UMSTELLANLEITUNG. Gas- Rechaud. Gas-Wok-Chinaherde. Wand- oder freistehende Herde. Inseln- oder Zentralherde

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "UMSTELLANLEITUNG. Gas- Rechaud. Gas-Wok-Chinaherde. Wand- oder freistehende Herde. Inseln- oder Zentralherde"

Transkript

1 UMSTELLANLEITUNG Gas-Wok-Chinaherde Typen: NGWR 7 85 NGWR W1 S1 NGWR W1 S2 NGWR W2 NGWR W2 S1 NGWR W2 S2 NGWR W3 NGWR W3S2 NGWR W1 S1 NGWR W1 S2 NGWR W2 S1 Wand- oder freistehende Herde Inseln- oder Zentralherde Gas- Rechaud Typen: NGTL 6 65 SO Tischherde Z:\Nayati\ \Gasumstellung.doc

2 Seite 2

3 9. Gasumstellung Eine Gasumstellung darf nur durch einen sachkundigen oder vom Hersteller beauftragten Installateur erfolgen. 9.1 Technische Daten (gültig nur für DE / CH / AT) Das Gerät ist für den Betrieb mit Erd- und Flüssiggas vorgesehen / Bauart A1 Kategorie II 2 ELL 3 B/P Nenndruck Erdgas 20,0 mbar 18,0-25,0 mbar Flüssiggas 50,0 mbar 42,5-57,5 mbar Ausserhalb dieser Druckbereiche ist eine Inbetriebnahme des Gerätes nicht zulässig! 9.2 Technische Daten (gültig für alle EU - Länder) Das Gerät ist für den Betrieb mit Erd- und Flüssiggas vorgesehen / Bauart A1 Kategorie II 2 ELL 3 B/P Bestimmungsland Kategorie Anschlussdruck (mbar) 2. Fam. 3. Fam. Erdgase Flüssiggase AT II2H3B/P BE II2E+3+ 20/ /37 CH II2H3B/P DE II2ELL3B/P DK II2H3B/P ES II2H /37 FI II2H3B/P FR II2E+3+ 20/ /37 GB II2H /37 GR II2H /37 IE II2H /37 IT II2H /37 LU I2E 20 NL II2L3B/P NO I3B/P PT II2H /37 SE II2H3B/P Typ zulässige Anschlussdruckbereiche Wärmebelastung Gasanschlusswerte Erdgas E Erdgas H (G20) HuB 9,45 kwh/m 3 Erdgas L Erdgas LL (G 25) HuB 8,12 kwh/m 3 Vollbrand Flüssiggas (G 30) HuB 12,68 kwh/kg Verbrennungsluftbedarf Abgasmenge NGWR kw 2,96 m 3 /h 3,45 m 3 /h 2,21 kg/h 28,5 m 3 /h 32,0 m 3 /h NGWR W1 S1 38 kw 4,02 m 3 /h 4,68 m 3 /h 3,00 kg/h 38,4 m 3 /h 42,3 m 3 /h NGWR W1 S1 48 kw 5,08 m 3 /h 5,91 m 3 /h 3,78 kg/h 48,5 m 3 /h 53,5 m 3 /h NGWR W2 56 kw 5,92 m 3 /h 6,90 m 3 /h 4,42 kg/h 57,0 m 3 /h 64,0 m 3 /h NGWR W2 S1 66 kw 6,98 m 3 /h 8,13 m 3 /h 5,20 kg/h 66,7 m 3 /h 73,4 m 3 /h NGWR W2 S2 76 kw 8,04 m 3 /h 9,36 m 3 /h 5,99 kg/h 76,8 m 3 /h 84,6 m 3 /h NGWR W3 84 kw 8,88 m 3 /h 10,35 m 3 /h 6,63 kg/h 85,5 m 3 /h 96,0 m 3 /h NGWR W3S2 104 kw 10,99 m 3 /h 12,81 m 3 /h 8,21 kg/h 105,86 m 3 /h 118,86 m 3 /h NGWR W1 S1 38 kw 4,02 m 3 /h 4,68 m 3 /h 3,00 kg/h 38,4 m 3 /h 42,3 m 3 /h NGWR W1 S2 48 kw 5,08 m 3 /h 5,91 m 3 /h 3,78 kg/h 48,5 m 3 /h 53,5 m 3 /h NGWR W2 S1 66 kw 6,98 m 3 /h 8,13 m 3 /h 5,20 kg/h 66,7 m 3 /h 73,4 m 3 /h NGTL 6-65 SO 28 kw 2,96 m 3 /h 3,45 m 3 /h 2,21 kg/h 28,5 m 3 /h 32,0 m 3 /h Seite 3

4 Die Kleinbrandwärmebelastung für den Kombi-Wokbrenner beträgt 4 kw. Das ergibt folgende Durchflusswerte: Erdgas H, E (G20) 0,42 m 3 /h Erdgas L, LL (G25) 0,49 m 3 /h Flüssiggas (G30) 0,31 kg/h 9.3 Düsentabelle Gasart Druck mbar Wokbrenner Ø (mm) Suppenbrenner Vollbrand Kleinbrand Ø (mm) Ø (mm) Zündbrenner Ø (mm) Erdgas H, E G20 20; 20/25 3 x 2,35 2,35 regulierbar regulierbar Erdgas LL G x 2,60 2,60 regulierbar regulierbar Erdgas L G x 2,50 2,50 regulierbar regulierbar Flüssiggas B/P G x 1,60 1,60 1,00 0, /37 Flüssiggas B/P G x 1,40 1,40 0,90 0,20 Das Gerät wird in Vollbrandbetrieb mit Festdüsen ohne Voreinstellung betrieben. Der Wokbrenner hat keine Kleinbrandeinstellung. Er wird stufenlos von OFF-Betrieb (aus) in ON-Betrieb (ein) geregelt. Bei dem Kombi-Wokbrenner und dem Zündbrenner wird im Flüssiggasbetrieb die Kleinbrandgasmenge mit Festdüse erzielt, bei Erdgasen wird die Kleinbrandgasmenge einreguliert. 9.4 Düsenwechsel Wokbrenner Entfernen Sie die Befestigungsschraube (1). Ziehen Sie den Brenner mit dem Gasrohr (2) heraus. Entfernen Sie die Mischkammer, indem Sie diese entgegen dem Uhrzeigersinn von der Düse drehen. Drehen Sie den Druckring (4) entgegen dem Uhrzeigersinn von der Düse. Achten Sie dabei darauf, dass die Druckfeder nicht verloren geht. Schrauben Sie nun die Düse aus dem Gasverteilrohr und drehen Sie dann eine Düse gemäss Düsentabelle für die am Aufstellungsort vorhandene Gasart ein. Die Düse muss mit einem nichtaushärtenden, zugelassenen Dichtband eingedichtet werden. Bauen Sie dann den Brenner in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen und achten Sie darauf, dass der Druckring und die Druckfeder in richtiger Reihenfolge montiert werden. Beachten Sie hierzu auch die Hinweise Primärlufteinstellung. Seite 4

