DIREKTEINSTIEGS- KANDIDATEN FEBRUAR

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DIREKTEINSTIEGS- KANDIDATEN FEBRUAR 2015 WWW.SAPHIR-DEUTSCHLAND.DE STEIN@SAPHIR-DEUTSCHLAND.DE, 0176 19 45 80 08"

Transkript

1 DIREKTEINSTIEGS- KANDIDATEN FEBRUAR

2

3 INHALT 1. Unsere Leistungen 4 Auswahl, Rekrutierung, Bindung 2. Kosten & Kontakt 6 DIE KANDIDATEN DES MONATS 3. Ingenieurswesen 8 KANDIDATEN MIT INTERESSE AN EINEM MBA-STUDIUM 4. Diverse Abschlüsse 56

4 UNSERE LEISTUNGEN 4

5 Als spezialisierte Personalberatung mit Fokus auf akademischen Absolventen und Young Professionals mit bis zu sieben Jahren Berufserfahrung bietet Ihnen die SAPHIR Deutschland GmbH (Steinbeis Associate Partner of Human International Resources) monatlich einen schnellen Zugriff auf HOCHQUALIFIZIERTE JUNGAKADEMIKER UND YOUNG PROFESSIONALS MIT BIS ZU SIEBEN JAHREN BERUFSERFAHRUNG. Nutzen Sie die aktuelle Übersicht unserer Kandidaten-Neuzugänge um Ihr Unternehmen bei unseren akademischen Zielgruppen zu positionieren und investieren Sie in die Rekrutierung unserer hochqualifizierten Jungakademiker und Young Professionals aller Fachrichtungen und Erfahrungsstufen. ALUMNI DER SIBE MIT ERFOLGREICH ABGESCHLOSSENEM MASTER-STUDIUM. Die Alumni der SIBE verfügen neben mehrjähriger Berufserfahrung zusätzlich bereits über die erfolgreich erworbene Master- oder MBA-Qualifikation. 5

6 KOSTEN & KONTAKT Sie interessieren sich für ein konkretes Bewerberprofil oder wollen eine Stelle über unsere Rekrutierungsleistung und Ausschreibung besetzen? Gerne bin ich für Sie da: KATHARINA STEIN +49 (0)

7 Die Anfrage von Kandidaten aus unserem Talentkatalog ist kostenfrei. Erst wenn Sie eine konkrete Einstellung vornehmen, stellen wir Ihnen ein Honorar in Rechnung. Kontaktieren Sie uns bei Fragen zu unserem Honorar-Modell oder anderen Themen. 7

8 3

9 INGENIEURS- WESEN»Dem Ingenieur ist nichts zu schwör«im Gegenteil. Die folgenden Kandidaten aus dem Bereichen (Wirtschafts-)Ingenieurswesen, Elektrotechnik, Maschinenbau u.a. freuen sich auf eine Herausforderung in Ihrem Unternehmen.

10 VIBRATION ANALYSIS ENGINEER SCHWERPUNKT ABSCHLUSSARBEIT WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS 1979 Kraftfahrzeugtechnik (Diplom) Karosseriebau Inbetriebnahme eines Prüfstandes zur Untersuchung der Dauerhaltbarkeit von Abgasanlagen KFZ-Mechaniker Vibration Analysis Engineer in der Abteilung Schwingungsmesstechnik/F&E - Vorbereitung, Einrichtung, Durchführung und Auswertung von Versuchsmessungen an Abgasanlagen auf Motoren- und Rollenprüfständen mit Messsoftware LMS Test.Lab; Diplomand in der Abteilung Schwingungstechnik F/E - Verfassung der Diplomarbeit; Praktikant im Bereich Schwingungstechnik - Betriebsschwingungsanalysen (BSA), Gegendruckmessungen Deutsch Muttersprache; Englisch gut; Russisch Grundkenntnisse LMS Test.Lab, LMS Test.Xpress, m+p international VibControl, VC-LAN Vibration Controller, Data Physics SignalStar, Müller-BBM PAK, Weisang FlexPro, D2T Morphee, HBM ncode INGENIEURS- WESEN 10

11 PROJEKTINGENIEUR ABSCHLUSSARBEIT 1983 Maschinenbau (Diplom) Automatisierungstechnik Steuerung einer CNC-Maschine Projektingenieur für elektronische Heckklappensystheme - Technische Projektleitung (Steuerung der termingerechten Entwicklung im Projekt bis zur Serienreife - Führung des Projektteams); Projektingenieur - Entwicklung mechanischer Lager, Entwicklung Systeme Frischluft- und Abgasbereich; Diplomand im Bereich Forschung und Entwicklung Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut MS DOS, MS Windows 9x - 7, MS Office , MS Projekt 2003 MATLAB, LabView, Siemens S7, C++; FlexPro, Solid Works 2008 SAP 11

12 ENTWICKLUNGSINGENIEUR Maschinenbau AUSLANDSERFAHRUNG Entwicklungsingenieur für Bremsbeläge bei internationalem Automobilzulieferer; Werkstudent - Technische Unterstützung der Geschäftsleitung Diplomand bei Automobilzulieferer, USA; Praktikant Automobilbranche, Indien Deutsch Muttersprache; Englisch - sehr gut; Französisch - gut; Mandarin - Grundkenntnisse Microsoft Office (1-2010), Microsoft Windows; CAD Kenntnisse in: Solidworks (3D), AutoCad (2D), Medusa (2D), Pro Engineer (3D) und Catia (3D); Datenbankkenntnisse: SAP, epdm, Axalant, Oracle; Grundkenntnisse in Mathematika und Java; MS DOS, Linux 12

13 PRODUKTMANAGER ABSCHLUSSARBEIT WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS 1980 MBA Entwicklung, Implementierung und Optimierung von fortgeschrittenen Alarmanalysealgorithmen Elektrische Energietechnik und Automatisierungstechnik (Diplom) Produktmanager - Ermitteln von Geschäftspotentialen, Entwicklung von Marketing- und Verkauffsstrategien, Produktanforderungen definieren, Markt- und Wettbewerberanalysen; Projektmanagement, Technische Teamleitung der Elektronikentwicklung von Photovoltaik Wechselrichtern, Elektronikentwicklung von HMI Mobile Panels, Programmierung von Mikrocontrollern; Entwicklungsingenieur Hardware Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut C, C++, C#, LATEX2e, Matlab/Simulink, Micr. Office, Micr. Visual Studio, XML INGENIEURS- WESEN 13

14 VERSUCHSINGENIEUR Industrial Design Engineering, Innovation Management und Sustainable Design, AUSLANDSERFAHRUNG Versuchsingenieur im Bereich subjektive Beurteilung und Fahrwerkabstimmung - die subjektive Bewertung und Optimierung von Fahreigenschaften von Prototypen Serienfahrzuge und Pressefahrzeuge von allen PKW Fahrzeugklassen; Instruktor und Berater im Automotivetesting - Versuchsingenieur Assessments, Trainieren von ACE und IDIADA Instruktoren; div. freiberufliche Tätigkeiten im Automotiveumfeld Studium in den Niederlanden; div. Aufenthalte im Rahmen von Testphasen im Ausland Deutsch Muttersprache; Englisch - sehr gut; Französisch, Italienisch Grundkenntnisse Windows, MS Office, 4PS Construct, Photoshop, Dreamweaver, CAD, SPSS INGENIEURS- WESEN 14

15 PROJEKTINGENIEUR / PROJEKTLEITER ABSCHLUSSARBEIT 1979 Maschinenbau (Diplom) Verfahren zum berührungslosen Beschichten bei Hofmann & Engel Produktentwicklung GmbH Projektingenieur / Projektleiter - Projektleiter für Rückbaumaßnahmen und Erneuerung bestehender Anlagen; CAD-Konstrukteur - Projektleitung, Entwicklung und Konstruktion von Akkumulatoren für HILTI - Elektrowerkzeuge sowie die CAD-Erstellung der Spritzgusswerkzeuge Deutsch Muttersprache; Englisch gut UGS NX, I-DEAS, Solid Works, Inventor, AutoCAD, Ansys, CAM Software MTS CNC, Promas, MS Project Enterprise, Office Programme Excel, Word, PowerPoint, MS Access sowie SQL-Datenbanken 15

16 VERSUCHSINGENIEUR ABSCHLUSSARBEIT 1983 Fahrzeugtechnik Straßenfahrzeuge & KFZ- Sachverständigenwesen Entwicklung von Handling- Apps Versuchsingenieur, OEM, Funktionale Integration Fahrdynamik - Applikation von Fahrdynamikregelsysteme mit den Schwerpunkte: Antriebsschlupfregelung, geregelte Allradsysteme, fahrdynamische Bremseneingriffe, aktive Wankstabilisierung; Versuchsingenieur, Automotive Branche, Funktionale Integration Fahrdynamik - Applikation von geregelten und konventionellen Fahrwerksregelsystemen mit den Schwerpunkte: Feder-/Dämpfer Hardund Software, aktive Wankstabilisierung, Lenkung; Werkstudent, Automobil Branche, Freizeichnung, Erprobung Gesamtfahrzeug - Mitwirkung bei Erprobungen von Fahrzeugneuentwicklungen, Unterstützung bei der Freizeichnung, Erstellen von Fahrprogrammen für das Energetische Versuchszentrum; Praktikant, Luftantriebsbranche, Prüfplanung und -systeme, Qualitätsprüfung - selbständiges Erstellen von Merkmalspositionszeichnungen, Datenpflege im SAP, Übersetzung von Prüfplänen, Vorschriften und Zeichnungen, Auswertung und Bereitstellung von Mess- und Prüfdaten; Deutsch Muttersprache; Englisch, Französisch gut Microsoft Office, Catia V5, CANape, E-Sys. CANalyzer, Simulink 16

17 ENTWICKLUNGSINGENEUR ABSCHLUSSARBEIT 1979 Maschinenbau Produktionstechnik Konstruktion eines Versuchsaufbaus und Untersuchung des thermischen Verhaltens von Werkzeugschnittstellen mit und ohne Plananlage Entwicklungsingenieur, Automobilindustrie, Entwicklung Gesamtfahrzeug - Entwicklung Gesamtfahrzeug, Entwicklungsingenieur im Fachbereich Wärmemanagement, Planung und Betreuung der Fahrzeugaufrüstung/ Messtechnik, Konzeptionierung und Durchführung von Versuchsreihen am Prüfstand, Analyse von Fehlerbildern und Maßnahmengenerierung/ -validierung, Auswertung, Aufbereitung und Präsentation der Versuchsergebnisse, Vorstellung und Vertretung der Ergebnisse in Gremien; Technischer Zeichner, Bauindustrie, Konstruktion - Planung, Konstruktion, Steuerung und Beschaffung für Großprojekte im Bereich Versorgungstechnik/Klimatechnik Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut Outlook, Word, Power Point, MS Projekt, LabView, INCA, Turbo Lab, Windows XP-7, SolidWorks, Auto CAD, Catia, Firefox, Windows Internet Explorer, C++, CNC INGENIEURS- WESEN 17

