Erasmus Erfahrungsbericht IT-Carlow Ole Hildebrand

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erasmus Erfahrungsbericht IT-Carlow Ole Hildebrand"

Transkript

1 Erasmus Erfahrungsbericht IT-Carlow Ole Hildebrand FH Hannover Fakultät IV Wirtschaft und Informatik-

2 Wer ich bin und was ich mache: Hallo, mein Name ist Ole Hildebrand und ich studiere Wirtschaftsinformatik an der FH Hannover. Ich habe von September 2009 bis Mai 2010 als Erasmus Student am Institut of Technology in Carlow / Irland studiert. Einen Teil meines Studiums im Ausland zu verbringen hatte ich mir schon immer vorgestellt und die FH Hannover bietet in dem Bereich viele Möglichkeiten dieses zu verwirklichen. Da für mich nur ein Studium in einem Englischsprachigen Land in Frage kam, hatte ich mich auch voll auf Irland, USA und Australien konzentriert, da diese drei Länder von der FH Hannover für den Studiengang WI angeboten werden. Ich entschied mich recht schnell für Irland, da ich nur positive Resonanz von Vorgängern gehört hatte und noch andere Leute, die ich vom Studium kannte, sich auch entschieden nach Carlow zu gehen. Da es die Möglichkeit gibt in Irland einen zusätzlichen Irischen Bachelor zu machen, musste man in Hannover mindestens das Grundstudium abgeschlossen haben. Organisatorisches Als erstes ist zu sagen, dass es nur möglich ist ein volles akademisches Jahr nach Irland zu gehen. Dieses hängt zum einen mit dem Doppel-Bachelor zusammen und zum anderen, dass im Kurs Computer Systems Management keine Winterprüfungen geschrieben werden. Wer natürlich nur sein Englisch verbessern möchte oder die Praxisphase im Ausland verbringen will, kann sich da bestimmt für andere Kurse einschreiben lassen. Das akademische Jahr in Irland startet Anfang September und läuft bis Ende Mai. Wer sich entscheidet nach Irland zu gehen, muss sich als erstes mit Herrn Schütz oder Herrn Krause in Verbindung setzten. Diese richten dann ein kleines Vorstellungsgespräch ein, in dem alle Einzelheiten des Studiums im Ausland und die auszufüllenden Formulare für Erasmus und die FH durchgesprochen werden. Wenn dann alles geklärt wurde, einfach nur noch eine Online-Bewerbung an die IT schicken und auf antwort warten. Bei mir hatten die BWLer die Antwort ungefähr drei Wochen früher, also keine Sorge wenn es ein wenig länger dauert. Die Studiengebühren (500 ) müssen während des Jahres in Hannover nicht bezahlt werden, dafür aber die Semestergebühren. Wie das genau läuft hab ich bis heute nicht verstanden. Da am besten ans Internationale Büro wenden.

3 Das wichtigste Organisatorische ist aber den Mobilitätszuschlagsantrag und die Erasmus Anträge rechtzeitig abzugeben. Da sonst einem viel Geld durch die Lappen gehen würde. Finanzelle Hilfe kann auch noch über das Auslandsbafög beantragt werden. Hier ist noch zu sagen, dass Leute die sonst kein Bafög bekommen manchmal trotzdem mit dem Auslandsbafög glück haben. Unterkunft Eine Unterkunft in Carlow zu finden ist nicht schwer. Das International Office der IT hat mir hier weitergeholfen und einen Link mit diversen Wohnungsangeboten geschickt In dieser Liste findet eigentlich jeder das richtige. Für Leute die es lieber sicherer haben wollen, gibt es die Möglichkeit bei Ankunft erstmal in eins der vielen B&B Häuser zu gehen und sich die verschiedenen Wohnungen vor Ort anzugucken. Während meiner Zeit in Carlow habe ich natürlich mehrere Wohnungen und Wohnheime gesehen in verschiedenen Lagen und Preisklassen. Ich selbst habe ein Zimmer in einem Haus in der Straße Monacurragh / Blackbog Road gewohnt. Die Lage war optimal, es waren zu Fuß 10 Minuten zur IT und 15 Minuten zum Town-Center. Das Zimmer war zwar etwas kleiner (9 qm²), dafür kostete es auch nur 60 EUR pro Woche plus die Nebenkosten am Ende des Monats (30 EUR). Insgesamt habe ich dann immer um die 300 pro Monat für Miete bezahlt. Sollte der Stundenplan etwas löchriger sein, ist die Möglichkeit einmal schnell für ein, zwei Stündchen nach Hause zu gehen sehr von Vorteil. Wenn es abends auf die Piste geht kann man auch mal mit Taxi fahren. Innerhalb von Carlow ist das pro Person und Strecke um die 2 Euro. Da das Wetter in Irland auch eher wechselhaft ist, macht das Fahrrad fahren jeden morgen zur IT auch keinen Spaß. Daher würde ich also ganz klar ein Zimmer zwischen Town- Center und IT empfehlen. Bei Rückfragen zwecks Wohnungssuche könnt ihr euch gerne an mich wenden, ich habe viele Häuser von innen gesehen und kenne mich nach der Zeit in Carlow recht gut aus. Ich kann euch das eine oder andere Schnäppchen mit guter Lage empfehlen und Kontakte vermitteln. Anreise Angereist bin ich mit Lufthansa. Der Flug ging von Hannover über Kopenhagen nach Dublin und kostete um 180 EUR. Ich entschied mich für die teurere Variante, da bei Ryanair nur 15 Kilo Gepäck erlaubt sind und man für ein Jahr im Ausland doch ein bisschen mehr benötigt. Bei den meisten anderen Fluggesellschaften sind 20 Kilo erlaubt. Ich hatte dann auch 27 Kilo

