Masterstudiengänge M.A. Soziale Arbeit und M.A. Pflegewissenschaft Standard für Masterarbeiten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Masterstudiengänge M.A. Soziale Arbeit und M.A. Pflegewissenschaft Standard für Masterarbeiten"

Transkript

1 Masterstudiengänge M.A. Soziale Arbeit und M.A. Pflegewissenschaft Standard für Masterarbeiten Stand: Oktober Gliederung der Masterarbeit 2. Inhaltliche Aspekte 3. Formale Aspekte 4. Bestandteile der Arbeit 5. Umgang mit Literatur und Zitaten 6. Betreuung der Masterarbeit Mit ihrer Masterarbeit sollen die Studierenden zeigen, dass sie in der Lage sind, innerhalb einer vorgegebenen Frist eine Arbeit angewandter sozialwissenschaftlicher Forschung ihrer Disziplin zu entwerfen, durchzuführen und in professioneller Weise zu berichten, d.h. den üblichen wissenschaftlichen Standards entsprechend. ( 21 Abs. 1 der Studien- und Prüfungsordnung der Hochschule Esslingen Fakultät SAGP). Die Masterarbeit kann folgende Ausrichtungen haben: 1. Als theoretische Arbeit zielt sie auf die Weiterführung und Vertiefung einer wissenschaftlichen Diskussion zu einer spezifischen Fragestellung. 2. Als empirische Arbeit verfolgt sie auf primär- oder sekundäranalytische Weise inhaltliche oder methodische Fragestellungen. 3. Als Konzeptionsentwicklung trägt sie zur Begründung oder Überprüfung eines praktischen Arbeitsansatzes oder einer Organisationsentwicklung bei. Regelmäßig wird erwartet, dass der Gegenstandsbereich der Arbeit in Zusammenhang mit der im Studium gewählten interdisziplinären Vertiefung der Sozialen Arbeit/Pflegewissenschaft steht. Im Folgenden wird auf einige für Masterarbeiten besonders zu berücksichtigende Aspekte eingegangen. Der vorliegende Standard fasst (als Orientierungshilfe für Studierende) die inhaltlichen und formalen Kriterien zusammen, die für die Dozentinnen und Dozenten des Fachbereichs Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege bei der Bewertung von Masterarbeiten grundsätzlich relevant sind. Da thematische Zugänge und Schwerpunkte für Masterarbeiten unterschiedlich sein können, können nicht alle Kriterien in gleicher Weise auf alle Arbeiten angewendet werden. Solche Unterschiede und ihre Auswirkungen auf die Bewertungskriterien werden im Rahmen der Masterarbeits-Beratung mit den betreuenden Lehrenden besprochen und vereinbart. Hinweise über die Anmeldung zur Masterarbeit, das Verfahren, die Abgabefrist etc. entnehmen Sie bitte dem Merkblatt für die Anmeldung zur Masterarbeit.

2 1. Gliederung der Masterarbeit Für die Masterarbeit empfiehlt sich die klassische Dreiteilung Einleitung Hauptteil Schluss. DIE EINLEITUNG Im Wesentlichen enthält die Einleitung zwei Teile. Im ersten Teil erfolgt die Begründung der Arbeit. Dazu werden der Anlass der Arbeit, die Problemstellung, das Erkenntnisinteresse, die Fragestellungen und die Erkenntnisziele benannt und die wissenschaftliche und gesellschaftliche Relevanz der gewählten Fragestellung dargelegt. Eine Fragestellung zu formulieren, heißt in diesem Zusammenhang sich notwendigerweise auf bestimmte Aspekte zu konzentrieren. Die Eingrenzung muss inhaltlich begründet sein. Auch dies geschieht in der Einleitung. Die konkrete Fragestellung ist Ausgangspunkt und Begründungsrahmen für die Arbeitsschritte und Argumentationen der gesamten Arbeit (insbesondere im Hauptteil). Die Frage Was hat das Ganze mit der Fragestellung zu tun? kann die Arbeit immer wieder leiten. Falls Angaben zum persönlichen Interesse an der Themenwahl erforderlich erscheinen, können sie ebenfalls in der Einleitung dargelegt werden. Nachdem das Problem, das Erkenntnisinteresse, die Fragestellung und die Ziele dargelegt und begründet worden sind, wird im zweiten Teil der Einleitung der Aufbau der Arbeit beschrieben. Ein Überblick über die Hauptgliederungspunkte des Hauptteils lässt vor allem die innere Logik der Gliederung in Bezug auf die Fragestellung und Methodik deutlich werden. Es wird dargelegt, auf welche Weise das Thema bearbeitet werden soll. Bei Literaturarbeiten, die der Recherche einer spezifischen Fragestellung dienen, sind die Auswahl der genutzten Datenbanken und die Recherchemethoden darzulegen und zu begründen. Dieser Punkt schließt die Einleitung ab und leitet zum Hauptteil über. Die Darstellung ersetzt nicht die dem Hauptteil der Arbeit vorbehaltene Begründung und Diskussion von Methoden. Oft wird gerade die Einleitung vernachlässigt bzw. bekommt den Charakter eines Vorwortes ohne inhaltlichen Bezug zum Thema. Ihre Bedeutung für eine wissenschaftliche Arbeit entspricht jedoch nahezu der des eigentlichen Hauptteils. DER HAUPTTEIL Der Hauptteil enthält eine prägnante und schlüssige Übersicht über die wichtigsten Aspekte des aktuellen wissenschaftlichen Bearbeitungsstandes der Fragestellung. Prägnant heißt, die Aussagen kurz und treffend zu fassen, auf Floskeln zu verzichten und Wiederholungen zu vermeiden. Schlüssig meint, dass die Argumentation eine logische Struktur haben sollte. Die Diskussion stellt unterschiedliche, auch widersprüchliche Perspektiven dar, beschäftigt sich mit Lücken im wissenschaftlichen Diskurs und führt zur Begründung eigener Annahmen. Anschließens soll dargestellt werden, mit Hilfe welcher Methoden die Annahmen überprüft werden. Nach der Darstellung der Methoden werden die Ergebnisse berichtet und unter Bezugnahme auf die Fragestellung diskutiert. Ein roter Faden sollte durchgängig sichtbar werden und die Leserinnen und Leser durch die Arbeit führen.

