CHANCEN NUTZEN w Geschäftsbericht 2008 // IDS Scheer AG.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CHANCEN NUTZEN w Geschäftsbericht 2008 // IDS Scheer AG. www.ids-scheer.de"

Transkript

1 CHANCEN NUTZEN w Geschäftsbericht 2008 // IDS Scheer AG

2 w Kennzahlen im Überblick: Geschäftsjahre (IFRS) 31. Dez. 31. Dez. 31. Dez. Veränderung in Mio Umsatz gesamt 354,3 393,5 399,1 1% Umsatz Geschäftsbereich Beratung 241,6 264,1 273,4 4% Umsatz Geschäftsbereich Produkte 112,7 129,5 125,7-3% Lizenzen 45,4 57,2 47,1-18% Wartung 16,6 21,6 26,9 25% ARIS Services 50,7 50,7 51,7 2% Bruttoergebnis 121,0 141,8 133,4-6% in % vom Umsatz (Bruttoumsatzrendite) 34,2% 36,0% 33,4% - EBITA 32,6 39,6 16,4-59% in % vom Umsatz (EBITA-Marge) 9,2% 10,1% 4,1% - Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte 3,3 2,8 2,8 - EBIT 29,3 36,8 13,5-63% in % vom Umsatz (EBIT-Marge) 8,3% 9,4% 3,4% - Ergebnis vor Steuern (EBT) 29,5 37,7 15,6-59% Jahresüberschuss 18,7 23,4 8,5-64% Anteil der Aktionäre der IDS Scheer AG am Jahresüberschuss 18,2 22,8 8,0-65% Jahresüberschuss je Aktie unverwässert* (in ) 0,57 0,71 0,25-65% Jahresüberschuss je Aktie verwässert** (in ) 0,54 0,67 0,23-65% Dividende / 2008: Dividendenvorschlag 0,20 0,22 0,22 0% Cash-Flow aus lfd. Geschäftstätigkeit 21,5 32,4 21,9-32% Liquide Mittel 74,4 98,4 113,2 15% Bilanzsumme 323,8 353,6 362,6 3% Eigenkapital 199,2 218,0 217,7 0% Eigenkapitalquote (in %) 61,5% 61,7% 60,0% - Mitarbeiter zum Stichtag 31. Dezember (Kopfzahl) % * zum : unverwässert durchschn. 32,149 Mio. Stück (VJ: 32,100 Mio. Stück) ** zum : verwässert durchschn. 34,074 Mio. Stück (VJ: 34,203 Mio. Stück)

3 w Kennzahlen im Überblick: 4. Quartal (IFRS) 01. Okt Okt Okt. - Veränderung in Mio. 31. Dez Dez Dez Umsatz gesamt 100,7 105,7 105,1-1% Umsatz Geschäftsbereich Beratung 66,0 70,6 70,1-1% Umsatz Geschäftsbereich Produkte 34,7 35,2 34,9-1% Lizenzen 16,2 15,6 14,1-9% Wartung 4,5 6,3 7,4 18% ARIS Services 14,0 13,3 13,3 0% Bruttoergebnis 34,5 37,8 34,1-10% in % vom Umsatz (Bruttoumsatzrendite) 34,2% 35,8% 32,4% - EBITA 9,0 10,9 0,1-99% in % vom Umsatz (EBITA-Marge) 8,9% 10,3% 0,1% - EBIT 7,7 10,3-1,2-111% in % vom Umsatz (EBIT-Marge) 7,6% 9,8% -1,1% - Ergebnis vor Steuern (EBT) 7,6 10,7-0,8-108% Quartalsüberschuss 5,2 6,5-1,5-123% Anteil der Aktionäre der IDS Scheer AG am Quartalsüberschuss 4,9 6,2-1,5-124% Quartalsüberschuss je Aktie unverwässert* (in ) 0,15 0,19-0,05-124% Quartalsüberschuss je Aktie verwässert** (in ) 0,14 0,18-0,04-124% * für das 4. Quartal 2008: unverwässert durchschn. 32,120 Mio. Stück (VJ: 32,157 Mio. Stück) ** für das 4. Quartal 2008: verwässert durchschn. 34,029 Mio. Stück (VJ: 34,146 Mio. Stück)

4 PIONIER UND MARKTFÜHRER IM BUSINESS PROCESS MANAGEMENT (BPM) w IDS Scheer ist global führend mit unabhängigen Business Processund Performance Management-Lösungen und bekannt als ausge - zeichneter Dienstleister für die prozessbasierte Unternehmens - trans formation und deren Implementierung. w Unsere Experten kombinieren Methoden kompetenz, Branchen- Expertise und Prozessmanagementwissen. w Mit der ARIS-Software ist IDS Scheer der weltweite Marktführer in der Analyse und Optimierung von Geschäftsprozessen. ARIS liefert den Kunden messbare Verbesserungen der Business Performance basierend auf einer herstellerunabhängigen Prozessplattform.

5 CHANCEN NUTZEN w Geschäftsbericht 2008 // IDS Scheer AG

6 2 INHALT > Unternehmen 4 Brief an die Aktionäre 6 Der Vorstand 8 Kunden 10 Lösungsportfolio 16 Prof. Scheer 25 Jahre Prozesskompetenz > Unsere Verantwortung 42 Corporate-Governance-Bericht 46 Vergütungsbericht 50 Corporate Social Responsibility 51 Bericht des Aufsichtsrats 57 Der Aufsichtsrat 28 Mitarbeiter 30 Die Aktie

7 3 > Konzernlagebericht 64 Wirtschaftliche Rahmenbedingungen 65 Geschäftstätigkeit 67 Geschäftsentwicklung 71 Entwicklung der Geschäftssegmente 73 Entwicklung nach Geschäftsbereichen 78 Mitarbeiterentwicklung 78 Erläuterungen zur Ertrags-, Vermögens- und Finanzlage 83 Forschung und Entwicklung 85 Chancen- und Risikomanagement 90 Angaben nach 315 Abs. 4 HGB 93 Prognosebericht Ausblick > Konzern- und Jahresabschluss 102 Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung 103 Konzernbilanz 104 Konzern-Kapitalflussrechnung 105 Entwicklung des Konzerneigenkapitals 106 Konzernanhang 151 Anteilsbesitz und Konsolidierungskreis 153 Versicherung der gesetzlichen Vertreter 154 Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers 155 Gewinn- und Verlustrechnung nach HGB 156 Bilanz nach HGB > Weitere Informationen 158 Glossar 159 Finanzkalender & Kontakt

8 4 IDS Scheer AG BRIEF AN DIE AKTIONÄRE die Investitionen in Märkte und Produkte machten das Jahr 2008 für IDS Scheer zu einem Jahr des Übergangs. Dies erforderte einschneidende Maßnahmen im Direktvertrieb, in der Kundenabdeckung, im Partner Management und in der Behandlung der Reseller. Die konsequent umgesetzten Maßnahmen zur Restrukturierung schufen hierfür die Voraussetzungen, nachdem bereits im 1. Quartal die Schwierigkeiten der Geschäftsentwicklung erkannt worden waren. In einer Zeit der Änderungen, gepaart mit einer sich eintrübenden Konjunktur im 2. Halbjahr, konnten aus genannten Gründen weder die Umsatz- noch die Ergebnisziele erreicht werden. Die Konsequenzen hieraus wurden gezogen. Im Mittelpunkt der Neuausrichtung stand die Verzahnung der Bereiche Produkt und Beratung, um die Kunden mit einer ganzheitlichen Betreuung aus einer Hand zu beraten. Der Mehrwert für unsere Kunden wurde gesteigert, die Kundenbindung erhöht und zugleich wurden Kostensynergien realisiert. Mit der internen Restrukturierung, verbunden mit einem stringenten Kostenmanagement, haben wir die Organisation schlanker, schneller und schlagkräftiger gemacht. Nach den Restrukturierungsmaßnahmen und ergebniswirksamen Einmaleffekten von rund 12 Mio. haben wir mit einem Jahresumsatz von fast 400 Mio. und einer EBITA-Marge von 4,1% unsere eigene Prognose erfüllt und die Markterwartungen leicht übertroffen. Die Solidität der Bilanz und die positiven Zukunftsaussichten haben den Vorstand und Aufsichtsrat veranlasst, der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2008 eine Dividende in Höhe des Vorjahres von 0,22 je Aktie vorzuschlagen. Damit setzen wir die seit dem Börsengang verfolgte Dividendenpolitik fort. IDS Scheer ist mit der ARIS-Produktfamilie weltweit führend und im Wachstumsmarkt für Geschäftsprozessmanagement exzellent positioniert. ARIS soll als De-facto-Standard im Markt etabliert werden. Gerade in der aktuellen Wirtschaftskrise sind Prozessoptimierung, Kostensenkung und Effizienzsteigerung das Gebot der Stunde. Die genaue Kenntnis über alle Kerngeschäftsprozesse und ihre optimale Nutzung sind entscheidend für den unternehmerischen Erfolg. Basis für ein kontinuierliches Geschäftsprozessmanagement sind Prozessinnovation und Prozessperformance. Denn es gelten drei Regeln: 1. Wer seine Prozesse kennt, kann die Herausforderungen meistern. 2. Wer seine Prozesse unter Kontrolle hat, kann jeglichen Veränderungen schnell und flexibel begegnen. 3. Wer seine Prozesse verbessert, wird gestärkt aus dieser Krise hervorgehen. Bei der Bewältigung dieser Herausforderungen unterstützen wir unsere Kunden mit unserem breit aufgestellten Lösungsportfolio für Process Performance Management. IDS Scheer verfolgt dabei ein klares Ziel: den Kunden zu helfen ihre Leistungsfähigkeit und Profitabilität zu stärken. Wir gehen mit Zuversicht in das neue Jahr dank der frühzeitigen und umfassenden Restrukturierung, der klaren Ausrichtung auf die Kundenbedürfnisse, unseres innovativen Lösungsportfolios und des komfortablen Auftragsbestands. Zur Erfolgsgeschichte unseres Unternehmens die vor 25 Jahren mit unternehmerischer Tatkraft und Weitsicht des Gründers begann tragen auch unsere Kunden, Partner und Aktionäre bei. Ihnen allen gilt unser Dank. Insbesondere danken wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die gerade in den schwierigen Zeiten der internen und externen Veränderungen Höchstleistungen gezeigt haben und mit großem Engagement die Herausforderungen meistern. Peter Gérard, Vorsitzender des Vorstands IDS Scheer Geschäftsbericht 2008

