Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 29/2011 vom 7. Juli 2011

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 29/2011 vom 7. Juli 2011"

Transkript

1 Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 29/2011 vom 7. Juli 2011 Ordnung zur Änderung der sordnungen der Bachelor-Studiengänge des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin vom Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Herausgeber: Der Präsident der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Badensche Straße Berlin Telefon +49 (0) Telefax +49 (0)

2 Mitteilungsblatt Nr. 29/2011 Seite 2 Ordnung zur Änderung der sordnungen der Bachelor-Studiengänge des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin vom * Aufgrund von 71 Abs. 1 Nr. 1 Berliner Hochschulgesetz (BerlHG) in der Fassung vom 13. Februar 2003, zuletzt geändert am 15. Dezember 2010 (GVBl. S. 560) hat der Fachbereichsrat des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin) die folgende Ordnung erlassen: Artikel I Die sordnung im Bachelor-Studiengang Business Administration (Bachelor of Arts) des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (sordnung BA PrO/BA) wird um folgenden Paragrafen ergänzt: 12 a sformen Studieneinheit Instrumente Lerngebiet Modul sform Betriebswirtschaftslehre Betriebliches Rechnungswesen Volkswirtschaftslehre 1. Studienabschnitt Personal und Organisation Investition und Finanzierung Marketing des externen Rechnungswesens des internen Rechnungswesens / Controlling der Unternehmensbesteuerung Mikroökonomie: Allokation und Verteilung Makroökonomie I: Konjunktur und Beschäftigung Makoökonomie II: Weltmarkt und Währung Privates Wirtschaftsrecht Wirtschaftsrecht Recht im Unternehmen (GesR, Arbeitsrecht) Unternehmen, Betrieb, Arbeit aus historischsozialwissenschaftlicher Perspektive Sozialwissenschaften der Wirtschaftsinformatik Wirtschaftsinformatik Betriebliche Informationssysteme Wirtschaftsmathematik Quantitative Methoden Statistik mit Übung Selbstmanagement und English for Management; English for Wirtschaftssprache Marketing * Bestätigt von der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung am

3 Mitteilungsblatt Nr. 29/2011 Seite 3 Kern Operativer Fokus Strategischer Fokus Themenfeld (Wahlpflichtstudium) : Aufbaukurse 2. Studienabschnitt Politische Ökonomie und Sozialstruktur der modernen Gesellschaft Instrumente des Controlling Operations Management Strategisches Management Mündliche Unternehmensplanspiel und Teamentwicklung Modul Erweiterte Kommunikation und Interaktion im Beruf English for Finance & Accounting / 2. Fremdsprache I; English for Int. Business & Economics / 2. Fremdsprache II Wahlpflicht-Lerngebiet A Modul sform Produkt- und Vertriebsmanagement Marketing-Management Marktforschung Kommunikation und Käuferverhalten Ausgewählte Fragen des Marketings Tätigkeitsfeld B Modul sform Finanzierungs- und Investitionspolitik der Unternehmen Finanzwirtschaftliche Analyse und Bewertung Finanzwirtschaft Mündliche Finanzwirtschaft der Kapitalmärkte Ausgewählte Probleme der Finanzwirtschaft Tätigkeitsfeld C Modul sform Bilanzierung und Recht der Rechnungslegung Internationale Rechnungslegung Rechnungswesen / Controlling Konzernrechnungslegung Rechnungslegung / Controlling Tätigkeitsfeld D Modul sform Personalmanagement Personalmanagement Organisationsgestaltung und Organisationsgestaltung Rechtliche Aspekte von Personal und Organisation Arbeit im Wandel: ökonomische, gesellschaftliche und betriebliche Aspekte

4 Mitteilungsblatt Nr. 29/2011 Seite 4 Tätigkeitsfeld E Modul sform Einkommensteuer Unternehmensbesteuerung und Rechtsform Betriebliche Steuern Steuerbilanzen und Steuerbilanzpolitik, Gewerbesteuer Umsatzsteuer und Verfahrenslehre Soweit die Studienordnung vorsieht, dass Module aus anderen Studiengängen belegt werden, sind die dort vorgeschriebenen sformen anzuwenden.

5 Mitteilungsblatt Nr. 29/2011 Seite 5 Artikel II Die sordnung im Bachelor-Studiengang Economics (Bachelor of Arts) des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (sordnung BA PrO/BA) wird um folgenden Paragrafen ergänzt: 11 a sformen Studieneinheit Instrumente Kern Lerngebiet Modul sform Betriebswirtschaftslehre Betriebliches Rechnungswesen Volkswirtschaftslehre 1. Studienabschnitt Personal und Organisation Investition und Finanzierung Marketing des externen Rechnungswesens des internen Rechnungswesens /Controlling Mikroökonomie: Allokation und Verteilung Makroökonomie I: Konjunktur und Beschäftigung Makoökonomie II: Weltmarkt und Währung Theorie der Wirtschaftspolitik Privates Wirtschaftsrecht Wirtschaftsrecht Recht im Unternehmen (Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht) Unternehmen, Betrieb, Arbeit aus historischsozialwissenschaftlicher Sozialwissenschaften Perspektive Politische Ökonomie und Sozialstruktur der modernen Gesellschaft Wirtschaftsinformatik der Wirtschaftsinformatik Wirtschaftsmathematik Quantitative Methoden Statistik mit Übung Selbstmanagement und Wirtschaftssprache English for Management; English for Marketing 2. Studienabschnitt Nationale und internationale Finanzbeziehungen Angewandte Volkswirtschaftslehre Themenfeld (Wahlpflichtstudium) : Aufbaukurse Angewandte Mikroökonomie der Finanzwissenschaft Empirische Wirtschaftsforschung und der Ökonometrie Modul Kommunikation und Interaktion im Beruf English for Finance & Accounting / 2. Fremdsprache I; English for Int. Business & Economics / 2. Fremdsprache II Erweiterte

6 Mitteilungsblatt Nr. 29/2011 Seite 6 Wahlpflicht-Lerngebiet A Modul sform Europäische Wirtschaftspolitik Europäische Ökonomie Arbeitsmärkte und Sozialstaat in Europa Politische Integrationsprozesse in Europa Europäisches Wirtschaftsrecht Tätigkeitsfeld B Modul sform Ökonomische Theorie des öffentlichen und privaten Non-Profit-Sektors Öffentlicher und privater Governance öffentlicher Güter und Leistungen Non-Profit-Sektor Management im Public- und Non-Profit-Sektor Recht des öffentlichen Sektors Soweit die Studienordnung vorsieht, dass Module aus anderen Studiengängen belegt werden, sind die dort vorgeschriebenen sformen anzuwenden.

