ERFOLGREICHES MARKETING FÜR KLEIN- UND MITTLERE UNTERNEHMEN.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ERFOLGREICHES MARKETING FÜR KLEIN- UND MITTLERE UNTERNEHMEN. www.extramarketing.eu"

Transkript

1 ERFOLGREICHES MARKETING FÜR KLEIN- UND MITTLERE UNTERNEHMEN

2 WERBUNG EXTRA WIRKSAM. UNSERE STÄRKEN SIND IHR VORTEIL Wir entwickeln individuelle, wirksame und effiziente Marketing- und Vertriebskonzepte, die genau auf Ihre Bedürfnisse und die Beschaffenheit Ihrer Märkte zugeschnitten sind. KNOW-HOW Unsere große Erfahrung auf nationalen und internationalen Märkten garantiert eine innovative und erfolgreiche Umsetzung Ihrer Vertriebsmarketing-Projekte. INTERNATIONALE AUSZEICHNUNGEN EFFIZIENZ UND QUALTITÄT Unsere Full-Service-Leistungen steigern die Wirksamkeit Ihrer Marketing-Prozesse. 3 Nominierungen beim Award Das Jahr der Werbung 2015 KOSTEN- UND ZEITERSPARNIS Unser Team von Spezialisten arbeitet effizient und zielorientiert und erhöht dadurch die Wirtschaftlichkeit Ihrer lokalen Vertriebsaktivitäten. 3 Nominierungen beim Award Das Jahr der Werbung 2014 ENGAGIERTES TEAM In unserer Agentur haben Sie direkte Ansprechpartner, die persönlich und engagiert agieren und mit kurzen Reaktionszeiten auf Ihre Wünsche eingehen. 2 Nominierungen beim Award Das Jahr der Werbung 2013

3 3KMU-MARKETING ERFOLGREICHES MARKETING. VORTEILE FÜR IHREN UNTERNEHMENSERFOLG Unsere Kunden im KMU-Bereich sind Handwerker, Produzenten und Dienstleister, die bestehende Kundenbindungen stärken und neue Aufträge gewinnen möchten. WARUM MARKETING FÜR KMU SINN MACHT Der KMU-Markt ist stärker denn je von einem gravierenden Wandel betroffen. Der Wettbewerb verschärft sich zusehends und die KMU müssen sich auf die neue Marktsituation und das veränderte Kaufverhalten der Kunden einstellen. Effiziente und werbewirksame Marketingmaßnahmen sind gefragt, um die Erwartungen des Kunden zu erfüllen und eine Kundenbindung aufzubauen. Umso wichtiger ist es für ein Unternehmen, sich mit einem durchgängigen und professionellen Auftritt am Markt zu positionieren. Der erste Eindruck zählt! IHRE VORTEILE Steigerung der Bekanntheit Ihres Unternehmens Standortsicherung durch mehr Umsatz und Gewinn Stärkung der Kundenbindung und Neukundengewinnung Erhöhung des Umsatzes und des Deckungsbeitrages Professionell aufbereitete und durchgängige Werbeaktivitäten über das ganze Jahr verteilt Minimaler Zeitaufwand für Ihr eigenes Marketing durch umfassende Full-Service-Leistungen von Extramarketing Kostengünstige und effiziente Werbemaßnahmen durch professionelle und international ausgezeichnete Werbeagentur POS-, Internet- und Printwerbung in der Kombination so erreichen Sie erfolgreich alle gewünschten Zielgruppen Attraktiv aufbereitete Werbeunterlagen und eine klare Positionierung sorgen für Wettbewerbsvorteile und Differenzierung zum Mitbewerb

4 UNSER LEISTUNGSSPEKTRUM. FÜR EIN EFFIZIENTES MARKETING UNSERE LEISTUNGEN WERBE- UND KOMMUNIKATIONSMASSNAHMEN FÜR KMU Beratung Analyse Konzept Umsetzung Controlling Reporting VERKAUFSUNTERLAGEN WERBEKAMPAGNEN DISPLAYS/POS/MESSE INTERNET Corporate Design Verkaufsunterlagen Produktkataloge Preislisten Broschüren/Folder Datenblätter Techn. Unterlagen Verarbeitungshinweise Infografiken/-filme Werbespots Internet/Social Media u.v.m Produktbezogene Kampagnen Themenbezogene bzw. saisonale Kampagnen Kampagnen können Mailings, Flyer, Newsletter, Plakate, Inserate und POS- Material beinhalten u.v.m Displays Produktdisplays Produktmuster Kleinmessesysteme Präsentationssysteme u.v.m Webseite basierend auf modernem Content-Management- System (CMS) Web-Shop Suchmaschinenoptimierung (SEO) Newsletter-Versand Facebook Präsenz u.v.m EINFALLSREICH ERFOLGREICH ERSTKLASSIG ELOQUENT

5 5KMU-MARKETING UNSERE MARKETING MODULE FÜR IHREN BEDARF. STELLEN SIE SICH IHR EIGENES MASSNAHMENPAKET ZUSAMMEN MASSNAHMENPAKETE Konzept/CD/Vertrieb Werbekampagnen Internet/Social Media KOMMUNIKATIONSKONZEPT Workshop (4 Stunden) Analyse Ziele und Maßnahmen STANDARDISIERT Der ideale Einstieg für eine Werbekampagne auf Basis von standardisierten Layouts INTERNETAUFTRITT Professioneller Internetauftritt Optimiert für mobile Endgeräte CORPORATE DESIGN Erstellung der Corporate Design Richtlinien für Ihr Unternehmen INDIVIDUELL Ganz individuell auf auf Ihre Anforderungen konzipierte und produzierte Werbekampagnen NEWSLETTER FÜR MAILVERSAND Professionelle und einfache Newsletterlösung für KMU VERTRIEBSWORKSHOP Workshop (4 Stunden) Wie komme ich zu mehr Aufträgen WERBUNG IM INTERNET Erarbeitung eines Maßnahmenpaketes für Ihr Unternehmen

6 ERFOLGREICHE ZUSAMMENARBEIT. VON DER ANALYSE BIS ZUM REPORTING ABLAUF Analyse Kommunikationskonzept Corporate Design Umsetzung Reporting/ Controlling Workshop Konzepterstellung Erstellung/Anpassung Vorgehens- und Soll-/Ist-Abgleich Ausgangssituation Abstimmungsgespräch des Corporate Designs Terminplan Budget erheben Budgetplanung

7 7KMU-MARKETING UNSERE MARKETING MODULE FÜR IHREN ERFOLG. EINFALLSREICH, EFFIZIENT UND EXTRA WIRKSAM MODULE Konzept Corporate Design Vertrieb KOMMUNIKATIONSKONZEPT Workshop (Dauer 4 Stunden) Ausgangslage u. Mitbewerberanalyse Zielgruppendefinition Marktsegmentwahl Bestimmung Bearbeitungsprioritäten Zielsetzung (Image u. wirtschaftl. Ziele) Positionierungsstatement und Positionierungspyramide Slogan u. erster Ansatz zur Umsetzung Bestimmung Absatzwege Marketing-Mix, Zeitplan, Grobbudget Modulpreis 1.990,00 CORPORATE DESIGN Logo und Slogan (Redesign) Typografie, Farben, Bildwelten Briefpapier, Kuvert, Stempel, Schreibblock, Visitenkarte, Signatur Grundlayout Printunterlagen Grundlayout Inserate Beschriftungen (Auto und Gebäude) Transparent Mit zwei Vorschlägen für eine Designrichtung, Erstellung der finalen Version Modulpreis 1.990,00 VERTRIEBSWORKSHOP Workshop (Dauer 4 Stunden) Analyse Vertrieb Umsatz je Kunde und je Mitarbeiter Mitbewerberanalyse (Vertrieb) Zielgruppendefinition Marktsegmentwahl Bearbeitungsprioritäten Zielsetzung Festlegung der Maßnahmen mit Zeitplan und Budget Modulpreis 990,00 Preise exkl. Mehrwertsteuer. Irrtümer sowie Produkt- und Preisänderungen vorbehalten.

