FOTOWETTBEWERB 2015/2016: WAS KANN SELSTHILFE?

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FOTOWETTBEWERB 2015/2016: WAS KANN SELSTHILFE?"

Transkript

1 WAS KANN SELSTHILFE? Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) Der vdek ist ein Zusammenschluss der sechs Ersatzkassen - Techniker Krankenkasse - BARMER GEK - DAK-Gesundheit - Kaufmännische Krankenkasse - KKH - HEK Hanseatische Krankenkasse - Handelskrankenkasse (hkk), die zusammen mehr als 26 Millionen Menschen in Deutschland gesetzlich versichern. Seit mehr als 30 Jahren unterstützen die Ersatzkassen die gesundheitliche Selbsthilfe und fördern sie jährlich mit rund 28 Millionen Euro. Fotowettbewerb Der vdek schreibt den Fotowettbewerb WAS KANN SELBSTHILFE? unter der Schirmherrschaft von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe aus. Medienpartner ist die Tageszeitung DER TAGESSPIEGEL. Teilnehmer Teilnehmen dürfen alle, die an einer (Hoch-)Schule für Fotografie oder Design eingeschrieben sind sowie junge Designer und Fotografen bis zu 2 Jahre nach Studienabschluss. Thema selbsthilfe Niemand sollte mit gesundheitlichen Problemen alleine sein. Aktiv zu werden und sich mit anderen Betroffenen auszutauschen das bedeutet gesundheitliche Selbsthilfe. In jedem Alter. Und so vielfältig wie die (chronischen) Erkrankungen sind die Zusammenschlüsse von Menschen. Sie nehmen neben der professionellen Gesundheitsversorgung - ihre Gesundheit selbst in die Hand und setzen auf die Kraft der Gemeinschaft. Ob Rheuma, Depression, Krebs, seltene chronische Krankheiten oder Suchterkrankungen die Selbsthilfe deckt ein weites Feld ab. Die Betroffenen nutzen ihre Kompetenzen und ihr Wissen, um sich gemeinsam mit der Erkrankung auseinanderzusetzen. Und um Wege zu finden, ihr Leben aktiv zu gestalten. Wir suchen Bilder über das bunte Spektrum der Selbsthilfe-Aktivitäten, Projekte, Initiativen, Gruppen. Über Versuche, eigenverantwortlich und doch gemeinsam mit anderen die Erkrankung anzugehen. Es geht um all jene, die keine Einzelkämpfer sein wollen und selbst aktiv und kreativ an ihrer Gesundung arbeiten. Preise 1. Preis: 4.000,00 Euro 2. Preis: 2.500,00 Euro 3. Preis: 1.500,00 Euro

2 Jury Die Preisträger werden von einer unabhängigen Fachjury anonym aus den eingereichten Arbeiten ausgewählt. Entscheidende Kriterien sind Konzept, Idee und Originalität im Umgang mit dem Thema. Die Preisgelder werden im März 2016 ausgezahlt. Die offizielle Preisverleihung findet im Sommer 2016 auf einer Veranstaltung in Berlin statt. Juroren sind: Ute Winkler, Referatsleiterin Grundsatzfragen der Prävention, Eigenverantwortung, Selbsthilfe, Umweltbezogener Gesundheitsschutz im Bundesgesundheitsministerium Thomas Wurster, Verlagsleiter Projekte und Mitglied der Geschäftsleitung DER TAGESSPIEGEL Sibylle Fendt, Freie Fotografin und Dozentin für Fotografie an der Ostkreuzschule Berlin (aktuell: VISUALLEADER 2015, Deichtorhallen Hamburg) Jonas Unger, Deutscher Fotograf aus Paris, bekannt durch internationale Magazin-Publikationen und Ausstellungsteilnahmen (aktuell: EGO UPDATE, NRW-Forum Düsseldorf) Dr. Martin Danner, Bundesgeschäftsführer der BAG Selbsthilfe Christian Zahn, Vorsitzender des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek) Fotoausstellung das kann selbsthilfe? Im Anschluss an den Fotowettbewerb WAS KANN SELBSTHILFE? wird aus den besten Einsendungen eine Wanderausstellung konzipiert, die im Sommer 2016 in Berlin eröffnet wird. Anschließend wir die Ausstellung in den Bundesländern von den vdek-landesvertretungen und den Ersatzkassen einem breiten Publikum präsentiert.

3 WAS KANN SELBSTHILFE? Teilnahmebedingungen Wer Teilnehmen dürfen Studierende, die an einer deutschen Hochschule, Fachhochschule, Fachschule oder Akademie für Fotografie oder Design eingeschrieben sind, sowie junge Fotografen und Designer bis zu zwei Jahre nach Studienabschluss. Als Nachweis gelten die Bescheinigung der Schule oder eine Kopie des gültigen Studentenausweises bzw. des Abschlusszeugnisses. Wie Wettbewerbsbeiträge können ausschließlich als Bilddateien auf CD/DVD-ROM eingereicht werden. Einsendungen in anderer Form können nicht berücksichtigt werden. Der Datenträger muss eindeutig mit den Teilnehmerdaten (Name und Adresse) beschriftet sein. Die Bilddateien selbst müssen ebenfalls mit Namen und Kurztitel benannt sein, um eine eindeutige Zuordnung bei der Verarbeitung zu gewährleisten. Die Dateien müssen als RGB- oder Graustufendatei im Format TIF oder JPG (in bester Qualität) eingereicht werden. Sie müssen mindestens im Format 20 x 30 cm oder größer mit 300 ppi druckbar sein. Sie dürfen nicht interpoliert sein. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Bilddaten in nicht ausreichender Qualität führen zum Ausschluss vom Wettbewerb. Den Bilddokumenten muss das Teilnehmerformular ausgefüllt und unterschrieben beiliegen. Was Zugelassen werden Einzelfotos und Bildserien farbig oder schwarz/weiß. Fotomontagen bzw. Collagen und Bildbearbeitungen sind zugelassen, sofern sie nicht die Bildrechte Dritter verletzen. Wann Einsendeschluss ist Freitag, 12. Februar Es gilt das Datum des Poststempels. Postadresse Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) Abteilung Kommunikation Askanischer Platz Berlin

4 Rechte Die eingereichten Bilder dürfen noch nicht veröffentlicht oder bei anderen Wettbewerben eingereicht oder prämiert worden sein. Der/die Teilnehmer/in versichert, dass er/sie über alle Rechte an den eingereichten Bildern verfügt und die uneingeschränkten Verwertungsrechte aller Bildteile besitzt. Der/die Teilnehmer/in versichert, dass das Bild frei von Rechten Dritter ist, sowie bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Sind auf dem Foto eine oder mehrere Personen erkennbar abgebildet, müssen die Abgebildeten schriftlich der Veröffentlichung ihrer Bilder zustimmen. Ein Model Release zur Freigabe dieser Veröffentlichungsrechte muss von jeder erkennbar abgebildeten Person ausgefüllt und unterschrieben sein. Sollten Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so hat der/die Teilnehmer/in die Veranstalter von allen Ansprüchen freizustellen. Digital bearbeitete Fotos dürfen keine Bildteile aus dem Internet, Zeitschriften, Büchern, gekauften Datenträgern oder anderen Quellen enthalten, durch die Rechte Dritter verletzt werden könnten. Mit der Einreichung räumt jeder Teilnehmer dem Veranstalter vdek und seinen Mitgliedskassen die räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkten, nicht ausschließlichen Nutzungsrechte einschließlich des Rechts zur Bearbeitung an den eingesandten Bildern für den Wettbewerb WAS KANN SELBSTHILFE? und die Fotowanderausstellung DAS KANN SELBSTHILFE!, die Berichterstattung darüber in allen Medien, die Öffentlichkeitsarbeit (z. B. Ausstellungsplakate, Einladungen, Internet, Ausstellungen, Kataloge, Bücher, Kunstkalender) ein. Weitergehende Nutzung Sofern Bilder zu weitergehenden kommerziellen Zwecken außerhalb des Wettbewerbs/der Ausstellung verwertet werden sollen, erhält der/die Teilnehmer/in hierfür ein Honorarangebot. Anderweitige Verwendung der Einreichungen seitens des/der Teilnehmers/Teilnehmerin bedürfen der Absprache mit dem vdek. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Teilnehmer erkennen die Teilnahmebedingungen mit der Einreichung an. Die eingereichten Bilddaten können nicht zurückgeschickt werden.

