UMSTELLANLEITUNG. Gas- Rechaud. Gas-Wok-Chinaherde. Wand- oder freistehende Herde. Inseln- oder Zentralherde

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "UMSTELLANLEITUNG. Gas- Rechaud. Gas-Wok-Chinaherde. Wand- oder freistehende Herde. Inseln- oder Zentralherde"

Transkript

1 UMSTELLANLEITUNG Gas-Wok-Chinaherde Typen: NGWR 7 85 NGWR W1 S1 NGWR W1 S2 NGWR W2 NGWR W2 S1 NGWR W2 S2 NGWR W3 NGWR W3S2 NGWR W1 S1 NGWR W1 S2 NGWR W2 S1 Wand- oder freistehende Herde Inseln- oder Zentralherde Gas- Rechaud Typen: NGTL 6 65 SO Tischherde Z:\Nayati\ \Gasumstellung.doc

2 Seite 2

3 9. Gasumstellung Eine Gasumstellung darf nur durch einen sachkundigen oder vom Hersteller beauftragten Installateur erfolgen. 9.1 Technische Daten (gültig nur für DE / CH / AT) Das Gerät ist für den Betrieb mit Erd- und Flüssiggas vorgesehen / Bauart A1 Kategorie II 2 ELL 3 B/P Nenndruck Erdgas 20,0 mbar 18,0-25,0 mbar Flüssiggas 50,0 mbar 42,5-57,5 mbar Ausserhalb dieser Druckbereiche ist eine Inbetriebnahme des Gerätes nicht zulässig! 9.2 Technische Daten (gültig für alle EU - Länder) Das Gerät ist für den Betrieb mit Erd- und Flüssiggas vorgesehen / Bauart A1 Kategorie II 2 ELL 3 B/P Bestimmungsland Kategorie Anschlussdruck (mbar) 2. Fam. 3. Fam. Erdgase Flüssiggase AT II2H3B/P BE II2E+3+ 20/ /37 CH II2H3B/P DE II2ELL3B/P DK II2H3B/P ES II2H /37 FI II2H3B/P FR II2E+3+ 20/ /37 GB II2H /37 GR II2H /37 IE II2H /37 IT II2H /37 LU I2E 20 NL II2L3B/P NO I3B/P PT II2H /37 SE II2H3B/P Typ zulässige Anschlussdruckbereiche Wärmebelastung Gasanschlusswerte Erdgas E Erdgas H (G20) HuB 9,45 kwh/m 3 Erdgas L Erdgas LL (G 25) HuB 8,12 kwh/m 3 Vollbrand Flüssiggas (G 30) HuB 12,68 kwh/kg Verbrennungsluftbedarf Abgasmenge NGWR kw 2,96 m 3 /h 3,45 m 3 /h 2,21 kg/h 28,5 m 3 /h 32,0 m 3 /h NGWR W1 S1 38 kw 4,02 m 3 /h 4,68 m 3 /h 3,00 kg/h 38,4 m 3 /h 42,3 m 3 /h NGWR W1 S1 48 kw 5,08 m 3 /h 5,91 m 3 /h 3,78 kg/h 48,5 m 3 /h 53,5 m 3 /h NGWR W2 56 kw 5,92 m 3 /h 6,90 m 3 /h 4,42 kg/h 57,0 m 3 /h 64,0 m 3 /h NGWR W2 S1 66 kw 6,98 m 3 /h 8,13 m 3 /h 5,20 kg/h 66,7 m 3 /h 73,4 m 3 /h NGWR W2 S2 76 kw 8,04 m 3 /h 9,36 m 3 /h 5,99 kg/h 76,8 m 3 /h 84,6 m 3 /h NGWR W3 84 kw 8,88 m 3 /h 10,35 m 3 /h 6,63 kg/h 85,5 m 3 /h 96,0 m 3 /h NGWR W3S2 104 kw 10,99 m 3 /h 12,81 m 3 /h 8,21 kg/h 105,86 m 3 /h 118,86 m 3 /h NGWR W1 S1 38 kw 4,02 m 3 /h 4,68 m 3 /h 3,00 kg/h 38,4 m 3 /h 42,3 m 3 /h NGWR W1 S2 48 kw 5,08 m 3 /h 5,91 m 3 /h 3,78 kg/h 48,5 m 3 /h 53,5 m 3 /h NGWR W2 S1 66 kw 6,98 m 3 /h 8,13 m 3 /h 5,20 kg/h 66,7 m 3 /h 73,4 m 3 /h NGTL 6-65 SO 28 kw 2,96 m 3 /h 3,45 m 3 /h 2,21 kg/h 28,5 m 3 /h 32,0 m 3 /h Seite 3

4 Die Kleinbrandwärmebelastung für den Kombi-Wokbrenner beträgt 4 kw. Das ergibt folgende Durchflusswerte: Erdgas H, E (G20) 0,42 m 3 /h Erdgas L, LL (G25) 0,49 m 3 /h Flüssiggas (G30) 0,31 kg/h 9.3 Düsentabelle Gasart Druck mbar Wokbrenner Ø (mm) Suppenbrenner Vollbrand Kleinbrand Ø (mm) Ø (mm) Zündbrenner Ø (mm) Erdgas H, E G20 20; 20/25 3 x 2,35 2,35 regulierbar regulierbar Erdgas LL G x 2,60 2,60 regulierbar regulierbar Erdgas L G x 2,50 2,50 regulierbar regulierbar Flüssiggas B/P G x 1,60 1,60 1,00 0, /37 Flüssiggas B/P G x 1,40 1,40 0,90 0,20 Das Gerät wird in Vollbrandbetrieb mit Festdüsen ohne Voreinstellung betrieben. Der Wokbrenner hat keine Kleinbrandeinstellung. Er wird stufenlos von OFF-Betrieb (aus) in ON-Betrieb (ein) geregelt. Bei dem Kombi-Wokbrenner und dem Zündbrenner wird im Flüssiggasbetrieb die Kleinbrandgasmenge mit Festdüse erzielt, bei Erdgasen wird die Kleinbrandgasmenge einreguliert. 9.4 Düsenwechsel Wokbrenner Entfernen Sie die Befestigungsschraube (1). Ziehen Sie den Brenner mit dem Gasrohr (2) heraus. Entfernen Sie die Mischkammer, indem Sie diese entgegen dem Uhrzeigersinn von der Düse drehen. Drehen Sie den Druckring (4) entgegen dem Uhrzeigersinn von der Düse. Achten Sie dabei darauf, dass die Druckfeder nicht verloren geht. Schrauben Sie nun die Düse aus dem Gasverteilrohr und drehen Sie dann eine Düse gemäss Düsentabelle für die am Aufstellungsort vorhandene Gasart ein. Die Düse muss mit einem nichtaushärtenden, zugelassenen Dichtband eingedichtet werden. Bauen Sie dann den Brenner in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen und achten Sie darauf, dass der Druckring und die Druckfeder in richtiger Reihenfolge montiert werden. Beachten Sie hierzu auch die Hinweise Primärlufteinstellung. Seite 4

5 9.5 Düsenwechsel Kombi-Wokbrenner (Suppenbrenner) (Vollbranddüse) Lösen Sie die Verschraubungen (5) und (6) nehmen Sie das komplette Rohr (7) heraus. Drehen Sie die Düse (8) mit Druckring und Druckfeder aus der Mischkammer heraus. Bauen Sie eine Düse gemäss Düsentabelle für die am Aufstellungsort vorhandene Gasart ein. Die Düse muss mit einem nichtaushärtenden, zugelassenen Dichtband eingedichtet werden. Achten Sie darauf, dass der Druckring und die Druckfeder in richtiger Reihenfolge eingebaut werden. Bauen Sie danach das komplette Rohr wieder gasdicht ein. Beachten Sie die Hinweise Primärlufteinstellung unter Punkt Kleinbrandeinstellung Bei dem Kombi-Wokbrenner (Suppenbrenner) muss im Erdgasbereich die Kleinbrandwärmebelastung von 4 kw einreguliert werden. Die Düsenbohrung in der Kleinbranddüse ist ausgelegt für Flüssiggas 50 mbar und 30 mbar. Die Einregulierung auf Erdgas geschieht folgendermassen: Brenner in Kleinbrandbetrieb betreiben. Schalterknebel vom Gashahn abziehen. Mit einem kleinen Schraubendreher Kleinbranddüse (9) so einstellen, dass eine Wärmebelastung von 4 kw erreicht wird. (Drehen im Uhrzeigersinn reduziert die Wärmebelastung, drehen entgegen dem Uhrzeigersinn erhöht die Wärmebelastung). Die Einstellung der Wärmebelastung kann nach der volumetrischen Methode erfolgen, siehe Durchflusswerte. Die Einstellung der Wärmebelastung muss so sein, dass der Brenner in heissem und kaltem Zustand gut durchzündet. Bei einer Umstellung auf Flüssiggas wird die Kleinbranddüse (9) leicht gegen Anschlag gedreht. Seite 5

