ilettät Ä Von BILANZ empfohlen: Invest Aktienfonds Datum:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ilettät Ä Von BILANZ empfohlen: Invest Aktienfonds Datum: 23.01.2015"

Transkript

1 Invest Aktienfonds Von BILANZ empfohlen: John Bennett, Henderson Gartmore Pan European Equityk Chris Hart, Robeco BP Global Premium Equities Eleartor Tayior Jolidon, UBAM Swiss Equity Thomas de Saint-Seine, RAM Emerging Markets Equltles ilettät Ä Ausschnitt Seite: 1/9

2 ...dli»... Sunell Mahindru, Gol Sachs Global Equity P ark Hänni. Raiffeisen utura Swiss Stock Die besten Acrds de- führen einen immerwährenden Kampf gegen ihre Vergleichsindizes. Nur wenige Geldmanager gewinnen. BILANZ stellt die aussichtsreichsten Produkte und die grössten Talente vor. ERICH GERBL TEXT Ausschnitt Seite: 2/9

3 ondsmanager Mark Hänni raste von der Equity-Konferenz ins Büro zurück. Er hatte Glück: Tage vor dem desaströsen SNB-Entscheid hatte er einige grössere Aktienpakete verkauft. Hänni ist Manager eines der grössten und erfolgreichsten Schweizer Aktienfonds. An Tagen wie dem 15. Januar 2015 entscheidet sich, ob ein gegenüber seinen Rivalen über Jahre hinten oder vorne liegt. Noch steht der Vontobel- Mann unter allen Schweiz-Fonds an dritter Stelle. Er glaubt an eine Übertreibung. Die stärkste Korrektur seit 1989 nützt er für selektive Zukäufe aus. Eigentlich können die Geldmanager solche Tage nicht leiden. «Trendwechsel sind für immer schwierig», weiss Matthias Weber, CIO von ifund Services. Für Anpassungen im Depot bleibt meist nur wenig Zeit. Wer spät verkauft und beim folgenden Erholungsrally den Einstieg verpasst, läuft anders als die konkurrenzierenden Anbieter von Exchange Traded Funds (ETF) dem Vergleichsindex schnell hinterher. «Wenn die Börsen von externen, schlecht zu prognostizierenden Faktoren getrieben sind, läuft es für die meistens schlecht», so Weber. Zu diesen Faktoren zählen nicht nur Notenbanker wie Thomas Jordan, sondern auch Wahlen, Rohstoffpreise, Terroristen oder fragwürdige chinesische Statistiken. Im vergangenen Juni machte die US- Notenbank in Sachen Liquidität einen Schritt zurück und die europäischen Kollegen zwei Schritte nach vorn. Die Angst vor einem Crash und die inzwischen hohen Bewertungen verstärkten die Schwankungen. Die Experten mussten wie im Oktober mit riesigen Richtungswechseln klarkommen. «2014 war für eines der schwie- Trendwechsel sind für immer schwierig - für Anpassungen bleibt wenig Zeit. rigsten Jahre», sagt Martin Bürki, BI- LANZ-Fondsexperte und Chef von Mart- Investments. Die Manager von europäischen und US-amerikanischen Aktienfonds machten in diesem Umfeld eine schlechte Figur. Laut einer Auswertung des Fondsanalysehauses ifund Services schafften es im Vorjahr nur 46 Prozent der Manager von europäischen Fonds, ihren Vergleichsindex zu übertreffen. Zieht man die Fondsgebühren ab, bleiben bloss noch 22 Prozent. Noch düsterer wird das Bild bei US-Fonds: Dort lagen vor Gebühren 35 Prozent und nach Gebühren nur 13 Prozent der Manager über ihrer Benchmark. Entscheidende Gebühren. Langfristig hat aktives Fondsmanagement gegen die günstigen, meist einen Index abbildenden ETFs ohnehin keine Chance. Das liegt vor allem an den Kosten. So liegt der durchschnittliche Manager eines europäischen Aktienfonds um 0,7 Prozentpunkte über der Benchmark. Bei Gebühren von 1,5 Prozent fährt der Anleger mit passiven ETFs allemal besser. Die grosse Herausforderung ist es, unter den Tausenden von zugelassenen Fonds diejenigen zu finden, die deutlich mehr als die Gebühren einholen. Auf den ersten Blick macht es Sinn, die Fonds mit der besten Kursentwicklung zu wählen. Doch es gibt keine Studie, die bestätigen würde, dass Fonds, die in der Vergangenheit gut gelaufen sind, auch in Zukunft ansprechende Ergebnisse liefern. Ausschnitt Seite: 3/9

4 Empfehlung von Martin Bürki Aktien Global Goldman I. Sachs Global Equity Partners Empfehlung von Martin Bürki Aktien Schweiz Raiffeisen Futura Swiss Stock Sunell Mahindru Mark Hänni Gründe für die Fondsauswahl: Suneil Mahindru arbeitet seit fast 20 Jahren bei Goldman Sachs im europäischen Research- Team. Mahindru ist Sektoranalyst für Europa und ist mit den andern Analysten im Haus sehr gut vernetzt. Dies nützt er geschickt aus. Mahindrus Portfolio besteht aus den besten Ideen aller Sektoranalysten des Asset Managements von Goldman Sachs. Das globale Portfolio ist sehr konzentriert und besteht aus nur 25 bis 35 Titeln. Es wird vor allem in Qualitätstitel investiert. Mahindru ist alleine für die Rendite verantwortlich. Die klaren Zuständigkeiten zahlen sich aus. Seit Mahindru alle Fäden zieht, weist der Aktienfonds eine stetige Outperformance aus. Risiken: Mahindru hat als Lead Portfolio Manager und Sektoranalyst für Europa viel zu tun. Besser wäre es, der Manager könnte sich auf den Fonds konzentrieren. Der Ausschluss von Emerging Markets erschwert den Vergleich. Gründe für die Fondsauswahl: Seit mehr als 20 Jahren ist er Vontobel treu und leitet dort nicht nur das Team Aktien Schweiz, sondern auch den Raiffeisen-Fonds. Hänni ist ein Team player. Bei der Aktienselektion für den Raiffeisen Futura Swiss Stock Fund unterstützen ihn Co-Manager Nils Wimmersberger und ein Team von Aktienanalysten. Mit einem Zuwachs von 143 Prozent über die letzten zehn Jahre hat der auf Schweizer Aktien spezialisierte Fonds alle Konkurrenten abgehängt. Hänni legt grosse und kleine Werte ins Depot, bevorzugt Aktien mit wenig Schulden und dicken Gewinnmargen. Der Manager gibt sich nicht mit Zahlen zufrieden. Bei zahlreichen Gesprächen mit dem Management versucht er, ein Gespür für die Margenentwicklung und die Strategie zu bekommen. Risiken: Der Fonds erreicht bei über 680 Millionen Franken eine kritische Grösse. Weitere starke Zuwächse des Fondsvolumens würden die Strategie des Managers in Frage stellen. Goldman Sachs Global Equity Partners AAL A II.1.1 Raiffeisen Futura Swiss Stock Aß_ Alk I t 0 Ausschnitt Seite: 4/9