4 Gepäck und habe nur einen netten Hinweis bekommen nächstes mal bitte besser auf die Beschränkung zu achten. Andere Möglichkeiten sind mit Aer Lingus von Hamburg oder mit flybe von Hannover über Southampton zu fliegen. Bei diesen Flügen bezahlt man so um die 100 EUR. Vom Dublin Airport aus fahren Busse nach Carlow. Die Fahrt dauert ca. 2 Stunden je nach Verkehr. Die gängigen Busunternehmen heißen JJ Kavanagh & Sons und Bus Eireann. Auf den jeweiligen Websites könnt ihr bequem die Busfahrpläne ausdrucken. Kleiner Tipp: solltet ihr irgendwo mit dem Bus hinfahren und wisst dass ihr innerhalb der nächsten 45 Tage zurückfahrt, kauft gleich ein Return Ticket Am Beispiel Carlow - Dublin Airport: Einfache Fahrt = 17 Euro; Hin und zurück: 24 Euro. Carlow Carlow ist eine Stadt mit ca Einwohnern zwischen Dublin und Kilkenny. Wie wahrscheinlich jede Stadt in Irland hat Carlow eine recht hohe Pubdichte. In der kleinen Straße durchs Zentrum wechseln sich Pubs, Nightclubs und Mischungen aus beidem ab. Es dauert tatsächlich eine Weile bis man alle Einrichtungen erforscht hat und das erste mal der Satz Oh nein, nicht schon wieder heut Abend fällt. In Carlow ist jeden Abend was los, von Mittwoch bis Sonntag geht s von einem Nachtclub in den nächsten, Montag und Dienstag kann man sich im Pub ausruhen. Die Pubs schließen leider recht früh (zwischen 11 und halb 1 meist), die Nachtclubs machen spätestens um 2 Uhr dicht da sie vom Gesetz her nicht länger aufhaben dürfen. Daraus resultierte dass die Party meist in eines der Studentenhäuser verlegt wurde, denn um 2 wollen die wenigsten nach Hause. In Carlow ist trotz der geringen Größe alles vorhanden. Es gibt mehrere Einkaufsmöglichkeiten, (von Aldi, Lidl über Superquinn hinzu der großen shopping mall mit Tesco) ein Kino, mehrere Restaurants und Fast Food Geschäfte (Mc D., Pizza Hut, Supermacs, KFC). Die Lebenshaltungskosten sind leider recht hoch. Die Mieten sind, wie schon erwähnt, ziemlich hoch. Mit 300 bis 400 Euro im Monat sollte auf jedenfall gerechnet werden. So ziemlich alles im Supermarkt ist 10 bis 80 Cent teurer als in Deutschland, von Butter über Wurst, Käse, Milch hin zu Eiern und was es sonst noch alles gibt. 50 Euro für einen großen Wocheneinkauf sind schnell ausgegeben (wenn man Waren in der unteren Preisklasse kauft). Für qualitativ etwas hochwertigere Lebensmittel wird es ungleich teurer (vor allem Fleisch, Wurst und Käse).

5 Von Alkohol und Zigarettenpreisen will ich gar nicht erst anfangen (ich nehme es trotzdem mit rein da es wohl einige Leser interessieren wird). Ein Pint (0.568 Liter) im Pub kostet im Schnitt 5 Euro (am Wochenende in Dublin hab ich auch schonmal 6,10 gezahlt). Im Supermarkt oder in speziellen Off-Licence Shops kann bis Uhr ebenfalls Alkohol gekauft werden, danach nur im Pub. Eine Dose Bier kostet in der Regel um 1 Euro, eine Flasche Jägermeister wird mit ca. 27 Euro berechnet. Zigaretten dürfen in Irland nicht öffentlich zur Schau gestellt werden im Verkauf, sondern sind nur unter der Ladentheke erhältlich. Für gewöhnlich an speziellen Info-Points im Supermarkt oder ähnlichem. Eine Schachtel mit 20 Zigaretten kostet ca. 8,70 Euro, 30 Gramm Drehtabak in etwa 9 Euro. Alles in allem sollten auf jeden Fall genug finanzielle Rücklagen oder ein Geldgeber vorhanden sein, Irland ist an jeder Ecke etwas teurer als Deutschland. Alles in allem würde ich (je nach Lebensstil) 700 bis 800 Euro im Monat anpeilen (Miete + Lebenshaltungskosten + Ausgehen). Bedenkt aber, dass gerade in der ersten Zeit noch einige weitere Kosten anfallen können! Kleinigkeiten wie eine Prepaid-Karte fürs Handy, ein Fahrrad mieten, fürs Gym und Societies einschreiben, Bettdecke und Bettwäsche etc. summieren sich schnell. Eine Kreditkarte ist unabdingbar ihr seid flexibler, ihr wisst genau wann und wie viel abgebucht wird und Gebühren beim Abheben spart ihr auch! Ich habe mir extra für Irland ein Konto bei der DKB (Deutsche Kreditbank) eröffnet, da mit dieser Kreditkarte an den meisten Geldautomaten der Welt ohne Gebühren abgehoben werden kann. Die IT Carlow Das Institut an sich ist recht modern. Es gibt eine große Bibliothek, welche sich über drei Stockwerke erstreckt. Es werden ausreichend Rechner bereitgestellt an denen die Studenten arbeiten können. Einige Zimmer sind mit Rechnern ausgestattet um Übungsstunden abzuhalten. Die IT Carlow bietet eine Vielzahl von Societies an, denen man am Semesteranfang beitreten kann für eine kleine Gebühr von 3 Euro pro Anmeldung. Es wird alles angeboten, von Poker über American Football bis hin zu Bogenschießen, Rugby, Handball etc. Diese Angebote werden vor allem von Erasmus-Studenten genutzt und sind eine hervorragende Gelegenheit Leute kennenzulernen. Wenn euch irgendwas interessiert, versucht es einfach mal aus! Ich selbst habe z.b. Volleyball, American Football und Handball an der IT ausprobiert. Außerdem war ich in der International Society. In diesen Clubs / Soc. habe ich viele nette Leute kennengelernt und es hat super spaß gemacht. Am Semesteranfang sind die Societies immer voll mit Frischlingen niemand wird euch mustern weil ihr der/die Neue seid.

