Dr. Oliver Liebl Kurse 2015 Das ABC der selbstligierenden Brackets aus der Praxis, für die Praxis Workshop Tipps und Tricks für die KFO Praxis

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Dr. Oliver Liebl Kurse 2015 Das ABC der selbstligierenden Brackets aus der Praxis, für die Praxis Workshop Tipps und Tricks für die KFO Praxis"

Transkript

1 Dr. Oliver Liebl Kurse 2015 Das ABC der selbstligierenden Brackets aus der Praxis, für die Praxis Workshop Tipps und Tricks für die KFO Praxis Indirektes Kleben, Arbeiten mit SL-Brackets, Intraorale Fotografie 2015

2 Dr. Oliver Liebl Dr. Liebl hatte von 1995 bis 1999 das Studium der Zahnheilkunde an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg absolviert. Von 2000 bis 2001 war er als zahnmedizinischer Assistenzarzt tätig, von 2001 bis 2003 als kieferorthopädischer Weiterbildungsassistent in Weiden in der Oberpfalz. Desweiteren folgte von 2003 bis 2004 die Weiterbildungszeit in der Kieferorthopädie an der Friedrich- Schiller-Universität zu Jena legte er die Facharztprüfung für das Fach Kieferorthopädie ab und gründete 2005 seine eigene Praxis in Wertheim am Main (Baden-Württemberg).

3 Das ABC der selbstligierenden Brackets aus der Praxis, für die Praxis Wie wird meine Praxis attraktiver für mehr Patienten? Was erwarten die Patienten, vor allem in der Erwachsenenbehandlung? Was ist für die Behandlung relevant? Selbstligierend ja nein? Stehen die Kosten im Verhältnis zum Nutzen? Indirektes Kleben versus direktes Kleben? Wie kann ich die Abläufe optimieren? Dieser eintägige Kurs bietet eine strukturierte und sofort umsetzbare Einführung in die selbstligierenden Behandlungstechniken mit den In-Ovation Systemen C, R und L MTM. Neben einer theoretischen Vorstellung finden praktische Hands-on- Übungen am Typodonten statt. In den In-Office-Kursen wird die klinische Anwendung mit Hilfe von Patienten live auf dem Stuhl demonstriert. Die nicht In-Office Kurse werden mit dem Programmpunkt Dentalfotografie ersetzt. Hierzu werden auch praktische Übungen durchgeführt. Eigene Kameras können mitgebracht werden. Die In-Office-Kurse finden in kleinen Gruppen statt, daher bitten wir um rechtzeitige Anmeldung. 11 Punkte 24. April 2015 in Dresden 03. Juli 2015 in Wertheim (In-Office) 18. September 2015 in Düsseldorf 13. November 2015 in Wertheim (In-Office)

4 Vormittag: praktischer Kursteil Indirektes und direktes Kleben Bogenwechsel, Individualisierung und Sequenz Delegieren diverser Therapieschritte Tipps und Tricks Dentalfotografie (exklusiv im Kurs am und ) Nachmittag: theoretischer Kursteil Vorstellung und Übersicht der In-Ovation Systeme C, R und L MTM Handling und Typodontübungen Indikationen und Fallbesprechungen Fehlerquellen und Probleme Kennzahlen und Metrics Abrechnungsbeispiele Fragen und Abschlussbesprechung Die Teilnehmer erhalten ein umfangreiches Kursskript die Materialien für die Übungen am Typodonten werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Kursdauer: 09:00 17:00 Uhr Kursgebühr: 295, Kieferorthopäden/innen 195, kieferorthopädische Assistenten/innen (mit Nachweis) Anmeldung und Information: DENTSPLY GAC Deutschland GmbH Am Kirchenhölzl 15, Gräfelfing Tel: +49 (0) Fax: +49 (0)

5 Tipps und Tricks für die KFO Praxis Indirekte Klebetechnik Direkt versus indirekt Theorie und Einführung Positionierung nach FA/FACC Kriterien Materialien und Methoden Umsetzung in Labor und Praxisalltag Hands-on-Übungen am Modell 11 Punkte Arbeiten mit selbstligierenden Brackets Effizienz und Einsatz von SL-Brackets (lingual und bukkal) Selbstligierend ja nein, stehen die Kosten im Verhältnis zum Nutzen? Hands-on-Übungen am Typodonten Tipps und Tricks Intraorale Fotografie Übersicht und Ausstattung Worauf es ankommt Fotos das ideale MarketingTool Praktische Übungen Dieser strukturierte und praxisnahe Eintageskurs wird unterstützt durch praktische Übungen. Die Materialien werden den Teilnehmern im Kurs kostenlos zur Verfügung gestellt. 17. April 2015 planer dentaprise GmbH Kranzgasse Wien Kursdauer: 09:30 16:00 Uhr Kursgebühr: 295, Kieferorthopäden/innen 195, kieferorthopädische Assistenten/innen (mit Nachweis) Anmeldung und Information: DENTSPLY GAC Deutschland GmbH Am Kirchenhölzl 15, Gräfelfing Tel: + 49 (0) Fax: + 49 (0)

6 DENTSPLY GAC Deutschland GmbH Am Kirchenhölzl 15, Gräfelfing Tel: +49 (0) Fax: +49 (0) LIE 01d 02/2015

5. Symposium für die kieferorthopädische Fachassistenz Freitag, den 02. Oktober 2015 in Düsseldorf

5. Symposium für die kieferorthopädische Fachassistenz Freitag, den 02. Oktober 2015 in Düsseldorf 5. Symposium für die kieferorthopädische Fachassistenz Freitag, den 02. Oktober 2015 in Düsseldorf Eine Fortbildung für die Helfer/Innen aus den KFO-Praxen Rahmenprogramm Lassen Sie sich in den Pausen

Mehr

GAC DAYS LUZERN. 23. 24. Mai 2014 in Luzern am VierwaldstäTTer See. Innovative Konzepte und Techniken für die kieferorthopädische Praxis von morgen

GAC DAYS LUZERN. 23. 24. Mai 2014 in Luzern am VierwaldstäTTer See. Innovative Konzepte und Techniken für die kieferorthopädische Praxis von morgen GAC DAYS LUZERN 23. 24. Mai 2014 in Luzern am VierwaldstäTTer See CONF GAC DaysLuzern 2014 GER 12/2013 Innovative Konzepte und Techniken für die kieferorthopädische Praxis von morgen Die GAC DAYS stehen

