Covermount-Rahmenvertrag. Microsoft Deutschland GmbH, Konrad-Zuse-Straße 1, Unterschleißheim - nachfolgend Microsoft -

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Covermount-Rahmenvertrag. Microsoft Deutschland GmbH, Konrad-Zuse-Straße 1, 85716 Unterschleißheim - nachfolgend Microsoft -"

Transkript

1 Covermount-Rahmenvertrag zwischen Microsoft Deutschland GmbH, Konrad-Zuse-Straße 1, Unterschleißheim - nachfolgend Microsoft - und <Name und Adresse> - nachfolgend Publisher - 1 Vertragsgegenstand 1.1 Der Publisher vertreibt Print-Medien, insbesondere Computerzeitschriften. Regelmäßig fügt der Publisher diesen Zeitschriften Datenträger mit verschiedenen Computerprogrammen (sog. Covermounts) bei. Gegenstand dieses Rahmenvertrags ist die Festlegung der Rahmenbedingungen für den zukünftigen Vertrieb von Microsoft-Software als Covermount durch den Publisher in Deutschland. 1.2 Dieser Rahmenvertrag gilt nicht für einen Erwerb sonstiger Nutzungsrechte an Microsoft-Software durch den Publisher, insbesondere nicht für die Benutzung oder die sonstige Vervielfältigung und Verbreitung von Microsoft-Software. 1.3 Dem Publisher erwächst durch den Abschluss dieses Rahmenvertrags kein Anspruch darauf, dass Microsoft im Einzelfall seine Zustimmung zur Vervielfältigung und Verbreitung der Microsoft-Software als Covermount erteilt. Weiterhin hat Microsofts Zustimmung zum Vertrieb eines bestimmten Computerprogramms als Covermount nicht zur Folge, dass der Publisher auch andere Computerprogramme als Covermount vertreiben darf. 2 Microsoft-Software 2.1 Zum Zwecke des Rahmenvertrags wird die von Microsoft Corporation erstellte Microsoft-Software in die nachfolgend definierten Klassen unterteilt. / 2

2 Klasse 1: Klasse 1 beinhaltet ausschließlich Microsoft-Software mit Windows Genuine Advantage-Validierung (sog. WGA-Validierung) bzw. Office Genuine Advantage- Validierung (sog. OGA-Validierung). Programme dieser Klasse 1 sind gegenwärtig im Microsoft Download Center (http://www.microsoft.com/downloads) mit einem Stern gekennzeichnet. Der Vertrieb von Microsoft-Software der Klasse 1 als Covermount ist dem Publisher nur nach Abschluss und gemäß den Bestimmungen eines schriftlichen Einzelvertrags mit Microsoft gestattet, der die Einzelheiten des Vertriebs sowie die Vervielfältigungs- und Verbreitungsrechte des Publishers und seine Pflichten regelt. Ohne Abschluss eines solchen Einzelvertrags ist dem Publisher der Vertrieb von Microsoft- Software der Klasse 1 als Covermount untersagt. 2.3 Klasse 2: Klasse 2 beinhaltet alle Microsoft Betriebssysteme, Microsoft Office Anwendungen, Entwicklertools und sonstige kommerziell vertriebene Microsoft Software, einschließlich Vorab- und Testversionen, sowie alle Microsoft Service Packs und jegliche sicherheitsrelevante Software wie zum Beispiel Security Patches. Der Vertrieb von Microsoft-Software der Klasse 2 als Covermount ist dem Publisher generell untersagt. 2.4 Klasse 3: Alle nicht unter die Klassen 1 und 2 fallende Microsoft Software, ist für das Covermounting zugelassen. Microsoft-Software der Klasse 3 darf von dem Publisher vervielfältigt und als Covermount verbreitet werden. Der Abschluss gesonderter Einzelverträge mit Microsoft ist hierzu nicht erforderlich. Alle sonstigen Nutzungsrechte bleiben vorbehalten. 2.5 Während der Laufzeit des Rahmenvertrags ist Microsoft berechtigt, die Zuordnung von Microsoft-Software zu diesen Klassen nach eigenem Ermessen durch schriftliche Mitteilung an den Publisher zu ändern und/oder sonstige Einzelverträge abzuschließen. Solche Änderungen haben keine Auswirkungen auf einen dem Publisher zuvor gestatteten Covermount-Vertrieb. 2.6 Bei etwaigen Unklarheiten hinsichtlich der Zuordnung von Microsoft-Software zu diesen Klassen ist der Publisher verpflichtet, die jeweils verbindliche Klassifizierung bei Microsoft abzufragen. / 3

3 - 3-3 Pflichten des Publishers 3.1 Der Publisher ist verpflichtet, Microsoft-Software als Covermount nur ohne Erhebung von Lizenzgebühren, unverändert und zusammen mit dem dazugehörigen EULA sowie sämtlichen Schutzrechtshinweisen zu vervielfältigen und zu verbreiten. 3.2 Der Publisher ist weiterhin verpflichtet, Microsoft-Software nur so als Covermount zu vertreiben, dass Microsofts Rechte an der Software gewahrt werden und eine relevante Irreführungen der Käufer über die Eigenschaften und Funktionen der Microsoft- Software vermieden wird. 3.3 Zur Vermeidung eines Vertriebs von fehlerhafter oder schädlicher Software darf der Publisher nur solche Microsoft-Software als Covermount vervielfältigen und verbreiten, deren Code er unmittelbar von Microsoft oder Microsoft Corporation, insbesondere vom Microsoft Downloadcenter, erhalten hat. Ein Covermount-Vertrieb von Microsoft- Software aus anderen Quellen ist dem Publisher nicht gestattet. 3.4 Für die Laufzeit des Rahmenvertrags und 36 Monate nach Vertragsende hat der Publisher schriftliche Aufzeichnungen über die Anzahl der als Covermount hergestellten und verbreiteten Vervielfältigungsstücke von Microsoft-Software zu führen und Microsoft auf Verlangen vorzulegen. 3.5 Der Publisher verpflichtet sich, die Microsoft Trademark und Logo Guidelines zu beachten. Diese finden sich unter px. Ferner verpflichtet sich der Publisher, keine unlauteren und/oder irreführenden Angaben bei dem Vertrieb, der Bewerbung und/oder der Ankündigung von Microsoft Software, die er zum Covermounting bereitstellen wird, zu benutzen. 4 Vertragslaufzeit 4.1 Der Rahmenvertrag tritt mit Unterzeichnung in Kraft und läuft auf unbestimmte Zeit. 4.2 Der Rahmenvertrag kann von beiden Parteien mit einer Frist von drei Monaten zum Ende eines Kalenderjahres ordentlich gekündigt werden. Eine ordentliche Kündigung / 4