18 PRODUKTION SUPPORT ENGINEER ABSCHLUSSARBEIT 1982 Maschinenbau Entwicklung und Produktion Optimierung des Materialflusses im Bereich Abgasklappenfertigung Produktion Support Engineer, Produktionsbranche, Thermal Service - Unterstützung der Produktion sowie Logistik, Technische Verantwortung für zugewiesene Produktionsaufträge, Ansprechpartner für technische Fragen, Archivierung und Nutzung von Produktionsdaten, Component Owner für Brennkammerkleinteile der GT24 und GT26, Einführung neuer Komponenten in den Produktionsablauf, Seit Mai 2012 Hauptverantwortlicher für Serienfertigung von Brennkammerkleinteilen, Erstellen von Fertigungsdokumentation, Zusammenarbeit mit F&E bei Entwicklung und Einführung neuer Komponenten; CNC- Fräser, Feinwerktechnik, Werkzeugbau - Fertigen von neuen Stanz-, Umform-, Folgeverbund- und Transferwerkzeugen, Fertigen von Prüflehren und Schweißvorrichtungen, Einbringen von Änderungen in bestehende Werkzeuge, Zeitnahes Herstellen von Ersatzteilen bei Schäden am Werkzeug, Erstellen von CNC-Programmen, Einrichten und Warten der zugewiesenen CNC-Fräsmaschinen, Abarbeiten von Kleinserien nach entsprechender Zeichnung mit Hilfe von Vorrichtungen Deutsch Muttersprache; Englisch, Spanisch gut MS Office, Pro/Engineering Wildfire, SolidWorks 2008, Matlab-Simulink, Plant-Simulation, SAP-R3, Mini-Tab, Ansys-Fluent INGENIEURS- WESEN 18

19 VERSUCHSINGENIEUR ABSCHLUSSARBEIT 1985 Maschinenbau Fahrzeugtechnik Integration einer elektromechanischen Lenkung in ein high performance SUV Versuchsingenieur, OEM, Fahrversuch - Auslegung und Fahrversuch im Bereich Brems- und Regelsystem, NVH Funktionsentwicklung Bremse und Fahrwerk, Aufbau Messtechnik in Erprobungsfahrzeugen, Auswertung der Erprobungsmessergebnisse und Weiterentwicklung; Praktikant, Automobilindustrie - Unterstützung bei der Entwicklung von Systemkomponenten für SCR Tanksysteme, Planung und Durchführung von Freigabeversuchen für Standardbauteile, Auswertung und Aufbereitung von Versuchsergebnisse; Praktikant, Automobilbranche - Allgemeine Dispositionsaufgaben im Neu- und Gebrauchtwagenbereich, Unterstützung der Verkaufsabwicklung im Neu- und Gebrauchtwagenbereich Deutsch Muttersprache; Englisch, Französisch gut MS- Office, INPA, INCA, CANape, HEAD ArtimiS, Turbo Lap, Diadem, Winwert, AdamsCar, Dassault Catia V5 R16- R18, Matlap & Derive, C, C++ 19

20 AUF DER SUCHE NACH PRAKTIKANTEN UND STUDENTISCHEN MITARBEITERN? Bei 15Talents finden Sie eine Vielzahl von Kandidaten, die noch studieren, aber parallel dazu auf der Suche nach einer Praktikums-, Projekt- oder Werkstudentenstelle sind. Die ideale Lösung, wenn Sie kurzfristig und projektbezogen Hilfe benötigen! Den aktuellen 15Talents-Talentkatalog finden Sie unter

21 DESIGN EXPERT CBS Maschinenbau (Diplom) Kraftfahrzeugtechnik Design Expert CBS - Projektmanagement für Bremssättel, Konstruktion für Bremssättel; Gruppen- /Teamleiter Konstruktion - Entwicklung Bremse, Fahrwerksentwicklung, Packageuntersuchungen, Antriebsentwicklung; Entwicklungsingenieur - Fahrwerksentwicklung, Getriebeentwicklung, Motorentwicklung Deutsch- Muttersprache; Englisch gut PRO/Engineer, CATIA V4, CATIA V5, PRO/Mechanica, MS Office INGENIEURS- WESEN 21

22 LEITER APPLIKATIONSENTWICKLUNG Fahrzeugtechnik (Diplom) Fahrzeugantriebe Leiter Applikationsentwicklung - Technische Kundenbetreuung sowie Analyse und Spezifikation von Kundenanforderungen, Entwicklung und Applikation kundenspezifischer Lösungen hinsichtlich Verschleißschutz, Reibungsoptimierung und Korrosionsbeständigkeit von Werkzeugen und Bauteilen mittels PVD-Hartstoffschichten; Trainee im Turnaroundmanagement - Optimierung, Entwicklung und Applikation von PVD-Dekorschichten, Optimierung und Standardisierung von Entwicklungs- und Produktionsabläufen, Kundenbemusterung Deutsch, Französisch - Muttersprache; Englisch sehr gut MS Office, Visio INGENIEURS- WESEN 22

23 PROJEKTLEITER GRUNDLAGENENTWICKLUNG ABSCHLUSSARBEIT 1982 Studiengang: Fahrzeugtechnik (Bachelor of Engineering) Schwerpunkte: System- u. Antriebstechnik Praktische Erfahrungen: Projektleiter Grundlagenentwicklung - Grundlagenentwicklung Lenksysteme, Tribologie, Berechnung & Simulation, Fertigungs- u. Prüfkonzepte, Industrialisierung; Entwicklungsmechaniker - Durchführung von Prüfstandsmessungen u. Plausibilisierung von Ergebnissen,Adaptieren von Prüflingen auf Prüfstände, Anpassung von Prüfstandssteuerungen, Überprüfung und Dokumentation der Prüfabläufe Sprachkenntnisse: Deutsch- Muttersprache,Englisch sehr gut IT-Kenntnisse: MS Office, Mathworks MATLAB/Simulink, Scilab/XCOS, Blender, NI LabVIEW, T-Systems MEDINA, DS CATIA V5, Siemens PLM NX 8, Siemens PLM Cam Express, Siemens PLM Product Template Studio, PTC Pro/Engineer 23

24 PROJECT MANAGER PRODUCT DEVELOPMENT Maschinenbau (Diplom) Produktion Project Manager Product Development - Leitung und Controlling von Entwicklungsprojekten, Integration des Project Managements nach PMI-Standard; Project Engineer Steering Systems - Supplier Management, Planung / Koordination des Prototypenaufbaus, regelmäßiges Statusreview mit Kunden, Terminplanung/ -tracking der Produktvalidierung; Projektingenieurin Entwicklung Abgassysteme - Planung, Organisation, Betreuung Produkterprobung, Organisation, Durchführung Kundentermine; Projektleiterassistenz Auftragsgewinnung - Prozessoptimierung für Lieferterminermittlung, Ist- und Schwachstellenanalyse, Soll-Ablauf Deutsch- Muttersprache,Russisch - Muttersprache, Englisch sehr gut MS Office, CIM Database, LOTAS PDMS 24

25 ENTWICKLUNGSINGENIEUR / PACKAGE DESIGNER ABSCHLUSSARBEIT WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS 1987 Maschinenbau (Master) Entwicklung/Konstruktion Untersuchung des Optimierungspotenzials der optischen Eigenschaften von Kunststoffteilen mit der Spritzprägetechnik Maschinenbaus/Feinwerktechnik(Bachelor) Entwicklungsingenieur/Package Designer - Entwicklung Gesamtfahrzeug, Produktlinie LU, Geometrische Integration; Masterand - Fertigungsplanung: Konzeption, Konstruktion, Erprobung eines Spritzgießwerkzeuges mit anschließender messtechnischer Auswertung; Bachelorand - Konzeption, Konstruktion, Erprobung eines chirurgischen Handinstrumentes; Ferientätigkeit - Bearbeitung und Veredlung von Fahrzeug-Armaturen sowie Lagerlogistik; Praktikant - Tätigkeit in der Sondermetallbearbeitung sowie Labortätigkeiten (Ur- und Umformverfahren, Härte- und Qualitätsuntersuchungen) Deutsch Muttersprache; Englisch - Grundkenntnisse sicherer Umgang mit Microsoft Office, gute CAD Kenntnisse mit Autodesk Inventor 2011, Catia V5 R19 DMU; Basiskenntnisse in Pro Engineer WF5, Unigraphics INGENIEURS- WESEN 25

26 CHIEF ENGINEER CHASSIS & POWERTRAIN - TEST & VALIDATION ABSCHLUSSARBEIT 1975 Elektronik Automotive Elektronik, Entwicklung einer SIL-Simulationsschnittstelle fuer Mechatronik (Saber/ASCET), Praktikum: CAN-Bus & Bordnetzraktische Chief Engineer Chassis & Powertrain - Test & Validation - Erfuellte Ziele fuer: Geschaeftsvergaben, Jahresumsatz, Kundenzufriedenheit, Abteilungsaufbau, Kompetenzaufbau-Strategie, Personalanforderung; Fahrdynamik Entwicklungsingenieur - Elektrofahrzeug: Applikation Fahrbarkeit, Funktionssicherheitstests; Elektrofahrzeug Entwicklungsingenieur - Vorentwicklung von Konzepten für Fahrbarkeit, Reichweite und Regenerative Bremssysteme für Elektrofahrzeuge und Hybride (patentiert) Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut INGENIEURS- WESEN 26

27 ENTWICKLUNGSINGENIEUR UND PROJEKTLEITER IM BEREICH E-MOBILITÄT WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS 1982 Maschinenbau (Diplom) Industriemechaniker (IHK) Entwicklungsingenieur im Automotive-Bereich; Entwicklung von Elektromotoren für Automotiveanwendungen, Antriebsmaschinen auch im Hybridbereich, Teamleitung, Schnittstelle zu internen und externen Kooperationspartnern und Kunden; Entwicklungsingenieur und Konstrukteur im Automotive-Bereich; Konzeptionierung, Planung und Entwicklung von Prüfanlagen; Weitere Erfahrungen im Studium im Bereich Prüfanlagen und Messtechnik, Entwicklung von Vorrichtungen für die Produktion etc. Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut; Französisch gut SolidWorks, AutoCAD, Inventor, ME10, ProEngineer, Ansys Design Space, C, Visual Basic, MATLAB, FAMOS 27

