Invesco Europa Core Aktienfonds Jahresbericht

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Invesco Europa Core Aktienfonds Jahresbericht 30.09.2014"

Transkript

1 Invesco Europa Core Aktienfonds Jahresbericht Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 1

2 Marktentwicklung: In den vergangenen 12 Monaten wurden die Aktienmärkte weiter durch das anhaltende Niedrigzinsumfeld geprägt. Die EZB senkte den Leitzins in drei Stufen auf ein neues Rekordtief von aktuell 0,05%. Ziel dieser Maßnahme waren zum einen die Stimulation der Konjunktur und zum anderen ein Entgegenwirken von Deflationsrisiken. Renditen von europäischen Staatsanleihen sanken auf neue Tiefstände. Die europäische Markt konnte Gewinne erzielen wurde in den letzten Monaten aber vor allem durch die Ukraine Krise beeinflusst, dies führte zeitweise zu erheblichen Kursverlusten. Aufgrund von starken Daten aus den USA kam es zuletzt zu einer deutlichen Abwertung des Euros gegenüber dem Dollar. Die gängigen Rohstoffpreise mussten weitere Verluste hinnehmen. Tätigkeitsbericht 1. Anlageziel und Anlageergebnis im Berichtzeitraum Anlageziel: Der Invesco Europa Core Aktienfonds strebt als Anlageziel einen möglichst hohen Kapitalzuwachs an. Der Fonds wird aktiv verwaltet und investiert überwiegend in europäische Unternehmen, die anhand eines klar definierten und nachvollziehbaren Investmentprozesses ausgewählt werden. Die Portfoliozusammenstellung erfolgt mittels einer Optimierung, die sowohl die Ertragserwartungen der jeweiligen Aktien aus dem Anlageuniversum, als auch das erwartete Risiko berücksichtigt. Kriterien für die Auswahl einer Aktie sind neben ihrer Bewertung auch Änderungen der Gewinnerwartungen der Aktienanalysten ( Gewinnrevisionen ), ihre relative Entwicklung gegenüber dem Gesamtmarkt ( Marktsentiment ) und das Managementverhalten. 2. Anlagepolitik Wesentlicher Teil der Anlagestrategie des Fonds ist es, in solche Aktien zu investieren, die unser Aktienselektionsmodell auf Basis der eingangs erwähnten vier Indikatoren als besonders attraktiv erachtet. Gleichzeitig soll dabei das absolute Risiko, gemessen durch die Portfolio-Volatilität, begrenzt werden. In diesem Umfeld trug unsere Titelauswahl positiv zur Wertentwicklung bei. Vor allem Aktien, die wir auf Basis positiver Gewinnrevisionen und attraktiver Bewertung ausgewählt hatten, lieferten einen positiven Beitrag. Auch die Ländergewichtung des Portfolios, hatte einen positiven Effekt. Hier ist insbesondere unser hohes Gewicht in skandinavischen Aktien hervorzuheben. Die aktive Risikosteuerung des Portfolios hatte trotz steigendem Marktumfeld keine negative Auswirkung. Die strategische Absicherung der Fremdwährungsrisiken im Fonds wirkte sich hingegen negativ aus, da die wichtigste Fondswährung, das britische Pfund, gegenüber dem Euro aufwertete. 3. Wesentliche Risiken im Betrachtungszeitraum Marktrisiko Die Kurs- oder Marktwertentwicklung von Finanzprodukten hängt insbesondere von der Entwicklung der Kapitalmärkte ab, die wiederum von der allgemeinen Lage der Weltwirtschaft sowie den wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen in den jeweiligen Ländern beeinflusst wird. Auf die allgemeine Kursentwicklung, insbesondere an einer Börse, können auch irrationale Faktoren wie Stimmungen, Meinungen und Gerüchte einwirken. Der Fonds legte im Geschäftsjahr 2013/2014 in Aktien von mittleren bis großen europäischen Aktiengesellschaften an. Regional liegt der Schwerpunkt auf Ländern des MSCI Europe Index. Der Investitionsgrad über direkte und indirekte Investitionen (Aktienfutures) lag in der Regel zwischen 95 und 100%. Der Fonds unterliegt einem insgesamt höheren Risiko. Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 2

3 Adressenausfallrisiko Invesco Europa Core Aktienfonds Durch den Ausfall eines Ausstellers oder Kontrahenten können Verluste für das Sondervermögen entstehen. Das Ausstellerrisiko beschreibt die Auswirkung der besonderen Entwicklungen des jeweiligen Ausstellers, die neben den allgemeinen Tendenzen der Kapitalmärkte auf den Kurs eines Wertpapiers einwirken. Auch bei sorgfältiger Auswahl der Wertpapiere kann nicht ausgeschlossen werden, dass Verluste durch Vermögensverfall von Ausstellern eintreten. Das Kontrahentenrisiko beinhaltet das Risiko der Partei eines gegenseitigen Vertrages, mit der eigenen Forderung teilweise oder vollständig auszufallen. Dies gilt für alle Verträge, die für Rechnung eines Sondervermögens geschlossen werden. Rückblickend auf das abgelaufene Geschäftsjahr haben sich für den Fonds keine neuen, gesonderten Adressenausfallrisiken ergeben. Die Aktien des Ausstellers Medmaster AG werden weiterhin zum Erinnerungswert bewertet, da ein Ausfall nicht ausgeschlossen werden kann. Zinsänderungsrisiko Mit der Investition in festverzinsliche Wertpapiere ist die Möglichkeit verbunden, dass sich das Marktzinsniveau, das im Zeitpunkt der Begebung eines Wertpapiers besteht, ändern kann. Steigen die Marktzinsen gegenüber den Zinsen zum Zeitpunkt der Emission, so fallen i.d.r. die Kurse der festverzinslichen Wertpapiere. Fällt dagegen der Marktzins, so steigt der Kurs festverzinslicher Wertpapiere. Diese Kursentwicklung führt dazu, dass die aktuelle Rendite des festverzinslichen Wertpapiers in etwa dem aktuellen Marktzins entspricht. Geldmarktinstrumente besitzen aufgrund ihrer kurzen Laufzeit von maximal 397 Tagen tendenziell geringere Kursrisiken. Der Fonds war nicht in verzinsliche Wertpapiere und/oder Geldmarktinstrumente investiert. Ein Zinsänderungsrisiko bestand nicht. srisiko Sofern Vermögenswerte eines Sondervermögens in anderen en als der jeweiligen Fondswährung angelegt sind, erhält das Sondervermögen die Erträge, Rückzahlungen und Erlöse aus solchen Anlagen in der jeweiligen. Fällt der Wert dieser gegenüber der Fondswährung, so reduziert sich der Wert des Sondervermögens. Das srisiko für den Invesco Europa Core Aktienfonds ist grundsätzlich durch Abschluss von entsprechenden Terminkontrakten abgesichert. Die Absicherung besteht über das Geschäftsjahresende hinaus und soll auf absehbare Zeit beibehalten werden. Liquiditätsrisiken Für den Fonds dürfen auch Vermögensgegenstände erworben werden, die nicht zum amtlichen Markt an einer Börse zugelassen oder in einen organisierten Markt einbezogen sind. Der Erwerb derartiger Vermögensgegenstände ist mit der Gefahr verbunden, dass es insbesondere zu Problemen bei der Weiterveräußerung der Vermögensgegenstände an Dritte kommen kann. Der Invesco Europa Core Aktienfonds war und zum Geschäftsjahresende in die folgenden, nicht notierten Werte investiert: Medi-Globe Corp. Medmaster AG Der beizumessende Wert dieser Investments beträgt zum ,19 % des Fondsvermögens. Weitere Liquiditätsrisiken bestanden für den Fonds im abgelaufenen Geschäftsjahr nicht. Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 3