4 - 4 - des Rahmenvertrags hat keine Auswirkungen auf die bereits geschlossenen Einzelverträge. 4.3 Das Recht zur außerordentlichen Kündigung des Rahmenvertrags aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn der Publisher Microsoft-Software unberechtigt vervielfältigt und/oder verbreitet oder gegen seine Pflichten gemäß Ziff. 3 dieses Rahmenvertrags verstößt. Eine außerordentliche Kündigung des Rahmenvertrags durch Microsoft hat zur Folge, dass der Publisher jeden weiteren Vertrieb von Microsoft-Software als Covermount sofort einzustellen hat. Insbesondere ist dem Publisher dann der weitere Covermount-Vertrieb von Microsoft- Software der Klasse 1 untersagt und bereits geschlossene Einzelverträge über den Covermount-Vertrieb von Microsoft-Software der Klasse 2 werden mit sofortiger Wirkung beendet, ohne dass es noch einer gesonderten Kündigung bedarf. Sonstige Rechtsbehelfe und Ansprüche bleiben vorbehalten. 4.4 Jede Kündigung bedarf der Schriftform. 5 Schlussbestimmungen 5.1 Auf das Vertragsverhältnis findet deutsches Recht unter Ausschluss des UN- Kaufrechts Anwendung. 5.2 Änderungen und Ergänzungen dieses Rahmenvertrags bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für die Abbedingung des Schriftformerfordernisses. 5.3 Die etwaige Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieses Rahmenvertrags beeinträchtigt nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen. 5.4 Ergeben sich in der praktischen Anwendung dieses Rahmenvertrags Lücken, die die Parteien nicht vorgesehen haben, oder wird die Unwirksamkeit einer Bestimmung rechtskräftig oder von den Parteien übereinstimmend festgestellt, so verpflichten sie sich, diese Lücke oder unwirksame Bestimmung in sachlicher, am wirtschaftlichen Zweck des Rahmenvertrags orientierter Weise auszufüllen bzw. zu ersetzen. 5.5 Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist München. / 5

5 - 5 - Ort, Datum Unterschrift Microsoft Ort, Datum Unterschrift Publisher

Präambel. Der Datenbankhersteller hat die Datenbank unter dem Betriebssystem "..." auf Funktions- bzw. Leistungsfähigkeit getestet.

Präambel. Der Datenbankhersteller hat die Datenbank unter dem Betriebssystem ... auf Funktions- bzw. Leistungsfähigkeit getestet. Zwischen...,...,... im Folgenden Datenbankhersteller genannt vertreten durch,,, und,,,,, im Folgenden genannt vertreten durch,,, wird folgender Vertrag zur Datenbanküberlassung auf Dauer geschlossen: Präambel

Mehr

Zwischen. ...,...,... im Folgenden Datenbankhersteller genannt. vertreten durch,,, und. ,,,,, im Folgenden Vertragspartner genannt. vertreten durch,,,

Zwischen. ...,...,... im Folgenden Datenbankhersteller genannt. vertreten durch,,, und. ,,,,, im Folgenden Vertragspartner genannt. vertreten durch,,, Zwischen...,...,... im Folgenden Datenbankhersteller genannt vertreten durch,,, und,,,,, im Folgenden Vertragspartner genannt vertreten durch,,, wird folgender Vertrag zur Überlassung von Content geschlossen:

Mehr

Endnutzer Lizenzvertrag SOAP Client

Endnutzer Lizenzvertrag SOAP Client Endnutzer Lizenzvertrag SOAP Client Präambel Sie planen in Ihrem Unternehmen den zeitlich befristeten Einsatz eines SOAP Clients als Softwareprodukt der stiftung elektro altgeräte register (nachfolgend

Mehr

Vertrag über die Teilnahme am bundesweiten Infrastrukturatlas

Vertrag über die Teilnahme am bundesweiten Infrastrukturatlas Vertrag über die Teilnahme am bundesweiten Infrastrukturatlas zwischen der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen Tulpenfeld 4 53113 Bonn - nachfolgend Bundesnetzagentur

Mehr

Zuordnungsvereinbarung. zwischen. DB Energie GmbH Pfarrer-Perabo-Platz 2 60326 Frankfurt/Main. - Bahnstromnetzbetreiber (BNB) - und

Zuordnungsvereinbarung. zwischen. DB Energie GmbH Pfarrer-Perabo-Platz 2 60326 Frankfurt/Main. - Bahnstromnetzbetreiber (BNB) - und zwischen DB Energie GmbH Pfarrer-Perabo-Platz 2 60326 Frankfurt/Main - Bahnstromnetzbetreiber (BNB) - und - Bilanzkreisverantwortlicher (BKV) - - gemeinsam als Vertragspartner bezeichnet - 1. Gegenstand

Mehr

Zuordnungsvereinbarung

Zuordnungsvereinbarung Zuordnungsvereinbarung zwischen: (nachfolgend Verteilnetzbetreiber) - Sandkaule 2 und xxx xxx xxx (nachfolgend Bilanzkreisverantwortlicher) (gemeinsam auch Parteien oder Vertragsparteien genannt) Es wird

Mehr

Zuordnungsvereinbarung

Zuordnungsvereinbarung Zuordnungsvereinbarung zwischen KEW Kommunale Energie- und Wasserversorgung AG Händelstraße 5, 66538 Neunkirchen nachfolgend "Verteilnetzbetreiber (VNB)" genannt und nachfolgend "Bilanzkreisverantwortlicher

Mehr

Zuordnungsvereinbarung

Zuordnungsvereinbarung S T A D T W E R K E O L B E R N H A U G M B H W Ä R M E - S T R O M - G A S - A B W A S S E R Zuordnungsvereinbarung zwischen Stadtwerke Olbernhau GmbH Am Alten Gaswerk 1 09526 Olbernhau - Verteilnetzbetreiber

Mehr

Dienstleistungsvertrag

Dienstleistungsvertrag Dienstleistungsvertrag zwischen im folgenden Kunde genannt und net-lab internetworkers Andreas John Luisenstr. 30b 63067 Offenbach im folgenden net-lab genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Vertragsgegenstand

Mehr

Nutzungsvereinbarung Finanztip-Siegel

Nutzungsvereinbarung Finanztip-Siegel Nutzungsvereinbarung Finanztip-Siegel zwischen Finanztip Verbraucherinformation gemeinnützige GmbH Hasenheide 54, D-10967 Berlin - nachstehend Finanztip genannt - Lizenznutzer Musterstraße Musterstadt

Mehr

IntradayS-Rahmenvertrag III (13.02.2013) Rahmenvertrag für IntradayS-Energiehandelstransaktionen

IntradayS-Rahmenvertrag III (13.02.2013) Rahmenvertrag für IntradayS-Energiehandelstransaktionen IntradayS-Rahmenvertrag III (13.02.2013) Rahmenvertrag für IntradayS-Energiehandelstransaktionen zwischen den Vertragspartnern [Unternehmensname1] [Straße1] [Nummer1] [Postleitzahl1] [Ort1] [Land1] und

