Epicor. für Fertigungsunternehmen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Epicor. für Fertigungsunternehmen"

Transkript

1 Epicor für Fertigungsunternehmen

2 Epicor ERP verringert die Komplexität, lässt sich leichter bedienen und erlaubt durch bereichsübergreifende Zusammenarbeit schnellere Reaktionen.

3 Epicor für Fertigungsunternehmen Epicor für Fertigungsunternehmen Eine inspirierende Lösung für innovative Fertigungsunternehmen Innovationen treiben das Wachstum Ihrer Fertigung und die Ressourcenplanung Ihres Unternehmens an das Rückgrat Ihres Informationssystems muss dabei Schritt halten. Viele unserer Kunden stoßen täglich auf eine ganze Reihe neuer Herausforderungen und Variablen, die sie berücksichtigen und auf die sie reagieren müssen. Einige sind das Ergebnis schnellen Wachstums sowie der Steuerung eines globalen Unternehmens. Andere ergeben sich aus internen Leistungsschwächen und Datensilos, die sie ausbremsen, bei Mengen, Kosten, Qualität und Zeitplanung weiter innovativ und wettbewerbsfähig zu sein. Sie müssen dazu in der Lage sein, sich an neue Fertigungsmethoden, neue Geschäftsstrategien und sich verändernde Kundenwünsche anzupassen. Hersteller sind sich heutzutage der Bedeutung von innovationsfreudigem, flexiblem und qualifiziertem Personal bewusst. Durch neue Technologie lassen sich schnelle und effiziente Entscheidungen treffen sowie neue Chancen erkennen und nutzen. Die Förderung dieser Innovationskultur kann durch den Aufbau von ERP-Systemen unterstützt werden. Mitarbeiter erhalten neue Möglichkeiten, soziale, mobile und analytische Werkzeuge miteinander zu verknüpfen. Damit können sie die individuelle und kollektive Leistung innerhalb des Unternehmens in Echtzeit mit Tools nutzen, die den geschäftlichen Anforderungen jedes Anwenders entsprechen. Fertigungsunternehmen Inspirierte Inspirieren Innovation 1

4 Epicor Software Corporation Umfassende Unternehmenslösungen Die intelligente Verknüpfung der komplexen Beziehungen zu Ihren Zulieferern, Ihren Kunden und Ihrer Fertigung hebt die Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens auf eine neue Ebene. Der Einsatz moderner Technologien optimiert Ihre Abläufe und Kommunikation, stärkt Sie im globalen Wettbewerb, löst ineffiziente Lieferketten auf und liefert Ihnen neue Geschäftsmöglichkeiten. Mit Epicor für Fertigungsunternehmen erhöhen Sie sowohl die Effizienz Ihres Unternehmens, als auch die Leistungsfähigkeit außerhalb der vier Wände Ihrer weltweiten Produktionsstandorte, indem auch Ihre Lieferanten in optimierte Abläufe eingebunden sind. Epicor für Fertigungsunternehmen ist eine integrierte ERP-Lösung. Sie erlaubt die Auswahl und Planung aller Ressourcen, die Sie für die Planung, Produktion und Rechnungsstellung Ihrer Kundenaufträge benötigen. Eine verteilte, aber gemeinsam genutzte Datenbank bietet jederzeit Zugang zu den erforderlichen Informationen, damit alle Mitarbeiter entlang der Lieferkette fundierte Entscheidungen treffen können. Die branchenführende Technologie erlaubt Fertigungsunternehmen jeder Größe sowie deren Partnern einen Informationsaustausch in Echtzeit. Epicor für Fertigungsunternehmen zeichnet sich durch seinen Schwerpunkt auf Ressourcenplanung und -management aus ganz gleich ob innerhalb eines Standortes oder unternehmensübergreifend. Dieses umfassende Konzept verbindet die Bereiche Customer Relationship Management (CRM), Lieferkettenmanagement (SCM), Produktlebenszyklus-Management (PLM), Manufacturing Execution System (MES), Qualitätsmanagement (QPM) und Business Performance Management (BPM). Fertigungsunternehmen jeder Größe können damit eine nahtlos integrierte Lösung aus einer Hand nutzen und sind damit Wettbewerbern, die mit zusammengewürfelten Insellösungen arbeiten, weit überlegen. 2

5 Epicor für Fertigungsunternehmen Know-how in der Fertigungsindustrie Epicor für Fertigungsunternehmen wurde für unterschiedliche Fertigungsprozesse und -umgebungen konzipiert, wie Auftragsfertigung, Einzelfertigung, Variantenfertigung, parallele Auftrags- und Lagerfertigung oder Lagerfertigung. Epicor entwickelt seit über 40 Jahren branchenführende Lösungen für schnell wachsende Fertigungsunternehmen im Mittelstand sowie für Niederlassungen internationaler Konzerne. Dabei setzen wir auf ein skalierbares und modulares Konzept mit umfassenden Funktionalitäten. Epicor für Fertigungsunternehmen lässt sich schnell implementieren und leicht erweitern, damit Ihr Unternehmen wachsen kann. Sie können zwischen Vor-Ort-, Hosted- und Cloud-Lösungen wählen. Epicor für Fertigungsunternehmen ist die ideale Komplettlösung für viele Branchen: Maschinen- und Anlagenbau, Automobilindustrie, Medizintechnik, Elektronik und Elektrotechnik, Metallverarbeitung sowie Gummi und Kunststoff. Epicor verfügt hier über langjährige Projekterfahrung und hat in diesen Branchen robuste Lösungen entwickelt. Zentrales Customer Relationship Management Effizientes Vertriebs- und Servicemanagement Regelbasierte Produktkonfiguration Echtzeit-Produktions- und Prozess-Steuerung Vollständige Steuerung komplexer Projekte mit mehreren Phasen Qualitäts- und Compliancemanagement Umfassendes Produktdatenmanagement und Produktlebenszyklus-Management (PLM) Integrierte, erweiterte Planung und Terminierung (APS) Umfassendes Materialmanagement inklusive Serien- und Chargenkontrolle Unterstützung von Lean-Strategien Umfassendes Lieferkettenmanagement Integriertes Wartungsmanagement Transparente Rechnungslegung und Buchhaltung Portale, Dashboards, Business Process Management und Enterprise Search für Business Performance Management Unternehmensweite Zusammenarbeit im Social Enterprise Datenzugriff über klassische Desktop- Anwendungen, Online-Zugänge oder mobile Endgeräte Implementierbar als Vor-Ort-, Hostedund Cloud-Lösung Epicor für Fertigungsunternehmen ist eine leistungsstarke und zugleich benutzerfreundliche Lösung für Fertigungsunternehmen weltweit. Komplett integriert und mit leistungsfähigen Tools ausgestattet, lassen sich Anfragen, Angebote, Aufträge und Fertigung synchronisiert durchführen. 3