5 9.5 Düsenwechsel Kombi-Wokbrenner (Suppenbrenner) (Vollbranddüse) Lösen Sie die Verschraubungen (5) und (6) nehmen Sie das komplette Rohr (7) heraus. Drehen Sie die Düse (8) mit Druckring und Druckfeder aus der Mischkammer heraus. Bauen Sie eine Düse gemäss Düsentabelle für die am Aufstellungsort vorhandene Gasart ein. Die Düse muss mit einem nichtaushärtenden, zugelassenen Dichtband eingedichtet werden. Achten Sie darauf, dass der Druckring und die Druckfeder in richtiger Reihenfolge eingebaut werden. Bauen Sie danach das komplette Rohr wieder gasdicht ein. Beachten Sie die Hinweise Primärlufteinstellung unter Punkt Kleinbrandeinstellung Bei dem Kombi-Wokbrenner (Suppenbrenner) muss im Erdgasbereich die Kleinbrandwärmebelastung von 4 kw einreguliert werden. Die Düsenbohrung in der Kleinbranddüse ist ausgelegt für Flüssiggas 50 mbar und 30 mbar. Die Einregulierung auf Erdgas geschieht folgendermassen: Brenner in Kleinbrandbetrieb betreiben. Schalterknebel vom Gashahn abziehen. Mit einem kleinen Schraubendreher Kleinbranddüse (9) so einstellen, dass eine Wärmebelastung von 4 kw erreicht wird. (Drehen im Uhrzeigersinn reduziert die Wärmebelastung, drehen entgegen dem Uhrzeigersinn erhöht die Wärmebelastung). Die Einstellung der Wärmebelastung kann nach der volumetrischen Methode erfolgen, siehe Durchflusswerte. Die Einstellung der Wärmebelastung muss so sein, dass der Brenner in heissem und kaltem Zustand gut durchzündet. Bei einer Umstellung auf Flüssiggas wird die Kleinbranddüse (9) leicht gegen Anschlag gedreht. Seite 5

6 11. Zündbrennereinstellung Die Zündflamme muss im Erdgasbereich einreguliert werden. Das geschieht folgendermassen: Zündbrenner zünden, Abdeckschraube (10) mit Dichtung (11) entfernen. Mit kleinem Schraubendreher Düse (C) so einstellen, dass die Flamme den Hauptbrenner gut zündet. Drehen im Uhrzeigersinn reduziert die Gasmenge, drehen entgegen dem Uhrzeigersinn erhöht die Gasmenge. Bei Betrieb mit Flüssiggas wird die Düse (C) im Uhrzeigersinn leicht gegen Anschlag gedreht. Nach der Einregulierung Dichtung (11) und Abdeckschraube (10) wieder gasdicht anbringen. 12. Primärlufteinstellung Die Primärluft ist vom Hersteller fest eingestellt und versiegelt und darf im Normalfall nicht verändert werden. Die vom Hersteller vorgenommene Einstellung gilt für Erd- und Flüssiggas. Die Primärluftöffnungen im Mischrohr (A) sind immer verschlossen. Die Primärluftöffnung in der Nutmutter (B) an der Frontseite des Brenners ist so eingestellt, dass eine freie Öffnung von 15 mm vorhanden ist. (siehe Zeichnung). Bei einem Düsenwechsel (C) ist darauf zu achten, dass dieser Querschnitt nicht verändert wird. Gegebenenfalls ist eine Neueinstellung erforderlich, danach ist die Nutmutter (B) wieder mit Lack zu versiegeln. Bei Bedarf dürfen nur geringfügige Korrekturen vorgenommen werden. 13. Prüfungen Nach einer Umstellung müssen nachfolgende Anforderungen erfüllt sein: Düsendurchmesser und Anschlussdruck müssen mit den Angaben des Herstellers übereinstimmen. Die Dichtheit aller gasführenden Leitungen und Teile muss gegeben sein. Anzünden, Durchzünden, Überzünden muss im Vollbrand- und Kleinbrandbetrieb gewährleistet sein. Die Flammen dürfen nicht abheben und nicht an die Düsen zurückschlagen. Alle Brenner, Zünd- und Überwachungseinrichtungen müssen hinsichtlich Verschmutzung, Befestigung und Funktion überprüft sein. Die Schliesszeit der thermoelektrischen Zündsicherung darf 60 Sekunden nicht überschreiten. 14. Aufkleber Nach einer Umstellung ist entsprechend der eingestellten Gasart ein neuer Aufkleber anzubringen, aus dem eindeutig die Angaben über die neu eingestellte Gasart und den Gasdruck zu erkennen sind. Seite 6

7 PROBLEMLÖSUNGEN ACHTUNG EXPLOSIONSGEFAHR!!!! Es ist absolut verboten die Brenner sowie die darunterliegenden Schmutzauffangschubladen und deren luftdurchführenden Seitenabprallbleche mit Alufolie od. ähnlichen Materialien zu verkleiden! Dies verursacht eine absolut falsche Luftführung u. Gasverbrennung, überhitzt extrem die ganze Einheit und beeinträchtigt die richtige Funktion der Brenner! N PROBLEM URSACHE ABHILFE A Suppenbrenner 1 Die Pilotflamme zündet nicht - Pilotflammen-Gasleitung ist undicht - Pilotflammen-Gasleitung ist verstopft - Pilotflammenkopf ist verstopft - Pilotflammendüse ist verstopft - Hat die Hauptzuleitung Gas? - Ausbauen u. reinigen (ev. ersetzen) - mit feiner Stahlbürste reinigen (ev. zerlegen u. reinigen) - Pilotflammendüse (C) ersetzen 2 Brennerflamme ist gelb - Luftregulierung an der Nutmutter vornehmen - Der Brenner ist verschmutzt - Luftregulierungsöffnung sollte an der Nutmutter min. 15mm betragen - rausnehmen, zerlegen und reinigen 3 Brenner brennt nicht - Gashahn ist defekt - Kontrolle, ev. ersetzen 4 Pilotflamme brennt, aber bleibt nicht - Der Thermofühler ist verdreckt - Der Thermofühler gibt keine Millivolt oder Thermospannung ab - Der Thermofühler ist lose - Thermofühler-Magnet im Gashahn defekt - mit feiner Stahlbürste reinigen - ausbauen u. ersetzen - wieder in Position anschrauben - ausbauen und ersetzen B Wokkochstelle 1 Die Pilotflamme zündet nicht - Pilotflammengasleitung ist undicht - Pilotflammen-Gasleitung ist verstopft - Pilotflammenkopf ist verstopft - Pilotflammendüse ist verstopft - Sicherheitsarmatur ist defekt - hat die Hauptgasleitung Gas? - Ausbauen u. reinigen (ev. ersetzen) - mit feiner Stahlbürste reinigen (ev. zerlegen u. reinigen) - Pilotflammendüse (C) ersetzen - ausbauen und ersetzen 2 Brennerflamme ist gelb - Luftregulierung an der Nutmutter vornehmen - Der Brenner ist verschmutzt - Luftregulierungsöffnung sollte an der Nutmutter min. 15mm betragen - rausnehmen, zerlegen und reinigen 3 Brenner brennt nicht - Gashahn ist defekt - Kontrolle, ev. ersetzen 4 Pilotflamme brennt, aber nach dem loslassen der Sicherheitsarmatur bleibt die Flamme nicht. - Der Thermofühler ist verdreckt - Der Thermofühler gibt keine Millivolt oder Thermospannung ab - Der Thermofühler ist lose - Thermofühler-Magnet im Gashahn defekt - mit feiner Stahlbürste reinigen - ausbauen u. ersetzen - wieder in Position anschrauben - ausbauen und ersetzen Seite 7

Gebrauchsanweisung. Gasbrenner

Gebrauchsanweisung. Gasbrenner Gasbrenner Overzicht 057.130.7 gasbrenner 20cm, butan/propan, 5 kw, ohne Flammenschutz 057.131.5 gasbrenner 30cm, butan/propan, 7 kw + Flammenschutz 057.132.3 gasbrenner 40cm, butan/propan, 13,5 kw + Flammenschutz

Mehr

Bescheinigung für Umsatzsteuerzwecke über die Versendung ins übrige Gemeinschaftsgebiet (gemäß 17a Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 Buchstabe b UStDV)