4 4. Struktur der Portfolios im Hinblick auf die Anlageziele Die Struktur des Sondervermögens hat sich im Vergleich zum Vorjahr nicht wesentlich geändert. Anlagen in Aktien bleiben Bestandteil der Strategie. 5. Wesentliche Veränderungen Während des Berichtszeitraums gab es keinen Portfoliomanager-Wechsel. 6. Sonstige wesentliche Ereignisse Während des Berichtszeitraums gab es keine weiteren wesentlichen Ereignisse. Die realisierten Kursgewinne und verluste resultierten im Wesentlichen aus Aktien- sowie Devisentermingeschäften. 7. Performance Im vergangenen Zwölfmonatszeitraum verzeichnete der Fonds einen deutlichen Wertzuwachs von 17,68% während sein Vergleichsindex, der MSCI Europe NR Index um 13,39% zulegte. Mit freundlichen Grüßen BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Geschäftsführung Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 4

5 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände ,53 100,21 1. Aktien ,74 95,12 2. Sonstige Beteilungspapiere ,51 1,93 3. Derivate ,67-0,68 Devisentermingeschäfte ,55-0,65 Futures ,12-0,03 4. Forderungen ,74 0,32 5. Bankguthaben ,89 3,20 6. Sonstige Vermögensgegenstände ,32 0,32 II. Verbindlichkeiten ,19-0,21 Sonstige Verbindlichkeiten ,19-0,21 III. Fondsvermögen ,34 100,00 Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 5

6 Vermögensaufstellung Invesco Europa Core Aktienfonds Gattungsbezeichnung Anteile bzw. Bestand Kurs Kurswert in EUR % des Fondsvermögens Börsengehandelte Wertpapiere ,83 95,86 Aktien ,32 93,93 Deutschland ,63 12,03 Automobil ,64 1,79 Continental Inhaber-Aktien DE Rheinmetall Inhaber-Aktien DE Stück ,4500 EUR ,65 1,62 Stück ,7300 EUR ,99 0,17 Chemie ,10 2,06 Bayer NA DE000BAY0017 Stück ,5500 EUR ,10 2,06 Gesundheit / Pharma ,20 1,74 Fresenius SE & Co. KGaA DE Merck DE Stück ,1850 EUR ,87 0,76 Stück ,8640 EUR ,33 0,97 Industrie ,18 1,88 Deutsche Post NA DE Stück ,2900 EUR ,18 1,88 Medien ,68 0,85 ProSiebenSat.1 Media NA DE000PSM7770 Stück ,0400 EUR ,68 0,85 Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 6

7 Gattungsbezeichnung Anteile bzw. Bestand Kurs Kurswert in EUR % des Fondsvermögens Privater Konsum & Haushalt ,78 1,19 Henkel KGaA Vorzugsaktien DE Stück ,6700 EUR ,78 1,19 Reise & Freizeit ,89 0,39 TUI NA DE000TUAG000 Stück ,9050 EUR ,89 0,39 Technologie ,23 0,42 United Internet DE Stück ,3850 EUR ,23 0,42 Telekommunikation ,93 1,72 Deutsche Telekom DE Stück ,9700 EUR ,93 1,72 Belgien ,56 3,00 Handel ,95 1,26 Delhaize Group BE Établissements Fr. Colruyt BE Stück ,4600 EUR ,42 1,09 Stück ,5950 EUR ,53 0,18 Nahrungsmittel ,36 0,93 Anheuser-Busch InBev BE Stück ,2300 EUR ,36 0,93 Telekommunikation ,25 0,80 BELGACOM BE Stück ,2500 EUR ,25 0,80 Dänemark ,18 8,16 Banken ,38 0,60 Danske Bank DK Stück ,9000 DKK ,38 0,60 Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 7

8 Gattungsbezeichnung Anteile bzw. Bestand Kurs Kurswert in EUR % des Fondsvermögens Energie ,67 0,65 Vestas Wind Systems DK Stück ,8000 DKK ,67 0,65 Gesundheit / Pharma ,29 3,08 Coloplast DK GN Store Nord DK Novo-Nordisk DK Stück ,6000 DKK ,86 0,93 Stück ,0000 DKK ,12 0,10 Stück ,3000 DKK ,31 2,05 Industrie ,80 1,63 A.P.Møller-Mærsk DK Stück ,0000 DKK ,80 1,63 Privater Konsum & Haushalt ,54 1,83 Pandora DK Stück ,3000 DKK ,54 1,83 Telekommunikation ,50 0,38 TDC DK Stück ,8000 DKK ,50 0,38 Finnland ,40 0,47 Gesundheit / Pharma ,00 0,22 Orion (New) FI Stück ,0000 EUR ,00 0,22 Telekommunikation ,40 0,25 Elisa FI Stück ,9600 EUR ,40 0,25 Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 8

9 Gattungsbezeichnung Anteile bzw. Bestand Kurs Kurswert in EUR % des Fondsvermögens Frankreich ,51 6,53 Automobil ,04 1,17 Valéo FR Stück ,6800 EUR ,04 1,17 Banken ,34 0,81 Natixis FR Stück ,4260 EUR ,34 0,81 Bau & Materialien ,60 1,56 VINCI FR Stück ,6350 EUR ,60 1,56 Industrie ,24 0,60 Téléperformance FR THALES FR Stück ,5000 EUR ,00 0,29 Stück ,6950 EUR ,24 0,30 Technologie ,84 0,62 Cap Gemini FR Stück ,5800 EUR ,84 0,62 Versorger ,45 1,78 GdF Suez FR Stück ,6500 EUR ,45 1,78 Großbritannien ,90 25,50 Energie ,72 3,61 BP GB ROYAL DUTCH SHELL A GB00B03MLX29 Stück ,5510 GBP ,91 1,74 Stück ,6500 GBP ,81 1,88 Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 9

10 Gattungsbezeichnung Anteile bzw. Bestand Kurs Kurswert in EUR % des Fondsvermögens Gesundheit / Pharma ,20 1,86 Astrazeneca GB Stück ,0409 SEK ,20 1,86 Handel ,42 1,71 NEXT GB Stück ,7410 GBP ,42 1,71 Industrie ,39 0,18 Cobham GB00B07KD360 Stück ,9190 GBP ,39 0,18 Medien ,39 3,82 British Sky Broadcast. Group GB ITV GB Reed Elsevier GB00B2B0DG97 Rightmove GB00B2987V85 Stück ,8300 GBP ,97 0,21 Stück ,0910 GBP ,11 1,67 Stück ,9400 GBP ,07 1,69 Stück ,4800 GBP ,24 0,24 Nahrungsmittel ,84 0,87 Associates British Foods GB Britvic GB00B0N8QD54 Stück ,2400 GBP ,61 0,72 Stück ,7200 GBP ,23 0,16 Privater Konsum & Haushalt ,58 2,83 British American Tobacco GB Reckitt Benckiser Group GB00B24CGK77 Stück ,8150 GBP ,05 0,92 Stück ,5000 GBP ,53 1,91 Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 10

11 Gattungsbezeichnung Anteile bzw. Bestand Kurs Kurswert in EUR % des Fondsvermögens Reise & Freizeit ,36 3,09 Compass Group GB00BLNN3L44 InterContinental Hotels Group GB00BN33FD40 Whitbread GB00B1KJJ408 Stück ,9600 GBP ,69 1,35 Stück ,6800 GBP ,30 0,57 Stück ,5400 GBP ,37 1,17 Technologie ,29 0,44 Sage Group GB00B8C3BL03 Stück ,6610 GBP ,29 0,44 Telekommunikation ,85 1,91 BT Group GB Stück ,8060 GBP ,85 1,91 Versorger ,86 5,15 National Grid GB00B08SNH34 Severn Trent GB00B1FH8J72 SSE GB United Utilities Group GB00B39J2M42 Stück ,8850 GBP ,37 1,97 Stück ,8500 GBP ,07 0,59 Stück ,4800 GBP ,52 1,90 Stück ,1150 GBP ,90 0,69 Irland ,60 0,49 Nahrungsmittel ,60 0,49 Kerry Group IE Stück ,4000 EUR ,60 0,49 Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 11