3 DER SCHLUSSTEIL Der abschließende Teil der Masterarbeit sollte in prägnanter Form die Erkenntnisse bzw. Ergebnisse der Arbeit zusammenfassen. Hierbei ist darauf zu achten, dass nicht die gesamte Erörterung neu aufgerollt wird. Die Ergebnisse darstellen, heißt u.a.: - die Grenzen der eigenen Forschungsarbeit zu benennen, - insbesondere bei Recherche- und Pilotarbeiten: mögliche Forschungsperspektiven mit Blick auf das angemessene Design bzw. die Aussagekraft unterschiedlicher Vorgehensweisen zu skizzieren oder - insbesondere bei der Untersuchung praktischer Arbeitsansätze: Entwicklungsperspektiven und den Ansatz betreffende Empfehlungen für die Praxis zu benennen. ANHANG Materialien, Tabellen, Fragebögen, ausführliche Statistiken etc. ermöglichen das Nachvollziehen der Argumentation und Ergebnisse und gehören in den Anhang. Wenn ein Anhang überhaupt notwendig ist, darf er nicht unnötig aufgebläht werden. Nur solche Materialien gehören in den Anhang, die für das Verständnis des Textes unverzichtbar sind. 2. Inhaltliche Aspekte/Prüfkriterien der Masterarbeit 1. Komplexität der theoretischen Diskussion und der Begründung der Fragestellung. 2. Erreichen des selbst gesteckten Untersuchungsziels: Beantworten der Fragestellung und Einlösen des an sich selbst gestellten Anspruches. In diesem Zusammenhang ist die Komplexität der Aufgabe und die Art und Weise der Bearbeitung des Themas zu berücksichtigen. Falls die Zielstellung nicht erreicht werden konnte: Erkennen und Begründen der Differenz zwischen Zielstellung und Zielerreichung. 3. Definition und Diskussion verwendeter Fachbegriffe und konsequenter Gebrauch derselben. 4. Klare, nachvollziehbare Gedankenführung; Entwicklung eines durchgängigen roten Fadens der Argumentation, der die Leserinnen und Leser durch die Arbeit führt; systematisches Entwickeln von Argumenten bzw. Bausteinen, die aufeinander bezogen, verbunden und nicht nur aneinandergereiht werden. 5. Fachliche Positionierung der Autorin/des Autors: Nicht nur die fachlichen Meinungen und theoretischen Modelle anderer zu Aspekten des Themas sollten wiedergeben werden, sondern diese sollten auch fachlich-kritisch eingeschätzt, selber fachliche Positionen bezogen, begründet und selbstkritisch reflektiert werden (insbesondere dann, wenn Erkenntnisse oder wissenschaftliche Positionen zum Thema in der Fachdiskussion kontrovers sind). 6. Originalität und Kreativität der Fragestellung oder der Methodenverwendung. 7. Arbeiten mit empirischen Anteilen: Genaue Beschreibung und Begründung der

4 verwendeten Methoden (Erhebung, Analyse, Auswertung, Interpretation) sowie ihre zuverlässige Anwendung: Aufzeigen von Grenzen bzgl. Methoden, Sample und Ergebnissen; Reflektieren der Verallgemeinerungsfähigkeit von Ergebnissen. 8. Fähigkeit, Forschung mit Theorie und/oder Praxis zu verbinden: Überlegungen zu theoretischen Ausgangspunkten und weiteren theoretischen Bezügen, Entwicklung von Impulsen für die Praxis und Umreißen weiterer Forschungsfragen. 9. Kompetente Literaturauswahl: Verwendung der relevanten Werke der Fachdiskussion, ggf. auch der internationalen Fachliteratur in adäquater Anzahl. 3. Formale Aspekte 1. Umfang: Die Masterarbeit soll ohne Literaturverzeichnis und Anhang 60 Seiten nicht unter- und 80 Seiten nicht überschreiten. 2. Leser/innenfreundliche Gestaltung und Gliederung des Textes; kurze Zusammenfassung des eigenen Vorgehens in der Einleitung. 3. Kurze Zusammenfassung zentraler Ergebnisse oder Erkenntnisse als Zwischenbilanzen oder Ergebnissicherung (nach dem Motto: Wo stehen wir jetzt? Und wo wollen wir danach hin?). 4. Richtiges Zitieren: Vgl. Standard für Hausarbeiten der Bachelorstudiengänge Soziale Arbeit/Pflegepädagogik und Pflege-/Pflegemanagement. 5. Klare, prägnante Sprache (kein Bluff mit Wissenschaftsjargon, aber auch kein Alltags-Plauderton). Sachlicher, dem Thema angemessener Stil. Keine verschachtelten Sätze verwenden. 6. Gültige formale Regeln für die Abfassung wissenschaftlicher Arbeiten inhalten (Zitation, Erstellung von Literaturverzeichnissen, Textgestaltung etc.): Vgl. Standard für Hausarbeiten der Bachelorstudiengänge Soziale Arbeit/Pflegepädagogik und Pflege-/Pflegemanagement. 7. Ermöglichen der intersubjektiven Nachprüfung von Vorgehensweisen, Ergebnissen etc. (Materialien, Tabellen, Fragebögen, Interviewleitfäden; Anhänge etc.). 8. Auslagerung von weiterführenden Einzelheiten, Literaturhinweisen und von Nebenaspekten in Fußnoten, von ausführlichen Statistiken in den Anhang der Arbeit. 9. Verwenden Sie bitte sowohl die weibliche als auch die männliche Sprachform! 10.Verwenden Sie den Schrifttyp Arial, Schriftgrad 11; Zeilenabstand 1,5 Zeilen, l linker Rand 2,5 cm, rechter Rand 3 cm. Vgl. Standard für Hausarbeiten der Masterstudiengänge Soziale Arbeit/Pflegewissenschaft.

5 4. Einzelne Bestandteile der Arbeit Übersicht über die Bestandteile der Masterarbeit - Titelblatt - Inhaltsverzeichnis - Abkürzungsverzeichnis (falls erforderlich) - Verzeichnis von Tabellen und Diagrammen (falls erforderlich) - Textteil mit Einleitung, Haupt- und Schlussteil - Literaturverzeichnis - Erklärung - Anhang mit Verzeichnis (falls vorhanden) Titelblatt Das Titelblatt sollte enthalten: Hochschule, Thema der Arbeit (Titel und Untertitel), Verfasserin bzw. Verfasser, Matrikelnummer, Betreuerin bzw. Betreuer, Zweitbetreuerin bzw. Zweitbetreuer, Ort und Datum. Das Hochschullogo dürfen Sie nicht in der Abschlussarbeit verwenden. Inhaltsverzeichnis Das Inhaltsverzeichnis der Masterarbeit sollte ausführlich sein, jedoch nicht zu stark untergliedert. Es sollte vor allem den logischen Aufbau und die Schwerpunkte der Ar-beit zeigen und den Leserinnen und Lesern eine systematische Stoffdarbietung geben, die es ihnen ermöglicht, den Inhalt der Masterarbeit in kürzester Zeit zu erschließen. Die Gliederung der Masterarbeit ist zugleich auch das Inhaltsverzeichnis, welches mit den Seitenangaben zu versehen ist. Als Nummerierung empfiehlt sich die numerische Gliederungssystematik (vgl. hierzu auch Thema Inhaltsverzeichnis im Standard für Hausarbeiten der Bachelorstudiengänge Soziale Arbeit /Pflegepädagogik und Pflege/Pflegemanagement ). Hier sollte darauf geachtet werden, dass ein Maximum von 4 Zahlenreihen (z.b.: ) nicht überschritten wird. Die Arbeit sollte ca. 4-6 Hauptgliederungspunkte haben vermeiden Sie zu lange Gliederungen. Der Punkt hinter der letzten Zahl erscheint nur bei Hauptkapiteln, nicht aber bei den Unterkapiteln Das Literaturverzeichnis, das Abbildungsverzeichnis und/oder Tabellenverzeichnis sowie evtl. der Anhang sind ebenfalls im Inhaltsverzeichnis anzuführen. Die einzelnen Abschnitte des Hauptteils sollten ungefähr gleich gewichtet sein. 5. Umgang mit Literatur/Erklärung

