SPRACHTECHNOLOGIE FÜR TECHNISCHE ÜBERSETZUNGEN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SPRACHTECHNOLOGIE FÜR TECHNISCHE ÜBERSETZUNGEN"

Transkript

1 SPRACHTECHNOLOGIE FÜR TECHNISCHE ÜBERSETZUNGEN Mag. Trisha Kovacic-Young Young Translations LLC Deutsch-Englische Übersetzungen Wien, 2. Dezember 2011

2 Immer schneller, immer besser Sprachtechnologie Effizienzsteigerung Kostenreduktion Qualität 2

3 Die Schritte im Projekt Vorbereitung Über Vorgang entscheiden (MÜ? teilen? richtiger Übersetzer?) Segmentierung, AT in Ordnung bringen (Codes) TM: Analyse und Vorübersetzung Glossarvorbereitung (v.a. wenn mehrsprachig) Übersetzung Korrekturgang, Rückkonvertierung Qualitätscheck Trisha Kovacic-Young

4 Sprachtechnologie: MÜ Alles nur mehr maschinell? (Mit MÜ Software erstellt: Linguatec s Personal Translator) ab 49 4

5 Maschinelle Übersetzung 5 Ich mache also 3 Einträge ins Benutzerwörterbuch: Und bekomme diese Übersetzung: Übersetzung:

6 Maschinelle Übersetzung 6 Englisch Deutsch Save this guide Außer diesem Leitfaden Failure to follow safety instructions and warnings Connection to the branch circuit Bei Nichtbeachtungssicherheitsvorschriften und Warnungen Interessant: Save this guide wurde nicht etwa als Bewahren Sie diesen Leitfaden gut auf sondern als Außer diesem Leitfaden übersetzt. (Save ist mehrdeutig.) Verbindung zum Stromnetz

7 Maschinelle Übersetzung 7

8 Sprachtechnologie: Allgemein Für den Übersetzer ist die Technologie fast unentbehrlich geworden. CAT Tools (Computer-assisted/aided translation tools) TEnTs (Translation Environment Tools = Begriff von Jost Zetsche) 8

9 Alejandro Moreno-Ramos 9

10 Sprachtechnologie: Ausgangstext OCR (ABBYY, Omnipage) Zählprogramme: woerter-zaehlen Anycount Practicount Anycount und co. hilfreich, weil sie viele Formate zählen, viele Dateien mit einem Klick Code zapper: Word Dokument von Codes befreien 10

11 Sprachtechnologie: Übersetzung Spracherkennung (Dragon, Word) Wörterbücher: (Babylon, Langenscheidt) Und selbstverständlich: das Translation Memory 11

12 TMs wirksam einsetzen 12

13 TMs wirksam einsetzen (?) 13

14 Sprachtechnologie rund herum Großer versand: (file2send, yousendit) TM in Ordnung bringen: Olifant Virenschutz: MS, AntiVir Sicherung: Spiegelung oder Mozy, Acronis 15

15 Software Tipps Gratis Training: (Zetsche) Mac Benutzer: Linux Benutzer: Gratis Software Open office: besonders wichtig für Macbenutzer OmegaT: Gratis, open source TM in Java Olifant Code zapper (Spende) Webwordcount Billig: Snowball ($2,50/Mo) Anymem ( 89) Trados Abo ( 99) 16

16 Mehr Software Tipps ab 129 ab 49 Practicount ab $60 Wörter zählen gratis für txt: Code zapper: asap-traduction.com/codezapper David Turner. Das sind Macros, die Word Dateien putzen. rogue codes, smart-tags etc. weg! Dragon: $200. 3x schneller als 40 Wörter pro Minute Vorbehalt: auch die Stimme wird müde, stört Büronachbarn, u.v.a. die Fehler sind schwer zu finden. 63 starter. versand: ist gratis (Spende!); gratis ($49/Jahr) Olifant: okapi.sourceforge.net/release/olifant putzt die TMs durch., Duplikate und komische Zeichen weg. Mozy Home ab 4.99/Monat online Sicherung $50/Jr für 1 PC 17

17 Tips for when you are in a hurry 18

18 Mehr Effizienz im Allgemeinen Maschinelle Übersetzung > automatisierte Übersetzung > Translation Memory TM mit qualitativen Segmenten aufbauen Attribute verwenden! (Übersetzer, Projekt oder Dokumententyp z.b. Web, Montagebeschreibung) Alignment Möglichst Kontakt zwischen allen Beteiligten herstellen und Fragen festhalten (Wiki aufbauen, Forum benutzen) 19

19 Mehr Effizienz beim Ausgangstext Die richtige Sprache im Ausgangstext: Simplified English Einfaches Deutsch Ich finde Ausgangstexte mit zwei oder mehr Sprachen sehr ungeschickt! 20

20 Mehr Effizienz beim Übersetzen Geschwindigkeit steigern: in einem TEnT hat man immer die gleiche Umgebung, man muss es nur einmal lernen, egal welches Format Autotext in den meisten (Achtung!)* Elektronische Wörterbücher auf Klick Mit Tastaturbefehlen arbeiten und nicht mir der Maus Segmentierung (je nach Textart) Sätze oder Teile. (Mag. Dr. z.b.) In MemoQ unter Settings/Segmentation rules/custom lists abbr_short einfach dazutragen. Codes zappen 21

21 Mehr Effizienz beim Übersetzen Shortcuts in Windows Strg. + C = kopieren Strg. + X = löschen Strg. + V = einfügen Strg. + Z = rückgängig Strg. + A = alles markieren Strg. + Pfeil = bewegt die Maus in die Richtung Strg. + Umschalttaste + Pfeil = markiert die Zeile Strg. + Mausrad: zoom in, zoom out Strg. + Umschalttaste + Esc = launch Task Mgr. Mehr Befehle (100): keyboard-shortcuts-windows/ 22

22 Mehr Effizienz rund herum Ordnung am PC / Server halten! Trados Studio macht eigene Ordner Übersetzungen/Kunden/Jobnummer/ Dann noch AT oder ZT (evtl. Sprachen), und vielleicht auch zum Liefern Wenn ich alte Übersetzungen leicht finden kann ist es u.u. einfacher, die alte zweisprachige Datei zu nehmen und entsprechend der AT-Änderungen zu ändern. 23