28 PROJECT MANAGER PRODUCT DEVELOPMENT Maschinenbau (Diplom) Produktion Project Manager Product Development - Leitung und Controlling von Entwicklungsprojekten, Integration des Project Managements nach PMI-Standard; Project Engineer Steering Systems - Supplier Management, Planung / Koordination des Prototypenaufbaus, regelmäßiges Statusreview mit Kunden, Terminplanung/ -tracking der Produktvalidierung; Projektingenieurin Entwicklung Abgassysteme - Planung, Organisation, Betreuung Produkterprobung, Organisation, Durchführung Kundentermine; Projektleiterassistenz Auftragsgewinnung - Prozessoptimierung für Lieferterminermittlung, Ist- und Schwachstellenanalyse, Soll-Ablauf Deutsch, Russisch - Muttersprache; Englisch sehr gut MS Office, CIM Database, LOTAS PDMS 28

29 ENTWICKLUNGSINGENIEUR / PACKAGE DESIGNER ABSCHLUSSARBEIT WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS 1987 Maschinenbau (Master) Entwicklung/Konstruktion Untersuchung des Optimierungspotenzials der optischen Eigenschaften von Kunststoffteilen mit der Spritzprägetechnik Maschinenbaus/Feinwerktechnik(Bachelor) Entwicklungsingenieur/Package Designer - Entwicklung Gesamtfahrzeug, Produktlinie LU, Geometrische Integration; Masterand - Fertigungsplanung: Konzeption, Konstruktion, Erprobung eines Spritzgießwerkzeuges mit anschließender messtechnischer Auswertung; Bachelorand - Konzeption, Konstruktion, Erprobung eines chirurgischen Handinstrumentes; Ferientätigkeit - Bearbeitung und Veredlung von Fahrzeug-Armaturen sowie Lagerlogistik; Praktikant - Tätigkeit in der Sondermetallbearbeitung sowie Labortätigkeiten (Ur- und Umformverfahren, Härte- und Qualitätsuntersuchungen) Deutsch Muttersprache; Englisch - Grundkenntnisse sicherer Umgang mit Microsoft Office, gute CAD Kenntnisse mit Autodesk Inventor 2011, Catia V5 R19 DMU; Basiskenntnisse in Pro Engineer WF5, Unigraphics INGENIEURS- WESEN 29

30 PROJEKTMITARBEITERIN RESEARCHING PHARMAZIE ABSCHLUSSARBEIT 1977 Maschinenbau Entwicklung und Produktion Determination of adsorpionts isotherms of different BASF products AUSLANDSERFAHRUNG Projektmitarbeiterin, Produktionsbranche, Thermal Service - Unterstützung der Produktion sowie Logistik, Technische Verantwortung für zugewiesene Produktionsaufträge, Ansprechpartner für technische Fragen, Archivierung und Nutzung von Produktionsdaten, Component Owner für Brennkammerkleinteile der GT24 und GT26, Einführung neuer Komponenten in den Produktionsablauf, Seit Mai 2012 Hauptverantwortlicher für Serienfertigung von Brennkammerkleinteilen, Erstellen von Fertigungsdokumentation, Zusammenarbeit mit F&E bei Entwicklung und Einführung neuer Komponenten Auslandssemester durch EU- Projekt Socrates Erasmus, Studiengang: Verfahrenstechnik Polnisch, Deutsch Muttersprache; Englisch, Tschechisch sehr gut; Slowakisch, Russisch, Latein gut Windows, Outlook Express, Internet, Visio Technicals, Auto CAD, SAP (AP+) INGENIEURS- WESEN 30

31 AUF DER SUCHE NACH BERUFSERFAHRENEN KANDIDATEN FÜR EINEN DIREKTEINSTIEG? Testen Sie den Permanent-Placement-Service (PEPA) von SAPHIR! Hier finden Sie Young Professionals mit 2-5 Jahren Berufserfahrung für Ihre Vakanzen! Den SAPHIR-Talentkatalog finden Sie unter:

32 SOFTWARETESTER/ TESTAUTOMATISIERUNG ABSCHLUSSARBEIT WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS 1985 Informations- und Kommunikationstechnik (Master) Entwicklung und Realisierung eines bildgestützten Verfahrens zur automatischen Vektorisierung 2-dimensionaler paralleler Bodenprojektionen 3-dimensionaler Objektanordnungen Informationstechnik / Vernetzte Systeme (B. Eng.) Netzbasierte Systeme: Entwicklung einer Steuerungs- und Überwachungsanlage für den Indoor- Fischzuchtbetrieb; Embedded System mit FPGAs: Implementierung einer 3D Auflösung mit ISE Design; Verteilte Automatisierungssystem: Verbrauchserfassung & Standortbestimmung von Elektrofahrzeugen Im Rahmen der künftigen Erweiterung der Elektromobilität (E-Tankstellen); Elektronikdesign: Entwicklung einer Roulette mit dem PIC16F628A Französisch - Muttersprache, Englisch, Deutsch - sehr gut C, C++, Opencv, VHDL, FPGA, Matlab/Simulink, Pspice, Multisim, Digsim, Eagle, Proteus, MPLAB, emu8086, TortoiseSVN, Doxygen Step7, Unitypro, Wincc, Intouch, Wago, LON, Canopen, Modbus TCP, Labview, Eplan, Codesys, Neuron C, Profibus, Feldbus XHTML, CSS, PHP, DBdesigner Jubula, Ranorex, Selenium, Hardware in der Loop, Python, C#, XPath MS Office (Word, Excel, Visio, PowerPoint, Visio, Access, Outlook), MS Project 32

33 ENTWICKLUNGSINGENIEUR / PACKAGE DESIGNER ABSCHLUSSARBEIT WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS 1987 Maschinenbau (Master) Entwicklung/Konstruktion Untersuchung des Optimierungspotenzials der optischen Eigenschaften von Kunststoffteilen mit der Spritzprägetechnik Maschinenbaus/Feinwerktechnik(Bachelor) Entwicklungsingenieur/Package Designer - Entwicklung Gesamtfahrzeug, Produktlinie LU, Geometrische Integration; Masterand - Fertigungsplanung: Konzeption, Konstruktion, Erprobung eines Spritzgießwerkzeuges mit anschließender messtechnischer Auswertung; Bachelorand - Konzeption, Konstruktion, Erprobung eines chirurgischen Handinstrumentes; Ferientätigkeit - Bearbeitung und Veredlung von Fahrzeug-Armaturen sowie Lagerlogistik; Praktikant - Tätigkeit in der Sondermetallbearbeitung sowie Labortätigkeiten (Ur- und Umformverfahren, Härte- und Qualitätsuntersuchungen) Deutsch Muttersprache; Englisch - Grundkenntnisse sicherer Umgang mit Microsoft Office, gute CAD Kenntnisse mit Autodesk Inventor 2011, Catia V5 R19 DMU; Basiskenntnisse in Pro Engineer WF5, Unigraphics INGENIEURS- WESEN 33

34 ABSOLVENT / COMPUTATIONAL ENGINEERING WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS 1985 Computational Engineering (M.Sc.) u.a Elektromagnetismus und Thermodynamik, Finite Element Methods, Elektromechanik Systeme Modellierung und Simulation Systems Engineering (Dipl.-Ing.) Schwerpunkte: Mathematik, Physik, Systemanalyse, Programmierung, Technologie und Gesellschaft AUSLANDSERFAHRUNG Hardware Installation (X86/SPARC), Konfiguration, Software-Upgrade (Solaris/Red Hat) und Instandhaltung (EIS) von Sun Servern, Fachliche und disziplinarische Verantwortung für einen Mitarbeiter; Entwicklung und Bau eines Mikrocontroller betriebenen U-Boots, Bau eines Motorauftriebs, Bau einer Tiefensteuerung, Programmierung eines Atmel-Mikrocontroller in C, Technische Zeichnungen aller Komponenten in Pro/Engineer Diplom-Ingenieurs-Studium in Kolumbien Spanisch Muttersprache; Englisch sehr gut; Deutsch, Französisch - gut Pro/Engineer/Creo/Catia, C, C++, Solaris, Linux (Red Hat, Ubuntu), VMWare Virtualization, Comsol Multiphysics, CST Studio, MS Office, Simulink/ANSYS, JAVA, Matlab, Wolfram Mathematica INGENIEURS- WESEN 34

35 ABSOLVENT COMPUTATIONAL ENGINEERING ABSCHLUSSARBEIT WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS 1988 Computational Engineering (Master of Science) u.a Fluiddynamik und Technische Mechanik»Software Development for Automatic Conventional Fatigue Monitoring in Power Plants«bei AREVA GmbH, Erlangen Maschinenbau (Bachelor of Science), AUSLANDSERFAHRUNG Netzgenerierung in ANSYS ICEMCFD mit Hexaeder und Tetraeder Elementen inklusive Qualitätskontrolle, Analyse der Newtonschen Strömung in Ansys Polyflow, Postprocessing der Ergebnisse in ANSYS CFX; Maschinenbau-Bachelorstudium in Indien Deutsch - Muttersprache; Englisch, Hindi, Telugu sehr gut AutoCAD, CATIA V5, ANSYS Fluent, ICEMCFD, ANSYS Workbench, Abaqus FEA, C, C++, MATLAB, FORTRAN, Shell Programming, Microsoft Windows, Linux 35

36 AUF DER SUCHE NACH PRAKTIKANTEN UND STUDENTISCHEN MITARBEITERN? Bei 15Talents finden Sie eine Vielzahl von Kandidaten, die noch studieren, aber parallel dazu auf der Suche nach einer Praktikums-, Projekt- oder Werkstudentenstelle sind. Die ideale Lösung, wenn Sie kurzfristig und projektbezogen Hilfe benötigen! Den aktuellen 15Talents-Talentkatalog finden Sie unter