6 Der Kurs - Computer Systems Management Offiziell war ich für den Studiengang in Year 3 eingeschrieben. Folgende Fächer sind im Kurs enthalten: - Project Management - Wide Area Networking / Networking - System Administration - Business Management - Application Development - Information System Engineering - Projekt Eine Vorlesung dauert angenehme 45 Minuten, Doppelstunden hatte ich während meines Studiums keine einzige. Die Vorlesungen beginnen ab 09:00 Uhr und enden um 17:00. Oft sieht es leider so aus, dass sich die Vorlesungen über den ganzen Tag verstreuen mit 1 bis 2stündigen Pausen dazwischen. Der Stundenplan ändert sich aber während des Semesters des öfteren, wer im September einen blöden Stundenplan bekommt muss den Kopf nicht gleich hängen lassen. Wer sich jetzt fragt Ja wie, nur 6 Fächer für ein akademisches Jahr? : Nun ja, der Studiengang ist etwas speziell was die Regelungen der Prüfungsordnung betraf. In der Regel ist das erste Semester an der IT Weihnachten zu Ende, das heißt vor den Weihnachtsferien finden Prüfungen statt. Das zweite Semester beginnt dann im neuen Jahr (nach 3 bis 4 Wochen Heimaturlaub) mit neuen Kursen und dauert an bis Ende Mai. Insgesamt gibt es 60 Credits für erfolgreich bestandene Kurse. Das System ist also relativ gleich wie das an der FH. Im Studiengang Computer Systems Management war es jedoch so, dass vor Weihnachten keine Final Exams geschrieben wurden und die Fächer bis Mitte März weiterliefen. Ab März hatte dann der ganze Kurs ein 10wöchiges Individual-Projekt. Dieses Projekt kann auch als Schwerpunktloses Projekt in Hannover angerechnet werden. Die Prüfungen und das Leistungsniveau: Die Leistung wird an der IT wird in Prozenten gemessen. Wer 100% Leistung erbringt, hat alles perfekt gemacht. Ab 40% hat man den Test bestanden. Während an der FH oft die Prüfung am Ende des Semesters 100% der Endnote ausmachen, können an der IT die Professoren selbst entscheiden, wie viel Prozent der Endnote (welche auch in Prozent angegeben wird) die Endjahresprüfung ausmacht. Der Rest muss von den Studenten schon während des Semesters erbracht werden. Hier ein kurzes Beispiel, wie es im Kurs System Administration ablief: - 10% bekam ein Student gutgeschrieben, der in mindestens 18 der

7 20 Übungsstunden anwesend war. Bei Anwesenheit < 18 Übungsstunden wurden die Prozente dementsprechend runtergerechnet - 50% konnte man durch die Teilnahme an angesagten Tests erreichen. 5 Tests wurden während des Jahres geschrieben, wovon die besten 4 mit jeweils 12,5% zu Buche geschlagen haben. Wer in einem der Tests folglich 100% erreicht, bekommt die vollen 12,5%, welche ein Test wert ist, auf die Endnote gerechnet. Der Schlechteste wird nicht berücksichtigt - 40% zählt das Final Exam. Wie die Prozente auf Test (Assessments), Reports und Aufsätze (Assignments) oder Präsenzübungen (Labs) verteilt sind, unterscheidet sich je nach Kurs und Vorlesung. In Business Management zum Beispiel war das Final Exam mit 70% gewichtet, die restlichen 30% waren auf ein Assessment, ein Gruppenprojekt und eine Präsentation verteilt. Dieses System macht das Studieren in Carlow doch erheblich Schulischer, da man im Semester immer mal für einen Test üben oder Aufsätze schreiben muss. Dies verlangt eine ständige Vorbereitung für die ganzen Tests während des Semesters. Allerdings hat man dadurch auch eine ziemlich genaue Vorstellung was beim Final Exam auf einen zukommt, und erlebt keine bösen Überraschungen. Sprachliches und Kulturelles Sprachlich sowie inhaltlich konnte ich nach 4 Studiensemestern Wirtschaftsinformatik dem Unterricht sehr gut folgen. Meine Englischkenntnisse waren schon vor dem Aufenthalt ok. Ich habe die Erfahrung gemacht dass die deutschen Studenten im internationalen Vergleich das so ziemlich beste Englisch haben. Bei den französischen Mitstudenten war das Englisch- Niveau ungleich schlechter - he-she-it das s muss mit ist keine Selbstverständlichkeit (was jetzt nicht diskriminierend klingen soll es gab auch einige die sehr gutes Englisch hatten). Doch trotz teils massiver Englischdefizite konnte sich jeder gut Durchboxen, und alle Erasmus-Studenten haben während ihres Aufenthaltes in Irland ihre Englischkenntnisse drastisch verbessert. Ein Sprachkurs für Erasmus-Studenten wurde angeboten (Sollte aber abgeschafft werden). Ich selbst habe den Kurs nicht besucht, da er vom Niveau her eher niedrig gehalten wurde, was jedoch auch sinnvoll war, um die im Englisch eher schwachen Studenten zu fördern. Der Erasmus-Jahrgang wurde dominiert von französischen Studenten. Frankreich war mit ca. 80 Studenten vertreten, gefolgt von vielen Koreanern und Chinesen. Deutschland stand mit 16 Mann (und Frau) auf der Matte, eine Hand voll Spanier war auch dabei und ein paar einzelne Finnen, Holländer und Russen. Das Eis war sehr schnell gebrochen, es gab in der ersten Woche diverse Veranstaltungen, bei denen sich die Studenten beschnuppern und näher kennenlernen konnten. Schon in der zweiten Woche war eine Hausparty angesagt, da einer der Franzosen Geburtstag hatte. Die Stimmung war unglaublich, das Haus war brechend voll mit Leuten, die sich eigentlich gar nicht kannten und trotzdem eine

