freiburger-wochenbericht.de l Basler Straße 88 l Freiburg l Telefon / l Fax Der skrupellose Mob

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "freiburger-wochenbericht.de l Basler Straße 88 l 79115 Freiburg l Telefon 07 61 / 45 15-35 00 l Fax 45 15-35 01 Der skrupellose Mob"

Transkript

1 BANKRAUB Prozessauftakt in einem spektakulären Fall auf Seite 2 Asbest-Gefahr in Gebäuden Vorsicht bei Sanierungen: In vielen Altbauwohnungen in Freiburg ist krebserregendes Asbest verbaut. Schätzungen zufolge könnte das giftige Dämmmittel in fast Freiburger Gebäuden als Dämm- oder Abdeckmaterial verwendet worden sein, insbesondere bei Bauten aus den 60er- und 70er-Jahren. Als Alarmsignal wertet die IG Bau Südbaden die Zunahme von Asbesterkrankungen. Zwar dürften asbesthaltige Materialien seit 1993 nicht mehr hergestellt und verbaut werden. Durch die anstehende Modernisierungswelle drohe die vergessene Gefahr jetzt zurückzukommen. Das Einatmen von Asbeststaub führt als Spätfolge schlimmstenfalls zu Asbestose, Lungen- oder Kehlkopfkrebs. Sobald auf Baustellen Asbest-Verdacht bestehe, sollten die Arbeiten eingestellt werden und Spezialfirmen für die Beseitigung beauftragt werden. (fwb) 32. Woche l Mittwoch, 8. August 2012 l Auflage freiburger-wochenbericht.de l Basler Straße 88 l Freiburg l Telefon / l Fax Der skrupellose Mob Zeugin der Massenschlägerei zwischen Fußballfans berichtet: Man konnte den Hass spüren Auf das Regionalliga-Spiel folgte die Prügelorgie: Die gewaltsame Attacke Trierer Ultra-Fans gegen Anhänger des SC Freiburg war der denkbar hässlichste Auftakt, den man sich zur Fußballsaison 2012/13 vorstellen konnte. Selbst die Polizei war für einen Moment überrascht. Am Samstagnachmittag nach dem Regionalligaspiel SC Freiburg II gegen Eintracht Trier entlud sich vor der Shell-Tankstelle an der Schwarzwaldstraße rohe Gewalt. Die notorischen Problemfans aus Trier sollten eigentlich mit ihren Kleinbussen Richtung Autobahn rollen, als sie zufällig eine Gruppe SC-Fans darunter auch Ultras erspähten. Sekunden später flogen die Fäuste. Eine junge Frau, die sich zu dem Zeitpunkt des Zusammenstoßes gerade in der Tankstelle aufhielt, beschreibt die Szenerie: Wie die Irren sind die aufeinander losgegangen. Die Schläge waren so heftig, dass es richtig krachte. Das sah gefährlich aus, man konnte den Hass spüren. Autos mussten anhalten, das war denen aber völlig egal, die schlugen immer weiter, Mann gegen Mann. Warum niemand flüchtete, war mir schleierhaft, erinnert sich die 29-Jährige. Die meisten hätten kurze Haare und Sonnenbrillen gehabt, keine Trikots. Man konnte die Gruppen optisch nicht voneinander unterscheiden, so die Zeugin. Die Gruppen kamen immer näher Richtung Tankstelle. Da bekam ich es richtig mit der Angst zu tun, sagt sie. Es ist die alte Geschichte von David gegen Goliath: Der Bauherr, die Freiburger Stadtbau, möchte in der Johann-Sebastian-Bach-Straße im Stadtteil Herdern neue Häuser errichten. Eine Sanierung wäre wirtschaftlich nicht darstellbar gewesen, betont die Stadtbau. Der Gemeinderat hatte das Vorhaben im vergangenen Jahr bewilligt. Alle alten Häuser sind inzwischen abgerissen, bis auf eines. Ein 66-jäh- Bei Gewaltausbrüchen im Dunstkreis des Fußballs (hier eine nachgestellte Szene) werden erhebliche Verletzungen in Kauf genommen. Die Freiburger Polizei kündigt eine harte Linie an. FOTO: DPA Dank Pfefferspray und hartem Eingreifen von rund 40 Beamten bekam die Polizei die Lage kurz darauf in den Griff. Dass Problemfans unterwegs seien, war bekannt. Doch da die Kampfhandlung so plötzlich losbrach und die Lage unübersichtlich war, hatten die Beamten Mühe, schnell genug zu reagieren, wie Polizeisprecher Mirko Steffl zugibt. Offenbar hatte die Polizei nicht damit gerechnet, dass die Randalierer so dreist waren, einfach eine Vollbremsung hinzulegen und loszuprügeln. Der Einsatzwagen der Polizei befand sich zu dem Zeitpunkt in Sichtweite der Kolonne aus Trier. Rebell von Herdern Bau neuer Häuser längst beschlossen doch einer spielt nicht mit riger Mieter weigert sich beharrlich, seine angestammten vier Wände zu verlassen. Ihm wurde seitens der Stadtbau zwar Ersatz angeboten, doch der Mann will nicht weichen. Er möchte preisgünstig in Herdern wohnen bleiben. Nun droht ihm die Zwangsräumung. Im September soll gebaut werden. Die Stadtbau deutetet nun an, sie sei offen für ein weiteres Gespräch. Doch noch ein Kompromiss? (fwb) Die Bilanz: Schürfwunden, Brüche, Platzwunden und zerrissene Kleidung sowie elf vorübergehende Festnahmen (neun Trierer, zwei Freiburger). Ermittelt wird wegen gefährlicher Körperverletzung und Landfriedensbruch. Die Polizei sucht nach Zeugen. Eintracht Trier distanzierte sich in einer Pressemitteilung vom Fehlverhalten der angeblichen Anhänger aufs Schärfste. Der SC möchte sich zu dem Fall nicht äußern, da der Verein nicht mehr wisse als das, was in der Polizeimeldung steht. Generell gelte, dass Gewalttäter beim SC keinen Platz hätten. Stellt sich die Frage, ob eine Saison der Massenprügeleien droht? Laut Polizei geht man von einem Ausnahmefall aus. Doch generell sei Gewalt rund um den Fußball immer möglich. Der problematische Kern der Freiburger Ultras umfasse rund 60 Personen. Darunter 40 bis 50 potentiell gewaltbereite Anhänger der Kategorie B und 10 bis 15 notorische Gewalttäter der Kategorie C. Es ist eine wachsende Klientel, die zugleich im ständigen Wandel ist. Die passen in kein simples Schema, da sind auch Studenten und Bankkaufleute dabei, berichtet Steffl. Die Polizei kündigt eine strikte Null-Toleranz-Politik an. Sven Meyer SCHAUSONNTAG im PLANA Küchenland: jeden Sonntag von Uhr (ohne Beratung und Verkauf) Freiburg-Haid Munzinger Straße 5 a Tel /

2 2 LO K A L E S Freiburger Wochenbericht. Mittwoch, 8. August 2012 Rausgefischt: Das Ungeheuer vom Opfinger See Rekordfang am großen Opfinger See. 2,02 Meter misst der Riesenfisch, den Christian Fees (l.) und Daniel Phyr-Fees vor kurzem mit einer speziellen Welsrute aus Freiburgs größtem Badesee gezogen haben. Der Wels, auch Waller genannt, lebt meist am Grund, kommt zum Jagen aber an die Oberfläche. Aber keine Angst, auf Menschen hat es der unheimliche Raubfisch nicht abgesehen. Er ernährt sich von anderen Fischen, Würmern und Aas. Vor Menschen hat er Angst und flüchtet. Der Kampf der beiden Angler mit dem Fisch dauerte mehr als eine Stunde, erst dann konnten sie ihn ans Ufer bringen. Der tolle Schnappschuss wurde uns vom Angel-Zentrum Freiburg übermittelt. Dort teilte man uns mit, dass die Monsterfische durchaus häufig im Opfinger See vorkommen würden. Na dann, Petri Heil! FOTO: PRIVAT Ein schmutziger Donnerstag Zur Fasnetzeit überfällt ein Mann eine Sparkasse im Stühlinger seit gestern steht er vor dem Landgericht Es geschah am Fasnachts-Donnerstag im Februar, in der Sparkassen- Filiale am Friedrich-Ebert-Platz. Um Uhr betritt ein Mann mit einer gezückten Schreckschusspistole die Filiale und überfällt die Bank. Drei Tage später stellt er sich der Polizei. Seit gestern muss sich der 46-Jährige vor dem Landgericht Freiburg für seine Tat verantworten. Schon jetzt scheint klar: Die Tat war wohl ein Hilferuf. Obwohl gerade erst die Fasnetzeit begonnen hatte, erregte die Tat vom 16. Februar 2012 großes Aufsehen in Freiburg. Der Grund: Als sich der Angeklagte M. am frühen Rosenmontag der Polizei stellte, gab er zu Protokoll das Beutegeld, rund Euro (1.000 Euro davon in Fremdwährungen) an Bedürftige in der Innenstadt verteilt zu haben. In Internetforen brandete Jubel auf, vom Robin Hood Freiburgs war die Rede. Kein Robin Hood Freiburgs Nach dem ersten von voraussichtlich drei Verhandlungstagen kann davon nicht mehr die Rede sein. Auf der Anklagebank sitzt ein Mann, der auf die Trümmer seines Lebens blickt. Zwar soll er tatsächlich Geld an Bedürftige verteilt haben, nach eigenen Angaben waren das bis Euro. Den großen Rest des Geldes, so M., habe er aber am Wochenende nach der Tat an Spielauto- Schwer randaliert hat ein offenbar stark betrunkener 19-jähriger junger Mann in der Nacht zum Dienstag in der elterlichen Wohnung in Stegen im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Er ging nach einer Zechtour mit einem Hammer auf das Inventar in der gesamten Wohnung los. Schwer beschädigt wurden der Wohnzimmertisch und Fernseher, das Telefon, eine Terrassentür, diverse Wände in der Wohnung und Gartenmö- Mit diesem Fahndungsfoto versuchte die Polizei Freiburg dem Täter auf die Schliche zu kommen. Am Rosenmontag stellte er sich. FOTO: POLIZEI FREIBURG maten versenkt und für seinen starken Alkoholkonsum ausgegeben. Im Landgericht Freiburg wirkt M. nicht wie ein gebrochener Mann. Aus seinem kurzärmeligen, blau-weiß gestreiften Hemd lugen kräftige Arme hervor. Seine kurz geschorenen Haare können allerdings nicht ANZEIGE Aufmüpfiger Sohnemann die Geheimratsecken eines Mannes nahe der 50 Jahre vertuschen. Erst wenn man genauer hinsieht, erkennt man die Einschnitte an seinen Unterarmen. Im Januar dieses Jahres habe er versucht, sich mit zwei Schnitten längs der Pulsadern das Leben zu nehmen. Doch nachdem er das Bewusstsein verloren habe, sei er zwei Stunden später wieder aufgewacht und habe die Polizei gerufen. Am ersten Verhandlungstag verwendet der Vorsitzende Richter Arne Wiemann viel Zeit darauf, dem Angeklagten zuzuhören. M. erzählt Jugendlicher randalierte in seinem Elternhaus in Stegen, erst ein Diensthund brachte ihn zur Räson bel sowie das im Hof geparkte Auto der Familie. Der junge Mann griff auch seinen Vater mit Fäusten an. Er soll überdies gedroht haben, das Elternhaus in Brand zu setzen. Eltern riefen die Polizei Die Eltern verständigten über Notruf die Polizei, die einen Diensthund gegen den in einen nahen Wald geflüchteten Randalierer einsetze. Dabei wurde der 19-Jährige zwei Mal in den Oberarm gebissen und musste deshalb im Nachgang medizinisch versorgt werden. Der Sohn wurde mit einem Platzverweis belegt und zur psychischen Begutachtung in eine Fachklinik gebracht. Gegen ihn wird jetzt wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Bedrohung ermittelt. Über die Höhe des Sachschadens in der elterlichen Wohnung machte die Polizei keine Angaben. (fwb) dann von seiner Kindheit, dem Vater, der ihn geschlagen hat, der frühen Scheidung der Eltern, dem Unfalltod des Bruders, und der Zeit, als er bei seiner Mutter praktisch ohne Aufsicht, ohne Anweisung aufwuchs. Er erzählt von seinen vielen Vorstrafen. Alle neun Punkte tragen die richterlichen Beisitzer aus M.s Eintrag im Bundeszentralregister vor, die Verlesung seiner Verurteilungen nimmt fast eine Stunde in Anspruch: M. berichtet unter anderem von dem versuchten Totschlag, als er auf einen Freund aus Eifersuchtsgründen mit dem Messer einstach und dafür im Juli 1990 zu sechs Jahren Haft verurteilt wurde. Und er erzählt von dem Totschlag, als M. seinen Vermieter erwürgte, wofür er 1996 zu acht Jahren Gefängnis mit Sicherungsverwahrung verurteilt wurde. Zweifel, dass M. der Bankräuber ist, gibt es fast keine. Er bestreitet die Tat nicht, sondern schildert ihren Hergang. Vor Gericht treten auch die beiden Sparkassen-Angestellten als Zeuginnen auf, die M. mit der Waffe bedroht haben soll. Auf den Bildern der Überwachungskameras ist zu sehen, wie ein Mann über den Kundenzugang an den im Hinterzimmer gelegenen Notschalter tritt und sich das Geld aushändigen lässt. Man sieht, wie er es in seinen Pullover steckt. Und man sieht, wie er die Filiale verlässt. Wie ein normaler Kunde, sagt M., ich war selbst überrascht, wie leicht das war. Matthias Eisele Vandalen auf dem Friedhof Unbekannte Täter haben am Wochenende Teile des Friedhofs von Stegen im Dreisamtal verwüstet. Nach Angaben der Polizeidirektion in Freiburg wurden acht Gräber auf dem an der Kirchzartener Straße gelegenen Friedhof verunstaltet. Es seien Pflanzen herausgerissen und Grablichter umgestoßen worden. Der entstandene Sachschaden ist laut Polizei noch nicht bezifferbar, wahrscheinlich jedoch gering. Deutlich schwerer als der Sachschaden wiege der ethische Verstoß und der emotionale Schaden. (kaz)

