wire & Tube Daily Expo news Branche steuert auf Erfolgskurs Industry on course for success

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "wire & Tube Daily Expo news Branche steuert auf Erfolgskurs Industry on course for success"

Transkript

1 & Daily Expo news Unabhängige Messezeitung zur & 2014 Independent fair newspaper for & tube 2014 & 2014: Es ist wieder Zeit für das Mutterschiff Branche steuert auf Erfolgskurs Die &, die weltweit größten Leitmessen ihrer Branchen, starten am heutigen Montag mit technologischen Innovationen aus der Draht-, Kabel- und Rohrindustrie. Die Branchen zeigen, dass sie sich auf einem Erfolgskurs befinden, die Rahmenbedingungen in den wichtigsten Industriezweigen lassen vielversprechende Geschäfte erwarten. Als Schmelztiegel erweist sich erneut die Messe Düsseldorf mit einigen Neuigkeiten im Gepäck. Über Fachbesucher werden an fünf Tagen in die Messehallen Düsseldorfs strömen. Sie treffen auf über Aussteller bei der &. Bei der sind Quadratmeter in den Hallen 9 bis 12, 15 und 17 belegt, was ein Plus von 1,9 Prozent gegenüber 2012 bedeutet. Um 4 Prozent auf Quadratmeter ist die Ausstellungsfläche in den Hallen 1 bis 7.0 und 7a bei der gestiegen. Die & sind damit erneut die Top-Adressen ihrer Branchen. Hier treffen Aussteller ihre weltweite Kundschaft und knüpfen neue Kontakte für zukünftige Geschäftsabschlüsse, erklärt Friedrich-Georg Kehrer, Director beider Messen. Kein expandierendes Unternehmen könne es sich leisten, in Düsseldorf nicht Flagge zu zeigen. Erstmals zeigen Kunststoffrohrhersteller, Händler und Verbraucher ihre geballte Kompetenz auf einer Sonderfläche: In der neuen Plastic Lounge in Halle 7.1 beweisen Kunststoffrohre, dass sie sich als High-Tech-Produkt etabliert haben. Ebenfalls neu ist der Bereich Gitterschweißmaschinen in Halle 16. Die Messen zeigen sich den Besuchern damit noch übersichtlicher. & 2014: It s time for take off! Industry on course for success Today, Monday, the &, the world s largest trade fairs in these industries, have opened their doors to the latest of technological innovations from the, cable and tube industries. The industries say they are on course for success and the overall situation in these major sectors looks promising. As always the fair in Dusseldorf will prove to be a melting pot, but also has some new tricks up its sleeve. In the coming five days over 70,000 trade visitors will flock to the exhibition halls in Dusseldorf. You will encounter some 2,500 exhibitors at &. The covers 58,500 square meters in Halls 9 to 12, 15 and 17, which represents an increase of 1.9 percent compared to With a 4 percent increase is located in halls 1 through 7.0 and 7a, covering 50,500 square meters. The & are once again the top names in the industries. This is where exhibitors meet their international clientele and make new contacts for future business deals, explains Friedrich-Georg Kehrer, Director of both events. These events are a must for every growing company. This year, for the first time, manufacturers, distributors and consumers of plastic tubes have received the opportunity to come together in one designated area. The new Plastic Lounge in hall 7.1 proves that this sector has established itself as a high-tech product. Also new is the mesh welding machine area in hall 16, making the events even more clearly organised for its visitors. Ausgabe 1 issue 1 Come and meet us on our stand in Hall 03, Stand No. at 3B28 INHALT CONTENTS Spotlight On 2-3 Grußwort/Greeting 4 News 5 News 7 Messe/Fair News 8 News 9 Interview News 12 Projekte/Projects 13 News 15 Lageplan/Floorplan Service 18 Veranstaltungen/Events 19 Im Blickpunkt/Focus On Messe/Fair News 22 News 23 Messtechnik/Measurement 24 News 25 Vorschau/Preview 26 News 27 Vorschau/Preview 28 News 29 Interview ITA Willkommen bei & Die Zeit des Wartens ist endlich vorbei Fachbesucher und Aussteller haben nun wieder die Möglichkeit, sich bei den Leitmessen & über die Neuerungen der Draht-, Kabel- und Rohrbranchen aus erster Hand zu informieren. Alle dürfen sich über die zahlreichen Innovationen der Unternehmen freuen, denn natürlich hat sich seit der vergangenen & vor zwei Jahren viel bewegt. Auch wir möchten Sie bei ihrem Besuch mit Ausstellerund Messeinformationen unterstützen. Viel Spaß beim Lesen! Welcome to & The wait is finally over and yet again trade visitors and exhibitors have the opportunity to see all the latest innovations and technologies in the fields of, cable and tubes at & Since the last & two years ago a lot has changed in the industries so make sure to check out all the companies who are looking toward a bright future. During your visit to the event we will inform you of the latest news, so enjoy the read! 1

2 & Daily Expo NEWS spotlight on spotlight on Im Spotlight: Stalatube Erfolg durch Service, Erfahrung und Innovation Stalatube hat sich intern neu aufgestellt: Die Spezialisten für Hohlprofile aus Edelstahl haben ihre Tätigkeiten auf drei strategische Geschäftsfelder aufgeteilt. Für den deutschen Markt hat zudem ein eigener Kundenberater die Arbeit aufgenommen. Das finnische Unternehmen beliefert die unterschiedlichsten Industrien mit Erfolg. Im Gespräch mit & Daily Expo News erläutert Marketing Director Sami Packalén, was die neue Organisation für die Kunden bedeutet. Stalatube ist für eine Reihe unterschiedlicher Industrien aktiv. So können die Kunden vom umfassenden Know-how des Unternehmens in verschiedenen Bereichen profitieren. Um in diesem Zusammenhang die internen Informationsströme zu strukturieren, hat Stalatube einen neuen Ansatz entwickelt: Wir haben unsere Aktivitäten in drei strategische Geschäftsfelder unterteilt: Öl und Gas, Energie und Transport, erklärt Packalén. Für jeden Bereich ist ein Mitarbeiter zuständig, der alle relevanten Informationen sammelt und managt. Somit können die Erfahrungswerte, die beispielsweise für ein Projekt in den USA angefallen sind, für einen ähnlichen Auftrag in Europa genutzt werden. Zudem tauschen die Verantwortlichen für die drei Bereiche regelmäßig untereinander die entsprechenden Informationen aus. Letztendlich profitieren die Kunden von dieser neuen Struktur typisch Stalatube. Eine Branche, auf die Stalatube inzwischen einen besonderen Fokus legt, ist die Öl- und Gasindustrie. Wir haben unsere Ressourcen erweitert, um neue Produkte für Kunden aus diesem Bereich zu entwickeln, berichtet Packalén. Vor allem Duplexund Lean Duplex-Werkstoffe seien hier gefragt und auf die hat sich das Unternehmen spezialisiert. Unsere Produkte erfüllen die künftigen Anforderungen des Marktes. Und diese Anforderungen bergen großes Potenzial. Insbesondere beim Austausch von lackierten C-Stahl-Komponenten kommen immer häufiger 2 Produkte aus Duplex oder Lean Duplex zum Zuge. Sie benötigen weniger Unterhalt und halten wesentlich länger. Bei neuen Explorationsprojekten kommen moderne Fördertechniken zum Einsatz, die es ermöglichen, dass die Öl- oder Gasvorkommen 60 Jahre lang betrieben werden. Dafür sind verlässliche Produkte aus Duplex erforderlich. Weitere Werkshallen Für die neuen Produkte wurden auch die Produktionskapazitäten erweitert. Wir haben im September 2013 eine Halle erworben und eine weitere angebaut, berichtet Packalén. In dieser neuen Werkshalle produziert Stalatube maßgeschneiderte gekantete Hohlprofile. Wir spezialisieren uns künftig auf noch größere und dickwandigere Hohlprofile, die wir unter dem Namen Stalargo anfertigen. Die Wandstärke von Stalargo kann bis zu 15 mm betragen. Hier materialisiert das Unternehmen seine weitere große Stärke: den kundenorientierten Service. In den neuen Produktionslinien werden die langlebigen quadratischen oder rechteckigen Edelstahlrohre nach Kundenwünschen bearbeitet. Die Profile, die aus zwei U- oder J-Profilen bestehen, werden nach der Herstellung zunächst gebeizt. Ausgeführt werden die Rohre je nach Bedarf in gängigen Werkstoffen oder in Duplex- oder Lean Duplex-Güten. Bei Bedarf werden die gekanteten Rohre per Laserschneider auf Maß geschnitten, wodurch die Kunden Kosten sparen und unnötigen Abfall auf der Baustelle vermeiden. Beratung Mit der mechanischen Bearbeitung hört der Service jedoch nicht auf. Wir wollen unseren Kunden einen klaren Mehrwert bieten. Deshalb unterstützen wir Anwender in unterschiedlichen Industriezweigen zusammen mit unseren Händlern und Lagerhaltern. Im Zusammenspiel können wir unseren gemeinsamen Kunden mehr Know-how und mehr individuellen Service bieten von der Planungsphase eines Projekts bis zur Umsetzung, erklärt Packalén. Gerade bei den immer komplexer werdenden Projekten in der Öl- und Gasförderung stiegen die Anforderungen an das Material, seien zunehmend Sonderanfertigungen erforderlich. Hier sei Stalatube immer häufiger schon bei den ersten Entwürfen beteiligt. Einen weiteren Servicefaktor stellt das umfassende Lager dar, das Stalatube kontinuierlich erweitert hat. Die Kapazitäten tragen dazu bei, dass die Lieferzeiten in den vergangenen Jahren ständig reduziert werden konnten und in der Regel nur noch wenige Tage betragen. Zudem sparen die Kunden Lagerkosten, da Stalatube die Materialien vorhält. Einen regionalen Schwerpunkt legt das Unternehmen künftig auf den deutschen Markt: Mit Michael Föllmer wurde ein erfahrener Rostfrei-Experte als Kundenberater eingestellt. Er wird von Krefeld aus den deutschen Markt für uns entwickeln, sagt Packalén. Weltweit aktiv Das Know-how von Stalatube beruht auf einer langen Erfahrung: Das Unternehmen ist seit über 40 Jahren im Geschäft. Der Stammsitz und die Produktion befinden sich im finnischen Lahti, Sales-Niederlassungen betreibt das Unternehmen in den USA, den Niederlanden und Indien. Marketing Director Sami Packalén. Zertifiziert Seit dem 1. Juli 2013 kann Stalatube die CE-Kennzeichnung für Flachstangenprofile verwenden. Zuvor hatte das Institut für Technologie (KIT) in Karlsruhe die Produktionskontrolle von Stalatube für korrosionsbeständige Flachstähle entsprechend der EG-Bauprodukt-Richtlinie 89/106/EWG zugelassen. Durch die EU-Konformitätserklärung wird bescheinigt, dass die baulichen Merkmale des Produkts mit den europäischen Normen harmonisieren, nach den Europäischen technischen Zulassungen hergestellt und für den Einsatz im Hoch- oder Tiefbau zugelassen sind. Ende 2013 hat Det Norska Veritas (DNV) Stalatubes Zertifikate für das ISO 9001:2008 Qualitätsmanagementsystem und das ISO 14001:2004 Umweltmanagementsystem erneuert. Zudem wurden das OHSAS 18001:2007 Gesundheits- und Sicherheitsmanagementsystem sowie das EN ISO :2005 Schweißqualitätsmanagementsystem verliehen. Qualität ist für Stalatube mehr als nur ein Wort