5 Um die besten Produkte zu finden, hat sich E-fundresearch, ein unabhängiger Anbieter von Informationen zu Investmentfonds, für BILANZ auf die Suche gemacht. Ausschlaggebend war die Platzierung in den Performance-Rankings der vergangenen fünf Jahre. Nur Fonds, die in jedem Jahr im Vergleich zur Konkurrenz weit vorne lagen, schafften es in die Bestenliste auf Seite 68. Eine Vielzahl von Auswahlkriterien floss in die Empfehlungen von BILANZ- Fondsexperte Martin Bürki und Matthias Weber von ifund Services ein. Dazu zählen die Passion für den Beruf, die Performance in Krisenzeiten, die Gebühren, die Transparenz und das Fondsvolumen. Die ausgewählten sind in den Kästen oben zu finden. Auf Vorlieben achten. Wer in Fonds investiert, sollte einigermassen verstehen, in welche Aktien gerne investieren. Gemeinsam ist ihnen, dass sie an Unternehmen mit nachhaltigen Geschäftsmodellen interessiert sind. Hohe Innovationskraft, dicke Margen und die Aussicht auf langfristiges Gewinnwachstum sind gefragt. Das Geschäftsmodell der Unternehmen sollte unabhängig von externen, nicht zu beeinflussenden Faktoren wie Rohstoffoder Energiepreisen oder politischer Willkür sein. In den USA hat 2014 das gute Abschneiden der weitgehend gemiedenen Versorger manchem die Performance verdorben. Gleichzeitig kamen die Manager in den Emerging Markets, wo die meist untergewichteten Rohstoff- und Energiewerte einbrachen, mit einem blauen Auge davon. Kleinen und mittleren Unternehmen trauen die Fondsexperten im Unterschied zu den Blue Chips langfristig eine bessere Performance zu. Das schlechte Abschneiden der Manager von US-Fonds lässt sich mit der besseren Entwicklung der Blue Chips erklären. Gegenüber Staatsbetrieben werden Private oder von Familien geführte Werte bevorzugt. Aktionärsfreundliches Management ist gefragt. Weil in China die Aktien von Staatsbetrieben besser liefen, lagen die dort zurück. Zeig mir einen Fonds, und ich sage dir, woher der kommt: Eine Zeig mir einen Fonds, und ich sage dir, woher der kommt. sehr grosse Rolle spielt die Herkunft. Ein deutscher wird in Deutschland immer übergewichtet sein. Dasselbe gilt natürlich für einen Manager aus den USA. «Die Schweizer investieren noch am internationalsten», sagt Matthias Weber. Dieser sogenannte «Home Bias» muss nicht per se schlecht sein. Läuft der jeweilige Markt gut, kann das zu überdurchschnittlichen Ergebnissen führen. Wichtig ist es jedoch, dieses Risiko zu kennen. Doch die Herkunft bezieht sich nicht nur auf Geografie. Auch der Werdegang des s spielt eine Rolle. Ein, der als Autoanalyst arbeitete, hat immer überdurchschnittlich viele Autoaktien im Depot. Auch das kann in bestimmten Phasen gut, in anderen nachteilig sein. «Der ist gut, wenn die Marktlagen zu seinem Stil passen», so Weber. Erfolgsfaktoren. Zusammengefasst entwickeln sich Fonds besser als der Index, wenn an den Börsen Qualitätswerte gefragt sind, kleine und mittelgrosse Unternehmen und der Markt nicht von Makrothemen («Grexit», Eurokrise) und Notenbanken geprägt ist. Ausschnitt Seite: 5/9

6 Empfehlung von voi Martin BürkiB -11 II 8 Aktien Europa Henderson Gartmore Pan European Equity Empfehlung von Matthias Weber Aktien GlObal Robeco os- BP Global el. Premium Equities John Bennett Christoph r Hart Gründe für die Fondsauswahl: Es gibt wohl kaum eine europäische Aktie, die John Bennett nicht kennt. Seit 27 Jahren verwaltet er europäische Aktiendepots. Alle von ihm bei Fondsgesellschaften wie GAM, Gartmore oder jetzt Henderson verwalteten Produkte weisen eine überdurchschnittliche Performance auf Bennett investiert besonders gerne in Firmen, in denen ein Wandel vor sich geht, dessen positive Wirkung jedoch vom Markt unterschätzt wird. Seine Bekanntheit öffnet Türen. Intensive Firmenbesuche gehören zum täglichen Geschäft. Das verhalf ihm dazu, ein tiefes Wissen über Hunderte von europäischen Firmen aufzubauen. Das Portfolio besteht aus 50, 60 Titeln. Da Bennett gerne in Turnarounds investiert, kann man ihn nicht klar in die Stilrichtungen Value oder Growth einteilen. Risiken: Zwischen John Bennett und dem früheren Read des Teams, Tim Stevenson, gibt es eine gesunde Rivalität, die man aber im Auge behalten sollte. Gründe für die Fondsauswahl: Christopher Hart gehört zu den besonders rationalen n. Um die besten Investmentideen für seinen globalen Aktienfonds zu finden, kämmt er mittels Computerprogrammen 8000 Aktien auf ihre Qualitäten durch. Die besten schaut sich Hart mit seinem Team aus 20 Analysten genauer an. Wie Analysten ticken, weiss er genau. Bevor er ins Fondsmanagement wechselte, war er selbst mehr als zehn Jahre als Analyst tätig. Hart investiert global, vorwiegend in grosskapitalisierte Werte aus den Industrienationen. Er nutzt aber auch Opportunitäten bei Nebenwerten und steigt in Schwellenländer ein. Der von ihm seit 2008 verwaltete Robeco BP Global Premium Equities zählt unter den weltweit investierenden Aktienfonds langfristig zu den besten. Risiken: Der Fonds hat eine Tendenz zu Substanz- statt Wachstumswerten, arbeitet aber auch mit Momentum-Indikatoren. Schwellenländer sind im Fonds nur schwach vertreten. Henderson Gartmore Pan European Equity 10 Robeco BP Global Premium Equities.# $ Mi ; Ausschnitt Seite: 6/9