8 wahnsinnige Party zusammen schmissen. Die Nationalitäten waren ziemlich schnell Nebensache, so ziemlich jeder entpuppte sich als partywillig egal ob aus China, Korea, Deutschland, Frankreich oder sonst woher. Meistens war das Motto Everybody s Welcome!. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass französische Studenten es eher als störend empfanden, dass sie von so vielen Landsmännern- und Frauen umgeben sind, da man sich dann natürlich bequemer weise auf Französisch unterhielt. So waren sie immer ganz froh wenn noch andere Nationalitäten in der Runde saßen, damit man gezwungen war, Englisch zu sprechen. Ich empfand den Anteil von Deutschen an der Gruppe perfekt, da man selten nur unter Deutschen war, aber trotzdem genug Leute hatte, mit denen man sich auch mal in der Muttersprache über das Erlebte unterhalten konnte. Irische Studenten gehen sehr offen und freundlich mit ausländischen Mitstudenten um. Der Anteil ausländischer Studenten an der ITC ist recht hoch, teilweise sind bis zu 50% eines Studiengangs nicht irisch. Privat hatte ich jedoch recht wenig mit Iren zu tun. In meinem Studiengang waren dreiviertel des Kurses irisch. Dennoch haben sich die Gruppen nicht richtig vermischt. Ich denke das lässt sich darauf zurückführen, dass einheimische Studenten bereits ihre festen Freundeskreise und sozialen Kontakte haben, im krassen Gegensatz zu den Erasmus-Studenten, die jedes Jahr kommen und sich untereinander erst einmal ein soziales Netzwerk aufbauen müssen. Die beiden Gruppen haben eher harmonisch nebeneinander als harmonisch miteinander gelebt. Aber wie bereits erwähnt, das hatte nichts mit Ablehnung oder Feindseligkeit zu tun, sondern ist einfach so gewachsen. Natürlich war ich das eine oder andere Mal auch unter irischen Classmates oder im Wohnzimmer mit den Freunden meines Mitbewohners zusammen, was auch stets lustig war, aber einfach nicht zur Regel wurde. Schlussbemerkung Zusammenfassend ist zu sagen, dass ich mein Erasmus Studium in Irland und die Erfahrungen die ich gemacht habe nicht missen möchte. Ich habe viele Freundschaften geschlossen und pflege den Kontakt mit einigen deutschen und französischen Freunden auch noch nach dem Studium. Ich freue mich schon, einige von ihnen bei der Graduation wieder zu, um mit der ganzen Bande noch ein Mal auf die Piste zu gehen. Ich hoffe ich konnte euch mit meinem Bericht einen kleinen Einblick in meine Erlebnisse geben, manche Ungewissheiten aus dem Weg räumen und Unklarheiten beseitigen. Sollten immer noch Fragezeichen im Raum stehen, geht einfach ins International Office und besorgt euch meine Kontaktdaten.

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011 Copenhagen University College of Engineering International Business Semester Ich war im Sommersemester 2011 im wunderschönen Kopenhagen und

Mehr

Erfahrungsbericht WS 2009/2010 und SS 2010. Institute of Technology Carlow, Irland Kilkenny Road, Carlow, Ireland

Erfahrungsbericht WS 2009/2010 und SS 2010. Institute of Technology Carlow, Irland Kilkenny Road, Carlow, Ireland Erfahrungsbericht WS 2009/2010 und SS 2010 Institute of Technology Carlow, Irland Kilkenny Road, Carlow, Ireland Bachelor of Business (Honours) in Marketing Year 3; CW 838 Melanie Pfeifer Studiengang:

Mehr

Erfahrungsbericht. Mohammed Othman. Studiengang: Betriebswirtschaftslehre (BBA) Fakultät IV Wirtschaft und Informatik. Abteilung Wirtschaf

Erfahrungsbericht. Mohammed Othman. Studiengang: Betriebswirtschaftslehre (BBA) Fakultät IV Wirtschaft und Informatik. Abteilung Wirtschaf Erfahrungsbericht WS 2010/2011 Institute of Technology Carlow, Irland Kilkenny Road, Carlow, Ireland Bachelor of Business (Honours) in Marketing Year 3; CW 838 Mohammed Othman Studiengang: Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012

Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012 Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012 Im Wintersemester 2012 habe ich ein Auslandssemester an der San Diego State University gemacht und konnte in den viereinhalb Monaten viele schöne Erfahrungen machen,

Mehr

1. Vorbereitung. 2.Abfahrt und Ankunft

1. Vorbereitung. 2.Abfahrt und Ankunft Gast Universität: University of Durham Johannes Guzy Johannes-guzy@web.de Studiengang: Mathematik Semester: 5 Aufenthalt: Oktober 2010 bis Juni 2011 Aufenthaltsort: Durham, Großbritannien 1. Vorbereitung

Mehr

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Heimathochschule: Fachhochschule Dortmund Gasthochschule: Sup de Co La Rochelle (ESC), Frankreich Zeitraum: 01.Sept.2011-22.Dez.2011 Studienfach: International

Mehr

Deutschkolleg - Zentrum zur Studienvorbereitung

Deutschkolleg - Zentrum zur Studienvorbereitung 留 德 预 备 部 Deutschkolleg -Zentrum zur Studienvorbereitung Zhangwu Lu 100, 200092 Shanghai Tel: 021-6598 2702, Fax: 021-6598 7986 email: deutsch-kolleg@mail.tongji.edu.cn, http://dk.tongji.edu.cn Erfahrungsberichte

Mehr

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology.

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology. Erfahrungsbericht Name: Vorname: E-Mail-Adresse: Messmer Katharina Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de Heimathochschule: Studienfach: Studienziel: Semester: Fachhochschule Reutlingen Außenwirtschaft

Mehr

Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien)

Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien) Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien) Dieter Schade Fakultät I V Abteilung Wirtschaft Wirtschaftsinformatik WS 2009/2010

Mehr

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 UNIVERSITÄT KASSEL Erfahrungsbericht ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 Erfahrungsbericht Seite I Inhaltsverzeichnis 1 Vorbereitung... 1 2 Anreise...