12 Gattungsbezeichnung Anteile bzw. Bestand Kurs Kurswert in EUR % des Fondsvermögens Luxemburg ,51 0,92 Energie ,07 0,24 Subsea 7 LU Stück ,8500 NOK ,07 0,24 Medien ,54 0,19 RTL Group LU Stück ,1800 EUR ,54 0,19 Rohstoffe ,90 0,50 Aperam LU Stück ,0350 EUR ,90 0,50 Niederlande ,00 3,71 Handel ,80 1,88 Ahold NL Stück ,8100 EUR ,80 1,88 Nahrungsmittel ,20 1,82 Unilever NL Stück ,2800 EUR ,20 1,82 Norwegen ,45 3,79 Banken ,40 1,37 DNB NO Stück ,1000 NOK ,40 1,37 Energie ,45 2,04 StatoilHydro NO TGS Nopec Geophysical NO Stück ,2000 NOK ,19 1,87 Stück ,6000 NOK ,26 0,17 Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 12

13 Gattungsbezeichnung Anteile bzw. Bestand Kurs Kurswert in EUR % des Fondsvermögens Nahrungsmittel ,60 0,38 Orkla NO Stück ,1500 NOK ,60 0,38 Österreich ,32 0,44 Energie ,72 0,18 OMV AT Stück ,6800 EUR ,72 0,18 Rohstoffe ,60 0,26 voestalpine AT Stück ,3000 EUR ,60 0,26 Portugal ,16 0,37 Versorger ,16 0,37 EDP-Electric. de Portugal PTEDP0AM0009 Stück ,4610 EUR ,16 0,37 Schweden ,74 10,43 Banken ,73 5,81 Skandinaviska Enskilda Banken -A- SE Svenska Handelsbanken -A- SE Swedbank NA SE Stück ,2500 SEK ,20 1,93 Stück ,5000 SEK ,23 1,92 Stück ,5000 SEK ,30 1,96 Handel ,37 1,93 H & M Hennes & Mauritz AB SE Stück ,9000 SEK ,37 1,93 Immobilien ,79 0,20 JM SE Stück ,0000 SEK ,79 0,20 Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 13

14 Gattungsbezeichnung Anteile bzw. Bestand Kurs Kurswert in EUR % des Fondsvermögens Industrie ,25 1,13 Alfa Laval SE Securitas SE Trelleborg B SE Stück ,0000 SEK ,60 0,39 Stück ,8500 SEK ,38 0,34 Stück ,4000 SEK ,27 0,40 Privater Konsum & Haushalt ,32 0,25 Husqvarna SE Stück ,2000 SEK ,32 0,25 Telekommunikation ,28 1,12 Tele2 SE TeliaSonera SE Stück ,2500 SEK ,60 0,28 Stück ,4400 SEK ,68 0,84 Schweiz ,82 11,84 Bau & Materialien ,20 0,85 Geberit NA CH Sika Inhaber-Aktien CH Stück ,4000 CHF ,56 0,76 Stück ,0000 CHF ,64 0,09 Chemie ,36 0,71 Givaudan NA CH Stück ,0000 CHF ,36 0,71 Gesundheit / Pharma ,20 4,68 Actelion NA CH Lonza Group NA CH Stück ,3000 CHF ,42 1,64 Stück ,8000 CHF ,15 0,42 Novartis NA Stück ,9000 CHF ,02 1,93 Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 14

15 Gattungsbezeichnung CH Anteile bzw. Bestand Kurs Kurswert in EUR % des Fondsvermögens Sonova Holding NA CH Stück ,5000 CHF ,61 0,69 Industrie ,97 1,99 Adecco NA CH Georg Fischer NA CH OC Oerlikon NA CH Stück ,5000 CHF ,66 1,54 Stück ,5000 CHF ,65 0,25 Stück ,9500 CHF ,66 0,20 Nahrungsmittel ,73 2,20 Aryzta NA CH Nestlé NA CH Stück ,4500 CHF ,11 0,33 Stück ,1000 CHF ,62 1,87 Technologie ,49 0,19 Logitech International NA CH Stück ,2500 CHF ,49 0,19 Telekommunikation ,87 1,23 Swisscom NA CH Stück ,0000 CHF ,87 1,23 Spanien ,54 6,25 Bau & Materialien ,56 0,90 Ferrovial ES Stück ,2400 EUR ,56 0,90 Industrie ,09 1,37 Amadeus IT Holding ES Stück ,6950 EUR ,09 1,37 Nahrungsmittel ,18 0,23 Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 15

16 Gattungsbezeichnung Anteile bzw. Bestand Kurs Kurswert in EUR % des Fondsvermögens Ebro Puleva ES Stück ,9150 EUR ,18 0,23 Rohstoffe ,18 0,31 Acerinox ES Stück ,1650 EUR ,18 0,31 Versorger ,53 3,43 Endesa ES Gas Natural SDG ES Iberdrola ES Y14 Red Electrica Corporacion ES Stück ,2100 EUR ,23 0,22 Stück ,2400 EUR ,52 1,49 Stück ,6400 EUR ,72 0,69 Stück ,6600 EUR ,06 1,03 Sonstige Beteiligungswertpapiere ,51 1,93 Schweiz ,51 1,93 Gesundheit / Pharma ,51 1,93 Roche Holding Inhaber-Genussscheine CH Stück ,3000 CHF ,51 1,93 Nichtnotierte Wertpapiere ,42 1,19 Aktien ,42 1,19 Schweiz 0,83 0,00 Industrie 0,83 0,00 Medmaster CH Stück ,0000 CHF 0,83 0,00 USA ,59 1,19 Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 16

17 Gattungsbezeichnung Anteile bzw. Bestand Kurs Kurswert in EUR % des Fondsvermögens Gesundheit / Pharma ,59 1,19 Medi-Globe US Stück ,1554 EUR ,59 1,19 Summe Wertpapiervermögen ,25 97,05 Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 17

18 Gattungsbezeichnung Anteile bzw. Bestand Kurs Kurswert in EUR % des Fondsvermögens Derivate Bei den mit Minus gekennzeichneten Beständen handelt es sich um verkaufte Positionen. Aktienindex-Derivate ,12-0,03 Aktienindex-Terminkontrakte ,12-0,03 FUTURE ESTX 50 Index (EUR) Anzahl ,00-0,01 FUTURE FTSE 100 Index (GBP) Anzahl ,16-0,02 FUTURE Swiss Market Index (CHF) Anzahl 3-894,96 0,00 Devisen-Derivate ,55-0,65 Forderungen/Verbindlichkeiten Devisenterminkontrakte (Verkauf) ,55-0,65 CHF EUR CHF ,32 0,01 GBP EUR GBP ,02-0,65 NOK EUR NOK ,57-0,01 SEK EUR SEK ,72 0,00 Forderungen ,74 0,32 Dividendenansprüche EUR , ,17 0,02 Forderungen Quellensteuer EUR , ,57 0,30 Bankguthaben ,89 3,20 Bankguthaben EUR , ,82 2,83 Bankguthaben CHF 8.618, ,69 0,01 Bankguthaben DKK , ,68 0,01 Bankguthaben GBP , ,59 0,31 Bankguthaben NOK , ,51 0,02 Bankguthaben SEK , ,60 0,02 Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 18

19 Gattungsbezeichnung Anteile bzw. Bestand Kurs Kurswert in EUR % des Fondsvermögens Sonstige Vermögensgegenstände ,32 0,32 Forderungen aus Anteilsscheingeschäften * EUR , ,32 0,32 Verbindlichkeiten ,19-0,21 Sonstige Verbindlichkeiten ,19-0,21 Verwahrstellenvergütung EUR , ,89-0,01 Verwaltungsvergütung EUR , ,51-0,09 Prüfungskosten EUR , ,00-0,01 übrige Spesen EUR , ,67-0,08 Verbindlichkeiten aus Anteilsscheingeschäften* EUR , ,12-0,02 Veröffentlichungskosten EUR -400,00-400,00 0,00 Fondsvermögen EUR ,34 100,00** Anteilwert EUR 131,37 Umlaufende Anteile Stück * Noch nicht valutierte Transaktionen ** Duch Rundung der Prozent-Anteile bei der Berechnung können geringfügig Rundungsdifferenzen entstanden sein. Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 19

