Konzept in der kardiologische Rehabilitation

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Konzept in der kardiologische Rehabilitation"

Transkript

1 Dr. med. Klaus Edel Innere Medizin - Kardiologie, Diabetologie, Sportmedizin, Notfallmedizin Chefarzt des Zentrums für kardiologische Rehabilitation und Prävention Herz- und Kreislaufzentrum, Heinz-Meise-Str. 100, Rotenburg a. d. Fulda T.: F: Konzept in der kardiologische Rehabilitation Unser Klinikkonzept entspricht den Empfehlungen einer ganzheitlichen Patientenversorgung unter einem Dach und hat in diesem Sinne Modellcharakter und zukunftsweisende Bedeutung. In unserer kardiologisch/angiologischen Rehabilitationsklinik wird der Patient 1 durch kompetentes ärztliches und pflegerisches Personal mittels dosierter und überwachter Behandlung auf die Belastungen des Alltags und des Berufslebens vorbereitet. Vorhandene Risikofaktoren werden analysiert, gebessert oder möglichst ausgeschaltet sowie eine notwendige Lebensstiländerung der Patienten thematisiert und eingeleitet. Wichtig ist, dass ein solcher Prozess von den Patienten mitgetragen wird. Somit stehen Motivation und Aktivierung von Ressourcen im Zentrum des Rehabilitationsprozesses. Die Patienten sollen im Rahmen der stationären Rehabilitation angeleitet werden, mit der Erkrankung und deren Folgen umzugehen und aus dieser Erkenntnis heraus die Verantwortung für sich selbst mit zu übernehmen. Um den während des Aufenthaltes erzielten Therapieerfolg zu erhalten oder zu verbessern, ist eine gezielte Nachbetreuung erforderlich. Die Zusammenarbeit mit dem weiterbehandelnden Arzt wird immer angestrebt und es werden konkrete Therapieempfehlungen für die Weiterbehandlung gegeben. So wird allen geeigneten Patienten die Adresse einer ambulanten Rehabilitationssportgruppe (Koronarsport, Gefäßsport) am Heimatort vermittelt. Die Ambulanz für Ernährungsberatung am HKZ stellt ein weiteres Angebot für die Nachhaltigkeit der Rehabilitation in der Region dar. Hier ist die Möglichkeit der poststationären Betreuung durch die Teilnahme an Kursen im Rahmen der Prävention nach 20 (Gewichtsreduktionskurs, Kurs über herzgesunde Ernährung, Ernährung für Menschen ab 50, Gewichtsstabilisierungskurs), die Teilnahme am ABC-Programm zur Gewichtsreduktion (Ernährung, Bewegung, Telemedizin) als freiwillige Wahlleistung und die Möglichkeit zur Ernährungsberatung nach 43 Satz 1 Nr.2 SGBV gegeben. Das HKZ ist im Rahmen integrierter Versorgungsverträge Anlaufstelle und Erbringer von Nachsorgeleistungen für Rehapatienten (IRENA- Programm). Ganzheitliche Therapie zum Wohle des Patienten Im Rahmen der Therapie arbeitet ein ganzes Team von Spezialisten Hand in Hand: Ärzte, Pflegedienstleitung, Krankenschwestern, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Ernährungsberaterinnen, Psychologinnen, Sozialarbeiterinnen, Stationssekretärinnen und das Planungsbüro. Bei akuten kardialen Problemen ist jederzeit eine unkomplizierte Übernahme auf die kardiologische Intensiv-Station oder in die Herz- und Gefäßchirurgie möglich. Wir begleiten Sie über den gesamten Aufenthalt und achten darauf, dass Sie sich selbst nicht überbelasten. Sie erfahren wie es ist, auf Ihre körpereigenen Signale zu hören und Ihre Kräfte optimal einzusetzen. So erzielen Sie schnell Fortschritte! 1 Die männliche Form gilt im folgenden für beide Geschlechter

2 Aufnahmeuntersuchung, Diagnostik, Therapieplan Anamneseerhebung und Aufnahmeuntersuchung sind Voraussetzung für die Erstellung der Rehabilitationsdiagnosen, die Definition der Rehabilitationsziele und die Anordnung der therapeutischen Maßnahmen. Sie werden durch laborchemische und technische Untersuchungen gestützt. Hierzu stehen im Herz- und Kreislaufzentrum Rotenburg folgende Möglichkeiten zur Verfügung: Herz-Kreislaufdiagnostik - Elektrokardiogramm (EKG, Belastungs-EKG, ggf. mit Blutgasanalyse vor und nach Belastung) - Langzeit-EKG (mit Herzfrequenzanalyse), Langzeit-Blutdruck - Schrittmacherkontrolle, ICD-Kontrolle - Echokardiographie (Konventionell, Farbdoppler, CW- und PW-Doppler, Stressechokardiographie, transösophageale Echokardiographie) - Spiroergometrie (ggf. mit Laktatmessung und/oder Blutgasanalyse) - Rechts- und Linksherzkatheter Messplatz (Kardiologische Fachklinik) Angiologische Diagnostik - Standardisierte Gehstreckenbestimmung (Laufband) - Dopplersonographie, Duplexsonographie - DSA (Kardiologische Fachklinik) Weitere Diagnostik - Blutgasanalyse, Spirometrie, Bodyplethysmographie - Röntgen-Thorax, CT, MRT - Sonographie - Medizinisches Zentrallabor - Körperfettanalyse mit BIA (Bioelektrische Impedanz Analyse) Aufnahmeuntersuchung des Patienten 1.Tag EKG 1. Tag Labordiagnostik 2. Tag Tag 2 oder 3 Echokardiographie und Bel.- EKG od. 6 Min. Gehtest zur Festlegung Therapie Tag 2 oder 3 Echokardiographie bei fehlenden Vorbefunden 1. Woche Echokardiographie alle Anderen Woche 1-2 LZ- EKG, LZ-RR Woche 1-3 Diabetes-, AVK-Screening REHA- Ende Laborkontrolle Bel.- EKG od. 6 Min. Gehtest und /oder Spiroergometrie 1

3 Therapieplan (elektronisch) Der Arzt legt mit dem Patienten zusammen die Therapieziele fest. So ist von Anfang an nachvollziehbar, was genau während des Aufenthalts im Herzzentrum erreicht werden soll. Präzise formulierte Therapieziele erleichtern zudem die Erfolgskontrolle und helfen dabei, Defizite frühzeitig zu entdecken und die Therapie entsprechend anzupassen. Für jeden Patienten erstellt der behandelnde Arzt ein maßgeschneidertes individuelles Therapiekonzept, das sich aus einer Vielzahl von Bausteinen zusammensetzt: Seminare, Vorträge und Angebote aus der Gruppenund Einzeltherapie gehören ebenso dazu wie Kontrolluntersuchungen und Arztvisiten. Bei der Koordination all der Termine ist Kollege Computer eine unentbehrliche Hilfe: Auf der Grundlage des Therapiekonzepts wird ein ausgeklügelter Stundenplan erstellt, der alle Termine unter einen Hut bringt. Es ist uns besonders wichtig, unsere Patienten durch Anleitung und Schulung zu größtmöglicher Selbstständigkeit im Alltag zu verhelfen und die dabei angewendeten Therapien ständig weiter zu entwickeln. Überblick über unser Therapieangebot: Sport- und Bewegungstherapie - Gymnastik in Gruppen (je nach Leistung) - Fahrradergometertraining (mit EKG zur Herzfrequenzkontrolle) - Medizinische Trainingstherapie - Terraintraining - Walking/ Nordic Walking - Qigong - Venöses Training - Wassergymnastik und kontrolliertes Schwimmen - Hydrotherapie - Kryotherapie und Thermotherapie - Massagen - KPE (Komplexe physikalische Entstauungstherapie) - Krankengymnastik - Elektrotherapie Ergotherapie Sozialdienst Psychologie Diät- und Ernährungstherapie - Menüwahlsystem 2