Mehr

Zuordnungsvereinbarung (Strom)

Zuordnungsvereinbarung (Strom) Zuordnungsvereinbarung (Strom) zwischen Stadtwerke Schweinfurt GmbH Bodelschwinghstraße 1 97421 Schweinfurt - Verteilnetzbetreiber (VNB)- und - Bilanzkreisverantwortlicher (BKV) - - gemeinsam als Vertragsparteien

Mehr

zwischen GELSENWASSER Energienetze GmbH Willy-Brandt-Allee 26 45891 Gelsenkirchen und

zwischen GELSENWASSER Energienetze GmbH Willy-Brandt-Allee 26 45891 Gelsenkirchen und Zuordnungsvereinbarung Anlage 4 zum Lieferantenrahmenvertrag Zuordnungsvereinbarung zwischen GELSENWASSER Energienetze GmbH Willy-Brandt-Allee 26 45891 Gelsenkirchen - Verteilnetzbetreiber (VNB) - und

Mehr

Anlage 5 zum Lieferantenrahmenvertrag (Strom) Zuordnungsvereinbarung

Anlage 5 zum Lieferantenrahmenvertrag (Strom) Zuordnungsvereinbarung Anlage 5 zum Lieferantenrahmenvertrag (Strom) Zuordnungsvereinbarung Zuordnungsvereinbarung zwischen Stadtwerke Karlsruhe Netzservice GmbH Daxlander Str. 72 76127 Karlsruhe - Verteilnetzbetreiber (VNB)

Mehr

Anlage 5 Standardisierte Zuordnungsvereinbarung. als Vertragsmodul zum Lieferantenrahmenvertrag (Strom)

Anlage 5 Standardisierte Zuordnungsvereinbarung. als Vertragsmodul zum Lieferantenrahmenvertrag (Strom) Telefon: +49 (0) 3441 8003-0 Telefax: +49 (0) 3441 8003-619 E-Mail: info@redinet.de Web: www.redinet.de Anlage 5 Standardisierte Zuordnungsvereinbarung als Vertragsmodul zum Lieferantenrahmenvertrag (Strom)

Mehr

OASE CARD ANTRAG FAX: 0 70 52 / 40 40 199. Eine Kopie des Gewerbescheins füge ich diesem Antrag bei.

OASE CARD ANTRAG FAX: 0 70 52 / 40 40 199. Eine Kopie des Gewerbescheins füge ich diesem Antrag bei. KÖMPF Onlineshops GmbH Luisenstraße 12 75378 Bad Liebenzell OASE CARD ANTRAG Hiermit beantrage ich die OASE Card, um alle logistischen und preislichen Vorteile bundesweit nutzen zu können und erkläre,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen MSc edata-management Solutions für entgeltliches MS Project Add-In und Vorlagen

Allgemeine Geschäftsbedingungen MSc edata-management Solutions für entgeltliches MS Project Add-In und Vorlagen Allgemeine Geschäftsbedingungen MSc edata-management Solutions für entgeltliches MS Project Add-In und Vorlagen Die MSc edata-management Solutions UG (haftungsbeschränkt) & Co KG, Kulmbacherstrasse. 10,

Mehr

Heinrich Heine GmbH Windeckstr. 15 76135 Karlsruhe - nachstehend "HEINE" genannt -

Heinrich Heine GmbH Windeckstr. 15 76135 Karlsruhe - nachstehend HEINE genannt - Zwischen der Heinrich Heine GmbH Windeckstr. 15 76135 Karlsruhe - nachstehend "HEINE" genannt - und Name Anschrift Anbietername auf der/den Internetauktionsplattform(en) Homepage E-Mail Telefon, Telefax

Mehr

Zuordnungsvereinbarung

Zuordnungsvereinbarung Zuordnungsvereinbarung zwischen der Licht-, Kraft- und Wasserwerke Kitzingen GmbH Wörthstraße 5 97318 Kitzingen - im Folgenden VNB genannt - und - im Folgenden BKV genannt - - gemeinsam als Vertragsparteien

Mehr

RESELLER-VERTRAG. zwischen. Schliemannstraße 31 10437 Berlin ( FAV ); und ... ... ... ( Reseller );

RESELLER-VERTRAG. zwischen. Schliemannstraße 31 10437 Berlin ( FAV ); und ... ... ... ( Reseller ); RESELLER-VERTRAG zwischen UBERALL GMBH Schliemannstraße 31 10437 Berlin ( FAV ); und......... ( Reseller ); FAV und Partner jeweils auch eine Partei und gemeinsam die Parteien. 1Präambel FAV entwickelt

Mehr

Markenvertrag. zwischen der. Gebäudereiniger-Innung Berlin. - Innung - und. dem Innungsmitglied. - Markenmitglied - 1 Zweck der Kollektivmarke

Markenvertrag. zwischen der. Gebäudereiniger-Innung Berlin. - Innung - und. dem Innungsmitglied. - Markenmitglied - 1 Zweck der Kollektivmarke Markenvertrag zwischen der Gebäudereiniger-Innung Berlin und - Innung - dem Innungsmitglied - Markenmitglied - 1 Zweck der Kollektivmarke 1. Die Gebäudereiniger-Innung Berlin ist Lizenznehmerin der vom

Mehr

1. Vertragsgegenstand

1. Vertragsgegenstand 1. Vertragsgegenstand Der Auftraggeber bietet dem Auftragnehmer an, Leistungen im Bereich Konstruktion und Zeichnungen an ihn zu vergeben. Je nach Sachlage handelt es sich um komplette in sich geschlossene

Mehr

Datennutzungsvertrag StreetData (Enkundenlizenz inkl. Aktualisierung)

Datennutzungsvertrag StreetData (Enkundenlizenz inkl. Aktualisierung) Datennutzungsvertrag StreetData (Enkundenlizenz inkl. Aktualisierung) Zwischen: Datapuls GmbH Breitenlohweg 9 73101 Aichelberg (im Folgenden Datapuls genannten) und Mustermann GmbH Muster-Str. 1 7000 Musterstadt

Mehr

Mietvertrag für allgemeinbildende Schulen

Mietvertrag für allgemeinbildende Schulen 1 Mietvertrag für allgemeinbildende Schulen MindManager für Windows / Mac Lizenzen für Forschung und Lehre im Rahmen des Mietmodells für Allgemeinbildende Schulen STAMMDATEN Institution Name der Institution

Mehr

Abonnenten-Vertrag Die nachfolgenden Bedingungen gelten für die Benutzung der Internet-Datenbank