6 11. Zündbrennereinstellung Die Zündflamme muss im Erdgasbereich einreguliert werden. Das geschieht folgendermassen: Zündbrenner zünden, Abdeckschraube (10) mit Dichtung (11) entfernen. Mit kleinem Schraubendreher Düse (C) so einstellen, dass die Flamme den Hauptbrenner gut zündet. Drehen im Uhrzeigersinn reduziert die Gasmenge, drehen entgegen dem Uhrzeigersinn erhöht die Gasmenge. Bei Betrieb mit Flüssiggas wird die Düse (C) im Uhrzeigersinn leicht gegen Anschlag gedreht. Nach der Einregulierung Dichtung (11) und Abdeckschraube (10) wieder gasdicht anbringen. 12. Primärlufteinstellung Die Primärluft ist vom Hersteller fest eingestellt und versiegelt und darf im Normalfall nicht verändert werden. Die vom Hersteller vorgenommene Einstellung gilt für Erd- und Flüssiggas. Die Primärluftöffnungen im Mischrohr (A) sind immer verschlossen. Die Primärluftöffnung in der Nutmutter (B) an der Frontseite des Brenners ist so eingestellt, dass eine freie Öffnung von 15 mm vorhanden ist. (siehe Zeichnung). Bei einem Düsenwechsel (C) ist darauf zu achten, dass dieser Querschnitt nicht verändert wird. Gegebenenfalls ist eine Neueinstellung erforderlich, danach ist die Nutmutter (B) wieder mit Lack zu versiegeln. Bei Bedarf dürfen nur geringfügige Korrekturen vorgenommen werden. 13. Prüfungen Nach einer Umstellung müssen nachfolgende Anforderungen erfüllt sein: Düsendurchmesser und Anschlussdruck müssen mit den Angaben des Herstellers übereinstimmen. Die Dichtheit aller gasführenden Leitungen und Teile muss gegeben sein. Anzünden, Durchzünden, Überzünden muss im Vollbrand- und Kleinbrandbetrieb gewährleistet sein. Die Flammen dürfen nicht abheben und nicht an die Düsen zurückschlagen. Alle Brenner, Zünd- und Überwachungseinrichtungen müssen hinsichtlich Verschmutzung, Befestigung und Funktion überprüft sein. Die Schliesszeit der thermoelektrischen Zündsicherung darf 60 Sekunden nicht überschreiten. 14. Aufkleber Nach einer Umstellung ist entsprechend der eingestellten Gasart ein neuer Aufkleber anzubringen, aus dem eindeutig die Angaben über die neu eingestellte Gasart und den Gasdruck zu erkennen sind. Seite 6

7 PROBLEMLÖSUNGEN ACHTUNG EXPLOSIONSGEFAHR!!!! Es ist absolut verboten die Brenner sowie die darunterliegenden Schmutzauffangschubladen und deren luftdurchführenden Seitenabprallbleche mit Alufolie od. ähnlichen Materialien zu verkleiden! Dies verursacht eine absolut falsche Luftführung u. Gasverbrennung, überhitzt extrem die ganze Einheit und beeinträchtigt die richtige Funktion der Brenner! N PROBLEM URSACHE ABHILFE A Suppenbrenner 1 Die Pilotflamme zündet nicht - Pilotflammen-Gasleitung ist undicht - Pilotflammen-Gasleitung ist verstopft - Pilotflammenkopf ist verstopft - Pilotflammendüse ist verstopft - Hat die Hauptzuleitung Gas? - Ausbauen u. reinigen (ev. ersetzen) - mit feiner Stahlbürste reinigen (ev. zerlegen u. reinigen) - Pilotflammendüse (C) ersetzen 2 Brennerflamme ist gelb - Luftregulierung an der Nutmutter vornehmen - Der Brenner ist verschmutzt - Luftregulierungsöffnung sollte an der Nutmutter min. 15mm betragen - rausnehmen, zerlegen und reinigen 3 Brenner brennt nicht - Gashahn ist defekt - Kontrolle, ev. ersetzen 4 Pilotflamme brennt, aber bleibt nicht - Der Thermofühler ist verdreckt - Der Thermofühler gibt keine Millivolt oder Thermospannung ab - Der Thermofühler ist lose - Thermofühler-Magnet im Gashahn defekt - mit feiner Stahlbürste reinigen - ausbauen u. ersetzen - wieder in Position anschrauben - ausbauen und ersetzen B Wokkochstelle 1 Die Pilotflamme zündet nicht - Pilotflammengasleitung ist undicht - Pilotflammen-Gasleitung ist verstopft - Pilotflammenkopf ist verstopft - Pilotflammendüse ist verstopft - Sicherheitsarmatur ist defekt - hat die Hauptgasleitung Gas? - Ausbauen u. reinigen (ev. ersetzen) - mit feiner Stahlbürste reinigen (ev. zerlegen u. reinigen) - Pilotflammendüse (C) ersetzen - ausbauen und ersetzen 2 Brennerflamme ist gelb - Luftregulierung an der Nutmutter vornehmen - Der Brenner ist verschmutzt - Luftregulierungsöffnung sollte an der Nutmutter min. 15mm betragen - rausnehmen, zerlegen und reinigen 3 Brenner brennt nicht - Gashahn ist defekt - Kontrolle, ev. ersetzen 4 Pilotflamme brennt, aber nach dem loslassen der Sicherheitsarmatur bleibt die Flamme nicht. - Der Thermofühler ist verdreckt - Der Thermofühler gibt keine Millivolt oder Thermospannung ab - Der Thermofühler ist lose - Thermofühler-Magnet im Gashahn defekt - mit feiner Stahlbürste reinigen - ausbauen u. ersetzen - wieder in Position anschrauben - ausbauen und ersetzen Seite 7

www.strache-gasheizung.de info@strache-gasheizung.de

www.strache-gasheizung.de info@strache-gasheizung.de Bedienungs- & Installationsanweisung E-2003 AW PB-2003 AW 3000-95 AW SO-0/95 AW SO-1/95 AW Tratziger Str. 21 Telefon: 040-656 10 56 22043 Hamburg Telefax: 040-657 18 31 www.strache-gasheizung.de info@strache-gasheizung.de

Mehr

Umrüstanleitung auf Erdgas E/H und LL oder Flüssiggas P

Umrüstanleitung auf Erdgas E/H und LL oder Flüssiggas P Umrüstanleitung auf Erdgas E/H und LL oder Umrüstsatz Art.-Nr. 86 11 275 für CGB-35, CGB-K40-35 Umrüstsatz Art.-Nr. 86 11 276 für CGB-35, CGB-K40-35 Umrüstsatz Art.-Nr. 86 11 277 für CGB-50 Umrüstsatz

Mehr

Aufstellungs-, Bedienungs und Wartungsanweisungen GAS-FRITEUSEN GERÄTE MIT MECHANISCHEM VENTIL

Aufstellungs-, Bedienungs und Wartungsanweisungen GAS-FRITEUSEN GERÄTE MIT MECHANISCHEM VENTIL 049_05 04/006 Aufstellungs, Bedienungs und Wartungsanweisungen GASFRITEUSEN GERÄTE MIT MECHANISCHEM VENTIL ABC000 ABC000 ACC000 ACC000 ACC0006 ACC0007 ADC000 ADC000 AEC0007 AEC0008 INHALTVERZEICHNIS Schematische

