Sicherheitsdatenblätter unter REACH und CLP

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sicherheitsdatenblätter unter REACH und CLP"

Transkript

1 Sicherheitsdatenblätter unter REACH und CLP REACH-Sicherheitsdatenblatt Anwendungsbereich TITEL IV INFORMATIONEN IN DER LIEFERKETTE Leitfaden im Anhang II Wird überarbeitet! Artikel 31 Anforderungen an Sicherheitsdatenblätter Der Lieferant eines Stoffes/Zubereitung stellt dem Abnehmer ein SDB nach Anhang II zur Verfügung, Ab a) wenn Stoff gefährlich ist gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 bis ! Dann nur oder wenn Gemisch gefährlich ist gemäß 1999/45/EG noch CLP! a) wenn PBT- oder vpvb-stoff gemäß REACH, Anhang XIII oder b) wenn Stoff in Zulassungsliste gemäß Artikel 59, Absatz 1 aufgenommen wurde und weder unter a) noch b) fällt. SVHC-Stoff 1

2 Auswirkung von CLP? während der Übergangsfrist GEFAHR Eine bunte Vielfalt an Sicherheitsdatenblattformaten! esdb und normale SDB 1. mit alter Einstufung und Kennzeichnung (bis 2015) 2. mit doppelter Einstufung und alter Kennzeichnung (bis 2015) 3. mit doppelter Einstufung und neuer Kennzeichnung (ab sofort) 4. mit doppelter Einstufung im neuen Anhang II UN-GHS Format + 3 Variationen der Expositionsszenarien Einstufung als zentraler Baustein im REACH Ablauf Know-How/Wissen Daten wenn eingestuft oder PBT/vPvB Abschätzung Gefahrenpotential Identifikation der Gefahren Revision der RMM oder Exposition information Expositionsszenarien Expositions- Abschätzung Risikoabschätzung Einstufung PBT/vPvB Abschätzung PNEC DNEL tatsächliche Exposition < DNEL? PEC < PNEC? neue Daten Revision der Gefahreninformation Nein Risikokontrolle? Nein CSR inklusiv Expositionsszenarien & Risikomanagementmassnahmen Implementierung von RMM & Downstream-Kommunikation via SDB. 2

3 REACH CLP (Inhalt des E & K Verzeichnis) Elektronischer Zugang für die Öffentlichkeit Verweis von CLP, Titel V, Kap. 2, Art Stoffbezeichnung (gemäß CLP, IUPAC, EINECS) - Einstufung und Kennzeichnung* - P/C-Eigenschaften - Angaben über Verbleib und Verhalten in der Umwelt - Toxikologische und ökotoxikologische Prüfergebnisse - DNEL- oder PNEC-Werte - Leitlinien über sichere Verwendung - ggf. weitere Angaben Zubereitungen: * Gefahrenklassen 2.5, 2.8 (Typen C+D, E+F, G), 2.11, 2.13 und 2.14 (Cat. 3), 2.15 (Typ G), 2.16, 3.7 (Laktation), 3.8 (betäubende Wirkung) Einige Gefahrenklassen sind ausgenommen!* Die Einstufung im SDB, Kapitel 2 muss mit derjenigen für das Einstufungs- und Kennzeichnungsverzeichnis übereinstimmen! IUCLID 5 View Document 3

4 Bereitstellung von einstufungsrelevanten Daten? Kann ggf. bei Gemischen zu zusätzlichen Kennzeichnungen führen! Es fehlen Daten für die Einstufung hinsichtlich: - akute orale Toxizität - akute inhalative Toxizität Wichtiger Hinweis zur Einstufung im SDB! Für Gemischeinstufungen mit diesem Stoff zu berücksichtigen! Harmonisierte Einstufung ( Legaleinstufung ) früher: Anhang I, 67/548/EWG jetzt: Anhang VI, Teil 3, CLP «neue CLP-Einstufung: Tabelle 3.1 «alte R-Satz-Einstufung: Tabelle 3.2 bisherigen Legaleinstufungen wurden übersetzt «viele Gefahren können 1:1 übersetzt werden «einige Eigenschaften nicht 1:1 übersetzbar «Mindesteinstufung bei der akuten Humantoxizität es gilt zunächst die weniger konservative Einstufung Einstufung ist anzupassen, wenn Daten vorliegen, die zu einer strengeren Einstufung führen Neuaufnahme nur noch eingeschränkt Andere Verbindlichkeit der Legaleinstufung «Ggf. sind Gefahrenklassen zu ergänzen! mit Hilfe der Umwandlungstabelle (CLP, Anhang VII) CLP Insbesondere bei den physikalischen Gefahren CMR und Sens. Atemwege gilt bereits seit (Art. 115 Abs. 1 REACH) Art. 4, Abs. 3(2) 4

5 Fehler in der CLP-Verordnung Korrekturlisten zur CLP-Verordnung BAuA hat 4 Korrekturlisten veröffentlicht Fehler in der deutschen Fassung der CLP-VO (exkl. Listen der Legaleinstufungen)» inhaltliche Fehler und Folgefehler» Wortwahl Korrekturvorschläge Fehler in den Listen der Legaleinstufungen» ca. 100 fehlerhafte Einträge Fehler in der deutschen Fassung der 1. ATP (Artikelteil) Fehler in den Listen der Legaleinstufungen der 1. ATP Kapitel 2 Mögliche Gefahren Mit Inkrafttreten der CLP (EU-GHS) Verordnung sind beide Einstufungen im SDB zu nennen! Kennzeichnung demnächst auch in diesem Kapitel! 5

6 Beispiel Methanol In Zukunft in Kapitel 2 auch die Kennzeichnung Die Gefahrenhinweise müssen nach der Umstellung auf CLP doppelt aufgeführt werden! 6

7 Inklusive P-Sätze und andere Kennzeichnung Ergänzende Gefahrenmerkmale (EU): Besondere Vorschriften für ergänzende Kennzeichnungselemente für bestimmte Gemische: So nicht! Das ist weder die korrekte Kennzeichnung noch Einstufung nach CLP-Verordnung 7