20 Gattungsbezeichnung Während des Berichtszeitraumes abgeschlossene Geschäfte, soweit sie nicht mehr in der Vermögensaufstellung erscheinen: Käufe und Verkäufe in Wertpapieren, Investmentanteilen und Schuldscheindarlehen (Marktzuordnung zum Berichtsstichtag) Börsengehandelte Wertpapiere Aktien Anteile bzw. Invesco Europa Core Aktienfonds Airbus Group NL Aurubis DE BAE Systems GB Bunzl GB00B0744B38 Centrica GB00B033F229 Groupe Danone FR Deutsche Lufthansa vinkulierte NA DE Diageo GB Distribuidora Intl de Alim. ES Dürr Inhaber-Aktien DE Electricité de France (E.D.F.) FR Essentra GB00B Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 20

21 Gattungsbezeichnung Anteile bzw. Invesco Europa Core Aktienfonds freenet DE000A0Z2ZZ5 Galenica CH Gamesa ES Gjensidige Forsikring NO GlaxoSmithKline GB GTECH IT Halma GB Hannover Rück NA DE Industria de Diseño ES Johnson, Matthey GB00B70FPS60 Jyske Bank DK Marine Harvest NO Mondi GB00B1CRLC47 Obrascón Huarte Lain ES Paddy Power IE Persimmon GB Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 21

22 Gattungsbezeichnung Anteile bzw. Invesco Europa Core Aktienfonds PSP Swiss Property NA CH Randstad Holding NL Ryanair Holdings IE00B1GKF381 Safran FR Sainsbury GB00B019KW72 SBM Offshore NL Shire JE00B2QKY057 Smurfit Kappa Group IE00B1RR8406 Südzucker DE Suez Environnement FR Tate & Lyle GB Telenor ASA NO TUI Travel GB00B1Z7RQ77 Unilever GB00B10RZP78 UPM Kymmene FI Viscofan ES Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 22

23 Gattungsbezeichnung Anteile bzw. Invesco Europa Core Aktienfonds Vivendi FR WH Smith (New) GB00B2PDGW16 William Hill GB Ziggo NL Stück Stück Stück Stück Andere Wertpapiere Acerinox (CE Fab.Acero In.) Anrechte ES Ferrovial Anrechte ES Iberdrola Anrechte ES Stück Stück Stück An organisierten Märkten zugelassene oder in diese einbezogene Wertpapiere Aktien Ahold NL Compass GB DSG International GB Novo-Nordisk B DK Stück Stück Stück Stück Nichtnotierte Wertpapiere Andere Wertpapiere Royal Dutch Shell Anrechte A NL Stück Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 23

24 Gattungsbezeichnung Anteile bzw. Invesco Europa Core Aktienfonds Volumen in Umsätze in Derivaten (In Opening-Transaktionen umgesetzte Optionsprämien bzw. Volumen der Optionsgeschäfte. Bei Optionsscheinen Angabe der Käufe und Verkäufe.) Terminkontrakte Aktienindex-Terminkontrakte Gekaufte Kontrakte EUR (Basiswert[e]: ESTX 50 Index (Price) (EUR), FTSE 100 INDEX, Swiss Market Index(SMI)) Devisenterminkontrakte (Verkauf) CHF - EUR EUR GBP - EUR EUR NOK - EUR EUR SEK - EUR EUR Devisenterminkontrakte (Kauf) CHF - EUR EUR GBP - EUR EUR NOK - EUR EUR SEK - EUR EUR Der Anteil der Wertpapiertransaktionen, die für Rechnung des Sondervermögens über Broker eng verbundener Unternehmen und Personen abgewickelt wurden, beträgt 0,26 Prozent. Dies entspricht einem Volumen von ,48 EUR von insgesamt ,62 EUR Transaktionen. Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 24

25 Ertrags- und Aufwandsrechnung für den Zeitraum vom bis I. Erträge Gesamtwert in EUR Invesco Europa Core Aktienfonds je Anteil in EUR 1. Dividenden inländischer Aussteller ,72 0,23 2. Dividenden ausländischer Aussteller (vor Quellensteuer) ,17 3,56 3. Zinsen aus Liquiditätsanlagen im Inland 0,40 0,00 4. Abzug ausländischer Quellensteuer ,17-0,02 Summe der Erträge ,12 3,77 II. Aufwendungen 1. Zinsen aus Kreditaufnahmen 970,87 0,00 2. Verwaltungsvergütung ,51 1,25 3. Verwahrstellenvergütung ,56 0,05 4. Prüfungs- und Veröffentlichungskosten ,68 0,03 5. Sonstige Aufwendungen ,29 0,17 Summe der Aufwendungen ,91 1,50 III. Ordentlicher Nettoertrag ,21 2,27 IV. Veräußerungsgeschäfte 1. Realisierte Gewinne ,42 23,50 2. Realisierte Verluste ,14-7,90 Ergebnis aus Veräußerungsgeschäften ,28 15,60 V. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres ,49 17,87 1. Nettoveränderung der nichtrealisierten Gewinne ,30 2,36 2. Nettoveränderung der nichtrealisierten Verluste ,68-0,60 VI. Nicht realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres ,62 1,76 VII. Ergebnis des Geschäftsjahres ,11 19,63 Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 25

26 Verwendungsrechnung Invesco Europa Core Aktienfonds Gesamtwert in EUR je Anteil in EUR Berechnung der Ausschüttung I. Für die Ausschüttung verfügbar ,35 34,92 1. Vortrag aus dem Vorjahr ,86 17,05 2. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres ,49 17,87 II. Nicht für die Ausschüttung verwendet ,84 32,65 1. Der Wiederanlage zugeführt ,44 12,94 2. Vortrag auf neue Rechnung ,40 19,71 III. Gesamtausschüttung ,51 2,27 1. Endausschüttung ,51 2,27 Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 26

27 Entwicklungsrechnung in EUR in EUR I. Wert des Sondervermögens am Beginn des Geschäftsjahres ,38 1. Ausschüttung für das Vorjahr/Steuerabschlag für das Vorjahr ,25 2. Mittelzufluss (netto) ,81 a) Mittelzuflüsse aus Anteilschein-Verkäufen ,95 b) Mittelabflüsse aus Anteilschein-Rücknahmen ,76 3. Ertragsausgleich/Aufwandsausgleich ,09 4. Ergebnis des Geschäftsjahres ,11 davon nichtrealisierte Gewinne ,30 davon nichtrealisierte Verluste ,68 II. Wert des Sondervermögens am Ende des Geschäftsjahres ,34 Frankfurt am Main, den Jahresbericht Seite 27

Alpha European Opportunities Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.07.2015 bis 31.07.2015

Alpha European Opportunities Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.07.2015 bis 31.07.2015 Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.07.2015 bis 31.07.2015 Frankfurt am Main, den 09.10.2015 Jahresbericht Seite 1 Tätigkeitsbericht 1. Anlageziel und Anlageergebnis im Berichtzeitraum

Mehr

BHF-BANK Schweiz - Aktien Weltweit Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.12.2013 bis 31.08.2014

BHF-BANK Schweiz - Aktien Weltweit Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.12.2013 bis 31.08.2014 BHF-BANK Schweiz - Aktien Weltweit Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.12.2013 bis 31.08.2014 Frankfurt am Main, den 03.11.2014 Jahresbericht Seite 1 Tätigkeitsbericht Auflösungsbericht

Mehr

DBC Dynamic Return Halbjahresbericht 31.05.2015

DBC Dynamic Return Halbjahresbericht 31.05.2015 Halbjahresbericht 31.05.2015 Frankfurt am Main, den 31.05.2015 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Alpha European Opportunities Halbjahresbericht 31.12.2014

Alpha European Opportunities Halbjahresbericht 31.12.2014 Halbjahresbericht 31.12.2014 Frankfurt am Main, den 31.12.2014 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Postbank Megatrend Halbjahresbericht 30.06.2015. Frankfurt am Main, den 30.06.2015 Halbjahresbericht Seite 1