9 5

10 6 DER VORSTAND w Peter Gérard Vorstandsvorsitzender, Regionen Americas und Asia-Pacific sowie Marketing, Corporate Development, Legal Services und Personal w Dr. Wolfram Jost Vorstand für Produktstrategie, Forschung und Entwicklung sowie Global Product Services

11 7 w Dr. Dirk Oevermann Vorstand für Regionen DACH und EMEA w Jörg Vandreier Finanzvorstand

12 8 ABB ABN AMRO Air France Akademia Górniczo-Hutnicza Amway Atos Consulting Axa Banco Bradesco Banco Regional de Desenvolvimento do Extremo sul BD SENSORS Belarusbank BEST BJSASC BMW Financial Service Boehringer Ingelheim Brenntag Bridgestone Europe British Sugar Overseas Polska BSH Bosch & Siemens Bundeswehr Canon IT Solutions Capital Steel Group Cargolux Ceská Republika Ministerstvo Obrany CETREL Champ Cargo - sys tems Chang Chun Chemical China Central Television CIMB Group Cobra Automotive Technologies Coca Cola Commerzbank Coopbox Eastern Daya Bay Nuclear Power Operations & Management Defence Science & Technology Agency Deloitte Consulting Deutsche Post Digital China Dom Maklerski BZ WBK Dopravní podnik města Brna DZ Bank International Luxembourg E.ON e-business & Resilience Centre ECT - Empresa Brasileira de Correios e Telégrafos Edipower Égáz-Dégáz ELO Digital Office eluxembourg Embraco EnBW VSG B2B Equens Deutschland Evonik Industries Federazione Toscana Fortis Bank Polska FOYER Fundação Chesf de Assistência e Seguridade Social Georg Thieme Verlag Grupo ISA Grupo Pão de Açúcar Guanabara Agricola (Usinas Itamarati) Haier Henkel Heraeus Hitachi Hollysys IBM Brasil Infineon ING Intrum Justitia Irkutskenergo ITO- CHU Janáčkova akademie múzických umění v Brně Jutrzenka KAESER KOMPRESSOREN KME Kraus & Naimer LeasePlan Česká republika Liaoning Publishing & Media Company Lockheed Martin Systems Integration Louis Dreyfus Loyalty Partner Mac- Gregor Golf Japan Magdeburger Verkehrsbetriebe Magna International Maspex Slovakia Mendelova zemědělská a lesnická univerzita v Brně Mercedes Benz Messageries Paul Kraus MGU Ministério da Saúde Ministério das Comunicações Mitas Mosenergo Moshi Moshi Hotline National Information Technologies NEC Network Research Belgium Nissan Motor Nordea Polska Towarzystwo Ubezpieczeń na Życie NTT DATA ITEC Corporation Océ OILES Corporation Osaka University Pannonbeton PC Ware Peek & Cloppenburg PGE Polska Grupa Energetyczna Spółka Akcyjna PGPU PKO BP Polskie Linie Kolejowe Positivo Informática Postbank Poste Italiane Powell Electronics Pražská energetika Privredna banka Zagreb QSC Radio ESKA RD KMG RE/MAX REA im. Plekhanova Red Bull Japan Regione

13 Unternehmen w Kunden Unsere Verantwortung Konzernlagebericht Konzern- und Jahresabschluss Weitere Informationen 9 IDS SCHEER WELTWEIT w mit Kunden w in 70 Ländern Sardegna Risa Partners Round One Corporation S Slovensko Sanpol SAP Schweizer Bundesverwaltung für auswärtige Angelegenheiten (EDA) SES ASTRA Shanghai Diesel Engine Shanghai GM Siemens Slovenská pošta SMS Demag Technology SPP SPRÃ VA INFORMA NÃ CH TECHNO- LOGIÃ MESTA PLZEN St. Petersburg State University SulAmérica Swisscom TAGAL TATRA Teijin DuPont Films Japan Teka Küchentechnik Telekom Austria Telekomunikacja Polska TJM Design Corp. Tohoku Keiki Tokyo Soir Torgoviy Dom Kazmunaygas Transpetrol Türk Telekom Turnkey Intelligent Systems Ubezpieczeniowy Fundusz Gwarancyjny UGATU UNIKON BDO Univerzita Tomáąe Bati ve Zlíně Uniwersytet GdaDski Urals Polytechnic University Uralsvyazinform Urbeluz Engenharia e Iluminação Urzad Miasta US Army - Fort Knox Všeobecná úverová banka Vysoká škola báňská - Technická univerzita Ostrava Wy sza SzkoBa Bankowa Yasuda Seguros Yokowo Youming Jibo Information System Zacatii Consulting Západoslovenská energetika Železnice SR IDS Scheer Geschäftsbericht 2008

14 10 IDS Scheer AG SICHER IN DIE ZUKUNFT MIT GESCHÄFTSPROZESSMANAGEMENT w Chancen nutzen durch BPM w Mit schlanken Prozessen die Krise meistern w 25 Jahre Prozesskompetenz bei IDS Scheer Fragen & Antworten für unsere Kunden Ist es möglich, alle Themen rund um das Geschäftsprozessmanagement mit einer integrierten Produkt - familie abzudecken, die seit mehr als 10 Jahren führend am Markt ist? Die 'ARIS Platform' stellt integrierte Softwareprodukte zur Verfügung, die Unternehmen bei der kontinuierlichen Verbesserung ihrer Geschäftsprozesse unterstützen. Dabei werden alle Phasen eines BPM- Projektes abgedeckt von der Strategiedefinition über das Prozessdesign und der Überführung der Modelle in die IT bis zum Controlling der ausgeführten Prozesse. Wollen Sie wissen, wie Sie die Abläufe in Ihrem Unternehmen möglichst effizient gestalten, Kosten reduzieren und gleichzeitig die Zufriedenheit Ihrer Kunden steigern können? Wir bieten Ihnen die kontinuierliche Analyse und Optimierung der Nervenbahnen Ihres Unternehmens der Prozesse. So können Sie mit Produkten und Dienstleistungen effizienter und schneller bei Ihren Kunden sein als Ihre Wettbewerber und auf veränderte Marktanforderungen flexibel reagieren. Und das bedeutet die langfristige Absicherung Ihrer Wettbewerbsfähigkeit. Möchten Sie in Echtzeit erkennen, ob etwa die Auftragsbearbeitungsprozesse im Werk in Übersee gerade extrem langsam ablaufen und gleichzeitig die Gründe für dieses Problem erfahren, um es sofort beheben und künftig vermeiden zu können? Mit 'Process Intelligence' bieten wir Ihnen die Software-Werkzeuge und die Expertise für den Aufbau solcher komfortablen Entscheidungshilfen für Ihre ganzeitliche und nachhaltige Unternehmenssteuerung. Wie können Sie SAP-Systeme so einführen oder optimieren, dass sie sich an den Anforderungen und Prozessen Ihres Unternehmens orientieren und die Mitarbeiter bei ihrer täglichen Arbeit bestmöglich unterstützen? Wir bieten mehr als 20 Jahre branchen- und prozessspezifische Beratung in der SAP-Einführung. Mit unseren Experten, unseren Lösungen und den passenden Software-Werkzeuge für die SAP-Implementierung unterstützen wir Unternehmen aller Größen und Branchen bei der effizienten und prozessorientierten Einführung und Optimierung von SAP-Systemen. Haben Sie eine skalierbare, homogene IT-Landschaft, die integrierte IT-Services anbietet und an den Bedürfnissen Ihrer Mitarbeiter und Ihres Unternehmens ausgerichtet ist? Mit der Kombination aus ARIS-Lösungen für das IT- Architekturmanagement und der Expertise der IDS Scheer-Berater liefern wir unseren Kunden das Komplettpaket für flexible, optimierte IT-Landschaften und reduzierte Kosten von IT-Projekten. Können Sie sich vorstellen, dass Risiko-Management und Compliance-Anforderungen nicht mehr zusätzliche Aufwände, sondern Sicherheit, bessere Qualität und Effizienz bedeuten würden? Wir bieten erfahrene Berater und ausgereifte Software-Lösungen für die Themen Compliance Management, Risk Management und Governance. Unser Anspruch ist es, Unternehmen dabei zu unterstützen, verpflichtende Anforderungen mit möglichst optimalem Ressourceneinsatz zu erfüllen und dies lückenlos und auf Knopfdruck nachweisen zu können. IDS Scheer Geschäftsbericht 2008