7 Mitteilungsblatt Nr. 29/2011 Seite 7 Artikel III Die sordnung im Bachelor-Studiengang International Business (Bachelor of Arts) des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (sordnung BA PrO/BA) wird um folgenden Paragrafen ergänzt: 9 a sformen Instrumente Lerngebiet Modul sform 1. Studienabschnitt der Wirtschaftswissenschaften (ABWL) Betriebswirtschaftslehre Personal und Organisation Operations Management Studieneinheit Betriebliches des externen Rechnungswesens Rechnungswesen des internen Rechnungswesens / Controllings der Wirtschaftswissenschaften (AVWL) Managerial Economics und Einführung in die Volkswirtschaftslehre Makroökonomie Makroökonomie I Privates Wirtschaftsrecht Recht im Unternehmen (Gesellschaftsrecht, Wirtschaftsrecht Arbeitsrecht) Deutsches Wirtschaftsrecht Vergleichendes Wirtschaftsrecht Sozialwissenschaften Politische Ökonomie und Sozialstruktur der modernen Gesellschaft Wirtschaftsmathematik Quantitative Methoden Statistik Wirtschaftsinformatik der Wirtschaftsinformatik Betriebliche Informationssysteme : English for Business kurse Selbstmanagement In den Lehrveranstaltungen der Wirtschaftswissenschaften (ABWL) und der Wirtschaftswissenschaften (AVWL) erfolgt eine gemeinsame kombinierte, da es sich bei den beiden Lehrveranstaltungen um ein Modul handelt, das aus zwei Teilen besteht.

8 Mitteilungsblatt Nr. 29/2011 Seite 8 Kern Strategischer Fokus Themenfeld 2. Studienabschnitt Mündliche Strategisches Management Unternehmensplanspiel und Teamentwicklung Internationalisierung von Wirtschaftsprozessen Kommunikation und Interaktion im Beruf Erweiterte Soweit die Studienordnung vorsieht, dass Module aus anderen Studiengängen belegt werden, sind die dort vorgeschriebenen sformen anzuwenden. Artikel IV Die sordnung im Bachelor-Studiengang International Business Management (Bachelor of Arts) des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (sordnung BA PrO/BA) wird um folgenden Paragrafen ergänzt: 10 a sformen Studieneinheit Lerngebiet Modul sform 1. Studienabschnitt Organisational Behaviour in International Companies Betriebswirtschaftslehre Fundamentals of Corporate Finance Marketing Rechnungswesen Introduction to Financial Accounting Cost Accounting Microeconomics Basics Macroeconomics () Volkswirtschaftslehre International Economics Wirtschaftsrecht Fundamentals of Business Law Sozialwissenschaften Work, Business and Society Regional Studies Quantitative Introduction to Business Information Systems Werkzeuge der Methods and Wirtschaftsinformatik Business Applications Information Technology Mathematics for Business and Economics (Instrumente) Quantitative Methoden Statistics Schlüssel- : Management Skills qualifika- tionen kurse Foreign Languages I/II

9 Mitteilungsblatt Nr. 29/2011 Seite 9 Core (Kern) Supplementary Courses (Ergänzungsstudium) 2. Studienabschnitt Strategic Management Mündliche International Management Strategischer / Internationaler Fokus Organisational Behaviour in International Companies Business Simulation Operativer Fokus Management Accounting and Controlling Operations Management - siehe Modul - Intercultural Communications Supplementary Courses Management Skills (Ergänzungsstudium) Foreign Languages III-VI Soweit die Studienordnung vorsieht, dass Module aus anderen Studiengängen belegt werden, sind die dort vorgeschriebenen sformen anzuwenden.

10 Mitteilungsblatt Nr. 29/2011 Seite 10 Artikel V Die sordnung im kooperativen Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft (Bachelor of Arts) des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (sordnung BA PrO/BA) wird um folgenden Paragrafen ergänzt: 8 a sformen Studieneinheit Instrumente Lerngebiet Modul sform 1. Studienabschnitt Einführung Vermarktungsprozess Beschaffungsprozess Betriebswirtschaftslehre Organisation und Personal Betriebliches Rechnungswesen und Steuern Volkswirtschaftslehre Produktionsprozess Investition und Finanzierung des externen Rechnungswesens des internen Rechnungswesens / Controlling der Unternehmensbesteuerung Bilanzierung Mikroökonomie: Allokation und Verteilung Makroökonomie I: Konjunktur und Beschäftigung Makoökonomie II: Weltmarkt und Währung Privates Wirtschaftsrecht Wirtschaftsrecht Recht im Unternehmen (Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht) Unternehmen, Betrieb, Arbeit aus historischsozialwissenschaftlicher Perspektive Sozialwissenschaften Politische Ökonomie und Sozialstruktur der modernen Gesellschaft Wirtschaftsmathematik Quantitative Methoden Statistik der Wirtschaftinformatik Wirtschaftsinformatik Angewandte Wirtschaftsinformatik English for Marketing, Product Management and Procurement Wirtschaftssprachen English for Production, Operations und Selbstkompetenz Management, Finance & Accounting Selbstkompetenz

11 Mitteilungsblatt Nr. 29/2011 Seite 11 Kern Vertiefung (Wahlpflicht) Strategischer Fokus Internationaler Fokus Marketing Rechnungswesen und Controlling 2. Studienabschnitt Mündliche Strategisches Management Unternehmensplanspiel und Teamentwicklung Risiko-, Prozess- und Projektmanagement Themenfeld: Internationale Unternehmensführung und multinationale Unternehmen; rechtliche, sozial und kulturelle Aspekte in Internationalisierungsprozessen Wettbewerbsprozesse und Marketingmanagement Marktforschung Produkt- und Vertriebsmanagement Kommunikationspolitik und Konsumentenverhalten Konzernrechnungslegung Unternehmensanalyse und bewertung Ausgewählte Aspekte des internationalen Rechnungswesens Controlling Erweiterte Soweit die Studienordnung vorsieht, dass Module aus anderen Studiengängen belegt werden, sind die dort vorgeschriebenen sformen anzuwenden.