7 Persönliches Commitment ist gefragt. Je mehr sich der Experte mit seinem Fonds identifiziert, umso besser. Idealerweise ist eigenes Geld investiert. «Der muss unternehmerisch denken», sagt Martin Bürki. Klare Verantwortlichkeiten tragen zu steigenden Renditen bei. Es sollte keine Möglich- I> keit geben, einem Computersystem die Verantwortung für die misslungene Titelauswahl zuzuspielen. Der Emerging Markets Quant Fund von Thomas de Saim-Seine (Seite 70) zählt zu den besten und kommt nicht in diese Verlegenheit. Ein auch für Kleinanleger leicht zu erkennendes Risiko bei Fonds ist deren Grösse. Die Bedrohung wächst mit dem Erfolg. Sticht ein Fonds heraus, fliessen Unmengen von Geld in das Produkt. «Es gibt eine direkte Korrelation zwischen der Fondsgrösse und der Performance», sagt Martin Bürki. Und die Korrelation ist negativ. Je grösser die Fonds, desto schlechter wird die Performance. Wird das zu verwaltende Vermögen zu gross, lassen sich die Strategien oft nicht mehr umsetzen. Will der Manager bei einem Zehn-Milliarden-Dollar-Fonds ein Prozent seines Depotvolumens austauschen, muss er Aktien im Wert von 100 Millionen verkaufen und anschliessend wieder kaufen. Oft gibt es gar nicht so viele Papiere auf dem Markt. Schnell werden meldepflichtige Beteiligungen erreicht. Zudem treibt der Kauf von so riesigen Aktienpaketen schon während des Einstiegs die Kurse hoch. Immer mehr Hochfrequenzhändler liegen auf der I> Lauer. Viele haben ihre Geschäftsmodelle nur darauf ausgerichtet, solche grossen Käufer ausfindig zu machen und das Geschäft für den Fonds zu verteuern. Zu gross für Rendite. Ein Grössenproblem hat die Fondsgesellschaft Carmignac. Weil sie sich in der Finanzkrise besonders gut schlug, schoss das verwaltete Vermögen von 33 auf 55 Milliarden in die Höhe. Doch seit 2010 liegt die Rendite deutlich hinter der Konkurrenz. Immer noch ist der Carmignac Investissement unter allen Fonds über zehn Jahre die Nummer eins. Doch davon sollte man sich nicht blenden lassen. Unter mehr als 600 in der Schweiz zugelassenen globalen Aktienfonds lagen die Franzosen 2014 an 430. Stelle. Wie gross die Schiffe sein können, ohne unflexibel zu werden, ist je nach Markt unterschiedlich. Bei europäischen Large Caps sind Fondsvolumen mit drei bis vier Milliarden Euro noch steuerbar. Schweizer Blue-Chip-Fonds funktionieren grob gesagt bis zu einer Milliarde Euro gut. Bei Small- und Mid-Cap-Fonds Generell gilt die Regel für die Wahl eines Anlagefonds: Je flexibler, desto besser. liegt die Grenze allerdings schon bei 300 bis 400 Millionen. Generell gilt die Regel: Je flexibler ein Fonds ist, desto besser. Bei dem Credit Suisse Select Swiss Equities geht die Flexibilität so weit, dass mit einem Teil des Geldes auch auf fallende Kurse gewettet werden kann. Marcel Schibli schafft es so in unserem Ranking unter den Schweizer Aktienfonds auf den ersten Platz. Aus Sicht von zehn Jahren liegt Schibli unter den 165 hierzulande zugelassenen Schweiz-Fonds an dritter Stelle. Noch liegt Vontobel-Mann Mark Hänni (siehe Seite 66) in diesem langen Betrachtungszeitraum vorn. Doch nur wenn er am 15. Januar die richtigen Aktien gekauft hat, wird das auch noch in Zukunft so sein. Ausschnitt Seite: 7/9

8 Die Bestenliste Um es in diese Auswahl von E-fundresearch.com zu schaffen, mussten die aufgeführten Fonds ihre Rivalen in den vergangenen fünf Jahren auf die Plätze verwiesen haben. Performance in in A, % (Total Return, Return. Stichtag , CHF-Performance) Mittlerer Rang 1 Aktien Global Fondsname22 ISIN Fondsvolumen -Name' -Name, Fondsleitung P,Idsleitung Auflagedatum Auflagedaturn (in Mio. CHF) -Startdatum4 Fondsrnanager-Startdatum4 Gcldman Goldman Sachs GMS Dyn World Eq Pf Base USD LUO L1J Gcldman Goldman Sachs Asset Management Global Services Ltd LLB Aktien Fit for Lite Life (CHF) LI LLB Fondsleitung AG Rebecca Robeco BP Global Prernium Premium Equities D EUR EIA LUO Robeco Luxembourg SA Fidelity Funds - Cl GI Consumer Indust A-EUR W LU FIL Investment Management (Luxentbourg) (Luxembourg) SA UniFavorit: Aktien DE Union Investment Privatfonds Prvatfonds GmbH ,22 Team Managed Renä Rene Hensel, Manfred Jakob 18, Cl Christopher Hart 841, Nicola Stafford 444, Cl ,42 Union Investment Team 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre ,88 74,61 25,21 26, ,88 65,00 15, , ,50 15, ,79 67,84 104,33 19, ,13 68, Aktien Schweiz 1 14 Credit Suisse Select (CH) Swiss Equities 130/ /302 CH Credit t Suisse Funds AG (Switzerland) ,47 Marcel Schibli ,93 79,57 72,56 128, UBAM - So/ins Swiss Equity Eouity AC CHF LU L1J UBP Asset Management (Europe) S.A ,07 Eleanor Taylor Julidon, Jolidon, Martin Moeller ,92 74,53 66,92 113, LUKB LUKI3 Aktien Schweiz qualifiziert CH LUKB Expert Fondsleitung AG ,00 Markus Bächtold C ,49 65,39 56, Sarasin Sustainable Equity Switzerland Sarasin Investmentfonds AG CH ,51 Florian Esterer , ,50 54,12 82, Pictet CH-Swiss Market Tracker-P dy CHF Pictet Funds SA CH ,11 Roland Riat, Jean-Michel PiuzP ,60 63,79 54,70 101,93 Aktien Europa 1 24 JPM Europe Equity Plus A (perf) Acc EUR JPMorgan Asset Management (Europe) Sart Sarl LUO ,67 Michael Barakos, Nicholas Horne ,43 76,51 70, BSF European Opportunities Extension A2 EUR BlackRock (Luxembcurg) (Luxembourg) SA LUO ,80 D. Tovey, Z. 7. Osmani & S. Hunter ,71 111,73 88, JOHCM European Select Values B GBP J 0 Hambro Capital Management Umbiella Umbrella Fund plc 1E ,01 Robbie Wouters & Sebastien Bidault ,13 63,73 58,14 105,45 Aktien USA 1 31 Legg Mason ClearBridge US Aggr Growth A Dis A USD 1E00B19Z9P08 1E00819Z9P08 Legg Mzson Mason Investments (Europe) Lirruted Limited ,61 Richie Freeman, Evan Bauman Baumar ,94 97,08 114, Brandes US Equities USD A Brandes Investment Funds Plc 1E ,52 Brandes Global Large-Cap Investment Committee 25,37 90, ,42 4, BCV Systematic US Equity A Geilfonds Gerifonds SA CH ,69 Ousmane Kaba ,49 81,77 93, Aktien Emerging Markets 1 11 First Stute State Gbl Glal Emer Mkts Sustainability A GBP Acc GB00864TS881 GBOOB64TS881 First State Investments (UK) Limited RAM (Lux) SF-Emerging Markets Fquities Equities R B USD L LU RAM Active Investments lnvestments (Luxembourg) S.A First Stute State Global Em Ein Mkts Leaders A GBP Acc GB First State Stute 'nvestments Investments (UK) Limited David Gait, Millar Ma1hieson Mathieson 430, T. de Saint-Seine, M.Botti,, 2113,96 E.Hauptmann [Hauptmann ,94 Jonathan Asante,Tom Prew , ,59 54,46 12,80 43, ,17 12,39 33,43 40,01 177,95 1 Hierfür wurden Performance-Rankings für die letzten 5 Jahre erstellt, der Durchschnittsrang ermittelt und wieder nach diesem gereiht. Es gibt keine überlappenden Zeiträume. Die Konsistenz der Performance rückt damit noch stärker in den Vordergrund. 2 Fonds in Grün: werden unabhängig auch von den Fondsberatern empfohlen. 3 Je konkreter die Verantwortlichkeiten, desto höher der Druck. 4 Fonds in Rot: Fondsmanagement erst kurz im Amt. Je länger der für den Fonds verantwortlich ist, desto besser die Vergleichbarkeit und die Chance auf eine Fortsetzung der Performance. Quelle: E-fundresearch.com Ausschnitt Seite: 8/9