15 Unternehmen w Lösungsportfolio Unsere Verantwortung Konzernlagebericht Konzern- und Jahresabschluss Weitere Informationen 11 w 25 Jahre BPM-Kompetenz Schwierige Zeiten überstehen effiziente Unternehmen besser als andere. Die Voraussetzungen dafür sind optimierte Geschäftsprozesse. IDS Scheer steht Unternehmen auf der ganzen Welt seit 25 Jahren mit Know-how, einer bewährten Methodik und innovativen Produkten zur Seite, wenn es darum geht, die Geschäftsprozesse nachhaltig zu verbessern. FLEXIBEL AGIEREN: Unternehmen können nur dann erfolgreich am Markt agieren, wenn sie in der Lage sind, sich schnell an sich verändernde Marktbedingungen anzupassen. CHANCEN NUTZEN: Im wirtschaftlich schwierigen Umfeld legen erfolgreiche Unternehmen den Fokus auf die Steigerung ihrer Effizienz. Das Ziel ist die Optimierung im Spannungsfeld von Kosten, Zeiten und Ressourcen. KOSTENTREIBER IDENTIFIZIEREN: Viele Unternehmen stehen heute mehr denn je vor enormen Herausforderungen, wenn sie ihre Kostensituation verbessern wollen. Die Lösung heißt: Ursachen zuverlässig ermitteln, Konsolidierungspotenziale aufdecken und Optimierungen in den Betriebsabläufen umsetzen. TRANSPARENZ ERHÖHEN: Die steigenden Anforderungen an Compliance und Governance fordern eine permanente Transparenz über die Vorgänge im Unternehmen. Mit Process Intelligence (PI) wird diese Herausforderung zur Chance. Denn die neue Generation analytischer Software und Verfahren führt zu Performance-Analysen und Optimierungen direkt in den Geschäftsprozessen. Durch die Echtzeit-Analyse operativer Kennzahlen ermöglicht PI eine neue Qualität der Unternehmenssteuerung. BALLAST ABWERFEN: Wer am Markt agil sein will, muss Ballast an Zeit und Kosten eliminieren. Ein Unternehmen, das damit permanent die eigene Leis - tungsfähigkeit verbessert, erhält den entscheidenden Wettbewerbsvorteil in schwierigen Märkten. Der Weg dazu ist das ganzheitliche und kontinuierliche Management der Geschäftsprozesse. ERFAHRUNG NUTZEN: Seit 25 Jahren ist IDS Scheer der Pionier beim Geschäftsprozessmanagement. Angefangen als Beratungsmethode hat sich ARIS als weltweit führende Softwarelösung für die Analyse, die Verbesserung und die Performance von Geschäftsprozessen durchgesetzt. Die 'ARIS Platform for Process Excellence' deckt im Rahmen eines Lifecycles alle Stufen des Prozessmanagements ab von der Prozess-Strategie über das Design und die Implementierung der Prozesse bis hin zum Monitoring in Echtzeit. STARKE PARTNER WÄHLEN: Heute ist IDS Scheer ein weltweit agierendes Unternehmen, das seinen multinationalen Kunden länderübergreifend qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen anbietet. Dafür stehen weltweit kompetente Teams mit branchenorientierter Beratungskompetenz. Zur wachsenden internationalen Kundenbasis gehören über Kunden quer über alle Branchen und Größen in 70 Ländern. Durch strategische Partnerschaften mit den führenden Anbietern von Unternehmenssoftware und großen Beratungshäusern ist IDS Scheer in der Lage, seine Führungsposition auszubauen und ARIS weltweit als De-facto-Standard zu etablieren. IDS Scheer Geschäftsbericht 2008

16 12 IDS Scheer AG SICHER IN DIE ZUKUNFT MIT GESCHÄFTSPROZESSMANAGEMENT w BPM eine Partnerschaft fürs Leben Auf der CeBIT 2008 stellte IDS Scheer erstmals seine neue 'ARIS Business Performance Edition' vor. Durch die zwölf neu erschienenen und weiter entwickel ten Produkte wurde das ARIS-Angebotsportfolio um viele methodische und funktionale Erweiter - ungen ergänzt. Dazu zählen etwa die Möglichkeit der Versionskontrolle, vereinfachte Darstellungsmöglichkeiten oder eine neue zeitbasierte Modellierung mit Projektmanagemenfunktionen. Zum Beispiel unterstützt das neue Produkt ARIS IT Inventory, eines der Kernprodukte im Bereich Enterprise Architecture Management (EAM), Unternehmen bei der prozessgetriebenen Planung der IT-Landschaft und deren Ausrichtung am Geschäft. Unternehmen können damit nachhaltig ihre Kosten für Entwicklung und Pflege der IT-Systeme senken. Ferner können dank der erweiterten Methodik und neuen Funktionalitäten Service-Architekturen im ARIS SOA Architect umfassend beschrieben, geplant und verwaltet werden. Die neuen Produkte und Versionen führen zu messbaren Ergebnisverbesserungen. Durch die Integration von Geschäftsregeln im neuen ARIS Business Rules Designer beispielsweise können Unternehmen die Effizienz ihres Geschäftsprozessmanagements signifikant steigern und die Prozessimplementierung in IT-Systemen stark beschleunigen. Der neue ARIS Risk & Compliance Manager unterstützt Unternehmen beim Nachweis ihrer Compliance-Anforderungen, wie EURO-SOX oder Basel II, sowie beim Management ihrer Risiken. Das Produkt umfasst neue Module für Issue Management und Operational Risk Management. Als Alternative zum bisherigen risikobasierten Ansatz ist nun auch eine kontrollbasierte Vorgehensweise vorgesehen, die signifikante Effizienzverbesserungen erzielt, hilft sie doch die Anzahl notwendiger Kontrollen im Unternehmen zu reduzieren. 'ARIS Platform' für den BPM Lifecycle: ARIS STRATEGY PLATFORM: Die Werkzeuge der ARIS Strategy Platform ermöglichen die Ableitung der Geschäftsprozesse aus der Unternehmensstrategie. Mit ihnen können Balanced Scorecard-Zielsysteme aufgebaut und die Geschäftsprozesse daran ausgerichtet werden. Gleichzeitig entsteht Transparenz über die anfallenden Prozesskosten im Unternehmen, welche internes Benchmarking ermöglicht und Verbesserungspotenziale aufzeigt. ARIS DESIGN PLATFORM: Die ARIS Design Platform hilft Unternehmen, Geschäftsprozesse gezielt zu analysieren, zu modellieren und kontinuierlich zu optimieren. Sie liefert Antworten auf die Fragen nach Leistungsumfang, Zuständigkeit und Ressourcen verschiedener Prozesse und deckt organisatorische, strukturelle sowie technische Schwachstellen auf. ARIS IMPLEMENTATION PLATFORM: Prozessorientierung endet nicht mit der Modellierung betrieblicher Abläufe. Mit den Werkzeugen der ARIS Implementation Platform werden Geschäftsprozesse bedarfsorientiert und effizient in die IT-Landschaft übertragen und dort ausgeführt. Die Verbindung von Business- und Technologiesicht reduziert dabei deutlich die Komplexität von IT-Projekten. ARIS CONTROLLING PLATFORM: Die Werkzeuge und Produkte der ARIS Controlling Platform, wie ARIS Process Performance Manager (PPM) und ARIS Risk & Compliance Manager, decken Verbesserungspotenziale in den Abläufen auf, indem sie Echtzeitdaten aus IT-Systemen auswerten, z. B. Durchlaufzeiten oder Retourenhäufigkeiten. Die ARIS-Lösung hilft Unternehmen, Audit-Workflow-Systeme aufzubauen, die den gesamten Test-, Kontroll- und Dokumentationsprozess unterstützen. So können entsprechende Systeme schnell und sicher überprüft, verbessert und kontrolliert werden. IDS Scheer Geschäftsbericht 2008

17 Unternehmen w Lösungsportfolio Unsere Verantwortung Konzernlagebericht Konzern- und Jahresabschluss Weitere Informationen 13 w Branchenspezifische Beratungsexpertise Neben den mehrfach ausgezeichneten Software- Lösungen für Geschäftsprozessmanagement profitieren die Kunden von IDS Scheer insbesondere von der Umsetzungskompetenz der qualifizierten Berater weltweit. Sie setzen in den Kundenprojekten die bewährte AVE-Methode (ARIS Value Engineering) ein ergänzt um die themenorientierten Lösungspakete 'ARIS Solutions' und ein ausgewiesenes Branchen-Know-how. Zu den Schwerpunktbranchen gehören Chemie/Pharma, Konsumgüter und Handel sowie die Öffentlichen Verwaltungen. Durch die Neuausrichtung des Unternehmens wurden die Vertriebs- und Beratungskapazitäten gebündelt. Der Kunde erhält nun beides aus einer Hand: ARIS- Produkte plus branchenspezifische Beratung. ARIS SOLUTION FOR ENTERPRISE BPM (E-BPM): Um Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten, müssen die Geschäftsprozesse bekannt sein und ständig optimiert und gepflegt werden. E-BPM dokumentiert, analysiert und verbessert Unternehmensprozesse von der Idee bis hin zur Umsetzung. Die Lösung nutzt das themenspezifische ARIS-Framework, welches Schritte und Vorgehensweise bei BPM-Projekten vorgibt. ARIS SOLUTION FOR ENTERPRISE ARCHITECTURE MANAGEMENT (EAM): Die IT-Ressourcen eines Unternehmens bestehen heute oft aus komplexen und heterogenen Systemlandschaften. Enterprise Architecture (EA) beschreibt diese und definiert Standards für ihre effiziente Anpassung. EAM bringt die unterschiedlichen Zielgruppen in einer einheitlichen Struktur zusammen und sorgt damit für eine effiziente Planung. ARIS SOLUTION FOR PROCESS DRIVEN SAP (P-SAP): Diese Lösung unterstützt Unternehmen durchgängig von der Strategie- und Anforderungsanalyse über die Blueprint-Phase bis zur Konfiguration, dem Testing, Training und Rollout von SAP-Systemen. P-SAP hilft dabei, die Unternehmensstrategie und Anforderungen von Fachbereichen in SAP-Systemen prozessorientiert abzubilden und voreingestellte Standards zu erweitern. ARIS SOLUTION FOR BUSINESS DRIVEN SOA: Grundlage einer erfolgreichen service-orientierten Architektur (SOA)-Planung ist die ausführliche Dokumentation der zugrunde liegenden Geschäftsprozesse und das Mapping zwischen Prozessen und Services. Die ARIS- Lösung unterstützt Mitarbeiter der IT-Abteilungen und Fachbereiche beim Aufbau und Management von SOA durch spezialisierte Softwareprodukte. ARIS SOLUTION FOR PROCESS INTELLIGENCE & PERFORMANCE MANAGEMENT (PIPM): Diese Lösung erlaubt die Messung von Leistungskennzahlen in laufenden Geschäftsprozessen. Im Unterschied zu klassischem BI liefert PIPM in Echtzeit qualitative und quantitative Daten zu Prozessen und schafft damit eine objektive Entscheidungsgrundlage für eine Verbesserung von Soll- und Ist-Prozessen. Zudem generiert das System automatisch Prozessmodelle aus Applikationen. ARIS SOLUTION FOR GOVERNANCE, RISK & COMPLI- ANCE MANAGEMENT (GRC): GRC-Management steht für die interne und externe Erfüllung gesetzlicher oder normativer Ansprüche an Unternehmen. Die prozessorientierte ARIS-Lösung unterstützt bei der flexiblen Einführung und dem effizienten Betrieb eines unternehmensweiten Compliance-Management-Systems. Die Lösung bietet spezifische Einsatzszenarien für Financial Compliance Management, das Management operationeller Risiken sowie für IT-Governance und IT-Sicherheit.

