Sven Hetmank. Internetrecht. Grundlagen - Streitfragen - Aktuelle Entwicklungen. J Springer Vieweg

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sven Hetmank. Internetrecht. Grundlagen - Streitfragen - Aktuelle Entwicklungen. J Springer Vieweg"

Transkript

1 Sven Hetmank Internetrecht Grundlagen - Streitfragen - Aktuelle Entwicklungen J Springer Vieweg

2 Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen Internetrecht" oder: Was offline gilt, muss auch online gelten..." Wesentliche Rechtsgebiete und Rechtsquellen des Internetrechts Markenrecht (MarkenG) und Namensrecht ( 12 BGB) Urheberrecht (UrhG) Lauterkeitsrecht (UWG) Vertragsrecht (BGB) Telemedien-und Datenschutzrecht (TMG, RStV, BDSG) Patentrecht (PatG) Europäisches Recht Vorrang des Unionsrechts Primäres Unionsrecht Sekundäres Unionsrecht Verordnungen Richtlinien Grenzüberschreitende Rechtsverletzungen im Internet Zuständiges Gericht Anwendbares Recht Rom I-Verordnung Rom II-Verordnung Art. 3 und Art. 40ff. EGBGB Herkunftslandprinzip 23 2 Domainnamen Begriff, Vergabe und Verwaltung Begriff und Rechtsnatur der Domain Vergabe und Verwaltung Verantwortlichkeit der Vergabestelle Marken- und namensrechtliche Ansprüche von und gegen Domaininhaber Entstehung eines kennzeichenrechtlichen Schutzes von Domainnamen ( 4, 5 MarkenG) 32 IX

3 X Inhaltsverzeichnis Schutz kraft Eintragung als Marke ( Registermarke") Schutz aufgrund Benutzung als Kennzeichen ( Benutzungsmarke") Schutz als Unternehmenskennzeichen Titelschutz der Domain Ansprüche wegen Verletzung von Kennzeichenrechten ( 14, 15 MarkenG) Handeln im geschäftlichen Verkehr Markenmäßige Benutzung Verwendung des geschützten Zeichens in einer das Markenrecht verletzenden Weise Schranken des Markenschutzes ( 20 ff. MarkenG) Namensrechtlicher Schutz der Domain bzw. Verletzung von Namensrechten durch Verwendung einer Domain ( 12 BGB) Namensrechtlicher Schutz von Domainnamen Verletzung von fremden Namensrechten durch Domainnamen (Namensanmaßung) Verhältnis zum Markenrecht Rechtsfolgen der Verletzung fremder Kennzeichenund Namensrechte Wettbewerbsverstoß durch Registrierung und Verwendung von Domains Unlautere Behinderung ( 4 Nr. 10UWG) Missbräuchliche Registrierung einer größeren Anzahl von Internet-Domainnamen ( Domain Grabbing") Tippfehler-Domains ( Typosquatting") Gattungsbegriffe als Domainnamen Unlautere Irreführung ( 5 f. UWG) 63 3 Informationspflichten und E-Commerce" Anbieterkennzeichnungspflichten (Impressum) Internetseiten, die nicht ausschließlich persönlichen oder familiären Zwecken dienen ( 55 Abs. 1 RStV) Telemedien Nicht ausschließlich persönliche und familiäre Zwecke Name und Anschrift des Betreibers der Internetseite Leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar Internetseiten mit geschäftsmäßigen, in der Regel gegen Entgelt angebotenen Diensten ( 5 TMG) Geschäftsmäßigkeit und Entgeltlichkeit Kontaktinformationen 70

4 Inhaltsverzeichnis XI Leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar Innerhalb von Internetportalen und übergeordneten Internetauftritten eingebettete" Angebotsseiten Besondere Informationspflichten bei kommerziellen Kommunikationen ( 6 TMG) Journalistisch-redaktionell gestaltete Angebote ( 55 Abs. 2 RStV) Fernabsatzrecht und elektronischer Geschäftsverkehr Zustandekommen von Verträgen im Internet ( 145 ff. BGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen ( 305 ff. BGB) Informationspflichten und Widerrufsrechte nach dem Fernabsatzrecht ( 312b ff. BGB) Anwendungsbereich des Fernabsatzrechts ( 312c BGB) Widerrufsrecht bei Fernabsatzgeschäften ( 312g BGB) Vorvertragliche Informationspflichten bei Fernabsatzgeschäften ( 312d BGB) Nachvertragliche Informationspflichten bei Fernabsatzgeschäften ( 312 f BGB) Rechtsfolgen der Verletzung vor- oder nachvertraglicher Informationspflichten Besonderheiten bei Vereinbarungen zu Nebenleistungen, Zahlungsmitteln sowie kostenpflichtigen Anrufen ( 312a Abs. 3-5 BGB) Informationspflichten im elektronischen Geschäftsverkehr ( 312i f. BGB) Elektronischer Geschäftsverkehr zwischen Unternehmern untereinander und zwischen Unternehmern und Verbrauchern ( 312i BGB) Besondere Pflichten im elektronischen Geschäftsverkehr gegenüber Verbrauchern ( 312j BGB) 91 Werbung im Internet und Beeinflussung von Suchmaschinen Werbung im Internet Verschleierungsverbot sowie Trennungs- und Transparenzgebot ( 4 Nr. 3 UWG, 6 TMG) Behinderung fremder Werbung ( Werbeblocker") Unzumutbare Belästigung der Werbeadressaten ( 7 UWG) Beeinflussung und Manipulation von Suchmaschinen Metatags und Key word-advertising Verwendung beschreibender Begriffe Markenrechtsverletzung durch Verwendung fremder Kennzeichen 110

5 XII Inhaltsverzeichnis Lauterkeitsrechtliche Beurteilung Paid Listing Manipulation von Suchmaschinen Urheberrechtsverletzungen im Internet Urheberrechtlich geschützte Werke im Internet Urheberrechtsverletzende Handlungen im Internet Öffentliches Zugänglichmachen ( 19a UrhG) Zugänglichmachen auf Websites, Internetportalen, File-Sharing-Systemen, etc Verlinkung und Framing" Vorschaubilder ( Thumbnails") Vervielfältigung durch Herunterladen oder Einstellen ins Internet ( 16 UrhG) Verbreitung im Internet ( 17 UrhG) Entnahme aus Datenbankwerken Schranken des Urheberrechts Zulässige vorübergehende Vervielfältigungshandlungen ( 44a UrhG) Zulässige Vervielfältigungen zum privaten und sonstigen Gebrauch ( 53 UrhG) Zitatrecht, Pressespiegel und Berichterstattung über Tagesereignisse ( 49 f. UrhG) Umgehung technischer Schutzmaßnahmen ( 95a ff. UrhG) Besonderheiten bei der Rechtsverfolgung (Abmahnkosten und Auskunftsansprüche) Datenschutz, Persönlichkeitsrecht und Jugendmedienschutz im Internet Datenschutz im Internet Recht auf informationelle Selbstbestimmung und Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten nach dem TMG Anwendungsbereich des TMG Personenbezogene Daten Verbot mit Erlaubnisvorbehalt ( 12 TMG) Unterrichtungspflicht und Vorkehrungspflichten ( 13 TMG) Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten nach dem TKG 161