Bescheinigung für Umsatzsteuerzwecke über die Versendung ins übrige Gemeinschaftsgebiet (gemäß 17a Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 Buchstabe b UStDV) DHL Express Germany GmbH Heinrich-Brüning-Str. 5 53113 Bonn Datum Oct 25, 2013 Bescheinigung für Umsatzsteuerzwecke über die Versendung ins übrige Gemeinschaftsgebiet (gemäß 17a Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 Buchstabe

Mehr

Handhabungshinweis EWIVA Hängeschrank 04/2011

Handhabungshinweis EWIVA Hängeschrank 04/2011 04/2011 Fronthalter Liftarm Synchronstange Dämpfer Synchronstangenaufnahme Kraftpaket Seitenteil Gehäuseabdeckung Kulisse Problem Mögliche Ursache Mögliche Lösung (Kurzfassung) Ausführlich 1. Front steht

Mehr

Der Bellman Visit 868 Armbandempfänger, BE1560 und das Bellman Visit Ladegerät des Armbandempfängers

Der Bellman Visit 868 Armbandempfänger, BE1560 und das Bellman Visit Ladegerät des Armbandempfängers 2 Der Bellman Visit 868 Armbandempfänger, BE1560 und das Bellman Visit Ladegerät des Armbandempfängers Einleitung Vielen Dank, dass Sie sich für Produkte von Bellman & Symfon entschieden haben. Das Bellman

Mehr

Gebrauchsanweisung. Paella-Gas-Brenner

Gebrauchsanweisung. Paella-Gas-Brenner D/A/CH Gebrauchsanweisung Paella-Gas-Brenner A153140 A153160 LESEN SIE DIESE ANWEISUNGEN BEVOR SIE DAS GERÄT IN BETRIEB NEHMEN! GEBRAUCHS-UND INSTANDHALTUNGSANWEISUNGEN: - Bei Verwendung muss das Gerät

Mehr

Einbauanleitung zur Umrüstung auf Facelift-Rückleuchten BMW 5er E61 Touring

Einbauanleitung zur Umrüstung auf Facelift-Rückleuchten BMW 5er E61 Touring Einbauanleitung zur Umrüstung auf Facelift-Rückleuchten BMW 5er E61 Touring 1. Kofferraum- Seitenverkleidungen links und rechts ausbauen. 2. Beide äußeren alten Rückleuchten ausbauen und durch die Facelift

Mehr

- Atmosphärischer Gaswarmlufterzeuger Typ AWS-A (Erdgas / Flüssiggas)

- Atmosphärischer Gaswarmlufterzeuger Typ AWS-A (Erdgas / Flüssiggas) AWS-A Warmlufterzeuger für Erdgas E (G20); LL (G25) und Flüssiggas (G31), mit einen atmosphärischen Edelstahlbrenner für Erd- und Flüssiggas Umluftgerät für Wand- und Deckenmontage, mit atmosphärischem

Mehr

Umrüstanleitung auf Flüssiggas P (G31)

Umrüstanleitung auf Flüssiggas P (G31) Umrüstanleitung auf Flüssiggas P (G31) Gas-Brennwertkessel MGK Umrüstsatz Art.-Nr. 87 51 293 für MGK-170 und MGK-250 Umrüstsatz Art.-Nr. 87 51 295 für MGK-210 Umrüstsatz Art.-Nr. 87 51 298 für MGK-300

Mehr

Europäische Meinungsumfrage zu Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz Repräsentative Ergebnisse in den 27 Mitgliedsländern der Europäischen Union

Europäische Meinungsumfrage zu Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz Repräsentative Ergebnisse in den 27 Mitgliedsländern der Europäischen Union Europäische Meinungsumfrage zu Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz Repräsentative Ergebnisse in den 2 Mitgliedsländern der Europäischen Union Zusammenstellung enthält Ergebnisse für die EU2 und Österreich

Mehr

Die aktuelle Situation im europäischen Bahnverkehr aus Schweizer Sicht

Die aktuelle Situation im europäischen Bahnverkehr aus Schweizer Sicht Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Verkehr BAV Die aktuelle Situation im europäischen Bahnverkehr aus Schweizer Sicht Toni Eder, Bundesamt für

Mehr

2. Pumpenknopf fest verschließen, indem er in Feilrichtung nach rechts gedreht wird. Bild 2

2. Pumpenknopf fest verschließen, indem er in Feilrichtung nach rechts gedreht wird. Bild 2 Gebrauchsanleitung Füllen der Laterne Laterne nut im Freien befüllen. Niemals Benzin einfüllen oder den Tankdeckel aufschrauben oder abnehmen, wenn die Laterne heiß ist, oder in der Nähe einer offenen

Mehr

EL-ECODIM-HQ Dimmer für konventionelle elektronische Energiesparlampen

EL-ECODIM-HQ Dimmer für konventionelle elektronische Energiesparlampen DEUTSCH GEBRAUCHSANWEI- SUNG EL-ECODIM-HQ Dimmer für konventionelle elektronische Energiesparlampen Vor Gebrauch lesen Einführung: Dieser Dimmer paßt zu allen gängigen Schalterprogrammen verschiedener

Mehr

EP A1 (19) (11) EP A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2011/21

EP A1 (19) (11) EP A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2011/21 (19) (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 2 324 974 A1 (43) Veröffentlichungstag: 25.05.2011 Patentblatt 2011/21 (21) Anmeldenummer: 09400054.4 (51) Int Cl.: B26D 3/30 (2006.01) B26D 7/02 (2006.01)

Mehr

Thunderbird Storm. Thunderbird Storm. Inhaltsverzeichnis

Thunderbird Storm. Thunderbird Storm. Inhaltsverzeichnis Thunderbird Storm Thunderbird Storm Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................... Vorwort - Sicherheit geht vor...................................................

Mehr

Das Mehrwertsteuer Informations-Austausch-System der EU (MIAS)

Das Mehrwertsteuer Informations-Austausch-System der EU (MIAS) Das Mehrwertsteuer Informations-Austausch-System der EU (MIAS) Salzburg, 26.02.2009 Binnenmarkt i.g.l im MS A Erwerb in MS B CUSTOMS Verkauf A B Preis VAT 100 0 % Wegfall Formalitäten Erklärung VAT (20%)

Mehr

The Buzz Installations- und Bedienungsanleitung

The Buzz Installations- und Bedienungsanleitung The Buzz 40010916-1013 DE Installations- und Bedienungsanleitung DE 1.1 A 1.3 1.4 B 1.5 1.6 1 < < < < D 1.7 1.8 1 2.1 2.2 Fixierungsstifte 3.1 3.2 3.3 2 < < < < Inhalt 1 Einleitung... 4 2 Sicherheitshinweise...

