Kapitel 10 - Migration

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kapitel 10 - Migration"

Transkript

1 Kapitel 10 - Migration Sozialdemographische Daten Zu den Seiten 238 bis 243: Darstellung wesentlicher demografischer Daten zur in- und ausländischen Bevölkerung in Oberösterreich. Bevölkerungsdaten (zu Seite 238) Gesamtbevölkerung in Oberösterreich, 2001 insgesamt Frauen Männer Wohnbevölkerung InländerInnen AusländerInnen EU-Staaten Ehem. Jugoslawien Türkei Sonstige Staaten Anmerkung: Daten zur Grafik auf Seite 238 des Textbandes AusländerInnen und InländerInnen in Oberösterreich nach Alter im Jahr 2001 Alter Gesamt InländerInnen AusländerInnen EU-BürgerInnen Ehem. Jugoslawien Türkei Andere Staaten unter über Gesamt Sozialbericht 2001

2 In- und ausländische Wohnbevölkerung nach Bezirken, 2001 Frauen Männer gesamt ÖsterreicherInnen Linz (Stadt) Steyr (Stadt) Wels (Stadt) Braunau/Inn Eferding Freistadt Gmunden Grieskirchen Kirchdorf/Krems Linz-Land Perg Ried/Innkreis Rohrbach Schärding Steyr-Land UrfahrUmgebung Vöcklabruck Wels Land OÖ gesamt EU-AusländerInnen Linz (Stadt) Steyr (Stadt) Wels (Stadt) Braunau/Inn Eferding Freistadt Gmunden Grieskirchen Kirchdorf/Krems Linz-Land Perg Ried/Innkreis Rohrbach Schärding Steyr-Land Urfahr Umgebung Vöcklabruck Wels Land OÖ gesamt Sozialbericht

3 AusländerInnen aus Drittstaaten Frauen Männer gesamt Linz (Stadt) Steyr (Stadt) Wels (Stadt) Braunau/Inn Eferding Freistadt Gmunden Grieskirchen Kirchdorf a. d. Krems Linz-Land Perg Ried/Innkreis Rohrbach Schärding Steyr-Land Urfahr Umgebung Vöcklabruck Wels-Land Wels Land Anmerkung: Daten zur Grafik auf Seite 239 des Textbandes AusländerInnen nach Geschlecht, Oberösterreich, 2001 Zusammen Frauen Männer EU-Staaten Ex-Jugoslawien Türkei Sonstiges Ausland Anmerkung: Daten zur Grafik auf Seite 239 des Textbandes 100 Sozialbericht 2001

4 Nichtösterreichische Bevölkerung im Verhältnis zu InländerInnen in Oberösterreich nach Alter im Jahr 2001 Alter Gesamtanzahl InländerInnen EU- BürgerInnen ehem. Jugoslawien Türkei Sonstige Staaten < > Jährliche Zuwanderungsquoten Jahr Österreich Oberösterreich Sozialbericht

5 Bundesland Schlüsselkr. mit FamA Zuwanderungs-Quoten 2001 Erwerbstät. mit FamA Familiennachzug Private 14-19J FamA Pendler Kosovo Summe Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien Österreich Anmerkung: unter Berücksichtigung der zusätzlichen Quotenplätze für Januar u. Februar 2001 (Zwölftelregelung) FamA: Familienangehörige/r.Anzahl der in- und ausländischen Familien in Oberösterreich, 2001 (Mikrozensus) Staatsbürgerschaft Kinderzahl Österreich Ehem. Türkei Andere Gesamt Jugoslawien 1 Kind unter 15 Jahren Kinder unter 15 Jahren Kinder unter 15 Jahren Kinder unter 15 Jahren Gesamt Sozialbericht 2001

6 Flüchtlingsmigration Zu den Seiten 244 bis 246: Darstellung der Situation von Flüchtlingen (AsylwerberInnen) in Oberösterreich. Asylanträge in Österreich Jahr Asylanträge gestellt Asyl gewährt k.a k.a Quelle: Bundesministerium des Inneren Auslastung der Zuwanderungsquote Oberösterreich 2001(per ) Aufenthaltstitel Quote Tats. abgegeben Reserv. Summe % NLV Abs 3 Z ,4 3 Abs 3 Z Abs 3 Z Abs 3 Z * Anmerkung: * Summe ohne Berücksichtigung der Quotenplätze für Jänner und Februar 2001 (Zwölftelregelung) 3 Abs. 3 Z.1: Führungs- und Spezialkräfte 3 Abs. 3 Z. 2: Drittstaatsangehörige (Erwerbstätigkeit) 3 Abs. 3 Z. 3: Familienangehörige 3 Abs. 3 Z. 4: Drittstaatsangehörige (ohne Erwerbsabsicht) 4: Pendler Sozialbericht

7 Aufenthaltstitel nach Bezirken in Oberösterreich ( ) Bezirk NB AE Gesamt Linz Steyr Wels Braunau/Inn Eferding Freistadt Gmunden Grieskirchen Kirchdorf a. d. Krems Linz-Land Perg Ried i. Innkreis Rohrbach Schärding Steyr-Land Urfahr-Umgebung Vöcklabruck Wels-Land Oberösterreich Anmerkung: NB Niederlassungsbewilligung AE - Aufenthaltserlaubnis Quelle. Statistik Austria Einbürgerungen Zu den Seiten 246 bis 247: Entwicklung der Einbürgerungen in Oberösterreich von 1991 bis 2002 Einbürgerungen in Oberösterreich seit 1991 Jahr Einbürgerungen Gesamt Quelle. Statistik Austria 104 Sozialbericht 2001

8 Einbürgerungen nach Staatsangehörigkeit/Erwerbsgrund im Jahr 2001 Bisherige Staatsangehörigkeit: Jahr 2001 ehem. Jugoslawien Türkei Rumänien 494 Afrika 470 Asien 413 Übriges Europa 308 Polen 96 Sonstige 46 Erwerbsgrund: Ermessen 10 J Ermessen unter 10 J. 575 Ehegatte 854 Kinder 2327 Heirat m. ÖsterreicherIn 249 sonstige 154 Gesamt Quelle. Statistik Austria Arbeitsmigration (zu Seiten ) Anteil der bewilligungspflichtigen AusländerInnen an allen Beschäftigten, Oberösterreich, 2001 InländerInnen AusländerInnen Anmerkung: Daten zur Grafik auf Seite 244 des Textbandes Quelle: AMS Sozialbericht