23 Mehr Effizienz für mich 2 Bildschirme, mittelgroß am besten (evtl. sogar noch mit Laptop für Wbb.) Arbeiten im Team: Austauschformate tmx, xliff. Achtung: Tags sind in verschiedenen Programmen anders die Segmentierung kann anders sein, dann geht einiges verloren. Man kann Segmentierungsregeln austauschen. Gesundheit: Augen, Hände, Rücken, Psyche 24

24 Kostenreduktion: Überlegungen Preis: es geht um den Stundenlohn Preisberechnung: Achtung Wortzahl variiert! Kosten sparen beim Fremdsprachenlayout (in Framemaker, Indesign) Zeit sparen: MemoQ 2-spaltige Datei zur Niederlassungskorrektur (Änderungen kommen direkt in die TM) Möglichst viele Schritte automatisieren und dies dokumentieren (und zwar: auffindbar!) 25

25 Qualitätssteigerung Terminologie Management: der Kern der Sache (v.a. bei mehreren Sprachen!) Excel genügt! In die Liste gehören: firmenspezifische Begriffe schwierige Begriffe evtl. Wörter, die leicht verwechselt werden: up/down Für mehrere Sprachen: QuickTerm, Qterm, MultiTerm 26

26 Qualitätssteigerung Gute TMs liefern gute Übersetzungen Software zur Qualitätsicherung : Gute Programme haben eigene QA Error Spy Korrekturleser: 2-spaltiger rtf, auch mit Änderungen verfolgen Kommentare Mit einem Klick importieren! WYSIWIYG: mit Bildern, sehr hilfreich. 27

27 Diskussion Übersetzer wünschen Technische Redakteure wünschen Trisha Kovacic-Young

28 Vielen Dank! Young Translations LLC Deutsch - Englische Übersetzungen Wirtschaft Umwelt Finanz Versicherung Tourismus Trisha Kovacic-Young

Datenaustausch. tekom 2013, Angelika Zerfaß

Datenaustausch. tekom 2013, Angelika Zerfaß Datenaustausch tekom 2013, Angelika Zerfaß Agenda TMX XLIFF-Varianten TM Tool -> Word -> TM Tool Terminologie zerfass@zaac.de DATENAUSTAUSCH MIT TMX zerfass@zaac.de TMX (Translation Memory Exchange) Mögliche

Mehr

Agenda. Arbeiten im verteilten Team. Lösungsmöglichkeiten. Faktoren. Datenaustausch Client-/Server-Systeme Cloud-basierte Systeme

Agenda. Arbeiten im verteilten Team. Lösungsmöglichkeiten. Faktoren. Datenaustausch Client-/Server-Systeme Cloud-basierte Systeme Agenda Arbeiten im verteilten Team Faktoren Lösungsmöglichkeiten Datenaustausch Client-/Server-Systeme Cloud-basierte Systeme 2012 Loctimize www.loctimize.com Alle Rechte vorbehalten. 2 Arbeiten im Team

Mehr

Projektmanagement SDL Trados Studio 2011

Projektmanagement SDL Trados Studio 2011 PrPRäse Projektmanagement SDL Trados Studio 2011 Präsentation von Christine Stock, Nina Schöpf, Viola Sommer 1 Inhaltsverzeichnis 1. Startseite und Übersichten 2. Dokument öffnen 3. Neues Projekt 4. Zusatzoptionen

Mehr

CAT Systeme. Angelika Zerfaß, zerfass@zaac.de 2012

CAT Systeme. Angelika Zerfaß, zerfass@zaac.de 2012 CAT Systeme Angelika Zerfaß, 2012 Agenda Was ist ein CAT Programm? Welche anderen Programme gehören noch zum Übersetzungsprozess? CAT-spezifische Terminologie Komponenten von CAT Programmen Unterschiede

Mehr

SDL Trados Studio 2014 Fortgeschrittene Benutzer

SDL Trados Studio 2014 Fortgeschrittene Benutzer Kurstitel: Lernziele: SDL Trados Studio 2014 Fortgeschrittene Benutzer Diese Schulung richtet sich an Benutzer, die bereits mit SDL Trados Studio 2014 vertraut sind und die erweiterten Produktfunktionen

Mehr

SDLXLIFF in Word. SDLXLIFF-Dateien in MS- Word korrigieren. Leitfaden

SDLXLIFF in Word. SDLXLIFF-Dateien in MS- Word korrigieren. Leitfaden SDLXLIFF in Word SDLXLIFF-Dateien in MS- Word korrigieren Leitfaden Autor Klaus Kurre, kurre@loctimize.com Druck 9. Juni 2011 Copyright 2011 Loctimize GmbH Dieses Dokument ist Eigentum der Loctimize GmbH,

Mehr

Textanalyse-Software für Übersetzungen

Textanalyse-Software für Übersetzungen 1 Textanalyse-Software für Übersetzungen 2 Kann moderne Textanalyse-Software Zeit sparen und Kosten senken? Moderne Textanalyse-Software für schnellere Übersetzungen gehört heute zum täglichen Arbeitswerkzeug

Mehr

Kurstitel: SDL Trados Studio 2014 für Projektmanager, Teil 2: Optimieren von Projekten und Projektvorbereitung

Kurstitel: SDL Trados Studio 2014 für Projektmanager, Teil 2: Optimieren von Projekten und Projektvorbereitung Kurstitel: SDL Trados Studio 2014 für Projektmanager, Teil 2: Optimieren von Projekten und Projektvorbereitung Lernziele: Diese Schulung bildet die Fortsetzung zur Schulung SDL Trados Studio für Projektmanager,

Mehr

Terminologiemanagement

Terminologiemanagement Trados RoadShow /09 Terminologiemanagement Agenda: Was ist Terminologie Terminologieverwaltung Terminologieworkflows Terminologieprüfung Agenda Modul 2 Was ist Terminologie Live: Terminologieprüfung mit