Mehr

Gas Vorrats - Wasserheizer / Brennwert Technologie

Gas Vorrats - Wasserheizer / Brennwert Technologie 40 m bei Einsatz von max. 7 Bögen 45 und/oder 90 217 ltr Nennwärmebelastung: 28 kw Nennwärmeleistung: 30,4 kw 3,1 m³/h 23min bei T 30 K 855 l/h bei T 50 K 524 l/h 80/125 mm Abgastemperatur: 75 C 1370 mm

Mehr

Einbauanleitung (EBA) Grillabdeckung / Emblem vorne ausbauen

Einbauanleitung (EBA) Grillabdeckung / Emblem vorne ausbauen Einbauanleitung (EBA) Grillabdeckung / Emblem vorne ausbauen Für den KIA Sportage III, R, SL, SLS ab Bj. 2010 Erstellt von: http://www.sportage-driver.com EBA Grillabdeckung / Hupe / Emblem vorne ausbauen

Mehr

Drufi+ DFF. Drufi+ FF. Bedienungsanleitung Drufi+ DFF / FF

Drufi+ DFF. Drufi+ FF. Bedienungsanleitung Drufi+ DFF / FF Drufi+ DFF Drufi+ FF Bedienungsanleitung Drufi+ DFF / FF Verwendungsbereich Die SYR-Feinfilter Drufi+ FF nach DIN EN 13443, Teil 1 (mit Druckminderer DFF zusätzlich nach DIN EN 1567) werden als Armaturen

Mehr

BBQ GRILL 300 GAS BBQ GRILL 200 GAS BBQ GRILL 100 GAS

BBQ GRILL 300 GAS BBQ GRILL 200 GAS BBQ GRILL 100 GAS DE BBQ GRILL 300 GAS BBQ GRILL 200 GAS BBQ GRILL 100 GAS Inhalt: Technische Daten... 2 Funktionen... 2 Allgemeine Tipps... 2 Wichtige Anweisungen und Warnungen... 3 Umwelt und Recycling... 3 Komponenten/Teileliste...

Mehr

Einbauanleitung zur Umrüstung auf Facelift-Scheinwerfer BMW 5er E60, E61

Einbauanleitung zur Umrüstung auf Facelift-Scheinwerfer BMW 5er E60, E61 Einbauanleitung zur Umrüstung auf Facelift-Scheinwerfer BMW 5er E60, E61 Achtung nur für Fahrzeuge mit Xenon Licht! 1. Stoßstange vorne demontieren zum Tauschen der Scheinwerfer. 2. Die Lenkung teilweise

Mehr

Mahle Kolbenkompressoren: Betriebsstörungen und deren Beseitigung bitte nur durch autorisiertes Fachpersonal vornehmen lassen!

Mahle Kolbenkompressoren: Betriebsstörungen und deren Beseitigung bitte nur durch autorisiertes Fachpersonal vornehmen lassen! Mahle Kolbenkompressoren: Betriebsstörungen und deren Beseitigung bitte nur durch autorisiertes Fachpersonal vornehmen lassen! Kompressor läuft nicht an Sicherungen durchgebrannt Elektrische Leitung, Schaltgeräte

Mehr

TRENDSTYLE TERRASSENHEIZER AUFBAU-/BEDIENUNGSANLEITUNG.

TRENDSTYLE TERRASSENHEIZER AUFBAU-/BEDIENUNGSANLEITUNG. TRENDSTYLE TERRASSENHEIZER 5450 DE AUFBAU-/BEDIENUNGSANLEITUNG www.enders-germany.com DE INHALT SEITE 1. WAS SIE BENÖTIGEN 2 2. WICHTIGE HINWEISE ZUR SICHERHEIT 3 3. ANSCHLUSS DES GERÄTES AN DIE GASFLASCHE

Mehr

Mini-Backofen Modell: MB 1200P

Mini-Backofen Modell: MB 1200P Mini-Backofen Modell: MB 1200P Bedienungsanleitung Bitte lesen Sie die Bedienungsanleitung vor Inbetriebnahme sorgfältig durch und heben Sie diese für späteren Gebrauch gut auf. Sicherheitshinweise - Diese

Mehr

AR07.16-P-1000HB Injektoren aus-, einbauen MOTOR /961 /962, /962 /963 /965 /966 /967 /990, /961

AR07.16-P-1000HB Injektoren aus-, einbauen MOTOR /961 /962, /962 /963 /965 /966 /967 /990, /961 AR07.16-P-1000HB Injektoren aus-, einbauen 3.11.09 Dargestellt am Motor 611.960 1 Einspritzleitung 4 Spannpratze 7 Abdeckung Zylinderkopfhaube 2 Sicherungsklammer 5 Dichtring 8 Abdeckung Zylinderkopfhaube

Mehr

EU-Strukturfonds in Sachsen-Anhalt

EU-Strukturfonds in Sachsen-Anhalt EU-Strukturfonds 2007-13 in Sachsen-Anhalt Ausgangssituation und gesamtwirtschaftliche Wirkungen Magdeburg 3. August 2006 Dr. Gerhard Untiedt GEFRA -Gesellschaft für Finanz- und Regionalanalysen, Ludgeristr.

Mehr

Montageanleitung. BlueClean SB-1800/58-30 ST 4,89m²

Montageanleitung. BlueClean SB-1800/58-30 ST 4,89m² Montageanleitung BlueClean SB-1800/58-30 ST 4,89m² Lieferumfang 30x Heat-Pipe-Vakuumröhren SB-1800/58-30 St 30x Röhrenhalter (schwarz) 3x..Vertikalschienen 2 Meter 1x Sammlerkasten 1x..Röhrenhalterträgerschiene

Mehr

GRENZENLOSE AUSBEUTUNG ODER FAIRE MOBILITÄT?

GRENZENLOSE AUSBEUTUNG ODER FAIRE MOBILITÄT? Arbeitnehmerfreizügigkeit sozial, gerecht und aktiv GRENZENLOSE AUSBEUTUNG ODER FAIRE MOBILITÄT? DGB BILDUNGSWERK 1 BUND BILDUNGSMODULE ZUR EUROPÄISCHEN ARBEITSMIGRATION ERGÄNZUNGSMATERIAL PRÄSENTATION

Mehr

Soziale Ungleichheit und Gesundheit Wissensstand und Herausforderungen

Soziale Ungleichheit und Gesundheit Wissensstand und Herausforderungen Fachtagung Friedrich-Ebert-Stiftung 26. Juni 2008 Soziale Ungleichheit und Gesundheit Wissensstand und Herausforderungen Olaf v.d. Knesebeck Institut für Medizin-Soziologie Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Mehr

Einbauanleitung RGB-TFT Display Kit DM8000

Einbauanleitung RGB-TFT Display Kit DM8000 RGB-TFT Display Kit Einbauanleitung RGB-TFT Display Kit DM8000 Vielen Dank Wir freuen uns dass Sie sich für eines unserer Produkte entschieden haben und wünschen Ihnen viel Spaß damit. Für weitere innovative

Mehr

Montageanleitung Zahnriemenspannrolle VW 1.9L/1.4L SDI/TDI Stand: 21. August 2002

Montageanleitung Zahnriemenspannrolle VW 1.9L/1.4L SDI/TDI Stand: 21. August 2002 1. Motor und Spannrolle müssen beide vor der Installation auf Umgebungstemperatur abgekühlt sein, damit eine ordnungsgemäße Einstellung der Riemenspannung gewährleistet wird. Eine kalte Spannrolle soll

Mehr

Betriebsanweisung für den Gasgrill

Betriebsanweisung für den Gasgrill Sportboot Kennzeichen R- 1106 V Betriebsanweisung für den Gasgrill I Allgemeines 1 Der Gasgrill darf nur durch in die Bedienung unterwiesene Personen über 18 Jahren in Betrieb genommen werden Vor Inbetriebnahme

Mehr

Die Europäische Union

Die Europäische Union Die Europäische Union Grundlagen Institutionen Recherche-Tools EU-Mitgliedstaaten 28 Länder > 500 Millionen Menschen 24 Amtssprachen EU-Mitglieder EU-Beitrittskandidaten Schritte der Integration Kompetenzverteilung

Mehr

Anleitung zum Überholen des Startergehäuses am Stromberg 175 CDT

Anleitung zum Überholen des Startergehäuses am Stromberg 175 CDT Anleitung zum Überholen des Startergehäuses am Stromberg 175 CDT Generell gilt natürlich, passendes Werkzeug, vernünftiger Arbeitsplatz, Keine Angst vor Feinmechanikerarbeit Am besten Reparatursatz besorgen