Mehr

clix lingual molar distalizer

clix lingual molar distalizer Kurs & Workshop Neue Wege zu mehr Platz: Distalisation, Expansion und Retention im Oberkiefer Kieferorthopädische Fortbildung mit Kurs, Workshop und Demonstration am Patienten clix lingual molar distalizer

Mehr

Entspanntes Lernen mit Meerwert

Entspanntes Lernen mit Meerwert Entspanntes Lernen mit Meerwert Interaktive Workshops 13. 14. Mai 2016 SYLT, Dorfhotel 8 Punkte Workshop-Programm 13. Mai 2016 14:00-18:00 Uhr Aktuelles zu BEMA und GOZ 2016 Dipl. Kffr. Ursula Duncker,

Mehr

Name. Straße. PLZ, Ort. Telefon. Fax. Mobiltelefon. E-Mail-Adresse. PLZ, Ort. Straße. Fax. Telefon. E-Mail-Adresse

Name. Straße. PLZ, Ort. Telefon. Fax. Mobiltelefon. E-Mail-Adresse. PLZ, Ort. Straße. Fax. Telefon. E-Mail-Adresse 1.1 Angaben zur Person des Antragstellers Mitglieds Nr.: Name Vorname Titel Geburtsdatum Geburtsort 1.2 Privatanschrift Straße Telefon PLZ, Ort Fax Mobiltelefon E-Mail-Adresse 1.3 Praxisanschrift Straße

Mehr

Lern- und Spaßwoche. Klaffer am Hochficht Mo. 06.09.2010 - Fr. 10.09.2010 (halb- bzw. ganztags) Fit für die Schule durch Spaß beim Lernen!

Lern- und Spaßwoche. Klaffer am Hochficht Mo. 06.09.2010 - Fr. 10.09.2010 (halb- bzw. ganztags) Fit für die Schule durch Spaß beim Lernen! Lern- und Spaßwoche Klaffer am Hochficht Mo. 06.09.2010 - Fr. 10.09.2010 (halb- bzw. ganztags) Fit für die Schule durch Spaß beim Lernen! Familienakademie Mühlviertel In Zusammenarbeitmit dem Schul- und

Mehr

Datum Veranstalter Punkte

Datum Veranstalter Punkte Datum Veranstalter Punkte Beschreibung der Fortbildungsveranstaltung Ort der Veranstaltung Nachweis vorhanden 11.12.1992 Arbeitsschritte bei der Behandlung mit festsitzenden Apparaturen Leipzig Medicom

Mehr

Spezialisierungskurs. Dr. Rafael García Espejo - Dr. Ramón Perera. Spezialisierungskurs

Spezialisierungskurs. Dr. Rafael García Espejo - Dr. Ramón Perera. Spezialisierungskurs Höchste Qualität in der Kieferorthopädie Dr. Rafael García Espejo - Dr. Ramón Perera Übersicht Dr. García Espejo und Dr. Perera Grau sind international bekannt für die Qualität ihrer Kurse und die Sorgfalt

Mehr

Füllungstherapie à la Mix & Match

Füllungstherapie à la Mix & Match Pressemitteilung Erste dentxperts assistant Aktiv-Schulung von Heraeus Kulzer Füllungstherapie à la Mix & Match Hanau, 09. November 2015 Eine Fortbildung exklusiv für Assistenzärzte, vollgepackt mit theoretischem

Mehr

Das Programm. Informationen, Vorteile und Seminare GERINGER ZEITAUFWAND TRANSPARENTES SYSTEM DURCHSICHTIGE BRACKETS. Cosmetic Braces System

Das Programm. Informationen, Vorteile und Seminare GERINGER ZEITAUFWAND TRANSPARENTES SYSTEM DURCHSICHTIGE BRACKETS. Cosmetic Braces System Cosmetic Braces System GERINGER ZEITAUFWAND TRANSPARENTES SYSTEM DURCHSICHTIGE BRACKETS Das Programm Informationen, Vorteile und Seminare Professionelle Betreuung Patientenfreundliches System Spektakuläre

Mehr

PD Dr. Stefan Fickl Dr. Kai Fischer

PD Dr. Stefan Fickl Dr. Kai Fischer PD Dr. Stefan Fickl Dr. Kai Fischer Workshop mit Hands-On Parodontologie und Implantologie ein parodontologisches Therapiekonzept 2. 3. Oktober 2014 (bei Zürich), Schweiz Herzlich Willkommen im Zimmer

Mehr

Anlage 1 DER ONKOLOTSE - UNTERSTÜTZUNG BEI KREBSERKRANKUNGEN. Was ist das Projekt Onkolotse?

Anlage 1 DER ONKOLOTSE - UNTERSTÜTZUNG BEI KREBSERKRANKUNGEN. Was ist das Projekt Onkolotse? Anlage 1 DER ONKOLOTSE - UNTERSTÜTZUNG BEI KREBSERKRANKUNGEN Was ist das Projekt Onkolotse? Onkolotse ist ein Projekt der Sächsischen Krebsgesellschaft e.v., welches seit September 2010 mit Hilfe und Unterstützung

Mehr

Das WeldOne -Konzept für stabile und dauerhafte Chairside -Lösungen

Das WeldOne -Konzept für stabile und dauerhafte Chairside -Lösungen Das WeldOne -Konzept für stabile und dauerhafte Chairside -Lösungen Mit Live-OP und Hands-on Kurse 2014 Das WeldOne -Konzept ermöglicht die Sofortversorgung von Patienten mit einer stabilen, spannungsfrei

Mehr

4. Symposium für die kieferorthopädische Fachassistenz

4. Symposium für die kieferorthopädische Fachassistenz 4. Symposium für die kieferorthopädische Fachassistenz Eine Fortbildung für die Helfer/Innen aus den KFO-Praxen! Freitag, den 21. November 2014 in Berlin Rahmenprogramm Workshops: Während der Kaffeepausen

Mehr

F I T4 C L I N I C S I M U L AT I O N K E N N T N I S P R Ü F U N G

F I T4 C L I N I C S I M U L AT I O N K E N N T N I S P R Ü F U N G F I T4 C L I N I C S I M U L AT I O N K E N N T N I S P R Ü F U N G TERMINE: 21.05 / 22.05 11.06 / 12.06 16.07 / 17.07 IN FRANKFURT NETWORKING ERFOLGE WORKSHOPS VERLEIH // SIE SIND INTERNATIONALER ZAHNARZT?