6 Den Umgang mit Literatur und Zitaten entnehmen Sie bitte dem Standard für Hausarbeiten der Bachelorstudiengänge Soziale Arbeit/Pflegepädagogik und Pflege- /Pflegemanagement. Erklärung Die letzte Seite der Masterarbeit enthält die Erklärung: Hiermit versichere ich gemäß 22 der Prüfungsordnung für Masterstudiengänge der Hochschule Esslingen Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege, dass ich diese Masterarbeit selbständig verfasst und keine anderen als die angegebenen Quellen und Hilfs-mittel benutzt habe. Esslingen, den (Datum) (Unterschrift) Die Masterarbeit ist in dreifacher Ausfertigung bei Frau Buchmann (Raum F1.062) abzugeben. 6. Betreuung der Masterarbeit Die Prüferin oder der Prüfer werden themenbezogen bestimmt und sind grundsätzlich hauptamtliche Professorinnen und Professoren der Hochschule. Ist eine entsprechende Bestimmung nicht möglich, kann ein/e Prüfer/in auch ein/e Lehrbeauftragte/r sein. Der Umfang der Betreuung wird mit dem/der betreffenden Betreuer/in vereinbart. Üblich ist: - Eine Unterstützung zur Findung und Präzisierung des Themas und der Fragestellungen der Masterarbeit im Modul Unterstützung im Rahmen des Moduls 4.3. in einer Kleingruppe mit Studierenden ähnlicher thematischer Ausrichtung. - Individuelle Betreuung bei der thematischen Eingrenzung, der Erstellung der Gliederung und der Ergebnisaufbereitung und -diskussion. Die Betreuung findet nach Bedarf und Vereinbarung statt.

Studiengänge Soziale Arbeit, Pflegepädagogik Pflege/Pflegemanagement und Bildung und Erziehung in der Kindheit. Standard für Bachelorarbeiten

Studiengänge Soziale Arbeit, Pflegepädagogik Pflege/Pflegemanagement und Bildung und Erziehung in der Kindheit. Standard für Bachelorarbeiten Studiengänge Soziale Arbeit, Pflegepädagogik Pflege/Pflegemanagement und Bildung und Erziehung in der Kindheit Standard für Bachelorarbeiten Stand: Oktober 2009 1. Gliederung der Bachelorarbeit 2. Inhaltliche

Mehr

Leitfaden zur Anfertigung von Diplomarbeiten

Leitfaden zur Anfertigung von Diplomarbeiten Leitfaden zur Anfertigung von Diplomarbeiten Das Institut für Europäische Sportentwicklung und Freizeitforschung vergibt in unregelmäßigen Abständen Diplomarbeitsthemen zur Bearbeitung, die teilweise mit

Mehr

Merkblatt zur Bachelorarbeit

Merkblatt zur Bachelorarbeit Merkblatt zur Bachelorarbeit ASH Berlin Bachelorstudiengang Gesundheits- und Pflegemanagement 1. VORBEMERKUNG Mit der Bachelorarbeit erfolgt der Nachweis, dass die Studierende sich während des Studiums

Mehr

Facharbeit Was ist das?

Facharbeit Was ist das? Facharbeit Was ist das? Schriftliche Hausarbeit festgelegte Konventionen ersetzt Klausur in 12/2 Facharbeit zusammenhångender, gegliederter Text selbstståndig planen und ausföhren wissenschaftliches Arbeiten

Mehr

Übung: Einführung in die Politikwissenschaft Wissenschaftliches Arbeiten Herbstsemester 2012

Übung: Einführung in die Politikwissenschaft Wissenschaftliches Arbeiten Herbstsemester 2012 Übung: Einführung in die Politikwissenschaft Wissenschaftliches Arbeiten Herbstsemester 2012 an der Fakultät für Sozialwissenschaften, Fachbereich Politikwissenschaft, der Universität Mannheim 7. Sitzung

Mehr

Richtlinien der Osteopathie Schule Deutschland zur Abschlussarbeit für die Erlangung der Ausbildungsbezeichnung D.O.OSD.

Richtlinien der Osteopathie Schule Deutschland zur Abschlussarbeit für die Erlangung der Ausbildungsbezeichnung D.O.OSD. Richtlinien der Osteopathie Schule Deutschland zur Abschlussarbeit für die Erlangung der Ausbildungsbezeichnung D.O.OSD. 1. Inhalt 1. Präambel... 3 2. Allgemeine Informationen... 3 3. Formatvorgaben...

Mehr

Institut für Gesundheits-, Ernährungs- und Sportwissenschaften Abteilung Gesundheitspsychologie und Gesundheitsbildung

Institut für Gesundheits-, Ernährungs- und Sportwissenschaften Abteilung Gesundheitspsychologie und Gesundheitsbildung Institut für Gesundheits-, Ernährungs- und Sportwissenschaften Abteilung Gesundheitspsychologie und Gesundheitsbildung Merkblatt zur Anfertigung einer Bachelor Thesis in der Abteilung Gesundheitspsychologie

Mehr

Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten

Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten 1. Allgemeine Formerfordernisse Seminararbeit Bachelorarbeit Masterarbeit Es gelten die Vorschriften der aktuellen und zuständigen Prüfungsordnung. Laden Sie sich

Mehr

Gestaltung einer Hausarbeit. 1 Formales. 1.1 Aufbau. Ruprecht-Karls-Universität Universität Heidelberg. Institut für Bildungswissenschaft

Gestaltung einer Hausarbeit. 1 Formales. 1.1 Aufbau. Ruprecht-Karls-Universität Universität Heidelberg. Institut für Bildungswissenschaft Ruprecht-Karls-Universität Universität Heidelberg Institut für Bildungswissenschaft Dieses Merkblatt zur Gestaltung einer Hausarbeit wurde von Lehrkräften des IBW erstellt und dient der Orientierung und

Mehr

Richtlinien zur Anfertigung einer Bachelorarbeit

Richtlinien zur Anfertigung einer Bachelorarbeit Richtlinien zur Anfertigung einer Bachelorarbeit 1. Allgemeines Das Bachelorstudium zielt laut Studienplan auf eine wissenschaftlich fundierte, theorie- und methodengestützte Problemlösungskompetenz der

Mehr

Richtlinien zur Anfertigung der Bachelorarbeit im Studiengang Meteorologie der Goethe Universität Frankfurt am Main

Richtlinien zur Anfertigung der Bachelorarbeit im Studiengang Meteorologie der Goethe Universität Frankfurt am Main Prüfungsausschuss des Bachelor-Studiengangs Meteorologie Richtlinien zur Anfertigung der Bachelorarbeit im Studiengang Meteorologie der Goethe Universität Frankfurt am Main Die Bachelorarbeit wird studienbegleitend

Mehr

Hinweise zur Anfertigung der Masterarbeit im Studiengang Physische Geographie der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Hinweise zur Anfertigung der Masterarbeit im Studiengang Physische Geographie der Goethe-Universität Frankfurt am Main Prüfungsausschuss des Master-Studiengangs Physische Geographie Hinweise zur Anfertigung der Masterarbeit im Studiengang Physische Geographie der Goethe-Universität Frankfurt am Main Die Masterarbeit wird

Mehr

Leitfaden zur Erstellung wissenschaftlicher Abschlussarbeiten (Bachelor- und Masterarbeiten, Dissertationen)

Leitfaden zur Erstellung wissenschaftlicher Abschlussarbeiten (Bachelor- und Masterarbeiten, Dissertationen) Leitfaden zur Erstellung wissenschaftlicher Abschlussarbeiten (Bachelor- und Masterarbeiten, Dissertationen) Prof. Dr. Harald Schenk, Professur für Mikro- und Nanosysteme BTU Cottbus Senftenberg 05.12.2014

Mehr

Checkliste Hausarbeit

Checkliste Hausarbeit Checkliste Hausarbeit Die erste Hausarbeit sorgt häufig für Panikattacken. Wie soll man so viele Seiten füllen? Wie muss die Hausarbeit aussehen und wie zitiert man überhaupt richtig? Wir zeigen euch Schritt