Mehr

TEPZZ 7Z9_5_A_T EP A1 (19) (11) EP A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG

TEPZZ 7Z9_5_A_T EP A1 (19) (11) EP A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (19) TEPZZ 7Z9_5_A_T (11) EP 2 709 151 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 19.03.2014 Patentblatt 2014/12 (21) Anmeldenummer: 13184804.6 (51) Int Cl.: H01L 23/31 (2006.01) H01L

Mehr

Ventildeckeldichtung & Drehwinkelgeber

Ventildeckeldichtung & Drehwinkelgeber Ventildeckeldichtung & Drehwinkelgeber Hier wird beschrieben wie ich die Dichtungen am Ventildeckel und Drehwinkelgeber gewechselt habe. Wie immer alle Angaben ohne Gewähr! Bilder und Angaben für das Modell

Mehr

EINSTELLUNG MOTORSTEUERUNG

EINSTELLUNG MOTORSTEUERUNG Geräte [1] Sperrvorrichtung Schwungscheibe (Zweimassenschwungrad) : (-).0198.A [2] Zentrierstift Steuergehäuse : (-).0198.G [3] Blockierwerkzeug für das Nockenwellenrad : (-).0198.B2 [4] Haltestift für

Mehr

Installations-, Bedienungsund. Wartungsanleitung

Installations-, Bedienungsund. Wartungsanleitung Installations-, Bedienungsund Wartungsanleitung für das Gyros Gas-Grillgerät - 005 AQ 059 WWW.POTIS.DE August-Spindler-Strasse 4 D-09 Göttingen Telefon: ++ 49 (0) 551 50690 fax: ++ 49 (0) 551 5069-50 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Comfosystems Montageanleitung ComfoWell. Kühlung Frische Luft Saubere Luft

Comfosystems Montageanleitung ComfoWell. Kühlung Frische Luft Saubere Luft Comfosystems Montageanleitung ComfoWell Heizung Kühlung Frische Luft Saubere Luft Das System ComfoWell Montageanleitung Schalldämpfer Außenwand Gitter ComfoPipe Schalldämpfer CA 350 Lüftungsgerät Filferbox

Mehr

Reifenmontagegerät

Reifenmontagegerät Reifenmontagegerät 99-500 Ihre Probleme bei der Montage und Demontage von kleinen Reifen sind nun vorbei! Mit dem Reifenmontagegerät 99-500 wechseln Sie Reifen schnell, leicht und wirtschaftlich. Verstellbare

Mehr

Montageanleitung Racing Lenkerstummelsatz

Montageanleitung Racing Lenkerstummelsatz Montageanleitung Racing Lenkerstummelsatz Bei Verwendung der Racing Lenkerstummel muss erst ein Loch (Bild 2) zur Befestigung der Armaturen gebohrt werden. Durchmesser = 3,5 mm / Abstand vom Lenkerende

Mehr

Versuch HP 300. Modul II: KWK Wirkungsgradmessung BHKW Teststände. Dipl. Ing. (FH) Peter Pioch

Versuch HP 300. Modul II: KWK Wirkungsgradmessung BHKW Teststände. Dipl. Ing. (FH) Peter Pioch Modul II: KWK Wirkungsgradmessung BHKW Teststände Dipl. Ing. (FH) Peter Pioch 5.3.05 Weiterbildungszentrum für innovative Energietechnologien der Handwerkskammer Ulm (WBZU) ersuch HP 300 Quelle: WBZU Energieumwandlung

Mehr

Herzlichen Glückwunsch! PRODUKTPRÄSENTATION. Sie haben sich für ein LOOK Zubehör entschieden.

Herzlichen Glückwunsch! PRODUKTPRÄSENTATION. Sie haben sich für ein LOOK Zubehör entschieden. Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich für ein LOOK Zubehör entschieden. Wir möchten uns für Ihr Vertrauen in unsere Produkte bedanken. Durch die Wahl dieses LOOK Zubehörs haben Sie ein französisches,

Mehr

Mindestlohn in Europa 21 von 28 EU-Staaten haben ihn warum Deutschland nicht?

Mindestlohn in Europa 21 von 28 EU-Staaten haben ihn warum Deutschland nicht? Mindestlohn in Europa 21 von 28 EU-Staaten haben ihn warum Deutschland nicht? DGB /FES Internationale Tagung Mindestlohn hilft allen und überall Berlin, 7. Oktober 2013 Inhalt 1. Mindestlohnsysteme in

Mehr

TEPZZ 7Z868_A T EP A2 (19) (11) EP A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG

TEPZZ 7Z868_A T EP A2 (19) (11) EP A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (19) TEPZZ 7Z868_A T (11) EP 2 708 681 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 19.03.2014 Patentblatt 2014/12 (21) Anmeldenummer: 13182643.0 (1) Int Cl.: E0B 9/04 (2006.01) E0B 47/06

Mehr

Praktika in Europa mit dem EU-Programm Erasmus+

Praktika in Europa mit dem EU-Programm Erasmus+ Herzlich Willkommen Praktika in Europa mit dem EU-Programm Erasmus+ gefördert durch das LEONARDO-Büro Brandenburg LEONARDO-Büro Brandenburg Das LEONARDO-Büro Brandenburg hat seinen Sitz an der BTU Cottbus

Mehr

Mikrotherm F. Manuelle Heizkörperregulierventile Heizkörper-Regulierventile mit Voreinstellung

Mikrotherm F. Manuelle Heizkörperregulierventile Heizkörper-Regulierventile mit Voreinstellung Mikrotherm F Manuelle Heizkörperregulierventile Heizkörper-Regulierventile mit Voreinstellung IMI HEIMEIER / Thermostat-Köpfe & Heizkörperventile / Mikrotherm F Mikrotherm F Das Mikrotherm F Regulierventil

Mehr

Kochsysteme für die Großküche PREISLISTE 2015/ II. Gas-Herd Einbaugeräte 70 und 80 PRODUKTE SYSTEME ANSPRUCH QUALITÄT DESIGN

Kochsysteme für die Großküche PREISLISTE 2015/ II. Gas-Herd Einbaugeräte 70 und 80 PRODUKTE SYSTEME ANSPRUCH QUALITÄT DESIGN Kochsysteme für die Großküche PREISLISTE 2015/ II Gas-Herd Einbaugeräte 70 und 80 PRODUKTE SYSTEME ANSPRUCH QUALITÄT DESIGN Berner 3 Einbaugerät Gas-Herd 1 Kochstellen 390x390x230mm BEG1S40C mittig Einkreis

Mehr

Einbaubericht/ Anbauanleitung für einen Setrab Kühler mit Thermostat der Fa. Bandit-Power

Einbaubericht/ Anbauanleitung für einen Setrab Kühler mit Thermostat der Fa. Bandit-Power Einbaubericht/ Anbauanleitung für einen Setrab Kühler mit Thermostat der Fa. Bandit-Power www.bandit-power.de Vor den eigentlichen Arbeiten bitte die Anleitung vollständig lesen!! Ich empfehle das komplette

Mehr

Dell Optiplex 745 Ultra Small Form Factor

Dell Optiplex 745 Ultra Small Form Factor Dell Optiplex 745 Ultra Small Form Factor Motherboard Ersatz Erfahren Sie, wie Sie das Motherboard zu ersetzen. Geschrieben von: donnavon EINFÜHRUNG Ersetzen Sie Motherboard aus dem Computer. WERKZEUGE:

Mehr

Montageanleitung Handlauf Treppenaufgang

Montageanleitung Handlauf Treppenaufgang Montageanleitung Handlauf Treppenaufgang Es wird dringend empfohlen die Montagearbeiten für freistehende Handläufe von einer fachkundigen Montagefirma durchführen zu lassen. Ansonsten beachten Sie bitte,

Mehr

Anwendungs Hinweise Energiezähler Thema: Stromwandler. Pascal Hurni / Dezember 2013

Anwendungs Hinweise Energiezähler Thema: Stromwandler. Pascal Hurni / Dezember 2013 Anwendungs Hinweise Energiezähler Thema: Stromwandler Pascal Hurni / Dezember 2013 Wandler Technik / Wandler Typen Stromwandler Vorteile: Viele Hersteller Tiefer Preis Kleine, kompakte Bauform Bessere

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Allgemeine Information Seite 3. Variantenübersicht Seite 4. Montagezubehör Seite 5. Bohrschablone Seite 6.