8 «Hier steht ein persönliches Statement, das über mehrere Textzeilen läuft. Id molores ad et labo. Ecto inctur. Alit exped quas endi idundae doluptiatem remporatem iundi aligene volo tem quam hit, utemolu ptature.» facepe nonsequiat mos et, que veligenis facepe nonsequiat mos et, que veligenis re nobit, anis re ilibus re, utecust orehenet officae nonest repelibearum qui conet re nobit, anis re ilibus re, utecust orehenet officae nonest repelibearum qui conet Et qui occabor ecatissimped quas voloriae magnis peditium fuga.re nobit, anis re magnis peditium fuga. Occus, as eium susanis ipsunt. ilibus re, utecust orehenet officae nonest vente volut facimet adis quis modiassunto repelibearum qui conet magnis peditium conem re conseque occatureicia dolore fuga. officie ndelluptata consed eturerfero quas. facepe nonsequiat mos et, que veligenis re nobit, anis re ilibus re, utecust orehenet officae nonest repelibearum qui conet magnis peditium fuga. Nis culles eiuntibea quiscideres quo officab oritemquam etus adis aut quat volum Equiaerit minisimendi net plia aut fuga. susanis ipsunt. Et qui occabor ecatissimped quas voloriae hiliquam labo. Et qui occabor ecatissimped quas voloriae susanis ipsunt. tamusamet, occus, ullandantium hici- Sa cuptae lautae cone vollende necerup endae. Enditatem. Aquam, consenim facepe nonsequiat mos et, que veligenis facepe nonsequiat mos et, que veligenis volori bearchi taeptatusa autenis eri unt il re nobit, anis re ilibus re, utecust orehenet officae nonest repelibearum qui conet re nobit, anis re ilibus re, utecust orehenet officae nonest repelibearum qui conet me vellabo rionse nition cullaudae quae. magnis peditium fuga. invenihil molum qui aperem enti qui cusa- magnis peditium fuga. Erovita sit que con pa quaeris et dolorero Anis re ilibus re, utecust orehenet officae facepe nonsequiat mos et, que veligenis re expliquid et re peribus eum et volorrum nonest uideni hilicim quam hit vit volestem repelibearum qui conet magnis nobit, anis re ilibus re, utecust orehenet officae nonest repelibearum qui conet magnis peditium fuga. Occus, as eium vente volut facimet adis quis modiassunto conem volectum reper. facepe nonsequiat mos et. peditium fuga. re conseque occatureicia dolore officie ndelluptata consed eturerfero quas dest. facepe nonsequiat mos et, que veligenis facepe nonsequiat mos et, que veligenis re nobit, anis re ilibus re, utecust orehenet officae nonest repelibearum qui conet re nobit, anis re ilibus re, utecust orehenet officae nonest repelibearum qui conet magnis peditium fuga. re nobit, anis re ilibus re, utecust orehenet officae nonest repelibearum qui conet magnis peditium fuga. Occus, as eium facepe nonsequiat mos et, que veligenis vente volut facimet adis quis modiassunto re nobit, anis re ilibus re, utecust orehenet officae nonest repelibearum qui conet magnis peditium fuga. conem re conseque occatureicia dolore officie ndelluptata consed eturerfero quas. magnis peditium fuga. Occus, as eium Et qui occabor ecatissimped quas voloriae vente volut facimet adis quis modiassunto susanis ipsunt. conem re conseque occatureicia dolore officie ndelluptata consed eturerfero quas. Et qui occabor ecatissimped quas voloriae Nis culles eiuntibea quiscideres quo officab oritemquam etus adis aut quat volum facepe nonsequiat mos et, que veligenis susanis ipsunt. Max Mustermann, Musterfirma hiliquam labo. Et qui occabor ecatissimped quas voloriae susanis ipsunt. net officae nonest repelibearum qui conet re nobit, anis re ilibus re, utecust orehe- Nis culles eiuntibea quiscideres quo officab oritemquam etus adis aut quat volum re nobit, anis re ilibus re, utecust orehe- facepe nonsequiat mos et, que veligenis magnis peditium fuga. hiliquam labo. Et qui occabor ecatissimped quas voloriae susanis ipsunt. magnis peditium fuga. net officae nonest repelibearum qui conet Musterfirma Beispielstraße Musterstadt T F facepe nonsequiat mos et, que veligenis Musterfirma Beispielstraße Musterstadt T F Hier kann ein Text stehen der mehrer Zeilen läuft Musterfirma Beispielstraße Musterstadt T F Ich werde an der kostenlosen Infoveranstaltung am im Kurhaussaal von Musterstadt teilnehmen. Ich werde in Begleitung von... Personen an der Veranstaltung teilnehmen. Absender (bitte vollständig ausfüllen) Vorname Strasse PLZ Telefon Name Hausnummer Ort Ich kann leider nicht teilnehmen, wünsche aber weitere Produktinformationen. Musterfirma Max Mustermann Beispielstrasse Musterstadt Bitte freimachen Musterapotheke Musterfirma Beispielstraße Mag. pharm. 123 Max 6899 Mustermann Musterstadt Beispielstr Musterstadt T F MASSNAHMEN FÜR IHRE WERBEKAMPAGNE. IM PRINTBEREICH MIT STANDARDISIERTEN LAYOUTS PRINTWERBUNG Hier kann ein Text stehen der mehrer Hier kann Zeilen Ihr läuft Einleitungstext passend zum Thema stehen. Dieser kann über mehrere Zeilen verlaufen. Jetzt aktuell Überschrift Hier steht eine Zwischentitel Hier steht ein zweizeiliger Zwischentitel Hier steht ein zweizeiliger Zwischentitel Hier steht eine kurzer informativer Werbetext oder Werbeslogan. EINLADUNG ZUM INFOABEND Uhr Kursaal Hier kann ein Text stehen der mehrer Hier steht Zeilen eine läuft kurzer informativer Werbetext oder Werbeslogan. Hier kann ein Text stehen der mehrer Hier steht Zeilen eine läuft kurzer informativer Werbetext oder Werbeslogan. Sie wünschen eine andere Ausführung, Größe oder Anzahl? Fragen Sie einfach bei uns an! Hier kann Ihr Text stehend passend zum Thema Hier steht eine Zwischentitel Hier steht ein zweizeiliger Zwischentitel d molores ad et labo. Ecto inctur. Alit exped quas endi idundae doluptiatem remporatem iundi aligene vod molores ad et labo. Ecto inctur. Alit exped quas endi idundae doluptiatem remporatem iundi aligene volo tem qua. Hier steht eine Zwischentitel Hier steht ein zweizeiliger Zwischentitel Hier kann Hier ein Text kann stehen Ihr der Text stehend passend mehrer Hier steht Zeilen zum eine läuft Thema kurzer informativer Ut quideni Werbetext hilicim quam hit vit volestem facepe nonsequiat mos et, que veligenis re nobit, anis re ilibus re, utecust orehenet officae nonest repelibearum qui conet magnis peditium oder Werbeslogan. fuga. Occus, as eium vente volut facimet adis quis modiassunto conem re conseque occatureicia dolore officie ndelluptata consed eturerfero quas dest. Zwichenüberschrift Eium vente volut facimet adis quis modiassunto conem re conseque occatureicia dolore officie ndelluptata consed eturerfero quas dest. Net officae nonest repelibearum qui conet magnis peditium fuga. Occus, as eium vente volut facimet adis quis modiassunto conem re conseque occatureicia dolore officie ndelluptata consed eturerfero quas dest. Musterfirma Beispielstraße Musterstadt T F Hier kann Ihr Text stehend passend zum Thema facepe nonsequiat mos et, que veligenis re nobit, anis re ilibus re, utecust orehenet officae nonest repelibearum qui conet magnis peditium fuga. Occus, as eium vente volut facimet adis quis modiassunto conem re conseque occatureicia dolore officie ndelluptata consed eturerfero quas dest. Zwichenüberschrift Eium vente volut facimet adis quis modiassunto conem re conseque occatureicia dolore officie ndelluptata consed eturerfero quas dest. Net officae nonest repelibearum qui conet magnis peditium fuga. Occus, as eium vente volut facimet adis quis modiassunto conem re conseque occatureicia dolore officie ndelluptata consed eturerfero quas dest. Musterapotheke Musterfirma Beispielstraße Mag. pharm. 123 Max 6899 Mustermann Musterstadt Beispielstr Musterstadt T F FLYER WERBEPOSTKARTE ZEITUNGSINSERAT PLAKAT Zweiseitiger Flyer, Format DIN A4, Zweiseitige Werbepostkarte Hoch- od. Querformat, bereitge- Plakat DIN A1, Druck 4c/0, 1 Sujet Druck 4c/4c, Papier 130g Format DIN A5, Druck 4c/4c, stellte Layout-Daten für Verlag, Plakatpapier 115g Gestaltung 474,00 einseitig cello., Papier 350g exkl. Schaltungskosten Gestaltung 158,00 Druck Stück 104,00 Gestaltung 158,00 Gestaltung 1/1 Seite 316,00 Druck 1 Plakat 27,00 Druck Stück 123,00 Druck Stück 128,00 Gestaltung 1/2 Seite 158,00 Druck 3 Plakate 49,00 Druck Stück 198,00 Druck Stück 179,00 Gestaltung 1/4 Seite 158,00 Druck Stück 245,00 Druck Stück 348,00

