Raiffeisenbanken Wipptal-Stubaital. Magazin der Raiffeisenbanken Wipptal-Stubaital Ausgabe 18 / Umschlag18:Ulay15.qxd

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Raiffeisenbanken Wipptal-Stubaital. Magazin der Raiffeisenbanken Wipptal-Stubaital Ausgabe 18 / 2010. Umschlag18:Ulay15.qxd 11.10."

Transkript

1 Umschlag18:Ulay15.qxd :27 Seite 1 zugestellt durch Post.at Magazin der Raiffeisenbanken Wipptal-Stubaital Ausgabe 18 / 2010 OIKO-KREDIT mit einer Geldanlage Armut ersparen Raiffeisenbanken Wipptal-Stubaital

2 steinach18:layout :03 Seite 1 Mit.Einander - Raiffeisenbank Wipptal Raiffeisenbank Wipptal am richtigen Weg Generalversammlung in Trins Die Raiffeisenbank Wipptal hat zu ihrer alljährlichen Generalversammlung in Trins geladen und konnte sich über einen voll besetzten Saal freuen. Neben der Offenlegung des Jahresabschlusses 2009, beschloss die Generalversammlung aufgrund eines tollen Jahresergebnisses eine %ige Verzinsung der Geschäftsanteile ihrer Mitglieder. Die Zahlen beweisen, dass die persönlichen Beziehungen zu den Menschen, eine Bank vorort, der man vertraut, und Sicherheit für die Einlagen der richtige Weg ist. Auch die Förderbilanz der Raiffeisenbank Wipptal unterstreicht nicht nur die Bereitschaft sondern die Umsetzung des Leitbildes bezüglich Mitglieder- und Regionsförderung. Bgm. Alois Mair und Dipl.VW Hubert Rauch als interessierte Gäste Geehrte und Gratulanten: Aufsichtsratsvorsitzender Josef Gstraunthaler, GL Klaus Holzmann, Franz Kalchschmid, Präsident Hechenberger, Alois Wieser, Peter Eller und Obmann Mag. Hubert Rauch Die Mitarbeiter GL Klaus Holzmann und Peter Eller mit der Medaille in Gold - und Franz Kalchschmid, Alois Wieser und Johann Überbacher mit der Medaille in Silberwurden für ihre Treue und langjährige Mitarbeit seitens des Tiroler Raiffeisenverbandes, vertreten durch Präsident Peter Hechenberger ausgezeichnet. 2 Die Raiffeisenbank Wipptal präsentierte erstmals ihren neuen Imagefilm, der die Vorzüge und Unterschiede einer örtlichen Bank dokumentiert und zeigt, dass Bank nicht gleich Bank ist. Der Film verdeutlicht auch, dass die 3 Komponenten Vertrauen, Sicherheit und Nähe gelebt werden und nicht nur Schlagworte sind. Obmann Mag. Hubert Rauch blickte in seiner Ansprache stolz auf ein ereignisreiches und sehr gutes Jahr 2009 zurück. Gerade in Zeiten wachsender Unsicherheit und negativer Bankenschlagzeilen hat das genossenschaftliche Geschäftsmodell unserer Raiffeisenbank stark an Wert gewonnen. Die Geschäftsleitung, Dir. Andreas Mantl, Klaus Holzmann und Wolfgang Gredler bedankten sich bei allen Mitgliedern, Kunden und Mitarbeitern für die Treue und gute Zusammenarbeit und luden im Anschluss zur Eröffnung der neuen Bankstelle in Trins mit geselligem Beisammensein. Dir. Andreas Mantl präsentierte das erfreuliche Ergebnis des Geschäftsjahres 2009

3 steinach18:layout :03 Seite 2 Raiffeisenbank Wipptal - Mit.Einander Eröffnung der neuen Bankstelle Trins Raiffeisen bleibt als Nahversorger vorort Die feierliche Eröffnung der neuen Bankstelle in Trins übernahm dankenswerter Weise die Musikkapelle Trins und die folgenden Festansprachen eröffnete der Hausherr Bgm. Alois Mair, der in seiner Rede besonders die perfekte Zusammenarbeit zwischen Gemeinde und Raiba Wipptal betonte. Dekan Albert Moser segnete die neue Bankstelle. Kulinarisch verwöhnt wurden die Gäste von Wienerhof -Chefin Roswitha Wallasch. Alle Funktionäre und Mitarbeiter der Raiffeisenbank Wipptal nahmen erstmals in einheitlicher Festkleidung an der Eröffnung teil. ObmannSt. Josef Heidegger inmitten der Maketenderinnen der Musikkapelle Trins Die Mitglieder des Vorstandes und Aufsichtsrates der Raiffeisenbank- Hanspeter Brunner, Isolde Pichler und Franz Auckenthaler- freuten sich sichtlich über den gelungenen Neubau der Bankstelle in Trins 3

4 Innen18:Layout :02 Seite 1 Mit.Einander - Raiffeisenbanken Wipptal-Stubaital Mit einem Oikokredit Vertrauen schenken In Menschen investieren Oikocredit ist eine intern. Non-Profit- Organisation, mit Hauptsitz in den Niederlanden, die Mikro- und Projektkredite vergibt, damit Menschen in Entwicklungsländern die Chance bekommen ihre Lebensbedingungen eigenhändig zu verbessern. Mit einer Geldanlage ab 200 (keine Spende!, Dividende max. 2%) kann man Oikocredit unterstützen. Oikokredit bietet eine Rendite an, die sich aus zwei Prozent Zinsen, einer Reduktion von Armut weltweit und einem guten Gewissen zusammensetzt. Die Idee, mit Mikrokrediten Armut zu bekämpfen, basiert auf den Grundsätzen des Friedensnobelpreisträgers Muhammad Yunus. Er stellte fest, dass arme Menschen das wenige Geld, das ihnen zur Verfügung gestellt wird, produktiv einsetzen. Die Menschen können dabei beispielsweise mit dem Kauf einer Kuh Milch produzieren und diese verkaufen. Eine Nähmaschine verhilft zu einer kleinen Schneiderei. Selbstverantwortung und -bestimmung sind dabei zentral. Deshalb ist nicht nur die Bereitstellung des Startkapitals, sondern die Schulung und Beratung der Menschen vor Ort von zentraler Bedeutung. Kommerzielle Anbieter können das nicht leisten. Außerdem werden Kredite nur vergeben, wenn soziale und ökologische Kriterien eingehalten werden - damit steht die Hilfe zur Selbsthilfe im Mittelpunkt. Oikocredit ist die richtige Organisation für Menschen, * die sich für eine gerechtere Welt engagieren möchten, * die ihr Geld sozial verantwortlich anlegen wollen, Vielen Menschen ist es verwehrt, eine eigene wirtschaftliche Tätigkeit aufzubauen, da ihnen die finanziellen Mittel fehlen, denn kommerzielle Banken vergeben keine Kredite ohne Sicherheiten. Die von Oikocredit teilfinanzierten Organisationen aber behandeln die Menschen als kreditwürdige Partner auf gleicher Augenhöhe. * die ein Darlehen brauchen, um in armen Ländern Einkommensmöglichkeiten für sich und andere zu schaffen. Oikocredit ist einer der führenden Spezialisten und, nach Einschätzung der Weltbank, einer der weltweit größte mit Privatkapital arbeitende Finanzier im Mikrofinanzbereich. Nähere Informationen in Ihrer Raiffeisenbank od. unter 4

