EUROPA UND DU. Rat der Europäischen Union

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "EUROPA UND DU. Rat der Europäischen Union"

Transkript

1 EUROP UND DU Rat der Europäischen Union

2 Hinweis: Diese Publikation wird vom Generalsekretariat des Rates herausgegeben und ist nur zu Informationszwecken bestimmt. Eine Gewähr wird weder von den EU-Organen noch von den Mitgliedstaaten übernommen. Weitere Informationen über den Europäischen Rat und den Rat sind auf den Websites zu finden oder können bei der Dienststelle "Informationen für die Öffentlichkeit" des Generalsekretariats des Rates angefordert werden: Rue de la Loi/Wetstraat Bruxelles/Brussel BELGIQUE/BELGIË Tel. +32 (0) Fax +32 (0) Weitere Informationen zur Europäischen Union sind im Internet verfügbar (http://europa.eu). Luxemburg: mt für amtliche Veröffentlichungen der Europäischen Union, 2014 Frühere usgaben: 2011, 2013 ISBN doi: /26048 Europäische Union, 2014 Weiterverwendung mit Quellenangabe gestattet. ddraw - Fotolia.com Booyabazooka Für jegliche Weiterverwendung dieses Materials ist eine Genehmigung direkt beim Urheberrechtsinhaber einzuholen. Printed in Belgium GEDRUCKT UF UMWELTFREUDNLICHEM PPIER

3 Guten Tag! Willkommen in der Europäischen Union! Wusstest du, dass die Europäische Union aus 28 Ländern besteht und rund 508 Millionen Einwohner hat? Begib dich auf eine Entdeckungsreise durch diese 28 Länder, male ihre Flaggen bunt aus und versuche, aus den durcheinandergewürfelten Buchstaben die Namen ihrer Hauptstädte zu bilden. Du wirst sehen, es macht Spaß! Wenn du Hilfe brauchst, findest du die Flaggen, die Namen der Hauptstädte und die Europakarte mit den Hauptstädten am Ende des Malbuchs. Viel Spaß!

4 BELGIEN S B E Ü S R L In Belgien liest man viele Comics. B _ Ü E L

5 BULGRIEN O S F I In Bulgarien benutzt man das kyrillische lphabet. _O

6 TSCHECHISCHE REPUBLIK R P G Die Hauptstadt meines Landes wird auch die Goldene Stadt genannt. P

7 DÄNEMRK O E N K H E G N Weißt du, wo sich H. C. ndersens kleine Meerjungfrau befindet? P _O_ E N

8 DEUTSCHLND E R B I L N Der Buchdruck wurde im 15. Jahrhundert von einem Deutschen erfunden. R _ IN

9 ESTLND I T L N N L Wir in Estland lieben Frühlingslieder. T_ L N _

10 IRLND N L U B I D Das Wahrzeichen Irlands ist ein dreiblättriges Kleeblatt. D_ BL

11 GRIECHENLND T H E N Die Griechen haben das Theater und die Olympischen Spiele erfunden. E _

12 SPNIEN R M D D I In Spanien bringen die Heiligen Drei Könige den Kindern die Geschenke. _ D_ I _

13 FRNKREICH R I S P Warst du schon einmal auf dem Eiffelturm? P_ R

14 KROTIEN Z R B G Der Dalmatiner stammt aus Kroatien. E Z R _ B

15 ITLIEN M R O Mein Land hat die Form eines Stiefels. _O_

16 ZYPERN phrodite, die Königin der Liebe und der Schönheit, wurde auf Zypern geboren. K N I S O I N _ KO_ I _

17 LETTLND I G R Die Margerite ist die Nationalblume Lettlands. R

18 I LITUEN S N U V L I Basketball ist der Nationalsport Litauens. _ IL U_

19 LUXEMBURG U E U G L R M B X Luxemburg ist das einzige Großherzogtum der Welt. _UX _ M _U

20 UNGRN S U T B P E D Der Zauberwürfel wurde von einem Ungarn erfunden. BU ST

21 MLT T L E V L T Malta ist das kleinste Land der Europäischen Union. V _ LE _T_

22 NIEDERLNDE M M R D S E T Wir fahren sehr gern Fahrrad. ST D_ M

23 ÖSTERREICH I E W N n jedem 1. Januar findet in unserer Hauptstadt das Neujahrskonzert statt. W N