3

4 4 K U LT U RT E R M I N E Freiburger Wochenbericht. Mittwoch, 8. August 2012 KURZ GEFASST Kraftklub im Zäpfle Club statt Jazzhaus Aufgrund der gewaltigen Nachfrage verlegt Veranstalter Koko das Kraftklub -Konzert am Mittwoch, 17. Oktober in den Zäpfle Club in der Rothaus Arena. Wer also bisher keine Karte mehr für das Konzert im Jazzhaus ergattern konnte, darf sich freuen. Karten sind ab jetzt wieder beim BZ-Kartenservice unter 07 61/ erhältlich. Die bereits erworbenen Karten behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit. Friedhofsommer Kostbare Zeit... Roland Zipfel arrangiert eine literarische & musikalische ZEITreise am Samstag, 18. August, um Uhr auf dem Alten Friedhof Freiburg (Stadt-/Karlstraße) am Brunnen. Geboten werden klassische und eigene Texte des Künstlers zum Thema Zeit untermalt von auf dem Instrument Hang gespielten Weisen in schöner Atmosphäre unter freiem Himmel. Ein Versuch, die Zeit anzuhalten...! Um Spenden am Ende der Veranstaltung wird gebeten. Bei schlechtem Wetter steht die Michaelskapelle auf dem Alten Friedhof zur Verfügung. (fwb) Genäht, gestickt, gedruckt, gemixt und nix geputzt! Der Freiburger Quiltclub feiert mit der Ausstellung Genäht, gestickt, gedruckt, gemixt und nix geputzt! Textile Miniaturen auf Putzlappen gearbeitet 25-jähriges Jubiläum. Gezeigt werden die bunten Stoffe Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr im Carl-Schurz-Haus in der Eisenbahnstraße 62. Die Ausstellung spielt mit dem Spannungsverhältnis zwischen Einfachheit und Verschwendung: Textile Miniaturen in vier verschiedenen Techniken, gearbeitet auf Putzlappen, die manchmal sichtbar bleiben, manchmal vollständig unter schönen Stoffen verschwinden, sind Grundlage dieser Ausstellung. Die rund 25 Mitglieder des Freiburger Quiltclubs haben klassische Muster genäht, gestickt, gedruckt und ungewöhnliche Materialien gemixt. So präsentiert die Ausstellung die Vielfalt der unterschiedlichen Techniken. FOTO: ZVG Vorhang auf! Im Galli-Theater, da gibt es sicher kein Sommerloch Langeweile in den Sommerferien? Dann auf zum Sommerprogramm im Galli-Theater in der Haslacher Straße. Ob witzig oder berührend, die Stücke des kleinen Theaters sind voller Weisheit über das echte Leben. Ehekracher, Freitag 10. und Samstag 11. August, jeweils 20 Uhr: Wilma und Willy kennen sich schon lange. Deshalb kennen sie sich aus in der Kunst, Begegnung zu vermeiden. Wortreich und durchaus humorvoll gestalten sie ihren Alltag, ohne sich zu treffen, fast... bis zum Schluss... Diesen erprobten Ehekrachern zuzusehen, wird zum komödiantischen Hochgenuss mit Selbsterkenntnisgarantie. Sind Sie ein Wolf?, Donnerstag, 23. August, 20 Uhr: Das Märchen Der Wolf und die sieben Geißlein wird von der Ärztin und Schauspielerin Tatjana Maya unter dem Aspekt von Krankheit und Heilung präsentiert. In einem atemberaubenden Wechselspiel von Märcheninterpretation, spannenden Analogien und Tanz bekommt das Märchen eine aktuelle Brisanz, der sich niemand entziehen kann. Belladonna, Donnerstag, 30. August, 20 Uhr: Eine junge Frau soll sich vorbereiten, einen Mann zu treffen, und gerät in Stress. Was muss man nicht alles gleichzeitig sein: schön, intelligent, unterhaltsam, erotisch und dann soll man auch noch gut kochen In magisch rasanten Traumsequenzen erlebt sie eine Einweihung in die Künste des Frauseins, um sich am Schluss selbst zu erkennen. (siehe Bild) Mehr Infos zu den Stücken sowie Karten mehr im Internet unter oder beim BZ-Kartenservice unter 07 61/ Schrille Vögel gibt es diesen Sommer im Galli- Theater Auf dem Alten Friedhof in Herdern versucht Roland Zipfel die Zeit anzuhalten. FOTO: INGO SCHNEIDER Weinbauforschung selbst erleben Weinbauforschung praktisch erleben. Am Wochenende des 8. und 9. September stehen die Türen des Staatlichen Weinbauinstituts Freiburg (WBI) zur Erkundung offen. Am Samstag ab 13 und am Sonntag ab 11 Uhr. Das Motto Vom Sämling zum Gaumen ist der rote Faden im WBI-Parcours, der auf eine spannende Reise führt und Wissenswertes rund um den Wein entdecken lässt. Infos zu den Fachbereichen werden anschaulich und interaktiv von den Wissenschaftlern des WBI präsentiert. (fwb) Info: Staatliches Weinbauinstitut Freiburg, Merzhauser Str. 119, 07 61/ ; Flamenco pur: Die Zeit ist ein kleiner grüner Vogel Virtuos und perfekt aufeinander eingespielt nähert sich das international renommierte und mehrfach preisgekrönte Ensemble madrugá flamenca in seiner Aufführung El tiempo es un pajarillo verde (Die Zeit ist ein kleiner grüner Vogel) gleichsam mit Tiefe und Leichtigkeit dem Phänomen Zeit. Im innigen Dialog von Gesang, Gitarre und Tanz verschmelzen Gestern und Morgen zu einer faszinierenden Melange, einem magischen Moment, in dem Vergangenheit und Zukunft, Tradition und Avantgarde vereint sind. Zu sehen am Sonntag, 12. und Montag, 13. August im Rathaushof Freiburg. Aufführungen nur bei gutem Wetter. Beginn: Uhr, VVK: Wallgraben Theater oder BZ-Kartenservice unter 07 61/ FOTO: ZVG

5 Freiburger Wochenbericht. Mittwoch, 8. August 2012 LO K A L E S 5 Wahrzeichen mit Makel Gelbe Verfärbungen an der historischen Fassade: Vergammelt das Martinstor? Über drei Millionen Touristen besuchen Freiburg jedes Jahr. Nun ist Sommer und damit Hochsaison. Umso verwunderlicher ist es, wie sich das Martinstor, eines der Freiburger Wahrzeichen, präsentiert. Riesige gelbe Flecken verunstalten das markante Bauwerk, das den Eingang zur beliebtesten Einkaufsmeile markiert. Was hat es mit der vergammelten Fassade auf sich? Opfinger See: Presse und Polizisten statt Party Nur drei Partygäste für die Facebook-Party wurden am Samstag Abend am Opfinger See von mehr als 200 Polizisten angetroffen. Klarer Erfolg für die Männer in Blau, denn genau das war das Ziel des polizeilichen Großeinsatzes am vergangenen Samstag gewesen. Ein 17-jähriger hatte per Facebook zur Party geladen, rund Freiburger hatten zwischenzeitlich zugesagt. FOTO: KLEINHANS Eiskalt Strom sparen Bedürftige Haushalte bekommen neue Kühlschränke Die Stadt Freiburg hat ehrgeizige Ziele: bis 2050 will die Green City klimaneutrale Stadt sein. Und dazu gehört nicht nur ein erhöhter Anteil regenerativer Energien, so Umweltbürgermeisterin Gerda Stuchlik, sondern auch ein Anheben der Energieeffizienz. Darum gab es schon seit Längerem das Projekt Stromsparcheck bei bedürftigen Familien im Stadtgebiet. Diese wurden, auf freiwilliger Basis, von Energieberatern besucht, welche den Haushalten Einsparmaßnahmen vor- schlugen und Energiesparlampen verteilten. Jetzt wurde das Projekt erweitert. Bedürftige Haushalte, die einen extrem stromfressenden Kühlschrank ihr eigen nennen und unter einer gewissen Einkommensgrenze liegen, bekommen ein neues Gerät. Groß war deshalb die Freude bei Diana Marin Echeverri, als sie ihren neuen Kühlschrank in Empfang nahm. Bis zu 100 Euro kann sie pro Jahr mit dem neuen Gerät sparen. Diana Marin Echeverri (rechts) freute sich vergangenen Freitag mit Umweltbürgermeisterin Gerda Stuchlik über ihren neuen Kühlschrank. FOTO: KLEINHANS Auf Anfrage des Wochenberichts erklärt die Stadt, dass es sich um Verfärbungen handele, die durch das Kupferdach auf dem Martinstor zustande kommen. Sobald es regnet läuft das Wasser vom Dach über die Fassade herunter. Oxide und Schmutzpartikel werden runtergespült. Sobald das verunreinigte Regenwasser auf andere Baustoffe trifft, können sich die Oxide und Schmutzpartikel an der Oberfläche ablagern und solche Verfärbungen hervorrufen. Wenn Wind weht, verstärkt sich dieser Effekt nochmals, da dann die Partikel noch stärker in die Fassade gepresst werden. Das ist kein Schmutz oder so. Es handelt sich um eine rein optische Geschichte, die sehr häufig auftritt, wenn Kupfer im Spiel ist, beruhigt Christine Paarmann-Steinmetz vom städtischen Gebäudemanagement. Früher habe man die grün-gelblichen Verfärbungen allerdings viel weniger wahrgenommen, da sie von richtigem Dreck überdeckt worden seien. Die Rede ist von Kohlendioxid und anderen Abgasen. Diese haben früher dafür gesorgt, dass sich auf den Gebäuden dunkle Ruß-Schichten bildeten. Diese Probleme treten Beliebtes Fotomotiv mit Gammelfaktor: Das Martinstor sieht aus, als wäre es von einem Riesen angepinkelt worden. FOTO: MEYER heute nicht mehr auf, was zeigt, dass unsere Luft viel besser geworden ist, sagt Christine Paarmann-Steinmetz. Die durch Kupfer-Ausschwemmungen verursachten Verfärbungen an der weißen Putzfassade seien relativ problemlos zu entfernen. Doch das kostet viel Geld. Vorerst werden wir daher nichts machen, erklärt die gelernte Architektin. Die Touristen werden vermutlich weiter ihre Fotos machen und Eindrücke von einem schmutzigen Freiburg mit nach Hause nehmen. Sven Meyer

6 6 P R I V A T Freiburger Wochenbericht. Mittwoch, 8. August 2012 Kaiser, Koch und Käptn er jeden Ball und jedes Papier und lächelt dabei entspannt. Als Dank gibt s Schulterklopfen und aufmunternde Zurufe. Das verfrühte EM-Aus? Vergessen und vergeben. Hach Jogi, wir haben Dich vermisst! Horst Lichter ist der Strahlemann unter den Fernsehköchen. Seit fast zwei Jahren lebt er nun ganz in unserer Nähe. FOTO: ZVG Wat is der nett Fernsehkoch Horst Lichter ist beliebt und eigentlich immer gut drauf. Auch bei unserem Telefonat ist der gebürtige Rheinländer mit dem geschwungenen Schnauzbart und der süßen Nickelbrille hörbar joot drupp. Kein Wunder, immerhin sitzt er in diesem Moment bei strahlendem Sonnenschein auf der Terrasse. Vor fast zwei Jahren zog der Koch von Rommelskirchen in den schönen Schwarzwald genauer: nach Badenweiler. Und warum? Mein Vater hat mal gesagt: Wenn ich ins Alter komme, möchte ich mich aufs Land zurückziehen. Leider hat er diesen Traum nie verwirklichen können. Aber ich hab s getan, sagt er und lacht. Und immerhin ist auch der Rhein nicht weit. Freunde von Horst und seiner Frau Nada leben in Badenweiler und haben ihnen das Städtchen schmackhaft gemacht. Ja, im Schwarzwald lässt es sich gut leben. Auch die hier ansässige gute Küche weiß der 50-Jährige zu schätzen. Ich halte immer Ausschau nach den kleinen unbekannten Gaststätten, in denen noch die Mama kocht, sagt er. Auf viel Schischi steht der Herr eben gar nicht. Er braucht das Bodenständige. Aber jetzt mal etwas ganz anderes: Wie lange braucht der Herr morgens im Bad, bis der Bart richtig sitzt? Ach, dat dauert keine drei Minuten. Ich mache das ja schon über 30 Jahre. Föhn drunter, Haarlack rein und glatt ziehen, das war s. Aber in meiner Freizeit hängt der meistens runter, also der Bart. Hach Jogi! In der Region fühlt er sich zuhause, hier zeigt er sich gern: Zum ersten Mal seit der Fußball-EM war Bundestrainer Joachim Löw wieder in der Öffentlichkeit zu sehen. Und was ist der Herr Löw gut gelaunt, als er beim Kaiserstuhl-Cup in Bahlingen ein erfrischendes Bad in der Menge nimmt. Jogi, Jogi, rufen die vielen kleinen Fans, um den Bundestrainer zum Autogrammeschreiben zu bewegen. Der sitzt neben SC-Sportdirektor Dirk Dufner auf der VIP-Tribüne und schwitzt unter der Kaiserstühler Sonne in sein typisches, blaufarbenes und langärmliges Jogi-Hemd. In der Halbzeitpause aber ist es endlich soweit: Mit schwarzer Sonnenbrille und im schicken Hemd steigt Löw von der Tribüne herab ganz cool, ganz Jogi eben. Geduldig signiert Der Kaiser in der Kennedy-Suite Am vergangenen Wochenende stattete kein geringerer als Kaiser Franz Beckenbauer, Ehrenpräsi des momentan von Verletzungen geplagten FC Bayern München, dem Europa-Park einen Besuch ab. Natürlich residiert der Kaiser im neuen vier-sterne-superior- Hotel Bell Rock. Und natürlich bettet er seinen Körper nicht auf ein Bett in einer popligen Standart-Suite NEIN! Für den Kaiser nur das Beste. Zusammen mit seiner Frau geht es in die John F. Kennedy -Turmsuite, die auf zwei Etagen einen Rundumblick vom nördlichen Schwarzwald Richtung Rheinebene über den südlich gelegenen Breisgau bis hin zu den Vogesen erlaubt. Nicht schlecht! Freiburgs Party-Käptn Früher lies er als DJ Pornoladenerbe in den Freiburger Clubs krachen. Lustiger Name, vor allem mit dem Hintergrundwissen, dass seine Mutter in Wuppertal einen Sexshop betreibt. Heute nennt sich der 33- jährige Käptn Hässler man wird schließlich älter und seriöser. Er hat als DJ etwas zurückgefahren, organisiert die Tanzbar -Veranstaltungen und -Konzerte und ist nebenbei noch Betriebsleiter im Café Einstein Puh, straffes Programm! Dabei ist Alexander Hässler super entspannt. Bei einer Fritz Cola erzählt er mir von seinen frühen Anfängen. Ich bin zum Studieren nach Freiburg gekommen, sagt er. Ja, der Herr ist auch noch studierter Diplom-Sozialarbeiter. Zusammen mit anderen Alex Hässler liebt Trash und richtige Mucke. FOTO: ALZ Studenten habe ich die Studi-Partys geschmissen, sagt er. Später als Theker und Türsteher gejobbt und Kontakt zu Carla Commodore und Torpedo Tom den (mittlerweile) Partyurgesteinen aus Freiburg geknüpft. So wurde der Käptn in den Freiburger Veranstaltungssumpf gezogen, der ihn bis heute nicht losgelassen hat. Vor allem am Trash hängt sein Herz. Seine Bad-Taste-Partys im Kamikaze sind legendär. Bei der allerersten haben am Ende alle geknutscht. Das war eine erfolgreiche Party, erinnert sich Alex. Doch auch Misserfolge und Leergeld -Veranstaltungen hat er schon auf seinem Konto zu verbuchen (oder eben nicht). Doch das gehört zum Job und den Spaß an guter Musik, tollen Partys und klasse Bands lässt er sich nicht nehmen. Ja mai, wie fesch: Europa-Park-Geschäftsführer Roland Mack mit Kaiser Franz Beckenbauer und Sohn Michael Mack (v.li.). FOTO: EP Bundestrainer Jogi Löw schreibt fleißig Autogramme beim Kaiserstuhl-Cup in Bahlingen. FOTO: EISELE Den ganzen Tag Olympia gucken können irgendwie entspannend. Blumen geschenkt bekommen einfach so! Einfach toll. Freunde, die einem die Vespa reparieren tausend Dank! Schnaken! Sie rauben einem den Schlaf und ihre Stiche jucken höllisch. Nichts Gescheites zum Essen im Kühlschrank. Läden zu, Magen knurrt. Freunde, die schöne Urlaubsfotos posten und man selbst sitzt im Büro.