6 Inhaltsverzeichnis XIII Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten nach dem BDSG Anwendungsbereich Personenbezogene Daten Einwilligung ( 4a BDSG) Erlaubnistatbestände nach 28 ff. BDSG Auftragsdatenverarbeitung ( 11 BDSG) und Auslandsbezug bei Cloud Computing" ( 4b BDSG) Meinungsäußerungen im Internet Bildnisschutz im Internet und sonstige Persönlichkeitsrechte Jugendmedienschutz Verantwortlichkeit für das Handeln Dritter im Internet Haftungsprivilegierung nach dem TMG Grundsatz: Haftung nur für eigene Inhalte und keine allgemeine Überwachungspflicht ( 7 TMG) Keine Haftung für Durchleitung, Zugangsvermittlung und Zwischenspeicherung ( 8 und 9 TMG) Keine Haftung für die Speicherung fremder Inhalte ( 10 TMG) Störerhaftung bei Verletzung von Prüfpflichten Haftung von File-Hosting-Diensten und Forenbetreibern für User-Generated Content" Haftung von Online-Handels-und Auktionsplattformen Haftung für Missbrauch des Mitgliedskontos Haftung für Hyperlinks und Frames Haftung von Suchmaschinenbetreibern Haftung der DENIC, des Admin-C und von Domain-Verpächtern Haftung des Access-Providers Haftung für den Internetanschluss 198 Literatur 201 Sachverzeichnis 203

Sven Hetmank. Internetrecht. Grundlagen Streitfragen Aktuelle Entwicklungen

Sven Hetmank. Internetrecht. Grundlagen Streitfragen Aktuelle Entwicklungen Internetrecht Sven Hetmank Internetrecht Grundlagen Streitfragen Aktuelle Entwicklungen Sven Hetmank TU Dresden Dresden, Deutschland ISBN 978-3-658-08975-7 DOI 10.1007/978-3-658-08976-4 ISBN 978-3-658-08976-4

Mehr

22. DTB/VDT- Bundeskongress der Tennislehrer Vortrag zum Internetrecht am 3.1.2009 Referentin: Rechtsanwältin Sonja Würz

22. DTB/VDT- Bundeskongress der Tennislehrer Vortrag zum Internetrecht am 3.1.2009 Referentin: Rechtsanwältin Sonja Würz 22. DTB/VDT- Bundeskongress der Tennislehrer Vortrag zum Internetrecht am 3.1.2009 Referentin: Rechtsanwältin Sonja Würz Bei der Erstellung und Gestaltung seiner Homepage sieht sich der Ersteller mit zahlreichen

Mehr

Zum Kennzeichenrecht im Internet

Zum Kennzeichenrecht im Internet Christine Kanz Zum Kennzeichenrecht im Internet Eine Untersuchung der Verletzungsansprüche des Kennzeicheninhabers unter Berücksichtigung deutscher und amerikanischer Spruchpraxis PETER LANG Europäischer

Mehr

Rechtliche Probleme im Streit urn Internet-Domain-Names

Rechtliche Probleme im Streit urn Internet-Domain-Names Susanne Neumann Rechtliche Probleme im Streit urn Internet-Domain-Names PETER LANG Europaischer Veriag der Wissenschaften IX Inhaltsverzeichnis Abkiirzungsverzeichnis Literaturverzeichnis Rechtsprechungsverzeichnis

Mehr

Recht des Internet. Professor Dr. Hans-Wolfgang Arndt. CR Müller Verlag Heidelberg. Von Dr. Markus Köhler. Rechtsanwalt in Stuttgart und

Recht des Internet. Professor Dr. Hans-Wolfgang Arndt. CR Müller Verlag Heidelberg. Von Dr. Markus Köhler. Rechtsanwalt in Stuttgart und Recht des Internet Von Dr. Markus Köhler Rechtsanwalt in Stuttgart und Professor Dr. Hans-Wolfgang Arndt Ordinarius für Öffentliches Recht und Steuerrecht an der Universität Mannheim 3., völlig neu bearbeitete

Mehr

Rechtliche Basics des Webauftritts

Rechtliche Basics des Webauftritts Rechtliche Basics des Webauftritts - Das globale Internet als Werbung vor Ort nutzen - Dr. Iris Kirchner-Freis, LL.M.Eur. Rechtsanwältin Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht 24. Januar 2012 1 Rechtsgrundlagen

Mehr

Alles was Recht ist: Neues im Internetrecht

Alles was Recht ist: Neues im Internetrecht Alles was Recht ist: Neues im Internetrecht infopark internet congress Berlin, 9. Mai 2006 Wissenschaftl. publizistische T. Verträge Projekte, Software, Lizenzen, AGB, Arbeitsrecht Verbände Technologieund

Mehr

Rechtsfragen von Domain-Namen

Rechtsfragen von Domain-Namen Otfried Krumpholz Rechtsfragen von Domain-Namen Eine empirische und dogmatische Untersuchung zivilrechtlicher Probleme, die durch die Benutzung von Domain-Namen im Internet aufgeworfen werden, insbesondere

Mehr

8 PROBLEMPUNKTE BEI DER ERSTELLUNG VON WEBSITES

8 PROBLEMPUNKTE BEI DER ERSTELLUNG VON WEBSITES 8 PROBLEMPUNKTE BEI DER ERSTELLUNG VON WEBSITES AUSWAHL DER DOMAIN REGISTRIERUNG DER DOMAIN GESTALTUNG DER WEBSITE LINKS ZU ANDEREN WEBSITES BANNER- UND POPUP-WERBUNG METATAGS ABRUFBARKEIT DER WEBSITE

Mehr

2.1 Aufbau des Internets... 4 2.1.1 Organisationen und Standardisierung... 4 2.1.2 Bedeutung des Internets... 6

2.1 Aufbau des Internets... 4 2.1.1 Organisationen und Standardisierung... 4 2.1.2 Bedeutung des Internets... 6 xv 1 Einleitung 1 2 Das Internet 3 2.1 Aufbau des Internets... 4 2.1.1 Organisationen und Standardisierung... 4 2.1.2 Bedeutung des Internets... 6 2.2 Organisation der Namensvergabe... 7 2.2.1 International

Mehr

Inhaltsverzeichnis. I. Das Internet eine Einführung... 1. II. Der Schutz von Domainnames... 4

Inhaltsverzeichnis. I. Das Internet eine Einführung... 1. II. Der Schutz von Domainnames... 4 IX Vorwort............................................................. V Vorwort zur 1. Auflage................................................ VII Abkürzungsverzeichnis................................................