Mehr

Hinweise zum Anfertigen eines wissenschaftlichen Berichtes - Master-Abschlussarbeit SS 2013 -

Hinweise zum Anfertigen eines wissenschaftlichen Berichtes - Master-Abschlussarbeit SS 2013 - Hinweise zum Anfertigen eines wissenschaftlichen Berichtes - Master-Abschlussarbeit SS 2013 - Berlin Martin Behne - Susanne Junker Foto: Beuth www.fhvr-aub.bayern.de Hochschule für Technik Folie 1 Inhalte

Mehr

Tipps für die Erstellung einer Hausarbeit

Tipps für die Erstellung einer Hausarbeit Tipps für die Erstellung einer Hausarbeit Eine Hausarbeit gilt als eine erste anspruchsvolle, wissenschaftliche Arbeit, die ein Student an einer Universität verfassen muss. Auch wenn eine Hausarbeit meistens

Mehr

Verfahrensanweisung zur Anfertigung von Studienarbeiten im Bachelor Tourismusmanagement

Verfahrensanweisung zur Anfertigung von Studienarbeiten im Bachelor Tourismusmanagement zur Anfertigung von im Bachelor Tourismusmanagement V E R T E I L E R Alle Studierenden des Bachelorstudienganges Tourismusmanagement Studiengangsleitung Studiengangsassistenz V E R A N T W O R T L I C

Mehr

Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS 9

Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS 9 INHALTSVERZEICHNIS 9 Inhaltsverzeichnis Verzeichnis der Übersichten im Text...15 1. Allgemeine Merkmale wissenschaftlicher Arbeiten...18 1.1 Allgemeine Anforderungen an wissenschaftliches Arbeiten...19

Mehr

Merkblatt Seite 1 zur Bachelor- und Master-Arbeit Stand April 2014

Merkblatt Seite 1 zur Bachelor- und Master-Arbeit Stand April 2014 Merkblatt Seite 1 1. VORBEMERKUNG Die Bachelor-Arbeit soll zeigen, dass die Studierenden während ihres Studiums die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse erworben haben, die sie in die Lage versetzen,

Mehr

Erläuterungen zu den Richtlinien für die Masterarbeit des Master of Science in Berufsbildung

Erläuterungen zu den Richtlinien für die Masterarbeit des Master of Science in Berufsbildung Erläuterungen zu den Richtlinien für die Masterarbeit des Master of Science in Berufsbildung 1 Gegenstand 2 2 Ziel 2 3 Anforderungen 2 3.1 Inhalt 2 3.2 Form 2 3.3 Umfang 3 3.4 Sprache 3 3.5 Einzelarbeit

Mehr

RICHTLINIEN FÜR DIE ERSTELLUNG DES BERICHTS ÜBER DAS PRAKTISCHE STUDIENSEMESTER IM BACHELORSTUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT

RICHTLINIEN FÜR DIE ERSTELLUNG DES BERICHTS ÜBER DAS PRAKTISCHE STUDIENSEMESTER IM BACHELORSTUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT RICHTLINIEN FÜR DIE ERSTELLUNG DES BERICHTS ÜBER DAS PRAKTISCHE STUDIENSEMESTER IM BACHELORSTUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT 1. Bedeutung des Berichts Der Bericht ist ein wichtiger Bestandteil und Leistungsnachweis

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 5. Abkürzungsverzeichnis... 13

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 5. Abkürzungsverzeichnis... 13 7 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 5 Abkürzungsverzeichnis... 13 Abbildungsverzeichnis... 15 1. Kapitel: Fundament des wissenschaftlichen Arbeitens... 17 1.1. Definition von Wissenschaft... 18 1.1.1. Bedeutung

Mehr

laut Rechtsverordnung vom 27. Juni 2003

laut Rechtsverordnung vom 27. Juni 2003 Merkblatt zur Projektarbeit im Rahmen der Prüfung zum "Geprüften Industriemeister" / "Geprüften Industriemeisterin Fachrichtung Digital- und Printmedien" laut Rechtsverordnung vom 27. Juni 2003 Praxisorientierte

Mehr

Wissenschaftliches Arbeiten

Wissenschaftliches Arbeiten Dr. Christian Schicha (www.schicha.net) Was ist Wissenschaft? Überliefertes Wissen durch Forschung und Lehre Ziele von Wissenschaft? Wissen ordnen und begründen, Erkenntnisse gewinnen und Wissen erweitern,

Mehr

Erstellung einer Projektarbeit

Erstellung einer Projektarbeit Formfragen der schriftlichen Arbeit Formfragen der schriftlichen h Arbeit 1. Äußerer Rahmen 2. Titelblatt 3. Gliederung 4. Einzelne Bestandteile 5. Anmerkungen ngen 6. Literaturverzeichnis 7. Selbständigkeitserklärung

Mehr

Hinweise zur Betreuung von Abschlussarbeiten durch Prof. Dr. Funck

Hinweise zur Betreuung von Abschlussarbeiten durch Prof. Dr. Funck Hinweise zur Betreuung von Abschlussarbeiten durch Prof. Dr. Funck Stand: Mai 2014 Vorbemerkungen Die formale Anmeldung für die Arbeit und deren Abgabe erfolgen über den Prüfungsausschuss. Die Erfüllung

Mehr

Leitfaden für Masterarbeiten im Master Management & Business Development für den Bereich Kommunikation und PR

Leitfaden für Masterarbeiten im Master Management & Business Development für den Bereich Kommunikation und PR Leitfaden für Masterarbeiten im Master Management & Business Development für den Bereich Kommunikation und PR 1. Wesen und Ziel der Masterarbeit Im Master Management & Business Development erlangen die

Mehr

Merkblatt Masterarbeit

Merkblatt Masterarbeit Allgemeines Die Masterarbeit kann frühestens zu Beginn des 5. Semesters und muss spätestens zu Beginn des 7. Semesters per Formblatt bei der Studiengangsleitung angemeldet werden (vgl. Formblatt Anmeldung

Mehr

Wie schreibt man eine Hausarbeit?

Wie schreibt man eine Hausarbeit? Wie schreibt man eine Hausarbeit? Bestandteile Titelblatt Inhaltsverzeichnis/Gliederung Einleitung Hauptteil mit entsprechenden Kapiteln Schlussbemerkung/Zusammenfassung/Ausblick Literaturverzeichnis ggf.