24 POLEN U C H W R S Der weiße dler ist das Wahrzeichen Polens. SC

25 PORTUGL N L S B Portugal hat große Seefahrer hervorgebracht. S I O LI B _ N

26 K RUMÄNIEN E B T R S U n Weihnachten singen wir und bekommen dafür Bonbons geschenkt. _U_ R T

27 SLOWENIEN J N J B L U L Das Wahrzeichen unserer Hauptstadt ist der Drache. UB _ J_ N

28 SLOWKEI I V T L S B R Mein Land hat viele Berge, und wir fahren oft Ski. B _ T L _V_

29 FINNLND I E S In Finnland wohnt der Weihnachtsmann. I K L H N HE _ S K _

30 SCHWEDEN C M H O S L O Pippi Langstrumpf ist die Heldin schwedischer Kinderromane. T K _TO_ K _O_ M

31 VEREINIGTES KÖNIGREICH N O D Ein Tunnel unter dem Meer verbindet das Vereinigte Königreich mit dem europäischen Kontinent. O N L N N

32 EUROPÄISCHE UNION So, jetzt weißt du mehr über die 28 Länder der Europäischen Union!

33 Belgien Brüssel Bulgarien Sofia Tschechische Republik Prag Irland Dublin Griechenland then Spanien Madrid Frankreich Paris Litauen Vilnius Luxemburg Luxemburg Ungarn Budapest Malta Valletta Rumänien Bukarest Slowenien Ljubljana Slowakei Bratislava Dänemark Kopenhagen Deutschland Berlin Estland Tallinn Italien Rom Zypern Nikosia Lettland Riga Niederlande msterdam Österreich Wien Polen Warschau Portugal Lissabon Finnland Helsinki Schweden Stockholm Kroatien Zagreb Vereinigtes Königreich London

34 WO ERHLTE ICH EU-VERÖFFENTLICHUNGEN? Kostenlose Veröffentlichungen: Einzelexemplar: über EU Bookshop (http://bookshop.europa.eu); mehrere Exemplare/Poster/Karten: bei den Vertretungen der Europäischen Union (http://ec.europa.eu/represent_de.htm), bei den Delegationen in Ländern außerhalb der Europäischen Union (http://eeas.europa.eu/delegations/index_de.htm), über den Dienst Europe Direct (http://europa.eu/europedirect/index_de.htm) oder unter der gebührenfreien Rufnummer (*). (*) Sie erhalten die bereitgestellten Informationen kostenlos, und in den meisten Fällen entstehen auch keine Gesprächsgebühren (außer bei bestimmten Telefonanbietern sowie für Gespräche aus Telefonzellen oder Hotels). Kostenpflichtige Veröffentlichungen: über EU Bookshop (http://bookshop.europa.eu). Kostenpflichtige bonnements: über eine Vertriebsstelle des mts für Veröffentlichungen der Europäischen Union (http://publications.europa.eu/others/agents/index_de.htm).