7 Freiburger Wochenbericht. Mittwoch, 8. August 2012 G E S C H Ä F T SW E LT 7 Gegen Massentierhaltungs-Wahn Kampagne für ein Leben ohne Fleisch: Die Albert-Schweitzer-Stiftung informiert auf dem Augustinerplatz Zwölf Kilo Rind, 39 Kilo Schwein, 18 Kilo Geflügel so viel Fleisch aß jeder Deutsche Zu viel, findet die Albert-Schweitzer-Stiftung. Mit ihrem Grunzmobil tourt sie durch Deutschland und wirbt für vegetarische Ernährung. Claudia Kleinhans hat Carsten Halmanseder inklusive Grunzmobil gestern auf dem Augustinerplatz getroffen. Herr Halmanseder, was genau will die Albert-Schweitzer-Stiftung mit dieser Aktion erreichen? Halmanseder: Wir sammeln Unterschriften für eine Petition an den Bundestag, um Massentierhaltung abzuschaffen. Wir wollten Unterschriften sammeln, inzwischen sindwir bei undwollen noch weitermachen bis Sind Sie nur gegen Massentierhaltung oder generell gegen eine Ernährung mit Fleisch? Halmanseder: So lange wir in Massen Fleisch essen wird es auch Massentierhaltung geben. Deswegen ist unsere Empfehlung, sich ve- getarisch oder vegan zu ernähren. Hier im Deutschland im Jahr 2012 muss für eine gesunde Ernährung niemand mehr zwingend Fleisch essen. Es bedeutet keinen Verzicht, sich vegetarisch zu ernähren. Ist das noch die Haupthürde bei vielen Menschen, dass sie glauben bei vegetarischer Ernährung auf etwas verzichten zu müssen? Halmanseder: Ich habe 35 Jahre lang Fleisch gegessen und liebe meine Mortadella am Morgen. Die esse ich jetzt auch, aber eine vegetarische, die schmeckt genauso gut. Inzwischen gibt es sehr viele gute fleischlose Produkte, auch Wiener Würstchen oder ein Schnitzel. Oft heißt es, Fleisch gehöre zu einer ausgewogenen Ernährung einfach dazu Halmanseder: Die deutschen Krankenkassen geben jedes Jahr 70 Milliarden Euro für ernährungsbedingte Krankheiten aus. Daran ist auch der übermäßige Fleischkonsum schuld. Vegetarische oder vegane Ernährung ist dagegen gesund und wird von vielen Ernährungsinstituten empfohlen. Mit Grunzmobil und Enthusiasmus gegen Massentierhaltung: das Team der Albert-Schweitzer-Stiftung steht auch heute auf dem Augustinerplatz und informiert über die Folgen des übermäßigen Fleischkonsums. FOTO: KLEINHANS Mit viel Liebe zum Detail wurden die Schaufenster in der Bertoldstraße dekoriert, hier findet jeder sein Lieblings-Sommer-Schmuckstück. FOTO: ZVG Juwelen des Sommers Urlaubsstimmung bei der Goldschmiede Kemter Sommer, Sonne, hohe Temperaturen. Auch in der Goldschmiede Kemter in der Bertoldstraße 21 ist Urlaubsstimmung eingekehrt. Nicht weil alle Mitarbeiter im Urlaub wären, sondern wegen der in sommerlichen Farben glitzernden Dekoration der Schaufenster. Denn was wirkt schöner auf gebräunter Haut als sanft umschmeichelnder Schmuck aus Gold, Silber oder Perlen? Dabei dürfen natürlich auch frische Sommerfarben wie blau, rot, gelb oder grün nicht fehlen. Schmucksteine in den verschiedensten Tönen sind in diesem Jahr angesagt, denn der Sommer mag es einfach bunt. Bei Kemter hofft man, dass sich die Kunden von den Urlaubsgefühlen anstecken lassen und ihren Urlaub mit einem passenden Schmuckstück beginnen, das ist schließlich eine tolle Vorbereitung auf die schönste Zeit des Jahres. (fwb) Info: Goldschmiede Kemter, Bertoldstr. 21, 07 61/ Noch ein Fernbus: Dein Bus Seit dem 3. August verkehrt Donnerstag bis Montag zweimal täglich eine Fernbuslinie zwischen Freiburg, Singen und Konstanz. Ab dem 31. August starten darüber hinaus zusätzliche Fernbusse zwischen Freiburg, Villingen-Schwenningen, Tübingen und Stuttgart. Die Ticketpreise des Unternehmens Dein Bus starten bei 9 Euro. Am kommenden Wochenende gilt noch das Einführungsangebot von 1 Euro pro Sitzplatz. Die Busse werden von Winterhalter Reisen in Oberried und Hartmann Reisen aus Rottenburg gestellt. Infos und Buchung unter FOTO: ZVG

8 8 E X T R ABAU E N & R E N OV I E R E N Freiburger Wochenbericht. Mittwoch, 8. August 2012 Auszeichnung für Neubau Beim bundesweiten Wettbewerb Das Goldene Haus der LBS Landesbausparkassen und der Zeitschrift Das Haus werden alte und neue Häuser prämiert, die sich durch individuelle Lösungen und innovative Ideen auszeichnen. Für den Neubau eines Holzhauses auf einem kleinen Hanggrundstück im Freiburger Ortsteil Kappel mit vielen Restriktionen durch den Bebauungsplan erhielt Familie Scherer- Lorenzen eine Anerkennung in Form einer Urkunde sowie Euro. Der Bauherr sowie Architekt Reinhard Staub aus Friedrichshafen stellten in Kappel unter Beweis, dass man auch schwierige Baulücken vernünftig schließen kann ohne ökologische und nachhaltige Aspekte außer Acht zu lassen. (fwb) Mit pastellfarbenem Sonnenschutz das heimische Ambiente genießen. FOTO: EPR/MARKILUX Ein schattiges Plätzchen Natur und Ruhe genießen im eigenen Heim neue Markisentrends Einen Hauch von romantischem Landhausflair für lauschige Stunden nach Hause holen: Mit einem passenden Markisentuch ist das jederzeit möglich. Verschiedene Designs in sanften Grün-, Blau-, Rot-, Violett- und Rosétönen mit dezenten Grau- und Beigeschattierungen sind in diesem Sommer besonders angesagt. Pünktlich zur neuen Optik präsentiert sich der Sonnenschutz auch mit einem brandneuen Material. Führende Markisenhersteller bieten erstmals eine Alternative zu Acryl, die sich optisch und haptisch nicht davon unterscheidet, aber viel bessere Eigenschaften aufweist. Landhausschick Das hochwertige und strapazierfähige Polyestergewebe bietet eine größere Farbvielfalt und individuelle Bemusterung. Gleichzeitig sind die Farben höchst lichtecht. Eine spezielle Veredelung macht es außerdem schmutzabweisend und dadurch besonders pflegeleicht. Es ist zudem UV-resistent, wetterfest, wasserbeständig und leicht. Die rustikale, faserig-textile Oberfläche harmoniert mit dem weichen Farbbild und verleiht dem modernen Schattendach einen Landhausschick mit Hightech-Charakter. Markisen sind für Garten, Balkon, Terrasse und Veranda eine elegante Sonnenschutzlösung, da sie angenehmen Schatten spenden, ohne dass man sich in verdunkelte Räume zurückziehen muss. Mit einem Fleckchen Grün auf Terrasse oder Balkon lässt es sich auch zu Hause jederzeit gemütlich machen. So kann man im Sommer Ruhe und Natur auch im eigenen Heim genießen. (fwb) Die Freiburger Familie Scherer-Lorenzen freut sich über die Auszeichnung. FOTO: ZVG Energiesparen mit Rückgewinnung Frische Luft ist mit entscheidend für das Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden. Wissenschaftler empfehlen für ein gutes Raumklima alle ein bis zwei Stunden die gesamte Luft im Haus auszutauschen. Der Nachteil: Durch das ständige Lüften geht viel wertvolle Energie verloren. In besonders energieeffizienten Fertighäusern werden deshalb kontrollierte Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung eingeplant. So wird die Raumluft ständig erneuert, schlechte Luft entsteht erst gar nicht. Dank Wärmerückgewinnung lässt sich etwa die Hälfte der ansonsten beim Lüften verbrauchten Energie einsparen. Der Mief kommt raus, die Wärme bleibt drin. (fwb) Kluge Baustoffe Holz als Trendmaterial der Baubranche Holz ist das Baumaterial des 21. Jahrhunderts. Mit seiner positiven Energiebilanz haben Designer, Architekten und Bauherren den Rohstoff für sich entdeckt. Holz ist jedoch mehr als ein nachwachsender Rohstoff; es spricht die Sinne an, beruhigt nachweislich den Organismus und ist durch seine Maserung auch optisch erlebbar. Durch seine Eigenschaft, Feuchtigkeit aufzunehmen und sukzessive wieder abzugeben, trägt es außerdem zu einem gesunden Raumklima bei. So schlägt Holz eine Brücke in die neue Zeit, in der Nachhaltigkeit und Designanspruch vereint werden wollen. Mit seiner Wärme und Eleganz schafft das Material eine Atmosphäre zum Wohlfühlen. In Verbindung mit anderen Werkstoffen wie Edelstahl oder Glas entsteht ein reizvolles Spiel zwischen Natur und Technik, Sinnlichkeit und Kühle. FOTO: GRIFFNERHAUS AG Mit den richtigen Vorbereitungen kann man schon beim Bau des Eigenheims für ein gesundes Raumklima und sommerlichen Hitzeschutz sorgen. Dabei gilt: Je speicherfähiger die Bauteile, desto geringer ist die Erwärmung des Gebäudes. Der Baustoff Kalksandstein wirkt beispielsweise wie eine natürliche Klimaanlage. Er entzieht der Raumluft überschüssige Wärme und speichert sie. Dadurch wird die maximale Temperatur in den Räumen deutlich gesenkt. Übrigens wird mit der bevorstehenden Änderung der EnEV 2012 der sommerliche Hitzeschutz schon bald für jedes Gebäude zur Pflicht. Der Baustoff Kalksandstein ist also auch eine lohnende Investition in die Zukunft.