Mehr

Professionelle Dentalfotografie hilft, Qualität zu sichern

Professionelle Dentalfotografie hilft, Qualität zu sichern Pressemitteilung Heraeus Kulzer bietet ein breites Kurs-Angebot Professionelle Dentalfotografie hilft, Qualität zu sichern Hanau, 24. August 2015 Ob zur Dokumentation, Ausbildung oder Motivation: Hochwertige

Mehr

Integrierte klinische Kurse am CharitéCentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Integrierte klinische Kurse am CharitéCentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Integrierte klinische Kurse am CharitéCentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde 1. Peroz, Ingrid, Abteilung für Zahnärztliche Prothetik, Alterszahnmedizin und Funktionslehre, Berlin 2. Jost-Brinkmann,

Mehr

champions-implants.com Kursprogramm 1. Halbjahr 2013 Implantologie Marketing Laser Zahntechnik

champions-implants.com Kursprogramm 1. Halbjahr 2013 Implantologie Marketing Laser Zahntechnik champions-implants.com Kursprogramm 1. Halbjahr 2013 Implantologie Marketing Laser Zahntechnik Kursprogramm und Veranstaltungsübersicht 1. Halbjahr 2013 Bitte buchen Sie Ihr Hotel selbst. Wir empfehlen

Mehr

DENTAL BALANCE NEWSLETTER

DENTAL BALANCE NEWSLETTER Ausgabe: Mai 2014 DENTAL BALANCE NEWSLETTER hotbond ist für mich die derzeit innovativste Entwicklung auf dem Dentalmarkt und aus meiner täglichen Arbeit nicht mehr wegzudenken. ZTM Hans-Joachim Lotz,

Mehr

CA DIGITAL - DER UNVERZICHTBARE PARTNER IN DER DIGITALEN KIEFERORTHOPÄDIE EIN SCAN - ALLE MÖGLICHKEITEN

CA DIGITAL - DER UNVERZICHTBARE PARTNER IN DER DIGITALEN KIEFERORTHOPÄDIE EIN SCAN - ALLE MÖGLICHKEITEN PREISLISTE - LABOR CA DIGITAL - DER UNVERZICHTBARE PARTNER IN DER DIGITALEN KIEFERORTHOPÄDIE DIGITALE BEHANDLUNGSLÖSUNG DIGITALE RETENTIONSLÖSUNG CA DIGITAL Ein Workflow der seinesgleichen sucht Scan Offene

Mehr

PREISLISTE CA DIGITAL_IHR PARTNER FÜR DIGITALE KFO

PREISLISTE CA DIGITAL_IHR PARTNER FÜR DIGITALE KFO PREISLISTE CA DIGITAL_IHR PARTNER FÜR DIGITALE KFO CA DIGITAL - DER UNVERZICHTBARE PARTNER IN DER DIGITALEN KIEFERORTHOPÄDIE EIN SCAN - ALLE MÖGLICHKEITEN DIGITALE BEHANDLUNGSLÖSUNG DIGITALE ANALYSE DIGITALE

Mehr

F I T4 C L I N I C M O D U L I / I I / I I I (PROVISORIEN/ Z A H N T E C H N I K / PRÄPARATIONEN)

F I T4 C L I N I C M O D U L I / I I / I I I (PROVISORIEN/ Z A H N T E C H N I K / PRÄPARATIONEN) F I T4 C L I N I C M O D U L I / I I / I I I (PROVISORIEN/ Z A H N T E C H N I K / PRÄPARATIONEN) SA. 02.04.2016 SO. 03.04.2016 VIERNHEIM / WIESLOCH NETWORKING ERFOLGE WORKSHOPS VERLEIH // SIE STUDIEREN

Mehr

Tierfoto.de - Einzelcoaching Tierfotografie & Kameraeinstellung

Tierfoto.de - Einzelcoaching Tierfotografie & Kameraeinstellung Tierfoto.de - Einzelcoaching Tierfotografie & Kameraeinstellung Unterlagen zum Workshop Tierfotografie & Kameraeinstellung Copyright 2012 Tierfoto.de Tierfotograf Thore Allgemeine Informationen Zielsetzung

Mehr

Dozent: Christian Walter Boese Termin: Samstag, 5. März 2016 9.00 15.00 Uhr / 1 Tag Gebühr: 24,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht

Dozent: Christian Walter Boese Termin: Samstag, 5. März 2016 9.00 15.00 Uhr / 1 Tag Gebühr: 24,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht Moderne Medien sind aus dem beruflichen und auch privaten Alltag nicht mehr wegzudenken. Lernen Sie in unseren Kursen wie viel Spaß der kompetente Umgang mit Informationstechnologie macht und welche nützlichen

Mehr

GO!DIGITAL Fortbildungsprogramm Digitale Abformung Herbst 2015/Frühjahr 2016

GO!DIGITAL Fortbildungsprogramm Digitale Abformung Herbst 2015/Frühjahr 2016 3M Health Care Academy SM GO!DIGITAL Fortbildungsprogramm Digitale Abformung Herbst 2015/Frühjahr 2016 Veranstaltungen für Zahnärzte, Kieferorthopäden und Zahntechniker 2 GO!DIGITAL 3M Health Care Academy

Mehr

ANKYLOS SynCone. Grazile Prothesen mit dem Tragekomfort einer Brücke festsitzend und doch herausnehmbar. Klinische Fortbildungen

ANKYLOS SynCone. Grazile Prothesen mit dem Tragekomfort einer Brücke festsitzend und doch herausnehmbar. Klinische Fortbildungen ANKYLOS SynCone Grazile Prothesen mit dem Tragekomfort einer Brücke festsitzend und doch herausnehmbar Klinische Fortbildungen ANKYLOS SynCone Grazile Prothesen mit dem Tragekomfort einer Brücke festsitzend