Mehr

Abkürzungsverzeichnis... Literatur...

Abkürzungsverzeichnis... Literatur... Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis....................................................... XIII Literatur.................................................................. XVII A. Wettbewerbsordnung

Mehr

Risiken im Netz. - Bonner Unternehmertage 2014 -

Risiken im Netz. - Bonner Unternehmertage 2014 - Risiken im Netz - Bonner Unternehmertage 2014 - Referent: Rechtsanwalt Dr. Stephan Dornbusch Fachanwalt für Steuerrecht Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Folie 1 Übersicht 1. Impressum und kein

Mehr

Das Internet Die virtuelle Welt und ihre rechtlichen Besonderheiten

Das Internet Die virtuelle Welt und ihre rechtlichen Besonderheiten Das Internet Die virtuelle Welt und ihre rechtlichen Besonderheiten 1 1 www.werkstatt-musterstadt.de Suche Willkommen beim Online-Auftritt der Reha-Einrichtung Beispielsburg Galerie Weihnachten 2010 Fahrradtour

Mehr

Die Domain - (k)ein Kennzeichen wie jedes andere?

Die Domain - (k)ein Kennzeichen wie jedes andere? Die Domain - (k)ein Kennzeichen wie jedes andere? These 1: Die Rechte eines Domaininhabers sind den Rechten des Inhabers einer Marke, eines Unternehmenskennzeichens oder den Rechten eines Namensträgers

Mehr

ecomm Veranstaltungsreihe 2006: Online-Recht

ecomm Veranstaltungsreihe 2006: Online-Recht ecomm Veranstaltungsreihe 2006: Online-Recht Handwerkskammer Berlin, BTZ 14. September 2006 Wissenschaftl. publizistische T. Verträge Projekte, Software, Lizenzen, AGB, Arbeitsrecht Verbände Technologieund

Mehr

Recht des Internet. 1. Auflage. schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Recht des Internet. 1. Auflage. schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Recht des Internet 1. Auflage Recht des Internet schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung: Rechtliche Aspekte der EDV C.F. Müller Verlag C.H. Beck im

Mehr

Inhaltsverzeichnis. I. Das Internet eine Einführung... 1. II. Der Schutz von Domainnames... 4

Inhaltsverzeichnis. I. Das Internet eine Einführung... 1. II. Der Schutz von Domainnames... 4 IX Vorwort... V Vorwort zur 1. Auflage... VII Abkürzungsverzeichnis................................................. XIX Literaturhinweise... XXV I. Das Internet eine Einführung... 1 1. Historische Entwicklung,

Mehr

wesentliche Rechtsgrundlage für Webseiten, Newsletter, Foren etc.: insbesondere: Informationspflichten ( 5,6) und Datenschutz ( 11 ff.

wesentliche Rechtsgrundlage für Webseiten, Newsletter, Foren etc.: insbesondere: Informationspflichten ( 5,6) und Datenschutz ( 11 ff. Vereine im Internet - Homepage, Facebook, Twitter & Co. Dr. Frank Weller Rechtsanwalt und Mediator Internetrecht wesentliche Rechtsgrundlage für Betreiber (Diensteanbieter) von Webseiten, Newsletter, Foren

Mehr

Recht für Medienberufe

Recht für Medienberufe Clemens Kaesler Recht für Medienberufe Kompaktes Wissen zu allen rechtstypischen Fragen JL ~~lrti'cl~sii'~

Mehr

Der Anspruch auf Löschung und Übertragung von Domains

Der Anspruch auf Löschung und Übertragung von Domains Susanne Weckbach Der Anspruch auf Löschung und Übertragung von Domains Nomos Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 13 Kapitel 1: Einführung und Gang der Untersuchung 15 A. Begriff und Funktionen von

Mehr

Vorwort von Günter Mosen 14. Vorwort der Autoren 18

Vorwort von Günter Mosen 14. Vorwort der Autoren 18 Besonderheiten Glossar datenschutz rechtsverkehr internet rechtsschutz Urheberrecht Medienrecht Vorwort von Günter Mosen 14 Vorwort der Autoren 18 1. teil: rechtliche Besonderheiten beim Umgang mit behinderten

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite. Vorwort zur 3. Auflage Inhaltsübersicht Abkürzungsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Seite. Vorwort zur 3. Auflage Inhaltsübersicht Abkürzungsverzeichnis Vorwort zur 3. Auflage Inhaltsübersicht Abkürzungsverzeichnis Seite V VII XIX A. Kollisionsrecht 1 1 I. Vertragsrecht 10 2 1. Rechtswahl 11 3 2. Schranken der Rechtswahl 20 5 a) Art. 27 Abs. 3 EGBGB 21

Mehr

Rechtliche Anforderungen an Internetseiten von Tanzschulen 26. März 2013 INTAKO - Maritim Hotel Düsseldorf

Rechtliche Anforderungen an Internetseiten von Tanzschulen 26. März 2013 INTAKO - Maritim Hotel Düsseldorf Rechtsanwaltskanzlei DURY www.it-recht-saarbrücken.de Wirtschaftskanzlei für IT-Recht, Markenrecht und Wettbewerbsrecht Rechtliche Anforderungen an Internetseiten von Tanzschulen 26. März 2013 INTAKO -

Mehr

Werktitelschutz in Europa

Werktitelschutz in Europa Melissa Sayiner-Fraser of Lovat Werktitelschutz in Europa Darstellung der Rechtslage in Deutschland, Großbritannien und Schweden Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche

Mehr

Domain-Namen. Jeder braucht sie... Domain Name System. - Hierarchisch aufgebaut: www.sbb.ch. .com.org.net.de. www. ftp. etc. Second Level Domain. etc.