9 Freiburger Wochenbericht. Mittwoch, 8. August 2012 G E S C H Ä F T SW E LT 9 Die eigene Wasserquelle Der Futomat für zu Hause Der Schwarzwälder Erfinder Wolfgang Seger hat als Ergebnis seiner Forschungen über gesundes Wasser ein Verfahren entwickelt, das sich die Natur zum Vorbild nimmt und ihre Gesetze berücksichtigt. Seine Wasserveredelungsanlagen Futomat sollen den Sauerstofftransport im Blut verbessern, die Entgiftungsprozesse in der Leber optimieren und den Alterungsprozess des Organismus verlangsamen. Infos gibt s unter eine Abfüllstation für das Sauerstoff-Ionen-Wasser befindet sich im Weinladen Willi Metzger, Hauptstraße 43 in Kirchzarten. Spende für das Tierheim Azubis haben Herz für Tiere Am Montag übergaben die Auszubildenden der Freiburger Stadtbau GmbH (FSB) eine Spende in Höhe von 700 Euro an das Tierheim Freiburg. Die Spendengelder stammen von Freiburger Bürgerinnen und Bürgern, die sich an der Nistkastenaktion der FSB im Frühjahr dieses Jahres beteiligt haben. Die Idee für die Nistkastenvergabe stammte von den Mitarbeitern des Team Bau & Garten. Die Kästen wurden von der Freiburger Stadtbau kostenfrei zur Verfügung gestellt. Freiburgerinnen und Freiburger konnten sich an dieser Aktion beteiligten und wurden um eine Spende gebeten. (fwb) Neue Sitzbänke für Landwasser Anja Dziolloß (li.), geschäftsführender Vorstand der Familienheim Freiburg, übergab am 1. August offiziell die letzte der fünf Sitzbänke an den Bürgerverein Landwasser. Mit dabei waren neben Wolfgang Klinger (hinten li.), dem Vorsitzenden des Bürgervereins Freiburg-Landwasser, auch Dieter Dornmeyer (BV Landwasser, Mitte), Hermann Heudorfer (GuT, re.) als städtischer Vertreter. Die Familienheim Freiburg investierte rund Euro in die Sitzbänke und deren Aufstellung. FOTO: ZVG Das Bettenhaus Stiegeler am Augustinerplatz lädt am Freitag und Samstag zum Flohmarkt. Flohmarkt bei Stiegeler Am kommenden Wochenende Schnäppchenjagd mit Stil am Augustinerplatz Das Bettenhaus am Augustinerplatz macht seinem Standort alle Ehre und veranstaltet anlässlich des 110ten Firmenjubiläums am kommenden Wochenende seinen ersten Flohmarkt auf dem Augustinerplatz. Die Besucher erwarten Schnäppchen rund um das Thema Schlafen mit Reduktionen bis zu 70 Prozent. Unter freiem Himmel und bei Klaviermusik durch Seniorchef Gottfried Beck kann in entspannter Atmosphäre die Schnäppchenjagd beginnen. Für Kinder gibt es kostenlos Eis vom benachbarten Eiscafe-Capri. Das Angebot umfasst: Bettwäsche, Nachtwäsche, Bademäntel, Tischwäsche, Kissenhüllen, Kopfkissen, Zudecken aber auch Matratzen, Lattenroste und Bettgestelle. Bettwäsche z.b. gibt es schon ab Preislagen von 20 Euro pro Garnitur, aber auch Luxus-Schnäppchen sind auf den Wühltischen zu ergattern. Dabei sind so bekannte internationale Marken wie Bassetti, Lexington, Gant, Fischbacher oder Schlossberg, um nur einige zu nennen. Für den Herbst habe ich tolle neue Kollektionen auf den Messen eingekauft. Dafür benötigen wir Platz und Sie profitieren davon! Ergattern Sie namhafte Marken zu Tiefst- FOTO: ZVG preisen. lädt Geschäftsführerin Henrike Beck alle ein, die für hochwertige Heimtextilien mit Stil schwärmen. Das Bettenhaus Stiegeler ist seit 110 Jahren der Inbegriff des Fachgeschäfts rund um Schlaf und Erholung in den eigenen vier Wänden. Als Textilgeschäft mit Damenschneiderei von Gottfried Stiegeler und seiner Frau Rosa im Jahr 1902 gegründet, befindet sich das Geschäft seit den 1970er-Jahren in der Gerberau. Mit Henrike Beck ist in der Geschäftsführung bereits die vierte Generation vertreten. KURZ GEFASST S Einlädele hat in den Ferien geöffnet In den Sommerferien hat das S Einlädele wie folgt geöffnet: Laden in der Guntramstraße 58 am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9.30 bis und am Samstag von 9.30 bis 14 Uhr. Antiquariat in der Wentzingerstr. 30 von Montag bis Donnerstag, 9.30 bis und von bis Uhr geöffnet. Infos: (fwb) 25 Jahre Teil der Südwestbank Am 1. August konnte Thomas Benz sein 25-jähriges Dienstjubiläum bei der Südwestbank feiern. Dem Privatkundenbetreuer in der Freiburger Filiale gratulierten Filialleiter Matthias Akermann und das gesamte Filialteam. Vier Jahre nach seiner Lehre zum Bankkaufmann schloss der heute 41-Jährige seine berufsbegleitende Weiterbildung zum Bankfachwirt ab. Mit der Qualifikation zum Bankbetriebswirt im Jahr 2000 rundete Benz seine Expertise ab. Das persönliche Gespräch hat für ihn höchste Bedeutung. (fwb) 25 Jahre im Dienste der Südwestbank: Thomas Benz FOTO: ZVG

10

11 PROMETHEUS Gewinnen Sie zum Kinostart des Blockbusters ein Fanpaket auf Seite Woche l Mittwoch, 8. August 2012 l Auflage OLYMPIA-TERMINE Ausgewählte Entscheidungen, zu sehen in der ARD und im ZDF, oder im Livestream auf oder Mittwoch (ARD) Beachvolleyball 22 Uhr: Frauen, Finale Donnerstag (ZDF) Beachvolleyball 22 Uhr: Männer, Finale Fußball Uhr: Frauen, Finale Leichtathletik Uhr: Männer, 200 m Finale 22 Uhr: Frauen, Speerwurf Finale, mit Christina Obergföll (Offenburg) Freitag (ARD) Hockey 21 Uhr: Frauen, Finale (Deutschland hat sich nicht qualifiziert) Leichtathletik Uhr: Frauen, m Finale Uhr: Frauen, 4 x 100 m Finale Radsport Uhr: Frauen, BMX Finale Uhr: Männer, BMX Finale Samstag (ZDF) Hockey 21 Uhr: Männer, Finale Leichtathletik 20 Uhr: Frauen, Hochsprung Finale Uhr: Männer, m Finale 22 Uhr: Männer, 4 x 100 m Finale Radsport Uhr: Frauen, Mountainbike, mit Adelheid Morath (Freiburg) und Sabine Spitze (Murg-Niederh.) Sonntag (ARD) Basketball 16 Uhr: Männer, Finale Leichtathletik 12 Uhr: Männer, Marathon Finale Radsport Uhr: Männer, Mountainbike, mit Moritz Milatz (Freiburg) Volleyball 14 Uhr: Männer, Finale Bei Olympia sucht Christina Obergföll die Vollendung ihrer Karriere ein großer Titel soll her Die Olympischen Spiele in London gehen in die heiße Phase und damit rücken auch die Sportler aus Freiburg und Region in den Mittelpunkt. Zu den großen Hoffnungen um einen Platz in den Medaillenrängen zählen neben den Mountainbikern auch Speerwerferin Christina Obergföll aus der Ortenau. Morgen (22 Uhr MESZ) bestreitet sie ihr Finale. Christina Obergföll sucht in London die Erfüllung eines Traums. Ein Traum, den sie nicht allein träumt: Von unerfüllten Erwartungen ist in den Medien die Rede, auch als die Unvollendete wurde sie schon bezeichnet. Jetzt, bei den Olympischen Spielen in London, sollen diese Erwartungen erfüllt werden. Gold und damit endlich ein internationaler Titelgewinn alles andere würde die Erzählung von der Unvollendeten fortsetzen. Vor sieben Jahren katapultierte sich Obergföll mit einem einzigen Wurf in die Weltspitze des Speerwerfens. 70,03 Meter bedeuteten damals Europarekord und Silber bei der Weltmeisterschaft in Helsinki. Nur zwei Frauen überhaupt warfen zu diesem Zeitpunkt den Speer über die 70-Meter-Marke: Osleidys Menéndez aus Kuba hieß die eine, Christina Obergföll aus Mahlberg die andere. Seitdem sammelte die 30-Jährige fleißig deutsche Rekorde und Jahresbestweiten, drei deutsche Meisterti- Einfach werfen! tel, und bereits je zwei Silbermedaillen bei Welt- und Europameisterschaften. Zuletzt holte sie in diesem Jahr die Vizeeuropameisterschaft in Helsinki. Aber wie schon 2005 in Helsinki reichte es eben wieder nur zu Silber. Und so gab sich Obergföll auch gar nicht erst Mühe, die Enttäuschung schönzureden: Schon wieder Silber, gab sie zu Protokoll. Die Veranlagung, um ganz vorne zu landen, hat Obergföll zweifellos. Beweisen muss sie sich keinem mehr. Entsprechend selbstbewusst prangt auf ihrer Homepage ihre persönliche Bestweite in großen Lettern: 70,20 Meter, geworfen 2007 beim Leichtathletik-Europacup in München. Wer die 70 Meter im Frauen-Speerwerfen übertrifft, zählt zu den Besten. Zu den Besten in Europa zählt derzeit Wira Rebryk aus der Ukraine das hatte Obergföll zu spüren bekommen bei der EM in Barcelona, als Rebryk sich den Titel sicherte. Mit 65,12 Metern hatte Obergföll dort lange in Führung gelegen, bis Rebryk in ihrem fünften Versuch (66,86 m) doch noch vorbeizog. Immerhin gelang Obergföll zehn Tage vor Beginn der Olympischen Spiele die Revanche, als sie beim Meeting in Luzern Rebryk (61,04 m) mit einer Weite von 62,94 Meter schlagen konnte. Für Obergföll war das ein Signal. Nach einem verhaltenen Start ins Olympiajahr ( konnte technisch nicht abrufen, was ich körperlich kann ) hatte sie nun die Gewissheit, FT-Footballer sichern sich im letzten Spiel den Klassenerhalt Es ging um alles oder nichts für die 1844 Freiburg Sacristans beim Nachholspiel in Böblingen am Wirft seit rund 13 Jahren den Speer und das nicht zu kurz: Christina Obergföll FOTO: HEUBERGER Herzschlagfinale lingen zum Ligaverbleib reichte. Der Jubel war danach groß. Die Jungs sind heute über sich hinaus gewachsen, haben den Klassenerhalt hart erkämpft und sich diesen entscheidenden Sieg verdient, sagte Freiburgs Headcoach Jochen Kern. rechtzeitig zu Olympia ihre Frische wiedergefunden zu haben. Ihr müsst Euch keine Sorgen machen für den Wettkampf am 9.8., schrieb sie danach an ihre Fans. Der 9. August, das ist der Tag des Olympia-Finals der Frauen an diesem Donnerstagabend. Zwischendrin lag gestern morgen noch die Qualifikation. Dort übertraf Obergföll die geforderte Weite von 62 Metern bereits in ihrem ersten Versuch und warf den Speer auf 66,14 Meter. Das ist alles eine Sache der Birne, sagte sie danach. Auch die zweite deutsche Speerwerferin Linda Stahl qualifizierte sich (64,78 m). Die tschechische Weltrekordlerin Barbora Spotakova kam auf 66,19 m. Trotzdem ist das mit Vorsicht zu genießen. Obergföll merkte an, dass die Karten im Finale am Donnerstag neu gemischt würden. Ihre Form scheint sie aber rechtzeitig gefunden zu haben. 2008, bei Obergfölls erster Olympia-Teilnahme in Peking, holte sie Bronze. Nach ihrem Selbstverständnis ist sie 2012 in London endlich zu Höherem berufen. Gelingt das nicht, setzt sich die Geschichte fort und die Zeitungen werden weiter von der Unvollendeten schreiben. Da hilft vielleicht der Rat eines Fans auf ihrer Facebook-Seite, der einfach nur schrieb: Werfen! Matthias Eisele OLYMPIA-SPLITTER Freiburgerin beim Triathlon glücklos Svenja Bazlen aus Freiburg hat beim olympischen Triathlon der Frauen alles gegeben, aber es reichte nur zu Rang 32. Die 28-Jährige, die für ihren Heimatverein in Waiblingen startet und seit drei Jahren hier lebt, führte beim Radrennen über 40 Kilometer mehrfach das Feld an. Doch beim abschließenden Zehn-Kilometerlauf brach sie ein und kam nach 2:04:11 Stunden ins Ziel. Mountainbiker aus Freiburg in London Die Anspannung steigt bei Adelheid Morath und Moritz Milatz. Die beiden Freiburger Mountainbiker sind am Montag von Frankfurt aus nach London geflogen. Abenteuer Olympia hat begonnen, Anreise, Akreditierung und Abstecher ins olympische Dorf und jetzt im Hotel angekommen, twitterte Milatz. Am Samstag, 11. August startet Morath ins Rennen der Frauen (13.30 Uhr MESZ), am Sonntag, dem letzten Wettkampftag der Olympischen Spiele, wird es für Milatz ernst (14.30 Uhr). Je komplizierter die Technik 10 Einbauherde aus Insolvenzen, Messen, Überhänge, z. T. kleine Fehler bis zu 50% incl. Nr. 1 Service und Beratung Lehener Straße FR-Stühlinger 0761/ zwischen HBF + Uniklinik desto wichtiger der Fachmann vergangenen Samstag: Abstieg oder Klassenerhalt. Die Sacristans mussten gewinnen, um die Zugehörigkeit zur Regionalliga Mitte zu halten. Im Fall eines Freiburger Sieges wären je nach Punktedifferenz dann entweder die Bears oder die Albershausen Crusaders abgestiegen. Am Ende erwischte es Albershausen. Nach einem fast vierstündigen Schlagabtausch mit den Bears und einer spannenden Schlussphase gewannen die Freiburger Footballer 26:24. Ein Ergebnis, das auch Böb- Die Freiburg Sacristans haben den Abstieg abgewehrt. FOTO: W. GÜNTER