5 WAS KANN SELBSTHILFE? Teilnahmeformular Name: Adresse: Telefon: Hochschule/Fachbereich: Titel und Dateinamen: ggf. bitte auf der Rückseite fortsetzen Beigefügte Kopie: Studentenausweis Abschlusszeugnis Ich habe die Teilnahmebedingungen vollständig gelesen und erkenne sie mit der Einreichung meiner Arbeiten zum Wettbewerb an. Datum / Ort Unterschrift

6 WAS KANN SELBSTHILFE? Model Release / Vertrag Bildautor/in Fotograf/in: Adresse: Vertragspartner/in Fotomodell: Adresse: Der/Die Vertragspartner/in (Fotomodell) stellt dem/der Bildautor/in alle von ihm/ihr hergestellten Fotoaufnahmen zum Thema vdek Fotowettbewerb: WAS KANN SELBSTHILFE? exklusiv zur Verfügung und gestattet, die Fotoaufnahmen zeitlich und sachlich unbeschränkt weltweit in allen Medien (Presse, Buch, Film, Rundfunk und Fernsehen, Internet und audiovisuelle Medien) zu veröffentlichen und auf alle Nutzungsarten zu nutzen und zu veröffentlichen bzw. nutzen zu lassen. Der/Die Bildautor/in darf diese Rechte auch an Dritte übertragen. Der/Die Vertragspartner/in überträgt alle dazu erforderlichen Nutzungs- und Leistungsschutzrechte exklusiv auf den/die Bildautor/in. Der/Die Bildautor/in darf das hergestellte Material (Fotoaufnahmen auf Film bzw. Datenträger) bis zum Abschluss der Veröffentlichung und Nutzung behalten. Der/Die Vertragspartner/in verpflichtet sich, bis zum Abschluss der geplanten Veröffentlichung und Verwertung keinem anderen irgendwelche Informationen und Rechte zu diesem Thema zu geben. Der/Die Vertragspartner/in erklärt, dass er/sie zur Einräumung der Rechte befugt ist und nicht bereits anderweitig über sie verfügt hat. Erfüllungsort ist Berlin. Gerichtsstand ist ebenfalls Berlin, wenn der Vertragspartner keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat. Es gilt deutsches Recht. Ort / Datum Unterschrift Bildautor/in Fotograf/in Unterschrift Vertragspartner/in (Fotomodell)

Teilnahmeformular. (Bitte alle Felder in Druckbuchstaben ausfüllen) Name: Vorname: Adresse: Art des Auslandsaufenthaltes:

Teilnahmeformular. (Bitte alle Felder in Druckbuchstaben ausfüllen) Name: Vorname: Adresse: Art des Auslandsaufenthaltes: Teilnahmeformular Fotowettbewerb FH goes international Studiere die Welt (Bitte alle Felder in Druckbuchstaben ausfüllen) ANGABEN ZUR PERSON Name: Vorname: Adresse: E-Mail: ANGABEN ZUM FOTO Titel: Art

Mehr

8. Der Trickfilm-Wettbewerb

8. Der Trickfilm-Wettbewerb 8. Der Trickfilm-Wettbewerb 8.1 Wettbewerbsausschreibung Worum geht es? Unter dem Motto Trickreich in die Zukunft ruft das Deutsche Jugendherbergswerk zu einem Trickfilm-Wettbewerb auf. Die Teilnehmer

Mehr

" in Bewegung" E i n s e n d e s c h l u s s : 0 9. 1 1. 2 0 1 2 A u s s t e l l u n g : 1 7. 0 2. 0 3. 0 3. 2 0 1 3

 in Bewegung E i n s e n d e s c h l u s s : 0 9. 1 1. 2 0 1 2 A u s s t e l l u n g : 1 7. 0 2. 0 3. 0 3. 2 0 1 3 Au fru f zur Teilnahme an der intern ational en Filz-Ausstellung " in Bewegung" E i n s e n d e s c h l u s s : 0 9. 1 1. 2 0 1 2 A u s s t e l l u n g : 1 7. 0 2. 0 3. 0 3. 2 0 1 3 Veranstalter: FILZ-NETZWERK

Mehr

WERDEN SIE UNSER GASTFOTOGRAF!

WERDEN SIE UNSER GASTFOTOGRAF! WERDEN SIE UNSER GASTFOTOGRAF! Regeln WERDEN SIE UNSER GASTFOTOGRAF! ist ein monatlich von der Webredaktion der Website des Europäischen Parlaments ausgeschriebenes Projekt. Jeden Monat wird im Rahmen

Mehr

AUSSCHREIBUNG GO PHOTO C/O VICTORIA OBERKOCH HERESBACHSTR. 31, 40223 DÜSSELDORF INFO@THISISGOPHOTO.DE WWW.THISISGOPHOTO.DE

AUSSCHREIBUNG GO PHOTO C/O VICTORIA OBERKOCH HERESBACHSTR. 31, 40223 DÜSSELDORF INFO@THISISGOPHOTO.DE WWW.THISISGOPHOTO.DE AUSSCHREIBUNG WAS IST? Was sehen junge Fotografinnen und Fotografen und was machen sie in ihren Bildern sichtbar? In welche Richtung entwickelt sich die junge Fotografie? Was kommt wieder, was bleibt und

Mehr

Anlage 3 zum Rahmenvertrag vom 01.01.2014. Vergütungsliste gemäß 125 SGB V für die Abrechnung stimm-, sprech-, sprachtherapeutischer Leistungen

Anlage 3 zum Rahmenvertrag vom 01.01.2014. Vergütungsliste gemäß 125 SGB V für die Abrechnung stimm-, sprech-, sprachtherapeutischer Leistungen Anlage 3 zum Rahmenvertrag vom 01.01.2014 Vergütungsliste gemäß 125 SGB V für die Abrechnung stimm-, sprech-, sprachtherapeutischer Leistungen gültig vom 01.01.2015 bis 31.12.2015 für die Bundesländer

Mehr

Verlosung Klassenfahrten DJH Die Teilnahmebedingungen im Detail:

Verlosung Klassenfahrten DJH Die Teilnahmebedingungen im Detail: Verlosung Klassenfahrten DJH Die Teilnahmebedingungen im Detail: 1. VERANSTALTER UND IDEE DES WETTBEWERBES 1.1 FIT-Z ist ein Vertriebsbereich der Jako-o GmbH; Bahnstraße 10; 96476 Bad Rodach, nachfolgend