Abonnenten-Vertrag Die nachfolgenden Bedingungen gelten für die Benutzung der Internet-Datenbank Abonnenten-Vertrag Die nachfolgenden Bedingungen gelten für die Benutzung der Internet-Datenbank SPIO TV-Datenbank Vor dem Gebrauch der Internet-Datenbank erklären Sie sich mit den nachfolgenden Bedingungen

Mehr

... - nachfolgend Unternehmen genannt. Herrn/Frau... - nachfolgend Student 1 genannt. Präambel

... - nachfolgend Unternehmen genannt. Herrn/Frau... - nachfolgend Student 1 genannt. Präambel Fördervereinbarung (Studienbeihilfe) und Arbeitsvertrag zur Studienförderung im Rahmen eines praxisintegrierten Studiums im Studiengang... an der Universität... Zwischen... - nachfolgend Unternehmen genannt

Mehr

V e r t r a g (Auftrag)

V e r t r a g (Auftrag) V e r t r a g (Auftrag) Die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung - Auftraggeber (AG) - u n d - Auftragnehmer (AN) - schließen unter dem Kennzeichen

Mehr

Zuordnungsvereinbarung

Zuordnungsvereinbarung Anlage 4 zum Lieferantenrahmenvertrag (Strom) Standardisierte Zuordnungsvereinbarung Zuordnungsvereinbarung zwischen GWS Stadtwerke Hameln GmbH Hafenstraße 14 31785 Hameln BDEW-Codenummer: 99000261000008

Mehr

Lieferantenrahmenvertrag zur Ausspeisung von Gas in örtlichen Verteilernetzen

Lieferantenrahmenvertrag zur Ausspeisung von Gas in örtlichen Verteilernetzen Lieferantenrahmenvertrag zur Ausspeisung von Gas in örtlichen Verteilernetzen zwischen den Stadtwerken Holzminden Rehwiese 28 37603 Holzminden (Netzbetreiber) und (Transportkunde) Datum 02.01.2008 Seite

Mehr

Host-Providing-Vertrag

Host-Providing-Vertrag Host-Providing-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung

Mehr

E-Mail-Account-Vertrag

E-Mail-Account-Vertrag E-Mail-Account-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand des Vertrages ist die Einrichtung

Mehr

nach 24.00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit (MEZ)

nach 24.00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit (MEZ) Vertrag zur Verteilung von Kursdaten nach 24.00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit (MEZ) Version 6.0 Gültig ab 28.09.2015 zwischen Boerse Stuttgart GmbH Börsenstraße 4 70174 Stuttgart nachfolgend als Boerse Stuttgart

Mehr

Honorarrahmenvertrag für freiberuflich selbständig tätige Dozenten Freie Musikschulen / Musikinstitute

Honorarrahmenvertrag für freiberuflich selbständig tätige Dozenten Freie Musikschulen / Musikinstitute Honorarrahmenvertrag für freiberuflich selbständig tätige Dozenten Freie Musikschulen / Musikinstitute Der DTKV e.v. stellt diesen Honorarrahmenvertrag in Absprache mit dem zur Verfügung. Zum Honorarrahmenvertrag

Mehr

Zuordnungsvereinbarung

Zuordnungsvereinbarung Zuordnungsvereinbarung als Modul zum Lieferantenrahmenvertrag Strom (bei Personenidentität von BKV und Lieferant) als Einzelvertrag (keine Personenidentität von BKW und Lieferant) [bitte ankreuzen] zwischen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Anlage 2 der DüsseldorfCongress Veranstaltungsgesellschaft mbh für den Verkauf von Tickets für Konzertveranstaltungen der MCT Agentur GmbH (Business Seats) 1. Geltungsbereich,

Mehr

Mustervertrag. Zwischen. Betrieb/Fa... vertreten durch... Adresse... und der

Mustervertrag. Zwischen. Betrieb/Fa... vertreten durch... Adresse... und der Mustervertrag Zwischen Betrieb/Fa.... vertreten durch... Adresse... - nachfolgend Auftraggeber genannt - und der Technischen Universität München, vertreten durch ihren Präsidenten, Arcisstraße 21, 80333

Mehr

VERTRAG. zur Beteiligung der. Gemeinde. bei der Versorgung mit DSL. zwischen

VERTRAG. zur Beteiligung der. Gemeinde. bei der Versorgung mit DSL. zwischen VERTRAG zur Beteiligung der Gemeinde bei der Versorgung mit DSL zwischen der Gemeinde Feldkirchen-Westerham Ollinger Str. 10 83620 Feldkirchen-Westerham - nachfolgend Gemeinde Feldkirchen-Westerham genannt

Mehr

Vertrag zur Abtretung des ökologischen Mehrwertes über die Webseite naturstromboerse.ch

Vertrag zur Abtretung des ökologischen Mehrwertes über die Webseite naturstromboerse.ch Vertrag zur Abtretung des ökologischen Mehrwertes über die Webseite naturstromboerse.ch zwischen «Produzent», «Strasse», «PLZ» «Ort» nachstehend "Produzent" genannt und Verein Aargauer Naturstrom, Obere

Mehr

Notinsel-Partner-Vertrag (Franchisevertrag) zwischen. Hänsel + Gretel Stiftung des bürgerlichen Rechts Veilchenstr.23, 76131 Karlsruhe

Notinsel-Partner-Vertrag (Franchisevertrag) zwischen. Hänsel + Gretel Stiftung des bürgerlichen Rechts Veilchenstr.23, 76131 Karlsruhe Notinsel-Partner-Vertrag (Franchisevertrag) zwischen Hänsel + Gretel Stiftung des bürgerlichen Rechts Veilchenstr.23, 76131 Karlsruhe - nachfolgend "Franchisegeber" genannt - und XY e.v. YX Straße 18,

Mehr

Wir beauftragen Sie mit der Einziehung der nachstehend aufgeführten ausgeklagten Forderung und erteilen Ihnen Inkassovollmacht.