Domain-Namen. Jeder braucht sie... Domain Name System. - Hierarchisch aufgebaut: www.sbb.ch. .com.org.net.de. www. ftp. etc. Second Level Domain. etc. 22.4.2002 Domain-Namen Vorlesung Informations-, Informatik- und Telekommunikationsrecht SS02 Juristische Fakultät, Universität Basel David Rosenthal Jeder braucht sie... 2 Domain Name System - Hierarchisch

Mehr

INHALT. Abkürzungsverzeichnis 11. Einleitung 12 Internet ein Medium erobert die Welt 12

INHALT. Abkürzungsverzeichnis 11. Einleitung 12 Internet ein Medium erobert die Welt 12 INHALT Abkürzungsverzeichnis 11 Einleitung 12 Internet ein Medium erobert die Welt 12 I Wie bekomme ich eine Internet-Adresse? 18 Probleme des Namens- und Markenrechts 1 Die Organisation der Domain-Namen

Mehr

Erfolgreiche Webseiten für Handwerk und Unternehmen Rechtliche Aspekte der Internetnutzung

Erfolgreiche Webseiten für Handwerk und Unternehmen Rechtliche Aspekte der Internetnutzung Erfolgreiche Webseiten für Handwerk und Unternehmen Rechtliche Aspekte der Internetnutzung Kompetenzzentrum für den elektronischen Geschäftsverkehr (KEGO) Frankfurt (Oder), 6. Juni 2006 Wissenschaftl.

Mehr

WAGNER Rechtsanwälte webvocat Kanzlei für Geistiges Eigentum und Wirtschaftsrecht. Domain-Recht im Überblick Tipps und Fallbeispiele

WAGNER Rechtsanwälte webvocat Kanzlei für Geistiges Eigentum und Wirtschaftsrecht. Domain-Recht im Überblick Tipps und Fallbeispiele WAGNER Rechtsanwälte webvocat Kanzlei für Geistiges Eigentum und Wirtschaftsrecht Domain-Recht im Überblick Tipps und Fallbeispiele Gliederung I. Einführung II. Welche Rechtsverletzungen treten auf? III.

Mehr

Second-Level-Domains aus kennzeichenrechtlicher Sicht

Second-Level-Domains aus kennzeichenrechtlicher Sicht Christian Racz Second-Level-Domains aus kennzeichenrechtlicher Sicht PETER LANG Europaischer Vertag der Wissenschaften Inhaltsverzeichnis - IX - Inhaltsverzeichnis Vorwort Literaturverzeichnis VII XV Einfiihrung

Mehr

Domain-Namen. Jeder braucht sie... Domain Name System. 1999 David Rosenthal, Insider Communications, Basel, Switzerland. Hierarchisch aufgebaut:

Domain-Namen. Jeder braucht sie... Domain Name System. 1999 David Rosenthal, Insider Communications, Basel, Switzerland. Hierarchisch aufgebaut: Domain-Namen Vorlesung Informations-, Informatikund Telekommunikationsrecht Universität Basel, WS 2000/2001 lic. iur. David Rosenthal V2.0 Stunde vom 30. November 2000 1 Jeder braucht sie... 2 Domain Name

Mehr

Prof. Dr. Thomas DREIER

Prof. Dr. Thomas DREIER Seminar zum Internetrecht Prof. Dr. Thomas DREIER Zentrum für angewandte Rechtswissenschaft (ZAR) Institut für Informationsrecht (IIR) Am Fasanengarten 5 76131 Karlsruhe Tel: 608-3395 E-mail: dreier@ira.uka.de

Mehr

Informatikrecht II: Einführung ins Internetrecht PGL DIUF WS 2003/2004. Domainnames. Dr. Wolfgang Straub Deutsch Wyss & Partner, Bern

Informatikrecht II: Einführung ins Internetrecht PGL DIUF WS 2003/2004. Domainnames. Dr. Wolfgang Straub Deutsch Wyss & Partner, Bern Informatikrecht II: Einführung ins Internetrecht PGL DIUF WS 2003/2004 Domainnames Dr. Wolfgang Straub Deutsch Wyss & Partner, Bern Überblick Registrierung Verhältnis zu anderen Kennzeichen (Marken, Firmen,

Mehr

Brauchen wir überhaupt Recht im Web? Rechtliches rund ums Internet. Brauchen wir überhaupt Recht im Web? Rechtsquellen. Anbieter von Mediendiensten

Brauchen wir überhaupt Recht im Web? Rechtliches rund ums Internet. Brauchen wir überhaupt Recht im Web? Rechtsquellen. Anbieter von Mediendiensten Rechtliches rund ums Internet Auch das Web ist kein rechtsfreier Raum Brauchen wir überhaupt Recht im Web? Das hilft doch nur den Abmahnvereinen und Anwälten Das Web muss frei bleiben von staatlichen Eingriffen

Mehr

Vorlesung Internetrecht

Vorlesung Internetrecht Dr. Cornelius Renner Humboldt-Universität zu Berlin Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Wintersemester 2013/2014 Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Vorlesung Internetrecht Schwerpunkt 4 Unterschwerpunkt

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN 1. Anbieter, Anwendungsbereich 1.1. Anbieter des auf der Website www.event-manager.berlin präsentierten Dienstes ist Sven Golfier

Mehr

Die 7 Todsünden von Startups

Die 7 Todsünden von Startups Die 7 Todsünden von Startups Der Workshop zum 5 -Business-Wettbewerb an der Universität Passau mit Univ.-Prof. Dr. Dirk Heckmann Prof. Dr. Dirk Heckmann www.mein-jura.de Mai 2015 Folie 1/68 5-Euro-Business-Wettbewerb...

Mehr

Das Verbraucherleitbild im Internet

Das Verbraucherleitbild im Internet Stefanie Schubert Das Verbraucherleitbild im Internet Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Rechtsprechung und Kommunikationswissenschaft VDM Verlag Dr. Muller Inhaltsverzeichnis Vorwort Inhaltsverzeichnis

Mehr

Impressum Wiegmann-Dialog GmbH

Impressum Wiegmann-Dialog GmbH Impressum Wiegmann-Dialog GmbH Angaben gemäß 5 TMG: Wiegmann-Dialog GmbH Dingbreite 16 32469 Petershagen Vertreten durch: Falk Wiegmann Kontakt: Telefon: 05702 820-0 Telefax: 05702 820-140 E-Mail: info@wiegmann-online.de

Mehr

Haben Sie die immateriellen Werte Ihres Unternehmens optimal geschützt?

Haben Sie die immateriellen Werte Ihres Unternehmens optimal geschützt? Haben Sie die immateriellen Werte Ihres Unternehmens optimal geschützt? Das gewerbliche Schutzrecht gewährt dem Inhaber das Recht, andere von der Nutzung der gewerblich-geistigen Leistung auszuschließen.