12 Mitteilungsblatt Nr. 29/2011 Seite 12 Artikel VI Die sordnung im Bachelor-Studiengang Unternehmensgründung und -nachfolge (Bachelor of Arts) des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (sordnung BA PrO/BA) wird um folgenden Paragrafen ergänzt: 9 a sformen im Studiengang Studieneinheit Lerngebiet Modul sform 1. Studienabschnitt Personal und Organisation Betriebswirtschaftslehre Investition und Finanzierung Marketing des externen Rechnungswesens Betriebliches Rechnungswesen des internen Rechnungswesens /Controlling Mikroökonomie: Allokation und Verteilung Volkswirtschaftslehre Makroökonomie I: Konjunktur und Beschäftigung Privates Wirtschaftsrecht Wirtschaftsrecht Recht im Unternehmen (Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht) Sozialwissenschaften Unternehmen, Betrieb, Arbeit aus historischsozialwissenschaftlicher Perspektive der Unternehmensgründung eigentümergeführter Unternehmen der Unternehmensnachfolge der Wirtschaftsinformatik Wirtschaftsinformatik Betriebliche Informationssysteme Instrumente Wirtschaftsmathematik Quantitative Methoden Statistik mit Übung Schlüssel- Selbstmanagement und English for Management; English for qualifika- tionen Wirtschaftssprache Marketing 2. Studienabschnitt der Unternehmensbesteuerung Operativer Fokus Instrumente des Controlling Kern Operations Management Mündliche Strategisches Management Strategischer Fokus Unternehmensplanspiel und Teamentwicklung Themenfeld (Wahlpflichtstudium) Modul Erweiterte Kommunikation und Interaktion im Beruf : Aufbaukurse English for Finance & Accounting / 2. Fremdsprache I; English for Int. Business & Economics / 2. Fremdsprache II

13 Mitteilungsblatt Nr. 29/2011 Seite 13 Wahlpflicht-Lerngebiet A Modul sform Gründerlabor Rechtsfragen der Unternehmensgründung Innovative Unternehmensgründung Gründungsmarketing Gründungsfinanzierung Tätigkeitsfeld B Modul sform Nachfolgerlabor Recht und Steuern in der Unternehmensnachfolge Unternehmensnachfolge Finanzierung der Unternehmensnachfolge und Unternehmensbewertung Changemanagement bei der Unternehmensnachfolge Soweit die Studienordnung vorsieht, dass Module aus anderen Studiengängen belegt werden, sind die dort vorgeschriebenen sformen anzuwenden.

14 Mitteilungsblatt Nr. 29/2011 Seite 14 Artikel VII Die sordnung im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik (Bachelor of Arts) des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (sordnung BA PrO/BA) wird um folgenden Paragrafen ergänzt: 9 a sformen Studieneinheit Instrumente Lerngebiet Modul sform Werkzeuge der Wirtschaftsinformatik 1. Studienabschnitt Personal und Organisation Betriebswirtschaftsleh re Marketing Betriebliches des externen Rechnungswesens Rechnungswesen des internen Rechnungswesens der Wirtschaftsinformatik mit Übung Betriebliche Informatik I Betriebliche Informationssysteme mit Übung Datenbanken mit Übung Rechtliche, volkswirtschaftliche Sozialwissenschaftliche Aspekte der Informations- und Wissensgesellschaft und sozialwissenschaftliche Volkswirtschaftliche Rahmenbedingungen Rahmenbedingungen Privates Wirtschaftsrecht Quantitative Wirtschaftsmathematik Methoden Statistik mit Übung Objektorientierte Programmierung I : Objektorientierte Programmierung II Rechnerarchitekturen, Betriebssysteme und Netze Selbstmanagement English for Management; English for Marketing English for Information Technology kombinierte

15 Mitteilungsblatt Nr. 29/2011 Seite 15 Kern Software Engineering Betriebliche Informatik II : Aufbaukurse 2. Studienabschnitt Systementwicklung Entwicklung von WEB-Anwendungen Projekt Software Engineering Unternehmensmodellierung Sicherheit in der Informationstechnologie Operations Management Unternehmensplanspiel und Teamentwicklung Projektmanagement mit Übungen Vertiefung 1 Modul sform Informations- und Management Kommunikationsmanagement mit Übung von Anwendungssystemen Informatik Organisation und IT-Controlling Vertiefung 2 Modul sform Technik- und Wissenschaftsethik Soziologische und rechtliche Aspekte der IT Rechtliche Aspekte der Informationstechnologie Vertiefung 3 Modul sform Unternehmenssoftware für KMU IT Lösungen für KMU E-Commerce und WEB-Hosting Vertiefung 4 Modul sform Analytische Informationssysteme mit Übung Decision Support Systeme Optimierung und Simulation Soweit die Studienordnung vorsieht, dass Module aus anderen Studiengängen belegt werden, sind die dort vorgeschriebenen sformen anzuwenden.

16 Mitteilungsblatt Nr. 29/2011 Seite 16 Artikel VIII Die sordnung im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.) des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (sordnung BA PrO/BA) wird um folgenden Paragrafen ergänzt: 7 a sformen Studieneinheit Lerngebiet Modul sform 1. Studienabschnitt Personal und Organisation Betriebswirtschaftslehre Investition und Finanzierung Marketing des externen Rechnungswesens Betriebliches des internen Rechnungswesens / Rechnungswesen Controlling des Steuerrechts r Teil BGB/HGB Schuldrecht r Teil Privates Schuldrecht Besonderer Teil Wirtschaftsrecht Sachen- und Erbrecht Recht im Unternehmen (Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht) Verfassungs- und Europarecht Öffentliches in Wirtschaftsrecht und Öffentliches Wirtschaftsrecht offener Form Wirtschaftsstrafrecht Wirtschaftsstrafrecht Volkswirtschaftslehre Volkswirtschaftliche Rahmenbedingungen Instrumente Quantitative Methoden Statistik Methodik der Fallbearbeitung, Schlüssel- und Recherchetechniken und Problemlösung qualifika- tionen Wirtschaftssprache Ia und Ib English for Business and Management

17 Mitteilungsblatt Nr. 29/2011 Seite 17 Kern 2. Studienabschnitt Gesellschafts- und Konzernrecht Strategisches Management mit Sozialwissenschaften Arbeitsrecht und seine kollektivrechtlichen Regelungen Projekt Mündliche Vertiefung Recht Vertragsgestaltung Recht des internationalen und europäischen Wirtschaftsverkehrs Wettbewerbsrecht und gewerblicher Rechtsschutz Bank- und Kreditsicherungsrecht Aktuelle Probleme des Wirtschaftsrechts Rechtsdurchsetzung und Insolvenzrecht und Wirtschaftssprache Verhandlung und Kommunikation English for Business Law Soweit die Studienordnung vorsieht, dass Module aus anderen Studiengängen belegt werden, sind die dort vorgeschriebenen sformen anzuwenden.