6 Epicor Software Corporation Einfach zu bedienen und sofort produktiv Durch die Verbreitung moderner Technologien für Endkunden, leicht zu bedienender Apps sowie sozialer Netzwerke hat sich auch eine neue Form von Unternehmenslösungen entwickelt. Bei traditionellen ERP-Lösungen ist die Implementierung, Nutzung und Wartung häufig äußerst komplex. Epicor ERP ist hier anders, denn wir setzen unseren Fokus auf den Abbau von Komplexität. Wir entwerfen innovative Lösungen, die eine intuitive Navigation durch das ERP anhand individueller Dashboards erlaubt, damit jeder Anwender sein eigenes ERP nutzen kann. Gerade ERP-Nutzer, die das System unregelmäßig nutzen, profitieren so vom leichten Zugriff auf gewünschte Informationen in Echtzeit. Zusätzlich bieten wir integrierte Hilfe und Unterstützung durch maßgeschneiderte Trainings und umfassende Schulungen der Epicor University. Die einfache Handhabung von Epicor ERP erhöht nicht nur die grundsätzliche Akzeptanz des Anwenders, sie sorgt auch dafür, dass er sich schnell an das System gewöhnt. Durch integrierte Werkzeuge können zudem die Implementierung oder Upgrades des Systems deutlich schneller vollzogen werden. Damit bleiben Sie stets auf dem aktuellen Stand und können neue Funktionen umgehend nutzen, sobald diese verfügbar sind. Zusammenarbeit fördert Innovation Ein Hauptprinzip von Epicor ERP ist es, die Vorteile vom Arbeiten im Team zu nutzen. Epicor Social Enterprise (ESE) ist Bestandteil von Epicor ERP und erlaubt eine verbesserte Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens sowie extern mit Partnern oder Kunden. Beispielsweise arbeitet man bereichübergreifend zusammen an einem komplexen Projekt, einem Kundenauftrag, einem Qualitätsproblem, einer Rechnungsstellung oder einem Planungsthema. ESE ändert Ihre Beziehung zu ERP, indem es jeden relevanten Kollegen mit einbezieht und Sie damit besser informierte Entscheidungen treffen und mehr Innovationen wagen können. Lean-Strategien Sowohl der Wettbewerbsdruck wie auch die Kunden anforderungen auf die Produktflexibilität mit häufigeren, dafür kleineren Auftragsvolumen sind gestiegen. Dies erfordert einen klaren Fokus auf Schlankheitskuren nicht nur im Produktionsprozess sondern auch bei allen Abläufen im Unternehmen. Epicor ist hierzu einzigartig aufgestellt mit voll integrierten Funktionalitäten für Customer Relationship Management, Supplier Relationship Management, auftragsloser Kanban-Fertigung, Lean-Kennzahlen sowie durchgängiger SOA-Architektur. Freie Wahl bei der Implementierung Sich verändernde und wachsende Unternehmen benötigen eine Lösung, die sich ebenfalls verändern lässt und mitwächst. Durch wahlweisen Vor-Ort-, Hosted- oder Cloudeinsatz erlaubt Ihnen Epicor für Fertigungsunternehmen eine enorme Flexibilität. Bei begrenzten IT-Ressourcen bietet sich das Hosted- oder Cloud- Modell an. Sollte dann Ihr Unternehmen wachsen, können Sie zügig auf eine Vor-Ort-Lösung umsatteln und neue Standorte wiederum als SaaS- oder Hosted-Lösung anbinden. Epicor ist einer der wenigen Anbieter, der für alle Formen die gleiche Plattform anbietet und der einzige Anbieter, bei dem Kunden solche Hybridlösungen auch einsetzen. 1 Business ortsungebunden: Globale Lösungen, lokales Know-how Sie stehen unter massivem Wettbewerbsdruck von boomenden Großkonzernen bis zu aggressiven, kleinen und beweglichen Firmen um die Ecke. Die Lösungen von Epicor sind darauf ausgelegt, die individuellen Anforderungen und Bedürfnisse von Unternehmen verschiedener Branchen abzudecken. Hierzu gehören Fertigungs- und Handelsunternehmen sowie Dienstleister. Die Mitarbeiter in unseren Niederlassungen rund um den Globus sammeln Ideen und Informationen, entwickeln Anwendungen, implementieren Software und helfen Unternehmen bei der Umsetzung von Best Practices, damit sie auf ihren Märkten konkurrieren und bestehen können. Epicor bietet einen Komplettlösungs-Ansatz mit Szenarien- Templates für Ihre Geschäftszentrale wie auch deren Niederlassungen und Betriebsstätten. Epicor zeichnet sich durch überzeugende Funktionalitäten aus, die eine lokale, regionale oder zentrale Nutzung von Standardprozessen in einem konsistenten und umfassenden Sicherheitsrahmen ermöglichen. Dies stellt sicher, dass lokal erstellte betriebsrelevante Informationen aufwärts in eine einzige, konsolidierte Darstellung der weltweiten Aktivitäten fließen, die die Leistung Ihres Unternehmens korrekt widerspiegelt. Geschäftsstrategien umsetzen mit verknüpften Systemen Das Herz von Epicor für Fertigungsunternehmen ist die moderne Technologie. Auf der Basis einer nahtlosen und effizienten Architektur lassen sich Geschäftsstrategien umsetzen und Firmenziele erreichen. Dies erlaubt eine hochoptimierte Produktivität des gesamten Unternehmens. 1 Magic Quadrant for Single-Instance ERP for Product-Centric Companies, Gartner Inc., 11. September

7 5 Epicor für Fertigungsunternehmen

8 Epicor ERP Modulübersicht Finanzbuchhaltung Hauptbuch Kreditorenbuchhaltung Debitorenbuchhaltung Kredit und Inkasso Liquiditätsmanagement Anlagenbuchhaltung Finanzplanung Erweiterte Finanzberichte Erweiterte Umlagen Konsolidierung & Verrechnung Steuermanagement Customer Relationship Management Kontaktmanagement Interessenten & Verkaufschancen Fallmanagement Marketingsteuerung Mobiles CRM Kundeneinbindung Vertriebsmanagement Kostenvoranschläge & Angebote Auftragsverwaltung Elektronischer Datenaustausch (EDI) / Bedarfsverwaltung Point of Sale ecommerce / Webshop Mobile Vertriebsunterstützung Personalmanagement Personalwesen Lohn- und Gehaltsabrechnung* Personalbeschaffung Berichte und Analysen Mitarbeiterförderung Self-Servicetools Mobiles Personalmanagement Servicemanagement Außendienst Vertragsmanagement Wartungsmanagement Materialrücksendung (RMA) Mobiler Service Enterprise Performance Management Planung und Forecasts Data Storage und Data Warehouse Scorecards und KPIs Rollenbasierter Zugriff Tracker und Dashboards Mobile Business Intelligence Governance, Risk und Compliance Risikomanagement Sicherheitsmanagement Unternehmensvorschriften Globale Handelsvorschriften Umwelt- und Energiemanagement Business-Pla SaaS, Hostin Service-Orien Microsoft.N Web-Zugang Business-Ab Unternehme * Nur in den USA verfügbar. Für lokale Lösungen wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner von Epicor. FORWARD LOOKING STATEMENT: This document includes descriptions of product functionality that is not presently available and thus const dates, competitive advantage and other statements that are not historical fact. These forward-looking statements are based on currently avai performance as of the time the statements are made and are subject to risks and uncertainties. Actual results may differ materially from th demand for enterprise resource planning products, particularly in light of competitive offerings; the timely availability and market acceptanc the financial condition of Epicor's major commercial 6 customers and Epicor's future ability to continue to develop and expand its product an on Form 10K for the year ended September 30, As a result of these factors the functionality or prospects expected by the Company a