5 Innen18:Layout :02 Seite 2 Raiffeisenbanken Wipptal-Stubaital - Mit.Einander Ihre private 5 Vorsorge - Tipps Vorsorge 1: Zuerst Risiken absichern Bevor man mit der Vorsorge beginnt, sollte man an die ausreichende Absicherung der Gegenwart denken, z. B. die Vorsorge im Fall der Berufsunfähigkeit. Der Verlust der Arbeitskraft ist ein existenzielles Risiko. Mit einer Berufsunfähigkeits-Versicherung ist es möglich, den Wert der eigenen Arbeitskraft zu schützen. Mit dieser Versicherung können Sie den Lebensstandard für sich und Ihre Familie sichern. Ebenso stellen eine Lebensversicherung und eine Unfallversicherung wichtige Eckpfeiler in der Risikovorsorge dar. 2: Der Vorsorgestart Für die Altersvorsorge ist es nie zu früh, sagt man. Wann ist denn der richtige Zeitpunkt? Je früher, desto besser. Umso früher man mit dem Sparen beginnt, desto günstiger ist es. Wer früher beginnt, zahlt erheblich weniger ein und bekommt viel mehr heraus. Wer später beginnt, braucht mehr Geld oder eine Anlage mit mehr Rendite. 3: Vorsorge für junge Leute Gerade junge Leute wollen aber ihr Leben genießen und sich nicht schon Gedanken über Pensionsvorsorge machen. Jedoch kann man in jungen Jahren bereits mit kleinen Sparbeträgen anfangen. So können sie über die Jahre auch bei geringen monatlichen Sparbeiträgen stark vom Zinseszinseffekt profitieren. Der Zinseszinseffekt macht sich bei einer Spardauer von 40 Jahren deutlich stärker bemerkbar als bei 20 Jahren. 4: Vorsorge im besten Alter Besser später als nie: Wie kann man die noch verbleibenden Jahre als Arbeitnehmer optimal nutzen, wenn man erst "im besten Alter" mit der Vorsorge beginnt? Wird eine eher kurze Laufzeit gewählt, muss dementsprechend mehr einbezahlt oder eine Veranlagung mit höherer Rendite gewählt werden. Je höher die jährliche Wertsteigerung der Veranlagung ausfällt, desto höher ist später die monatliche Zusatzpension. 5: Vorsorge trotz kleinem Einkommen Wie schafft man es mit einem kleineren Einkommen, immer "flüssig" zu bleiben und daneben für später vorzusorgen? Mit Ansparplänen hat man die Möglichkeit, kleine Beträge anzusparen. Dabei zahlt man regelmäßig einen festen Betrag ein und kann so über einen längeren Zeitraum ein kleines Vermögen aufbauen. Der Vorteil ist, dass diese Ansparpläne sich flexibel an die jeweilige Lebenssituation anpassen. So kann man zum Beispiel Zusatzzahlungen vornehmen oder, wenn ein finanzieller Engpass besteht, die Zahlungen aussetzen. Sorgen Sie jetzt vor. Hat nicht jeder daheim eine nackte Glühbirne hängen, wo längst eine Lampe hin sollte? Manche Dinge schiebt man eben viel zu lange auf. Beim Thema Vorsorge ist es nicht anders. Dabei gilt gerade hier: Schon kleine Beträge haben große Wirkung. Wenn man heute damit anfängt und nicht morgen. Gerade wenn s um Vorsorge geht, ist der beste Zeitpunkt jetzt. Ihr Raiffeisenberater weiß, wie Sie heute für morgen vorsorgen können. Die Raiffeisenbank bietet Ihnen individuelle, perfekt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Vorsorgelösungen. Die persönliche Beratung garantiert eine besonders hohe Flexibilität. 5

6 Innen18:Layout :02 Seite 3 Mit.Einander - Raiffeisenbanken Wipptal-Stubaital Wissenswertes zum Thema Zinsen Transparenz und viele Möglichkeiten! Gute Zinsen will jeder Sparer haben. Was aber sind eigentlich Zinsen und kann man die Höhe der Zinsen auch selbst bestimmen? Welche Möglichkeiten gibt es, um zu Fixzinsen zu kommen? Vermögenssparbuch: Das Vermögenssparbuch ist eine Möglichkeit zum Einmalerlag. Sie erhalten einen garantierten Zinssatz bei einer von Ihnen gewählten Laufzeit. Wollen Sie Ihr Geld früher abheben, so erhalten Sie eine der Laufzeit entsprechende Verzinsung. Relax Bausparen: Sie zahlen eine vereinbarte Sparleistung auf einmal auf Ihr Bausparkonto. Im Gegenzug garantiert Ihnen Raiffeisen Wohn Bausparen eine fixe Verzinsung für volle sechs Jahre. Festverzinsliche Wertpapiere: Diese verbriefen Ihnen eine regelmäßige, fixe Verzinsung Ihres eingesetzten Kapitals. Wie schaut es mit der Steuer bei Zinsen aus? Das Wort Zins kommt aus dem Lateinischen (von "census", dt: Abgabe) und bezeichnet das Entgelt, das jemand für einen bestimmten Zeitraum für ein ihm überlassenes Gut zahlen muss. Die Höhe der Zinsen richtet sich nach dem Zinssatz. Kann man die Höhe der Zinsen beeinflussen? Sie haben es zumindest indirekt in der Hand, wie hoch die Zinsen sind, die Sie für Ihr Erspartes bekommen. Wenn Sie Ihr Erspartes auf ein Raiffeisen Sparbuch mit Bindungsfrist legen, dann erhalten Sie höhere Zinsen als bei einem täglich fälligen Sparbuch. Zinserträge sind generell steuerpflichtig. Sie haben aber damit keinen Verwaltungsaufwand. Durch die Kapitalertragsteuer (25 Prozent), die von Ihrer Bank einbehalten und abgeführt wird, ist diese Frage für Sie erledigt. Das heißt, Sie müssen die Zinsen aus z.b. Sparguthaben oder dem Bausparen auch nicht in Ihre Steuererklärung aufnehmen. Kann ich meine Zinserträge selbst berechnen? Wenn Sie wissen wollen, wie viel Geld Sie nach einer gewissen Zeit bei einer bestimmten Verzinsung angespart haben, dann nutzen Sie unseren Sparbetragsrechner auf Der Sparzielrechner zeigt Ihnen, wie lange Sie sparen müssen, um zu einem bestimmten Betrag zu kommen. Haben Sie noch weitere Fragen? Ihr Raiffeisenberater informiert Sie gerne über die für Sie passenden Anlagemöglichkeiten.

7 Innen18:Layout :02 Seite 4 Raiffeisenbanken Wipptal-Stubaital - Mit.Einander Der richtige Anlagezeitpunkt X Gibt es den Tag X? Wann ist der ideale Zeitpunkt, um sein Geld zu investieren? Bei der Frage nach dem richtigen Zeitpunkt kommt es natürlich zu allererst auf das Anlageprodukt an. Denn für alle Sparformen (Sparbuch, Online Sparen, Bausparen) ist der Zeitpunkt immer goldrichtig. Was aber müssen Sie bei chancenorientierten Anlageformen beachten? Es gibt eine Reihe von Börsen"regeln". Manche davon klingen so einleuchtend, dass scheinbar gar nichts schiefgehen kann. Etwa der Ratschlag "Buy low, sell high" (übersetzt etwa: "Zu niedrigen Kursen kaufen, zu hohen Kursen verkaufen"). Es könnte so einfach sein, hielte sich die Wirklichkeit an derart "logische" Ratschläge. Jeder Zeitpunkt kann der Richtige sein Wer den richtigen Zeitpunkt nicht verpassen will, der sollte die Frage erst gar nicht stellen. Denn jeder Zeitpunkt kann der Richtige sein, wenn man etwa auf Investmentfonds setzt. Mit Fondssparen profitieren Sie von einem Effekt, der Cost-Average genannt wird, und im Wesentlichen nichts anderes ist, als dass Sie Ihre Fondsanteile günstiger einkaufen. In Zeiten niedriger Kurse werden mit Ihrem Geld mehr Fondsanteile gekauft. In Zeiten steigender Kurse erhält man weniger Fondsanteile. Dadurch erzielen Sie als Anleger einen günstigeren durchschnittlichen Einstandspreis und profitieren andererseits überdurchschnittlich davon, wenn die Kurse wieder anziehen. Sind auch Sie am Fondssparen interessiert? Oder haben Sie noch weitere Fragen zum Thema? Ein kompetenter Anlageberater ist immer in Ihrer Nähe es ist Ihr Raiffeisenberater, der Ihnen Möglichkeiten zeigen kann, wie Sie Ihre Geldanlage mit Ihren Wünschen und Zielen in Einklang bringen. Die veröffentlichten Prospekte der Raiffeisen Wertpapierfonds in ihrer aktuellen Fassung inklusive sämtlicher Änderungen seit Erstverlautbarung stehen dem Interessenten unter zur Verfügung. Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Portfolios zu. Was ist der EURIBOR? Gut zu wissen bei Produkten mit variabler Verzinsung! Bei vielen Sparprodukten, z.b. Wohn Bausparen, bzw. Krediten mit variabler Verzinsung, liest man neben der Angabe einer Zinsspanne den Zusatz jährliche Ermittlung anhand des 12 Monats-EURIBOR. Was bedeutet nun EURIBOR? EURIBOR (Euro Interbank Offered Rate) ist der Zinssatz für Termingelder in Euro im Interbankengeschäft. Oder einfach ausgedrückt: Der EURIBOR ist der Zinssatz, zu dem sich die Banken untereinander kurzfristig (bis zu 12 Monate) Geld leihen. Er dient häufig als Referenzzinssatz für Anlageprodukte sowie Kredite und Darlehen mit variabler Verzinsung. Der EURIBOR wird täglich von repräsentativen Referenzbanken aus der Europäischen Währungsunion ermittelt, ausgenommen an Wochenenden, dem ersten Weihnachtsfeiertag und Neujahr. Diese EURIBOR-Referenzbanken errechnen täglich ihre Briefsätze für Ein- bis Zwölfmonatsgelder (gerundet auf drei Dezimalstellen) im Interbankenhandel im Euroraum. Nach der Ermittlung der Durchschnittssätze wird der EURIBOR um elf Uhr MEZ auf Reuters veröffentlicht. Der EURIBOR löste zum 1. Jänner 1999 die nationalen Referenzzinssätze wie zum Beispiel den FIBOR ab. Den aktuellen Zinssatz finden Sie auf der Website Ihrer Raiffeisenbank. 7