35 QC DE-N Rue de la Loi/Wetstraat Bruxelles/Brussel BELGIQUE/BELGIË Tel. +32 (0) ICH ISBN doi: /26048

Parkausweis für Personen mit Behinderungen in der Europäischen Union:

Parkausweis für Personen mit Behinderungen in der Europäischen Union: Parkausweis für Personen mit Behinderungen in der Europäischen Union: Bedingungen in den Mitgliedstaaten Europäische Kommission Legen Sie die freistehende Mappe neben Ihren Parkausweis in das Fenster,

Mehr

BAUSTEINE.»Europa sind wir!«methoden für die europapolitische Jugendbildung

BAUSTEINE.»Europa sind wir!«methoden für die europapolitische Jugendbildung BAUSTEINE»Europa sind wir!«methoden für die europapolitische Jugendbildung Bausteine Europa sind wir! Methoden für die europapolitische Jugendbildung Erstellt mit Unterstützung der Generaldirektion Information

Mehr

Das Gemeinsame Europäische Asylsystem. Inneres

Das Gemeinsame Europäische Asylsystem. Inneres Das Gemeinsame Europäische Asylsystem Inneres Europe Direct soll Ihnen helfen, Antworten auf Ihre Fragen zur Europäischen Union zu finden Gebührenfreie Telefonnummer (*): 00 800 6 7 8 9 10 11 (*) Sie erhalten

Mehr

WIE UNTERNEHMEN UNSERE GESELLSCHAFT BEEINFLUSSEN: DIE SICHT DER BÜRGER

WIE UNTERNEHMEN UNSERE GESELLSCHAFT BEEINFLUSSEN: DIE SICHT DER BÜRGER Flash Eurobarometer WIE UNTERNEHMEN UNSERE GESELLSCHAFT BEEINFLUSSEN: DIE SICHT DER BÜRGER BERICHT Befragung: Oktober-November 2012 Veröffentlichung: April 2013 Diese Umfrage wurde von der Europäischen

Mehr

Mehr Einheit und mehr Vielfalt

Mehr Einheit und mehr Vielfalt Europa in Bewegung Mehr Einheit und mehr Vielfalt Die größte Erweiterung in der Geschichte der Europäischen Union Europäische Union Diese Veröffentlichung wird in allen Amtssprachen der Europäischen Union

Mehr

Teilnahmebedingungen für den Wettbewerb Tetris neuer 20- -Schein ARTIKEL 1 ORGANISATION

Teilnahmebedingungen für den Wettbewerb Tetris neuer 20- -Schein ARTIKEL 1 ORGANISATION Teilnahmebedingungen für den Wettbewerb Tetris neuer 20- -Schein ARTIKEL 1 ORGANISATION Die Europäische Zentralbank (nachfolgend die EZB ) veranstaltet vom 5. Februar 2015, 10.00 Uhr bis zum 31. März 2015,

Mehr

Die EU-Bestimmungen über die soziale Sicherheit

Die EU-Bestimmungen über die soziale Sicherheit Neufassung 2010 Die EU-Bestimmungen über die soziale Sicherheit Ihre Rechte bei Aufenthalt in anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union Europäische Kommission Die EU-Bestimmungen über die soziale

Mehr

Arbeitsmaterial zum Film Auf der anderen Seite. Didaktisierung: Tom Zwaenepoel/ Frank Lenaetrs; Redaktion: Joachim Jost

Arbeitsmaterial zum Film Auf der anderen Seite. Didaktisierung: Tom Zwaenepoel/ Frank Lenaetrs; Redaktion: Joachim Jost Didaktisierung: Tom Zwaenepoel/ Frank Lenaetrs; Redaktion: Joachim Jost Produktionsland: Deutschland/Türkei, 2007 Länge: 122 Minuten Originalsprache: Deutsch, Türkisch, Englisch Altersfreigabe: FSK 12

Mehr

Zweite Schätzung für das erste Quartal 2015 BIP im Euroraum und in der EU28 um 0,4% gestiegen +1,0% bzw. +1,5% im Vergleich zum ersten Quartal 2014

Zweite Schätzung für das erste Quartal 2015 BIP im Euroraum und in der EU28 um 0,4% gestiegen +1,0% bzw. +1,5% im Vergleich zum ersten Quartal 2014 2005Q1 2005Q2 2005Q3 2005Q4 2006Q1 2006Q2 2006Q3 2006Q4 2007Q1 2007Q2 2007Q3 2007Q4 2008Q1 2008Q2 2008Q3 2008Q4 2009Q1 2009Q2 2009Q3 2009Q4 2010Q1 2010Q2 2010Q3 2010Q4 2011Q1 2011Q2 2011Q3 2011Q4 2012Q1

