Bachelor-Studiengang Brand Management. Werden Sie zum Markenexperten!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bachelor-Studiengang Brand Management. Werden Sie zum Markenexperten!"

Transkript

1 Bachelor-Studiengang Brand Management Werden Sie zum Markenexperten!

2 Inhalt BRAND Management Studium 4 Willkommem 6 Das Studium 8 Das Studiengangsprofil 9 Das Berufsbild 10 Der Bachelor-Studiengang 11 Das Curriculum 13 Die Modulübersicht 14 Die Bewerbung 16 Die Studiengebühren

3 Eine Marke ist für mich wie ein Mensch mit einer ausgeprägten Leidenschaft, der Charisma besitzt, und dem man sich nicht entziehen kann. Prof. Dr. h. c. Fan Shan, Präsident Markenerfolge haben konkrete Ursachen Führungsstärke und Markenkompetenz gehören zwingend dazu. Prof. Dr. Christian Duncker Leiter Studiengang Brand Management Die Brand Academy Bei der Brand Academy Hamburg stehen Marken im Fokus: Wir sind eine europaweit einzigartige Hochschule für die erfolgreiche Konzeption, Führung, Gestaltung und Kommunikation von Marken. Marken werden immer mehr zum Erfolgsfaktor von Unternehmen. Diese stehen heute im wachsenden Wettbewerb um Märkte, Aufmerksamkeit, Kunden und Umsatz. Markenanbieter brauchen zur Bewältigung dieser Herausforderungen Führungspersönlichkeiten und effiziente Teams, welche die betreuten Marken zum Erfolg führen. Hierfür ist nicht nur ein ausgeprägtes Know how erforderlich, sondern auch Anwendungs- und Sozialkompetenz. Das akademische Programm der Brand Academy stellt genau diese wertvolle Kombination aus Wissen und Kompetenzen in den Vordergrund von Lehre und Forschung. Leitwert. In Lehre, Praxisprojekten und Forschung arbeiten Studierende verschiedener Herkunftsländer erfolgreich zusammen. Hier lernen Sie, über die eigentlichen Lehrinhalte hinaus, mit Menschen verschiedener Herkunftskulturen zu arbeiten. Diese interkulturelle Kompetenz ist in Markenmanagement und kommunikation ein weiterer wichtiger Erfolgsfaktor. Hierbei setzen wir auf das Prinzip des Forderns und Förderns. Unser Campus ist geprägt von Offenheit und einer ebenso innovativen wie dynamischen Lernkultur. Hierfür haben wir die Bachelor-Studiengänge Brand Management und Brand Design und dem englischsprachigen Masterstudiengang International Brand Management eingerichtet. In Kooperation mit internationalen Markenunternehmen, Design- und Kommunikationsagenturen und führenden Hochschulen vermitteln wir Studierenden alle wichtigen Erfolgsfaktoren der Markenführung und kommunikation. Aufgrund der zunehmenden Globalisierung der wirtschaftlichen Verflechtungen ist für uns auch die Multikulturalität ein wichtiger Der Studienort Hamburg erweist sich auf Ihrem Weg zum Brand Manager oder Brand Designer als echter Standortvorteil: Die Marken- und Kommunikationshauptstadt Hamburg bietet für ein markenorientiertes Studium ein geradezu ideales Umfeld. Hier können Sie frühzeitig Ihr persönliches Netzwerk in Richtung Markenwirtschaft auf- und ausbauen. Das Studium an der Brand Academy ist in jeder Hinsicht aussichtsreich sowohl in Richtung des Hamburger Hafens, als auch in Richtung Ihrer beruflichen Entwicklung

4

5 Willkommen Brand Management 5 Warum Brand Management? In kaum einem Wirtschaftszweig ist der Wettbewerb so hart wie in der Markenwirtschaft. Immer mehr Marken und immer mehr Angebote buhlen um die Gunst der Konsumenten. In der Konsequenz nehmen die Herausforderungen in der Markenführung beständig zu. Es ist kein Geheimnis: Erfolge kommen nicht von allein Marken müssen aktiv zum Erfolg geführt werden. Neben Kreativität benötigen Sie hierfür handfestes Markenwissen. Wissen und Kompetenzen, welche wir Ihnen in einem einmaligen Umfang vermitteln! Den Kern einer Marke bildet deren Relevanz. Markenangebote, egal ob Produkte oder Dienstleistungen, müssen dem Konsumenten etwas bieten, das ihn überzeugt. Ein Ziel ist es, den Konsumenten langfristig an das jeweilige Markenangebot zu binden. Doch dies allein reicht noch lange nicht, um eine Marke erfolgreich zu machen. Sie muss sich im Wettbewerb mit anderen Markenangeboten behaupten, sie muss zielgerichtet und kreativ kommuniziert werden, sie muss den richtigen Preis haben, damit sie die Konsumenten anspricht, sie muss sich laufend weiter entwickeln, sie darf niemals stehen bleiben und muss viele weitere Anforderungen erfüllen. In unserem Studiengang Brand Management lernen Sie die verschiedenen Erfolgsfaktoren der Markenführung in all ihren Facetten kennen. Ich möchte Sie mit der vorliegenden Broschüre einladen, in die Welt von Markenführung und Marketing einzutauchen. An der Brand Academy lernen Sie, die richtigen Instrumente in der richtigen Form zum richtigen Zeitpunkt einzusetzen. Nur mit diesem Wissen können Sie später selbst Marken zum Erfolg führen. Willkommen in einer neuen Welt des Markenstudiums Willkommen an der Brand Academy Hamburg. Prof. Dr. Christian Duncker Leiter Studiengang Brand Management

6 6 Das Studium BRAND Management Wir fördern Karrieren! Philosophie und Selbstverständnis der Brand Academy sind schlicht, aber zielführend: Wir fördern Karrieren! Das Konzept der konsequenten Ausrichtung auf die facettenreichen Perspektiven des Markenmanagements erweist sich dabei für Sie als der Schlüssel zum Erfolg. Einzigartige Wissensvermittlung In der Brand Academy steht die Marke im Zentrum aller Lehrinhalte vom ersten bis zum sechsten Semester. Doch damit nicht genug: In der beruflichen Praxis bemisst sich der Wert theoretischen Wissens vor allem an der Fähigkeit, dieses Wissen auch tatsächlich anwenden zu können. Die Brand Academy vermittelt daher neben der Theorie vor allem auch die praktische Anwendung! Eng verknüpft: Theorie und Praxis Es geht an der Brand Academy nicht um das Auswendiglernen starrer Schemata, sondern um das tiefgehende Verständnis für die konkrete, kreative und zielorientierte Anwendung des erworbenen Wissens im betrieblichen Prozess! Anhand von Praxisbeispielen vermitteln Ihnen unsere Dozenten ganz konkret, wie gut oder schlecht theoretische Modelle in der Welt der Marken funktionieren. Theorie und Praxis sind hier zwei Seiten einer Medaille, die sich ergänzen, sich tagtäglich auf der Suche nach der jeweils überzeugendsten Lösung durchdringen. Vermittelt werden Ihnen die Inhalte von hervorragenden Dozentinnen und Dozenten, ausgewählt nach ihren wissenschaftlichen und pädagogischen Fähigkeiten, in gleichem Umfang aber auch nach ihrer Praxiserfahrung! Hinzu kommen explizite Praxisseminare, realisiert mit renommierten Partnern aus der Markenund Werbewirtschaft. Immer im Dialog Statt auf klassischen Frontalunterricht, setzt die Brand Academy auf moderne interaktive Formen der Seminargestaltung u. a. in Form von Case Studies, Planspielen und Unternehmenssimulationen. Dadurch lassen sich Lehrinhalte optimal aufnehmen, vertiefen und weiterentwickeln. Pro Studiengang und Semester nimmt die Brand Academy maximal 25 Studierende auf. Die optimale Betreuung durch unsere Professoren und Dozenten ist dadurch voll gewährleistet! Sie können sich jederzeit mit der jeweiligen Lehrkraft austauschen.