Mehr

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Studiengang an der DHBW: BWL International Business Zeitraum: 10.09.2010 bis 10.01.2011 Kurs an der ARU: Visiting

Mehr

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Vorbereitung Nach einem Informationsabend der Universität Trier im Jahr 2010, entschied ich mich am Erasmus Programm teilzunehmen. Ich entschied mich für

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Entscheidung Mein Auslandssemester habe ich an der Estonian Business School in Tallinn absolviert. Viele meiner

Mehr

ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006)

ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006) ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006) Ich habe ein Semester an der Katholischen Universität Leuven (K.U. Leuven) im Rahmen des ERASMUS-Austauschprogramms studiert. Meine Erfahrungen, persönlichen

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien. Studentin: Carola Pritsching

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien. Studentin: Carola Pritsching Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien Studentin: Carola Pritsching Heimatuniversität: Julius-Maximilians-Universität Würzburg Studiengang:

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Im Wintersemester 2012/13 habe ich ein Auslandssemester an der Marmara Universität in Istanbul absolviert. Es war eine

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology in Brisbane (Australien)

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology in Brisbane (Australien) Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Queensland University of Technology in Brisbane (Australien) Semester 1 (Februar Juni) 2014 Studiengang: Wirtschaftsinformatik Von Sebastian Kummle Ich hatte mir

Mehr

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Auslandsaufenthalt vom 01.02.2010 bis 28.05.2010 1 1. Bewerbungsprozedere Die Bewerbung für ein Auslandssemester

Mehr

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013 1. Vorbereitung Wie zur Anmeldung für alle Erasmus-Universitäten habe ich mich über das Erasmus-Büro des Fachbereichs Rechtswissenschaft beworben.

Mehr

Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

Fragebogen zum Auslandssemester

Fragebogen zum Auslandssemester Fragebogen zum Auslandssemester Land Russland Stadt Kaliningrad Universität Immanuel Kant University Zeitraum WS 2011/12 Fächer in Gießen Russisch, Port, BWL Russisch Sprachkurse, BWL: IT und Fächer im

Mehr

Auslandssemester - Erfahrungsbericht. Waterford Institute of Technology - Ireland. Wintersemester 2012/2013

Auslandssemester - Erfahrungsbericht. Waterford Institute of Technology - Ireland. Wintersemester 2012/2013 Auslandssemester - Erfahrungsbericht Waterford Institute of Technology - Ireland Wintersemester 2012/2013 Christina Schwarz Birkenstrasse 4 83101 Thansau Germany christina-elisabeth-schwarz@gmx.de Ich

Mehr

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Von: Elisa Frey Studiengang: Betriebswirtschaftslehre Semester: WS 09/10 Partnerhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Mehr

AUSLANDS SEMESTER BERICHT

AUSLANDS SEMESTER BERICHT AUSLANDS SEMESTER BERICHT AUCKLAND, NEUSEELAND Mein Auslandssemester in Auckland, Neuseeland habe ich im 6. Semester gemacht, von den 22. Juli 2013 bis 22. November 2013 an der UNITEC Institute of Technology.

Mehr

Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14.

Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14. Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14. Vorbereitung Bei der Vorbereitung eines ERASMUS-Aufenthaltes muss man sich früh genug

Mehr

ERASMUS-SMS-Studienbericht

ERASMUS-SMS-Studienbericht ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

Philip Schwinn. Erasmussemester FS 14 Hochschule für angewandte. Hamburg

Philip Schwinn. Erasmussemester FS 14 Hochschule für angewandte. Hamburg Philip Schwinn Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg 1 Ich möchte euch in meinem Bericht einen kleinen Einblick über meinen sechs monatigen Aufenthalt in Hamburg und das Studium an der HAW geben.

Mehr

Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT -

Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT - Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT - Ganz bestimmt geht Euch im Laufe Eures Auslandsaufenthaltes einige Male ein "Schade, dass wir das nicht vorher wussten!" durch den Kopf. Die Informationen,

Mehr

FINNLAND. Leben Reisen Studium. Christine Gunia

FINNLAND. Leben Reisen Studium. Christine Gunia FINNLAND 2014 Leben Reisen Studium Christine Gunia Inhalt Vorbereitungen 3 Die Reise 4 Studium 5 Reisebericht 6 Finanzen 7 Es lohnt sich! 8 Links 9 VORBEREITUNGEN Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes,

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT. Alexandra Schneller. AlexandraSchneller@gmx.de. DHBW Mannheim BWL, Handel 2009-2012

ERFAHRUNGSBERICHT. Alexandra Schneller. AlexandraSchneller@gmx.de. DHBW Mannheim BWL, Handel 2009-2012 ERFAHRUNGSBERICHT Alexandra Schneller AlexandraSchneller@gmx.de DHBW Mannheim BWL, Handel 2009-2012 Anglia Ruskin University Cambridge WS 2011 (5. Semester) 1. VORBEREITUNG DES AUFENTHALTS Für das Auslandssemester

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

ERASMUS - Erfahrungsbericht

ERASMUS - Erfahrungsbericht ERASMUS - Erfahrungsbericht University of Jyväskylä Finnland September bis Dezember 2012 Von Eike Kieras 1 Inhaltsverzeichnis Auswahl des Landes und Bewerbung... 3 Planung... 3 Ankunft und die ersten Tage...

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH

ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH ROMANA HAUSER ERASMUSSEMESTER 14.9. 17.12.2010 Organisatorische und fachliche Betreuung an der Gasthochschule, Kontakt zu Dozierenden und Studierenden Die Organisation und

Mehr

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Erfahrungsbericht Land: Frankreich Stadt: Paris Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Vorgeschichte Die Idee für das Thema meiner Masterarbeit Die französische Nouvelle Vague und deren Beziehung zum Pariser

Mehr

Andreas Stöckle. andreasstoeckle@yahoo.de. Studienjahr:

Andreas Stöckle. andreasstoeckle@yahoo.de. Studienjahr: Gastuniversität: Université Joseph Fourier Name: Email Adresse: andreasstoeckle@yahoo.de Studiengang: Wirtschaftsmathematik Studienjahr: 5 Studienland und -ort: Frankreich, Grenoble 1 Als erstes mal, was

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsstudium. Wilfrid Laurier University. Fall Term 2009. Tabea Wagener

Erfahrungsbericht Auslandsstudium. Wilfrid Laurier University. Fall Term 2009. Tabea Wagener Erfahrungsbericht Auslandsstudium Wilfrid Laurier University Fall Term 2009 Tabea Wagener Vorbereitung Allgemeines Die WLU ist eine Partneruniversität der Philipps-Universität Marburg, daher liefen die

Mehr

Studieren im Paradies. - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara. Isla Vista, UCSB, Santa Barbara

Studieren im Paradies. - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara. Isla Vista, UCSB, Santa Barbara Studieren im Paradies - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara Wer? Julian Kaiser Wann? Spring 2012 Wo? Isla Vista, UCSB, Santa Barbara Welches Semester?