Mehr

Kurs. Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D)

Kurs. Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) Kurs: Projektmanagement (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) JBL bietet speziell für

Mehr

Chinesische Arzneitherapie

Chinesische Arzneitherapie Chinesische Arzneitherapie Ausbildung mit Simon Becker, Dr. Stefan Englert & Jürg Wilhelm Akademie und Therapiezentrum für Akupunktur und asiatische Medizin Hintergrund Chinesische Arzneitherapie gilt

Mehr

Moderne Kieferorthopädie: Qualität und Effizienz Inhalt

Moderne Kieferorthopädie: Qualität und Effizienz Inhalt Moderne Kieferorthopädie: Qualität und Effizienz Inhalt Das Seminarprogramm besteht aus 10 Modulen à 2 Tagen verteilt über ein Jahr und bietet eine Übersicht über zeitgemäße qualitative und effiziente

Mehr

Kurs. Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation)

Kurs. Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation) Kurs: Projektmanagement (Moderation, Leadership, Team, Kommunikation) JBL bietet speziell für Führungskräfte von KMU Weiterbildungen

Mehr

Fotografie-Grundkurs 2 Tage

Fotografie-Grundkurs 2 Tage Fotografie-Grundkurs 2 Tage 13. + 14. Juni 8. + 9. August 2015 300.- Im Kurs besprechen wir die Grundlagen der Fotografie. Sie lernen die Möglichkeiten der Blenden, Verschlusszeiten und ISO-Zahlen kennen

Mehr

Fortbildung zum Schroth-Therapeuten. in Bad Sobernheim. i di m. n o. l ios. e t h e r a p i e n a c h Ka. h e r a p i e n a c h Ka. t ha.

Fortbildung zum Schroth-Therapeuten. in Bad Sobernheim. i di m. n o. l ios. e t h e r a p i e n a c h Ka. h e r a p i e n a c h Ka. t ha. Fortbildung zum Schroth-Therapeuten in Bad Sobernheim in Bad S o b e r n h e i m Dr e i di m en si al as th on ch ro c hr na as le rin Sk t ha oli oset e t h e r a p i e n a c h Ka h e r a p i e n a c

Mehr

Die zukünftige Approbationsordnung Herausforderungen für die Zahnmedizin

Die zukünftige Approbationsordnung Herausforderungen für die Zahnmedizin Die zukünftige Approbationsordnung Herausforderungen für die Zahnmedizin H.-Ch. Lauer Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik J. W. Goethe-Universität Frankfurt am Main Direktor: Prof. Dr. H.-Ch. Lauer

Mehr

PGA Head Professional MMag. Simon Knabl Tel.: 05264 5336 63 / Mobil: 0650 7306546 Email: golfschule@golf-zillertal.at www.golf-zillertal.

PGA Head Professional MMag. Simon Knabl Tel.: 05264 5336 63 / Mobil: 0650 7306546 Email: golfschule@golf-zillertal.at www.golf-zillertal. Golfschule Zillertal PGA Head Professional MMag. Simon Knabl Tel.: 05264 5336 63 / Mobil: 0650 7306546 Email: golfschule@golf-zillertal.at www.golf-zillertal.at Golfschule Zillertal stellt sich vor.. Simon

Mehr

Der Einsatz des Behandlungsmikroskops in der ästhetisch-restaurativen Zahnheilkunde. Ein klinisches Konzept

Der Einsatz des Behandlungsmikroskops in der ästhetisch-restaurativen Zahnheilkunde. Ein klinisches Konzept Der Einsatz des Behandlungsmikroskops in der ästhetisch-restaurativen Zahnheilkunde Ein klinisches Konzept Dr. Thorsten Jahn Zukunft der Zahnmedizin ä Präventionskonzepte für alle Bevölkerungsgruppen ä

Mehr

24. Oktober. Jahre. u Seminare u Workshops u Messe u Information u Ideen

24. Oktober. Jahre. u Seminare u Workshops u Messe u Information u Ideen IM DIALOG 201 MEDIZIN u Seminare u Workshops u Messe u Information u Ideen Die Idee. MEDIZIN IM DIALOG 201 Seit n präsentieren wir Ihnen unsere Veranstaltungsreihe Medizin im Dialog. Auch im Jubiläumsjahr

Mehr

für Ihre digitale Kieferorthopädie.

für Ihre digitale Kieferorthopädie. starke partner - starke lösungen für Ihre digitale Kieferorthopädie. willkommen in Ihrer digitalen Kieferorthopädie. Die Digitalisierung der kieferorthopädischen Prozesskette schreitet stetig voran, 3D-basierte

Mehr

F I T4 C L I N I C MODUL III

F I T4 C L I N I C MODUL III F I T4 C L I N I C MODUL III (PRÄPARATIONEN) SA. 23.01.2016 SO. 24.01.2016 FRANKFURT NETWORKING ERFOLGE W ORKSHOPS VERLEIH // SIE STUDIEREN ZAHNMEDIZIN UND SIND AKTUELL IN DER VORKLINIK? // IHR FACHLICHER

Mehr

INFORMATIONSBLATT ZMF

INFORMATIONSBLATT ZMF Zahnmedizinische/r Fachassistent/in* Der Beruf des Zahnmedizinischen Fachangestellten/ der Zahnmedizinischen Fachangestellte des Zahnarzthelfers/ der Zahnarzthelferin*) gehört zu den staatlich anerkannten

Mehr

CRAFTA Kurse. Was ist CRAFTA? Ziele der CRAFTA

CRAFTA Kurse. Was ist CRAFTA? Ziele der CRAFTA CRAFTA Kurse Was ist CRAFTA? Das praktische und klinische Interesse an der kraniomandibulären und -fazialen Region nahm bei Physio- und Manualtherapeuten, aber auch bei Logopäden und Zahnärzten in den

Mehr

Selbstredend werden die Bausteinkurse 1-6 Rheinland-Pfalz weit bei der BZKR anerkannt.