Postbank Megatrend Halbjahresbericht 30.06.2015. Frankfurt am Main, den 30.06.2015 Halbjahresbericht Seite 1 Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände 20.717.630,92

Mehr

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014 Halbjahresbericht 31.12.2014 Frankfurt am Main, den 31.12.2014 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Invesco Umwelt und Nachhaltigkeits Fonds Jahresbericht 30.09.2014

Invesco Umwelt und Nachhaltigkeits Fonds Jahresbericht 30.09.2014 Invesco Umwelt und Nachhaltigkeits Fonds Jahresbericht 30.09.2014 Frankfurt am Main, den 09.01.2015 Jahresbericht Seite 1 Marktentwicklung: In den vergangenen zwölf Monaten wurden die Aktienmärkte weiter

Mehr

BfS Nachhaltigkeitsfonds Ertrag-SEB Invest. Halbjahresbericht. zum

BfS Nachhaltigkeitsfonds Ertrag-SEB Invest. Halbjahresbericht. zum Halbjahresbericht zum 31. Mai 2012 1 Information an die Anleger Kündigung des Verwaltungsrechtes des Sondervermögens BfS Nachhaltigkeitsfonds Ertrag-SEB Invest (ISIN DE000A0B7JB7 / WKN A0B7JB) Die SEB

Mehr

Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen Halbjahresbericht 31.03.2015

Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen Halbjahresbericht 31.03.2015 Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände 902.052.725,82

Mehr

Credit Suisse MACS European Dividend Value Halbjahresbericht zum 31. März 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht

Credit Suisse MACS European Dividend Value Halbjahresbericht zum 31. März 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht Credit Suisse MACS European Dividend Value Halbjahresbericht zum 31. März 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht Vermögensaufstellung zum 31.03.2015 Berichtszeitraum: 01.10.2014 31.03.2015 Vermögensübersicht

Mehr

Fonds für Stiftungen Invesco Halbjahresbericht 31.03.2014

Fonds für Stiftungen Invesco Halbjahresbericht 31.03.2014 Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände 27.766.916,89 100,11 1. Aktien

Mehr

Premium Select Optistyle Funds Halbjahresbericht 30.06.2015

Premium Select Optistyle Funds Halbjahresbericht 30.06.2015 Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände 9.171.340,17

Mehr

Universal Floor Fund

Universal Floor Fund KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MÄRZ 2015 VERWAHRSTELLE: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft mbh

Mehr

SEB Total Return Bond Fund

SEB Total Return Bond Fund KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MAI 2015 VERWAHRSTELLE: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft mbh

Mehr

DBC Global Trend Jahresbericht 30.06.2012

DBC Global Trend Jahresbericht 30.06.2012 DBC Global Trend Jahresbericht 30.06.2012 Frankfurt am Main, den 04.10.2012 Jahresbericht Seite 1 Im abgelaufenen Geschäftsjahr 1. Juli 2011 bis 30. Juni 2012 wurde der Takt an den Kapitalmärkten im Wesentlichen

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 2015 bis 30. Juni 2015 TRESONO - AKTIEN EUROPA

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 2015 bis 30. Juni 2015 TRESONO - AKTIEN EUROPA HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 215 bis 3. Juni 215 TRESONO - AKTIEN EUROPA INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 3. Juni 215 3 Vermögensaufstellung im Detail 4 Während

Mehr

SMS Ars multiplex Jahresbericht 31.12.2014

SMS Ars multiplex Jahresbericht 31.12.2014 SMS Ars multiplex Jahresbericht 31.12.2014 Frankfurt am Main, den 08.04.2015 Jahresbericht Seite 1 Tätigkeitsbericht 1. Anlageziel und Anlageergebnis im Berichtzeitraum Der SMS Ars multiplex verfolgt das

Mehr

Halbjahresbericht. für. HI-Global Markets Long/Short-Fonds 01.10.2014-31.03.2015

Halbjahresbericht. für. HI-Global Markets Long/Short-Fonds 01.10.2014-31.03.2015 für 01.10.2014-31.03.2015 Vermögensübersicht zum 31.03.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 56.572.824,15 100,11 1. Anleihen (nach Restlaufzeit) 47.567.463,30

Mehr

FIAG-UNIVERSAL-DACHFONDS

FIAG-UNIVERSAL-DACHFONDS KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: BERATUNGSGESELLSCHAFT : VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4.

Mehr

CVM Long Term Value. Halbjahresbericht. für das Geschäftsjahr. vom 01. August 2014 bis 31. Juli 2015

CVM Long Term Value. Halbjahresbericht. für das Geschäftsjahr. vom 01. August 2014 bis 31. Juli 2015 Halbjahresbericht für das Geschäftsjahr vom 01. August 2014 bis 31. Juli 2015 Vermögensübersicht zum 31.01.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 49.245.131,82

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Januar 2015

Halbjahresbericht zum 31. Januar 2015 HANSAINVEST SERVICE-KVG Halbjahresbericht zum 31. Januar 2015 D&R Deep Discount Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung des

Mehr

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: SEB Europafonds HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MAI 2015 VERWAHRSTELLE:

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: SEB Europafonds HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MAI 2015 VERWAHRSTELLE: KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MAI 2015 VERWAHRSTELLE: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft mbh

Mehr

SEB Aktienfonds. Zwischenbericht. für den Berichtszeitraum

SEB Aktienfonds. Zwischenbericht. für den Berichtszeitraum Zwischenbericht für den Berichtszeitraum 1. Dezember 2012 bis 30. April 2013 1 Anlagepolitik Der SEB Aktienfonds investiert in Aktien von deutschen Unternehmen. Die Titelselektion erfolgt in einem mehrstufigen

Mehr

Tungsten SHY Synthetic High Yield UI

Tungsten SHY Synthetic High Yield UI KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4. Anlageausschuss

Mehr

Paladin ONE. Halbjahresbericht. zum. 30. Juni 2015

Paladin ONE. Halbjahresbericht. zum. 30. Juni 2015 Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Vermögensübersicht zum 30.06.2015 Anlageschwerpunkte Tageswert in EUR % Anteil am Teilgesellschaftsvermögen I. Vermögensgegenstände 23.265.112,44 100,91 1. Aktien 13.486.628,89

Mehr

Fonds für Stiftungen Invesco Jahresbericht 30.09.2014

Fonds für Stiftungen Invesco Jahresbericht 30.09.2014 Jahresbericht 30.09.2014 Frankfurt am Main, den 09.01.2015 Jahresbericht Seite 1 Tätigkeitsbericht Marktentwicklung In den vergangenen zwölf Monaten wurden die Aktienmärkte weiter durch das anhaltende

Mehr

5D SteppenWolf Macro Alpha UI

5D SteppenWolf Macro Alpha UI KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT: Baader Bank AG Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

LBBW Aktien Deutschland Halbjahresbericht zum 31.07.2014

LBBW Aktien Deutschland Halbjahresbericht zum 31.07.2014 LBBW Aktien Deutschland Halbjahresbericht zum 31.07.2014 WKN: ISIN: 848465 DE0008484650 Fonds in Feinarbeit. Inhalt 8 Vermögensübersicht zum 31.07.2014 9 Vermögensaufstellung zum 31.07.2014 12 Während

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015

Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015 HANSAINVEST SERVICE-KVG Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015 QCP AsymmetricReturn in Kooperation mit QC Partners GmbH, Frankfurt am Main Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht

Mehr

Antecedo CIS Strategic Invest Richtlinienkonformes Sondervermögen. Halbjahresbericht 31. Dezember 2010

Antecedo CIS Strategic Invest Richtlinienkonformes Sondervermögen. Halbjahresbericht 31. Dezember 2010 Antecedo CIS Strategic Invest Richtlinienkonformes Sondervermögen Halbjahresbericht 31. Dezember 2010 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit Antecedo Asset Management GmbH,

Mehr

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: AktivChance HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2014

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: AktivChance HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2014 KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2014 VERWAHRSTELLE: BERATUNG UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

WMP Government Relative Value (UCITS)

WMP Government Relative Value (UCITS) WMP Government Relative Value (UCITS) Halbjahresbericht zum 30.06.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. November 2014 bis 30. April 2015 STEYLER FAIR UND NACHHALTIG - AKTIEN

HALBJAHRESBERICHT vom 1. November 2014 bis 30. April 2015 STEYLER FAIR UND NACHHALTIG - AKTIEN HALBJAHRESBERICHT vom 1. November 214 bis 3. April 215 STEYLER FAIR UND NACHHALTIG - AKTIEN INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 3. April 215 3 Vermögensaufstellung im

Mehr

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: KGN Global UI HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2014

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: KGN Global UI HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2014 KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2014 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4. Anlageausschuss Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

Halbjahresbericht. DAX Source ETF. Halbjahresbericht zum 31.05.2010. zum 31.05.2010. für das Rumpfgeschäftsjahr vom 10.02.2010 bis 30.11.