4 - Einzelberatung, Gruppenschulung, Ernährungsprotokoll (auf Wunsch) - Diabetes-Schulung Vorträge und Seminare - Arterieller Hypertonus und Blutdruckselbstmessung (siehe Patientenbegleitbroschüre im Anhang) - Fettstoffwechselstörungen (siehe Patientenbegleitbroschüre im Anhang) - Krankheitsverarbeitung - Stress und Stressbewältigung - Seminar Beruf und Gesundheit (Interdisziplinär) - Nichtrauchertraining Glimmstängel ade - Stressbewältigungsgruppe Stress lass nach - Gewichtsgruppe Essen beginnt im Kopf - Krankheitsverarbeitungsgruppe Leben mit der Herzerkrankung - Umgang mit Angst und Depression - Entspannungsgruppen - Themenzentrierte Gesprächsgruppe Kommt die Liebe nun zu kurz? - Die INR-Schulung (Blutverdünnung mit Marcumar) mit Zertifikat - KHK und Herzinfarkt (siehe Patientenbegleitbroschüre im Anhang) - Übergewicht (siehe Patientenbegleitbroschüre im Anhang) - Herzklappenerkrankungen (siehe Patientenbegleitbroschüre im Anhang) - Herzgesunder Sport (siehe Patientenbegleitbroschüre im Anhang) - Herzgesunde Ernährung - Fette in der Ernährung - Ernährung bei Übergewicht und Fettstoffwechselstörungen - Einkaufstraining - Ernährungsberatung im Speisesaal - Patientenbetreuung im Speisesaal als Büffetschulung Die Lehrküchen - herzgesunde Ernährung und Fettstoffwechselstörungen - Diabetes mellitus Typ 2 - herzgesunde Ernährung und Fettstoffwechselstörungen mit Begleitperson - Übergewicht - Adipositastherapiegruppe 3

5 Falls Sie sich auf Ihren Aufenthalt vorbereiten wollen, so können Sie unserer Patientenbegleitbuch kostenfrei aus dem Internet herunterladen: Viel Erfolg bei Ihrem Aufenthalt in unserem Hause wünscht Ihnen Das Reha-Team 4

Wir mobilisieren Kräfte ADIPOSITAS KRANKHEIT BEWÄLTIGEN

Wir mobilisieren Kräfte ADIPOSITAS KRANKHEIT BEWÄLTIGEN Wir mobilisieren Kräfte ADIPOSITAS KRANKHEIT BEWÄLTIGEN Nachhaltig und individuell betreut Wollen Sie neu anfangen und leichter durch das Leben gehen? Mit unserem Fachwissen und unserer Erfahrung helfen

Mehr

Ihre Reha Tagesklinik für kardiologische und angiologische Rehabilitation und Prävention

Ihre Reha Tagesklinik für kardiologische und angiologische Rehabilitation und Prävention Ihre Reha Tagesklinik für kardiologische und angiologische Rehabilitation und Prävention Willkommen im herzhaus Das herzhaus steht seit 2000 für Qualität in der ambulanten Rehabilitation. Seither rehabilitieren

Mehr

Wir mobilisieren Kräfte HERZ- KRANKHEITEN ZEIT FÜR VERÄNDERUNG

Wir mobilisieren Kräfte HERZ- KRANKHEITEN ZEIT FÜR VERÄNDERUNG Wir mobilisieren Kräfte HERZ- KRANKHEITEN ZEIT FÜR VERÄNDERUNG Nachhaltig und individuell betreut Nach einem Eingriff am Herzen oder nach einer akuten Herzerkrankung ist es wichtig, wieder in Schwung zu

Mehr

Wir mobilisieren Kräfte MIT NEUER KRAFT ZURÜCK INS LEBEN

Wir mobilisieren Kräfte MIT NEUER KRAFT ZURÜCK INS LEBEN Wir mobilisieren Kräfte MIT NEUER KRAFT ZURÜCK INS LEBEN DIE EIGENEN STÄRKEN ENTDECKEN EINE NEUE GESUNDHEIT AKTIV ANGEHEN. DIE ERSTEN SCHRITTE TUN WIR GEMEINSAM. Individuell optimal betreut Leiden Sie

Mehr

Wir mobilisieren Kräfte. Ambulante orthopädische Rehabilitation BEWUSST UND AKTIV LEBEN

Wir mobilisieren Kräfte. Ambulante orthopädische Rehabilitation BEWUSST UND AKTIV LEBEN Wir mobilisieren Kräfte Ambulante orthopädische Rehabilitation BEWUSST UND AKTIV LEBEN Nachhaltig und individuell betreut Chronische Schmerzen und Funktionseinschränkungen des Bewegungsapparates können

Mehr

Gemeinsam gegen Krebs

Gemeinsam gegen Krebs Paracelsus-Klinik Am Schillergarten Bad Elster Mammakarzinom Therapie in der Rehabilitation : Gemeinsam gegen Krebs OÄ Dr. med. Silvya Neubert Kronach, Ziele onkologischer Rehabilitationsmaßnahmen Verbesserung

Mehr

10. November 2011, Mülheim an der Ruhr

10. November 2011, Mülheim an der Ruhr Programm zur strukturierten Weiterbildung für den Facharzt Innere Medizin und Schwerpunkt Kardiologie am Evangelischen Krankenhaus Mülheim an der Ruhr (6 Jahre) 10. November 2011, Mülheim an der Ruhr Weiterbildung

Mehr

Akutgeriatrie und geriatrische Rehabilitation

Akutgeriatrie und geriatrische Rehabilitation Akutgeriatrie und geriatrische Rehabilitation Gesundheit und Alter Viele Dinge, die selbstverständlich zum Alltag gehören, stellen im Alter eine Herausforderung dar: Das Haushalten macht Mühe, das Einkaufen

Mehr

Stationäre und ambulante Rehabilitation

Stationäre und ambulante Rehabilitation Stationäre und ambulante Rehabilitation Das pflegerische Fachpersonal verfügt über langjährige Erfahrungen im Umgang mit sämtlichen Krankheitsbildern. Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, Rehabilitation