Selbstredend werden die Bausteinkurse 1-6 Rheinland-Pfalz weit bei der BZKR anerkannt. In einer modernen qualitätsorientierten Zahnarztpraxis braucht der Zahnarzt Mitarbeiter/ Mitarbeiter/-innen mit umfassendem Wissen über eine prophylaktisch ausgerichtete Zahnheilkunde. Der/die Mitarbeiter/-in

Mehr

Bürgernetz Bamberg - Neue Kurse im Angebot

Bürgernetz Bamberg - Neue Kurse im Angebot Die Kurse und Übungen werden vom Bürgernetz Bamberg durchgeführt und finden im Bürgernetz-Treff am Schillerplatz 16 statt. Anmeldung Sie können sich direkt über das Kurs-Formular im Internet anmelden unter

Mehr

Nie wieder Kaltakquise

Nie wieder Kaltakquise Nie wieder Kaltakquise 1 Was erwartet Sie in diesem Onlinekurs? 2 1. Kursteil: Ihr XING-Profil Wie Ihre Kunden einen guten ersten Eindruck von Ihnen bekommen. 3 Die wirksame Gestaltung Ihres XING-Profils:

Mehr

Düsseldorf DÜSSELDORF KURSREIHE 1. Halbjahr 2016

Düsseldorf DÜSSELDORF KURSREIHE 1. Halbjahr 2016 Vorabankündigung: 7. Benefit Anwendertreffen in Düsseldorf am 24. / 25. Juni 2016 Save the day Referenten: Fotolia.com Düsseldorf Panorama Skyline qphotomania Düsseldorf DÜSSELDORF KURSREIHE 1. Halbjahr

Mehr

NEU. Connect University News: Technisches Training für Contact Center jetzt abrufbar! Grundlegend. Effizient. Zielführend.

NEU. Connect University News: Technisches Training für Contact Center jetzt abrufbar! Grundlegend. Effizient. Zielführend. Connect University News: Technisches Training für Contact Center jetzt abrufbar! NEU Grundlegend. Effizient. Zielführend. Mit Audio-Lösungen von Plantronics werden Abläufe perfektioniert und Potenziale

Mehr

Fahrertraining EXPERT

Fahrertraining EXPERT Fahrertraining EXPERT Das neue Fendt-Variotraining Überlegene Technik ausnutzen EXPERT Stufe 1 BASIC Stufe 2 PRO Optimale Nutzung des Leistungspotentials spürbar mehr Wirtschaftlichkeit Das modulare Konzept

Mehr

Welche Vorteile haben die Mitglieder des Fachkreises Junge Kieferorthopädie?

Welche Vorteile haben die Mitglieder des Fachkreises Junge Kieferorthopädie? Interview Junge Kieferorthopädie: Große Akzeptanz 16.09.2004 Interview mit Dr. Wolf-Peter Uhde, Sprecher des Fachkreises Junge Kieferorthopädie, auf der ersten Jahresarbeitstagung des Fachkreises im brandenburgischen

Mehr

Klinische PsychologInnen und GesundheitspsychologInnen

Klinische PsychologInnen und GesundheitspsychologInnen Bildung & soziales gesundheit & naturwissenschaften Internationales & wirtschaft kommunikation & medien Recht Klinische PsychologInnen und GesundheitspsychologInnen Universitätslehrgang Klinische PsychologInnen

Mehr

Implantologie für Einsteiger

Implantologie für Einsteiger Implantologie für Einsteiger Implantologie für Einsteiger Your first implant Einsteigerkurse Implantologie 1- bis 2-tägige Kurse TEILNEHMERZAHL Zahnärzte ohne oder mit geringer Implantationserfahrung bis

Mehr

Basis-Workshop Zahnärztliche Abrechnung

Basis-Workshop Zahnärztliche Abrechnung deutsche fortbildungsakademie heilwesen Basis-Workshop Zahnärztliche Abrechnung Mit staatl. Förderung 3-tägiger Workshop für Einsteiger, Wiedereinsteiger, Quereinsteiger, Assistenten und Azubis Basis-Workshop

Mehr

15. Start des Zertifikatslehrgangs Berufungscoaching WaVe. - Basisteil -

15. Start des Zertifikatslehrgangs Berufungscoaching WaVe. - Basisteil - 15. Start des Zertifikatslehrgangs Berufungscoaching WaVe - Basisteil - Termin: 29. August bis 2. September 2016 und 21. September (Abends) bis 23. September 2016 Ort: Inhaltliche Leitung: Bildungshaus

Mehr

Informationen über die Ableistung der Famulatur gemäß 7 der Approbationsordnung für Ärzte (ÄAppO) vom 27. Juni 2002

Informationen über die Ableistung der Famulatur gemäß 7 der Approbationsordnung für Ärzte (ÄAppO) vom 27. Juni 2002 Thüringer Landesverwaltungsamt Referat 550 / Landesprüfungsamt für akademische Heilberufe Weimarplatz 4 Postfach 2249 (0361) 3773-7282, 7283 99423 Weimar 99403 Weimar Informationen über die Ableistung

Mehr

Composite- Workshops. Zahnmedizinische. Ästhetik einfach umsetzbar mit Composites von GC. von GC

Composite- Workshops. Zahnmedizinische. Ästhetik einfach umsetzbar mit Composites von GC. von GC Ansprechpartner Für alle Fragen rund um unsere Composite- Workshops und Referenten steht Ihnen Ihr persönlicher GC-Fachberater gerne zur Verfügung. Unter dem folgenden Link haben Sie die Möglichkeit, sich

Mehr

Studiengangreglement «Master of Advanced Studies in Lingual Orthodontics» der Universität Basel

Studiengangreglement «Master of Advanced Studies in Lingual Orthodontics» der Universität Basel Studiengangreglement «Master of Advanced Studies in Lingual Orthodontics» der Universität Basel Vom 4. April 05 Die Medizinische Fakultät erlässt unter Vorbehalt der Genehmigung durch das Rektorat und

Mehr

KURSVORSCHAU 2015 / 2016

KURSVORSCHAU 2015 / 2016 Deutsche Akademie für Akupunktur DAA e.v. Führend in der Akupunktur. in Kooperation mit: Europäische Akademie für Traditionelle Chinesische Medizin e.v. Initiative für Medizin ohne Nebenwirkungen e.v.