Halbjahresbericht. DAX Source ETF. Halbjahresbericht zum 31.05.2010. zum 31.05.2010. für das Rumpfgeschäftsjahr vom 10.02.2010 bis 30.11. Halbjahresbericht zum 31.05.2010 für das Rumpfgeschäftsjahr vom 10.02.2010 bis 30.11.2010 für das Richtlinienkonforme Sondervermögen DAX Source ETF Halbjahresbericht zum 31.05.2010 - Seite 1 Vermögensaufstellung

Mehr

NORD/LB AM TOP 35 Aktien. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.09.2014 bis 28.02.2015

NORD/LB AM TOP 35 Aktien. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.09.2014 bis 28.02.2015 NORD/LB AM TOP 35 Aktien Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.09.2014 bis 28.02.2015 Herausgeber dieses Halbjahresberichtes: NORD/LB Asset Management AG Prinzenstrasse

Mehr

Halbjahresbericht für die OGAW-Sondervermögen zum 31.07.2014. easyfolio 30 easyfolio 50 easyfolio 70

Halbjahresbericht für die OGAW-Sondervermögen zum 31.07.2014. easyfolio 30 easyfolio 50 easyfolio 70 Halbjahresbericht für die OGAW-Sondervermögen zum 31.07.2014 easyfolio 30 easyfolio 50 easyfolio 70 Inhalt Ihre Partner 3 easyfolio 30 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV 5 Vermögensaufstellung 6 Wertpapierkurse

Mehr

Castell VV Ausgewogen Halbjahresbericht 30.11.2013

Castell VV Ausgewogen Halbjahresbericht 30.11.2013 Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Zusammengefasste Vermögensaufstellung Aufteilung des nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % Aktien 4.476.342,36 9,78 Verzinsliche

Mehr

UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH. Auflösungsbericht. für. UBS (D) Rentenportfolio (EUR) 01.12.2013-30.09.2014

UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH. Auflösungsbericht. für. UBS (D) Rentenportfolio (EUR) 01.12.2013-30.09.2014 UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH Auflösungsbericht für UBS (D) Rentenportfolio (EUR) 01.12.2013-30.09.2014 Organisation Kapitalverwaltungsgesellschaft UBS Global Asset Management (Deutschland)

Mehr

Sydbank Vermögensverwaltung Klassisch

Sydbank Vermögensverwaltung Klassisch KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. NOVEMBER 2014 VERWAHRSTELLE: BERATUNG UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

BayernInvest Aktien Value Europa-Fonds. Halbjahresbericht zum 31. August 2014. für das Geschäftsjahr. vom 01. März 2014 bis 28.

BayernInvest Aktien Value Europa-Fonds. Halbjahresbericht zum 31. August 2014. für das Geschäftsjahr. vom 01. März 2014 bis 28. Halbjahresbericht zum 31. August 2014 für das Geschäftsjahr vom 01. März 2014 bis 28. Februar 2015 Vermögensübersicht zum 31.08.2014 Anlageschwerpunkte Kursswert in EUR % Anteil am Fondsvermögen I. Vermögensgegenstände

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2013

Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2013 HANSAINVEST SERVICE-KAG Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2013 Antecedo CIS Strategic Invest Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung

Mehr

OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT. ZUM 30. April 2014. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh PORTFOLIOMANAGER/ VERTRIEB:

OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT. ZUM 30. April 2014. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh PORTFOLIOMANAGER/ VERTRIEB: HALBJAHRESBERICHT HMT Corporates RiskControl OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT ZUM 30. April 2014 SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh PORTFOLIOMANAGER/ VERTRIEB: Vermögensübersicht zum

Mehr

Halbjahresberichte. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh. zum 31. Oktober 2014. gemischte Sondervermögen nach deutschem Recht

Halbjahresberichte. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh. zum 31. Oktober 2014. gemischte Sondervermögen nach deutschem Recht Halbjahresberichte GlobalManagement Chance 100 GlobalManagement Classic 50 gemischte Sondervermögen nach deutschem Recht zum 31. Oktober 2014 SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh VERTRIEB: GlobalManagement

Mehr

HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global

HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global vom 01.12.2014 bis 31.05.2015 mainbuilding taunusanlage 18 60325 Frankfurt am Main Handelsregister: Frankfurt HrB 34125

Mehr

Gothaer Euro-Rent Halbjahresbericht zum 31.03.2015

Gothaer Euro-Rent Halbjahresbericht zum 31.03.2015 Gothaer Euro-Rent Halbjahresbericht zum 31.03.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

HanseMerkur Strategie chancenreich

HanseMerkur Strategie chancenreich KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. APRIL 2015 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4. Vertrieb Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015

Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015 Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015 1 AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen, München Bilanz zum 31.05.2015

Mehr

VKB Portfolio - Chance. Halbjahresbericht. für das Geschäftsjahr. vom 01. Oktober 2014 bis 31. März 2015

VKB Portfolio - Chance. Halbjahresbericht. für das Geschäftsjahr. vom 01. Oktober 2014 bis 31. März 2015 Halbjahresbericht für das Geschäftsjahr vom 01. Oktober 2014 bis 31. März 2015 Vermögensübersicht zum 31.03.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 50.608.864,14

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. März 2015

Halbjahresbericht zum 31. März 2015 HANSAINVEST SERVICE-KVG Halbjahresbericht zum 31. März 2015 D&R Wachstum Global TAA Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung

Mehr

DAX Source ETF. Jahresbericht. für das Rumpfgeschäftsjahr. vom 10. Februar 2010 bis 30. November 2010

DAX Source ETF. Jahresbericht. für das Rumpfgeschäftsjahr. vom 10. Februar 2010 bis 30. November 2010 DAX Source ETF Jahresbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 10. Februar 2010 bis 30. November 2010 Tätigkeitsbericht Anlagestrategie Im Berichtszeitraum wurde die Wertentwicklung des DAX -Performance-Index

Mehr

Jahresbericht für das Sondervermögen. ETFlab Deutsche Börse EUROGOV France. Rumpfgeschäftsjahr vom 24.01.2011 28.02.2011

Jahresbericht für das Sondervermögen. ETFlab Deutsche Börse EUROGOV France. Rumpfgeschäftsjahr vom 24.01.2011 28.02.2011 Jahresbericht für das Sondervermögen ETFlab Deutsche Börse EUROGOV France Rumpfgeschäftsjahr vom 24.01.2011 28.02.2011 Seite 1 Jahresbericht ETFlab Deutsche Börse EUROGOV France Hinweis Das in diesem Bericht

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 17. April 2015 bis 30. Juni 2015 DIRK MÜLLER PREMIUM AKTIEN

HALBJAHRESBERICHT vom 17. April 2015 bis 30. Juni 2015 DIRK MÜLLER PREMIUM AKTIEN HALBJAHRESBERICHT vom 17. April 215 bis 3. Juni 215 DIRK MÜLLER PREMIUM AKTIEN INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 3. Juni 215 3 Vermögensaufstellung im Detail 4 Während

Mehr

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen Halbjahresbericht Stadtsparkasse Düsseldorf TOP-Return OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht zum 30. Juni 2015 Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum 30.06.2015 Vermögensübersicht I. Vermögensgegenstände