Mehr

Nicole Hagemann. Rechtsschutz gegen Kennzeichenmissbrauch unter Berucksichtigung der Internet-Domain-Name- Problematik

Nicole Hagemann. Rechtsschutz gegen Kennzeichenmissbrauch unter Berucksichtigung der Internet-Domain-Name- Problematik Nicole Hagemann Rechtsschutz gegen Kennzeichenmissbrauch unter Berucksichtigung der Internet-Domain-Name- Problematik PETER LANG Europa ischer Verlag der Wissenschaften VII INHALTSVERZEICHNIS Abkiirzungsverzeichnis

Mehr

Markus Köhler/Hans-Wolfgang Arndt/Thomas Fetzer Recht des Internet

Markus Köhler/Hans-Wolfgang Arndt/Thomas Fetzer Recht des Internet Markus Köhler/Hans-Wolfgang Arndt/Thomas Fetzer Recht des Internet 7., völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage n C.E Müller IX Inhaltsverzeichnis Vorwort V Vorwort zur 1. Auflage VII Abkürzungsverzeichnis

Mehr

Apps und Recht. von Dr. Ulrich Baumgartner Rechtsanwalt in München. und Konstantin Ewald Rechtsanwalt in Köln

Apps und Recht. von Dr. Ulrich Baumgartner Rechtsanwalt in München. und Konstantin Ewald Rechtsanwalt in Köln Apps und Recht von Dr. Ulrich Baumgartner Rechtsanwalt in München und Konstantin Ewald Rechtsanwalt in Köln Verlag C.H. Beck München 2013 Vorwort Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis V VII XI XIII

Mehr

Update zu Social Media an Hochschulen

Update zu Social Media an Hochschulen Update zu Social Media an Hochschulen - Chancen und Gefahrenpotentiale - Dipl. jur. Kevin Kuta Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Thomas Hoeren 33. Rechtsseminar

Mehr

Lauterer Wettbewerb und Online-Recht

Lauterer Wettbewerb und Online-Recht Lauterer Wettbewerb und Online-Recht Einführung in die Thematik Anwendbares nationales Recht Anwendbarkeit der traditionellen Rechtsgrundsätze Als Online-Recht bezeichnet man üblicherweise das Rechtsgebiet,

Mehr

Angaben gemäß 5 TMG: zone 80 Agentur für textile Werbung www.zone80.de. Markus Sonnenberg u. Ellen Friehe GbR Hauptstrasse 15 31319 Sehnde/Rethmar

Angaben gemäß 5 TMG: zone 80 Agentur für textile Werbung www.zone80.de. Markus Sonnenberg u. Ellen Friehe GbR Hauptstrasse 15 31319 Sehnde/Rethmar Angaben gemäß 5 TMG: zone 80 Agentur für textile Werbung www.zone80.de Markus Sonnenberg u. Ellen Friehe GbR Hauptstrasse 15 31319 Sehnde/Rethmar Telefon: 05138-600 34 33 Telefax: 05138-600 34 34 Vertreten

Mehr

Internetrecht. olls. Niko Härting Rechtsanwalt in Berlin. Verlag. Dr.OttoSchmidt Köln. von. 2. Auflage

Internetrecht. olls. Niko Härting Rechtsanwalt in Berlin. Verlag. Dr.OttoSchmidt Köln. von. 2. Auflage Internetrecht von Niko Härting Rechtsanwalt in Berlin 2. Auflage 2005 olls Verlag Dr.OttoSchmidt Köln Seite Vorwort Inhaltsverzeichnis Literaturverzeichnis Abkürzungsverzeichnis V IX XIX LIX A. Kollisionsrecht

Mehr

Fälle zum Wettbewerbsrecht

Fälle zum Wettbewerbsrecht Juristische Fall-Lösungen Fälle zum Wettbewerbsrecht von Prof. Dr. Helmut Köhler, Prof. Dr. Christian Alexander 1. Auflage Fälle zum Wettbewerbsrecht Köhler / Alexander schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Intemet-Suchmaschinen als rechtliches Problemfeld

Intemet-Suchmaschinen als rechtliches Problemfeld Sébastian Geiseler-Bonse Intemet-Suchmaschinen als rechtliches Problemfeld Die rechtliche Beurteilung von Meta-tags, Keyword Advertisement und Paid Listings PETER LANG Europaischer Vertag der Wissenschaften

Mehr

CAS E-Commerce & Online-Marketing. Lukas Fässler MA Public Adminstration & Management

CAS E-Commerce & Online-Marketing. Lukas Fässler MA Public Adminstration & Management CAS E-Commerce & Online-Marketing Recht im Internet Lukas Fässler MA Public Adminstration & Management CAS ECOM Kick Off Martina Dalla Vecchia 2009 Hochschule für Wirtschaft 1 1 CAS E-Commerce & Online-Marketing

Mehr

Gesetzgebung zum Internetrecht

Gesetzgebung zum Internetrecht Aktuelle Entwicklungen in Rechtsprechung und Gesetzgebung zum Internetrecht Verena Steigert, Dipl. Jur. Institut für Informations, Telekommunikationsund Medienrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Hoeren Forschungsstelle

Mehr

Safer Surf Datenschutz im Internet. Dr. Thilo Weichert. Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit 16. Juli 2009 Wissenschaftszentrum Kiel

Safer Surf Datenschutz im Internet. Dr. Thilo Weichert. Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit 16. Juli 2009 Wissenschaftszentrum Kiel Safer Surf Datenschutz im Internet Dr. Thilo Weichert Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit 16. Juli 2009 Wissenschaftszentrum Kiel Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Problemfelder des Internet-Datenschutzes

Mehr

Direktmarketing und Datenschutz

Direktmarketing und Datenschutz Direktmarketing und Datenschutz Welche Möglichkeiten gibt es? Was ist zu beachten? Berlin, 12.06.2012 2 Rechtsgrundlagen Welche Verteiler dürfen erstellt und genutzt werden? Datenschutzrecht Wettbewerbsrecht

Mehr

Recht des Internet. Markus Köhler/Hans-Wolfgang Arndt/Thomas Fetzer. C.F.Müller Verlag Heidelberg. 6., völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage

Recht des Internet. Markus Köhler/Hans-Wolfgang Arndt/Thomas Fetzer. C.F.Müller Verlag Heidelberg. 6., völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Markus Köhler/Hans-Wolfgang Arndt/Thomas Fetzer Recht des Internet

Mehr

XXLegal SEO Rechtliches zu SEO. HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin. Rechtsthemen im Online-Marketing. Abmahnung. Twitter.