3 spotlight on spotlight on & Daily Expo NEWS Spotlight on: Stalatube Success based on service, experience and innovation Stalatube has been busy implementing a new internal structure. We now have three strategic business areas, says Mr. Sami Packalén, Marketing Director of Stalatube. The Finlandbased company specializes in the production of hollow sections of stainless steel for various industries. In a recent interview with & Daily Expo News, Mr. Packalén explains what these internal changes mean for Stalatube s clients. Stalatube is active in a wide range of industries. This benefits their customers as the company has a huge amount of knowledge and know-how concerning all the industries in which they are active. In order to streamline its information flow the company has changed some internal processes. We have divided up our activities into three strategic business areas. These are oil & gas, energy, and transportation, explains Mr. Packalén. For each business unit, a manager is responsible for collecting and processing all relevant information. This enables the company to use the experience accumulated from, for example, a project in the US for a similar project in Europe. Furthermore, the business area managers exchange information with each other so there is a continuous flow of data within the company. It is therefore not surprising to find that our customers benefit considerably from the new internal organization, adds Mr. Packalén. One sector that Stalatube is particularly focusing on is the Stalatube s headquarters in Lahti, Finland. oil & gas industry. We have expanded our resources in order to develop new products for our clients in this sector, continues Mr. Packalén. This especially applies to duplex and lean duplex products an area in which Stalatube specializes for which there is a rising demand. Our products perfectly match the demands of the emerging trends in the marketplace. There is a huge potential, particularly for the replacement of coated black steel components with duplex or lean duplex, which are favoured by engineers. These products need less maintenance and have a much longer lifespan. Nowadays, advanced techniques are used for operating new exploration activities. This means that new oil fields are going to be in operation anywhere up to sixty years. This creates the need for reliable duplex products. New production facilities In order to produce an ever broadening range of products, Stalatube has expanded its production facilities. In September 2013 we purchased a new building and added one on the side, Mr. Packalén says. In this new production plant Stalatube manufactures press brake hollow sections. He adds, We plan to specialise in even bigger, thicker stainless hollow sections called Stalargo customized press brake tubes. Stalargo s wall thickness can be manufactured up to 15 mm. In these new works, just a few miles away from the company headquarters, Stalatube has been focusing on one of the company s most important values: comprehensive customer service. It is at this location where the durable stainless steel square or rectangular tubes, which are made of two U or J-profiles, are pickled after manufacturing. Upon request, the tubes can also be laser cut into appropriate lengths. This saves the customers costs and avoids unnecessary waste on site. Consultancy Stalatube s service does not stop at mechanical processing. We want to offer our customers clear added value and to achieve this we have decided to work together with our dealers and stockholders to support users in various industries. Working together we are able to offer more knowhow and individual service to our everyday customers, right from the planning phase of a project through to its implementation, Mr. Packalén explains. This is especially true for increasingly complex projects in the Oil & Gas industry, where the demands on materials are increasing and customized production is necessary. Here, Stalatube is more and more involved in the design phase. Another service Stalatube pays particular attention to is its comprehensive range of products offered from their continually expanding warehouse. This has contributed to the fact that in recent years delivery times have been permanently reduced to usually only a few days. Furthermore, the warehouse saves customers not only storage space but also costs, since Stalatube itself stores their customers stocks. Globally active Stalatube s knowledge is based on a long and successful history. The company has been in business for over forty years. The company headquarters and production facilities are located in Lahti, Finland, but Stalatube also operates sales offices in the U.S., The Netherlands, and India. Certification Customers from all over the world count on and trust the high quality of Stalatube products. Since July 1, 2013, the company is permitted to use CE markings for its flat bar profiles. Before this, the Institute of Technology (KIT) in Karlsruhe permitted Stalatube to produce corrosion-resistant flat steel according to EC Construction Products Directive 89/106/EEC. The EU declaration of conformity certifies that the construction characteristics of the product harmonize with European standards, are manufactured according to European technical approvals, and are approved for use in construction or civil engineering industries. At the end of last year Det Norska Veritas (DNV) renewed Stalatube s ISO 9001:2008 quality management system and ISO 14001:2004 environmental management system certifications and approved the OH- SAS 18001:2007 occupational health and safety management system and the EN ISO :2005 welding quality management system certifications. As such, it is obvious: for Stalatube quality is more than just a word. 3

4 & Daily Expo NEWS GruSSwort greeting Grußwort von Joachim Schäfer, Geschäftsführer Messe Düsseldorf GmbH Der Überblick fällt noch leichter Die Branchentreffpunkte & haben ihre Tore geöffnet. Und wie die Besucher feststellen werden, präsentieren sich die beiden Leitmessen nun noch übersichtlicher. Joachim Schäfer, Geschäftsführer Messe Düsseldorf GmbH, freut sich auf das Fachpublikum. Hier sein Grußwort: Herzlich Willkommen zu 2014 und 2014 in Düsseldorf! Als Weltleitmessen Ihrer Branchen präsentieren sich auf der Internationalen Fachmesse Draht und Kabel und der Internationalen Rohrfachmesse in den Messehallen am Rhein über Aussteller auf einer Fläche von rund Quadratmetern netto. Wir erwarten über Fachbesucher aus der ganzen Welt, die sich über Innovationen aus den Bereichen der Draht-, Kabelund Rohrbranche informieren wollen. Durch eine übersichtliche, nach Branchen gegliederte Aufteilung der Ausstellungsbereiche ist es jetzt noch leichter, sich in den 15 belegten Messehallen einen Überblick über das Branchenangebot zu verschaffen. Ich freue mich zusammen mit meinem gesamten Team auf fünf Tage voller innovativer Technologiepower! Wir begrüßen Sie herzlich als Aussteller und Besucher in Düsseldorf und hoffen, dass und für Sie erfolgreich verlaufen. Greetings from Joachim Schäfer, Managing Director of Messe Düsseldorf GmbH A clear overview The industry events & have once again opened their doors. Visitors will notice that both events are more clearly laid out this year. Joachim Schäfer, Managing Director of Messe Düsseldorf GmbH, is looking forward to meeting and greeting the visitors: Welcome to 2014 and 2014 in Düsseldorf! As world-leading trade fairs in their respective industries, more than 2,500 exhibitors present themselves at the international trade fair for and cable, and the international tube trade fair, in the exhibition halls on the Rhine on approximately 108,000 net square metres. We are expecting more than 70,000 trade visitors from around the world, travelling here to gather information on innovations in the various areas of the, cable and tube industries. Thanks to the clear segmentation of the exhibition areas according to industry sectors, it is easier than ever to obtain a comprehensive overview of the products and services offered in the 15 occupied exhibition halls. My entire team and I look forward to five days full of innovative technology power! We cordially welcome you exhibitors and visitors alike to Düsseldorf, and hope that and are successful for you. 4