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 28/2011 vom 06. Juli 2011 Veröffentlichung der konsolidierten Fassung der Prüfungsordnung des Bachelor-Studienganges Business Administration

Mehr

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Nr. 07/2009 vom 31. März 2009 Einzelprüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der

Mehr

Studiengang Business Administration (Bachelor) - Tagesstudium Musterstudienplan 1. Studienabschnitt

Studiengang Business Administration (Bachelor) - Tagesstudium Musterstudienplan 1. Studienabschnitt Studiengang Business Administration (Bachelor) - Tagesstudium Musterstudienplan 1. Studienabschnitt Studieneinheiten Grundlagen Instrumente Lerngebiet 1. Semester sws LP 2. Semester sws LP 3. Semester

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 36/2011 vom 22. Juli 2011

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 36/2011 vom 22. Juli 2011 Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 36/2011 vom 22. Juli 2011 Veröffentlichung der konsolidierten Fassung der Prüfungsordnung des Bachelor-Studiengangs Wirtschaftsrecht

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 21/2012 vom 29. Februar 2012

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 21/2012 vom 29. Februar 2012 Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 21/2012 vom 29. Februar 2012 Änderung der sordnung des Bachelor-Studiengangs International Business des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 12/2009 vom 28. April 2009 Prüfungsordnung im kooperativen Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft (Bachelor of Arts) des Fachbereichs

Mehr

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Nr. 04/2009 vom 31. März 2009 Einzelprüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang International Business Management des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Beschluss des Fachbereichsrats des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften

Beschluss des Fachbereichsrats des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften Beschluss des Fachbereichsrats des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin) zu 10 der Rahmenprüfungsordnung für die Bachelor-Studiengänge (RPO)

Mehr

Nach Bestehen der studienbegleitenden Prüfungen und der Abschlussprüfung wird der akademische Grad Bachelor of Arts (B.A.) verliehen.

Nach Bestehen der studienbegleitenden Prüfungen und der Abschlussprüfung wird der akademische Grad Bachelor of Arts (B.A.) verliehen. Prüfungsordnung im Bachelor-Studiengang International Business Management (Bachelor of Arts) des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (Prüfungsordnung IBMAN

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 35/2011 vom 21. Juli 2011

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 35/2011 vom 21. Juli 2011 Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 35/2011 vom 21. Juli 2011 Veröffentlichung der konsolidierten Fassung der Prüfungsordnung des Bachelor-Studiengangs International Business

Mehr

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Nr. 02/2009 vom 31. März 2009 Einzelprüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang Business Administration, des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Nr. 06/2009 vom 31. März 2009 Einzelprüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin Nr. 16/2010 vom 24. Juni 2010 Änderung der Prüfungsordnung des Bachelor-Studiengangs International Business Management am Fachbereich

Mehr

Studiengang Business Administration (Bachelor) Musterstudienplan 1. Studienabschnitt

Studiengang Business Administration (Bachelor) Musterstudienplan 1. Studienabschnitt Studiengang Business Administration (Bachelor) Musterstudienplan 1. Studienabschnitt Studieneinheit erngebiet 1. Sem. SWS P. Sem. SWS P 3. Sem. SWS P V 00101/00191: Personal und Organisation V 0010/0019:

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 26/2011 vom 27. Juni 2011

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 26/2011 vom 27. Juni 2011 Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 26/2011 vom 27. Juni 2011 Änderungen der Studien- und Prüfungsordnung des kooperativen Bachelor-Studiengangs Betriebswirtschaft des Fachbereichs

Mehr

Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration:

Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration: Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration: Mustereinsatzplan für Unternehmensphasen: Während der Unternehmensphasen empfiehlt die HSBA auf dieser Grundlage ein dreistufiges Konzept

Mehr

37/07. Amtliches Mitteilungsblatt. 04. Juli 2007. Seite

37/07. Amtliches Mitteilungsblatt. 04. Juli 2007. Seite 37/07 0. Juli 2007 Amtliches Mitteilungsblatt Erste Ordnung zur Änderung der Prüfungsordnung für den Diplomstudiengang im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften I Seite vom 0. April 2007.......................962

Mehr

Vorläufiger Prüfungsplan für das Sommersemester 2016

Vorläufiger Prüfungsplan für das Sommersemester 2016 Allgemeiner Hinweis: Dieser Plan ist vorläufig, unverbindlich und betrifft nur die schriftlichen Prüfungen. Den verbindlichen Prüfungsplan inkl. mündlicher Prüfungen mit Prüfungsdatum, -zeit und -ort finden

Mehr

Anlage 1: Studien- und Prüfungsplan

Anlage 1: Studien- und Prüfungsplan Anlage 1: Studien- und Prüfungsplan Studien- und Prüfungsplan Bachelorstudiengang "Business Administration" - Grundausbildung POS -Nr. Modul- und Lehrveranstaltungsnummer Prüfungs- Prüfungs- 1. Semester

Mehr

Außenhandelstheorie und -politik (Vorlesung & Übung) Wintersemester 2013/14

Außenhandelstheorie und -politik (Vorlesung & Übung) Wintersemester 2013/14 Außenhandelstheorie und -politik (Vorlesung & Übung) Gesamtzahl Prüfungen: 54 Bestandene Prüfungen: 43 Bestehensquote: 79,6% A 4 1,7 B 18 2,7 C 10 3,3 D 11 4,0 E 0-1 2 3 6 6 3 2 1 Gesamtzahl Prüfungen:

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre JM Stand 23.02.2012 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre Legende: K = Klausur / LA = Laborarbeit / M = Mündlich / PA = Praktische Arbeit / R = Referat / Ü = Übung / V = Vorlesung / S = Seminar

Mehr

Curriculum BW / IBW 2011 ECTS Curriculum BWL / IBWL 2014 ECTS

Curriculum BW / IBW 2011 ECTS Curriculum BWL / IBWL 2014 ECTS Curriculum BW / IBW 2011 ECTS Curriculum BWL / IBWL 2014 ECTS bisherige Prüfungsantritte STEOP STEOP STEOP STEOP: Grundzüge der ABWL (+ GZ des RW) 8 STEOP: VO GZ der ABWL 5 nicht weiterzählen STEOP: Grundzüge

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 29/2010 vom 15. September 2010

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 29/2010 vom 15. September 2010 Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 29/2010 vom 15. September 2010 Änderungsordnung für den Studiengang Bachelor Wirtschaftsrecht am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Änderung der Studienordnung für den Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft und Management

Änderung der Studienordnung für den Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft und Management Fakultät Management, Kultur und Technik Änderung der Studienordnung für den Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft und Management Beschlossen vom Fakultätsrat der Fakultät Management, Kultur und Technik

Mehr

Studienordnung Studiengang Business Administration (Bachelor)

Studienordnung Studiengang Business Administration (Bachelor) Studienordnung Studiengang Business Administration (Bachelor) Ordnung des Studiums im Studiengang Business Administration Stand: August 2007 Ordnung des Studiums in dem Bachelor-Studiengang Business Administration

Mehr

AMTLICHE MITTEILUNGEN

AMTLICHE MITTEILUNGEN AMTLICHE MITTEILUNGEN VERKÜNDUNGSBLATT DER FACHHOCHSCHULE DÜSSELDORF HERAUSGEBER: DIE PRÄSIDENTIN DATUM: 23.03.2010 NR. 230 Prüfungsordnung (Studiengangsspezifische Bestimmungen) für den Bachelor-Studiengang

Mehr

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW)

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW) Fachbereich Wirtschaft Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW) Abschlussarbeit Individuelle Vertiefung Praxisprojekt 6 Wahlpflichtfächer: Generalistisch oder schwerpunktorientiert 3 Seminare Integration/

Mehr

Vorläufiger Prüfungsplan für das Sommersemester 2015

Vorläufiger Prüfungsplan für das Sommersemester 2015 Allgemeiner Hinweis: Dieser Plan ist vorläufig, unverbindlich und betrifft nur die schriftlichen Prüfungen. Den verbindlichen Prüfungsplan inkl. mündlicher Prüfungen mit Prüfungsdatum, -zeit und - ort

Mehr

Dokument 07: Studienplan

Dokument 07: Studienplan Fachbereich Wirtschaft Bachelor of Science - Wirtschaftsinformatik, Business Information Systems (B. Sc. - Wi ) Abschlussarbeit Individuelle Vertiefung und Integration 7 Wahlpflichtfächer Praxisprojekt

Mehr

AMTLICHE MITTEILUNGEN

AMTLICHE MITTEILUNGEN AMTLICHE MITTEILUNGEN VERKÜNDUNGSBLATT DER FACHHOCHSCHULE DÜSSELDORF HERAUSGEBER: DER REKTOR DATUM: 21.02.2006 NR. 89 Prüfungsordnung (Studiengangsspezifische Bestimmungen) für den Studiengang Bachelor

Mehr

Folien Teil 2 Informationsveranstaltung zur Erläuterung des Studien- und Prüfungsablaufs im Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaften (B. Sc.

Folien Teil 2 Informationsveranstaltung zur Erläuterung des Studien- und Prüfungsablaufs im Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaften (B. Sc. Folien Teil 2 Informationsveranstaltung zur Erläuterung des Studien- und Prüfungsablaufs im Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaften (B. Sc.) (Stand Juli 2016) Musterstudienpläne Regelprofil (BWL,

Mehr

Amtliche Bekanntmachungen

Amtliche Bekanntmachungen Amtliche Bekanntmachungen Herausgegeben von der Präsidentin der Fachhochschule Münster Hüfferstraße 27 48149 Münster Fon +49 251 83-64020 29.09.2014 Zweite Ordnung zur Änderung der Besonderen Bestimmungen

Mehr

Bac helor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaftslehre

Bac helor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaftslehre Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaftslehre Studienverlaufsplan (8 Semes ster) Seite 1/4 Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre 8 20 Betriebswirtschaftliche Basiskompetenz Methoden der Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge SS 2016

Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge SS 2016 Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge SS 2016 Dienstag 12.07.2016 () M 152 Public Management B 10.00-11.30 3.06.S 27 Montag 18.07.2016 () M 172 Entrepreneurship 14.00-15.30 3.06.S

Mehr

2 2,5 Arbeits- und Sozialstrukturen im Betrieb und gesellschaftliche Interessenvertretung

2 2,5 Arbeits- und Sozialstrukturen im Betrieb und gesellschaftliche Interessenvertretung Anlage zur Studienordnung im Studiengang Wirtschaft an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Studienplan (Musterbelegungsplan) für das Grundstudium / Tagesstudium Fach 1. Semester sws LP. Semester Sws

Mehr

MITTEILUNGSBLATT DER Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

MITTEILUNGSBLATT DER Leopold-Franzens-Universität Innsbruck - 287 - MITTEILUNGSBLATT DER Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Internet: http://www.uibk.ac.at/service/c101/mitteilungsblatt Studienjahr 2007/2008 Ausgegeben am 23. April 2008 31. Stück 260. Änderung

Mehr

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre 6 LP WiSe. Buchführung 6 LP WiSe. Einführung in Organisation, Führung und Personal 6 LP SoSe

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre 6 LP WiSe. Buchführung 6 LP WiSe. Einführung in Organisation, Führung und Personal 6 LP SoSe Veranstaltungen im Bachelor BWL: Einführung in die Betriebswirtschaftslehre 6 LP WiSe Buchführung 6 LP WiSe Einführung in Organisation, Führung und Personal 6 LP SoSe Einführung in das Marketing 6 LP WiSe

Mehr

Artikel 1 Änderungen. 80004 Einführung in die Betriebswirtschaftslehre II 6 80201 Einführung in die Betriebswirtschaftslehre II V,Ü 5