Anhang 2. Verzeichnis und Anschrift der zuständigen Gerichtshöfe erster Instanz. Burgenland

Anhang 2. Verzeichnis und Anschrift der zuständigen Gerichtshöfe erster Instanz. Burgenland Anhang 2 Für die Vollstreckung von Entscheidungen nach Art. 1 lit. a sublit. i, sublit. ii (sofern eine Entscheidung einer Justizbehörde, insbesondere einer Staatsanwaltschaft vorliegt und der Betroffene

Mehr

Kontaktdaten Stammtische für pflegende Angehörige

Kontaktdaten Stammtische für pflegende Angehörige Kontaktdaten Stammtische für pflegende Angehörige Bezirk Gemeinde Anbieter Telefon Braunau am Inn Altheim Stammtisch Gesunde Gemeinde 07723 / 42255 Aspach Stammtisch Gesunde Gemeinde 07755 / 7355 Burgkirchen

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann-Stellvertreter Dipl.-Ing. Erich Haider, Direktor Mag. Günther Erhartmaier, Wiener Städtische Versicherung, Obmann Gottfried Stadler, Jagdgesellschaft

Mehr

Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik. Heiratsverhalten und Ehescheidungen in Oberösterreich.

Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik. Heiratsverhalten und Ehescheidungen in Oberösterreich. Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik Heiratsverhalten und Ehescheidungen in Oberösterreich 1990 bis 2008 31/2009 Heiratsverhalten und Ehescheidungen in Oberösterreich

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer am 29. Dezember 2014 zum Thema Mobile Palliativversorgung in OÖ wird weiter ausgebaut Weitere Gesprächsteilnehmer: Dr.

Mehr

Benutzerhandbuch. Zentrales Waffenregister. Rolle ZWR - Nacherfassung

Benutzerhandbuch. Zentrales Waffenregister. Rolle ZWR - Nacherfassung Benutzerhandbuch Zentrales Waffenregister Rolle ZWR - Nacherfassung Seite 1 Inhaltsverzeichnis Beschriftungen... 2 I. Gesetzliche Grundlagen... 3 II. Allgemeines... 3 III. ZWR - Startseite... 3 IV. Registerkarte

Mehr

Schulden 6.1. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten. Stecke bei Schulden deinen Kopf nicht in den Sand.

Schulden 6.1. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten. Stecke bei Schulden deinen Kopf nicht in den Sand. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten eine Lehrkraft oder an Jugendclubbetreuer/innen. anerkannten Schuldenberatungsstellen. Die Schuldenberater/innen haben immer ein offenes Ohr für dich. Schuldnerberatung

Mehr

DORTHIN KÖNNEN SIE SICH WENDEN! Beratungs- und Bildungseinrichtungen in Oberösterreich

DORTHIN KÖNNEN SIE SICH WENDEN! Beratungs- und Bildungseinrichtungen in Oberösterreich Ú DORTHIN KÖNNEN SIE SICH WENDEN! Beratungs- und Bildungseinrichtungen in Oberösterreich Insofern wir Menschen sind, sind wir auf Hilfe angewiesen heute ich, morgen du. Aber dieses Angewiesensein auf Hilfe

Mehr

Text Anlage IMMOBILIEN

Text Anlage IMMOBILIEN Kurztitel Arbeitsmarktservicegesetz Kundmachungsorgan BGBl. Nr. 313/1994 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 139/1997 /Artikel/Anlage Anl. 1 Inkrafttretensdatum 30.12.1997 Text Anlage IMMOBILIEN Bestand

Mehr

3.575.000 Leser 49,1 % Reichweite

3.575.000 Leser 49,1 % Reichweite 3.575.000 Leser 49,1 % Mediale Nahversorgung - österreichweit national regional lokal Ganz Österreich aus einer Hand 3.575.000 Leser 1) 49,1 % Print- 1) 129 lokale Zeitungen 1.099.807 Unique User 2) 118

Mehr

Zentren für Inklusiv- und Sonderpädagogik in Oberösterreich

Zentren für Inklusiv- und Sonderpädagogik in Oberösterreich Zentren für Inklusiv- und Sonderpädagogik in Oberösterreich Stand: November 2015 BILDUNGSREGION NAME ADRESSE Braunau Eferding Mattighofen SD Mag. Rudolf Perhab Braunau SD Karin Zinecker Altheim VD Gabriele

Mehr

Polytechnische Schulen

Polytechnische Schulen Polytechnische Schulen Homepage: http://schulen.eduhi.at/pts.freistadt Schulbezirk Braunau Polytechnische Schule Braunau Kaserngasse 1, 5280 Braunau Tel: 07722 842 00 Homepage: http://schulen.eduhi.at/pts-braunau

Mehr

Behörde PLZ Gemeinde BL Adresse Name des Lokals

Behörde PLZ Gemeinde BL Adresse Name des Lokals Behörde PLZ Gemeinde BL Adresse Name des Lokals SPK Linz 4020 Linz OÖ Salzburgerstraße 383 BP Tankstelle 4020 Linz OÖ Rainerstraße 12 CBC Wettcafe (vormals Sportwetten Schmidt) 4020 Linz OÖ Wegscheiderstraße

Mehr

III.2.1. Die Top-Ten-Empfängerländer bzw. -regionen der bilateralen ODA 2014

III.2.1. Die Top-Ten-Empfängerländer bzw. -regionen der bilateralen ODA 2014 III.2. Bilaterale ODA-Leistungen gesamt III.2.1. Die Top-Ten-Empfängerländer bzw. -regionen der bilateralen ODA 2014 Position Land Netto Auszahlungen 2014 in % der bilat. ODA davon Entschuldung 1 Myanmar

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landesrätin Mag. a Gertraud Jahn am 19. März 2015 Im OÖ. Presseclub zum Thema "Aktuelle Entwicklungen in der Altenbetreuung/pflege mit Schwerpunkt Anstieg

Mehr

A 4 0 2 1 L i n z. W i e n e r s t r a ß e 1 5 0 f o n : 0 7 3 2 / 3 3 0 7 3 4-0 f a x : 0 7 3 2 / 3 3 0 7 3 4 2 0

A 4 0 2 1 L i n z. W i e n e r s t r a ß e 1 5 0 f o n : 0 7 3 2 / 3 3 0 7 3 4-0 f a x : 0 7 3 2 / 3 3 0 7 3 4 2 0 A 4 0 2 1 L i n z W i e n e r s t r a ß e 1 5 0 f o n : 0 7 3 2 / 3 3 0 7 3 4-0 f a x : 0 7 3 2 / 3 3 0 7 3 4 2 0 m a i l : o f f i c e @ f a v o o e. a t w e b : w w w. f a v o o e. a t Zusatzunterricht