Inhaltsverzeichnis. Allgemeine Information Seite 3. Variantenübersicht Seite 4. Montagezubehör Seite 5. Bohrschablone Seite 6. Inhaltsverzeichnis Allgemeine Information Seite 3 Variantenübersicht Seite 4 Montagezubehör Seite 5 Montage Bohrschablone Seite 6 Standard-Haltersystem Seite 7 Winkel-Haltersystem Seite 8 Magnet-Haltersystem

Mehr

MONTAGEANLEITUNG FÜR WANDSPIEGEL

MONTAGEANLEITUNG FÜR WANDSPIEGEL MONTAGEANLEITUNG FÜR WANDSPIEGEL Bitte vor der Montage des Spiegels lesen! SICHERHEITSHINWEISE LIEFERUMFANG: HINWEIS Beispiel Modell! Auf den folgenden Seiten erhalten Sie eine detaillierte zu unseren

Mehr

Bei Fragen zum Aufbau oder Betrieb wenden Sie sich einen Fachmann vor Ort.

Bei Fragen zum Aufbau oder Betrieb wenden Sie sich einen Fachmann vor Ort. Banquet Barbecues Anleitung OL3477 Gasgrill Benutzen Sie nur den mitgelieferten Gasschlauch und Regulator! Sollten Sie den Gasschlauch und/oder Regulator ersetzen müssen, kontaktieren Sie bitte einen Fachmann

Mehr

EP A1 (19) (11) EP A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2000/15

EP A1 (19) (11) EP A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2000/15 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets (11) EP 0 992 304 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 12.04.2000 Patentblatt 2000/1 (1) Int. Cl.

Mehr

Erstinbetriebnahme und Bedienung

Erstinbetriebnahme und Bedienung II III Bedienung Erstinbetriebnahme und Bedienung Voraussetzungen für die Erstinbetriebnahme des Thermo-Lüfters Alle elektrischen Kabel müssen korrekt wie im Schaltbild verdrahtet sein. Das Ventilatorrad

Mehr

Raketenbrenner RE 1HK/RE 1H

Raketenbrenner RE 1HK/RE 1H Raketenbrenner RE 1HK/RE 1H Gerätebeschreibung Raketenbrenner RE 1HK/RE 1H 0,75 6,5 kg/h MHG Raketenbrenner RE 1 HK, mit Vorwärmung, leise und NOₓ-reduziert, mit Keramikrohr, für schwefelarmes Heizöl MHG

Mehr

Ein Filter für den Gartenteich

Ein Filter für den Gartenteich Ein Filter für den Gartenteich Vor ein paar Jahren baute ich einen Gartenteich. Er ist etwa 170cm 180cm tief und hat ca 35000 Liter Wasserinhalt. Der 3 Kammerfilter mit 250Liter Volumen, und der 18Watt

Mehr

AWRON Display E9xDGA. Einbauanleitung E90/E91/E92/E93. BMW E90 Limousine / LCI E91 Touring / LCI E92 Coupe / LCI E93- Cabrio / LCI

AWRON Display E9xDGA. Einbauanleitung E90/E91/E92/E93. BMW E90 Limousine / LCI E91 Touring / LCI E92 Coupe / LCI E93- Cabrio / LCI Seite: 1 AWRON Display E9xDGA Einbauanleitung E90/E91/E92/E93 BMW E90 Limousine / LCI E91 Touring / LCI E92 Coupe / LCI E93- Cabrio / LCI Seite: 2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 2 Lieferumfang 3

Mehr

Tarifpolitik in Europa unter dem Druck von Krise und Austeritätspolitik Die Herausbildung eines neuen europäischen Interventionismus

Tarifpolitik in Europa unter dem Druck von Krise und Austeritätspolitik Die Herausbildung eines neuen europäischen Interventionismus Tarifpolitik in Europa unter dem Druck von Krise und Austeritätspolitik Die Herausbildung eines neuen europäischen Interventionismus WSI Tarifpolitische Tagung 2012 Faire Löhne und Gute Arbeit Düsseldorf,

Mehr

RFID Zylinder Installation Schritt-für-Schritt Handbuch. Sicherheitstechnik

RFID Zylinder Installation Schritt-für-Schritt Handbuch. Sicherheitstechnik RFID Zylinder Installation Schritt-für-Schritt Handbuch Sicherheitstechnik Selbst Sicherheit schaffen. Produkthinweis. Hinweis Elektronisches Zylinderschloss nach DIN18252, EN1303, Schutzart IP45 Bei Schäden,

Mehr

Dieser Abschnitt listet die für die Xerox Phaser 790 empfohlenen Reinigungsverfahren auf.

Dieser Abschnitt listet die für die Xerox Phaser 790 empfohlenen Reinigungsverfahren auf. 24 Wartung Reinigungsverfahren Dieser Abschnitt listet die für die Xerox Phaser 790 empfohlenen Reinigungsverfahren auf. Druckerabdeckungen reinigen Die Reinigung der Druckerabdeckungen ist nicht erforderlich.

Mehr

Technische Service Information: Turboladerschäden an PSA-Motoren

Technische Service Information: Turboladerschäden an PSA-Motoren Technische Service Information: Turboladerschäden an PSA-Motoren Motor 1.6 HDi (9HX) Motor 1.6 HDi (9HY/9HZ) Turbolader Garrett 753420-5005S Turbolader Mitsubishi 49173-07503 / 07507 / 07508 Motor Komponenten

Mehr

EP A2 (19) (11) EP A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2008/41

EP A2 (19) (11) EP A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2008/41 (19) (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 1 978 437 A2 (43) Veröffentlichungstag: 08..08 Patentblatt 08/41 (1) Int Cl.: G06F 3/02 (06.01) G06F 3/023 (06.01) (21) Anmeldenummer: 07370.3 (22) Anmeldetag:

Mehr

Kalibrieren von Manometern der Marken Petromax, Geniol und baugleichen Typen

Kalibrieren von Manometern der Marken Petromax, Geniol und baugleichen Typen Kalibrieren von Manometern der Marken Petromax, Geniol und baugleichen Typen Utensilien: Feuerzeuggas muss Butangas sein kleiner Schraubendreher Zange Thermometer Abbildung 1, Butangas Dampfdruck von Butan

Mehr

DATENBLATT Sicherheitsventil / safety valve Typ : G20-S

DATENBLATT Sicherheitsventil / safety valve Typ : G20-S Zulassung/ CE 97/23/EG homologation : TÜV/ISPESL/ASME Leistungsdaten Durchfluss/ flow range Luft /air Druckbereich / pressure range: 0,3-60,0 bar 1 55 ASME Anschlussgewinde / inlet connection : G 1 / G