8 Innen18:Layout :02 Seite 5 Mit.Einander - Raiffeisenbanken Wipptal-Stubaital Mitmachen und Gewinnen Testen Sie Ihr Wissen... Löse das Kreuzworträtsel und teste Dein Wissen zum Thema Fitness & Wellness. 1. Dehnen der Muskeln und Sehnen 2. körperliche und seelische Anspannungen abbauend 3. ganzheitl. Heilkunde aus Indiendas Wissen vom Leben 4. Well-being & Fitness 5. günstig, nützlich, gut, bejahend. Obst & Gemüse ungekocht 7. amerikanisch für Liegestütz 8. Hungern für einen guten Zweck 9. durch Meditation kommen Gedanken zur an apple a... keeps the doctor away Unter den richtigen Einsendungen der Sudokuzahl + Lösungswort bis werden 4 tolle Preise verlost. SUDOKU T N Y 3 L 4 2 I S H 8 P T e ausschneiden und retourschicken - Danke Ein herzliches Dankeschön für die zahlreichen Rücksendungen. Wir gratulieren herzlich den Gewinnern unserer letzten Ausgabe: Jasmin Kindl, Neustift Gabi Mair-Stern, Matrei Reinhilde Neuhüttler, Mieders Melanie Egger, Gries Absender Name Adresse Telefon Sudoku -zahl bitte freimachen An die Raiffeisenbank Wipptal reg.gen.m.b.h. Marketing Lösungswort Brennerstr Steinach

9 Innen18:Layout :02 Seite Raiffeisenbanken Wipptal-Stubaital - Mit.Einander Herbstcheck für Ihr Haus Rüsten für die kalte Jahreszeit Wie Sie Frostschäden vermeiden und worauf Sie bei der Heizung achten sollten. Kälte und eine nasse Witterung sind nicht nur für den menschlichen Organismus eine Belastung, sondern machen auch Ihrem Haus zu schaffen. Wer seine eigenen vier Wände bereits im Herbst auf eventuelle Schäden untersucht, der kann größeres Unheil im Winter vermeiden. So machen Sie Ihr Haus fit für den Winter Dach: Oberste Priorität beim Herbstcheck hat der Blick aufs Dach. Sind Dachziegeln locker oder kaputt? Dann müssen diese umgehend ersetzt werden. Sind Dach- bzw. Regenrinnen verstopft, etwa durch Laub? Dann müssen diese gereinigt werden eine Arbeit, die Sie bei leicht zugänglichen Rinnen ohne weiteres in Eigenregie durchführen können. Die Richtlinien zur Wohnhaussanierung des Landes Tirol ermöglichen, OHNE BE- RÜCKSICHTIGUNG DES EINKOMMENS bis , Maßnahmen im Rahmen der Wohnhaussanierung durchzuführen. Zudem ist die erhöhte Förderung mit diesem Datum befristet! Wohnhaussanierung Erhöhte Förderung nur noch bis Bei Einmalzuschuss: Bis müssen alle Rechnungen plus Einzahlungsbelege und sämtliche weitere Unterlagen (Stellungnahme der Gemeinde, evtl. Mietvertrag, usw.) vorhanden sein, ansonsten wird die Abwicklung der Sanierung nach den neuen Richtlinien erfolgen. Hausfassade: Gibt es feuchte Stellen oder gar Risse in der Hausfassade? Diese sollten Sie unbedingt noch vor Wintereinbruch ausbessern lassen, damit sich die Feuchtigkeit nicht flächendeckend ausbreitet. Kontrollieren Sie die Anstriche von Fenstern und Türen, ob diese noch intakt oder schon spröde sind und Risse aufweisen. Rohre im Garten, Wasserhähne an den Außenmauern: Drehen Sie die entsprechenden Leitungen ab, lassen Sie aber die Hähne offen, damit Wasser, das sich noch in den Leitungen befindet, abfließen kann. Heizung: Die Reinigung des Heizkessels und die Einstellung des Brenners (beides Arbeiten für Professionisten) erhöhen den Wirkungsgrad Ihrer Heizung. Was Sie selbst machen können, ist die Entlüftung der Heizungsrohre bzw. die Kontrolle des Wasserstandes der Heizkörper. Wenn Sie nach erfolgtem Herbstcheck feststellen, dass größere Reparaturen notwendig sind, dann stellt sich die Frage nach der Finanzierung. Besprechen Sie dies mit Ihrem Raiffeisenberater und lassen Sie sich über die in Frage kommenden Möglichkeiten informieren. Bei Annuitätenzuschuss: Bis müssen die endgültigen Kostenvoranschläge, Darlehenszusage, Stellungnahme der Gemeinde, evtl. Mietvertrag usw. lückenlos vorhanden sein. Statt den Kostenvoranschlägen können auch schon die Rechnungen plus Einzahlungsbelege eingereicht werden. Sollte eine Unterlage fehlen, wird die Abwicklung nach den neuen Richtlinien erfolgen. Das heißt in der Praxis muss die Sanierung in den meisten Fällen aufgrund der Witterung schon im Jahr 2010 begonnen werden oder gänzlich erfolgen. 9

10 steinach18:layout :03 Seite 3 Mit.Einander - Raiffeisenbank Wipptal Raiffeisen Seitenblicke Jugendolympiasieger Sandro Peer aus Steinach, im Bild mit GL Wolfgang Gredler und Anna Hörtnagl, holte in Bahrrain den Titel in Taekwondo. Wir gratulieren herzlich! Kundenbetreuer Paul Mair gratulierte Herrn Johannes Salchner herzlich zum Gewinn einer Hängematte beim XL-Bauspargewinnspiel. v.l.: Josef Auer, Johann Hammer und Raimund Brunner Die Raiffeisenbank Wipptal verteilte zu Schulbeginn an alle Erstklassler in unserer Region einen Sumsirucksack mit Jausenbox. Die Kinder waren begeistert, wie hier im Bild die VS Steinach Euro Gewinn! Energieeffizientes Sanieren und Wohnen gewinnt einen immer höheren Stellenwert und ist ein Gebot der Stunde. Mit den Energiespartagen setzte die Raiffeisenbank Wipptal erneut einen Schwerpunkt für alle, die sich zu diesem Thema Gedanken machen. In diesem Zusammenhang konnte sich Herr Johann Hammer bei einem tirolweiten Gewinnspiel über den Gewinn von Euro freuen. Der Preis wurde Herrn Hammer von seinen Betreuern, Josef Auer und Raimund Brunner, überreicht. GL Wolfgang Gredler mit Tamara Salchner, der Gewinnerin eines Druckers, und Betreuer Peter Öttl. 10 Im 1. Fußballspiel der Belegschaft der Raiffeisenbank Wipptal, unterstützt von einigen Kunden, konnte überraschender Weise ein 5:0 Sieg über die Sparkasse erzielt werden.