Artikel 1 Änderungen. 80004 Einführung in die Betriebswirtschaftslehre II 6 80201 Einführung in die Betriebswirtschaftslehre II V,Ü 5 Zweite Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für Externe für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft in Kooperation mit der Steuerfachschule Dr. Endriss vom

Mehr

Tag Vormittag (Beginn: 9.00 / 10.30 Uhr). Nachmittag (Beginn 12.30 / 14.30 Uhr) Nachmittag (Beginn 16.30 Uhr) 14.30 Uhr

Tag Vormittag (Beginn: 9.00 / 10.30 Uhr). Nachmittag (Beginn 12.30 / 14.30 Uhr) Nachmittag (Beginn 16.30 Uhr) 14.30 Uhr vorläufiger Prüfungsplan / Wintersemester 2015/16 der Fakultät Wirtschaft und Recht für Bachelor-Studiengänge / Master-Studiengänge sowie ISP (International Study Programm) Stand: 17.12.2015 B a c h e

Mehr

58/08. Amtliches Mitteilungsblatt. 01. Dezember 2008. Seite

58/08. Amtliches Mitteilungsblatt. 01. Dezember 2008. Seite 58/08 01. Dezember 2008 Amtliches Mitteilungsblatt Seite Korrektur zum Amtlichen Mitteilungsblatt Nr. 50/08: Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang International Business (deutsch) /

Mehr

Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang Betriebswirtschaft, Studienrichtung Wirtschaftsrecht

Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang Betriebswirtschaft, Studienrichtung Wirtschaftsrecht Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang Betriebswirtschaft, Studienrichtung Wirtschaftsrecht IfV NRW Freitag, 6. Februar 2015 Betriebswirtschaft, Studienrichtung Wirtschaftsrecht SEITE 1 VON 33 Fach:

Mehr

Bachelor-Studiengang RSW-Accounting & Controlling

Bachelor-Studiengang RSW-Accounting & Controlling Bachelor-Studiengang RSW-Accounting & Controlling Kontaktdaten: Prof. Dr. Klaus Hahn, Steuerberater Studiengangsleiter Rechnungswesen Steuern Wirtschaftsrecht (RSW) Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart

Mehr

»Deutsch-Französisches Management«

»Deutsch-Französisches Management« Studienplan für den Master of Science»Deutsch-Französisches Management«2015 Änderungen vorbehalten Modulgruppe A: Interkultureller Bereich (24 LP) A.1 Wirtschaftssprachen (max. 8 LP) Englisch Business

Mehr

Anlage 1 PO - Master VWL

Anlage 1 PO - Master VWL MA-WW-WINF-1250 D-WW-WINF-1250 Aktuelle Themen der Informationssysteme in Industrie und Handel MA-WP-NTLL MA-WW-ERG-2610 D-WW-ERG-2610 BA-WW-BWL-1504 D-WW-WIWI-1504 BA-WW-BWL-2409 D-WW-WINF-2409 BA-WW-ERG-1201

Mehr

Name und Anschrift des Antragstellers (bitte deutlich) (Vorname, Name) Matrikel-Nr. (Straße) Geburtsdatum. zuletzt besuchte Hochschule : Studienort :

Name und Anschrift des Antragstellers (bitte deutlich) (Vorname, Name) Matrikel-Nr. (Straße) Geburtsdatum. zuletzt besuchte Hochschule : Studienort : -Antrag vom Studierenden auszufüllen- Name und Anschrift des Antragstellers (bitte deutlich) (Vorname, Name) (Straße) Diplom Studiengang Matrikel-Nr. Geburtsdatum (PLZ) (Ort) zuletzt besuchte Hochschule

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

Bac helor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaftslehre

Bac helor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaftslehre Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaftslehre Studienplan Inhaltsverzeichnis Seite 1 Aufteilung der Lehrveranstaltungsstunden 2 2 Aufteilung der Leistungspunkte 3 3 Zusammensetzung der Betriebspraxis-Zeiten

Mehr

Stand: 15. November 2010

Stand: 15. November 2010 Übersicht über die Kombinationsfelder, die im Bachelor-Studiengang Wirtschaft und Recht (Prüfungs- und Studienordnung vom 10. Februar 2005) studiert werden können. Anbei erhalten Sie in alphabetischer

Mehr

Änderungen Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften Diplomstudium Internationale Wirtschaftswissenschaften

Änderungen Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften Diplomstudium Internationale Wirtschaftswissenschaften Änderungen Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften Diplomstudium Internationale Wirtschaftswissenschaften 1 e (1) Aus dem Einführung in die Wirtschaftswissenschaften wird: Einführung in die Betriebswirtschaft:

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin Nr. 3/211 vom 25. Januar 211 Ordnung für die Festsetzung von Zulassungszahlen an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin für

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

Modulübersicht. Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft. neue SPO

Modulübersicht. Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft. neue SPO übersicht Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft neue SPO Stand: 17.09.2015 übersicht Bachelor Betriebswirtschaft 1. Studienabschnitt 1 Betriebsstatistik 8 6 2 schrp 120 2 Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Informationen zum Studium

Informationen zum Studium Informationen zum Studium Inhalt: 1. Studiengangsstrukturen 2. Bachelorstudiengang: Studienplan für das Vollzeitstudium 3. Bachelorstudiengang: Studienplan für das Teilzeitstudium 4. Module des Bachelorstudiengangs

Mehr

AMTLICHE MITTEILUNGEN

AMTLICHE MITTEILUNGEN AMTLICHE MITTEILUNGEN VERKÜNDUNGSBLATT DER FACHHOCHSCHULE DÜSSELDORF HERAUSGEBER: DIE PRÄSIDENTIN DATUM: 16.09.2011 NR. 258 Prüfungsordnung (Studiengangsspezifische Bestimmungen) für den Bachelor-Studiengang

Mehr

Äquivalenztabelle Master Wirtschaftsinformatik

Äquivalenztabelle Master Wirtschaftsinformatik Äquivalenztabelle Master Modul gemäß PO 2008 Anrechnungsmodul gemäß PO 2014 Modulnummer HISPOS-Nr. Modulname LP Modul Modulnummer* Modulname LP Modul Anmerkung Note der HISPOS-Nr. WI-MA-01 1130100 Methodische

Mehr

Mitteilungsblatt. der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 01/2015 vom 5. Januar 2015. Inhaltsverzeichnis 2014