12 12 S P O RT Freiburger Wochenbericht. Mittwoch, 8. August 2012 In Reih und Glied: Beim Fototermin vor einer Woche übten die SC-Spieler schon mal die Ordnung. Die braucht es auch für die neue Saison. FOTOS: EISELE Langsam wird es ernst Eineinhalb Wochen vor dem DFB-Pokal-Auftakt hat der SC noch viel Arbeit Am Samstag kommt Betis Sevilla Der SC Freiburg steckt mitten in der Vorbereitung für den Pflichtspielauftakt in eineinhalb Wochen. Die bisherige Entwicklung des Teams gibt Anlass zur Hoffnung. Aber im Detail gibt es noch viel zu tun, wie der Kaiserstuhl- Cup in Bahlingen zeigte. Bei der Mannschaftsvorstellung am kommenden Samstag kommt dazu mit Betis Sevilla ein echter Brocken. Beim 28. Kaiserstuhl-Cup in Bahlingen am vergangenen Freitag und Samstag erlebte SC-Trainer Christian Streich sehr gemischte Gefühle. Am Freitag, nach einem 3:3 gegen Regionalligist Hessen-Kassel, regte sich Streich fürchterlich über die individuellen Fehler seines Teams auf. Drei zum Teil selbst verschuldete Gegentore gegen einen viertklassigen Gegner und dazu mehrere verpasste Torchancen das war zu viel für ihn. Beim Aufeinandertreffen mit dem französischen Erstligisten FC Sochaux-Montbeliard am darauffolgenden Samstag hellte sich Streichs Miene dagegen auf. Dabei kam der Sportclub gegen den Vorjahres-Vierzehnten der ersten französischen Liga nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. Aber wir haben uns gegen eine gut organisierte Manschaft drei oder vier gute Chancen erarbeitet, sagte Streich. Das stimmt. Es wären sogar mehr als nur drei, vier Möglichkeiten geworden, wenn nicht die französischen Abwehrspieler regelmäßig im letzten Moment ein Bein auf die Freiburger Schüsse gehalten hätten. Da war das Durchkommen für den Sportclub wirklich schwer. Ungleichgewicht im Angriff Das führte teilweise zu Blockaden im Freiburger Aufbauspiel. Genau hier wartet noch Arbeit auf den Sport-Club. Vor allem muss das Team aufpassen, sich im Offensivspiel nicht zu sehr auf den zuletzt zu stark aufspielenden Daniel Caligiuri zu verlassen. Genau das war nämlich Freiburgs Roger Federer Der Schweizer Tennis-Star und aktuelle Weltranglistenerste Roger Federer hat es bei den Olympischen Spielen in London nicht geschafft seinen Traum vom Finalsieg wahr werden zu lassen. Im Olympia-Finale am vergangenen Sonntag in Wimbledon unterlag Federer dem Schotten Andy Murray 2:6, 1:6, 4:6. Dafür wird der Traum von Fabio Debus aus Freiburg wahr. Der 13- jährige Tennisfan ist der Glückpilz, der unser Gewinnspiel anlässlich der diesjährigen Swiss Indoors Basel gewonnen hat. In unserer Jubiläumsausgabe vom 4. Juli zum 60. Geburtstag des Freiburger Wochenberichts riefen wir unsere Leser auf, eine sportliche Pose von Roger Federer nachzustellen und als Foto an uns zu schicken. Unter den vielen Einsendungen, für die wir unseren Lesern danken, stellte sich das Foto von Fabio schnell als das beste Bild heraus. Zum Lohn gibt es für ihn zwei Top Member Cards für das Finale der Swiss Indoors am Sonntag, 28. Oktober in Basel und einen Gutschein für die Swiss Indoors Boutique. Damit hat Fabio, der nach eigener Aussage seit langem ein Fan von Roger Federer ist, vielleicht die Chance Federer live zu erleben. Seit Jahren gehört der Schweizer, der heute seinen 31. Geburtstag feiert, zu den Titelkandida- Ezequiel Calvente: Am Samstag ist sein Ex-Verein Betis Sevilla zu Gast beim SC. im Spiel gegen Sochaux vor allem in der ersten Hälfte zu beobachten. Immer wenn das Team nicht weiter wusste, landete der Ball bei dem sympathischen 24-Jährigen. Nicht dass Caligiuri nicht in der Lage wäre, in der Offensive eine entscheidende Rolle zu spielen. Aber der SC sollte nicht wie zu Zeiten von Ex-Torjäger Papiss Cissé den Fehler machen, zu viel Verantwortung auf einen Spieler abzuladen. Die Konkurrenz bekommt so etwas meist schnell mit. Hier könnte einer der vielen Neuzugänge offensiven Mittelfeld Abhilfe schaffen, im Der Freiburger Wochenbericht bringt einen jungen Leser zum Finale der Swiss Indoors Basel Mit dieser Pose kam Fabio Debus aus Freiburg dem Schweizer Original Roger Federer am nächsten. FOTO: ZVG ten für sein Heimturnier in Basel. Bereits fünfmal hat er das Turnier gewonnen, zuletzt auch Ob es dieses Jahr aber wieder klappt, ist nicht ausgemacht. Zwar ist Federer, trotz seiner FinalniederlageinLondon,inderFormseinesLebens. Aber in Basel mischen eben noch andere Spieler mit. Es könnte sogar zu einer Neuauflage des Wimbledon-Finales kommen, da auch Andy Murray sein Kommen fest zugesagt hat. Außerdem werden in Basel der japanische Top-20-Spieler Kei Nishikori und der Schweizer Stanislas Wawrinka mitmischen. Und natürlich auch Fabio aus Freiburg. Matthias Eisele wie zum Beispiel der Spanier Ezequiel Calvente. Der Wirbelwind machte im Trainingslager in Schruns mit Torvorlagen auf sich aufmerksam, und erzielte gegen Hessen-Kassel sogar ein Tor. Am kommenden Samstag bei der offiziellen Mannschaftsvorstellung im SC-Stadion ist Calventes Ex-Verein, der spanische Erstligist Betis Sevilla zu Gast. Matthias Eisele PROGRAMM Mannschaftsvorstellung des SC Freiburg am Samstag, 11. August, im Mage-Solar-Stadion: 15 Uhr: Rahmenprogramm (Kinder sollten Kickschuhe mitbringen): Stationstraining der Freiburger Fußballschule mit Schussgeschwindigkeits-Messung und lebensgroßes Tischfußball. Besichtigung SC-Mannschaftsbus. 17 Uhr: Mannschaftsvorstellung 18 Uhr: Anpfiff Testspiel SC Freiburg gegen Real Betis Sevilla KURZ GEFASST Tennis-Feriencamp beim Freiburger TC Wie in jedem Jahr veranstaltet der Freiburger Tennis-Club Feriencamps für Kinder und Jugendliche vom Anfänger bis zum Turniercrack. Für die letzte Ferienwoche (Montag, 3. bis Freitag, 7. September) können sich interessierte Jugendliche noch anmelden. Infos unter oder / Rollkunstlauf-DM: 17 Medaillen für die FT Die FT 1844 war bei der deutschen Meisterschaft der Rollkunstläufer in Harsefeld der beste deutsche Rollsport-Verein. 17 Medaillen gab es. Vanessa Nesta wurde Vierte in der Meisterklasse. Unerwartet gab es für Jael Jendricke Bronze in der Pflicht und Silber in der Kombination der Juniorinnen. Stark war die weibliche Jugend. Camilla Clad holte Gold in der Pflicht, Daniela Lüthy in der Kür und in der Kombination. FT bei DM vorne dabei FOTO: SEEGER

13

14 14 K I N OI N F R E I B U RG Freiburger Wochenbericht. Mittwoch, 8. August 2012 Mit dem Wochenbericht Prometheus erleben Verlosung zum Kinostart Der Titan Prometheus schuf nach griechischer Mythologie nicht nur den Menschen, er legte sich sogar mit den Göttern an, um dem Menschen das Feuer zu bringen. Und musste bitterlich dafür büßen. Bezeichnend, dass Ridley Scott diese Figur wählte, als das Raumschiff in seinem neuen Streifen einen Namen brauchte. Denn auch die Astronauten in Prometheus (im Bild: Hollywood-Star Michael Fassbender) legen sich mit ihren Göttern an. Und müssen ebenfalls büßen. Zum Kinostart am Donnerstag (siehe auch unten) verlosen wir unter unseren Lesern ein Fan-Paket mit T- Shirt, USB-Stick in Alien-Optik und drei Kinogutscheinen. Wer gewinnen möchte, ruft bis Montag, 13.August unter der 0137 / an (0,50 pro Anruf aus dem Dt. Festnetz/ Mobilfunktarife können abweichen) und nennt das Stichwort Prometheus. Viel Glück!FOTO: 20TH CENTURY FOX Suche nach den Göttern Kinotipp: das Alien-Prequel Prometheus Dunkle Zeichen von Kultregisseur Ridley Scott Alien (Teil 1/1979) und Der Blade Runner (1982) wer über das Science-Fiction-Genre spricht, kommt an Regisseur Ridley Scott nicht vorbei. Rund 30 Jahre hatte sich der Altmeister vom Thema ferngehalten, jetzt meldet er sich mit einem Paukenschlag zurück. In Prometheus Dunkle Zeichen macht er sich auf die Suche nach dem Ursprung der Menschheit und findet blutigen Horror. Antworten auf einige der tiefgründigsten Fragen des Lebens zu finden nichts Geringeres als das ist das Ziel der Reise, auf die sich die Wissenschaftler und Forscher an Bord der Prometheus begeben. Die Expedition wird von zwei brillanten jungen Wissenschaftlern, von Shaw (Noomi Rapace) und Holloway (Logan Marshall-Green) geleitet, die von unterschiedlichen Motiven angetrieben werden. Shaw ist eine Gläubige, sie will diese Götter treffen und damit ihren eher traditionellen religiösen Überzeugungen näherkommen. Holloway dagegen geht es darum, diese spirituellen Leitgedanken endgültig zu entkräften und zu widerlegen. Während ihrer Arbeit als Archäologen haben sie weltweit in Höhlenpiktogrammen von uralten Zivilisationen Hinweise auf den gleichen, weit draußen im Welt- Eine Reise zu den Ursprüngen der Menschheit könnte gleichzeitig deren Ende bedeuten. FOTO: 20TH CENTURY FOX raum liegenden Ort gefunden und einen Megakonzern, Weyland Industries, davon überzeugt, ihre Expedition dorthin zu finanzieren. In Prometheus Dunkle Zeichen, wie schon in früheren Filmen von Ridley Scott, machen die Protagonisten Entdeckungen, die in Totalkontrast zu ihren ursprünglichen Erwartungen stehen. Nur so kann sich eine dramatische Geschichte entwickeln, erklärt der Regisseur. Unsere Geschichte kreist um Wahrheiten, was wir vielleicht dort draußen vorfinden könnten. Und das ist ein Aspekt, der uns am meisten Angst einjagt. Auf dem fremden Planeten stößt die Crew auf einen Überlebenden einer Zivilisation, die einige sehr gefährliche Elemente kontrolliert, darunter verschiedene biologische und biomechanische Lebensformen, die ihre Opfer in Sekundenbruchteilen vernichten oder sogar noch Schlimmeres bewirken können. Das bringt uns zu der Frage, gibt Ridley Scott zu bedenken, nach den Konsequenzen einer Begegnung mit einem höheren Wesen, das den eigenen Fähigkeiten um einen Evolutionssprung voraus ist, das im Grunde genommen gottähnlich ist. Die Ausgangsidee zu Prometheus Dunkle Zeichen entwickelte sich aus einer ikonischen Figur, die allerdings in Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt nurkurzzusehenwarundinvergessenheit zu geraten schien, als der titelgebende Xenomorph buchstäblich auf die Leinwand herausplatzte. Dieses mysteriöse Geschöpf, eine riesige, versteinerte Kreatur, die als Space Jockey bekannt wurde, hatte aber der Mann, der es zum Leben erweckt hatte, nie vergessen: Das Geheimnis, das sich dahinter verbarg, hat für mich nie seine Faszination verloren, gibt Scott zu. Ab morgen auch in 3D im Kino. (fwb)

15 Freiburger Wochenbericht. Mittwoch, 8. August 2012 E X T R AF R E I Z E I T 15 Nacht in Weiß : Seenachtsfest am Titisee Am Freitag, 24. August findet das diesjährige Seenachtsfest am Titisee statt. Von 19 bis 1 Uhr lädt die Seestraße mit ihren vielen Ständen und Angeboten zum Flanieren und Verweilen ein. Nicht nur das Riesenrad, sondern auch das vielseitige Kinderprogramm locken auch Familien an den wohl bekanntesten Schwarzwaldsee. Für die kleinen Festgäste steht von 19 bis Uhr das Spielmobil für knifflige Geschicklichkeitsspiele bereit. Zum Auftakt des Seenachtsfests marschiert der Fanfarenzug Löffingen musizierend durch die die Seestraße. Anschließend erklingt Live-Musik auf der Seebühne. Als Höhepunkt des Seenachtsfestes lässt der weithin bekannte Bomben-Erich um Uhr ein Prachtfeuerwerk über dem See aufsteigen. Der Eintritt kostet 3 Euro, Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre frei, beim Eintritt zu lösen. FOTO: ZVG Besser zum Europa-Park Mehr Verkehrssicherheit und weniger Stau durch bessere Verkehrsanbindung Eine neue Fahrstreifensignalisierungsanlage auf der dreispurigen Kreisstraße 5349 regelt künftig den An- und Abreiseverkehr zwischen der Autobahn A5 und dem Europa-Park in Rust. Die Richtungswechselanlage ist ein Teilabschnitt des Gesamtkonzepts, um Besucher stau- und störungsfrei zum Europa-Park zu führen. Die hiesige Verkehrssituation wird durch den eingerichteten Richtungswechselbetrieb deutlich entlastet und die Verkehrssicherheit erhöht, sagte Landrat Frank Scherer. Hiervon profitieren in erster Linie die Besucher des Europa-Parks und damit auch der Tourismus im Ortenaukreis. Der Verkehr wird mit der neuen Anlage entsprechend den zeitlich unterschiedlichen Belastungen gelenkt. Bei der morgendliche Anreise und der abendlichen Abreise werden jeweils zwei von drei Fahrspuren für die Hauptverkehrsrichtung auf Grün gestellt. Nachts bleibt der mittlere Fahrstreifen grundsätzlich gesperrt, sodass für beide Fahrtrichtungen jeweils ein Fahrstreifen zur Verfügung steht. Die Fahrstreifensignalisierung kann auch zur Reisefieber in Avanti-Signalrot: FOTO: ZVG Avanti Busreisen: neue Internetseite Appetit auf Überlandreisen macht die von der Freiburger Agentur Preußner Kommunikation und Design neu gestaltete Internetseite der Freiburger Firma Avanti Busreisen. Unter kann man nun nicht nur alle Reiseinformationen übersichtlich auf einen Klick einsehen, sondern auch sämtliche Hintergrundinformationen und Fotos zu den einzelnen Reisen abrufen. Infos zur einmaligen Bus-Weltreise 2013 gibt s unter (hof) Die Euromaus durfte schon mal testen: Bürgermeister Günter Gorecky, Roland Mack, Inhaber Europa-Park, Landrat Frank Scherer und Claus Walther, Regierungspräsidium Freiburg, freuen sich über die neue Anlage (v. l.n. r.) vorübergehenden Sperrung von Fahrstreifen bei Unfällen, Verkehrsstörungen, Instandhaltungsarbeiten oder Baumaßnahmen eingesetzt werden Gäste pro Tag Mack erklärte, dass der Europapark als beliebtester Freizeitpark Deutschlands und die größte touristische Attraktion im Ortenaukreis Ein ganz besonderes Sommererlebnis ist der Sonnenaufgang auf dem Belchen, dem dritthöchsten Berg im Schwarzwald. Bei einer geführten Wanderung zum Belchengipfel lässt sich ein Naturschauspiel am frühen Sonntagmorgen erleben. Belohnt wird der Aufstieg mit dem Sonnenaufgang auf dem Meter hohen Belchen und einem kräftigen Bergfrühstück im Belchenhaus. Die Tour an Spitzentagen mehr als Gäste und über Fahrzeuge anziehe. Bei der An- und Abreise sei es in der Vergangenheit immer wieder zu teilweise gefährlichen Rückstaus auf der A 5 gekommen. Ich freue mich, dass der Ortenaukreis, das Regierungspräsidium Freiburg und das beauftragte Planungsbüro gemeinsam mit uns diese Lösung erarbeitet haben. Spezieller Sonn-Tag Der besondere Tagesbeginn: Sonnenaufgang am Belchen Grandioses Spektakel zu früher Stunde: Ein Genuss, der Sonnenaufgang am Belchen. FOTO: ZVG startet am Sonntag, 19. August um 5.30 Uhr bzw. am 2. September um 5.45 Uhr an der Talstation der Belchen-Seilbahn. Eine Anmeldung ist erforderlich. Die geführte Wanderung inklusive Fackeln, Bergfrühstück und Talfahrt mit der Seilbahn kostet 32 Euro pro Person. Kinder von sechs bis 14 Jahren zahlen die Hälfte. Infos und Anmeldung: unter / , Sommerlinie: beste Plätze, tollste Preise Wo wird man in Freiburg am zärtlichsten von der Morgensonne gestreichelt? Welcher Picknickplatz verheißt eine rundum glückliche Mittagspause? Welcher Ort eignet sich für die entspannte blaue Stunde? Und wo gibt s den farbigsten Sundowner? Und welche Szene trifft sich in welcher Location zum Chillen? Noch bis zum 8. September kann man seine Freiburger Sommer-Erlebnisse in Bild, Wort und Ton auf hochladen. Und dann: tolle Preise gewinnen! (hof)