Mehr

Übersetzungsmanagement

Übersetzungsmanagement Trados RoadShow /09 Übersetzungsmanagement Agenda: Translation Memory Projektverwaltung Workflows und Automatisierung Agenda Modul 1 Was ist ein Translation Memory Live : Übersetzen in Trados Live : Projektmanagement

Mehr

Dateiformate und ihre Tücken

Dateiformate und ihre Tücken Dateiformate und ihre Tücken tekom Herbsttagung 2011 Angelika Zerfaß Was wünschen wir uns? Saubere Dateien, die nach den Regeln des Textverarbeitungsprogramms erstellt wurden Dateilieferanten, die uns

Mehr

Maschinelle Übersetzung und der menschliche Übersetzer

Maschinelle Übersetzung und der menschliche Übersetzer Maschinelle Übersetzung und der menschliche Übersetzer Integration von elektronischen Übersetzungswerkzeugen in den Übersetzungs-Workflow 06.11.2013 PD Dr. Kurt Eberle 1 Elektronische Hilfen bei der Übersetzung

Mehr

Innovation auf der ganzen Linie.

Innovation auf der ganzen Linie. Innovation auf der ganzen Linie. Kurstitel: Lernziele: SDL Trados Studio 2011 Fortgeschrittene Benutzer Diese Schulung richtet sich an Benutzer, die bereits mit SDL Trados Studio vertraut sind und die

Mehr

LOC 02. XML in der Übersetzung. tekom Herbsttagung 2015 in Stuttgart Angelika Zerfaß, zefass@zaac.de

LOC 02. XML in der Übersetzung. tekom Herbsttagung 2015 in Stuttgart Angelika Zerfaß, zefass@zaac.de LOC 02 XML in der Übersetzung tekom Herbsttagung 2015 in Stuttgart Angelika Zerfaß, zefass@zaac.de Worum es geht Wo ist überall XML drin? Office-Formate Austauschformate CMS, Redaktionssysteme Was heißt,

Mehr

Glossar zu den lingoking Sprachdienstleistungen Webseiten- Übersetzung

Glossar zu den lingoking Sprachdienstleistungen Webseiten- Übersetzung Glossar zu den lingoking Sprachdienstleistungen Webseiten- Übersetzung 1 Glossar Webseiten- Übersetzung Dieses Glossar erklärt Fachbegriffe, die häufig im Zusammenhang mit Webseiten-Übersetzungen verwendet

Mehr

ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln. Windows-Logo+L: Computer sperren (ohne STRG+ALT+ENTF zu drücken)

ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln. Windows-Logo+L: Computer sperren (ohne STRG+ALT+ENTF zu drücken) Tastenkombinationen für das Windows-System F1: Hilfe STRG+ESC: Öffnen Menü Start ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln ALT+F4: Programm beenden UMSCHALT+ENTF: Objekt dauerhaft löschen Windows-Logo+L:

Mehr

Datei für Übersetzung vorbereiten

Datei für Übersetzung vorbereiten Der Easytrans24.com-Ratgeber Datei für Übersetzung vorbereiten In diesem Abschnitt erklären wir Ihnen, wie Sie die gängigsten Dateien optimal für Ihre Übersetzung vorbereiten können. PDF-Dateien (.pdf)

Mehr

30 Minuten zum Thema Terminologie: Welche Art von Terminologietool für welchen Zweck? Donnerstag, 30. Juni - 16:00 CET

30 Minuten zum Thema Terminologie: Welche Art von Terminologietool für welchen Zweck? Donnerstag, 30. Juni - 16:00 CET 30 Minuten zum Thema Terminologie: Welche Art von Terminologietool für welchen Zweck? Donnerstag, 30. Juni - 16:00 CET Technische Hinweise Bedienpult von GoToWebinar > Bedienpult ein-/ausblenden > Vollbildmodus

Mehr

PowerPoint Kapitel 1 Lektion 2 Benutzeroberfläche

PowerPoint Kapitel 1 Lektion 2 Benutzeroberfläche PowerPoint Kapitel 1 Lektion 2 Benutzeroberfläche Benutzeroberfläche Öffnen Sie Microsoft PowerPoint 2010 und lernen Sie die Benutzeroberfläche kennen. Aufgabe Übungsdatei: - 1. Benutzeroberfläche Öffnen

Mehr

Serviceanleitung. Software Update. TRACK-Guide. 30302705-03 Bewahren Sie diese Serviceanleitung für künftige Verwendung auf.

Serviceanleitung. Software Update. TRACK-Guide. 30302705-03 Bewahren Sie diese Serviceanleitung für künftige Verwendung auf. Serviceanleitung Software Update TRACK-Guide Stand: März 2010 Lesen und beachten Sie diese Serviceanleitung. 30302705-03 Bewahren Sie diese Serviceanleitung für künftige Verwendung auf. Copyright 2010

Mehr

SDLMultiTerm 2014. Schulung

SDLMultiTerm 2014. Schulung SDLMultiTerm 2014 Schulung SDL MultiTerm 2014 für Übersetzer und Projektmanager Lernziele Diese Schulung richtet sich an Benutzer, die sich schnell mit SDL MultiTerm 2014 vertraut machen möchten, um vom

Mehr

ACROSS für Freiberufler

ACROSS für Freiberufler ACROSS für Freiberufler 07.10.2009, Tekom RG München Markus A. Boxleitner Dipl.-Ing. (FH) Handy dabei? Bitte ausschalten oder lautlos stellen! Seite 2 (C) Markus A. Boxleitner, www.structura-online.de

Mehr

Dazu stellen Sie den Cursor in die Zeile, aus der eine Überschrift werden soll, und klicken auf die gewünschte Überschrift.

Dazu stellen Sie den Cursor in die Zeile, aus der eine Überschrift werden soll, und klicken auf die gewünschte Überschrift. Überschriften mit Zahlen Wenn Sie ein Stück Text als Überschrift formatieren möchten, weisen Sie diesem Text einfach das Format Überschrift 1 oder Überschrift 2 usw. zu. Dazu klicken Sie auf das Symbol

Mehr

GanttProject ein open source Projektmanagementtool

GanttProject ein open source Projektmanagementtool Professionelles Projektmanagement in der Praxis GanttProject ein open source Projektmanagementtool Referenten: Felix Steeger & Matthias Türk Team 6 Agenda I. Was ist GanttProject? II. Download & Installation

Mehr

Grundlegendes in Kürze

Grundlegendes in Kürze ADÜ Nord Seminar Hamburg Déjà Vu X für Einsteiger Referent Hans Christian von Steuber 1 Grundlegendes in Kürze Inhalt Déjà Vu X Besonderheiten... 2 Anlegen von Projekten... 3 Anlegen von Datenbanken...