Mehr

KURKLINIK ALLGÄUER BERGBAD

KURKLINIK ALLGÄUER BERGBAD KURKLINIK ALLGÄUER BERGBAD OBERSTDORF Stationäre Rehabilitation und Prävention in den Fachbereichen Innere Medizin, Psychosomatik und Orthopädie DIN EN ISO 9001 Zertifikat Nr. Z12386 KURKLINIK ALLGÄUER

Mehr

Zentrum für Präventivmedizin München

Zentrum für Präventivmedizin München Zentrum für Präventivmedizin München Center for Preventive Medicine I n unserem CENTER FOR PREVENTIVE MEDICINE* bieten wir Ihnen einen individuellen Gesundheits- Check an. Unser Ziel ist es, durch Vorsorgeuntersuchungen

Mehr

Medizin für den älteren Menschen. Klinik für Geriatrie Ratzeburg GmbH. Station, Tagesklinik und Ambulante Geriatrische Versorgung

Medizin für den älteren Menschen. Klinik für Geriatrie Ratzeburg GmbH. Station, Tagesklinik und Ambulante Geriatrische Versorgung Klinik für Geriatrie Klinik Ratzeburg für GmbH Geriatrie Ratzeburg GmbH Medizin für den älteren Menschen Station, Tagesklinik und Ambulante Geriatrische Versorgung www.geriatrie-ratzeburg.de Die Röpersberg-Gruppe.

Mehr

tw.folder.pneumo3.14_layout 1 10.04.14 15:30 Seite 1 AMBULANTE REHABILITATION LUNGE

tw.folder.pneumo3.14_layout 1 10.04.14 15:30 Seite 1 AMBULANTE REHABILITATION LUNGE tw.folder.pneumo3.14_layout 1 10.04.14 15:30 Seite 1 AMBULANTE REHABILITATION LUNGE www.thermewienmed.at tw.folder.pneumo3.14_layout 1 10.04.14 15:30 Seite 2 Dr. Ralf Harun Zwick Facharzt für Innere Medizin

Mehr

Physiotherapie, Ergotherapie & Massagen Prävention und Therapie an der Universitätsmedizin Göttingen

Physiotherapie, Ergotherapie & Massagen Prävention und Therapie an der Universitätsmedizin Göttingen Physiotherapie, Ergotherapie & Massagen Prävention und Therapie an der Universitätsmedizin Göttingen Gut BEHANDELT DAS THERAPIEZENTRUM für Erwachsene und Kinder an der Universitätsmedizin Göttingen umfasst

Mehr

Interdisziplinäres Adipositas-Zentrum Eschwege. Adipositas-Zentrum des Klinikums Werra-Meißner

Interdisziplinäres Adipositas-Zentrum Eschwege. Adipositas-Zentrum des Klinikums Werra-Meißner Interdisziplinäres Eschwege des Klinikums Werra-Meißner Wir stellen uns vor. Adipositas ist eine chronische Krankheit. Betroffene haben ein hohes Risiko, Begleiterkrankungen zu entwickeln. Ihre Lebensqualität

Mehr

Patienteninformation. MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH

Patienteninformation. MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH Patienteninformation MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH Inhalt Unsere Versorgung auf einen Blick 4 Wissenswertes 6 Standort Schmalkalden 7 Standort Suhl 10 2 3 Germar Oechel Regine Bauer Sehr geehrte

Mehr

Ambulatorium Heilende Bewegung im Alltag erfahren

Ambulatorium Heilende Bewegung im Alltag erfahren Ambulatorium Heilende Bewegung im Alltag erfahren I n h a l t Medizinische Abklärung und Behandlung Osteoporose-Sprechstunde 4 Rheumatologische Sprechstunde 6 Interventionelle Schmerztherapie 7 Ambulante

Mehr

COPD. Chronisch obstruktive Bronchitis und Lungenemphysem besser mit der Krankheit leben. Der Patientenratgeber zur COPD-Leitlinie

COPD. Chronisch obstruktive Bronchitis und Lungenemphysem besser mit der Krankheit leben. Der Patientenratgeber zur COPD-Leitlinie k COPD Chronisch obstruktive Bronchitis und Lungenemphysem besser mit der Krankheit leben COPD: Ein Patientenratgeber Der Patientenratgeber zur COPD-Leitlinie Deutsche Atemwegsliga e.v. COPD Chronisch

Mehr

Staatsbad Nenndorf. Heilmittelpreisliste & Präventionskurse. Reichtum ist viel, Zufriedenheit ist mehr, Gesundheit ist alles!

Staatsbad Nenndorf. Heilmittelpreisliste & Präventionskurse. Reichtum ist viel, Zufriedenheit ist mehr, Gesundheit ist alles! Staatsbad Nenndorf Heilmittelpreisliste & Präventionskurse Reichtum ist viel, Zufriedenheit ist mehr, Gesundheit ist alles! Diese Felder müssen von Ihrem Arzt ausgefüllt werden! Rezept-Ausstellungs-Datum

Mehr

Physiotherapie im Überblick

Physiotherapie im Überblick Physiotherapie im Überblick UNSER THERAPIEANGEBOT Physiotherapie im Überblick Das Ziel jeder physiotherapeutischen Behandlung ist es, die körperliche Leistungsfähigkeit von Patientinnen und Patienten möglichst

Mehr

Anlage 3, Nr. 9 Diagnostik und Versorgung von Patienten von Frühgeborenen mit Folgeschäden

Anlage 3, Nr. 9 Diagnostik und Versorgung von Patienten von Frühgeborenen mit Folgeschäden Seite 1/5 Ambulante Behandlung im Krankenhaus nach 116 b SGB V Anlage 3, Nr. 9 Diagnostik und Versorgung von Patienten von Frühgeborenen mit Folgeschäden Konkretisierung der Erkrankung und des Behandlungsauftrages

Mehr

Fachbereich Nieren- und Hochdruckerkrankungen

Fachbereich Nieren- und Hochdruckerkrankungen Fachbereich Nieren- und Hochdruckerkrankungen (Nephrologie) MediClin Staufenburg Klinik Durbach Fachklinik für Innere Medizin n Diabetologie n Adipositas n Nephrologie n Urologie n Onkologie n Orthopädie

Mehr

Konzept zur Rehabilitation von Patienten mit Angststörungen

Konzept zur Rehabilitation von Patienten mit Angststörungen Konzept zur Rehabilitation von Patienten mit Angststörungen > Basisbausteine > Individuelle Behandlungsbausteine nach spezieller Verordnung Zu unserer Klinik Die Mittelrhein-Klinik ist eine moderne Rehabilitationklinik

Mehr

» Ihre Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt» Alle Fachdisziplinen in einem Haus» Medizinische Diagnostik & Therapie wissenschaftlich fundiert

» Ihre Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt» Alle Fachdisziplinen in einem Haus» Medizinische Diagnostik & Therapie wissenschaftlich fundiert » Ihre Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt» Alle Fachdisziplinen in einem Haus» Medizinische Diagnostik & Therapie wissenschaftlich fundiert » PAN Prevention Center Prof. Dr. med. C. A. Schneider Ärztlicher