Mehr

Weiterbildungen Jänner bis Juni 2013

Weiterbildungen Jänner bis Juni 2013 en Jänner bis Juni 2013 Welches Thema? Für wen ist die? Welcher Inhalt? Welcher Tag? Welche Uhrzeit? Symbol? Welche Trainerin? Welcher Trainer? Umgang mit Kritik für Interessen- Vertreterinnen und Interessen-Vertreter

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT. Collage for architecture and urban planning

ERFAHRUNGSBERICHT. Collage for architecture and urban planning ! PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Matrikelnummer: E-Mail: ERFAHRUNGSBERICHT (freiwillige Angabe) Stefan Damegger stefan.damegger@student.tugraz.at Gastinstitution und Angabe der Fakultät:

Mehr

DEKORA Kosmetik GmbH

DEKORA Kosmetik GmbH Schulungsprogramm 2015 1. Produkteschulung Dekorative Kosmetik & Neuheiten In dieser Schulung werden die gesamten Produkte aus der dekorativen Kosmetik von ARTDECO The Trendsetter Company vorgestellt und

Mehr

Kurs- und Schulungsprogramm

Kurs- und Schulungsprogramm Kurs- und Schulungsprogramm kurse - Bildbearbeitung - Spezialkurse kurse kurs der digitalen Fotografie Kursdauer: 18.00-20.30 Uhr / 4 Abende Kursgebühr: Euro 175,00 In diesem Kurs werden sie Themen wie

Mehr

Dr. Jung & Partner Software & Consulting AG

Dr. Jung & Partner Software & Consulting AG -------------------------------------------------------------------- Antwortbrief oder Fax an +49 (0)30 / 29 04 90 92 oder E-Mail an a.janker@jpsc.de --------------------------------------------------------------------

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Ein neues Zeitalter hat begonnen. Schönheit was ist das? Grundlagen der ästhetischen Zahnmedizin. Farbe und Farbbestimmung

Inhaltsverzeichnis. Ein neues Zeitalter hat begonnen. Schönheit was ist das? Grundlagen der ästhetischen Zahnmedizin. Farbe und Farbbestimmung IX Inhaltsverzeichnis Ein neues Zeitalter hat begonnen Älter werden jung bleiben..................... 2 Die Facetten der ästhetischen Zahnmedizin... 3 J. Schmidseder Machen Sie sich auf den Weg in die

Mehr

PJ Evaluation. Bei kleinen N Zahlen werden die Evaluationsergebnisse gesammelt und ab N=2 gebündelt veröffentlicht.

PJ Evaluation. Bei kleinen N Zahlen werden die Evaluationsergebnisse gesammelt und ab N=2 gebündelt veröffentlicht. PJ Evaluation Nachstehend finden Sie die PJ Evaluation der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln. Damit wird die Forderung der Approbationsordnung für Ärzte umgesetzt, die Ausbildung zu evaluieren

Mehr

Die Dunkle Kammer. Workshoppräsentation. Von der Camera Obscura ins digitale Zeitalter

Die Dunkle Kammer. Workshoppräsentation. Von der Camera Obscura ins digitale Zeitalter Workshoppräsentation Die Dunkle Kammer Von der Camera Obscura ins digitale Zeitalter Die Dunkle Kammer. Dahinter verbirgt sich nicht etwa ein Gruselkabinett oder ein Abstellraum, sondern die Konstruktion

Mehr

Was macht deutschen Zahnersatz so sicher?

Was macht deutschen Zahnersatz so sicher? Einladung zur Pressekonferenz Marburg, 10. August 2010 Sehr geehrte Damen und Herren, Zahnersatz ist Vertrauenssache. Verständlicherweise wünschen sich Patienten daher sichere und hochwertige Qualität.

Mehr

Implantologie von Praktikern für Praktiker Erfahrung aus über 20.000 gesetzten Implantaten

Implantologie von Praktikern für Praktiker Erfahrung aus über 20.000 gesetzten Implantaten Implantologie von Praktikern für Praktiker Erfahrung aus über 20.000 gesetzten Implantaten DGOI-Workshop mit Hands-On am Zimmer Institute Dr. Georg Bayer und Dr. Frank Kistler 14. / 15. November 2014 Winterthur

Mehr

cap masterclass workshop 402

cap masterclass workshop 402 Food- und Getränkefotografie Essen und Trinken als Augenschmaus Foodfotografie, Montag 30.3.2015 Zusammen mit einer Foodköchin und -Stylistin fotografieren wir verschiedene Menüs von Suppe bis zu Fleischgerichten

Mehr

1 WEB ANALYTICS: PROFESSIONELLE WEB-ANALYSEN UND REPORTING FÜR IHR ONLINE MARKETING.

1 WEB ANALYTICS: PROFESSIONELLE WEB-ANALYSEN UND REPORTING FÜR IHR ONLINE MARKETING. 1 WEB ANALYTICS: PROFESSIONELLE WEB-ANALYSEN UND REPORTING FÜR IHR ONLINE MARKETING. Web Analytics, Reporting & Beratung Erfolgskontrolle mit professionellen Web Analysen! Web Analytics mit Google Analytics

Mehr

Seminare. für Zahnärzte

Seminare. für Zahnärzte Seminare für Zahnärzte 2016 Zähne gerade stellen ist unsere Profession,......und das mit viel Leidenschaft! Wir stellen Zähne gerade - von 4 bis 84 Jahren. Wir lieben unser Aufgabengebiet, denn wir können

Mehr

Praxiserprobte Anleitung und qualifiziertes Training garantieren die erfolgreiche Implementierung.

Praxiserprobte Anleitung und qualifiziertes Training garantieren die erfolgreiche Implementierung. highsystem.net Schulungen Praxiserprobte Anleitung und qualifiziertes Training garantieren die erfolgreiche Implementierung. Nach dem Besuch der Kurse verfügen Sie über das notwendige Rüstzeug und wissen

Mehr

Mini-PNL Step-by-Step. Endourologisches Symposium München 5. 6. Februar 2015 CME. 14 Punkte. Der sichere Weg zur percutanen Steinsanierung.