Mehr

Dokumentation owncloud PH Wien

Dokumentation owncloud PH Wien 1 Dokumentation owncloud PH Wien Autor: Version: 0.1 Datum: 29.08.2013 Status: Draft Allgemein OwnCloud ist eine Open Source Files-Synchronisation und -share Software. Zum Unterschied zu den bekannten

Mehr

P8 1.9.9.3668 Ostasiatische Übersetzungen - v1.0.docx

P8 1.9.9.3668 Ostasiatische Übersetzungen - v1.0.docx Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung.... 2 2 Fehlwortliste erstellen.... 2 2.1 Fehlwortliste Artikelverwaltung exportieren.... 2 2.2 Fehlwortliste Projektdaten exportieren.... 3 3 Fehlwortliste in Excel importieren,

Mehr

SX3 PC Software rev. 0.99c

SX3 PC Software rev. 0.99c SX3 PC Software rev. 0.99c SX3 ist ein Programm zur Steuerung einer Selectrix Digitalzentrale unter Linux bzw. Windows. Mit SX3 haben Sie die Möglichkeit Selectrix -Loks zu fahren, Weichen zu Schalten

Mehr

Wortschatz zum Thema: Computer, Internet

Wortschatz zum Thema: Computer, Internet 1 Rzeczowniki: der Computer, - die Anlage, -n die Computerfirma, -en die Computerprogramm, -e der Programmierer, - der Computeringenieur das Computerspiel, -e der Computervirus der Bildschirm die Taste,

Mehr

Benötigte Dateien: Computertraining.doc und Morgens früh um sechs.doc

Benötigte Dateien: Computertraining.doc und Morgens früh um sechs.doc Ü 214 Text markieren Kopieren Platz zum Einfügen wählen Einfügen Ausschneiden Bild markieren Benötigte Dateien: Computertraining.doc und Morgens früh um sechs.doc Nach dieser Übung können Sie Texte oder

Mehr

Nachmittag: Praktische Übungen, Vertiefung der Inhalte des Vormittags

Nachmittag: Praktische Übungen, Vertiefung der Inhalte des Vormittags Referent: Bruno Ciola Vormittag: Einführung in die Tools Terminologieverwaltung Suchwerkzeuge Termextraktion Nachmittag: Praktische Übungen, Vertiefung der Inhalte des Vormittags 1 Word, Excel usw. Word,

Mehr

Your single-source partner for corporate product communication. Transit NXT Evolution. Von Service Pack 0 bis Service Pack 8

Your single-source partner for corporate product communication. Transit NXT Evolution. Von Service Pack 0 bis Service Pack 8 Transit NXT Evolution Von Service Pack 0 bis Service Pack 8 April 2009: Transit NXT Service Pack 0 (Version 4.0.0.671) Mehr unterstützte Versionen für DTP-Programme: zusätzlich InDesign CS3 und FrameMaker

Mehr

{presentation.title} {presentation.additional_title} {presentation.author}

{presentation.title} {presentation.additional_title} {presentation.author} {presentation.title} {presentation.additional_title} {presentation.author} CONQUER THE WORLD! (with localization) Henrik zai [at] z.ai @ZaiLynch GPN13 i18n / L10n i18n / L10n i18n / L10n i18n / L10n i18n

Mehr

SRX der nächste Schritt nach TMX?

SRX der nächste Schritt nach TMX? SRX der nächste Schritt nach TMX? Wie man TMX noch effektiver machen könnte Tekom Tagung 2004 Angelika Zerfass Beratung und Training für Translation Tools www.zaac.de Agenda Einführung in TMX Was kann

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

für Redakteure mit Pfiff

für Redakteure mit Pfiff Open Source CMS für Redakteure mit Pfiff http://typo3.org/ (Aktuelle Version: 4.3.0 Jänner 2010 V8.2) Ausgabe: SCHILF Sporthauptschule Imst MUIGG Herbert Alle Rechte vorbehalten. email: herbert.muigg@1start.at

Mehr

So folgen Sie uns auf Twitter und sind immer live über neue Blogbeiträge informiert

So folgen Sie uns auf Twitter und sind immer live über neue Blogbeiträge informiert So folgen Sie uns auf Twitter und sind immer live über neue Blogbeiträge informiert Die folgende Anleitung soll Ihnen den Umgang mit dem CFX Trading Blog (www.blog.cfx-broker.de) erleichtern. Viele Leser

Mehr

SDL Trados Studio 2011

SDL Trados Studio 2011 SDL Trados Studio 2011 für Übersetzer Schulungshandbuch 0 SDL Trados Studio 2011 Autor Jessica Pfeil, info@loctimize.com Version 1 Druck 10. Februar 2012 Copyright 2011 Loctimize GmbH Code 213123 Dieses

Mehr

:LQGRZV([SORUHU &KULVWLQH%HHU

:LQGRZV([SORUHU &KULVWLQH%HHU Der Windows Explorer 1. Starten des Windows Explorers Die Aufgabe des Explorers ist die Verwaltung und Organisation von Dateien und Ordnern. Mit seiner Hilfe kann man u.a. Ordner erstellen oder Daten von

Mehr

L10N-Manager 3. Netzwerktreffen der Hochschulübersetzer/i nnen Mannheim 10. Mai 2016

L10N-Manager 3. Netzwerktreffen der Hochschulübersetzer/i nnen Mannheim 10. Mai 2016 L10N-Manager 3. Netzwerktreffen der Hochschulübersetzer/i nnen Mannheim 10. Mai 2016 Referentin: Dr. Kelly Neudorfer Universität Hohenheim Was wir jetzt besprechen werden ist eine Frage, mit denen viele