37 TECHNICAL PROJECT MANAGER WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS 1983 Information Systems Management (Master of Science) Electronic Systems Engineering/Telecommunications (Bachelor); AUSLANDSERFAHRUNG IT Lifecycle, IT-Projektmanagement, IT-Beratung, Beratung zu technischen Lösungen, Anforderungsanalysen, Koordination Projektansprechpartner, Projektplanung, Zeit- und Budgetplanung; Softwareentwicklung, Integration neuer Applikationen, Beratung und Entwicklung von Software udn Hardware-Lösungen; Definition Anwender-Regelungen, Support, System-Pflege und Weiterentwicklung; IT-Projektmanagement Infrastruktur, Entwicklung neuer Infrastruktur, Implementierung neuer Strukturen, MAN, VoIP; IT-Consulting, IT-Projektmanagement, Implementierung von RF GPS tracking devices, Entwicklung fleet management software, RFI und RFQ development Studium und berufliche Erfahrungen in Griechenland Griechisch - Muttersprache; Englisch sehr gut; Deutsch gut MS Office, MS Project, Redmine and SharePoint INGENIEURS- WESEN 37

38 TECHNISCHER PROJEKTMANAGER Mikroelektroniksysteme und Telekommunikation (Master of Science) Elektroniksysteme Projekt- und Kontoführung in Projekten (Automotive, Telekom, Elektronik, IT), Prozessplanung neuer Produkte für die reibungslose Integration in die Produktion, Erstellung von Arbeitsanweisungen, technische Unterlagen und Produktspezifikationen, Software-Entwicklung zur Unterstützung der Produktionsprozesse; Projekt- und Kontoführung in vielen Projekten (Automotive, Telekom, Elektronik, IT), Betrieb und Wartung von Computern und dem Datennetzwerk (Administration) Griechisch - Muttersprache; Englisch - sehr gut; Deutsch - gut C, Visual Basic, Assembly, NI-CVI, PCB-CAD, MatLab, SQL, MySQL 38

39 IT-BERATER IN DER LUFT- UND RAUMFAHRTBRANCHE ABSCHLUSSARBEIT 1982 Wirtschaftsinformatik Controlling»Ambient Intelligence Lösungen im E-Commerce«Planung und Umsetzung von Projektaufgaben, Überprüfung und Erfolgskontrolle der Projektstadien, Erhebung und Analyse der Anforderungen von den Fachabteilungen, Erstellung der Projektzeitplanung Schnittstellenspezifikation, IT-Systemdokumentation; SAP FI/CO, SAP FI/CO Customizing, Administration der E-Learning Plattform, Administration vom Share- Point System, Dokumentenmanagement Deutsch Muttersprache; Türkisch, Englisch sehr gut SAP FI/CO, MS Office, Aris, MS Visio, MS Project, SQL, HTML, XML, Java, MS Sharepoint, Elearning System, Mac OS, Mac OmniPlan INGENIEURS- WESEN 39

40 STUDENT INFORMATIK WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS 1985 Informatik (Bachelor of Science) Automotive Systems Engineering Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung Entwicklung von Win32 Anwendungen mit Delphi, Visualisierungen des Produktionsabläufen, Datenübertragungen von und zu Speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS), Datenverarbeitung von und mit relationalen Datenbanken Deutsch Muttersprache; Englisch gut MS Office, Photoshop, 3D Animation Delphi, MSSQL/SQL, C/C++, C#, Java INGENIEURS- WESEN 40

41 IT-ADMINISTRATOR ABSCHLUSSARBEIT 1974 Informatik Software-Engineering, IT System Administration, Datenbanksystem»Datenbanken und deren Anwendungen in der Industrie«System Administration, Installation und Konfiguration, Patch- Management und Sicherheits-Scans, Netzwerk Administration, Planung, Inbetriebnahme, Konfiguration und Administration von zentraler Infrastruktur wie Switches, Firewalls, Router, Server-Virtualisierung (Server), Installation und Konfiguration einzelne virtuelle Server, Migration, Backup, VDI (Virtual Desktop Infrastructure); Fachliche Aus - und Weiterbildung sowie qualifizierende Einarbeitung und Fuhrung, Planung, Koordination und Durchführung der ECDL Tests Auswertung der Testergebnisse und Erstellung des Testreports; Layout und Vorbereitung der Wochenzeitung, Graphic Design, Redaktionelle Aufbereitung der Artikel Deutsch Muttersprache; Englisch, Bosnisch sehr gut Systemadministration, Anwenderberatung, Systemverwaltung, Systembetreuung, Betriebssystem Windows NT, Betriebssystem Windows Server 2003, Betriebssystem Windows Server 2008, Windows- 95,Windows-98,Windows-ME Betriebssystem Windows 7, Betriebssystem Windows Vista, Betriebssystem Windows XP,Linux, Unix, Netzwerktechnik LAN (lokale Netzwerke), Virtualisierung VM Ware, Technische Informatik, Angewandte Informatik Anwenderberatung, Anwender-Support (IT), EDV-Anwender-Training, European Computer, Driving Licence (ECDL), First-Level-Support, 2nd Level Support, Third-Level-Support, Hardwareinstallation, Softwareinstallation, IT-Umzüge, Netzwerkadministration, Netzwerkmonitoring, Systemintegration, WLAN (Wireless Local Area Network), Web-Administration 41

42 CONSULTANT TEST/PROJEKTKOORDINATION / MAS- TERABSOLVENTIN WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS 1977 Wirtschaftsinformatik (Master) Management der Informatik bzw. der Informationsverarbeitung/ Assurance (mögliche Berufsbilder: IT-Manager/IT-Controller/ IT-Revisor/IT-Auditor) Bachelor of Information Systems and Management Review interner Dokumentation, Teilnahme an Ausschreibungsverfahren, Durchführung div. interner Projekte: Erstellung, Schulungsfolien für TM, TA, TTA, Unterstützung Akquise; Testerin - Koordination des SCRUM-Teams, Einarbeitung neuer Tester in Test, Kommunikation und Unterstutzung der Entwicklerteams, Vorbereitung und Durchführung der Qualitätssicherung für den LiMux-Basisclient; Mitarbeit im PMO eines Großprojektes - Durchführung und Überwachung diverser Status des Projektes wie z.b. Wertschöpfung, Fortschritt der Arbeitspakete, Gesamtprojektstatus, Ressourcenstatus und Abrufstatus Deutsch, Polnisch - Muttersprache, Englisch - sehr gut C, C + +, Java, HTML, XML, INTECRIO, Borland Together,, INCA, Eclipse, Microsoft Visual Studio, QNX Momentics IDE, MS Office INGENIEURS- WESEN 42

Funktion Jahrgang Wohnort Nationalität Ausbildung Qualifikationen / Zertifikate Sprachen IT Erfahrung seit Schwerpunkte Branchen Verfügbarkeit

Funktion Jahrgang Wohnort Nationalität Ausbildung Qualifikationen / Zertifikate Sprachen IT Erfahrung seit Schwerpunkte Branchen Verfügbarkeit Profil H. Salib Senior Consultant Jahrgang 1964 Wohnort Köln Nationalität Deutsch Ausbildung Qualifikationen / Zertifikate Sprachen Fachinformatiker, Diplom Psychologe Experte in Datenbankentwicklung SAP

Mehr

Werkstudent Qualitätssicherung (m/w) (627468)

Werkstudent Qualitätssicherung (m/w) (627468) Werkstudent Qualitätssicherung (m/w) (627468) Kennwort: Aufgabe: Zur Unterstützung der Qualitätssicherung unserer Softwareentwicklung suchen wir längerfristig studentische Unterstützung im Bereich Retail

Mehr

1995-2001 Studium der Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik) an der Universität Mannheim. Abschluss als Diplom-Kaufmann.

1995-2001 Studium der Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik) an der Universität Mannheim. Abschluss als Diplom-Kaufmann. Profil Gerrit Rüdiger Staib Freiberuflicher Consultant / Architekt Integration SAP - Microsoft - Web Applications / Portal Prozessberatung im SAP-Umfeld Testmanagement Über 8 Jahre Erfahrung als IT-Berater

Mehr

Versuchs-/ Entwicklungsingenieur (Bachelor of Engineering)

Versuchs-/ Entwicklungsingenieur (Bachelor of Engineering) Kurzprofile November 2015 / Technisch Ref. Nr. 953 Versuchs-/ Entwicklungsingenieur (Bachelor of Engineering) Versuchsingenieur - Planung, Durchführung und Analyse von Versuchen - Aufbau und Optimierung

Mehr

2014 PRINCE 2 Foundation PRINCE 2 Practitioner

2014 PRINCE 2 Foundation PRINCE 2 Practitioner Personalprofil Thomas Scherzinger Senior Consultant E-Mail: thomas.scherzinger@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN 2010 Bachelor of Sciences in Wirtschaftsinformatik

Mehr

Berater-Profil 3411. PDM-Berater (Schwerpunkt CATIA V5, SAP, CDIV5)

Berater-Profil 3411. PDM-Berater (Schwerpunkt CATIA V5, SAP, CDIV5) Berater-Profil 3411 PDM-Berater (Schwerpunkt CATIA V5, SAP, CDIV5) Spezialkenntnisse: - CATIA V4, V5 - Produktdatenmanagement - Produktentstehungsprozesse - CATIA Konstruktionsprozesse - CAD-Datenaustausch

Mehr

Berater-Profil 2057. SW-Entwickler/-Berater (DB2, Java, MS-SQL-Server, WebSphere)

Berater-Profil 2057. SW-Entwickler/-Berater (DB2, Java, MS-SQL-Server, WebSphere) Berater-Profil 2057 SW-Entwickler/-Berater (DB2, Java, MS-SQL-Server, WebSphere) Fachlicher Schwerpunkt: - Entwicklung/Programmierung Java (J2EE), JSP, Servlets, EJB, Datenbanken, NT, Linux - DB-Design,

Mehr

DIREKTEINSTIEGS- KANDIDATEN NOVEMBER 2014 WWW.SAPHIR-DEUTSCHLAND.DE STEIN@SAPHIR-DEUTSCHLAND.DE, 0176 19 45 80 08

DIREKTEINSTIEGS- KANDIDATEN NOVEMBER 2014 WWW.SAPHIR-DEUTSCHLAND.DE STEIN@SAPHIR-DEUTSCHLAND.DE, 0176 19 45 80 08 DIREKTEINSTIEGS- KANDIDATEN NOVEMBER 2014 WWW.SAPHIR-DEUTSCHLAND.DE STEIN@SAPHIR-DEUTSCHLAND.DE, 0176 19 45 80 08 INHALT 1. Unsere Leistungen 4 Auswahl, Rekrutierung, Bindung 2. Kosten & Kontakt 6 DIE