Mehr

Im Kontrast. (2) Dem Netzwerk der Jugendarbeit der Stadt Rudolstadt sind die folgenden Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit zuzuordnen:

Im Kontrast. (2) Dem Netzwerk der Jugendarbeit der Stadt Rudolstadt sind die folgenden Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit zuzuordnen: Die Teilnahme am Jugendfotowettbewerb Meine Stadt im Kontrast und dessen Durchführung richtet sich nach den folgenden Bestimmungen. Die Teilnahme kann ausschließlich über den in den Teilnahme offerierten

Mehr

PHOTOGRAPHIE PhotoVision 2015»Zukunft«

PHOTOGRAPHIE PhotoVision 2015»Zukunft« Anmeldeformular Jede/r Teilnehmer/In muss ein Anmeldeformular beilegen. Bei Gruppenarbeiten muss jedes Mitglied ein Formular ausfüllen. Angaben zur Person: Herr/Frau Vorname Name Straße Land/PLZ/Ort Telefon

Mehr

"Einheitsbild? - Mein Foto der Deutschen Einheit" Fotowettbewerb aus Anlass des 20. Jahrestages der Deutschen Einheit >> geschichts-codes << 2010

Einheitsbild? - Mein Foto der Deutschen Einheit Fotowettbewerb aus Anlass des 20. Jahrestages der Deutschen Einheit >> geschichts-codes << 2010 Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur schreibt für das Jahr 2010 aus Anlass des 20. Jahrestages der Deutschen Einheit ihren siebten künstlerischen Wettbewerb >> geschichts-codes

Mehr

1. Änderungsvereinbarung zum Rahmenvertrag zur Durchführung von Krankenfahrten - Techniker Krankenkasse (TK) - BARMER GEK - Kaufmännische Krankenkasse - KKH - HEK Hanseatische Krankenkasse - Handelskrankenkasse

Mehr

ANMELDUNG / TEILNAHMEBEDINGUNGEN FOTOWETTBEWERB. Foto- und Malwettbewerb zum Thema Klima und Umwelt

ANMELDUNG / TEILNAHMEBEDINGUNGEN FOTOWETTBEWERB. Foto- und Malwettbewerb zum Thema Klima und Umwelt ANMELDUNG / TEILNAHMEBEDINGUNGEN FOTOWETTBEWERB Anmeldung Foto- und Malwettbewerb zum Thema Klima und Umwelt JA, ich nehme am Foto- und Malwettbewerb des Klima Projekt Neunkirchen teil und möchte ein Foto

Mehr

KUNST TRIFFT GESUNDHEIT

KUNST TRIFFT GESUNDHEIT KUNST TRIFFT GESUNDHEIT Ausstellungsreihe und Kunstpreis der AOK Nordost 2015 BEWERBUNG zur Teilnahme am AOK-KUNSTPROJEKT 2015 Zum vierten Mal schreibt die AOK Nordost mit Unterstützung von Partnern mehrere

Mehr

9. filmgipfel 2011 WETTBEWERB: TEILNAHMEBEDINGUNGEN

9. filmgipfel 2011 WETTBEWERB: TEILNAHMEBEDINGUNGEN Filmgipfel 2011 Seite 1 von 2 Internationales Oberstdorfer Festival von Schülerfilmgruppen Gertrud-von-le-Fort-Gymnasium, Rubinger Str. 8, 87561 Oberstdorf Festivalleitung: Heinz Düwell / Telefon 0049

Mehr

Teilnahmebedingungen. der Trickfilm-Wettbewerb in Baden-Württemberg

Teilnahmebedingungen. der Trickfilm-Wettbewerb in Baden-Württemberg Teilnahmebedingungen der Trickfilm-Wettbewerb in Baden-Württemberg 1. Zielgruppe: Der Wettbewerb richtet sich ausschließlich an Grundschulen in Baden- Württemberg. Die Wettbewerbsproduktion kann von einer

Mehr

Thema: GEWALT MACHT HERRSCHER

Thema: GEWALT MACHT HERRSCHER Kunstverein ART-Projekt Worpswede-Deutschland e.v. 30916 Isernhagen, Haghof 11 * * * * * KUNSTPREIS WORPSWEDE 2016 - Ausschreibung Thema: GEWALT MACHT HERRSCHER Ausschreibungs- und Ausstellungsbedingungen

Mehr

Künstlerförderwettbewerb 2014

Künstlerförderwettbewerb 2014 Künstlerförderwettbewerb 2014 Das Regierungspräsidium Karlsruhe fördert die Bildende Kunst in vielfältiger Weise. Ein wichtiger Ansatz dabei ist die Künstlerförderung durch den Ankauf von Arbeiten. Um

Mehr

Deutscher Brückenbaupreis 2016 Wettbewerbsunterlagen

Deutscher Brückenbaupreis 2016 Wettbewerbsunterlagen Deutscher Brückenbaupreis 2016 Wettbewerbsunterlagen BUNDESINGENIEU R KAMMER Wettbewerb zur Würdigung herausragender Ingenieurleistungen Brücken sind als Teil der technischen Infrastruktur Ausdruck der

Mehr

2015 würdigt eine neue Ausgabe des ikob-preises mit Unterstützung der Deutschsprachigen Gemeinschaft wieder junge Kreative aus der ganzen Welt.

2015 würdigt eine neue Ausgabe des ikob-preises mit Unterstützung der Deutschsprachigen Gemeinschaft wieder junge Kreative aus der ganzen Welt. IKOB-PREIS INTERNATIONAL 2015 würdigt eine neue Ausgabe des ikob-preises mit Unterstützung der Deutschsprachigen Gemeinschaft wieder junge Kreative aus der ganzen Welt. Bewerben können sich Künstlerinnen

Mehr

Teilnahmebedingungen von A Z

Teilnahmebedingungen von A Z EISEN 2016 CSR-Award powered by BHB Teilnahmebedingungen von A Z Veranstalter: BHB Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten e.v. Hohenzollernring 14 50672 Köln Koelnmesse GmbH Messeplatz 1 50679 Köln

Mehr

Anmeldung spotlight 2008

Anmeldung spotlight 2008 Anmeldung Bitte Wettbewerb und Kategorie wählen: spotlight TV-/Kinospot web&mobile spotlight for students TV-/Kinospot web&mobile Einsendeschluss: 15. Februar 2008 Bitte für jeden eingereichten Spot ein

Mehr

Ausschreibung. Teilnahmeberechtigt sind KünstlerInnen, die das 35. Lebensjahr zum Stichtag 1. Juni 2015 noch nicht beendet haben.