5 tube news tube news Multifunktionales Rollformen Häufig ist ein Rohr zunächst nur ein Halbzeug, das in vielen Prozessschritten weiter verarbeitet werden muss, bevor es zum endgültigen Produkt wird. Die eigentliche Rohrherstellung ist dabei nur ein Glied innerhalb einer umfangreichen Prozesskette. Das Konzept des Multifunktionalen Rollformens von Dreistern basiert auf der Integration von nachgeschalteten Prozessschritten in die Rohrschweißanlage. Mit Multifunktionalem Rollformen kann eine Vielzahl an Zusatzprozessen wie Stanzen, Biegen oder das Einbringen von Funktionselementen wie zum Beispiel Stanzmuttern in die Rohrschweißanlage integriert werden, erklärt das Unternehmen. & Daily Expo NEWS Multifunctional roll forming Die Dreistern GmbH & Co. KG ist ein Maschinenbauunternehmen, das 1949 gegründet wurde und als Familienunternehmen in dritter Generation von Dipl. Ing. Thomas Krückels geführt wird. Über die Jahre hinweg hat sich Dreistern zu einem zuverlässigen Innovationspartner in Sachen Profilieranlagen entwickelt. Halle 06 / H24 Schmierstoff freigegeben Mit dem Umformschmierstoff IRM- CO FLUID hat IRMCO für sich einen weiteren Meilenstein im Bereich der kostenreduzierten Rohr- und Blechumformung gesetzt. Seit der Freigabe dieses Umformschmierstoffes durch FORD und anderen OEMs ist LBI oil free GmbH als einziger Schmierstofflieferant in der Lage, Automobilherstellern und deren Zulieferern mit freigegebenen, ölfreien Spezialschmierstoffen zu beliefern, wie das Unternehmen zur 2014 mitteilt. Halle 05 / B36 Lubricant approved IRMCO Advanced Lubricant Technologies, has received worldwide automotive approval from FORD. The IRMCO 323 series is a medium-viscosity, highly dilutable product that is easily removed with plain water wash. Ford has recognized that oil free metalworking lubricants can reduce several cost factors within the stamping procedure and believes the IRM- CO 323 series is a perfect match for them and their suppliers. These approvals are instrumental as the automotive industry is focusing on environmentally clean products and oil free technology. Hall 05 / B36 Often a tube is a semi-manufactured product, which has to undergo further processing before it can be used as the final product. manufacturing itself is only one part of a comprehensive process chain. The concept of Multifunctional Roll Forming from Dreistern is based on integrating down-stream processes in the tube mill. Multifunctional Roll Forming means integrating additional processes such as piercing, notching, embossing, fixing nuts or bolts and many other processes in tube mills mills, the company explains. Hall 06 / H24 Stand D02 Hall 07.1 Liebe Leser, Sie möchten sich mit Ihrem Unternehmen in den nächsten beiden Ausgaben der & Daily Expo News mit einer Anzeige präsentieren? Kontaktieren Sie uns vor Ort auf der & : Marcus Rohrbacher tube-and--nexponews-104x150.indd :11

6 EXCELLENT. EXPERIENCED. WORLDWIDE. EEW - PIPES FOR NEW DIMENSIONS. The EEW Group is one of the global market leaders in the production of large diameter JCO and JCO+E pipes. With three production facilities in Germany as well as factories in Korea, Malaysia and Saudi Arabia, the EEW Group has an annual production capacity of approx tonnes. No other steel pipe manufacturer is in the position to offer such a complete production range for offshore oil and gas, offshore wind, process plant and construction industry, as well as for line pipe applications. Visit us on Stand 3A04 6

7 news news PWMs Stabschweißgeräte in Aktion & Daily Expo NEWS PWM s rod welders in action Das Unternehmen PWM präsentiert seine energieeffizienten Stabschweißgeräte und ein komplettes Sortiment von kleineren und manuellen Kaltschweißgeräten bei der Besucher erhalten die Gelegenheit, Vorführungen von Kaltschweißgeräten und die Technologie von PWM bei der Arbeit zu beobachten. Die Stabschweißgeräte P1500 und EP500 ermöglichen Drahtund Kabelherstellern ein schnelles und kostengünstiges Schweißen von großen, nichteisenhaltigen Stangen von 5mm bis 30mm Durchmesser, erklärt das Unternehmen. Beide Maschinen seien energieeffizient, wartungsarm und benutzerfreundlich und ermöglichten feste und beständige Schweißnähte. Außerdem stellt PWM zwei tragbare luft/hydraulisch betriebene Kaltschweißmaschinen aus, die zügig zum Arbeitsbereich zu fahren sind, um Stillstandszeiten zu sparen. HP100 und HP200 verfügen über Schweißköpfe aus Stahl, die verlässliche Schweißnähte auf Draht von 1mm bis 6,50mm Durchmesser produzieren. Außerdem zeigt PWM sein Sortiment an manuell betriebenen Kaltschweißgeräten für Drahtgrößen von 0,10mm bis 5mm. Hierzu gehören kleine tragbare Modelle und größere Maschinen für die Benutzung auf Werkbank oder Wagen. Die Kaltschweißgeräte-Ausstattung wurde von PWMs eigenen Technikern entwickelt. Die Geräte gibt es als Standardausführungen oder aber in benutzerdefinierter Größe, die sich zum Schweißen von Rund- oder Profildrähten eignen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, zwei unterschiedliche Drahtgrößen gemeinsam für spezielle Anwendungen zu schweißen. Übrigens feiert PWM auf der ein Jubiläum. Seit 30 Jahren bietet das Unternehmen der Draht- und Kabelindustrie seinen Service an. Halle 09 / B41 PWM, which celebrates 30 years of service to the and cable industry in 2014, will exhibit its energy-efficient rod welders and a full range of smaller powered and manual cold welders. Visitors will be able to watch demonstrations of cold welding and see PWM s technology at work. PWM s P1500 and EP500 rod welders offer and cable manufacturers a fast, cost-effective method of welding large non-ferrous rod sections from 5 mm up to 30 mm in diameter, the company says. Precision engineered to produce strong, consistent welds, both machines are energy efficient, low maintenance and user-friendly. PWM will also exhibit two portable air/ hydraulicpowered cold welding machines that can be wheeled quickly to the work area to save downtime. The HP100 and HP200 have solid steel welding heads for extra strength and will produce reliable welds on from 1 mm op to 6.50 mm in diameter. Also on show will be PWM s comprehensive range of manually-operated cold welders for sizes 0.10 mm to 5 mm, which includes small hand-held models and larger machines for use on a workbench or trolley. PWM cold welding equipment is designed and made by PWM s own skilled technicians. Dies are in standard or custom sizes, to suit round or profile. PWM can also produce dies to weld two different sizes of together for specific applications. Hall 09 / B41 Neue Schmierstoffe entwickelt New lubricants developed The product range of food grade lubricants from Bechem has been supplemented by two additional products. The company has reported that the new lubricating grease Berulub WP 402 H1 demonstrated its outstanding performance in various lab and field tests. This multifunctional product can be used in various applications such as roller bearing grease, sealing grease, or as lubricant for sliding surfaces. In addition to the use in the food industry, the new Berulub NSF H1 certified is highly interesting for many other industrial fields of application. Hall 15 / D25 Das Produktsortiment Lebensmitteltechnische Schmierstoffe von Bechem wurde um zwei Produkte erweitert. Das neue Schmierfett Berulub WP 402 H1 habe in diversen Labor- und Anwendungstests gezeigt, dass es eine sehr hohe Performance biete, so das Unternehmen. Es könne multifunktional in verschiedensten Anwendungen als Wälzlagerfett, Abdichtfett oder als Schmierstoff für Gleitstellen eingesetzt werden. Das neue Berulub Produkt mit NSF-H1-Zertifikat sei über lebensmitteltechnische Anwendungen hinaus auch für andere industrielle Einsatzfelder interessant. Halle 15 / D25 THE SOLUTION!!! HALL 6 STAND G-40 NDT Equipment for, Wire, Bar, & Rod 7