Mehr

2014 Enterprise Content Management Practitioner (AIIM) Intensivtraining Pharma (PTS)

2014 Enterprise Content Management Practitioner (AIIM) Intensivtraining Pharma (PTS) Personalprofil Boris Zorn Senior Consultant E-Mail: boris.zorn@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2010 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik an der DHBW Lörrach 2000 allgemeine

Mehr

2014 Scrum Master Product Quality Review

2014 Scrum Master Product Quality Review Personalprofil Melanie Löffler Consultant E-Mail: melanie.loeffler@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2011 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik 2010 Praktikum im Bereich

Mehr

(Senior) Consultant SAP Workflow/ABAP OO

(Senior) Consultant SAP Workflow/ABAP OO (Senior) Consultant SAP Workflow/ABAP OO Sie sind SAP Software-Entwickler? Sie wollen sich über technische SAP-Themen fachlich und persönlich weiterentwickeln? Wir bieten Ihnen in diesem Umfeld weitreichende

Mehr

2013 Master Management in Informationstechnologie (Fachhochschule Exia.Cesi in Straßburg)

2013 Master Management in Informationstechnologie (Fachhochschule Exia.Cesi in Straßburg) Personalprofil Jessica Gampp Consultant E-Mail: jessica.gampp@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN SPRACHEN 2013 Master Management in Informationstechnologie (Fachhochschule

Mehr

4 Jahre Progymnasium, 4147 Aesch (1991-1995) 4-jährige Berufslehre zum Informatiker (1995-1999) bei ITRIS Maintenance AG, 4153 Reinach

4 Jahre Progymnasium, 4147 Aesch (1991-1995) 4-jährige Berufslehre zum Informatiker (1995-1999) bei ITRIS Maintenance AG, 4153 Reinach Michael Arlati Neubüntenweg 11 4147 Aesch mobile: +41 (0)79 272 75 92 email: mik@arlati.ch web: www.arlati.ch Jahrgang Nationalität Beruf/ Titel Ausbildung 08.05.1979 CH Informatiker 4 Jahre Progymnasium,

Mehr

Qualifikationsprofil. Dr.-Ing. Elektrotechnik Informationstechnik. Geburtsjahr: 1970 Wohnort: Bremerhaven

Qualifikationsprofil. Dr.-Ing. Elektrotechnik Informationstechnik. Geburtsjahr: 1970 Wohnort: Bremerhaven Profil-Nr.: I296/2011 Qualifikationsprofil Dr.-Ing. Elektrotechnik Informationstechnik tacheles Services Arzbergstr. 15 A-6410 Telfs Tel.: +43(0)5262-209 03 0 +49(0)8021-32333 82 Fax: +43(0)5262-209 03

Mehr

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Praktikum für das SS 2010?

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Praktikum für das SS 2010? Lösungen über einer Milliarde Kunden rund um den Globus, erstaunliche Verbindungen zu knüpfen, verblüffende Ideen zu verwirklichen und eindrucksvolle Ziele zu erreichen. der Welt mit erstklassigen Technologien

Mehr

PRAKTIKA & KURZ- PROJEKT-KANDIDATEN SEPTEMBER 2014 WWW.15TALENTS.COM KATHARINA.JAENSCH@15TALENTS.COM

PRAKTIKA & KURZ- PROJEKT-KANDIDATEN SEPTEMBER 2014 WWW.15TALENTS.COM KATHARINA.JAENSCH@15TALENTS.COM PRAKTIKA & KURZ- PROJEKT-KANDIDATEN SEPTEMBER 2014 WWW.15TALENTS.COM KATHARINA.JAENSCH@15TALENTS.COM INHALT 1. Unsere Leistungen 4 Auswahl, Rekrutierung, Bindung 2. Kosten & Kontakt 6 DIE KANDIDATEN DES

Mehr

Markus Thiesing IT Consultant

Markus Thiesing IT Consultant Profil Markus Thiesing IT Consultant Schwerpunkte IT Service Management 10 Jahre ServiceCenter / ServiceManager Erfahrung Konzeption und Implementierung von ITSM Systemen Persönliches Profil Name Markus

Mehr

VLADISLAVA ARABADZHIEVA

VLADISLAVA ARABADZHIEVA VLADISLAVA ARABADZHIEVA Bachelor of Science Informatik Geburtsjahr 1987 Profil-Stand August 2015 Triona Information und Technologie GmbH Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14 55130 Mainz Fon +49 (0) 61 31 9

Mehr

Themen für Abschlussarbeiten/Praktika im Bereich FlexRay

Themen für Abschlussarbeiten/Praktika im Bereich FlexRay Kopfarbeit mit Spaßfaktor Kopfarbeit mit Spaßfaktor Von A3 bis Z4 wir sind marktführend in der Entwicklung von Softwarewerkzeugen und komponenten für die Vernetzung von Steuergeräten in Fahrzeugen. Über

Mehr

Unternehmensprofil. GKM-recruitment AG. www.gkm-recruitment-junge-karriere.de. Unternehmen Personalberatung

Unternehmensprofil. GKM-recruitment AG. www.gkm-recruitment-junge-karriere.de. Unternehmen Personalberatung Unternehmensprofil Name GKM-recruitment AG Adresse Homepage Unternehmen Personalberatung Wir suchen akademische Nachwuchskräfte im Auftrag interessanter und langjährig erfolgreicher Mittelständischer Unternehmen.

Mehr

2010 Promotion in Informatik am Lehrstuhl Technische Informatik, Eberhard Karls Universität Tübingen

2010 Promotion in Informatik am Lehrstuhl Technische Informatik, Eberhard Karls Universität Tübingen Personalprofil Dr. Michael Bensch Manager E-Mail: michael.bensch@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN 2010 Promotion in Informatik am Lehrstuhl Technische Informatik,

Mehr

1. Kandidaten-Newsletter IT-Spezialisten für Festanstellung & Freelance-Projekte

1. Kandidaten-Newsletter IT-Spezialisten für Festanstellung & Freelance-Projekte 1. Kandidaten-Newsletter IT-Spezialisten für Festanstellung & Freelance-Projekte online: http://www.oss.ch/index_people.html Stand: Februar 2008 Die Kandidaten sind farblich gekennzeichnet. Die Farbe bezeichnet

Mehr

Berater-Profil 2349. Senior Web-Developer (OO-Analyse und -Design) Sun Certified Java Programmer

Berater-Profil 2349. Senior Web-Developer (OO-Analyse und -Design) Sun Certified Java Programmer BeraterProfil 2349 Senior WebDeveloper (OOAnalyse und Design) Sun Certified Java Programmer Ausbildung Studium Informatik (4 Semester) Studium Mathematik (4 Semester) EDVErfahrung seit 1996 Verfügbar ab

Mehr

Berater-Profil 2527. Helpdesk, Installation, Migration, Systemanalyse. EDV-Erfahrung seit 1990. Verfügbar ab auf Anfrage.

Berater-Profil 2527. Helpdesk, Installation, Migration, Systemanalyse. EDV-Erfahrung seit 1990. Verfügbar ab auf Anfrage. Berater-Profil 2527 DB-, System- und Netzwerk-Administrator (LAN/WAN, Linux, Oracle, Sun Solaris, Unix, Windows) Helpdesk, Installation, Migration, Systemanalyse Ausbildung Studium Informatik/Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Kenntnisse im Bereich IT

Kenntnisse im Bereich IT Kenntnisse im Bereich IT Hier können Sie uns Ihre speziellen IT-Kenntnisse bekannt geben. Wenn Sie innerhalb der letzten 5 Jahre Praxiskenntnisse erworben haben, dann kreuzen Sie bitte das entsprechende

Mehr

Projektleiter ERP IT-Consultant, Senior Consultant Systemadministrator Programmierer Webdesigner

Projektleiter ERP IT-Consultant, Senior Consultant Systemadministrator Programmierer Webdesigner Harald Bernd Bubans Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung Geprüfter Netzwerkmanager MCITP Serveradministrator E-Mail: info@site-inside.de Qualifikationsprofil Persönliche Angaben Geboren am 29.10.1965

Mehr

2010 Bachelor of Science (Honours) in Business Management, Coventry University, UK

2010 Bachelor of Science (Honours) in Business Management, Coventry University, UK Personalprofil Andrés Rösner Consultant E-Mail: andres.roesner@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2011 Master of Science (Honours) in Business mit Marketing, Northumbria University, Newcastle

Mehr

Curriculum Vitae. Rudolf Kasper 17.06.1990 in Neunkirchen. Bürgermeister - Regitz - Straße 40 66539 Neunkirchen. r.kasper@mission-webstyle.

Curriculum Vitae. Rudolf Kasper 17.06.1990 in Neunkirchen. Bürgermeister - Regitz - Straße 40 66539 Neunkirchen. r.kasper@mission-webstyle. Curriculum Vitae Persönliche Daten Name: geboren am: Rudolf Kasper 17.06.1990 in Neunkirchen Anschrift: Bürgermeister - Regitz - Straße 40 66539 Neunkirchen Telefon: 06821 / 63 64 33 5 Mobil: 0152 / 29

Mehr

steep Lehrgangsprogramm 2015

steep Lehrgangsprogramm 2015 Seite 1 von 7 Systematik Kurs Wunstorf/ Bad Franken- Inhouse Zeit/ Bonn Hamburg Ulm Leipzig Hannover hausen/th. Kunde Tage Netzwerktechnik Preis pro Teilnehmer/in und Tag einschl. Teilnehmerunterlage in

Mehr

2013 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (HSLU Wirtschaft, Luzern, Schweiz)

2013 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (HSLU Wirtschaft, Luzern, Schweiz) Personalprofil Daniel Michel Consultant E-Mail: daniel.michel@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2013 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (HSLU Wirtschaft, Luzern, Schweiz) 2012

Mehr

Lebenslauf. Persönliche Angaben. Sprachen. Aus- und Weiterbildung. mündlich: gut schriftlich: gut Grundkenntnisse. Englisch.

