Jahresrückblende des WSK 2. Halbjahr: Was geschah innerhalb eines Jahres..

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Jahresrückblende des WSK 2. Halbjahr: Was geschah innerhalb eines Jahres.."

Transkript

1 KICKENDE SCHIEDSRICHTER: Jahresrückblende des WSK 2. Halbjahr: Was geschah innerhalb eines Jahres.. Anfang Juli fanden zeitgleich das Schiedsrichter-Turnier in Graz, bei dem die Kollegien aller 9 Bundesländer vertreten waren, und das alle zwei Jahre organisierte Einladungsturnier in Lüneburg/D statt. Nach einigem Kopfzerbrechen wurden zwei Delegationen aufgestellt, wollten wir doch bei beiden Veranstaltungen anschauliche Leistungen zeigen und bestmöglich abschneiden. In Graz wurde mit der Delegation unter Führung unseres sportlichen Leiters Wolfgang Sturm nach einigen hart erkämpften Partien und schönen Toren der fünfte Platz erreicht. Mittels Telefonkonferenzen wurden immer die neuesten Details aus Graz mit der Lüneburger-Delegation rund um Andreas Fellinger und Peter Truzla (als Vertreter des WFV) ausgetauscht. Als Titelverteidiger mit großen Erwartungen nach Deutschland gereist, musste die bereits sehr kleine spielende Delegation auch noch einen Verletzten am ersten Spieltag verkraften, und zudem wurde mit einer vermeintlichen Niederlage im letzten Gruppenspiel bei zwar ausgeglichenem Torverhältnis von 6 : 6 aber zu wenigen Punkten ein Platz im oberen Play off verpasst. Schlussendlich erreichte man nach einem Sieg (gegen die Luxemburger Auswahl aus Dudelange) und einer Niederlage (gegen die Maltesische Auswahl) in den Kreuzspielen Platz 18 von insgesamt 27 angemeldeten Mannschaften. In Anbetracht der angespannten fußballerischen Personalsituation und der geteilten Kräfte doch ein akzeptables Ergebnis, insbesondere weil auch neue Freundschaften entstanden sind und ein internationaler Erfahrungsaustausch stattgefunden hat. Somit war das Wochenende sowohl auf sportlicher als auch kultureller Ebene allemal ein Erfolg.

2 Vom 17. bis 23. Juli 2011 wurde in der Sportschule Faak am See der Saisonhöhepunkt abgehalten. Der Sommerlehrgang des WSK ging mit einer Rekordteilnehmerzahl von insgesamt 55 Teilnehmern über die Bühne. Neben sportlicher Ertüchtigung und interessanten Referaten unter anderem abgehalten von Regelpapst Gerhard Gerstenmayer, UEFA Disziplinarkommissionsmitglied Dr. Thoma Partl und Nationalteamarzt Dr. Michael Enenkel gab es einige Wettkämpfe. Einer davon wurde erstmals ins Leben gerufen, ein Triathlon der Wiener Schiedsrichter. Er bestand aus den Disziplinen Schwimmen, Laufen und Rad fahren. Letztere war ein Rundkurs um den Faaker See für den eigens angemietete Fahrräder zur Verfügung standen. Entspannung am Abend gab es etwa durch Saunabesuche, ein Pokerturnier, heiße Kämpfe imaginärer Sportler auf der PS3 oder bei einem gemütlichen Beisammensitzen auf der Terrasse des Sportlercafes. Mit von der Partie waren auch wieder unsere Berliner Freunde. Die deutschen Kollegen Jens May, Kai Kaltwaßer und Konstantin Schröter fühlten sich sichtlich wohl unter der Kärntner Sonne und dem Wiener Schmäh. Von einer Neuerung, die im Sommer 2011 eingeführt wurde, das sogenannte Montag- Lauftraining, kann ebenfalls positiv berichtet werden. Zusätzlich zu dem altbewährten Mittwoch-Training gibt es jetzt die Möglichkeit zweimal wöchentlich ein Training unter Anleitung zu absolvieren. Mit Walter Mayer wurde dafür ein höchst engagierter Mitarbeiter gefunden und postwendend eine neue Berufsbezeichnung kreiert - Laufcoach. Ebenfalls im Sommer 2011 konnten wir mit dem langjährigen Schiedsrichter Alfred Zlabinger einen Masseur an Board unseres Betreuerstabes begrüßen. Nach vielen Jahren als Masseur zahlreicher Vereine u.a. Austria Wien schien er jetzt dafür bereit zu sein, auch die Wadln der Wiener Schiedsrichter jeden Mittwoch auf Vordermann bringen zu können. Das absolut tolle Angebot findet großen Anklang bei den Wiener Kollegen. Im August wurde erstmalig ein Schiedsrichter Tennisturnier gespielt. Als Austragungsort fungierte die Tennisanlage-48er Platz, zur Verfügung gestellt von Michael Dinter. Einige spannende Partien und ein gemütliches Beieinandersitzen rundeten diesen Event ab. Als neue Anlaufstelle für das sogenannte Cool down nach jedem Training wurde mit dem Gasthaus Mehler am Handelskai ein weiterer Fixpunkt gefunden. Neben kulinarischen Schmankerln in uriger Gemütlichkeit, werden hier Champions und Europa League Matches auf Großleinwand eifrig studiert, hinterher analysiert und oftmals auch diskutiert. Macht auch mal unser Wirt seinen wohlverdient Sommerurlaub wird einfach auf das altbekannte Schweizerhaus im Prater ausgewichen. Viele Worte sind hier wohl nicht von Nöten, denn der Name allein steht für absolute Qualität und Geselligkeit, somit also bezeichnend für die in Schiedsrichterkreisen gut bekannte dritte Halbzeit.

3 Als großes Spektakel im Jahr 2011 kann die Wiener Wiesn genannt werden. Erstmals wurde das Bierfest, nachempfunden dem Münchner Oktoberfest, im Wiener Prater veranstaltet. Und wie kann es hier anders sein, leistete unser Mann der Veranstaltungen Gerhard Gissauer schon Monate im Voraus perfekte Vorarbeit und reservierte Tische für das dann restlos ausverkaufte Bierzelt gut gemacht kann an dieser Stelle nur gesagt werden. In ausgelassener Stimmung mit Dirndl und Lederhosen wanderten nur so die Maß Bier über den Tisch, zählen konnte es keiner mehr leider auch das Boniersystem nicht, dies hielt anscheinend dem Konsumationsdrang der Bierzeltbesucher nicht stand. Und weil die Organisation so manche Kinderkrankheit zeigte und unser Eventmanager Gerhard den Veranstaltern mit Rat und Verbesserungsvorschlägen zur Seite stand durfte das Wiener Schiedsrichterkollegium eine Woche später ein abermals unvergessliches Déjà-vu erleben.