9 Empfehlung von Matthias Weber Empfehlung von Matthias Weber Aktien Schweiz UBAM : Swiss Equity Eleanor Taylor Jolidon Gründe für die Fondsauswahl: Während innen in Asien allgegenwärtig sind, sind sie in der Schweiz eine Rarität. Eleanor Taylor Jolidon startete ihre Karriere 1994; inzwischen ist sie eine der profundesten Kennerinnen von Schweizer Aktien. Ihr Fonds investiert in ein Portfolio von etwa 50 Titeln, wobei der Fokus auf einem sich verbessernden oder einem nachhaltig hohen Cash Flow Return on Investment (CFROI) liegt. Taylor Jolidon macht sich über die Qualität des Managements bei zahlreichen Firmenbesuchen ein Bild vor Ort. Gleichzeitig fliessen, anders als bei vielen vergleichbaren Fonds, auch makroökonomische Überlegungen in die Titelauswahl ein. Die in arbeitet eng mit ihrem Chef Martin Moeller zusammen. Dieser hat den Ansatz entwickelt und den Fonds zuvor geleitet. Risiken: Der Fonds hat im Vergleich zu seinem Referenzindex SPI einen erhöhten Nebenwerteanteil. 1 Aktien Emerging Markets RAM Emerging Markets Equities Thomas de Saint-Seine Gründe für die Fondsauswahl: Thomas de SaMt-Seine überlässt nichts dem Zufall oder Emotionen. Für seinen Fonds wählen ausgeklügelte Computerprogramme die Investments aus. Der Ernerging Markets Fund ist auf mittelgrosse Werte mit grossem Kurspotenzial, aber wenig Research spezialisiert. Der Fokus auf diesen Mid Caps bringt für gewöhnlich den Nachteil grosser Schwankungen mit sich. Der hat die Volatilität über ein weiteres Computermodell reduziert. De SaMt-Seine hat nicht nur eine repräsentierende Funktion; er hat die Modelle selbst entwickelt - und bewiesen, dass solche computerbasierten Strategien nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis funktionieren. Mit dem Schwellenländerfonds hat er seit 2009 den Markt in jedem Kalenderjahr geschlagen. Risiken: Infolge guter Performance hat sich das Fondsvolumen über die letzten Jahre stark erhöht, die Kapazität für weitere Gelder ist deshalb eingeschränkt. " UBAM - Svviss Equity RAM Emerging Markets Equities.1 Ausschnitt Seite: 9/9

Von BILANZ empfohlen: Die sechs besten Fondsmanager

Von BILANZ empfohlen: Die sechs besten Fondsmanager Von BILANZ empfohlen: Die sechs besten John Bennett, Henderson Gartmore Pan European Equity Chris Hart, Robeco BP Global Premium Equities Eleanor Taylor Jolidon, UBAM Swiss Equity Thomas de Saint-Seine,

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006 Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: FIDELITY FUNDS - Asia Pacific Property Fund (USD) [12976] FIDELITY FUNDS - Euro Short Term Bond Fund (Euro) [12978]

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Oktober 2005

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Oktober 2005 Ausländische Anlagefonds Mutationen - Oktober 2005 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: BiscayneAmericas Funds plc BiscayneAmericas Enhanced Yield Fund BiscayneAmericas Funds plc BiscayneAmericas Income

Mehr

Transaktionskosten Kosten, welche bei Kauf/Verkauf von Fondsanteilen anfallen

Transaktionskosten Kosten, welche bei Kauf/Verkauf von Fondsanteilen anfallen Transaktionskosten Kosten, welche bei Kauf/Verkauf von Fondsanteilen anfallen Transparenz bis ins kleinste Detail Skandia zeigt auf, welche Transaktionskosten bei einem Kauf/Verkauf von Fondsanteilen anfallen.

Mehr

Bundeszentralamt für Steuern. Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2003 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen

Bundeszentralamt für Steuern. Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2003 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen ASA Ltd. 864253 USD 21.02.2003 30.05.2003 22.08.2003 21.11.2003 BTV-AVM Dynamik 74629 EUR 31.12.2003x 01.04.2003 BTV-AVM Wachstum A0DM87 EUR 31.12.2003x 01.04.2003 ABN AMRO Funds - Europe Bond Fund 973682

Mehr

ZUSATZSEITE. Anlagemöglichkeiten. WWK BasisRente invest WWK Premium FondsRente WWK Premium FondsRente kids

ZUSATZSEITE. Anlagemöglichkeiten. WWK BasisRente invest WWK Premium FondsRente WWK Premium FondsRente kids ZUSATZSEITE Anlagemöglichkeiten WWK BasisRente invest FondsRente FondsRente kids WWK Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit Marsstraße 37, 80335 München Telefon (0 89) 5114-20 20 Fax (0 89) 5114-2337 E-Mail:

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: AVIVA INVESTORS - AUSTRALIAN RESOURCES FUND AVIVA INVESTORS - GLOBAL EQUITY INCOME FUND

Mehr

Fondsanlageliste Geldmarkt

Fondsanlageliste Geldmarkt Fondsanlageliste Geldmarkt Geldmarkt Schweiz Pictet (CH)- Money Market (CHF)-P 1'129'231 CHF 996.94 991.01 0.60% 4.29% 4.79% 987.52 1'009.50 Ja UBS (Lux) Money Market Fund - CHF 601'221 CHF 1'154.06 1'148.79

Mehr

Beilage zur Einkommensteuererklärung 2006. Franz und Maria MUSTER

Beilage zur Einkommensteuererklärung 2006. Franz und Maria MUSTER Beilage zur Einkommensteuererklärung 2006 "Einkünfte aus Kapitalvermögen" und "Sonstige Einkünfte" im Kalenderjahr 2006 aus weissen ausländischen Investmentfonds auf ausländischen Depots Franz und Maria

Mehr

Aktienfonds Großbritannien Wertentwicklungen in EUR bis zum 30. September 2007 absteigend sortiert nach Spalte : 10 Jahre kum.

Aktienfonds Großbritannien Wertentwicklungen in EUR bis zum 30. September 2007 absteigend sortiert nach Spalte : 10 Jahre kum. Seite: 1 absteigend sortiert nach Spalte : 10 Jahre WKN Kosten per Transaktion Anteilspreis Rücknahme Stichtag Anteilspreis 1 Monat 6 Monate 1 M&G Recovery Fund (UK) A 806092 5,25 % 22,732 12.10.2007-0,27

Mehr

Ihre Fondsauswahl bei Zurich

Ihre Fondsauswahl bei Zurich Ihre Fondsauswahl bei Zurich Ab 1. August 2015 sicherheitsorientiert Geldmarkt ESPA Reserve Euro Plus T AT0000812979 04.11.1998 Erste Sparinvest Floating Rate Notes LU0034353002 15.07.1991 Erzielung von

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - September 2007

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - September 2007 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - September 2007 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: ABN AMRO Alternative Investments ABN AMRO Absolute Return Advantage Fund (ausl. Dachfonds

Mehr

Schweizerische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008

Schweizerische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Schweizerische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Genehmigungen: FundStreet Property Fund China One - Kommanditgesellschaft für kollektive Kapitalanlagen Depotstelle: Zahlstelle: FundStreet

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Juli 2007

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Juli 2007 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Juli 2007 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: AIG Invest (Lux) - Absolute Fund AIG Privat Bank AG, Zürich NON-, traditionelle Anlagen

Mehr

Ausgewählte Fonds in Fondspolicen Bewertung des Handelsblatt-Portfolios im FONDS-TACHO

Ausgewählte Fonds in Fondspolicen Bewertung des Handelsblatt-Portfolios im FONDS-TACHO Assekurata FONDS-TACHO Der FONDS-TACHO zeigt auf, wie sich ein Fonds - gemessen an seiner Vergleichsgruppe - in der Vergangenheit entwickelt hat. In die Gesamtbeurteilung eines Fonds fließen Kennzahlen