Mehr

NEUE REGELN FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE UND KONZESSIONEN EINFACHER UND FLEXIBLER

NEUE REGELN FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE UND KONZESSIONEN EINFACHER UND FLEXIBLER NEUE REGELN FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE UND KONZESSIONEN EINFACHER UND FLEXIBLER Binnenmarkt und Dienstleistungen 1 Europe Direct soll Ihnen helfen, Antworten auf Ihre Fragen zur Europäischen Union zu finden.

Mehr

72/2015-21. April 2015

72/2015-21. April 2015 72/2015-21. April 2015 Bereitstellung der Daten zu Defizit und Schuldenstand 2014 - erste Meldung Öffentliches Defizit im Euroraum und in der EU28 bei 2,4% bzw. 2,9% des BIP Öffentlicher Schuldenstand

Mehr

Personen, denen in der EU ein Schutzstatus zuerkannt wurde, nach Staatsangehörigkeit, 2014. Irak 5% Afghanistan

Personen, denen in der EU ein Schutzstatus zuerkannt wurde, nach Staatsangehörigkeit, 2014. Irak 5% Afghanistan 82/2015-12. Mai 2015 Asylentscheidungen in der EU EU-Mitgliedstaaten erkannten im Jahr 2014 über 185 000 Asylbewerber als schutzberechtigt an. Syrer waren nach wie vor die größte Personengruppe Die 27

Mehr

Biotechnologie. Befragung: Januar 2010 Februar 2010 Veröffentlichung: Oktober 2010

Biotechnologie. Befragung: Januar 2010 Februar 2010 Veröffentlichung: Oktober 2010 Eurobarometer Spezial Europaïsche Kommission Biotechnologie Bericht Befragung: Januar 2010 Februar 2010 Veröffentlichung: Oktober 2010 Eurobarometer Spezial 328 / Welle TNS Opinion & Social Durchgeführt

Mehr

Der Weg zum Euro. Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer. Inhaltliche Lernziele. Deutsche Bundesbank Sekundarstufe I

Der Weg zum Euro. Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer. Inhaltliche Lernziele. Deutsche Bundesbank Sekundarstufe I Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer Inhaltliche Lernziele die Europäische Währungsunion (EWU) kennenlernen den EG-Vertrag ( Maastricht-Vertrag ) als Grundlage der EWU verstehen die Konvergenzkriterien

Mehr

Wie funktioniert die Europäische Union?

Wie funktioniert die Europäische Union? Wie funktioniert die Europäische Union? Ihr Wegweiser zu den Organen und Einrichtungen der EU Europäische Union Sie finden diese Broschüre sowie andere kurze und allgemein verständliche Erläuterungen zur

Mehr

Grenzüberschreitende Verkäufe an Privatpersonen

Grenzüberschreitende Verkäufe an Privatpersonen Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 9337 Grenzüberschreitende Verkäufe an Privatpersonen Bei der Umsatzbesteuerung grenzüberschreitender Warenverkäufe wird grundsätzlich

Mehr

Sie hören dann von uns

Sie hören dann von uns Sie hören dann von uns Was Sie wissen sollten, wenn Sie sich auf eine Stelle in einem anderen EWR-Land bewerben Europäische Kommission Sie hören dann von uns... Was Sie wissen sollten, wenn Sie sich auf

Mehr

Die steuerliche Belastung eines Durchschnittsverdieners in den 28 EU-Staaten Ausgabe 2014