4

5 Die Weihnachtsfeier des WSK fand am 17. Dezember 2011 im Veranstaltungssaal der Technischen Services der ÖBB in Wien Simmering statt. Zur Begrüßung konnte man sich bei Punsch und Trompetenklängen so richtig einstimmen. Feierlich und besinnlich wurde es dann auch im offiziellen Teil. Zwischen den Ansprachen unseres Obmanns, DI Hans Liebert sowie des WFV Präsidenten Robert Sedlacek sorgte die Musikgruppe rund um Can Yafet für eine besinnliche musikalische Untermalung. Abgerundet wurde das Festprogramm durch Vorträge von Weihnachtsgedichten unserer Kollegen Andreas Fellinger, Dr. Peter Truzla sowie Gerhard Santa Benedek. Beim anschließenden Buffet mit Kuchen, Keksen und Kaffee wurde noch bis tief in die Nacht ausgelassen weitergefeiert.

6 Wie jedes Jahr fand auch zum Abschluss des Jahres 2011 wieder der vom LCC-Wien organisierte Silvesterlauf statt. Das Wiener Schiedsrichterkollegium war mit über dreißig Teilnehmern mit dabei, jeder einzelne absolvierte die Distanz von 5,325km höchst erfolgreich. In der Meisterschaft wird der Gedanke Team gelebt, wie kann es daher anders sein, als dass alle Teilnehmer wie eine Horde Verrückter unter tosendem Jubel vieler Zuschauer und auf Ansage des Lautsprechers in den Zieleinlauf einbogen und letztlich gemeinsam in einem Pulk die Ziellinie überschritten. Das Jahr 2011 wurde mit dem einen oder anderen Schluck Sekt besiegelt, das Jahr 2012 somit von den Wiener Schiedsrichtern offiziell willkommen geheißen.

7

8 Nach einer rund fünfwöchigen Trainingspause begrüßten unsere Trainer Wolfgang Sturm und Fritz Werber am 18. Jänner 2012 die Mannschaft zum neuerlichen Trainingsauftakt im Wiener Ernst Happel Stadion. Möge das neue Jahr 2012 ebenfalls so erfolgreich verlaufen..hier sei auch allen Kolleginnen und Kollegen gedankt, ohne euch wären diese Meilensteine und die Abwicklung der Fußballsaison nicht möglich. Zeigt weiter dieses Engagement und Freude bei unserem Hobby und wir können sicher sein 2012 wird alles noch besser!

SAISONVORBEREITUNG AM FAAKER SEE

SAISONVORBEREITUNG AM FAAKER SEE SAISONVORBEREITUNG AM FAAKER SEE Es ist bereits durchaus Tradition, dass sich ein Großteil der Wiener Schiedsrichter in Faak am See auf die neue Spielzeit vorbereitet und so starteten rund 40 Unparteiische

Mehr

ISF-FUSSBALL-WM IN BORDEAUX

ISF-FUSSBALL-WM IN BORDEAUX ISF-FUSSBALL-WM IN BORDEAUX 14.04.2013 22.04.2013 Am 13.04.2013 war ich noch als Schiedsrichterassistent in der Wiener Stadtliga in Stadlau im Einsatz. Nur einen Tag später flog ich am frühen Sonntagvormittag

Mehr

HW Leasing GmbH - Partner des Sports

HW Leasing GmbH - Partner des Sports HW Leasing GmbH - Partner des Sports Interview mit Timo Lange (* 19. Januar 1968 in Grevesmühlen) Seit März 2009 neuer sportlicher Leiter und Trainer des FC Anker Wismar. Seit Jahren unterstützen wir den

Mehr

Sponsoringmappe mit der Vorstellung des Vereins, unserer Ziele sowie unseres Engagements in der Nachwuchsarbeit

Sponsoringmappe mit der Vorstellung des Vereins, unserer Ziele sowie unseres Engagements in der Nachwuchsarbeit Sponsoringmappe mit der Vorstellung des Vereins, unserer Ziele sowie unseres Engagements in der Nachwuchsarbeit Die Sektion Ravensburg im DAV verzeichnet im Jahr 2014 knapp 6.000 Mitglieder. Über die Hälfte

Mehr

Schönen guten Abend allerseits, ihr wisst es ja bereits, auch bei euch schaut der Nikolaus herein, denn bei einer Weihnachtsfeier muss das sein.

Schönen guten Abend allerseits, ihr wisst es ja bereits, auch bei euch schaut der Nikolaus herein, denn bei einer Weihnachtsfeier muss das sein. Schönen guten Abend allerseits, ihr wisst es ja bereits, auch bei euch schaut der Nikolaus herein, denn bei einer Weihnachtsfeier muss das sein. Vor wenigen Tagen kam eine e-mail an, ob ich kurz noch kommen

Mehr

MEPHISTO. (Muchas Gracias)

MEPHISTO. (Muchas Gracias) MEPHISTO (Muchas Gracias) M Für Christian Ein paar Worte vorweg Ich muss schon gestehen, das ich schon etwas stolz war als ich mein erstes Buch in den Händen hielt. Es war ein ganz neues Gefühl für mich,

Mehr

Ihr Partner in allen mobilen Bereichen des Lebens.

Ihr Partner in allen mobilen Bereichen des Lebens. Ihr Partner in allen mobilen Bereichen des Lebens. Das Unternehmen... wurde im Jahr 1936 in Bachsdorf gegründet. Der Grundstein war ein Landmaschinen- und Fahrradhandel. Begonnen wurde mit einem Mitarbeiter

Mehr

Dezember 2015 CLUB NEWS JAGUAR ENTHUSIASTS CLUB JAGUAR DRIVERS CLUB Wien, Haydngasse 10/19 - Mail: -

Dezember 2015 CLUB NEWS JAGUAR ENTHUSIASTS CLUB JAGUAR DRIVERS CLUB Wien, Haydngasse 10/19 - Mail: - Dezember 2015 CLUB NEWS JAGUAR ENTHUSIASTS CLUB JAGUAR DRIVERS CLUB 1060 Wien, Haydngasse 10/19 - Mail: office@jec-austria.at - Sonderschau 80 Jahre Jaguar auf der Classic Expo in Salzburg Bei der diesjährigen

Mehr

Spielplan für die Saison 2016 / Bundesliga. 1. FC Kaiserslautern Hannover FC Heidenheim FC Erzgebirge Aue

Spielplan für die Saison 2016 / Bundesliga. 1. FC Kaiserslautern Hannover FC Heidenheim FC Erzgebirge Aue 1. Spieltag 2. Spieltag 3. Spieltag 1 4. Spieltag 5. Spieltag 6. Spieltag 2 7. Spieltag 8. Spieltag 9. Spieltag 3 10. Spieltag 11. Spieltag 12. Spieltag 4 13. Spieltag 14. Spieltag 15. Spieltag 5 16. Spieltag

Mehr

uze-kicker FC Uzwil Nachwuchs

uze-kicker FC Uzwil Nachwuchs uze-kicker FC Uzwil Nachwuchs Editorial Sehr geehrte Eltern und Fussballfreunde Liebe Junioren Liebe Trainerkollegen Die Wintersaison ist nun definitiv vorbei, auch wenn Kälte und Schnee sehr lange und

Mehr

AGA Aircast Pittsburgh Clinical Fellowship 2015 Dr. med. Björn Drews

AGA Aircast Pittsburgh Clinical Fellowship 2015 Dr. med. Björn Drews AGA Aircast Pittsburgh Clinical Fellowship 2015 Dr. med. Björn Drews 27.07. 06.09.2015 Im Sommer 2015 hatte ich die Möglichkeit dank der AGA und DJO ein fantastisches und lehrreiches Fellowship bei Dr.