Ausschreibung. Teilnahmeberechtigt sind KünstlerInnen, die das 35. Lebensjahr zum Stichtag 1. Juni 2015 noch nicht beendet haben. Ausschreibung Seite 1 Veranstalter Der Veranstalter des Walter Koschatzky Kunst-Preis ist der Rotary Club Wien-Albertina Renngasse 4, 1010 Wien, Österreich, Email: office@koschatzkykunstpreis.at, Teilnahmeberechtigte

Mehr

DRAPILUX INTERIOR TEXTILE AWARD

DRAPILUX INTERIOR TEXTILE AWARD DRAPILUX INTERIOR TEXTILE AWARD IST EINE AUSZEICHNUNG, DIE SICH AUF DIE SUCHE NACH INNOVATIVEN IDEEN UND KREATIVEN POTENZIALEN IM EINRICHTUNGSBEREICH MIT TEXTILIEN BEGIBT. SEI MARKTFÜHRER Führend im europäischen

Mehr

GELTUNGSBEREICH: Internetseite www.metzeler.com deren Server sich in Italien befindet (nachfolgend die Internetseite )

GELTUNGSBEREICH: Internetseite www.metzeler.com deren Server sich in Italien befindet (nachfolgend die Internetseite ) AUSZUG aus den BEDINGUNGEN für die Teilnahme am Prämienwettbewerb mit dem Titel: TAKE THE ROAD WITH ROADTEC TM 01 gesponsort von PIRELLI TYRE S.p.A. (Betriebseinheit Motorräder) Der Reifenhersteller PIRELLI

Mehr

Auslobung des Hessischen Familienpreises 2016

Auslobung des Hessischen Familienpreises 2016 Auslobung des Hessischen Familienpreises 2016 1. Ziele des Hessischen Familienpreises Familienstrukturen ändern sich. Das Zusammenleben von Großeltern, Eltern und Kindern unter einem Dach ist nicht mehr

Mehr

Rahmenvereinbarung zum Strukturfonds 2015 (Verbände der Krankenkassen) Rahmenvereinbarung zum Strukturfonds nach 105 Abs. 1a SGB V für das Jahr 2015

Rahmenvereinbarung zum Strukturfonds 2015 (Verbände der Krankenkassen) Rahmenvereinbarung zum Strukturfonds nach 105 Abs. 1a SGB V für das Jahr 2015 (Verbände Krankenkassen) 1/5 Strukturfonds nach 105 Abs. 1a SGB V für das Jahr 2015 zwischen Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg () sowie AOK Nordost - Die Gesundheitskasse (handelnd als Landesverband)

Mehr

EINREICHUNG ZUM 1. WIENER WIESN- TRACHTEN- AWARD

EINREICHUNG ZUM 1. WIENER WIESN- TRACHTEN- AWARD EINREICHUNG ZUM 1. WIENER WIESN- TRACHTEN- AWARD Ich nehme am 1. Wiener Wiesn- Trachten- Award teil. Vorname: Nachname: Adresse: PLZ, Ort: Nationalität: e- mail: Telefon (optional): Kurze Beschreibung

Mehr

EINREICHUNG ZUM DEUTSCHEN LICHTDESIGN-PREIS

EINREICHUNG ZUM DEUTSCHEN LICHTDESIGN-PREIS EINREICHUNG 2015 ZUM DEUTSCHEN LICHTDESIGN-PREIS Allgemeines Kontakt Einreicher: Vorname Name Firma Adresse Postfach PLZ Ort Land Tel. Fax E-Mail www Zum eingereichten Projekt: Kategorievorschlag: (kann

Mehr

Vereinbarung zur Bereinigung des Behandlungsbedarfes

Vereinbarung zur Bereinigung des Behandlungsbedarfes Zwischen der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg (KVH) und der AOK Rheinland/Hamburg Die Gesundheitskasse, dem BKK- Landesverband NORDWEST, die Krankenkasse für den Gartenbau, handelnd als Landesverband

Mehr

Einsendeschluss ist der 7. November 2014. Die Entwürfe bitte als PDF per E-Mail schicken an: gundel.englisch@holzmann.de.

Einsendeschluss ist der 7. November 2014. Die Entwürfe bitte als PDF per E-Mail schicken an: gundel.englisch@holzmann.de. Ab sofort sind coole Ideen gefragt. Gesucht werden beim Design-Wettbewerb "Steering Wheel", den der Automobil-Hersteller Ford erstmals in Zusammenarbeit mit uns, dem Design-Magazin arcade, veranstaltet.

Mehr

VEREINBARUNG ZUR DURCHFÜHRUNG DES PRAKTISCHEN STUDIENSEMESTERS

VEREINBARUNG ZUR DURCHFÜHRUNG DES PRAKTISCHEN STUDIENSEMESTERS VEREINBARUNG ZUR DURCHFÜHRUNG DES PRAKTISCHEN STUDIENSEMESTERS zwischen (Firma / Behörde) Anschrift: Tel.: Email: Branche Beschäftigtenzahl: - nachfolgende Praxisstelle genannt - und Herrn / Frau geb.

Mehr

IHM Preis 2015 GEPLANT + AUSGEFÜHRT

IHM Preis 2015 GEPLANT + AUSGEFÜHRT IHM Preis 2015 GEPLANT + AUSGEFÜHRT INFORMATIONEN / TEILNAHMEBEDINGUNGEN Präambel Architekten / Innenarchitekten und Handwerker konzipieren und bauen gemeinsam Gebäude und schaffen Innen- und Außenräume,

Mehr

Teilnahmebedingungen Wedding Award Switzerland

Teilnahmebedingungen Wedding Award Switzerland Teilnahmebedingungen Wedding Award Switzerland Was bedeutet der Wedding Award Switzerland Mit dem Wedding Award Switzerland prämiert der Verband, Wedding Award Switzerland (WAS) am 4. März 2016 die 5 Hauptkategorien

Mehr

Ferienbetreuung NÖ. Gesucht: Die beste Ferienbetreuung mit dem kreativsten, lustigsten und abwechslungsreichsten Programm für Ferientage.

Ferienbetreuung NÖ. Gesucht: Die beste Ferienbetreuung mit dem kreativsten, lustigsten und abwechslungsreichsten Programm für Ferientage. Ferienbetreuung NÖ Gesucht: Die beste Ferienbetreuung mit dem kreativsten, lustigsten und abwechslungsreichsten Programm für Ferientage. Ferienbetreuungs-Programm einreichen und gewinnen! Ein Wettbewerb

Mehr

Teilnahmebedingungen zur Produkttester-Aktion der Krüger GmbH & Co KG

Teilnahmebedingungen zur Produkttester-Aktion der Krüger GmbH & Co KG Die Teilnahme an Produkttester-Aktionen auf www.krueger.de ( KRÜGER Genuss Scout ) richtet sich nach den folgenden Bestimmungen: 1. Ausrichter der Test-Aktion und des Gewinnspiels 1.1. Ausrichter dieser

Mehr

In diesem Jahr rückt der Sonderpreis Innovationen aus dem Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien in den Fokus.

In diesem Jahr rückt der Sonderpreis Innovationen aus dem Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien in den Fokus. AUSSCHREIBUNG ZUM HUGO-JUNKERS-PREIS FÜR FORSCHUNG UND INNOVATION AUS SACHSEN-ANHALT 2016 Vorwort Der Hugo-Junkers-Preis für Forschung und Innovation aus Sachsen-Anhalt 2016 unterstützt Visionäre und Vordenker,

Mehr

Vergütungsvereinbarung gemäß 125 SGB V für die Abrechnung physiotherapeutischer Leistungen, Massagen und medizinischer Bäder

Vergütungsvereinbarung gemäß 125 SGB V für die Abrechnung physiotherapeutischer Leistungen, Massagen und medizinischer Bäder Vergütungsvereinbarung gemäß 125 SGB V für die Abrechnung physiotherapeutischer Leistungen, Massagen und medizinischer Bäder gültig ab 01.03.2016 für die Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Berlin,

Mehr

Leinwand Festival Teilnahmebedingungen 1 Allgemein 1.1 An dem Kurzfilmwettbewerb des Leinwand Festivals können sich alle Mitglieder und auch ehemalige Studenten der Hochschule Hof beteiligen, wenn es die

Mehr

Bewerbung um den Talente-Award 2016 Innovatives Personal- und Ausbildungsmarketing im öffentlichen und im Dritten Sektor

Bewerbung um den Talente-Award 2016 Innovatives Personal- und Ausbildungsmarketing im öffentlichen und im Dritten Sektor Bewerbung um den Talente-Award 2016 Innovatives Personal- und Ausbildungsmarketing im öffentlichen und im Dritten Sektor Der Talente-Award wird von der Talente-Kongress GbR vergeben. Für den Talente-Award

Mehr

Unternehmen:... Agentur:... Ansprechpartner:...Position:... Straße:...PLZ, Ort:... Telefon:...Fax:... E-Mail:...Website:... ...