8 & Daily Expo NEWS Neu zur 2014: Gitterschweißmaschinen jetzt komplett in Halle 16 messe news fair news New at 2014: Mesh Welding Machinery in hall 16 Auf der internationalen Fachmesse Draht und Kabel, 2014, treffen sich an fünf Messetagen über Aussteller aus rund 50 Ländern, um sich in Düsseldorf über neueste Maschinen zur Drahtherstellung und Veredelung, Werkzeuge und Hilfsmaterialien zur Verfahrenstechnik sowie Werkstoffe und Spezialdrähte zu informieren. Innovationen aus den Bereichen Kabel-, Mess-, Steuer- und Regeltechnik, Prüftechnik sowie Spezialgebiete wie Logistik, Fördersysteme und Verpackungen ergänzen das Messeportfolio. Neben den drei großen Bereichen Wire & Cable Machinery (Hallen 9 bis 12, 16 und 17), Spring Making (Halle 16) und Fastener Technology (Halle 15) gibt es jetzt einen neuen Bereich: Alloy 200/201 Alloy 400 Alloy 600 Alloy 625 Alloy 825 Mesh Welding Machinery Gitterschweißmaschinen. Nach dem Motto Jetzt steht zusammen, was zusammen gehört zeigen rund zwanzig Unternehmen ihre Gitterschweißmaschinen exklusiv auf einer Fläche von rund Quadratmetern in der Halle 16. So werden sich die großen Maschinen- und Anlagenhersteller, die bisher in den Hallen 9 bis 12 und 15 bis 17 verteilt waren, jetzt konzentriert und kompakt in einer Halle präsentieren. Dadurch wird Kompetenz gebündelt, die übersichtliche Gliederung in den Hallen weiter vorangetrieben und insgesamt eine Schärfung des Messeprofils erreicht. Die ausstellenden Unternehmen haben in der Halle 16 größere Standflächen als 2012 gebucht. LEADING STOCKHOLDER IN NICKEL ALLOYS 1/2 upto and including 8 Sch10s upto and including XXS Total Project Management Facilities for PMI in house Facilities to cut in house Capable of remarking in accordance with PED guidelines (acc. to EN10204) 50 YEARS Hart bv More than 1,300 exhibitors from some 50 countries will meet in Düsseldorf during the five days of the international and cable trade fair 2014 to soak up the latest information on manufacturing and finishing machinery, tools and auxiliary materials for process engineering, as well as materials and specialty s. Innovative solutions from the cable, measurement, control and test engineering sectors as well as specialised sectors such as logistics, conveying systems and packaging complement the trade fair portfolio. In addition to the three major areas & cable machinery (halls 9 to 12, 16 and 17), spring making (hall 16) and fastener technology (hall 15), a new area has been added for the coming year: mesh welding machinery. Some twenty companies will exhibit their machines and plant systems for mesh welding on approximately 2,000 square meters of floor space in hall 16. This arrangement gives the large machinery and plant system manufacturers who used to be spread out across halls 9 to 12 and 15 to 17 their own compact presentation forum concentrated in just one hall. The result: a bundling of competency, further progress in arranging the halls in a more structured way and an overall sharpening of the trade fair profile. Exhibiting companies have booked larger stand spaces in hall 16 than they did in Visit us at Hall 3 / 3 F27 8

9 news news Dacapo Stainless mit Fokus auf Online-Geschäft An Online-Kauf besteht ein großes Interesse. Das stellte Dacapo bei einer Befragung zur Kundenzufriedenheit fest. Daher und aufgrund von Dacapos Strategie, möglichst auf einfachem Weg Geschäfte abzuschließen, hat das Unternehmen Anfang des Jahres einen Webshop gestartet. Hierüber erhalten Kunden einen komfortablen Online-Zugang zu mehr als Artikelnummern aus dem Edelstahl-Lagerprogramm. Vor mehr als zehn Jahren gingen die Dacapo-Zertifikate online, so dass Kunden das gesuchte Zertifikat finden und es sofort per Mail erhalten können. Bestellungsbestätigungen, Lieferpapiere und Rechnungen wurden e-basiert mit der Folge, dass die Kommunikation mit den Kunden präzise, effektiv und einfach wurde. Auf beiden Seiten reduzierten sich die Kosten. Zuletzt startete Dacapo die Produktlinie Food & Diary, zu dem Rohre und Fittings gehören. Außerdem beschäftigte das Unternehmen einen Group Quality Manager, um einen noch stärkeren Fokus auf diesen Teil des Geschäftes legen zu können, berichtet Dacapo. & Daily Expo NEWS Dacapo Stainless focuses on online business A 2012 customer satisfaction survey revealed a strong interest in online purchasing from Dacapo. Inspired by this and in line with Dacapo s strategy of being easy to do business with a webshop was launched in January 2014, from where customers get easy online access to more than item numbers in stainless steel stock program. More than 10 years ago Dacapo s certificates went online so customers can find any requested certificate and receive it instantly by . Order confirmations, delivery notes and invoices later became e-based resulting in highly accurate, effective and easy communication with our customers, while reducing costs and errors on both sides. Dacapo recently launched Food & Dairy, plus fittings and tubes are good examples of this. so In order to focus on this part of the business, Dacapo has employed a Group Quality Manager. BASF errichtet Harzfabrik in Shanghai BASF hat mit dem Bau einer neuen Anlage zur Herstellung von Harzen und Tauchlacken (KTL) im Shanghai Chemical Industry Park in Shanghai/China begonnen. Die Inbetriebnahme ist für das zweite Halbjahr 2015 geplant. Die Anlage werde dazu beitragen, der steigenden Nachfrage nach hochwertigen Beschichtungslösungen für verschiedene Wachstumsbranchen, insbesondere für die Automobilindustrie, in Asien- Pazifik nachzukommennachzukommen, so BASF. Die neue Harzund KTL-Fabrik schließt an eine weitere neue Autolackfabrik am selben Standort an, die ihren Betrieb im zweiten Quartal 2014 aufnehmen wird. Die Nähe dieser beiden Anlagen ermöglicht mehr Synergien und Effizienz. Halle 09 / C22 BASF builds resin plant in Shanghai BASF has started to build a new resin and electrocoat (ecoat) plant at the Shanghai Chemical Industry Park in Shanghai. With operation scheduled to commence in the second half of 2015, the plant will help to address the increasing demand for high quality coatings solutions in various growing industries, notably the automotive industry, in Asia Pacific, emphasizes BASF. This new resin and e-coat plant will be located adjacent to another new BASF automotive coatings plant which will start operation in the second quarter of The close proximity of these two plants will allow for more synergies and efficiency. Hall 09 / C22 Service-Verträge mit Petrobas Vallourec hat zwei neue Service-Verträge mit seinem Kunden Petrobas abgeschlossen. Im Rahmen des Fünf-Jahres-Vertrages wird Vallourec die nationale Ölgesellschaft Brasiliens mit zahlreichen Serviceleistungen bei den Herausforderungen bei Logistik und Ultra-Tiefseeanwendungen unterstützen. Die beiden Service-Verträge vervollständigen das Paket, das die Lieferung von Rohrprodukten beinhaltet. Zuständig für den Service ist die Niederlassung Vallourec Transportes e Serviços Ltda, die 280 Mitarbeiter zählt und sich in Rio das Ostras an der Atlantikküste befindet nahe Macaé. Service contracts with Petrobas Vallourec has announced the signature of two new service contracts with its customer Petrobras, the Brazilian national oil company. In the context of these five-year contracts, Vallourec will support Petrobras with an extensive range of services to meet the challenges faced by the oil company in terms of logistics and ultra-deep offshore applications. These two service contracts complement the comprehensive package of tubular products. Vallourec will provide these services through a dedicated subsidiary, Vallourec Transportes e Serviços Ltda, employing 280 people and based in Rio das Ostras on the Atlantic coast, close to Petrobras unit in Macaé. NEW LOCATION! Returning to the Galleria To book your stand please contact Josh Gillen Phone: Stainless Steel World Americas Conference & Exhibition November Hilton Houston Post Oak Hotel & Convention Center Houston, TX, USA Sponsored by: Proudly Supported by: 9

10 & Daily Expo NEWS interview interview Im Interview: Friedrich-Georg Kehrer, Director 2014 und 2014 Flagge zeigen in Düsseldorf Dieser Anzug passt der Branche perfekt. Die & 2014 bei der Messe Düsseldorf sind abermals maßgeschneidert für die Fachbesucher und -aussteller der Draht-, Kabel- und Rohrbranche. Durch die beiden Leitmessen erfahren sie von den maßgeblichen Trends ihrer Branchen. Ein Muss für die Fachleute. & Daily Expo News: Welchen Stellenwert haben die Fachmessen und international? F-G. Kehrer: Die beiden Fachmessen sind weltweit mit Abstand die Leitmessen ihrer Branchen. Düsseldorf als Plattform der Muttermessen ist international der No.1 Treffpunkt für Stahlexperten und Fachleute aus dem Bereich der NE-Metalle aus der ganzen Welt. Hier werden technologische Neuheiten aus 10 We took a STANDpoint Find us at webshop.dacapo.com Our webshop is open 24/7 Dacapo, easy to do business with den Bereichen der Draht-, Kabelund Rohrindustrie gezeigt. Hier treffen Aussteller ihre weltweite Kundschaft und knüpfen neue Kontakte für zukünftige Geschäftsabschlüsse. Kein expandierendes Unternehmen kann es sich leisten, in Düsseldorf nicht Flagge zu zeigen. WTD: Was ist anders, verglichen mit den Vorveranstaltungen 2012? F-G. Kehrer: Anders ist 2014 eine noch stärkere Einteilung in die einzelnen Messebereiche. Bei der gibt es beispielsweise eine Schwerpunktverschiebung: Zum ersten Mal sind alle Aussteller aus dem Bereich Gitterschweißmaschinen gemeinsam und kompakt in der Halle 16 zu finden. Rund 20 Unternehmen stellen ihre neuesten Produkte auf rund Quadratmetern vor. Firmen wie Schlatter, EVG, Ideal oder PEDAX zeigen dann geballte Technologiepower in einer Messehalle. WTD: Wie sind die Angebotsschwerpunkte in den Hallen verteilt? F-G. Kehrer: Bei der 2014 sind Draht-, Kabel und Glasfasermaschinen in den Hallen 9 bis 12, 16 und 17 zu finden. Außerdem präsentieren sich dort die Bereiche Draht- und Kabelproduktion und der Handel. Die Umformtechnik (Fastener Technology) stellt wieder in Halle 15 aus, Aussteller der Federfertigungstechnik (Spring Making) und der Bereich Gitterschweißmaschinen (Mesh Welding Machinery) schließen sich in der Halle 16 an. Bei der 2014 befindet sich in den Hallen 1 und 2 der Bereich Rohrzubehör. Rohrhandel und Rohrherstellung schließen sich in Teilen der Halle 2 sowie in den Hallen 3, 4 und 7.0 und 7.1 an. Ebenfalls in Halle 2: der China-Pavillon. Die Rohr-Umformtechnik ist in Halle 5 zu finden, Rohrbearbeitungsmaschinen werden in den Hallen 6 und 7a gezeigt. Ebenfalls in der Halle 7a: Maschinen und Anlagen. Profile sind hallenübergreifend in den Messehallen 1 bis 7.0 zu finden. WTD: Woher kommt die Mehrzahl der Aussteller? F-G. Kehrer: Traditionell stark vertreten auf und sind Aussteller aus Italien, Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Spanien und Deutschland. Aus Übersee kommen die meisten Aussteller aus den USA, Indien, Taiwan und China. WTD: Aus welchen Ländern kommen die meisten Besucher zu und nach Düsseldorf? F-G. Kehrer: Erwartet werden wieder rund Fachbesucher an fünf Messetagen. Die meisten Messegäste werden aus den starken Produktions- und Abnehmerländern wie Italien, Belgien, Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, Spanien, der Schweiz, Österreich, Russland, der Türkei und Deutschland kommen. Aus Übersee reisen verstärkt Besucher aus den USA, Brasilien, Indien und China an.