Mini-PNL Step-by-Step. Endourologisches Symposium München 5. 6. Februar 2015 CME. 14 Punkte. Der sichere Weg zur percutanen Steinsanierung. Mini-PNL Step-by-Step Der sichere Weg zur percutanen Steinsanierung CME 14 Punkte beantragt Endourologisches Symposium München 5. 6. Februar 2015 Einladung Liebe Kolleginnen und Kollegen, nicht alle Steine

Mehr

SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP. Social Media & Fotografie. Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter

SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP. Social Media & Fotografie. Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP Social Media & Fotografie Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter Social Media & Mobile Photography Bootcamp. Lernen von den Profis. Dieses 2-tägige Social Media & Mobile

Mehr

Vollautomatische und objektive Qualitätsanalyse einer klinischen Zahnpräparation

Vollautomatische und objektive Qualitätsanalyse einer klinischen Zahnpräparation Vollautomatische und objektive Qualitätsanalyse einer klinischen Zahnpräparation Dr. P. Weigl 1, R. Felber 1, M. Nef 2, Dr. J. Brandt 1, E. König 1, Prof. Dr. H.-Ch. Lauer 1 1 Poliklinik für Zahnärztliche

Mehr

Fortbildungen. Zahnarzt Dr. Bianca Olpp

Fortbildungen. Zahnarzt Dr. Bianca Olpp Fortbildungen Zahnarzt Dr. Bianca Olpp Fortbildungen in 2012 Januar Ästhetik Plastisch-Ästhetische Parodontalchirurgie (Curriculum Ästhetische Zahnheilkunde) Januar Integration der Lachgassedierung in

Mehr

Produktions- Optimierungs- Workshop Lean - Praxis - Methoden- Training vom Praktiker für die Führungskräfte

Produktions- Optimierungs- Workshop Lean - Praxis - Methoden- Training vom Praktiker für die Führungskräfte Produktions- Optimierungs- Workshop Lean - Praxis - Methoden- Training vom Praktiker für die Führungskräfte Zielsetzung: aktive Einbindung der Mitarbeiter in die. Verbesserung der Arbeitsplätze Optimierung

Mehr

Start der Physiotherapieausbildung für Hund und Pferd am 13.7. 2013

Start der Physiotherapieausbildung für Hund und Pferd am 13.7. 2013 Start der Physiotherapieausbildung für Hund und Pferd am 13.7. 2013 Informationen zur Ausbildung Voraussetzung für die Teilnahme o Grundkenntnisse der Tieranatomie und Pathologie sind von Vorteil, aber

Mehr

Kursprogramm 2012. Fortschritt durch. Weiterbildung. in der Kieferorthopädie. Inklusive Kurse für das. Incognito Appliance System

Kursprogramm 2012. Fortschritt durch. Weiterbildung. in der Kieferorthopädie. Inklusive Kurse für das. Incognito Appliance System Kursprogramm 2012 Fortschritt durch Weiterbildung in der Kieferorthopädie Inklusive Kurse für das Appliance System Kursübersicht 2012 Ihre Vorteile Januar Februar März April Mai Juni 13.01. Skills Lab

Mehr

Zeit- und Projektmanagement

Zeit- und Projektmanagement Zeit- und Projektmanagement Tanja Kussmann und Dominik Schürmann 12. Juni 2008 1 Zeitmanagement: Einführung 1.1 Begrisdenition Die Begrisdenition aus der Wikipedia [5] zu dem Thema Zeitmanagement: Zeitmanagement

Mehr

Hochschule Kaiserslautern: Durchlässigkeit der Bildungswege

Hochschule Kaiserslautern: Durchlässigkeit der Bildungswege Hochschule Kaiserslautern: Durchlässigkeit der Bildungswege Ein berufsbegleitender Blended-Learning Mathematikvorkurs Prof. Dr. Konrad Wolf Julia Gaa Dr. Michael Lakatos Hochschule Kaiserslautern, 1. Juni

Mehr

Aus- und Weiterbildung Restaurierung 2016

Aus- und Weiterbildung Restaurierung 2016 Aus- und Weiterbildung Restaurierung 2016 Unser Schulungsangebot ist ein Gemeinschaftsprojekt von KOREST Restaurierungsbedarf und Restaurierung Stefan Drescher. Seit über 15 Jahren führen wir praktische

Mehr

Kurse und Termine erstes Halbjahr 2016

Kurse und Termine erstes Halbjahr 2016 Kurse und Termine erstes Halbjahr 2016 Führen von Kranen bis 300kN Tragfähigkeit für das Führen von flurgesteuerten Lauf-, Bock- und Portalkranen, Säulendreh- und Wandschwenkkranen bis 30 t. Betrieb von

Mehr

http://paeda-logics.ch/newsletter/archive/view/listid-1-mailinglist/mail...

http://paeda-logics.ch/newsletter/archive/view/listid-1-mailinglist/mail... Sehr geehrte Damen und Herren Bisher hat Sie Päda.logics! und kita-coaching mit einem vierteljährlichen Mailing über Neuerungen informiert. Der vorliegende erste Newsletter ersetzt das bisherige Mailing.

Mehr

Start frei für die eigene Zahnarztpraxis

Start frei für die eigene Zahnarztpraxis Start frei für die eigene Zahnarztpraxis Mallorca, 19. 21. September 2008 Beratung & Service Start frei für die eigene Zahnarztpraxis Mallorca, 19. 21. September 2008 Beratung & Service 2 Unser Rezept

Mehr

Höhere Fachschule für Wirtschaft (HFW)

Höhere Fachschule für Wirtschaft (HFW) Die smarte Ausbildung für clevere Praktiker Höhere Fachschule für Wirtschaft (HFW) Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF Die praxisorientierte, generalistische und berufsbegleitende Managementausbildung, die

Mehr

SOMMER-INTENSIV SPRACHKURS 2015

SOMMER-INTENSIV SPRACHKURS 2015 SOMMER-INTENSIV SPRACHKURS 2015 Liebe Eltern! Die WELTAKADEMIE bietet in den Sommerferien einen Intensiv-Sprachkurs für Volksschulkinder an. Zeitraum: o Camp1: 06.07. 10.07.2015 o Camp2: 13.07. 17.07.2015

Mehr

Duales Masterprogramm Informatik. Kompetenz durch Studium und Praxis

Duales Masterprogramm Informatik. Kompetenz durch Studium und Praxis Duales Masterprogramm Informatik Kompetenz durch Studium und Praxis Duales Masterprogramm Informatik Kompetenz durch Studium und Praxis Es freut uns, dass Sie sich für das Duale Masterprogramm Informatik