Unternehmen:... Agentur:... Ansprechpartner:...Position:... Straße:...PLZ, Ort:... Telefon:...Fax:... E-Mail:...Website:... ... Verein zur Förderung der Wirtschaftskommunikation e.v. c/o HTW Berlin Gebäude C Raum 546 Wilhelminenhofstraße 75 12459 Berlin - Oberschöneweide PER E-MAIL AN bewerbung @ dpwk.de oder per FAX 030 / 50 19

Mehr

INGENIEURPREIS 2017. Bayerische Ingenieurekammer-Bau. Ingenieurekammer-Bau. Körperschaft des öffentlichen Rechts. Ingenieur Bau Werke.

INGENIEURPREIS 2017. Bayerische Ingenieurekammer-Bau. Ingenieurekammer-Bau. Körperschaft des öffentlichen Rechts. Ingenieur Bau Werke. Bayerische Körperschaft des öffentlichen Rechts Ingenieur Bau Werke INGENIEURPREIS 2017 der Bayerischen Auslober und Organisation Auslober des Ingenieurpreises ist die Bayerische, Körperschaft des öffentlichen

Mehr

2. FotoPreis EUROSTARS BERLIN 2015. Thema: "Architektur von Berlin"

2. FotoPreis EUROSTARS BERLIN 2015. Thema: Architektur von Berlin 2. FotoPreis EUROSTARS BERLIN 2015 Thema: "Architektur von Berlin" Das Hotel Eurostars Berlin und seine Betriebsgesellschaft, der Hotusa-Konzern, laden die Einwohner/innen und Besucher/innen der Stadt

Mehr

Teilnahmebedingungen Fotowettbewerb LEIPZIG 15 augenklickmal!

Teilnahmebedingungen Fotowettbewerb LEIPZIG 15 augenklickmal! Teilnahmebedingungen Stand 18.03.2015 Teilnahmebedingungen Fotowettbewerb LEIPZIG 15 augenklickmal! Der Fotowettbewerb LEIPZIG`15 augenklickmal! unter dem Motto 1.000 Jahre Leipzig der Leipzig Tourismus

Mehr

Schreibwettbewerb. So ähnlich, so verschieden, so europäisch.

Schreibwettbewerb. So ähnlich, so verschieden, so europäisch. Schreibwettbewerb So ähnlich, so verschieden, so europäisch. Wusstest du, dass die Europäische Union (EU) nach mehreren Erweiterungen die größte Volkswirtschaft der Welt mit über 500 Mio. Einwohnern ist?

Mehr

Innovationspreis 2015 der BioRegionen in Deutschland

Innovationspreis 2015 der BioRegionen in Deutschland Hervorragende Forschung ist zwar ein entscheidender Erfolgsfaktor in hochinnovativen Branchen wie der Biotechnologie, doch die praktische Nutzung wird zunehmend bedeutender. Der Wissens- und Technologietransfer

Mehr

TEILNAHMEBEDINGUNGEN für den Abi-Videowettbewerb der Kreissparkasse Börde 2016

TEILNAHMEBEDINGUNGEN für den Abi-Videowettbewerb der Kreissparkasse Börde 2016 TEILNAHMEBEDINGUNGEN für den Abi-Videowettbewerb der Kreissparkasse Börde 2016 Im Zeitraum vom 15. Februar bis 31. März 2016 führt die Kreissparkasse Börde (im Folgenden Sparkasse genannt) im Geschäftsgebiet

Mehr

I FOTOWETTBEWERB LASAL. Organisation: Associació LASAL Sponsor: Rathaus Ses Salines (Abteilung Kultur und Turismus)

I FOTOWETTBEWERB LASAL. Organisation: Associació LASAL Sponsor: Rathaus Ses Salines (Abteilung Kultur und Turismus) I FOTOWETTBEWERB LASAL Organisation: Associació LASAL Sponsor: Rathaus Ses Salines (Abteilung Kultur und Turismus) 1. PRÄSENTATION Die Ziele des ersten LASAL Fotowettbewerb sind: Für die Salzseen der Balearischen

Mehr

Vereinbarung zur Kostenerstattung bei Schwangerschaftsabbrüchen in besonderen Fällen. den Landesverbänden der Krankenkassen. und.

Vereinbarung zur Kostenerstattung bei Schwangerschaftsabbrüchen in besonderen Fällen. den Landesverbänden der Krankenkassen. und. Vereinbarung zur Kostenerstattung bei Schwangerschaftsabbrüchen in besonderen Fällen Zwischen den Landesverbänden der Krankenkassen - AOK NORDWEST Die Gesundheitskasse. - BKK-Landesverband NORDWEST - IKK

Mehr

Hessischer Staatspreis für universelles Design 2013

Hessischer Staatspreis für universelles Design 2013 Hessischer Staatspreis für universelles Design 2013 universelles Design ist ein Design von Produkten, Umfeldern, Programmen und Dienstleistungen, die von allen Menschen im größtmöglichen Umfang genutzt

Mehr

ANMELDEFORMULAR. Der Sieger erhält DIE ZERTIFIKATE DER EUROPÄISCHEN QUILTMEISTERSCHAFT und eine Bernina Nähmaschine

ANMELDEFORMULAR. Der Sieger erhält DIE ZERTIFIKATE DER EUROPÄISCHEN QUILTMEISTERSCHAFT und eine Bernina Nähmaschine ANMELDEFORMULAR PERSÖNLICHE INFORMATIONEN Name des Teilnehmers Open European Quilt Championships 2015 29. Oktober 1. November 2015 Adresse der Veranstaltung: MECC Maastricht, Forum 100 6229 GV Maastricht,

Mehr

VIDEOWETTBEWERB VIDEOWETTBEWERB. Teilnahmebedingungen

VIDEOWETTBEWERB VIDEOWETTBEWERB. Teilnahmebedingungen VIDEOWETTBEWERB Teilnahmebedingungen Rendez-vous Image - Videowettbewerb - Januar 2015 - www.rdvi.fr Teilnahmebedingungen - DE - v1-1/6 Teilnahmebedingungen Rendez-vous Image wendet sich an alle Videasten.

Mehr

Seite 1/4. Mülheimer Umweltmarkt am 05.05.2016 (Christi Himmelfahrt) Freizeit + Naturerleben Grün + Garten Bauen + HAndwerk

Seite 1/4. Mülheimer Umweltmarkt am 05.05.2016 (Christi Himmelfahrt) Freizeit + Naturerleben Grün + Garten Bauen + HAndwerk Verbindliche Anmeldung FÜR GASTRONOMIEBETRIEBE Mülheimer Umweltmarkt am 05.05.2016 (Christi Himmelfahrt) Seite 1/4 Kontaktdaten Firma/Initiative Name StraSSe PLZ / Ort Telefon E-Mail Webseite Anbieterdetails

Mehr

Machen Sie mit... ... beim Wettbewerb GDT Naturfotograf des Jahres 2015!