7 Das Studium BRAND Management

8 8 Das studiengangsprofil BRAND Management Was macht ein Brand Manager? Der Studiengang Brand Management garantiert Ihnen den Erwerb praxisorientierter Kompetenz im Beruf die optimale Voraussetzung für den Weg nach oben. Wenn Sie gern Verantwortung übernehmen, über Kommunikationstalent, einen klaren Verstand und Gespür für Trends verfügen, dann sind Sie im Studiengang Brand Management richtig! Markenführung ist ein ganzheitlicher Prozess und zugleich ein hochdynamisches Tätigkeitsfeld. Als Brand Manager ist es Ihr Ziel, dass Ihr Produkt- oder Dienstleistungsangebot den Konsumenten fasziniert. Genau so wichtig ist es, dass sich Ihre Marke am Markt deutlich vom Wettbewerb unterscheidet. Trotz hoher Investitionen in Marktforschung und Werbung erzielen viele Markenprodukte nicht die angestrebten Erfolge. Oft lassen sich ausbleibende Erfolge mit Verständnisdefiziten und konkretem Umsetzungsmangel der verantwortlichen Markenmanager erklären. Oft wird übersehen: Für den Erfolg bedarf es neben ausgewogener und zielgerichteter Marken- und Marketingstrategien, fokussierter Kommunikationskonzepte, optimal ausgewählter Absatzkanäle und vor allem praxisnaher Erfahrungen! Das gängige Betriebswirtschaftsstudium kann das nicht leisten. Marketing ist dort nur eine von vielen möglichen Vertiefungen - mit entsprechend geringem Lehrumfang. Anders in der Brand Academy! Bei uns stehen Marketing und Markenführung im Zentrum sämtlicher Lehrinhalte. Bei uns erwerben Sie ebenso fundiertes wie ganzheitliches Markenwissen von klassisch betriebswirtschaftlichen Inhalten, Marken- und Managementtheorie, über Markt- und Konsumentenforschung bis hin zu Marken- und Unternehmenskommunikation. Anhand von Praxisbeispielen vermitteln Ihnen unsere Dozenten ganz konkret, welche Auswirkungen die verschiedenen Stellhebel in der Welt der Marken tatsächlich haben und vor allem, welche Strategien wirklich relevant sind!

9 Das Berufsbild BRAND Management 9 Berufsbild Brand Manager typische Karrieren Als Brand Manager verantworten Sie die ganzheitliche und widerspruchsfreie Führung von Marken. Es gilt, die größtmögliche Übereinstimmung zwischen den Zielen eines Unternehmens, seiner Kultur und den Bedürfnissen der Konsumenten sicherzustellen und zwar nachhaltig. Ihre Marke soll für den Kunden jederzeit vertrauenswürdig, begehrenswert, wahrnehmbar und von anderen Marken unterscheidbar sein. Für diese Aufgabe verbinden Sie das Verständnis für alle wesentlichen Führungselemente von Marken mit besonderer Expertise für Markenentwicklung, Markenmanagement und Markenkommunikation. Für Absolventen des Studienganges Brand Management eröffnen sich in der Unternehmenswelt vielseitige Perspektiven: primär als Mitarbeiter in einem Markenunternehmen. Alternativ können Sie auch als strategischer Berater in einer Werbeagentur oder auch als freiberuflicher Markenberater arbeiten. Praxisorientiertes Lernen, Teamwork und die qualifizierten Dozenten bilden hier einen optimalen Mix, um später in der Berufswelt zu bestehen. Ilona Henne Studiengang Brand Management Der Berufseinstieg erfolgt meist als Junior-Brandmanager oder -Produktmanager. In Kommunikations- und Beratungsagenturen werden unsere Absolventen auch als Junior-Planner oder Consultant eingesetzt. Ein Aufgabenschwerpunkt des Brand Managements ist die Erstellung ganzheitlicher Markenkonzepte, sowie die Arbeit mit Markt- und Konsumentenanalysen und die Steuerung und Synchronisation von Kommunikationsagenturen. Als Senior-Brandmanager können Sie später zur Führungskraft aufsteigen. In dieser Position betreuen Sie eine oder mehrere Marken bzw. umfassende Produktgruppen. In Agenturen oder Beratungsunternehmen können Sie später alternativ Aufgaben als Senior-Planner oder Markenberater wahrnehmen. Mit dem Studium an der Brand Academy erwerben Sie neben exzellentem Wissen zu allen Aspekten der strategischen Markenführung und grundlegendem gestalterischen Know-how auch die notwendigen Führungs- und Sozialkompetenzen. So gerüstet, sind Sie gleichermaßen qualifiziert für Aufgaben des operativen Markenmanagements wie für spätere Führungspositionen in Markenunternehmen und Kommunikationsagenturen.

10 10 Der Bachelor-studiengang Brand Management Der Bachelor-Studiengang Brand Management Struktur und Inhalt Unsere Absolventen schließen den sechssemestrigen Studiengang Brand Management an der Brand Academy mit dem international anerkannten akademischen Titel Bachelor of Arts ab. Das modular aufgebaute, grundständige Konzept des Studiengangs ermöglicht Absolventen auf vielfältige Weise den Einstieg in das Berufsleben als Markenmanager. Markenführung stellt bei diesem Studiengang der Brand Academy erklärtermaßen das Zentrum der Lehrinhalte dar vom ersten bis zum sechsten Semester. Wissenschaftliche Grundlagen und praxisnahes Markenwissen bilden dabei das solide Gerüst für die konkrete Anwendung in Projektarbeiten und bei der Erarbeitung interdisziplinärer Problemlösungen. Bei uns lernen Sie, die richtigen Instrumente des Markenmanagements in der richtigen Form zum richtigen Zeitpunkt einzusetzen. Auf diese Weise erwerben Sie bereits während des Studiums ein sicheres Gespür für Erfolgsfaktoren der Markenführung und können das Markenorchester zu klangvollen Höhen führen. Im Wettbewerb um die Aufmerksamkeit und das Vertrauen der Konsumenten schafft Ihnen dieses Wissen weitreichende Vorteile. Voraussetzung Studiendauer/-ort Abitur, Fachabitur oder relevanter Berufsabschluss mit Erfahrung 36 Monate, Hamburg Didaktik Unterricht in kleinen Klassen Vorlesungen, Seminare, Workshops, freies Unterrichtsgespräch, verhaltensorientierte Trainings, Kleingruppenarbeit, interaktive Lernformen (Case Studies, Planspiele, Unternehmenssimulationen), Teamprojekte und -studien, elearning, Auslandsstudien Leistungsnachweise Abschluss Akademischer Grad Klausuren, Präsentationen, Case Studies, Studien-, Projektund Hausarbeiten, Praktika Verfassen einer schriftlichen Bachelor Thesis und mündliche Verteidigung der Bachelor Thesis. Bachelor of Arts