Lebenslauf. Persönliche Angaben. Sprachen. Aus- und Weiterbildung. mündlich: gut schriftlich: gut Grundkenntnisse. Englisch. Lebenslauf Persönliche Angaben Name, Vorname Aktuelle Position Nationalität Abplanalp, Dieter Senior Architect, Projekt Manager Schweizer Sprachen Deutsch Englisch Italienisch Muttersprache mündlich: gut

Mehr

Michael Arlati. Neubüntenweg 11 4147 Aesch +41 79 272 75 92 mik@arlati.ch www.arlati.ch. 4 Jahre Progymnasium, 4147 Aesch (1991-1995)

Michael Arlati. Neubüntenweg 11 4147 Aesch +41 79 272 75 92 mik@arlati.ch www.arlati.ch. 4 Jahre Progymnasium, 4147 Aesch (1991-1995) Michael Arlati Neubüntenweg 11 4147 Aesch +41 79 272 75 92 mik@arlati.ch www.arlati.ch Jahrgang Nationalität Beruf/ Titel Ausbildung 08.05.1979 CH Informatiker 4 Jahre Progymnasium, 4147 Aesch (1991-1995)

Mehr

Profil Jens-Peter Frank

Profil Jens-Peter Frank Profil Jens-Peter Frank NT Innovation Company GmbH Als Spezialist für individuelle Softwareentwicklung begleiten wir Sie auf Ihrem Weg. Wir planen, realisieren und betreuen Ihre spezifische Softwarelösung

Mehr

Projekt- /Tätigkeitsliste

Projekt- /Tätigkeitsliste Projekt- /Tätigkeitsliste Zeitraum: 04/2013 - heute Kunde/Branche: Landesanstalt / Umwelt, Arbeitsschutz, Produktsicherheit Rolle/Einsatz als: Entwickler, Projektmanager Anforderungsanalyse, Abstimmung

Mehr

Rolf Buttkus (Betriebswirt VWA)

Rolf Buttkus (Betriebswirt VWA) Senior Application Developer Bahnstraße 61 63225 Langen (Hessen) Mobil (0151) 61202903 E-Mail rolf.buttkus@t-online.de Internet www.rbinet.de Persönliches: Geburtstag 02. Juni 1962 Geburtsort Esslingen

Mehr

Bewerbung. MSc. Ing. Kaan ÖZGEN. Anlage. Königstrasse 23, 71679, Asperg / Deutschland Mobile: +49 (0) 176 410 38 272 E-mail: kaan_ozgen@yahoo.

Bewerbung. MSc. Ing. Kaan ÖZGEN. Anlage. Königstrasse 23, 71679, Asperg / Deutschland Mobile: +49 (0) 176 410 38 272 E-mail: kaan_ozgen@yahoo. Bewerbung MSc. Ing. Kaan ÖZGEN Königstrasse 23, 71679, Asperg / Deutschland Mobile: +49 (0) 176 410 38 272 E-mail: kaan_ozgen@yahoo.com Anlage Anschreiben Lebenslauf Zeugnisse Zertifikate Kaan ÖZGEN 1983,

Mehr

2013 Master of Science in Betriebswirtschaftslehre, Martin- Luther-Universität Halle-Wittenberg, Deutschland

2013 Master of Science in Betriebswirtschaftslehre, Martin- Luther-Universität Halle-Wittenberg, Deutschland Personalprofil Maximilian Bock Junior Consultant E-Mail: maximilian.bock@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2013 Master of Science in Betriebswirtschaftslehre, Martin- Luther-Universität

Mehr

Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch. Diplom Informatiker FH, Fachhochschule Dortmund. Softwareentwicklung / Projektmanagement

Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch. Diplom Informatiker FH, Fachhochschule Dortmund. Softwareentwicklung / Projektmanagement Beraterprofil Name: Orhan Keskin Jahrgang: 1976 Nationalität: Anschrift: Türkisch Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch Mobilnummer: 0172-6744499 Email: Web: Studium: Position: Berufserfahrung: Qualifikationen:

Mehr

Exposé Ing. Jörg Pöschko

Exposé Ing. Jörg Pöschko Exposé Ing. Jörg Pöschko Persönliche Schwerpunkte, Erfahrungen & Skills Software-Entwicklung: Analyse, Strukturierung, Dokumentation, Abstimmung und Umsetzung von Kundenbedürfnissen, Testing Objektorientierte

Mehr

Finden Sie Ihr IT-Wunschpraktikum oder eine engagieren Sie sich bei uns mit einer längerfristigen Werkstudentätigkeit!

Finden Sie Ihr IT-Wunschpraktikum oder eine engagieren Sie sich bei uns mit einer längerfristigen Werkstudentätigkeit! Finden Sie Ihr IT-Wunschpraktikum oder eine engagieren Sie sich bei uns mit einer längerfristigen Werkstudentätigkeit! Unser Angebot Praktikant/Werkstudent (m/w) im Bereich CRM-Client-Entwicklung Praktikant/Werkstudent

Mehr

Profil Agent. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität:

Profil Agent. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität: Profil Agent Personenbezogene Daten Name: Michael Raiss, Staatl. gepr. Kaufmännischer Assistent f. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität: Deutsch Fremdsprachen: Englisch (Wort und Schrift)

Mehr

ITC - IT Consulting. Consulting Development Training

ITC - IT Consulting. Consulting Development Training ITC - IT Consulting Consulting Development Training Uwe Joost Diplom Physiker Geb. 16.08.1963 verheiratet, 2 Kinder Fremdsprachen Englisch Chinesisch ( 一 点 点 ) Französisch (quelque peu) ITC - IT Consulting

Mehr

Telefon +49(0)176-83051899 Tobias.Mack@NetWeaver-Consulting.net Geburtsdatum 31. Juli 1979 Geburtsort www.netweaver-consulting.net

Telefon +49(0)176-83051899 Tobias.Mack@NetWeaver-Consulting.net Geburtsdatum 31. Juli 1979 Geburtsort www.netweaver-consulting.net Persönliche Daten Lebenslauf Name Tobias Mack Anschrift Amselweg 12 72622, Nürtingen Telefon +49(0)176-83051899 E-Mail Tobias.Mack@NetWeaver-Consulting.net Geburtsdatum 31. Juli 1979 Geburtsort Ulm Homepage

Mehr

2005 Matura, Schwerpunktfach Biologie und Chemie (Gymnasium Immensee, Schweiz) 2014 ITIL 2011 Foundation Six Sigma Yellow Belt GMP Online

2005 Matura, Schwerpunktfach Biologie und Chemie (Gymnasium Immensee, Schweiz) 2014 ITIL 2011 Foundation Six Sigma Yellow Belt GMP Online Personalprofil Carolin Bente Junior Consultant E-Mail: carolin.bente@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN 2013 Bachelor of Arts in Wirtschaftswissenschaften (Universität

Mehr

Berater-Profil 1575. DB- und Systemadministration - Informix, Sybase - EDV-Erfahrung seit 1991. Verfügbar ab auf Anfrage.

Berater-Profil 1575. DB- und Systemadministration - Informix, Sybase - EDV-Erfahrung seit 1991. Verfügbar ab auf Anfrage. Berater-Profil 1575 DB- und Systemadministration - Informix, Sybase - Ausbildung Diplomarbeit am Institut Industriel du Nord in Lille, Frankreich Studium der Allgemeinen Informatik (FH Köln) Diplom-Informatiker

Mehr

BRANCHENSCHWERPUNKTE Energiewirtschaft Customer Relationship Management

BRANCHENSCHWERPUNKTE Energiewirtschaft Customer Relationship Management PROFIL (KURZFORM) MARTIN LÜHRING FACHLICHE SCHWERPUNKTE Fachliche Anforderungsanalyse und Konzeption von Geschäftsprozessen Technische Konzeption und Implementierung von komplexen Datenbankbankanwendungen

Mehr

85625 Glonn e-mail: jpietz@pietz-consulting.de

85625 Glonn e-mail: jpietz@pietz-consulting.de Joachim Pietz mobil: 0173 / 9313815 Wolfgang-Wagner-Straße 9e Tel.: 08093/ 9040845 85625 Glonn e-mail: jpietz@pietz-consulting.de Persönliche Daten: Jahrgang: 1959 Nationalität: deutsch Schulbildung: Abitur

Mehr

Fachkräfte aus dem Ausland Bewerber für Südbaden

Fachkräfte aus dem Ausland Bewerber für Südbaden Fachkräfte aus dem Ausland Bewerber für Südbaden Kurzprofile Industrie-Ingenieur aus 001 Elektrotechnik-Ingenieurin aus 002 Anlagen-/Wartungstechniker aus Irland 003 Master of Business Administration (MBA)

Mehr

THOMAS WEHRSPANN. Diplom Wirtschaftsinformatiker Scrum Master. Geburtsjahr 1978 Profil-Stand Juli 2015

THOMAS WEHRSPANN. Diplom Wirtschaftsinformatiker Scrum Master. Geburtsjahr 1978 Profil-Stand Juli 2015 THOMAS WEHRSPANN Diplom Wirtschaftsinformatiker Scrum Master Geburtsjahr 1978 Profil-Stand Juli 2015 Triona Information und Technologie GmbH Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14 55130 Mainz Fon +49 (0) 61 31

Mehr

PROFIL. Wirschaftsinformatik FH Köln, berufsbegleitend, Abschluss 2011 Kommunikationswirt (WAK)

PROFIL. Wirschaftsinformatik FH Köln, berufsbegleitend, Abschluss 2011 Kommunikationswirt (WAK) Zusammenfassung PROFIL Projektleiter mit Schwerpunkt im Bereich Online und Multimedia Entwicklung. Angehender Diplom-Informatiker mit Abschluss in 2011. Mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Zusammenarbeit

Mehr

Sabine Weber. Anschrift Wacholderweg 1 92331 Parsberg, Oberpfalz Deutschland. sabine.weber@freenet.de

Sabine Weber. Anschrift Wacholderweg 1 92331 Parsberg, Oberpfalz Deutschland. sabine.weber@freenet.de Lebenslauf Angaben zur Person Name Sabine Weber Anschrift Wacholderweg 1 92331 Parsberg, Oberpfalz Deutschland E-Mail sabine.weber@freenet.de Staatsangehörigkeit deutsch Geburtsdatum 28.01.1970 Persönliche

Mehr

ANG Trainer. Wir machen das. Punkt und Gut!

ANG Trainer. Wir machen das. Punkt und Gut! Fest angestellte ANG.Trainer führen bei Ihren Kunden in Ihrem Namen Trainings, Coachings, Workshops durch. Und manchmal machen wir auch Unmögliches möglich. Punkt und Gut! Vom Einsteiger bis zum Professional:

Mehr

2014 Validierung computergeschtützer Syteme Zertifizierung (concept heidelberg) 2013 The Agile PMP Step by Step durch die Präklinik

2014 Validierung computergeschtützer Syteme Zertifizierung (concept heidelberg) 2013 The Agile PMP Step by Step durch die Präklinik Personalprofil Claudia Saupper Management Consultant E-Mail: claudia.saupper@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2002 Master of Computer Sciences ETH Zürich, Hauptrichtung: Informationssysteme,

Mehr

Leistungssteuerung beim BASPO

Leistungssteuerung beim BASPO Leistungssteuerung beim BASPO Organisationsstruktur Advellence die Gruppe. Advellence Consulting Advellence Solutions Advellence Products Advellence Services HR-Migrator & albislex powered byadvellence

Mehr

Für unseren Kunden in Graz suchen wir eine/n Entwicklungsingenieur/in Mechanik Messgeräte!