Mehr

Gebrauchsanweisung. Gasbrenner

Gebrauchsanweisung. Gasbrenner Gasbrenner Overzicht 057.130.7 gasbrenner 20cm, butan/propan, 5 kw, ohne Flammenschutz 057.131.5 gasbrenner 30cm, butan/propan, 7 kw + Flammenschutz 057.132.3 gasbrenner 40cm, butan/propan, 13,5 kw + Flammenschutz

Mehr

arischer Installations-, Gebrauchs- und, Wartungsanweisung Hockerkocher 108.6003S

arischer Installations-, Gebrauchs- und, Wartungsanweisung Hockerkocher 108.6003S arischer Installations-, Gebrauchs- und, Wartungsanweisung Hockerkocher 108.6003S v' W Bartscher GmbH Franz-Kleine-Straße 28 Postfach 11 27 Telefon (0 52 58) 971-0 33154 Salzkotten 33154 Salzkotten Telefax

Mehr

Aufkleber mit. Gasartangabe. CITY Eco.NOx 1.24/II und 2.24/II CITY Eco.NOx 1.24/II FF und 2.24/II FF. 24x DEUTSCH

Aufkleber mit. Gasartangabe. CITY Eco.NOx 1.24/II und 2.24/II CITY Eco.NOx 1.24/II FF und 2.24/II FF. 24x DEUTSCH DEUTSCH CITY Eco.NOx./II und./ii CITY Eco.NOx./II FF und./ii FF Umbausatz auf Erdgas LL Kolli HA : Umbausatz für Gas-Wandthermen mit Schornsteinanschluss Kolli HA : Umbausatz für Gebläseunterstützte Gas-Wandthermen

Mehr

Bijou 90. No. 960-0000 F / 961-0000 N (H) / 961-0001 N (L) Ideen für die Dentaltechnik 21-7417 0409 A

Bijou 90. No. 960-0000 F / 961-0000 N (H) / 961-0001 N (L) Ideen für die Dentaltechnik 21-7417 0409 A Bijou 90 No. 960-0000 F / 961-0000 N (H) / 961-0001 N (L) 21-7417 0409 A Ideen für die Dentaltechnik Bijou 90 Nr. 960-0000 F / 961-0000 N (H) / 961-0001 N (L) DEUTSCH Sie haben soeben ein Markenprodukt

Mehr

Betriebsanleitung für Spanferkelgrill Hubertus

Betriebsanleitung für Spanferkelgrill Hubertus Betriebsanleitung für Spanferkelgrill Hubertus Gas- oder Elektroausführung KSF Grillgeräte GmbH Sparkassenstr. 1 93489 Schorndorf Germany Tel.: +49-9467-71114-0 Fax: +49-9467-71114-99 e -mail: info@ksf.info

Mehr

Umrüstanleitung auf Erdgas E (G20), Erdgas LL (G25) und Flüssiggas P (G31)

Umrüstanleitung auf Erdgas E (G20), Erdgas LL (G25) und Flüssiggas P (G31) Umrüstanleitung auf Erdgas E (G20), Erdgas LL (G25) und Flüssiggas P (G31) Gas-Brennwertkessel MGK-130 Umrüstsatz Art.-Nr. 87 51 367 von G20 auf G25 von G25 auf G20 Umrüstsatz Art.-Nr. 87 51 351 von G20/G25

Mehr

VGR / VGR-sine. Gas-Raumheizautomaten

VGR / VGR-sine. Gas-Raumheizautomaten Gas-Raumheizautomaten VGR / VGR-sine Gas-Raumheizautomaten VGR für Schornsteinanschluss....8 Produktvorstelllung... 8 Technische Daten, Maßzeichnung... 9 Gas-Raumheizautomaten VGR-sine für ußenwandanschluss....50

Mehr

/99. Reparaturanweisung. Ersatzarmaturen G114 bis G324 - E und L BM %LWWHDXIEHZDKUHQ

/99. Reparaturanweisung. Ersatzarmaturen G114 bis G324 - E und L BM %LWWHDXIEHZDKUHQ 6300 696 09/99 Reparaturanweisung Ersatzarmaturen G4 bis G34 - E und L BM 76-04 Junkers CE 43 I Honeywell VR 4905 %LWWHDXIEHZDKUHQ Inhaltsverzeichnis Allgemeines......................... 3 Ausbau der alten

Mehr

Bijou 90. No. 960-0000 F / 961-0000 N (H) / 961-0001 N (L)

Bijou 90. No. 960-0000 F / 961-0000 N (H) / 961-0001 N (L) Bijou 90 No. 960-0000 F / 961-0000 N (H) / 961-0001 N (L) Bedienungsanleitung Instruction manuel Manuel de service Modo d impiego Instrucciones para el servicio Handleiding Renfert GmbH Industriegebiet

Mehr

Doro PhoneEasy 331ph

Doro PhoneEasy 331ph Doro PhoneEasy 331ph 1 2 6 3 4 5 Deutsch 1 Rufanzeige 2 Höreraufhängung 3 Wahlwiederholung 4 Lautstärke 5 R-Taste/Programmierung 6 Direktwahl Dieses Telefon ist für den Betrieb an einem analogen Telefonanschluss

Mehr

Montageanleitung für die Fachkraft VITODENS 200. Vitodens 200 Typ WB2 Gas Brennwertkessel als Wandgerät. Erdgas und Flüssiggas Ausführung

Montageanleitung für die Fachkraft VITODENS 200. Vitodens 200 Typ WB2 Gas Brennwertkessel als Wandgerät. Erdgas und Flüssiggas Ausführung Montageanleitung für die Fachkraft Vitodens 200 Typ WB2 Gas Brennwertkessel als Wandgerät Erdgas und Flüssiggas Ausführung VITODENS 200 5/2002 Sicherheitshinweise Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise

Mehr

Dämpfungstechnik für Brandschutz-Schiebetüren und -tore Radialdämpfer LD. Radialdämpfer LD 50 Grundgerät mit Seilscheibe. Maße LD 50 Grundgerät

Dämpfungstechnik für Brandschutz-Schiebetüren und -tore Radialdämpfer LD. Radialdämpfer LD 50 Grundgerät mit Seilscheibe. Maße LD 50 Grundgerät 50 Grundgerät mit Seilscheibe mit oder ohne Befestigungszubehör Das Grundgerät des Radialdämpfers LD 50 ist für Dämpfung mit Seil ausgelegt. Die Standard-Seilscheibe hat einen Durchmesser von 45 (40) mm.

Mehr

INDITHERM. Gasbrenner für Niedertemperaturanwendungen

INDITHERM. Gasbrenner für Niedertemperaturanwendungen INDITHERM Gasbrenner für Niedertemperaturanwendungen 1-2.3-1 Großer Regelbereich für eine maximale Flexibilität im Betrieb. Feuerungsleistungen bis 1800 kw. Entworfen für Anwendungen der indirekten Beheizung.

Mehr

LAPTOP der tragbare Gasgrill

LAPTOP der tragbare Gasgrill HANDBUCH Model: Laptop Grill 2727 PIN-Nr: 87BO55 LAPTOP der tragbare Gasgrill Anleitung für den Betrieb mit einer Gasflasche Ihre neuer Laptop Grill kann sowohl mit einer Gasflasche als auch mit einer

Mehr

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number)

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number) a = alphanumerisch; n = numerisch 4 4 4670 IBAN AD (Andorra) AD 000 200 200 0 000 4 4 4 67 0 ; n 2n 4 4670 IBAN AT (Österreich) AT6 04 002 47 20 4 467 0 ; n ; n 0 467 IBAN BE (Belgien) BE 6 0 074 704 24

Mehr

Montageanleitung Zahnriemenspannrolle 979680 (979413/900019) Audi 2,5L V6 TDI für den A4, A6, A8 nur für Einspritzpumpe Stand: 18.02.

Montageanleitung Zahnriemenspannrolle 979680 (979413/900019) Audi 2,5L V6 TDI für den A4, A6, A8 nur für Einspritzpumpe Stand: 18.02. Entfernung des Zahnriemens 1. Motor und Spannrolle müssen beide vor der Installation auf Umgebungstemperatur abgekühlt sein, damit eine ordnungsgemäße Einstellung der Riemenspannung gewährleistet wird.