Mehr

Sonderschulen. Schulbezirk Braunau. Schulbezirk Grieskirchen. Schulbezirk Eferding. Schulbezirk Kirchdorf. Schulbezirk Gmunden. Schulbezirk Linz-Land

Sonderschulen. Schulbezirk Braunau. Schulbezirk Grieskirchen. Schulbezirk Eferding. Schulbezirk Kirchdorf. Schulbezirk Gmunden. Schulbezirk Linz-Land Sonderschulen Schulbezirk Braunau Allgem. Sonderschule Braunau Kolpingplatz 2, 5280 Braunau Tel: 07722 846 24 Homepage: http://schulen.eduhi.at/pestalozzi-br/ Allgem. Sonderschule Mattighofen Salzburgerstraße

Mehr

1 von 12 30.11.2013 15:06

1 von 12 30.11.2013 15:06 1 von 12 30.11.2013 15:06 Home Sitemap Impressum ADRESSEN-SUCHE ÜBER UNS Homepage : Adressen-Suche PRÄVENTION ERZIEHUNGSHILFE ADRESSEN-SUCHE Stichwort: RECHT KIJA Besondere Infos IGLU-BERATUNG SCHULE KINDERGARTEN/HORT

Mehr

Oberösterreichs beliebtester Musikmix für unterwegs!

Oberösterreichs beliebtester Musikmix für unterwegs! www.liferadio.at Oberösterreichs beliebtester Musikmix für unterwegs! 77 % * Reichweite bis Deggendorf Schärding 102,6 MHz 100 100,5 unserer hörer Lichtenberg 100,5 MHz 100,5 MHz Linz Braunau 106,5 MHz

Mehr

DORTHIN KÖNNEN SIE SICH WENDEN! Beratungs- und Bildungseinrichtungen in Oberösterreich

DORTHIN KÖNNEN SIE SICH WENDEN! Beratungs- und Bildungseinrichtungen in Oberösterreich k DORTHIN KÖNNEN SIE SICH WENDEN! Beratungs- und Bildungseinrichtungen in Oberösterreich www.praevention.at Insofern wir Menschen sind, sind wir auf Hilfe angewiesen heute ich, morgen du. Aber dieses Angewiesensein

Mehr

PLZ Gemeinde Adresse Lokalname

PLZ Gemeinde Adresse Lokalname Behörde Datum Erstattung Anzeige PLZ Gemeinde Adresse Lokalname 4020 Linz Rainerstraße 10 KAJOT Sportwetten 4020 Linz Wegscheiderstraße 3/Top 24 Wettarena 4020 Linz Wienerstraße 27a 4020 Linz Hasnerstraße

Mehr

PFLEGE ELSNER von Ärzten empfohlen

PFLEGE ELSNER von Ärzten empfohlen Informationen für Franchise Interessenten Leopold Straße 3 A-6020 Innsbruck Austria Tel: +43 (0) 0664 400 38 50 oder 676 48 23 221 Festnetz: +43 (0) 512 28 45 56 Fax: +43 (0) 512 27 28 81 office@pflege-elsner.at

Mehr

Flachdach, hinterlüftete Fassade und Industriefassade

Flachdach, hinterlüftete Fassade und Industriefassade Lieferprogramm Österreich gültig ab 1. Jänner 2014 Flachdach, hinterlüftete Fassade und Industriefassade Lieferprogramm 2014 Inhaltsverzeichnis Ihre Ansprechpartner... 3-4 Dämmstoffe für das Flachdach

Mehr

Meine Rechte. bei der Mobilen Betreuung und Hilfe. in Leichter Sprache. Leicht zu lesen. Leicht zu verstehen.

Meine Rechte. bei der Mobilen Betreuung und Hilfe. in Leichter Sprache. Leicht zu lesen. Leicht zu verstehen. Meine Rechte bei der Mobilen Betreuung und Hilfe in Leichter Sprache Leicht zu lesen. Leicht zu verstehen. 2011 Meine Rechte bei der Mobilen Betreuung und Hilfe in Leichter Sprache Leicht zu lesen. Leicht

Mehr

Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik. Außenhandel Oberösterreich 2014. vorläufige Ergebnisse

Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik. Außenhandel Oberösterreich 2014. vorläufige Ergebnisse Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik Außenhandel Oberösterreich 2014 vorläufige Ergebnisse 33/2015 Außenhandel Oberösterreich 2014 Die regionale Außenhandelsstatistik

Mehr

WOVON LEBEN FRAUEN? EINKOMMEN, GELDMANAGEMENT, FINANZIELLER RÜCKHALT

WOVON LEBEN FRAUEN? EINKOMMEN, GELDMANAGEMENT, FINANZIELLER RÜCKHALT VI WOVON LEBEN FRAUEN? EINKOMMEN, GELDMANAGEMENT, FINANZIELLER RÜCKHALT Frauenleben in Oberösterreich 161 35 Deutlich weniger: Erwerbseinkommen VI 35 DEUTLICH WENIGER: ERWERBSEIN- KOMMEN Wird die unbezahlte

Mehr

Das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur hat mit Schreiben vom 11.1.2008, Zl.: 10.050/3-III/3/2008, Folgendes mitgeteilt:

Das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur hat mit Schreiben vom 11.1.2008, Zl.: 10.050/3-III/3/2008, Folgendes mitgeteilt: LANDESSCHULRAT FÜR OBERÖSTERREICH A - 4040 LINZ, SONNENSTEINSTRASSE 20 Direktionen der allgemein bildenden Pflichtschulen, der allgemein bildenden höheren Schulen, der berufsbildenden mittleren und höheren

Mehr

Oberösterreichisches Landesarchiv. Landwirtschaftskammer OÖ

Oberösterreichisches Landesarchiv. Landwirtschaftskammer OÖ Oberösterreichisches Landesarchiv Landwirtschaftskammer OÖ Linz, 2013 Vorwort Am 21. Mai 2012 übernahm das Landesarchiv von der Oö. Landwirtschaftskammer etwa zwei Laufmeter Archivalien (Siehe Zl. 1590/2012).