9 Lieferkettenmanagement (SCM) Einkauf Strategischer Einkauf & Beschaffung Bestandsverwaltung Versand und Wareneingang Lagerverwaltung Erweitertes Materialmanagement Supplier Relationship Management Supplier Connect Produktionssteuerung Produktionsauftragsmanagement Lean-Produktion MES/BDE Qualitätssicherung Erweitertes Qualitätsmanagement Erweitertes MES Erweiterte Produktionsanalysen und BI Produktionsplanung & -steuerung Prognose und Hauptproduktionsplan (MPS) Materialbedarfsplanung Terminplanung und Ressourcenmanagement Erweiterte Planung und Terminierung (APS) Projektmanagement Projektplanung Ressourcenmanagement Zeitmanagement Reisekostenmanagement Projektabrechnung Mobile Arbeitszeit Mobile Reisekosten Produktdatenmanagement Stücklisten Arbeitspläne Produktkalkulation Änderungs- und Versionskontrolle Produktlebenszyklus-Management Produktkonfiguration ttform g & OnPremise/Inhouse tierte Architektur (SOA) ET & SQL Server optimiert, Mobiler Zugriff, Web Services fragen nsweite Suche Geschäftsprozessmanegement (BPM) Information Worker Service Connect Microsoft Sharepoint Publisher Social Enterprise Konzernmanagement Mehrfirmen-Management Mehrwährungsfähigkeit Globale Verwaltung von Werken und Niederlassungen Mehrsprachiges Datenmanagement Zentrale Stammdatenverwaltung Landesspezifische Funktionen Copyright 2014 Epicor Software Corporation, einer Tochtergesellschaft oder einer ihrer Konzerngesellschaften. Alle Rechte vorbehalten. Rev 2/14. itute forward-looking statements. These forward-looking statements include statements regarding expected functionality, product release lable competitive, financial and economic data together with management s views and assumptions regarding future events and business ose expressed or implied in the forward-looking statements. Such risks and uncertainties include but are not limited to changes in the e of new products and upgrades; the impact of competitive products and pricing; the discovery of undetected software errors; changes in d service offerings to address emerging business demand and technological trends and other 7 factors discussed in Epicor's annual report s part of this announcement may not occur. Epicor undertakes no obligation to revise or update publicly any forward-looking statements.

10 Epicor Software Corporation Mit der Verwendung moderner, verknüpfter System-Architekturen gilt Epicor als führender Innovator weltweit einsetzbarer Enterprise Resource Planning (ERP)-Lösungen. Die vollständig service-orientierte Architektur (SOA) von Epicor verbindet hochleistungsfähige Dienste mit den Anforderungen Ihrer Mitarbeiter, Systeme und Prozesse. Ihre Geschäftsstrategie ist heute eng verbunden mit der Wahl der technologischen Strategie. Damit beeinflusst die Technologie sogar Ihre Unternehmenskultur und stärkt Ihre Wettbewerbsfähigkeit. Schwerpunkt Fertigungsindustrie Epicor für Fertigungsunternehmen wurde für Firmen entwickelt, die mit verringerten Ressourcen ihre Produktivität steigern möchten. Die modernen Technologien von Epicor unterstützen Unternehmen dabei, Hürden abzubauen und Geschäftsprozesse zu optimieren sowie gleichzeitig schnell und flexibel auf Kundenwünsche zu reagieren. Ganz gleich, ob es sich bei Ihrem Unternehmen um eine junge, mittelständische Firma oder eine Tochtergesellschaft eines global agierenden Konzerns handelt die umfassende Branchenerfahrung von Epicor mit der Entwicklung von Unternehmenslösungen kombiniert mit dem Fokus auf Schlüsselindustrien minimiert Ihr Implementierungsrisiko. Mobiles ERP so mobil wie Sie Die Zeiten sind vorbei, dass Sie morgens ins Büro gehen mussten, um sich ins ERP einzuloggen. Ihr Arbeitsplatz ist nicht mehr am Schreibtisch am PC, sondern beim Kunden vor Ort, in der Produktionshalle, im Lager, im Außendienst oder bei einem Lieferanten. Heutzutage erwarten Anwender den Zugriff auf relevante Informationen rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche und zwar mit der gleichen einfachen Bedienung auf jedem Gerät. Die Abfrage von Unternehmensdaten und Analysen durch Berührung und Gesten ist das neue Normal. Die Nutzer benötigen eine höhere Kontrolle über die Bedienoberflächen und Dashboards zugeschnitten auf ihre Position, Aufgaben und Zeitrahmen. Diese hohen Anforderungen machen eine optimierte und effiziente Implementierung des ERP im gesamten Unternehmen notwendig. Mit unserer Business-Plattform und unseren Unternehmenslösungen stärken wir Ihre Wettbewerbsfähigkeit. Ihre Mitarbeiter agieren durch Epicor ERP produktiver ganz gleich, wo sie sich gerade befinden. Über Epicor Epicor ist ein weltweit führender ERP-Anbieter für mittelständische sowie große Fertigungs- und Handelsunternehmen. Seit über 40 Jahren inspiriert Epicor mehr als Kunden in 150 Ländern. Bekannt für seine Innovationskraft und Branchenerfahrung übernimmt Epicor als zentraler Ansprechpartner die Verantwortung, die regional und global agierende Unternehmen erfordern. Aktuelle Neuigkeiten zu ERP finden Sie auf 8

11 Epicor für Fertigungsunternehmen

12 Epicor Software Corporation Weitere Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen: +49 (69) Hauptsitz USA 804 Las Cimas Parkway Austin, Texas Telefon: +1 (800) Direkt: +1 (512) Hauptsitz EMEA No. 1 The Arena Downshire Way Bracknell, Berkshire RG12 1PU United Kingdom Telefon: +44 (1344) Fax: +44 (1344) Hauptsitz Deutschland Herriotstraße Frankfurt am Main Deutschland Telefon: +49 (69) Fax: +49 (69) Der Inhalt dieses Dokuments dient nur der Information und kann ohne Ankündigung geändert werden. Die Epicor Software Corporation übernimmt bezüglich der enthaltenen Informationen keinerlei Garantie, Gewährleistung oder Verpflichtung und lehnt ausdrücklich und wie gesetzlich vorgeschrieben sämtliche implizierten Garantien wie die Angemessenheit für einen bestimmten Zweck, Vermarktbarkeit, zufriedenstellende Qualität oder angemessene Fähigkeiten ab. Dieses Dokument und sein Inhalt einschließlich der Sichtweisen, Daten und des funktionalen Inhalts gelten zum Veröffentlichungsdatum im Februar 2014 als zutreffend. Die Nutzung jeglicher Epicor-Software unterliegt den jeweiligen Endnutzer-Lizenzvereinbarungen und die Erbringung jeglicher Beratungsdienstleistungen durch Epicor-Mitarbeiter unterliegt den anwendbaren Geschäftsbedingungen. Die Nutzung der Lösung(en), die in diesem Dokument beschrieben wird/ werden, mit anderen Epicor-Softwares oder Produkten Dritter erfordert den Erwerb der Lizenz derartiger anderer Produkte. Epicor, Business Inspired und das Epicor-Logo sind Markenzeichen der Epicor Software Corporation, eingetragen in den USA und bestimmten anderen Ländern. Microsoft, SQL Server und SharePoint sind Markenzeichen oder eingetragene Markenzeichen der Microsoft Corporation in den USA und bestimmten anderen Ländern. Alle anderen erwähnten Markenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Copyright 2014 Epicor Software Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