11 interview interview & Daily Expo NEWS Interview with: Friedrich-Georg Kehrer, Director of Wire 2014 and 2014 Wise after the event in Düsseldorf This perfectly describes the industry: Once again the & 2014 at Messe Düsseldorf has been tailored for trade visitors and exhibitors of the, cable and tube industries. Through the two events they can learn all about key trends in their industry. A must for every professional. & Daily Expo News: What status do the and trade fairs have internationally? F-G. Kehrer: The two trade fairs are by far the global leading trade fairs in their respective industries. As a platform for these mothers of all trade fairs, Düsseldorf is internationally the number one meeting place for steel experts and professionals in the non-ferrous metals sector from around the globe. Here, technological innovations in the, cable and tube industries are presented. Exhibitors meet with their international clientele and establish new contacts for future business. It s a must for every expanding company to present their company in Düsseldorf. WTD: What is different compared with the previous events in 2012? F-G. Kehrer: One thing that is different in 2014 is an even stronger classification of the individual exhibition areas. For example, there is a shift of emphasis at : For the first time, all exhibitors who work in the mesh welding machines sector are consolidated together in hall 16. Around 20 companies will be presenting their latest products on roughly 2,000 square metres. Here, companies such as Schlatter, EVG, Ideal and PEDAX will show concentrated technological power in one exhibition hall. WTD: How are the focal points of the offerings distributed among the halls? F-G. Kehrer: At 2014,, cable and fibreglass machines will be located in halls 9 through 12, 16 and 17. The areas of and cable production will also be found there, as will trade. Forming (fastener technology) will again be presented in hall 15, and spring making and mesh welding machine exhibitors will be in hall 16. At 2014, tube accessories will be located in halls 1 and 2. trade and manufacturing will be in hall 2, as well as in halls 3, 4, 7.0 and 7.1. The China Pavilion will also be in hall 2. -Forming technology will be located in hall 5, and tube processing machines will be shown in halls 6 and 7a. Machines and systems will also be in hall 7a. Profiles will be located throughout halls 1 through 7.0. WTD: Where do most of the exhibitors come from? F-G. Kehrer: Traditionally, exhibitors from Italy, Great Britain, France, the Netherlands, Austria, Switzerland, Spain and Germany are strongly represented. The majority of the exhibitors from overseas are from the USA, India, Taiwan and China. WTD: Which countries do most of the visitors of and come from? F-G. Kehrer: Once again we are expecting around 70,000 trade visitors during the five days of the events. The majority of the trade fair visitors come from the strongest production and customer countries, such as Italy, Belgium, Great Britain, France, the Netherlands, Spain, Switzerland, Austria, Russia, Turkey and Germany. Overseas visitors come primarily from the USA, Brazil, India and China. 11

12 & Daily Expo NEWS Stainless Is More: Plattform für Restbestände news news Stainless Is More: Trading place for slow moving stock Stainless Is More ist die Online-Plattform für die Edelstahlindustrie. Kunden Händler und Hersteller aus vielen verschiedenen Industrien nutzen die Plattform, um ihre Restbestände dem internationalen Markt anzubieten. Stainless Is More bringt Händler und Anwender zusammen. Händler haben die Möglichkeit, ihre Lagerbestände dem internationalen Edelstahlmarkt online zu präsentieren. Anwendern wird das perfekte Programm geboten, um Materialien und Produkte aus Edelstahl zu finden. Kunden werden dabei unterstützt, ihre Lagerbestände zu reduzieren und ihren Gewinn zu steigern. Interessenten können ihre Lagerbestände online stellen und diese für die gesamte Edelstahlindustrie sichtbar machen. Stainless Is More ist in mehr als 34 Ländern weltweit präsent. Sie finden dort unzählige Tonnen von verschiedenen Edelstahlprodukten und -materialien. Weitere Info: Roger Verbakel Tel: Mobil: Stainless Is More is the online trading place within the stainless steel industry. Customers - mills and stockholders from a wide range of industries use the platform to make slow moving stocks visible to the international stainless steel market. Stainless Is More brings stockholders and end users together. By using the website, suppliers can show the international stainless steel market what they have in stock. And at the same time, end users have the perfect tool to search for materials and products. The objective is simple: to help customers reduce their stainless steel stock and improve their balance sheets, simply by making their stock visible to the stainless steel industry. Sainless Is More is present in more than 34 countries worldwide and offers tons of stainless steel products and materials. For more information: Mr. Roger Verbakel Phone: Mob: Mr. Jordi Rietman Phone: Fax: Kabelbäume für Ranger-Modelle Leoni hat von Polaris Industries Inc. zwei neue Aufträge erhalten. Diese Projekte mit dem US-amerikanischen Hersteller von Geländefahrzeugen für den Freizeit- und Nutzgebrauch sollen dazu beitragen, dass der Kabelspezialist seine neu gegründete Geschäftseinheit Power Sports ausweitet. Leoni wird Kabelbäume für Karosserie und Fahrgastzelle produzieren, die für eine funktionierende Elektrik und Elektronik des Fahrzeugs sorgen. Der Produktionsstart ist für das dritte Quartal 2014 geplant. Die neuen Modelle 2014 Ranger 570 EFI und 2014 Ranger Crew 570 EFI wurden für den Einsatz abseits befestigter Straßen entworfen. Diese Fahrzeuge können unter rauen Bedingungen eingesetzt werden und benötigen daher eine noch widerstandsfähigere Verkabelung. Halle 11 / A40 Box harnesses for Ranger models Leoni has obtained two new orders from Polaris Industries Inc., a US-based manufacturer of all-terrain recreational and utility off-road vehicles. These projects should help the cable specialist to enlarge its activities in the newly established Power Sports business unit. Leoni will produce chassis and box harnesses, which, once connected, deliver the overall electric and electronic system functionality. The start of production is planned for the third quarter of The new models 2014 Ranger 570 EFI and 2014 Ranger Crew 570 EFI are designed for off-road usage. Those vehicles are likely to be used under tough conditions and thus require an even more resistant wiring system. Hall 11 / A40 voestalpine baut Schweißtechnik in Indien aus Der voestalpine-konzern erwirbt das indische Unternehmen Maruti Weld Pvt. Ltd. mit Sitz in Neu-Delhi. Das auf die Herstellung von Schweißelektroden spezialisierte Unternehmen beschäftigt aktuell 180 Mitarbeiter und erzielte 2012 einen Jahresumsatz von 6,7 Mio. Euro. Konkret wird die voestalpine Böhler Welding Group GmbH, ein Unternehmen der Metal Engineering Division des voestalpine-konzerns, den indischen Schweißtechnikhersteller, der auf die Fertigung von Elektroden spezialisiert ist, übernehmen. Mit einer jährlichen Kapazität von Tonnen an Stabelektroden und einer ähnlichen Produktionsmenge an Fülldrähten, rangiert Maruti Weld Pvt. Ltd. unter den Top-10-Unternehmen am indischen Schweißtechnik-Markt. Halle 10/A40-12 Halle 03/D48 voestalpine expands welding technology in India The voestalpine Group has acquired the Indian company Maruti Weld Pvt. Ltd., which is headquartered in New Delhi. The company, which specializes in manufacturing welding electrodes, currently has 180 employees; in 2012, it generated an annual revenue of EUR 6.7 million. voestalpine Böhler Welding Group GmbH, which is part of the Metal Engineering Division of the voestalpine Group, is taking over the Indian manufacturer that specializes in welding electrodes. With an annual capacity of 20,000 tons of electrodes and flux cored, Maruti Weld Pvt. Ltd. is among the top 10 companies on the Indian welding technology market. Hall 10/A40-12 Hall 03/D48 12