Mehr

KUOPIO FINLAND. Erfahrungsbericht. Auslandsaufenthalt August 2013 - Dezember 2013. Name Annika Breidenbach annika.breidenbach@hfg-gmuend.

KUOPIO FINLAND. Erfahrungsbericht. Auslandsaufenthalt August 2013 - Dezember 2013. Name Annika Breidenbach annika.breidenbach@hfg-gmuend. Erfahrungsbericht KUOPIO FINLAND Name Annika Breidenbach annika.breidenbach@hfg-gmuend.de Heimathochschule Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd Marie-Curie-Straße 19 73529 Schwäbisch Gmünd 6. Semester

Mehr

Erfahrungsbericht über unser Auslandssemester an der Dublin Business School

Erfahrungsbericht über unser Auslandssemester an der Dublin Business School Erfahrungsbericht über unser Auslandssemester an der Dublin Business School Zeitraum: Januar April 2015 Die Dublin Business School liegt mitten im Zentrum Dublins und hat mehrere Standorte, die sich aber

Mehr

WELCOME IN FALMOUTH TOM HEGEN

WELCOME IN FALMOUTH TOM HEGEN WELCOME IN FALMOUTH WELCOME IN FALMOUTH FALMOUTH UNIVERSITY KOMMEN UND GEHEN VORBEREITUNG: Um ein Auslandssemester sollte man sich frühzeitig bemühen. Für die Bewerbung in Falmouth ist das Portfolio entscheidend.

Mehr

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009 Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009 Die Stadt León: Fangen wir einmal ganz von vorne an: - Du machst ein Auslandssemester? Wo willst du denn studieren?

Mehr

Université de Franche-Comté (Besançon) ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Université de Franche-Comté (Besançon) ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Université de Franche-Comté (Besançon) ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

LLP/ERASMUS 2011/12 Zeitraum: WS 2011/12. Gastland: Dänemark Gastuniversität: Aalborg University

LLP/ERASMUS 2011/12 Zeitraum: WS 2011/12. Gastland: Dänemark Gastuniversität: Aalborg University LLP/ERASMUS 2011/12 Zeitraum: WS 2011/12 Gastland: Dänemark Gastuniversität: Aalborg University Programm: Erasmus via Fachbereich 11 Geowissenschaften/ Geographie studierte Fächer an Gasthochule: Urban

Mehr

Universitat de Valéncia WS 2011/2012 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Universitat de Valéncia WS 2011/2012 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Universitat de Valéncia WS 2011/2012 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden

Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden Eins schon mal vorab wenn du dir unsicher bist, ob du ein Auslandssemester absolvieren sollst oder nicht - sage ich dir eins: ES WIRD DIE BESTE ERFAHRUNG

Mehr

Study Abroad in Australien

Study Abroad in Australien Study Abroad in Australien Royal Melbourne Institut of Technology (RMIT) 07/2014-11/2014 Bewerbungsablauf 1.Unterlagen Die Frage die ich mir als erstes gestellt habe war Auslandssemester? Das ist bestimmt

Mehr

Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften

Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften Allgemeines Prinzipiell ist es zu empfehlen sehr früh

Mehr

Valdosta State University WS 2010/2011

Valdosta State University WS 2010/2011 Valdosta State University WS 2010/2011 Vorbereitung Anfang 2010 habe ich beschlossen ein Auslandssemester in den USA zu absolvieren. Motivation hierfür war für mich vor allem Erfahrung im Ausland zu sammeln

Mehr

Erfahrungsbericht - Auslandssemester an der Santa Clara University Julia Baur WS 2012/13

Erfahrungsbericht - Auslandssemester an der Santa Clara University Julia Baur WS 2012/13 Erfahrungsbericht - Auslandssemester an der Santa Clara University Julia Baur WS 2012/13 Zunächst möchte ich jeden ermutigen sich für ein Auslandssemester zu bewerben. Das halbe Jahr das ich in Santa Clara

Mehr

kulturelle Gründe Freunde im Ausland berufliche Pläne eine neue Umgebung europäische Erfahrung andere: Vertiefung von Sprachkenntnissen

kulturelle Gründe Freunde im Ausland berufliche Pläne eine neue Umgebung europäische Erfahrung andere: Vertiefung von Sprachkenntnissen ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

Double Degree Master HsH und RGU

Double Degree Master HsH und RGU Double Degree Master HsH und RGU Zu welchem Semester ist ein Studiumsbeginn zum Double Degree sinnvoll? Ein Studienstart im Wintersemester ermöglicht einen sinnvollen Aufbau des Double Degree mit der RGU.

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der TU München (Name der Universität) Alter: 24 Studiengang und -fach: Architektur In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 Liebe Tutoren, wir freuen uns, dass ihr in diesem Semester die Betreuung eines Austauschstudenten übernehmen werdet. Im Folgenden haben wir für euch eine

Mehr

ERASMUS Erfahrungsbericht. University of Oulu, Finland - Spring 2013

ERASMUS Erfahrungsbericht. University of Oulu, Finland - Spring 2013 ERASMUS Erfahrungsbericht University of Oulu, Finland - Spring 2013 Univerität von Oulu Vorbereitungen in Deutschland Die Vorbereitungen für das Auslandssemester von Januar bis Mai 2013, fingen im Mai

Mehr

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Zwei Auslandsemester in Weingarten Name: Hernán Camilo Urón Santiago Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Studienfach:

Mehr

Erfahrungsbericht. University of California Santa Barbara (UCSB)

Erfahrungsbericht. University of California Santa Barbara (UCSB) Erfahrungsbericht University of California Santa Barbara (UCSB) Zeitraum: winter quater 2008 (02. Jan 29. März) Name: Studiengang: Kurs: Departments an der UCSB: Belegte Kurse: Natalie Kaminski kaminskn@ba-loerrach.de

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Ingolstadt Studiengang und -fach: Luftfahrttechnik In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. In welchem

Mehr

Projekt 4 - Virtuelle Firma - In einer Arbeitgruppe wird eine Firma gegründet in der echte Aufträge gesucht und umgesetzt werden

Projekt 4 - Virtuelle Firma - In einer Arbeitgruppe wird eine Firma gegründet in der echte Aufträge gesucht und umgesetzt werden Erasmusbericht Graz Fh Joanneum Informationsdesign SS2012 DIE FACHHOCHSCHULE Gebäude Die Fh Joanneum liegt in der Nähe des Hauptbahnhofs im Stadtteil Eggenberg. Die Hochschule bietet 30 Studiengänge an.