Mehr

Single-Fonds mit Vertriebszulassung im Fürstentum Liechtenstein

Single-Fonds mit Vertriebszulassung im Fürstentum Liechtenstein Single-Fonds mit Vertriebszulassung im Fürstentum Liechtenstein Stand: 12.06.2015 Fonds Verwaltungsgesellschaft Herkunftsland Zahlstelle Vertreterstelle Credit Suisse Real Estate Interswiss Credit Suisse

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006

Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006 Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: ACMBernstein SICAV - Asian Technology Portfolio ACMBernstein SICAV - International Health Care Portfolio ACMBernstein

Mehr

Analyse DWS Benchmarküberprüfung

Analyse DWS Benchmarküberprüfung Analyse DWS Benchmarküberprüfung Herausgeber FWW GmbH Münchner Str. 14 Autor Thomas Polach FWW Research Service tp@fww.de Datum der Erstellung : 02.11.2009 Inhaltsverzeichnis Einleitung 4 Methode 5 Zusammenfassung

Mehr

HANSARD EUROPE LIMITED FONDS INFORMATIONEN FONDS ERHÄLTLICH IM DX PLAN

HANSARD EUROPE LIMITED FONDS INFORMATIONEN FONDS ERHÄLTLICH IM DX PLAN HANSARD EUROPE LIMITED FONDS INFORMATIONEN FONDS ERHÄLTLICH IM DX PLAN INTERNE FONDS (Bitte beachten: Die Mindestanlage fu r jeden internen Fonds beträgt 4.000 in der jeweiligen Währung.) Name des B02

Mehr

Das Geschäftsmodell von Kuoni aus Sicht eines Fonds-Managers

Das Geschäftsmodell von Kuoni aus Sicht eines Fonds-Managers Das Geschäftsmodell von Kuoni aus Sicht eines Fonds-Managers Slide 2 Raiffeisen Futura Swiss Stock Produktprofil Unser Ziel ist eine Outperformance von 1 2% p.a. vs. SPI auf einer 3-Jahres rollierenden

Mehr

Fondsinvest clever und flexibel

Fondsinvest clever und flexibel Fondsinvest clever und flexibel Konzept Systematisches Fondssparen durch regelmässige Einlagen Beträge von CHF 100.-- und mehr auf dem Fondsinvestkonto werden automatisch in Fonds investiert. 15 Anlagefonds

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G P R E S S E M I T T E I L U N G Nominierte Fonds der Feri EuroRating Awards 2013 stehen fest Deutschland: Aberdeen und BlackRock am häufigsten nominiert, Allianz Global Investors mit fünf Chancen auf einen

Mehr

Crown Listed Alternatives plc LGT Crown Listed Private Equity (F01062156) LGT Capital Partners AG, Freienbach Nationalität: Irland

Crown Listed Alternatives plc LGT Crown Listed Private Equity (F01062156) LGT Capital Partners AG, Freienbach Nationalität: Irland Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - März 2015 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: Allianz Volatility Strategy (F01062281) Alma Capital Investment Funds Alma Eikoh Japan

Mehr

14 Fonds im Crashtest: Die besten Schwellenländer-Mischfonds

14 Fonds im Crashtest: Die besten Schwellenländer-Mischfonds 14 Fonds im Crashtest: Die besten Schwellenländer-Mischfonds Mischfonds sind eine bewährte und beliebte Anlagekategorie. Eine relativ junge Historie haben dagegen solche Produkte, die sich auf Aktien und

Mehr

Fonds Verwaltungsgesellschaft Herkunftsland Zahlstelle Vertreterstelle

Fonds Verwaltungsgesellschaft Herkunftsland Zahlstelle Vertreterstelle Single-Fonds mit Vertriebszulassung im Fürstentum Liechtenstein Stand: 23.10.2015 Fonds Verwaltungsgesellschaft Herkunftsland Zahlstelle Vertreterstelle Credit Suisse Real Estate Interswiss Credit Suisse

Mehr

Empfehlungsliste. Investment Office 4. Quartal, 2012 Nr. 2. Name des Anlagefonds Anlagefonds 12.10. High Low Thesau. Datum Mmgt.

Empfehlungsliste. Investment Office 4. Quartal, 2012 Nr. 2. Name des Anlagefonds Anlagefonds 12.10. High Low Thesau. Datum Mmgt. Liquidität Valor Sub-Anlagekategorie des Whrg. Kurs per 52 Wochen Swisscanto Money Market Fund 1'363'887 Geldmarkt CHF 148.85 ne 18.03.1991 0.09 T Obligationen Valor Sub-Anlagekategorie des Whrg. Kurs

Mehr

Einzelfondsliste (Stand per 01.01.2014)

Einzelfondsliste (Stand per 01.01.2014) Einzelfondsliste (Stand per 01.01.2014) Im Rahmen des Einzelfondspicking stehen Ihnen neben gemanagten Portefeuilles (siehe Bedingungs-Merkblatt zur Fondspolizze) eine Reihe von Einzelfonds zur Verfügung.

Mehr

FONDS. Die besten. aller Zeiten! So gewinnen Sie in jedem Marktumfeld. titel

FONDS. Die besten. aller Zeiten! So gewinnen Sie in jedem Marktumfeld. titel titel WWW.DERAKTIONAER.DE #46/04 12 Die besten FONDS aller Zeiten! So gewinnen Sie in jedem Marktumfeld R enditen bis zu 320 Prozent in zehn Jahren und Fondsmanager, die über lange Jahre Spitzenleistungen

Mehr

Fidelity Investments International. Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor

Fidelity Investments International. Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor Fidelity Investments International Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor Aktienfonds Nie wieder?? Die letzten 3 Jahre 180 15/10/04 160 140 120 100 80 60 40 2002 2003 2004 MSCI

Mehr

Mitteilung an die Anleger

Mitteilung an die Anleger Publikation für die Schweiz: S. 1 Publikation für Liechtenstein: S. 8 Publikation für die Schweiz Mitteilung an die Anleger Swisscanto Asset Management AG (neu: Swisscanto Fondsleitung AG), als Fondsleitung,

Mehr

Feri-Studie Kerninvestment Europa Auszug für Invesco

Feri-Studie Kerninvestment Europa Auszug für Invesco Feri-Studie Kerninvestment Europa Auszug für Invesco November 2010 1 1 1 2010, Bad Homburg. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung (durch Fotokopieren, durch Mikrokopieren, durch den Einsatz

Mehr

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND*

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* VERMÖGENSVERWALTENDER FONDS *Seit 1.12.2012 beraten durch inprimo privatinvest GmbH INVESTMENTPROZESS UND ANLAGEPHILOSOPHIE Unser Anlageprozess ist darauf ausgerichtet

Mehr

Metzler Japanese Equity Fund

Metzler Japanese Equity Fund Metzler Japanese Equity Fund Partnerschaft Metzler/T&D Asset Management zum exklusiven Vertrieb des Japanese Equity Fund - -Partnerschaft 1980 in Tokio gegründet als The Dai-ichi Investment Trust Management

Mehr

Bundeszentralamt für Steuern. Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2002 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen

Bundeszentralamt für Steuern. Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2002 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen Bundeszentralamt für Steuern Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2002 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen Erträge nach 17 Abs. 1 und 18 Abs. 1 des Gesetzes über den Vertrieb

Mehr

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND*

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* VERMÖGENSVERWALTENDER FONDS *Seit 1.12.2012 beraten durch inprimo privatinvest GmbH INVESTMENTPROZESS UND ANLAGEPHILOSOPHIE Unser Anlageprozess ist darauf ausgerichtet

Mehr

Die Fonds auf einen Blick

Die Fonds auf einen Blick Die Fonds auf einen Blick 3 fa c el l e in ive Strateg lus ien Ex k Alle Strategien und Investmentfonds für die fondsgebundene Vorsorge h un d schn Exklusive Anlagestrategien Made in Germany Strategie

Mehr

Fondsrente mit Strategie. Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen

Fondsrente mit Strategie. Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen Fondsrente mit Strategie Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen Vorsorgen mit MV FondsMix exklusiv Für einen entspannten Ruhestand braucht es ein sicheres Einkommen.