Epicor. für Fertigungsunternehmen

Epicor. für Fertigungsunternehmen Epicor für Fertigungsunternehmen Epicor bedient Ihre heutigen Anforderungen und lässt sich flexibel auch auf künftige Herausforderungen und Veränderungen anpassen. Epicor für Fertigungsunternehmen Epicor

Mehr

Epicor Kompetenzprofil

Epicor Kompetenzprofil Epicor Kompetenzprofil Die Epicor Software Corporation ist ein anerkannter Marktführer als Anbieter für global einsetzbare Unternehmenssoftware. Rund 21.000 Kunden in mehr als 150 Ländern vertrauen auf

Mehr

Epicor Kompetenzprofil

Epicor Kompetenzprofil Epicor Kompetenzprofil Umfassendes Software-Portfolio für Unternehmen Vollständig serviceorientierte Architektur (SOA) Umfangreiche branchenspezifische Funktionalitäten Schnelle und wirtschaftliche Einführung

Mehr

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2014 Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Planung und

Mehr

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management. Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management. Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015 Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015 Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Planung und

Mehr

Andreas Emhart Geschäftsführer Alegri International Group

Andreas Emhart Geschäftsführer Alegri International Group Andreas Emhart Geschäftsführer Alegri International Group Agenda Vorstellung Alegri International Überblick Microsoft Business Intelligence Sharepoint Standard Business Intelligence Tool Excel Service

Mehr

Infografik Business Intelligence

Infografik Business Intelligence Infografik Business Intelligence Top 5 Ziele 1 Top 5 Probleme 3 Im Geschäft bleiben 77% Komplexität 28,6% Vertrauen in Zahlen sicherstellen 76% Anforderungsdefinitionen 24,9% Wirtschaflicher Ressourceneinsatz

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Kurzinformation. für kundenorientierte Unternehmen

Kurzinformation. für kundenorientierte Unternehmen Kurzinformation zum godesys ERP für kundenorientierte Unternehmen Erfolg ist strategisch. Im Prinzip ist es einfach: Erfolgreiche Unternehmen verfolgen eine Strategie. Sie steigern ihre Gewinne oder senken

Mehr

PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server

PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server Future Thinking 2015 /, Director Marcom + SBD EMEA Legal Disclaimer This presentation is intended to provide information concerning computer and memory industries.

Mehr

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von:

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von: ERP-Systeme für den Mittelstand am Beispiel von: SAP Business ByDesign Das -Systemhaus in Ihrer Nähe Über sine qua non und SAP-Basis-Technologien und Positionierung Business bydesign Details - Agenda ITbyCloud_Industry_Templates

Mehr

Ein völlig neues Marktumfeld

Ein völlig neues Marktumfeld Ein völlig neues Marktumfeld Signifikante Veränderungen gleichzeitig und auf mehreren Ebenen Wandel in der Wirtschaftswelt Geopolitische Veränderungen Technologieinnovationen Die Macht der Cloud Neue Arbeitnehmergeneration

Mehr

Kleine Torte statt vieler Worte

Kleine Torte statt vieler Worte Kleine Torte statt vieler Worte Effektives Reporting & Dashboarding mit IBM Cognos 8 BI Jens Gebhardt Presales Manager Core Technologies BI Forum Hamburg 2008 IBM Corporation Performance Optimierung 2

Mehr

amball business-software SharePoint 2010 think big start small Marek Czarzbon marek@madeinpoint.com

amball business-software SharePoint 2010 think big start small Marek Czarzbon marek@madeinpoint.com amball business-software SharePoint 2010 think big start small Marek Czarzbon marek@madeinpoint.com Agenda Dipl. Inf. Marek Czarzbon marek@madeinpoint.com [Tschaschbon] Software Architekt, Consulting Workflow

Mehr

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma Microsoft Digital Pharma Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma Zusammenfassung des Themas / Lösungsbeschreibung Die Real Time Performance Management Plattform (RtPM Plattform) ist

Mehr

Accenture Clone and Test for Cloud. Personaldaten in SuccessFactors Employee Central kopieren, anonymisieren und testen

Accenture Clone and Test for Cloud. Personaldaten in SuccessFactors Employee Central kopieren, anonymisieren und testen Accenture Clone and Test for Cloud Personaldaten in SuccessFactors Employee Central kopieren, anonymisieren und testen Accenture Software for Human Capital Management unterstützt Unternehmen dabei, die

Mehr

Das Büro in der Westentasche mit SAP Business ByDesign TM. Sven Feurer, SAP Deutschland AG & Co. KG

Das Büro in der Westentasche mit SAP Business ByDesign TM. Sven Feurer, SAP Deutschland AG & Co. KG Das Büro in der Westentasche mit SAP Business ByDesign TM Sven Feurer, SAP Deutschland AG & Co. KG Zeit für Unternehmer/innen Zeit für Unternehmer Gestatten, mein Name ist Lenker. 2011 SAP AG. All rights

Mehr

Product Lifecycle Management

Product Lifecycle Management Product Präsentation der Funktionen von PLM-Systemen Stud.-Ing. Ansprechpartner: Dr. -Ing. Harald Prior Fachhochschule Dortmund Sommersemester 2013 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite

Mehr

Integration von Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics NAV

Integration von Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics NAV Integration von Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics NAV INHALT Integration von Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics NAV (EAI): Ihre Möglichkeiten und Vorteile........................ [3] EAI mit

Mehr

Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart

Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart Customer and Market Strategy, Cloud Business Unit, SAP AG Mai 2013 Geschwindigkeit. Schnelles Aufsetzen neuer Themen

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Blick in die Zukunft anhand von... SAP Business ByDesign einfach umfassend flexibel. Rainer Zinow SAP AG 4. Dezember 2008

Blick in die Zukunft anhand von... SAP Business ByDesign einfach umfassend flexibel. Rainer Zinow SAP AG 4. Dezember 2008 Blick in die Zukunft anhand von... SAP Business ByDesign einfach umfassend flexibel. Rainer Zinow SAP AG 4. Dezember 2008 Software-as-a-Service und die zugrundeliegenden technologischen Innovationen Anwendungen

Mehr

CRONOS CRM Online for OS

CRONOS CRM Online for OS www.osram-os.com CRONOS CRM Online for OS B. Blanz, S. Eichinger 08.09.2014 Regensburg Light is OSRAM Customer Relationship Management Online for OS Page 1. Vorstellung des Projekts CRONOS 04 2. Anforderungsanalyse

Mehr

Michael Bauer Niederlassungsleiter Köln

Michael Bauer Niederlassungsleiter Köln Click to edit Master title style 1 Michael Bauer Niederlassungsleiter Köln Hamburg, 18. Juni 2009 2009 IBM Corporation Agenda Click to edit Master title style 2 zur Person Wo, Warum.., Was - CPM liefert

Mehr

Exchange Server 2010 (beta)

Exchange Server 2010 (beta) Exchange Server 2010 (beta) Die Entwicklung bis heute 1987 1997 2000 2003 2007 Die Entwicklung bis heute Der Server und darüberhinaus Unsere Mission heute: Einen E-Mail Server zu bauen, der gleichermaßen

Mehr

Unternehmenssoftware aus der Cloud. Unternehmensprofil Scopevisio AG

Unternehmenssoftware aus der Cloud. Unternehmensprofil Scopevisio AG Unternehmenssoftware aus der Cloud Unternehmensprofil Scopevisio AG Unternehmenssoftware aus der Cloud Die Scopevisio AG ist Hersteller und Anbieter einer hochfunktionalen und integrierten Cloud Unternehmenssoftware.