Mehr

LWL Denkmalpflege, Landschafts und Baukultur in Westfalen. Kurzanleitung. Seite 1 von 8

LWL Denkmalpflege, Landschafts und Baukultur in Westfalen. Kurzanleitung. Seite 1 von 8 LWL Denkmalpflege, Landschafts und Baukultur in Westfalen mit Scribus Kurzanleitung Seite 1 von 8 Inhaltsverzeichnis Installation... 3 Anleitungen und Hilfe...3 Formblatt... 4 Zweite Beschreibungsseite...5

Mehr

Windows Explorer Das unbekannte Tool. Compi-Treff vom 19. September 2014 Thomas Sigg

Windows Explorer Das unbekannte Tool. Compi-Treff vom 19. September 2014 Thomas Sigg Windows Explorer Das unbekannte Tool Thomas Sigg Das Wort Explorer aus dem Englischen heisst eigentlich Auskundschafter, Sucher Der Windows Explorer darf nicht mit dem Internet Explorer verwechselt werden.

Mehr

Across Language Server. Individual-Training

Across Language Server. Individual-Training Across Language Server Individual-Training Einordnung des Trainings Das Individual-Training richtet sich an Anwender des Across Language Server, die ihre Kenntnisse erweitern und ihre Arbeitsprozesse in

Mehr

1. Einschränkung für Mac-User ohne Office 365. 2. Dokumente hochladen, teilen und bearbeiten

1. Einschränkung für Mac-User ohne Office 365. 2. Dokumente hochladen, teilen und bearbeiten 1. Einschränkung für Mac-User ohne Office 365 Mac-User ohne Office 365 müssen die Dateien herunterladen; sie können die Dateien nicht direkt öffnen und bearbeiten. Wenn die Datei heruntergeladen wurde,

Mehr

Herzlich Willkommen. InDesign-Grundeinstellungen für eine perfekte Mustervorlage. Peter Rebsamen I PR Publishing GmbH I Digicomp Publishing Day 2015

Herzlich Willkommen. InDesign-Grundeinstellungen für eine perfekte Mustervorlage. Peter Rebsamen I PR Publishing GmbH I Digicomp Publishing Day 2015 Herzlich Willkommen InDesign-Grundeinstellungen für eine perfekte Mustervorlage Peter Rebsamen I PR Publishing GmbH I Digicomp Publishing Day 2015 M O V I N G T Y P E Über mich Typograf/Techno Polygraf

Mehr

Glossar zu den lingoking Sprachdienstleistungen Textübersetzung

Glossar zu den lingoking Sprachdienstleistungen Textübersetzung Glossar zu den lingoking Sprachdienstleistungen Textübersetzung 1 Das Glossar Textübersetzung Dieses Glossar erklärt Fachbegriffe, die häufig im Zusammenhang mit Textübersetzungen verwendet werden Aa Ausgangstext

Mehr

Lernplattform für AP I WS 2014/2015. Prof. Dr. Frank Victor. Cologne University of Applied Sciences Campus Gummersbach www.gm.fh-koeln.

Lernplattform für AP I WS 2014/2015. Prof. Dr. Frank Victor. Cologne University of Applied Sciences Campus Gummersbach www.gm.fh-koeln. Lernplattform für AP I WS 2014/2015 Prof. Dr. Frank Victor Cologne University of Applied Sciences Campus Gummersbach www.gm.fh-koeln.de/advlabor Liebe Studierende, wir möchten Ihnen hiermit eine kleine

Mehr

Aktivierung von Makros in den Erfassungshilfen

Aktivierung von Makros in den Erfassungshilfen Aktivierung von Makros in den Erfassungshilfen Für die Nutzung unserer Microsoft Excel und OpenOffice Erfassungshilfen ist es erforderlich, die Makros zu aktivieren. Diese sorgen dafür, dass sich neue

Mehr

Word XP. Handbuch zur Lehrreihe active learning

Word XP. Handbuch zur Lehrreihe active learning Handbuch zur Lehrreihe active learning Word XP Die Handbücher zur Lehrreihe active learning beschreiben klar und detailliert die Lernschritte beim Erlernen von Software. Die Inhalte wurden von uns so zusammengestellt,

Mehr

Schriftbild. STRG + UMSCHALT + * Nichdruckbare Zeichen anzeigen

Schriftbild. STRG + UMSCHALT + * Nichdruckbare Zeichen anzeigen Tastenkombination Beschreibung Befehlsrubrik Tastenkombinationen zum Arbeiten mit Dokumenten STRG + N Neues Dokument erstellen Dokument STRG + O Dokument öffnen Dokument STRG + W Dokument schließen Dokument

Mehr

Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer

Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer DIRECTION DES SERVICES IT SERVICE DIT-MI DIREKTION DER IT-DIENSTE DIENSTSTELLE DIT-MI 1/9 1 Inhaltsverzeichnis 2 Einleitung... 3 3 Outlook Daten...

Mehr

Edix-parts.net Automatischer Upload 2.0

Edix-parts.net Automatischer Upload 2.0 EFDS European Ford Dealer Systems 50667 Köln, UnterSachenhausen 29-31 Edix-parts.net Automatischer Upload 2004 1 of 11 1. Allgemein 1.0 Einführung Das Automatische Upload Tool ist ein Programm mit dem

Mehr

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0)

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 7 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen Lehrplan (Syllabus 5.0). Kandidaten

Mehr

Terminologiemanagement in der Praxis

Terminologiemanagement in der Praxis Terminologiemanagement in der Praxis Beispiele für Terminologiemanagement anhand der Terminologie- Datenbank der Universität Zürich Mary Carozza 26.10.2012 Seite 1 Erwartungen seitens Management, Forschung

Mehr

- Zentrale Plattform für Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse - Toolpräsentation. across Systems GmbH

- Zentrale Plattform für Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse - Toolpräsentation. across Systems GmbH - Zentrale Plattform für Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse - Toolpräsentation across Systems GmbH across Systems GmbH Spin-off der Nero AG, Weltmarktführer im Bereich CD/DVD Burning. across Systems