11 Das Curriculum Brand Management 11 Das Curriculum Überblick zu den aktuellen Modulen, Instrumenten und Inhalten Basisfächer Wissenschaftliches Arbeiten und Selbstmanagement Einführung in die Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens; Grundlagen der Präsentationstechniken; Selbst- und Zeitmanagement; Planen und Priorisieren von Aufgaben; Erkennen und vermeiden von Störfaktoren; Training von Soft Skills; Förderung von Teamkompetenzen. Business English Vertiefung des aktiven und passiven Umgangs mit der englischen Sprache mit den Schwerpunktthemen Marke und Business ; Rollenspiele, Vokabel- und Konversationsübungen - Grammar, resources, working scientifically, major English speaking media. Grundlagenfächer Markenführung Grundlagen Grundlagen des Markenmanagements; Markenführung als gesamtunternehmerischer Prozess; Erfolgsfaktoren von Markenführung und Marketing; Markenidentität und Markenimage; Markenarchitekturen und Corporate Branding Grundlagen der Marketingkonzeption, Markenpflege und -evaluation. Brand Design Grundlagen Wissenschaftliche Grundlagen visueller Markenkommunikation; Analyse von Designprozessen im Brand Management; Grundlagen der Gestaltungsprinzipien im Brand Design; Wertschöpfungsfaktoren in kreativen Prozessen. Märkte und Konsumenten analysieren und verstehen Grundlagen der Neuropsychologie in der Markenführung; Neuromarketing und Anwendung neurowissenschaftlicher Erkenntnisse; Werbepsychologie; Trendforschung; quantitative und qualitative Erhebungsmethoden der Markt-, Kommunikations- und Werbeforschung; Auswahlverfahren und Gewinnung von Stichproben; Theorien und Testverfahren zur Motivationsmessung; Reporting und Präsentation von Marktforschungsdaten. Kommunikations- und Medienwissenschaft Grundlegende Einführung in die Themenbereiche Kommunikation und Medien; Konzepte, Methoden und Instrumente einer anwendungsorientierten Kommunikations- und Medienwissenschaft; Bedeutung verschiedener Kommunikationsformen für das Markenmanagement. Markenführung und Marketing Markenführung - Planung und Konzeption Tools der Markensteuerung; Gestalten und Führen von Markenidentität und -persönlichkeit; Markenmodelle; Marketing-Implikationen auf Basis des Marken-Fünfklangs; Modelle zur Ermittlung der Markenstärke; Grundfragen des prozessbezogenen Markenmanagements; Marketingziele, Marketingstrategien und Marketingmix. Kommunikationswirtschaft Definition von Kommunikationsformen in der Markenwirtschaft; Typen von Kommunikationsagenturen; Zusammenarbeit mit Agenturen: Erstellung zielgenauer Briefings; Arbeitsweisen und Planungshorizonte der verschiedenen Agenturtypen; Grundlagen analoger und digitaler Kommunikationskonzepte; Media- und Kampagnenplanung; crossmediale Kampagnenführung; Struktur und Funktionsweise von Medienmärkten; Grundlagen und Instrumente der Live Communication. Social-Media-Marketing: Funktionen und Reichweiten; systematische Evaluation, Erfolgsmessung und Bewertung interaktiver Medien, SEO /Suchmaschinenoptimierung. Innovationsmanagement Grundlagen des Produkt- und Innovationsmanagements; Alternative Formen und Anwendungsbereiche von Innovationsstrategien; Kreativitäts- und Innovationstechniken; Steuerung und Bewertung von Innovationsprozessen; Innovationspolitik zwischen Handlungsspielräumen und Gestaltungszwängen; Innovationen und Programmpolitik; Anwendung von Szenariotechniken; Kundenintegration in Innovationsprozesse; Entwicklung und Führung von Value-Added-Services; Entscheidungstheorien im Innovationsmanagement. Preis- und Distributionspolitik Grundlagen der Preis- und Distributionspolitik; Konzepte der klassischen Preistheorie; Verhaltenswissenschaftliche Grundlagen der Preispolitik; Wettbewerbsorientierte Preisbestimmung; Entscheidungsbereiche der Distributionspolitik; interne und externe Einflussfaktoren auf die Vertriebsstrategie; Channelund Key Account-Management.

12 12 Das Curriculum BRAND Management Erlebnisorientierte Markenkommunikation Grundlagen und Instrumente der Live Communication: Messen, Showrooms, Events, Promotions und spezifische Formen des persönlichen Verkaufs als Formen der Markenkommunikation; Zusammenwirken der Instrumente sowie der direkten und persönlichen Interaktion zwischen Hersteller und Zielgruppe; Positionierung eines Projektes im Kommunikationsmix; Konzeption eines Live-Communication-Projektes. Digital Branding Grundlagen digitaler Kommunikationskonzepte; Funktionen und Reichweiten von Social-Media-Marketing; Erfolgsmessung und Bewertung interaktiver Medien; gezielte Markenführung durch interaktive Medien; Erfolgsfaktoren von SEO und SMO; betriebliche Implementierung des Digital Brandings. Identitätsorientierte Markenführung Komponenten der internen Markenidentität als Ausgangspunkt des externen Markenimages; Erfolgsfaktoren, Techniken, Formen und Funktionen von internal branding -Strategien; exemplarische Konzeptanwendungen. Kundenbindung und Customer Relationship Management Kundenbindung und ertragsorientierte Markenpolitik; Kundenbindung durch aktives Customer-Relationship-Management (CRM); Maßnahmen der Kundenbindung; Formen der Ausgestaltung einer Anbieter-Kunden-Beziehung; Handlungsfelder des CRM im Unternehmen; CRM aus Kundensicht: zwischen positiver Ansprache und Überforderung. Internationale Markenführung Internationale und interkulturelle Marktanalyse als Entscheidungsgrundlage internationaler Markenführung; Analyse internationaler Branchenstrukturen, Wettbewerber, Lieferketten sowie der Bedürfnisse regionaler Konsumentengruppen; interkulturelle Analyse sowie Überprüfung der Anpassungsfähigkeit von Produkten und Marken auf unterschiedlichen internationalen Märkten; alternative Formen internationaler Markenarchitekturen und -strategien; Erfordernisse, Möglichkeiten und Grenzen internationaler Markenstrategien. Mediaplanung und Controlling Erfolgsfaktoren und Messkriterien von Mediaplänen; zielgerichtete Briefings für Mediaagenturen; Grundlagen der crossmedialen Markenkommunikation; Mediapläne und -Buchungen als wesentliche Kostenkomponente des Marketings; nachvollziehbare Aufbereitung von Mediaplänen für das innerbetriebliche Controlling; Organisations-, Interaktions- und Arbeitsformen des Marketingcontrollings. Wirtschafts- und Rechtswissenschaften Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen Grundlagen der Betriebs- und Volkswirtschaft; Unternehmensund Rechtsformen; Definition von Unternehmenszielen; Funktionen der Unternehmensführung sowie betrieblicher Leistungs- und Finanzprozesse; Auswirkungen von Entwicklungen der Mikro- und Makroökonomie auf die Markenwirtschaft; Handlungsoptionen unter volkswirtschaftlichen Gesichtspunkten. Controlling Buchhaltung; Kontenrahmen; Eröffnungs- und Schlussbilanzen; Kostenarten und deren Buchung; Formen des Betriebsabrechnungsbogens; Kostenträgerrechnung; fixe und variable Kosten als Merkmale der Teilkostenrechnung; Kosten-Leistungsrechnung; Deckungsbeitragsrechnung; Marketing-Controlling als Steuerungshilfe des operativen Marketings; Definition von Steuerungsparametern; Frühwarnsysteme; Funktionen und Anwendungsbereiche. Unternehmensführung Rechtliche und wirtschaftliche Grundlagen der Bilanzierung; Entscheidungsparameter, Ziele und Inhalte von Handels- und Steuerbilanzen; theoretische Grundlagen des Personalmanagements; Instrumente und Modelle von Personalmanagement und Personalentwicklung; verhaltenswissenschaftliche und arbeitsrechtliche Grundlagen der Unternehmens- und Personalführung; Einsatz und Verteilung von Personalressourcen. Rechtliche Grundlagen Markenmanagement Relevante Rechtsgebiete - Grundbegriffe und Überblick; Entstehung und Schutzumfang von Marken und anderen Kennzeichenrechten; Schwerpunkte: Kommunikations- bzw. Mediengrundrechte, Presserecht, Urheberrecht, Wettbewerbsrecht sowie Entscheidungsdimensionen und Handlungsalternativen im Zivil-, Handel- und Gesellschaftsrecht. Wirtschaftsethik und Nachhaltigkeit Techniken und Reichweiten alternativer CSR-Politik; Implementierung und Übertragung von Verantwortung in Unternehmen; Wirtschaftsethik zwischen Überzeugung und Selbstzweck; Erfolgsfaktoren der CSR-Politik und deren Kommunikation; Erstellung zielorientierter Kommunikationskonzeptionen.