13 projekte projects Rohre für das Ichthys-Projekt & Daily Expo NEWS Pipes for the Ichthys project Mit der Lieferung von rund 75 km BuBi - Rohren ist Butting maßgeblich an dem Projekt Ichthys beteiligt. Das Ichthys-Gasfeld stellt die größte Entdeckung von flüssigen Kohlenwasserstoffen in Australien seit 40 Jahren dar. Für dieses Projekt entsteht die größte Halbtaucher-Plattform der Welt. Pipelines verbinden dabei jeweils das Bohrloch mit dieser Plattform. Geliefert wurden t Rohre der Abmessung 18 im Werkstoff TP 317L / UNS S31703 für das Innenrohr und SAWL 450 für das C-Stahl-Außenrohr. Hinzu kam die Lieferung von einer Gesamttonnage von t, die 8,5 km metallurgisch plattierte Rohre in der Abmessung 323,9 x (14,3 + 3,0) mm bestehend aus dem Werkstoff SAWL 450 / TP 316L umfasste. Darüber hinaus beinhaltet der Auftrag Duplex-Rohre (UNS S31803) in diversen Abmessungen. Halle 03 / B04 Foto: BUTTING Gruppe GmbH & Co. KG Butting is playing a vital role in the Ichthys project by supplying around 75 km of BuBi pipes. The Ichthys gas field represents the largest discovery of liquid hydrocarbons in Australia since forty years. The largest semisubmersible platform in the world is being constructed for this project. Pipelines will connect the bore-hole with this platform. In total 20,000 t of pipes in size 18 made from TP 317L/ UNS S31703 for the inner pipe, and SAWL 450 for the carbon steel outer pipe were supplied. Butting also supplied various other products weighing a total of 1,300 t, including 8.5 km of metallurgically clad pipes in size x ( ) mm, produced from the material SAWL 450/TP 316L. In addition, the order includes duplex pipes (UNS S31803) in a range of sizes. Hall 03 / B04 Konzept für Maria eingereicht Concept for Maria submitted Schällinie für Schmiedeprodukte Peeling line for forged products Für das Maria-Feld in der Norwegischen See wollen Wintershall und die Lizenzpartner Petoro AS und Centrica Resources (Norge) AS die Lagerstätte über eine Unterwasserinstallation mit der bereits vorhandenen, nahe gelegenen Infrastruktur verbinden. Für die Lagerstätte hat Wintershall Norge beim Norwegian Petroleum Direktorat ein Entwicklungskonzept eingereicht. Das Feld Maria befindet sich rund 20 Kilometer östlich des Feldes Kristin in der Norwegischen See. Das geschätzte Fördervolumen des Feldes liegt bei etwa 130 Millionen Barrel Erdöl sowie knapp über 2 Milliarden Standard- Kubikmeter (sm³) Erdgas. Vorbehaltlich der Genehmigung des PDO und einer positiven Investitionsentscheidung geht Wintershall von einem Beginn der Erdölförderung im Jahr 2018 aus. Wintershall and the license partners Petoro AS and Centrica Resources (Norge) AS want to link the already existing infrastructure nearby via an underwater installation for the development of the Maria field in the Norwegian Sea. Wintershall Norge has now submitted a development concept for the reservoir to the Norwegian Petroleum Directorate. The Maria field is located 20 kilometres east of the Kristin field in the Norwegian Sea. The field s estimated production volume is roughly 130 million barrels of oil and slightly more than 2 billion standard cubic meters of gas. Subject to the PDO s approval and a positive investment decision, Wintershall expects the oil and gas to start flowing in Outokumpu VDM hat SMS Meer mit der Lieferung einer Drehschälmaschine des Typs PMH 320 inklusive Adjustagen für das Werk in Unna beauftragt. Outokumpu VDM vergrößert damit seine Fertigungskapazitäten für hochwertige Schmiedeprodukte, insbesondere für die Luft- und Raumfahrttechnik und den Öl- und Gasmarkt. Geschält werden Stäbe mit Rohdurchmessern von 90 Millimetern bis 330 Millimetern auf Fertigdurchmesser von 80 Millimetern bis 320 Millimetern. Die Anlage von SMS Meer wird in erster Linie zum Schälen von Nickel-Basis-Legierungen eingesetzt. Die Inbetriebnahme erfolgt im Sommer Outokumpu VDM, Germany, has placed an order with SMS Meer, Germany, to supply a PMH 320 rotary peeling machine including finishing equipment for its plant in Unna. With this order, Outokumpu VDM is increasing its production capacities for high-quality forged products, in particular for aerospace technology and for the oil and gas market. The machine is used for peeling bars with pipe diameters ranging from 90 millimeters to 330 millimeters to finished diameters of between 80 millimeters and 320 millimeters. The plant supplied by SMS Meer will be used primarily for the peeling of nickel-based alloys. Commissioning is scheduled for summer Your global on-line trading platform for buying and selling stainless steel Stainless Is More P.O. Box 396 Tel: Fax: NL-7200 AJ Zutphen The Netherlands 13

14 Continuous growth and outstanding innovations on highest technical level will be presented at VALVE WORLD EXPO 2014 in Düsseldorf. Valves, the whole range of equipment as well as upand downstream technologies will take center stage. The VALVE WORLD CONFERENCE as major event of the valve industry analyses the markets future, considering scientific evaluations. Düsseldorf turns it on! 9th Biennial Valve World Conference & Exhibition Düsseldorf, Germany, 2 4 December 2014 Supported by: Sponsored by: Messe Düsseldorf GmbH P.O. Box _ Düsseldorf _ Germany Tel. +49 (0)2 11/ _ Fax +49 (0)2 11/ vwe1402_214x314_int.indd :53

15 tube news tube news & Daily Expo NEWS Schiffskanal als Anbindung an den Golf Shipping canal as connection to the Gulf Für die geplante Direktreduktionsanlage in Texas wurde vergangene Woche der erste wichtige Infrastrukturschritt finalisiert. Die Erweiterung des Schiffskanals von Corpus Christi ist erfolgreich abgeschlossen und damit die direkte Anbindung der Hafenanlagen über einen Tiefseezugang zum Golf von Mexiko schon heute hergestellt. Der verlängerte und vertiefte Schiffskanal ermöglicht es der voestalpine ab 2015 mittels eines hocheffizienten Logistikkonzeptes die österreichischen Stahlproduktionsstandorte Linz und Donawitz mit kostengünstigem und umweltfreundlichem HBI ( Eisenschwamm ) zu versorgen. Der Baubeginn der eigentlichen Anlage wird im zweiten Kalenderquartal erfolgen, die Eröffnung ist für Ende 2015 geplant. Im Zuge der größten Auslandsinvestition in der Konzerngeschichte investiert die voestalpine AG rund 550 Mio. Euro in eine neue Direktreduktionsanlage in Corpus Christi/ Texas (USA). Die Anlage wird ab 2016 im Vollbetrieb mit etwa 150 Mitarbeitern jährlich rund zwei Millionen Tonnen an höchstwertigem HBI als Vormaterial für die Stahlherstellung erzeugen. Halle 10/A40-12 Halle 03/D48 Last week, the first important infrastructure improvement for the planned di- rect reduction plant in Texas was finalized. The extension of the La Quinta canal in Corpus Christi has been successfully completed so that our harbor facilities are directly connected to the Gulf of Mexico via a planned deepwater harbor. Once it is finished in 2015, the extended and deepened shipping canal and the highly efficient logistics concept will enable voestalpine to provide its Austrian steel production sites in Linz and Donawitz with cost-effective and environmentally friendly HBI ( sponge iron ). Beginning of construction of the actual plant is slated for the second calendar quarter, with its opening planned for late With this direct reduction plant in Corpus Christi/ Texas (USA), voestalpine will be investing around EUR 550 million, the largest foreign investment in the Group s history. Starting in 2016, the plant will be fully operational and, with its approximately 150 employees, will be producing around two million tons of highest quality HBI to be used as a prematerial for the production of steel. Hall 10/A40-12 Hall 03/D48 Butting mit größter Schiffsverladung Butting Anlagenbau hat die bislang größte Schiffsverladung der Unternehmensgeschichte im Hafen Schwedt / Oder abgewickelt. Insgesamt 33 Behälter wurden für den Transport in Richtung Algerien verladen. Für eine Zuckerraffinerie in Algerien bestellte der Kunde bei dem Familienunternehmen diverse Behälter mit einem Gesamtgewicht von ca. 147 t. So wurden 22 Prozess- und Druckbehälter aus nicht rostendem Stahl sowie 10 in Schwarzstahl gefertigt. Mit einem Volumen von bis zu 110 m³ wurden diese einteilig hergestellt. Ergänzt wurde die Lieferung durch einen Lagertank aus Schwarzstahl, der aufgrund seines Volumens von 400 m³ mehrteilig vorgefertigt wurde. Halle 03 / B04 Largest ship load for Butting Butting Anlagenbau has handled the largest ship load in the company s history in the harbour of Schwedt on the Oder. A total of 33 vessels were loaded for shipment to Algeria. The family business received an order from a customer for a variety of vessels weighing a total of around 147 t for a sugar refinery in Algeria. Thus 22 process and pressure vessels were manufactured from stainless steel, and 10 from black steel. They were each produced in one piece with a volume of up to 110 m³. The delivery also included a black steel storage tank which was prefabricated in several parts due to its volume of 400 m³. Hall 03 / B04 BUTTING Gruppe GmbH & Co. KG Benteler baut Zentrallager Benteler Distribution Deutschland (BDD) investiert in die Erweiterung des Duisburger BDD-Standortes zum Zentrallager. In unmittelbarer Nähe zum bestehenden Duisburger BDD- Standort wird eine weitere Fläche erschlossen, die Platz für zusätzliche Tonnen Rohre bietet. In der neuen Quadratmeter großen Halle wird mit einem vollautomatisierten Hochregallager modernste Technik zum Einsatz kommen. Insgesamt wird das Zentrallager Quadratmeter Lagerfläche umfassen und Tonnen Rohre beinhalten. Die Gesamtinvestition wird im zweistelligen Millionenbereich liegen. 40 Arbeitsplätze sollen im Zentrallager entstehen. Durch das Zentrallager kann Benteler Distribution die Logistikstruktur und Arbeitsabläufe erheblich verbessern. - Halle 04 / B30 Benteler builds central warehouse Benteler Distribution Germany (BDD) has invested in the expansion of the Duisburg BDD location to the central warehouse. An additional area, very close to the existing Duisburg BDD location, has been developed, which can accommodate a further 10,000 tons of pipes. In the new 10,000 square meter hall, modern technology will be used, such as a fully automated high-bay warehouse. Overall, the central warehouse will include 30,000 square feet of warehouse space and 22,000 tons of pipes. The total investment will be in the double-digit million area. 40 jobs will be created in the central warehouse. Thanks to the central warehouse, Benteler Distribution can greatly improve the logistics structure and the operations. - Hall 04 / B30 15