Mehr

SDL Trados Studio 20 Translation Memory-Verwaltung

SDL Trados Studio 20 Translation Memory-Verwaltung Kurzanleitung SDL Trados Studio 20 Translation Memory-Verwaltung Innovation auf der ganzen Linie. COPYRIGHT SDL Trados Studio Copyright 2009-2011 SDL plc. Alle Rechte vorbehalten. Es ist untersagt, diese

Mehr

ECDL-VORBEREITUNGSKURS Modul 3 (Word) - Syllabus 5

ECDL-VORBEREITUNGSKURS Modul 3 (Word) - Syllabus 5 ECDL-VORBEREITUNGSKURS Modul 3 (Word) - Syllabus 5 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden Dokument öffnen, schließen Neues Dokument erstellen basierend auf: Standardvorlage oder anderer Vorlage Dokument

Mehr

Überreicht von IT-Schulungen Volkard Schwarz www.it-schulungen.info

Überreicht von IT-Schulungen Volkard Schwarz www.it-schulungen.info en für Windows WIN + E WIN + D WIN + M F2 STRG beim Ziehen eines Elements STRG + A F3 ALT + F4 ALT+TAB ALT+ESC F5 Windows Explorer öffnen Desktop anzeigen Alle Programme / Fenster minimieren Gewähltes

Mehr

Öffnen und Hochladen von Dokumenten

Öffnen und Hochladen von Dokumenten Brainloop Secure Dataroom Version 8.20 Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche verwendeten Markennamen und Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Markeninhaber. Inhaltsverzeichnis

Mehr

Microsoft Word 2010. Einführung. Microsoft Word 2010 - Einführung

Microsoft Word 2010. Einführung. Microsoft Word 2010 - Einführung Microsoft Word 2010 Einführung Martina Hoffmann-Seidel Otto-Hirsch-Straße 34, 71686 Remseck www.hoffmann-seidel.de, info@hoffmann-seidel.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis Grundlagen... 3 Das Word-Anwendungsfenster...

Mehr

Überblick über das Translation-Memory-System MemoQ

Überblick über das Translation-Memory-System MemoQ Foto: photos.com Überblick über das Translation-Memory-System MemoQ Aufsteigender Stern aus dem Osten MemoQ orientiert sich stark an den Bedürfnissen von Übersetzern und Übersetzungsdienstleistern. Es

Mehr

Recover Anleitung ONE XCELLENT-10 Tablet via USB Stick

Recover Anleitung ONE XCELLENT-10 Tablet via USB Stick Recover Anleitung ONE XCELLENT-10 Tablet via USB Stick Um Ihr ONE T10-E1 Tablet wieder in den Auslieferungszustand zurück zu versetzen, wenn das vorinstallierte Windows 8.1 nicht mehr startet, führen Sie

Mehr

Duonix Service Software Bedienungsanleitung. Bitte beachten Sie folgende Hinweise vor der Inbetriebnahmen der Service Software.

Duonix Service Software Bedienungsanleitung. Bitte beachten Sie folgende Hinweise vor der Inbetriebnahmen der Service Software. Duonix Service Software Bedienungsanleitung Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde Bitte beachten Sie folgende Hinweise vor der Inbetriebnahmen der Service Software. Prüfen Sie ob Sie die Aktuellste

Mehr

FreeMind Anleitung, Mindmapping-Hilfe, Tutorial

FreeMind Anleitung, Mindmapping-Hilfe, Tutorial FreeMind Anleitung, Mindmapping-Hilfe, Tutorial Quelle: Freemindhilfe, welche ich mit meinen Kommentaren versehen und in ein PDF umgewandelt habe. http://freemind.sourceforge.net/wiki/index.php/main_page

Mehr

Excel-Kurs: Handout Schülervertretung [Name der Schule]

Excel-Kurs: Handout Schülervertretung [Name der Schule] Schülervertretung 1.0 Wann benötigt man Excel? Zur Berechnung von Funktionen Darstellung von Funktionen mit Diagrammen Abhängigkeiten darstellen Daten sortieren und vieles mehr! 2.0 Arbeitsoberfläche Bearbeitungszeile

Mehr

Methoden und Programme zur Erstellung, Bearbeitung/Verwendung und Prüfung von Terminologie

Methoden und Programme zur Erstellung, Bearbeitung/Verwendung und Prüfung von Terminologie Terminologie- Management tekom 2008 Methoden und Programme zur Erstellung, Bearbeitung/Verwendung und Prüfung von Terminologie Angelika Zerfass Übersetzungstechnologien - Beratung und Training Agenda 2

Mehr

Translation Memory Leistungsstarke Technologie, die Zeit und Geld spart

Translation Memory Leistungsstarke Technologie, die Zeit und Geld spart Translation Memory Leistungsstarke Technologie, die Zeit und Geld spart Version 1.1 2015 Gemino Fachartikel Translation Memory Leistungsstarke Technologie, die Zeit und Geld spart Version 1.1 2015 Seite

Mehr

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Beate Oehrlein Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Die Taskleiste enthält alle offenen Fenster. Hier kann man durch anklicken von einem geöffneten Fenster in das andere wechseln. In diese Leiste

Mehr

Unterlagen zum Kurs. Bei K u K u K l - im frühen Jahr in 2007. Praktische Übungen, Tipps, Hilfsmittel

Unterlagen zum Kurs. Bei K u K u K l - im frühen Jahr in 2007. Praktische Übungen, Tipps, Hilfsmittel Mei PeCe und I? Kultur? Technik? Unterlagen zum Kurs meipeceundi Bei K u K u K l - im frühen Jahr in 2007 Teil 2: Praktische Übungen, Tipps, Hilfsmittel Version 1.1 (nur für den persönlichen Gebrauch)

Mehr

Bildbearbeitung in Word und Excel

Bildbearbeitung in Word und Excel Bildbearbeitung Seite 1 von 9 Bildbearbeitung in Word und Excel Bilder einfügen... 1 Bilder aus der Clipart-Sammlung einfügen:... 2 Bilder über Kopieren Einfügen in eine Datei einfügen:... 2 Bild einfügen

Mehr

Dynamics NAV 2009 R2 Filter und Shortcuts. Filterkriterien - Operatoren. Dr. Netik & Partner GmbH Juli Bereich.. Gleich = Ungleich <> Größer >

Dynamics NAV 2009 R2 Filter und Shortcuts. Filterkriterien - Operatoren. Dr. Netik & Partner GmbH Juli Bereich.. Gleich = Ungleich <> Größer > Dynamics NAV 2009 R2 Filter und Shortcuts Dr. Netik & Partner GmbH Juli 2011 Filterkriterien - Operatoren Operator Bereich.. Gleich = Ungleich Größer > Kleiner < Oder Und & Platzhalter *? Shortcuts

Mehr

Wörterbücher von MS nach Ooo konvertieren

Wörterbücher von MS nach Ooo konvertieren Wörterbücher von MS nach Ooo konvertieren Herausgegeben durch das deutschsprachige Projekt von OpenOffice.org Autoren Autoren vorhergehender Versionen RPK ggmbh Kempten Copyright und Lizenzhinweis Copyright

Mehr

!Herzlich Willkommen!