Wir beauftragen Sie mit der Einziehung der nachstehend aufgeführten ausgeklagten Forderung und erteilen Ihnen Inkassovollmacht. An das Saarlouiser Inkassobüro GmbH Günter Florange Am Wackenberg 4 66740 Saarlouis Telefon: 0 68 31 94 47 0 Telefax: 0 68 31 94 47 10 Internet: www.sib-florange.de Email: inkasso@sib-florange.de Inkassoauftrag

Mehr

hält an der nachfolgend bezeichneten Kommanditgesellschaft (Firma) [xxx KG] (nachfolgend "Fondsgesellschaft" genannt)

hält an der nachfolgend bezeichneten Kommanditgesellschaft (Firma) [xxx KG] (nachfolgend Fondsgesellschaft genannt) Präambel Vorname und Name Straße und Hausnr. PLZ und Wohnort (nachfolgend "Verkäufer" genannt) hält an der nachfolgend bezeichneten Kommanditgesellschaft (Firma) [xxx KG] (nachfolgend "Fondsgesellschaft"

Mehr

Entwurf als Diskussionsgrundlage Stand: 19. Februar 2009. Vertrag. zwischen

Entwurf als Diskussionsgrundlage Stand: 19. Februar 2009. Vertrag. zwischen Entwurf als Diskussionsgrundlage Stand: 19. Februar 2009 Vertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch den Bundesminister des Innern, dieser vertreten durch den Präsidenten des Bundeskriminalamtes,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Dienstleistungen des Servicebereichs Informations- und Kommunikationsdienstleistungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Dienstleistungen des Servicebereichs Informations- und Kommunikationsdienstleistungen Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Dienstleistungen des Servicebereichs Informations- und Kommunikationsdienstleistungen der Fraport AG Telefonanschlüsse (ISDN-, Analog-, Mobilfunkanschlüsse) 2

Mehr

Datenschutz und Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) der FLUXS GmbH

Datenschutz und Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) der FLUXS GmbH Datenschutz und Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) der FLUXS GmbH Basis der Vereinbarung Folgende Datenschutz & Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) ist gültig für alle mit der FLUXS GmbH (nachfolgend FLUXS

Mehr

Vereinbarung. über die Stellung von insolvenzsicheren Garantien. nach 6 Abs. 3 Satz 1 ElektroG

Vereinbarung. über die Stellung von insolvenzsicheren Garantien. nach 6 Abs. 3 Satz 1 ElektroG Vereinbarung über die Stellung von insolvenzsicheren Garantien nach 6 Abs. 3 Satz 1 ElektroG durch Teilnahme am kollektiven Garantiesystem der Elektro-Altgeräte Garantie GmbH zwischen der Elektro-Altgeräte

Mehr

PACHTRAHMENVERTRAG. über die zur Messung vorhandenen technischen Einrichtungen. zwischen. und. Netzwerke Wadern GmbH Marktplatz 14 66687 Wadern

PACHTRAHMENVERTRAG. über die zur Messung vorhandenen technischen Einrichtungen. zwischen. und. Netzwerke Wadern GmbH Marktplatz 14 66687 Wadern PACHTRAHMENVERTRAG über die zur Messung vorhandenen technischen Einrichtungen zwischen - im Folgenden Pächterin genannt und Netzwerke Wadern GmbH Marktplatz 14 66687 Wadern - im Folgenden Verpächterin

Mehr

Lizenz- und Nutzungsbedingungen

Lizenz- und Nutzungsbedingungen Lizenz- und Nutzungsbedingungen 1 Geltungsbereich Die nachfolgenden Lizenz- und Nutzungsbedingungen ( Nutzungsbedingungen ) gelten für die Nutzung von kommerziellen Versionen der von der Lansco GmbH, Ossecker

Mehr

Rahmenvertrag für Hostessen und Promoter

Rahmenvertrag für Hostessen und Promoter Rahmenvertrag für Hostessen und Promoter 1. Vertragspartner Advantage Marketingservice GmbH, Widenmayerstraße 18, 80538 München im Folgenden Auftraggeberin genannt, und (Name, Strasse, PLZ, Ort) im Folgenden

Mehr

BOOKMARKING (Favoritenfunktion) NUTZUNGSBEDINGUNGEN

BOOKMARKING (Favoritenfunktion) NUTZUNGSBEDINGUNGEN BOOKMARKING (Favoritenfunktion) NUTZUNGSBEDINGUNGEN DATENBANK-LIZENZ GLOBALG.A.P. gewährt registrierten Nutzern (GLOBALG.A.P. Mitgliedern und Marktteilnehmern) gemäß den unten aufgeführten Nutzungsbedingungen

Mehr

Vertrag über eine Biosphärenreservats-Partnerschaft

Vertrag über eine Biosphärenreservats-Partnerschaft Vertrag über eine Biosphärenreservats-Partnerschaft geschlossen zwischen dem Freistaat Thüringen, vertreten durch die Thüringer Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz, Beethovenstraße 3, 99096

Mehr

Rahmenvereinbarung. über die Stellung von insolvenzsicheren Garantien. nach 7 Absatz 1 ElektroG (neuste Fassung, im weiteren Verlauf genannt ElektroG)

Rahmenvereinbarung. über die Stellung von insolvenzsicheren Garantien. nach 7 Absatz 1 ElektroG (neuste Fassung, im weiteren Verlauf genannt ElektroG) Rahmenvereinbarung über die Stellung von insolvenzsicheren Garantien nach 7 Absatz 1 ElektroG (neuste Fassung, im weiteren Verlauf genannt ElektroG) durch Teilnahme an dem kalenderjährlichen, kollektiven

Mehr

MyOffice-Exchange Bedingungen der ITAREX GmbH - Stand November 2013

MyOffice-Exchange Bedingungen der ITAREX GmbH - Stand November 2013 MyOffice-Exchange Bedingungen der ITAREX GmbH - Stand November 2013 1. Allgemeines Der Auftragnehmer (nachfolgend kurz AN) bietet den Betrieb eines Microsoft Exchange Servers für den Auftraggeber (nachfolgend

Mehr

Nutzungsbedingungen für Räume und Einrichtungen im Steinbeis-Haus

Nutzungsbedingungen für Räume und Einrichtungen im Steinbeis-Haus Nutzungsbedingungen für Räume und Einrichtungen im Steinbeis-Haus Gürtelstraße 29A/30, 10247 Berlin-Friedrichshain 1 Begründung des Vertragsverhältnisses (1) Die mietweise Überlassung des Seminarraumes

Mehr

2. Die Anwendung 2.1 Die ipad-app EXPLANEO wird dem Kunden kostenlos gemäß den nachfolgenden Bedingungen zur Nutzung überlassen.

2. Die Anwendung 2.1 Die ipad-app EXPLANEO wird dem Kunden kostenlos gemäß den nachfolgenden Bedingungen zur Nutzung überlassen. EXPLANEO - AGBs Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 1. Allgemeines / Geltungsbereich 1.1. Die ipad-app EXPLANEO ist ein Produkt der praxiskom GmbH (nachfolgend praxiskom, Geschäftsführer: Emmanuel Croué,

Mehr

Darlehensvertrag (partiarisches Nachrangsdarlehen)

Darlehensvertrag (partiarisches Nachrangsdarlehen) - info@skml-ottobrunn.com Darlehensvertrag (partiarisches Nachrangsdarlehen) zwischen Solarkraftwerke München-Land GmbH Daimlerstr. 15 85521 Ottobrunn nachstehend Darlehensnehmerin genannt und Name. Anschrift

Mehr

PANAZEE DIENSTLEISTUNGEN FÜR PROFESSIONALS. Treuhandvertrag (notariell) zwischen. -nachfolgend "Treugeber"- und