Mehr

PICTET BVG 2005 Die neue Index Familie für Schweizer Pensionskassen

PICTET BVG 2005 Die neue Index Familie für Schweizer Pensionskassen PICTET BVG 2005 Die neue Index Familie für Schweizer Pensionskassen Roger Buehler Performance Attribution Roundtable Januar 2006 Zürich Überblick Die Grundsätze für die neuen BVG 2005 Indizes Was ändert

Mehr

Tel.: 0800 / 11 55 700

Tel.: 0800 / 11 55 700 A2A OFFENSIV 100% Dachfonds dynamisch Welt EUR 3 DE0005561658 ACATIS Aktien Global Fonds UI A 100% Aktienfonds All Cap Welt EUR 3 DE0009781740 ACATIS Champions Select - Acatis Aktien Deutschland ELM 100%

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Mai 2015

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Mai 2015 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Mai 2015 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: AC Opp Aremus Fund (F01064773) ACPI Global Funds plc Q ACPI India Fixed Income Fund (F01065826)

Mehr

Anlagestrategie Depot Oeco-First

Anlagestrategie Depot Oeco-First Anlagestrategie Depot Oeco-First Das Depot eignet sich für dynamische Investoren, die überdurchschnittliche Wertentwicklungschancen suchen und dabei zeitweise hohe Wertschwankungen und ggf. auch erhebliche

Mehr

GECAM Adviser Fund - Best of Equity - Wertentwicklung - Nur für den internen Gebrauch

GECAM Adviser Fund - Best of Equity - Wertentwicklung - Nur für den internen Gebrauch GECAM Adviser Fund - Best of Equity - Wertentwicklung - Nur für den internen Gebrauch 1 GECAM Adviser Fund - Best of Equity Asset Allocation (Peergroups) Der GECAM Best of Equity setzt sich aus den jeweils

Mehr

Wegweisend. meinepolice.com: Der Investmentwegweiser für Ihre Fondspolice. Maßstäbe in Vorsorge seit 1871

Wegweisend. meinepolice.com: Der Investmentwegweiser für Ihre Fondspolice. Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 Wegweisend meinepolice.com: Der Investmentwegweiser für Ihre Fondspolice Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 Stichtag der Performancedaten: 31. Mai 2015 Investmentwegweiser Exklusive Lösungen Expertenpolice

Mehr

Sutor PrivatbankBuch. Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen

Sutor PrivatbankBuch. Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen Sutor PrivatbankBuch Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen Das Sutor PrivatbankBuch ist der einfachste und sicherste Weg, Ihr Geld am Kapitalmarkt anzulegen. Schon ab 50 EUR Anlagesumme pro Monat

Mehr

db X-trackers Informationen

db X-trackers Informationen db X-trackers Informationen Frankfurt 17. September 2013 Währungsgesicherte ETFs können Euro-Anleger vor einem Wertverlust der Anlagewährung schützen Vielen Anlegern ist nicht bewusst, dass bei ihren Investitionen

Mehr

Inhalt. Alternative Investments im Vergleich. Alt. Investments auf Fonds-Basis 6. Strategien, Zahlen. Definitionen 8. FIAP AI Index Vergleich

Inhalt. Alternative Investments im Vergleich. Alt. Investments auf Fonds-Basis 6. Strategien, Zahlen. Definitionen 8. FIAP AI Index Vergleich Alternative Investments Schwellenländerreport Gesamtmarktreport Report, 26. November 2007 2008 Inhalt Alternative Investments im Vergleich Strategien, Zahlen FIAP AI Index Vergleich Kennzahlen 2 3 4 5

Mehr

Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN

Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN August 2013 Bei diesem Dokument handelt es sich um Informationsmaterial zur Erleichterung der Kommunikation

Mehr

Fonds-Bezeichnung ISIN Anlage-Schwerpunkt Region

Fonds-Bezeichnung ISIN Anlage-Schwerpunkt Region 1 VORSORGE Lebensversicherung AG Fondsübersicht A Aberdeen Global Chinese Equity Fund A2 LU0231483743 Aktienfonds All Cap China China Aberdeen Global Emerging Markets Equity Fund LU0132412106 Aktienfonds

Mehr

Bundeszentralamt für Steuern. Anmerkungen. Fonds WKN Währung

Bundeszentralamt für Steuern. Anmerkungen. Fonds WKN Währung Bundeszentralamt für Steuern Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2001 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen Erträge nach 17 Abs. 1 und 18 Abs. 1 des Gesetzes über den Vertrieb

Mehr

ERFOLGREICHE & SICHERE KUNDENBERATUNG

ERFOLGREICHE & SICHERE KUNDENBERATUNG ERFOLGREICHE & SICHERE KUNDENBERATUNG managed by EIN BASISINVESTMENT MIT DEM KNOW HOW VON 10 STARKEN PARTNERN DIE PARTNER (v.l.n.r.): Mercedes Schoppik SCHRODERS Ivan Rancic DWS Franz-Xaver Jahrstorfer

Mehr

Anlageklasse Fondsname ISIN Auflegungsdatum Fondsgröße per 31.01.2014

Anlageklasse Fondsname ISIN Auflegungsdatum Fondsgröße per 31.01.2014 SAM Fondsmasterliste Anlageklasse Fondsname ISIN Auflegungsdatum Fondsgröße Anleihen Welt gemischt PIMCO GIS Global Bond E EUR Hdg Acc IE00B11XZ103 31.03.2006 5.879.591.743 HHHHH Anleihen Welt gemischt

Mehr

Mit Sicherheit mehr Vermögen. M.E.T. Fonds - PrivatMandat - Mit Sicherheit mehr Vermögen -

Mit Sicherheit mehr Vermögen. M.E.T. Fonds - PrivatMandat - Mit Sicherheit mehr Vermögen - M.E.T. Fonds - PrivatMandat - Mit Sicherheit mehr Vermögen - Was genau zeichnet die vermögendsten Kapitalanleger dieser Welt aus? Was ist deren Geheimnis und wie können Sie diese Geheimnisse NUTZEN? Agenda

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds (ETF) ist die Abgabe

Mehr

Managed Fund Basic: gültig für V.I.P./ W.I.P. nach neuem Recht Für Neugeschäft geschlossen

Managed Fund Basic: gültig für V.I.P./ W.I.P. nach neuem Recht Für Neugeschäft geschlossen Managed Fund: gültig für V.I.P./ W.I.P. nach altem Recht Aktien Asien/Paz. 5,51% Aktien Asien/Paz. Fid.-South East Asia Fund-A 3,11% Aktien EM 3,72% INVESCO Japanese Equity Core Fund-A 2,40% Aktien Europa

Mehr

ETF Quarterly Statistics

ETF Quarterly Statistics ETF Quarterly Statistics 4. Quartal 2014 Entwicklung des ETF-Segments von SIX Swiss Exchange im 4. Quartal 2014 2014 erzielte die Schweizer Börse einen ETF-Handelsumsatz von CHF 90,8 Mrd., wovon CHF 24