Mehr

Montageanleitung für die Fachkraft VITODENS 100. Vitodens 100 Typ WB1 Gas Brennwertkessel als Wandgerät. Erdgas und Flüssiggas Ausführung

Montageanleitung für die Fachkraft VITODENS 100. Vitodens 100 Typ WB1 Gas Brennwertkessel als Wandgerät. Erdgas und Flüssiggas Ausführung Montageanleitung für die Fachkraft Vitodens 100 Typ WB1 Gas Brennwertkessel als Wandgerät Erdgas und Flüssiggas Ausführung VITODENS 100 10/2002 Sicherheitshinweise Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise

Mehr

Montageanleitung Umrüstung auf Flüssiggas P

Montageanleitung Umrüstung auf Flüssiggas P Montageanleitung Umrüstung auf Flüssiggas P Gas-Brennwertkessel MGK Umrüstsatz Art.-Nr. 87 51 293 für MGK-170 Umrüstsatz Art.-Nr. 87 51 295 für MGK-210 Umrüstsatz Art.-Nr. 87 51 296 für MGK-250 Umrüstsatz

Mehr

Rückströmsicherung. Installationsanleitung. Installationsanleitung. Für den Fachhandwerker. DE, AT, BEde, CHde. Luft-/Abgassystem

Rückströmsicherung. Installationsanleitung. Installationsanleitung. Für den Fachhandwerker. DE, AT, BEde, CHde. Luft-/Abgassystem Installationsanleitung Für den Fachhandwerker Installationsanleitung Rückströmsicherung Luft-/Abgassystem Herausgeber/Hersteller Vaillant GmbH Berghauser Str. 40 D-42859 Remscheid Telefon 021 91 18 0 Telefax

Mehr

Gebrauchs- und Aufbauanleitung. BBQ Gasgrill. Modell: CB4-S001-C

Gebrauchs- und Aufbauanleitung. BBQ Gasgrill. Modell: CB4-S001-C Gebrauchs- und Aufbauanleitung BBQ Gasgrill Modell: CB4-S001-C * Lesen Sie bitte diese Gebrauchanweisung vor der Inbetriebnahme u. Montage. * Grill nur für den Gebrauch im Freien bestimmt. * Einige Teile

Mehr

SKL-S-GTI. Umbauanleitung. Warmlufterzeuger SKL-S-GTI DUNGS GB-LEPZ 055 D01 S42 (CE-0085AQ0847) mit SCHRAG atmosphärischem Erdgas-Brenner

SKL-S-GTI. Umbauanleitung. Warmlufterzeuger SKL-S-GTI DUNGS GB-LEPZ 055 D01 S42 (CE-0085AQ0847) mit SCHRAG atmosphärischem Erdgas-Brenner SKL-S-GTI Umbauanleitung Warmlufterzeuger SKL-S-GTI mit SCHRAG atmosphärischem Erdgas-Brenner Ersetzt wird die Gasarmatur DUNGS BM 762 (CE-0085AO 0334) durch die neue Gasarmatur: DUNGS GB-LEPZ 055 D01

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG SENKRECHTE GRILLOFENMODELLE (ELEKTRISCH UND MIT GAS)

BEDIENUNGSANLEITUNG SENKRECHTE GRILLOFENMODELLE (ELEKTRISCH UND MIT GAS) BEDIENUNGSANLEITUNG SENKRECHTE GRILLOFENMODELLE (ELEKTRISCH UND MIT GAS) 2 INHALTSVERZEICHNIS Kapitel 1... Kapitel 2... Kapitel 3... Kapitel 4... Kapitel 5... Kapitel 6... Anhang A... Anhang B... Beschreibung

Mehr

*EP001308563A2* EP 1 308 563 A2 (19) (11) EP 1 308 563 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 07.05.2003 Patentblatt 2003/19

*EP001308563A2* EP 1 308 563 A2 (19) (11) EP 1 308 563 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 07.05.2003 Patentblatt 2003/19 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets *EP00130863A2* (11) EP 1 308 63 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 07.0.2003 Patentblatt 2003/19

Mehr

Einbauanleitung. Zahlenkombinationsschloss 7800. 1 Merkmale

Einbauanleitung. Zahlenkombinationsschloss 7800. 1 Merkmale Einbauanleitung Zahlenkombinationsschloss 7800 1 Merkmale Das Zahlenkombinationsschloss 7800 ist ein abtastgeschütztes 3-Scheiben-Kombinationsschloss und ist sehr einfach zu montieren. Das Schloss hat

Mehr

Wartung der Gasanlage eines Kühlschrankes

Wartung der Gasanlage eines Kühlschrankes Wartung der Gasanlage eines Kühlschrankes Eine Anleitung zur Wartung und Reinigung der Gasanlage eines Absorberkühlschrankes. Die Bilder stammen von einem Electrolux/Dometic RM 6401 L. Da das Funktionsprinzip

Mehr

EP 1 048 911 A1 (19) (11) EP 1 048 911 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 02.11.2000 Patentblatt 2000/44

EP 1 048 911 A1 (19) (11) EP 1 048 911 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 02.11.2000 Patentblatt 2000/44 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets (11) EP 1 048 911 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 02.11.2000 Patentblatt 2000/44 (51) Int.

Mehr

PROCON GWB. GAS-BRENNWERTKESSEL KESSELLEISTUNG 15 75 kw

PROCON GWB. GAS-BRENNWERTKESSEL KESSELLEISTUNG 15 75 kw PROCON GWB GAS-BRENNWERTKESSEL KESSELLEISTUNG 15 75 kw Gas-Brennwertkessel wandhängend 25 100% modulierender Vormisch-Strahlungsbrenner Hochleistungs-Wärmetauscher aus Edelstahl Speicherladefunktion mit

Mehr

(51) Int Cl.: B23K 10/00 (2006.01) B23K 26/38 (2006.01) B23K 26/14 (2006.01) F23D 14/54 (2006.01) H05H 1/34 (2006.01) (72) Erfinder: Czaban, Marco

(51) Int Cl.: B23K 10/00 (2006.01) B23K 26/38 (2006.01) B23K 26/14 (2006.01) F23D 14/54 (2006.01) H05H 1/34 (2006.01) (72) Erfinder: Czaban, Marco (19) (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 2 179 814 A1 (43) Veröffentlichungstag: 28.04.2010 Patentblatt 2010/17 (21) Anmeldenummer: 0901242.8 (1) Int Cl.: B23K 10/00 (2006.01) B23K 26/38 (2006.01)

Mehr

Power Transmission Group Automotive Aftermarket www.contitech.de

Power Transmission Group Automotive Aftermarket www.contitech.de Dieser Motor ist in verschiedenen Fahrzeugen und Varianten in großen Stückzahlen verbaut und ist bei der Einstellung der Spannrolle für den Monteur nicht ohne Risiko. Wir geben hier eine nach unserer Vorstellung

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS NUMMER KAPITEL SEITENZAHL 1. HEIßLUFTGEBLÄSE MIT RADIALLUFTSTROMGEBLÄSE MOBILE HEIßLUFTGEBLÄSE ZUM HEIZEN UND TROCKNEN...

INHALTSVERZEICHNIS NUMMER KAPITEL SEITENZAHL 1. HEIßLUFTGEBLÄSE MIT RADIALLUFTSTROMGEBLÄSE MOBILE HEIßLUFTGEBLÄSE ZUM HEIZEN UND TROCKNEN... Margeritenstr. 16 91074 Herzogenaurach Tel: 09132/7416-0 Fax:09132/7416-29 INHALTSVERZEICHNIS NUMMER KAPITEL SEITENZAHL 1. HEIßLUFTGEBLÄSE MIT RADIALLUFTSTROMGEBLÄSE MOBILE HEIßLUFTGEBLÄSE ZUM HEIZEN UND

Mehr

EP 1 998 113 A2 (19) (11) EP 1 998 113 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (51) Int Cl.: F23D 14/56 (2006.01) F23D 14/58 (2006.