8 So auch nicht! * Mindesteinstufung Wo ist die Einstufung? Akut Tox. 3, H311 Akut Tox. 3, H331 Hautätz. 1C, H314 schwere Augenschäden! Aqu. Akut 1, H400 Allgemeine Berücksichtigungsgrenzen (Vergleich) Gefahrenklasse des Inhaltsstoffes Akute Toxizität (Kat.3/4 Inhaltstoffe) Reiz-/Ätzwirkung (Haut) Reiz-/Ätzwirkung (Auge) Sensibilisierung (Haut / Atemwege) Mutagenität (Kat. 1A/1B = Kat. 1, 2) Mutagenität (Kat. 2 = Kat. 3) Karzinogenität (Kat. 1A/1B = Kat 1,2) Karzinogenität (Kat. 2 = Kat. 3) Reproduktionstoxizität (Kat. 1A/1B = Kat.1, 2) Reproduktionstoxizität (Kat. 2 = Kat. 3) Reproduktionstoxizität Laktation Spezifische Zielorgantoxiziät (STOT) (einmalige & wiederholte Exposition) Akute Gewässergefährdung (Kat. 1) / Ozonschicht Chronisch Gewässergefährdend (Kat. 2, 3, 4) CLP Berücksichtigungsgrenze 0,1 % 0.3% 1,0% für alle T+, T für alle Xn 1,0% * Für gasförmige Zubereitungen liegen die Grenzen um ca. 1/5 tiefer (bis auf N ). EU-Berücksichtigungsgrenze für nicht gasförmige, gefährliche Zubereitungen* für alle T+, T für alle Xn akut Tox. mit N für alle anderen 8

9 Kapitel 3 Beispiel Methanol 3. Composition/information on ingredients Description of the mixture: Aqueous solution of methanol. No further substances with acute toxicity. Hazardous ingredients Falls ein Gemisch vor dem gemäß CLP eingestuft werden soll, müssen für die einzelnen Bestandteile beide Einstufungen im SDB angegeben werden. CAS No EC No Index No REACH No % [weight] Name Classification according 67/548/EEC X XX-XXXXXXXXXX-XX-XXXX 50 Methanol F; R11 T; R23/24/25 T; R39/23/24/25 CAS No EC No Index No X REACH No XX-XXXXXXXXXX-XX-XXXX Additional information: Full text of R- and H-phrases: see section 16. % [weight] Die Anzahl der zu nennenden Inhaltsstoffe kann unterschiedlich sein. 50 Name Methanol Classification according Regulation (EC) No 1272/2008 [CLP] Flam. Liq. 2, H225 Acute Tox. 3, H301 Acute Tox. 3, H311 Acute Tox. 3, H331 STOT SE 1, H370 Kapitel 9 neue GHS-Elemente für das SDB Stoffgruppenrelevante Eigenschaften Explosive S/G + Erzeugnisse mit Explosivstoff Kat Entzündbare Gase Entzündbare Aerosole Oxidierende Gase Gase unter Druck Entzündbare Flüssigkeiten Entzündbare Feststoffe Selbstzersetzliche S/G Pyrophore Flüssigkeiten Pyrophore Feststoffe Selbsterhitzungsfähige S/G S/G, die in Berührung mit Wasser entzündbare Gase entwickeln Oxidierende Flüssigkeiten Oxidierende Feststoffe Organische Peroxide Korrosiv gegenüber Metallen Kat Kat Kat. 1 CG, LG, RLG, DG Kat. 1-4 Kat Typen A G Kat. 1 Kat. 1 Kat Kat. 1 3 Kat. 1 3 Kat. 1 3 Typen A G Kat. 1 Klasse 1 Klasse 2 Klasse 3 Klasse 4.1 Klasse 4.2 Klasse 4.3 Klasse 5.1 Klasse 5.2 Klasse 8 Transportklassifizierung 9

10 Kapitel 11 neue GHS-Elemente für das SDB ATE = Acute toxicity estimate. Vom Lieferanten zu übermitteln. oder catpe = converted Acute Toxicity point Estimate Beispiel Methanol (50%ige wässrige Lösung) Sinnvolle Alternative für Gemische mit vielen bei der Einstufung zu berücksichtigenden gefährlichen Inhaltsstoffen! 10

11 Kapitel 15 Rechtsvorschriften Nach Umstellung auf CLP in Kapitel 2! Für diesen Stoff ist keine Stoffsicherheitsbeurteilung erforderlich. GHS REACH Implementation Project 3.6 September 2009 erschienen! 11

12 SDS Guidance für den neuen Anhang II (in Arbeit) Homepage der EU Kommission 12

13 UBA-Leitfaden Was ist GHS und wie wird es in Europa umgesetzt? Grundprinzipien der Einstufung und Kennzeichnung Wie können sich Unternehmen auf die GHS-Verordnung vorbereiten? Gefahrenklassen Ein Beispiel Übersichtstabellen Glossar REACH-CLP Helpdesk der BAuA 13

14 CEFIC REACH Informationsplattform Der europäische Standardsatzkatalog (EuPhraC) In 30 Sprachen verfügbar! 14

15 Leerformular als Hilfsdokument Der Begriff Verwendung ist definiert in REACH, Artikel 3, Nr. 24 und Nr. 26 (identifizierte Verwendung). Wählbar aus Modul Kategorien EuPhraC Editortool (Layout) 15

16 Der Gefahrstoff-Ratgeber GHS (geplant für 2010) Der Gefahrstoffratgeber mit vereinfachte Tabellen CLP Ratgeber 16

17 E & K Software Kann unterstützen. aber nicht die Fachkunde ersetzen! Der GHS Konverter 17

18 Noch Fragen an das GHS-Monster? 18

Klassifizierung, Kennzeichnung und Verpackung von Chemikalien Unterschiede zum alten Recht

Klassifizierung, Kennzeichnung und Verpackung von Chemikalien Unterschiede zum alten Recht Klassifizierung, Kennzeichnung und Verpackung von Chemikalien Unterschiede zum alten Recht AOT, ; Wien GHS Implementierung in der EU VERORDNUNG (EG) Nr. 272/2008 zur Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung

Mehr

GHS-Verordnung. Erich Schmidt Verlag. Praxisleitfaden zur Einführung des neuen Einstufungs- und Kennzeichnungssystems gefährlicher Stoffe

GHS-Verordnung. Erich Schmidt Verlag. Praxisleitfaden zur Einführung des neuen Einstufungs- und Kennzeichnungssystems gefährlicher Stoffe GHS-Verordnung Praxisleitfaden zur Einführung des neuen Einstufungs- und Kennzeichnungssystems gefährlicher Stoffe von Dr. Ulrich Welzbacher Erich Schmidt Verlag Bibliografische Information der Deutschen

Mehr

Diese Verordnung gilt nicht für... Abfall im Sinne der Richtlinie 2006/12/EG des Europäischen Parlaments...