Mehr

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection WERBEMITTEILUNG Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection geninvest.de Generali Komfort Best Selection Neues Konzept der Besten-Selektion Wie kann ich mein Geld trotz niedriger

Mehr

Pro Fonds (Lux) Premium Das Prime Time Konzept immer zur besten Zeit investiert. PRÄSENTATION 31. August 2015

Pro Fonds (Lux) Premium Das Prime Time Konzept immer zur besten Zeit investiert. PRÄSENTATION 31. August 2015 Das Prime Time Konzept immer zur besten Zeit investiert PRÄSENTATION 31. August 2015 1 Investmentkonzept: Sell in May and go away : Wer hat diese Börsenregel nicht schon einmal gehört? Tatsächlich weisen

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Juni 2014

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Juni 2014 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Juni 2014 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: ACMBernstein SICAV Global Core Equity Portfolio (F01034927) AMUNDI TRESO 6 MOIS (F01034872)

Mehr

Mit den Fonds von VILICO

Mit den Fonds von VILICO Die Antwort auf die Abgeltungssteuer! Mit den Fonds von VILICO * Für den Fonds wird als Vergleichsindex der Dow Jones EURO STOXX 50 Price Index (EUR) herangezogen. 1 Zitat "Die große Kunst besteht nur

Mehr

Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges?

Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges? Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges? 14 Juni 2012 Mercer (Switzerland) SA Christian Bodmer Leiter Investment Consulting Schweiz Inhaltsübersicht Marktumfeld und Herausforderungen für Pensionskassen

Mehr

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick 2 Investmentteam Starke Expertise noch stärker im Team Gunter Eckner Volkswirtschaftliche Analyse, Staatsanleihen

Mehr

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt Was sind ETFs Möglichkeiten für Investoren Hauptvorteile von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds Nachteil von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds

Mehr

Fondsgebundene Vorsorgeprodukte. Das Basler Fondsspektrum

Fondsgebundene Vorsorgeprodukte. Das Basler Fondsspektrum Fondsgebundene Vorsorgeprodukte Das Basler Fondsspektrum 1 2 Tag für Tag ein gutes Gefühl Auf die Auswahl kommt es an Alle Welt spricht von Fonds und fondsgebundenen Produkten. Doch was können sie leisten

Mehr

Formulare 80-98 und 60 / Formules 80-98 et 60 / Moduli 80-98 e 60 2006

Formulare 80-98 und 60 / Formules 80-98 et 60 / Moduli 80-98 e 60 2006 Altaro Global Balanced Fund 1 601 659 28.04. 3 0.90 Z AMC Professional Fund - AMC Pro Swiss Equity A 601 870 - - 0.00 - AMC Professional Fund - AMC Pro Swiss Equity B 2 298 796 - - 0.00 - AMC Professional

Mehr

Erfolg mit Vermögen. TrendConcept Vermögensverwaltung GmbH Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe

Erfolg mit Vermögen. TrendConcept Vermögensverwaltung GmbH Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe Erfolg mit Vermögen Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe Copyright by Copyright by TrendConcept: Das Unternehmen und der Investmentansatz Unternehmen Unabhängiger

Mehr

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG powered by S Die aktive ETF Vermögensverwaltung Niedrige Kosten Risikostreuung Transparenz Flexibilität Erfahrung eines Vermögensverwalters Kundenbroschüre Stand 09/2014 Kommen Sie ruhig und sicher ans

Mehr

10 Jahre Futura-Fonds ein Blick zurück

10 Jahre Futura-Fonds ein Blick zurück Futura-Jubiläumsanlass vom 8. Dezember 2011 10 Jahre Futura-Fonds ein Blick zurück 10 Jahre Futura-Fonds ein Blick zurück Raiffeisen Futura 2001 bis 2011 2001: Futura die vier Bausteine: Am 8. Juni 2001

Mehr

Im Vergleich: Investmentfonds vs. ETFs

Im Vergleich: Investmentfonds vs. ETFs Im Vergleich: Investmentfonds vs. ETFs Invest Stuttgart, 24.04.2009 Kristijan Tomic Bereichsleiter Produktmanagement, Sparkassen Broker Der Sparkassen Broker Online Broker der Über 175.000 Kunden Kundenvermögen:

Mehr

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n Das konservative Sutor PrivatbankPortfolio Vermögen erhalten und dabei ruhig schlafen können Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen

Mehr

Swiss Life Synchro / Swiss Life Temperament Fondsperformance Stand Januar 2010

Swiss Life Synchro / Swiss Life Temperament Fondsperformance Stand Januar 2010 Swiss Life Synchro / Swiss Life Temperament performance Stand Januar 21 Strategie: Balanced Performance Analyse Performance 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 14,4% p.a. 2,7% p.a. 1,8% p.a. 12,%,3% 13,1% 8. 6. 4.

Mehr

Welche Style-Indices treiben die Fondsperformance?

Welche Style-Indices treiben die Fondsperformance? Welche Style-Indices treiben die Fondsperformance? Ergebnisse für das Stoxx-Universum Elisabeth Stocker und Niklas Wagner Universität Passau Rüdiger Sälzle FondsConsult Research AG FondsConsult Investmentkonferenz

Mehr

Rendite und Sicherheit eine mögliche Kombination?

Rendite und Sicherheit eine mögliche Kombination? Rendite und Sicherheit eine mögliche Kombination? Hohe Performance ist die Folge von Sicherheit nicht von Chancen! Dipl. Math. Nat. Olaf-Johannes Eick Multi-Invest Gesellschaft für institutionelles Advisoring

Mehr

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ Für Wachstum ohne Anleihen-Netz Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

Fonds-Finder Die 100 beliebtesten Fonds bei der DAB Bank im Vormonat.

Fonds-Finder Die 100 beliebtesten Fonds bei der DAB Bank im Vormonat. Fonds-Finder Die 100 beliebtesten Fonds bei der im Vormonat. ANLAGESCHWERPUNKT FONDSNAME WKN DAB Werbemitteilung* Gültig im Oktober 2015 Absolute Return Invesco Pan Europ.Structur.Eq. 796421 78 5,26% min.

Mehr

Pictet Funds (CH)-LPP 40. Präsentation für. Pictet Funds September 2006

Pictet Funds (CH)-LPP 40. Präsentation für. Pictet Funds September 2006 Pictet Funds (CH)-LPP 40 Präsentation für Pictet Funds September 2006 Die Pictet Gruppe 2 Pictet & Cie 1805 in Genf gegründet und im privaten Besitz von acht Teilhabern Eine der grössten Schweizer Privatbanken

Mehr

VERMÖGENSÜBERSICHT IN CHF PER 30.06.2015

VERMÖGENSÜBERSICHT IN CHF PER 30.06.2015 Anlageaufteilung Währungsaufteilung VERMÖGENSÜBERSICHT IN PER 3.6.215 Liquidität Kurzfristige Anlagen Obligationen (inklusive Marchzinsen) Aktien Alternative Anlagen Rohstoffe Diverses Total Anlagen 22458

Mehr

Asset Allocation. Cash 8,0% 13% 15%

Asset Allocation. Cash 8,0% 13% 15% Vontobel Fund - Balanced Portfolio (O) Fondsbeginn (01.02.2005) 5,22% 1 Monat 0,41% Sharpe Ratio (RF: 2,18%) 2,50 Volatilität (1 Jahr) 2,80% Volumen 15.405.161 Inventarwert T 105,23 Duration der Der VONTOBEL

Mehr

Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten.

Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten. Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten. Jetzt kann ich nicht investieren! Eigentlich würde man ja gern anlegen Aber in jeder Lebenslage finden sich Gründe, warum es leider

Mehr

RENDITE UND RISIKO IM GLEICHGEWICHT

RENDITE UND RISIKO IM GLEICHGEWICHT 01 02 DER FONDSSPARPLAN DER BANKWERKER RENDITE UND RISIKO IM GLEICHGEWICHT Sie suchen eine Anlagemöglichkeit, mit der Sie höhere Renditen als auf einem Sparkonto oder mit einer Kassenobligation erzielen

Mehr

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Wachstumschancen einkalkuliert Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info August 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at ABS-Cofonds Allianz Adifonds - A - EUR** Allianz Adiverba - A - EUR** Allianz Aktien Europa**

Mehr

ETFs für Einsteiger. Indexfonds von Grund auf erklärt. 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing

ETFs für Einsteiger. Indexfonds von Grund auf erklärt. 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 1 ETFs für Einsteiger Indexfonds von Grund auf erklärt 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 2 Themen 1. Eine innovative Assetklasse: Definition, Vorteile, Risiken

Mehr

Global Demographic Opportunities

Global Demographic Opportunities Marketingmitteilung Schroder ISF Global Demographic Opportunities SCHRODER ISF GLOBAL DEMOGRAPHIC OPPORTUNITIES 2 6 Schroder ISF 1 Global Demographic Opportunities Vom demografi schen Wandel profi tieren

Mehr

Produktangebote und -strategien von Investmentgesellschaften zur Abgeltungssteuer

Produktangebote und -strategien von Investmentgesellschaften zur Abgeltungssteuer Produktangebote und -strategien von Investmentgesellschaften zur Abgeltungssteuer Inhalt 1. Dachfonds 2.Multi-Asset-Fonds ( Superfonds ) 3. 130/30-Strategie 4. Target-Fonds 5. Core-Satellite-Ansatz 6.

Mehr

Welche Style-Indices treiben die Fonds- Performance?

Welche Style-Indices treiben die Fonds- Performance? Welche Style-Indices treiben die Fonds- Performance? Ergebnisse für das Stoxx-Universum Prof. Dr. Niklas Wagner und Dipl.-Kffr. Elisabeth Stocker, Universität Passau Dipl.-Kfm. Rüdiger Sälzle, FondsConsult

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Mai 2014

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Mai 2014 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Mai 2014 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: 1741 Asset Management Funds SICAV Notenstein (Lux) Sustainable Bond EUR (F01033202) Notenstein

Mehr

Fusion von Subfonds der Credit Suisse Equity Fund (Lux) und Aberdeen Global Subfonds

Fusion von Subfonds der Credit Suisse Equity Fund (Lux) und Aberdeen Global Subfonds Arbeitsanweisungen für Effektenhändler Fusion von Subfonds der Credit Suisse Equity Fund (Lux) und Aberdeen Global Subfonds Vergütung der fälligen schweizerischen Umsatzabgabe durch die Credit Suisse AG

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2015

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2015 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2015 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: Abaris Emerging Markets Equity (F01074496) 1741 Asset Management AG, St. Gallen Aberdeen

Mehr

Fonds-Finder Die 100 beliebtesten Fonds bei der DAB Bank im Vormonat.

Fonds-Finder Die 100 beliebtesten Fonds bei der DAB Bank im Vormonat. Fonds-Finder Die 100 beliebtesten Fonds bei der im Vormonat. ANLAGESCHWERPUNKT FONDSNAME WKN DAB Werbemitteilung* Gültig im September 2015 Absolute Return DWS Concept - Kaldemorgen DWSK00 82 5,26% 50,00%

Mehr

Lipper FundMarket Insight Reports

Lipper FundMarket Insight Reports Die größten Fonds nach Anlageklassen 31.August 2006 2006 www.lipperweb.com www.lipperleaders.com Inhaltsverzeichnis Seite Die 10 größten Aktienfonds: Volumen, Wertentwicklung, Lipper Scorecard 2 Die 10

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner Frau Karoline

Mehr

Ansparen und Vorsorgen mit Elitefonds. Marketinginformation- Angaben ohne Gewähr

Ansparen und Vorsorgen mit Elitefonds. Marketinginformation- Angaben ohne Gewähr Ansparen und Vorsorgen mit Elitefonds Stand: 2014 Marketinginformation- Angaben ohne Gewähr Persönliche Ziele Es ist immer der richtige Zeitpunkt, mit der Vorsorge zu beginnen. Die Veranlagung in eine

Mehr

Templeton Growth Fund: Wertentwicklung & Aufstellung

Templeton Growth Fund: Wertentwicklung & Aufstellung Templeton Growth Fund Wertentwicklung und Aufstellung Manche meinen mit den besten Aktien solche mit gutem kurzfristigem Ausblick. Wenn wir beste Aktien sagen, meinen wir damit einfach die besten Werte.

Mehr

Vermögensstrukturierung nach der Krise - Alles bleibt anders!? finanzebs-regionaltreffen am 29.10.2009 in Hamburg

Vermögensstrukturierung nach der Krise - Alles bleibt anders!? finanzebs-regionaltreffen am 29.10.2009 in Hamburg Vermögensstrukturierung nach der Krise - Alles bleibt anders!? finanzebs-regionaltreffen am 29.10.2009 in Hamburg Jürgen Raeke Geschäftsführer Berenberg Private Capital GmbH Inhaltsverzeichnis A B C Schwarze

Mehr

Factsheet per 31.08.2009 M.E.T. Fonds PrivatMandat

Factsheet per 31.08.2009 M.E.T. Fonds PrivatMandat ARDGE Factsheet per 1..29 ARDGE 1. Nov. - 1. Okt. 1, Mit der dem Fonds zu Grunde liegenden Strategie wird seit 19 erfolgreich das Ziel überdurchschnittliche Fondsvermögen bis zu 1% in sicherere Anlageformen

Mehr

Point de Presse 15 Jahre ETFs an SIX Swiss Exchange. Zürich, 15. September 2015 Christoph Landis, Division CEO Swiss Exchange a.i.

Point de Presse 15 Jahre ETFs an SIX Swiss Exchange. Zürich, 15. September 2015 Christoph Landis, Division CEO Swiss Exchange a.i. Point de Presse 15 Jahre ETFs an SIX Swiss Exchange Zürich, 15. September 2015 Christoph Landis, Division CEO Swiss Exchange a.i. Definition Exchange Traded Funds (Abkürzung: ETFs) sind börsenkotierte

Mehr

Investmentfonds. Anett Peuckert

Investmentfonds. Anett Peuckert Investmentfonds Anett Peuckert 1 Investmentgedanke und Philosophie Historie 1822 Belgien, 1849 Schweiz: Gründung der ersten investmentähnlichen Gesellschaften 1868 Schottland: Gründung der 1. Investmentgesellschaft

Mehr

Investmentfonds-Angebot

Investmentfonds-Angebot Inländische Dachfonds 3 en Fonds-Mix 25 AT0000784855 2 3,00% 2,50% EUR T 14:30 3 en Fonds-Mix 50 AT0000784863 2 3,50% 2,50% EUR T 14:30 3 en Renten-Dachfonds AT0000744594 2 3,00% 2,50% EUR T 14:30 3 en

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info April 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at ABS-Cofonds Adirenta - A - EUR Adirenta - P2 - EUR Adireth - AT - EUR Allianz Adifonds - A - EUR**

Mehr