Mehr

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis.

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Ihr erfahrener und kompetenter SAP Allround - Dienstleister Die Profis für Ihre IT. SAP optimal nutzen: Setzen Sie auf die geballte Manpower der Goetzfried

Mehr

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels.

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Geräte Apps Ein Wandel, der von mehreren Trends getrieben wird Big Data Cloud Geräte Mitarbeiter in die Lage versetzen, von überall zu arbeiten Apps Modernisieren

Mehr

CHD03: FTVantage Point, ein universelles Reporting Tool für das ganze Unternehmen

CHD03: FTVantage Point, ein universelles Reporting Tool für das ganze Unternehmen CHD03: FTVantage Point, ein universelles Reporting Tool für das ganze Unternehmen Automation University Special 2015 Robert Richner Solution Architect richner@ra.rockwell.com +41 62 889 77 47 Claude Marmy

Mehr

«Liebe LeserInnen». Unser Ziel >> Ihr wirtschaftlicher Erfolg heute und morgen.

«Liebe LeserInnen». Unser Ziel >> Ihr wirtschaftlicher Erfolg heute und morgen. daneco «Liebe LeserInnen». Ihre Anforderungen >> Sie suchen einen Berater, der Ihr Geschäft versteht. Einen Partner, der Ihre Lösung aus einer Hand liefert. Eine Lösung mit dem grössten Nutzen, dem kleinsten

Mehr

Jörg Hüner Senior Consultant. Kontakt-Information: jh@printvis.com www.printvis.com

Jörg Hüner Senior Consultant. Kontakt-Information: jh@printvis.com www.printvis.com Jörg Hüner Senior Consultant Kontakt-Information: jh@printvis.com www.printvis.com Gegründet im Jahre 1997 Firmensitz in Odder (in der Nähe von Århus, Dänemark) Berater und Entwickler in DK, DE, NL, NO,

Mehr

Präsentation von SolvAxis

Präsentation von SolvAxis Präsentation von SolvAxis 4 Unsere Philosophie Unser Metier Die Spezialistin der Businesslösungen für KMU Entwicklung von Unternehmenssoftware Vertrieb von Unternehmenssoftware Dienstleistungen 5 Unsere

Mehr

Microsoft Dynamics Mobile Solutions

Microsoft Dynamics Mobile Solutions Microsoft Dynamics Mobile Solutions ERP und CRM jederzeit und überall Michael Meyer Technologieberater Dynamics AX Microsoft Deutschland GmbH Was ist Microsoft Dynamics? Supply Chain Management Finance

Mehr

Richtige und schnelle Entscheidungen trotz sich änderner Anforderungen mit Microsoft Dynamics AX und Microsoft SQL Server Reporting Services

Richtige und schnelle Entscheidungen trotz sich änderner Anforderungen mit Microsoft Dynamics AX und Microsoft SQL Server Reporting Services Launch Microsoft Dynamics AX 4.0 Richtige und schnelle Entscheidungen trotz sich änderner Anforderungen mit Microsoft Dynamics AX und Microsoft SQL Server Reporting Services Sonia Al-Kass Partner Technical

Mehr

Lawson M3 die ERP Lösung für den Mittelstand. Joachim Harb. Lawson M3 die ERP Lösung für den Mittelstand. Joachim Harb. 08.

Lawson M3 die ERP Lösung für den Mittelstand. Joachim Harb. Lawson M3 die ERP Lösung für den Mittelstand. Joachim Harb. 08. Lawson M3 die ERP Lösung für den Mittelstand 08. Oktober 2009 Erfolgreiche Projekte. Lawson M3 die ERP Lösung für den Mittelstand Joachim Harb Joachim Harb Joachim Harb Sales Area Manager Sales Sales joachim.harb@terna.com

Mehr

ERP-Lösungen für Ihr einzigartiges Unternehmen. mercaware - Software, die sich anpasst.

ERP-Lösungen für Ihr einzigartiges Unternehmen. mercaware - Software, die sich anpasst. ERP-Lösungen für Ihr einzigartiges Unternehmen. mercaware - Software, die sich anpasst. Mit Leidenschaft und Kompetenz für Ihre individuelle ERP-Lösung Die All for Accounting GmbH aus Stuttgarter entwickelt

Mehr

Software as a Service Was ist drin für mittelständische Unternehmen? Carsten Hahn, SAP AG

Software as a Service Was ist drin für mittelständische Unternehmen? Carsten Hahn, SAP AG Software as a Service Was ist drin für mittelständische Unternehmen? Carsten Hahn, SAP AG IT-Investments heute Ist SaaS eine Alternative? Ergebnisse des Technologie Reports von Ardent Solutions im April

Mehr

SAPs PLM Interface für CATIA V5

SAPs PLM Interface für CATIA V5 V6 SAPs PLM Interface für CATIA V5 Durchgängige, sichere und trotzdem schlanke Geschäftsprozesse erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit in einem immer härteren globalen Wettstreit um die Gunst der potenziellen

Mehr

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory Clouds bauen, bereitstellen und managen Die visionapp CloudFactory 2 Lösungen im Überblick Kernmodule CloudCockpit Das Frontend Der moderne IT-Arbeitsplatz, gestaltet nach aktuellen Usability-Anforderungen,

Mehr

Norbert Gronau. Enterprise. Resource Planning. Architektur, Funktionen und Management von ERP-Systemen. 3. Auflage DE GRUYTER OLDENBOURG

Norbert Gronau. Enterprise. Resource Planning. Architektur, Funktionen und Management von ERP-Systemen. 3. Auflage DE GRUYTER OLDENBOURG Norbert Gronau Enterprise Resource Planning Architektur, Funktionen und Management von ERP-Systemen 3. Auflage DE GRUYTER OLDENBOURG Inhaltsverzeichnis Vorwort Aus dem Vorwort zur 2. Auflage Aus dem Vorwort

Mehr

Granite Gerhard Pirkl

Granite Gerhard Pirkl Granite Gerhard Pirkl 2013 Riverbed Technology. All rights reserved. Riverbed and any Riverbed product or service name or logo used herein are trademarks of Riverbed Technology. All other trademarks used