Mehr

Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen Jahresbericht 30.09.2014

Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen Jahresbericht 30.09.2014 Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen Jahresbericht 30.09.2014 Frankfurt am Main, den 09.01.2015 Jahresbericht Seite 1 Marktbericht des Beraters Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen Im Geschäftsjahr

Mehr

MONDEOR Capital Bond Fund Halbjahresbericht 28.02.2013

MONDEOR Capital Bond Fund Halbjahresbericht 28.02.2013 MONDEOR Capital Bond Fund Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Zusammengefasste Vermögensaufstellung Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil

Mehr

HMT Global Antizyklik

HMT Global Antizyklik KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. APRIL 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT UND VERTRIEB: Niederlassung Frankfurt am Main Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft

Mehr

Vermögensaufstellung

Vermögensaufstellung Siemens Fonds Invest GmbH Vermögensaufstellung Seite 1/20 Aktien 175.477.745,55 97,99 Belgien 3.863.149,08 2,16 Konsumgüter 3.863.149,08 2,16 BE0003793107 Anheuser-Busch InBev N.V./S.A. Acti EUR 40.699,00

Mehr

DAX Source ETF. Auflösungsbericht. für das Rumpfgeschäftsjahr

DAX Source ETF. Auflösungsbericht. für das Rumpfgeschäftsjahr Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01. Dezember 2012 bis 31. Dezember 2012 Tätigkeitsbericht Das Sondervermögen DAX Source ETF ist ein richtlinienkonformes Sondervermögen im Sinne des Investmentgesetzes.

Mehr

HSBC Trinkaus Strategie Emerging Markets

HSBC Trinkaus Strategie Emerging Markets HSBC Trinkaus Strategie Emerging Markets Halbjahresbericht zum 31.10.2014 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums

Mehr

FP ERFOLGSSTRATEGIE DYNAMIK UI

FP ERFOLGSSTRATEGIE DYNAMIK UI KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MÄRZ 2015 VERWAHRSTELLE: BERATUNG UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

Halbjahresbericht. für. HI-FBG Global Growth Strategy 01.08.2014-31.01.2015

Halbjahresbericht. für. HI-FBG Global Growth Strategy 01.08.2014-31.01.2015 für 01.08.2014-31.01.2015 Vermögensübersicht zum 31.01.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 11.186.056,73 100,16 1. Aktien (nach Branche) 4.345.029,66 38,91

Mehr

INKA Rendite Strategie Plus

INKA Rendite Strategie Plus INKA Rendite Strategie Plus Halbjahresbericht zum 30.11.2014 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

First Private FOREX PLUS

First Private FOREX PLUS Richtlinienkonformes Sondervermögen Deutschen Rechts Allgemeine Hinweise Der Kauf von Fondsanteilen erfolgt auf Basis des zur Zeit gültigen Verkaufsprospektes einschließlich der darin enthaltenen gültigen

Mehr

Flossbach von Storch Fundament

Flossbach von Storch Fundament Flossbach von Storch Fundament Halbjahresbericht zum 31.03.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums

Mehr

MPF Orthos Jahresbericht 31.10.2014

MPF Orthos Jahresbericht 31.10.2014 MPF Orthos Jahresbericht 31.10.2014 Frankfurt am Main, den 10.03.2015 Jahresbericht Seite 1 Gesamtwirtschaftliche Entwicklung Zu Beginn des Berichtszeitraums profitieren die internationalen Aktienmärkte

Mehr

apo Vivace INKA Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.01.2015 bis 30.06.2015

apo Vivace INKA Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.01.2015 bis 30.06.2015 apo Vivace INKA Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.01.2015 bis 30.06.2015 Inhalt Vermögensübersicht gem. 9 KARBV 4 Vermögensaufstellung 5 Während des Berichtszeitraums abgeschlossene Geschäfte,

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 30. April 2015 bis 30. Juni 2015 WARBURG GLOBAL ETFS-STRATEGIE STABILISIERUNG

HALBJAHRESBERICHT vom 30. April 2015 bis 30. Juni 2015 WARBURG GLOBAL ETFS-STRATEGIE STABILISIERUNG HALBJAHRESBERICHT vom 3. April 215 bis 3. Juni 215 WARBURG GLOBAL ETFS-STRATEGIE STABILISIERUNG INHALTSVERZEICHNIS Seite Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 3. Juni 215 3 Vermögensaufstellung

Mehr

Gothaer Comfort Dynamik

Gothaer Comfort Dynamik Gothaer Comfort Dynamik Halbjahresbericht zum 31.03.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

DAX Source ETF. Jahresbericht. für das Geschäftsjahr

DAX Source ETF. Jahresbericht. für das Geschäftsjahr Jahresbericht für das Geschäftsjahr vom 01. Dezember 2011 bis 30. November 2012 Tätigkeitsbericht Das Sondervermögen DAX Source ETF ist ein richtlinienkonformes Sondervermögen im Sinne des Investmentgesetzes.

Mehr

Siemens Fonds Invest GmbH. Kundenreporting. Seite 1/19. München, den 31.08.2015

Siemens Fonds Invest GmbH. Kundenreporting. Seite 1/19. München, den 31.08.2015 Siemens Fonds Invest GmbH Kundenreporting Seite 1/19 Aktien 183.953.585,00 97,43 Belgien 3.966.524,54 2,10 Konsumgüter 3.966.524,54 2,10 BE0003793107 Anheuser-Busch InBev N.V./S.A. Acti EUR 40.699,00 97,460000-10,05

Mehr

DBC Opportunity Jahresbericht 30.11.2014

DBC Opportunity Jahresbericht 30.11.2014 Jahresbericht 30.11.2014 Frankfurt am Main, den 14.04.2015 Jahresbericht Seite 1 Marktbericht Das abgelaufene Geschäftsjahr 1. Dezember 2013 bis zum 30. November 2014 war weiterhin vom Agieren der Notenbanken

Mehr

Vermögensrefugium Jahresbericht 31.03.2015

Vermögensrefugium Jahresbericht 31.03.2015 Jahresbericht 31.03.2015 Frankfurt am Main, den 23.06.2015 Jahresbericht Seite 1 Tätigkeitsbericht 1. Anlageziel Bei der Auswahl der Wertpapiere stehen der Sicherheitsaspekt sowie substanzstarke Werte

Mehr

First Private Europa Aktien ULM. Jahresbericht zum 30.11.2014

First Private Europa Aktien ULM. Jahresbericht zum 30.11.2014 Jahresbericht zum 30.11.2014 Jahresbericht zum 30.11.2014 Allgemeine Hinweise Der Kauf von Fondsanteilen erfolgt auf Basis des zur Zeit gültigen Verkaufsprospektes einschließlich der darin enthaltenen

Mehr

Auflösungsbericht für UBS (D) Vermögensstrategie I 01.12.2012-31.01.2013. Rumpfgeschäftsjahr

Auflösungsbericht für UBS (D) Vermögensstrategie I 01.12.2012-31.01.2013. Rumpfgeschäftsjahr Auflösungsbericht für UBS (D) Vermögensstrategie I 01.12.2012-31.01.2013 Rumpfgeschäftsjahr zur Übertragung des Verwaltungsrechtes an die Depotbank UBS Deutschland AG Seite 1 Tätigkeitsbericht Anlageziel

Mehr

BAWAG P.S.K. Global Players Equity Fund

BAWAG P.S.K. Global Players Equity Fund Publikumsfonds gemäß 46 ivm 66ff InvFG 2011 Halbjahresbericht vom 15. März 2014 bis 14. September 2014 Prospektkundmachung: Der veröffentlichte Prospekt und das Kundeninformationsdokument (Wesentliche

Mehr

halbjahresbericht Veri etf-allocation Dynamic

halbjahresbericht Veri etf-allocation Dynamic Werte schaffen mit system halbjahresbericht Veri etf-allocation Dynamic vom 01.01.2014 bis 30.06.2014 Veritas investment Gmbh Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 30. Juni 2014 Kurswert in eur % des

Mehr

EDG-Rentenfonds. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.06.2014 bis 30.11.2014