Mehr

Wir mobilisieren Kräfte. Rehabilitation bei orthopädischen Erkrankungen ZURÜCK INS LEBEN

Wir mobilisieren Kräfte. Rehabilitation bei orthopädischen Erkrankungen ZURÜCK INS LEBEN Wir mobilisieren Kräfte Rehabilitation bei orthopädischen Erkrankungen ZURÜCK INS LEBEN Die natürliche Bewegung zurückgewinnen Gelenke und Wirbelsäule sind hohen Belastungen ausgesetzt, besonders bei Menschen,

Mehr

Fachkliniken Wangen. Rehabilitation bei Neurodermitis. Ein Stück Leben. Rehabilitationsklinik für Kinder und Jugendliche

Fachkliniken Wangen. Rehabilitation bei Neurodermitis. Ein Stück Leben. Rehabilitationsklinik für Kinder und Jugendliche Fachkliniken Wangen Rehabilitationsklinik für Kinder und Jugendliche Rehabilitation bei Neurodermitis Ein Stück Leben. Behandlung von Neurodermitis Wir behandeln Kinder und Jugendliche mit Neurodermitis

Mehr

Psychiatrische Klinik

Psychiatrische Klinik Katholische Hospitalgesellschaft Südwestfalen ggmbh St. Martinus-Hospital, Olpe Respekt, Wertschätzung und Kompetenz Die Basis unserer Arbeit. 1983 wurde die am St. Martinus-Hospital in Olpe gegründet.

Mehr

Anschlussrehabilitation. Epilepsiechirurgie

Anschlussrehabilitation. Epilepsiechirurgie Anschlussrehabilitation nach Epilepsiechirurgie Eine Information der Rehabilitationsklinik des Epilepsie-Zentrums Bethel, Krankenhaus Mara ggmbh in Bielefeld Anschlussrehabilitation nach Epilepsiechirurgie

Mehr

Innere Medizin & Kardiologie

Innere Medizin & Kardiologie Innere Medizin & Kardiologie Inhaltsverzeichnis 4-7 Patientenorientierte Behandlung 8-10 Indikationen/ Diagnostik 11-14 Therapie 2 15-19 Ansprechpartner und was Sie sonst noch wissen sollten Herzlich Willkommen

Mehr

MEDIAN Klinik am Südpark Bad Nauheim

MEDIAN Klinik am Südpark Bad Nauheim First-Class Rehabilitation MEDIAN Klinik am Südpark Bad Nauheim First-Class Rehabilitation MEDIAN Klinik am Südpark Bad Nauheim www.median-premium.de 1 MEDIAN Premium am Klinikstandort Bad Nauheim MEDIAN

Mehr

Privatklinik Jägerwinkel am Tegernsee. Marianowicz Zentrum für Diagnose & Therapie in München

Privatklinik Jägerwinkel am Tegernsee. Marianowicz Zentrum für Diagnose & Therapie in München Zeit für Gesundheit Zwei Zentren eine Philosophie In den medizinischen Einrichtungen von Marianowicz Medizin fühlen wir uns diesem Versprechen zutiefst verpflichtet: gleich ob im Zentrum für Diagnose &

Mehr

Die Rehabilitation. möglicher Arbeitsplatz für Gesundheitspädagogen und Gesundheitsförderer? Dr. Christiane Korsukéwitz

Die Rehabilitation. möglicher Arbeitsplatz für Gesundheitspädagogen und Gesundheitsförderer? Dr. Christiane Korsukéwitz 18. Jahrestagung der GRVS 2010, Freudenstadt Die Rehabilitation möglicher Arbeitsplatz für Gesundheitspädagogen und Gesundheitsförderer? Dr. Christiane Korsukéwitz Leiterin des Geschäftsbereiches Sozialmedizin

Mehr

Indikationen. Klinik Höhenried. Wann ist eine Behandlung in Höhenried erforderlich?

Indikationen. Klinik Höhenried. Wann ist eine Behandlung in Höhenried erforderlich? Kardiologie Klinik Höhenried Indikationen Die Klinik liegt direkt am Starnberger See inmitten einer weitläufigen Parklandschaft mit altem Baumbestand und einem romantischen Schloss. Spazierwege führen

Mehr

zur Gesundheit auf die Insel

zur Gesundheit auf die Insel Fachklinik Satteldüne Insel Amrum zur Gesundheit auf die Insel Rehabilitation für Kinder und Jugendliche Willkommen Inhalt Seite 3 Seite 4 Seite 7I Seite 8 Seite 11D Seite 12 Seite 15 Seite 16S Seite 19

Mehr

Strukturiertes Behandlungsprogramm Koronare Herzkrankheit. Erklärung zur Strukturqualität im Krankenhaus

Strukturiertes Behandlungsprogramm Koronare Herzkrankheit. Erklärung zur Strukturqualität im Krankenhaus Anlage 3 Erklärung zur Strukturqualität zum DMP-KHK-Krankenhausvertrag mit dem... vom... Strukturiertes Behandlungsprogramm Koronare Herzkrankheit Erklärung zur Strukturqualität im Krankenhaus Das Krankenhaus

Mehr

Tagesklinik naturheilkundliche Onkologie

Tagesklinik naturheilkundliche Onkologie Immanuel Krankenhaus berlin Rheumaorthopädie Rheumatologie Naturheilkunde Tagesklinik naturheilkundliche Onkologie Ordnungstherapie und Mind-Body Medizin Entdecken Sie Ihre inneren Kraftquellen Steigern

Mehr

Gemeinsame Informationen der gesetzlichen Kranken- und Rentenversicherung zur Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen

Gemeinsame Informationen der gesetzlichen Kranken- und Rentenversicherung zur Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen Gemeinsame Informationen der gesetzlichen Kranken- und Rentenversicherung zur Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen Was ist Kinderrehabilitation? Kinder und Jugendliche, die an einer chronischen

Mehr

www.thermewienmed.at AMBULANTE REHABILITATION & TAGESZENTRUM

www.thermewienmed.at AMBULANTE REHABILITATION & TAGESZENTRUM www.thermewienmed.at AMBULANTE REHABILITATION & TAGESZENTRUM Dr. med. univ. Angelika Forster Fachärztin für Physikalische Medizin und allgemeine Rehabilitation, Kurärztin sowie Ärztin für Allgemeinmedizin

Mehr

Reha-Klinik Böblingen

Reha-Klinik Böblingen Reha-Klinik Böblingen Reha-Klinik Böblingen VORWORT Liebe Patienten, liebe Besucher, wer eine schwere Krankheit erleidet, hat oft noch lange mit den Folgen zu kämpfen. Gerade auch bei älteren Menschen

Mehr

Das Herzrad. 5.Tagung Wirtschaft in Bewegung Bonn, den 18. April 2005

Das Herzrad. 5.Tagung Wirtschaft in Bewegung Bonn, den 18. April 2005 Das Herzrad 5.Tagung Wirtschaft in Bewegung Bonn, den 18. April 2005 Klaus Edel Klinik für Kardiologie und Diabetologie Bad Hermannsborn 33014 Bad Driburg www.kbh.de oder k.edel@kbh.de Wo liegt Bad Hermannsborn?