13 Die Modulübersicht BRAND Management 13 Modulübersicht 1. Semester Grundlagen Brand Management Grundlagen Brand Design Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen Kommunikations- und Medienwissenschaft Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens 2. Semester Markenführung Planung und Konzeption Werbepsychologie und Neuromarketing Rechnungswesen Markt- und Trendforschung Business English Vertiefungsmodule und Praxisflächen Im Rahmen unserer Vertiefungsmodule (Wahlpflichtfächer s.u.) haben Sie schon während des Studiums die Möglichkeit, Grundlagenwissen zu vertiefen und praktisch anzuwenden. Sie können sich ab dem 3. Semester ein Vertiefungsfach auswählen. Hierbei wird Ihnen zunächst vertiefendes Wissen angeboten. Darüber hinaus werden Cases bearbeitet häufig in Kooperation mit Partnern aus der Markenwirtschaft. Im 5. Semester realisieren Sie zusammen mit Studierenden des Studienganges Brand Design ein interdisziplinäres Praxisprojekt. Gemeinsam wird eine reale Aufgabenstellung von der Markenstrategie bis hin zur operativen Markenkommunikation bearbeitet. Zum Ende des Studiums absolvieren Sie zudem mit einem Partner aus der Markenindustrie ein eigenes Praxis-Transferprojekt. Wahlpflichtfächer 3. Semester Rechtliche Grundlagen Markenmanagement Identitätsorientierte Markenführung Innovationsmanagement Kommunikationsmanagement Wahlpflichtfach 4. Semester Mediaplanung und Controlling Preis- und Distributionspolitik Erlebnisorientierte Markenkommunikation Markenstrategien Sonderformen Wahlpflichtfach 5. Semester Unternehmensführung Internationale Markenführung Digital Branding Interdisziplinäres Projekt Markenführung Wahlpflichtfach 6. Semester Bachelorarbeit und -kolloquium Praxistransferprojekt Brand Management Wirtschaftsethik und Nachhaltigkeit 3. Semester Marktforschung Vertiefungen Grundlagen der multivariaten Marktforschung Praktische Anwendung Marketingkonzeption Vertiefungen Marketingkonzeptionen und Berechnungsmodelle Praktische Anwendung 4. Semester Kommunikationsmanagement Vertiefungen Strategic Planning Praktische Anwendung Innovationsmanagement Vertiefung Strategien der Markteinführung Praktische Anwendung 5. Semester Distributionspolitik Vertiefung Multi-Channel-Handel Praktische Anwendung Dienstleistungsmarketing Vertiefung Vermarktung unsichtbarer Leistungen Praktische Anwendung

14 14 Die Bewerbung BRAND Management Bewerbung in drei Schritten Ihr Weg in ein Studium mit Zukunft! Wir freuen uns, jeden unserer Studierenden vor der Aufnahme persönlich kennenzulernen und so mehr über Ihren individuellen Werdegang zu erfahren. Sie können sich bei der Brand Academy per Post oder schriftlich für einen Studienplatz zum Brand Manager bewerben. Zulassungsvoraussetzung ist das Abitur, ein Fachabitur oder ein international akzeptiertes, von der Brand Academy zu prüfendes Äquivalent mit entsprechender fachlicher Ausrichtung. Dies ist u. a. der Realschulabschluss mit Berufsausbildung und 3-jähriger themenspezifischer Berufserfahrung, der staatlich geprüfte Techniker mit geeigneter Fachrichtung, die abgeschlossene Meisterprüfung oder vergleichbare Abschlüsse und Studienleistungen. Schritt 1: Ihre Bewerbungsunterlagen Bitte senden Sie uns das vollständig ausgefüllte Bewerbungsformular, zusammen mit allen darin genannten erforderlichen Unterlagen zu - per an oder per Post an: Brand Academy Hochschule für Kommunikation & Management, Bewerbungsservice Rainvilleterrasse Hamburg Das Bewerbungsverfahren ist dreistufig - dadurch lernen Sie uns und wir Sie besser kennen. Auf unserer Website können Sie sich das Bewerbungsformular direkt downloaden oder Sie fordern es via Tel. +49 (0) oder per unter an. Über diese Kontaktmöglichkeiten beantworten wir Ihnen selbstverständlich auch gern noch offene Fragen oder Sie vereinbaren mit uns telefonisch ein persönliches Beratungsgespräch vor Ort in Hamburg. Ihre Bewerbung ist unverbindlich. Schritt 2: Prüfung der Bewerbungsunterlagen und das Erstgespräch Die Erstprüfung der Bewerbung bezieht sich auf das Vorliegen der formalen Zulassungsvoraussetzungen sowie die Vollständigkeit der eingereichten Unterlagen. Nach positiver Prüfung laden wir Sie zu einem persönlichen oder telefonischen Erstgespräch ein und beantworten gerne Ihre Fragen. Schritt 3: Das Bewerbungsgespräch Im Gespräch möchten wir Sie kennen lernen und überprüfen Ihre fachliche Eignung. Darüber hinaus schildern Sie im Rahmen einer kurzen Selbstpräsentation Ihren bisherigen Werdegang, Ihre beruflichen Ziele, Ihre Motivation und Ihre Erwartungen an das Studium. Wenn Sie das Bewerbungsgespräch erfolgreich absolviert haben, erhalten Sie die Zulassung zum Studium!