16

17 Freiburger Wochenbericht. Mittwoch, 8. August 2012 M E D I E NU N T E R H A LT U N G 17 Heidi sucht wieder ProSieben ruft (schon wieder) zum neuen Germany s-next-topmodel-casting auf Erst im Juni wurde die 17-jährige Luisa Hartema vor Tausenden von Zuschauern und laufenden Kameras in der Köln-Arena zu Germany s next Topmodel (GNTM) 2012 gekürt Klappe die 7. Schnell und wie gewohnt flaute das GNTM-Fieber danach wieder ab. Man sah die Gewinnerin und andere Kandidatinnen noch bei der Fashion- Week in Berlin laufen, doch so wirklich kräht kein Hahn mehr danach. Trotzdem, ein bisschen Karriere darf die 17-Jährige schon machen Papa Klum passt aber schön darauf auf, dass dabei nicht all zu viel rumkommt. So soll die Siegerin der 7. Staffel ihren eigentlichen Preis ein Apartment in einer Modemetropole ihrer Wahl für ein Jahr bisher und wohl auch in Zukunft nicht angenommen haben. Darf sie nicht oder will sie nicht? New York, Mailand, Paris, London aber nein, Luisa bleibt vorerst in Deutschland auf friesischem Boden. Klappe die 8. Knapp zwei Monate ist es also her, seit der Sender ProSieben und Oneeins-Management ein neues, frisches Gesicht gesucht haben. Also höchste Zeit, um schon wieder die nächste Staffel zu planen sonst wird es schließlich langweilig. Seit wenigen Tagen wird das neue GNTM-Casting daher auf der ProSieben-Website groß angekündigt: Neue Staffel, neue Mädchen Wer tritt in die Fußstapfen von Luisa Hartema?. Welche Fußstapfen? Das waren doch bisher höchstens kleine Zwergenzehen. Aber egal, in Deutschland schreien jetzt sicherlich genügend weibliche Teenager laut auf, rennen zum Zahnarzt, um sich ihre feste Zahnspange entfernen zu lassen, verlängern ihr Fitnessstudioabo und leisten sich teure Fotoshootings, um bestens für das neue GNTM-Massen-Casting gerüstet zu sein. Und selbstwenn es am Ende nicht zum Sieg reichen wird: Ferne Reisen, neue Kleider, tolle Shootings und vielleicht sogar neue Freundinnen sind den besten 15 doch garantiert nur für welchen Preis? Aber wenn man mal nicht alles schlecht redet, dann besteht doch am Ende die winzige Chance, nach GNTM eine kleine Karriere zu machen. Ob als Model oder auch als Moderatorin. Die Zweitplatzierte aus Staffel 6., Rebecca Mir, darf nach ihren heißen Tanzeinlagen bei Let s Dance immerhin auf ProSieben das Boulevard-Magazin taff moderieren. Und Lena Gercke, Gewinnerin der ersten Staffel, hat sich durch ihre innerdeutsche Prominenz Fußballstar Sami Khedira geangelt und ist seither auch wieder bei Bunte, Gala und Co. vertreten. Also so ganz ohne Zukunftschancen ist man nach der Model-Staffel wohl nicht. Casting- Termine Am 17. August gehen die deutschlandweiten Castings in der Hauptstadt Berlin also wieder los. Aber keine Angst, liebe Breisgau-Mädels, der ProSieben-Casting-Bus macht auch in Freiburg Halt. Am 6. September können hier die schönen Freiburgerinnen zeigen, ob sie das Zeug für ein kurzweiliges Topmodel haben. Wer sich das gut überlegt hat, der drücken wir selbstverständlich ganz fest die Daumen. Lange Beine, schlanke Taille und möglichst jung das sind die besten Voraussetzungen, um das neue Germany s next Topmodel zu werden. FOTO: PROSIEBEN Zurück zum Ursprung EchoFM macht Radio wie vor 100 Jahren EchoFM,das Uni-Radio für Freiburg, wagt den Sprung zum Ursprung: Radio mit minimaler Technik, vom Mikrofon direkt auf den Sender. Am 10. August senden Studierende zwischen 16 und 19 Uhr wie die Radiomacher vor 100 Jahren. Diese brauchten zu Beginn der Rundfunkära drei Dinge: Ein Mikrofon, eine Übertragungseinheit und einen Sender. Die Sendungen entstanden live, Konserven gab es keine. Um Musik zu übertragen, musste ein Orchester im Studio spielen. Man brauchte zwar viele Menschen, arbeitete aber in technischer Hinsicht ressourcenschonend: Es gab keine Speichermedien und kein technisches Gerät, um aufgezeichnete Inhalte wiederzugeben. Nach diesem Vorbild veranstalten die Radiomacher von echofm ein Magazin, das ohne moderne Rundfunktechnik auskommt und sich dennoch nicht von einer voll digitali- sierten Sendung anderer Radiostationen unterscheidet: Es gibt Live-Interviews, Live-Berichte sowie Live- Musik von den IMTEK-All-Stars, Studierenden des Freiburger Instituts für Mikrosystemtechnik. Ob es klappt, ein komplettes Radioprogramm ohne jede Einspielung, ohne Computer und ohne CD-Spieler zu machen? Das Experiment wird es zeigen. (fwb) Das Uni-Radio echofm dreht die Zeit für drei Stunden zurück. FOTO: ZVG Die neue Freiburg-App Die Freiburg-App bietet einen umfassenden Service für Touristen und Bobbele. Die Jungunternehmer Thomas Schuwald und John Caffier möchten damit die Stadt einen Schritt voran bringen. Die App soll wie ein herkömmlicher Reiseführer durch Freiburg führen. Das Tolle: Man kann sie sich kostenfrei auf sein Smartphone oder den Computer laden. Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants oder Sehenswürdigkeiten können ganz einfach per Knopfdruck gefunden werden. Die App ist besonders für Touristen ausgelegt, die sich in Freiburg nicht gut auskennen. So erfahren sie zum Beispiel per Audioguide Wissenswertes über wichtige Attraktionen. Freunden und Familie kann man mit der Freiburg-App auch eine ecard mit tollem Freiburg-Motiv schicken. Aber auch News über den SC, das Wetter oder unterschiedliche Behörden findet man mit der neuen App ganz einfach. (fwb)

18 18 S T E L L E N M A R K T K L E I NA N Z E I G E N Freiburger Wochenbericht. Mittwoch, 8. August 2012 STELLENANGEBOTE Zusatzeinkommen Amway Ihre Chance, arbeiten von Zuhause bei freier Zeiteinteilung. Sanitär/Heizungsmonteur Wir suchen Sanitär /Heizungsmonteur wir bieten: gute Bezahlung, Geschäftswagen, festen Arbeitsplatz mit Möglichkeit zur Weiterbildung. A+S Flamm Rebenweg 3, Freiburg. Tel VERKAUFSANGEBOTE Waschmaschine ÖKO- - SPAR, Markengerät, Top Zustand mit Garantie u. Lieferung, preisgünstig zu verk. Tel / FÜR'S KIND musikgarten-dreisamtal.de 0 Mon - 6 J., 8 Min. v. HBF Freib., ab 8 a / Mon. Tel GARTEN/ PFLANZEN Hartmanns ihr-erdenmarkt.de Denzlingen, fein gesiebte Garten-, Pflanz- und Rasenerde, Kompost, Rindenmulch, Sand + Split, Anlief. mögl., Vermietung von Vertikutiermaschinen und PKW-Hänger Tel KAUFGESUCHE Privat von Privat Kaufe Gold-, Silbermünzen, Goldschmuck, Militaria bis 1945, Orden, Säbel, Fotoalben, Urkunden, u.v.m., auch Sonntags, Tel.: 0761 / oder FERIENWOHNUNGEN Berlin ist sehenswert 2-Zimmer Ferienwohnung im grünen Bezirk mit S-Bahn-Anschluß zur City ca. 20 Minuten; Sehr gemütlich eingerichtet mit allem Komfort; Parkplatz vorhanden. Preis für 2 Personen 38,00a/Nacht incl. Wäsche und Endreinigung. Buchbar ab 4 Nächte. Tel IMMOBILIENGESUCHE Marktwert Immobilie? Marktwertschätzung, Erbenberatung, u. v. m. Rufen Sie uns an: Tel Oder besuchen Sie uns: Wüstenrot Immobilien, Bertoldstr. 33, Freiburg, DIENSTLEISTUNGEN IHRE STEUERERKLÄRUNG Rechtsanwalt Güthner: Lohnsteuererklärungen erstelle ich für 89 a bis max. 190 a (kein Zwang zu Mitgliedschaft, Bezahlung nach Erstellung) inkl. Renten, VV, Kapital TERMIN: (0761) Chaos in der Buchhaltung? Nicht aufgeben! Ich helfe Ihnen und erledige für Sie zuverlässig das Sortieren und übernehme das Buchen der lfd. Geschäftsvorfälle und die lfd. Lohnabrechnung. Tel Ärger mit Falschparkern die widerrechtlich auf Privatparkplätzen, Ein- Ausfahrten, Tiefgaragenstellflächen stehen? Wir lösen Ihr Problem. Abschleppdienst Bauer, Tel , Tag + Nacht DIENSTLEISTUNGEN VERSCHIEDENES GESUNDHEIT PC-Betreuer - Computer & More. Hilfe bei Problemen mit Computern, Telekommunikation, DSL, Internet u. Netzwerken IHRE STEUERVORTEILE! Wir beraten Sie und erstellen Ihre ESt- Erklärung, Nebeneinkünfte bis ( bei Zusammenveranl.) keine gewerbl./selbständ. im Rahmen einer Mitgliedschaft mit sozialem Jahresbeitrag, Lohnsteuerhilfeverein - Vereinigte Lohnsteuerhilfe ev - 40 Jahre Jubiläum 2012 keine Aufnahmegebühr, kostenl. Info (Stadtmitte ), (Weingarten-Rieselfeld/Haslach auch in russ. Sprache ) Wir suchen auch Steuerfachleute und Praktikanten VERSCHIEDENES Wir überziehen Ihre Sitzmöbel mit Stoff, Leder oder Kunstleder. Lederwerkstatt, Lorettostr. 24 A, Tel Lupe von zeiss gesucht (Kleine Klapplupe - Einschlaglupe) (Vergrößerung 10x) Zahle 50 Euro. Tel.: Gr. gl. spirit. L.-Beratung durch weise mediale Frau. Probleme aller Art oder Zu Problemen aller Art biete ich seit 38 Jahren Hilfe zur Selbsthilfe an oder UNTERRICHT Probleme mit Lesen und Rechtschreiben? In kürzester Zeit fit - Schnupperstunde kostenlos in FR- Zähringen. Info: oder Tel / Mediterane Küche bei Küche & Co Freiburg. Kochschule mit Johannes Geiger am um Uhr. 58,-a pro Person inkl. Getränke und Menü. Anmeldung unter: Tel Top-Nachhilfe - 11 Euro je Schstd. - Hausbesuch - keine Mindeststunden - kein Vertrag - Tel.: / GESUNDHEIT MAN-to-MAN Massage nach Deinem Wunsch. Warm-Öl, HOT STONE, mit Lingam-Berührung (ab 25J.)...1,5 Std. SEELENBERÜHRUNG nur für sie... Frauen ab 25J.. Gewichts-Reduktion möglich. Entspannen, Gefühle intensiv wahrnehmen. INFO: Medizinische Fußpflege Behandle Hüneraugen, Dornwarze, Hornhaut, Nagelpilz. Mein Name ist Viola Kaufhold, ich besuche Sie Zuhause. Erreichbar unter WeightWatchers-Treffpunkt Am Bischofskreuz 4 mit 8 Treffen im eigenen Laden od www. weightwatchers-monikagoehrig.de *FUSSPFLEGE IN FR-WEST* Schöne, gepflegte Füße bekommen Sie in der Fachfußpflegepraxis Heidi Zimmermann. Praxis beim Musikzentrum Haas, Mülhauserstr. 10, Termine nach Vereinbarung, Tel.: , Mobil: Freiburger Raucher-Entwöhnungs- Programm : Kostenübernahme/ -Beteiligung der Krankenkassen Tel Der mobile Fußpflege- Dienst D. Köpke. Fußpflege mit kleiner Abschlussmassage für a 16,-, nur Hausbesuche. Tel.: 0761 / Y-Massage für Frauen ab ca. 20J. auch mollig! Entdecken/ wahrnehmen der intensiven Gefühle. INFO: APFELBEEREN-Nektar Endlich wieder da! Wo? Getränke Stadelbauer, Robert-Bosch-Str. 13, Denzlingen. Tel HOT STONE m. -Y-Massage für Frauen...1,5 Std.! Entdecke die intensiven Gefühle in einer anderen Welt. VEREINE SCHLAGZEUGER gesucht Musikverein sucht für das neue Schlagzeug einen Musiker/in. Wir haben zwar ein neues Schlagzeug, aber ohne den richtigen Musiker gibt selbst das modernste Schlagwerk keinen Ton von sich. Wenn ihr (er oder sie) Lust habt, bei uns mitzuspielen, vom Schlagzeug bis hin zur Pauke, dann meldet euch bitte beim Musikverein Wittental. Mobil oder FLOHMARKT Lehener - Flohmarkt Sa. 18. Aug Uhr, a. d. Wochenmarktplatz gegenüber der Paduaallee. Anmeldung unter Tel Second-Hand-Börse Kleidung für Groß und Klein mit großem Fahrradmarkt. Sa , 9-18 Uhr, Messe-Freiburg, Tel REISE UND ERHOLUNG Reiten, relaxen, Seele baumeln lassen! Gönnen Sie sich eine Auszeit, genießen Sie die herrliche Landschaft, zu Pferde, zu Fuß oder mit dem Bike! Um alles andere kümmern wir uns! Programm-Infos oder 0033 (0) , deutschsprachig. Lago di Bolsena Komf. Bungalowzelt, 3 Schlafber. EZ / Dp-Betten. Direkt am See! , Westerland-Sylt: Strandnähe, ruhige Fewo zu vermieten. Rolf u. Elfriede Jungfleisch Tel.: / Ital. Adria FeWo zu vermieten. Strandnähe, Familienfreundlich, 2-8 Personen möglich. Tel BEKANNTSCHAFTEN KONTAKTE Die TOP-Adresse im Breisgau 7 internationale, erotische Top-Girls erwarten Dich exclusiv, stilvoll und sehr diskret