PANAZEE DIENSTLEISTUNGEN FÜR PROFESSIONALS. Treuhandvertrag (notariell) zwischen. -nachfolgend Treugeber- und PANAZEE DIENSTLEISTUNGEN FÜR PROFESSIONALS Treuhandvertrag (notariell) zwischen -nachfolgend "Treugeber"- und Panazee Consulting GmbH, Bavariaring 29, 80336 München -nachfolgend "Treuhänder"- Seite -2-

Mehr

Allgemeine Vertragsbedingungen Netzverlustenergie 2011 Der E.ON Bayern AG

Allgemeine Vertragsbedingungen Netzverlustenergie 2011 Der E.ON Bayern AG Allgemeine Vertragsbedingungen Netzverlustenergie 2011 Der E.ON Bayern AG Präambel Gegenstand der nachfolgenden Allgemeinen Vertragsbedingungen ist die Schaffung eines Regelungsrahmens zwischen E.ON Bayern

Mehr

Anlage e zum Netznutzungsvertrag (Strom) Zuordnungsvereinbarung

Anlage e zum Netznutzungsvertrag (Strom) Zuordnungsvereinbarung Anlage e zum Netznutzungsvertrag (Strom) Zuordnungsvereinbarung Zwischen Stadtwerke Bad Saulgau Moosheimer Straße 28 88348 Bad Saulgau - Verteilnetzbetreiber (VNB) - und - Bilanzkreisverantwortlicher (BKV)

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Sohatex GmbH Alszeile 105/7 1170 Wien Austria info@sohatex.com www.sohatex.com ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN gültig für Verträge B2B ab 01.06.2014 A.) ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN 1.) GELTUNG DER ALLGEMEINEN

Mehr

Werbebanner-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages. (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Aufnahme eines Werbebanners des Kunden auf eine Website des

Werbebanner-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages. (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Aufnahme eines Werbebanners des Kunden auf eine Website des Werbebanner-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Aufnahme

Mehr

Netznutzungsvertrag Strom

Netznutzungsvertrag Strom Netznutzungsvertrag Strom Vertragsnummer: W-S-XXXX zwischen dem Kunden Firmenname/ Vorname Nachname STRAßE_POSTFACH HAUS_NR HAUS_NR_ZUSATZ PLZ ORT - nachfolgend Kunde genannt - und dem Netzbetreiber Westnetz

Mehr

Nutzungsbedingungen für Bildmaterial der J.J Darboven GmbH & Co.KG Bilddatenbank Vending

Nutzungsbedingungen für Bildmaterial der J.J Darboven GmbH & Co.KG Bilddatenbank Vending Nutzungsbedingungen für Bildmaterial der J.J Darboven GmbH & Co.KG Bilddatenbank Vending 1. Geltungsbereich 1.1 Diese Bestimmungen gelten für die Nutzung des Bildmaterials, z.b. Produktfotos, Mood- Bilder,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen des Verlags Kirchenbote für digitale Produkte, Endgeräte und Printabonnements auf www.kirchenbote.de 1. Präambel..................................... 1 2. Nutzung von Angeboten

Mehr

Schulvertrag für Grund- und Hauptschule

Schulvertrag für Grund- und Hauptschule Schulvertrag für Grund- und Hauptschule zwischen Montessori-Schule Rosenheim/Rohrdorf Förderverein e.v. Untere Dorfstraße 14 83101 Rohrdorf als Schulträger der Montessori-Schule Rohrdorf - nachstehend

Mehr

Reseller Vertrag für Dedizierte Server Kunden. zwischen. der. STRATO AG Pascalstraße 10 10587 Berlin. im folgenden STRATO. und

Reseller Vertrag für Dedizierte Server Kunden. zwischen. der. STRATO AG Pascalstraße 10 10587 Berlin. im folgenden STRATO. und - MUSTERVERTRAG - Bitte senden Sie dieses Formular per FAX an 030-88615 245, oder auf dem Postweg an: STRATO AG - Kundenservice Dedicated Server - Pascalstraße 10 10587 Berlin Nur zur Einsichtnahme! Zum

Mehr

Besondere Vertragsbedingungen des Vereins zur Förderung der Arbeitssicherheit in Europa e.v. (VFA)

Besondere Vertragsbedingungen des Vereins zur Förderung der Arbeitssicherheit in Europa e.v. (VFA) Besondere Vertragsbedingungen des Vereins zur Förderung der Arbeitssicherheit in Europa e.v. (VFA) 1. Vertragsgegenstand Der Auftragnehmer verpflichtet sich, auf der Grundlage seines Angebotes einschließlich

Mehr

Netzanschlussvertrag Strom für höhere Spannungsebenen

Netzanschlussvertrag Strom für höhere Spannungsebenen Seite 1 von 5 (Ausfertigung für die TWS Netz GmbH) Netzanschlussvertrag Strom für höhere Spannungsebenen Zwischen TWS Netz GmbH Schussenstr. 22 88212 Ravensburg (nachfolgend Netzbetreiber), und (nachfolgend

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Schaltung von Werbemitteln für www.gourmondo.de im Rahmen des Gourmondo Partnerprogramms

Allgemeine Bedingungen für die Schaltung von Werbemitteln für www.gourmondo.de im Rahmen des Gourmondo Partnerprogramms Allgemeine Bedingungen für die Schaltung von Werbemitteln für www.gourmondo.de im Rahmen des Gourmondo Partnerprogramms 1 Geltung 1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB ) gelten für

Mehr

über die Beauftragung des Kommunalen Versorgungsverbandes Sachsen-Anhalt als Bezügestelle

über die Beauftragung des Kommunalen Versorgungsverbandes Sachsen-Anhalt als Bezügestelle Vereiinbarung über die Beauftragung des Kommunalen Versorgungsverbandes Sachsen-Anhalt als Bezügestelle gemäß 2 Abs. 2a des Gesetzes über den Kommunalen Versorgungsverband Sachsen-Anhalt i. V. m. 2 Abs.