Mehr

SPEZIALAMBULANZEN FÜR LEBERERKRANKUNGEN IN ÖSTERREICH

SPEZIALAMBULANZEN FÜR LEBERERKRANKUNGEN IN ÖSTERREICH SPEZIALAMBULANZEN FÜR LEBERERKRANKUNGEN IN ÖSTERREICH WIEN AKH Wien, Gastroenterologie und Hepatologie Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien T: 01/40 400-4750, www.akhwien.at KH Rudolfstiftung, 4. Medizinische

Mehr

Benachteiligte Jugendliche Jugendliche ohne Berufsausbildung

Benachteiligte Jugendliche Jugendliche ohne Berufsausbildung Präsentation von Ergebnissen der ibw/ öibf-studie Benachteiligte Jugendliche Jugendliche ohne Berufsausbildung 20-24-Jährige ohne Sekundarabschluss II Wien, 21.6.2006 Studie im Auftrag von: Autor/Präsentation:

Mehr

Beschäftigungsfähigkeit und Schulungswilligkeit von Erwerbspersonen. in Oberösterreich

Beschäftigungsfähigkeit und Schulungswilligkeit von Erwerbspersonen. in Oberösterreich Arbeitsmarktservice Oberösterreich Beschäftigungsfähigkeit und Schulungswilligkeit von Erwerbspersonen ab 45 Jahren in Oberösterreich Im Auftrag des Arbeitsmarktservice Oberösterreich Projektleitung L&R

Mehr

Bezirk Braunau. Altheim. Braunau. Burgkirchen. Eggelsberg. Helpfau-Uttendorf. Höhnhart. Kirchberg bei Mattighofen

Bezirk Braunau. Altheim. Braunau. Burgkirchen. Eggelsberg. Helpfau-Uttendorf. Höhnhart. Kirchberg bei Mattighofen Bezirk Braunau Altheim Pelletsheizung: 25 % der Landesförderung max. 150 Euro Stückholzkessel: 25 % der Landesförderung max. 150 Euro Braunau Pelletsanlagen: 50 % der Landesförderung, max. 1.100 Holzvergaserheizkessel:

Mehr

EU-Sanktionsrichtlinie und Bekämpfung von Arbeitsausbeutung in Österreich

EU-Sanktionsrichtlinie und Bekämpfung von Arbeitsausbeutung in Österreich EU-Sanktionsrichtlinie und Bekämpfung von Arbeitsausbeutung in Österreich Herbert Langthaler asylkoordination österreich Im Ausland Geborene 200.000 180.000 160.000 140.000 120.000 100.000 80.000 60.000

Mehr

Herstellersammelstellen gem. 3 (13) lit b) EAG-VO Bundesland pol. Bezirk Ort PLZ Strasse Öffnungszeiten Betreiber GLN

Herstellersammelstellen gem. 3 (13) lit b) EAG-VO Bundesland pol. Bezirk Ort PLZ Strasse Öffnungszeiten Betreiber GLN Herstellersammelstellen gem. 3 (13) lit b) EAG-VO Bundesland pol. Bezirk Ort PLZ Strasse Öffnungszeiten Betreiber GLN Burgenland Eisenstadt(Stadt) Eisenstadt 7000 Rusterstr. 81 Di-Sa 13.00-16.00 Umweltbetriebe

Mehr

Generationenwechsel. in der Gemeinde. Bürgermeister Dominik Reisinger und Vizebürgermeisterin Elisabeth Reich angelobt

Generationenwechsel. in der Gemeinde. Bürgermeister Dominik Reisinger und Vizebürgermeisterin Elisabeth Reich angelobt 24 JG. 08/1 88251 L85U Zugestellt durch Post.at Generationenwechsel in der Gemeinde Bürgermeister Dominik Reisinger und Vizebürgermeisterin Elisabeth Reich angelobt Neu im Gemeindevorstand: Walter Friedl

Mehr

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Bundesland Kompetenzzentrum Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Ansprechperson Adresse Telefonnummer E-Mail-Adresse Niederösterreich Amstetten Helmut Kern 3300 Amstetten, Hauptplatz

Mehr

Behörde LPD Oberösterreich

Behörde LPD Oberösterreich Behörde LPD Oberösterreich 011 01 013 014 015 Gesamt 011-015 05.10.011 09.03.01 04.03.013 07.04.014 3.03.015 Little Vegas Automatencasino 4040 Linz Wienerstraße 17 09.07.01.05.013 14.10.014 1.08.015 1

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann-Stv. Josef Ackerl am 4. April 2013 zum Thema 24-Stunden-Betreuung in Oberösterreich Qualifikation, Motivation und Bereitschaft für die Integration

Mehr

Oberbank - Geschäftsstellen

Oberbank - Geschäftsstellen Geschäftsstellen in Österreich Altheim Stadtplatz 14, 4950 Altheim Telefon: +43 (0)7723 / 428 00-0 Telefax: +43 (0)7723 / 428 00-39 e-mail: ah@oberbank.at Montag 08:00-12:00 14:00-16:00 Dienstag 08:00-12:00

Mehr

Deckungsstock hypothekarisch fundierte Bankschuldverschreibungen der Allgemeine Sparkasse Oberösterreich per 30.09.2015

Deckungsstock hypothekarisch fundierte Bankschuldverschreibungen der Allgemeine Sparkasse Oberösterreich per 30.09.2015 Gesamtbetrag der Deckungswerte äquivalent 551.152.487 Gesamtbetrag Emissionen in Umlauf äquivalent 406.580.129 Nominelle Überdeckung in % 35,6% Durchschnittliches Volumen der Deckungswerte 136.356 der

Mehr

Deckungsstock hypothekarisch fundierte Bankschuldverschreibungen der Allgemeine Sparkasse Oberösterreich per 31.03.2015

Deckungsstock hypothekarisch fundierte Bankschuldverschreibungen der Allgemeine Sparkasse Oberösterreich per 31.03.2015 Gesamtbetrag der Deckungswerte äquivalent 571.270.789 Gesamtbetrag Emissionen in Umlauf äquivalent 353.888.480 Nominelle Überdeckung in % 61,4% Durchschnittliches Volumen der Deckungswerte 138.423 der

Mehr

Sozialratgeber. für den Bezirk Freistadt

Sozialratgeber. für den Bezirk Freistadt Sozialratgeber für den Bezirk Freistadt Stand: Dezember 2015 Sehr geehrte Damen und Herren, es freut mich, Ihnen als Obmann des Sozialhilfeverbandes Freistadt diesen neuen Sozialratgeber für unseren Bezirk