15 Zeitlicher Ablauf Bewerbungen können Sie laufend bei uns einreichen. Nach Eingang und Prüfung Ihrer Bewerbungsunterlagen setzen wir uns sofort mit Ihnen in Verbindung und vereinbaren einen Termin für ein Beratungs- oder Bewerbungsgespräch. Direkt im Anschluss an das Bewerbungsgespräch erfahren Sie, ob Sie zum Studium an der Brand Academy zugelassen werden. Im Falle der Zusage können Sie sich dann direkt für den nächsten Studienstart anmelden. Der Studieneinstieg ist zum Sommer- und Wintersemester möglich. Das Sommersemester beginnt am 01. April, das Wintersemester am 01. Oktober. Bewerbungsschluss für das Sommersemester ist der 15. März und für das Wintersemester der 15. September. Das Team der Brand Academy wünscht Ihnen schon jetzt viel Erfolg! Kontakt Sonja Sahlmüller Leiterin Studienberatung und Marketing Fon +49 (0)

16 16 DIE Studiengebühren BRAND Management Warum Studiengebühren? Finanzierung? Die an der Brand Academy zu entrichtenden Studiengebühren dienen insbesondere der Qualitätssicherung und der Betreuungsintensität. Mit den Kosten für das Studium an der Brand Academy investiert jeder Einzelne in eine hochkarätige Ausbildung und damit in seine persönliche Zukunft! Pro Monat fällt für Studierende aus Deutschland und dem EU Raum eine monatliche Studiengebühr von 650 Euro an. Dies entspricht einer Semestergebühr von insgesamt Hinzu kommt eine einmalige Gebühr für Anmeldung und Prüfungen in Höhe von 890. Studierende aus Ländern außerhalb der EU zahlen monatlich 780. Dies entspricht einer monatlichen Semestergebühr von insgesamt Hinzu kommt eine einmalige Gebühr für Anmeldung und Prüfungen in Höhe von Zur Finanzierung Ihres Studiums können Sie die Angebote des BAFöG in Anspruch nehmen. Daneben bieten wir für Studierende, die nach einer individuellen Lösung für die Finanzierung ihres Studiums an der Brand Academy suchen, über unseren Kooperationspartner, das Studierendenwerk Hamburg, Finanzierungsberatungen an. Ansprechpartner für alle Finanzierungsfragen ist das Beratungszentrum Studienfinanzierung, online erreichbar unter Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, bei Finanzinstituten vor Ort in Hamburg und überregional entsprechend vorhandene Möglichkeiten der Studienfinanzierung wahrzunehmen. In Hamburg bietet beispielsweise die Hamburger Sparkasse einen Haspa StudentenKredit und auf Bundesebene die KfW, Kreditanstalt für Wiederaufbau, den KfW-Studienkredit an. Bei vorhandener langfristiger Aufenthaltsgenehmigung für die EU gilt in bestimmten Fällen für Studierende aus Ländern außerhalb der EU die gleiche Studiengebühr wie für Studierende aus Deutschland und dem EU Raum. Keinesfalls soll Ihre Begeisterung für ein Studium an der Brand Academy durch Fragen der Finanzierung getrübt werden. Deshalb können Sie sich gern mit allen entsprechenden Fragen zur Finanzierung an unsere Studienberatung wenden - telefonisch unter +49 (0) oder per unter

17 Bestens erreichbar Die Brand Academy in der Rainvilleterrasse 4 erreichen Sie ganz schnell: Fahren Sie mit dem Zug oder der Hamburger S-Bahn bis Bahnhof Altona. Von hier aus sind es bis zur Brand Academy nur ca. 10 Gehminuten oder Sie nehmen ab Bahnhof Altona den Metrobus 15 bis Rothestraße. Rainvilleterrasse

18 Warum bei uns? Wir sehen acht sehr gute Gründe für Ihr Studium an der Brand Academy. Wir sind: Relevant mit berufsnahem Lernen und Forschen mit internationalen Abschlüssen. Innovativ mit aktuellen Themen, innovativen Lernmethoden und neuesten Medien. Individuell mit maßgeschneiderter Beratung und persön- lichem Coaching bei Bewerbung, Studium und Karriere. International mit Studierenden, Lehrenden und Austausch- programmen in Großbritannien und insbesondere in China. Exzellent in Lehre, Forschung und in unseren Projekten mit den größten Könnern der Branche. Persönlich mit kleinen Klassen und intensiver Betreuung durch Professor/inn/en. Verbunden als große Community mit unseren Studierenden als zentrale Personen. Nachhaltig durch die Vermittlung gesellschaftlicher Werte des Denkens und des Handelns.

19

20 Brand Academy Hochschule für Kommunikation & Management Rainvilleterrasse Hamburg, Germany

Wenn Sie Teil von Europas einzigartiger Markencommunity werden wollen, bewerben Sie sich jetzt!

Wenn Sie Teil von Europas einzigartiger Markencommunity werden wollen, bewerben Sie sich jetzt! BRANDING CAREERS Die Brand Academy Bachelor-Studiengänge B.A. B.A. Wenn Sie Teil von Europas einzigartiger Markencommunity werden wollen, bewerben Sie sich jetzt! An der Brand Academy zählen Marken und

Mehr

Wenn Sie Teil von Europas einzigartiger Markencommunity werden wollen, bewerben Sie sich jetzt!

Wenn Sie Teil von Europas einzigartiger Markencommunity werden wollen, bewerben Sie sich jetzt! BRANDING CAREERS Die Brand Academy Bachelor-Studiengänge B.A. B.A. Wenn Sie Teil von Europas einzigartiger Markencommunity werden wollen, bewerben Sie sich jetzt! An der Brand Academy zählen Marken und

Mehr

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.)

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) GRADUATE SCHOOL MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) Hochschule Macromedia Graduate School Stuttgart Köln Hamburg www.hochschule-macromedia.de/master DIE HOCHSCHULE

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Ihre Karrierechance Die Globalisierung und die damit einhergehenden wirtschaftlichen Veränderungsprozesse erfordern von Fach-

Mehr

MASTERSTUDIUM INNOVATIONS MANAGEMENT BERUFSBEGLEITEND

MASTERSTUDIUM INNOVATIONS MANAGEMENT BERUFSBEGLEITEND MASTERSTUDIUM S BERUFSBEGLEITEND FACTS 3 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für Studierende ohne berufliche Erfahrungen, die erst während des Masterstudiums

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/consulting&services PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG

Mehr

Perspektive Markt. like.eis.in.the.sunshine / photocase.de

Perspektive Markt. like.eis.in.the.sunshine / photocase.de BETRIEBS- WIRTSCHAFTSLEHRE Perspektive Markt Ganz egal, ob mittelständischer Betrieb oder multinationaler Konzern, ob Beratungsgesellschaft oder Technologieproduktion betriebswirtschaftliches Know-how

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

Studienablaufplan_BA_MN_20141001 1/12

Studienablaufplan_BA_MN_20141001 1/12 Studienablaufplan und sregularien im Bachelorstudiengang Management Studienablaufplan und sregularien im Bachelorstudiengang Management BA-MN-AL-MW1 Methoden und Konzepte der Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Studium neben dem Beruf

Studium neben dem Beruf Studium neben dem Beruf Die berufsbegleitenden Bachelor-Studiengänge im Fachbereich Wirtschaft & Medien Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Der Studiengang BWL- Dienstleistungsmanagement / Sportmanagement

Der Studiengang BWL- Dienstleistungsmanagement / Sportmanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL- Dienstleistungsmanagement / Sportmanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/sportmanagement PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September.