Mehr

Ergänzungsvereinbarung Sperrung zum Lieferantenrahmenvertrag Strom / Gas

Ergänzungsvereinbarung Sperrung zum Lieferantenrahmenvertrag Strom / Gas Ergänzungsvereinbarung Sperrung zum Lieferantenrahmenvertrag Strom / Gas zwischen dem Lieferanten «Lieferant» «StraßePostfach» «PLZ» «Ort» - nachfolgend Kunde genannt - und dem Netzbetreiber LEITUNGSPARTNER

Mehr

Vertrag. zum Ausbau der Breitband-Infrastruktur. Gemeinde Musterdorf Musterweg 1 00000 Musterdorf. Telekom Deutschland GmbH

Vertrag. zum Ausbau der Breitband-Infrastruktur. Gemeinde Musterdorf Musterweg 1 00000 Musterdorf. Telekom Deutschland GmbH Vertrag zum Ausbau der Breitband-Infrastruktur zwischen der Gemeinde Musterdorf Musterweg 1 00000 Musterdorf - nachfolgend Gemeinde/Stadt genannt - und Telekom Deutschland GmbH vertreten durch die Deutsche

Mehr

Willich, 29.01.2014. Allgemeine Geschäftsbedingungen der madeinitaly.de. 1 Regelungsgegenstand

Willich, 29.01.2014. Allgemeine Geschäftsbedingungen der madeinitaly.de. 1 Regelungsgegenstand Willich, 29.01.2014 Allgemeine Geschäftsbedingungen der madeinitaly.de 1 Regelungsgegenstand (1) Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle die madeinitaly.de betreffenden Rechtsgeschäfte

Mehr

WEB - PFLEGE - VERTRAG

WEB - PFLEGE - VERTRAG WEB - PFLEGE - VERTRAG zwischen Erk@nn Webseiten und Mediendesign im Folgenden Anbieter genannt und Name... Firma... Adresse... im Folgenden Kunde genannt wird folgender Website-Pflege-Vertrag geschlossen:

Mehr

golfclub-fleesensee.de

golfclub-fleesensee.de Jahresspielberechtigungsvertrag zwischen der Fleesensee Sportanlagen GmbH c/o Golf & Country Club Fleesensee e.v. Tannenweg 1, D-17213 Göhren-Lebbin vertreten durch die Geschäftsführer Wolfgang Hilleke,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Erstellung von IT- / Softwarelösungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Erstellung von IT- / Softwarelösungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Erstellung von IT- / Softwarelösungen Firma trimco, Inh. Dipl. Betriebswirt (FH) Thomas Reinhardt, Jena Stand: 08.04.2004 1 Geltungsbereich und Umfang 1.1 Diese

Mehr

Vertrag zur. XML-Schnittstellen-Nutzung

Vertrag zur. XML-Schnittstellen-Nutzung Vertrag zur XML-Schnittstellen-Nutzung zwischen der Frosch Touristik GmbH vertreten durch den Geschäftsführer Dietmar Gunz Friedenstraße 30-32 81671 München - nachstehend FTI genannt - und... - nachstehend

Mehr

Zuordnungsvereinbarung. zwischen. Stadtwerke Coesfeld GmbH Dülmener Straße 80 48653 Coesfeld. als Verteilnetzbetreiber (VNB) - und

Zuordnungsvereinbarung. zwischen. Stadtwerke Coesfeld GmbH Dülmener Straße 80 48653 Coesfeld. als Verteilnetzbetreiber (VNB) - und Zuordnungsvereinbarung zwischen Stadtwerke Coesfeld GmbH Dülmener Straße 80 48653 Coesfeld als Verteilnetzbetreiber (VNB) - und - Bilanzkreisverantwortlicher (BKV) - - gemeinsam als Vertragsparteien bezeichnet

Mehr

Software Wartungsvertrag. zwischen. im Folgenden Auftraggeber. und. SoulTek GbR Frankfurter Strasse 93 35315 Homberg (Ohm) im Folgenden Auftragnehmer

Software Wartungsvertrag. zwischen. im Folgenden Auftraggeber. und. SoulTek GbR Frankfurter Strasse 93 35315 Homberg (Ohm) im Folgenden Auftragnehmer ENTWURF Software Wartungsvertrag zwischen im Folgenden Auftraggeber und SoulTek GbR Frankfurter Strasse 93 35315 Homberg (Ohm) im Folgenden Auftragnehmer SoulTek Software-Wartungsvertrag Seite 1/6 1 Vertragsgegenstand

Mehr

VEREINBARUNG. zwischen

VEREINBARUNG. zwischen VEREINBARUNG zwischen - nachfolgend Kunde genannt und SVG - nachfolgend SVG genannt wegen Aufnahme, Erfassung und Verwaltung von Daten/Terminen und Schulungsnachweisen des Kunden und der von ihm mitgeteilten

Mehr

Vertrag. (1) Gegenstand dieses Vertrags ist die Erstellung von Texten und/oder Bildern für die Druck- und die im Internet sowie auf mobilen

Vertrag. (1) Gegenstand dieses Vertrags ist die Erstellung von Texten und/oder Bildern für die Druck- und die im Internet sowie auf mobilen Vertrag zwischen der RHEINPFALZ Verlag und Druckerei GmbH & Co. KG, Amtsstraße 5-11, 67059 Ludwigshafen vertreten durch die Komplementärin RHEINPFALZ Verlag und Druckerei Verwaltungs-GmbH diese vertreten

Mehr

Vertrag über die Nutzung der Eisenbahninfrastruktur der Hörseltalbahn GmbH. Hörseltalbahn GmbH Adam Opel Strasse 100 in 99817 Eisenach

Vertrag über die Nutzung der Eisenbahninfrastruktur der Hörseltalbahn GmbH. Hörseltalbahn GmbH Adam Opel Strasse 100 in 99817 Eisenach Vertrag über die Nutzung der Eisenbahninfrastruktur der die Adam Opel Strasse 100 in 99817 Eisenach - nachfolgend HTB genannt und das EVU Muster GmbH Musterallee 00 in 00000 Musterstadt - nachfolgend EVU

Mehr

PARTNERVEREINBARUNG. sumonet.de

PARTNERVEREINBARUNG. sumonet.de PARTNERVEREINBARUNG Partnervereinbarung SumoNet zwischen der Sumo Scout GmbH, Bernd-Rosemeyer-Str. 11, 30880 Laatzen Rethen, vertreten durch den Geschäftsführer, Herrn Jens Walkenhorst, ebenda -nachfolgend:

Mehr

Zuordnungsvereinbarung

Zuordnungsvereinbarung Zuordnungsvereinbarung zwischen der - im Folgenden VNB genannt - und - im Folgenden BKV genannt - - gemeinsam als Vertragsparteien bezeichnet - Gegenstand der Vereinbarung Diese Vereinbarung regelt die

Mehr

Nutzungsbedingungen für den DGNB Navigator gegenüber Herstellern

Nutzungsbedingungen für den DGNB Navigator gegenüber Herstellern Nutzungsbedingungen für den DGNB Navigator gegenüber Herstellern Mit seiner Registrierung erklärt der Hersteller oder Anbieter (nachfolgend Hersteller ) von Bauprodukten, Baustoffen und/oder Systemprodukten

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Schaltung von Werbemitteln für www.contorion.de im Rahmen des Contorion Partnerprogramms

Allgemeine Bedingungen für die Schaltung von Werbemitteln für www.contorion.de im Rahmen des Contorion Partnerprogramms Allgemeine Bedingungen für die Schaltung von Werbemitteln für www.contorion.de im Rahmen des Contorion Partnerprogramms 1 Geltung 1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB ) gelten für