Mitteilungsblatt. der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 01/2015 vom 5. Januar 2015. Inhaltsverzeichnis 2014 Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 01/2015 vom 5. Januar 2015 Inhaltsverzeichnis 2014 Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Herausgeber: Der Präsident

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage Bachelor Internationale Betriebswirtschaft zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung 1 Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule

Mehr

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2015/2016

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2015/2016 Allgemeiner Hinweis: Dieser Plan ist vorläufig, unverbindlich und betrifft nur die schriftlichen Prüfungen. Den verbindlichen Prüfungsplan inkl. mündlicher Prüfungen mit Prüfungsdatum, -zeit und -ort finden

Mehr

Wahlpflichtfach. Wahlpflichtfach WI. ebusiness. Formale Grundlagen. Sprache

Wahlpflichtfach. Wahlpflichtfach WI. ebusiness. Formale Grundlagen. Sprache Studienplan Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Entscheidung und operatives Mangement Seminar 4 Kalkulation und Kontrolle Finanzierung Seminar

Mehr

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache Studienplan Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Logistik und Produktions wirtschaft Interkulturelles Management Seminar 4 Unternehmensführung

Mehr

Wdh. Mathematik Grundzüge des Privatrechts Statistik I Finanzierung t6 t7 t8 t9 t10

Wdh. Mathematik Grundzüge des Privatrechts Statistik I Finanzierung t6 t7 t8 t9 t10 Bachelor Phase 1 Sommer Grundlagen der Wirtschaftsinformatik Methoden und Management der SW-Entwicklung Mathematik Grundzüge des Privatrechts Statistik I Finanzierung Statistik II Kosten- und Leistungsrechnung

Mehr

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2015/2016

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2015/2016 Allgemeiner Hinweis: Dieser Plan ist vorläufig, unverbindlich und betrifft nur die schriftlichen Prüfungen. Den verbindlichen Prüfungsplan inkl. mündlicher Prüfungen mit Prüfungsdatum, -zeit und -ort finden

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 46/2011 vom 3. November 2011

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 46/2011 vom 3. November 2011 Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 6/2011 vom 3. November 2011 Veröffentlichung der konsolidierten Fassung der Studienordnung des Bachelor-Studiengangs Business Administration

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft 1 Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 01/2014 vom 6. Januar 2014

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 01/2014 vom 6. Januar 2014 Mitteilungsblatt Nr. 01/2014 vom 6. Januar 2014 Inhaltsverzeichnis 2013 Mitteilungsblatt Herausgeber: Der Präsident Badensche Straße 52 10825 Berlin Telefon +49 (0)30 30877-1393 Telefax +49 (0)30 30877-1319

Mehr

Anlage 1: Studien- und Prüfungsplan

Anlage 1: Studien- und Prüfungsplan Anlage 1: Studien- und Prüfungsplan Studien- und Prüfungsplan Bachelorstudiengang "Business Information Systems" - Grundausbildung POS -Nr. Modul- und Lehr- Prüfungs- Prüfungsveranstaltungs- 1. Semester

Mehr

Verteilung nach Studiengängen

Verteilung nach Studiengängen Fakultät Betriebswirtschaftslehre der Universität Duisburg-Essen (Campus Duisburg) Dieser Studienverlaufsplan richtet sich an Studienanfänger des Wintersemesters 2012/1 spätere Jahrgänge Der Studiendekan

Mehr

ATTACHMENT: Module groups and associated modules degree course BSc Business Information Technology Full Time / Part Time Foundation ECTS-Credits Communication 1 4 Communication 2 4 Communication 3 4 Communication

Mehr

B1 Integriertes Management (ehemals Strategisches Personalmangement)

B1 Integriertes Management (ehemals Strategisches Personalmangement) Block A Marketing A1 Marktforschung I Diplom/ Bachelor A2 Käuferverhalten Diplom/ Bachelor A3 Marketing- Instrumente Diplom/ Bachelor A4 Empirische Forschungsmethoden II (ehemals Mafo) II Diplom/ Master

Mehr

Änderung der Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Änderung der Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 22.09.2015 Amtliche Mitteilungen / 34. Jahrgang 3/2015 321 Änderung der Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg vom 23.09.2015 Der

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt

Amtliches Mitteilungsblatt Nr. 19/12 Amtliches Mitteilungsblatt der HTW Berlin Seite 187 19/12 13. Juli 2012 Amtliches Mitteilungsblatt Seite Ordnung für die Festsetzung von Zulassungszahlen zur Zulassungsbeschränkung in bestimmten

Mehr

Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge im WS 2014/2015

Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge im WS 2014/2015 Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge im WS 2014/2015 Montag 02.02.2015 () M 163 Groupware- and Workflowsysteme siehe Lehrstuhlwebsite () B 34 B 93 Unternehmensgründung/Business Plan

Mehr

MITTEILUNGSBLATT. Studienjahr 2013/2014 Ausgegeben am 21.05.2014 34. Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen.

MITTEILUNGSBLATT. Studienjahr 2013/2014 Ausgegeben am 21.05.2014 34. Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen. MITTEILUNGSBLATT Studienjahr 013/01 Ausgegeben am 1.05.01 3. Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen. V E R O R D N U N G E N, R I C H T L I N I E N 176. Verordnung

Mehr

vom 14. Februar 2013 2. In 4 Aufbau des Studiums, Regelstudienzeit wird Absatz 1 in folgenden Wortlaut abgeändert:

vom 14. Februar 2013 2. In 4 Aufbau des Studiums, Regelstudienzeit wird Absatz 1 in folgenden Wortlaut abgeändert: Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Europäische Betriebswirtschaft an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Regensburg vom 14. Februar 2013 Auf Grund

Mehr

Fachhochschule Dortmund

Fachhochschule Dortmund Fachhochschule Dortmund Seite 1 Stand: 14.01.2015 An den Prüfungsausschuss des Fachbereichs Wirtschaft über das Studienbüro E-F-Str. BA-Studiengang Betriebswirtschaft (7 Semester) Antrag auf Anrechnung

Mehr

Antrag auf Anerkennung von Leistungen beim Wechsel von Bachelor of Arts in Bachelor of Science ab WS 12/13