16 & Daily Expo NEWS lageplan floorplan Halls Hallen 9 12, 16, 17 Wire, Cable and Fibre Optic Machinery, Wire and Cable Production and Trade / Draht-, Kabel- und Glasfasermaschinen, Draht- und Kabelproduktion und -handel Hall Halle 15 Fastener Technology / Umformtechnik Hall Halle 16 Mesh Welding Machinery / Gitterschweißmaschinen Hall Halle 16 Springmaking / Federfertigungstechnik Halls Hallen 1 2 Accessories / Rohrzubehör Halls Hallen 2 4, 7.0, 7.1 Trading and Manufacturing / Rohrhandel, Rohrherstellung Hall Halle 5 Bending and Forming Technology / Umformtechnik Halls Hallen 6, 7a Pipe and Processing Machinery / Rohrbearbeitungsmaschinen Hall Halle 7a Plant and Machinery / Maschinen und Anlagen Halls Hallen Profiles Profile Hall Halle 7.1 PTF-Special Exhibition / PTF-Sonderschau Hall Halle 2 China Pavilion / China Pavillon 16 wir1402_00168.indd 1

17 lageplan floorplan & Daily Expo NEWS Messe Düsseldorf GmbH Postfach _ Düsseldorf _ Germany Tel (0)2 11/ _ Fax + 49 (0)2 11/

18 & Daily Expo NEWS service service 2014 Internationale Fachmesse Draht und Kabel 2014 Internationale Rohr- Fachmesse Düsseldorf, Messegelände Montag, 7. April - Freitag, 11. April 2014 Öffnungszeiten Täglich von 9.00 h h Freitag von 9.00 h h ACIMAF Associazione Costruttori Italiani Macchine per Filo Corso Italia Milano Italia WCISA - Wire & Cable Industry Suppliers Association 3869 Darrow Road, Ste. 109 Stow, OH USA Veranstalter Messe Düsseldorf GmbH Stockumer Kirchstraße Düsseldorf Postanschrift: Postfach Düsseldorf Telefon: +49 (0) Infoline: +49 (0) Telefax: +49 (0) Eintrittspreise Tageskarte (Online): EUR 36,- Tageskarte (Kasse): EUR 52,- Dauerkarte (Online): EUR 74,- Dauerkarte (Kasse): EUR 92,- Tickets ermäßigt: Tageskarte (Online): EUR 15,- Tageskarte (Kasse): EUR 15,- Für die ermäßigten Tageskarten ist ein gültiger Schüler-/Studenten-/ Behinderten-/Seniorenausweis etc. erforderlich, der auf Verlangen vorgelegt werden muss. VDKM Verband der Drahtund Kabelmaschinenhersteller, Deutschland Goldene Pforte Hagen Deutschland VÖDKM Verband der österreichischen Draht- und Kabelmaschinenhersteller (AWCMA) Saarplatz 8 A-1190 Wien Österreich 2014 International and cable Trade Fair 2014 International Trade Fair Düsseldorf, Fairgrounds Monday April 7 - Friday April 11, 2014 Opening Hours Daily from 9 am till 6 pm Friday from 9 am till 5 pm Organisation Messe Düsseldorf GmbH Stockumer Kirchstraße 61 D Düsseldorf postal address: Postfach Düsseldorf Tel.: +49 (0) Infoline: +49 (0) Telefax: +49 (0) Entrance Tickets 1-day ticket (online): EUR 36 1-day ticket (on site): EUR 52 WCISA - Wire & Cable Industry Suppliers Association 3869 Darrow Road, Ste. 109 Stow, OH USA VDKM Verband der Drahtund Kabelmaschinenhersteller, Deutschland Goldene Pforte Hagen Germany VÖDKM Verband der österreichischen Draht- und Kabelmaschinenhersteller (AWCMA) Saarplatz 8 A-1190 Vienna Austria Sponsors and Industry Partner Associations International Association (ITA) Am Bonneshof Düsseldorf Germany Kataloge : EUR 30,- : EUR 30,- Im Paket: EUR 55,- Turnus alle 2 Jahre Ideelle Träger und Partnerverbände International Wire and Machinery Association (IWMA) 46 Hollywalk Leamington Spa Warwickshire CV32 4HY UK IWCEA France & Pays Francophones, Frankreich Silberburgstr Reutlingen Deutschland Ideelle Träger und Partnerverbände International Association (ITA) Am Bonneshof 5, Düsseldorf Deutschland Reiseangebote Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0)211 / Season ticket (online): EUR 74 Season ticket (on site): EUR 92 Ticket at reduced price 1-day ticket (online): EUR 15 1-day ticket (on site): EUR 15 For tickets at reduced prices you have to show your credentials. Only persons of the following groups can purchase tickets at reduced prices: Students, trainees and the disabled. Catalogues : EUR 30 : EUR 30 Bundle : EUR 55 Staging Cycle every 2 years Sponsors, supporters and Industry Partner Associations International Wire and Machinery Association (IWMA) 46 Hollywalk Leamington Spa Warwickshire CV32 4HY, UK International Wire and Cable Exhibitors Association (IWCEA) Silberburgstr Reutlingen Germany ACIMAF Associazione Costruttori Italiani Macchine per Filo Corso Italia Milano Italy Travel information Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH Tel.: +49 (0) Telefax: +49 (0)211 / & International Russia, Moskow May 2015 ZAO Expocentr Exhibition Centre & China, Shanghai September 2014 New International Expo Centre (SNIEC) India International, Mumbai October 2014 & Southeast Asia, Bangkok, Thailand September 2015 Bangkok International Trade & Exhibition Centre (BITEC) Arabia, Dubai, UAE January 2015 Dubai International Convention & Exhibition Centre Tubotec / South America, Brazil, Sao Paulo 6-8 October