Diese Verordnung gilt nicht für... Abfall im Sinne der Richtlinie 2006/12/EG des Europäischen Parlaments... CLP/GHS Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen Folie 1 CLP/GHS Diese Verordnung gilt nicht für... Abfall im Sinne der Richtlinie 2006/12/EG des Europäischen Parlaments... Aber:

Mehr

Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien

Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien Regionaler Infoanlass SG 18. März 2014 Inhalt GHS, das System der UN / CLP in Europa Umsetzung in der Schweiz Überblick: Einstufen

Mehr

Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Gesundheit BAG Direktionsbereich Verbraucherschutz. 254 Tage 12 Stunden 20 Minuten

Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Gesundheit BAG Direktionsbereich Verbraucherschutz. 254 Tage 12 Stunden 20 Minuten 254 Tage 12 Stunden 20 Minuten Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien Gefahrguttag Luzern 19.9.2014 H. Bürgy Inhalt GHS, das System der UN CLP in Europa Umsetzung

Mehr

Neue Kennzeichnung für Gefahrstoffe

Neue Kennzeichnung für Gefahrstoffe Neue Kennzeichnung für Gefahrstoffe Global harmonisierte System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien () Die CLP-Verordnung Chemische Stoffe und Gemische werden künftig weltweit nach identischen

Mehr

Die neue CLP-Verordnung was ändert sich?

Die neue CLP-Verordnung was ändert sich? Landesarbeitskreis für Arbeitssicherheit Lüneburg Die neue CLP-Verordnung was ändert sich? 11. Mai 2010 Referentin: Heike Lüskow, Ökopol GmbH Hamburg Übersicht Warum GHS-System, Geschichte? Was ändert

Mehr

CLP/ADR Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien und Gefahrgütern

CLP/ADR Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien und Gefahrgütern CLP/ADR Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien und Gefahrgütern Christian Gründling AOT Herbstsymposium 205,, Wien UN Harmonisierung für Gefahrguttransport - TDG Einstufung und Kennzeichnung von

Mehr

GHS. Ein weltweit harmonisiertes Einstufungs- und Kennzeichnungssystem für das Inverkehrbringen und den Transport

GHS. Ein weltweit harmonisiertes Einstufungs- und Kennzeichnungssystem für das Inverkehrbringen und den Transport GHS Ein weltweit harmonisiertes Einstufungs- und Kennzeichnungssystem für das Inverkehrbringen und den Transport UN - GHS GHS Globally Harmonized System of Classification an Labeling of Chemicals Erstellt

Mehr

Die neue Einstufung und Kennzeichnung nach GHS

Die neue Einstufung und Kennzeichnung nach GHS Die neue Einstufung und Kennzeichnung nach GHS Informationstagung «neue GHS-Kennzeichnung neue Pflichten» Kantone BS / BL, 31. Oktober 2014 Dr. M. Hofmann, Bundesamt für Gesundheit,, Abteilung Chemikalien

Mehr

Aus Alt mach Neu Möglichkeiten und Grenzen der Umwandlung Dr. Sabine Darschnik, BAuA

Aus Alt mach Neu Möglichkeiten und Grenzen der Umwandlung Dr. Sabine Darschnik, BAuA FOX Aus Alt mach Neu Möglichkeiten und Grenzen der Umwandlung Dr. Sabine Darschnik, BAuA Einstufung von Gemischen nach CLP Stichdatum UN - Globally harmonised system (GHS purple book ) Directive 1999/45/EC

Mehr

GHS Ein System für die Welt!?

GHS Ein System für die Welt!? GHS Ein System für die Welt!? Umsetzung in Europa (CLP) und im Rest der Welt siemens.com/answers Einführung 2 Europa - CLP 8 USA - 17 Vergleich CLP - 21 China 24 Resümee 26 Seite 2 Einführung GHS Globally

Mehr

IHK-Forum Arbeitsschutz 2014

IHK-Forum Arbeitsschutz 2014 IHK-Forum Arbeitsschutz 2014 Einstufung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen Welche Änderungen kommen durch GHS/CLP? Einstufung und Kennzeichnung Der Hersteller oder Einführer hat Stoffe und Zubereitungen

Mehr

GHS die neuen Gefahrenklassen in der EU

GHS die neuen Gefahrenklassen in der EU GHS die neuen n in der EU 2* Physikalische Gefahren Instabil, explosiv 1.1 1.2 1.3 1.4 Gefahr H200 Instabil, explosiv. Gefahr H201 Explosiv, Gefahr der Massenexplosion. Gefahr H202 Explosiv; große Gefahr

Mehr

Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien. Die wichtigsten Änderungen durch GHS

Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien. Die wichtigsten Änderungen durch GHS Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien Neues Einstufungssystem Gefahrenklasse: Art der physikalischen Gefahr, der Gefahr für die menschliche Gesundheit oder der Gefahr

Mehr

Neue Einstufungs- und Kennzeichnungsregeln durch das Global Harmonisierte System (GHS)

Neue Einstufungs- und Kennzeichnungsregeln durch das Global Harmonisierte System (GHS) Neue Einstufungs- und Kennzeichnungsregeln durch das Global Harmonisierte System (GHS) Ralf John Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin FB 4 "Sicherheit und Gesundheit bei chemischen und biologischen

Mehr

Einstufung und Kennzeichnung unter GHS

Einstufung und Kennzeichnung unter GHS Einstufung und Kennzeichnung unter GHS Tom Gebel Prof. Dr. rer. nat., Fachtoxikologe DGPT Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin FB 4 "Sicherheit und Gesundheit bei chemischen und biologischen

Mehr

CLP/GHS - Die neuen Einstufungsund Kennzeichnungsvorschriften

CLP/GHS - Die neuen Einstufungsund Kennzeichnungsvorschriften CLP/GHS - Die neuen Einstufungsund Kennzeichnungsvorschriften Marko Sušnik Abteilung für Umwelt- und Energiepolitik E marko.susnik@wko.at T + 43 (0)590 900 4393 Chemie Roadshow 204 Was ist GHS? GHS - Globally

Mehr

Richtlinie 67/548/EWG CLP Verordnung (EG) Nr. 1272/2008. Gefahrenklasse. Piktogramm Signalwort. kategorie (Kodierung) H-Satz H330 H310 H330

Richtlinie 67/548/EWG CLP Verordnung (EG) Nr. 1272/2008. Gefahrenklasse. Piktogramm Signalwort. kategorie (Kodierung) H-Satz H330 H310 H330 Das Global Harmonisierte System (GHS) in der EU die neue Einstufung Kennzeichnung nach CLP-Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 3) Umwandlungshilfe Gesheitsgefahren Aspirationsgefahr Gesheitsgefahr Akute Toxizität

Mehr

Gefahrstoffkennzeichnung GHS

Gefahrstoffkennzeichnung GHS Gefahrstoffkennzeichnung GHS Rita Pfattheicher / Klaus Wünsche SG Arbeitssicherheit www.as.zuv.uni-erlangen.de Februar 2011 Bisher 7 Gefahrensymbole 68 Gefahrenhinweise (R-Sätze) 64 Sicherheitsratschläge