EP 1 998 113 A2 (19) (11) EP 1 998 113 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (51) Int Cl.: F23D 14/56 (2006.01) F23D 14/58 (2006. (19) (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 1 998 113 A2 (43) Veröffentlichungstag: 03.12.2008 Patentblatt 2008/49 (1) Int Cl.: F23D 14/6 (2006.01) F23D 14/8 (2006.01) (21) Anmeldenummer: 08104138.6

Mehr

Strompreise 2011 Fakten und Zusammenhänge Kurt Rohrbach, Präsident VSE. VSE-Medienkonferenz, Hotel Bern, 26. August 2010

Strompreise 2011 Fakten und Zusammenhänge Kurt Rohrbach, Präsident VSE. VSE-Medienkonferenz, Hotel Bern, 26. August 2010 Strompreise 2011 Fakten und Zusammenhänge Kurt Rohrbach, Präsident VSE VSE-Medienkonferenz, Hotel Bern, 26. August 2010 Inhalt Strompreise im Quervergleich Zusammensetzung Strompreis Einflussfaktoren Fazit

Mehr

MÖBELTRESOR DIGITAL 42 L

MÖBELTRESOR DIGITAL 42 L Version: N1 MÖBELTRESOR DIGITAL 42 L MTD 42 ARTIKEL-NR. 20952 LESEN SIE DIE BEDIENUNGSANLEITUNG UND DIE SICHERHEITSHINWEISE VOR DER ERSTEN VERWENDUNG GRÜNDLICH DURCH! DEMA-VERTRIEBS GMBH IM TOBEL 4 74547

Mehr

*EP001201606A1* EP 1 201 606 A1 (19) (11) EP 1 201 606 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 02.05.2002 Patentblatt 2002/18

*EP001201606A1* EP 1 201 606 A1 (19) (11) EP 1 201 606 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 02.05.2002 Patentblatt 2002/18 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets *EP001201606A1* (11) EP 1 201 606 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 02.05.2002 Patentblatt 2002/18

Mehr

Bescheinigung für Umsatzsteuerzwecke über die Versendung ins übrige Gemeinschaftsgebiet (gemäß 17a Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 Buchstabe b UStDV)

Bescheinigung für Umsatzsteuerzwecke über die Versendung ins übrige Gemeinschaftsgebiet (gemäß 17a Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 Buchstabe b UStDV) DHL Express Germany GmbH Heinrich-Brüning-Str. 5 53113 Bonn Datum Oct 25, 2013 Bescheinigung für Umsatzsteuerzwecke über die Versendung ins übrige Gemeinschaftsgebiet (gemäß 17a Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 Buchstabe

Mehr

TEPZZ 8Z_7Z A_T EP 2 801 703 A1 (19) (11) EP 2 801 703 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 12.11.2014 Patentblatt 2014/46

TEPZZ 8Z_7Z A_T EP 2 801 703 A1 (19) (11) EP 2 801 703 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 12.11.2014 Patentblatt 2014/46 (19) TEPZZ 8Z_7Z A_T (11) EP 2 801 703 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 12.11.14 Patentblatt 14/46 (1) Int Cl.: F01D 11/04 (06.01) (21) Anmeldenummer: 131669.8 (22) Anmeldetag:

Mehr

EP 1 977 674 A2 (19) (11) EP 1 977 674 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 08.10.2008 Patentblatt 2008/41

EP 1 977 674 A2 (19) (11) EP 1 977 674 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 08.10.2008 Patentblatt 2008/41 (19) (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 1 977 674 A2 (43) Veröffentlichungstag: 08.10.2008 Patentblatt 2008/41 (1) Int Cl.: A47L 2/00 (2006.01) (21) Anmeldenummer: 0800406.7 (22) Anmeldetag: 22.03.2008

Mehr

EP 2 264 414 A1 (19) (11) EP 2 264 414 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 22.12.2010 Patentblatt 2010/51

EP 2 264 414 A1 (19) (11) EP 2 264 414 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 22.12.2010 Patentblatt 2010/51 (19) (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 2 264 414 A1 (43) Veröffentlichungstag: 22.12.2010 Patentblatt 2010/51 (51) Int Cl.: G01J 1/04 (2006.01) G01J 1/42 (2006.01) (21) Anmeldenummer: 09007968.2

Mehr

*EP001107410A2* EP 1 107 410 A2 (19) (11) EP 1 107 410 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 13.06.2001 Patentblatt 2001/24

*EP001107410A2* EP 1 107 410 A2 (19) (11) EP 1 107 410 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 13.06.2001 Patentblatt 2001/24 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets *EP001107410A2* (11) EP 1 107 410 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 13.06.2001 Patentblatt 2001/24

Mehr

PALUX Topline Thermik

PALUX Topline Thermik Ersatzteilkatalog Spare parts list PALUX Topline Thermik Topline Gasherd Topline Twin-Go Gasherd Dieser Ersatzteilkatalog ist gültig für Gasherde (3,5/5,6 kw) ab Baujahr 199 für Topline und Twin-Go Gasherde

Mehr

Wartung der Gasanlage eines Kühlschrankes

Wartung der Gasanlage eines Kühlschrankes Wartung der Gasanlage eines Kühlschrankes Eine Anleitung zur Wartung und Reinigung der Gasanlage eines Absorberkühlschrankes. Die Bilder stammen von einem Electrolux/Dometic RM 6401 L. Da das Funktionsprinzip

Mehr

Zeichen setzen für die Zukunft. Die digitale Monteurhilfe testo 550 ideal für alle Messaufgaben an Kälteanlagen und Wärmepumpen

Zeichen setzen für die Zukunft. Die digitale Monteurhilfe testo 550 ideal für alle Messaufgaben an Kälteanlagen und Wärmepumpen Zeichen setzen für die Zukunft Die digitale Monteurhilfe testo 550 ideal für alle Messaufgaben an Kälteanlagen und Wärmepumpen Die neue, digitale Monteurhilfe testo 550 bietet ein unschlagbares Preis-Leistungs-

Mehr

Rollo für Fenster RF3/1

Rollo für Fenster RF3/1 Rollo für Fenster RF/ Montage- und Bedienungsanleitung Zur Montage ausschließlich Edelstahlschrauben verwenden! Position des Rollos ermitteln - Position am Fensterblendrahmen ausmessen Führungsschienen

Mehr

Vergaser reinigen und einstellen Eine der häufigsten Ursachen für nicht anspringen oder schlechten Motorlauf bzw. Leistungsentwicklung bei

Vergaser reinigen und einstellen Eine der häufigsten Ursachen für nicht anspringen oder schlechten Motorlauf bzw. Leistungsentwicklung bei Vergaser reinigen und einstellen Eine der häufigsten Ursachen für nicht anspringen oder schlechten Motorlauf bzw. Leistungsentwicklung bei Zweitaktern ist ein verschmutzter Vergaser. Viele unerfahrene

Mehr

*EP001258445A1* EP 1 258 445 A1 (19) (11) EP 1 258 445 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 20.11.2002 Patentblatt 2002/47

*EP001258445A1* EP 1 258 445 A1 (19) (11) EP 1 258 445 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 20.11.2002 Patentblatt 2002/47 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets *EP001258445A1* (11) EP 1 258 445 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 20.11.2002 Patentblatt 2002/47

Mehr

Handhabungshinweis EWIVA Hängeschrank 04/2011

Handhabungshinweis EWIVA Hängeschrank 04/2011 04/2011 Fronthalter Liftarm Synchronstange Dämpfer Synchronstangenaufnahme Kraftpaket Seitenteil Gehäuseabdeckung Kulisse Problem Mögliche Ursache Mögliche Lösung (Kurzfassung) Ausführlich 1. Front steht

Mehr

Energie- und Regelungstechnik Bahnhofstasse 17. Beratung - Projektierung - Ausführung - Reparaturen Tel/Fax 081 416 28 80

Energie- und Regelungstechnik Bahnhofstasse 17. Beratung - Projektierung - Ausführung - Reparaturen Tel/Fax 081 416 28 80 BRÜCKMANN ELEKTRONIK Energie- und Regelungstechnik Bahnhofstasse 17 Alternative Stromversorgungen CH-7260 Davos Dorf Beratung - Projektierung - Ausführung - Reparaturen Tel/Fax 081 416 28 80 Elektronik-Entwicklungen