Mehr

Weiterbildungskonzept Klinik für Innere Medizin, Klinik für Kardiologie und Angiologie und Klinik für Geriatrie Chefarzt Dr.

Weiterbildungskonzept Klinik für Innere Medizin, Klinik für Kardiologie und Angiologie und Klinik für Geriatrie Chefarzt Dr. Weiterbildungskonzept Klinik für Innere Medizin, Klinik für Kardiologie und Angiologie und Klinik für Geriatrie Chefarzt Dr. Andreas Blattner Chefarzt Prof. Dr. Georg Horstick Chefarzt Dr. Xaver Sünkeler

Mehr

Vital am Meer im Atlantis Hotel am Meer Sandwall 29 25938 Nordseeheilbad Wyk auf Föhr 04681/599-100

Vital am Meer im Atlantis Hotel am Meer Sandwall 29 25938 Nordseeheilbad Wyk auf Föhr 04681/599-100 Vital am Meer im Atlantis Hotel am Meer Sandwall 29 25938 Nordseeheilbad Wyk auf Föhr 04681/599-100 Verbringen Sie schöne Urlaubstage im benachbarten Atlantis Hotel am Meer. Lassen Sie sich während Ihres

Mehr

Rheumaklinik Bad Aibling

Rheumaklinik Bad Aibling Rheumaklinik Bad Aibling Reha- und AHB-Fachklinik für Orthopädie und Rheumatologie Die Klinik Die Rheumaklinik Bad Aibling unterstützt erkrankte Menschen seit 1969 bei der geordneten Rückkehr in ihr soziales

Mehr

Wir mobilisieren Kräfte KRAFT DER BEWEGUNG: ZURÜCK IN EIN AKTIVES LEBEN

Wir mobilisieren Kräfte KRAFT DER BEWEGUNG: ZURÜCK IN EIN AKTIVES LEBEN Wir mobilisieren Kräfte KRAFT DER BEWEGUNG: ZURÜCK IN EIN AKTIVES LEBEN SICH WIEDER BEWEGEN LERNEN MIT KÖRPER, GEIST UND SEELE. Der Mensch im Mittelpunkt Jeder Schmerz hat seinen Grund. Wir suchen seine

Mehr

KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND PALLIATIVE CARE. Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38

KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND PALLIATIVE CARE. Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38 KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38 Drei Säulen zum Wohle des Patienten: AKUTGERIATRIE Gesundheit und Eigenständigkeit im Alter REHABILITATION

Mehr

Selbsterhaltungstherapie (SET)

Selbsterhaltungstherapie (SET) Selbsterhaltungstherapie (SET) in stationärer Rehabilitation Dipl. Psych. Michael Wenz Alzheimer Therapiezentrum Bad Aibling Das Alzheimer Therapiezentrum Bad Aibling (ATZ) Gegründet 1999 in Zusammenarbeit

Mehr

PJ-Logbuch der Universität des Saarlandes Fach: Innere Medizin

PJ-Logbuch der Universität des Saarlandes Fach: Innere Medizin Allgemeines Am Ende des PJ Tertials in der Inneren Medizin beherrscht der Student eine umfassende, alle Funktionsbereiche des Körpers einschließende Anamneseerhebung und systematische körperliche Untersuchung

Mehr

DIABETES BERATUNGEN GANZHEITLICH INDIVIDUELL

DIABETES BERATUNGEN GANZHEITLICH INDIVIDUELL DIABETES BERATUNGEN GANZHEITLICH INDIVIDUELL Ihr Gesundheitszentrum im Freiamt. Wo Sie sich wohl fühlen, weil Ihre Gesundheit im Zentrum steht. Diabetes mellitus Wie weiter? Diabetes ist eine lebenslange

Mehr

Herzensangelegenheiten. Informationen zum Thema Kardiologie. Johanniter-Krankenhaus Gronau

Herzensangelegenheiten. Informationen zum Thema Kardiologie. Johanniter-Krankenhaus Gronau Herzensangelegenheiten Informationen zum Thema Kardiologie Johanniter-Krankenhaus Gronau Kardiologie was ist das? Die Kardiologie ist ein Teilgebiet der Inneren Medizin und beschäftigt sich mit Erkrankungen

Mehr

Den Weg zu mehr Lebenskraft und Mobilität gehen wir gemeinsam mit Ihnen bis ans vereinbarte Ziel.

Den Weg zu mehr Lebenskraft und Mobilität gehen wir gemeinsam mit Ihnen bis ans vereinbarte Ziel. Medizinische REHABILITATION Den Weg zu mehr Lebenskraft und Mobilität gehen wir gemeinsam mit Ihnen bis ans vereinbarte Ziel. Wir sind ganz nah bei Ihnen, denn zur Rehabilitation gehören sehr private Momente

Mehr

Ganzheitliche Medizin für ältere Menschen. Akutgeriatrie Geriatrische Rehabilitation. Information

Ganzheitliche Medizin für ältere Menschen. Akutgeriatrie Geriatrische Rehabilitation. Information Information Ganzheitliche Medizin für ältere Menschen Akutgeriatrie Geriatrische Rehabilitation Rottal-Inn-Klinik Pfarrkirchen Am Griesberg 1 84347 Pfarrkirchen www.rottalinnkliniken.de Inhalt Vorwort..........................................

Mehr

RehaCity Basel. Ambulantes Rehabilitations- und Therapiezentrum im Gesundheitszentrum im Bahnhof Basel SBB

RehaCity Basel. Ambulantes Rehabilitations- und Therapiezentrum im Gesundheitszentrum im Bahnhof Basel SBB RehaCity Basel Ambulantes Rehabilitations- und Therapiezentrum im Gesundheitszentrum im Bahnhof Basel SBB Willkommen in der RehaCity Basel An sechs Tagen der Woche bieten wir Ihnen auf rund 400 m 2 optimale

Mehr

Orthopädie und Traumatologie

Orthopädie und Traumatologie MediClin Reha-Zentrum Gernsbach Orthopädie und Traumatologie MediClin Reha-Zentrum Gernsbach Gernsbach Fachklinik für Innere Medizin und Kardiologie Fachklinik für Orthopädie Fachklinik für Neurologie

Mehr

Patienteninformation

Patienteninformation Fachklinik für Innere Medizin / Kardiologie, Psychosomatik / Psychotherapie und Gynäkologie Privatärztliche kardiologische Praxis Professionelle Gesundheitsvorsorge Check-ups für Herz, Kreislauf und Gefäße

Mehr

Klinik Königsfeld. Herzlich Willkommen bei uns in der. Klinik Königsfeld. in Ennepetal