Mehr

SHIFT-AKADEMIE IN BERLIN

SHIFT-AKADEMIE IN BERLIN SHIFT-AKADEMIE IN BERLIN Seit 2010 gehört unsere Berliner Akademie zu dem exklusiven Kreis der Wella Partner Akademien in Deutschland. Durch praxisnahe und systematische Aus- und Weiterbildung auf höchstem

Mehr

Usability Intensiv Seminar

Usability Intensiv Seminar Usability Intensiv Seminar Performance optimieren, Fehler entdecken, Usability kostengünstig sicherstellen Termine: 15.06.2009 Nürnberg 24.06.2009 Hamburg 26.06.2009 München 06.10.2009 Berlin 13.10.2009

Mehr

Ein Projekt zur Verhaltens- und Verhältnisprävention in Kindergärten

Ein Projekt zur Verhaltens- und Verhältnisprävention in Kindergärten Ein Projekt zur Verhaltens- und Verhältnisprävention in Kindergärten Folie 1 Projektziele Handlungsorientiertes Erleben und Einüben eines gesunden Lebensstils. Förderung regelmäßiger Bewegung, die Spaß

Mehr

1. Analog goes digital

1. Analog goes digital 1. Analog goes digital Symposium Von Anwendern für Anwender 4.3. - 5.3.2016 in Frankfurt am Main 14 Fortbildungspunkte Begrenzte Teilnehmerzahl, sichern Sie sich jetzt Ihren Platz! Gold-Sponsor Einladung

Mehr

Seminare zur Digitalen Fotografie

Seminare zur Digitalen Fotografie Seminare zur Digitalen Fotografie August - Dezember 2015 Kommunikation und Medien 2 Veranstaltung zum Halbjahresmotto Damit sie zu Atem kommen... Spirituelle Fotografie Erleben! Sehen! Foto machen! Gute

Mehr

Machen Sie mit. Die drei wählbaren Themenschwerpunkte der Tagesseminare sind: 1. Konzeption 2. Journalistische Inhalte 3. Gestaltung und Technik

Machen Sie mit. Die drei wählbaren Themenschwerpunkte der Tagesseminare sind: 1. Konzeption 2. Journalistische Inhalte 3. Gestaltung und Technik Machen Sie mit Bildungsoffensive für Pfarrbriefredaktionen Pfarrbrief, eine Initiative deutscher Bistümer, startet ab Herbst 2011 unter dem Motto Pfarrbriefservice 2020 eine Bildungsoffensive für Pfarrbriefredaktionen

Mehr

Checkliste. für Carbon Partner Auftritt mit Expofix-Messestand 1 / 5. Vor der Messeveranstaltung daran sollten sie denken:

Checkliste. für Carbon Partner Auftritt mit Expofix-Messestand 1 / 5. Vor der Messeveranstaltung daran sollten sie denken: Vor der Messeveranstaltung daran sollten sie denken: 7 Messeziele festlegen und bewerten. Leiten Sie diese am besten aus Ihren Unternehmens- Zielen ab. Mögliche Ziele wären: Neukundengewinnung Kundenstammpflege

Mehr

Operations-Kurs Umstellungsosteotomie und Halbschlitten in Theorie und Praxis

Operations-Kurs Umstellungsosteotomie und Halbschlitten in Theorie und Praxis Kursprogramm Operations-Kurs Umstellungsosteotomie und Halbschlitten in Theorie und Praxis Workshop mit praktischen Übungen 25. 27. Januar 2015 Anatomisches Institut Wien 25. Januar 2015 Theorie Umstellung

Mehr

Dr. Z GmbH Zukunftsperspektive Praxisverbund

Dr. Z GmbH Zukunftsperspektive Praxisverbund Dr. Z GmbH Zukunftsperspektive Praxisverbund 1 Kurzprofil Dr. Z Dr. Z ist der erste Praxisverbund von Zahnärzten, die die Notwendigkeit neuer Modelle zur Reduzierung der finanziellen Belastungen der Patienten

Mehr

Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt

Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt Praxisseminar Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt am 17. Februar 2016 in der Veltins Arena in Gelsenkirchen Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von:

Mehr

Schnödewindchens Werkstatt Dipl. Ing. Barbara Schnödewind Kabelstrasse 119 41069 Mönchengladbach

Schnödewindchens Werkstatt Dipl. Ing. Barbara Schnödewind Kabelstrasse 119 41069 Mönchengladbach In schnödewindchens Werkstatt biete ich Ihnen die Möglichkeit, unter Anleitung, verschiedene Nähprojekte kreativ umzusetzten. Ob Anfänger oder Fortgeschrittene, in kleiner Runde werden kreative und nützliche

Mehr

DER BLAUE BEREICH WISSEN FÜR DIE PRAXIS. Dipl. oec. troph. Gabriele Schubert: Eigenschaften und Besonderheiten von zahnfarbenen Füllungsmaterialien

DER BLAUE BEREICH WISSEN FÜR DIE PRAXIS. Dipl. oec. troph. Gabriele Schubert: Eigenschaften und Besonderheiten von zahnfarbenen Füllungsmaterialien 1 3 3 4 4 5 5 0 2 4 Dipl. oec. troph. Gabriele Schubert: Eigenschaften und Besonderheiten von zahnfarbenen Füllungsmaterialien Stopfen oder tropfen? Composite-Materialien sollten für eine ästhetische Restauration

Mehr

Erfolgreich ausgebildet als Ernährungsberater beim Gluckerkolleg

Erfolgreich ausgebildet als Ernährungsberater beim Gluckerkolleg Erfolgreich ausgebildet als Ernährungsberater beim Gluckerkolleg Top Qualität zum fairen Preis! 1 Ernährungsberater Ausbildung beim GluckerKolleg Die Ausbildung ist für alle geeignet, die für Ihre Kunden

Mehr

A N T R A G auf Eintragung in das Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen

A N T R A G auf Eintragung in das Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen BEZIRKSGESCHÄFTSSTELLE DRESDEN Abteilung Sicherstellung PF 10 06 41 01076 Dresden Posteingangsstempel A N T R A G auf Eintragung in das Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen für Psychologische

Mehr