19 Freiburger Wochenbericht. Mittwoch, 8. August 2012 E X T R AA R B E I T S M A R K T AU S B I L D U N G 19 KURZ GEFASST Uniklinik sucht dringend Aushilfen Noch bis Oktober sucht der Geschäftsbereich Dienstleistungen des Universitätsklinikums Freiburg Aushilfskräfte für den Reinigungsdienst (mindestens drei Wochen). Es können nur volljährige Interessenten eingestellt werden. Infos gibt s im Internet unter jobs/live/jobs.html Geprüfter Technischer Fachwirt Die Fortbildung Geprüfter Technischer Fachwirt am IHK-Bildungszentrum Südlicher Oberrhein wendet sich sowohl an erfahrene Fachkräfte mit einer technischen Berufsausbildung als auch an solche mit kaufmännischer Ausbildung. Der berufsbegleitende Lehrgang startet am 13. September in Freiburg. Näheres, kostenlose Beratung und Informationsmaterial gibt es beim IHK-BildungsZentrum Südlicher Oberrhein, 07 61/ , oder Lehrgänge weiterer Bildungsdienstleister unter Azubis gesucht! Ein Internetportal bietet einfache Lehrstellensuche noch viele Plätze frei Auch wenn am 1. August das neue Ausbildungsjahr begonnen hat, haben zahlreiche Unternehmen ihre freien Ausbildungsplätze nicht besetzen können und suchen weiterhin nach passenden Bewerbern. Somit erhöhen sich die Chancen für Suchende in Freiburg, die sich bisher erfolglos für eine Ausbildung beworben haben, auf einen Platz zum 1. September. Aktuell finden Suchende im Lehrstellenmarkt von meinestadt.de allein für das Ausbildungsjahr 2012 noch über freie Lehrstellen deutschlandweit. Auch für Ausbildungsplätze in Freiburg lohnt sich die Suche. Die Anzeigen können sortiert werden nach Ausbildungsberuf, Beginn, Ausbildungsort oder auch nach der Entfernung zu Freiburg. Schulabgänger können ganz gezielt nach bestimmten Berufen recherchieren oder sich über die Kategoriensuche inspirieren lassen. Die meisten unbesetzten Ausbildungsplätze verzeichnet meinestadt.de im kaufmännischen Wer sucht, der findet. Deutschlandweit sind noch fast Lehrstellen unbesetzt. FOTO: ZVG Bereich. Viele freie Lehrstellen werden auch für Koch/Köchin angeboten. Gerade in diesen wenig gefragten Berufsfeldern haben auch schwächere Schüler nun gute Karten, von Betrieben doch noch berücksichtigt zu werden. Die Ausbildungsplatzanzeigen kommen aus dem Lehrstellenpool der Bundesagentur für Arbeit und weiteren Kooperationspartnern oder werden über die Lehrstelleninitiative Perspektive Jugend direkt bei meinestadt.de gemeldet. (fwb) meinestadt, lokaler Lehrstellenmarkt:

20

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall.

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall. Lebensweisheiten Glück? Unglück? Ein alter Mann und sein Sohn bestellten gemeinsam ihren kleinen Hof. Sie hatten nur ein Pferd, das den Pflug zog. Eines Tages lief das Pferd fort. "Wie schrecklich", sagten

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31]

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] * MC:SUBJECT * file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] Kicker bauen eigenes Stadion Die Fußballschule von Hannover 96 war gleich

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel

die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel zurücklassen müssen. Er schob die drei Koffer zusammen, band die

Mehr

Übersicht zur das - dass Schreibung

Übersicht zur das - dass Schreibung Overheadfolie Übersicht zur das - dass Schreibung DAS 1. Begleiter (Artikel): Ersatzwort = ein 2. Hinweisendes Fürwort (Demonstrativpronomen): Ersatzwort = dies, es 3. Rückbezügliches Fürwort (Relativpronomen):

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

La Bohème: Berlin im Café

La Bohème: Berlin im Café meerblog.de http://meerblog.de/berlin-charlottenburg-erleben-und-passend-wohnen/ La Bohème: Berlin im Café Elke Mit einem Mal regnet es richtig. Und es bleibt mir nichts anderes übrig als hineinzugehen.

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

Lektion 4: Wie wohnst du?

Lektion 4: Wie wohnst du? Überblick: In dieser Lektion werden die Lerner detaillierter mit verschiedenen Wohnformen in Deutschland (am Beispiel Bayerns) vertraut gemacht. Die Lektion behandelt Vor- und Nachteile verschiedener Wohnformen,

Mehr

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein.

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein. Arbeitsblatt 1.1 Rohstoffe als Energieträger In den Sprechblasen stellen sich verschiedene Rohstoffe vor. Ergänze deren Nachnamen, schneide die Texte dann aus und klebe sie zu den passenden Bildern auf

Mehr

* MC:SUBJECT * Newsletter Kindermuseum Zinnober_Juli2015.html[27.07.2015 07:52:29]

* MC:SUBJECT * Newsletter Kindermuseum Zinnober_Juli2015.html[27.07.2015 07:52:29] Matschen, färben, weben In der Mitmach-Ausstellung "Schaffe, schaffe schöne Werke" können Kinder traditionelle Handwerkstechniken ausprobieren Aus Ton Ziegel formen, mit Stempeln Texte drucken, aus Pflanzen

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

Botschaften Mai 2014. Das Licht

Botschaften Mai 2014. Das Licht 01. Mai 2014 Muriel Botschaften Mai 2014 Das Licht Ich bin das Licht, das mich erhellt. Ich kann leuchten in mir, in dem ich den Sinn meines Lebens lebe. Das ist Freude pur! Die Freude Ich sein zu dürfen

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch Mimis Eltern trennen sich... Eltern auch Diese Broschüre sowie die Illustrationen wurden im Rahmen einer Projektarbeit von Franziska Johann - Studentin B.A. Soziale Arbeit, KatHO NRW erstellt. Nachdruck

Mehr

Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung Lesen mit Texten und Medien umgehen. Texte erschließen/lesestrategien nutzen

Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung Lesen mit Texten und Medien umgehen. Texte erschließen/lesestrategien nutzen Lernaufgabe: Verständnisfragen zum Anfang des Buches Eine Woche voller Samstage beantworten Lernarrangement: Paul Maar und das Sams Klasse: 3/4 Bezug zum Lehrplan Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung

Mehr

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1 Die TOS-hörfabrik 1 Geschichte TOS-hörfabrik Das Leben ist Hörspiel. Im Hörspiel ist Leben. 2007 trafen sich Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer. Mehr oder weniger zufällig kam das Gespräch auf das

Mehr

Heilsarmee Brocki, Zürich

Heilsarmee Brocki, Zürich Heilsarmee Brocki, Zürich Karin Wüthrich, Sozialpädagogin, Heilsarmee Als Herr K. im Herbst 2008 krankgeschrieben wurde, habe ich vom Brockileiter Schweiz den Auftrag bekommen, die Wiedereingliederung

Mehr

Adverb Raum Beispielsatz

Adverb Raum Beispielsatz 1 A d v e r b i e n - A 1. Raum (Herkunft, Ort, Richtung, Ziel) Adverb Raum Beispielsatz abwärts aufwärts Richtung Die Gondel fährt aufwärts. Der Weg aufwärts ist rechts außen - innen Ort Ein alter Baum.

Mehr

Stolpersteine 1: Die Sache mit dem Kasus

Stolpersteine 1: Die Sache mit dem Kasus Stolpersteine 1: Die Sache mit dem Kasus Die Verwendung des richtigen Kasus (Falles) kann immer wieder Probleme bereiten. Lernen Sie hier die gängigsten Stolpersteine kennen, um auf darauf vorbereitet

Mehr

Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch

Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch Franz Specht Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch Deutsch als Fremdsprache Leseheft Niveaustufe B1 Hueber Verlag Worterklärungen und Aufgaben zum Text: Kathrin Stockhausen, Valencia Zeichnungen:

Mehr

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung?

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung? Für Jugendliche ab 12 Jahren Was ist eine Kindesanhörung? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Büchler und Dr.

Mehr

Schule für Uganda e.v.

Schule für Uganda e.v. Februar 2015 Liebe Paten, liebe Spender, liebe Mitglieder und liebe Freunde, Heute wollen wir Euch mal wieder über die Entwicklungen unserer Projekte in Uganda informieren. Nachdem wir ja schon im November

Mehr

... dank Weddingplanner

... dank Weddingplanner ANDREA UND PHILIPP, 22. JULI 2006 IN REINBECK TRAUMHOCHZEIT...... dank Weddingplanner Im April dieses Jahres entschieden sich Andrea und Philipp zu heiraten. Da das Brautpaar unbedingt zeitig vor der Geburt

Mehr

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten Kopiervorlage 1 zur Verhaltensbeobachtung (Eltern) en und Hobbys Beobachtung: Nennen Sie bitte die Lieblingsaktivitäten Ihres Kindes, abgesehen von Computerspielen (z. B. Sportarten, Gesellschaftsspiele,

Mehr

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette in leichter Sprache Liebe Leserinnen, Liebe Leser, die Leute vom Weser-Kurier haben eine Fortsetzungs-Geschichte

Mehr

Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit.

Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit. Meine Familie, jeden Tag ein Abenteuer! Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit. Weil Ihre Familie das Wichtigste ist der kostenlose Familien-Check der Versicherungskammer Bayern. Nichts verändert

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Münchens Kinder zählen auf uns! Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Josef Schörghuber-Stiftung für Münchner Kinder Denninger Straße 165, 81925 München Telefon 0 89/ 92 38-499, Telefax

Mehr

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen ALEMÃO Text 1 Lernen, lernen, lernen Der Mai ist für viele deutsche Jugendliche keine schöne Zeit. Denn dann müssen sie in vielen Bundesländern die Abiturprüfungen schreiben. Das heiβt: lernen, lernen,

Mehr

Warum ist die Schule doof?

Warum ist die Schule doof? Ulrich Janßen Ulla Steuernagel Warum ist die Schule doof? Mit Illustrationen von Klaus Ensikat Deutsche Verlags-Anstalt München Wer geht schon gerne zur Schule, außer ein paar Grundschülern und Strebern?