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Deggendorf Studiengang und -fach: International Management In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? Im

Mehr

Über meinen USA Aufenthalt an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh

Über meinen USA Aufenthalt an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh Über meinen USA Aufenthalt an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh Name: Heimathochschule: Gasthochschule: Christian Scheurer Universität Karlsruhe, Baden-Württemberg Carnegie Mellon University,

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der Technische Universität München (Name der Universität) Studiengang und -fach: Technologie und Management orientierte BWL In

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der University of Alberta. Fall Term 2012

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der University of Alberta. Fall Term 2012 Jan. 14, 2013 Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Alberta Fall Term 2012 (mit Felix Stockmann und Maximilian Hertrampf) von Susanne David Diplom Betriebswirtschaftslehre Vertiefung

Mehr

Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11

Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11 Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11 (Stephan Joachim, Philipp Jung, Stefan Sproßmann) Dieser Erfahrungsbericht soll einen kleinen Einblick in unser Auslandssemester

Mehr

Lektion 4: Wie wohnst du?

Lektion 4: Wie wohnst du? Überblick: In dieser Lektion werden die Lerner detaillierter mit verschiedenen Wohnformen in Deutschland (am Beispiel Bayerns) vertraut gemacht. Die Lektion behandelt Vor- und Nachteile verschiedener Wohnformen,

Mehr

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Korea Maritime Universität (KMU) in Busan / Rep. Korea

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Korea Maritime Universität (KMU) in Busan / Rep. Korea Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Korea Maritime Universität (KMU) in Busan / Rep. Korea Gero Jung 24.06.2013 2 Mein Name ist Gero Jung, Student an der UdS seit 2011. Dank dem Austauschprogramm

Mehr

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort:

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort: Praktikumsbericht Das letzte Jahr des Medizinstudiums ist das sogenannte Praktische Jahr. In diesem soll man, das vorher primär theoretisch erlernte Wissen praktisch anzuwenden. Es besteht die Möglichkeit

Mehr

kulturelle Gründe Freunde im Ausland berufliche Pläne eine neue Umgebung europäische Erfahrung andere:

kulturelle Gründe Freunde im Ausland berufliche Pläne eine neue Umgebung europäische Erfahrung andere: ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden !! PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Stefanie Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: University of Houston / Architecture Studienrichtung an der TU Graz: Architektur Aufenthalt

Mehr

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara Name Vorname Heimathochschule Gasthochschule Studiengang Heimathochschule Studiengang Gasthochschule Verbrachtes

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der Universidad de Sevilla 2014/15

Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der Universidad de Sevilla 2014/15 Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der Universidad de Sevilla 2014/15 1.) Vorbereitung des Aufenthalts Sobald ihr von der FH Münster nominiert worden seid, müsst ihr nur noch darauf warten, dass ihr

Mehr

Anreise. Unterkunft. Praktikum

Anreise. Unterkunft. Praktikum Vorbereitung Schon vor dem Beginn meines Chemie-Studiums war klar, ich möchte im Laufe des Studiums ein Auslands-Semester oder Praktikum machen. Im neunten Semester, also dem dritten Semester im Master

Mehr

E R A S M U S I N S P A N I E N

E R A S M U S I N S P A N I E N E R A S M U S I N S P A N I E N Aufenthalt an der Universidad de Huelva, Februar bis Juni 2010 Anreise: Wir drei Mädels sind nach der ersten Prüfungswoche an der PH Feldkirch von München nach Sevilla geflogen.

Mehr

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 Transkription Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 M. N.: Guten Tag! Ich bin Miina aus Estland und meine Heimatuniversität hat mich schon als Erasmus-Studentin

Mehr

Erfahrungsbericht Bozen 2003/2004

Erfahrungsbericht Bozen 2003/2004 Erfahrungsbericht Bozen 2003/2004 Studienfach Betriebswirtschaftslehre Gastuniversität Freie Universität Bozen / Bolzano Aufenthaltsdauer 15.09.2003 bis 14.06.2004 Akademisches Jahr WS 2003 und SS 2004

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014)

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014) ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014) von Christina Schneider Master of Education Johannes Gutenberg-Universität Mainz VORBEREITUNG

Mehr

Universität Göteborg, Wintersemester 2012/2013, Erziehungswissenschaften

Universität Göteborg, Wintersemester 2012/2013, Erziehungswissenschaften Universität Göteborg, Wintersemester 2012/2013, Erziehungswissenschaften Im folgenden Text möchte ich über meine Erfahrungen und mein Studium an der Universität Göteborg berichten und somit künftigen Erasmusstudenten

Mehr

Fragebogen. Community of International Business Students e.v.

Fragebogen. Community of International Business Students e.v. Fragebogen Community of International Business Students e.v. 1. Unterbringung Wo bist du gemeldet?!ich bin in Aachen gemeldet Wann sollte man mit der Wohnungssuche beginnen? Wie hast du gesucht?!man sollte

Mehr

SpeedUp. Frequently Asked Questions.