Mehr

(51) Int Cl. 7 : G06K 7/00, G06K 13/08. (72) Erfinder: Baitz, Günter 13629 Berlin (DE) Kamin, Hartmut 10585 Berlin (DE)

(51) Int Cl. 7 : G06K 7/00, G06K 13/08. (72) Erfinder: Baitz, Günter 13629 Berlin (DE) Kamin, Hartmut 10585 Berlin (DE) (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets *EP001347405A1* (11) EP 1 347 405 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 24.09.2003 Patentblatt 2003/39

Mehr

Installationsanweisungen (Für Händler oder Installateur)

Installationsanweisungen (Für Händler oder Installateur) 9701R870HH9001 LOSSNAY Für den Heimgebrauch TYP Installationsanweisungen (Für Händler oder Installateur) Vor der Installation des Lossnay-Lüfters, bitte die vorliegenden Anweisungen durchlesen. Die Installationsarbeiten

Mehr

Gasdruckregelgerät R 133

Gasdruckregelgerät R 133 REGELN Gasdruckregelgerät R 133 Merkmale: Federbelastetes Gasdruckregelgerät bereich Pu: 0.1... 5 bar bereich Pd: 8... 420 mbar Sicherheitsabsperrventil (SAV) Mit integriertem SBV oder Sicherheitsmembrane

Mehr

Terrassenheizstrahler Sicherheitshinweise 2-3. Bauteilliste 4. Montage Terrassenheizstrahler 5. Betriebsanleitung 6. Leckagetest 7

Terrassenheizstrahler Sicherheitshinweise 2-3. Bauteilliste 4. Montage Terrassenheizstrahler 5. Betriebsanleitung 6. Leckagetest 7 INHALT Terrassenheizstrahler Sicherheitshinweise 2-3 Bauteilliste 4 Montage Terrassenheizstrahler 5 Betriebsanleitung 6 Leckagetest 7 Zu verwendendes Gas 7 Anschliessen einer Gasflasche 8 Wichtige Sicherheitshinweise

Mehr

WARMWASSER-GEYSER SEITE. WARMWASSER-GEYSER Bestellübersicht 494. Warmwasser-Geyser (kamingebunden) MAG 9/2 XZ 496

WARMWASSER-GEYSER SEITE. WARMWASSER-GEYSER Bestellübersicht 494. Warmwasser-Geyser (kamingebunden) MAG 9/2 XZ 496 WARMWAER-GEYER EITE WARMWAER-GEYER Bestellübersicht 44 Warmwasser-Geyser (kamingebunden) MAG /2 XZ 46 Warmwasser-Geyser (kamingebunden) MAG 1/2 XZ, 24/2 XZ 46 Warmwasser-Geyser (kamingebunden) 47 MAG 1/2

Mehr

VeloSolex - Hilfestellung bei Problemen mit der Zündung

VeloSolex - Hilfestellung bei Problemen mit der Zündung http:// VeloSolex - Hilfestellung bei Problemen mit der Zündung Die Velosolex hat eine klassische Magnetzündung mit Zündspule, Unterbrecherkontakt (U) und Kondensator (K). Die Zündspule hat eine Primärwicklung

Mehr

EP 1 806 277 A1 (19) (11) EP 1 806 277 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 11.07.2007 Patentblatt 2007/28

EP 1 806 277 A1 (19) (11) EP 1 806 277 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 11.07.2007 Patentblatt 2007/28 (19) (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 1 806 277 A1 (43) Veröffentlichungstag: 11.07.2007 Patentblatt 2007/28 (21) Anmeldenummer: 06003966.6 (1) Int Cl.: B63H 1/14 (2006.01) B63H 1/26 (2006.01)

Mehr

Universal Anleitung: Gas & CO2 Pistolenmagazine abdichten

Universal Anleitung: Gas & CO2 Pistolenmagazine abdichten Universal Anleitung: Gas & CO2 Pistolenmagazine abdichten Gliederung 1. Wichtige, einführende Hinweise 2. Wann und wo ist mein Magazin undicht? 3. Gas Pistolen Magazine Abdichten 4. CO2 Pistolen Magazine

Mehr

Bedienungsanleitung. Drehmomentschlüssel. alle Typen. S A L T U S - W E R K Max Forst GmbH Schabergerstr. 49-53 42659 Solingen

Bedienungsanleitung. Drehmomentschlüssel. alle Typen. S A L T U S - W E R K Max Forst GmbH Schabergerstr. 49-53 42659 Solingen Bedienungsanleitung für Drehmomentschlüssel DC alle Typen S A L T U S - W E R K Max Forst GmbH Schabergerstr. 49-53 42659 Solingen Abteilung Technik Seite 1 16.01.2008 1. Beschreibung Durch die geringe

Mehr

Der Bellman Visit 868 Armbandempfänger, BE1560 und das Bellman Visit Ladegerät des Armbandempfängers

Der Bellman Visit 868 Armbandempfänger, BE1560 und das Bellman Visit Ladegerät des Armbandempfängers 2 Der Bellman Visit 868 Armbandempfänger, BE1560 und das Bellman Visit Ladegerät des Armbandempfängers Einleitung Vielen Dank, dass Sie sich für Produkte von Bellman & Symfon entschieden haben. Das Bellman

Mehr

EDIZINISCHER SAUERSTOFF. Anleitung zur Verwendung von MEDIZINISCHEM SAUERSTOFF. in Druckflaschen

EDIZINISCHER SAUERSTOFF. Anleitung zur Verwendung von MEDIZINISCHEM SAUERSTOFF. in Druckflaschen EDIZINISCHER SAUERSTOFF Anleitung zur Verwendung von MEDIZINISCHEM SAUERSTOFF in Druckflaschen ESCHREIBUNG Druckminderer Inhaltsmanometer Flaschenventil Durchflussregler Handanschluss Befeuchterglas Sauerstoff-Flasche

Mehr

Bei folgenden Beanstandungen kommt es zu einem unberechtigten Getriebeaustausch:

Bei folgenden Beanstandungen kommt es zu einem unberechtigten Getriebeaustausch: Betrifft: Automatikgetriebe AR 25/35 Fahrzeuge: Omega/Carlton, Senator-B Befund: Wiederholt werden komplette automatische Getriebe AR 25/35 wegen Beanstandungen, die durch Instandsetzung behoben werden

Mehr

Gebrauchsanweisung. Paella-Gas-Brenner

Gebrauchsanweisung. Paella-Gas-Brenner D/A/CH Gebrauchsanweisung Paella-Gas-Brenner A153140 A153160 LESEN SIE DIESE ANWEISUNGEN BEVOR SIE DAS GERÄT IN BETRIEB NEHMEN! GEBRAUCHS-UND INSTANDHALTUNGSANWEISUNGEN: - Bei Verwendung muss das Gerät

Mehr

EP 2 025 352 A1 (19) (11) EP 2 025 352 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 18.02.2009 Patentblatt 2009/08

EP 2 025 352 A1 (19) (11) EP 2 025 352 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 18.02.2009 Patentblatt 2009/08 (19) (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 2 025 352 A1 (43) Veröffentlichungstag: 18.02.2009 Patentblatt 2009/08 (51) Int Cl.: A61L 12/08 (2006.01) A61L 12/12 (2006.01) (21) Anmeldenummer: 07114144.4

Mehr

(51) Int Cl. 7 : G09F 21/12. (72) Erfinder: Schimanz, Gerhard

(51) Int Cl. 7 : G09F 21/12. (72) Erfinder: Schimanz, Gerhard (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets *EP001411488A1* (11) EP 1 411 488 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 21.04.2004 Patentblatt 2004/17

Mehr

S A L T U S - W E R K

S A L T U S - W E R K Bedienungsanleitung für Drehmomentschlüssel DSG Alle Typen S A L T U S - W E R K Max Forst GmbH Schabergerstr. 49-53 42659 Solingen 1 1. Beschreibung Robustes Stahlgehäuse schützt alle empfindlichen Innenteile.