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September. Studiengang Marketingmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Standard-Trimesterablauf Standort Lehrsprachen Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Mai

Mehr

DESIGN MANAGEMENT. Bachelor of Arts. The. creative. leaders. of tomorrow

DESIGN MANAGEMENT. Bachelor of Arts. The. creative. leaders. of tomorrow DESIGN MANAGEMENT Bachelor of Arts The creative leaders of tomorrow Was erwarten Sie von Ihrem Traumberuf? Sind Sie konvergent? Sie träumen von einer Karriere in den Schlüsselpositionen der Wirtschaft

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Product Engineering STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Management Know-how ist

Mehr

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012 Eckpunkte der Studienordnung für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften für Absolventen nicht wirtschaftswissenschaftlich orientierter

Mehr

MEDIEN- KONZEPTION. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

MEDIEN- KONZEPTION. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert MEDIEN- KONZEPTION Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer Studiengang Medien- und Kommunikationsmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer

Mehr

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A.

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite Gestaltung: www.krittika.com Fotos: SRH Hochschule Berlin SRH Hochschule Berlin The International Management University Ernst-Reuter-Platz

Mehr

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Martin Petzsche Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Studienzentrum der Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) an der Wilhelm-Knapp-Schule (WKS) 0 Agenda

Mehr

Kooperatives Studium Angewandte Medien

Kooperatives Studium Angewandte Medien SeIT_SINCE 1848 Kooperatives Studium Angewandte Medien Hochschule Fresenius Unsere Tradition Ihre Zukunft Hochschule Fresenius Unsere Tradition Ihre Zukunft Die Hochschule Fresenius (HSF) ist einer der

Mehr

STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R.

STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im September I.d.R.

Mehr

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A.

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A. STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A. STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Gebühren Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven

Mehr

Vom "Service" zur Mission der ISS und den Studienzielen des B.A. Service Management

Vom Service zur Mission der ISS und den Studienzielen des B.A. Service Management Vom "Service" zur Mission der ISS und den Studienzielen des B.A. Service Management 1. Der Begriff "Service" "Eine Dienstleistung (Service) ist eine Interaktion zwischen Anbietern und Kunden zur Wertschöpfung

Mehr

Bachelor-Studienprogramm Businessmanagement Spezialisierung: Marketing, Marken und Medien

Bachelor-Studienprogramm Businessmanagement Spezialisierung: Marketing, Marken und Medien Bachelor-Studienprogramm Businessmanagement Spezialisierung: Marketing, Marken und Medien Wirtschaftssprache I Wirtschafts- / Marketingthemen Fachdialog in der Fremdsprache (englisch) Betriebswirtschaft

Mehr

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin St. Loreto ggmbh Institut für Soziale Berufe Schwäbisch Gmünd und Ellwangen Ihre Karrierechance Steinbeis-Hochschule Berlin staatlich & international anerkannter Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.)

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Betriebswirtschaftslehre, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Januar,

Mehr

Premiumseminar. Onlinemarketing. Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg. FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München

Premiumseminar. Onlinemarketing. Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg. FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München Premiumseminar Onlinemarketing Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München Die Zukunft des Marketing für Unternehmen Onlinemarketing Für

Mehr

Weiterbildung & Personalentwicklung

Weiterbildung & Personalentwicklung Weiterbildung & Personalentwicklung Berufsbegleitender Masterstudiengang In nur drei Semestern zum Master of Arts. Persönliche und berufliche Kompetenzerweiterung für Lehrende, Berater, Coachs, Personal-

Mehr

Wie sieht das Tätigkeitsfeld für Master-Absolventen des Studienganges International Business and Marketing aus? Was sind die Inhalte des Studiums?

Wie sieht das Tätigkeitsfeld für Master-Absolventen des Studienganges International Business and Marketing aus? Was sind die Inhalte des Studiums? Wie sieht das Tätigkeitsfeld für Master-Absolventen des Studienganges International Business and Marketing aus? Was sind die Inhalte des Studiums? Welche Interessen und Fähigkeiten sollte ich mitbringen?

Mehr

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert MEDIEN- INFORMATIK Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

Anbieter. Beschreibung des Angebotes. BildungsCentru. m der Wirtschaft. gemeinnützige. GmbH. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00678473.

Anbieter. Beschreibung des Angebotes. BildungsCentru. m der Wirtschaft. gemeinnützige. GmbH. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00678473. Master of Science (M.Sc.) Sales Management in Leipzig Angebot-Nr. 678473 Bereich Angebot-Nr. 678473 Anbieter Berufliche Weiterbildung Preis 11.41, (Inkl. 19% MwSt.) Termin 1.9.215-1.9.217 Ort Leipzig Beschreibung

Mehr

Technische Akademie Wuppertal. Studium neben Ausbildung und Beruf

Technische Akademie Wuppertal. Studium neben Ausbildung und Beruf Technische Akademie Wuppertal Studium neben Ausbildung und Beruf Wer ist die TAW? Eine der größten Institutionen für praxisorientierte berufliche Weiterbildung in Deutschland in freier Trägerschaft. 1948

Mehr

300 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

300 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of

Mehr

Kommunikationswirt Werbefachwirt

Kommunikationswirt Werbefachwirt Kommunikationswirt Werbefachwirt Jetzt starten... Warum an der GAW studieren? Was ist die GAW? Die Grundig Akademie gehört seit Jahrzehnten zu den renommiertesten Bildungsinstitutionen in der Metropolregion

Mehr

Übersicht Studiengang Medienmanagement (B.A.)

Übersicht Studiengang Medienmanagement (B.A.) Übersicht Studiengang Medienmanagement (B.A.) Grundstudium Das Grundstudium des Studiengangs Medienmanagement vermittelt in den ersten vier Semestern ein umfangreiches theoretisches und praktisches Basiswissen.

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Verordnung über das Curriculum. des Universitätslehrganges WERBUNG UND VERKAUF. an der Wirtschaftsuniversität Wien

Verordnung über das Curriculum. des Universitätslehrganges WERBUNG UND VERKAUF. an der Wirtschaftsuniversität Wien Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges WERBUNG UND VERKAUF an der Wirtschaftsuniversität Wien Der Senat der Wirtschaftsuniversität Wien hat am 05.05.2010 auf Grund des Bundesgesetzes

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) Gesundheitsmanagement: Prävention, Sport und Bewegung Privat studieren - staatlich abschließen Das

Mehr

design Manager Bachelor of arts The leaders creative of tomorrow

design Manager Bachelor of arts The leaders creative of tomorrow n g i S de ger a n a M lor of arts B a ch e The e v i t crea s r e d a leof tomorrow Was erwarten Sie von Ihrem Traumberuf? Sie träumen von einer Karriere in den Schlüsselpositionen der Wirtschaft oder

Mehr

Marketing/Vertrieb/Medien (MVM)

Marketing/Vertrieb/Medien (MVM) Master of Arts Marketing/Vertrieb/Medien (MVM) Kurzpräsentation Prof. Dr. Bernd Scheed Studiengangleitung MVM Herbst 2011 Seite 1 MVM im Überblick Beteiligte Hochschulen Zielgruppe Abschluss Studiendauer

Mehr

Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management

Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management 2 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich 2 Ziel des Studiums 3 Studienabschluss 4 Studienvoraussetzungen 5 Studienbeginn und Studiendauer

Mehr

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft www.hochschule trier.de/go/wirtschaft Die Hochschule Trier Gegründet 1971 sind wir heute mit rund 7.400 Studentinnen und Studenten

Mehr

Intelligent Märkte erschließen

Intelligent Märkte erschließen TECHNISCHES MANAGEMENT UND MARKETING Intelligent Märkte erschließen In einer globalisierten Wirtschaft stehen Unternehmen, Konzerne wie auch Mittelständler vor ständig neuen Herausforderungen. Neu aufkommende

Mehr

Kommunikationswirt Werbefachwirt

Kommunikationswirt Werbefachwirt Kommunikationswirt Werbefachwirt Jetzt starten... Warum an der GAW studieren? Was ist die GAW? Die Grundig Akademie gehört seit Jahrzehnten zu den renommiertesten Bildungsinstitutionen in der Metropolregion

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT (B.A.) GEHEN SIE IHREN WEG IN DER WIRTSCHAFT. BERUFSBEGLEITEND AN DER HOCHSCHULE REGENSBURG (HS.R). AUCH OHNE ABITUR.