11 steinach18:layout :03 Seite 4 Raiffeisenbank Wipptal - Mit.Einander VolksschulCup +JuniorCup Sensationeller Erfolg der VS-Steinach beim Bezirksfinale des Raiffeisen Junior Cup Wie jedes Jahr veranstaltete die Raiffeisenbank Wipptal am Steinacher Sportplatz den Raiffeisen Junior Cup. Alle teilnehmenden Schüler messen sich in Gruppen in den verschiedensten Ballsportarten auf eine lustige und spielerische Weise. In ganz Tirol treten die Kinder zunächst auf Ortsebene, bei Regionsturnieren und zum Abschluss bei den Bezirksfinali zum sportlichen Kräftemessen an. Der Spaß mit dem beliebten Sportgerät Ball steht dabei im Vordergrund. Die Raiffeisen-Clubbetreuer gemeinsam mit den VHS-Lehrern sorgen für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. vorne v.l.: David Salchner, Marian Gatt, Maximilian Maurer, Victoria Astl, Lea Penz hinten: Bianca Steckholzer, Anna Hörtnagl, Nicole Eller, Clubbetreuerinnen Raiba Wipptal Bravo und herzliche Gratulation für Rang 1 in der Gruppen- sowie Einzelwertung Bei herrlichem Fußballwetter organisierte die Raiffeisenbank Wipptal im Juli ein Kleinfeldturnier für die Volksschulen der Region. teilnehmende Volksschulen kämpften um Pokale und schöne Sachpreise. Die jeweiligen Mannschaften wurden von Bankmitarbeitern der einzelnen Bankstellen betreut. In einem spannenden Finale konnte sich die Volksschule Steinach 1 klar mit 5:0 gegen Steinach 2 durchsetzen. Die restlichen Platzierungsspiele konnten nur im Elfmeterschießen entschieden werden. Beim Raiffeisenjuniorcup Bezirksfinale in Wattens, an diesem die besten 4 Spieler der Vorrunde in Steinach startberechtigt waren, erreichten die Kinder von Dir. Hubert Geir in der Gruppenwertung den 1.Platz und durften sich über einen schönen Pokal freuen. Ebenso die Einzelwertung ging mit Viktoria Astl an die Volksschule Steinach. Der einhellige Tenor der rund 70 Fußballer und deren Eltern lautete, dieses Turnier für die Kleinen weiter als fixe Veranstaltung jährlich durchzuführen. Endergebnis VS-Cup: 1. VS Steinach 1 2. VS Steinach 2 3. VS Vals 4. VS Schmirn 5. VS Trins. VS St.Jodok... die siegreiche Mannschaft mit Clubbetreuerin Anna Hörtnagl und Dir. Andreas Mantl 11

12 Umschlag18:Ulay15.qxd :27 Seite 2 Mit.Einander - Raiffeisenbanken Wipptal-Stubaital Wir haben Ihnen viel zu bieten! Ihre Geschäftsleiter im Wipptal und Stubaital Seit mehr als 100 Jahren bieten wir im Ort Lösungen nicht nur für den Moment, sondern immer auch für die Zukunft. Nutzen Sie unser Angebot, denn es ist wichtig, dass man nachhaltig plant und handelt. Damit das, was immer schon gut war, auch in Zukunft seinen Platz hat.... und sind immer für Sie da! Raiffeisen als Nahversorger vorort in Matrei am Brenner, Navis, Steinach, Gries, Obernberg, St. Jodok, Schmirn, Trins, Gschnitz, Neustift, Fulpmes, Mieders, Schönberg Impressum: verantwortlich: Raiffeisenbanken Wipptal - Stubaital Konzeption-Text- Gestaltung: Martin Riedmann, Raiffeisenbank Wipptal Druckerei: Ditterich,Innsbruck, Druckfehler vorbehalten! Konten und Karten von Raiffeisen sind die solide Basis für Ihre Bankgeschäfte. Ob Gehaltskonto, zusätzliches Privatgirokonto, Pensionskonto oder die Jugendkonten - individuelle, auf Sie zugeschnittene Bedingungen zu günstigsten Konditionen sind Ihnen bei Raiffeisen sicher. Wenn s darum geht Wertvolles zu fördern, ist nur eine Bank meine Bank. Raiffeisenbanken Wipptal-Stubaital

Die Veranlagungs- Pyramide

Die Veranlagungs- Pyramide Die Veranlagungs- Pyramide Die Bank für Ihre Zukunft www.raiffeisen-ooe.at Vermögen aufbauen mehr Spielraum schaffen Sicherheit Sicherheit Ertrag Ertrag Risiko Verfügbarkeit Verfügbarkeit Sicherheit, Ertrag,

Mehr

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen.

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. www.sparkasse-herford.de Es gibt vielfältige Strategien, ein Vermögen aufzubauen. Dabei spielen Ihre persönlichen Ziele und Wünsche, aber auch Ihr individuelles

Mehr

Raiffeisenbank Alpenstraße. Ihre Vorteile. Unsere Leistungen.

Raiffeisenbank Alpenstraße. Ihre Vorteile. Unsere Leistungen. Raiffeisenbank Alpenstraße Ihre Vorteile. Unsere Leistungen. Das Bild in der heimischen Bankenlandschaft hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Gerade in Zeiten großer Veränderung ist es besonders

Mehr

Spätestens ab dreisam eine wunderbare Entscheidung. Die SV Lebensversicherung.

Spätestens ab dreisam eine wunderbare Entscheidung. Die SV Lebensversicherung. S V L E B E N S V E R S I C H E RU N G Spätestens ab dreisam eine wunderbare Entscheidung. Die SV Lebensversicherung. Was auch passiert : Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Das Leben

Mehr

Spätestens ab dreisam eine wunderbare Entscheidung. Die SV Lebensversicherung.

Spätestens ab dreisam eine wunderbare Entscheidung. Die SV Lebensversicherung. Spätestens ab dreisam eine wunderbare Entscheidung. Die SV Lebensversicherung. Sparkassen-Finanzgruppe Das Leben ist spannend. Mit der SV Lebensversicherung können Sie es entspannt genießen. Eine Familie

Mehr

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit!

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit! Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit! Wir finden auch für Sie die passende Altersvorsorgelösung. Schön, dass wir immer länger leben Unsere Gesellschaft erfreut sich einer

Mehr

Carsten Roth. Schritt für Schritt zur persönlich abgestimmten Geldanlage. Eine Einführung. interna. Ihr persönlicher Experte

Carsten Roth. Schritt für Schritt zur persönlich abgestimmten Geldanlage. Eine Einführung. interna. Ihr persönlicher Experte Carsten Roth Schritt für Schritt zur persönlich abgestimmten Geldanlage Eine Einführung interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Einführung.......................................... 7 1. Weshalb sollten

Mehr

Raiffeisen-Spartage 27. bis 31. Oktober 2011 Weltspartag am 31. Oktober

Raiffeisen-Spartage 27. bis 31. Oktober 2011 Weltspartag am 31. Oktober Österreichische Post AG Infomail.zugestellt durch Post.at Raiffeisenbanken Wipptal-Stubaital Magazin der Raiffeisenbanken Wipptal-Stubaital Ausgabe 0 / 011 Raiffeisen-Spartage 7. bis 31. Oktober 011 Weltspartag

Mehr

Bausparen vermögensaufbau. Die eigene. Immobilie einfach. bausparen. Weil jeder seinen FREIraum braucht.

Bausparen vermögensaufbau. Die eigene. Immobilie einfach. bausparen. Weil jeder seinen FREIraum braucht. Bausparen vermögensaufbau Die eigene Immobilie einfach bausparen. Weil jeder seinen FREIraum braucht. Schaffen Sie jetzt den FREIraum für Ihre eigenen Ideen. Ein eigenes Dach über dem Kopf gibt Ihrer Kreativität

Mehr

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Personal Financial Services Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Machen auch Sie mehr aus Ihrem Geld. Geld auf einem klassischen Sparkonto vermehrt sich

Mehr

Anlagebarometer Weltspartag 2014. Bank Austria Market Research

Anlagebarometer Weltspartag 2014. Bank Austria Market Research Anlagebarometer Weltspartag 1 Bank Austria Market Research Wien,. Oktober 1 ECKDATEN ZUR BEFRAGUNG Befragungsart CATI - Computer Assisted Telephone Interviews Befragungszeitraum. September bis 6. September

Mehr

Für Wünsche, Notfälle oder das Alter warum und wie wir sparen

Für Wünsche, Notfälle oder das Alter warum und wie wir sparen Für Wünsche, Notfälle oder das Alter warum und wie wir sparen Reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt. Henry Ford, amerikanischer Großindustrieller (1863

Mehr

Mehr Wert für Ihre Geldanlage

Mehr Wert für Ihre Geldanlage Mehr Wert für Ihre Geldanlage Rendite und Sicherheit ein Widerspruch? Schlechte Zeiten für Sparer. Niedrige Zinsen sorgen dafür, dass Sparbücher und fest verzinste Geldanlagen nahezu keine Rendite mehr

Mehr

Finanzinformation und Finanzbildung nach der Krise: Bringschuld oder Holschuld? Mag. Alexander Zeh, GfK Austria 19.09.2011

Finanzinformation und Finanzbildung nach der Krise: Bringschuld oder Holschuld? Mag. Alexander Zeh, GfK Austria 19.09.2011 Finanzinformation und Finanzbildung nach der Krise: Bringschuld oder Holschuld? Mag. Alexander Zeh, GfK Austria 19.09. Österreicher als konservative Finanzmuffel 75% 2 Sparprodukte (insg.) 45% 19% Bausparen

Mehr

1-2-3 Sparen. Dreimal einzahlen mehr auszahlen!