Mehr

Lister aller Eltern-Kind-Zentren (EKIZ) in Österreich

Lister aller Eltern-Kind-Zentren (EKIZ) in Österreich Lister aller Eltern-Kind-Zentren (EKIZ) in Österreich EKIZ Wien EKIZ Niederösterreich EKIZ Steiermark EKIZ Kärnten EKIZ Tirol EKIZ Vorarlberg EKIZ Burgenland EKIZ Salzburg EKIZ Oberösterreich EKIZ-Wien

Mehr

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2%

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Quellen: Statistik Austria sowie TA im Auftrag des BMWFW (vorläufige Ergebnisse) Nach 5 Monaten bilanziert der Winter mit Zuwächsen bei

Mehr

PSYCHOTHERAPEUTINNEN. PsychotherapeutInnen. Anmeldung: nach telefonischer Vereinbarung

PSYCHOTHERAPEUTINNEN. PsychotherapeutInnen. Anmeldung: nach telefonischer Vereinbarung PSYCHOTHERAPEUTINNEN PsychotherapeutInnen Liebe Leserin! / Lieber Leser! Psychische Leiden gehören zu den schlimmsten Krankheiten. Sie nagen an der Seele, an der Integrität der Person, an Lebenskraft

Mehr

MEHR SCHUTZ FÜR DICH +/-14 DAS OÖ JUGENDSCHUTZGESETZ. www.jugendschutz-ooe.at

MEHR SCHUTZ FÜR DICH +/-14 DAS OÖ JUGENDSCHUTZGESETZ. www.jugendschutz-ooe.at MEHR SCHUTZ FÜR DICH +/-14 DAS OÖ JUGENDSCHUTZGESETZ 14 www.jugendschutz-ooe.at Sichere Freiheit Jeder Lebensabschnitt hat seine Vorzüge! Für Jugendliche ist es insbesondere die Zeit des Entdeckens, Lernens

Mehr

Behörde PLZ Gemeinde Name des Lokals Adresse

Behörde PLZ Gemeinde Name des Lokals Adresse Behörde PLZ Gemeinde Name des Lokals Adresse BPD Linz 4020 Linz KAJOT Sportwetten Rainerstraße 10 4020 Linz Sportwetten Schmidt Rainerstraße 12 4020 Linz Wettarena Wegscheiderstraße 3/Top 24 4020 Linz

Mehr

Anpfiff zum Oö. Jugendwahlkampf Nationalratswahl 2013

Anpfiff zum Oö. Jugendwahlkampf Nationalratswahl 2013 Pressekonferenz mit JVP-Bundesobmann Staatssekretär Sebastian Kurz JVP-Landesobfrau LAbg. Mag. Helena Kirchmayr Landesgeschäftsführer Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer Donnerstag, 5. September 2013, 12.00 Uhr

Mehr

Schulanfang in Oberösterreich

Schulanfang in Oberösterreich FRITZ ENZENHOFER AMTSFÜHRENDER PRÄSIDENT DES LANDESCHULRATES FÜR OBERÖSTERREICH PRESSEUNTERLAGE zur Pressekonferenz mit dem Amtsführenden Präsidenten des Landesschulrates Fritz Enzenhofer am 3. September

Mehr

A N H A N G. Personalmanagement auf dem Prüfstand - Aktuelle Studie vergleicht oö. Personalkennzahlen. zur Pressekonferenz

A N H A N G. Personalmanagement auf dem Prüfstand - Aktuelle Studie vergleicht oö. Personalkennzahlen. zur Pressekonferenz A N H A N G zur Pressekonferenz am 16. November 2010 zum Thema Personalmanagement auf dem Prüfstand - Aktuelle Studie vergleicht oö. Personalkennzahlen ANHANG 2 Anhang I Die teilnehmenden 36 Unternehmen

Mehr

Art der angestrebten Externistenprüfung:

Art der angestrebten Externistenprüfung: Externistenprüfungen Aufgrund der Verordnung des Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, BGBl. Nr. 362/1979 in der derzeit geltenden Fassung, können Externistenprüfungen über den gesamten

Mehr

Unser Kind Ein Leitfaden für Eltern

Unser Kind Ein Leitfaden für Eltern Unser Kind Ein Leitfaden für Eltern bei Trennung oder Scheidung Impressum Medieninhaber/Herausgeber Amt der Oö. Landesregierung, Direktion Präsidium, Kinder- und Jugendanwaltschaft OÖ, Kärntnerstraße 10,

Mehr

Report Datum 31.12.2015 Report Währung. Öffentliche Pfandbriefe bzw. öffentliche fundierte Bankschuldverschreibungen

Report Datum 31.12.2015 Report Währung. Öffentliche Pfandbriefe bzw. öffentliche fundierte Bankschuldverschreibungen Bank Bank für Tirol und Vorarlberg AG Report Datum 31.12.215 Report Währung EUR Öffentliche Pfandbriefe bzw. öffentliche fundierte Bankschuldverschreibungen 1. ÜBERBLICK CRD/ OGAW Richtlinien konform Ja

Mehr

Regionale Wettbewerbsfähigkeit Steiermark Förderungen für Unternehmen

Regionale Wettbewerbsfähigkeit Steiermark Förderungen für Unternehmen Regionale Wettbewerbsfähigkeit Steiermark Förderungen für Unternehmen FFG-Förderungen für Forschungs- und Entwicklungsprojekte Mag. Harald Polak 11. Juni 2008 Entwicklung der F&E Quote in Österreich %

Mehr

WIFI-Ausbildungsprogramm. Berufsausbildungen

WIFI-Ausbildungsprogramm. Berufsausbildungen WIFI-Ausbildungsprogramm Berufsausbildungen wifi.at/ooe WIFI Oberösterreich VORWORT VORWORT T 05 7000-77 Das Thema des lebenslangen und lebensbegleitenden Lernens gewinnt an Bedeutung und damit steigt

Mehr

05/2015. QuickInfo. jugendservice.at. Endlich 18. Was ändert sich? WISSEN, WAS GEHT!

05/2015. QuickInfo. jugendservice.at. Endlich 18. Was ändert sich? WISSEN, WAS GEHT! QuickInfo Endlich 18 Was ändert sich? 05/2015 jugendservice.at WISSEN, WAS GEHT! Inhalt 3 Endlich 18 Was ändert sich? 4-5 Was sich für dich ändert 5 Weiterführende Links 6 Adressen JugendService 7 Bestellung

Mehr

GEGEN DIE WIRTSCHAFTSFLAUTE: KRÄFTIGE LOHNERHÖHUNGEN UND STEUERREFORM!