Mehr

Weltweit einheitliche Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien

Weltweit einheitliche Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien GHS Weltweit einheitliche Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien April 2009 0 GHS ist ein Arbeitspapier der UN, das bedeutet Globally Harmonised System on Classification, Labelling and Packaging

Mehr

Auswirkungen von GHS im Betrieb im Rahmen des Gefahrstoffmanagements. Matthias Mundt WESSLING Beratende Ingenieure GmbH

Auswirkungen von GHS im Betrieb im Rahmen des Gefahrstoffmanagements. Matthias Mundt WESSLING Beratende Ingenieure GmbH Auswirkungen von GHS im Betrieb im Rahmen des Gefahrstoffmanagements Matthias Mundt WESSLING Beratende Ingenieure GmbH Agenda betriebliche Konsequenzen durch GHS Werkzeuge praktische Beispiele Informationsquellen

Mehr

Arbeits- und Gesundheitsschutz

Arbeits- und Gesundheitsschutz Arbeits- und Gesundheitsschutz GHS (= Globally Harmonized System of Classification and Labelling of Chemicals ) Weltweite Harmonisierung der Gefahrenkommunikation von chemischen Produkten Erstellt von

Mehr

- GHS - Das neue Kennzeichnungs- und Einstufungssystem für Gefahrstoffe

- GHS - Das neue Kennzeichnungs- und Einstufungssystem für Gefahrstoffe - GHS - Das neue Kennzeichnungs- und Einstufungssystem für stoffe Gefährlichkeitsmerkmale und Kennzeichnung nach GHS im Vergleich zum bisherigen System GHS Globally Harmonised System of Classification

Mehr

Seminar BGW I. Das neue System zur Einstufung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen: Auswirkungen der CLP-Verordnung auf den Arbeitsschutz in Kliniken

Seminar BGW I. Das neue System zur Einstufung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen: Auswirkungen der CLP-Verordnung auf den Arbeitsschutz in Kliniken 24. Freiburger Symposium 15.-17. September 2010 Seminar BGW I Das neue System zur Einstufung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen: Auswirkungen der CLP-Verordnung auf den Arbeitsschutz in Kliniken Dr. Gabriele

Mehr

Sicherheitsdatenblatt - Intrinsische Eigenschaften Dr. Sabine Darschnik, BAuA

Sicherheitsdatenblatt - Intrinsische Eigenschaften Dr. Sabine Darschnik, BAuA FOX Sicherheitsdatenblatt - Intrinsische Eigenschaften Dr. Sabine Darschnik, BAuA Seminar 2014 Gute Praxis beim Sicherheitsdatenblatt Intrinsisch bedeutet Intrinsische Eigenschaften gehören zum Gegenstand

Mehr

Empfehlungen für das Sicherheitsdatenblatt unter REACH und GHS

Empfehlungen für das Sicherheitsdatenblatt unter REACH und GHS Empfehlungen für das Sicherheitsdatenblatt unter REACH und GHS 10 Tipps für gute Sicherheitsdatenblätter 1 Die genaue chemische Produktzusammensetzung im Anlieferungszustand und 2 die Einstufung der Rohstoffe

Mehr

GloballyHarmonisedSystem

GloballyHarmonisedSystem GloballyHarmonisedSystem Auswirkungen auf den Arbeitsalltag Allgemeine Infoveranstaltung für Mitarbeiter (Unterweisung) GHS Auswirkungen auf den Arbeitsalltag Allgemeine Infoveranstaltung für Mitarbeiter

Mehr

Warum GHS? Kennzeichnung entzündbarer Flüssigkeiten

Warum GHS? Kennzeichnung entzündbarer Flüssigkeiten (CLP-VO) praktische Umsetzung K. Merkl; EQ EHS Product Information 06.10.2009 (Auswirkungen der CLP-VO.ppt) Warum? Kennzeichnung entzündbarer Flüssigkeiten Unterschiedliche Symboliken 23.09.2009 Merck

Mehr

Einstufung und Registrierung

Einstufung und Registrierung Einstufung und Registrierung Stoffmanagement auf europäischer Ebene Emrah Turudu Chemikalienmanagement (1) Chemikalienmanagement in der EU REACH - Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 Einstufung und Kennzeichnung:

Mehr

GHS. Ein weltweit harmonisiertes Einstufungs- und Kennzeichnungssystem für das Inverkehrbringen und den Transport

GHS. Ein weltweit harmonisiertes Einstufungs- und Kennzeichnungssystem für das Inverkehrbringen und den Transport GHS Ein weltweit harmonisiertes Einstufungs- und Kennzeichnungssystem für das Inverkehrbringen und den Transport UN - GHS GHS Globally Harmonized System of Classification an Labeling of Chemicals Erstellt

Mehr

Gliederung. Hintergründe und Ziele von GHS Vergleich alte / neue Kennzeichnung Fristen für die Umsetzung Konsequenzen für die betriebliche Praxis

Gliederung. Hintergründe und Ziele von GHS Vergleich alte / neue Kennzeichnung Fristen für die Umsetzung Konsequenzen für die betriebliche Praxis Das GHS-System das neue Kennzeichnungssystem für Gefahrstoffe Vortrag bei der Handwerkskammer Reutlingen am 28. November 2012 Heiko Herbrand Regierungspräsidium Tübingen Referat 57 Chemikalien- und Produktsicherheit,

Mehr

Das Chemikalienrecht eine Übersicht

Das Chemikalienrecht eine Übersicht Das eine Übersicht Olivier Depallens Bundesamt für Gesundheit, Bern Olivier.depallens@bag.admin.ch, Olten, Zweck Das soll das Leben und die Gesundheit des Menschen sowie die Umwelt vor schädlichen Einwirkungen

Mehr

Gefahrstoffe in der pharmazeutischen Praxis

Gefahrstoffe in der pharmazeutischen Praxis EG-Richtlinien über Gefahrstoffe Gefahrstoffe in der pharmazeutischen Praxis Zu Einstufung, Verpackung und Kennzeichnung gefährlicher Stoffe und gefährlicher Zubereitungen GHS/CLP Chemikaliengesetz Zu

Mehr

GHS. Globally Harmonised System of Classification and Labelling of Chemicals. Abt. Sicherheitswesen Dr. Markus Hoffmann

GHS. Globally Harmonised System of Classification and Labelling of Chemicals. Abt. Sicherheitswesen Dr. Markus Hoffmann GHS Abt. Sicherheitswesen Dr. Markus Hoffmann Globally Harmonised System of Classification and Labelling of Chemicals GHS VERORDNUNG (EG) Nr. 1272/2008 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 16.