Mehr

Hausarbeiten/Seminararbeiten

Hausarbeiten/Seminararbeiten Merkblatt Hausarbeiten/Seminararbeiten PD Dr. Ulrike Hanke Teachertraining mail@ulrike-hanke.de www.hanke-teachertraining.de Quellen Hanke, Ulrike (2004): Wissenschaftliches Arbeiten. Unveröffentlichter

Mehr

Fakultät für Philologie - Prüfungsamt -

Fakultät für Philologie - Prüfungsamt - Fakultät für Philologie - Prüfungsamt - Merkblatt über die formalen Anforderungen zur Anmeldung und Abgabe der Masterarbeit und einige wichtige Informationen Anmeldung Die Masterarbeit kann zu den Sprechzeiten

Mehr

Verfassen von Hausarbeiten. Allgemeine Hinweise Erscheinungsbild Formale Kriterien

Verfassen von Hausarbeiten. Allgemeine Hinweise Erscheinungsbild Formale Kriterien Verfassen von Hausarbeiten Allgemeine Hinweise Erscheinungsbild Formale Kriterien Allgemeines Bei Proseminararbeiten geht es nicht um das Erlernen einer Kunst sondern eines Handwerks : Wie kann ich ein

Mehr

Hilfestellungen zur Formatierung der Diplomarbeit/Masterarbeit

Hilfestellungen zur Formatierung der Diplomarbeit/Masterarbeit Hilfestellungen zur Formatierung der Diplomarbeit/Masterarbeit 1 Generelle Gliederung / structuring (1) Deckblatt / cover (2) Aufgabenstellung / Task (Original vom Lehrstuhl) (3) Kurzfassung / abstract

Mehr

Die Facharbeit ein roter Faden zum fachmännischen

Die Facharbeit ein roter Faden zum fachmännischen Die Facharbeit ein roter Faden zum fachmännischen Arbeiten Gymnasium St. Wolfhelm Beispiel für das Titelblatt einer Facharbeit Information and Its Reliability in Francis Scott-Fitzgerald s The Great Gatsby

Mehr

Hinweise zur Anfertigung von wissenschaftlichen Arbeiten

Hinweise zur Anfertigung von wissenschaftlichen Arbeiten UNIVERSITÄT HOHENHEIM INSTITUT FÜR BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE Fachgebiet Risikomanagement und Derivate Prof. Dr. Christian Koziol Hinweise zur Anfertigung von wissenschaftlichen Arbeiten Formale Richtlinien

Mehr

Wissenschaftliches Arbeiten. Es schreibt keiner wie ein Gott, der nicht gelitten hat wie ein Hund. Marie von Ebner-Eschenbach

Wissenschaftliches Arbeiten. Es schreibt keiner wie ein Gott, der nicht gelitten hat wie ein Hund. Marie von Ebner-Eschenbach Wissenschaftliches Arbeiten 1 Es schreibt keiner wie ein Gott, der nicht gelitten hat wie ein Hund. Marie von Ebner-Eschenbach Gliederung Schreibberatung: Wer wir sind & was wir tun Arten des wissenschaftlichen

Mehr

Einschätzung der Diplomarbeit. Musik im Film- Auswirkungen von Filmmusik auf das Gedächtnis für Filminhalte

Einschätzung der Diplomarbeit. Musik im Film- Auswirkungen von Filmmusik auf das Gedächtnis für Filminhalte Einschätzung der Diplomarbeit Musik im Film- Auswirkungen von Filmmusik auf das Gedächtnis für Filminhalte Von: Wultsch Christina Matrikelnr.: 0411409 LV: Wissenschaftliches Arbeiten (LV-Nr.: 000.002)

Mehr

Aufbau von wissenschaftlichen Arbeiten am. Lehrstuhl für Thermische Verfahrenstechnik. Markus Lichti

Aufbau von wissenschaftlichen Arbeiten am. Lehrstuhl für Thermische Verfahrenstechnik. Markus Lichti 1. Jour-fixe am 29.1.2014 Aufbau von wissenschaftlichen Arbeiten am Lehrstuhl für Thermische Verfahrenstechnik Markus Lichti Technische Universität Kaiserslautern Lehrstuhl für Thermische Verfahrenstechnik

Mehr

EMPFEHLUNGEN FÜR STUDIERENDE DER MEDIZINISCHEN INFORMATIK ZUR ANFERTIGUNG VON BACHELOR- UND MASTERARBEITEN

EMPFEHLUNGEN FÜR STUDIERENDE DER MEDIZINISCHEN INFORMATIK ZUR ANFERTIGUNG VON BACHELOR- UND MASTERARBEITEN EMPFEHLUNGEN FÜR STUDIERENDE DER MEDIZINISCHEN INFORMATIK ZUR ANFERTIGUNG VON BACHELOR- UND MASTERARBEITEN Mit ihrer Abschlussarbeit sollen Studierende zeigen, dass sie eine komplexe Thematik selbstständig

Mehr

Geprüfte/-r Betriebswirt/-in. Hinweise zur fachübergreifenden Projektarbeit

Geprüfte/-r Betriebswirt/-in. Hinweise zur fachübergreifenden Projektarbeit Geprüfte/-r Betriebswirt/-in Hinweise zur fachübergreifenden Projektarbeit 1 Hinweise zur fachübergreifenden Projektarbeit für die Fortbildungsprüfung zum/zur Geprüften Betriebswirt/Geprüften Betriebswirtin

Mehr

Wie schreibt man eine Seminararbeit?

Wie schreibt man eine Seminararbeit? Wie schreibt man eine Seminararbeit? Eine kurze Einführung LS. Prof. Schulze, 27.04.2004 Vorgehensweise Literatur bearbeiten Grobgliederung Feingliederung (Argumentationskette in Stichpunkten) Zwischenbericht

Mehr

Empfehlungen zur Erstellung von Masterarbeiten im Masterstudiengang Public Health (MSc) Studienmodell 2011

Empfehlungen zur Erstellung von Masterarbeiten im Masterstudiengang Public Health (MSc) Studienmodell 2011 Fakultät für Gesundheitswissenschaften School of Public Health Empfehlungen zur Erstellung von Masterarbeiten im Masterstudiengang Public Health (MSc) Studienmodell 2011 verabschiedet von der Lehrkommission

Mehr

to break the rules, you have to know them

to break the rules, you have to know them Prof. Dr. Martin Ludwig Hofmann Humanwissenschaften Hochschule Ostwestfalen-Lippe University of Applied Sciences Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur to break the rules, you have to know

Mehr

Richtlinien zur formalen Gestaltung von Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten

Richtlinien zur formalen Gestaltung von Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten Universität Basel, WWZ Abteilung Personal und Organisation Prof. Dr. Michael Beckmann Richtlinien zur formalen Gestaltung von Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten 1. Umfang wissenschaftlicher Arbeiten

Mehr

Merkblatt Hausarbeit

Merkblatt Hausarbeit Prof. Dr. Sebastian Harnisch Institut für Politische Wissenschaft Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Marstallstraße 6 D-69117 Heidelberg E-Mail: Sebastian.Harnisch@uni-heidelberg.de Web: http://www.politik.uni-hd.de

Mehr

Handreichung für Studierende Philosophische Arbeiten schreiben

Handreichung für Studierende Philosophische Arbeiten schreiben Handreichung für Studierende Philosophische Arbeiten schreiben Bezüglich der Länge und den Leistungspunkten für die schriftlichen Leistungen in Hauptmodulen beachten Sie bitte die für Sie geltenden fächerspezifischen

Mehr

Anfertigen einer Hausarbeit und wissenschaftlicher Schreibstil

Anfertigen einer Hausarbeit und wissenschaftlicher Schreibstil Anfertigen einer Hausarbeit und wissenschaftlicher Schreibstil Formaler Aufbau... 1 Erläuterung zur Erklärung zur eigenständigen Arbeit Erläuterungen zum Haupttext Wissenschaftlicher Schreibstil... 2 Argumentative

Mehr

Wie soll s aussehen?