EDG-Rentenfonds. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.06.2014 bis 30.11.2014 EDG-Rentenfonds Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.06.2014 bis 30.11.2014 Herausgeber dieses Halbjahresberichtes: NORD/LB Asset Management AG Prinzenstrasse 12, 30159

Mehr

Credit Suisse (D) Optima Konservativ BI Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht

Credit Suisse (D) Optima Konservativ BI Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht Credit Suisse (D) Optima Konservativ BI Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht Vermögensaufstellung zum 28.02.2015 Berichtszeitraum: 01.09.2014 28.02.2015 Vermögensübersicht

Mehr

apo Multi Strategie Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.10.2013 bis 31.03.2014

apo Multi Strategie Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.10.2013 bis 31.03.2014 apo Multi Strategie Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.10.2013 bis 31.03.2014 Inhalt Vermögensübersicht nach 9 Abs. 2 KARBV 4 Vermögensaufstellung 5 Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

HMT Absolute Return Renten. OGAW-Sondervermögen

HMT Absolute Return Renten. OGAW-Sondervermögen Halbjahresbericht HMT Absolute Return Renten OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht zum 30. April 2015 PORTFOLIOMANAGER/ VERTRIEB: Vermögensaufstellung zum 30.04.2015 Vermögensübersicht I. Vermögensgegenstände

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 2014 bis 31. Dezember 2014 AEQUO GLOBAL

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 2014 bis 31. Dezember 2014 AEQUO GLOBAL HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 214 bis 31. Dezember 214 AEQUO GLOBAL INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 31. Dezember 214 3 Vermögensaufstellung im Detail 4 Während des

Mehr

MellowFund Global Equity

MellowFund Global Equity KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: BERATUNG UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4. Anlageausschuss

Mehr

VJ Global Jahresbericht 31.03.2015

VJ Global Jahresbericht 31.03.2015 VJ Global Jahresbericht 31.03.2015 Frankfurt am Main, den 24.06.2015 Jahresbericht Seite 1 Tätigkeitsbericht VJ Global 1. Anlageziel und Anlageergebnis im Berichtzeitraum Der VJ Global ist ein international

Mehr

Credit Suisse MACS Absolut Halbjahresbericht zum 31. März 2014 Gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht

Credit Suisse MACS Absolut Halbjahresbericht zum 31. März 2014 Gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Credit Suisse MACS Absolut Halbjahresbericht zum 31. März 2014 Gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht Vermögensaufstellung zum 31.03.2014 Berichtszeitraum:

Mehr

WBB Rendite Berlin 30 Fonds

WBB Rendite Berlin 30 Fonds HALBJAHRESBERICHT ZUM 31.12.2014 WBB Rendite Berlin 30 Fonds KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT Meriten Investment Management GmbH Herzogstraße 15, 40217 Düsseldorf VERWAHRSTELLE BNP Paribas Securities Services

Mehr

HI VB Global Trend Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken. Halbjahresbericht 29. Februar 2008

HI VB Global Trend Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken. Halbjahresbericht 29. Februar 2008 HI VB Global Trend Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken Halbjahresbericht 29. Februar 2008 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit Österreichische Volksbanken-AG,

Mehr

S & H Globale Märkte Halbjahresbericht

S & H Globale Märkte Halbjahresbericht S & H Globale Märkte Halbjahresbericht 30.6.2012 FT Select FT Comfort FT Exclusiv FT Partner Fondsmanager: Beraten durch Vertrieb und Initiator: Fondsgesellschaft: Vermögensaufstellung im Überblick 30.6.2012

Mehr

halbjahresbericht Veri etf-allocation emerging markets

halbjahresbericht Veri etf-allocation emerging markets Werte schaffen mit system halbjahresbericht Veri etf-allocation emerging markets vom 01.01.2014 bis 30.06.2014 Veritas investment Gmbh VermÖGensaUfstellUnG Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 30.

Mehr

Strategie Welt Select Jahresbericht 31.12.2014

Strategie Welt Select Jahresbericht 31.12.2014 Jahresbericht 31.12.2014 Frankfurt am Main, den 29.05.2015 Jahresbericht Seite 1 Marktentwicklung: Die Finanzmärkte wurden im Jahr 2014 vor allem durch eine Reihe globaler Krisenherde (Ukraine/Russland,

Mehr

Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015

Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 HANSAINVEST SERVICE-KVG Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 TBF Japan Fund in Kooperation mit TBF Global Asset Management GmbH Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH

Deutsche Asset & Wealth Management. Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH Deutsche Asset & Wealth Management Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH DeAM-HAD-Mitarbeiter I Halbjahresbericht 2013/2014 DeAM-HAD-Mitarbeiter I Inhalt Halbjahresbericht 2013/2014 vom 1.10.2013

Mehr

FT Navigator 70 Halbjahresbericht 31.3.2015

FT Navigator 70 Halbjahresbericht 31.3.2015 FT Navigator 70 Halbjahresbericht 31.3.2015 Marktentwicklung und Tätigkeitsbericht Ausgangslage Die Kapitalmärkte wurden im Berichtszeitraum weiter von der extrem expansiven Geldpolitik der großen Zentralbanken

Mehr

HALBJAHRESBERICHT ETF-DACHFONDS RENTEN

HALBJAHRESBERICHT ETF-DACHFONDS RENTEN WERTE SCHAFFEN MIT SYSTEM HALBJAHRESBERICHT ETF-DACHFONDS RENTEN vom 01.01.2013 bis 30.06.2013 Veritas Investment GmbH Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 30. Juni 2013 Kurswert in EUR % des Fondsvermögens

Mehr

SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh. CS PortfolioReal Halbjahresbericht zum 30. Juni 2014 Gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht

SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh. CS PortfolioReal Halbjahresbericht zum 30. Juni 2014 Gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh CS PortfolioReal Halbjahresbericht zum 30. Juni 2014 Gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht Vermögensaufstellung zum 30.06.2014 Berichtszeitraum:

Mehr

PTAM Strategie Portfolio Defensiv Halbjahresbericht

PTAM Strategie Portfolio Defensiv Halbjahresbericht PTAM Strategie Portfolio Defensiv Halbjahresbericht 30.6.2015 Fondsmanager: Beraten durch Vertrieb und Initiator: Fondsgesellschaft: Marktentwicklung und Tätigkeitsbericht Ausgangslage Die Kapitalmärkte

Mehr

Premium Select Optistyle Funds Jahresbericht 31.12.2014

Premium Select Optistyle Funds Jahresbericht 31.12.2014 Premium Select Optistyle Funds Jahresbericht 31.12.2014 Frankfurt am Main, den 29.05.2015 Jahresbericht Seite 1 Marktentwicklung Premium Select Optistyle Funds Rückblickend betrachtet, kann das Jahr 2014

Mehr

S & H Globale Märkte Halbjahresbericht 30.6.2011

S & H Globale Märkte Halbjahresbericht 30.6.2011 S & H Globale Märkte Halbjahresbericht 30.6.2011 FT Select FT Comfort FT Exclusiv FT Partner Vertrieb/Initiator: Fondsgesellschaft: Vermögensaufstellung im Überblick 30.6.2011 Zusammengefasste Vermögensaufstellung

Mehr

JAHRESBERICHT vom 1.01.2011 bis 30.06.2011. Dachfonds A2A BASIS

JAHRESBERICHT vom 1.01.2011 bis 30.06.2011. Dachfonds A2A BASIS VERITAS INVESTMENT TRUST GmbH JAHRESBERICHT vom 1.01.2011 bis 30.06.2011 Dachfonds A2A BASIS Kapitalanlagegesellschaft VERITAS INVESTMENT TRUST GmbH mainbuilding Taunusanlage 18 60325 Frankfurt Handelsregister

Mehr

halbjahresbericht Veri etf-dachfonds

halbjahresbericht Veri etf-dachfonds Werte schaffen mit system halbjahresbericht Veri etf-dachfonds vom 01.01.2014 bis 30.06.2014 Veritas investment Gmbh VermÖGensaUfstellUnG Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 30. Juni 2014 Kurswert

Mehr