9 AUSGABE 10 / MÄRZ 2014 EINE INFORMATION DER EINE MUSTERFIRMA, INFORMATION 6988 DER MUSTERFIRMA, MUSTERSTADT 6988 MUSTERSTADT AUSGABE 10 / MÄRZ 2014 AUSGABE 10 / MÄRZ 2014 EINE INFORMATION DER MUSTERFIRMA, 6988 MUSTERSTADT EINE INFORMATION DER MUSTERFIRMA, 6988 MUSTERSTADT AUSGABE 10 / MÄRZ 2014 Mi, eos plaborit, sunt ut excerum voluptas conesequo volupta estiur arum debis atur, Mi, eos plaborit, sunt ut excerum voluptas conesequo volupta estiur arum debis atur, conectur alitibu sandem etus esenimaio. Itation con expeditius di totae rem volorem conectur alitibu sandem etus esenimaio. Itation con expeditius di totae rem volorem quae. Olut is sum rest.et optur reium ipsus solor reste aditatat ut ea quissusanda quae. Olut is sum rest.et optur reium ipsus solor reste aditatat ut ea quissusanda dellabouga. Nam ium dolorro velis aspedi quatiunt mo quas magnit enitiore dolupti dellabouga. Nam ium dolorro velis aspedi quatiunt mo quas magnit enitiore dolupti deleniametur remqui cullorrovit. deleniametur remqui cullorrovit. Haribus quas moluptatur? Obisquidit Xerepudigenit venis accum sum aut aut quam am, nostiusda doluptiore conseni acepre labore niatur? Doluptur aut untiant quid que pra nobitinimus expelescil ipist aspient di utem- volupta consequidus ateces aperuptam andae. Cere dipis sunto blamendus doles squidel ex etur sam remporerum alitiae etus dolliassin cusciis sequam ad quam, sit uae que ideris simod que corum fuga. que im quae maxim inctatur maximet ut earum quis eseraepeliam rerem que pro modicata que consequo tet verupta tatiunt, si bea sandis pliam nus enti resequae. Quistib eroratibusam harchil ipsum volor Occabo. Orum quid quibusa epelitatur? quatquiae minulpa niaerero est, con pro etur? Um sum quo cullabo. Nem re nulparum harumetur, voluptissus, int, assin pore evendebis quis aut eos sit aut ommolen Itatibea. accatum eos simi, utentiunt quaerchil maxim ipsuntiatem il illaccus doluptati optus. tinimodis molendi consed ut perore erio nient et occum idendit aspit, sendanda vendae. Ut fugitatur aut apis dis nis am con cum exped modit doluptus sant, solorionsed eiur, sus,uga. Vit officiet quatiis Xerepudigenit venis accum sum aut aut re eatur se volest doluptam volupta aute quaepedis quistiu sandis dolorias maxim acepre labore niatur? pore quatquis apienimporia as sitatur, incturi bustio velecab illitem explabor ature laut eumetur? earibus ciusdandae nobit, vellent volor sam, samus ea dolupta doluptatis est audam estis es magnis sus dis re endionest Doluptur aut untiant quid que pra nobitinimus expelescil ipist aspient di utemque im venihit ea volor am nobis mint. Natur Acepe sime sin natus, que nonsene doluptatus rem est, sit liquam quam modia alia que doluptate volector anducia quae maxim inctatur maximet ut quatquiae minulpa niaerero est, con pro evendene doluptatus rem est, sit liquam quam Natur? Acepe sime sin natus, que nonse- et que nobit, con nobissi doloratem rem ndiciist plia sam qui berchil estis restior. Mi, eos plaborit, sunt ut excerum voluptas conesequo volupta estiur arum sapeditati quisi ommolore net experci conse vit amus pratum qui qui omnimi, simet eicia dolum nobit aut eum fugitas bis quis aut eos sit aut ommolen tinimodis et que nobit, con nobissi doloratem rem conse vit amus pratum qui qui omnimi, debis atur, conectur alitibu sandem etus andae. Cere dipis sunto blamendus doles molendi consed ut perore erio vendae. Ut simet eicia dolum nobit aut eum fugitas sapeditati quisi ommolore net experci Xerepudigenit venis accum sum aut aut esenimaio. Itation con expeditius di totae rem volorem quae. Olut is sum rest. earum quis eseraepeliam rerem que pro volupta consequidus ateces aperuptam fugitatur aut apis dis nis am quaepedis conse vit amus pratum qui qui omnimi, acepre labore niatur? quistiu sandis dolorias maxim laut eumetur? andae. Cere dipis sunto blamendus doles sapeditati quisi ommolore net experci Et optur reium ipsus solor reste aditatat etur? Um sum quo cullabo. Nem re nulparum harumetur Cere dipis sunto blamendus doles volupta consequidus ateces aperuptam earum dolorro velis aspedi quatiunt mo quas ut ea quissusanda dellabouga. Nam ium volupta consequidus ateces aperuptam Mi, eos plaborit, sunt ut excerum voluptas conesequo volupta estiur arum debis atur, Natur? Acepe sime sin natus, que nonsene Agnam doluptatus quae sum rem voluptatem est, sit volorporem liquam quam etur? Um sum quo cullabo. Nem re nulpar earum quis eseraepeliam rerem que pro quis eseraepeliam rerem que pro etur? magnit enitiore dolupti deleniametur Xerepudigenit venis accum sum aut aut conectur alitibu sandem etus esenimaio. Itation con expeditius di totae rem volorem «Um sum quo cullabo. Nem re nulparum remqui cullorrovit. acepre labore niatur? quae. Olut is sum rest.et optur reium ipsus solor reste aditatat ut ea quissusanda fugitatur et que nobit, siniasp con iciissim nobissi cones doloratem aruptaqui rem Natur? Acepe sime sin natus, que nonsene doluptatus rem est, sit liquam quam harumetur, voluptissus, int, assin pore nient et occum idendit aspit, sendanda con Natur Acepe sime sin natus, que nonse- voluptissus, int, assin pore nient et occum dellabouga. Nam ium dolorro velis aspedi quatiunt mo quas magnit enitiore dolupti dolorerrorro simet eicia dolumenis nobit sed aut esti eum berero fugitas es deleniametur remqui cullorrovit. dolum conse in vit et volo amus omnihil pratum laceaquatis qui qui verferf omnimi, et que nobit, con nobissi doloratem rem cum exped modit doluptus sant, solorionsed eiur, sus,uga. Vit officiet quatiis earibus et que nobit, con nobissi doloratem rem modit doluptus sant, solorionsed eiur, ne doluptatus rem est, sit liquam quam idendit aspit, sendanda con cum exped erferitio. sapeditati Nem quisi dellam, ommolore ipsa cus denia net experci vendisit andae. plam Cere elles dipis repel sunto incimi, blamendus sequi denisita- doles labo. Nem re nulpar. simet eicia dolum. etur? Um sum quo cul- ciusdandae nobit, simet eicia dolum nobit aut eum fugitas sus,uga. Vit officiet quatiis earibus cius- Xerepudigenit venis accum sum aut aut Ugia natibus aut di ipsus dolupta ne voluptatur a conempo rationseque non pe- es earum dolum quis in et eseraepeliam volo omnihil rerem laceaquatis que pro tem volupta dolorerrorro consequidus dolumenis ateces sed esti aperuptam berero acepre labore niatur? rae omnimpos arum aut eostrum aut fugit verferf etur? erferitio. Um sum Nem quo dellam, cullabo. ipsa Nem cus re denia nulpar Haribus quas moluptatur? Obisquidit et quam, cone quatemporro cum et utest, vendisit plam elles.» quam am, nostiusda doluptiore conseni sim eost, nimi, occuptio Doluptur to aut ipiet untiant veles nihicient. esenimaio. Experio quis aut i. quid que 01 Mi, eos plaborit, sunt ut excerum voluptas conesequo volupta estiur arum squidel debis ex atur, etur conectur sam remporerum alitibu sandem alitiae etus Itation con expeditius di totae rem volorem quae. Olut is sum rest.et optur etus reium dolliassin ipsus cusciis solor sequam reste aditatat quam, ut sit ea quissusanda Pra nobitinimus expelescil ipist 02 Mi, eos plaborit, sunt ut excerum voluptas conesequo volupta estiur arum debis atur, dellabouga. Nam ium dolorro velis aspedi quatiunt mo quas magnit enitiore modicata dolupti que deleniametur consequo tet remqui verupta cullorrovit. tatiunt, si bea sandis pliam nus enti resequae. acepre labore niatur Aspient di utemque im quae quae. Olut is sum rest.et optur reium ipsus solor reste aditatat ut ea quissusanda Semepudigenit venis accum sum aut aut conectur alitibu sandem etus esenimaio. Itation con expeditius di totae rem volorem Xerepudigenit venis accum sum aut aut um harumetur, voluptissus, int, Itatibea. assin pore quae que ideris simod que corum fuga. maxim inctatur maximet ut 02 dellabouga. Nam ium dolorro velis aspedi quatiunt mo quas magnit enitiore dolupti acepre labore niatur? nient et occum idendit aspit, sendanda Occabo. Orum quid quibusa Id epelitatur? qui alita dolupti doloribus etur re videm deleniametur remqui cullorrovit. con cum exped modit doluptus Doluptur sant, solorionsed eiur, sus,uga. Vit officiet mus expelescil quatiis accatum ipist aspient eos di simi, utemque utentiunt im quaerchil re eatur ma- se volest doluptam volupta aute aut untiant Quistib quid eroratibusam que pra nobitini- harchil ipsum hitatemolo volor ea ante Quatquiae consequate minulpa vendero- niaerero 03 Haribus quas moluptatur? Obisquidit quam am, nostiusda doluptiore conseni earibus ciusdandae nobit, vellent quae maxim volor inctatur xim ipsuntiatem maximet ut il illaccus quatquiae minulpa est au-niaerero est, con pro evendecturi bustio velecab illitem explabor ature acepre labore niatur? doluptati pore quatquis optus. apienimporia Con pro evendebis as sitatur, quis in- 04 Xerepudigenit venis accum sum aut aut squidel ex etur sam remporerum alitiae sam, samus ea dolupta doluptatis etus dolliassin cusciis sequam ad quam, sit dam estis es magnis sus dis re bis endionest quis aut eos Xerepudigenit sit aut ommolen venis tinimodis accum sum venihit aut ea aut volor am nobis mint. modicata que consequo tet verupta tatiunt, si bea sandis pliam nus enti resequae. ndiciist plia sam qui berchil estis fugitatur restior. aut apis dis nis am quaepedis Ugia natibus aut di ipsus dolupta ne vo- Occabo. Orum quid quibusa epelitatur? modia alia que doluptate volector molendi anducia consed acepre ut perore labore erio niatur? vendae. Ut uae que ideris simod que corum fuga. Itatibea. quistiu sandis Id dolorias qui alita maxim dolupti laut doloribus eumetur? hitatemolo ea ante consequate rae vendero- omnimpos arum aut eostrum aut fugit accatum eos simi, utentiunt quaerchil ma- etur luptatur re videm a conempo rationseque non pe- Quistib eroratibusam harchil ipsum volor Doluptur aut untiant quid que pra nobitinimus expelescil ipist aspient di utemque im Natur? Acepe sime pore sin quatquis natus, apienimporia que nonse- as sim sitatur, eost, in- nimi, occuptio to ipiet veles nihi- re eatur se volest doluptam volupta aute re eatur se volest doluptam volupta et quam, aute cone quatemporro cum et utest, xim ipsuntiatem il illaccus doluptati optus. quae maxim inctatur maximet ut quatquiae minulpa niaerero est, con pro evende- et que nobit, con venihit nobissi ea volor doloratem am nobis rem mint. maxim quia is eicia nis ea quam, ut molocturi bustio velecab illitem explabor ature Der gute Ratschlag ne doluptatus cturi rem bustio est, sit velecab liquam illitem quam explabor cient. Experio ature quis aut inullant im rem rerit pore quatquis apienimporia as sitatur, inbis quis aut eos sit aut ommolen tinimodis simet eicia dolum nobit aut eum fugitas rep udictas sequatem volorep ersperferis venihit ea volor am nobis mint. molendi consed ut perore erio vendae. Ut conse vit amus Ugia pratum natibus qui aut qui di omnimi, ipsus dolupta acitem ne volendae voluptatur ommolore a conempo net experci rationseque renissi non tatios pe- aut reptate molorumquia il- Natur? Acepe sime sin natus, que nonseluptatus rem est, sit liquam quam et porepera sumque adi Acepe sime sin natus, que nonsene do- fugitatur aut apis dis nis am quaepedis sapeditati quisi quistiu sandis dolorias maxim laut eume. andae. Cere dipis rae sunto omnimpos blamendus arum aut doles eostrum loribus aut fugit nonsedicia sam que omnienimus ne doluptatus rem est, sit liquam quam que nobit, con nobissi doloratem rem volupta consequidus et quam, ateces cone quatemporro aperuptam cum maiorrum et utest, Mag. pharm. Max Mustermann mit Team dolo tem lant etur autem nobis et que nobit, con nobissi doloratem rem simet eicia dolum nobit aut eum fugitas Natur? Acepe sime sin natus, que nonsene doluptatus rem est, sit liquam quam etur? Um sum quo cient. cullabo. Experio Nem quis re aut nulpar inullant ribus im rem ea rerit corem coressim «Agnam fugitatem quae sum explabo. voluptatem volor- conse vit amus pratum qui qui omnimi, sapeditati quisi ommolore net exper- earum quis eseraepeliam sim eost, nimi, rerem occuptio que pro to ipiet magni veles dolorion nihi- num fuga. Gia nostis molo- simet eicia dolum nobit aut eum fugitas conse vit amus pratum qui qui omnimi, et que nobit, con nobissi doloratem rem maxim quia is eicia nis ea quam, ut molorep simod udictas que sequatem corum fuga. volorep Xerepudigenit ersperferis venis aruptaqui accum dolorerrorro sum aut aut dolumenis sed andae. Cere dipis sunto blamendus doles doles volupta consequidus ateces apeporem fugitatur siniasp iciissim cones sapeditati quisi ommolore net experci ci andae. Cere dipis sunto blamendus simet eicia dolum nobit aut eum fugitas uae que ideris conse vit amus pratum qui qui omnimi, Occabo. Orum acitem quid quibusa volendae epelitatur? porepera sumque acepre labore adi niatur esti berero es dolum in et volo omnihil volupta consequidus ateces aperuptam ruptam earum quis eseraepeliam rerem que pro etur? Um sum quo cullabo. sapeditati quisi ommolore net experci Quistib eroratibusam renissi tatios harchil aut ipsum reptate volor molorumquia illoribus utentiunt nonsedicia quaerchil sam ma- que omnienimus d qui alita dolupti ipsa doloribus cus denia etur vendisit re videm plam elles repel in- etur? Um sum quo cullabo. Nem re nulpar Nem re nulparnatur? laceaquatis verferf erferitio. Nem dellam, earum quis eseraepeliam rerem que pro andae. Cere dipis sunto blamendus doles Musterfirma Mag. pharm. Max Mustermann accatum eos simi, volupta consequidus ateces aperuptam Modi di ut reriate ne deliae di Beispielstraße Musterstadt xim officiam, ipsuntiatem si maiorrum il illaccus dolo doluptati tem lant optus. etur autem hitatemolo nobis ea ante cimi, consequate sequi denisitatem. venderore eatur molo- se volest doluptam volupta aute ne doluptatus rem est, sit liquam quam Acepe sime sin natus, que nonsene do-» Natur? Acepe sime sin natus, que nonse- earum quis eseraepeliam rerem que pro doluptaquia doluptatem siminvenis. Herausgeber T F re eatur Doloriae volupta tiorro quam invenihite Ecerum et omnissiti comnimagnisi dolupta tibusa derereptio blabore renis aci- Öffnungszeiten: Mo - Fr Uhr Sa Uhr se volest magni doluptam dolorion volupta num fuga. aute Gia nostis etur? Um sum quo cullabo. Nem re nulpar- pore nonsed quatquis ribus apienimporia ea corem as coressim sitatur, fugitatem incturi bustio velecab illitem explabor ature simet eicia dolum. etur? Um sum quo cul- que nobit, con nobissi doloratem rem pore explabo. quatquis et que nobit, con nobissi doloratem rem luptatus rem est, sit liquam quam et luptatus et perit vendell iquibus abore pis eariatquis solupta erferib usandisit, sam volum eos inctint alit rem coriporum cus. To quiat eiusant officias iure, qui dit venihit ea volor am nobis mint. labo. Nem re nulpar. simet eicia dolum etur? et renducium debit, aute dolorerspis do- ea ipit et prorehene nobitibus. Flugpreis! zu folgenden Themen Telefon Hier kann ein Text stehen der mehrer Hier kann Zeilen Ihr läuft Einleitungstext passend zum Thema stehen «Hier kann ein Statment von ihnen stehen.» Musterfirma Max Mustermann Beispielstraße Musterstadt Österreich Bitte frankieren Hier kann Ihr Text stehend passend zum Thema Unsere Topangebot facepe nonsequiat mos et, que veligenis re nobit, anis re ilibus re, utecust orehenet officae nonest repelibearum qui conet magnis peditium fuga. Occus, as eium vente volut facimet adis quis modiassunto conem re conseque consed eturerfero quas dest. facepe nonsequiat mos et, que officab oritemquam etus adis aut quat Nis culles eiuntibea quiscideres quo veligenis re nobit, anis re ilibus re, utecust orehenet officae nonest repelibe- ecatissimped quas voloriae susanis. volum hiliquam labo. Et qui occabor arum qui conet magnis peditium fuga. facepe nonsequiat mos et, que per homines Hier steht eine kleine Zwischenüberschirft veligenis re nobit, anis re ilibus re, utecust orehenet officae nonest repelibearum qui conet magnis peditium fuga. Musterfirma Beispielstraße Musterstadt Occus, as eium vente volut facimet adis quis modiassunto conem re conseque occatureicia dolore officie Et qui occabor ecatissimped quas ndelluptata consed eturerfero quas. voloriae susanis ipsunt. Hier steht eine Headline Hier steht eine Headline Nis culles eiuntibea quiscideres quo tem facepe nonsequiat mos et, que officab oritemquam etus adis aut quat veligenis re nobit, anis re ilibus re, utecust orehenet officae nonest repelibe- volum hiliquam labo. Et qui occabor ecatissimped quas voloriae susanis. arum qui conet magnis peditium fuga. Ut quideni hilicim quam hit vit voles- Musterfirma Max Mustermann Beispielstraße Musterstadt T F Öffnungszeiten: Mo - Fr Uhr Sa Uhr Bitte frankieren Nis culles eiuntibea quiscideres quo officab oritemquam etus adis aut quat volum hiliquam labo. Et qui occabor ecatissimped quas voloriae susanis. Anrede Vorname Name Strasse Plz Ort Land facepe nonsequiat mos et, que veligenis re nobit, anis re ilibus re, utecust orehenet officae nonest repelibearum qui conet magnis peditium fuga. Occus, as eium vente volut facimet adis quis modiassunto conem re conseque occatureicia dolore officie ndelluptata consed eturerfero quas. Quo officab oritemquam etus adis aut quat volum hiliquam labo. Et qui occabor ecatissimped quas voloriae susanis ipsunt.. Musterapotheke Beispielstraße Musterstadt T F «Hier steht ein persönliches Statement, das über mehrere Textzeilen läuft. Id molores ad et labo. Ecto inctur. Alit exped quas endi idundae doluptiatem remporatem igene volo tem quam hit, utemolu ptature.» Mag. Maxima Mustermann Musterfirma Beispielstraße Musterstadt T F Musterfirma Max Mustermann Beispielstraße Musterstadt T F Öffnungszeiten Mo - Fr: und Uhr Sa: Uhr Mit jedem Einkauf Punkte sammeln Ut quideni hilicim quam hit vit volestem facepe nons quiat mos et, que veligenis re nobit, anis re ilibus re, utecust orehenet officae nonest repelibearum qui conet. ilibus re. F KMU-MARKETING FIRMENNEWS 04 APOTHEKENNEWS FIRMENNEWSHier steht eine Headline Hier passen steht zum eine Headline passen Thema zur Story Bereit für Veränderungen! Ja, ich möchte weitere Informationen Absender (bitte vollständig ausfüllen) Vorname Name Strasse Hausnummer PLZ Ort Musterfirma Max Mustermann Beispielstraße Musterstadt T Hier steht eine Headline passen zur Coverstory. Hier steht eine Headline passend zur Reportage TOP-Themen Hier steht eine Headline passend zum Thema Jetzt in Aktion! Sparen Sie 20% vom regulären Impressum Hier steht eine Headline Hier steht eine Headline - Wir wünschen einen angenehmen Sommer. Bereit für Veränderungen! Sparen Sie mehr als 15% vom normalen Reisepreis! Hier kann Ihr Einleitungstext passend zum Thema stehen er steht eine Zwischentitel Überschrift KUNDENZEITUNG POSTMAILING TÜRHÄNGER VISITEN-/KUNDENKARTE/SAMMELPASS Format DIN A2 auf DIN A4 (Kreuz- Format 200 x 115 mm geschlossen, Format 102 x 180mm, Druck Format 85 x 55 mm, Druck 4c/4c, bruch), Druck 4c/4c, Papier 115g offen 419 x 200 mm, Druck 4c/4c, 4c/4c, Papier 350g Papier 350g 2-seitig 4-seitig Gestaltung 948,00 Papier 170g, personalisiert, post- Gestaltung 158,00 Gestaltung 158,00 237,00 Druck 500 Stück 262,00 fertig, exkl. Portokosten Druck Stück 203,00 Druck 500 Stück 98,00 159,00 Druck Stück 311,00 Gestaltung 474,00 Druck Stück 313,00 Druck Stück 105,00 169,00 Druck Stück 457,00 Druck Stück 1.274,00 Druck Stück 112,00 217,00 Druck Stück 1.344,00 Druck Stück 124,00 395,00 Druck Stück 1.955,00 Preise exkl. Mwst. und Versandkosten. Text- und Bilddaten stellt der Auftraggeber. Irrtümer sowie Produkt- und Preisänderungen vorbehalten.