Wie soll s aussehen? Wie soll s aussehen? (Aufbau der Dokumentation) Umfang pro Schüler ca. 5 Seiten Text (je nach Thema und Fächern in Absprache mit den Betreuungslehrern) Format Rand DIN A4 rechts, links, oben, unten jeweils

Mehr

Leitfaden Diplom- und Bachelorarbeit. Prof. Dr. Miriam Föller Institut für Betriebssysteme Fakultät Informatik

Leitfaden Diplom- und Bachelorarbeit. Prof. Dr. Miriam Föller Institut für Betriebssysteme Fakultät Informatik Leitfaden Diplom- und Bachelorarbeit Prof. Dr. Miriam Föller Institut für Betriebssysteme Fakultät Informatik Überblick Rechtlicher Teil (nach Studienprüfungsordnung) Prof. Föller-spezifischer Teil Gestaltung

Mehr

Für die Erstellung von Masterarbeiten massgeblich ist das allgemeine Merkblatt für

Für die Erstellung von Masterarbeiten massgeblich ist das allgemeine Merkblatt für Gottlieb Duttweiler Lehrstuhl für Internationales Handelsmanagement Für die Erstellung von Masterarbeiten massgeblich ist das allgemeine Merkblatt für Masterarbeiten, das unter http://www.unisg.ch eingesehen

Mehr

Höhere Fachprüfung nach modularem System mit Abschlussprüfung

Höhere Fachprüfung nach modularem System mit Abschlussprüfung Höhere Fachprüfung nach modularem System mit Abschlussprüfung WEGLEITUNG zur Prüfungsordnung über die Höhere Fachprüfung nach modularem System mit Abschlussprüfung für Textilmeisterin/Textilmeister 1 ALLGEMEINES

Mehr

Friedrich-Ebert-Schule Brunhildenstraße 53 65819 Wiesbaden. Leitfaden zur Anfertigung von Projektdokumentationen

Friedrich-Ebert-Schule Brunhildenstraße 53 65819 Wiesbaden. Leitfaden zur Anfertigung von Projektdokumentationen Friedrich-Ebert-Schule Brunhildenstraße 53 65819 Wiesbaden Leitfaden zur Anfertigung von Projektdokumentationen INHALTSVERZEICHNIS Seite 1. ALLGEMEINES 1 1.1 VORBEMERKUNGEN.1 1.2 ABGABE DER ARBEIT..1 2.

Mehr

Leitfaden zum Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit

Leitfaden zum Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit Leitfaden zum Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit Prof. Dr. Reiner Kurzhals Der folgende Leitfaden soll lediglich als Orientierungshilfe bei der Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten dienen.

Mehr

Bewertung der Diplomarbeit

Bewertung der Diplomarbeit Bewertung der Diplomarbeit Name der Studentin / des Studenten: Studiengang: Angestrebter Studienabschluss: Titel der Diplomarbeit: = kaum ersichtlich = ansatzweise nachgewiesen = nachgewiesen = gut nachgewiesen

Mehr

Allgemeine Informationen zur BACHELORARBEIT Studiengang Bauingenieurwesen an der Hochschule Augsburg

Allgemeine Informationen zur BACHELORARBEIT Studiengang Bauingenieurwesen an der Hochschule Augsburg Hochschule Augsburg University of Applied Sciences Fakultät für Architektur und Bauwesen Allgemeine Informationen zur BACHELORARBEIT Studiengang Bauingenieurwesen an der Hochschule Augsburg Die Bachelorarbeit

Mehr

Die erste wissenschaftliche Arbeit

Die erste wissenschaftliche Arbeit Die erste wissenschaftliche Arbeit Ein Leitfaden zum Einstieg in das wissenschaftliche Arbeiten Sie schreiben ihre erste wissenschaftliche Arbeit und wissen vielleicht noch gar nicht, wie und wo Sie beginnen

Mehr

Formalia für das Anfertigen von Bachelorarbeiten:

Formalia für das Anfertigen von Bachelorarbeiten: Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Fakultät Wirtschaftswissenschaften Prof. Dr. W. Jórasz 1 Formalia für das Anfertigen von Bachelorarbeiten: Beispiel für das Titelblatt: Planung

Mehr

Schreiben. Prof. Dr. Fred Karl. Veranstaltung Wissenschaftliches Arbeiten

Schreiben. Prof. Dr. Fred Karl. Veranstaltung Wissenschaftliches Arbeiten Schreiben Prof Dr Fred Karl Veranstaltung Wissenschaftliches Arbeiten Schreiben Ihre Gedanken zusammenhängend, nachvollziehbar und verständlich zu Papier zu bringen Schreiben 1 Strukturieren 2 Rohfassung

Mehr

Richtlinie für das Praktikum im Masterstudiengang Linguistik: Kognition und Kommunikation 1 Allgemeines (1) Der Masterstudiengang Linguistik:

Richtlinie für das Praktikum im Masterstudiengang Linguistik: Kognition und Kommunikation 1 Allgemeines (1) Der Masterstudiengang Linguistik: 1 Richtlinie für das Praktikum im Masterstudiengang Linguistik: Kognition und Kommunikation 1 Allgemeines (1) Der Masterstudiengang Linguistik: Kognition und Kommunikation sieht sowohl im Pflichtmodul

Mehr

Merkblatt zum Seminar und Diplom-/Bachelorarbeit

Merkblatt zum Seminar und Diplom-/Bachelorarbeit Merkblatt zum Seminar und Diplom-/Bachelorarbeit o Bestandteile der Arbeit: Deckblatt mit persönlichen Angaben zum Studierenden (Name, Anschrift, Matrikelnummer, Studiengang, Fachsemester) und vollständiges

Mehr

Richtlinie für die Anfertigung der Diplomarbeit

Richtlinie für die Anfertigung der Diplomarbeit Technische Universität Dresden Seite 1 von 5 Richtlinie für die Anfertigung der Diplomarbeit Die vorliegende Richtlinie stellt eine Ergänzung zu den Regelungen zum Diplomverfahren gem. Diplomprüfungsordnung

Mehr

Wissenschaftliches Präsentieren

Wissenschaftliches Präsentieren Wissenschaftliches Präsentieren Einführung Annika Höft Justus Liebig Universität Gießen Institut für Agrarpolitik und Marktforschung Professur für Agrar und Umweltpolitik 1 Beginnen Sie mit einem Knall!...

Mehr

Anleitung zu wissenschaftlichen Arbeiten

Anleitung zu wissenschaftlichen Arbeiten ILehrstuhl für Informationsübertragung Anleitung zu wissenschaftlichen Arbeiten Dieses Dokument zeigt die Richtlinien für die Durchführung und Ausarbeitung von Bachelor-Arbeiten (BA) und Master-Arbeiten

Mehr

Bachelor- und Masterarbeiten am Lehrstuhl für Organisation, Technologiemanagement und Entrepreneurship

Bachelor- und Masterarbeiten am Lehrstuhl für Organisation, Technologiemanagement und Entrepreneurship Prof. Dr. Carolin Häussler Lehrstuhl für Organisation, Technologiemanagement und Entrepreneurship Bachelor- und Masterarbeiten am Lehrstuhl für Organisation, Technologiemanagement und Entrepreneurship

Mehr

Das Verfassen schriftlicher Arbeiten leicht gemacht

Das Verfassen schriftlicher Arbeiten leicht gemacht Das Verfassen schriftlicher Arbeiten leicht gemacht Liebe Schülerinnen und Schüler, in den kommenden zwei Jahren, den Jahrgangsstufen 1 und 2, werden Sie Facharbeiten (z.b. GFS oder eine Seminarkursarbeit)

Mehr

Merkblatt des Fachgebiets Empirische Medienforschung und Politische Kommunikation zur Anfertigung von Masterarbeiten