18 14 IDS Scheer AG SICHER IN DIE ZUKUNFT MIT GESCHÄFTSPROZESSMANAGEMENT w Mit Auszeichnungen und Partnern zum De-facto-Standard Gechäftsprozessmanagement ist heute, 25 Jahre nach seiner methodischen Entwicklung, gefragter denn je. IDS Scheer verfügt dazu nicht nur über die Lösungen und Innovationen, sondern auch über die Umsetzungskompetenz. Dies wurde wiederholt von renommierten Marktforschern bestätigt. Sie bescheinigen IDS Scheer sowohl die Vollständigkeit der Vision als auch die Fähigkeit zur Ausführung und damit eine führende Position im globalen Markt. Schon seit 1995 bewerten die amerikanischen Gartner Analysten IDS Scheer als führenden Anbieter im Bereich BPM, zuletzt in ihrer Markstudie vom Oktober Auch in der aktuellen Studie Forrester Wave: Business Process Analysis, EA Tools and IT Planning, Q vom Januar 2009 wird IDS Scheer als Marktführer positioniert. Im Bereich EA Tools und BPA erhielt IDS Scheer für sein aktuelles Angebot die höchste Punktzahl und wurde in jeder der drei Kategorien als Leader mit der größten Marktpräsenz bewertet. Stärke durch Partnerschaften Im Rahmen der Partnerstrategie baut IDS Scheer die strategischen Partnerschaften weiter aus. Dabei ist seit langem SAP der wichtigste Kooperationspartner. Der Softwarehersteller bietet IDS Scheer Produkte in seinem Portfolio an, während IDS Scheer Fachwissen und Erfahrungen bei der Implementierung und Optimierung von SAP-Systemen einbringt. Als übergreifender Lösungsanbieter von BPM- Anwendungen kooperiert IDS Scheer mit weiteren führenden Unternehmenssoftwareunternehmen. Durch die Zusammenarbeit mit ihnen und die Integration der ARIS-Produkte in deren Systemplattform wird die herstellerunabhängige ARIS-Produktfamilie zum weltweiten De-facto-Standard für Geschäftsprozessmanagement. Trophäensammlung auf einen Blick (Beispiele): Gartner Research: IDS Scheer in führender Position im Marktführerquadranten für Business Process Analysis Gartner Research: IDS Scheer im Marktführerquadranten für Enterprise Architecture (EA)-Tools Forrester: IDS Scheer in Forrester Wave: Business Process Analysis, EA Tools and IT Planning, Q Anfang 2009 als Marktführer eingestuft Lünendonk-Studie: Nr. 1 der mittelständischen IT-Unternehmen in Deutschland IDS Scheer erhält den SAP Pinnacle Award für Kundenzufriedenheit Silber-Zertifizierung für Integrated Architecture Framework von Capgemini TÜV-Saarland: Zertifikat Service tested an IDS Scheer vergeben Wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB): IDS Scheer belegt vordere Plätze in den Kategorien Methodenkompetenz und Kundenzufriedenheit. w Innovationen für die Zukunft Innovationen sind der Motor für unser Geschäft und Investitionen in die Innovation der Prozesse der Unternehmenswert von morgen. Innovation steht bei uns nicht nur für die Idee, sondern auch für deren erfolgreiche Umsetzung und Vermarktung. Daher fördern wir den Ideenaustausch gezielt über ein internationales Netzwerk. Die Knotenpunkte dieses Netzwerks sind renommierte Forschungsinstitute und Universitäten, welche die Grundlagen für die nächste Generation von Unternehmenssoftware erforschen. Die Forschung in die Praxis überführen, das ist das Ziel der Forschungskoopera- IDS Scheer Geschäftsbericht 2008

19 Unternehmen w Lösungsportfolio Unsere Verantwortung Konzernlagebericht Konzern- und Jahresabschluss Weitere Informationen 15 tionen und des Innovationsmanagements bei IDS Scheer. Eigene Forschungs- und Entwicklungs-Teams formen daraus Anwendungen, die zusammen mit Kunden und Partnern in praxisgerechte Lösungen umgesetzt werden. Dabei kann IDS Scheer auf sehr gute und langjährige Verbindungen zu Hochschulen sowie auf eine vitale Community zurückgreifen. Mehr als 200 Forschungs- und Bildungsinstitute weltweit setzen ARIS heute schon ein. Im Jahr 2008 beteiligte sich IDS Scheer an mehreren, teils staatlich geförderten Hochschulprojekten, deren Ergebnisse in die Lösungen des Unternehmens eingeflossen sind. Themen der Forschungsprojekte sind zum Beispiel die Orchestrierung und Validierung integrierter Anwendungssysteme, das Management kreativitätsintensiver Prozesse, ein Web 2.0-basierter Telekommunikationsservice im Rahmen von Collaborativem Prozessmanagement oder die Transformation von fachlichen Geschäftsprozessbeschreibungen in technisch ausführbare Prozesse. Darüber hinaus adressiert IDS Scheer mit und ARIS TV, einem YouTube-Projekt, eine breite Internetgemeinschaft, die sich produktiv an der Weiterentwicklung von ARIS-Produkten beteiligt. Produktinnovationen: Den Breiteneinsatz fördern Laut dem Branchenverband BITKOM stehen im Jahr 2009 Technologien im Mittelpunkt, die schnell zu Kostensenkungen und Leistungssteigerungen bei den Anwendern führen. Diesem Zweck dienen die Innovationen, die IDS Scheer auf der CeBIT 2009 vorgestellt hat: ARIS GOVERNANCE ENGINE hilft die Einhaltung von Governance-Vorgaben erheblich zu verbessern. Die softwareunterstützte Automatisierung stellt sicher, dass die Steuerungsprozesse genauso ausgeführt werden, wie sie vorher definiert und modelliert wurden. Für unsere Kunden bedeutet dies eine Minimierung von Unternehmensrisiken und Reibungsverlusten sowie eine höhere Flexibilität, Transparenz und Effizienz in ihren Prozessen. Mit ARIS MASHZONE wurde ein Framework auf Basis der Mash-up-Technologie vorgestellt, mit dem die Fachabteilungen intuitiv und webbasiert Auswertungen über verschiedene Datenquellen hinweg erstellen können. Durch ein zentrales Kennzahlen-Dashboard können sie die notwendige Transparenz über die aktuelle Performance herstellen, um frühzeitig steuernd in Prozesse eingreifen zu können. ARIS EXPRESS bietet einen schnellen Einstieg in Prozessmanagement durch eine freie Modellierungssoftware und durch die Einbettung in eine Internet- Community mit der Verbindung zu Chats, Foren und E-Learning. Mit ARIS SEARCH ENGINE haben wir die weltweit erste Suchmaschine für Prozess-Metadaten entwickelt. Damit kann der Anwender Daten, Informationen und Objekte im ARIS Repository einfach, sicher und zielgerichtet suchen. Ziel des Innovationsmanagements 2009 ist es, gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Indus - trie Lösungen zu entwickeln, mit denen Unternehmen ihre Prozesse noch flexibler gestalten und dynamisch anpassen können. Eine wichtige Aufgabe in wirtschaftlich unsicheren Zeiten. Hierzu zählt auch die maßgebliche Beteiligung an der vom Bundesbildungsministerium geförderten 'ALLIANZ DIGITALER WARENFLUSS' (ADiWa) mit anderen deutschen Softwarehäusern und Forschungsinstituten. Geplant ist die Nutzung der prozessrelevanten Informationen aus dem Internet der Dinge, um komplexe Prozesse in der Produktion und Logistik effizienter durchzuführen. 25 Jahre Kompetenz und Erfahrungen aus vielfältigen Kundenprojekten gepaart mit der fortlaufenden Forschungs- und Entwicklungsarbeit und hohen Innovationskraft der Mitarbeiter bilden die Basis, um auch in Zukunft die Spitzenposition beim Innovationsthema Geschäftsprozessmanagement auszubauen. IDS Scheer Geschäftsbericht 2008