Mehr

Übersetzt von Udo Lorenzen 1

Übersetzt von Udo Lorenzen 1 Kapitel 1: Des Dao Gestalt Das Dao, das gesprochen werden kann, ist nicht das beständige Dao, der Name, den man nennen könnte, ist kein beständiger Name. Ohne Namen (nennt man es) Ursprung von Himmel und

Mehr

Vier Generationen in der Goetheschule Hemsbach

Vier Generationen in der Goetheschule Hemsbach Vier Generationen in der Goetheschule Hemsbach Bild-Quelle: http://www.goethe-hbh.hd.schule-bw.de von Pia-Kristin Waldschmidt Meine Schulzeit in der Goetheschule Mein Name ist Eva - Maria und als Mädchen

Mehr

Feiern auf Gut Sonnenhausen

Feiern auf Gut Sonnenhausen Feiern auf Gut Sonnenhausen»Ein besonderer Platz für besondere Feste.«N achhaltiges Wachstum, Bio-Küche, eine tiefe Verbundenheit mit der natürlichen Umgebung, viel Kunst und ein individuelles Gespür für

Mehr

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Die Straße ist kein guter Ort zum Tanzen - zu viel Verkehr, kein guter Sound, klar? Aber ich habe auf der Straße einen echten Tanz hingelegt

Mehr

Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule. 1. Ausgabe 2010/11 Oktober

Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule. 1. Ausgabe 2010/11 Oktober Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule 1. Ausgabe 2010/11 Oktober Mit dem neuen Schuljahr 2010/2011 konnten wir wieder in unsere alte neue Schule zurückziehen. Da gab es große leuchtende Augen und

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A1 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Guten Tag, mein Name Carlo. a) bin b) heißt c) ist d) heißen 2 Frau Walter: Wie

Mehr

Das Märchen von der verkauften Zeit

Das Märchen von der verkauften Zeit Dietrich Mendt Das Märchen von der verkauften Zeit Das Märchen von der verkauften Zeit Allegro für Srecher und Orgel q = 112 8',16' 5 f f f Matthias Drude (2005) m 7 9 Heute will ich euch von einem Bekannten

Mehr

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012).

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Zentrales Thema des Flucht- bzw. Etappenromans ist der Krieg, der Verlust der Muttersprache und geliebter

Mehr

Wenn der Papa die Mama haut

Wenn der Papa die Mama haut Pixie_Umschlag2 22:48 Uhr Herausgegeben von: Seite 1 Wenn der Papa die Mama haut Sicherheitstipps für Mädchen und Jungen Landesarbeitsgemeinschaft Autonomer Frauenhäuser Nordrhein-Westfalen Postfach 50

Mehr

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: ich weiß wer ich bin! Ich bin das Licht Eine kleine Seele spricht mit Gott Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!" Und Gott antwortete: "Oh, das ist ja wunderbar! Wer

Mehr

Aus Verben werden Nomen

Aus Verben werden Nomen Nach vom, zum, beim und das wird aus dem Tunwort ein Namenwort! Onkel Otto kann nicht lesen. Er musš daš Lesen lernen. Karin will tanzen. Sie muss daš Tanzen üben. Paula kann nicht gut zeichnen. Sie muss

Mehr

Ein feines Lokal. Personen: O = Ober, A = Gast, B = Gast

Ein feines Lokal. Personen: O = Ober, A = Gast, B = Gast Ein feines Lokal Personen: O = Ober, A = Gast, B = Gast A: Herr Ober! O: Bitte? A: Sind diese lästigen Fliegen immer hier? O: Nein, nur während der Mahlzeiten, sonst sind sie auf der Toilette. A: Zustände

Mehr

Einstufungstest. Bitte antworten Sie kurz auf die Fragen: Wie heißen Sie? Wo wohnen Sie? Wie ist Ihre Telefonnummer?

Einstufungstest. Bitte antworten Sie kurz auf die Fragen: Wie heißen Sie? Wo wohnen Sie? Wie ist Ihre Telefonnummer? Bitte antworten Sie kurz auf die Fragen: Wie heißen Sie? Wo wohnen Sie? Wie ist Ihre Telefonnummer? Wie lange lernen Sie schon Deutsch? Wo haben Sie Deutsch gelernt? Mit welchen Büchern haben Sie Deutsch

Mehr

meinen Lebensstandard. Sicherheit durch Solidität Als öffentlicher Versicherer in Bayern und der Pfalz stehen wir für Zuverlässigkeit und Stabilität.

meinen Lebensstandard. Sicherheit durch Solidität Als öffentlicher Versicherer in Bayern und der Pfalz stehen wir für Zuverlässigkeit und Stabilität. Sicherheit unter dem blauen Schirm! Jeden Tag hält das Leben neue Abenteuer für Sie bereit. Egal ob große, kleine, lustige oder herausfordernde je sicherer Sie sich fühlen, desto mehr können Sie es genießen.

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen?

Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen? Wer bin ich? Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen? René Ich habe ein sehr schlechtes Gefühl bei dem Projekt, dass wir jetzt gestartet haben.

Mehr

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben?

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben? 815 2380 2360 2317 2297 1 2 3 4 9. A Kannst du jetzt anrufen? Du rufst an. Will er jetzt nicht arbeiten? Er arbeitet jetzt nicht. Kann ich ab und zu nicht anrufen? Ich rufe ab und zu an. Wollen wir morgens

Mehr

Sport ist mir wichtig

Sport ist mir wichtig Anleitung Lehrperson Ziel: Die Schüler aufs neue Thema einstimmen, neugierig machen Anhand von Vorbildern die Motivation zum Sporttreiben erforschen Die Schüler werden für den Zusammenhang zwischen Sport

Mehr

Meine Stärken und Fähigkeiten

Meine Stärken und Fähigkeiten Meine Stärken und Fähigkeiten Zielsetzung der Methode: Die Jugendlichen benennen Eigenschaften und Fähigkeiten, in denen sie sich stark fühlen. Dabei benennen sie auch Bereiche, in denen sie sich noch

Mehr

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie»

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie» «Thema: Zeit in der Familie» Weiteres Material zum Download unter www.zeitversteher.de Doch die Erkenntnis kommt zu spät für mich Hätt ich die Chance noch mal zu leben Ich würde dir so viel mehr geben

Mehr

Materialien Das Gold der Makedonen

Materialien Das Gold der Makedonen Aristoteles Universität Thessaloniki Abteilung für Deutsche Sprache und Philologie Masterstudiengang: Sprache und Kultur im deutschsprachigen Raum -----------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der TU München (Name der Universität) Alter: 24 Studiengang und -fach: Architektur In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

Kopiervorlage 25a: Eine Biografie B1, Kap. 25, Ü 2

Kopiervorlage 25a: Eine Biografie B1, Kap. 25, Ü 2 Kopiervorlage 25a: Eine Biografie B1, Kap. 25, Ü 2 Wählen Sie eine Person aus und schreiben Sie ihre Biografie. Familie/Freunde Der Vater / Die Mutter war / ist von Beruf. hat als gearbeitet. Schule/Ausbildung/Arbeit

Mehr

Da schau her, ein Blütenmeer!

Da schau her, ein Blütenmeer! Mira Lobe Die Omama im Apfelbaum 4 Andi blieb allein mit dem Großmutterbild. Er betrachtete es eingehend: der Federhut mit den weißen Löckchen darunter; das schelmischlachende Gesicht; den großen Beutel

Mehr

Deine Kinder Lars & Laura

Deine Kinder Lars & Laura Bitte Hör auf! Deine Kinder Lars & Laura Dieses Buch gehört: Dieses Buch ist von: DHS Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. Westring 2, 59065 Hamm Tel. 02381/9015-0 Fax: 02381/9015-30 e-mail: info@dhs.de

Mehr

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Von Johannes Fröhlich Boleslav Kvapil wurde 1934 in Trebic in der Tschechoslowakei geboren. Er arbeitete in einem Bergwerk

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu.

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. am Strand spazieren gehen gut essen lange schlafen ein Zimmer reservieren im Hotel bleiben Leute fotografieren einen Ausflug machen im Internet Ideen suchen

Mehr

Predigt Lk 19 Verloren wie Zachäus Juni 2015

Predigt Lk 19 Verloren wie Zachäus Juni 2015 Predigt Lk 19 Verloren wie Zachäus Juni 2015 1a Wenn Bäume erzählen könnten: Sie sind stumme Zeugen. Im Garten. Am Straßenrand. Wenn Bäume erzählen könnten. Von Mundräubern und Liebespärchen. Von Auto-Unfällen

Mehr

Richtung (Ortswechsel) (Wo?) vom Sprecher weg (Wohin?) auf den Sprecher zu (Woher?) hin. rauf runter rüber. rein raus

Richtung (Ortswechsel) (Wo?) vom Sprecher weg (Wohin?) auf den Sprecher zu (Woher?) hin. rauf runter rüber. rein raus Lokaladverbien: 1 1. Adverbien zur Bezeichnung von Ort und Richtung Ort Richtung (Ortswechsel) (Wo?) vom Sprecher weg (Wohin?) auf den Sprecher zu (Woher?) hin her hier da dort hierhin dahin dorthin hierher

Mehr

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Kapitel 1 S. 7 1. Was macht Frau Tischbein in ihrem Haus? 2. Wer ist bei ihr? 3. Wohin soll Emil fahren? 4. Wie heisst die

Mehr

A1/2. Übungen A1 + A2

A1/2. Übungen A1 + A2 1 Was kann man für gute Freunde und mit guten Freunden machen? 2 Meine Geschwister und Freunde 3 Etwas haben oder etwas sein? 4 Meine Freunde und ich 5 Was haben Nina und Julian am Samstag gemacht? 6 Was

Mehr

Spaziergang zum Marienbildstock

Spaziergang zum Marienbildstock Maiandacht am Bildstock Nähe Steinbruch (Lang) am Freitag, dem 7. Mai 2004, 18.00 Uhr (bei schlechtem Wetter findet die Maiandacht im Pfarrheim statt) Treffpunkt: Parkplatz Birkenhof Begrüßung : Dieses

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Entscheidung Mein Auslandssemester habe ich an der Estonian Business School in Tallinn absolviert. Viele meiner

Mehr

Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg

Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg Freie Presse Marienberg vom 30.06.09 Freie Presse Stollberg vom 30.06.09 Freie Presse Zschopau vom 30.06.09 Zum 12.Erzgebirgspokalturnier fanden auch

Mehr

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Passende Reden für jede Gelegenheit Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Rede des Paten zur Erstkommunion Liebe Sophie, mein liebes Patenkind, heute ist

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Hamsterkiste-Arbeitsplan Das neue Jahr. Das neue Jahr

Hamsterkiste-Arbeitsplan Das neue Jahr. Das neue Jahr Name: Klasse: Datum: Das neue Jahr Vor wenigen Tagen hat das neue Jahr begonnen. Was es wohl bringen mag? Wenn du die Aufgaben dieses Arbeitsplans der Hamsterkiste bearbeitest, wirst du etwas über unsere

Mehr

Tag 2. Früh Morgens frühstücken und danach mit dem Hotel-Bus nach Zermatt, da dort ja kein Auto rein fahren darf.

Tag 2. Früh Morgens frühstücken und danach mit dem Hotel-Bus nach Zermatt, da dort ja kein Auto rein fahren darf. WALLIS SKITOUREN WOCHE 09. 14. April 2011 Anreise über Zürich Bern Thun Kandersteg Autoverladestation Herbriggen. Dort war unsere erste Unterkunft das Hotel Bergfreund. Nach einem sehr guten Abendessen

Mehr

Die Fußballnäher. Zusammengestellt von A. Hösele 2008

Die Fußballnäher. Zusammengestellt von A. Hösele 2008 Die Fußballnäher Zusammengestellt von A. Hösele 2008 Markenfußbälle, wie sie auch bei der Fußball-EM zum Einsatz kommen, kosten hierzulande über 100 Euro. Den Profit machen die internationalen Sportkonzerne

Mehr

die taschen voll wasser

die taschen voll wasser finn-ole heinrich die taschen voll wasser erzählungen mairisch Verlag [mairisch 11] 8. Auflage, 2009 Copyright: mairisch Verlag 2005 www.mairisch.de Umschlagfotos: Roberta Schneider / www.mittelgruen.de

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

Ein Teddy reist nach Indien

Ein Teddy reist nach Indien Ein Teddy reist nach Indien Von Mira Lobe Dem kleinen Hans-Peter war etwas Merkwürdiges passiert: Er hatte zum Geburtstag zwei ganz gleiche Teddybären geschenkt bekommen, einen von seiner Großmutter und

Mehr

IRAS Stuttgart 2011 mit Messestand des CSC

IRAS Stuttgart 2011 mit Messestand des CSC IRAS Stuttgart 2011 mit Messestand des CSC Am ersten Wochenende im November fand die IRAS in Stuttgart statt. Für den Slovensky Cuvac war am Samstag, den 05. November die Nationale Ausstellung, am Sonntag,

Mehr

aus der Armut 12-1 Haketa aus Togo

aus der Armut 12-1 Haketa aus Togo Bildung ist der beste Weg aus der Armut In der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte wird zwar der kostenlose Zugang des grundlegenden Unterrichts gefordert, für die meisten Kinder mit Behinderungen

Mehr

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel Unser Marktstand Unsere Gruppe hat am Mittwoch, 27.9, in der 2. Aktionswoche der fairen Wochen, den Stand auf den Marktplatz zum Zentrum für Umwelt und Mobilität aufgebaut und dekoriert. Wir dekorierten

Mehr

Die Stiftung nattvandring.nu

Die Stiftung nattvandring.nu Die Stiftung nattvandring.nu Die Stiftung Nattvandring.nu wurde von E.ON, einem der weltgrößten Energieversorger, in Zusammenarbeit mit der Versicherungsgesellschaft Skandia gebildet auf Initiative der

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien EIN BELIEBTER PARTYSTRAND SOLL WEG Mallorca ist ein beliebtes Urlaubsziel für viele Deutsche. Viele Strände auf der Insel gelten als Partyorte, wo die Urlauber vor allem Alkohol trinken und laut feiern.

Mehr

Zentrale Mittelstufenprüfung

Zentrale Mittelstufenprüfung SCHRIFTLICHER AUSDRUCK Zentrale Mittelstufenprüfung Schriftlicher Ausdruck 90 Minuten Dieser Prüfungsteil besteht aus zwei Aufgaben: Aufgabe 1: Freier schriftlicher Ausdruck. Sie können aus 3 Themen auswählen

Mehr

[Type text] Lektion 7 Schritt A. Lernziel: über Fähigkeiten sprechen

[Type text] Lektion 7 Schritt A. Lernziel: über Fähigkeiten sprechen Lektion 7 Schritt A Lernziel: über Fähigkeiten sprechen Zeit Schritt Lehrer-/ Schüleraktivität Material/ Medien 2 Std. Einstimmung auf Der Lehrer stellt Fragen zu den Bildern A, B und C KB das Thema Bild

Mehr