Mehr

Das neue Chemikalienrecht Information, Pflichten und Prävention in der Praxis

Das neue Chemikalienrecht Information, Pflichten und Prävention in der Praxis Das neue Chemikalienrecht Information, Pflichten und Prävention in der Praxis Matthias Mettke Swiss TS Technical Services AG Richtistrasse 15 8304 Wallisellen Gefahrstoff- und Gefahrgutexperte 4. Teilrevision

Mehr

Einstufung und Kennzeichnung gemäß CLP

Einstufung und Kennzeichnung gemäß CLP Einstufung und Kennzeichnung gemäß CLP Erfahrungen mit Farben, Lacken und anderen Produkten im Baubereich Dr. Peter Hammerschmitt, Sto SE & Co. KGaA 18.02.2015/ Folie Nr. 1 Kurzvorstellung Sto Datenlücken

Mehr

GHS Globally Harmonized System Neue Vorgaben zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien und Mischungen

GHS Globally Harmonized System Neue Vorgaben zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien und Mischungen GHS Globally Harmonized System Neue Vorgaben zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien und Mischungen CLP-Verordnung (Regulation on Classification, Labelling and Packaging of Substances and Mixtures)

Mehr

Praktische Umsetzung der CLP- Einstufung und Kennzeichnung

Praktische Umsetzung der CLP- Einstufung und Kennzeichnung Praktische Umsetzung der CLP- Einstufung und Kennzeichnung Christian Gründling Chemie-Roadshow; Frühjahr 2014 CLP - Übergangsregelungen UN GHS Rev. 3 UN GHS Rev. 3 UN GHS Rev. 4 UN GHS Rev. 5 UN GHS Rev.

Mehr

Zuordnung der GHS-Piktogrammen zu den Gefahrenklassen, Gefahrenkategorien und den H-Sätzen

Zuordnung der GHS-Piktogrammen zu den Gefahrenklassen, Gefahrenkategorien und den H-Sätzen Zuordnung der GHS-en zu den enklassen, enkategorien und den n GHS- GHS01 enklasse Explosive Stoffe/ Gemische und Erzeugnisse mit Explosivstoff Selbstzersetzliche Unterklasse 1.1 Unterklasse 1.2 Unterklasse

Mehr

Die CLP-Verordnung zur Einstufung, Verpackung und Kennzeichnung von Stoffen und Gemischen

Die CLP-Verordnung zur Einstufung, Verpackung und Kennzeichnung von Stoffen und Gemischen REACH - Status Die CLP-Verordnung zur Einstufung, Verpackung und Kennzeichnung von Stoffen und Gemischen Ch. Gründling GHS Roadshow Linz St. Pölten Graz Innsbruck GHS Implementierung in der EU VERORDNUNG

Mehr

Neues EU-Chemikalienrecht

Neues EU-Chemikalienrecht Neues EU-Chemikalienrecht REACH & GHS - Auswirkungen für Einsatzkräfte Ch. Gründling Fachverband d. Chemischen Industrie Österreich Dornbirn,. April 20 EU Chemikalienrecht: REACH & GHS GHS Verordnung (EG)

Mehr

Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien. Grundlagen

Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien. Grundlagen Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien Grundlagen Was ist GHS? Global Harmonisiertes System (GHS) zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien der Vereinten Nationen

Mehr

Gefahrgut & Chemikalienrecht mögliche Auswirkungen für Einsatzkräfte

Gefahrgut & Chemikalienrecht mögliche Auswirkungen für Einsatzkräfte Gefahrgut & Chemikalienrecht mögliche Auswirkungen für Einsatzkräfte Christian Gründling TUIS Konferenz 203; Salzburg UN Harmonisierung für Gefahrguttransport - TDG Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien

Mehr

Informationen zur GHS Verordnung

Informationen zur GHS Verordnung Informationen zur GHS Verordnung Sehr geehrte Kunden, bitte kennzeichnen Sie Ihre UN Kanister unter Berücksichtigung der neuen GHS Verordnung. 2.1. GHS-Verordnung die neue Gefahrstoffkennzeichnung Ziel

Mehr

Zuordnung der GHS-Piktogrammen zu den Gefahrenklassen, Gefahrenkategorien und den H-Sätzen

Zuordnung der GHS-Piktogrammen zu den Gefahrenklassen, Gefahrenkategorien und den H-Sätzen Zuordnung der GHS-en zu den enklassen, enkategorien und den n GHS- GHS01 enklasse Explosive Stoffe/ Gemische und Erzeugnisse mit Explosivstoff Selbstzersetzliche Unterklasse 1.1 Unterklasse 1.2 Unterklasse

Mehr

Pflichten nach CLP-VO ECHA-Aktivitäten

Pflichten nach CLP-VO ECHA-Aktivitäten Pflichten nach CLP-VO ECHA-Aktivitäten Lars Tietjen 1 Einstufung und Kennzeichnung für Kunststoffrecycler nach CLP-VO Stand der Aktivitäten ECHA zur Schaffung eines Leitfadens zu Abfall und zurückgewonnene

Mehr

Beckensteine Fichte 1

Beckensteine Fichte 1 Beckensteine Fichte 1 Seite 1 von 5 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator 1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs

Mehr

Die Europäische GHS-Verordnung

Die Europäische GHS-Verordnung Themengebiet: Mitgliederinformationen Die Europäische GHS-Verordnung Zur Umsetzung des weltweiten Systems für die Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien (GHS) Inhalt 1. 2. 3. 4. 5. Vorwort 4 Johannesburg

Mehr

Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen

Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen CLP-Verordnung der EU zur Umsetzung des GHS der Vereinten Nationen Bundesverband Baustoffe Steine und Erden e.v. Inhaltsverzeichnis Vorwort

Mehr

: Disbopox 971 ESD-Rollschicht Härter

: Disbopox 971 ESD-Rollschicht Härter ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator Handelsname Stoffname : : ALT Rn. 2901a 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs

Mehr

Arbeitsgruppe: Gefahrstoffe bei der Bezirksregierung Düsseldorf - Dezernat 46 -

Arbeitsgruppe: Gefahrstoffe bei der Bezirksregierung Düsseldorf - Dezernat 46 - Arbeitsgruppe: Gefahrstoffe bei der Bezirksregierung Düsseldorf - Dezernat 46 - * * bzw. CLP-Verordnung: Regulation of Classification, Labelling and Packaging of Substances and Mixtures I. Allgemeine Einführung

Mehr

Das Sicherheitsdatenblatt als zentrales Informationsinstrument. Dr. Thea Hammerschmidt

Das Sicherheitsdatenblatt als zentrales Informationsinstrument. Dr. Thea Hammerschmidt Das Sicherheitsdatenblatt als zentrales Informationsinstrument Dr. Thea Hammerschmidt Überblick - Hintergrundinformationen - Informationspflichten - Expositionsszenarien - Auswirkungen der Verordnung (EU)

Mehr

(Gesetzgebungsakte) RICHTLINIEN

(Gesetzgebungsakte) RICHTLINIEN 5.3.2014 Amtsblatt der Europäischen Union L 65/1 I (Gesetzgebungsakte) RICHTLINIEN RICHTLINIE 2014/27/EU DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 26. Februar 2014 zur Änderung der Richtlinien 92/58/EWG,

Mehr

GHS. Globally Harmonized System of Classification and Labelling of Chemicals

GHS. Globally Harmonized System of Classification and Labelling of Chemicals GHS Globally Harmonized System of Classification and Labelling of Chemicals Allgemeiner Überblick Allgemeiner Überblick Stoff orale Toxizität LD50 = 257 mg/kg GHS Transport EU USA Kanada Australien Indien

Mehr

REACH und Kunststoffrecycling der aktuelle Stand. aktuelle Stand. Lars Tietjen. 20. Seminar Kunststoffrecycling in Sachsen 1 10.05.