Machen Sie mit... ... beim Wettbewerb GDT Naturfotograf des Jahres 2015! Machen Sie mit...... beim Wettbewerb GDT Naturfotograf des Jahres 2015! Der Wettbewerb ist offen für alle GDT-Mitglieder. Warum teilnehmen? Gesamtsieger sowie Erst- und Zweitplazierten jeder Kategorie

Mehr

Ausschreibung Fotowettbewerb Kalender

Ausschreibung Fotowettbewerb Kalender Ausschreibung Fotowettbewerb Kalender Das Projekt Augsburgs Wasser will Welterbe werden. Unter dem Titel Wasserbau und Wasserkraft, Trinkwasser und Brunnenkunst in Augsburg hat die Stadt Augsburg eine

Mehr

Elektronischer Datenaustausch zwischen Krankenkassen (GKV) und Medizinischen Diensten der Krankenversicherung (MDK) im Bereich Krankenhaus.

Elektronischer Datenaustausch zwischen Krankenkassen (GKV) und Medizinischen Diensten der Krankenversicherung (MDK) im Bereich Krankenhaus. Elektronischer Datenaustausch zwischen Krankenkassen (GKV) und Medizinischen Diensten der Krankenversicherung (MDK) im Bereich Krankenhaus Anlage 2 Technische Anlage Version 1.5 Stand: 29. Januar 2009

Mehr

Finanzwelt gemeinsam erklären.

Finanzwelt gemeinsam erklären. Finanzwelt gemeinsam erklären. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Förderwettbewerb Finanzwelt gemeinsam erklären. Die Volksbank Mittelhessen fördert die wirtschaftliche

Mehr

Vertragsnummer.: 41 07 041. Vereinbarung über die Erhebung von Entgelten im Rettungsdienst gemäß 15 des Niedersächsischen Rettungsdienstgesetzes

Vertragsnummer.: 41 07 041. Vereinbarung über die Erhebung von Entgelten im Rettungsdienst gemäß 15 des Niedersächsischen Rettungsdienstgesetzes Vertragsnummer.: 41 07 041 Vereinbarung über die Erhebung von Entgelten im Rettungsdienst gemäß 15 des Niedersächsischen Rettungsdienstgesetzes Zwischen dem Landkreis Uelzen Veerßer Str. 53 29525 Uelzen

Mehr

Wenn Sie Teil von Europas einzigartiger Markencommunity werden wollen, bewerben Sie sich jetzt!

Wenn Sie Teil von Europas einzigartiger Markencommunity werden wollen, bewerben Sie sich jetzt! BRANDING CAREERS Die Brand Academy Bachelor-Studiengänge B.A. B.A. Wenn Sie Teil von Europas einzigartiger Markencommunity werden wollen, bewerben Sie sich jetzt! An der Brand Academy zählen Marken und

Mehr

Zeigt es uns! Kurzfilm-Wettbewerb Español-móvil: Somos Europa: Encuentros Hispánicos. Handyfilm drehen und gewinnen!

Zeigt es uns! Kurzfilm-Wettbewerb Español-móvil: Somos Europa: Encuentros Hispánicos. Handyfilm drehen und gewinnen! Zeigt es uns! Kurzfilm-Wettbewerb Español-móvil: Somos Europa: Encuentros Hispánicos Handyfilm drehen und gewinnen! wird organisiert von Willkommen in der Welt des Lernens An die Handys, fertig, ab! Zusammen

Mehr

Neuheiten-Datenbank der Koelnmesse GmbH für Messen und Ausstellungen 2010 Teilnahmebedingungen

Neuheiten-Datenbank der Koelnmesse GmbH für Messen und Ausstellungen 2010 Teilnahmebedingungen Neuheiten-Datenbank der Koelnmesse GmbH für Messen und Ausstellungen 2010 Teilnahmebedingungen Stand: 23.07 2010 1. Veranstalter/Organisator Die Koelnmesse Neuheiten-Datenbank ist ein Service der Koelnmesse

Mehr

Vereinbarung über die Vergütung der stationären vertragsärztlichen Tätigkeit (belegärztliche Behandlung) ab 01.01.2009

Vereinbarung über die Vergütung der stationären vertragsärztlichen Tätigkeit (belegärztliche Behandlung) ab 01.01.2009 Vereinbarung über die Vergütung der stationären vertragsärztlichen Tätigkeit (belegärztliche Behandlung) ab 01.01.2009 zwischen der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen und den Landesverbänden der Krankenkassen

Mehr

Wie nimmt man am Wettbewerb teil? Ihre Bewerbung richten Sie bitte elektronisch in Dateiform oder schriftlich in Papierform an:

Wie nimmt man am Wettbewerb teil? Ihre Bewerbung richten Sie bitte elektronisch in Dateiform oder schriftlich in Papierform an: Einladung zum Wettbewerb! Marketing Award Leuchttürme der Tourismuswirtschaft 2016 Was suchen wir? Gesucht werden pfiffige Ideen und nachahmenswerte Konzepte aus der Tourismuswirtschaft in Brandenburg,

Mehr

M e l d e b o g e n. Es wird ein Praktikumsplatz bereitgestellt im Winter-/Sommersemester 20... Praktikant/in

M e l d e b o g e n. Es wird ein Praktikumsplatz bereitgestellt im Winter-/Sommersemester 20... Praktikant/in Anlage 1 PO M e l d e b o g e n Praktikumsplatz für das Unternehmenspraktikum im Ausland im Studiengang Languages and Business Administration mit den Studienschwerpunkten chinesischsprachiger Kulturraum/

Mehr

eidam & partner. die auslands-experten. interkulturelles training. coaching. consulting. elearning.

eidam & partner. die auslands-experten. interkulturelles training. coaching. consulting. elearning. das eidam & partner auslandsstipendium bewerbungsunterlagen unser angebot Pro Semester bieten wir 15 deutschen Studenten ein Auslandsstipendium über 450,- Euro pro Monat. Unser Stipendium wird für Auslandspraktika

Mehr

Zulassungsantrag Ergotherapie. für AOK NW und vdek

Zulassungsantrag Ergotherapie. für AOK NW und vdek Stand: 01.03.2012 Zulassungsantrag Ergotherapie für AOK NW und vdek I. Antragsteller/in Name Vorname Geburtsdatum Privatanschrift Telefon/Telefax E-Mail Name Vorname Geburtsdatum Privatanschrift Telefon/Telefax

Mehr

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

TEILNAHMEBEDINGUNGEN TEILNAHMEBEDINGUNGEN für die Facebook-Aktion Abi 2016 push your party Im Zeitraum vom 02.11.2015 bis zum 05.02.2016 führt die Förde Sparkasse (im Folgenden Sparkasse) in ihrem Geschäftsgebiet die Facebook-Aktion

Mehr

Kassenartenübergreifende Gemeinschaftsförderung (Pauschalförderung)

Kassenartenübergreifende Gemeinschaftsförderung (Pauschalförderung) BARMER GEK z.hd. Herrn Dieter Scheld Postfach 160 79001 Freiburg Hausadresse: Heinrich-v.-Stephan-Str. 5 79100 Freiburg AOK Südlicher Oberrhein Fahnenbergplatz 6 79098 Freiburg Landesverband der Betriebskrankenkassen