Die steuerliche Belastung eines Durchschnittsverdieners in den 28 EU-Staaten Ausgabe 2014 (Cover page) Die steuerliche Belastung eines Durchschnittsverdieners in den 28 EU-Staaten Ausgabe 2014 James Rogers & Cécile Philippe Mai 2014 NEW DIRECTION Seite 1 von 16 New Direction möchte der EU dabei

Mehr

EaSI. Neues übergreifendes Programm der EU für Beschäftigungsund Sozialpolitik. Soziales Europa

EaSI. Neues übergreifendes Programm der EU für Beschäftigungsund Sozialpolitik. Soziales Europa EaSI Neues übergreifendes Programm der EU für Beschäftigungsund Soziales Europa EaSI Neues übergreifendes Programm der EU für Beschäftigungsund Europäische Kommission Generaldirektion Beschäftigung, Soziales

Mehr

Stell dir zusammen mit Tom eine bessere Umwelt vor und male sie!

Stell dir zusammen mit Tom eine bessere Umwelt vor und male sie! Stell dir zusammen mit Tom eine bessere Umwelt vor und male sie! Diese Veröffentlichung wurde von der GD Umwelt herausgegeben. Diese Veröffentlichung ist ebenfalls auf der Website Europäische Jugend und

Mehr

Wie funktioniert die EU?

Wie funktioniert die EU? DIE EUROPÄISCHE UNION ERKLÄRT Wie funktioniert die EU? Ihr Wegweiser zu den EU-Institutionen Europäische Union DIE EUROPÄISCHE UNION ERKLÄRT Diese Veröffentlichung ist Teil einer Schriftenreihe, in deren

Mehr

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2%

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Quellen: Statistik Austria sowie TA im Auftrag des BMWFW (vorläufige Ergebnisse) Nach 5 Monaten bilanziert der Winter mit Zuwächsen bei

Mehr

Erweiterung. Die europäischen Werte und Standards in mehr Länder tragen

Erweiterung. Die europäischen Werte und Standards in mehr Länder tragen Die Europäische Union erklärt Erweiterung Die europäischen Werte und Standards in mehr Länder tragen Die Erweiterungspolitik der EU macht Europa sicherer und stabiler. Sie ermöglicht uns, zu wachsen, unsere

Mehr

WAS IST DIE OSZE? Überwindung von Differenzen, Aufbau von Vertrauen. osce.org

WAS IST DIE OSZE? Überwindung von Differenzen, Aufbau von Vertrauen. osce.org Überwindung von Differenzen, Aufbau von Vertrauen WAS IST DIE OSZE? Mit ihren 57 Teilnehmerstaaten in Nordamerika, Europa und Asien ist die OSZE die weltweit größte regionale Sicherheitsorganisation. Sie

Mehr

Wie Europäische Union und Vereinte Nationen zusammenarbeiten

Wie Europäische Union und Vereinte Nationen zusammenarbeiten Wie Europäische Union und Vereinte Nationen zusammenarbeiten 1.0 Überblick: Wie Europäische Union und Vereinte Nationen zusammenarbeiten Die Vereinten Nationen (UNO) und die Europäische Union (EU) teilen

Mehr

10. Herausforderungen für die Zukunft der EU. Europol sprengt ein belgischitalienisches. Netzwerk

10. Herausforderungen für die Zukunft der EU. Europol sprengt ein belgischitalienisches. Netzwerk 10. Herausforderungen für die Zukunft der EU Einführung Lkw-Fahrer bringen ihren Unmut gegen die hohen Ölpreise zum Ausdruck Brasilianische Bauern reichen Beschwerde gegen die europäische Zuckerpolitik

Mehr

Klimawandel was bedeutet das? Eine Einführung für Jugendliche

Klimawandel was bedeutet das? Eine Einführung für Jugendliche 1 Klimawandel was bedeutet das? Eine Einführung für Jugendliche Europe Direct soll Ihnen helfen, Antworten auf Ihre Fragen zur Europäischen Union zu finden Gebührenfreie Telefonnummer (*) : 00 800 6 7

Mehr