Mehr

HEIMVORTEILE GIBT ES AUF UND NEBEN DEM RASEN

HEIMVORTEILE GIBT ES AUF UND NEBEN DEM RASEN HEIMVORTEILE GIBT ES AUF UND NEBEN DEM RASEN DURCHSTARTEN AN DER SEITE DER ROTEN BULLEN Sich im eigenen Revier zu bewegen heißt, seinen Heimvorteil perfekt ausspielen zu können. Bei den Roten Bullen aus

Mehr

Blick auf die Führung: Die Welt des Schweizer Fussball Frauen-Nationalteam

Blick auf die Führung: Die Welt des Schweizer Fussball Frauen-Nationalteam Blick auf die Führung: Die Welt des Schweizer Fussball Frauen-Nationalteam 1 Ausbildung Diplomierte Fußballtrainerin Berufserfahrung und Erfolge (20 Jahre Spitzenfußballerin und seit über 16 Jahren als

Mehr

hans-jürgen siegert friedrich reinhardt verlag

hans-jürgen siegert friedrich reinhardt verlag hans-jürgen siegert z w i s c h e n d e n z e i t e n friedrich reinhardt verlag Stadion Tourbillon. Licht und Schatten. Bei Nacht und Nebel im Walliser Tourbillon. Die Heimstätte des FC Sion, manchmal

Mehr

Für mehr Bewegung, Spaß und Teamgeist bei der Arbeit. Mit Schritten am Tag virtuell nach London. 14. TappaLauf. Ready Steady Go!

Für mehr Bewegung, Spaß und Teamgeist bei der Arbeit. Mit Schritten am Tag virtuell nach London. 14. TappaLauf. Ready Steady Go! Für mehr Bewegung, Spaß und Teamgeist bei der Arbeit Mit 10.000 Schritten am Tag virtuell nach London 14. TappaLauf Ready Steady Go! Von Cornwall an die Themse Start: 22. April 2015 - Ziel: 20. Juni 2015

Mehr

Rückblick auf das Freifach Volleyball im 1. Schulhalbjahr Volleyball-Turniersiege für Sek Bischofszell

Rückblick auf das Freifach Volleyball im 1. Schulhalbjahr Volleyball-Turniersiege für Sek Bischofszell Rückblick auf das Freifach Volleyball im 1. Schulhalbjahr 12-13 Im ersten Semester des Schuljahres 2012-13 ist im Freifach Volleyball einiges erlebt worden. So haben sowohl das Mädchen als auch das Knaben

Mehr

1. Bildungsturnier 2012, mit den Resultaten und Torschützen. BMWF Berufsschullehrer 2:1 (1:0)

1. Bildungsturnier 2012, mit den Resultaten und Torschützen. BMWF Berufsschullehrer 2:1 (1:0) 1. Bildungsturnier 2012, mit den Resultaten und Torschützen BMWF Berufsschullehrer 2:1 (1:0) 1:0 Neugebauer (4.), 2:0 Neugebauer (18.), 2:1 Limpacher (19.) Stadtschulrat BMUKK 3:0 (1:0) 1:0 Palzer (8.),

Mehr

Ihr Gastgeber. Wir heißen Sie herzlich im Hotel Kaiserhof willkommen Ulrike und Matthias Schnorbus

Ihr Gastgeber. Wir heißen Sie herzlich im Hotel Kaiserhof willkommen Ulrike und Matthias Schnorbus Ihr Gastgeber Schauen Sie sich diese wunderbare Umgebung an, in der sich unser kleines, individuelles Hotel befindet. Hier können Sie in vollen Zügen Luxus genießen. Wandern, mountainbiken, golfen, die

Mehr

Ausgabe Okt Oktober 2014

Ausgabe Okt Oktober 2014 3. Oktober 2014 Teilnehmer: MSV Duisburg SV Rees Borussia M Gladbach Rot-Weiß Oberhausen Fortuna Düsseldorf Bayer 04 Leverkusen SC Paderborn 07 Arminia Bielefeld VfL Bochum 1948 FC Schalke 04 Borussia

Mehr

Präteritum STARKE VERBEN kommen 1. ich kam du kam-st 3. er kam--- Präsens. kommen 1. ich komm-e 2. du komm-st 3. er komm-t

Präteritum STARKE VERBEN kommen 1. ich kam du kam-st 3. er kam--- Präsens. kommen 1. ich komm-e 2. du komm-st 3. er komm-t Präsens 1. ich komm-e 2. du komm-st 3. er komm-t 1. wir komm-en 2. ihr komm-t 3. sie komm-en Ich () nach Hause. Er (gehen ) in die Schule. Wir (ausgehen) am Abend. Du (erzählen) eine Geschichte. Präteritum

Mehr

Restaurant Events Catering

Restaurant Events Catering Restaurant Events Catering Villa im Tal Wiesbaden Eine der schönsten Event- und Tagungs-Location der Region für private und geschäftliche Anlässe, in idyllischer Lage, direkt vor den Toren von Wiesbaden,

Mehr

Informationen zum Turnier Das Open Air Soccer Arena Team bittet die Teams die Halle sauber zuhalten. Es stehen genügend große Mülltonnen zur

Informationen zum Turnier Das Open Air Soccer Arena Team bittet die Teams die Halle sauber zuhalten. Es stehen genügend große Mülltonnen zur Informationen zum Turnier Das Open Air Soccer Arena Team bittet die Teams die Halle sauber zuhalten. Es stehen genügend große Mülltonnen zur Verfügung. Bitte benutzt diese und lasst keinen Abfall liegen.

Mehr

Pressemappe: Manuel Wutscher

Pressemappe: Manuel Wutscher Pressemappe: Manuel Wutscher Österreichs schnellster Schwimmer unter den Triathleten verfolgt seine Ziele selbstbewusst zielstrebig und ehrgeizig Von seinen Freunden geliebt und Konkurrenten gefürchtet

Mehr

ZIELE UND REGELN FÜR DEN FAIRPLAY LIGA MODUS F & G JUNIOREN F & G JUNIORINNEN

ZIELE UND REGELN FÜR DEN FAIRPLAY LIGA MODUS F & G JUNIOREN F & G JUNIORINNEN ZIELE UND REGELN FÜR DEN FAIRPLAY LIGA MODUS F & G JUNIOREN F & G JUNIORINNEN WWW.LFVM-V.DE 33 ZIELE UND REGELN FAIRPLAY-LIGA Alle Spiele der G-Junioren/Innen sind im Rahmen des Fairplay-Liga-Modus durchzuführen.