GEGEN DIE WIRTSCHAFTSFLAUTE: KRÄFTIGE LOHNERHÖHUNGEN UND STEUERREFORM! GEGEN DIE WIRTSCHAFTSFLAUTE: KRÄFTIGE LOHNERHÖHUNGEN UND STEUERREFORM! Fakten zur Verteilung der Einkommen und zur Arbeitszeit. September 2014 ooe.arbeiterkammer.at Abteilung Wirtschafts-, Sozial- und

Mehr

Orange Sprachtarife Supernet Supernet Supernet Supernet Supernet

Orange Sprachtarife Supernet Supernet Supernet Supernet Supernet Orange Sprachtarife Supernet Supernet Supernet Supernet Supernet 300 2000 3000 Young 4000 6000 Grundgebühr pro Monat 7,20 Euro statt 9,- 12 Euro statt 15,- 12 Euro statt 15,- 20 Euro statt 25,- 32 Euro

Mehr

Generali-Geldstudie 2010

Generali-Geldstudie 2010 Generali-Geldstudie In Zusammenarbeit mit market MarktforschungsgesmbH & CoKG.. Interviews (CATI), repräsentativ für die österr. Bevölkerung ab Jahren; im Nov./Dez.. Sabine Zotter, Andreas Gutscher / Marketing

Mehr

S e n a t I. begangenen Finanzvergehens,

S e n a t I. begangenen Finanzvergehens, Finanzamt Linz Bahnhofplatz 7 4020 Linz Sachbearter AR Gottfried Haas Telefon 0732/6998-528378 Fax 0732/6998-59288081 e-mail: Gottfried.Haas@bmf.gv.at DVR 0009466 Geschäftsverteilungsplan für die gem.

Mehr

Pressekonferenz. des. Fachverbandes der Immobilientreuhänder. Präsentation des Immobilienpreisspiegels 2011

Pressekonferenz. des. Fachverbandes der Immobilientreuhänder. Präsentation des Immobilienpreisspiegels 2011 Pressekonferenz des Fachverbandes der Immobilientreuhänder anlässlich der Präsentation des Immobilienpreisspiegels 2011 mit Prof. Mag. Thomas Malloth MRICS, Obmann des Fachverbandes der Immobilien- und

Mehr

Migration. Entwicklung der Zuwanderung in der Schweiz. Fabienne Rausa, Bundesamt für Statistik

Migration. Entwicklung der Zuwanderung in der Schweiz. Fabienne Rausa, Bundesamt für Statistik Migration Zahlen und demografische Daten zur Entwicklung der Zuwanderung in der Schweiz Fabienne Rausa, Bundesamt für Statistik Pflegefachtagung Pädiatrie 2014 Luzern, 9. September 2014 Inhalt 1. Darstellung

Mehr

Anbieter von Eltern-Kind-Gruppen

Anbieter von Eltern-Kind-Gruppen Anbieter von Eltern-Kind-Gruppen Burgenland Eltern-Kind-Zentrum "Villa Kunterbunt" Teichg. 6 7000 Eisenstadt Tel.: +43 (0) 680 50 71 691 info@villakunterbunt-eisenstadt.at http://www.villakunterbunt-eisenstadt.at/

Mehr

Orange Sprachtarife All in 10 All in 15 All in 20 All in 30 All in 40 All in Europa

Orange Sprachtarife All in 10 All in 15 All in 20 All in 30 All in 40 All in Europa Orange Sprachtarife All in 10 All in 15 All in 20 All in 30 All in 40 All in Europa Grundgebühr pro Monat 8 Euro statt 10,- 12 Euro statt 15,- 16 Euro statt 20,- 24 Euro statt 30,- 32 Euro statt 40,- 12

Mehr

Berufsausbildungsassistenz Monitoring Berufliche Integration: Wer ist in der BAS?

Berufsausbildungsassistenz Monitoring Berufliche Integration: Wer ist in der BAS? Berufsausbildungsassistenz Monitoring Berufliche Integration: Wer ist in der BAS? Dr. in Katrin Fliegenschnee BundesKOST Bundesweite Koordinationsstelle Übergang Schule Beruf BAS, Fachtagung 28.04.2015

Mehr

Aus- und Weiterbildung wirkt sich steuerschonend aus

Aus- und Weiterbildung wirkt sich steuerschonend aus Bildungsförderung Bildungsförderung in Österreich In Österreich gibt es in der berufsbezogenen Aus- und Weiterbildung zahlreiche Förderungsmöglichkeiten. Gefördert werden können sowohl Schulungsvorhaben

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Hiesl und Direktor der Caritas OÖ Mathias Mühlberger am 11. Mai 2012 zum Thema "Familientandem" Gemeinsam geht vieles

Mehr

Diverses SCHULDNERBERATUNG UND SCHULDENREGULIERUNG OÖ. FRAUENHÄUSER OPFERFÜRSORGE

Diverses SCHULDNERBERATUNG UND SCHULDENREGULIERUNG OÖ. FRAUENHÄUSER OPFERFÜRSORGE Diverses SCHULDNERBERATUNG UND SCHULDENREGULIERUNG OÖ. FRAUENHÄUSER OPFERFÜRSORGE In diesem Bereich werden die Leistungen des Landes Oberösterreich und der Partner im Bereich des Betriebs von Frauenhäusern

Mehr

Transportservice. IKEA.at/Innsbruck

Transportservice. IKEA.at/Innsbruck Transportservice IKEA.at/Innsbruck Nimm es selbst mit! Gleich heute! Transporthilfen Unsere praktischen Transporthilfen unterstützen dich dabei deine Einkäufe transportsicher mit deinem Auto nach Hause

Mehr

Competence Mall Initiative (CMI) Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend

Competence Mall Initiative (CMI) Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend Competence Mall Initiative (CMI) Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend Ein Überblick über die Aus- und Weiterbildung sowie Kooperationsmöglichkeiten im österreichischen Fachhochschul-Wesen

Mehr

HILFE ZUM WOHNEN IST HILFE ZUM BLEIBEN DER WOHNRATGEBER FÜR ALLE (FÄLLE)

HILFE ZUM WOHNEN IST HILFE ZUM BLEIBEN DER WOHNRATGEBER FÜR ALLE (FÄLLE) HILFE ZUM WOHNEN IST HILFE ZUM BLEIBEN DER WOHNRATGEBER FÜR ALLE (FÄLLE) Sehr geehrte Damen und Herren! Jährlich wenden sich 2500 Personen hilfesuchend an das Netzwerk Wohnungssicherung. Eine gesicherte