1-2-3 Sparen. Dreimal einzahlen mehr auszahlen! 1-2-3 Sparen. Dreimal einzahlen mehr auszahlen! Mit 3 Prämien zum finanziellen Polster! Sie möchten sich was ansparen, sind aber enttäuscht von den niedrigen Sparzinsen? Das verstehen wir gut und haben

Mehr

Das Sparverhalten der ÖsterreicherInnen 2015

Das Sparverhalten der ÖsterreicherInnen 2015 Das Sparverhalten der ÖsterreicherInnen 2015 Peter Bosek Privatkundenvorstand Erste Bank Oesterreich Thomas Schaufler Geschäftsführer Erste Asset Management IMAS International September 2015 Studiendesign

Mehr

Qualitäts- ertrauen Sie auf die Sparkasse Duisburg! Garantie

Qualitäts- ertrauen Sie auf die Sparkasse Duisburg! Garantie Sparkasse Duisburg Vertrauen Sie rund um Ihre Immobilie auf die Sparkasse Duisburg! en Sie au Qualitäts- Garantie sse Duisburg! Vertrauen Sie auf die Sparkasse Duisburg! auf uns können Sie sich verlassen!

Mehr

So spart Vorarlberg Studienpräsentation Oktober 2015. Vorarlberger Sparkassen

So spart Vorarlberg Studienpräsentation Oktober 2015. Vorarlberger Sparkassen So spart Vorarlberg Studienpräsentation Oktober 2015 Vorarlberger Sparkassen Die Bedeutung des Sparens 93% Sparen ist sehr wichtig oder wichtig 72% 76% 76% 79% 68% 2006 2010 2015 Vorarlberg Österreich

Mehr

Strategie Aktualisiert Sonntag, 06. Februar 2011 um 21:19 Uhr

Strategie Aktualisiert Sonntag, 06. Februar 2011 um 21:19 Uhr Es gibt sicherlich eine Vielzahl von Strategien, sein Vermögen aufzubauen. Im Folgenden wird nur eine dieser Varianten beschrieben. Es kommt selbstverständlich auch immer auf die individuelle Situation

Mehr

Finanziell in Topform mit dem Sparkassen-Finanzkonzept.

Finanziell in Topform mit dem Sparkassen-Finanzkonzept. s-sparkasse Finanziell in Topform mit dem Sparkassen-Finanzkonzept. Sicherheit, Altersvorsorge, Vermögen. Werden Sie zum Champion im modernen Finanz- Mehrkampf mit dem richtigen Trainings programm bringen

Mehr

Finanzielle Bruchlandung -

Finanzielle Bruchlandung - Finanzielle Bruchlandung - Wie hab ich meine Schulden am besten im Griff? Andreas Schweighofer Kundenberater Raiffeisenbank Salzburg Lehen Sind deine Wünsche realisierbar? Sind deine Wünsche realisierbar?

Mehr

FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS

FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS Salzburg Eine Studie von GfK-Austria im Auftrag von s Versicherung, Erste Bank & Sparkasse 12. August 2011 Daten zur Untersuchung Thema Befragungszeitraum Grundgesamtheit

Mehr

Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung.

Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung. Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung. Bereit für die Zukunft. Und Wünsche wahr werden lassen. Schön, wenn man ein Ziel hat. Noch schöner

Mehr

Spätestens ab dreisam eine wunderbare Entscheidung. Die SV Lebensversicherung.

Spätestens ab dreisam eine wunderbare Entscheidung. Die SV Lebensversicherung. S V l e b e n s v e r s i c h e ru n g Spätestens ab dreisam eine wunderbare Entscheidung. Die SV Lebensversicherung. Was auch passiert : Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Das Leben

Mehr

Was Sie beim Kauf beachten sollten

Was Sie beim Kauf beachten sollten Für Anleger, die einen langfristigen Vermögensaufbau oder das Wachstum ihres Portfolios im Visier haben, sind Anleihen lediglich als risikoabfedernde Beimischung (etwa 20 40 %) zu Aktien geeignet; für

Mehr

Die Freiheit zu leben, wie Sie wollen.

Die Freiheit zu leben, wie Sie wollen. SIGNAL IDUNA Bauspar AG Ein Unternehmen der SIGNAL IDUNA Gruppe Postfach 60 09 09 22209 Hamburg Kapstadtring 5 22297 Hamburg Kundenservice Finanzen: Telefon: (0 40) 41 24 71 13 Telefax: (0 40)41 24 66

Mehr

Geldanlage auf Bankkonten

Geldanlage auf Bankkonten Das Tagesgeldkonto ist ein verzinstes Konto ohne festgelegte Laufzeit. Dabei kann der Kontoinhaber jederzeit in beliebiger Höhe über sein Guthaben verfügen. Kündigungsfristen existieren nicht. Je nach

Mehr

Wertpapiere in den Augen der Vorarlberger. Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen

Wertpapiere in den Augen der Vorarlberger. Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen Wertpapiere in den Augen der Vorarlberger Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen Studiendesign Auftraggeber: Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen Durchführungszeitraum:

Mehr

Zurich Flex Invest. So ertragreich kann Sicherheit sein.

Zurich Flex Invest. So ertragreich kann Sicherheit sein. Zurich Flex Invest So ertragreich kann Sicherheit sein. So oder so eine gute Entscheidung: Ihre Vorsorge mit Zurich Flex Invest Mit Zurich Flex Invest nutzen Sie eine Vorsorgelösung, die Sicherheit und

Mehr

Wir denken an Sie. Jahr für Jahr!

Wir denken an Sie. Jahr für Jahr! Private Altersvorsorge mit Riester-Förderung Wir denken an Sie. Jahr für Jahr! Damit Sie die maximale Riester-Förderung erhalten! Wer riestert, hat mehr im Alter Wenn Sie Ihren Lebensstandard im Alter

Mehr

FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS

FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS Burgenland Eine Studie von GfK-Austria im Auftrag von s Versicherung, Erste Bank und Sparkassen 13. Juli 2011 Daten zur Untersuchung Thema Befragungszeitraum Grundgesamtheit

Mehr

Neue Mitarbeiter in unseren Bankstellen

Neue Mitarbeiter in unseren Bankstellen Einladung zur Infoveranstaltung Zu Hause alt werden dürfen am 20.11.2013 um 16.00 Uhr im Goglhof / Fügenberg Wer möchte das nicht! Im Kreise seiner Familie den Ruhestand genießen und dort leben wo man

Mehr

SIGNAL IDUNA Global Garant Invest. Leichter leben mit SIGGI der privaten Altersvorsorge

SIGNAL IDUNA Global Garant Invest. Leichter leben mit SIGGI der privaten Altersvorsorge SIGNAL IDUNA Global Garant Invest Leichter leben mit SIGGI der privaten Altersvorsorge Leichter vorsorgen mit SIGGI SIGGI steht für SIGNAL IDUNA Global Garant Invest eine innovative fonds - gebundene Rentenversicherung,

Mehr

FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS

FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS FINANZWISSEN UND VORSORGEPRAXIS Steiermark Eine Studie von GfK-Austria im Auftrag von s Versicherung, Erste Bank & Sparkasse 28. September 2011 Daten zur Untersuchung Thema Befragungszeitraum Grundgesamtheit

Mehr

Jugendsparen zweiplus Träume erfüllen. Und mehr. Sparen

Jugendsparen zweiplus Träume erfüllen. Und mehr. Sparen Jugendsparen zweiplus Träume erfüllen. Und mehr. Sparen Und Kindheitsträume gehen in Erfüllung. Jugendsparen mit der bank zweiplus. Inhalt So schenken Sie ein Stück finanzielle Unabhängigkeit. Geschätzte

Mehr

Vorsorge für Private. Rendita 3a Freizügigkeit Rendita Lebensversicherungen. Unsere Region. Unsere Bank.

Vorsorge für Private. Rendita 3a Freizügigkeit Rendita Lebensversicherungen. Unsere Region. Unsere Bank. Rendita 3a Freizügigkeit Rendita Lebensversicherungen Unsere Region. Unsere Bank. Rendita 3a Ihre Ansprüche Sie möchten Ihre finanzielle Zukunft sichern, Steuern sparen und im Ruhestand den geplanten Lebensstandard

Mehr

Das Sparverhalten 2015 Österreich & Tirol

Das Sparverhalten 2015 Österreich & Tirol Das Sparverhalten 2015 Österreich & Tirol Hans Unterdorfer Vorstandsvorsitzender der Tiroler Sparkasse Harald Wanke Obmann des Sparkassen-Landesverbandes Tirol und Vorarlberg IMAS International Oktober

Mehr

In Zukunft mehr Vermögen. Mit der richtigen Beratung zum Ziel!

In Zukunft mehr Vermögen. Mit der richtigen Beratung zum Ziel! In Zukunft mehr Vermögen. Mit der richtigen Beratung zum Ziel! Informationen über das Unternehmen Philosophie Ertrag & Sicherheit: der Name ist Programm Jeder von uns hat Träume und Ziele viele davon lassen

Mehr

WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS?

WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS? WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS? Egal, ob Anleger fürs Alter oder für den Autokauf sparen. Ob sie einmalig oder ab und zu etwas auf die Seite legen wollen. Für jeden Sparer gibt es den passenden Investmentfonds.

Mehr

Anlageentscheidung. Wofür würdest du eigentlich sparen? 1 Sparen + Anlegen. Nele + Freunde. Sparmotive

Anlageentscheidung. Wofür würdest du eigentlich sparen? 1 Sparen + Anlegen. Nele + Freunde. Sparmotive 1 Wofür würdest du eigentlich sparen? Endlich 16 Jahre alt! Die Geburtstagsfeier war super, alle waren da. Und Nele hat tolle Geschenke bekommen. Das Beste kam allerdings zum Schluss, als die Großeltern

Mehr

FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE

FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE Inkl. Todesfallschutz und Absicherung bei Arbeitslosigkeit Eine auf Ihre privaten Bedürfnisse zugeschnittene Immobilienfinanzierung R+V-Vorsorgedarlehen FIX & FLEX Eigene

Mehr

Investmentfonds. nur für alle. IHr fonds-wegweiser

Investmentfonds. nur für alle. IHr fonds-wegweiser Investmentfonds. nur für alle. IHr fonds-wegweiser DAs sind FonDs Welche FonDs gibt es? Investmentfonds sammeln das Geld vieler Einzelner in einem Topf und legen es in verschiedene Werte an. Das können

Mehr

Personal Financial Services Anlagefonds

Personal Financial Services Anlagefonds Personal Financial Services Anlagefonds Investitionen in Anlagefonds versprechen eine attraktive bei kontrolliertem. Informieren Sie sich hier, wie Anlagefonds funktionieren. 2 Machen auch Sie mehr aus

Mehr

Wir leben in der Region für die Region.

Wir leben in der Region für die Region. Wir leben in der Region für die Region. Schön, dass Sie bei Raiffeisen sind. Wir begleiten Sie ein Leben lang. Wirtschaften ist nicht Selbstzweck, bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Raiffeisen ist

Mehr

ertragschancen mit Solidem fundament: real invest Austria.

ertragschancen mit Solidem fundament: real invest Austria. ertragschancen mit Solidem fundament: real invest Austria. 4 Real Invest Austria: Die Adresse für Immobilienfonds. Der Real Invest Austria ist ein offener Immobilienfonds mit attraktiven Ertragschancen.

Mehr

Pressegespräch Aktuelles aus der Raiffeisen Versicherung und Auszüge aus dem Pensionsbarometer 2012

Pressegespräch Aktuelles aus der Raiffeisen Versicherung und Auszüge aus dem Pensionsbarometer 2012 Pressegespräch Aktuelles aus der Raiffeisen Versicherung und Auszüge aus dem Pensionsbarometer 2012 Barcelona, 28.09.2012 Dr. Klaus Pekarek. www.raiffeisen-versicherung.at. Agenda 1.Teil 2. Teil 3. Teil

Mehr

Ihr finanzstarker Partner

Ihr finanzstarker Partner Die Stuttgarter - Ihr finanzstarker Partner Inhalt Bewertungsreserven Hohe Erträge dank nachhaltiger Finanzstrategie Unsere Finanzkraft ist Ihr Vorteil Gesamtverzinsung der Stuttgarter im Vergleich Das

Mehr

Der wachsende Berufsunfähigkeitsschutz. junge Leute. SV Start-Easy-BU. Sparkassen-Finanzgruppe

Der wachsende Berufsunfähigkeitsschutz. junge Leute. SV Start-Easy-BU. Sparkassen-Finanzgruppe Der wachsende Berufsunfähigkeitsschutz für junge Leute. SV Start-Easy-BU. Sparkassen-Finanzgruppe Weiter mit im Leben dabei auch bei Berufsunfähigkeit. Die Start-Easy-BU. Mit dem Berufsleben beginnt ein

Mehr

Die zielorientierte, individuelle Geldanlage.

Die zielorientierte, individuelle Geldanlage. Pensionsvorsorge KaPitalanlage investmentfonds Skandia Navigator. Die zielorientierte, individuelle Geldanlage. Sie bestimmen Ihr Ertragsziel. Wir bringen Sie hin. Skandia Navigator. Wählen Sie Ihr Ertragsziel.

Mehr

Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung!

Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung! Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung! www.sparkasse-herford.de Möglichkeiten der staatlichen Förderung Verschenken Sie kein Geld, das Ihnen zusteht! Wie auch immer Ihre ganz persönlichen Ziele

Mehr

Die zehn wichtigsten Fragen und Antworten zu grünen Geldanlagen

Die zehn wichtigsten Fragen und Antworten zu grünen Geldanlagen Die zehn wichtigsten Fragen und Antworten zu grünen Geldanlagen 1. Lohnen sich grüne Geldanlagen? Ja. Grüne Geldanlagen sind in zweifacher Hinsicht nützlich. Erstens bieten sie einen direkten finanziellen

Mehr

Checkliste: Geldanlageberatung

Checkliste: Geldanlageberatung Checkliste: Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin/der Berater wird diese Angaben, die nur Sie geben können, im Gespräch benötigen. Ihnen hilft die Checkliste,

Mehr

Vom eigenen Geld. Und was man damit machen kann.

Vom eigenen Geld. Und was man damit machen kann. Vom eigenen Geld. Und was man damit machen kann. Gestatten: Jugendkonto. Wer will, darf natürlich auch Sehr-viele-Vorteile-Konto sagen. Jugendkonto, Raiffeisen Club-Karte und viele Vorteile: Gratis Kontoführung

Mehr

Meine Privatbank. Meine Privatbank.

Meine Privatbank. Meine Privatbank. Meine Privatbank. Meine Privatbank. Klaus Siegers, Vorsitzender des Vorstandes 3 Sehr geehrte Damen und Herren, willkommen bei der Weberbank, der führenden Privatbank in Berlin. Seit 1949 berät die Weberbank

Mehr

Geldanlage. Prof. Dr. Thomas Dommermuth, Michael Hauer, Frank Nobis. 3. Auflage

Geldanlage. Prof. Dr. Thomas Dommermuth, Michael Hauer, Frank Nobis. 3. Auflage Geldanlage von A Z Prof. Dr. Thomas Dommermuth, Michael Hauer, Frank Nobis 3. Auflage 2 Inhalt Planen Sie Ihre Geldanlage 5 Waszur richtigen Geldanlagegehört 6 Schritt 1:Welche Risiken sollte ich absichern?

Mehr

Private Vorsorge. neue leben. aktivplan 2. Die clevere Rentenversicherung, die sich jeder Lebenslage anpasst.

Private Vorsorge. neue leben. aktivplan 2. Die clevere Rentenversicherung, die sich jeder Lebenslage anpasst. Private Vorsorge neue leben aktivplan 2 Die clevere Rentenversicherung, die sich jeder Lebenslage anpasst. Unser Vorsorgekonzept ist auf ein ganz spezielles Leben zugeschnitten: Ihres. Das Leben hat viele

Mehr

WIE IST DIE IDEE ZU DIESEM BUCH ENTSTANDEN, UND WARUM SCHREIBE ICH DIESES BUCH? 15. 1. Warum braucht man eigentlich Geld? 19

WIE IST DIE IDEE ZU DIESEM BUCH ENTSTANDEN, UND WARUM SCHREIBE ICH DIESES BUCH? 15. 1. Warum braucht man eigentlich Geld? 19 Inhalt WIE IST DIE IDEE ZU DIESEM BUCH ENTSTANDEN, UND WARUM SCHREIBE ICH DIESES BUCH? 15 TEIL 1: BASISWISSEN GELD UND VERMÖGENSANLAGE 1. Warum braucht man eigentlich Geld? 19 2. Wie viel ist mein Geld

Mehr

Berufsunfähigkeit? Da bin ich finanziell im Trockenen.

Berufsunfähigkeit? Da bin ich finanziell im Trockenen. Unsere EinkommensSicherung schützt während des gesamten Berufslebens und passt sich an neue Lebenssituationen an. Berufsunfähigkeit? Da bin ich finanziell im Trockenen. Meine Arbeit sichert meinen Lebensstandard.

Mehr

1 Extreme Armut. 1.1 Milliarden Menschen leben in extremer Armut, von weniger als einem Dollar am Tag. Wo in der Welt herrscht die größte Armut?