Mehr

Liebe Fußballfreunde in Holzweiler,

Liebe Fußballfreunde in Holzweiler, Heft 1, 2016 Liebe Fußballfreunde in Holzweiler, ich freue mich, Sie heute mit der ersten Ausgabe unseres neuen Vereinshefts begrüßen zu dürfen. Künftig möchten wir Sie halbjährlich über die aktuellen

Mehr

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus Bruder Bruder Bruder Bruder Ferien Ferien Ferien Ferien Eltern Eltern Eltern Eltern Schwester Schwester Schwester Schwester Woche Woche Woche Woche Welt Welt Welt Welt Schule Schule Schule Schule Kind

Mehr

Dein FRANKFURT MARATHON PROJEKT 2013

Dein FRANKFURT MARATHON PROJEKT 2013 Dein FRANKFURT MARATHON PROJEKT 2013 Mit Natascha Schmitt und dem RUN2SKY-Team Alle sind Sieger. Nur manche etwas eher. 42,195km Dein emotionales Lauferlebnis in FRANKFURT Du bist den Frankfurt Marathon

Mehr

Malteser Werke ggmbh Math4Refugees - Box. Malteser Werke ggmbh/ / Math4Refugees / Seite 0

Malteser Werke ggmbh Math4Refugees - Box. Malteser Werke ggmbh/ / Math4Refugees / Seite 0 Malteser Werke ggmbh Math4Refugees - Box Malteser Werke ggmbh/ 28.09.2016 / Math4Refugees / Seite 0 Malteser Werke ggmbh Bei der Hausaufgabenbetreuung, in der Kinderspielstunde oder beim Kreativnachmittag

Mehr

Jugendjahresbericht 2013

Jugendjahresbericht 2013 Jugendjahresbericht 2013 Im Januar hatten wir 4 Jugendliche im Alter von 13-18 Jahren, konnten vor Beginn der Saison erfreulicher Weise aber noch 2 weitere Kinder im Alter von je 13 Jahren bei uns aufnehmen.

Mehr

1. Realschulquadrathlon Stockach

1. Realschulquadrathlon Stockach 1. Realschulquadrathlon Stockach Je nach Klassenstufe sind folgende Streckenlängen zurück zu legen: 150 m 250 m Schwimmen 1,8 km 3,6 km Radfahren 800m 1,6 km Laufen 1,6 3,2 km Inlinern Veranstalter: Klasse

Mehr

3 SPORTEvents an EINEM Tag. Wo startest du?

3 SPORTEvents an EINEM Tag. Wo startest du? 3 SPORTEvents an EINEM Tag Wo startest du? 1 Startet in einer der Disziplinen oder in allen 3 Disziplinen und kämpft um die Frankfurter Triple Crown DRAGON BOAT BATTLE Zwei Teams sitzen sich in einem Boot

Mehr

Neben all der vielen Arbeit haben wir aber auch viel sehen und erleben können. Am ersten Abend haben wir die Reste des alten Dorfes besichtigt.

Neben all der vielen Arbeit haben wir aber auch viel sehen und erleben können. Am ersten Abend haben wir die Reste des alten Dorfes besichtigt. Die Erkundung des Paradieses Neben all der vielen Arbeit haben wir aber auch viel sehen und erleben können. Am ersten Abend haben wir die Reste des alten Dorfes besichtigt. Ein erschreckender Anblick und

Mehr

Der perfekte Ort für Ihre Traumhochzeit -1-

Der perfekte Ort für Ihre Traumhochzeit -1- Der perfekte Ort für Ihre Traumhochzeit -1- Liebes Brautpaar! Es freut uns, dass Sie sich bezüglich Ihrer Hochzeitsfeier für unser Haus interessieren. Mit Engagement, Erfahrung und vielen Ideen organisieren

Mehr

Erfolgskooperation HIT RADIO FFH FSV Frankfurt

Erfolgskooperation HIT RADIO FFH FSV Frankfurt Erfolgskooperation HIT RADIO FFH FSV Frankfurt Ein unschlagbares Duo: HIT RADIO FFH, Hessens Sportsender Nr. 1 und der Traditionsfußballverein FSV Frankfurt veranstalten seit 2007 in ganz Hessen gemeinsame

Mehr

EISHOCKEY. EXKLUSIV. ERLEBEN.

EISHOCKEY. EXKLUSIV. ERLEBEN. EISHOCKEY. EXKLUSIV. ERLEBEN. Sie wollen die Heimspiele des EHC Red Bull München von den besten Plätzen aus erleben, ohne auf die mitreißende Stadionatmosphäre zu verzichten? Dann sind Sie in unserer Bulls

Mehr

Aktuelles aus der GBS

Aktuelles aus der GBS Aktuelles aus der GBS Juli 2016 Was gibt es Neues? 1. Personal 2. Ferien 3. Mittagessen 4. Nachmittagsangebote 5. Diverses 6. Schließzeiten 2016/2017 1. Personal Seit dem 1.7. unterstützt uns Herr Philipp

Mehr

Privatsafari: Mit dem Motorschlitten bis zum arktischen Meer 6 Tage, 5 Nächte, ca Km (Mittellang)

Privatsafari: Mit dem Motorschlitten bis zum arktischen Meer 6 Tage, 5 Nächte, ca Km (Mittellang) Privatsafari: Mit dem Motorschlitten bis zum arktischen Meer 6 Tage, 5 Nächte, ca. 600-750 Km (Mittellang) Saison 2017 Willkommen in Finnisch Lappland! Während dieser Woche lernen Sie die atemberaubenden

Mehr

Die Liebe zum Down Under Bild: Die Liebe zu Australien beginnt

Die Liebe zum Down Under Bild: Die Liebe zu Australien beginnt Die Liebe zum Down Under Bild: Die Liebe zu Australien beginnt Ich würde gerne für ein Jahr nach Australien gehen. Diesen Satz von Robert hatten wir zwar nach unserem Australienurlaub in 2007 erwartet,

Mehr

SPARTE KITESURFEN WAKEBOARD-AUSFAHRT INSELSEE (ALLGÄU) IMPRESSIONEN INSELSEE +++ REISEBERICHT

SPARTE KITESURFEN WAKEBOARD-AUSFAHRT INSELSEE (ALLGÄU) IMPRESSIONEN INSELSEE +++ REISEBERICHT SPARTE KITESURFEN WAKEBOARD-AUSFAHRT INSELSEE (ALLGÄU) IMPRESSIONEN 09.07.2016 10.07.2016 +++ INSELSEE +++ REISEBERICHT Die Ausfahrt an den Inselsee im Allgäu fand vom 09. bis 10. Juli 2016 statt und war

Mehr

Über 100 Mädchen und Jungen beim Spieltag JSG Balingen Weilstetten richtet Minispieltag aus

Über 100 Mädchen und Jungen beim Spieltag JSG Balingen Weilstetten richtet Minispieltag aus Über 100 Mädchen und Jungen beim Spieltag JSG Balingen Weilstetten richtet Minispieltag aus Balingen Weilstetten. Großen Spaß hatten die Handball Minis am Samstagnachmittag in der Balinger SparkassenArena

Mehr

SwinGolf mit Spendenaktion war ein voller Erfolg. Ein Stimmungsbericht im August 2010.