Mehr

Sechster Österreichischer Kreativwirtschaftsbericht

Sechster Österreichischer Kreativwirtschaftsbericht Sechster Österreichischer Kreativwirtschaftsbericht Ökonomische Bedeutung der Kreativwirtschaft Mag. Aliette Dörflinger Wien, am 28. April 2015 Die österreichische Kreativwirtschaft in Zahlen 2/12 Anteil

Mehr

Migration & Integration

Migration & Integration Dr. Stephan Marik-Lebeck Direktion Bevölkerung Statistik Austria Fachtagung Land.Stadt.Vielfalt. Von der Migration zur Integration Wien, 3. Juni 2013 Migration & Integration Zahlen-Daten-Indikatoren www.statistik.at

Mehr

Mediatoren/innenliste

Mediatoren/innenliste Mediatoren/innenliste Name Erreichbarkeit Einsatz-Bereiche, -Regionen MMag. Claudia Lengauer Baumkirchner Max. Personenanzahl Einzelarbeit Gruppenarb eit, Gruppengrö ßen nach Vereinbaru ng Berndl- Richtinger

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer Landesrat Rudi Anschober Generaldirektor Dr. Leo Windtner am 22. Juli 2013 zum Thema "Aktueller Stand der Photovoltaik-Offensive

Mehr

ZEITARBEIT. Ratgeber. Arbeitsplatz Zukunft. Alles zum Thema Zeitarbeit. www.zeitarbeit-ooe.at 1. Franz (53) Elektriker im Schaltschrankbau

ZEITARBEIT. Ratgeber. Arbeitsplatz Zukunft. Alles zum Thema Zeitarbeit. www.zeitarbeit-ooe.at 1. Franz (53) Elektriker im Schaltschrankbau Alles zum Thema Zeitarbeit Ratgeber ZEITARBEIT 2015 Arbeitsplatz Zukunft Franz (53) Elektriker im Schaltschrankbau Sandra (27) Assistentin in einem Industrieunternehmen Milan (32) Produktionsmitarbeiter

Mehr

Jean Carriere. Pullover 49. 99 Hemd 29. 99. Maria Mayr. Chefeinkäuferin

Jean Carriere. Pullover 49. 99 Hemd 29. 99. Maria Mayr. Chefeinkäuferin Merry Christmas! Pullover 49. 99 Hemd 29. 99 Maria Mayr Chefeinkäuferin Liebe Fussl Kundin! Lieber Fussl Kunde! Die Adventzeit steht vor der Tür. Sicher sind auch Sie auf der Suche nach Geschenken. Gönnen

Mehr

Produktionsschule work.box

Produktionsschule work.box Produktionsschule work.box () Was ist die Produktionsschule work.box? Die Produktionsschule work.box begleitet am Standort Linz insgesamt 24 Jugendliche und junge Erwachsene auf ihrem Weg zur individuellen

Mehr

Photovoltaik Freiflächenanlagen in Österreich

Photovoltaik Freiflächenanlagen in Österreich Photovoltaik Freiflächenanlagen in Österreich Was hemmt, was unterstützt den Ausbau? ÖIR PLATTFORM 25. November 2015 Raffael Koscher Foto: Wien Energie/Ludwig Schedl Entwicklung und Status Quo 1 Bislang

Mehr

Gewerbliche Arbeitskräfteüberlassung in Österreich im Jahr 2012

Gewerbliche Arbeitskräfteüberlassung in Österreich im Jahr 2012 Gewerbliche Arbeitskräfteüberlassung in Österreich im Jahr 2012 1 Erhebungsmethode Statistik der Arbeitskräfteüberlassung Im Jahr 2006 wurde eine neue Erhebungsmethode - ein Webportal für Arbeitskräfteüberlasser

Mehr

Mitgliederdaten 2011 - Burgenland

Mitgliederdaten 2011 - Burgenland Mitgliederdaten 2011 - Burgenland Summe 490 88 578 Werbeagentur 188 18 206 Werbearchitekt 26 3 29 Werbegrafik-Designer 104 30 134 Ankündigungsunternehmen 14 5 19 Werbemittelverteiler 77 10 87 Public-Relations-Berater

Mehr

Migration und Geburtenentscheidung in Deutschland. Michaela Kreyenfeld & Sandra Krapf

Migration und Geburtenentscheidung in Deutschland. Michaela Kreyenfeld & Sandra Krapf Migration und Geburtenentscheidung in Deutschland Michaela Kreyenfeld & Sandra Krapf Jahrestagung der deutschen Gesellschaft für Demographie, Berlin, 16-18. März 2015 Motivation Geburtenziffer (TFR) nach

Mehr

Migration & Arbeitsmarkt: Daten, Fakten, Entwicklungen Gudrun Biffl

Migration & Arbeitsmarkt: Daten, Fakten, Entwicklungen Gudrun Biffl Migration & Arbeitsmarkt: Daten, Fakten, Entwicklungen Gudrun Biffl Beitrag zur Fachtagung: De-/Auf-/Um-/Re-Qualifizierung von MigrantInnen am österreichischen Arbeitsmarkt Linz, am 31.5.27 1983 1984 1985

Mehr

06/2015. QuickInfo. jugendservice.at. Sprachreisen WISSEN, WAS GEHT!

06/2015. QuickInfo. jugendservice.at. Sprachreisen WISSEN, WAS GEHT! QuickInfo Sprachreisen 06/2015 jugendservice.at WISSEN, WAS GEHT! Inhalt 3 Sprachreisen 4 Adressenverzeichnis 5 Links allgemein 6 Adressen JugendService 7 Bestellung Infobroschüren Impressum: Medieninhaber:

Mehr

MATURA UND HÖHERE BILDUNG FÜR BERUFSTÄTIGE Angebote und Förderungen. Stand: März 2015. ooe.arbeiterkammer.at

MATURA UND HÖHERE BILDUNG FÜR BERUFSTÄTIGE Angebote und Förderungen. Stand: März 2015. ooe.arbeiterkammer.at MATURA UND HÖHERE BILDUNG FÜR BERUFSTÄTIGE Angebote und Förderungen Stand: März 2015 ooe.arbeiterkammer.at Dr. Johann Kalliauer AK-PRÄSIDENT Viele Wege führen zu Matura und Studium: Abendschule, Berufsreifeprüfung,