Mehr

zwischen (Träger der Einrichtung) und AOK NORDWEST Die Gesundheitskasse. in Wahrnehmung der Aufgaben eines Landesverbandes der Pflegekassen

zwischen (Träger der Einrichtung) und AOK NORDWEST Die Gesundheitskasse. in Wahrnehmung der Aufgaben eines Landesverbandes der Pflegekassen Versorqunqsvertraq Versorgungsvertrag Tagespflege S 72 SGBXI Xl zwischen (Träger der Einrichtung) und AOK NORDWEST Die Gesundheitskasse. in Wahrnehmung der Aufgaben eines Landesverbandes der Pflegekassen

Mehr

Informationen zum Urheberrecht Stand Mai 2011:

Informationen zum Urheberrecht Stand Mai 2011: Informationen zum Urheberrecht Stand Mai 2011: I. Executive Summary: Geistige Schöpfungen (u.a. der Literatur) dürfen nur mit Zustimmung des Urhebers vervielfältigt und verbreitet werden. Der Urheber kann

Mehr

Umweltpreis 2015 Unsere besten Ideen für ein nachhaltiges Rheinland-Pfalz

Umweltpreis 2015 Unsere besten Ideen für ein nachhaltiges Rheinland-Pfalz Umweltpreis 2015 Unsere besten Ideen für ein nachhaltiges Rheinland-Pfalz Mit dem rheinland-pfälzischen Umweltpreis sollen herausragende Leistungen für den Schutz der Umwelt und der natürlichen Ressourcen

Mehr

FOTOWETTBEWERB DER STUDENTENWERKE

FOTOWETTBEWERB DER STUDENTENWERKE FOTOWETTBEWERB DER STUDENTENWERKE Studentenwerk Berlin www.studentenwerk-berlin.de Studentenwerk Dresden www.studentenwerk-dresden.de Studentenwerk Frankfurt (Oder) www.studentenwerk-frankfurt.de Studentenwerk

Mehr

Die ausgezeichnete Besuchereinladung

Die ausgezeichnete Besuchereinladung Pre-Marketing: ist unbestritten das am meisten unterschätzte Messeinstrument. Dabei fungiert sie als Startschuss für das Gesamtereignis Messeauftritt. Der m+a Verlag lädt ausstellende Unternehmen aller

Mehr

Anmeldedossier. CAS in Geriatrischer Praxis. Einzelmodule. Departement Gesundheit

Anmeldedossier. CAS in Geriatrischer Praxis. Einzelmodule. Departement Gesundheit Bitte leer lassen Anmeldedossier CAS in Geriatrischer Praxis Einzelmodule Seite 1/8 Definitive Anmeldung Angaben zur Person Name Vorname Strasse PLZ, Ort Bitte aktuelles Foto einkleben Kanton AHV-Nummer

Mehr

ALPHAJUMP Kreativpreis für Designtalente

ALPHAJUMP Kreativpreis für Designtalente ALPHAJUMP Kreativpreis für Designtalente 2013 vergibt die ALPHAJUMP GmbH erstmals den ALPHAJUMP-Kreativpreis, mit dem junge Designtalente gefördert werden sollen. Ziel ist der Entwurf einer Fotobox für

Mehr

Gute Praxis Was geht! Sport, Bewegung und Demenz

Gute Praxis Was geht! Sport, Bewegung und Demenz » Ausschreibung 2015 Gute Praxis Was geht! Sport, Bewegung und Demenz «1. Der Anlass: Vielbewegt: mit Demenz aktiv und sportlich mittendrin Anlässlich der bundesweiten Tagung Vielbewegt: mit Demenz aktiv

Mehr

Teilnahmebedingungen. 1. Allgemeines

Teilnahmebedingungen. 1. Allgemeines Die Teilnahmebedingungen müssen von jedem/r Teilnehmer/in der Aktion bei der Anmeldung akzeptiert werden. Die Teilnahmebedingungen informieren über den Gewinnmodus, die Systemmechanik, den Zeitraum und

Mehr

Ralph Wiegmann Geschäftsführer International Forum Design

Ralph Wiegmann Geschäftsführer International Forum Design 2 130 Jahre PB SWISS TOOLS das sind 130 Jahre Schweizer Präzision und Qualität sowie Innovation im internationalen Werkzeugmarkt. Grund genug, Erreichtes zu feiern und dabei gleichzeitig auf die Zukunft

Mehr

Entwurf. Arbeitsvertrag als Werkstudent für das Kooperative Studium an der Hochschule Koblenz. Zwischen. (nachfolgend Betrieb genannt) und

Entwurf. Arbeitsvertrag als Werkstudent für das Kooperative Studium an der Hochschule Koblenz. Zwischen. (nachfolgend Betrieb genannt) und Entwurf Arbeitsvertrag als Werkstudent für das Kooperative Studium an der Hochschule Koblenz Zwischen (nachfolgend Betrieb genannt) und geb. am... in... (nachfolgend Studierende genannt) wird folgender

Mehr

wir freuen uns, dass Sie Interesse haben und sich für den Schüleraustausch bewerben möchten.

wir freuen uns, dass Sie Interesse haben und sich für den Schüleraustausch bewerben möchten. Hinweise zum Ausfüllen der Formulare Schüleraustausch / Schülersprachreisen Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, wir freuen uns, dass Sie Interesse haben und sich für den Schüleraustausch bewerben

Mehr

ANMELDEFORMULAR FLIA 2016

ANMELDEFORMULAR FLIA 2016 ANMELDEFORMULAR FLIA 2016 Anmeldeschluss: 20. November 2015 Wir bewerben uns mit folgender Innovation um den FLIA 2016: (Die Innovation kann ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine technische Neuerung

Mehr

Teilnahmebedingungen für die Gewinnspielaktion "ffn - Gefesselt an die Schwiegermutter - On Tour!"

Teilnahmebedingungen für die Gewinnspielaktion ffn - Gefesselt an die Schwiegermutter - On Tour! Teilnahmebedingungen für die Gewinnspielaktion "ffn - Gefesselt an die Schwiegermutter - On Tour!" 1. Anerkennung der Teilnahmebedingungen Mit der Teilnahme an dem von radio ffn veranstalteten Gewinnspiel

Mehr

ZUKUNFTSMUSIK Wie wollen wir leben? Werden Sie Bewohner der STADT FÜR EINE NACHT!

ZUKUNFTSMUSIK Wie wollen wir leben? Werden Sie Bewohner der STADT FÜR EINE NACHT! STADT FÜR EINE NACHT 2016 ZUKUNFTSMUSIK Wie wollen wir leben? Werden Sie Bewohner der STADT FÜR EINE NACHT! Wie wollen wir leben? heißt das Motto der diesjährigen STADT FÜR EINE NACHT, welche am 16. und

Mehr

Gestalte dein Quartier 2014

Gestalte dein Quartier 2014 Gestalte dein Quartier 2014 Energieverteiler im Althoffblock BEWERBUNG zur Teilnahme Die Aktion ist eine Kooperation vom Spar- und Bauverein eg Dortmund und Die Urbanisten e.v. Wir suchen kreative Menschen

Mehr

TEILNAHMEBEDINGUNGEN ZDDK/mimikama-Videowettbewerb Facebook sicher nutzen

TEILNAHMEBEDINGUNGEN ZDDK/mimikama-Videowettbewerb Facebook sicher nutzen TEILNAHMEBEDINGUNGEN ZDDK/mimikama-Videowettbewerb Facebook sicher nutzen Der ZDDK/mimikama ist eine Aktion zum 4-jährigen Bestehen von ZDDK (Zuerst denken dann klicken). Der Veranstalter ist der Verein