SwinGolf mit Spendenaktion war ein voller Erfolg. Ein Stimmungsbericht im August 2010. OBIC REVISION GMBH WIRTSCHAFTSPRÜFUNGSGESELLSCHAFT SwinGolf mit Spendenaktion war ein voller Erfolg. Ein Stimmungsbericht im August 2010. Zum zweiten und sicher nicht zum letzten Mal folgten Unternehmer,

Mehr

Fußball EM 2008 in Lüneburg. ± Alle Übertragungsorte der Spiele in und um Lüneburg ± Spielplan zum Ausfüllen.

Fußball EM 2008 in Lüneburg. ± Alle Übertragungsorte der Spiele in und um Lüneburg ± Spielplan zum Ausfüllen. Fußball EM 2008 in Lüneburg ± Alle Übertragungsorte der Spiele in und um Lüneburg ± Spielplan zum Ausfüllen www.lueneburg.de Kick-Off 2008! In diesem Jahr wird vom 7. bis 29. Juni in Österreich und der

Mehr

FIRMEN - STARTER DIE FIRMEN - STAFFEL

FIRMEN - STARTER DIE FIRMEN - STAFFEL FIRMEN - STARTER DIE FIRMEN - STAFFEL in Kooperation mit den Das wird der TRANS VORARLBERG 2016 1.000 Starter erwartet auf Wunsch geleitete Trainingseinheiten TRI EXPO in Bregenz & Lech nationale und internationale

Mehr

Singreise ins Lechtal

Singreise ins Lechtal Singreise ins Lechtal 3. Singreise vom 22. 26. Mai 2013, Holzgau im Tirol Bereits zum dritten Mal organisierte Dölf Bachmann aus Igis eine Singreise mit dem musikalischen Leiter Peter Hasler aus Grabs.

Mehr

Begrüßungsworte Sport bewegt NRW - der LandesSportBund zu Gast im Landtag 7. Juni 2016, 18 Uhr, Bürgerhalle des Landtags

Begrüßungsworte Sport bewegt NRW - der LandesSportBund zu Gast im Landtag 7. Juni 2016, 18 Uhr, Bürgerhalle des Landtags Begrüßungsworte Sport bewegt NRW - der LandesSportBund zu Gast im Landtag 7. Juni 2016, 18 Uhr, Bürgerhalle des Landtags Verehrte, liebe Frau Ministerin Christina Kampmann, sehr geehrter Herr Präsident

Mehr

Sponsorendossier 2016

Sponsorendossier 2016 Sponsorendossier 2016 Liebe Motorsport Freunde Auf den folgenden Seiten möchte ich Ihnen meinen Sohn Robin vorstellen. Seit 2010 fährt Robin aktiv lizensiert Pocket Bike Rennen. Ende Saison 2012 entschieden

Mehr

So. Fertig. Endlich kann ich meinen neuen Ball ausprobieren. Ich bin ja auch der FC Augsburg Ball. Und wie heißt du?

So. Fertig. Endlich kann ich meinen neuen Ball ausprobieren. Ich bin ja auch der FC Augsburg Ball. Und wie heißt du? Zusammenfassung: Max hat sich einen neuen Fußball gekauft. Natürlich von seinem Lieblingsverein, dem FC Augsburg. Nachdem er ihn jedoch aufgepumpt hat und ausprobieren will, stellt sich schnell heraus,

Mehr

PREDIGT anlässlich der Kirchweih in Schillingsfürst am Von Vikar Michael Babel

PREDIGT anlässlich der Kirchweih in Schillingsfürst am Von Vikar Michael Babel PREDIGT anlässlich der Kirchweih in Schillingsfürst am 12.09.2015 Von Vikar Michael Babel Gnade sei mit euch und Friede von Gott unserem Vater und dem Herrn Jesus Christus Lasst uns in der Stille um den

Mehr

9. Familientriathlon. am 13. Juli 2013 im Waldbad Bad Rodach. Haba-Firmenfamilie Radio Eins Landkreis Coburg Stadt Bad Rodach

9. Familientriathlon. am 13. Juli 2013 im Waldbad Bad Rodach. Haba-Firmenfamilie Radio Eins Landkreis Coburg Stadt Bad Rodach 9. Familientriathlon am 13. Juli 2013 im Waldbad Bad Rodach Diese Aktion wird gestaltet von Haba-Firmenfamilie Radio Eins Landkreis Coburg Stadt Bad Rodach Ausschreibung zum 9. Familientriathlon am 13.

Mehr

Camps & Events Herbst Winter 2015

Camps & Events Herbst Winter 2015 Camps & Events Herbst Winter 2015 Wir kümmern uns um die wichtigsten Menschen auf der Welt: Ihre Kinder. Unser professionelles Asprini Team betreut diese so sorgsam als wären es die eigenen. Vom Kleinkind

Mehr

Copa Castell. Ostern, 18. April April 2017 Blanes, Tordera - Spanien. Ein hervorragendes Team DE FUTBOL

Copa Castell. Ostern, 18. April April 2017 Blanes, Tordera - Spanien. Ein hervorragendes Team DE FUTBOL Copa Castell Ostern, 18. April - 21. April 2017 Blanes, Tordera - Spanien F Perpignan ANZAHL TEAMS: 96. KATEGORIEN: G15, G17, U11, U13, U15, U17, U19 ORGANISATOR: CF TORDERA STARTJAHR: 2000 NATIONEN '15-

Mehr

Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender Veranstaltungskalender vom 12.01.2016 bis 01.01.2017 Zeit Veranstaltung Ort 26.03.2016 (Sa) 27.03.2016 (So) 01.04.2016 (Fr) 02.04.2016 (Sa) 03.04.2016 (So) 30.04.2016 (Sa) Anbaden Das Anbaden ist ein MUSS

Mehr

Angebote gültig bis 29. Februar 2016 Ausgabe 02/2016

Angebote gültig bis 29. Februar 2016 Ausgabe 02/2016 Angebote gültig bis 29. Februar 2016 Ausgabe 02/2016 Borussia Dortmund gegen TSG 1899 Hoffenheim 27.-28.02.2016 Signal Iduna Park, Dortmund Deutschland 12% Rabatt auf unsere Pakete ab 299,- regulär! Begleiten

Mehr

Spannung bei der Jugendfeuerwehr

Spannung bei der Jugendfeuerwehr Spannung bei der Jugendfeuerwehr Das ist Tina. Das ist Max, Tinas Bruder. Das sind Vroni und Hakki, die besten Freunde von Tina und Max. Die vier unternehmen eine Menge gemeinsam. Wo bleibt Max bloß. Die