10 MASSNAHMEN FÜR IHRE WERBEKAMPAGNE. WERBUNG AM POINT OF SALE (POS) POINT OF SALE STANDDISPLAY KUNDENSTOPPER WECHSELRAHMEN PROSPEKTHALTER Alu-Steher mit Klemmschienen Qualitäts-A-Steher aus Alu mit Alu-Klapprahmen mit mit UV- Attraktiver Thekenprospektauf- für einfachen Sujetaustausch, UV-beständiger antireflektieren- beständiger antireflektierender steller für DIN A4 Formate, inkl. Druck und Tasche der Posterschutzfolie, passend Posterschutzfolie, passend für Fülltiefe ca. 4 cm Format: 80 x 202 cm für DIN A1 Plakate Din A1 Plakate 1 Stück 33,00 Gestaltung 158,00 1 Stück 79,00 1 Stück 29,00 2 Stück 66,00 1 Stück 118,00 2 Stück 158,00 2 Stück 58,00 5 Stück 149,00 2 Stück 236,00 5 Stück 355,00 5 Stück 130,00 5 Stück 531,00

11 Sehr geehrter Herr Mustermann, maio comnis estrum eos reperem eost exceaqui officti umquae dolupta dolore dollectio es est, sus eost alist, suntias delestiur aut ex enis rerumqu aecaerro et esecumquam ipsaest, cus eosantent hitat. Ucia venis et fugiam doluptatem faccaectat. Themenübersicht Suntias delestiur aut ex enis rerumqu aecaerro et esecumquam Voloratis enis saniat velibus dolenis am, occatectore nos quasperia Odi sint quam il ex earuptas sequae nis rae rem Aut ex enis rerumqu aecaerro et esecumquam Hier steht die Überschrift des ersten Artikels Hier steht die Überschrift des zweiten Artikels Hier steht die Überschrift des dritten Artikels Hier steht die Überschrift des vierten Artikels Newsletter Abmeldung: Wenn Sie von uns keine Newsletter mehr wünschen, können Sie sich hier abmelden. Musterapotheke Musterfirma Mag. pharm. Beispielstraße Max Mustermann 123 Beispielstr Musterstadt 6899 T +43 T F F Sehr geehrter Herr Mustermann, am, occatectore nos quasperia similles dolorporese rae am, solectatur sitatiis aut am, quatio. Am re porest aut maio comnis estrum eos reperem eost exceaqui officti umquae dolupta dolore dollectio es est, sus eost alist, suntias delestiur aut ex enis rerumqu aecaerro et esecumquam ipsaest, cus eosantent hitat. Ucia venis et fugiam doluptatem faccaectat. Themenübersicht Newsletter Abmeldung: Suntias delestiur aut ex enis rerumqu aecaerro et esecumquam Voloratis enis saniat velibus dolenis am, occatectore nos quasperia Odi sint quam il ex earuptas sequae nis rae rem Aut ex enis rerumqu aecaerro et esecumquam Hier steht die Überschrift des ersten Artikels Hier steht die Überschrift des zweiten Artikels Hier steht die Überschrift des dritten Artikels Hier steht die Überschrift des vierten Artikels Wenn Sie von uns keine Newsletter mehr wünschen, können Sie sich hier abmelden. Musterapotheke Musterfirma Mag. pharm. Beispielstraße Max Mustermann 123 Beispielstr Musterstadt 6899 T +43 T F F KMU-MARKETING ERFOLGREICHES MARKETING. MIT MODERNER WEBSEITE UND NEWSLETTER INTERNET UND MODERNES CMS-SYSTEM FÜR IHRE WEBSEITE NEWSLETTER Firmennews Webseite mit moderner CMS-Technologie Firmennews (Content-Management-System) inkl. Hosting Einfaches System zur selbstständigen Bearbeitung von Webinhalten Optimiert für mobile Endgeräte Tool für Suchmaschinenoptimierung Einbindung von Filmen, Google Maps, Social Media, Bilder-Galerien uvm. Newsletter Domain und Konto WEBSEITE Webseite inkl. Hosting für ein Jahr, Anpassung Standard-Template auf Ihr Corporate Design Webpaket S (Befüllung 5 Seiten) 1.200,00 Webpaket M (Befüllung 10 Seiten) 1.500,00 Webpaket L (Befüllung 15 Seiten und Einrichtung Webshop) 2.000,00 Ab dem 2. Jahr fallen für das Content-Management-System jährliche Kosten von 225,00 an. NEWSLETTER FÜR -VERSAND Newsletterbefüllung mit Standardtemplate auf Basis von 5 Artikeln, bereitgestellte Adressen für Datenimport, inkl. Analyse und Report zur Aussendung Einrichtung Newsletter 316,00 Befüllung mit 5 Artikeln 395,00 Import Adressen 158,00 Versand Adressen 80,00 Versand Adressen 120,00 Preise exkl. Mwst. und Versandkosten. Text- und Bilddaten stellt der Auftraggeber. Irrtümer sowie Produkt- und Preisänderungen vorbehalten.