REACH und Kunststoffrecycling der aktuelle Stand. aktuelle Stand. Lars Tietjen. 20. Seminar Kunststoffrecycling in Sachsen 1 10.05. REACH und Kunststoffrecycling t der aktuelle Stand Lars Tietjen 10.05.2011 20. Seminar Kunststoffrecycling in Sachsen 1 REACH und Kunststoffrecycling Hinweise zu Einstufung und Kennzeichnung nach CLP-VO

Mehr

Das GHS-System in der Praxis. Ein Leitfaden zur Einstufung und Kennzeichnung in der EU

Das GHS-System in der Praxis. Ein Leitfaden zur Einstufung und Kennzeichnung in der EU Das GHS-System in der Praxis Ein Leitfaden zur Einstufung und Kennzeichnung in der EU Alle Rechte (insbesondere das Recht der Vervielfältigung und Verbreitung sowie der Übersetzung) vorbehalten. Kein Teil

Mehr

Das GHS-System in der EU. Neue Regelung für die Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien

Das GHS-System in der EU. Neue Regelung für die Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien Das GHS-System in der EU Neue Regelung für die Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien Das GHS-System in der EU 1. WAS IST GHS? GHS ist die Abkürzung für Globally Harmonised System of Classification

Mehr

: Sikafloor -3 QuartzTop

: Sikafloor -3 QuartzTop 1. Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator Handelsname : 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten

Mehr

Umsetzung der CLP Verordnung in der betrieblichen Praxis Arbeitshilfen, Leitfäden, Tools Betriebliche Umsetzungskonzepte. chemischen Industrie tätig

Umsetzung der CLP Verordnung in der betrieblichen Praxis Arbeitshilfen, Leitfäden, Tools Betriebliche Umsetzungskonzepte. chemischen Industrie tätig Umsetzung der CLP Verordnung in der betrieblichen Praxis Arbeitshilfen, Leitfäden, Tools Betriebliche Umsetzungskonzepte Oktober 2009 Zur Person: Hubert Oldenburg Qualifikation: Seit 1982: Seit 1997: Fachgebiete:

Mehr

GHS Global Harmonisiertes System (Globally Harmonised System) zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien

GHS Global Harmonisiertes System (Globally Harmonised System) zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien GHS Global Harmonisiertes System (Globally Harmonised System) zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien Ein erster Überblick Seite 1 GHS BAuA-Info: Zukünftige EU-Verordnung auf Basis des GHS (Global

Mehr

http://www.oc-praktikum.de Entsprechend der Gefahrstoffverordnung werden zur Kennzeichnung von Gefahrstoffen Gefahrensymbole verwendet.

http://www.oc-praktikum.de Entsprechend der Gefahrstoffverordnung werden zur Kennzeichnung von Gefahrstoffen Gefahrensymbole verwendet. Gefahrensymbole Entsprechend der Gefahrstoffverordnung werden zur Kennzeichnung von Gefahrstoffen Gefahrensymbole verwendet. Unter der Gefahrstoffverordnung versteht man die Verordnung zum Schutz vor gefährlichen

Mehr

REACH AUS LIEFERANTENSICHT

REACH AUS LIEFERANTENSICHT REACH AUS LIEFERANTENSICHT Christian Eppelsheim, Wacker Chemie AG, Juli 2007 CREATING TOMORROW'S SOLUTIONS ÜBERSICHT Zeitplan der REACH-Umsetzung Pflichten für Hersteller und Importeure Vorbereitung in

Mehr

Auf dem Weg zu sicheren Chemikalien Die Entwicklung des Chemikalien-/ Gefahrstoffrechts von 2000-2015

Auf dem Weg zu sicheren Chemikalien Die Entwicklung des Chemikalien-/ Gefahrstoffrechts von 2000-2015 Auf dem Weg zu sicheren Chemikalien Die Entwicklung des Chemikalien-/ Gefahrstoffrechts von 2000-2015 Sächsischer Betriebsärztetag 2011 Dr. Erhard Schmidt 22.06.2011 Die Gefahrstoffverordnung zwischen

Mehr

10.Oberfränkischer Arbeitsschutztag Bamberg

10.Oberfränkischer Arbeitsschutztag Bamberg Experimental Vortrag Brände und Explosionen im Industrie- Werkstatt- und Laborbereich 10.Oberfränkischer Arbeitsschutztag Bamberg Mittwoch, 29.Juni 2011 Thomas Pietschmann Fachbereichsleiter Katalogfachhandel

Mehr

CLP: Gesundheits- und Umweltgefahren Kriterien, Kennzeichnung und Verpackung

CLP: Gesundheits- und Umweltgefahren Kriterien, Kennzeichnung und Verpackung CLP: Gesundheits- und Umweltgefahren Kriterien, Kennzeichnung und Verpackung Prof. Dr. Tom Gebel Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin FB 4 "Sicherheit und Gesundheit bei chemischen und biologischen

Mehr

Neues im Umweltrecht CLP-Verordnung und Folgen des Fristenablaufs Mitte 2015. IHK-Seminare: Neues im Umweltrecht Februar 2015

Neues im Umweltrecht CLP-Verordnung und Folgen des Fristenablaufs Mitte 2015. IHK-Seminare: Neues im Umweltrecht Februar 2015 Neues im Umweltrecht CLP-Verordnung und Folgen des Fristenablaufs Mitte 2015 IHK-Seminare: Neues im Umweltrecht Februar 2015 Überblick CLP-Verordnung CLP-Verordnung und Übergangsfristen Einstufung von

Mehr

GHS / CLP. Neues Einstufungs- und Kennzeichnungssystem für Gefahrstoffe. Was ist neu? Was ändert sich?