Mehr

INNOFUTURE. IF Enterprise Manager ENTERPRISE SOFTWARE WWW.INNOFUTURE.COM

INNOFUTURE. IF Enterprise Manager ENTERPRISE SOFTWARE WWW.INNOFUTURE.COM AND SERVICES FOR INNOVATIVE MANAGMENT WE REVOLUTIONIZE MANAGEMENT I N N O V A T I O N S FOR PEOPLE Der Enterprise Manager von INNOFUTURE Enterprise Software ist eine Software zur integrierten Unternehmenssteuerung

Mehr

Suchen und Finden leicht gemacht: Vorgänge und Akten im Team bearbeiten

Suchen und Finden leicht gemacht: Vorgänge und Akten im Team bearbeiten Der neue Microsoft Office SharePoint Server 2007 in der öffentlichen Verwaltung Suchen und Finden leicht gemacht: Vorgänge und Akten im Team bearbeiten Günter Thurner ECM Solution Sales Specialist Microsoft

Mehr

Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie

Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie Products & Systems Processes & Software DI Werner Schöfberger, Leiter Business Unit Process Automation; Siemens AG Österreich Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie Inhalt Herausforderungen

Mehr

Microsoft Dynamics NAV Technische Details

Microsoft Dynamics NAV Technische Details Microsoft Dynamics NAV Technische Details INHALT Microsoft Dynamics NAV Technische Details........................................ [3] Infrastruktur.............................................. [3] Systemanforderungen.....................................

Mehr

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs.

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs. Total Security Intelligence Die nächste Generation von Log Management and SIEM Markus Auer Sales Director Q1 Labs IBM Deutschland 1 2012 IBM Corporation Gezielte Angriffe auf Unternehmen und Regierungen

Mehr

Bessere Kontrolle. Höhere Margen. Mehr Wachstum. Microsoft Dynamics NAV, die ERP-Software für kleine und mittelständische Unternehmen

Bessere Kontrolle. Höhere Margen. Mehr Wachstum. Microsoft Dynamics NAV, die ERP-Software für kleine und mittelständische Unternehmen Bessere Kontrolle. Höhere Margen. Mehr Wachstum. Microsoft Dynamics NAV, die ERP-Software für kleine und mittelständische Unternehmen Sie haben hart dafür gearbeitet, eine Vision für Ihr Unternehmen zu

Mehr

The Need for Speed. CeBIT 2011. Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner und Ventana Research Advisor

The Need for Speed. CeBIT 2011. Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner und Ventana Research Advisor The Need for Speed CeBIT 2011 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner und Ventana Research Advisor The Need for Speed Industrialisierung, Agilität und Compliance die Rolle von Performance Management

Mehr

Silvan Geser Solution Specialist Unified Communications Microsoft Schweiz GmbH

Silvan Geser Solution Specialist Unified Communications Microsoft Schweiz GmbH Silvan Geser Solution Specialist Unified Communications Microsoft Schweiz GmbH - Henry Ford, 1863-1947 Individuelle erreichbarkeit Sicherheit und Regulatorien Verteilte Teams Partner und Kunden Hohe Kosten

Mehr

Open Source ERP für kleine und mittelständische Unternehmen. Open Source ERP für kleine und mittelständische Unternehmen IT Carinthia 2013

Open Source ERP für kleine und mittelständische Unternehmen. Open Source ERP für kleine und mittelständische Unternehmen IT Carinthia 2013 Open Source ERP für kleine und mittelständische Unternehmen. Wer sind wir? Stammhaus: Gründung 1999, Sitz in Eugendorf bei Salzburg Geschäftsführer: 12 Mitarbeiter Entwicklung und Vertrieb von vollständigen

Mehr

Konrad Kastenmeier. Die Plattform für Web-Browser-basierte Nutzung von Microsoft Office. Überblick Microsoft Office System

Konrad Kastenmeier. Die Plattform für Web-Browser-basierte Nutzung von Microsoft Office. Überblick Microsoft Office System Die Plattform für Web-Browser-basierte Nutzung von Microsoft Office Überblick Microsoft Office System Die Weiterentwicklung von Microsoft Office Microsoft SharePoint Server das unbekannte Wesen Einsatzszenarien

Mehr

Enterprise Resource Planning und Supply Chain Management

Enterprise Resource Planning und Supply Chain Management Enterprise Resource Planning und Supply Chain Management Architektur und Funktionen von Norbert Gronau Oldenbourg Verlag München Wien Inhalt Teil 1: EnterpriseResource Planning-Begriff und Beispiele...

Mehr

Service Economics Strategische Grundlage für Integiertes IT-Servicemanagement. Dr. Peter Nattermann. Business Unit Manager Service Economics USU AG

Service Economics Strategische Grundlage für Integiertes IT-Servicemanagement. Dr. Peter Nattermann. Business Unit Manager Service Economics USU AG Economics Strategische Grundlage für Integiertes IT-management Dr. Peter Nattermann Business Unit Manager Economics USU AG Agenda 1 Geschäftsmodell des Providers 2 Lifecycle Management 3 Modellierung 4

Mehr

PTC Retail PLM Solution

PTC Retail PLM Solution PTC Retail PLM Solution PTC Retail PLM Solution Pünktlich, trendgemäß und budgetgerecht Die PTC Retail PLM Solution kann die kollaborative Planung, das Design, die Entwicklung und Beschaffung von Produkten

Mehr

Business Intelligence - Wie passt das zum Mainframe?

Business Intelligence - Wie passt das zum Mainframe? Business Intelligence - Wie passt das zum Mainframe? IBM IM Forum, 15.04.2013 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Ressourcen bei BARC für Ihr Projekt Durchführung von internationalen Umfragen,

Mehr

Cockpits und Standardreporting mit Infor PM 10 09.30 10.15 Uhr

Cockpits und Standardreporting mit Infor PM 10 09.30 10.15 Uhr Cockpits und Standardreporting mit Infor PM 10 09.30 10.15 Uhr Bernhard Rummich Presales Manager PM Schalten Sie bitte während der Präsentation die Mikrofone Ihrer Telefone aus, um störende Nebengeräusche

Mehr

Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier. Chapter 3: Introduction to ERP Systems

Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier. Chapter 3: Introduction to ERP Systems Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier Chapter 3: Introduction to ERP Systems Standard Software vs. Individual Software 2 Software wird meist in 2 Phasen erstellt 1. Auftrag eines Kunden zur

Mehr

Innovationsmanagement Innovationsmanagement

Innovationsmanagement Innovationsmanagement anagement Innovationsmana Ob IT, Research & Development oder Produktentwicklung: Der hohe Kosten-, Zeit- und Leistungsdruck zwingt Projektorganisationen dazu, interne und externe Abläufe immer effizienter

Mehr

Brainloop Secure Boardroom

Brainloop Secure Boardroom Brainloop Secure Boardroom Efficient and Secure Collaboration for Executives Jörg Ganz, Enterprise Sales Manager, Brainloop Switzerland AG www.brainloop.com 1 Is your company at risk of information leakage?