Mehr

SELBSTÄNDIG UND SICHER. Präsident KommR Dr. Rudolf Trauner

SELBSTÄNDIG UND SICHER. Präsident KommR Dr. Rudolf Trauner SELBSTÄNDIG UND SICHER Präsident KommR Dr. Rudolf Trauner Selbständigkeit - keine Frage der Größe Kleinunternehmer stellen überwiegende Mehrheit in Europa, Österreich und OÖ 40.000 (57 %) aller WKOÖ-Mitglieder

Mehr

WoMan at Work. InformatIonen zu der tätigkeit In den sexuellen dienstleistungen In oberösterreich

WoMan at Work. InformatIonen zu der tätigkeit In den sexuellen dienstleistungen In oberösterreich de WoMan at Work InformatIonen zu der tätigkeit In den sexuellen dienstleistungen In oberösterreich Informationen zu der Tätigkeit in den sexuellen Dienstleistungen in Oberösterreich WoMan at Work Inhaltsverzeichnis

Mehr

Zuwanderung aus der EU Deutschlands Rückkehr als Einwanderungsland

Zuwanderung aus der EU Deutschlands Rückkehr als Einwanderungsland Zuwanderung aus der EU Deutschlands Rückkehr als Einwanderungsland Jahrestagung 2014 der Deutschen Gesellschaft für Demographie e.v. Caroline Schultz / Alex Wittlif 13.03.2014 Zuwanderung aus der EU Deutschlands

Mehr

Reform der Landesfinanzen. Univ. Prof. Dr. Peter Bußjäger

Reform der Landesfinanzen. Univ. Prof. Dr. Peter Bußjäger Reform der Landesfinanzen Univ. Prof. Dr. Peter Bußjäger Inhalt A. Sind die Landesfinanzen 1. Der Zustand der Landesfinanzen 2. Bundes- und Landesfinanzen im Vergleich B. Reformen der Landesfinanzen 1.

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Sozial-Landesrat Josef Ackerl am 14. März 2007 zum Thema "Schuldnerberatungen in Oberösterreich Bilanz 2006" Weitere Gesprächsteilnehmer: Mag. Thomas Berghuber,

Mehr

DROP OUT Berichtsjahr 2013

DROP OUT Berichtsjahr 2013 DROP OUT Berichtsjahr 2013 In den Bildungsverläufen der Statistik Österreich wird unterschieden zwischen: - ohne Abschluss der Sekundarstufe I (bis 8te Schulstufe), - Verlustraten ab Sekundarstufe II (ab

Mehr

Media-Analyse 2013. Methoden-Information. Verein Arbeitsgemeinschaft Media-Analysen

Media-Analyse 2013. Methoden-Information. Verein Arbeitsgemeinschaft Media-Analysen Media-Analyse 2013 Methoden-Information Organisation: Verein Arbeitsgemeinschaft Media-Analysen Institute: GfK Austria GmbH Das Österreichische Gallup-Institut, Dr. Karmasin GmbH IFES - Institut für empirische

Mehr

Unser Kind Ein Leitfaden für Eltern

Unser Kind Ein Leitfaden für Eltern Unser Kind Ein Leitfaden für Eltern bei Trennung oder Scheidung Impressum Vorwort Das Wohl des Kindes steht im Vordergrund Medieninhaber/Herausgeber: Amt der Oö. Landesregierung, Direktion Präsidium, Kinder-

Mehr

Ergebnisse & Auswirkungen auf die jährliche Einkommensermittlung

Ergebnisse & Auswirkungen auf die jährliche Einkommensermittlung Ergebnisse & Auswirkungen auf die jährliche Einkommensermittlung Wien, am 15. Jänner 2014 DI Franz Fensl Agrarökonomie & Studien LBG Österreich Tel.: 01/53105/100 mailto: f.fensl@lbg.at Burgenland Kärnten

Mehr

LANDESINNUNG BAU OÖ. LEISTUNGEN UND ANSPRECH - PARTNER

LANDESINNUNG BAU OÖ. LEISTUNGEN UND ANSPRECH - PARTNER LANDESINNUNG BAU OÖ. Landesinnung Bau OÖ Hessenplatz 3 4020 Linz Tel 05-90909-4112 Fax 05-90909-4119 Web www.wko.at/ooe/bau E-Mail gewerbe1@wkooe.at Stand August 2013 LEISTUNGEN UND ANSPRECH - PARTNER

Mehr

Zuwanderung, Sozialstaat und arbeitsmarkt

Zuwanderung, Sozialstaat und arbeitsmarkt Zuwanderung, Sozialstaat und arbeitsmarkt AK Infoservice 1 Impressum: Medieninhaber und Herausgeber: Kammer für Arbeiter und Angestellte für Salzburg Für den Inhalt verantwortlich: Roman Hinterseer Autorin:

Mehr

Die Finanzpolizei mehr Sicherheit und Fairness. Ein Service für Bürgerinnen und Bürger.

Die Finanzpolizei mehr Sicherheit und Fairness. Ein Service für Bürgerinnen und Bürger. Die Finanzpolizei mehr Sicherheit und Fairness Ein Service für Bürgerinnen und Bürger. 2 Inhalt Die Finanzpolizei mehr Sicherheit und Fairness...5 Betrugsbekämpfung des Bundesministeriums für Finanzen...

Mehr

2010 > Statistisches Taschenbuch. Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung

2010 > Statistisches Taschenbuch. Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung 2010 > Statistisches Taschenbuch Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung 2010 > Statistisches Taschenbuch Quellenhinweis: Daten zu öffentlichen Universitäten: Falls nicht andere Quellen angeführt,

Mehr

Gewerbliche Arbeitskräfteüberlassung in Österreich im Jahr 2013

Gewerbliche Arbeitskräfteüberlassung in Österreich im Jahr 2013 Gewerbliche Arbeitskräfteüberlassung in Österreich im Jahr 2013 1 Erhebungsmethode Statistik der Arbeitskräfteüberlassung Im Jahr 2006 wurde eine neue Erhebungsmethode - ein Webportal für Arbeitskräfteüberlasser

Mehr

Tipps für Lehrlinge. Service-Info. Jänner 2009. Eine Initiative von Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer

Tipps für Lehrlinge. Service-Info. Jänner 2009. Eine Initiative von Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer Tipps für Lehrlinge Jänner 2009 Service-Info 13 Eine Initiative von Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer Haftungsausschluss: Die in dieser Broschüre bzw. diesem Handbuch enthaltenen Informationen werden

Mehr