Für unseren Kunden in Graz suchen wir eine/n Entwicklungsingenieur/in Mechanik Messgeräte! Für unseren Kunden in Graz suchen wir eine/n Entwicklungsingenieur/in Mechanik Messgeräte! - Abgeschlossene TU oder FH Maschinenbau - Fundiertes Wissen in den Bereichen Pneumatik, Hydraulik, Druckgeräte

Mehr

Auslandspraktikum im Bereich strategischer Einkauf

Auslandspraktikum im Bereich strategischer Einkauf Referenznummer: IMT - 0675 Auslandspraktikum im Bereich strategischer Einkauf mit Lieferanten und dem Produktmanagement Ihr Grundstudium der Betriebswirtschaft, des zusammenarbeiten Wirtschaftsingenieurwesen

Mehr

Deutsch, Englisch (gut) Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

Deutsch, Englisch (gut) Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung Profil Andy Sydow Persönliche Daten Nationalität Sprachen Abschluss deutsch Deutsch, Englisch (gut) Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung Profil Herr Sydow verfügt über mehrjährige Erfahrung als DWH/BI

Mehr

Berater-Profil 3098. Web-Developer. Ausbildung Berufslehre zum Hoch- und Tiefbauzeichner Kaufm.-Angestellter Eidg. Diplom. EDV-Erfahrung seit 1997

Berater-Profil 3098. Web-Developer. Ausbildung Berufslehre zum Hoch- und Tiefbauzeichner Kaufm.-Angestellter Eidg. Diplom. EDV-Erfahrung seit 1997 Berater-Profil 3098 Web-Developer Ausbildung Berufslehre zum Hoch- und Tiefbauzeichner Kaufm.-Angestellter Eidg. Diplom EDV-Erfahrung seit 1997 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr 1966 Unternehmensberatung

Mehr

Persönliche Daten. Lebenslauf - Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Seite 1 von 11. Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin

Persönliche Daten. Lebenslauf - Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Seite 1 von 11. Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin Persönliche Daten Kontaktdaten Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin Geburtsdatum: 28.03.1980 Telefon: +49 30 91504361 E-Mail: info@mth-soft.de Beruflicher Werdegang Berufserfahrung - 01.06.2014

Mehr

In den folgenden tabellarischen Übersichten finden Sie Kenntnisse und Fähigkeiten unseres Entwickler-Teams und unserer Berater.

In den folgenden tabellarischen Übersichten finden Sie Kenntnisse und Fähigkeiten unseres Entwickler-Teams und unserer Berater. Sehr geehrter Interessent, als unabhängiger IT-Dienstleister bietet die Intermoves AG seit mehr als 15 Jahren Beratung, Projektmanagement, Entwicklung, Service und Betrieb im Bereich betrieblicher und

Mehr

Lebenslauf. Erwin Pototschnik Software Entwickler

Lebenslauf. Erwin Pototschnik Software Entwickler Erwin Pototschnik Software Entwickler Im Morregrund 44a/11 A-8410 Wildon Telefon: +43 660/7641484 E-Mail: erwin.pototschnik@hirnundschmalz.at Seite 1 Allgemeine Informationen Erwin Pototschnik geboren

Mehr

Berater-Profil 2586. OO-Entwickler und -Designer. Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker

Berater-Profil 2586. OO-Entwickler und -Designer. Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker Berater-Profil 2586 OO-Entwickler und -Designer Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker EDV-Erfahrung seit 1998 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr 1975 Unternehmensberatung

Mehr

Berufliches Profil. Alexander Oswald. Senior Consultant. SAP Basis and SAP System Optimization. Stärken

Berufliches Profil. Alexander Oswald. Senior Consultant. SAP Basis and SAP System Optimization. Stärken Berufliches Profil Senior Consultant SAP Basis and SAP System Optimization Stärken Große Erfahrung in Internationalen Projekten Hervorragende Kommunikation zu Kunden und Projektteam Gute Analytische und

Mehr

1.Messaging und Browser Komponenten für Mobile Phones, @ Siemens

1.Messaging und Browser Komponenten für Mobile Phones, @ Siemens Massimo Albani 1.Messaging und Browser Komponenten für Mobile Phones, @ Siemens 10/2005 10/2006 Projektleiter (Scrum Master) Messaging (SMS/MMS/CB) und Web Browser Komponenten (Human Machine Interface)

Mehr

Profil von Patrick van Dijk. www.xantavia.net 15. Juli 2015

Profil von Patrick van Dijk. www.xantavia.net 15. Juli 2015 Profil von Patrick van Dijk www.xantavia.net 15. Juli 2015 1 Inhaltsverzeichnis 1 Person 3 1.1 Primärfähigkeiten............................... 3 2 Fähigkeiten 3 2.1 Projektmanagement.............................

Mehr

SIE SIND EIN QUERDENKER UND SUCHEN IMMER WIEDER NEUE HERAUS- FORDERUNGEN?

SIE SIND EIN QUERDENKER UND SUCHEN IMMER WIEDER NEUE HERAUS- FORDERUNGEN? DANN ERGREIFEN SIE DIE CHANCE UND BEWERBEN SICH FÜR DÜSSELDORF, STUTTGART ODER MÜNCHEN ALS IT Consultant im Java Umfeld (m/w) Projekte bei Unternehmen in einer unserer Zielbranchen Finance, Telekommunikation,

Mehr

Profil von Patrick van Dijk

Profil von Patrick van Dijk Profil von Patrick van Dijk www.xantavia.net 15. Juli 2015 Stark gekürzte Version des Profils, mit wenigen Projekten im Fokus. Die vollständige Liste befindet sich auf der Webseite xantavia.net. 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

12/1997 Studienabschluss als Diplom-Kauffrau Univ.

12/1997 Studienabschluss als Diplom-Kauffrau Univ. Ausbildung 10/2002-01/2003 Zertifikatskurs Projektmanagement an der Universität Augsburg Themenschwerpunkte: Projektmanagement, Projektplanung, -steuerung und -controlling, Kommunikation, Konfliktlösung

Mehr

Aktuelle Kurstermine

Aktuelle Kurstermine Design Patterns 20.07.2015-22.07.2015 3 Tage 1.200,- Lokale Netze - Basiswissen 20.07.2015-24.07.2015 5 Tage 1.830,- Java EE Persistence API Development 27.07.2015-29.07.2015 3 Tage 1.200,- Linux Server

Mehr

LL.M.-Kandidaten 10. BWL... 4

LL.M.-Kandidaten 10. BWL... 4 www.steinbeis-sibe.de / collmar@steinbeis-sibe.de / 0176 19 45 80 02 SIBE-Master- Kandidaten September 2013 INHALT 1. Dienstleistungen... 2 Auswahl, Rekrutierung, Bindung 2. Kontakt... 3 Kostenübersicht

Mehr

Automotive. Competence Center Automotive. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com

Automotive. Competence Center Automotive. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Automotive Competence Center Automotive. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Fakten zur IPSWAYS Gruppe > Gründung 1988 als Softwarehaus > Hauptsitz in Mainz > Niederlassungen

Mehr

Yvonne, Richter Dresden, Deutschland. 2003 IHK Einzelhandelskauffrau 2000 Mittlere Reife (Realschulabschluss) Sprachen Deutsch: Muttersprache

Yvonne, Richter Dresden, Deutschland. 2003 IHK Einzelhandelskauffrau 2000 Mittlere Reife (Realschulabschluss) Sprachen Deutsch: Muttersprache Profil Yvonne Richter Geprüfte Office-Managerin IHK Einzelhandelskauffrau Stand Januar 2014 Persönliche Daten: Vorname, Name Wohnort Geburtsjahr 1983 Nationalität Yvonne, Richter Dresden, Deutschland Deutsch

Mehr

Armel Ngamakin Nguekam

Armel Ngamakin Nguekam Personalprofil Armel Ngamakin Nguekam Consultant E-Mail: armel.ngamakin@arcondis.com AUSBILDUNG 2011 2005 2003 Diplom Informatiker (FH), Fachhochschule Worms Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang

Mehr

gesucht? Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition

gesucht? Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition Das SAP Systemhaus mit Firmensitz in Plattling am Rande des Bayerischen Waldes ist ein innovativer Beratungsdienstleister, zu dessen Kernkompetenzen die

Mehr

Lebenslauf. Dritan Mulla. Name. Alt-Mariendorf 60, 12107 Berlin, Deutschland. Adresse

Lebenslauf. Dritan Mulla. Name. Alt-Mariendorf 60, 12107 Berlin, Deutschland. Adresse Lebenslauf Name Adresse Dritan Mulla Alt-Mariendorf 60, 12107 Berlin, Deutschland Telefon +49 (0) 30 33847889 Mobil +49 (0) 170 9669132 Email dritan.mulla@gmail.com Online www.dritanmulla.de Nationalität

Mehr

26. November 2014 HERZLICH WILLKOMMEN! SAP & Camelot Supplier Management Forum. Walldorf, SAP Guesthouse Kalipeh. From Innovations to Solutions.

26. November 2014 HERZLICH WILLKOMMEN! SAP & Camelot Supplier Management Forum. Walldorf, SAP Guesthouse Kalipeh. From Innovations to Solutions. 26. November 2014 HERZLICH WILLKOMMEN! SAP & Camelot Supplier Management Forum Walldorf, SAP Guesthouse Kalipeh From Innovations to Solutions. Agenda SAP & Camelot Supplier Management Forum Lieferantenmanagement

Mehr

CARSTEN EMRATH. Abschluss Diplom (FH) Fach Angewandte Informatik. Sun Certified Programmer for the Java 2 Platform, Standard Edition 1.