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT (B.A.) GEHEN SIE IHREN WEG IN DER WIRTSCHAFT. BERUFSBEGLEITEND AN DER HOCHSCHULE REGENSBURG (HS.R). AUCH OHNE ABITUR. BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT (B.A.) GEHEN SIE IHREN WEG IN DER WIRTSCHAFT. BERUFSBEGLEITEND AN DER HOCHSCHULE REGENSBURG (HS.R). AUCH OHNE ABITUR. BACHELORSTUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT Wirtschaftliche

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Ausbildungsbegleitend Studieren zweiteschule gemeinnützige GmbH Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Schwerpunkt International Management Steinbeis Studienzentrum Lahr/Schwarzwald In Kooperation

Mehr

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY 0 AGENDA Die Hochschulen zwei starke Partner Senior Professional MBA Studium Bewerbung Die wichtigsten Mehrwerte im Überblick Kosten und Finanzierung

Mehr

SRH Fernhochschule Riedlingen - Staatlich anerkannte Fachhochschule der SRH Hochschulen ggmbh

SRH Fernhochschule Riedlingen - Staatlich anerkannte Fachhochschule der SRH Hochschulen ggmbh Internationale Stiftung für Qualitätssicherung im Bildungsmarkt FIBAA BERLINER FREIHEIT 20-24 D-53111 BONN Fach Abschluss Studiendauer Studienform Hochschule Fakultät/Fachbereich Kontaktperson Gesundheits-

Mehr

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Wann? Was? Tage? LNW Wo? 25.11.2015 Eröffnungsveranstaltung (ab 10 Uhr) 0,5 Berlin 26.-27.11.15 Neue Managementperspektiven

Mehr

Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger

Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger Corporate Human Resources / Personalentwicklung 30. Juni 2014 Eckdaten zum Studium Service Engineering

Mehr

Hochschulzertifikat. Sozialmanager (FH) Wirtschaftliche Kompetenz für Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen. In Kooperation mit

Hochschulzertifikat. Sozialmanager (FH) Wirtschaftliche Kompetenz für Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen. In Kooperation mit Hochschulzertifikat Sozialmanager (FH) Wirtschaftliche Kompetenz für Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen In Kooperation mit Ihre Zukunft als kompetenter Sozialmanager Unternehmen des sozialen Sektors

Mehr

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES WIRTSCHAFT MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES Berufsbegleitendes Studium Eine Produkt- oder Geschäftsidee bis zur Marktreife zu entwickeln, neue Märkte zu entdecken sowie ein

Mehr

Master of Arts (ohne Erststudium)

Master of Arts (ohne Erststudium) 1 von 6 18.12.2007 18:49 Dies ist der Zwischenspeicher von G o o g l e für http://www.akad-teststudium.de/_sir2cjeqaaaac_tf G o o g l es Cache enthält einen Schnappschuss der Webseite, der während des

Mehr

Studiengangspezifische Bestimmungen. für den Bachelor-Studiengang Sicherheitsmanagement. vom 28.04.2014

Studiengangspezifische Bestimmungen. für den Bachelor-Studiengang Sicherheitsmanagement. vom 28.04.2014 Studiengangspezifische Bestimmungen für den Bachelor-Studiengang Sicherheitsmanagement vom 28.04.2014 Die Behörde für Wissenschaft und Forschung der Freien und Hansestadt Hamburg hat am 28.04.2014 die

Mehr

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/nonprofit PRAXISINTEGRIEREND

Mehr

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium M.A. Business and Organisation Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Bachelor-Studiengang Energiemanagement Institut für

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Studienbeiträge Trimesterablauf Standort

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

1 Geltungsbereich, Zuständigkeit... 3 2 Module, Credits und Contact Level... 3 3 Fachliche Bestimmungen... 4 4 Studienplan... 6 5 Inkrafttreten...

1 Geltungsbereich, Zuständigkeit... 3 2 Module, Credits und Contact Level... 3 3 Fachliche Bestimmungen... 4 4 Studienplan... 6 5 Inkrafttreten... für den Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft - Business Administration mit dem Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie an der SRH Hochschule Berlin vom 7. Januar 010 Präambel Der Präsident hat gem. Beschluss

Mehr

Syllabus: CON5032 Bereichscontrolling

Syllabus: CON5032 Bereichscontrolling Syllabus: CON5032 Bereichscontrolling Prof. Dr. Thomas Joos Hochschule Pforzheim / Pforzheim University Lehrveranstaltung: Workload: Level: Voraussetzungen: CON5032 Bereichscontrolling 3 ECTS Credits (2

Mehr

Fernstudientag 26. Februar 2016 Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit Bachelor of Arts (B.A.)

Fernstudientag 26. Februar 2016 Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit Bachelor of Arts (B.A.) Fernstudientag 26. Februar 2016 Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit Bachelor of Arts (B.A.) 1 Begrüßung durch den Studiengangsleiter Prof. Dr. Ralf Haderlein Sehr geehrte Interessentinnen

Mehr

Marketing/Vertrieb/ Medien. Master of Arts. www.gma-universities.de

Marketing/Vertrieb/ Medien. Master of Arts. www.gma-universities.de Marketing/Vertrieb/ Medien Master of Arts www.gma-universities.de Vorwort Prof. Dr. Bernd Scheed Studiengangleiter Liebe Studieninteressierte, die Hochschulen Ingolstadt und Augsburg bieten gemeinsam den

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft E-Business & Social Media, B.A.

Studiengang Betriebswirtschaft E-Business & Social Media, B.A. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite Gestaltung: www.krittika.com Fotos: SRH Hochschule Berlin SRH Hochschule Berlin The International Management University Ernst-Reuter-Platz

Mehr

Mitt elstandsmanagement Studieninhalte Studieninhalte Exkursion

Mitt elstandsmanagement Studieninhalte Studieninhalte Exkursion Exkursion in eine Gründermetropole Professionelles Vertriebs-Coaching Besonderer Fokus auf Praxisprojekte Master of Arts (M.A.) Mittelstandsmanagement Für Manager, die den Unterschied machen! M.A. Mittelstandsmanagement

Mehr

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.)

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Education Made in Germany Master of Business Administration Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Studienort Hof ist eine kleine Stadt im nördlichen Teil Bayerns, mitten im Herzen von Europa liegend.