20 16 IDS Scheer AG 25 JAHRE IDS SCHEER, 25 JAHRE PROZESSKOMPETENZ w Beitrag von Prof. Scheer Bereits bei der Gründung von IDS Scheer im Jahr 1984 stand der Geschäftsprozessgedanke im Mittelpunkt der Unternehmensleistungen. Zur damaligen Zeit war das CIM-Konzept (CIM = Computer Integrated Manufacturing) als neues Organisationskonzept zur Verbindung aller betriebswirtschaftlichen und technischen computerunterstützten Funktionen in einem Industriebetrieb in aller Munde. Ich hatte das erste deutschsprachige Buch über dieses Konzept geschrieben und IDS Scheer obwohl damals ein kleines Start-up-Unternehmen mit wenigen Mitarbeitern war unter der Geschäftsführung von Dr. Alexander Pocsay von großen Industrieunternehmen wie Bosch oder Daimler als konzeptioneller Berater gefragt. CIM war nichts anderes als ein erstes Geschäftsprozesskonzept. Die gesamte Logistik, also der Fluss des Kundenauftrages von der Auftragserteilung über Materialwirtschaft, Zeitwirtschaft, kurzfristige Fertigungssteuerung, Qualitätssicherung bis zur Auslieferung und der Zahlung des Kunden war als einheitlicher Geschäftsprozess erkannt worden. Auch die technische Beschreibung der geometrischen Produkteigenschaften, wie sie der Konstrukteur mit Hilfe von CAD-Systemen (CAD = Computer Aided Design) umsetzt, und deren Nutzung zur Generierung der Steuerungsprogramme für Maschinen bilden einen zusammengehörenden Prozess. Er wird als CAD/CAM-Kette (CAM = Computer Aided Manufacturing) bezeichnet. Diese zwei wesentlichen Geschäftsprozesse waren von mir in dem Y-CIM-Modell erfasst worden, das auch grafisch vereinfacht zum Logo der IDS Scheer gewählt wurde. Deshalb bezeichnet bereits das Y-Logo den Prozessgedanken, der auch heute noch das Alleinstellungsmerkmal der Software und Beratungsleistungen von IDS Scheer darstellt. Zur Prozesssteuerung in der Fabrik hat IDS Scheer als ihr erstes Anwendungssoftwaresystem den elektronischen Leitstand FI-2 entwickelt, der sich international als innovativ und erfolgreich erwies. Viele Gedanken dieses Systems sind später durch die Zusammenarbeit mit SAP in deren Logistikkonzept, insbesondere in das APO-System (APO = Advanced Production Optimizer), eingeflossen. Parallel zu diesen Entwicklungen habe ich mich in meinen Forschungsarbeiten mit Methoden zur betriebswirtschaftlichen, also benutzerorientierten Beschreibung von Informationssystemen beschäftigt. Zunächst dachte ich, dass Datenmodelle bereits das geeignete Mittel wären, die Logik von betriebswirtschaftlichen Systemen für den Anwender anschaulich darzustellen und auch die Bedeutung ihrer Integration zur Unterstützung von Geschäftsprozessen zu zeigen. Die unternehmensweite Definition und Verfügbarkeit der wichtigen Daten eines Unternehmens, wie Kunden, Aufträge, Lieferanten, Produktionsanlagen usw., sind Voraussetzung, um z. B. den Logistikprozess zu unterstützen. In der Tat war auch die unternehmensweite Datenorganisation das Herzstück der sich gerade entwickelnden integrierten Unternehmenssoftware, wie sie beispielsweise durch das R/2- bzw. R/3-System von SAP realisiert wurde. ARIS-Haus und Lifecycle-Konzept Es zeigte sich aber, dass die Beschreibung der Unternehmensdaten zwar sehr wichtig, aber nicht ausreichend ist, um einen Geschäftsprozess selbst zu definieren. Es fehlten u. a. die Angaben der Funktionen und ihrer Zusammenhänge. Deshalb habe ich umfangreiche Literaturrecherchen über Methoden zur Beschreibung organisatorischer Abläufe angestellt, aber kein insgesamt zufriedenstellendes Konzept gefunden. Dies sollte die Forderung nach Einfachheit für den Benutzer und gleichzeitiger methodischer Stringenz zur Übertragung der Prozessinhalte in die informationstechnischen Unterstützungssysteme erfüllen. Mit dem ARIS-Konzept, insbesondere dem grafischen ARIS-Haus-Modell, habe ich versucht, beide Forderungen zu erfüllen: Ein einfaches Rahmenkonzept zur Definition von Geschäfts- IDS Scheer Geschäftsbericht 2008

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM)

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) Transparenz schaffen und Unternehmensziele effizient erreichen Transparente Prozesse für mehr Entscheidungssicherheit Konsequente Ausrichtung

Mehr

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Die Bedeutung von Steuerungs- und Kontrollsystemen nimmt auch für Unternehmen aus dem Mittelstand ständig zu. Der Aufwand für eine effiziente und effektive

Mehr

Geschäftsprozesse und Entscheidungen automatisieren schnell, flexibel und transparent. Die BPM+ Edition im Überblick

Geschäftsprozesse und Entscheidungen automatisieren schnell, flexibel und transparent. Die BPM+ Edition im Überblick Geschäftsprozesse und Entscheidungen automatisieren schnell, flexibel und transparent. Die BPM+ Edition im Überblick Software Innovations BPM BRM Die Software-Suite von Bosch Alles drin für besseres Business!

Mehr

Prozess- und Service-Orientierung im Unternehmen mehr als Technologie

Prozess- und Service-Orientierung im Unternehmen mehr als Technologie Prozess- und Service-Orientierung im Unternehmen mehr als Technologie Presse Talk CeBIT 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business

Mehr

Mehrwert durch Beratungen aus einer Hand

Mehrwert durch Beratungen aus einer Hand Mehrwert durch Beratungen aus einer Hand Lösungen für Versicherungen Versicherung Business & Decision für Versicherungen Die Kundenerwartungen an Produkte und Dienstleistungen von Versicherungen sind im

Mehr

Menschen gestalten Erfolg

Menschen gestalten Erfolg Menschen gestalten Erfolg 2 Editorial Die m3 management consulting GmbH ist eine Unternehmensberatung, die sich einer anspruchsvollen Geschäftsethik verschrieben hat. Der konstruktive partnerschaftliche

Mehr

Business-Softwarelösungen aus einer Hand

Business-Softwarelösungen aus einer Hand manus GmbH aus einer Hand Business-Softwarelösungen aus einer Hand Business-Softwarelösungen Bei uns genau richtig! Die Anforderungen an Software und Dienstleistungen sind vielschichtig: Zuverlässigkeit,

Mehr

Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Stuttgart

Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Stuttgart Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Abschlussarbeit im Bereich Business Process Management (BPM) Effizienzsteigerung von Enterprise Architecture Management durch Einsatz von Kennzahlen Braincourt

Mehr

Unternehmensberatung SAP Consulting IT Operations

Unternehmensberatung SAP Consulting IT Operations Unternehmensberatung SAP Consulting IT Operations 2 Das Unternehmen DLCON Seit 20 Jahren ist die DLCON AG mit Sitz in Weinheim an der Bergstraße ein kompetenter Partner für IT-Dienstleistungen. Wir setzen

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation ALLGEIER HOLDING AG München, Juni 2011 1 2 Allgeier gehört zu den führenden IT Beratungs- & Services- Gesellschaften in Deutschland > Allgeier ist die Nummer 2 der mittelständischen

Mehr

IT-Beratung: Vom Geschäftsprozess zur IT-Lösung

IT-Beratung: Vom Geschäftsprozess zur IT-Lösung Ralf Heib Senior Vice-President Geschäftsleitung DACH IT-Beratung: Vom Geschäftsprozess zur IT-Lösung www.ids-scheer.com Wofür steht IDS Scheer? Wir machen unsere Kunden in ihrem Geschäft erfolgreicher.

Mehr

Unternehmenspräsentation Pro-M Consulting. Stand 01.04.2010, Version 2.1

Unternehmenspräsentation Pro-M Consulting. Stand 01.04.2010, Version 2.1 Unternehmenspräsentation Pro-M Consulting Stand 01.04.2010, Version 2.1 Unternehmensstrategie (1/2) Unsere Erfolgsfaktoren - Ihre Vorteile Wir stellen von Ihnen akzeptierte Lösungen bereit Wir betrachten

Mehr

Workflowmanagement. Business Process Management

Workflowmanagement. Business Process Management Workflowmanagement Business Process Management Workflowmanagement Workflowmanagement Steigern Sie die Effizienz und Sicherheit Ihrer betrieblichen Abläufe Unternehmen mit gezielter Optimierung ihrer Geschäftsaktivitäten

Mehr

Process Consulting. Beratung und Training. Branchenfokus Energie und Versorgung. www.mettenmeier.de/bpm

Process Consulting. Beratung und Training. Branchenfokus Energie und Versorgung. www.mettenmeier.de/bpm Process Consulting Process Consulting Beratung und Training Branchenfokus Energie und Versorgung www.mettenmeier.de/bpm Veränderungsfähig durch Business Process Management (BPM) Process Consulting Im Zeitalter

Mehr

Dennso Management Consulting BESSER BERATEN.

Dennso Management Consulting BESSER BERATEN. Dennso Management Consulting BESSER BERATEN. BESSER BERATEN. Dennso Management Consulting - Ziele erreichen Schon kleine Veränderungen können Grosses bewirken. Manchmal bedarf es einfach nur eines kleinen

Mehr

Experts in Finance Solutions

Experts in Finance Solutions Experts in Finance Solutions Industriell entwickelt. Softwareprojekte effizient umsetzen. Viele Unternehmen setzen über Jahre gewachsene Applikationen ein. Mit der Zeit genügen diese jedoch häufig nicht

Mehr

where IT drives business

where IT drives business where IT drives business Herzlich willkommen bei clavis IT Seit 2001 macht clavis IT einzigartige Unternehmen mit innovativer Technologie, Know-how und Kreativität noch erfolgreicher. Als leidenschaftliche

Mehr

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe Company Profile Erfahrene Berater in einer starken Gruppe GOPA IT Gründung 1998 Erfahrene Berater aus namhaften IT Unternehmen kommen 2004 bei GOPA IT zusammen. Durchschnitt > 15 Jahre IT/SAP Erfahrung

Mehr

Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation

Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation OPTiVATiON Optimized Technology & Business Innovation GmbH Erfolg durch Kompetenz Das können Sie von uns erwarten Wir von OPTiVATiON definieren uns

Mehr

Customer Relationship Management

Customer Relationship Management Customer Relationship Management 2 Customer Relationship Management ist eine Geschäftsstrategie, die den Kunden konsequent in den Mittelpunkt des unternehmerischen Handelns stellt. Unternehmensberatung

Mehr

Ihr + Beratungs-, Entwicklungs- und Integrationsdienstleistungen der Finanz Informatik Solutions Plus. FISP-Unternehmenspräsentation 1