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung

Montage- und Bedienungsanleitung Montage- und Bedienungsanleitung Elektrischer Einschraubheizkörper Inhaltsverzeichnis I. Verwendung, II. Zusammenbau, Montage, Anschluss, III. Störungen und Behebung IV. Einstellungen Thermostat Nr. 154.418-2

Mehr

CO 2 -Verdampfung. Atmosphärischer CO 2 -Verdampfer

CO 2 -Verdampfung. Atmosphärischer CO 2 -Verdampfer CO 2 -Verdampfung Atmosphärischer CO 2 -Verdampfer Vorteile des atmosphärischen CO 2-Verdampfers: Der atmosphärische ASCO Verdampfer wurde entwickelt, um die Kosten für die Verdampfung von CO 2 drastisch

Mehr

Bedienungsanleitung für

Bedienungsanleitung für Bedienungsanleitung für Drehzahlsteller mit 1. Gefahrenhinweise Achtung! Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch eine Elektrofachkraft ausgeführt werden dabei sind die geltenden Unfallverhütungsvorschriften

Mehr

Betrifft: Leistungsverlust; Ausfall des Turboladers Modell: Focus (07/2004-) C-MAX (06/2003-)

Betrifft: Leistungsverlust; Ausfall des Turboladers Modell: Focus (07/2004-) C-MAX (06/2003-) Betrifft: Leistungsverlust; Ausfall des Turboladers Modell: Focus 2004.75 (07/2004-) C-MAX 2003.75 (06/2003-) Zusammenfassung Wird ein Leistungsverlust beanstandet, und durch Befolgen der relevanten Reparatureinleitung

Mehr

Einbauanleitung. Bevor Sie mit der Montage beginnen, ist dringend zu empfehlen, den Batterieanschluss zu trennen.

Einbauanleitung. Bevor Sie mit der Montage beginnen, ist dringend zu empfehlen, den Batterieanschluss zu trennen. Einbauanleitung Bevor Sie mit der Montage beginnen, ist dringend zu empfehlen, den Batterieanschluss zu trennen. Es müssen ALLE mitgelieferte Komponenten angeschlossen werden!!! Anschluss: Die Steuerungsplatine

Mehr

Unverbindliche Preisempfehlung

Unverbindliche Preisempfehlung QLOCKTWO CLASSIC 45 x 45 cm Korpus aus Holz (weiß lackiert) Korpus aus Holz (schwarz lackiert) mit QOLOR 1.185, EUR (Acrylglas) mit STAINLESS STEEL 1.450, EUR (Edelstahl, gebürstet) mit BLACK / WHITE /

Mehr

AIRMIX PUMPE ORIGINALE BEDIENUNGSANLEITUNG

AIRMIX PUMPE ORIGINALE BEDIENUNGSANLEITUNG l AIRMIX PUMPE 20-1 Demontage / Montage ORIGINALE BEDIENUNGSANLEITUNG WICHTIG : Vor der Lagerung, Installation oder Inbetriebnahme lesen und verstehen Sie die Bedienungsanleitungen der verschiedenen Teile

Mehr

EP A2 (19) (11) EP A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2011/18

EP A2 (19) (11) EP A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2011/18 (19) (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 2 317 621 A2 (43) Veröffentlichungstag: 04.05.2011 Patentblatt 2011/18 (51) Int Cl.: H02G 3/12 (2006.01) (21) Anmeldenummer: 10013009.5 (22) Anmeldetag: 01.10.2010

Mehr

Antriebe VAP für VPA050-C bis VPA150-C

Antriebe VAP für VPA050-C bis VPA150-C Antriebe VAP für VPA050-C bis VPA150-C Anwendung Die Antriebe VAP sind für den Einsatz mit den druckunabhängigen Flanschventilen VPA vorgesehen. Der maximale Druchfluss im Ventil kann am Antrieb eingestellt

Mehr

Arbeiten mit Dokumenten-Mustern

Arbeiten mit Dokumenten-Mustern Arbeiten mit Dokumenten-Mustern Einführung Es gibt in CimatronE verschiedene Arten von Dokumenten-Mustern, um den Arbeitsablauf zu beschleunigen und gewisse Operationen zu automatisieren. Dieses Dokument

Mehr

Aluminium Normalien AFN

Aluminium Normalien AFN Aluminium Normalien AFN Für Bemusterungen, Prototypenbau und Kleinserien bis 100.000 Teile Werkzeuggrößen von 125 x 125 mm bis 296 x 296 mm Beliebige Größe in kurzer Zeit lieferbar Hohe Flexibilität Geringes

Mehr

Umbau des Rechten Blinddeckels zum Schalter. Zur Ansteuerung eines individuellen Verbrauchers. Info: Baujahr Facelift Kosten ca.

Umbau des Rechten Blinddeckels zum Schalter. Zur Ansteuerung eines individuellen Verbrauchers. Info: Baujahr Facelift Kosten ca. Umbau des Rechten Blinddeckels zum Schalter. Zur Ansteuerung eines individuellen Verbrauchers. Info: Baujahr Facelift 2000-2003 Kosten ca. 26,00 Arbeitsaufwand ~60 Minuten Autor User: xtz660 bei a3-freunde.de

Mehr

Montageanleitung. Sockelleisten-Anschlussgarnitur

Montageanleitung. Sockelleisten-Anschlussgarnitur Montageanleitung DE Sockelleisten-Anschlussgarnitur VK 31 UNI U/TH/F/H Sockelleisten-Anschlussgarnitur VK 31 UNI U/TH/F/H Simplex übernimmt im Rahmen der Produkthaftung die Gewährleistung für Pressverbindungen

Mehr

Bedienungsanleitung. Lötzinn-Aufbereitungsgerät DS-4000

Bedienungsanleitung. Lötzinn-Aufbereitungsgerät DS-4000 Bedienungsanleitung Lötzinn-Aufbereitungsgerät DS-4000 INHALTSVERZEICHNIS - Einleitung A) Kennzeichnung des Gerätes Seite 3 B) Gerätebeschreibung Seite 4 C) Sicherheitshinweise Seite 4 D) Arbeiten mit

Mehr

OTTOKRAFTSTOFF GEFAHR

OTTOKRAFTSTOFF GEFAHR Kennzeichnung Zapfsäule für Ottokraftstoff (Mischung) OTTOKRAFTSTOFF Flüssigkeit und Dampf extrem entzündbar. Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein. Verursacht Hautreizungen.

Mehr

WICHTIGE INFORMATIONEN: Nalco Europe SARL wird mit der Ecolab Europe GmbH am 15. April 2013 verschmolzen

WICHTIGE INFORMATIONEN: Nalco Europe SARL wird mit der Ecolab Europe GmbH am 15. April 2013 verschmolzen CH-8304 Wallisellen Switzerland 12. April Sehr geehrte Damen und Herren, WICHTIGE INFORMATIONEN: wird mit der am verschmolzen Im Dezember 2012 haben wir Sie bereits über den bevorstehenden Zusammenschluss

Mehr

KAMINEINSÄTZE GAS. Panorama-Kamin Gas 40/32/100/32

KAMINEINSÄTZE GAS. Panorama-Kamin Gas 40/32/100/32 KAMINEINSÄTZE GAS PanoramaKamin Gas 40/32/00/32 Stand: 2.0.206 Massblätter PanoramaKamin Gas 40/32/00/32 mit Anbaurahmen 0 mm mit Anbaurahmen 70 mm Rahmenvarianten und hohe Stellfüße farblich markiert.