Mehr

Eine fotografische Zeitreise durch Hagen

Eine fotografische Zeitreise durch Hagen Fotowettbewerb Eine fotografische Zeitreise durch Hagen LWL-Freilichtmuseum Hagen Hagener Heimatbund e. V. Volkshochschule Hagen Das LWL-Freilichtmuseum Hagen Westfälisches Landesmuseum für Handwerk und

Mehr

Betriebswirt/-in (VWA)

Betriebswirt/-in (VWA) Bewerbungsunterlagen: Berufsbegleitender Studiengang Betriebswirt/-in (VWA) Alle Bewerber reichen bitte folgende Unterlagen ein: Ausgefülltes Anmeldeformular Tabellarischer Lebenslauf als Anlage Drei aktuelle

Mehr

Rehabilitationssport 2016

Rehabilitationssport 2016 Rehabilitationssport 2016 neue Positionsnummern, erhöhte Kostentensätze, Beantragung Klaas Brose, Monique Wichmann, Kirsten Leow Behinderten- und Rehabilitations- Sportverband Berlin e.v. Informationsveranstaltung

Mehr

Entwurf. Arbeitsvertrag als Werkstudent für das Kooperative Studium an der Hochschule Koblenz. Zwischen. (nachfolgend Betrieb genannt) und

Entwurf. Arbeitsvertrag als Werkstudent für das Kooperative Studium an der Hochschule Koblenz. Zwischen. (nachfolgend Betrieb genannt) und Entwurf Arbeitsvertrag als Werkstudent für das Kooperative Studium an der Hochschule Koblenz Zwischen (nachfolgend Betrieb genannt) und geb. am... in... (nachfolgend Studierende genannt) wird folgender

Mehr

Subventionen im Rahmen der Weiterbildung MAS Nachhaltiges Bauen (MAS, DAS, CAS)

Subventionen im Rahmen der Weiterbildung MAS Nachhaltiges Bauen (MAS, DAS, CAS) ANTRAGSFORMULAR Subventionen im Rahmen der Weiterbildung MAS Nachhaltiges Bauen (MAS, DAS, CAS) Hochschule für Technik und Architektur Freiburg Nathalie Bachmann Boulevard de Pérolles 80 CP 32 1705 Freiburg

Mehr

Benutzungsbestimmungen. Baugeschichtliches Archiv

Benutzungsbestimmungen. Baugeschichtliches Archiv Stadt Zürich Amt für Städtebau Baugeschichtliches Archiv Neumarkt 4 8001 Zürich Tel. +41 44 266 86 86 Benutzungsbestimmungen Baugeschichtliches Archiv Die Benutzung der Bestände im Haus erfolgt gemäss

Mehr

* you only live once. Junge Menschen zeigen Ansichten vom Sterben und vom Leben. izp. InterdIszIplInäres zentrum für palliativmedizin

* you only live once. Junge Menschen zeigen Ansichten vom Sterben und vom Leben. izp. InterdIszIplInäres zentrum für palliativmedizin * you only live once Kunst Wett BeWerB www.facebook..facebook.com com// com artandpalliative art palliativecare care Bewerben bis 15.01.016 InterdIszIplInäres zentrum für palliativmedizin AUSSCHREIBUNG

Mehr

ifsr-logowettbewerb Fachschaftsrat Informatik 1. Allgemeine Bedingungen 1

ifsr-logowettbewerb Fachschaftsrat Informatik 1. Allgemeine Bedingungen 1 ifsr-logowettbewerb Fachschaftsrat Informatik Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Bedingungen 1 2. Wettbewerbsaufgabe 2 2.1. Notwendige Ansprüche an das Produkt...................... 2 2.2. Weitere Vorstellungen................................

Mehr

Fragen zur Anmeldung der Bachelorarbeit

Fragen zur Anmeldung der Bachelorarbeit 1 Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden Fakultät Wirtschaftswissenschaften Fragen zur Anmeldung der Bachelorarbeit Vorbemerkung Der Inhalt basiert auf der Studien- und Prüfungsordnung der jeweiligen

Mehr

s Kreissparkasse Göppingen Ausschreibung Förderpreis für Schulen 2010. Preisgeld bis zu 25.000 Euro Einsendeschluss Sparkassen-Finanzgruppe

s Kreissparkasse Göppingen Ausschreibung Förderpreis für Schulen 2010. Preisgeld bis zu 25.000 Euro Einsendeschluss Sparkassen-Finanzgruppe s Kreissparkasse Göppingen Sparkassen-Finanzgruppe Ausschreibung Förderpreis für Schulen 2010. Preisgeld bis zu 25.000 Euro Einsendeschluss Sparkassen-Finanzgruppe Förderpreis der Kreissparkasse Göppingen

Mehr

Kostenträgerdatei - Sonstige LE

Kostenträgerdatei - Sonstige LE Kostenträgerdatei - Sonstige LE Dokumentname Kostenträgerdatei - Sonstige LE: Organisation: verantwortlich: vdek Henner Schmidt Anschrift: Askanischer Platz 1 10963 Berlin vdek, Berlin Dieses Werk ist

Mehr

1. Art, Beginn und Ort der Tätigkeit (1) Der/die Arbeitnehmer/in wird ab dem als für folgende Tätigkeit eingestellt. (2) Arbeitsort ist

1. Art, Beginn und Ort der Tätigkeit (1) Der/die Arbeitnehmer/in wird ab dem als für folgende Tätigkeit eingestellt. (2) Arbeitsort ist Arbeitsvertrag für geringfügig Beschäftigte ( Minijob ) Zwischen der Firma (nachfolgend Arbeitgeber genannt) und Herrn/Frau, wohnhaft in, geb. am, (nachfolgend Arbeitnehmer/in genannt) wird folgender Arbeitsvertrag

Mehr

1. Auslober und Wettbewerbsgegenstand 1.1 Auslober

1. Auslober und Wettbewerbsgegenstand 1.1 Auslober 1. Auslober und Wettbewerbsgegenstand 1.1 Auslober Auslober des ITAS Innovationspreis ist die Versicherungsgruppe ITAS VVaG (Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit) mit Sitz in der Piazza delle Donne

Mehr

Schülerwettbewerb Fußball in unserem Leben

Schülerwettbewerb Fußball in unserem Leben Schülerwettbewerb Fußball in unserem Leben Eine Videobotschaft für Brasilien 31. März bis 26. Mai 2014 Liebe Kolleginnen und Kollegen, am 12. Juni 2014 startet die Fußballweltmeisterschaft in Brasilien

Mehr

AUSSCHREIBUNg 3 TAGE KUNST. Ausschreibung. Messe für Gegenwartskunst. Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin

AUSSCHREIBUNg 3 TAGE KUNST. Ausschreibung. Messe für Gegenwartskunst. Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin Abteilung Bürgerdienste, Weiterbildung, Kultur, Hochbau und Immobilien Amt für Weiterbildung und Kultur, Fachbereich Kultur Kommunale Galerie Berlin Hohenzollerndamm

Mehr

LFK-Medienpreis 2016 Ausschreibung Hörfunk

LFK-Medienpreis 2016 Ausschreibung Hörfunk LFK-Medienpreis 2016 Ausschreibung Hörfunk Die Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) vergibt 2016 zum 25. Mal den LFK-Medienpreis. Er wird für herausragende Leistungen der in Baden-Württemberg

Mehr