XXLegal SEO Rechtliches zu SEO. HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin. Rechtsthemen im Online-Marketing. Abmahnung. Twitter. SEO Campixx Berlin 2010 XXLegal SEO Rechtliches zu SEO 14. März 2010 Dr. Martin Schirmbacher Fachanwalt für IT-Recht twitter.com/mschirmbacher HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin www.haerting.de

Mehr

Gesünder mit Apps und Co? Datenschutzrechtliche Anforderungen

Gesünder mit Apps und Co? Datenschutzrechtliche Anforderungen Gesünder mit Apps und Co? Datenschutzrechtliche Anforderungen Berlin, 11. November 2015 Fachveranstaltung der Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e.v. Carolyn Eichler Berliner Beauftragter für Datenschutz

Mehr

Recht des Internet. Rechtsanwalt in Stuttgart, Lehrbeauftragter an der Universität Mannheim und. Professor Dr. Hans-Wolfgang Arndt

Recht des Internet. Rechtsanwalt in Stuttgart, Lehrbeauftragter an der Universität Mannheim und. Professor Dr. Hans-Wolfgang Arndt Recht des Internet Von Dr. Markus Köhler Rechtsanwalt in Stuttgart, Lehrbeauftragter an der Universität Mannheim und Professor Dr. Hans-Wolfgang Arndt Ordinarius für Öffentliches Recht und Steuerrecht

Mehr

Vermarktung. 1. Warum ist der Begriff Ambush Marketing, der eine bestimmte Form der Werbung beschreibt, ungenau oder sogar irreführend?

Vermarktung. 1. Warum ist der Begriff Ambush Marketing, der eine bestimmte Form der Werbung beschreibt, ungenau oder sogar irreführend? Vermarktung 1. Warum ist der Begriff Ambush Marketing, der eine bestimmte Form der Werbung beschreibt, ungenau oder sogar irreführend? Vermarktung 2. Wie können sich Unternehmen, die nicht zum Kreis der

Mehr

Medienrecht und Medienmärkte

Medienrecht und Medienmärkte Joerg K. Fischer Medienrecht und Medienmärkte 4y Springer Inhaltsverzeichnis 1 Einführung, Begriffe 1 1.1 Medienbegriff 2 1.2 Medienmärkte, Branchen und Beteiligte der Medienwirtschaft 4 1.3 Medienrecht

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis...XVII. Einführung und Zweck der Arbeit...1. Verbraucherschutzinstrumente...5

Inhaltsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis...XVII. Einführung und Zweck der Arbeit...1. Verbraucherschutzinstrumente...5 Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis...XVII Kapitel 1: Einführung und Zweck der Arbeit...1 Kapitel 2: Verbraucherschutzinstrumente...5 A. Grundlagen der Schutzbedürftigkeit des Verbrauchers... 5 I.

Mehr

Rechtssichere Webseite Rechtliche Stolpersteine (er)kennen und vermeiden

Rechtssichere Webseite Rechtliche Stolpersteine (er)kennen und vermeiden Rechtssichere Webseite Rechtliche Stolpersteine (er)kennen und vermeiden EXISTENZ 2013-13. April 2013 Wirtschaftsförderung, IHK, HWK Landkreis Weilheim-Schongau Uwe Jennerwein Diplom Wirtscha5sjurist (FH)

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 11

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 11 Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 1 Die Abmahnung - Users Leid, Anwalts Freud 13 Die Post ist da! 13 Informationsbeschaffung via Internet 16 Was ist erlaubt und was verboten? 17 Kopien zum privaten Gebrauch

Mehr

XXLegal SEO Neues zum Online-Marketing-Recht www.online-marketing-recht.de. HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin

XXLegal SEO Neues zum Online-Marketing-Recht www.online-marketing-recht.de. HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin SEO Campixx Berlin 2011 XXLegal SEO Neues zum Online-Marketing-Recht www.online-marketing-recht.de 13. März 2011 Dr. Martin Schirmbacher Fachanwalt für IT-Recht twitter.com/mschirmbacher HÄRTING Rechtsanwälte

Mehr

Element der. der internationalen. Dissertation. zur Erlangung des Doktorgrades. zu Gottingen. vorgelegt von Barbara Anzellotti, geb.

Element der. der internationalen. Dissertation. zur Erlangung des Doktorgrades. zu Gottingen. vorgelegt von Barbara Anzellotti, geb. Streitbeilegung bei der internationalen Element der Dissertation der zur Erlangung des Doktorgrades der Fakultat zu Gottingen vorgelegt von Barbara Anzellotti, geb. Berger aus 200S LITERATURVERZEICHNIS

Mehr

Do s and Don ts beim Online-Marketing aus rechtlicher Sicht

Do s and Don ts beim Online-Marketing aus rechtlicher Sicht Do s and Don ts beim Online-Marketing aus rechtlicher Sicht 30. Juni 2010 Zürich Dr. Martin Schirmbacher Fachanwalt für IT-Recht twitter.com/mschirmbacher HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115

Mehr

Online-Recht. Tobias H. Strömer. Rechtsfragen im Internet. SI dpunkt.verlag. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage

Online-Recht. Tobias H. Strömer. Rechtsfragen im Internet. SI dpunkt.verlag. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage Tobias H. Strömer Online-Recht Rechtsfragen im Internet 2., aktualisierte und erweiterte Auflage Technische Universität Darmstadt Fachbereich 1 Betriebswirtschaftliche Bibliothek Inventar-Nr.: Abstell-Nr.:

Mehr

Den nachfolgenden Quellcode können Sie kopieren, um das Impressum auf Ihrer Webseite einzufügen.

Den nachfolgenden Quellcode können Sie kopieren, um das Impressum auf Ihrer Webseite einzufügen. Ihr Impressum Im Folgenden finden Sie den Textdaten für Ihr persönliches Webseiten-Impressum gemäß der von Ihnen getätigten Angaben. Sofern Sie die Inhalte gleich in HTML-Form auf Ihrer Webseite integrieren

Mehr

Domainvergabe durch die DENIC

Domainvergabe durch die DENIC Domainvergabe durch die DENIC Johannes Diemke johannes.diemke@uni-oldenburg.de Vortrag im Rahmen des Seminars Internetrecht im Wintersemester 2007/2008 14. November 2007 Domainvergabe durch die DENIC 1

Mehr

Medienrecht 5. Teil. Die stürmische Entwicklung der neuen Medien in den 90er Jahre erforderte rechtliche Regelungen

Medienrecht 5. Teil. Die stürmische Entwicklung der neuen Medien in den 90er Jahre erforderte rechtliche Regelungen 1 Dr. Harald Vinke Medienrecht 5. Teil G. Multimedia/Neue Medien I. Rechtliche Entwicklung 1. Ausgangslage Die stürmische Entwicklung der neuen Medien in den 90er Jahre erforderte rechtliche Regelungen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Seite Vorwort................................................. V Hinweise zur Benutzung der CD-ROM....................... VII Inhaltsverzeichnis.........................................