Mehr

[office-lunch] Garden Restaurant

[office-lunch] Garden Restaurant [office-lunch] Eine kalt-warme wechselnde Wochenkarte sowie vegetarische Speisen, Salate und Wraps hat die office-lunchbox zu bieten. Alle Gerichte sind hausgemacht, ohne Konservierungsmittel. Auch take

Mehr

Die Ergebnisse, Urkunden, Fotos und ein Gästebuch findet ihr nach dem Wettkampf bei uns im Internet unter

Die Ergebnisse, Urkunden, Fotos und ein Gästebuch findet ihr nach dem Wettkampf bei uns im Internet unter Herzlich Willkommen zum BerlinMan!!! Wir freuen uns auf Dich und begrüßen alle Teilnehmer und Begleiter zu unserer 12. Auflage des BerlinMan - Triathlons, bei der wir in diesem Jahr zusätzlich die Weltmeisterschaft

Mehr

Der VfL Kirchheim stiehlt den Favoriten die Schau - Eßlinger Zeitung ONLINE

Der VfL Kirchheim stiehlt den Favoriten die Schau - Eßlinger Zeitung ONLINE Der VfL Kirchheim stiehlt den Favoriten die Schau - Eßlinger Zeitung ONLINE http://ez-online.de/servicefenster.cfm?path=/lokal/lokalsport/fussball/&id=508558&a... Seite 1 von 2 16.01.2010 - drucken Der

Mehr

ASKÖ-JUDO-CLUB GRAZ. Vereinsdarstellung

ASKÖ-JUDO-CLUB GRAZ. Vereinsdarstellung Vereinsdarstellung Stand: 11.2012 amtierender Österreichischer Mannschaftsmeister Schüler amtierender Österreichischer Vize-Mannschaftsmeister Schülerinnen amtierender Steirischer Schülermannschaftsmeister

Mehr

Live-Spot UEFA Champions League. Bewerbung Sky Deutschland AG

Live-Spot UEFA Champions League. Bewerbung Sky Deutschland AG Live-Spot UEFA Champions League Bewerbung Sky Deutschland AG Die Aufgabe Sky ist Fußball! 19. Februar 2013 UEFA Champions League Spiel zwischen dem FC Arsenal London und dem FC Bayern München. Ein Highlight

Mehr

Zeit zum. Kofferpacken. Kontakt & Information. Flachau. Hotel-Pension Bergzeit Familie Oberreiter Stahlhammergasse 236 A-5542 Flachau

Zeit zum. Kofferpacken. Kontakt & Information. Flachau. Hotel-Pension Bergzeit Familie Oberreiter Stahlhammergasse 236 A-5542 Flachau Zeit zum Kofferpacken Kontakt & Information Hotel-Pension Bergzeit Familie Oberreiter Stahlhammergasse 236 A-5542 Flachau Telefon +43 (0) 6457 / 2860 Fax +43 (0) 6457 / 2860-3 info@hotel-bergzeit.com www.hotel-bergzeit.com

Mehr

BREMER FUSSBALL-VERBAND FUTSAL LIGA 2016 / 2017

BREMER FUSSBALL-VERBAND FUTSAL LIGA 2016 / 2017 BREMER FUSSBALL-VERBAND FUTSAL LIGA 2016 / 2017 WAS IST FUTSAL? FUTSAL ist die vom Weltfußballverband FIFA offizielle und weltweit anerkannte Variante des Hallenfußballs. Der Ursprung des FUTSAL liegt

Mehr

Spielberichte 1. Mannschaft Saison 2009/2010

Spielberichte 1. Mannschaft Saison 2009/2010 Spielberichte 1. Mannschaft Saison 2009/2010 Spielberichte aus der Saison >> Niederlage gegen Tabellenersten Donauwörth, Revanche gegen Schweinfurt Am Samstag reiste der RSV Bayreuth nach Donauwörth, um

Mehr

Roman Müller überraschender Sieger!

Roman Müller überraschender Sieger! Thun, 16. Dezember 2011 Informationsbulletin Nr. 14/2011 des TKC Mutz Bern 30. Karl-Mayer-Cup im Tipp-Kick: Roman Müller überraschender Sieger! Am 11. Dezember 2011 wurde im Restaurant zum Schlüssel in

Mehr

Tennis und Beach auf Mallorca.

Tennis und Beach auf Mallorca. Tennis und Beach auf Mallorca. Für Familien mit Tennis ambitionierten Juniors. Oder Tennis liebende Seniors. Stand: Oktober 2015 Die einen trainieren und spielen Turniertennis. Die anderen sind am Beach,

Mehr

Verhaltensregeln für Trainer und Eltern

Verhaltensregeln für Trainer und Eltern Verhaltensregeln für Trainer und Eltern Vorwort Grund- und Leitsätze Regeln für Trainer Regeln für Eltern Vorwort In einer guten Fußballmannschaft ist Teamwork gefragt. Das bedeutet zum einen, dass Spieler

Mehr

FACHSCHAFTSABEND Geotechnik & Bergbau 2008

FACHSCHAFTSABEND Geotechnik & Bergbau 2008 FACHSCHAFTSABEND Geotechnik & Bergbau 2008 Hallo GTB - Erstis, es ist so weit. Für euch beginnt die Studienzeit. Viele Hürden kommen auf euch zu Und ihr kommt nur selten zur Ruh. Doch glaubt uns, wenn

Mehr

Jahresbericht JO Schänis 2015/16

Jahresbericht JO Schänis 2015/16 Jahresbericht JO Schänis 2015/16 Ende Oktober startete die JO Schänis, wie alle Jahre, erfolgreich in die Saison. In der Chastli Turnhalle und im Freien wurde geturnt, gespielt, trainiert und geschwitzt.

Mehr

Unsere Reise nach Lindenberg:

Unsere Reise nach Lindenberg: Studienaufenthalt in Lindenberg 2016 Die Schüler_innen der 3.f erzählen: Unsere Reise nach Lindenberg: Wir sind am 21. August mit dem Bus nach Lindenberg gefahren. Wir waren bis zum 3. September dort.

Mehr

Tennis wird bunter. Regelungen im Bayerischen Tennis-Verband zum Mannschafts- und Turnierbereich für Kinder unter 12 Jahren

Tennis wird bunter. Regelungen im Bayerischen Tennis-Verband zum Mannschafts- und Turnierbereich für Kinder unter 12 Jahren Tennis wird bunter Regelungen im Bayerischen Tennis-Verband zum Mannschafts- und Turnierbereich für Kinder unter 12 Jahren Play+Stay Was Trainer, Vereine und Eltern wissen müssen Unsere Kinder lernen Tennis

Mehr

STÜTZPUNKT 1 ALESCH. Bericht Saison

STÜTZPUNKT 1 ALESCH. Bericht Saison STÜTZPUNKT 1 ALESCH Bericht Saison 2015-2016 BEGINN DER SAISON Die Saison 2015-2016 war die zweite Saison mit dem Trainer Chambaz Gregory. Die Saison begann für den Stützpunkt 1 im Mai mit dem ersten Trainingslager

Mehr

SPONSOREN INFO Voltigier- und Reitgemeinschaft In den Auen"

SPONSOREN INFO Voltigier- und Reitgemeinschaft In den Auen SPONSOREN INFO Voltigier- und Reitgemeinschaft In den Auen" Inhalt WER SIND WIR?... 3 WAS IST VOLTIGIEREN?... 4 WAS MACHEN WIR?... 5 WER PROFITIERT VON IHREM SPONSORING?... 6 SPONSOREN MÖGLICHKEITEN...