Mehr

(51) Int Cl.: A24B 15/24 (2006.01) (54) Verfahren zur Behandlung von Tabakblättern und Tabakblätter sowie deren Verwendung

(51) Int Cl.: A24B 15/24 (2006.01) (54) Verfahren zur Behandlung von Tabakblättern und Tabakblätter sowie deren Verwendung (19) (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 1 980 163 A1 (43) Veröffentlichungstag: 1.10.2008 Patentblatt 2008/42 (1) Int Cl.: A24B 1/24 (2006.01) (21) Anmeldenummer: 07007342.4 (22) Anmeldetag: 10.04.2007

Mehr

Kapitel 1. Gas-Heizeinsätze aus Gusseisen. Sophia H114 V/H214 V H104 M/H204 M. Gas-Heizeinsatz Sophia H114 V

Kapitel 1. Gas-Heizeinsätze aus Gusseisen. Sophia H114 V/H214 V H104 M/H204 M. Gas-Heizeinsatz Sophia H114 V Gas-Heizeinsatz Sophia H4 V Kapitel Gas-Heizeinsätze aus Gusseisen Sophia H4 V/H24 V H04 M/H204 M 7,0 kw, 9,0 kw 7,0 kw, 9,5 kw S. 003 S. 004. S. 006 S. 007 Katalog Teil 6 Heiz- und Kamineinsätze, Kaminöfen

Mehr

ANHANG I VERZEICHNIS DER BEZEICHNUNGEN, DARREICHUNGSFORM, STÄRKE DES ARZNEIMITTELS, ART DER ANWENDUNG, DER ANTRAGSTELLER IN DEN MITGLIEDSTAATEN

ANHANG I VERZEICHNIS DER BEZEICHNUNGEN, DARREICHUNGSFORM, STÄRKE DES ARZNEIMITTELS, ART DER ANWENDUNG, DER ANTRAGSTELLER IN DEN MITGLIEDSTAATEN ANHANG I VERZEICHNIS DER BEZEICHNUNGEN, DARREICHUNGSFORM, STÄRKE DES ARZNEIMITTELS, ART DER ANWENDUNG, DER ANTRAGSTELLER IN DEN MITGLIEDSTAATEN 1 AT - Österreich Flutiform 50 Mikrogramm/5 Mikrogramm pro

Mehr

VIESMANN VITODENS 222-F

VIESMANN VITODENS 222-F VISMNN VITONS 222- atenblatt est.-nr. und Preise: siehe Preisliste VITONS 222- Typ 2T as-rennwert-kompaktgerät, 3,2 bis 35, kw, für rd- und lüssiggas VITONS 222- Typ 2S as-rennwert-kompaktgerät, 3,2 bis

Mehr

EP 1 750 416 A1 (19) (11) EP 1 750 416 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 07.02.2007 Patentblatt 2007/06

EP 1 750 416 A1 (19) (11) EP 1 750 416 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 07.02.2007 Patentblatt 2007/06 (19) (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 1 750 416 A1 (43) Veröffentlichungstag: 07.02.2007 Patentblatt 2007/06 (51) Int Cl.: H04L 29/12 (2006.01) (21) Anmeldenummer: 05016706.3 (22) Anmeldetag: 01.08.2005

Mehr

EP 1 715 404 A1 (19) (11) EP 1 715 404 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 25.10.2006 Patentblatt 2006/43

EP 1 715 404 A1 (19) (11) EP 1 715 404 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 25.10.2006 Patentblatt 2006/43 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 1 715 404 A1 (43) Veröffentlichungstag: 25.10.2006 Patentblatt 2006/43 (51) Int Cl.:

Mehr

Fiat Punto 188 Zündkerzen wechseln

Fiat Punto 188 Zündkerzen wechseln Fiat Punto 188 Zündkerzen wechseln Zündkerzen aus- und einbauen/prüfen Benzinmotor Erforderliches Spezialwerkzeug: Zündkerzenschlüssel, Schlüsselweite 16 mm, beispielsweise HAZET 4762-1. Erforderliche

Mehr

(51) Int Cl.: B23K 26/28 (2014.01) B23K 26/32 (2014.01) B23K 26/30 (2014.01) B23K 33/00 (2006.01)

(51) Int Cl.: B23K 26/28 (2014.01) B23K 26/32 (2014.01) B23K 26/30 (2014.01) B23K 33/00 (2006.01) (19) TEPZZ 87_Z ZA_T (11) EP 2 871 0 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 13.0.1 Patentblatt 1/ (21) Anmeldenummer: 13192326.0 (1) Int Cl.: B23K 26/28 (14.01) B23K 26/32 (14.01)

Mehr

PHÖNIX GAS PYRAMIDE. Bedienungsanleitung

PHÖNIX GAS PYRAMIDE. Bedienungsanleitung PHÖNIX GAS PYRAMIE Bedienungsanleitung INEX 1 Sicherheitshinweise 3 2 Stand und Lage der Phönix 5 3 Gasbedarf / Gasanforderung 5 4 ichtheitsprüfung 6 5 Betrieb und Lagerung 6 6 Reinigung und Pflege. 7

Mehr

TECHNISCHE DATEN SEITE WARMWASSER-GEYSER MAG XI 784 MAG XZ 784. directpowermag GXI 787. MAG Turbo 790

TECHNISCHE DATEN SEITE WARMWASSER-GEYSER MAG XI 784 MAG XZ 784. directpowermag GXI 787. MAG Turbo 790 TECHNISCHE DATEN SEITE WARMWASSER-GEYSER MAG XI 784 MAG XZ 784 directpowermag GXI 787 MAG Turbo 70 783 Besondere Merkmale Gas-Durchlauferhitzer für Kaminanschluss Modulierend geregelte Leistung OPTI-MOD-Funktion

Mehr

TERRASSENHEIZSTRAHLER

TERRASSENHEIZSTRAHLER TERRASSENHEIZSTRAHLER Bedienungsanleitung HMXD-A HMXD-B HMXD-D HMXD-S - Zertifiziert nach international anerkannten Standards. - Infrarot-Heizstrahler für Außenbereiche. - Variables Gasregelventil mit

Mehr

BENUTZERHANDBUCH. Gelenkarmmarkise. Sunset, Suncare, Sunshine, Sunpower

BENUTZERHANDBUCH. Gelenkarmmarkise. Sunset, Suncare, Sunshine, Sunpower BENUTZERHANDBUCH Gelenkarmmarkise Sunset, Suncare, Sunshine, Sunpower Wichtige Sicherheitsvorkehrungen WARNHINWEIS: ES IST WICHTIG FÜR IHRE PERSÖNLICHE SICHERHEIT, DIESEN ANWEISUNGEN FOLGE ZU LEISTEN.

Mehr

6.2 GröSSe 1. 6.2.1 Außenzahnradpumpe

6.2 GröSSe 1. 6.2.1 Außenzahnradpumpe 6.2 rösse 1 Inhalt PE101 estellschlüssel 6.2.1 ußenzahnradpumpe Technische Informationen 6.2.2 Kenngrößen 6.2.3 Hydraulikflüssigkeiten 6.2.4 Viskostiätsbereich 6.2.5 Temperaturbereich 6.2.6 Dichtungen

Mehr

Maß-, Montage- und Pflegeanleitung für Insektenschutzgewebe Spannrahmen SP 1/3 (für Kunststofffenster mit starrer Winkellaschenmontage)

Maß-, Montage- und Pflegeanleitung für Insektenschutzgewebe Spannrahmen SP 1/3 (für Kunststofffenster mit starrer Winkellaschenmontage) Maß-, Montage- und Pflegeanleitung für Insektenschutzgewebe Spannrahmen SP 1/3 (für Kunststofffenster mit starrer Winkellaschenmontage) Inhalt 1. Vorbemerkung 2 2. Maßanleitung 4 3. Montageanleitung 5

Mehr

Winware Zahlungsverkehr mit Lieferanten

Winware Zahlungsverkehr mit Lieferanten Winware Zahlungsverkehr mit Lieferanten Inhalt Oranger Einzahlungsschein (TA 826)... 2 Oranger Einzahlungsschein mit indirekt Begünstigter (TA 826)... 3 IPI/IBAN- Beleg (TA 836)... 4 Zahlungen an die Übrigen