Mehr

LITERATURVERZEICHNIS... XI ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS... XXI I. EINLEITUNG...1 TECHNISCHE UND ORGANISATORISCHE GRUNDLAGEN...3

LITERATURVERZEICHNIS... XI ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS... XXI I. EINLEITUNG...1 TECHNISCHE UND ORGANISATORISCHE GRUNDLAGEN...3 LITERATURVERZEICHNIS... XI ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS... XXI I. EINLEITUNG...1 II. TECHNISCHE UND ORGANISATORISCHE GRUNDLAGEN...3 1. Das Internet und seine Funktionsweise... 3 2. Die Entwicklung des Domain-Namens-Systems...

Mehr

Patente, Schutzrechte, Kennzeichen

Patente, Schutzrechte, Kennzeichen Patente, Schutzrechte, Kennzeichen Workshop - Technologieunternehmen im Rechtsstreit - Berlin, 9. Juni 2004 Berlin Übersicht Schutzrechte Urheberrechte, Datenbanken Patente, Gebrauchsmuster Kennzeichenrechte

Mehr

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11.

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. AGB / Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand: 04. November 2011) 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. Geltungsbereich Vertragspartner Angebot und Vertragsschluss Vertragsrecht Widerrufsrecht Haftungsausschluss/

Mehr

Domains. Hiervon zu unterscheiden ist die URL ( Uniform Resource Locator ). Diese stellt die gesamte Internet-Adresse dar.

Domains. Hiervon zu unterscheiden ist die URL ( Uniform Resource Locator ). Diese stellt die gesamte Internet-Adresse dar. Domains 1. Allgemeines Zur Identifizierung und Erreichbarkeit von Rechnern im Internet erhält jeder Rechner eine IP-Adresse. Diese besteht aus 4 Bytes mit maximal 12 Ziffern, z.b. 132.187.1.117. Da diese

Mehr

Werbung in Computerspielen: Herausforderungen für Regulierung und Medienpädagogik

Werbung in Computerspielen: Herausforderungen für Regulierung und Medienpädagogik Dieter Dörr, Christoph Klimmt, Gregor Daschmann (Hrsg.) Werbung in Computerspielen: Herausforderungen für Regulierung und Medienpädagogik unter Mitarbeit von Franziska Roth, Alexandra Sowka und Nicole

Mehr

Domain-Namen. Selbstregulierung: ICANN. - Internet Corp. for Assigned Names & Numbers. - Private Organisation in den USA

Domain-Namen. Selbstregulierung: ICANN. - Internet Corp. for Assigned Names & Numbers. - Private Organisation in den USA 2.5.2005 Domain-Namen Vorlesung Informations-, Informatik- und Telekommunikationsrecht SS05 Juristische Fakultät, Universität Basel David Rosenthal Domain-Namen - Kein staatliches Schutzrecht - Domain-Namen:

Mehr

Schutz von Name und Kennzeichen gegen eine Verwendung als Domain-Name durch Dritte

Schutz von Name und Kennzeichen gegen eine Verwendung als Domain-Name durch Dritte Sara Stein Schutz von Name und Kennzeichen gegen eine Verwendung als Domain-Name durch Dritte PETER LANG EuropSischer Verlag der Wissenschaften Inhalt Vorwort VII Einleitung 1 Erster Teil: Enhvicklung

Mehr

Wettbewerbsrecht, Markenrecht und Kartellrecht: WettbR

Wettbewerbsrecht, Markenrecht und Kartellrecht: WettbR Beck-Texte im dtv 5009 Wettbewerbsrecht, Markenrecht und Kartellrecht: WettbR Textausgabe von Prof. Dr. Helmut Köhler 34. Auflage Wettbewerbsrecht, Markenrecht und Kartellrecht: WettbR Köhler schnell und

Mehr

Die Verantwortlichkeit der DENIC e. G. bei der Registrierung und Benutzung rechtswidriger Domain-Namen

Die Verantwortlichkeit der DENIC e. G. bei der Registrierung und Benutzung rechtswidriger Domain-Namen LIT RalfKlühe Die Verantwortlichkeit der DENIC e. G. bei der Registrierung und Benutzung rechtswidriger Domain-Namen Inhalt Vorwort ] 1 Einleitung 3 2 Die Adressierung von Inhalten im Internet 7 I. Adressierung

Mehr

Die Haftung der Internet Provider nach dem Telemediengesetz

Die Haftung der Internet Provider nach dem Telemediengesetz Frederic Ufer Die Haftung der Internet Provider nach dem Telemediengesetz Verlag Dr. Kovac Hamburg 2007 LI Gliederung Kapitel 1 Einleitung 1 I. Das Internet als gesellschaftliches Phänomen 1 II. Überblick

Mehr

Deutsches und europäisches Markenrecht

Deutsches und europäisches Markenrecht Studium und Praxis Deutsches und europäisches Markenrecht von Prof. Dr. Olaf Sosnitza 2. Auflage Verlag C.H. Beck München 2015 VII Revision Abkürzungsverzeichnis... XV Literaturverzeichnis... XVII 1. Teil.

Mehr

Domains. Hiervon zu unterscheiden ist die URL ( Uniform Resource Locator ). Diese stellt die gesamte Internet-Adresse dar.

Domains. Hiervon zu unterscheiden ist die URL ( Uniform Resource Locator ). Diese stellt die gesamte Internet-Adresse dar. s 1. Allgemeines Zur Identifizierung und Erreichbarkeit von Rechnern im Internet erhält jeder Rechner eine IP-Adresse. Diese besteht aus 4 Bytes mit maximal 12 Ziffern, z.b. 132.187.1.117. Da diese für

Mehr

Rechtliche Aspekte bei der Nutzung von Social Media

Rechtliche Aspekte bei der Nutzung von Social Media Rechtliche Aspekte bei der Nutzung von Social Media Facebook, Twitter, Google+, YouTube, Blogs & Co. Hinweis Die hier veröffentlichten Informationen stellen lediglich allgemeine Hinweise dar und können

Mehr

IT- und Computerrecht: CompR

IT- und Computerrecht: CompR Beck-Texte im dtv 5562 IT- und Computerrecht: CompR Textausgabe von Prof. Dr. Jochen Schneider 10., aktualisierte und ergänzte Auflage IT- und Computerrecht: CompR Schneider schnell und portofrei erhältlich

Mehr

beck-shop.de Druckerei C. H. Beck ... Revision, 09.05.2012 DJT Verhandlungen des Deutschen Juristentages

beck-shop.de Druckerei C. H. Beck ... Revision, 09.05.2012 DJT Verhandlungen des Deutschen Juristentages Revision, 09.05.2012 1 Revision Gutachten F zum 69. Deutschen Juristentag München 2012 Revision, 09.05.2012 2 Verhandlungen des 69. Deutschen Juristentages München 2012 Herausgegeben von der Ständigen

Mehr

VulvaKarzinom-SHG e.v.