GHS / CLP. Neues Einstufungs- und Kennzeichnungssystem für Gefahrstoffe. Was ist neu? Was ändert sich? GHS / CLP Neues Einstufungs- und Kennzeichnungssystem für Gefahrstoffe Was ist neu? Was ändert sich? 1 CLP Verordnung Verordnung über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen

Mehr

Leitlinien zur Kennzeichnung und Verpackung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008

Leitlinien zur Kennzeichnung und Verpackung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 Leitlinien zur Kennzeichnung und Verpackung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 Für Hersteller, Importeure, nachgeschaltete Anwender und Händler von Stoffen und Gemischen RECHTLICHER HINWEIS Dieses Dokument

Mehr

Vortrag anlässlich der Kreisstellenversammlung am 20. September 2010 Monika Paul

Vortrag anlässlich der Kreisstellenversammlung am 20. September 2010 Monika Paul Der 01.12.2010 im Focus gefahrstoffrechtlicher Änderungen Vortrag anlässlich der Kreisstellenversammlung am 20. September 2010 Monika Paul EG-Richtlinien über Gefahrstoffe Zu Einstufung, Verpackung und

Mehr

DAS NEUE EINSTUFUNGSUND KENNZEICHNUNGSSYSTEM FÜR CHEMIKALIEN NACH GHS

DAS NEUE EINSTUFUNGSUND KENNZEICHNUNGSSYSTEM FÜR CHEMIKALIEN NACH GHS Leitfaden zur Anwendung der CLP-Verordnung DAS NEUE EINSTUFUNGSUND KENNZEICHNUNGSSYSTEM FÜR CHEMIKALIEN NACH GHS KURZ ERKLÄRT Forschungsvorhaben 206 67 460/06 Neue Einstufung und Kennzeichnung unter GHS

Mehr

GHS - GLOBAL HARMONISIERTES SYSTEM

GHS - GLOBAL HARMONISIERTES SYSTEM GHS - GLOBAL HARMONISIERTES SYSTEM zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien GHS ist ein von den Vereinten Nationen (UN) vorgeschlagenes System für die weltweit einheitliche Einstufung und Kennzeichnung

Mehr

Perspektiven zur praxisnahen Gefährdungsbeurteilung mit dem EMKG. Dipl.-Ing. Annette Wilmes

Perspektiven zur praxisnahen Gefährdungsbeurteilung mit dem EMKG. Dipl.-Ing. Annette Wilmes Perspektiven zur praxisnahen Gefährdungsbeurteilung mit dem EMKG 1 Inhaltsverzeichnis Einleitung EMKG Version 3.0 Kommunikation Fachliche Weiterentwicklung Modul Brand und Explosionsgefährdungen Wirksamkeitsüberprüfung

Mehr

GHS Globales Harmonisiertes System

GHS Globales Harmonisiertes System Wasserfachmann 11. Januar 2012 Zürich GHS Globales Harmonisiertes System Ergänzung zum Chemikaliengesetz Otto Wyss 1 Gefahr erkennen Die Gefahr, die von einer Substanz oder einem Substanzgemisch ausgeht,

Mehr

Offenabgabe von Chemikalien in Apotheken und Drogerien

Offenabgabe von Chemikalien in Apotheken und Drogerien Information zur Chemikaliengesetzgebung Amt für Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit Graubünden Planaterrastrasse 11 7001 Chur Merkblatt GR D01 Seite 1 von 10 Ver. 1.0 / 2012 Hinweis: Offenabgabe

Mehr

Leitlinien zur Erstellung von Sicherheitsdatenblättern

Leitlinien zur Erstellung von Sicherheitsdatenblättern E Ä N D E R T D U R C H A R T I E K L L E I T L I N I E N Leitlinien zur Erstellung von Sicherheitsdatenblättern Version 2.2 Dezember 2014 2 Leitlinien zur Erstellung von Sicherheitsdatenblättern Version

Mehr

REACH&CLP Kaffee: Welchen Einfluss haben REACH und CLP auf den Arbeitsschutz in Luxemburg?

REACH&CLP Kaffee: Welchen Einfluss haben REACH und CLP auf den Arbeitsschutz in Luxemburg? REACH&CLP Kaffee: Welchen Einfluss haben REACH und CLP auf den Arbeitsschutz in Luxemburg? REACH&CLP-Kaffee 20. Oktober 2011 Dr. Arno P. Biwer REACH&CLP Helpdesk Luxemburg www.reach.lu - www.clp.lu Copyright

Mehr

Das Sicherheitsdatenblatt. Bewährte Informationen über Chemikalien mit neuer Bedeutung

Das Sicherheitsdatenblatt. Bewährte Informationen über Chemikalien mit neuer Bedeutung Das Sicherheitsdatenblatt Bewährte Informationen über Chemikalien mit neuer Bedeutung Worauf müssen Hersteller, Importeure, Händler und Verwender achten? VORWORT Dieser Folder gibt einen Überblick über

Mehr

Gefahrstoffverordnung 2010

Gefahrstoffverordnung 2010 GHS [1] BGBl.1 Nr. 59 v. 30.11.2010 S. 1643 CLP Gefahrstoffverordnung 2010 TRGS DGUV Information 213-850 1 Europäische Union weltweit Hersteller/Lieferanten/Importeure Internationales Gefahrstoffrecht

Mehr

Einstufung und Kennzeichnung

Einstufung und Kennzeichnung Heute Vorlesung Einstufung und Kennzeichnung Tom Gebel 1 2 Was ist das? Wozu dient das? Was ist das? Wozu dient das? Mampf KGaA 12345 Damenstadt, Germany MAMPF Kennzeichnung basierend auf altem Recht (Gefahrstoff-)Richtlinie

Mehr

GHS. Ein weltweit harmonisiertes Einstufungs- und Kennzeichnungssystem für das Inverkehrbringen und den Transport

GHS. Ein weltweit harmonisiertes Einstufungs- und Kennzeichnungssystem für das Inverkehrbringen und den Transport GHS Ein weltweit harmonisiertes Einstufungs- und Kennzeichnungssystem für das Inverkehrbringen und den Transport Dr. Heiner Wahl Bundesministerium für Arbeit und Soziales GHS GHS Globally Harmonized System

Mehr

16 pt/20 pt/24 pt, ZAB 18/22/26 pt

16 pt/20 pt/24 pt, ZAB 18/22/26 pt ernsthermann/fotolia Überschrift GHS Merkblatt DGUV für Meta Einsatzkräfte Bold 16 pt/20 pt/24 pt, ZAB 18/22/26 pt Unterüberschrift Meta Normal 10 pt/14 pt/16 pt, ZAB 12/16/18 pt BGI/GUV-I 8659 1 Allgemeines