Mehr

SPIELREGLEMENT INTERNATIONALES FUSSBALL-TURNIER GRANDINANI ALLIEVI CALCIO MOESANO CHALLENGE FE 14

SPIELREGLEMENT INTERNATIONALES FUSSBALL-TURNIER GRANDINANI ALLIEVI CALCIO MOESANO CHALLENGE FE 14 SPIELREGLEMENT INTERNATIONALES FUSSBALL-TURNIER GRANDINANI ALLIEVI CALCIO MOESANO CHALLENGE FE 14 13-14 August 2016 VERZEICHNIS Art. 1 Teilnehmer... 3 Art. 2 Spieler... 3 Art. 3 Anzahl Spieler... 3 Art.

Mehr

THEMA: INDIVIDUALTAKTIK 1:1 OFFENSIV

THEMA: INDIVIDUALTAKTIK 1:1 OFFENSIV THEMA: INDIVIDUALTAKTIK 1:1 OFFENSIV REFERENTEN: MARIO DEMMELBAUER GEORG RAMSTETTER Kurzvorstellung SV Wacker Burghausen: - Breitensportverein mit 20 Abteilungen - ca. 5500 Mitglieder - Jugendleistungszentrum

Mehr

Kroatien Pula (Istrien)

Kroatien Pula (Istrien) Kroatien Pula (Istrien) Camp Brioni Jugendcamp mit Zeltküche 2016 2017 ein eigenes Ihre Hin- und Rückreise nach Kroatien In der Altstadt finden sich schöne Geschäfte und altrömische Bauwerke aus der Zeit

Mehr

Favoritensieg bei 8-Ball-Landesmeisterschaft

Favoritensieg bei 8-Ball-Landesmeisterschaft 4. Bewerb der Saison 2016/17 LM 8-Ball B-Turnier im PBC Meran, Klagenfurt Favoritensieg bei 8-Ball-Landesmeisterschaft Zum vierten TT-Turnier, welches auch als 8-Ball-Landesmeisterschaft in der allgemeinen

Mehr

ADLIB: Style, Design, Charme

ADLIB: Style, Design, Charme ADLIB: Style, Design, Charme Die mit Liebe zum Detail entwickelte Eventlocation erstreckt sich über 3 Etagen und bietet ca. 600 m² Platz für Ihre Veranstaltung. Das besondere Highlight, die einzigartige

Mehr

NOMEN UND ADJEKTIV / ÜBUNGEN ZU DEN FÄLLEN

NOMEN UND ADJEKTIV / ÜBUNGEN ZU DEN FÄLLEN 1 NOMEN UND ADJEKTIV / ÜBUNGEN ZU DEN FÄLLEN ÜBUNG 1: Setze die richtigen Fallendungen ein und schreibe die Fälle dazu! DIE UHR NEWTONS Der englische Gelehrte Newton (= ) war ein Tag (= ) ganz in sein

Mehr

Poseidonen immer noch im Freiwasser

Poseidonen immer noch im Freiwasser Poseidonen immer noch im Freiwasser In diesem Jahr trat für uns das Wettkampfschwimmen etwas in den Hintergrund. Das liegt auch daran, dass einige Veranstalter auf einmal ihren jahrelang angestammten Termin

Mehr

Helferkreis Türkheim

Helferkreis Türkheim Liebe Helferinnen, Helfer und Interessierte, es kamen nicht nur Flüchtlinge, es kamen Menschen nach Türkheim. Und sie trafen auf Menschen. Ganz Türkheim ist mit dieser Aufgabe gewachsen. Gelebte Menschlichkeit

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort.

Es gilt das gesprochene Wort. Grußwort der Stellvertretenden Ministerpräsidentin und Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen, Sylvia Löhrmann Auszeichnung des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach

Mehr

Weitere Ansetzungen. Wir danken für die freundliche Unterstützung Bistro Le & Rösler Bahnhofstr Briesen/Mark

Weitere Ansetzungen. Wir danken für die freundliche Unterstützung Bistro Le & Rösler Bahnhofstr Briesen/Mark Wir danken für die freundliche Unterstützung Bistro Le & Rösler Bahnhofstr.2 15518 Briesen/Mark Briesener Heizungs- u. Sanitär GmbH Manteuffel -Galabau- Kersdorfer Str. 7 b 15518 Briesen BioGas Petersdorf

Mehr

Fichtl der Waldgeist. Ein Orden für Michael Pinnisch

Fichtl der Waldgeist. Ein Orden für Michael Pinnisch Fichtl der Waldgeist Ein Orden für Michael Pinnisch 1 2 Inhaltsverzeichnis 1. Michael Pinnisch... 4 1.1 Steckbrief... 4 2. Fichtl der Waldgeist... 5 3 1. Michael Pinnisch 1.1 Steckbrief o Übersicht über

Mehr

Lebensretter gesucht! - Eine Chronologie

Lebensretter gesucht! - Eine Chronologie Lebensretter gesucht! - Eine Chronologie Anfang Mai An die Schulleitung der B4 wird von mir der Fall des 27-jährigen, an Blutkrebs erkrankten Andreas Mark aus Schwabach herangetragen. In Absprache mit

Mehr

Branko Marolt, Kroatisches Campingverband

Branko Marolt, Kroatisches Campingverband Liebe Freunde, Camper, Es ist eine große Ehre und Freude für mich, der Präsident des kroatischen Camping und Caravaning Verband, zu haben die Möglichkeit, Sie zu der 56. Europa-Rallye einladen zu können.