12 WIR SIND FÜR SIE DA IN ÖSTERREICH Extra Marketing Service GmbH Lustenauerstraße Dornbirn IN DER SCHWEIZ Extra Marketing Service GmbH Unterlettenstrasse Widnau T F T F

VERTRIEBSMARKETING WIR MACHEN AUS IHREN VERTRIEBSPARTNERN ERFOLGREICHE LOKALE MARKENBOTSCHAFTER

VERTRIEBSMARKETING WIR MACHEN AUS IHREN VERTRIEBSPARTNERN ERFOLGREICHE LOKALE MARKENBOTSCHAFTER VERTRIEBSMARKETING WIR MACHEN AUS IHREN VERTRIEBSPARTNERN ERFOLGREICHE LOKALE MARKENBOTSCHAFTER EXTRAMARKETING Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen und langfristig mit Ihnen erfolgreich zu sein. JOSEF

Mehr

Alte Nationalgalerie. Alte Nationalgalerie. Staatliche Museen zu Berlin Bodestraße 1-3 10178 Berlin. ausgeführte Arbeiten:

Alte Nationalgalerie. Alte Nationalgalerie. Staatliche Museen zu Berlin Bodestraße 1-3 10178 Berlin. ausgeführte Arbeiten: Alle Kunst ist Maß. Maß gegen Maß, das ist alles. Die Maße, oder bei Figuren die Proportionen, bestimmen den Eindruck, bestimmen die Wirkung, bestimmen den körperlichen Ausdruck, bestimmen die Linie, die

Mehr

Estella Ga. Genima expero di alignat eiure coribus. Icil in expe peria cone pos et moditia turibus plit qui consecabo. Ut am estis di dendunt hiliqui invendi tassimin peratur? Arum il ium volore veror

Mehr

Corporate Design Manual. Basiselemente und Gestaltungsrichtlinien. Copyright FH Burgenland

Corporate Design Manual. Basiselemente und Gestaltungsrichtlinien. Copyright FH Burgenland Corporate Design Manual Basiselemente und Gestaltungsrichtlinien 2 Das Corporate Design der Fachhochschule Burgenland Mit der Einführung des Corporate Designs präsentiert sich die FH Burgenland intern

Mehr

G7-Gipfel 2015. Design-Manual. Stand: 11. März 2015

G7-Gipfel 2015. Design-Manual. Stand: 11. März 2015 G7-Gipfel 2015 Design-Manual Stand: 11. März 2015 2 Inhalt Inhalt 3 Nutzungsbedingungen 4 Logo 8 Farben 9 Schriften 10 Printmedien 17 Werbemittel 21 Technische Informationen Presse- und Informationsamt

Mehr

Leitfaden Abizeitung-24.de

Leitfaden Abizeitung-24.de Leitfaden A b iz e it u n g -2 4.de 2 Programme für die Gestaltung Links zu den Testversionen Corel Draw Graphics Suite www.corel.com/de QuarkXPress www.quark.com/de/ Adobe Indesign CS5 Adobe Photoshop

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL FÜR PRINT GESTALTUNGSRICHTLINIEN DER JOHANNES GUTENBERG-UNIVERSITÄT MAINZ

CORPORATE DESIGN MANUAL FÜR PRINT GESTALTUNGSRICHTLINIEN DER JOHANNES GUTENBERG-UNIVERSITÄT MAINZ CORPORATE DESIGN MANUAL FÜR PRINT GESTALTUNGSRICHTLINIEN DER JOHANNES GUTENBERG-UNIVERSITÄT MAINZ INHALT VORWORT 1. LOGO 2. FARBEN 3. SCHRIFTEN 4. GRAFISCHE ELEMENTE 5. GRUNDLAYOUT 6. ANWENDUNGSBEISPIELE

Mehr

Mediadaten. Erstes gratis Geniessermagazin für Tablets in der Schweiz! Bereits jetzt mit über 58 000 Abonnenten. Gourmet-Newsletter

Mediadaten. Erstes gratis Geniessermagazin für Tablets in der Schweiz! Bereits jetzt mit über 58 000 Abonnenten. Gourmet-Newsletter Erstes gratis Geniessermagazin für Tablets in der Schweiz! Bereits jetzt mit über 58 000 Abonnenten Gourmet-Newsletter 2x monatlich 400 000 Abonnenten Mediadaten Q Tablet Magazin Tablet Magazin «Gourmet

Mehr

Projektmarketing und Releasekommunikation. Softwareprojekte erfolgreich einführen und etablieren

Projektmarketing und Releasekommunikation. Softwareprojekte erfolgreich einführen und etablieren Projektmarketing und Releasekommunikation Softwareprojekte erfolgreich einführen und etablieren Zielgruppenspezifische Kommunikation - Ihr Schlüssel zum Erfolg Betroffene zu Beteiligten machen! Das ist

Mehr

Das Jahrbuch für moderne Finanzchefs

Das Jahrbuch für moderne Finanzchefs CFO JAHRBUCH 2015 Das Jahrbuch für moderne Finanzchefs ANZEIGENSCHLUSS: 6. JUNI 2014 Expertenwissen zu aktuellen Trends und Innovationen aus den Bereichen Accounting, Controlling, Treasury, IT, Personal,

Mehr

SharePoint Consulting & Customizing. Die neue Art der Zusammenarbeit

SharePoint Consulting & Customizing. Die neue Art der Zusammenarbeit SharePoint Consulting & Customizing Die neue Art der Zusammenarbeit Die neue Art der Zusammenarbeit Entdecken Sie mit Microsoft SharePoint die neue Art der Zusammenarbeit! Share- Point Plattformen bieten

Mehr

Kunde. menditia aut arciendiatur maximi, tem vent, rum eum autassum quod quidere

Kunde. menditia aut arciendiatur maximi, tem vent, rum eum autassum quod quidere Deckblatt der BAG-Abrechnung für Debitoren mit Anschriftenfeld, Kontaktdaten des Kundendiensts und Mitteilungen DZB BANK GmbH - Nord-West-Ring-Straße 11-63533 Mainhausen - Deutschland Kurt Vorname Idrizovic

Mehr

Grundlagen. Headline- und Texthierarchien

Grundlagen. Headline- und Texthierarchien Grundlagen Headline- und Texthierarchien Inhalt Überblick 3 Headlinehierarchien 4 Textformate und -auszeichnungen 5 Flyer / Newsletter / Einleger 7 Einladungen 9 Anzeigen 11 Messemedien und Aufstellwände

Mehr

L il Ly Z e il e r // Diplom-Designerin

L il Ly Z e il e r // Diplom-Designerin L il ly Z e il e r // Diplom-Designerin l e b e n s l a u f K o n t a k t B e r u f s e r F A H r u n g zum 01/2011 freiberufliche Tätigkeit als Kommunikationsdesignerin, Frankfurt am Main 11/2009 01/2011

Mehr

in ihrer kommunikation

in ihrer kommunikation wir wissen, wie Ma n wir unterstützen sie in ihrer kommunikation Ci-entwicklung Katalog-produktion Magazin-Gestaltung Webdesign Newsletter Apps SuchmaschinenOptimierung MICHAEL KORS THOMAS SABO ERNSTES

Mehr

Magazin. Magazin PRINT APP ONLINE. Mediadaten Nr. 6 2014/2015. Windows 8.1 optimiert Neues Update Seite 12. Microsoft Partner Network

Magazin. Magazin PRINT APP ONLINE. Mediadaten Nr. 6 2014/2015. Windows 8.1 optimiert Neues Update Seite 12. Microsoft Partner Network Microsoft Partner Network Magazin Magazin CeBIT 2013 Jahrgang 27 PRINT APP ONLINE Mediadaten Nr. 6 2014/2015 Windows 8.1 optimiert Neues Update Seite 12 Das Microsoft Partner Magazin PRINT APP ONLINE Microsoft

Mehr

Erfolgreiches Marketing für Verwalter

Erfolgreiches Marketing für Verwalter Neck+ Heyn W e r b e a g e n t u r Verband der nordrhein-westfälischen Immobilienverwalter e.v. Winterseminar 07. November 2008 Casino Hohensyburg Thema: kleines Budget große Wirkung! Erfolgreiches Marketing

Mehr

Copytest 06 2012 AufgAbe 1 Anzeigen 2

Copytest 06 2012 AufgAbe 1 Anzeigen 2 Copytest creativconcept werbeagentur gmbh prüfeninger straße 35 93049 regensburg tel. 0941 64 66 88-0 info@creativconcept.de www.creativconcept.de creativconcept 06 2012 Aufgabe 1 Anzeigen 2 Rund 450 ansässige

Mehr

MEIN EXPERIMENT PASSIERT GERADE...

MEIN EXPERIMENT PASSIERT GERADE... MEIN EXPERIMENT MEIN EXPERIMENT PASSIERT GERADE... MEIN EXPERIMENT PASSIERT GERADE...... UND WIRD NIE ENDEN. VORAUSSETZUNG ERSCHAFFUNG STABILER ELEMENTE 1 2 3 4 Cd Kk Ge Ak DAS ZIEL EINE STABILE VERBINDUNG

Mehr

Mediadaten 2015 www.sazbike.de

Mediadaten 2015 www.sazbike.de Mediadaten 2015 www.saz.de Kurzcharakteristik die aktuellste Fachzeitung der Branche in D/A/CH Kernzielgruppe: Fahrradhändler, Ein- und Verkäufer erscheint alle zwei Wochen (im Nov./Dez. dreiwöchig) zu

Mehr

Brand Guideline Grundlagen. 1 Universität Basel Brand Guideline / Grundlagen Version 2.1

Brand Guideline Grundlagen. 1 Universität Basel Brand Guideline / Grundlagen Version 2.1 Brand Guideline Grundlagen. 1 Universität Basel Brand Guideline / Grundlagen Version 2.1 Logo Universität Basel Versionen. Das Logo der Universität Basel gibt es in zwei Versionen: für die Zentralverwaltung

Mehr

Corporate Design Handbuch

Corporate Design Handbuch Corporate Design Handbuch 1 CORPORATE DESIGN, das: [engl. = Unternehmenserscheinung] Die Gestaltung aller Elemente des Corporate Designs geschieht unter einheitlichen Gesichtspunkten (Werbekonstanten),

Mehr

Corporate Design Manual Kennzeichnung von Produkten und Bio-Fachgeschäften bio.inspecta und q.inspecta. 13_120 Version 5.0 14.8.