Klinik Königsfeld. Herzlich Willkommen bei uns in der. Klinik Königsfeld. in Ennepetal Klinik Königsfeld Herzlich Willkommen bei uns in der Klinik Königsfeld in Ennepetal Klinik Königsfeld Zentrum für Medizinische Rehabilitation Klinik für Kardiologie und Orthopädie Liebe Patientin, lieber

Mehr

GESUNDHEITSZENTRUM TEUCHERN. Entdecken Sie Ihr Leben neu. Prävention Physiotherapie Fitness Ernährung Entspannungstraining Rehabilitation

GESUNDHEITSZENTRUM TEUCHERN. Entdecken Sie Ihr Leben neu. Prävention Physiotherapie Fitness Ernährung Entspannungstraining Rehabilitation Entdecken Sie Ihr Leben neu Ihr ganz persönlicher Weg zu mehr Vitalität und Lebensfreude GESUNDHEITSZENTRUM TEUCHERN Prävention Physiotherapie Fitness Ernährung Entspannungstraining Rehabilitation GESUNDHEIT

Mehr

Meer als eine Klinik. ns c hl u s s h e. ab il. Re h. Kardiologie Angiologie Diabetologie

Meer als eine Klinik. ns c hl u s s h e. ab il. Re h. Kardiologie Angiologie Diabetologie Meer als eine Klinik Re h ns c hl u s s h e A d n u n o i t a t i ab il ilbehandlung am T immendor fer Str and Kardiologie Angiologie Diabetologie Inhalt Vorwort... Seite 03 Geschichte... Seite 04 Willkommen...Seite

Mehr

Weiterbildungskonzept zur Erlangung der Bezeichnung Fachärztin/Facharzt für Innere Medizin/Kardiologie

Weiterbildungskonzept zur Erlangung der Bezeichnung Fachärztin/Facharzt für Innere Medizin/Kardiologie Weiterbildungskonzept zur Erlangung der Bezeichnung Fachärztin/Facharzt für Innere Medizin/Kardiologie Medizinische Klinik II Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Campus Lübeck Direktor: Prof. Dr. H.

Mehr

Onkologie und Rehabilitation in der Praxis ÖÄK Diplomlehrgang für Kurmedizin, Präventivmedizin und Wellness 11.06.2015

Onkologie und Rehabilitation in der Praxis ÖÄK Diplomlehrgang für Kurmedizin, Präventivmedizin und Wellness 11.06.2015 OnkologischeRehabilita1onSt.VeitimPongau Onkologie und Rehabilitation in der Praxis ÖÄK Diplomlehrgang für Kurmedizin Präventivmedizin und Wellness 11.06.2015 Prof. Dr. med. Thomas Licht Onkologische Rehabilitation

Mehr

Mutter-Kind-Kuren. Vorsorge-Reha-Klinik Haus Daheim. Interdisziplinäres Therapiezentrum für Mutter und Kind in Bad Harzburg

Mutter-Kind-Kuren. Vorsorge-Reha-Klinik Haus Daheim. Interdisziplinäres Therapiezentrum für Mutter und Kind in Bad Harzburg Mutter-Kind-Kuren Vorsorge-Reha-Klinik Haus Daheim. Interdisziplinäres Therapiezentrum für Mutter und Kind in Bad Harzburg Eine Einrichtung des MüttergenesungsweOc:es csi2::, EII~. Heuu-Kn.pp-Stiftunl

Mehr

PHYSIO- THERAPIE IM KÖNIG-LUDWIG-HAUS ORTHOPÄDISCHE KLINIK KÖNIG-LUDWIG-HAUS WÜRZBURG

PHYSIO- THERAPIE IM KÖNIG-LUDWIG-HAUS ORTHOPÄDISCHE KLINIK KÖNIG-LUDWIG-HAUS WÜRZBURG PHYSIO- THERAPIE IM KÖNIG-LUDWIG-HAUS ORTHOPÄDISCHE KLINIK KÖNIG-LUDWIG-HAUS WÜRZBURG Individuelle Physiotherapie Im König-Ludwig-Haus behandelt die Physiotherapie alle Patienten während ihres stationären

Mehr

Was kann die Deutsche Rentenversicherung für Krebserkrankte tun? Irassi Neumann Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland

Was kann die Deutsche Rentenversicherung für Krebserkrankte tun? Irassi Neumann Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland Was kann die Deutsche Rentenversicherung für Krebserkrankte tun? Irassi Neumann Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland Gesetzliche Grundlagen 15 SGB VI für Versicherte, die im Erwerbsleben stehen

Mehr

Ihr Start zu mehr Gesundheit & Wohlbefinden

Ihr Start zu mehr Gesundheit & Wohlbefinden medgroup Klosterneuburg OA Dr. Petra Fabritz OA Dr. Peter Swoboda Ihre Internisten Gesundheits- & Lebensstilmedizin Ihr Start zu mehr Gesundheit & Wohlbefinden www.dr-fabritz.at www.dr-swoboda.at Unsere

Mehr

Praktisches Beispiel eines strukturierten und integrativen Zusammenwirkens aller qualifizierten Leistungserbringer

Praktisches Beispiel eines strukturierten und integrativen Zusammenwirkens aller qualifizierten Leistungserbringer Praktisches Beispiel eines strukturierten und integrativen Zusammenwirkens aller qualifizierten Leistungserbringer Patient mit Diabetes mellitus Typ II Patient mit Diabetes mellitus Typ II Hausarzt Diagnose;

Mehr

DIAFIT REHABILITATIONS- PROGRAMM DIABETES MELLITUS

DIAFIT REHABILITATIONS- PROGRAMM DIABETES MELLITUS DIAFIT REHABILITATIONS- PROGRAMM DIABETES MELLITUS Ihr Gesundheitszentrum im Freiamt. Wo Sie sich wohl fühlen, weil Ihre Gesundheit im Zentrum steht. Programm für Menschen mit Diabetes mellitus Bewegung,

Mehr

DRK Krankenhaus Neuwied Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Bonn

DRK Krankenhaus Neuwied Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Bonn DRK Krankenhaus Neuwied Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Bonn Gefäßzentrum optimale Diagnose und Therapie Unser Leistungsspektrum: Diabetisches Fußsyndrom: Die Betroffenen haben meist kein

Mehr

Zuschuss durch Ihre Krankenkasse. möglich AMBULANTE KOMPAKTKUR

Zuschuss durch Ihre Krankenkasse. möglich AMBULANTE KOMPAKTKUR Zuschuss durch Ihre Krankenkasse möglich AMBULANTE KOMPAKTKUR Die Kompaktkur im Johannesbad Bad Füssing Die Kompaktkur (Dauer 21 Tage) ist eine intensive ambulante Vorsorgeleistung, deren medizinisches

Mehr

Gesund sein. Gesund werden. Gesund bleiben.