!Herzlich Willkommen! Unity 3D Tutorial Part 1 Herzlich Willkommen Der Traum vom eigenen Videospiel ist für viele Fans so alt wie die Videospiele selbst. Mittlerweile ist die Technik und auch die Software so weit, dass die

Mehr

Neues in SDL Trados Studio 2009

Neues in SDL Trados Studio 2009 Trados RoadShow /09 Neues in SDL Trados Studio 2009 Agenda: SDL 2009 Studio Neue Features Formate und Migration MultiTerm 2009 Server 2009 Agenda Modul 1 SDL Trados 2009 Studio Neue Features SDL Trados

Mehr

Installationsanleitung für. SugarCRM Open Source. Windows Einzelplatz

Installationsanleitung für. SugarCRM Open Source. Windows Einzelplatz Installationsanleitung für SugarCRM Open Source Windows Einzelplatz Inhaltsverzeichnis Systemvoraussetzungen... 3 WAMP5 Server... 3 Sugar CRM Open Source... 8 SugarCRM Dokumentation... 14 Deutsches Sprachpaket...

Mehr

Praktischer Einsatz Maschineller Übersetzung

Praktischer Einsatz Maschineller Übersetzung Praktischer Einsatz Maschineller Übersetzung Wahnsinnig Innovativ oder innovativer Wahnsinn?! Pascal Kesselmark, Klingelnberg AG! Ulrike Mibs, SDL Agenda Praktischer Einsatz Maschineller Übersetzung 2

Mehr

FBA. Fa Fb Fc. Fd Zeichenformatierung Ff Suchen Fg. Fh Ersetzen. Fk Fm Fn Fo Fp. Allgemeine Tastenkombinationen

FBA. Fa Fb Fc. Fd Zeichenformatierung Ff Suchen Fg. Fh Ersetzen. Fk Fm Fn Fo Fp. Allgemeine Tastenkombinationen Allgemeine Tastenkombinationen FBA Fa Fb Fc Diese Tasten werden bei einer Tastenkombination immer zuvor gedrückt gehalten. Diese Tasten alleine lösen noch keine Befehle aus. CTRL = Strg Die weiteren angegebenen

Mehr

Bedienungsanleitung Einsatzplanung. Bedienungsanleitung Einsatzplanung. Inhalt. Bedienung einer Plan-Tabelle

Bedienungsanleitung Einsatzplanung. Bedienungsanleitung Einsatzplanung. Inhalt. Bedienung einer Plan-Tabelle Bedienungsanleitung Einsatzplanung Dieses Programm ist lizenzfrei verwendbar und gratis. Das Programm ist mit Excel 2010 erstellt worden und enthält VBA Programmierungen, also Typ.xlm, deshalb werden Sie

Mehr

Tastenkürzel für WORD. F4 oder Strg + Y oder Alt + Enter

Tastenkürzel für WORD. F4 oder Strg + Y oder Alt + Enter Tastenkürzel für WORD Abbrechen Rückgängig Wiederherstellen Wiederholen neue Seite neue Spalte Beenden Word MS Systeminfo ESC Strg + Z oder Alt + Rück Alt + Umschalt + Rück F4 oder Strg + Y oder Alt +

Mehr

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: ...

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: ... Fragenkatalog Windows XP 201 Desktop 1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: 2. Wie öffnen Sie eine am Desktop markierte Anwendung? Mit der Schaltfläche Öffnen unten rechts Über das

Mehr

Excel Allgemeine Infos

Excel Allgemeine Infos Spalten Zeilen Eine Eingabe bestätigen Die Spalten werden mit Buchstaben benannt - im Spaltenkopf Die Zeilen werden durchnumeriert - im Zeilenkopf Mit der Eingabe Taste Bewegen innerhalb der Arbeitsmappe

Mehr

MP3 Manager Software for Sony Network Walkman

MP3 Manager Software for Sony Network Walkman MP3 Manager Software for Sony Network Walkman Bedienungsanleitung WALKMAN ist ein eingetragenes Warenzeichen der Sony Corporation und steht für Produkte mit Stereokopfhörer. ist ein Warenzeichen der Sony

Mehr

Überblick über das Translation-Memory-System MemoQ

Überblick über das Translation-Memory-System MemoQ Foto: photos.com Überblick über das Translation-Memory-System MemoQ Aufsteigender Stern aus dem Osten MemoQ orientiert sich stark an den Bedürfnissen von Übersetzern und Übersetzungsdienstleistern. Es

Mehr

Einführung in die Angewandte Bioinformatik

Einführung in die Angewandte Bioinformatik Einführung in die Angewandte Bioinformatik Kurzeinführung in Unix und verwandte Betriebssysteme Webseite zur Vorlesung http://bioinfo.wikidot.com/ Sprechstunde Mo 16-17 in OH14, R214 Sven.Rahmann -at-

Mehr

Handbuch für Redakteure (Firmenpark)

Handbuch für Redakteure (Firmenpark) Handbuch für Redakteure (Firmenpark) Eigenen Eintrag finden...1 Anmeldung am System...1 Inhalt ändern...2 Feld: Branchenzuordnung...2 Feld: Virtueller Ortsplan...3 Feld: Logo...3 Feld: Bild in Liste...4