Mehr

Hilfestellungen zur Gemischeinstufung, spezielle Aspekte der CLP-Verordnung

Hilfestellungen zur Gemischeinstufung, spezielle Aspekte der CLP-Verordnung 19. Mai 2015 Hilfestellungen zur Gemischeinstufung, spezielle Aspekte der CLP-Verordnung Bernd Berressem, Dr. Friederike Beyerlein, Berlin, 18.05.2015 Hilfestellungen zur Gemischeinstufung, spezielle Aspekte

Mehr

Neufassung der Gefahrstoffverordnung - ein Überblick

Neufassung der Gefahrstoffverordnung - ein Überblick Neufassung der Gefahrstoffverordnung - ein Überblick Veranstaltung Gefahrstoffe 2010 Dortmund 04.10.2010 Dr. Astrid Smola, BMAS Bonn Inhalte der Neufassung Anlass Anpassungserfordernis an neues EU-Chemikalienrecht

Mehr

Erstellung von Sicherheitsdatenblättern

Erstellung von Sicherheitsdatenblättern L E I T L I N I E N I N K Ü R Z E Erstellung von Sicherheitsdatenblättern Ziel dieser Leitlinien ist es, in einfachen Worten die wichtigsten Prinzipien und Pflichten bei der Erstellung und Bereitstellung

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/5 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Produktidentifikator Artikelnummer: 1056 (30 ml) und 1070 (100 ml) Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs

Mehr

GHS - Gemischrechner. Wie sind Gemische in GHS einzustufen?

GHS - Gemischrechner. Wie sind Gemische in GHS einzustufen? GHS - Gemischrechner Wie sind Gemische in GHS einzustufen? Bad Kissingen, 17.04.2012 Dr. Thomas Martin Kompetenz-Center Wissenschaftliche Fachreferate thomas.martin@bgrci.de Agenda 1. CLP allgemeine Hinweise

Mehr

Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien. Die Gefahrenklassen

Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien. Die Gefahrenklassen Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien Die enklassen enmerkmale enklassen Physikalischchemische en Bisher GHS 5 enmerkmale 16 enklassen Gesundheitsgefahren 9 enmerkmale

Mehr

GHS Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen. 213-034 DGUV Information 213-034

GHS Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen. 213-034 DGUV Information 213-034 213-034 DGUV Information 213-034 GHS Global Harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen Hilfe zur Umsetzung der CLP-Verordnung März 2015 Impressum Herausgeber: Deutsche Gesetzliche

Mehr

Neues im Umweltrecht Seveso-III-Richtlinie und die Umsetzung in deutsches Recht. IHK-Seminare: Neues im Umweltrecht Februar 2015

Neues im Umweltrecht Seveso-III-Richtlinie und die Umsetzung in deutsches Recht. IHK-Seminare: Neues im Umweltrecht Februar 2015 Neues im Umweltrecht Seveso-III-Richtlinie und die Umsetzung in deutsches Recht IHK-Seminare: Neues im Umweltrecht Februar 2015 Übersicht Wesentliche Änderungen gegenüber dem geltenden Recht Anwendungsbereich

Mehr

Alte Gefahren neue Zeichen

Alte Gefahren neue Zeichen Alte Gefahren neue Zeichen Partieführerschulung 2011 1 GHS System GHS Globally Harmonized System Angleichung von Einstufungskriterien Global einheitliches System zur Gefahrenkennzeichnung Partieführerschulung

Mehr

1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten wird

1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten wird 1. Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator Handelsname R+M de Wit Enthärter-Flüssigkeit 1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs

Mehr

Lagerklassen gemäß TGRS510

Lagerklassen gemäß TGRS510 Lagerklassen gemäß TGRS510 http://www.msds-europe.com ToxInfo Consultancy and Service Limited Partnership www.msds -europe. com Tel.: +36 70 335 8480 Fax: +36 1 290 4136 H - 1 14 3 Budapest, Eleonór a

Mehr

SICHERHEITSDATENBLATT Gemäß REACH (1907/2006/EG in der Fassung 453/2010/EG)

SICHERHEITSDATENBLATT Gemäß REACH (1907/2006/EG in der Fassung 453/2010/EG) SICHERHEITSDATENBLATT Gemäß REACH (1907/2006/EG in der Fassung 453/2010/EG) Überarbeitet am: 4. Dezember 2012 Erste Ausstellung am: 24. September 2007 SDB Nr. 287 6 ABSCHNITT 1: BEZEICHNUNG DES STOFFS

Mehr

GHS Globally Harmonized System Neue Vorgaben zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien und Mischungen

GHS Globally Harmonized System Neue Vorgaben zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien und Mischungen GHS Globally Harmonized System Neue Vorgaben zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien und Mischungen CLP-Verordnung (Regulation on Classification, Labelling and Packaging of Substances and Mixtures)

Mehr

Gefahrenhinweise nach GHS

Gefahrenhinweise nach GHS Gefahrenhinweise nach GHS Bei den Gefahrenhinweisen nach GHS (den H-Sätzen) sind im Gegensatz zu den bisherigen R-Sätzen keine Kombinationen gestattet. Da, wo Ergänzungen bzw. detailliertere Angaben möglich

Mehr

Sicherheitsdatenblatt PROTAMIN

Sicherheitsdatenblatt PROTAMIN Sicherheitsdatenblatt vom 30/4/2012, version 1 1. BEZEICHNUNG DES STOFFS BZW. DES GEMISCHS UND DES UNTERNEHMENS 1.1 Produktidentifikator Handelsname: 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffes

Mehr

GHS. Global Harmonisiertes System Zur Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen GHS, EG-Verordnung Nr.

GHS. Global Harmonisiertes System Zur Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen GHS, EG-Verordnung Nr. GHS Global Harmonisiertes System Zur Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen GHS, EG-Verordnung Nr. 1272/2008 Seite 1 von 31 Inhalt Inhalt Seite 2 Einführung in die GHS-Verordnung

Mehr

Ausgabe: Dezember 2009 GMBl 2010 Nr. 2-4 S. 65-77 v. 27.1.10 mit Änderungen und Ergänzungen: GMBl 2012 S. 119 [Nr. 8] (v. 15.03.

Ausgabe: Dezember 2009 GMBl 2010 Nr. 2-4 S. 65-77 v. 27.1.10 mit Änderungen und Ergänzungen: GMBl 2012 S. 119 [Nr. 8] (v. 15.03. BekGS 408 Seite - 1 - Ausgabe: Dezember 2009 GMBl 2010 Nr. 2-4 S. 65-77 v. 27.1.10 mit Änderungen und Ergänzungen: GMBl 2012 S. 119 [Nr. 8] (v. 15.03.12) Bekanntmachung zu Gefahrstoffen Anwendung der GefStoffV

Mehr