Gesund sein. Gesund werden. Gesund bleiben. Gesund sein. Gesund werden. Gesund bleiben. Physiotherapie am Savignyplatz Willkommen in unserer Praxis Von Manueller Therapie und Lymphdrainage über Massage, Akupressur und Fango bieten wir ein weites

Mehr

KLINIK FÜR INNERE MEDIZIN/RHEUMATOLOLOGIE AKADEMISCHES LEHRKRANKENHAUS UND KOOPERATIONSPARTNER DER UNIVERSITÄT HEIDELBERG

KLINIK FÜR INNERE MEDIZIN/RHEUMATOLOLOGIE AKADEMISCHES LEHRKRANKENHAUS UND KOOPERATIONSPARTNER DER UNIVERSITÄT HEIDELBERG KLINIK FÜR INNERE MEDIZIN/RHEUMATOLOLOGIE AKADEMISCHES LEHRKRANKENHAUS UND KOOPERATIONSPARTNER DER UNIVERSITÄT HEIDELBERG 01 Die Klinik Eines der größten Akutkrankenhäuser für Rheumatologie in Deutschland

Mehr

Psychosomatik. des Kindes- und Jugendalters. Standort Grieskirchen

Psychosomatik. des Kindes- und Jugendalters. Standort Grieskirchen Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters Standort Grieskirchen Lehrkrankenhaus der Medizinischen Universitäten Wien, Innsbruck und Graz sowie der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg www.klinikum-wegr.at

Mehr

Kursprogramm EKG 2015

Kursprogramm EKG 2015 Kursprogramm EKG 2015 Für Kardiologen, Internisten, Sportmediziner, Ärzte aus kardialer Rehabilitation, MPAs/MTAs, etc. auf den Geräten Jaeger, Carefusion, GE, Amedtec, Ergoline und Suntech. Ort PanGas

Mehr

Informationen, Übungen und Tipps

Informationen, Übungen und Tipps Frauenzentrum für Psychiatrie und Psychotherapie Bad Schwalbach Therapiezentrum für Frauen mit seelischen Erkrankungen Informationen, Übungen und Tipps Frauenzentrum für Psychiatrie und Psychotherapie

Mehr

Behandlungsschwerpunkt Krisenbewältigung

Behandlungsschwerpunkt Krisenbewältigung Behandlungsschwerpunkt Krisenbewältigung Station T2 Privatklinik Schlössli Führend in Psychiatrie und Psychotherapie Behandlungsschwerpunkt Krisenbewältigung Unsere Akutstation wendet sich an Patientinnen

Mehr

MBO in der Klinik Niedersachsen unter Einbeziehung von EFL

MBO in der Klinik Niedersachsen unter Einbeziehung von EFL MBO in der Klinik Niedersachsen unter Einbeziehung von EFL Irmscher, J. Klinik Niedersachsen, Bad Nenndorf In Trägerschaft der gemeinnützigen Berufliche Orientierung in der medizinischen Rehabilitation

Mehr

RehaClinic Schmerzzentrum

RehaClinic Schmerzzentrum RehaClinic Schmerzzentrum Das Schmerzzentrum vereint alle medizinischen und therapeutischen Kompetenzen und Behandlungsformen von RehaClinic im Bereich Schmerzdiagnostik, Schmerzberatung und Schmerztherapie.

Mehr

Weiterbildungskonzepte Medizinische Klinik

Weiterbildungskonzepte Medizinische Klinik Weiterbildungskonzepte Medizinische Klinik - Ziele und Ausbildung - (Common Trunk) (Basis für für Innere Medizin, Innere Medizin-Gastroenterologie, Innere Medizin-Kardiologie, Innere Medizin-Onkologie)

Mehr

HELIOS AOK-Klinik Bad Ems. Rehabilitation. Kardiologie Orthopädie

HELIOS AOK-Klinik Bad Ems. Rehabilitation. Kardiologie Orthopädie HELIOS AOK-Klinik Bad Ems Rehabilitation Kardiologie Orthopädie Inhalt 4 6 8 12 14 15 22 26 30 32 34 Vorwort Aufnahme Indikationen Diagnostik Therapiekonzept Therapieformen Klinik Spezial Ausstattung Freizeit

Mehr

Cardiofit. Ambulante kardiale Rehabilitation Ein Angebot für herzkranke Menschen

Cardiofit. Ambulante kardiale Rehabilitation Ein Angebot für herzkranke Menschen Kardiologie & Institut für Physiotherapie Cardiofit Ambulante kardiale Rehabilitation Ein Angebot für herzkranke Menschen Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient Wir bieten Ihnen mit der ambulanten

Mehr

Abteilung für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik Tagesklinik Guben Am Gehege 1a. 03172 Guben. Telefon: 03561/549010

Abteilung für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik Tagesklinik Guben Am Gehege 1a. 03172 Guben. Telefon: 03561/549010 Abteilung für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik Tagesklinik Guben Am Gehege 1a 03172 Guben Telefon: 03561/549010 Das Team der Tagesklinik Frau Semmler Fachärztin für Psychiatrie Leiterin der

Mehr

gesundheit wohlbefinden leistung Betriebliche Gesundheitsförderung der Reha Rheinfelden Für Gesundheit an Ihrem Arbeitsplatz

gesundheit wohlbefinden leistung Betriebliche Gesundheitsförderung der Reha Rheinfelden Für Gesundheit an Ihrem Arbeitsplatz gesundheit wohlbefinden leistung Betriebliche Gesundheitsförderung der Reha Rheinfelden Für Gesundheit an Ihrem Arbeitsplatz Das Ambulante Zentrum der Reha Rheinfelden Die betriebliche Gesundheitsförderung

Mehr

Dokumentationsbogen / Logbuch

Dokumentationsbogen / Logbuch Bayerische Landesärztekammer Mühlbaurstraße 16 81677 München Tel.: 089 4147-0 Dokumentationsbogen / Logbuch Dokumentation der Weiterbildung gemäß Weiterbildungsordnung (WBO) über die Zusatz-Weiterbildung

Mehr

Psychologen, die eine Zusatzschulung für Psoriasispatienten absolviert haben.

Psychologen, die eine Zusatzschulung für Psoriasispatienten absolviert haben. INFORMATION FÜR SVA-VERSICHERTE zum Psoriasis-Patientencoach (= Schuppenflechte-Patientencoach) Fakten zum Pilotprojekt: Projektstart: April 2015 Projektende: April 2016 Im April 2016 können noch Coachings

Mehr

Stress Burnout Mobbing. Hilfe bei Konflikten am Arbeitsplatz

Stress Burnout Mobbing. Hilfe bei Konflikten am Arbeitsplatz Stress Burnout Mobbing Hilfe bei Konflikten am Arbeitsplatz 2 HILFE BEI KONFLIKTEN AM ARBEITSPLATZ Die Dr. Becker Klinik Juliana hat sich auf die Hilfe bei arbeitsplatzbezogenen Problemen spezialisiert.