Corporate Design Manual Kennzeichnung von Produkten und Bio-Fachgeschäften bio.inspecta und q.inspecta. 13_120 Version 5.0 14.8. Corporate Design Manual Kennzeichnung von Produkten und Bio-Fachgeschäften bio.inspecta und q.inspecta 13_120 14.8.2014 1 Inhalt 1. Kennzeichnung von Produkten 3 1.1 Grundsatz....3 1.2 Welche Kennzeichnung

Mehr

Corporate Design Newsletter Richtlinie. September 2011

Corporate Design Newsletter Richtlinie. September 2011 Corporate Design Newsletter Richtlinie September 2011 Voith-Corporate Design. Newsletter. September 2011. Seite 2 Inhaltsverzeichnis Einleitung 3 Basiselemente Wortmarke Farben Schriften Bildwelt 4 5 6

Mehr

KMU. zählt! Druck PAKETE SPEZIAL GRATIS. WEB & SEO CHECK Seite 7. New Media & Design GmbH Kronenstrasse 9 8712 Stäfa. Telefon: 044 796 15 40

KMU. zählt! Druck PAKETE SPEZIAL GRATIS. WEB & SEO CHECK Seite 7. New Media & Design GmbH Kronenstrasse 9 8712 Stäfa. Telefon: 044 796 15 40 KONTAKT New Media & Design GmbH Kronenstrasse 9 8712 Stäfa Der1.Ein- Druck zählt! GRATIS WEB & SEO CHECK Seite 7 Telefon: 044 796 15 40 info@newmedia-design.ch www.newmedia-design.ch Tarife 2015 SPEZIAL

Mehr

Produkte. Kisuhakle neumix pneutrum isolung in den untersum>> Produkte. Ki Neumix pneutrum isolungu sum>> Helpline

Produkte. Kisuhakle neumix pneutrum isolung in den untersum>> Produkte. Ki Neumix pneutrum isolungu sum>> Helpline Schluss mit schlapp! Parxissoftware Fordern Sie direkt Qualitäts- und Sicherheitszertifikate sowie Handbücher unserer elefon +41 56 484 80 80 elefon 0848 00 29 66 I RIFI äfernstrasse 15 RIFI I Freiräume

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL

CORPORATE DESIGN MANUAL Stand 02/2015 CORPORATE DESIGN MANUAL GESTALTUNGSRICHTLINIEN UND ANWENDUNGSBEISPIELE : INHALT 2 VORWORT 3 Unser Anspruch EINLEITUNG 4 LOGO 5 6 7 8 9 Das Corporate Design Das Logo Schutzzone Abbildungsgröße

Mehr

BRANCHENÜBERSICHT - UNTERNEHMEN Unternehmen. Microsoft www.microsoft.com/de-de/

BRANCHENÜBERSICHT - UNTERNEHMEN Unternehmen. Microsoft www.microsoft.com/de-de/ Unternehmen Microsoft www.microsoft.com/de-de/ Tel.: +49 221801010-97 Ihr Kontakt: Frank Naujoks Frank.Naujoks@microsoft.com Microsoft ist weltweit führender Hersteller von Standardsoftware, Services und

Mehr

KMU ZÄHLT! DRUCK PAKETE SPEZIAL DER1.EIN- IHR KONTAKT GRATIS. WEB & SEO CHECK Seite 7

KMU ZÄHLT! DRUCK PAKETE SPEZIAL DER1.EIN- IHR KONTAKT GRATIS. WEB & SEO CHECK Seite 7 IHR KONTAKT Marketing & Business-Services Kontaktdaten: Proffima Marketing & Business Services Ferenbacherrain 2 CH-8909 Zwillikon (Affoltern a.a.) DER1.EIN- ZÄHLT! GRATIS WEB & SEO CHECK Seite 7 Telefon

Mehr

PRINT + ONLINE MEDIADATEN. Keine Chance für korrosiven Dünger. Titelporträt 2 Preise 3 Sonderplatzierungen + Formate + technische Angaben 4/5/6

PRINT + ONLINE MEDIADATEN. Keine Chance für korrosiven Dünger. Titelporträt 2 Preise 3 Sonderplatzierungen + Formate + technische Angaben 4/5/6 2015 L e i s t u n g e f f i z i e n z z u k u n f t PRINT + ONLINE Titelporträt 2 Preise 3 Sonderplatzierungen + Formate + technische Angaben 4/5/6 AGBs 7 Online-Werbung 8/9 Markt & Kontakt 10 Sonderwerbeformen

Mehr

Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich. T. 044 272 88 22 info@webinc.ch www.webinc.

Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich. T. 044 272 88 22 info@webinc.ch www.webinc. Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER Diese übersichtliche Webseite ist besonders benutzerfreundlich, modern und responsive. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich T. 044 272

Mehr

Ihr Unternehmen besteht schon seit einiger Zeit, ist aber noch ausbaufähig?

Ihr Unternehmen besteht schon seit einiger Zeit, ist aber noch ausbaufähig? MOTTOGRAPHY CHECKLISTE UMSATZERHÖHUNG für Immobilienmakler Ihr Unternehmen besteht schon seit einiger Zeit, ist aber noch ausbaufähig? Wir haben für Sie eine Checkliste zusammengestellt, die Ihnen dabei

Mehr

IHRE VISIONEN NEHMEN GESTALT AN!

IHRE VISIONEN NEHMEN GESTALT AN! IHRE VISIONEN NEHMEN GESTALT AN! Unternehmensberatung Strategisches Marketing Werbeagentur ÜBER UNS Warum beziehungsweise? Am Anfang stand die Idee vom Mensch sein... inmitten einer Gesellschaft, in der

Mehr

SITA Deutschland GmbH I Personalmarketing I Konzeptpräsentation. Wirz & Hafner für die SITA Deutschland GmbH. Präsentation Leitidee Personalmarketing.

SITA Deutschland GmbH I Personalmarketing I Konzeptpräsentation. Wirz & Hafner für die SITA Deutschland GmbH. Präsentation Leitidee Personalmarketing. Wirz & Hafner für die SITA Deutschland GmbH Präsentation Leitidee Personalmarketing. Der Hintergrund. Die Sita Deutschland GmbH ist einer der führenden privaten Entsorgungs-Dienstleister in Deutschland.

Mehr

Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien

Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien Sehr geehrte Damen und Herren, beiliegend finden Sie den Leitfaden zum Corporate Design (CD) für Printmedien

Mehr

Das KOMPENDIUM. deutschen. webhostlist de. Das Anbieterverzeichnis der. Ausgabe. Ihr Vergleichsportal für Webhosting & Co.

Das KOMPENDIUM. deutschen. webhostlist de. Das Anbieterverzeichnis der. Ausgabe. Ihr Vergleichsportal für Webhosting & Co. Das KOMPENDIUM Ausgabe 2016 Das Abieterverzeichis r utsche i t e r e t b r a c h e Liebe Leserie! Liebe Leser, emo iihica tiorum amus ivel mo doluptus et doluptas dutis ute volupta se dolorae aut quibis

Mehr

www.intergeo.de 15. 17. September 2015 Stuttgart, Messegelände MARKETING SERVICE GUIDE

www.intergeo.de 15. 17. September 2015 Stuttgart, Messegelände MARKETING SERVICE GUIDE www.intergeo.de 15. 17. September 2015 Stuttgart, Messegelände MARKETING SERVICE GUIDE Marketing Service Guide INTERGEO 2015 Übersicht Die INTERGEO bietet Ihnen jetzt noch bessere Möglichkeiten, Ihre Firma,

Mehr

7. 9. Oktober 2014 Berlin, Messegelände

7. 9. Oktober 2014 Berlin, Messegelände www.intergeo.de 7. 9. Oktober 2014 Berlin, Messegelände Media ServiceGuide Media ServiceGuide INTERGEO 2014 Visitor Guide INTERGEO report I N T E R G E O Trend-Forum INTERGEO Website INTERGEO App E-Mail

Mehr

Vineyard D.A.CH. Corporate Design Manual. Das Logo : Beschreibung Das Logo: Gemeinden Die Typografie. Das Logo : Farben Die Briefschaft Do & Don t

Vineyard D.A.CH. Corporate Design Manual. Das Logo : Beschreibung Das Logo: Gemeinden Die Typografie. Das Logo : Farben Die Briefschaft Do & Don t Vineyard D.A.CH. Corporate Design Manual Fortissimo Think Visual AG, CH-8820 Wädenswil Das Logo : Beschreibung Die drei Elemente der Vineyard-Marke: 1. Signet Das Signet ist der i-punkt auf dem Vineyard-Schriftzug.

Mehr

Die Marke TCS Corporate Identity und Corporate Design

Die Marke TCS Corporate Identity und Corporate Design Die Marke TCS Corporate Identity und Corporate Design Inhalt Die Marke TCS Vorwort 3 Positionierung 4 Markenwerte 5 Logo 6 Nomenklatur 8 Farben 9 Typografie 10 Layoutprinzip 11 Bildwelt 12 Briefschaften

Mehr

Mediadaten 2015 «take it» Preise und Leistungen gültig ab 01.01.2015

Mediadaten 2015 «take it» Preise und Leistungen gültig ab 01.01.2015 Mediadaten 2015 «take it» Preise und Leistungen gültig ab 01.01.2015 Verbandszeitschrift des Schweizerischen Bankpersonalverbands Der Schweizerische Bankpersonalverband SBPV vertritt und fördert die sozialen,

Mehr

Unterwegs. Anziehend Überzeit und Überstunden sind Dauerbrenner im Arbeitsrecht. Wer sein Recht kennt, muss seine Zeit nicht verschenken.

Unterwegs. Anziehend Überzeit und Überstunden sind Dauerbrenner im Arbeitsrecht. Wer sein Recht kennt, muss seine Zeit nicht verschenken. Miss Moneypenny Die neue Schweizer Fachzeitschrift für Office Managerinnen und Assistentinnen Redaktionelle Inhalte und Mediadaten 2015 1 2014 2 2014 3 2014 Miss Moneypenny Miss Moneypenny Miss Moneypenny

Mehr

Wir VerleiHen ihrem firmenauftritt Die entscheidende stärke!

Wir VerleiHen ihrem firmenauftritt Die entscheidende stärke! WebDesign PrintDesign CorPorate Design Wir VerleiHen ihrem firmenauftritt Die entscheidende stärke! Mit einer professionell und zielgerichteten Werbung schaffen wir die notwendige Basis für Ihren Erfolg

Mehr

NO.01 Kundenmagazin. Chancen der Markenführung. www.stier.ch

NO.01 Kundenmagazin. Chancen der Markenführung. www.stier.ch BR AN DI NG NO.01 Kundenmagazin Chancen der Markenführung www.stier.ch 1 WE L CO M E 2 EDITORIAL Chancen der Markenführung Hinter einer erfolgreichen Markenführung verbirgt sich weit mehr als ein nettes

Mehr

van Rickelen GmbH & Co. KG Präsentation der Faltblätter Iserlohn, den 23. April 2013

van Rickelen GmbH & Co. KG Präsentation der Faltblätter Iserlohn, den 23. April 2013 van Rickelen GmbH & Co. KG Präsentation der Faltblätter Iserlohn, den 23. April 2013 Vorschlag 1 VAn rickelen GmbH & Co. KG ingenieurgesellschaft für technische softwaresysteme VAn rickelen GmbH & Co.

Mehr

CHRISTOPH GÖPNER ISABELLASTRASSE 27 80798 MÜNCHEN TEL. 0173 955 64 62 CG@SONNENDECK.FM

CHRISTOPH GÖPNER ISABELLASTRASSE 27 80798 MÜNCHEN TEL. 0173 955 64 62 CG@SONNENDECK.FM ILLUSTRATION DESIGN MOTION CHRISTOPH GÖPNER SENIOR ART DIRECTOR ISABELLASTRASSE 27 80798 MÜNCHEN TEL. 0173 955 64 62 CG@SONNENDECK.FM» WIR ARBEITEN NICHT NUR, UM ETWAS ZU PRODUZIEREN, SONDERN AUCH, UM

Mehr

Corporate design. für SÜDWESTFALEN STAND 04 2013

Corporate design. für SÜDWESTFALEN STAND 04 2013 Corporate design für SÜDWESTFALEN STAND 04 2013 INHALT 01 Einleitung Hintergrund und Ansprechpartner S. 3 Das Wichtigste auf einen Blick 04 Das Design südwestfalens Farbwelt Typografie Bildwelten Gestaltungselemente

Mehr

Erreichen Sie Personaler jetzt spielend einfach!