Mehr

Verbrennungsmotoren Infoblatt

Verbrennungsmotoren Infoblatt 1 Fertig! Fertig! 2.2 Reinigen des Luftfilters Entfernen Sie den Luftfilter und reinigen Sie ihn mit Ihrem Kraftstoff, wenn er verschmutzt ist. Sprühen Sie den Kraftstoff von der sauberen Seite aus durch

Mehr

Fernwärmeversorgung Anschlussvorschriften 2013

Fernwärmeversorgung Anschlussvorschriften 2013 VfA Verein für Abfallentsorgung Langäulistrasse 24, 9470 Buchs Tel. 081 750 64 00 Fax 081 750 64 05 / e-mail: info@vfa-buchs.ch www.vfa-buchs.ch 15.04.2013 Fernwärmeversorgung Anschlussvorschriften 2013

Mehr

Rundschleifmaschinen RC 250

Rundschleifmaschinen RC 250 Werkzeugmaschinen Rundschleifmaschinen RC 250 Rundschleifmaschinen manuell für das Aussenschleifen und Innenschleifen in der Mittelserienfertigung. Diese Maschine, ausgestattet mit einer bekannten mechanischen

Mehr

Horizontal-Durchlaufmischer Typ F 16E Gross-Silo

Horizontal-Durchlaufmischer Typ F 16E Gross-Silo Horizontal-Durchlaufmischer Typ F 16E Gross-Silo Anleitung August_2014 Silomasse Breite : Höhe: Leergewicht: Inhalt: Strom: 2.30 m x 2.30 m 7.65 m ca. 2400 kg 18 m3 Stecker Euro C 32 5-Pol 32Amp. Horizontal-Durchlaufmischer

Mehr

Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C. -20 C bis 100 C 1) Nennweiten

Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C. -20 C bis 100 C 1) Nennweiten FRANK GmbH * Starkenburgstraße 1 * D-656 Mörfelden-Walldorf Telefon +9 (0) 65 / 085-0 * Telefax +9 (0) 65 / 085-270 * www.frank-gmbh.de Kugelhahn Typ 21 Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C PP PVDF Kugeldichtung

Mehr

Reparaturanleitung BMW ALPINA B5 BMW ALPINA B6

Reparaturanleitung BMW ALPINA B5 BMW ALPINA B6 Zng.-Nr. Blatt von 0 BMW ALPINA B5 BMW ALPINA B6 Fachkenntnisse sind Voraussetzung! Dieser sind die TIS-en des BMW 545i/550i/650i zugrundegelegt. Alle weiteren Anziehdrehmomente sind der TIS- des BMW 545i/550i/650i

Mehr

Solarveranda Berlin Montageanleitung

Solarveranda Berlin Montageanleitung Kommission: Auftrag-Nr.: Solarveranda Berlin Technische Änderungen vorbehalten Montageanleitung 03-248 VI Ausführung mit zusätzlichen Dachfenstern (nicht im Grundpreis enthalten) Sehr geehrter Gartenfreund,

Mehr

Bedienanleitung Hawle Reparatur-Schellen

Bedienanleitung Hawle Reparatur-Schellen Inhaltsverzeichnis 1 Lagerung, Handhabung und Transport... 3 1.1 Lagerung... 3 1.2 Handhabung... 3 1.3 Transport... 3 2 Sicherheits-Hinweise... 3 2.1 Allgemeine Sicherheit-Hinweise... 3 2.2 Spezielle Sicherheits-Hinweise

Mehr

Einbauanleitung VW LUPO 1.4i- 16V

Einbauanleitung VW LUPO 1.4i- 16V Einbauanleitung VW LUPO 1.4i- 16V 1. Fahrzeug auf Hebebühne sicher aufheben. Motorhaube öffnen und Plus- und Minuspol der Batterrie abklemmen. ( SW10 ) 2. Steuergerät ausbauen. Dazu Kunststoffabdeckung

Mehr

Bedienungsanleitung. Bacchi Espressomaschine. Bestell-Nr. 87724

Bedienungsanleitung. Bacchi Espressomaschine. Bestell-Nr. 87724 Bedienungsanleitung Bacchi Espressomaschine Bestell-Nr. 87724 Lesen Sie sich die Bedienungsanleitung vor Inbetriebnahme der Espressomaschine sorgfältig durch! Beachten Sie die Sicherheitshinweise! Bewahren

Mehr

Kurzanleitung Smart. Inhalt. Was ist was? Bedienfeld

Kurzanleitung Smart. Inhalt. Was ist was? Bedienfeld Kurzanleitung Smart Inhalt Was ist was?: Seite Kaffeeautomat öffnen: Seite Dampf: Seite Programmieren: Seite 8 Bedienfeld: Seite Ein- und ausschalten: Seite Reinigen: Seite 6 Produkte auffüllen: Seite

Mehr

*EP001363019A2* EP 1 363 019 A2 (19) (11) EP 1 363 019 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 19.11.2003 Patentblatt 2003/47

*EP001363019A2* EP 1 363 019 A2 (19) (11) EP 1 363 019 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 19.11.2003 Patentblatt 2003/47 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets *EP001363019A2* (11) EP 1 363 019 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 19.11.2003 Patentblatt 2003/47

Mehr

Montageanleitung 14V 410W Lichtmaschine mit LiMa-Kontroller und Generator-Lampe

Montageanleitung 14V 410W Lichtmaschine mit LiMa-Kontroller und Generator-Lampe Montageanleitung 14V 410W Lichtmaschine mit LiMa-Kontroller und Generator-Lampe V1325 / V1335 (c)12.07.2015 21. Dezember 2015 SILENT HEKTIK Hansastr. 72b 59425 Unna Germany post@silent-hektik.de www.silent-hektik.de

Mehr

KAMINEINSÄTZE GAS. Architektur-Kamin Gas 40/100

KAMINEINSÄTZE GAS. Architektur-Kamin Gas 40/100 KAMINEINSÄTZE GAS Architektur-Kamin Gas 40/00 Stand: 03.09.20 Massblätter Architektur-Kamin Gas 40/00 mit Anbaurahmen 0 mm mit Anbaurahmen 0 mm Innenrahmen schwebend Rahmenvarianten und hohe Stellfüße

Mehr

Europäisches Patentamt 1 1 1 1 European Patent Office Office europeen des brevets (11) EP 0 943 581 A2

Europäisches Patentamt 1 1 1 1 European Patent Office Office europeen des brevets (11) EP 0 943 581 A2 (19) (12) Europäisches Patentamt 1 1 1 1 European Patent Office Office europeen des brevets (11) EP 0 943 581 A2 EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: igstag: (51) int. Cl.6: B66F 3/00

Mehr

Gewichtung der Kriterien für die Auswahl des Handelsplatzes

Gewichtung der Kriterien für die Auswahl des Handelsplatzes Handelsplatzliste Zur Erzielung des bestmöglichen Ergebnisses bei der Ausführung von Wertpapieraufträgen hat die (Bank) die nachfolgenden Kriterien zur Auswahl der Handelsplätze gemäß den gesetzlichen

Mehr

Montageanleitung Austausch Zuluft- und Lamellenfühler

Montageanleitung Austausch Zuluft- und Lamellenfühler Austausch Zuluft- und Lamellenfühler BWL-1-08/10/12/14 I/A Wolf GmbH Postfach 1380 84048 Mainburg Tel. 08751/74-0 Fax 08751/741600 Internet: www.wolf-heiztechnik.de Art.-Nr. 3063746_201401 Änderungen vorbehalten

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG OUTDOOR-HEIZSTRAHLER

BEDIENUNGSANLEITUNG OUTDOOR-HEIZSTRAHLER BEDIENUNGSANLEITUNG OUTDOOR-HEIZSTRAHLER Vielen Dank für den Kauf des Highlander Outdoor-Heizstrahlers. Um das Gerät korrekt und sicher einzusetzen, sollten Sie es in gutem Zustand aufbewahren. Lesen Sie

Mehr

Wolf CGB-11, -20, -24 Gasthermen

Wolf CGB-11, -20, -24 Gasthermen Wolf CGB-11, -20, -24 Gasthermen Gasbrennwertgeräte Wolf CGB, geschlossene Brennkammer, für raumluftabhängigen und raumluftunabhängigen Betrieb Zertifiziert mit dem DVGW- Qualitätszeichen, geprüft nach

Mehr