VulvaKarzinom-SHG e.v. Online-Selbsthilfe Rahmenbedingungen und Erfahrungen am Beispiel des Forums Referent: Ulf Röllinghoff Vortrag bei der NAKOS-Fachtagung Neue Medien Neue Selbsthilfe?! am 23.11.2010 in Berlin Gründung am

Mehr

Datenschutz im Unternehmen und Rechtsfragen zum Onlineauftritt

Datenschutz im Unternehmen und Rechtsfragen zum Onlineauftritt VWI Hochschulgruppe Köln Vortrag Rechtsfragen der Existenzgründung, 04.12.2014 im Unternehmen und Rechtsfragen zum Rechtsanwalt Julius Oberste-Dommes Fachanwalt für IT-Recht WERNER Rechtsanwälte Informatiker,

Mehr

Markenrecht und Designschutz im fotografischen Bild. Dr. Anna-Kristine Wipper Rechtsanwältin, Berlin

Markenrecht und Designschutz im fotografischen Bild. Dr. Anna-Kristine Wipper Rechtsanwältin, Berlin Markenrecht und Designschutz im fotografischen Bild Dr. Anna-Kristine Wipper Rechtsanwältin, Berlin Geschützte Gegenstände Schutz z.b. durch Marke, Geschmacksmuster, Urheberrecht, Eigentum Ansprüche des

Mehr

Kollision verschiedener Kennzeichenformen

Kollision verschiedener Kennzeichenformen Kollision verschiedener Kennzeichenformen 1. Wortmarke Bildmarke Eine Verwechslungsgefahr kann bei Ähnlichkeit von Wortund Bildmarke bestehen. Erforderlich ist eine Ähnlichkeit im Bedeutungsgehalt, da

Mehr

Die Haftung des Administrators, Webmaster oder ADMIN-C

Die Haftung des Administrators, Webmaster oder ADMIN-C Folie 1 Die Haftung des Administrators, Webmaster oder ADMIN-C Secure Linux Administration Conference 5. Dezember 2007 Folie 2 Die Haftung des Administrators, Webmaster oder ADMIN-C Typische Fehler beim

Mehr

Recht des Internet. Rechtsanwalt in Stuttgart, Lehrbeauftragter an der Universität Mannheim. Professor Dr. Hans-Wolfgang Arndt

Recht des Internet. Rechtsanwalt in Stuttgart, Lehrbeauftragter an der Universität Mannheim. Professor Dr. Hans-Wolfgang Arndt 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Recht des Internet Von Dr. Markus Köhler Rechtsanwalt in Stuttgart,

Mehr

Haftung des Domain-Registrars in AT? Domain Pulse 2010 Luzern, 01.02.2010

Haftung des Domain-Registrars in AT? Domain Pulse 2010 Luzern, 01.02.2010 Haftung des Domain-Registrars in AT? Domain Pulse 2010 Luzern, 01.02.2010 Mag. Michael Pilz Rechtsanwalt Freimüller/Obereder/Pilz& Partner Rechtsanwälte GmbH - Wien www.jus.at www.jus.at 1 Haftung des

Mehr

IT- und Computerrecht: CompR

IT- und Computerrecht: CompR Beck-Texte im dtv 5562 IT- und Computerrecht: CompR Textausgabe. Europarecht, Zivilrecht, Urheberrecht, Patentrecht, Strafrecht, Elektronischer Geschäftsverkehr von Prof. Dr. Jochen Schneider 9., aktualisierte

Mehr

Domaingrabbing an Universitäten Missbrauch von Hochschulnamen durch Tippfehlerdomains

Domaingrabbing an Universitäten Missbrauch von Hochschulnamen durch Tippfehlerdomains Domaingrabbing an Universitäten Missbrauch von Hochschulnamen durch Tippfehlerdomains 49. DFN- Betriebstagung, 21.Okt.2008 Dipl. Jur. Eva Schröder 1 Was ist Domaingrabbing? Reservierung von Internet-Domains

Mehr

Vorlesung Internetrecht

Vorlesung Internetrecht Dr. Cornelius Renner Humboldt-Universität zu Berlin Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Wintersemester 2012/2013 Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Vorlesung Internetrecht Schwerpunkt 4 Unterschwerpunkt

Mehr

Waschau. Rechtssicherer Internetauftritt 08.04.2014. Gregor Waschau, Rechtsanwalt RECHTSANWÄLTE. Bönnersdyk 61 47803 Krefeld

Waschau. Rechtssicherer Internetauftritt 08.04.2014. Gregor Waschau, Rechtsanwalt RECHTSANWÄLTE. Bönnersdyk 61 47803 Krefeld Waschau RECHTSANWÄLTE Rechtssicherer Internetauftritt 08.04.2014 Gregor Waschau, Rechtsanwalt Bönnersdyk 61 47803 Krefeld Tel. 02151-89 19 733 Fax 02151-89 19 734 Mobil 01520-29 00 675 kanzlei@rae-waschau.de

Mehr

ecomm-veranstaltungsreihe 2007: Online-Recht Fabian Laucken Rechtsanwalt

ecomm-veranstaltungsreihe 2007: Online-Recht Fabian Laucken Rechtsanwalt ecomm-veranstaltungsreihe 2007: Online-Recht Verträge Projekte, Software, Lizenzen, AGB Verbände Wissenschaftl. publizistische T. Technologieund Medienunternehmen Rechte Schutz von Software, Datenbanken,

Mehr

Rechtsfragen digitaler Bibliotheken. Ein Überblick über die wichtigsten urheber- und haftungsrechtlichen Probleme

Rechtsfragen digitaler Bibliotheken. Ein Überblick über die wichtigsten urheber- und haftungsrechtlichen Probleme Rechtsfragen digitaler Bibliotheken Ein Überblick über die wichtigsten urheber- und haftungsrechtlichen Probleme Übersicht 1. Was leistet eine digitale Bibliothek? 2. Allgemeine Pflichten des Diensteanbieters

Mehr

Nutzung dieser Internetseite

Nutzung dieser Internetseite Nutzung dieser Internetseite Wenn Sie unseren Internetauftritt besuchen, dann erheben wir nur statistische Daten über unsere Besucher. In einer statistischen Zusammenfassung erfahren wir lediglich, welcher

Mehr

Die eigene Homepage - Top designt und rechtssicher gestaltet

Die eigene Homepage - Top designt und rechtssicher gestaltet Die eigene Homepage - Top designt und rechtssicher gestaltet Gründungsoffensive Paderborn 23.04.2016 Überblick Domainname Impressum Datenschutzerklärung Haftung und Disclaimer Fremde Inhalte Allgemeine

Mehr