CARSTEN EMRATH. Abschluss Diplom (FH) Fach Angewandte Informatik. Sun Certified Programmer for the Java 2 Platform, Standard Edition 1. CARSTEN EMRATH Abschluss Diplom (FH) Fach Angewandte Informatik Sun Certified Programmer for the Java 2 Platform, Standard Edition 1.4 (SCJP) Geburtsjahr 1971 Profil-Stand Januar 2016 Triona Information

Mehr

2010 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik an der DHBW Lörrach

2010 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik an der DHBW Lörrach Personalprofil Boris Zorn Manager E-Mail: boris.zorn@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2010 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik an der DHBW Lörrach 2000 allgemeine Hochschulreife

Mehr

Junior/Senior (C#).NET Softwareentwickler (m/w) (Jn 17956)

Junior/Senior (C#).NET Softwareentwickler (m/w) (Jn 17956) In der old economy ist unser Kunde weltweit führender Anbieter eines technologisch überlegenen Produkts im Bereich Maschinenbau. In der new economy ist er Nischenanbieter für System-Lösungen zur Optimierung

Mehr

Profil. STUDIENABSCHLUß 11/97 Diplom - Wirtschaftsinformatiker (Note: 2,2)

Profil. STUDIENABSCHLUß 11/97 Diplom - Wirtschaftsinformatiker (Note: 2,2) Profil Diplom-Wirtschaftsinformatiker Axel Moschüring mobil: +49 (0) 171 / 426 9936 e-mail: info@moschuering.eu STUDIUM 10/91-11/97 Studium der Wirtschaftsinformatik an der Universität zu Köln Vertiefungsgebiete:

Mehr

Michael Kuß, Dipl.-Ing. Informatik (BA), Berlinerstr. 23, 14169 Berlin Tel: 030 / 62 60 73 03 Mob: 0177 / 811 58 44 Mail: mail@michael-kuss.

Michael Kuß, Dipl.-Ing. Informatik (BA), Berlinerstr. 23, 14169 Berlin Tel: 030 / 62 60 73 03 Mob: 0177 / 811 58 44 Mail: mail@michael-kuss. Lebenslauf Persönliche Daten Name geboren am Familienstand Michael Kuß 16.09.1976 in Berlin ledig Berufserfahrung (Schnellübersicht) 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 sydios it

Mehr

Vorstellungsunterlagen

Vorstellungsunterlagen Vorstellungsunterlagen Wolfgang Janus Senkbeil Diplom-Ingenieur (FH) Elektrotechnik / Automatisierungstechnik Projektleiter / Softwareentwickler / Trainer Maßgeschneiderte Automatisierung Optimale Lösungen

Mehr

Mitarbeiterprofil Wolfgang Chelius

Mitarbeiterprofil Wolfgang Chelius Funktion: Persönliche Angaben: Alter: Wohnort: Nationalität: Fremdsprachen: SAP Entwickler / Berater 47 Jahre Mannheim Deutsch Englisch (gut), Französisch (Schulkenntnisse) Ausbildung: 1985 1992 Studium

Mehr

Für einen internationalen Hersteller von Software-Instrumente suchen wir ab sofort eine/n. SOFTWARE INSTALLER DEVELOPER (w/m)

Für einen internationalen Hersteller von Software-Instrumente suchen wir ab sofort eine/n. SOFTWARE INSTALLER DEVELOPER (w/m) Einsatzort IT-Branche Für einen internationalen Hersteller von Software-Instrumente suchen wir ab sofort eine/n SOFTWARE INSTALLER DEVELOPER (w/m) Erstellung von Software-Installationen Unterstützung der

Mehr

Berater-Profil 2491. EDV-Erfahrung seit 1995. Verfügbar ab auf Anfrage. Geburtsjahr 1954

Berater-Profil 2491. EDV-Erfahrung seit 1995. Verfügbar ab auf Anfrage. Geburtsjahr 1954 Berater-Profil 2491 DB- und Netzwerkadministrator (AIX, DB2/UDB-EE, NT, REXX, Sun, TCP/IP) Administration, Anwendungsentwicklung, DB2- und WEB-Consulting, Second Level Support Ausbildung Groß- und Außenhandelskaufmann

Mehr

Kurzprofile September 2015 / Kaufmännisch

Kurzprofile September 2015 / Kaufmännisch Ref. Nr. 942 Kurzprofile September 2015 / Kaufmännisch Leiterin Kundendienst / Verkaufsleiterin international Leiterin globaler Kundendienst Industrie - Jährliche Budgetverantwortung von 56 MUSD - Strategische

Mehr

Informationstechnologie. Neckarsulm 800 www.tds.fujitsu.com/karriere. recruiting@tds.fujitsu.com www.tds.fujitsu.com/karriere

Informationstechnologie. Neckarsulm 800 www.tds.fujitsu.com/karriere. recruiting@tds.fujitsu.com www.tds.fujitsu.com/karriere Unternehmen Branche Produkte, Dienstleistungen, allgemeine Informationen Hauptsitz Mitarbeiterzahl Homepage Informationstechnologie Die TDS bietet mittelständischen Unternehmen Beratung und Dienstleistungen

Mehr

Business Development Manager (w/m)

Business Development Manager (w/m) Business Development Manager (w/m) Die evimed ist ein aufstrebendes Unternehmen im Bereich E-Health / Healthcare IT und bietet moderne Informationssysteme und mobile Technologien für eine optimierte Patientenversorgung.

Mehr

ZIESE-IT IT Service und Beratung

ZIESE-IT IT Service und Beratung Michael Ziese Netzwerktechniker Microsoft Certified System Engineer T +49 6074 2154733 M + 49 174 243 4043 F + 49 6074 2154487 mziese@ziese-it.de www.ziese-it.de http://www.xing.com/profile/michael_ziese

Mehr

Jörg Kothe Seilerweg 5c, 79790 Küssaberg jkothe@ititec.de, +49 (0) 7741 808016 www.joerg-kothe.de

Jörg Kothe Seilerweg 5c, 79790 Küssaberg jkothe@ititec.de, +49 (0) 7741 808016 www.joerg-kothe.de Jörg Kothe Seilerweg 5c, 79790 Küssaberg jkothe@ititec.de, +49 (0) 7741 808016 www.joerg-kothe.de Lebenslauf Persönliche Daten Geboren 27. August 1961 in Illingen Staatsangehörigkeit deutsch Familienstand

Mehr

2013 CAPM Preparation Course (AB & P) Zertifizierter Computervalidierungs-Beauftragter (Concept Heidelberg)

2013 CAPM Preparation Course (AB & P) Zertifizierter Computervalidierungs-Beauftragter (Concept Heidelberg) Personalprofil Daniel Senn Consultant E-Mail: daniel.senn@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN SPRACHEN 2011 Bachelor of Science in Biosystem-Informatik (Duale Hochschule

Mehr

MUSTAFA GERCEK. Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik. Geburtsjahr 1992 Profil-Stand Oktober 2015

MUSTAFA GERCEK. Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik. Geburtsjahr 1992 Profil-Stand Oktober 2015 MUSTAFA GERCEK Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Geburtsjahr 1992 Profil-Stand Oktober 2015 Triona Information und Technologie GmbH Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14 55130 Mainz Fon +49 (0) 61 31

Mehr

1. BILDUNG. Das letzte formale Bildungsgrad nach Abschluss der High School, electro

1. BILDUNG. Das letzte formale Bildungsgrad nach Abschluss der High School, electro Robert Ličen Slovenia 1. BILDUNG Phone: 051 33 88 73 robi.licen@linfosi.com http://www.linfosi.com Das letzte formale Bildungsgrad nach Abschluss der High School, electro Hochschulstudien (undergraduate

Mehr

Curriculum Vitae. Erfahrung: Konzeption und Entwicklung von Anwendungen auf SAP Basis o cfolders-, BSP-, ABAP-, Workflow-, SmartForms-, Reporting- und

Curriculum Vitae. Erfahrung: Konzeption und Entwicklung von Anwendungen auf SAP Basis o cfolders-, BSP-, ABAP-, Workflow-, SmartForms-, Reporting- und Michael Möller, Dipl.-Wirtschaftsinformatiker (BA) Adresse: Peter-Eckermann-Str. 7 98693 Ilmenau Telefon: + 49 (0) 177 / 89 58 512 Fax: + 49 (0) 1212 / 51 07 36 092 E-Mail: mmo@michaelmoeller.net Internet:

Mehr

Profil Andy Sydow. Persönliche Daten. Profil. Profil Andy Sydow. Deutsch, Englisch (gut) Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

Profil Andy Sydow. Persönliche Daten. Profil. Profil Andy Sydow. Deutsch, Englisch (gut) Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung Profil Andy Sydow Persönliche Daten Nationalität Sprachen Abschluss deutsch Deutsch, Englisch (gut) Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung Profil Herr Sydow verfügt über mehrjährige Erfahrung als DWH/BI

Mehr

felix.abele@gmail.com Telefon +49 0176 3838 6281 Geburtstag 22.07.1983

felix.abele@gmail.com Telefon +49 0176 3838 6281 Geburtstag 22.07.1983 Felix Abele Diplom Informatiker (FH) - Webapplication Engineer Name E-Mail Felix Abele felix.abele@gmail.com Telefon +49 0176 3838 6281 Geburtstag 22.07.1983 Website felix-abele.de (http://felix-abele.de/)

Mehr

2008 Betriebswirt (Bachelor of Arts) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Lörrach, Deutschland

2008 Betriebswirt (Bachelor of Arts) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Lörrach, Deutschland Personalprofil Johannes Untiedt Consultant E-Mail: johannes.untiedt@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2008 Betriebswirt (Bachelor of Arts) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg

Mehr

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive has its HQ in Hallbergmoos, 40 locations worldwide and more than 10.000 employees. We provide world class products to the global

Mehr

Security for Safety in der Industrieautomation Konzepte und Lösungsansätze des IEC 62443

Security for Safety in der Industrieautomation Konzepte und Lösungsansätze des IEC 62443 Security for Safety in der Industrieautomation Konzepte und Lösungsansätze des IEC 62443 Roadshow INDUSTRIAL IT SECURITY Dr. Thomas Störtkuhl 18. Juni 2013 Folie 1 Agenda Einführung: Standard IEC 62443

Mehr

9.1994 9.1995 Wehrdienst im Gebirgs- Stabs- und Fernmelde-Lehrbataillon 8 in Murnau

9.1994 9.1995 Wehrdienst im Gebirgs- Stabs- und Fernmelde-Lehrbataillon 8 in Murnau LEBENSLAUF Jörg Mayer Flurstrasse 34 89233 Neu-Ulm Tel.: 0731 725 660-87 Mobil: 0174-944 39 58 Mail: joerg.mayer@jsl-automation.com Persönliche Daten Geburtstag: 27. Mai 1974 Nationalität: Familienstand:

Mehr