Merkblatt des Fachgebiets Empirische Medienforschung und Politische Kommunikation zur Anfertigung von Masterarbeiten Merkblatt des Fachgebiets Empirische Medienforschung und Politische Kommunikation zur Anfertigung von Masterarbeiten Die hier festgelegten Regeln gelten nur für Arbeiten, die von Mitgliedern dieses Fachgebiets

Mehr

Informationen zum Praktikumsbericht

Informationen zum Praktikumsbericht Informationen zum Praktikumsbericht 1. Das Praktikum 1.1 Ziele des Praktikums Das Praktikum soll Studierenden die Möglichkeit bieten, in den vier Bereichen Orientierung, Qualifizierung, Spezialisierung

Mehr

F O R M A L I A für die Erstellung von Diplomarbeiten und Seminararbeiten

F O R M A L I A für die Erstellung von Diplomarbeiten und Seminararbeiten Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Unternehmensprüfung und Controlling Univ.-Prof. Dr. Klaus-Peter Franz F O R M A L I A für die Erstellung von Diplomarbeiten

Mehr

Maturitätsarbeit in Physik am MNG

Maturitätsarbeit in Physik am MNG interne Richtlinien Physik Maturitätsarbeit in Physik am MNG Name: Klasse: Klassenlehrer/-in: Email: Telefon: Stand: 4. März 2015 / Lie. Themenwahl (Vereinbarung) Bei der Themenwahl stellen Sie sich folgende

Mehr

Leitfaden zur Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten

Leitfaden zur Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten 1 Gestaltung der Arbeit Abstract Titelblatt Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis (soweit nach Ziffer 4 erforderlich) Abkürzungsverzeichnis (soweit nach Ziffer 5 erforderlich) Text der Arbeit Literaturverzeichnis

Mehr

Hinweise zur Anfertigung schriftlicher Hausarbeiten

Hinweise zur Anfertigung schriftlicher Hausarbeiten Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz Institut für Psychologie Hinweise zur Anfertigung schriftlicher Hausarbeiten Die folgenden Hinweise gelten für Studierende, die im Zusammenhang mit einer Lehrveranstaltung

Mehr

INHALTLICHE UND FORMALE GESTALTUNG EINER WISSENSCHAFTLICHEN ARBEIT

INHALTLICHE UND FORMALE GESTALTUNG EINER WISSENSCHAFTLICHEN ARBEIT Institut für Erziehungswissenschaften Abteilung Schulpädagogik INHALTLICHE UND FORMALE GESTALTUNG EINER WISSENSCHAFTLICHEN ARBEIT Inhaltliche Gestaltung... 2 Allgemeine Hinweise... 2 Gliederung... 2 Einleitung...

Mehr

Leitfaden für die zweite Projektarbeit und deren Präsentation

Leitfaden für die zweite Projektarbeit und deren Präsentation Leitfaden für die zweite Projektarbeit und deren Präsentation (Empfehlung der Arbeitsgruppe Prüfungswesen für den Studienbereich Wirtschaft der DHBW-Mannheim) 1. Einordnung ( 13 (1) PO vom 18.05.2009)

Mehr

Kurzinformation für die Erstellung einer Hausarbeit im Fach Kirchengeschichte

Kurzinformation für die Erstellung einer Hausarbeit im Fach Kirchengeschichte Prof. Dr. Ute Gause Lehrstuhl für Reformation und Neuere Kirchengeschichte Ruhr-Universität Bochum Universitätsstraße 151, GA 8/149-151 44807 Bochum Kurzinformation für die Erstellung einer Hausarbeit

Mehr

FAHRPLAN ZU BA-ARBEIT UND -KOLLOQUIUM

FAHRPLAN ZU BA-ARBEIT UND -KOLLOQUIUM FAHRPLAN ZU BA-ARBEIT UND -KOLLOQUIUM Inhalt: 1. Leitfaden zum Erstellen eines BA-Arbeits-Exposés 2. Leitfaden zum Erstellen einer BA-Arbeit und zum Ablauf des BA-Kolloquiums Hinweise zur Ausarbeitung

Mehr

Vorbemerkung: Formaler Aufbau einer wissenschaftlichen Arbeit

Vorbemerkung: Formaler Aufbau einer wissenschaftlichen Arbeit Hinweise zur formalen Gestaltung einer wissenschaftlichen Arbeit Vorbemerkung: Die folgenden Ausführungen sind als Hilfestellung für allgemeine und formale Fragen, welche die Anfertigung von wissenschaftlichen

Mehr

Leitfaden zur Erstellung einer schriftlichen/ wissenschaftlichen Arbeit im Studienfach Wirtschaft

Leitfaden zur Erstellung einer schriftlichen/ wissenschaftlichen Arbeit im Studienfach Wirtschaft Universität Hildesheim Institut für Betriebswirtschaft Samelsonplatz 1 31141 Hildesheim Seminar: wissenschaftliches Arbeiten Dozentin: Dr. J. Algermissen Wintersemester 2009/10 Leitfaden zur Erstellung

Mehr

RICHTLINIEN FÜR DIE ERSTELLUNG DER BERICHTE ÜBER DIE PRAKTISCHEN STUDIENSEMESTER STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT

RICHTLINIEN FÜR DIE ERSTELLUNG DER BERICHTE ÜBER DIE PRAKTISCHEN STUDIENSEMESTER STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT RICHTLINIEN FÜR DIE ERSTELLUNG DER BERICHTE ÜBER DIE PRAKTISCHEN STUDIENSEMESTER STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT 1. Bedeutung des Berichts Der Bericht ist ein wichtiger Bestandteil und Leistungsnachweis

Mehr

Information zur Anfertigung einer Bachelor-Thesis im Studiengang Pflegeentwicklung & Management

Information zur Anfertigung einer Bachelor-Thesis im Studiengang Pflegeentwicklung & Management FAKULTÄT WIRTSCHAFT UND SOZIALES Department Pflege & Management Information zur Anfertigung einer Bachelor-Thesis im Studiengang Pflegeentwicklung & Management Inhalt: 1. Rahmenbedingungen 2. Themenfindung

Mehr

Leitfaden zum Schreiben wissenschaftlicher Hausarbeiten 1

Leitfaden zum Schreiben wissenschaftlicher Hausarbeiten 1 Leitfaden zum Schreiben wissenschaftlicher Hausarbeiten 1 1.1. Betreuung Alle Hausarbeiten müssen mit mir abgesprochen werden. Hausarbeiten, die nicht mit mir abgesprochen wurden, nehme ich nicht an. Bevor

Mehr

Interdisziplinäre Einführung in die Umweltwissenschaften

Interdisziplinäre Einführung in die Umweltwissenschaften Interdisziplinäre Einführung in die Umweltwissenschaften (Rückseite) Interdisziplinäres Fernstudium Umweltwissenschaften - infernum Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (Rückseite) Interdisziplinäres

Mehr

Vorgehensweise bei einer

Vorgehensweise bei einer Vorgehensweise bei einer Masterarbeit (MA) Inhalt 1. Vorbemerkungen 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise bei einer wissenschaftlichen MA 4. Vorgehensweise bei einer praxisbezogenen MA im Unternehmen 5.