Mehr

SOLUTIONS FOR YOUR FUTURE

SOLUTIONS FOR YOUR FUTURE SOLUTIONS FOR YOUR FUTURE A project is complete when it starts working for you, rather than you working for it. Scott Allen WER SIND WIR? WIR SIND ein erfolgreiches mittelständisches Unternehmen mit mehr

Mehr

ERREICHEN SIE MEHR. Microsoft Dynamics NAV 5.0 NUTZEN:

ERREICHEN SIE MEHR. Microsoft Dynamics NAV 5.0 NUTZEN: ERREICHEN SIE MEHR Microsoft Dynamics NAV 5.0 NUTZEN: Fördern Sie Produktivität von Anfang an. Ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern mithilfe einer vertrauten, intuitiven Benutzeroberfläche einen einfachen

Mehr

Microsoft Office SharePoint Server 2007 Überblick. Gernot Kühn Partner Technical Specialist Microsoft Deutschland Gmbh Gernotk@microsoft.

Microsoft Office SharePoint Server 2007 Überblick. Gernot Kühn Partner Technical Specialist Microsoft Deutschland Gmbh Gernotk@microsoft. Microsoft Office SharePoint Server 2007 Überblick Gernot Kühn Partner Technical Specialist Microsoft Deutschland Gmbh Gernotk@microsoft.com 30. Juli 2006 Munich, Germany 2007 Microsoft Office System Investitionen

Mehr

Dynamics. So erhalten Unternehmen die Informationsbasis, die erforderlich ist, um richtige Entscheidungen zu treffen und die Zukunft sicher zu planen.

Dynamics. So erhalten Unternehmen die Informationsbasis, die erforderlich ist, um richtige Entscheidungen zu treffen und die Zukunft sicher zu planen. BIS Dynamics Unternehmen, die Microsoft Dynamics AX, NAV oder CRM einsetzen, können jetzt mehr aus ihrer Software herausholen. Mit BIS.Dynamics lassen sich diese Lösungen durch umfassende Business-Intelligence-Funktionen

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! die Business Suite für Ihr Unternehmen Alexander Sturm Telefon: +49 (711) 1385 367 Alexander.Sturm@raber-maercker.de Agenda Kurzvorstellung Raber+Märcker Die Business Suite für Ihr

Mehr

Service Strategie und Sourcing Governance als Werkzeuge zur Durchsetzung der Sourcing Ziele auf Kundenseite

Service Strategie und Sourcing Governance als Werkzeuge zur Durchsetzung der Sourcing Ziele auf Kundenseite 1 itsmf Deutschland e.v. Service Strategie und Sourcing Governance als Werkzeuge zur Durchsetzung der Sourcing Ziele auf Kundenseite Ben Martin, Glenfis AG Zürich 26.09.2012 Service Strategie und Sourcing

Mehr

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung DATALOG Software AG Innovation ERfahrung Kompetenz Moderne Technologien eröffnen Erstaunliche Möglichkeiten. Sie richtig EInzusetzen, ist die Kunst. Ob Mittelstand oder Großkonzern IT-Lösungen sind der

Mehr

BRANCHENLÖSUNG FÜR DIE ETIKETTEN-, FOLIEN- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE. Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 2009

BRANCHENLÖSUNG FÜR DIE ETIKETTEN-, FOLIEN- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE. Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 2009 BRANCHENLÖSUNG FÜR DIE ETIKETTEN-, FOLIEN- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 2009 BRANCHENLÖSUNG FÜR DIE ETIKETTEN-, FOLIEN- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE Eine

Mehr

Integriertes Security Management Mit Sicherheit compliant!

Integriertes Security Management Mit Sicherheit compliant! Integriertes Security Management Mit Sicherheit compliant! Götz Walecki Manager System Engineering Goetz.Walecki@netiq.com Herausforderung: Datenschutz ~ $2 Billion Loss ~ $7 Billion Loss 2 Primäres Ziel:

Mehr

Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer

Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer SAP Forum Baden, 11. Juni 2013 Kirsten Trocka Senior Industry Advisor, SAP Cloud Solutions SAP (Schweiz) AG Agenda Die Customer Cloud

Mehr

Fachpressekonferenz der IT & Business Von Mobility bis Industrie 4.0 - Trends im ERP-Umfeld

Fachpressekonferenz der IT & Business Von Mobility bis Industrie 4.0 - Trends im ERP-Umfeld Fachpressekonferenz der IT & Business Von Mobility bis Industrie 4.0 - Trends im ERP-Umfeld Dr. Karsten Sontow, Vorstand, Trovarit AG Software-Einsatz im ERP-Umfeld (Auszug) Integrierte ERP-Software Speziallösung

Mehr

Ihre PRAXIS Software AG. a t o s. - nalytisch. - aktisch. - perativ. - trategisch. Unser atos Konzept für Ihren Erfolg

Ihre PRAXIS Software AG. a t o s. - nalytisch. - aktisch. - perativ. - trategisch. Unser atos Konzept für Ihren Erfolg Ihre PRAXIS Software AG a t o s - nalytisch - aktisch - perativ - trategisch Unser atos Konzept für Ihren Erfolg Das atos Konzept macht geschäftskritische Daten und Abläufe transparent ermöglicht einfache

Mehr

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen.

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. Auf Basis moderner und ausgereifter Technologien liefern wir Ihnen Softwarelösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. INVONIC bietet als Microsoft Gold Certified

Mehr

Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria. Cloud Computing. Heiter statt wolkig. 2011 IBM Corporation

Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria. Cloud Computing. Heiter statt wolkig. 2011 IBM Corporation Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria Cloud Computing Heiter statt wolkig 1 Was passiert in Europa in 2011? Eine Markteinschätzung Quelle: IDC European Cloud Top 10 predictions, January 2011 2

Mehr

Nur Einsatz bringt Umsatz Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer

Nur Einsatz bringt Umsatz Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer Nur Einsatz bringt Umsatz Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer Swiss CRM Forum, 11. Juni 2014 Kirsten Trocka Senior Solution Advisor, SAP Cloud SAP (Suisse) AG Die Customer Cloud von SAP Das CRM in

Mehr

Q-PSA die IT-Lösung für professionelle Dienstleister

Q-PSA die IT-Lösung für professionelle Dienstleister Q-PSA die IT-Lösung für professionelle Dienstleister Service-Innovation mit intelligenter Software-Unterstützung für Büro & Außendienst Exakte Angebotskalkulation, optimale Personalplanung auch externer

Mehr

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice.

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice. Schritt für Schritt in das automatisierte Rechenzentrum Converged Management Michael Dornheim Mein Profil Regional Blade Server Category Manager Einführung Marktentnahme Marktreife Bitte hier eigenes Foto

Mehr

VlexPlus Semiramis inside

VlexPlus Semiramis inside SWING und update VlexPlus Semiramis inside München, 20.02.2008 Die Software- und Systemhäuser SWING Consulting GmbH, Achim, und update Solutions AG, Kulmbach, haben gemeinsam auf Basis von Semiramis die

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Prozess Dimension von SPICE/ISO 15504 Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define

Mehr

»Das Internet der Dienste«

»Das Internet der Dienste« »Das Internet der Dienste«myfactory International GmbH Seite 1 Marktführer von webbasierter Business-Software für den Mittelstand Deutscher Hersteller - Zentrale in Frankfurt am Main Historie 1999 Entwicklungsstart

Mehr

After Sales mit Rundumsicht

After Sales mit Rundumsicht After Sales mit Rundumsicht Balz Zürrer, Yolanda Danioth 26. November 2013 Online Group Wil PL-Wroclaw info@online.ch, www.online.ch After Sales mit Rundumsicht GESCHÄFTS- PROZESS WACHSAMKEIT LEADERSHIP