SpeedUp. Frequently Asked Questions. SpeedUp. Frequently Asked Questions. Bewerbung. Wann kann ich mich für SpeedUp bewerben? Für SpeedUp beginnt die Bewerbungsphase immer im Herbst, ca. ein Jahr vor Programmstart. Mit welchen Dokumenten/Unterlagen

Mehr

Erfahrungsbericht University of Queensland, Brisbane, Australien HWS 2012 (Semester 2) Inhalt

Erfahrungsbericht University of Queensland, Brisbane, Australien HWS 2012 (Semester 2) Inhalt Erfahrungsbericht University of Queensland, Brisbane, Australien HWS 2012 (Semester 2) Inhalt 1. Vorbereitung und Organisation 1.1. Bewerbung 1.2. Kosten und Finanzierung 1.3. Weitere Unterlagen 2. Ankunft

Mehr

Erfahrungsbericht. Vorbereitung

Erfahrungsbericht. Vorbereitung Erfahrungsbericht Name: Katsiaryna Matsulevich Heimathochschule: Brester Staatsuniversität namens A.S. Puschkin Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten E-Mailadresse: kitsiam16@gmail.com Studienfach:

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Erfahrungsbericht NBU, China 2014

Erfahrungsbericht NBU, China 2014 Kontakt: David Heid, DHBW Stuttgart Campus Horb WIW Jahrgang 2012 w12022@hb.dhbw-stuttgart.de Ningbo University, China WIW Vertiefung ITV im 5. Semester September Dezember 2014 Inhaltsüberblick 1 Vorbereitung

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Southern Cross University in Coffs Harbour

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Southern Cross University in Coffs Harbour Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Southern Cross University in Coffs Harbour 1. Motivation Den Studenten der FK 10 (BWL), wird schon ab dem ersten Semester nahe gelegt einen Auslandsaufenthalt

Mehr

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Name/Alter: Michael, 24 Universität/Stadt: University of Chicago, IL Studienfach: Studium Generale Zeitraum: September 2012 März 2013 Bewerbungsprozess Juni 2013

Mehr

UNIVERSITÉ DE ROUEN WS 2011/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

UNIVERSITÉ DE ROUEN WS 2011/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik UNIVERSITÉ DE ROUEN WS 2011/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden an:

Mehr

Erfahrungsbericht. University of Ottawa. September bis Dezember 2013

Erfahrungsbericht. University of Ottawa. September bis Dezember 2013 Erfahrungsbericht University of Ottawa September bis Dezember 2013 Autor: Felix Wiedemann E-Mail: wiedemaf@dhbw-loerrach.de Studiengang: Informationstechnik Semester: 5. Semester Kurs: tif11a Datum: 30.

Mehr

Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium an der. Heimathochschule:

Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium an der. Heimathochschule: Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium an der Heimathochschule: 12.08.2014-12.12.2014 Eva-Maria Dohmen Lehramt an Grundschulen (PO 2011) 7. Semester Wintersemester 2014/2015 Vorbereitungen für den Aufenthalt:

Mehr

LLP/ERASMUS ERFAHRUNGS BERICHT (ausformulierte Version)

LLP/ERASMUS ERFAHRUNGS BERICHT (ausformulierte Version) LLP/ERASMUS 2012/13 Zeitraum: WS Gastland: Spanien Gastuniversität: Universidad Complutense de Madrid (UCM) Programm: Erasmus via Fachbereich 03 studierte Fächer an Gasthochschule: Politikwissenschaft

Mehr

Spring Semester 2014, UMass Boston Erfahrungsbericht

Spring Semester 2014, UMass Boston Erfahrungsbericht Hessen-Massachusetts-Austauschprogramm Spring Semester 2014, UMass Boston Erfahrungsbericht Sara Kalman Bachelor Studiengang Biotechnologie Hochschule Darmstadt sara.kalman@stud.h-da.de 1 Vorbereitung

Mehr

Université d Orléans WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Université d Orléans WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Université d Orléans WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden an: Erasmus@romanistik.unigiessen.de Der Erfahrungsbericht soll

Mehr

ERASMUS-Bericht Newcastle 2011/2012 Isabelle Netter

ERASMUS-Bericht Newcastle 2011/2012 Isabelle Netter ERASMUS-Bericht Newcastle 2011/2012 Isabelle Netter Organisatorisches Nach erfolgreichem Abschluss des ERASMUS-Bewerbungsverfahrens der Universität Augsburg erhält man per Post eine Application Form der

Mehr

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13 Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne Wintersemester 12/13 Inhalt 1. Vor dem Auslandssemester...3 1.1 Bewerbung...3 1.2 Anreise und Visum...4 1.3 Unterkunft...5 1.4 Kurse wählen...6 1.5 Sonstiges...6

Mehr

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Heimathochschule: Gasthochschule: Gastfakultät: Studienfach: Studienziel: Semester: Hochschule für Technik Stuttgart Universidad Autónoma de

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS in Alicante 2011/12

Erfahrungsbericht ERASMUS in Alicante 2011/12 Erfahrungsbericht ERASMUS in Alicante 2011/12 1. Ein Auslandssemester in Alicante bedeutet eine spannende und erlebnisreiche Zeit erleben zu können und diese sollte vorab gut organisiert sein. Nachdem

Mehr

Auslandssemester-Erfahrungsbericht. Cork Institute of Technology Bishopstown, Cork Ireland

Auslandssemester-Erfahrungsbericht. Cork Institute of Technology Bishopstown, Cork Ireland Auslandssemester-Erfahrungsbericht Cork Institute of Technology Bishopstown, Cork Ireland Sommersemester 2014 1. Tipps zu Vorbereitungen Anreise & Gepäck: Ich bin mit der irischen Airline Aer Lingus geflogen.

Mehr

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Kanada

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Kanada Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Kanada Erstellt von: Johannes Ernst E-Mail: Johannes-Ernst@web.de Dauer des Aufenthaltes: 04.September.2010 bis 23.Dezember.2011 (Wintersemester 2010/11) Heimathochschule:

Mehr

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort Seite 2 von 6 Da mein Studiengang sehr mit dem Studiengang an der Universidade de Coimbra übereinstimmt, hatte ich keine Probleme mit der Annerkennung meiner Kurse bzw. mit der Zustimmung meiner Studiengangkoordination

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien Ein Tag im Leben eines Studenten Lukas Rübenach studiert Chemie. Zusätzlich zu seinen Vorlesungen an der Universität macht er auch ein Praktikum, in dem er das theoretische Wissen anwenden kann. Durch

Mehr