Mehr

Claus Ebster, Lieselotte Stalzer, Wissenschaftliches Arbeiten für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler

Claus Ebster, Lieselotte Stalzer, Wissenschaftliches Arbeiten für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler Zusatzmaterialien zum UTB-Band Claus Ebster, Lieselotte Stalzer, Wissenschaftliches Arbeiten für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler bereitgestellt über www.utb-shop.de/9783825238612 Das Buch vermittelt

Mehr

Entwicklung eines Beratungsprogramms zur Förderung der emotionalen Intelligenz im Kindergarten

Entwicklung eines Beratungsprogramms zur Förderung der emotionalen Intelligenz im Kindergarten Entwicklung eines Beratungsprogramms zur Förderung der emotionalen Intelligenz im Kindergarten Dissertation Zur Erlangung des sozialwissenschaftlichen Doktorgrades der Sozialwissenschaftlichen Fakultät

Mehr

STAATLICHE REGELSCHULE Carl August Musäus - ST Schöndorf Weimar

STAATLICHE REGELSCHULE Carl August Musäus - ST Schöndorf Weimar STAATLICHE REGELSCHULE Carl August Musäus - ST Schöndorf Weimar Berichtsheft Name:. Schuljahr:.. Inhaltsverzeichnis 1. Thema der Arbeit (Präzisierung) 2. Allgemeine Hinweise 2.1. Ziel 2.2. Zeitlicher Ablauf

Mehr

Richtlinie für die Anfertigung von Abschlussarbeiten (Bachelor- bzw. Master-Arbeiten)

Richtlinie für die Anfertigung von Abschlussarbeiten (Bachelor- bzw. Master-Arbeiten) Richtlinie für die Anfertigung von Abschlussarbeiten (Bachelor- bzw. Master-Arbeiten) 1. Allgemeine Hinweise Diese Richtlinie beinhaltet die allgemeinen Vorschriften des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen

Mehr

Beispiele für Untersuchungen und Verfahren

Beispiele für Untersuchungen und Verfahren Die Untersuchung WAS MICH INTERESSIEREN SOLLTE In der Untersuchung sind Sie vor allem beobachtend, analysierend oder interpretierend tätig. Es interessiert Sie neue Erkenntnisse zu gewinnen, selbst zu

Mehr

zur Anfertigung einer Bachelorarbeit im Studiengang Angewandte Informatik der HTW Berlin

zur Anfertigung einer Bachelorarbeit im Studiengang Angewandte Informatik der HTW Berlin Inhalt 1. Festlegungen der Rahmenprüfungsordnung zu Bachelorgrad und Bachelorarbeit 2. Charakter, Gegenstand und Ergebnis der Bachelorarbeit 3. Durchführung der Bachelorarbeit in einem Unternehmen 4. Antrags-

Mehr

Anleitung zur Bewertung von Projekt-, Studien- und Bachelorarbeiten

Anleitung zur Bewertung von Projekt-, Studien- und Bachelorarbeiten Anleitung zur Bewertung von Projekt-, Studien- und Bachelorarbeiten Prinzip Die Begutachtung von Studien- und Diplom- bzw. Bachelorarbeiten erfolgt in zwei Schritten: 1. Schritt: Schematische Bewertung

Mehr

Nach der Überprüfung der Disposition und allfälligen Korrekturen oder Präzisierungen erteilt Frau Ch. Wüst grünes Licht für die Weiterarbeit.

Nach der Überprüfung der Disposition und allfälligen Korrekturen oder Präzisierungen erteilt Frau Ch. Wüst grünes Licht für die Weiterarbeit. www..ch Dipl. Abteilungsleiter/in Gesundheitswesen NDS HF Wie muss ich für die Diplomarbeit vorgehen? Welchen Umfang darf die Diplomarbeit haben. Wann ist Abgabetermin? Was könnte ein Thema für die Diplomarbeit

Mehr

Der grundsätzliche Aufbau der Hausarbeit Die Hausarbeit enthält folgende Bestandteile: Einband Titelblatt Inhaltsverzeichnis / Gliederung Einleitung Abhandlung / Fließtext Anhang Literatur- und Quellenverzeichnis

Mehr

Hinweise zur Erstellung einer Seminararbeit

Hinweise zur Erstellung einer Seminararbeit Hinweise zur Erstellung einer Seminararbeit 1. Seitengestaltung und Umfang - Die Arbeiten sind in digitaler Form zu erstellen. - Umfang der Seminararbeit: 15 bis maximal 20 Seiten. - Es sind DIN A4 Blätter

Mehr

Formulierungshilfen für das wissenschaftliche Schreiben

Formulierungshilfen für das wissenschaftliche Schreiben Formulierungshilfen für das wissenschaftliche Schreiben 1. Einleitendes Kapitel 1.1.1 Einen Text einleiten und zum Thema hinführen In der vorliegenden Arbeit geht es um... Schwerpunkt dieser Arbeit ist...

Mehr

Leitfaden zum Verfassen einer Bachelorarbeit

Leitfaden zum Verfassen einer Bachelorarbeit Technische Universität Chemnitz Professur für Wirtschafts-, Organisations- und Sozialpsychologie Leitfaden zum Verfassen einer Bachelorarbeit Stand: SS 2009 Sie haben einen wichtigen Punkt in Ihrem Studium

Mehr

Richtlinien zum Erstellen eines Forschungsbericht/Forschungsartikel

Richtlinien zum Erstellen eines Forschungsbericht/Forschungsartikel Diese Materialien wurden 2009 durch Philip Mayer erstellt. Herausgegeben durch das Zurich-Basel Plant Science Center (http://www.plantscience.ethz.ch/education/masters/courses/scientific_writing). Zitierformat:

Mehr

Hinweise zur Bachelorarbeit im Studiengang Sicherheitsmanagement an der HWR Berlin 1

Hinweise zur Bachelorarbeit im Studiengang Sicherheitsmanagement an der HWR Berlin 1 Hinweise zur Bachelorarbeit im Studiengang Sicherheitsmanagement an der HWR Berlin 1 1 Allgemeine Anforderungen an die Bachelorarbeit Die Prüfungsordnung des Studiengangs Sicherheitsmanagement nennt folgende

Mehr

Richtlinie für das Verfassen von Masterarbeiten

Richtlinie für das Verfassen von Masterarbeiten Rechtswissenschaftliche Fakultät Prof. Dr. Felix Bommer Dekan Richtlinie für das Verfassen von Masterarbeiten gestützt auf 6 Abs. 2 Bst. e des Fakultätsreglements, durch die Dekanin Prof. Dr. Regina Aebi

Mehr

Merkblatt zu Projektarbeiten, Softwarepraktika, Forschungs- und Studienprojekten

Merkblatt zu Projektarbeiten, Softwarepraktika, Forschungs- und Studienprojekten Institut für Wirtschaftsinformatik am DFKI Direktor: Prof. Dr. Peter Loos Merkblatt zu Projektarbeiten, Softwarepraktika, Forschungs- und Studienprojekten Stand: August 2015 1 Allgemeines Themen werden

Mehr

Das Portfolio zum Sozialpraktikum

Das Portfolio zum Sozialpraktikum Das Portfolio zum Sozialpraktikum Erledigen bis Form Inhalt Stil Titel Verfasser, Eigene Gestaltung, Bild Praktikumsstelle, Klasse, Sozialpraktikum, Schule Inhaltsverzeichnis selbsterklärend selbsterklärend

Mehr

Fachspezifische Anforderungen Masterarbeit

Fachspezifische Anforderungen Masterarbeit MASTERARBEIT Seitenumfang 80 100 Papierformat Druck DIN A4, Hochformat einseitig Schriftart Arial, Calibri, Corbel, Times New Roman Schriftgröße Formatierung 12 pt (Text), 8 pt (Fußnote) Blocksatz Zeilenabstand

Mehr