Mehr

Bedeutung von Compliance u. Riskmanagement für Unternehmen

Bedeutung von Compliance u. Riskmanagement für Unternehmen Bedeutung von Compliance u. Riskmanagement für Unternehmen Michael Junk IT-Security & Compliance Manager MJunk@novell.com Zertifiziert bei T.I.S.P / ITIL / CISA / ISO Compliance 2 Es geht also wieder mal

Mehr

Business Process Management. Cloud und Mobile Computing. BPMday 2013 Köln, 13. November 2013. Enzo Favuzzi - Sales Manager WebCenter & BPM

Business Process Management. Cloud und Mobile Computing. BPMday 2013 Köln, 13. November 2013. Enzo Favuzzi - Sales Manager WebCenter & BPM Business Process Management von Cloud und Mobile Computing BPMday 2013 Köln, 13. November 2013 Enzo Favuzzi - Sales Manager WebCenter & BPM Safe Harbor Statement The

Mehr

L-MOBILE PORTRÄT DIE MOBILE SOFTWARELÖSUNG

L-MOBILE PORTRÄT DIE MOBILE SOFTWARELÖSUNG L-MOBILE PORTRÄT DIE MOBILE SOFTWARELÖSUNG L-MOBILE IHR SPEZIALIST FÜR MOBILE SOFTWARELÖSUNGEN Begegnen Sie gelassen komplexen Herausforderungen Mit L-mobile optimieren Sie Ihre Geschäftsprozesse in Lager,

Mehr

Business Intelligence Meets SOA

Business Intelligence Meets SOA Business Intelligence Meets SOA Microsoft People Ready Conference, München, Nov. 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business

Mehr

Sharepoint Server 2010: Was bringt die neue Version? Balz Zürrer, Michael Kammerer 16. September 2009. Online Consulting AG

Sharepoint Server 2010: Was bringt die neue Version? Balz Zürrer, Michael Kammerer 16. September 2009. Online Consulting AG Online Consulting AG Sharepoint Server 2010: Weststrasse 38 CH-9500 Wil Tel. +41 (0) 71 913 31 31 Was bringt die neue Version? Balz Zürrer, Michael Kammerer 16. September 2009 Fax +41 (0) 71 913 31 32

Mehr

Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice.

Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice. Die Metall- und Stahlindustrie befindet sich im Umbruch: Die Anforderungen der globalen Märkte, Lieferketten, Kunden und Wettbewerber stellen Unternehmen vor neue große Herausforderungen. Hinzu kommen

Mehr

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT Eckhardt Maier Geschäftsführer der primeing GmbH 02 Als Tochterunternehmen der ABLE GROUP, Deutschlands führenden Konzerns für Engineering- und IT-Dienstleistungen,

Mehr

Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert!

Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert! Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert! Die Summe der Module und Funktionen und deren abgestimmtes Zusammenspiel machen die Stärke der PrefSuite aus. PrefSuite ist eine

Mehr

Prozess- und Service-Orientierung im Unternehmen mehr als Technologie

Prozess- und Service-Orientierung im Unternehmen mehr als Technologie Prozess- und Service-Orientierung im Unternehmen mehr als Technologie Presse Talk CeBIT 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business

Mehr

Intelligente Unternehmens- und Prozesssteuerung durch CPM

Intelligente Unternehmens- und Prozesssteuerung durch CPM Intelligente Unternehmens- und Prozesssteuerung durch CPM 5. IIR Forum BI, Mainz, Sept. 2006 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business

Mehr

Verbinden Sie Microsoft Dynamics CRM mit SAP. Stärken Sie Ihre Mitarbeiter und führen Sie Ihr Unternehmen zum Erfolg.

Verbinden Sie Microsoft Dynamics CRM mit SAP. Stärken Sie Ihre Mitarbeiter und führen Sie Ihr Unternehmen zum Erfolg. Verbinden Sie Microsoft Dynamics CRM mit SAP Stärken Sie Ihre Mitarbeiter und führen Sie Ihr Unternehmen zum Erfolg. Unternehmen die eine SAP ERP-Software einsetzen können mit Microsoft Dynamics CRM schnell

Mehr

SaaS On-Demand CRM Kommunikationslösungen INVESTOREN-PRÄSENTATION, 2011

SaaS On-Demand CRM Kommunikationslösungen INVESTOREN-PRÄSENTATION, 2011 SaaS On-Demand CRM Kommunikationslösungen INVESTOREN-PRÄSENTATION, 2011 Marktpotenzial - SaaS CRM On demand CRM is forecasted to reach 2.8 billion in 2011 SaaS weltweiten Gesamtumsatz von 13,1 Milliarden

Mehr

Macht Knowledge- Management Unternehmen effizienter?

Macht Knowledge- Management Unternehmen effizienter? Macht Knowledge- Management Unternehmen effizienter? Karl-Heinz Plünnecke Geschäftsführer H.U.T GmbH 1 Software Performance Entwicklung Performance Was dann? ecommerce ERP SCM CRM Zeit 2 1 Noch Potential?

Mehr

Jetzt Handeln - Passgenaue ECM

Jetzt Handeln - Passgenaue ECM Jetzt Handeln - Passgenaue ECM Im SAP-Umfeld bieten wir Komplett-Lösungen auf Basis von Folders Management, Business Workflow und Add-on Produkten an. BeGlobal Unübersichtlicher Markt Über 300 mittelständische

Mehr

Ein Epicor White Paper. Die passende ERP-Lösung für globale Unternehmen

Ein Epicor White Paper. Die passende ERP-Lösung für globale Unternehmen Ein Epicor White Paper Die passende ERP-Lösung für globale Unternehmen Zusammenfassung Viele Unternehmen agieren zunehmend globaler. Dazu gründen sie neue Betriebe und Standorte Fertigungsstätten, Niederlassungen,

Mehr

Denkbar? Machbar. Legacy

Denkbar? Machbar. Legacy Denkbar? Machbar. Legacy Legacy Denkbar. Kennen Sie das? Sie haben eine geniale Idee für Ihr Unternehmen: Ein neues Produkt, ein innovativer Service oder die Optimierung eines Arbeitsablaufs. Sie wägen

Mehr

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS)

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS) (IGS) SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Services (AMS) Martin Kadner, Product Manager SAP Hosting, GTS Klaus F. Kriesinger, Client Services Executive,

Mehr

Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide

Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide Was kann Social ECM? Trends wie Cloud Computing, soziale Netzwerke oder mobiles Arbeiten verändern Bedürfnisse und schaffen neue Herausforderungen

Mehr

Bringing Customers and Companies Together Like Never Before. Dr. Marc Klose Principal Solution Consultant Aspect

Bringing Customers and Companies Together Like Never Before. Dr. Marc Klose Principal Solution Consultant Aspect Bringing Customers and Companies Together Like Never Before Dr. Marc Klose Principal Solution Consultant Aspect 1 Aspect ist der größte Hersteller mit der reichsten Erfahrung, der sich ausschließlich auf

Mehr

David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects

David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects Thema: David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects Autor: Dipl. Wirtsch.-Inf. Torsten Kühn PRAXIS-Consultant PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und

Mehr