Mehr

Goal Netzwerktreffen Willkommen in Graz! Das Goal Netzwerktreffen findet statt in Kooperation mit

Goal Netzwerktreffen Willkommen in Graz! Das Goal Netzwerktreffen findet statt in Kooperation mit Goal Netzwerktreffen 2016 Willkommen in Graz! Das Goal Netzwerktreffen findet statt in Kooperation mit Kennenlernrunde Vorstellung Homeless World Cup Österreich Initiative Goal Erfahrungsaustausch derzeitiger

Mehr

Das grosse Schweizer Buch der

Das grosse Schweizer Buch der Das grosse Schweizer Buch der EM 2016 SCHWEIZER EM-MOMENTE +++++ 22 ++++ SCHWEIZER EM-MOMENTE +++++ 24 ++++ SCHWEIZER EM-MOMENTE +++++ 26 ++++ 28 Frankreich, wir kommen Die Monate vor der EURO 2016 29

Mehr

6Der. Dorfwirtkalender 2015/16. neue. Einkehren beim Dorfwirt. Events OThementage

6Der. Dorfwirtkalender 2015/16. neue. Einkehren beim Dorfwirt. Events OThementage 6Der neue Dorfwirtkalender 2015/16 Events OThementage Einkehren beim Dorfwirt OKTOBER 2015 Deftig in den Herbst Wenn es draußen langsam kalt und frostig wird, wird s bei uns deftig. Denn jetzt schmecken

Mehr

Spielen und Gestalten

Spielen und Gestalten Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens Spielen und Gestalten ESCHDORFER KRIPPENSPIEL von Diana Schöne und Gudrun Schille Personen: Das Der Die Ein Engel Die Der Wirt Drei Hirten Drei Weise Der Bote Gemeindelied:

Mehr

Vorbericht In Bitburg stehen nicht nur schnelle Läufer im Fokus

Vorbericht In Bitburg stehen nicht nur schnelle Läufer im Fokus Vorbericht In Bitburg stehen nicht nur schnelle Läufer im Fokus (Bitburg) Der drittletzte Wertungslauf des Bitburger-Läufercups ist der einzige richtige Stadtlauf der Serie. In Bitburg stehen am Sonntag,

Mehr

STIMMUNGSBILD ZUR EURO 2008 : WIRTSCHAFTLICH TOP, SPORTLICH EIN FLOP! 5/07

STIMMUNGSBILD ZUR EURO 2008 : WIRTSCHAFTLICH TOP, SPORTLICH EIN FLOP! 5/07 STIMMUNGSBILD ZUR EURO 008 : WIRTSCHAFTLICH TOP, SPORTLICH EIN FLOP! /0 STIMMUNGSBILD ZUR EURO 008 : WIRTSCHAFTLICH TOP, SPORTLICH EIN FLOP! Trotz eines gedämpften Interesses für Fußball allgemein fällt

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 SPORTFIVE GmbH & Co. KG. Ein SPORTFIVE Angebot Dynamo Dresden SG Sonnenhof Großaspach Samstag,

Inhaltsverzeichnis. 1 SPORTFIVE GmbH & Co. KG. Ein SPORTFIVE Angebot Dynamo Dresden SG Sonnenhof Großaspach Samstag, Inhaltsverzeichnis 1 VIP-Schnupperangebot VIP-Tageskarten bei bei Dynamo Dynamo Dresden Dresden Ein SPORTFIVE Angebot Dynamo Dresden SG Sonnenhof Großaspach Samstag, 07.03.2015, um 14:00 Uhr Ein SPORTFIVE

Mehr

Alle für die Eintracht!

Alle für die Eintracht! Impressum DB Regio AG Region Hessen Mannheimer Straße 81 60327 Frankfurt Änderungen vorbehalten Einzelangaben ohne Gewähr Stand: Januar 2013 VP-Nr.: 520512 Fotos: Tourismus+ Congress GmbH Frankfurt am

Mehr

Die Tage in der OGS. Der Printen- Tag

Die Tage in der OGS. Der Printen- Tag Die Tage in der OGS Der Printen- Tag Am Mittwoch den 5.12.2012 ist Nikolaustag. In der OGS, hatten wir Printentag.Die Betreuerinnen hatten Printen mitgebracht. Es sind weiche und harte, darüber erzählten

Mehr

Willkommen in der wundervollen Welt der Oldtimer und klassischen Automobile

Willkommen in der wundervollen Welt der Oldtimer und klassischen Automobile Willkommen in der wundervollen Welt der Oldtimer und klassischen Automobile Moviano historische Fahrwelten GmbH Kreuzäckerstr. 12 - Rückgebäude 90427 Nürnberg Tel.: 0151 52397986 Fax: 0911 7806511 E-Mail:

Mehr

Powered by TCPDF (www.tcpdf.org)

Powered by TCPDF (www.tcpdf.org) 25. Oktober 2016 FILMZ Festival des deutschen Kinos bringt vom 22. bis zum 27. November 2016 erneut spannende Filme und Gäste der deutschsprachigen Filmlandschaft nach Mainz (rap) Als erstes Langfilmfestival

Mehr

»Spannung. Emotionen. Erinnerungen. perfekte. Die Bühne für Ihre. Veranstaltungen.«

»Spannung. Emotionen. Erinnerungen. perfekte. Die Bühne für Ihre. Veranstaltungen.« »Spannung. Emotionen. Erinnerungen. perfekte Die Bühne für Ihre Veranstaltungen.« IE KUCHE BULLS CORNER DIE KUCHE Der Bulls Corner hat täglich von 09:00 bis 22:00 Uhr für Sie geöffnet. Frühstücksangebot

Mehr

WELTKLASSE AM SEE ARBON 2017

WELTKLASSE AM SEE ARBON 2017 WELTKLASSE AM SEE ARBON 2017 Inhalt Weltklasse am See 3 Veranstaltungsort 4 Überblick in Zahlen 5 Unterstützungsmöglichkeiten 6 Gute Gründe 8 Veranstalter 9 Kontakt 10 2 Weltklasse am See Weltklasse Rollstuhl-

Mehr

Talentförderung Oberstufe Rapperswil-Jona

Talentförderung Oberstufe Rapperswil-Jona Talentförderung Oberstufe Rapperswil-Jona für Ballett, Gestaltung, Musik und Sport (TFO) Konzept Talentbereich Sport / Fussball 1. Allgemeine Einleitung Die Schule Rapperswil-Jona bietet in Zusammenarbeit

Mehr

Wiesbadener Golf-Club e.v. Dienstag, 30. Juni bis Samstag, 04. Juli Offene Golfwoche am Chausseehaus

Wiesbadener Golf-Club e.v. Dienstag, 30. Juni bis Samstag, 04. Juli Offene Golfwoche am Chausseehaus Wiesbadener Golf-Club e.v. Dienstag, 30. Juni bis Samstag, 04. Juli 2015 Offene Golfwoche am Chausseehaus 25 Jahre Offene Golfwoche am Chausseehaus Liebe Golffreunde, in diesem Jahr dürfen wir die 25.

Mehr

Vor der Reise sprechen wir mit Ihnen. Sie sagen uns: Das ist wichtig. Das muss man beachten. Wir sagen das dann allen Mitarbeitern von der Reise.

Vor der Reise sprechen wir mit Ihnen. Sie sagen uns: Das ist wichtig. Das muss man beachten. Wir sagen das dann allen Mitarbeitern von der Reise. Reisen! Wir planen Ihren Urlaub! b.i.f ambulante Dienste macht Reisen für Menschen mit Behinderung. Es gibt viele verschiedene Reise-Ziele. Bei jeder Reise ist ein Haupt mitarbeiter dabei. Der Mit arbeiter

Mehr