Mehr

Liebe Studienbewerberin, lieber Studienbewerber,

Liebe Studienbewerberin, lieber Studienbewerber, Liebe Studienbewerberin, lieber Studienbewerber, wir freuen uns, dass Sie sich für den Masterstudiengang Kommunikationsmanagement (MKO) an der Hochschule Hannover interessieren. Mit dieser Broschüre möchten

Mehr

Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums wird durch die Hochschule. Ludwigshafen der international anerkannte akademische Grad

Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums wird durch die Hochschule. Ludwigshafen der international anerkannte akademische Grad Kurzinformationen auf einen Blick Abschluss Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums wird durch die Hochschule Ludwigshafen der international anerkannte akademische Grad Master of Business Administration

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Ausbildungsbegleitend Studieren zweiteschule gemeinnützige GmbH Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Schwerpunkt International Management Steinbeis Studienzentrum Lahr/Schwarzwald In Kooperation

Mehr

Kaufmännische Ausbildung. Betriebswirtschaftliches Studium

Kaufmännische Ausbildung. Betriebswirtschaftliches Studium Kaufmännische Ausbildung und Betriebswirtschaftliches Studium Bachelor of Arts (B.A.) Business Administration Kaufmännische Ausbildung Hochschulzertifikat Projekt-Assistenz Bachelor Studium (B.A.) Ausbildung

Mehr

Studieren neben dem Beruf. Bachelor of Arts Betriebswirtschaft STUDIENZENTRUM FULDA

Studieren neben dem Beruf. Bachelor of Arts Betriebswirtschaft STUDIENZENTRUM FULDA Studieren neben dem Beruf Bachelor of Arts Betriebswirtschaft STUDIENZENTRUM FULDA Das Studium auf einen Blick Vier Jahre studieren zwei Abschlüsse: Bachelor of Arts (B. A.) Betriebswirtschaftslehre und

Mehr

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/ism PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Moderne Industrieunternehmen

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN SOCIAL-, HEALTHCARE- AND EDUCATION-MANAGEMENT

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN SOCIAL-, HEALTHCARE- AND EDUCATION-MANAGEMENT BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN SOCIAL-, HEALTHCARE- AND EDUCATION-MANAGEMENT Vertiefung: Betriebspädagogik STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen

Mehr

Modulübersicht. des Hochschulzertifikats Betriebsökonom (FH) 10/2015 IST-Hochschule für Management GmbH

Modulübersicht. des Hochschulzertifikats Betriebsökonom (FH) 10/2015 IST-Hochschule für Management GmbH Modulübersicht des Hochschulzertifikats Betriebsökonom (FH) 3 Die Inhalte und Ziele der Module werden durch eine sinnvolle Verknüpfung verschiedener Lehr- und Lernmethoden vermittelt: Studienhefte Den

Mehr

Marken erfolgreich machen Unsere Leistungsübersicht

Marken erfolgreich machen Unsere Leistungsübersicht Markenberatung & Markenagentur Marken erfolgreich machen Unsere Leistungsübersicht www.ssbc.de Orientierung geben Marken differenzieren, positionieren, emotionalisieren, begeistern, schaffen Mehrwert,

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

b A C H e L O R, V O L L Z e i T d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. s i e. * in Planung Valentina Potmesil, ndu studentin

b A C H e L O R, V O L L Z e i T d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. s i e. * in Planung Valentina Potmesil, ndu studentin b u s i n e s s & d e s i g n * b A C H e L O R, V O L L Z e i T Valentina Potmesil, ndu studentin d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. b e s T i m m e s i e. * in Planung Wirtschaft und Gestaltung

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das größte MBA-Fernstudienprogramm in Deutschland wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten und ist geprägt durch seine Innovationskraft.

Mehr

Als Betriebswirt/-in (EWF) in 4 Semestern zum Bachelor- Abschluss an der

Als Betriebswirt/-in (EWF) in 4 Semestern zum Bachelor- Abschluss an der Für Berufstätige: Als Betriebswirt/-in (EWF) in 4 Semestern zum Bachelor- Abschluss an der Bachelor of Arts (B.A.) - Studiengang Wirtschaft und Management Hochschulbereich Open Business School exemplarischer

Mehr

Master of Advanced Studies in International Management

Master of Advanced Studies in International Management BEILAGE zum Mitteilungsblatt 22. Stück 2003/2004 MAS Master of Advanced Studies in International Management 1(10) Master of Advanced Studies in International Management 1 Zielsetzung des Universitätslehrgangs

Mehr

Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz. staatlich anerkannte fachhochschule

Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz. staatlich anerkannte fachhochschule Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz staatlich anerkannte fachhochschule Karriereplanung on the job! Absolvieren Sie berufsbegleitend einen hochkarätigen Studiengang, der

Mehr

Photo: Robert Emmerich 2010

Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Leonardo Regoli Ihre Karriere hat diese Chance verdient Willkommen beim Executive MBA der Universität Würzburg! Der Executive Master of Business Administration (MBA)

Mehr

Informations- und Schnuppertag Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit Bachelor of Arts (B.A.)

Informations- und Schnuppertag Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit Bachelor of Arts (B.A.) Informations- und Schnuppertag Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit Bachelor of Arts (B.A.) 1 Begrüßung durch den Studiengangsleiter Prof. Dr. Ralf Haderlein Sehr geehrte Interessentinnen

Mehr

Begrüßung der neuen Studierenden im Master-Studiengang Kommunikations-, Multimedia- und Marktmanagement 21.09.2015

Begrüßung der neuen Studierenden im Master-Studiengang Kommunikations-, Multimedia- und Marktmanagement 21.09.2015 HSD Begrüßung der neuen Studierenden im Master-Studiengang Kommunikations-, Multimedia- und Marktmanagement 21.09.2015 IHRE HOCHSCHULE Informationen zur HSD 2 IHRE HOCHSCHULE Aktuelle Standorte Nord Fachbereich

Mehr

OnlineMedien. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

OnlineMedien. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert OnlineMedien Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

Das MarkenInterview. Befragen Sie Ihre Marke und erkennen Sie die aktuellen Stärken und Schwächen. Im Herzen sind wir Schatzsucher

Das MarkenInterview. Befragen Sie Ihre Marke und erkennen Sie die aktuellen Stärken und Schwächen. Im Herzen sind wir Schatzsucher CORPORATE BRAND SOLUTIONS Das MarkenInterview Befragen Sie Ihre Marke und erkennen Sie die aktuellen Stärken und Schwächen Im Herzen sind wir Schatzsucher 2 Das MarkenInterview Das MarkenInterview 5 mal

Mehr

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

Die Bachelor-Studiengänge der Wirtschaftsund Sozialwissenschaftlichen Fakultät

Die Bachelor-Studiengänge der Wirtschaftsund Sozialwissenschaftlichen Fakultät CHANCEN NUTZEN Die Bachelor-Studiengänge der Wirtschaftsund Sozialwissenschaftlichen Fakultät DAS BACHELOR-STUDIUM AN DER WISO Starten Sie jetzt Ihre Karriere! Mit einem der drei Bachelor-Studiengänge

Mehr

Chancen und Risiken im technischen Umfeld bewerten

Chancen und Risiken im technischen Umfeld bewerten PRODUCT AND ASSET MANAGEMENT (M. SC.) Chancen und Risiken im technischen Umfeld bewerten Bei der alltäglichen wie auch strategischen Entscheidungsfindung in Unternehmen, insbesondere bei der Entwicklung

Mehr

BECOME A GLOBAL CITIZEN!

BECOME A GLOBAL CITIZEN! SINCE 1848 NEU Internationaler Master-Studiengang BECOME A GLOBAL CITIZEN! Internationaler Master-Studiengang der INTEBUS - International Business School, eine Einrichtung der Hochschule Fresenius DIGITAL

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

Konsekutives Fernstudium. Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung!

Konsekutives Fernstudium. Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung! Konsekutives Fernstudium Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung! Die FHM - aktuelle Daten & Fakten FHM: Staatlich anerkannte, private Fachhochschule des Mittelstands (FHM) // FHM Bielefeld, Stammhaus

Mehr