Mehr

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen Im Nachfolgenden finden Sie Informationen zu folgenden Themen: 1. Anspruch auf Rehabilitation allgemein 2. Wunsch- und Wahlrecht 3. Privat versicherten Patienten 4. Begleitpersonen

Mehr

Heilende Bewegung erfahren

Heilende Bewegung erfahren Heilende Bewegung erfahren 2 Inhalt 5 Sie und wir gemeinsam zum Heilungserfolg 6 Kompetenz und Erfahrung das zeichnet uns aus 9 Unsere Klinik ein Ambiente zum Wohlfühlen 10 Ihr Aufenthalt rundum umsorgt

Mehr

Kurhaus Schanzenberg

Kurhaus Schanzenberg Kurhaus Schanzenberg Schanzenberg 23 32805 Horn-Bad Meinberg Kurhaus Schanzenberg Vorsorge- und Rehabilitationsklinik für Mutter und Kind Fon 05234-89 510 Fax 05234-89 5123 info@kurhaus-schanzenberg.de

Mehr

Geriatrische Tagesklinik. Fabricius-Klinik Remscheid GmbH Eine Einrichtung der Cherubine-Willimann-Stiftung Arenberg

Geriatrische Tagesklinik. Fabricius-Klinik Remscheid GmbH Eine Einrichtung der Cherubine-Willimann-Stiftung Arenberg Geriatrische Tagesklinik Fabricius-Klinik Remscheid GmbH Eine Einrichtung der Cherubine-Willimann-Stiftung Arenberg Zu krank für zu Hause, zu gesund für das Akutkrankenhaus? Dann ist unsere Tagesklinik

Mehr

Gesund & entspannt. Gesundheits- und Kurwoche. Unsere Gesundheitsprogramme. Gesund & Vital Kardio Reha Med Diabetes Reha Med

Gesund & entspannt. Gesundheits- und Kurwoche. Unsere Gesundheitsprogramme. Gesund & Vital Kardio Reha Med Diabetes Reha Med Gesund & entspannt Unsere Gesundheitsprogramme Gesund & Vital Kardio Reha Med Diabetes Reha Med Wir nehmen uns Zeit für Sie und Ihre Gesundheit. für Selbstzahler Inhaltsverzeichnis Gesund & Vital Seite

Mehr

Fachklinik für Orthopädie

Fachklinik für Orthopädie Fachklinik für Orthopädie KURPARK-KLINIK KURPARK-KLINIK Zentrum für medizinische Rehabilitation WILLKOMMEN IN DER FACHKLINIK FÜR ORTHOPÄDIE DER KURPARK-KLINIK IN BAD NAUHEIM Sicherheit und Stabilität ORTHOPÄDIE

Mehr

Mitarbeiter pflegen! Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und Pflegeverantwortung Checkliste für Ihre persönliche Pflegeplanung

Mitarbeiter pflegen! Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und Pflegeverantwortung Checkliste für Ihre persönliche Pflegeplanung und Pflegeverantwortung Checkliste für Ihre persönliche Pflegeplanung Radebeul Checkliste für pflegende Angehörige Ein Pflegefall tritt oft plötzlich und ungeplant ein. Selten sind Angehörige darauf vorbereitet,

Mehr

part Amriswil in guten Händen

part Amriswil in guten Händen part Amriswil in guten Händen FÜR EIN GUTES GEFÜHL Den Heilungsprozess beschleunigen oder ungenügende Körperfunktionen präventiv verbessern: Trainieren richtig gemacht kann Wunder bewirken, baut Stress

Mehr

Vorsorge und Rehabilitation für Kinder und Jugendliche.

Vorsorge und Rehabilitation für Kinder und Jugendliche. Diese Broschüre enthält Informationen über Maßnahmen für Kinder und Jugendliche zur Vorsorge und Rehabilitation. Darüber hinaus stellen wir unsere DAK- Fachklinik Haus Quickborn in Westerland auf Sylt

Mehr

Aktiv gegen Rückenschmerz: Das BIRTH-Programm

Aktiv gegen Rückenschmerz: Das BIRTH-Programm Aktiv gegen Rückenschmerz: Das BIRTH-Programm Gut und aktiv leben trotz Rückenschmerzen Chronische Rückenschmerzen sind nicht nur weit verbreitet, sie gehören auch zu den häufigsten Ursachen für langfristige

Mehr

Qualitätssicherungsverfahren

Qualitätssicherungsverfahren Qualitätssicherungsverfahren der Gesetzlichen Krankenkassen Patientenbogen Neurologie Fragebogen Gesundheit in Beruf und Alltagsleben Nachbefragung Version: qs-reha 2.0 _ p b _ n _ n www.gkv-spitzenverband.de/rehabilitation.gkvnet

Mehr

Individuell behandelt. Kliniken Neutrauchburg Argentalklinik

Individuell behandelt. Kliniken Neutrauchburg Argentalklinik Kliniken Neutrauchburg Argentalklinik Fachklinik für Konservative Orthopädie und Rheumatologie, Orthopädische Schmerzklinik Osteologisches Schwerpunktzentrum DVO Individuell behandelt Kliniken Neutrauchburg

Mehr

Paracelsus Rotenfelsklinik

Paracelsus Rotenfelsklinik Paracelsus Rotenfelsklinik Rehabilitationszentrum für Orthopädie und Naturheilverfahren EIN PRODUKT DER FREHNER CONSULTING Editorial Liebe Leserin, lieber Leser, ich freue mich über Ihr Interesse an unserem

Mehr

Herzschrittmacher und Defibrillatorfür. M.Wroblewski Med.Klinik II, Vincenz Krankenhaus Datteln

Herzschrittmacher und Defibrillatorfür. M.Wroblewski Med.Klinik II, Vincenz Krankenhaus Datteln Herzschrittmacher und Defibrillatorfür wen? Herzrhythmusstörungen zu langsam SCHRITTMACHER zu schnell DEFIBRILLATOR Was ist ein normaler Puls? normal: 60-90 Schläge/Minute nachts: häufig 45-55 Schläge/Minute

Mehr

HELIOS Prevention Center Ein starker Partner für ein gesundes Unternehmen.

HELIOS Prevention Center Ein starker Partner für ein gesundes Unternehmen. HELIOS Prevention Center Ein starker Partner für ein gesundes Unternehmen. Ein starker Partner für ein gesundes Unternehmen Alle Mitarbeiter eines Unternehmens, nicht nur Führungskräfte, stehen heute hohen

Mehr

Reha Westend. Betsi Kardiologische und angiologische Prävention. Ambulante kardiologische, angiologische und diabetologische Rehabilitation

Reha Westend. Betsi Kardiologische und angiologische Prävention. Ambulante kardiologische, angiologische und diabetologische Rehabilitation Betsi Kardiologische und angiologische Prävention Ambulante kardiologische, angiologische und diabetologische Rehabilitation Frau Dr. Waltraut Fahrig, Leitende Ärztin des Rehazentrum Westend Frau Sandra

Mehr

100 Jahre Physiotherapie

100 Jahre Physiotherapie 100 Jahre Physiotherapie 1916-2016 im KH Hietzing mit Neurologischem Zentrum Rosenhügel Seite 1 1913 Gründung des Kaiser-Jubiläum-Spitals der Stadt Wien Dr. Josef Kowarschik (1876 1965) Planer und 1. Leiter

Mehr