Ihr + Beratungs-, Entwicklungs- und Integrationsdienstleistungen der Finanz Informatik Solutions Plus. FISP-Unternehmenspräsentation 1 Ihr + Beratungs-, Entwicklungs- und Integrationsdienstleistungen der Finanz Informatik Solutions Plus FISP-Unternehmenspräsentation 1 INHALT + Daten und Fakten + Unsere Kernmärkte + Das zeichnet uns aus

Mehr

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop In Zusammenarbeit mit der Seite 1 Um eine SharePoint Informationslogistik aufzubauen sind unterschiedliche Faktoren des Unternehmens

Mehr

eg e s c h ä f t s p r o z e s s MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services

eg e s c h ä f t s p r o z e s s MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services eg e s c h ä f t s p r o z e s s erfahrung service kompetenz it-gestützte MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services erfolgssicherung durch laufende optimierung Als langjährig erfahrenes IT-Unternehmen

Mehr

Neue Produkte 2010. Ploetz + Zeller GmbH Truderinger Straße 13 81677 München Tel: +49 (89) 890 635-0 www.p-und-z.de

Neue Produkte 2010. Ploetz + Zeller GmbH Truderinger Straße 13 81677 München Tel: +49 (89) 890 635-0 www.p-und-z.de Neue Produkte 2010 Ploetz + Zeller GmbH Truderinger Straße 13 81677 München Tel: +49 (89) 890 635-0 Ploetz + Zeller GmbH. Symbio ist eine eingetragene Marke der Ploetz + Zeller GmbH. Alle anderen Marken

Mehr

Geschäftsprozessmanagement

Geschäftsprozessmanagement Geschäftsprozessmanagement Der INTARGIA-Ansatz Whitepaper Dr. Thomas Jurisch, Steffen Weber INTARGIA Managementberatung GmbH Max-Planck-Straße 20 63303 Dreieich Telefon: +49 (0)6103 / 5086-0 Telefax: +49

Mehr

Full Speed Systems. Kompetent, Zuverlässig und Professionell. Ihr Partner für optimierte integrierte Business Prozesse und IT-Systeme

Full Speed Systems. Kompetent, Zuverlässig und Professionell. Ihr Partner für optimierte integrierte Business Prozesse und IT-Systeme Full Speed Systems Kompetent, Zuverlässig und Professionell Ihr Partner für optimierte integrierte Business Prozesse und IT-Systeme by Full Speed Systems AG 2010 Dafür stehen wir Transparenz, Effizienz

Mehr

Die IT-Service AG. Beratung, Technologie, Outsourcing

Die IT-Service AG. Beratung, Technologie, Outsourcing Die IT-Service AG Beratung, Technologie, Outsourcing QUALITÄT B e r a t u n g Erfahrungen aus der Praxis. Aus unzähligen Projekten. Spezialwissen und objektive Analysen. Mit uns überwinden Sie Hindernisse

Mehr

Globaler geht s nicht

Globaler geht s nicht Globaler geht s nicht IT bewegt unsere Schiffe Mit 7.000 Mitarbeitern weltweit und rund 115 Schiffen mit einer Gesamtkapazität von mehr als 470.000 Standardcontainern (TEU) gehört Hapag-Lloyd zu den weltweit

Mehr

IT-Strategie der zentralen Leistungserbringer der UZH 2014-2016

IT-Strategie der zentralen Leistungserbringer der UZH 2014-2016 Universität Zürich Prorektorat Rechts- und Künstlergasse 15 CH-8001 Zürich Telefon +41 44 634 57 44 www.rww.uzh.ch IT-Strategie der zentralen Leistungserbringer der UZH 2014-2016 Version vom 6. Juni 2014

Mehr

Operative Exzellenz in der Konsumgüterindustrie Ganzheitliche und GuV wirksame Optimierung der Unternehmensprozesse

Operative Exzellenz in der Konsumgüterindustrie Ganzheitliche und GuV wirksame Optimierung der Unternehmensprozesse Operative Exzellenz in der Konsumgüterindustrie Ganzheitliche und GuV wirksame Optimierung der Unternehmensprozesse Jochen Jahraus, Partner KPS Consulting Competence Center Konsumgüter Seite Operative

Mehr

Prozessorientierte Applikationsund Datenintegration mit SOA

Prozessorientierte Applikationsund Datenintegration mit SOA Prozessorientierte Applikationsund Datenintegration mit SOA Forum Business Integration 2008, Wiesbaden Dr. Wolfgang Martin unabhängiger Analyst und ibond Partner Business Integration 1998 2008 Agenda Business

Mehr

Wege erkennen. Wege beschreiten und gemeinsam Werte schöpfen. Die strategischen Beratungsleistungen der Consenso.

Wege erkennen. Wege beschreiten und gemeinsam Werte schöpfen. Die strategischen Beratungsleistungen der Consenso. Wege erkennen. Wege beschreiten und gemeinsam Werte schöpfen. Die strategischen Beratungsleistungen der Consenso. Der ganzheitliche Service-Ansatz von Consenso Der Wert der IT wird in vielen Unternehmen

Mehr

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen 72. Roundtbale MukIT, bei Bankhaus Donner & Reuschel München, 06.08.2014 Jörg Stimmer, Gründer & GF plixos GmbH joerg.stimmer@plixos.com,

Mehr

Transparenz mit System Qualität im IT-Management sichert wichtige Ressourcen und schafft Vertrauen

Transparenz mit System Qualität im IT-Management sichert wichtige Ressourcen und schafft Vertrauen IT-DIENST- LEISTUNGEN Transparenz mit System Qualität im IT-Management sichert wichtige Ressourcen und schafft Vertrauen TÜV SÜD Management Service GmbH IT-Prozesse bilden heute die Grundlage für Geschäftsprozesse.

Mehr

Campana & Schott Unternehmenspräsentation

Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott 1 / 14 Über Campana & Schott. Wir sind eine internationale Unternehmensberatung mit mehr als 230 Mitarbeiterinnen

Mehr

ITSM-Health Check: die Versicherung Ihres IT Service Management. Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014

ITSM-Health Check: die Versicherung Ihres IT Service Management. Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014 : die Versicherung Ihres IT Service Management Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014 Referent Christian Köhler AMS-EIM Service Manager Geschäftsstelle München Seit 2001 bei CENIT AG

Mehr

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen.

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Software für Macher. Die Welt dreht sich durch jene, die sich die Freiheit nehmen, neue Wege zu gehen. Unsere Vision Wir sind, was wir wissen. Dabei ist das Teilen

Mehr

Sichere IT-Lösungen. Aus Aachen. Seit über 15 Jahren.

Sichere IT-Lösungen. Aus Aachen. Seit über 15 Jahren. Sichere IT-Lösungen. Aus Aachen. Seit über 15 Jahren. ÜBER UNS Gründung: 2000 in Aachen, Deutschland Gründer: Thomas Wiegand Geschäftsführer: David Bergstein Heutiger Standort: Stolberg, Deutschland Partnerschaften:

Mehr

Business Intelligence Meets SOA

Business Intelligence Meets SOA Business Intelligence Meets SOA Microsoft People Ready Conference, München, Nov. 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business

Mehr

«Liebe LeserInnen». Unser Ziel >> Ihr wirtschaftlicher Erfolg heute und morgen.

«Liebe LeserInnen». Unser Ziel >> Ihr wirtschaftlicher Erfolg heute und morgen. daneco «Liebe LeserInnen». Ihre Anforderungen >> Sie suchen einen Berater, der Ihr Geschäft versteht. Einen Partner, der Ihre Lösung aus einer Hand liefert. Eine Lösung mit dem grössten Nutzen, dem kleinsten

Mehr

Erfolg lässt sich planen

Erfolg lässt sich planen Erfolg lässt sich planen Geschäftsprozessmanagement der nächsten Generation mit ADONIS ADOSCORE ADONIS ADOLOG ADOIT ADONIS make processes work www.boc-group.com Prozesse machen den Unterschied Mit idealer

Mehr

Connecting People and Technology

Connecting People and Technology Connecting People and Technology Firmengründung Die erste Firmengründung der heutigen HR-GROUP wurde bereits 1992 ins Leben gerufen. HR GROUP Gründungsjahr 1997 GSI Consulting GmbH Gründungsjahr 1992 PRO

Mehr

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von:

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von: ERP-Systeme für den Mittelstand am Beispiel von: SAP Business ByDesign Das -Systemhaus in Ihrer Nähe Über sine qua non und SAP-Basis-Technologien und Positionierung Business bydesign Details - Agenda ITbyCloud_Industry_Templates

Mehr

Kunde. BTC Business Technology Consulting AG. BTC Business Technology Consulting AG

Kunde. BTC Business Technology Consulting AG. BTC Business Technology Consulting AG BTC Business Technology Consulting AG Escherweg 5 26121 Oldenburg Fon +49 (0) 441 36 12 0 Fax +49 (0) 441 36 12 3999 E-Mail: office-ol@btc-ag.com www.btc-ag.com BTC Business Technology Consulting AG Menschen

Mehr

BILFINGER INDUSTRIAL MAINTENANCE DAS NEUE BILFINGER MAINTENANCE CONCEPT BMC

BILFINGER INDUSTRIAL MAINTENANCE DAS NEUE BILFINGER MAINTENANCE CONCEPT BMC BILFINGER INDUSTRIAL MAINTENANCE DAS NEUE BILFINGER MAINTENANCE CONCEPT BMC Bilfinger Industrial Maintenance WE MAKE MAINTENANCE WORK Bilfinger ist mit sechs Divisionen im Geschäftsfeld Industrial einer

Mehr

Pharma & Chemie. Competence Center Pharma & Chemie. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com

Pharma & Chemie. Competence Center Pharma & Chemie. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Pharma & Chemie Competence Center Pharma & Chemie. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Fakten zur IPSWAYS Gruppe > Gründung 1988 als Softwarehaus > Hauptsitz in Mainz > Niederlassungen

Mehr

Business Process Brunch. BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum. am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr

Business Process Brunch. BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum. am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum Das Event am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr Agenda am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr Agenda 08:30 Uhr 09:15 Uhr 10:00 Uhr 11:00 Uhr

Mehr

We make IT matter. Unternehmenspräsentation. Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015

We make IT matter. Unternehmenspräsentation. Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015 We make IT matter. Unternehmenspräsentation Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015 KOMPETENZ Unsere Kernkompetenz: Ganzheitliche Unterstützung bei der Weiterentwicklung der IT. IT-Dienstleistung, von der

Mehr

Hauptversammlung 2012. Stuttgart, 22. Mai 2012

Hauptversammlung 2012. Stuttgart, 22. Mai 2012 Hauptversammlung 2012 Stuttgart, 22. Mai 2012 Hauptversammlung 2012 Ulrich Dietz, Vorsitzender des Vorstands Stuttgart, 22. Mai 2012 Hauptversammlung 2012 1 Geschäftsverlauf 2011 2 Positionierung 3 Ausblick

Mehr

PerformanceGroup. www.unternehmensberatung-mueller.at. Seite 1

PerformanceGroup. www.unternehmensberatung-mueller.at. Seite 1 PerformanceGroup unter dieser Brand bündeln wir die Kompetenzen von Experten mit langjähriger Managementerfahrung in unterschiedlichen fachlichen Spezialgebieten und mit unterschiedlichem Background. Das

Mehr

Product Lifecycle Management Studie 2013

Product Lifecycle Management Studie 2013 Product Lifecycle Studie 2013 PLM Excellence durch die Integration der Produktentwicklung mit der gesamten Wertschöpfungskette Dr. Christoph Kilger, Dr. Adrian Reisch, René Indefrey J&M Consulting AG Copyright

Mehr

Symbio das effiziente & intuitive BPM System. Symbio for SAP

Symbio das effiziente & intuitive BPM System. Symbio for SAP Symbio das effiziente & intuitive BPM System Symbio for SAP Über uns Das Potenzial liegt in unseren Mitarbeitern, Kunden und Partnern Warum P+Z Unsere Ziele Portfolio Beratung Produkt Partner Das einfachste

Mehr

Controlling im Mittelstand

Controlling im Mittelstand Controlling im Mittelstand Mag. Johann Madreiter nachhaltigmehrwert e.u. Unternehmensberatung und Training 2 Controlling im Mittelstand Controlling im Mittelstand und Kleinunternehmen? Ein auf die Unternehmensgröße

Mehr

IT-Development & Consulting

IT-Development & Consulting IT-Development & Consulting it-people it-solutions Wir sind seit 1988 führender IT-Dienstleister im Großraum München und unterstützen Sie in den Bereichen IT-Resourcing, IT-Consulting, IT-Development und

Mehr

Tieto Deutschland. Für Ihren Erfolg

Tieto Deutschland. Für Ihren Erfolg Tieto Deutschland Für Ihren Erfolg Tieto Deutschland Der Kunde steht im Mittelpunkt Tieto bietet Services für die Bereiche IT, R&D und Consulting. Mit 18.000 Experten gehören wir zu den größten IT Dienstleistern

Mehr

Integrierte Managementsysteme Eichenstraße 7b 82110 Germering ims@prozess-effizienz.de. 1. Qualitätsmanagement

Integrierte Managementsysteme Eichenstraße 7b 82110 Germering ims@prozess-effizienz.de. 1. Qualitätsmanagement 1. Qualitätsmanagement Die Begeisterung Ihrer Kunden, die Kooperation mit Ihren Partnern sowie der Erfolg Ihres Unternehmens sind durch ein stetig steigendes Qualitätsniveau Ihrer Produkte, Dienstleistungen

Mehr

Process Management Office. Process Management Office as a Service

Process Management Office. Process Management Office as a Service Process Management Office Process Management Office as a Service Mit ProcMO unterstützen IT-Services die Business- Anforderungen qualitativ hochwertig und effizient Um Geschäftsprozesse erfolgreich zu

Mehr

Unsere LEistungen auf einen Blick

Unsere LEistungen auf einen Blick Everywhere COMMERCE Unsere LEistungen auf einen Blick Werte schaffen und Werte leben Von der ersten Idee über die Planung und Realisierung bis hin zu Betreuung und Optimierung bieten wir einen ganzheitlichen

Mehr

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen Business Intelligence Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen www.raber-maercker.de 2 LEISTUNGEN Business Intelligence Beratungsleistung Die Raber+Märcker Business Intelligence Beratungsleistung

Mehr

Unser Branchenwissen. Für Ihre Ziele. Beratung und Lösungen für Banken, die Sparkassenorganisation und die Versicherungswirtschaft.

Unser Branchenwissen. Für Ihre Ziele. Beratung und Lösungen für Banken, die Sparkassenorganisation und die Versicherungswirtschaft. Unser Branchenwissen. Für Ihre Ziele. Beratung und Lösungen für Banken, die Sparkassenorganisation und die Versicherungswirtschaft. Der Weg zur Wertschöpfung. Mit FINCON. Eine effiziente und zukunftsfähige

Mehr

nicos Ihr Managed Services Provider für sichere, globale Datenkommunikation Network of International Communication Solutions

nicos Ihr Managed Services Provider für sichere, globale Datenkommunikation Network of International Communication Solutions nicos Ihr Managed Services Provider für sichere, globale Datenkommunikation Network of International Communication Solutions Der Markt und die Zielgruppe der nicos AG: Mittelständische Unternehmen mit

Mehr

Heute entdecken, was den Kunden morgen begeistert.

Heute entdecken, was den Kunden morgen begeistert. Consulting Heute entdecken, was den Kunden morgen begeistert. Mit effizienten Tools Innovationen schaffen und Kunden gewinnen. Eine Kooperation zwischen MBtech Consulting und dem Spiegel Institut Mannheim

Mehr

Automotive Embedded Software. Beratung Entwicklung Tools

Automotive Embedded Software. Beratung Entwicklung Tools Automotive Embedded Software Beratung Entwicklung Tools 2 3 KOMPLEXE PROJEKTE SIND BEI UNS IN GUTEN HÄNDEN. Die F+S GmbH engagiert sich als unabhängiges Unternehmen im Bereich Automotive Embedded Software

Mehr

Modellierung von Geschäftsprozessen

Modellierung von Geschäftsprozessen Modellierung von Geschäftsprozessen Wie und Warum? 28. April 2015, Bayreuth Friedrich-von-Schiller-Str. 2a 95444 Bayreuth, Germany Telefon: +49 921 530 397 11 Telefax: +49 921 530 397 10 info@bfm-bayreuth.de

Mehr

Unsere LEistungen auf einen Blick

Unsere LEistungen auf einen Blick Everywhere COMMERCE Unsere LEistungen auf einen Blick STAR COOPERATION Seit der Gründung im Jahr 1997 bündelt die STAR COOPERATION mit ihren Geschäftsfeldern Consulting & Business IT, Engineering & EE-Solutions

Mehr

Business Partner Profil

Business Partner Profil Business Partner Profil Christian Ketterer Merowingerstraße 28, 85609 Aschheim Email: C.Ketterer@yahoo.de Tel: +49 89 90 77 36 34 Mobil: +49 1522 95 99 259 Homepage: www.http://christianketterer.eu Tätigkeitsschwerpunkte

Mehr

Oliver Lehrbach Vertriebsleiter Mobil: 0172-511 18 08

Oliver Lehrbach Vertriebsleiter Mobil: 0172-511 18 08 Oliver Lehrbach Vertriebsleiter Mobil: 0172-511 18 08 S.O.L. Office Bürotechnik Industriestrasse 1 50259 Pulheim Tel. 02238-968 40 40 Fax 02238-968 40 60 oliverlehrbach@soloffice.de info@soloffice.de www.soloffice.de

Mehr

CP Competence-Center Controlling in der Wohnungsund Immobilienwirtschaft

CP Competence-Center Controlling in der Wohnungsund Immobilienwirtschaft CP Competence-Center Controlling in der Wohnungsund Immobilienwirtschaft Corporate Planning Suite CP-Suite Die Corporate Planning Suite bietet die technologische und fachspezifische Grundlage für maßgeschneiderte

Mehr

Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg

Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg cp-strategy ist ein Modul der corporate Planning Suite. StrAtEgiSchE UntErnEhMEnSStEUErUng Immer in Richtung Erfolg. Erfolgreiche Unternehmen

Mehr

WSO de. Allgemeine Information

WSO de. <work-system-organisation im Internet> Allgemeine Information WSO de Allgemeine Information Inhaltsverzeichnis Seite 1. Vorwort 3 2. Mein Geschäftsfeld 4 3. Kompetent aus Erfahrung 5 4. Dienstleistung 5 5. Schulungsthemen 6

Mehr

Geschäftsbericht 08 09

Geschäftsbericht 08 09 ThyssenKrupp im Überblick 01 / Unsere Zahlen 02 / Der Konzern in Kürze 03 / ThyssenKrupp weltweit 04 / Unsere Unternehmensstruktur im Wandel 05 / Die neue Unternehmensstruktur 06 / Unsere Business Areas

Mehr

Erfolg lässt sich planen

Erfolg lässt sich planen Erfolg lässt sich planen Geschäftsprozessmanagement mit ADONIS und dem ADONIS Prozessportal ADONIS make processes work Prozesse machen den Unterschied Mit idealer Werkzeugunterstützung durch ADONIS und

Mehr

PRESSE-INFORMATION UNTERNEHMEN SIND NOCH NICHT FIT FÜR MANAGEMENT REPORTING DER ZUKUNFT!