Mehr

Rahmenmietvertrag. zwischen perpedalo Velomarketing & Event... Inhaber: Johannes Wittig... Leuchterstr. 160... 51069 Köln... im Folgenden Vermieterin

Rahmenmietvertrag. zwischen perpedalo Velomarketing & Event... Inhaber: Johannes Wittig... Leuchterstr. 160... 51069 Köln... im Folgenden Vermieterin Rahmenmietvertrag zwischen perpedalo Velomarketing & Event Inhaber: Johannes Wittig Leuchterstr. 160 51069 Köln im Folgenden Vermieterin Name, Vorname: und Straße, Hausnummer: PLZ, Ort: Telefon: Email-Adresse:

Mehr

Web-Design-Vertrag (Muster)

Web-Design-Vertrag (Muster) Web-Design-Vertrag (Muster) zwischen... und -nachfolgend Auftragnehmer genannt -... - nachfolgend Auftraggeber genannt - wird folgendes vereinbart: 1 Vertragsgegenstand Gegenstand dieses Vertrages ist

Mehr

Endnutzer-Lizenzvereinbarung

Endnutzer-Lizenzvereinbarung Endnutzer-Lizenzvereinbarung 1 Nutzungsumfang... 1 2 Sonstige Verpflichtungen des Nutzers... 2 3 Gewährleistungsausschluss / Verpflichtungen des Dienstleisters... 3 4 Urheberrechtliche Bestimmungen...

Mehr

VERTRAG. zur Beteiligung der. Gemeinde. bei der Versorgung mit T-DSL. zwischen

VERTRAG. zur Beteiligung der. Gemeinde. bei der Versorgung mit T-DSL. zwischen VERTRAG zur Beteiligung der Gemeinde bei der Versorgung mit T-DSL zwischen der Marktgemeinde Winklarn VG Oberviechtach Bezirksamtsstr. 5 92526 Oberviechtach - nachfolgend Markt Winklarn genannt - und Deutsche

Mehr

PACHTRAHMENVERTRAG. über die zur Messung vorhandenen technischen Einrichtungen. Zwischen. - im folgenden - Pächterin - genannt - und

PACHTRAHMENVERTRAG. über die zur Messung vorhandenen technischen Einrichtungen. Zwischen. - im folgenden - Pächterin - genannt - und PACHTRAHMENVERTRAG über die zur Messung vorhandenen technischen Einrichtungen Zwischen - im folgenden - Pächterin - genannt - und Pfalzwerke Netz AG Kurfürstenstraße 29 67061 Ludwigshafen - im folgenden

Mehr

Nutzungsbedingungen der Internetseite Neutral-Vergleichen.de, ein Projekt von CapitalFutureConsult UG (haftungsbeschränkt)

Nutzungsbedingungen der Internetseite Neutral-Vergleichen.de, ein Projekt von CapitalFutureConsult UG (haftungsbeschränkt) Nutzungsbedingungen der Internetseite Neutral-Vergleichen.de, ein Projekt von CapitalFutureConsult UG (haftungsbeschränkt) 1. Geltungsbereich der Nutzungsbedingungen 1. Eine Nutzung der von CapitalFutureConsult

Mehr

Förderer-Beethoven-Festspielhaus-Bonn eg

Förderer-Beethoven-Festspielhaus-Bonn eg Förderer-Beethoven-Festspielhaus-Bonn eg Lizenz-und Markenführungsvertrag Nr. XX_2013 zwischen Förderer-Beethoven-Festspielhaus-Bonn eg vertreten durch den Vorstand, -im Folgenden Lizenzgeberin und XXXX

Mehr

Vertrag über die Nutzung der Eisenbahninfrastruktur der

Vertrag über die Nutzung der Eisenbahninfrastruktur der Norddeutsche Eisenbahngesellschaft Niebüll GmbH Vertrag über die Nutzung der Eisenbahninfrastruktur der Norddeutsche Eisenbahngesellschaft Niebüll GmbH Die Norddeutsche Eisenbahngesellschaft Niebüll GmbH,

Mehr

Netzanschlussvertrag für den Anschluss einer Eigenerzeugungsanlage nach EEG (NAV-EEG)

Netzanschlussvertrag für den Anschluss einer Eigenerzeugungsanlage nach EEG (NAV-EEG) Netzanschlussvertrag für den Anschluss einer Eigenerzeugungsanlage nach EEG (NAV-EEG) zwischen Stadtwerke Bad Kissingen GmbH Würzburger Straße 5 97688 Bad Kissingen (nachfolgend Netzbetreiber) und Herr

Mehr

M O N I T O R I N G V E R T R A G

M O N I T O R I N G V E R T R A G M O N I T O R I N G V E R T R A G Onlineüberwachung von technischen Anlagen und Einrichtungen von nicht nachgeführten Photovoltaikanlagen bis 500 kwp Vertrags-Nr.: 062-11-05-MO-T Zwischen vertreten durch

Mehr

Vertrag über die Nutzung der Eisenbahninfrastruktur der DE Infrastruktur GmbH

Vertrag über die Nutzung der Eisenbahninfrastruktur der DE Infrastruktur GmbH Vertrag über die Nutzung der Eisenbahninfrastruktur der Die Speicherstraße 23 in 44147 Dortmund - nachfolgend DI genannt und das EVU Muster GmbH Musterallee 00 in 00000 Musterstadt schließen folgenden

Mehr

Stadtwerke Gotha Netz GmbH

Stadtwerke Gotha Netz GmbH Netzanschlussvertrag Kunden ohne Leistungsmessung Zwischen dem Netzanschlussnehmer genannt - Name Straße / Hausnr. PLZ / Ort - im folgenden Anschlussnehmer und dem Netzbetreiber Stadtwerke Gotha Netz GmbH

Mehr

Vertriebsvereinbarung

Vertriebsvereinbarung Vertriebsvereinbarung Z w i s c h e n der Firma Allgäu Beteiligungen GmbH Rathausplatz 14 D-87435 Kempten - Auftraggeberin - u n d - Auftragnehmer - - nachfolgend auch Vertriebspartner genannt - 1 Präambel

Mehr

Technische Anfrage an Fax: +49 (0)3723-42924

Technische Anfrage an Fax: +49 (0)3723-42924 Technische Anfrage an Fax: +49 (0)3723-42924 eska GmbH Abt. Onlineshop Schulzegasse 1 09337 Hohenstein-Ernstthal Tel.: +49 (0)3723-6685610 Fax: +49 (0)3723-42924 info@eska24h-shop.de www.eska24h-shop.de

Mehr

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service und während kostenloser

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service und während kostenloser Allgemeine Geschäftsbedingungen für den askdante Cloud- Service und für die Nutzung von askdante innerhalb kostenloser Testzeiträume Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service

Mehr