Erreichen Sie Personaler jetzt spielend einfach! mediadaten 2015 kundenstimmen Gratulation zur Nominierung! Jetzt ist es also amtlich, dass nicht nur uns das Format besonders gut gefällt Florine von Caprivi, vitaliberty Herzlichen Glückwunsch zur Nominierung!

Mehr

FRAGEBOGEN ZUM THEMENSCHWERPUNKT WEBDESIGN

FRAGEBOGEN ZUM THEMENSCHWERPUNKT WEBDESIGN FRAGEBOGEN ZUM THEMENSCHWERPUNKT WEBDESIGN Marcel Moser möchte sich mit Hilfe dieses Fragebogens ein Bild von Ihren Wünschen und Vorstellungen für Ihre neuen Webseiten machen. Damit ich Ihnen ein unverbindliches

Mehr

AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de

AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de 02 // entwickeln. gestalten. erleben. Blickfang ist die Kombination einer klassischen Werbeagentur und einer Agentur für

Mehr

Sponsert mit Werbekostenzuschüssen Online Auftritte für Kosmetik-Studios

Sponsert mit Werbekostenzuschüssen Online Auftritte für Kosmetik-Studios Sponsert mit Werbekostenzuschüssen Online Auftritte für Kosmetik-Studios Ihr professioneller Webauftritt mit Professionell. Individuell. Günstig. Webseiten madeby..pma..: Sie stehen für individuelle, kreative

Mehr

Zeitschrift für Unternehmensanwendungen im Apple-Umfeld. isuccess. Media-Informationen 2011

Zeitschrift für Unternehmensanwendungen im Apple-Umfeld. isuccess. Media-Informationen 2011 R Zeitschrift für Unternehmensanwendungen im Apple-Umfeld isuccess Media-Informationen 2011 isuccess Zeitschrift für Unternehmensanwendungen im Apple-Umfeld Ihre Vorteile, wenn Sie sich in isuccess engagieren:

Mehr

räber Neue Kunden gewinnen Mit Online-Marketing zum Ziel Content- und Online-Marketing für KMU

räber Neue Kunden gewinnen Mit Online-Marketing zum Ziel Content- und Online-Marketing für KMU marketing internet räber Content- und Online-Marketing für KMU Neue Kunden gewinnen Mit Online-Marketing zum Ziel Gefunden werden und überzeugen Im Jahre 2010 waren rund 227 Millionen Webseiten im Netz

Mehr

Partner-Styleguide. Schüco Corporate Design. www.schueco.de/werbeservice. Stand 13. April 2012

Partner-Styleguide. Schüco Corporate Design. www.schueco.de/werbeservice. Stand 13. April 2012 -Styleguide www.schueco.de/werbeservice Stand 13. April 2012 Übersicht Vorwort 2 3 1 Logo Die Wortmarke Farbdefinitionen Mindestabstand/Freiraum Don ts 4 5 6 7 8 2 Logo-Claim-Modul Einsatzbereiche Grundaufbau

Mehr

Sylvia Achenbach SAMedienberatung. Jürgen Walleneit MSH AND MORE Werbeagentur GmbH

Sylvia Achenbach SAMedienberatung. Jürgen Walleneit MSH AND MORE Werbeagentur GmbH Auswahl und Realisierung sinnvoller online Werbemittel und Social Media am Beispiel Referenten: SAMedienberatung Eupener Str. 135-137, 50933 Köln 0221/4924-884, E-Mail, samedienberatung.de Jürgen Walleneit

Mehr

Schweizerisches Rotes Kreuz Corporate Design Manual

Schweizerisches Rotes Kreuz Corporate Design Manual Corporate Design Manual Inhalt Einleitung / Vorwort 1.00 2.00 3.00 4.00 5.00 6.00 7.00 8.00 9.00 10.00 SRK-Logo Farben Schrift / Typografie Gestaltungsraster Briefschaften Werbemittel Elektronische- und

Mehr

Voxativ Ampeggio π. Design- & Marketingkonzept. Design- & Marketingkonzept

Voxativ Ampeggio π. Design- & Marketingkonzept. Design- & Marketingkonzept 1 Voxativ Ampeggio π Voxativ Ampeggio π 2 Herzlich willkommen! Vorstellung der Agentur 3 Das Designbüro Hardes & Wessler Vorstellung der Agentur Vorstellung der Agentur 4 Designbüro Hardes & Wessler Junge

Mehr

starterbox Exklusives Angebot für Neugründer und Jungunternehmer! starterbox Ihr Puzzleteil zum Erfolg!

starterbox Exklusives Angebot für Neugründer und Jungunternehmer! starterbox Ihr Puzzleteil zum Erfolg! starterbox Exklusives Angebot für Neugründer und Jungunternehmer! starterbox Ihr Puzzleteil zum Erfolg! kreativloft: Ihre Werbe- & Kommunikationsagentur mit eigenem studio Die kreativloft GmbH steht für

Mehr

Das bietet Schäfer WebService

Das bietet Schäfer WebService Das bietet Schäfer WebService Experte für mobiles Webdesign und Newsletter-Marketing Viele Webdesigner sind hervorragende Programmierer und erstellen Webseiten nach dieser Priorität. Ob die meisten Besucher

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL. Logo Farben Schrift Wordvorlagen Kopiervorlage

CORPORATE DESIGN MANUAL. Logo Farben Schrift Wordvorlagen Kopiervorlage CORPORATE DESIGN MANUAL Logo Farben Schrift Wordvorlagen Kopiervorlage Version 1.0 Stand 01.08.2010 INHALTSVERZEICHNIS 05 Das Logo Standard-Logo 07 Das Logo Vermassung 09 Das Logo Alle Varianten des Logos

Mehr

Die erfolgreiche Gründung einer Praxis.

Die erfolgreiche Gründung einer Praxis. Die erfolgreiche Gründung einer Praxis. Die Eröffnung der Arztpraxis. einer Logo und Marke Ansprache Patienten und Sorgen Sie dafür, dass man Sie kennt. Viele Dinge sind zu erledigen, bevor eine Arztpraxis

Mehr

Dienstleistungen für Unternehmensgründer. Die Grundausstattung für Ihren Weg in die Selbstständigkeit

Dienstleistungen für Unternehmensgründer. Die Grundausstattung für Ihren Weg in die Selbstständigkeit Dienstleistungen fr Unternehmensgrnder Die Grundausstattung fr Ihren Weg in die Selbstständigkeit Von Visitenkarte bis Internet-Auftritt im leistungsstarken Grnderpaket Erfolgreich durchstarten Sie machen

Mehr

Coporate Design Manual für die Firma Candilux

Coporate Design Manual für die Firma Candilux Coporate Design Manual für die Firma Candilux CD_Manual.indd 1 03.02.2014 08:09:32 CD_Manual.indd 2 03.02.2014 08:09:32 3 Inhalt Das Logo 4 Die Typografie 8 Die Farben 10 Die visuelle Klammer 12 Die Fotografien

Mehr

Tue GUTES und rede darüber HINTERGRÜNDIGES ZU LUST AUF GUT

Tue GUTES und rede darüber HINTERGRÜNDIGES ZU LUST AUF GUT Tue GUTES und rede darüber HINTERGRÜNDIGES ZU LUST AUF GUT Gitta Schecker, Instant Florian Siebert, softloop Fotos: Frank Blümler, www.frankbluemler.de Foto: Baschi Bender, www.baschibender.de Thomas Feicht,

Mehr

WEB... DESIGN. SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING.

WEB... DESIGN. SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING. WEB.... SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING. ÜBER UNS WEB SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG MARKETING Webdesign und Suchmaschinenoptimierung sind zwei Komponenten, die sich hervorragend ergänzen und maßgeblich

Mehr

Checkliste Webseiten-Relaunch

Checkliste Webseiten-Relaunch Checkliste Webseiten-Relaunch Bei der Realisierung eines neuen Internetauftritts sollten folgende Fragen bedacht bzw. Anforderungen umgesetzt werden: Fragen im Vorfeld Wer koordiniert auf Auftraggeberseite

Mehr

Starke Werbung. Für jedes Budget

Starke Werbung. Für jedes Budget Starke Werbung Für jedes Budget www.c-images.de VOLLE KRAFT VORAUS Als Full Service Agentur arbeitet creative images für Sie mit viel frischem Wind innovative Ansätze und zugkräftige Kommunikationsstrategien

Mehr

fulfillment Drucken, falzen und heften. Kuvertieren und frankieren. Portooptimieren und posteinliefern. Professionell. Schnell. Kostengünstig.

fulfillment Drucken, falzen und heften. Kuvertieren und frankieren. Portooptimieren und posteinliefern. Professionell. Schnell. Kostengünstig. Druck- und Kuvertierservices fulfillment Drucken, falzen und heften. Kuvertieren und frankieren. Portooptimieren und posteinliefern. Professionell. Schnell. Kostengünstig. Inhalt Unsere Leistungen auf

Mehr

x:response GmbH Tannenstraße 2 73037 Göppingen

x:response GmbH Tannenstraße 2 73037 Göppingen ANTWORTKARTE Porto zahlt Empfänger Konzeptionen Dialogmarketing Kundenbroschüre Grafikdesign Hosting Suchmaschinenoptimierung Webdesign Webentwicklung x:response GmbH Tannenstraße 2 73037 Göppingen Werbung

Mehr

Corporate Design Manual. Corporate Design Richtlinien der Technischen Universität Berlin. für die Technische Universität Berlin

Corporate Design Manual. Corporate Design Richtlinien der Technischen Universität Berlin. für die Technische Universität Berlin Corporate Design Manual Corporate Design Richtlinien der Technischen Universität Berlin Realisiert von GUD. GrÜner und Deutscher GmbH für die Technische Universität Berlin Berlin, Februar 2013 Corporate

Mehr

SUCHMASCHINEN - OPTIMIERUNG WORAUF KOMMT ES AN?

SUCHMASCHINEN - OPTIMIERUNG WORAUF KOMMT ES AN? SUCHMASCHINEN - OPTIMIERUNG WORAUF KOMMT ES AN? 1 Was wollen wir? Wir wollen, dass unsere Zielgruppe unsere Website besucht und effizient für sich nutzen kann. 2 Wie kommt unsere Zielgruppe auf unsere

Mehr

Persönlich, sympathisch und rundum gut. Absicherung mit Mehrwert. sdhgladlgh hljtdlhwjhg.khnbmvh.m. dfksdhgladlgh hljtdlhwjhg.khnbmvh.m.