PRESSE-INFORMATION UNTERNEHMEN SIND NOCH NICHT FIT FÜR MANAGEMENT REPORTING DER ZUKUNFT! PRESSE-INFORMATION BI-14-04-14 UNTERNEHMEN SIND NOCH NICHT FIT FÜR MANAGEMENT REPORTING DER ZUKUNFT! Organisationsstrukturen und Personalmangel behindern Umsetzung von modernem Management Reporting Rolle

Mehr

Das intelligente Unternehmen

Das intelligente Unternehmen Das intelligente Unternehmen Das Office of the CFO als Leitstand SAP Infotage, Düsseldorf, Okt. 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut

Mehr

Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie

Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie Products & Systems Processes & Software DI Werner Schöfberger, Leiter Business Unit Process Automation; Siemens AG Österreich Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie Inhalt Herausforderungen

Mehr

Wilken Risikomanagement

Wilken Risikomanagement Wilken Risikomanagement Risiken bemerken, bewerten und bewältigen Nur wer seine Risiken kennt, kann sein Unternehmen sicher und zielorientiert führen. Das Wilken Risikomanagement hilft, Risiken frühzeitig

Mehr

Gemeinsam auf Erfolgskurs

Gemeinsam auf Erfolgskurs Gemeinsam auf Erfolgskurs Wir suchen nicht den kurzfristigen Erfolg, sondern liefern den Beweis, dass sich ein Unternehmen profitabel entwickelt. Profitables Wach stum für eine erfolgreiche Zukunft Das

Mehr

Die Scheer GmbH. Scheer Group GmbH. SAP Consulting. Security LMS. Business Process. Predictive Analytics & Ressource Efficiency

Die Scheer GmbH. Scheer Group GmbH. SAP Consulting. Security LMS. Business Process. Predictive Analytics & Ressource Efficiency Scheer GmbH Die Scheer GmbH Scheer Group GmbH Deutschland Österreich SAP/ Technology Consulting Business Process Consulting SAP Consulting Technology Consulting Business Process Management BPaaS Mobile

Mehr

BPM im Kontext von Unternehmensarchitekturen. Konstantin Gress

BPM im Kontext von Unternehmensarchitekturen. Konstantin Gress BPM im Kontext von Unternehmensarchitekturen Konstantin Gress Agenda 1 Worum geht s BPM, EA und SOA im Überblick 2 Link zwischen EA und BPM 3 Link zwischen SOA und BPM 4 Wie spielt das zusammen? 5 Q&A

Mehr

Wachstumsförderung mit CRM

Wachstumsförderung mit CRM Wachstumsförderung mit CRM Computerwoche CRM Initiative Feb. 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, Mitglied im CRM-Expertenrat und Research Advisor am Institut für Business Intelligence Wachstumsförderung

Mehr

Automotive. Competence Center Automotive. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com

Automotive. Competence Center Automotive. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Automotive Competence Center Automotive. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Fakten zur IPSWAYS Gruppe > Gründung 1988 als Softwarehaus > Hauptsitz in Mainz > Niederlassungen

Mehr

Mehr als Sie erwarten

Mehr als Sie erwarten Mehr als Sie erwarten Dipl.-Kfm. Michael Bernhardt Geschäftsführer B.i.TEAM Gesellschaft für Softwareberatung mbh BBO Datentechnik GmbH Aus Visionen werden Lösungen B.i.TEAM und BBO bieten Ihnen spezifische

Mehr

Geyer & Weinig: Service Level Management in neuer Qualität.

Geyer & Weinig: Service Level Management in neuer Qualität. Geyer & Weinig: Service Level Management in neuer Qualität. Verantwortung statt Versprechen: Qualität permanent neu erarbeiten. Geyer & Weinig ist der erfahrene Spezialist für Service Level Management.

Mehr

Professionelles Projektmanagement für die Produktentstehung

Professionelles Projektmanagement für die Produktentstehung Professionelles Projektmanagement für die Produktentstehung Als erfolgreichster Anbieter von Projektmanagementlösungen in der Automobilindustrie ist ACTANO Benchmark für Collaborative und Cross Company

Mehr

Finance & Banking. Competence Center Finance & Banking. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com

Finance & Banking. Competence Center Finance & Banking. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Finance & Banking Competence Center Finance & Banking. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Fakten zur IPSWAYS Gruppe > Gründung 1988 als Softwarehaus > Hauptsitz in Mainz > Niederlassungen

Mehr

.. für Ihre Business-Lösung

.. für Ihre Business-Lösung .. für Ihre Business-Lösung Ist Ihre Informatik fit für die Zukunft? Flexibilität Das wirtschaftliche Umfeld ist stärker den je im Umbruch (z.b. Stichwort: Globalisierung). Daraus resultierenden Anforderungen,

Mehr

Services aus der Cloud

Services aus der Cloud Services aus der Cloud Chancen und Wege für mein Unternehmen Mario Kretzschmar T-Systems Multimedia Solutions GmbH Kurzprofil der T-Systems MMS. Deutschlands Internetagentur Nummer 1*. Eigenständige, innovative

Mehr

Dipl. Inf. Ali M. Akbarian

Dipl. Inf. Ali M. Akbarian Dipl. Inf. Ali M. Akbarian 2012 Einführung Globalisierung, Innovation und Kundenzufriedenheit sind auch in Zukunft die wichtigsten Herausforderungen der Unternehmen. Diese Herausforderungen verlangen:

Mehr

Wir wollen führend sein in allem was wir tun.

Wir wollen führend sein in allem was wir tun. Unser Leitbild Wir wollen führend sein in allem was wir tun. Vorwort Wir wollen eines der weltweit besten Unternehmen für Spezialchemie sein. Die Stärkung unserer Unternehmenskultur und unsere gemeinsamen

Mehr

Effizenzsteigerung bei Villeroy & Boch durch den Einsatz von Magento und Zend

Effizenzsteigerung bei Villeroy & Boch durch den Einsatz von Magento und Zend Effizenzsteigerung bei Villeroy & Boch durch den Einsatz von Magento und Zend Klaus Berghald Senior Account Manager Klaus.b@zend.com +49 (0)89 51 61 99-18 Umsetzung IT Leiter Herr Dr. Pascal Rheinert Head

Mehr

GFT Technologies AG Vorläufige Zahlen 2010. Ulrich Dietz, Vorsitzender des Vorstands Stuttgart, 28. Februar 2011

GFT Technologies AG Vorläufige Zahlen 2010. Ulrich Dietz, Vorsitzender des Vorstands Stuttgart, 28. Februar 2011 GFT Technologies AG Vorläufige Zahlen 2010 Ulrich Dietz, Vorsitzender des Vorstands Stuttgart, 28. Februar 2011 Agenda 1 Vorläufige Zahlen 2010 2 Strategische Entwicklung 3 Ausblick GFT Gruppe 28. Februar

Mehr

Konsolidierung & Synchronisierung von strategischer, Finanz- und operativer Planung Executive Breakfast, Juni 2013

Konsolidierung & Synchronisierung von strategischer, Finanz- und operativer Planung Executive Breakfast, Juni 2013 Konsolidierung & Synchronisierung von strategischer, Finanz- und operativer Planung Executive Breakfast, Juni 2013 Dr. Wolfgang Martin Analyst, Mitglied im Boulder BI Brain Trust Planung synchronisieren

Mehr

Software Engineering und Information Technology

Software Engineering und Information Technology Innovation, together we do it Software Engineering und Information Technology Helbling Technik Ihr Partner für gemeinsame Innovation und Software-Entwicklung Hochwertige Software für unsere Kunden weltweit

Mehr

arvato systems Technologies GmbH partner erstklassige microsoft lösungen? machen wir.

arvato systems Technologies GmbH partner erstklassige microsoft lösungen? machen wir. arvato systems Technologies GmbH partner erstklassige microsoft lösungen? it mit augenmass? Sie wünschen sich integrierte Prozesse unterstützt von zukunftsweisenden IT-Lösungen, um neue Herausforderungen

Mehr

Drei Hebel für Ihren Erfolg

Drei Hebel für Ihren Erfolg Drei Hebel für Ihren Erfolg Expertise. Köpfe. Leidenschaft. Expertise. Köpfe. Leidenschaft. Expertise Fundiertes Expertenwissen und umfangreiche Methodenkompetenz sichern das Essenzielle: Kommunikation

Mehr

Leistungsstark und effizient

Leistungsstark und effizient Leistungsstark und effizient Technische Ingenieur Software Individuelle Software In vielen Technologiebereichen gibt es hoch spezialisierte Anforderungen, die mit herkömmlichen Standard-Anwendungen nicht

Mehr

Balanced Scorecard Strategien umsetzen. CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite.

Balanced Scorecard Strategien umsetzen. CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Balanced Scorecard Strategien umsetzen CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite. UNTERNEHMENSSTEUERUNG MIT VISION UND STRATEGIE Strategien umsetzen. Jedes Unternehmen hat strategische Ziele und

Mehr

Progress of Enterprise Architecture Management 2008. Eine Studie über den Fortschritt im integrierten Management von Geschäfts- und IT-Architektur

Progress of Enterprise Architecture Management 2008. Eine Studie über den Fortschritt im integrierten Management von Geschäfts- und IT-Architektur Progress of Enterprise Architecture Management 2008 Eine Studie über den Fortschritt im integrierten Management von Geschäfts- und IT-Architektur Der EAM Think Tank ist eine gemeinsame Initiative der Ardour

Mehr

Enterprise Architecture Management für Krankenhäuser. Transparenz über die Abhängigkeiten von Business und IT

Enterprise Architecture Management für Krankenhäuser. Transparenz über die Abhängigkeiten von Business und IT Enterprise Architecture Management für Krankenhäuser Transparenz über die Abhängigkeiten von Business und IT HERAUSFORDERUNG Gestiegener Wettbewerbsdruck, höhere Differenzierung im Markt, die konsequente

Mehr

Liongate BPM in der Telcobranche Frank Pensel, Geschäftsführer

Liongate BPM in der Telcobranche Frank Pensel, Geschäftsführer Liongate BPM in der Telcobranche Frank Pensel, Geschäftsführer 4. Expertengespräch CITT 12./13. Dezember 2006 2006 LionGate, www.liongate.de Eigenschaften großer Projekte in der Telco-Branche: Hoher Termindruck

Mehr