Mehr

Messgeräte. Heizkörper- und Heizungsarmaturen 7.1 Service-Buch Haustechnik

Messgeräte. Heizkörper- und Heizungsarmaturen 7.1 Service-Buch Haustechnik Messgeräte Messcomputer BasicMes VM241A1002 2 Kurzanleitung BasicMes 3 Durchflussmessgerät VM200A1001 5 Bedienungsanleitung Durchflussmessgerät 6 Messcomputer Flow Plus VM500 15 Differenzdruckmanometer

Mehr

Latte. Latte das Baumarkt - Bücherregal. Einkaufsliste (in diesem Fall Bauhaus): Benötigtes Werkzeug:

Latte. Latte das Baumarkt - Bücherregal. Einkaufsliste (in diesem Fall Bauhaus): Benötigtes Werkzeug: Latte Latte das Baumarkt - Bücherregal Dieses Bücherregal ist nicht schwieriger zu montieren als ein IKEA-Regal. Die Teile dafür lassen sich in vielen Baumärkten erwerben und die meisten Zuschnitte dort

Mehr

Montageanleitung VariNeo UP

Montageanleitung VariNeo UP 1. Wichtig für die Installation von VariNeo UP Seite 1 / 12 Inhaltsverzeichnis 1. Wichtig für die Installation von VariNeo UP Seite 1-2 2. Installation Seite 2-9 3. Nachstellen Seite 10-12 VariNeo UP für:

Mehr

Einbau der TAZ Nassbremslösung

Einbau der TAZ Nassbremslösung Einbau der TAZ Nassbremslösung TAZ Nassbremslösung! Info: Baujahr Alle betroffenen Audi A3 Typ: 8l Kosten ca. 60,00 Arbeitsaufwand ca. 1 Stunden Autor User: xtz660 bei a3-freunde.de Datum 25.11.2005 update

Mehr

Musikberufe und Musikwirtschaft in Deutschland aus Sicht eines Musikhochschulabsolventen

Musikberufe und Musikwirtschaft in Deutschland aus Sicht eines Musikhochschulabsolventen Musikberufe und Musikwirtschaft in Deutschland aus Sicht eines Musikhochschulabsolventen von Michael Söndermann, Arbeitskreis Kulturstatistik (ARKStat), Juni 2002 Folien zum Vortrag vom micafocus #7 "Business

Mehr

EINBAU WARTUNG. KSB ist nach ISO 9001 zertifiziert. - Explosionsdarstellung. - Werkzeuge. - Einbau. - Einstellung der Endanschläge Auf und Zu

EINBAU WARTUNG. KSB ist nach ISO 9001 zertifiziert. - Explosionsdarstellung. - Werkzeuge. - Einbau. - Einstellung der Endanschläge Auf und Zu Wartung 8519.81 DYNACTAIR 1.5 bis 25 - WARTUNG EINBAU WARTUNG - Explosionsdarstellung - Werkzeuge - Einbau - Einstellung der Endanschläge Auf und Zu - Ausbau des Stellantriebes - Aufbau des Stellantriebes

Mehr

Körper aus Aluminiumlegierung. Innenteile aus Chromstahl. Sitzdichtungen aus NBR p min. = siehe Tabelle p max. = 10 bar

Körper aus Aluminiumlegierung. Innenteile aus Chromstahl. Sitzdichtungen aus NBR p min. = siehe Tabelle p max. = 10 bar NAMUR 1/4 & 1/2 High Flow Magnetventile zur Antriebssteuerung Katalog 4921/DE INDEX Allgemeine Information... Seite 2 G 1/4 Reihe... Seite 4 G 1/2 Reihe... Seite 6 Zubehöre... Seite 8 TECHNISCHE DATEN

Mehr

L INVISIBILE INNENLAUFENDE SCHIEBETÜR MANUELLE VERSION

L INVISIBILE INNENLAUFENDE SCHIEBETÜR MANUELLE VERSION L INVISIBILE INNENLAUFENDE SCHIEBETÜR MANUELLE VERSION Produktdatenblatt und Montageanleitung L INVISIBILE INNENLAUFENDE SCHIEBETÜR MANUELLE VERSION - Seite 1 von 16 L INVISIBILE INNENLAUFENDE SCHIEBETÜR

Mehr

Sanierung Brandschutzklappen älterer Bauart Asbestsanierung

Sanierung Brandschutzklappen älterer Bauart Asbestsanierung Sanierung Brandschutzklappen älterer Bauart Asbestsanierung Zu unterscheiden sind Brandschutzklappen, die bis etwa Ende 1980 gefertigt wurden. Sie enthalten asbesthaltige Baustoffe in o Klappenblättern,

Mehr

KAMINEINSÄTZE GAS. Panorama-Kamin Gas 38/105/32/105

KAMINEINSÄTZE GAS. Panorama-Kamin Gas 38/105/32/105 KAMINEINSÄTZE GAS Panorama-Kamin Gas 38/0/3/0 Stand: 30.04.0 Massblätter Panorama-Kamin Gas 38/0/3/0 mit Anbaurahmen 0 mm Rahmenvarianten und hohe Stellfüße farblich markiert. LAS Nr. : vertikale Rohrführung

Mehr

Radlager-Werkzeug VW T5, Touareg, Porsche Cayenne Art.-Nr

Radlager-Werkzeug VW T5, Touareg, Porsche Cayenne Art.-Nr Sauer-Werkzeug Anleitung Nr. 454 05.06.2007 Radlager-Werkzeug VW T5, Touareg, Porsche Cayenne Art.-Nr. 614 78 900 Zur Demontage / Montage der Radnabe/Radlagereinheit. Typ: T5 ab Baujahr 2004 VA + HA, Touareg

Mehr

KAMINEINSÄTZE GAS. Architektur-Kamin Gas 40/100

KAMINEINSÄTZE GAS. Architektur-Kamin Gas 40/100 KAMINEINSÄTZE GAS ArchitekturKamin Gas 40/00 Stand: 2.0.206 Massblätter ArchitekturKamin Gas 40/00 mit Anbaurahmen 0 mm mit Anbaurahmen 0 mm Innenrahmen schwebend Rahmenvarianten und hohe Stellfüße farblich

Mehr

KAMINEINSÄTZE GAS. Architektur-Kamin Tunnel Gas 40/100

KAMINEINSÄTZE GAS. Architektur-Kamin Tunnel Gas 40/100 KAMINEINSÄTZE GAS ArchitekturKamin Tunnel Gas 40/00 Stand: 2.0.206 Massblätter ArchitekturKamin Tunnel Gas 40/00 mit Anbaurahmen 0 mm mit Anbaurahmen 0 mm Innenrahmen schwebend Rahmenvarianten und hohe

Mehr

Schlitzbuchsen Werkzeug MAN A21 Art.-Nr

Schlitzbuchsen Werkzeug MAN A21 Art.-Nr 03.03.2011/ Seite 1 von 6 / Anleitung: 255aANR Schlitzbuchsen Werkzeug MAN A21 Art.-Nr. 617 58 250 Zum fachgerechten Austausch der Schlitzbuchsen im Stabilisator der Vorderachse. Die Schlitzbuchse wird

Mehr

Niederdruck Zweigriff-Waschtisch-Armatur

Niederdruck Zweigriff-Waschtisch-Armatur Niederdruck Zweigriff-Waschtisch-rmatur ontage- und edienungsanleitung ITTE EHTEN SIE FOLGENDE DINGE VOR DER ONTGE: VORSIHT WSSERSHDEN ÖGLIH! Stellen Sie bitte vor der ontage die allgemeine Wasserzuführung

Mehr

präsentiert: Ölwanne bzw. Ölwannendichtung wechseln

präsentiert: Ölwanne bzw. Ölwannendichtung wechseln präsentiert: Ölwanne bzw. Ölwannendichtung wechseln www.e30forum.de DIY/FAQ: --===> Ölwanne bzw. Ölwannendichtung wechseln

Mehr