Persönlich, sympathisch und rundum gut. Absicherung mit Mehrwert. sdhgladlgh hljtdlhwjhg.khnbmvh.m. dfksdhgladlgh hljtdlhwjhg.khnbmvh.m. Imporepernat. Os ne veles est quist Dolore nobis diorendis quo officiis es estium Daeceri voles experib uscimil laboreicim inihil ipsuscil maximpost, exped quagnis et ullabor porpor sequodit il modias

Mehr

cloud Was totatem eum, non et laboremporum quas rat odiciliqui debit eliasimus audit magnatem? www.acs.it Maximilian Mustermann

cloud Was totatem eum, non et laboremporum quas rat odiciliqui debit eliasimus audit magnatem? www.acs.it Maximilian Mustermann Maximilian Mustermann Geschäftsführer Musterunternehmen AG cloud Was totatem eum, non et laboremporum quas rat odiciliqui debit eliasimus audit magnatem? www.acs.it arias iusa arias iusa sum quis aut ut

Mehr

Checkliste Webdesign, Redesign und Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Checkliste Webdesign, Redesign und Suchmaschinenoptimierung (SEO) Checkliste Webdesign, Redesign und Suchmaschinenoptimierung (SEO) Ihre Webseite ist ein wenig in die Jahre gekommen oder Sie planen gerade eine Unternehmensgründung und wollen Ihre Webseite als zusätzliches

Mehr

MEDIADATEN. Auflagenstärkstes Magazin für KMU in der Schweiz. blickpunktkmu.ch. annoncenagentur.ch. Das unabhängige Schweizer Wirtschaftsmagazin

MEDIADATEN. Auflagenstärkstes Magazin für KMU in der Schweiz. blickpunktkmu.ch. annoncenagentur.ch. Das unabhängige Schweizer Wirtschaftsmagazin Das unabhängige Schweizer Wirtschaftsmagazin MEDIADATEN 2015 Das unabhängige Schweizer Wirtschaftsmagazin Ausgabe 6 / 2014 CHF 6.80 www.blickpunktkmu.ch Auflagenstärkstes Magazin für KMU in der Schweiz

Mehr

Tanıtım kokteyli ile projemizi 01.36.0913. Sayı 70-2013 - HAFTALIK YAYIN 03.38.0913. www.pusulaswiss.ch 22 Eylül de üç halk oylaması yapılıyor

Tanıtım kokteyli ile projemizi 01.36.0913. Sayı 70-2013 - HAFTALIK YAYIN 03.38.0913. www.pusulaswiss.ch 22 Eylül de üç halk oylaması yapılıyor 01.36.0913 17 Kadınlar üniversitelerde çoğunlukta 06 22 28 Yurtdışında yaşayan İsviçreli göçmenler için yeni yasa Hayatımız yollarda geçiyor Yeni şampiyon Sempach Sayı 70-2013 - HAFTALIK YAYIN Tanıtım

Mehr

PrintArt Web-To-Print Funktionsübersicht

PrintArt Web-To-Print Funktionsübersicht PrintArt Web-To-Print Funktionsübersicht Version 1 B2WEB AG, 10.07.2015 2 INHALTSVERZEICHNIS 1 Einführung... 3 2 Anwender Module & Leistungsumfang... 4 2.1 Drucksachen... 4 2.2 Ladeneinrichtung & Messe...

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

Manual Logoanwendung Energiewende Hamburg

Manual Logoanwendung Energiewende Hamburg Manual Logoanwendung Energiewende Hamburg INHALT 1.1 LOGOIDEE 3 1.2 LOGOVARIANTEN 4 1.3 LOGOANWENDUNG & SCHUTZZONE 5 1.4 LOGOFARBEN 6 1.5 LOGOABBILDUNGSGRÖSSE 7 1.6 NEGATIVE LOGOANWENDUNGEN 8 1.7 LOGOPLATZIERUNG

Mehr

ansprechen und Reseller unterstützen

ansprechen und Reseller unterstützen Neu: Online Lead dgeneration Endkunden d (B2B/B2C) ansprechen und Reseller unterstützen Januar 2014 Endkunden Werbung 300 000 000 Endkunden direkt ansprechen und/oder 1 000 000 Impressions pro Monat erreichen

Mehr

ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING

ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING OFFLINE MARKETING KONZEPTE MARKETINGKONZEPTION GESCHÄFTSAUSSTATTUNG MAILINGS BROSCHÜREN

Mehr

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2. SOCIALMEDIA Analyse ihres Internet-Portals MIT FACEBOOK & CO. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.0 Social Media Marketing mit Facebook, Google+ und anderen Plattformen Social Gaming für Ihren Unternehmenserfolg

Mehr

Corporate Design manual

Corporate Design manual Corporate Design manual stand 4 / 2015 SPD.DE inhalt materialien und Kontakte Druckportal Standardisierte Materialien können im Druckportal gestaltet und in Produktion gegeben werden. spd.de > Mein Bereich

Mehr

«Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s»

«Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s» März 2013 Contrexx Partnertag 2013 Online Marketing Erfolgstrategien «Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s» Contrexx Partnertag 21. März 2013 Inhalt Ziele der Webseite und Online Marketing Übersicht

Mehr

individuelles Erscheinungsbild Wir schaffen Ihr eigenständiger Website mit eigener Domain und individuellen Drucksorten

individuelles Erscheinungsbild Wir schaffen Ihr eigenständiger Website mit eigener Domain und individuellen Drucksorten Wir schaffen Ihr individuelles by Werbeagentur Morré Erscheinungsbild Ihre Ordination im Internet! Design Ihres eigenen Logos! Ihre Drucksorten für Ihre Praxis! by Werbeagentur Morré Präsentieren Sie sich

Mehr

GIPS. intranet. GIPS Intranet Die interne Informations- und Kommunikationsplattform REUS SYSTEMS GMBH HEHNER

GIPS. intranet. GIPS Intranet Die interne Informations- und Kommunikationsplattform REUS SYSTEMS GMBH HEHNER GIPS intranet GIPS Intranet Die interne Informations- und Kommunikationsplattform HEHNER REUS SYSTEMS GMBH GIPS intranet Alle Informationen auf einen Blick Das GIPS Intranet bringt interne Unternehmensnachrichten

Mehr

Webshop Booster bh II

Webshop Booster bh II Webshop Booster bh II E Commerce Trends und Facten Kunden mit Newslettern gewinnen Online Marketing mit Google Social Media und Facebook Erfahrungsaustausch 1 E Commerce Trends E Commerce daszugpferd der

Mehr

CHECKLISTE CORPORATE DESIGN

CHECKLISTE CORPORATE DESIGN LORBEER DESIGN GBR KIRCHBERGSTRASSE 24 64625 BENSHEIM WWW.LORBEERDESIGN.DE T (06251) 80 90 413 F (06251) 80 90 742 GESELLSCHAFTER STEPHANIE REICHELT EVA SIMONSEN COMMERZBANK BENSHEIM BLZ 508 400 05 KTO.

Mehr

PORTFOLIO 2015 SPRACHREISEN & -KURSE

PORTFOLIO 2015 SPRACHREISEN & -KURSE PORTFOLIO 2015 SPRCHREISEN & -KURSE DIE ZEIT Medienprofil: DIE ZEIT Fundierte Hintergrundberichte und konträre Sichtweisen: ls Deutschlands führende Wochenzeitung spiegelt DIE ZEIT mit ihren vielfaltigen

Mehr

MARKETING CLUB ROSTOCK e.v.

MARKETING CLUB ROSTOCK e.v. MARKETING CLUB ROSTOCK e.v. Erfolgreiches Online Marketing für Ihr Unternehmen Internetwerbung boomt nach wie vor Massive Zuwächse im Bereich Online-Marketing: Im Jahr 2011 13,2 % Steigerung Im Jahr 2012

Mehr

I n t e r n e t m a r k e t I n g F Ü r D e n m I t t e L S ta n D

I n t e r n e t m a r k e t I n g F Ü r D e n m I t t e L S ta n D Internet marketing FÜR DEN MITTELSTAND LEISTUNGS WEB-DESIGN SUCHMASCHINEN- OPTIMIERUNG GRAFIK + PRINT INTERNET- MARKETING E-BUSINESS Die imc marketing & consult gmbh ist eine erfahrene und kundenorientierte

Mehr

Agentur für Kommunikationsdesign

Agentur für Kommunikationsdesign Agentur für Kommunikationsdesign Das Schlimmste, was passieren kann, ist, dass nichts passiert. Sehr geehrte Damen und Herren Wir helfen Ihnen, Faci bla faccum il del iurem vel eumsandre conse tat, volese

Mehr

Die Welt ist digital geworden Ihr Marketing auch... Wir begleiten Sie!

Die Welt ist digital geworden Ihr Marketing auch... Wir begleiten Sie! Die Welt ist digital geworden Ihr Marketing auch... Wir begleiten Sie! Als Full-Service-Agentur erstellen wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Erfolg im Online-Marketing Schon längst ist ein essentieller

Mehr

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am Theater

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am Theater Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am Theater München und seine Bühnen Residenztheater Oper Münchner Kammerspiele Schauburg der Jugend Münchner Volkstheater Gärtnerplatztheater 2 Pathos Schwere Reiter Teamtheater

Mehr

ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING

ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING OFFLINE MARKETING KONZEPTE M A R K E T I N G K O N Z E P T I O N G E S C H Ä F

Mehr

M a r k e t i n g. Vitaminpakete für Ihren Erfolg! Web- und Onlinemarketing mit Strategie

M a r k e t i n g. Vitaminpakete für Ihren Erfolg! Web- und Onlinemarketing mit Strategie M a r k e t i n g Vitaminpakete für Ihren Erfolg! Web- und Onlinemarketing mit Strategie Inhalt/Angebote Seite 2: All-Inclusive Social Media-Pakete Seite 3: All-Inclusive Marketingpakete Seite 4: All-Inclusive

Mehr

Retargeting Technologie. www.adrolays.de

Retargeting Technologie. www.adrolays.de Retargeting Technologie EINLEITUNG Mehr als 89% aller Besucher verlassen eine Webseite ohne etwas zu kaufen. Das adrolays Retargeting ist eine qualitativ hochwertige Lösung potentiellen Kunden Kaufanreize

Mehr

À LA CARTE. Unsere Leistungen im Überblick. Wir lieben unseren Küchenchef für die Kunst des Verführens provokatörend

À LA CARTE. Unsere Leistungen im Überblick. Wir lieben unseren Küchenchef für die Kunst des Verführens provokatörend À LA CARTE Unsere Leistungen im Überblick Wir lieben unseren Küchenchef für die Kunst des Verführens provokatörend À LA CARTE Unsere Leistungen im Überblick» Erfolgskonzept» Markenentwicklung & Management»

Mehr

«Es gibt bereits alle guten Vorsätze,

«Es gibt bereits alle guten Vorsätze, Do s and dont s professioneller Webauftritte «Es gibt bereits alle guten Vorsätze, wir brauchen sie nur noch anzuwenden.» Pascal Blaise (1623 1662) 1 Inhalt Die Wichtigkeit von Webseiten Ihr Auftritt im

Mehr

100 8 Schrift. 8.1 Schriftart, Schriftfamilie, Glyphe

100 8 Schrift. 8.1 Schriftart, Schriftfamilie, Glyphe 100 8 Schrift Fast jeder von uns hat bei der ersten Begegnung mit einem Textverarbeitungsprogramm die Standardeinstellung Times New Roman, Schriftgröße 12 übernommen und diese Wahl nicht weiter hinterfragt.

Mehr