Antrag auf Anerkennung von Leistungen beim Wechsel von Bachelor of Arts in Bachelor of Science ab WS 12/13 Prüfungsamt Wirtschaftswissenschaften Licher Straße 70 D-35394 Gießen Telefon: 0641 99-24500 / 24501 Telefax: 0641 99-24509 pruefungsamt@wirtschaft.uni-giessen.de http://wiwi.uni-giessen.de/home/service-center

Mehr

Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Gera University of Cooperative Education. Rahmenplan des Bachelorstudiengangs. Betriebswirtschaft

Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Gera University of Cooperative Education. Rahmenplan des Bachelorstudiengangs. Betriebswirtschaft Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Gera University of Cooperative Education Rahmenplan des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaft Studienrichtung Industrie Gültig ab Matrikel 2012 Stand:

Mehr

Bachelor Wirtschaftsrecht

Bachelor Wirtschaftsrecht Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Wirtschaftsrecht Akkreditiert durch Wirtschaftsrecht Hochschule für Wirtschaft

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 43/2012 vom 03.07.2012

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 43/2012 vom 03.07.2012 Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 43/2012 vom 03.07.2012 Ordnung für die Festsetzung von Zulassungszahlen der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin für das Wintersemester

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin Nr. 3/29 vom 15. Januar 21 Festsetzung der Zulassungszahlen für das Sommersemester 21 an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Mehr

Studienplan International Management for Business and Information Technology (Stand: 13. Juli 2011)

Studienplan International Management for Business and Information Technology (Stand: 13. Juli 2011) Rahmenstudienplan Der Rahmenstudienplan zeigt auf, welches die wesentlichen Inhalte der jeweiligen Praxisphase sind und zeigt nach Modulgruppen geordnet auf, wie die Module und ihr Units zeitlich gestaffelt

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft 1 Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule

Mehr

BERGISCHE UNIVERSITÄT WUPPERTAL FACHBEREICH B DER PRÜFUNGSAUSSCHUSSVORSITZENDE STUDIENGANG WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFT

BERGISCHE UNIVERSITÄT WUPPERTAL FACHBEREICH B DER PRÜFUNGSAUSSCHUSSVORSITZENDE STUDIENGANG WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFT HS-Nr. PO BERGSCHE UNVERSTÄT WUPPERTAL FACHBERECH B DER PRÜFUNGSAUSSCHUSSVORSTZENDE STUDENGANG WRTSCHAFTSWSSENSCHAFT VORLÄUFGE PRÜFER-/TERMNLSTE Prüfungstage werden mit Klausuranmeldung verbindlich. Prüfungszeiten

Mehr

Deutsch-Französisches Management

Deutsch-Französisches Management Studienplan für den Master-Studiengang Deutsch-Französisches Management 2014/15 Änderungen vorbehalten Modulgruppe A: Interkultureller Bereich (24 LP) A.1 Wirtschaftssprachen (max. 8 LP) Englisch Business

Mehr

Änderungen in den Linien der betriebswirtschaftlichen Masterstudiengänge

Änderungen in den Linien der betriebswirtschaftlichen Masterstudiengänge Änderungen in den Linien der betriebswirtschaftlichen Masterstudiengänge Entwurf - geplant für das Studienjahr 201/16 Die folgenden Folien entsprechen dem Planungsstand der Fakultät im Oktober 201, basieren

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Betriebswirtschaftslehre, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Januar,

Mehr

Vertiefungsstudium der Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Internationales Management

Vertiefungsstudium der Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Internationales Management Vertiefungsstudium der Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Internationales Management 1 Ziel der Veranstaltung Verständnis der Regelungen in der Prüfungsordnung Erkennen

Mehr

1 Geltungsbereich, Zuständigkeit... 3 2 Module, Credits und Contact Level... 3 3 Fachliche Bestimmungen... 4 4 Studienplan... 6 5 Inkrafttreten...

1 Geltungsbereich, Zuständigkeit... 3 2 Module, Credits und Contact Level... 3 3 Fachliche Bestimmungen... 4 4 Studienplan... 6 5 Inkrafttreten... für den Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft - Business Administration mit dem Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie an der SRH Hochschule Berlin vom 7. Januar 010 Präambel Der Präsident hat gem. Beschluss

Mehr

Studiengangsübersicht

Studiengangsübersicht samt Studiengangsübersicht WINF-MSc-2014 Konto 8999 Master 120 LP --- --- --- ----- Zum erfolgreichen Abschluss des Studiums müssen die Blöcke A, B, C und D bestanden werden. Konto 2100 A: Wirtschaftsinformatik

Mehr

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2014/2015

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2014/2015 Allgemeiner Hinweis: Dieser Plan ist vorläufig und unverbindlich. Den verbindlichen Prüfungsplan mit Prüfungsdatum, -zeit und -ort finden Sie auf der Homepage des ZPA. Grün hinterlegte Felder stellen Verlegungen

Mehr

Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge SS 2015

Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge SS 2015 Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge SS 2015 Montag 13.07.2015 () M 172 Entrepreneurship 14.00-15.30 3.06.S 27 Mittwoch 15.07.2015 () M 1831 General Management Entscheidungen Fallstudien

Mehr

Infoveranstaltung Bachelor of Science in Accounting 14. April 2005

Infoveranstaltung Bachelor of Science in Accounting 14. April 2005 Infoveranstaltung Bachelor of Science in Accounting 14. April 2005 Bachelor of Science in Accounting Empfehlungen für Studierende Prof. Dr. L. Schruff Dipl.-Kfm. Daniel Schiller Dipl.-Kfm. Michael Paarz

Mehr

Folien zur Informationsveranstaltung o a sta tu für Studierende des Bachelor-Studienganges Betriebswirtschaftslehre am 21.

Folien zur Informationsveranstaltung o a sta tu für Studierende des Bachelor-Studienganges Betriebswirtschaftslehre am 21. Folien zur Informationsveranstaltung o a sta tu für Studierende des Bachelor-Studienganges Betriebswirtschaftslehre am 21. Januar 2008 Prof. Dr. J. Schlüchtermann (Studiendekan Wirtschaft) (alle Angaben

Mehr

OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT MAGDEBURG. Studienordnung

OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT MAGDEBURG. Studienordnung OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT MAGDEBURG Fakultät für Wirtschaftswissenschaft Studienordnung für den englischsprachigen Bachelorstudiengang Management and Economics vom 04.10.2006 (Novellierung) Aufgrund

Mehr