1 Extreme Armut. 1.1 Milliarden Menschen leben in extremer Armut, von weniger als einem Dollar am Tag. Wo in der Welt herrscht die größte Armut? 1 Extreme Armut 1.1 Milliarden Menschen leben in extremer Armut, von weniger als einem Dollar am Tag. Wo in der Welt herrscht die größte Armut? A. Hauptsächlich in Afrika und Asien. B. Hauptsächlich in

Mehr

Wer sie nicht nutzt, verschenkt Geld

Wer sie nicht nutzt, verschenkt Geld v e r d i - M i t g l i e d e r s e r v i c e. d e VL Vermögenswirksame Leistungen Wer sie nicht nutzt, verschenkt Geld Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern steht jeden Monat eine Extrazahlung

Mehr

Genau... S-Sparkassen Pensionskasse. PensionsRente Invest: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Genau... S-Sparkassen Pensionskasse. PensionsRente Invest: Die wichtigsten Fragen und Antworten S-Sparkassen Pensionskasse PensionsRente Invest: Die wichtigsten Fragen und Antworten PensionsRente Invest... Das richtige Produkt für die Zukunft? Also soll die PensionsRente Invest mir eine bessere Rendite

Mehr

Umfrage Weltfondstag 2013

Umfrage Weltfondstag 2013 Umfrage Weltfondstag 2013 April 2013 Repräsentative Umfrage Ziel der Untersuchung: Umgang und Einstellung der Europäer zum Thema Geld, Sparen, Finanzbildung und private Altersvorsorge Auftraggeber: Initiative

Mehr

Checkliste für die Geldanlageberatung

Checkliste für die Geldanlageberatung Checkliste für die Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin / der Berater wird diese Angaben im Gespräch benötigen. Nur Sie können diese Fragen beantworten,

Mehr

Übungsserie 6: Rentenrechnung

Übungsserie 6: Rentenrechnung HTWD, Fakultät Informatik/Mathematik Prof. Dr. M. Voigt Wirtschaftsmathematik I Finanzmathematik Mathematik für Wirtschaftsingenieure - Übungsaufgaben Übungsserie 6: Rentenrechnung 1. Gegeben ist eine

Mehr

Achtung: Ihre Rendite rollt davon! Jetzt der Abgeltungsteuer entgegensteuern mit gewinnbringenden Finanzkonzepten

Achtung: Ihre Rendite rollt davon! Jetzt der Abgeltungsteuer entgegensteuern mit gewinnbringenden Finanzkonzepten Achtung: Ihre Rendite rollt davon! Jetzt der Abgeltungsteuer entgegensteuern mit gewinnbringenden Finanzkonzepten Abgeltungsteuer was Sie wissen müssen Unabhängig vom persönlichen Einkommensteuersatz Einführung

Mehr

Je früher, desto klüger: Vorsorgen mit der SV Rentenversicherung.

Je früher, desto klüger: Vorsorgen mit der SV Rentenversicherung. S V R e n t e n v e r s i c h e ru n g Je früher, desto klüger: Vorsorgen mit der SV Rentenversicherung. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Wie Sie die magere gesetzliche

Mehr

Die Kapitallebensversicherung - Betrug am Kunden?!

Die Kapitallebensversicherung - Betrug am Kunden?! 1 von 7 24.08.2011 11:38 Die Kapitallebensversicherung - Betrug am Kunden?! Die Kapitallebensversicherung - was ist das überhaupt? Bei einer Kapitallebensversicherung wird eine Todesfallabsicherung mit

Mehr

AEK VORSORGELÖSUNGEN. Finanziell vorsorgen, flexibel und unabhängig gestalten. Aus Erfahrung. www.aekbank.ch

AEK VORSORGELÖSUNGEN. Finanziell vorsorgen, flexibel und unabhängig gestalten. Aus Erfahrung. www.aekbank.ch AEK VORSORGELÖSUNGEN Finanziell vorsorgen, flexibel und unabhängig gestalten. Aus Erfahrung www.aekbank.ch AEK Freizügigkeit Rendita Sie möchten, dass Ihr beruflicher Vorsorgeschutz auch in den folgenden

Mehr

Die 10 Tipps für eine Erfolgreiche Geldanlage!!

Die 10 Tipps für eine Erfolgreiche Geldanlage!! Die 10 Tipps für eine Erfolgreiche Geldanlage!! Inhaltsverzeichnis Inhalt...3 Klären Sie Ihre Bedürfnisse, Wünsche und Ziele...3 Die Anlagestrategie...4 Finanzwissen aneignen...4 Sparziele setzen und regelmäßig

Mehr

Vorsorgeverhalten allgemein. GfK September 2015 261.453 Steuerreform 2015

Vorsorgeverhalten allgemein. GfK September 2015 261.453 Steuerreform 2015 Vorsorgeverhalten allgemein GfK September 2015 21.5 Steuerreform 2015 8% der Österreicher halten das Thema Vorsorge für sehr oder eher wichtig. 2015 201 sehr wichtig (1) 9 eher wichtig (2) 9 7 weder noch

Mehr

Beste Aussichten auf starke Leistungen bis ins hohe Alter. neu mit: TwoTrust Fondspolice und TwoTrust Fondspolice Extra

Beste Aussichten auf starke Leistungen bis ins hohe Alter. neu mit: TwoTrust Fondspolice und TwoTrust Fondspolice Extra neu mit: www.hdi-leben.at TwoTrust Fondspolice und TwoTrust Fondspolice Extra Beste Aussichten auf starke Leistungen bis ins hohe Alter TwoTrust Fondspolice Extra bietet finanzielle Basisabsicherung bei

Mehr

LIMITED. SOLARFESTZINS Natürlich Geld anlegen

LIMITED. SOLARFESTZINS Natürlich Geld anlegen LIMITED SOLARFESTZINS Natürlich Geld anlegen 2 2 3 Ihre Wünsche sind unser Ansporn für Neues! Daher bieten wir Ihnen jetzt eine limitierte Edition des bewährten Solarfestzins an: den Solarfestzins 2 mit

Mehr

BETRIEBLICHE VORSORGE

BETRIEBLICHE VORSORGE BETRIEBLICHE VORSORGE DIREKTVERSICHERUNG / ENTGELTUMWANDLUNG SIE BAUEN IHRE RENTE AUS. WIR SICHERN IHRE FÖRDERUNGEN. WENIGER STEUERN UND SOZIALABGABEN. MEHR RENTE. Die gesetzliche Rente allein reicht nicht,

Mehr

Börsen- und Anlage-Workshop. Modul 2: Anlagewissen - Grundlagen

Börsen- und Anlage-Workshop. Modul 2: Anlagewissen - Grundlagen Börsen- und Anlage-Workshop Modul 2: Anlagewissen - Grundlagen Modul 2 Anlagewissen - Grundlagen Inhalt: Anlagegrundsätze Das Magische Dreieck der Geldanlage Anlagepyramide Finanzmärkte und Zinsen Fit

Mehr

CheckPoint Berufseinstieg

CheckPoint Berufseinstieg CheckPoint Berufseinstieg Wir wünschen Ihrer Karriere das Beste. Sparkassen-Finanzgruppe Alles im Blick, alles im Griff Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Job! Das erste richtige Gehalt auf dem Konto

Mehr

SLR Vorsorgen+Anlegen. SLR meine Bank

SLR Vorsorgen+Anlegen. SLR meine Bank SLR Vorsorgen+Anlegen SLR meine Bank Vorsorge Privatpersonen PRIVOR Vorsorgekonto Säule 3a Das PRIVOR Vorsorgekonto dient dem Aufbau Ihrer privaten Vorsorge Säule 3a. Die jährlichen Einlagen auf das PRIVOR

Mehr

Eine ertragreiche Kombination: s Kapital Sparen Select

Eine ertragreiche Kombination: s Kapital Sparen Select 24h Service 05 0100-20503 www.tirolersparkasse.at Veranlagung Eine ertragreiche Kombination: s Kapital Sparen Select s Kapital Sparen Select ist die Kombination aus Sparen mit hohen Fixzinsen und chancenreicher

Mehr

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler Seite 1 von 1 HYPOFACT-Partner finden Sie in vielen Regionen in ganz Deutschland. Durch unsere starke Einkaufsgemeinschaft erhalten Sie besonders günstige Konditionen diverser Banken. Mit fundierter persönlicher

Mehr

VORSORGEVERHALTEN DER ÖSTERREICHER

VORSORGEVERHALTEN DER ÖSTERREICHER Custom Research 0. Vorsorgeverhalten 00 VORSORGEVERHALTEN DER ÖSTERREICHER März/April 00 Exklusivstudie im Auftrag der Raiffeisen Versicherung Custom Research 0. Vorsorgeverhalten 00 Daten zur Untersuchung

Mehr

Die perfekte Mischung: BU PflegePlus

Die perfekte Mischung: BU PflegePlus Barmenia BU PflegePlus Die perfekte Mischung: BU PflegePlus Jetzt gelassen in die Zukunft blicken. Die Berufsunfähigkeitsversicherung mit dem echten PflegePlus. Ein eingespieltes Team "Mal ehrlich - Berufsunfähigkeitsversicherung

Mehr

Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen.

Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen. Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen. NAME: Sebastian Oberleitner WOHNORT: Memmingen ZIEL: So vorsorgen, dass im Alter möglichst viel zur Verfügung steht. PRODUKT: Fondspolice

Mehr

Was tun Sie, um Ihren Lebensstandard zu erhalten?

Was tun Sie, um Ihren Lebensstandard zu erhalten? Allianz Elementar Lebensversicherungs-AG Was tun Sie, um Ihren Lebensstandard zu erhalten? hilft! Hoffentlich Allianz. hilft Ihnen, Ihren heutigen Lebensstandard zu erhalten. Sie haben ein monatliches

Mehr

Ihr Geld in erfahrenen Händen

Ihr Geld in erfahrenen Händen Typisch FFB Ihr Geld in erfahrenen Händen Service nach Maß für Ihre Fondsanlagen Als eine der führenden unabhängigen Fondsbanken in Deutschland ist die FFB seit über zehn Jahren ein starker Partner für

Mehr

Bau- & Wohn-Forum. Einladung zum DI 24. FEBRUAR 2015 SZENTRUM SCHWAZ MI 25. FEBRUAR 2015. Die Wohnbau-Bank für Tirol.

Bau- & Wohn-Forum. Einladung zum DI 24. FEBRUAR 2015 SZENTRUM SCHWAZ MI 25. FEBRUAR 2015. Die Wohnbau-Bank für Tirol. DI 24. FEBRUAR 2015 SZENTRUM SCHWAZ MI 25. FEBRUAR 2015 VOLKSBANK-FORUM INNSBRUCK TIROL INNSBRUCK-SCHWAZ DIE ALLERGRÖSSTE HILFE BEI EINEM NEUEN ZUHAUSE: UNSERE FINANZIERUNG. Einladung zum Bau- & Wohn-Forum

Mehr

ERFOLGREICH MIT INVESTMENT- FONDS

ERFOLGREICH MIT INVESTMENT- FONDS Markus Gunter ERFOLGREIH MIT INVESTMENT- FONDS Die clevere Art reich zu werden MIT INVESTMENTLEXIKON FinanzBuch Verlag 1 Wozu sind Investmentfonds gut? Sie interessieren sich für Investmentfonds? Herzlichen

Mehr

DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK

DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK Die ersten Schritte zum erfolgreichen Sparen und Anlegen sind leicht. Nehmen Sie sich einfach etwas Zeit und füllen Sie die folgenden Listen aus. Bei Fragen zu Ihrer

Mehr

Inhalt. Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage. Vorwort... 11

Inhalt. Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage. Vorwort... 11 Vorwort... 11 Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage Lohnt es sich auch bei wenig Geld über die Geldanlage nachzudenken?... 14 Welche Risiken sind mit Geldanlagen verbunden?... 16 Welche Faktoren

Mehr

Für einen sor enfreien Blick in Ihre Zukunft

Für einen sor enfreien Blick in Ihre Zukunft INVESTMENT VERSICHERUNG VORSORGE Für einen sor enfreien Blick in Ihre Zukunft Ein Partner, der lan fristi denkt Wir leben in einer Zeit anhaltenden Wandels und radikaler Veränderungen. Nichts scheint mehr

Mehr

Sparstudie 2014: Gibt s noch Futter für das Sparschwein? September 2014 IMAS International

Sparstudie 2014: Gibt s noch Futter für das Sparschwein? September 2014 IMAS International Sparstudie 2014: Gibt s noch Futter für das Sparschwein? September 2014 IMAS International Studiendesign Auftraggeber: Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen Durchführungszeitraum: 29.07. - 08.08.

Mehr

ILFT CLEVER VORZUSORGEN. Vorsorge, die optimal zu Ihren Zielen passt.

ILFT CLEVER VORZUSORGEN. Vorsorge, die optimal zu Ihren Zielen passt. ILFT CLEVER VORZUSORGEN. Vorsorge, die optimal zu Ihren Zielen passt. Private Vorsorge TwoTrust Invest www.hdi-leben.at Das passt einfach zu mir: eine Vorsorge, die ich jederzeit aktiv mitgestalten kann.

Mehr

Das Sparverhalten der Österreicher 2013

Das Sparverhalten der Österreicher 2013 2013 Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen Peter Bosek, Privat- und Firmenkundenvorstand Erste Bank Studiendesign Auftraggeber: Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen

Mehr

Nummer. BasisRente classic. Die private Altersvorsorge, die Ihnen Steuervorteile sichert.

Nummer. BasisRente classic. Die private Altersvorsorge, die Ihnen Steuervorteile sichert. 1 Die Nummer BasisRente classic. Die private Altersvorsorge, die Ihnen Steuervorteile sichert. Beste Aussichten fürs Alter wenn Sie jetzt vorsorgen! Als Selbstständiger oder Freiberufler können Sie von

Mehr

Entdecke das Investier in Dir! Mit einem Fondssparplan von Union Investment. Start

Entdecke das Investier in Dir! Mit einem Fondssparplan von Union Investment. Start Entdecke das Investier in Dir! Mit einem Fondssparplan von Union Investment Start Stellen Sie sich vor: Sie zahlen 10 Jahre monatlich 100, Euro in einen Sparplan ein (100 x 12 x 10 Jahre), so dass Sie

Mehr

Sparen bei der Raiffeisenbank Wattens und Umgebung ist sicher, regional und nachhaltig.

Sparen bei der Raiffeisenbank Wattens und Umgebung ist sicher, regional und nachhaltig. Wattens und Umgebung Raiffeisen-Spartage 29. und 30. Oktober 2012 Weltspartag am 31. Oktober 2012 Information der Raiffeisenbank Wattens und Umgebung Ausgabe Oktober 2012 www.rbwattens.at Sparen bei der

Mehr

Wir nehmen uns Zeit.

Wir nehmen uns Zeit. Wir nehmen uns Zeit. Wir geben zu: Wir mussten selbst ein wenig lächeln, als wir uns das erste Mal entschlossen, die Raiffeisenbank Lech am Arlberg unserem Qualitätstest für Vermögensmanagement zu unterziehen.

Mehr

Private Vorsorge. neue leben. aktivplan 2. Ein cleverer Plan für jede Lebenslage

Private Vorsorge. neue leben. aktivplan 2. Ein cleverer Plan für jede Lebenslage Private Vorsorge neue leben aktivplan 2 Ein cleverer Plan für jede Lebenslage Kinderleicht zu verstehen: die Alles-in-einem-Rentenversicherung. Unterschiedliche Lebensphasen mit unterschiedlichen Bedürfnissen

Mehr

Altersvorsorge Finanzen langfristig planen

Altersvorsorge Finanzen langfristig planen Altersvorsorge Schön, dass Sie sich um Ihre Finanzen selber kümmern und dies nicht Banken überlassen. Finanzwissen hilft Ihnen dabei. Sie können noch mehr gewinnen. Mit dem DAX-Börsenbrief von Finanzwissen

Mehr

Zeit für die wichtigen Dinge im Leben. Die Sparkassen-SofortRente.

Zeit für die wichtigen Dinge im Leben. Die Sparkassen-SofortRente. s- Sparkasse Zeit fr die wichtigen Dinge im Leben. Die Sparkassen-SofortRente. Sparkassen-Finanzgruppe Fr alle, die ihren Ruhestand genießen und dabei Steuern sparen wollen. Widmen Sie sich den schönen

Mehr

CONVEST 21. Das Finanzkonzept aus der Schweiz. System-Einmalanlage. Machen Sie mehr aus Ihrem Geld! Solide und unabhängig wie die Schweiz.

CONVEST 21. Das Finanzkonzept aus der Schweiz. System-Einmalanlage. Machen Sie mehr aus Ihrem Geld! Solide und unabhängig wie die Schweiz. CONVEST 21 Das Finanzkonzept aus der Schweiz. System-Einmalanlage Machen Sie mehr aus Ihrem Geld! Solide und unabhängig wie die Schweiz. So machen Sie mehr aus Ihrem Geld. Vom «Cost-Average-Effekt» profitieren.

Mehr

Vorsorgeverhalten und Pensionskonto Neu Steiermark

Vorsorgeverhalten und Pensionskonto Neu Steiermark Vorsorgeverhalten und Pensionskonto Neu Steiermark Eine Studie von GfK-Austria im Auftrag der s Versicherung, Erste Bank & Sparkassen Graz, 2. September 2014 Daten zur Untersuchung Befragungszeitraum 2014

Mehr