Mehr

Wissenswertes. Projektverwaltung VERFASSER ERSTELLT AM LETZTE AKTULISIERUNG VERSION NR SEITE RED CAD 3.12 1

Wissenswertes. Projektverwaltung VERFASSER ERSTELLT AM LETZTE AKTULISIERUNG VERSION NR SEITE RED CAD 3.12 1 Wissenswertes Projektverwaltung RED CAD 3.12 1 INHALTSVERZEICHNIS Inhalt Kontaktdaten... 3 Hotline... 3 Technische Voraussetzung... 3 Branchenspezifische Handbücher... 4 Updates und Upgrades... 4 Allgemeine

Mehr

Text eingeben & erste Formatierungen Zeilen/Spalten einfügen & Zellen markieren

Text eingeben & erste Formatierungen Zeilen/Spalten einfügen & Zellen markieren Übung 2: Text eingeben & erste Formatierungen Zeilen/Spalten einfügen & Zellen markieren Ausgangsposition: Excel (leeres Dokument) Starten Sie Excel, z. B. über den Start-Button Programme MS Excel Wenn

Mehr

Duplikate hervorheben Excel Add-In

Duplikate hervorheben Excel Add-In 0711 office.de Seminare und Erweiterungen für Microsoft Office Duplikate hervorheben Excel AddIn www.0711office.de Ein AddIn für Microsoft Excel für Windows in den Versionen 2007, 2010 und 2013 Inhalt

Mehr

Handout für die Nutzung von Open Sankoré

Handout für die Nutzung von Open Sankoré Handout für die Nutzung von Open Sankoré Rechte Funktionsleiste bietet 4 Ansichten (von links nach rechts): (1) Board: Arbeitsfläche (2) Internet: Direkter Aufruf eines Webbrowsers innerhalb von Open Sankoré

Mehr

Kurzanleitung. Erstellen von Textdokumenten. mit. Microsoft Word 2000

Kurzanleitung. Erstellen von Textdokumenten. mit. Microsoft Word 2000 Kurzanleitung Erstellen von Textdokumenten mit Microsoft Word 2000 Version 2003-01-29 Björn Baumeier baumeier@nwz.uni-muenster.de Inhaltsübersicht 1. Vorbemerkungen 2. Was ist Microsoft Word? 3. Starten

Mehr

Inbetriebnahme Chiligreen Home Server 2011

Inbetriebnahme Chiligreen Home Server 2011 Inbetriebnahme Chiligreen Home Server 2011 Öffnen Sie Ihren Browser und geben Sie folgende Adresse in das Adressfeld ein: http://cgwhs/connect Sie werden automatisch auf http://cgwhs:65510/connect/ geleitet,

Mehr

LÖSUNGEN AUFGABEN: WORD XP (OHNE DATEIEN)

LÖSUNGEN AUFGABEN: WORD XP (OHNE DATEIEN) LÖSUNGEN AUFGABEN: WORD XP (OHNE DATEIEN) Aufgabe (1) Elemente des Wordfensters Ordnen Sie die Begriffe richtig zu: [1] Titelleiste (Programmleiste) [10] Systemfelder für Fenstertechnik [2] Menüleiste

Mehr

Integrierte Sprachtechnologie: Wieso, weshalb, warum?

Integrierte Sprachtechnologie: Wieso, weshalb, warum? Integrierte Sprachtechnologie: Wieso, weshalb, warum? Referentinnen: [ ] Laura Ramirez-Polo (Universitat de Valencia, unabhängige Beraterin) [ ] Kerstin Berns (berns language consulting, unabhängige Beraterin)

Mehr

Kurzanleitung Installation der Zend Studio Sprachpakete

Kurzanleitung Installation der Zend Studio Sprachpakete Kurzanleitung Installation der Zend Studio Sprachpakete Von Zend Technologies, Inc. www.zend.com Installation Zend Studio Sprachpaket Wenn Ihre regionalen Einstellungen für Deutsch, Französisch oder Italienisch

Mehr

Ihr Partner bei Fremdsprachaufträgen

Ihr Partner bei Fremdsprachaufträgen Ihr Partner bei Fremdsprachaufträgen Was kann DaVinci Vertalingen für Sie bedeuten? DaVinci Vertalingen ist eine moderne und international tätige Agentur für Fremdsprachen, die für Unternehmen und öffentliche

Mehr

Leere Zeilen aus Excel-Dateien entfernen

Leere Zeilen aus Excel-Dateien entfernen Wissenselement Leere Zeilen aus Excel-Dateien entfernen Betrifft: CODE.3, Report/LX (Explorer/LX) Stand: 2012-09-12 1. Hintergrund ibeq Für den Excel-Export setzen wir fertige Libraries des Herstellers

Mehr

Erfahrungen im Einsatz mit Translation-Memory-Systemen

Erfahrungen im Einsatz mit Translation-Memory-Systemen 52 FACHBEITRÄGE Erfahrungen im Einsatz mit Translation-Memory-Systemen 1 Einleitung Antje Pesch DELTA International CITS GmbH Im Rahmen der Arbeiten des Arbeitskreises Maschinelle Übersetzung zum Thema

Mehr

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig Login Excel für Aufsteiger Login: xx = Platznummer 2-stellig Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Windows Grundkenntnisse in Excel oder Teilnahme am Excel Kurs für Einsteiger Passwort: - RHRK Schulung -

Mehr

Autor Jutta Pukies. Alle Rechte auf dieser Anleitung Köln 29.01.2005

Autor Jutta Pukies. Alle Rechte auf dieser Anleitung Köln 29.01.2005 Einfache Animation erstellen mit Ulead Gif Animator Legen Sie Bitte zuerst einen Neuen Ordner mit den Namen Anti-Teile unter Eigene Bilder an, speichern sie die Zip-Datei im Ordner ab und entzippen diesen.

Mehr

DITA-Unterstützung im Übersetzungsprozess

DITA-Unterstützung im Übersetzungsprozess DITA-Unterstützung im Übersetzungsprozess Überblick und Beispiele einer CMS-Lösung Dr. Martin Kreutzer, 6.11.2013 Seite 1 Inhalt DITA Sprachunterstützung DITA Open Toolkit Unterstützung DITA und XLIFF

Mehr