19 veranstaltungen events & Daily Expo NEWS Monday, Introduction about Pickling Line & Display of Unistrong Pickling Line and various steel products Hall 11/C11-04 Unistrong Industrial Co., Ltd. Ex-Miss Germany at Booth Hall 11/D65 Nevatia Steel & Alloys Pvt. Ltd. Free induction heating demonstrations Hall 06/G47 Ambrell B.V. Practical presentations of the full range of machines Hall 10/A18 Balloffet SAS Demonstration of the complete STCAL Spark Test Calibration System including the new Sensitivity Module Hall 09/E38 Clinton Instrument Company Live demonstration of induction heating applications Hall 06/C26 EFD Induction a.s Product demonstrations Hall 06/B41 Exact Tools Oy On Exhibit: New Model FZ11 Spring Coiler Machine Hall 09/F09-1 Fenn Division SPX Precision Components Live demonstrations Hall 15/G18 General Inspection, LLC Showcasing a number of innovative products Hall 12/C66 H&R ChemPharm Ltd. Product Demonstration Hall 07.1/C19 Lal Baba Seamless s Private Limited Vorführung einer Skako- Ofenbeschickung Hall 15/B04 Skako Vibration Newest Innovation 10:00 h Hall 09/A73 Meltech Engineering Ltd. Standführung 11:00 h u. 14:00 h Hall 06/C51 Felss Shortcut Technologies, Felss Systems, Felss Rotaform Shuttle Bus zum Lager Witten 12:00 h Hall 11/A27 Costa machinery GmbH Press event 12:00 h Hall 04/F19 data M Sheet Metal Solutions GmbH Geführte Tour in deutscher Sprache über den Messestand 12:00 h Hall 09/E37 Witels-Albert GmbH Tuesday, Introduction about Profile Steel & Display of Unistrong Pickling Line and various steel products Hall 11/C11-04 Unistrong Industrial Co., Ltd. Free induction heating demonstrations Hall 06/G47 Ambrell B.V. Practical presentations of the full range of machines Hall 10/A18 Balloffet SAS Demonstration of the complete STCAL Spark Test Calibration System including the new Sensitivity Module Hall 09/E38 Clinton Instrument Company Live demonstration of induction heating applications Hall 06/C26 EFD Induction a.s Showcasing a number of innovative products Hall 12/C66 H&R ChemPharm Ltd. Product Demonstration Hall 07.1/C19 Lal Baba Seamless s Private Limited Vorführung der Inoxliner Produkte Hall 06/K10 MB Inox UG Demonstrations Hall 09/B41 Pressure Welding Machines Ltd. Machine in production Hall 06/A39 Sinico Machine Tool Manufacturing srl. Vorführung einer Skako- Ofenbeschickung Hall 15/B04 Skako Vibration Standführung 11:00 h u. 14:00 h Hall 06/C51 Felss Shortcut Technologies, Felss Systems, Felss Rotaform join the best 7 11 April 2014 Düsseldorf, Germany Pressegespräch - lune CHF- Messverfahren 11:00 Uhr Hall 11/C63 Lune Prozesstechnik GmbH Shuttle Bus zum Lager Witten 12:00 h Hall 11/A27 Costa machinery GmbH Geführte Tour in deutscher Sprache über den Messestand 12:00 h Hall 09/E37 Witels-Albert GmbH IWCEA France Association 2014 Party 17:30 h Hall 10/A18 Balloffet SAS Standparty 18:00 h Hall EN/08 RiTeBo GmbH International Wire and Cable Trade Fair International and Pipe Trade Fair Wednesday, Introduction about Pickling Line & Display of Unistrong Pickling Line and various steel products Hall 11/C11-04 Unistrong Industrial Co., Ltd. Free induction heating demonstrations Hall 06/G47 Ambrell B.V. Meeting point: 2014 and 2014 in Düsseldorf! join the best welcome to the world s leading trade fair for the tube, and cable industry! Those who wish to find comprehensive information about the latest innovations both in and tube manufacturing and processing need look no further. It can all be found here at the world s most important exhibitions. A focal point of 2014: The growing importance of copper s in automotive engineering, in telecommunication or electronics. Special focal point at 2014: Plastic tubes. A special area is reserved for them, because the question of materials is becoming more and more important. An important fixed date in your calendar your visit to 2014 and to 2014 in Düsseldorf! Vorführung der Inoxliner Produkte Hall 06/K10 MB Inox UG Demonstrations Hall 09/B41 Pressure Welding Machines Ltd. Machine in production Hall 06/A39 Sinico Machine Tool Manufacturing srl. Product demonstrations Hall 06/B41 Exact Tools Oy On Exhibit: New Model FZ11 Spring Coiler Machine Hall 09/F09-1 Fenn Division SPX Precision Components Live demonstrations Hall 15/G18 General Inspection, LLC Messe Düsseldorf GmbH P.O. Box _ Düsseldorf _ Germany Tel. +49 (0)2 11/ _ Fax +49 (0)2 11/ tub1402_104x150_int.indd :29

20 & Daily Expo NEWS Im Blickpunkt focus on Elektroautos kommen ins Rollen Lebensadern der Mobilität von morgen Mit der Urbanisierung kommt die Herstellung von Elektroautos zunehmend ins Rollen Kabelhersteller setzen verstärkt auf die wachsende Branche. Schon in wenigen Jahrzehnten wird sich die Mobilität weltweit geändert haben. Die Produktion von Fahrzeugen mit elektrischen Antrieben wird vor allem in Städten immer mehr Fahrt aufnehmen angetrieben durch die Verstädterung, das steigende Umweltbewusstsein und die Ressourcenknappheit. Erstmals in der Geschichte leben mittlerweile mehr Menschen in Städten als in ländlichen Regionen. Vor allem in den Schwellen- und Entwicklungsländern wachsen die Städte, weil in ländlichen Bereichen kaum Erwerbsmöglichkeiten bestehen lebten weltweit noch rund 70 Prozent der Menschen auf dem Land, 2008 waren es erstmals mehr in den Städten. Experten prophezeien bis 2030 einen Anstieg auf 60 Prozent: Nach Schätzungen der Vereinten Nationen werden dann fünf Milliarden Menschen in Städten leben 2050 sogar 70 Prozent der Weltbevölkerung. Emissionen und Lärm verringern Elektromobilität ist keine Vision mehr, die E-Autos kommen jetzt auf die Straße, betont Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie in Deutschland (VDA). Die Existenzsicherung treibt die Menschen in die Städte, worauf Unternehmen mit ihren Produkten reagieren müssen. Vor allem in den Industrienationen wird zunehmend Wert auf umweltfreundliche Lösungen gelegt. Leoni entwickelte das Konzept Green Technology. Der Anbieter von Kabeln und Kabelsystemen will den Anteil Foto: Avda schadstoffarmer, umweltverträglicher Rohstoffe in seinen Kabelprodukten und die Recyclingfähigkeit der verarbeiteten Materialien weiter steigern. Beim Herstellungsprozess wird die Ressourceneffizienz optimiert, indem energieeffiziente Maschinen eingesetzt oder die Wärmerückführung verbessert wird. Zur Green Technology gehört auch, dass zunehmend Produkte für eine grüne Endanwendung gefertigt werden. Kabel für höhere Stromstärken Infrastruktur und Verkabelung der Fahrzeuge stehen im Fokus bei der Elektromobilität. Ladedosen, Anschluss- und Steuerleitungen sowie Datenleitungen für die interne Verkabelung von Ladesäulen, Ladestecksysteme und interne Verbindungselemente für moderne Energiespeicher sowie Verkabelungen für die Hochvoltverbindungen im Inneren werden benötigt. Zu beachten ist, dass Elektrofahrzeuge wesentlich höhere Stromstärken über längere Zeit erfordern als beispielsweise Haushaltsgeräte. Um die Batterie mit dem Motor und der Leistungselektronik zu verbinden, sind stark geschirmte Leitungen mit erhöhter Spannungsfestigkeit notwendig, um große Ströme übertragen zu können. Reichweite als Hürde Kabelsysteme werden zunehmend wichtiger. Wo in herkömmlichen Fahrzeugen Energie mechanisch übertragen wird, geschieht dies in Zukunft elektrisch. Die Folge: Kabel sind die Lebensadern der Mobilität von morgen. Und damit bieten sich für die Hersteller deutliche Wachstumschancen. Foto: Leoni Noch sind aber für das E-Auto Hürden zu nehmen. Die Reichweite ist nicht vergleichbar mit den Autos, die per Otto- oder Dieselmotor angetrieben werden. Und: Die großen Herausforderungen im Bereich der e-mobility liegen im Moment sicher bei den Energiespeichern, erläutert Werner Becker, Geschäftsführer Lapp Systems. Sie sind bisher sehr teuer und haben eine vergleichsweise geringe Energiedichte, wodurch die Fahrzeuge sehr schwer werden und ihre Reichweite begrenzt wird. Günstigere Energiespeicher mit einer höheren Energiedichte würden die Absatzchancen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge dramatisch verbessern. Hier müssen weitere Entwicklungsschritte gemeistert werden. Über das Wohl und Wehe der Zukunft der Elektroautos wird auch die gute Versorgung der Städte mit einer öffentlichen Lade- Infrastruktur entscheiden, zum Beispiel in Parkhäusern. 20

ETF _ Global Metal Sourcing

ETF _ Global Metal Sourcing _ Global Metal Sourcing ist in wichtigen Beschaffungsund Absatzmärkten zu Hause is at home in major procurement and sales markets Bulgaria China India Italy Serbia Slovenia Slovakia Spain _ Services Globale

Mehr

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb Inbetriebnahme von Produktionslinie 4 am Standort Zhenjiang Darlehen von BoC in Höhe von RMB 130 Mio. ausbezahlt Inbetriebnahme von Produktionslinie

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 AVL The Thrill of Solutions Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 The Automotive Market and its Importance 58 million vehicles are produced each year worldwide 700 million vehicles are registered on the road

Mehr

DEMAT GmbH Company Profile

DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile - one of the most renowned trade fair organisers in Germany - since 1994 organiser of the World Fair EuroMold in Frankfurt / Main - constantly developing

Mehr

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Porsche Consulting Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Especially crucial in medical technology: a healthy company. Germany

Mehr

Messer und Lochscheiben Knives and Plates

Messer und Lochscheiben Knives and Plates Messer und Lochscheiben Knives and Plates Quality is the difference Seit 1920 Since 1920 Quality is the difference Lumbeck & Wolter Qualität, kontinuierlicher Service und stetige Weiterentwicklung zeichnen

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

ThyssenKrupp & China. Dr. Heinrich Hiesinger Shanghai, 02.07.2014. Wir entwickeln die Zukunft für Sie.

ThyssenKrupp & China. Dr. Heinrich Hiesinger Shanghai, 02.07.2014. Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Shanghai, Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Internationality At home around the world o o o o Close to customers through more than 2,200 production sites, offices and service locations all over the world

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

Worldwide Logistics L anfl x

Worldwide Logistics L anfl x Worldwide Logistics IHR WELTWEITER LOGISTIK PARTNER YOUR GLOBAL LOGISTICS PARTNER Seit 1994 bietet die Leanflex das gesamte Spektrum von Logistik- & Transportdienstleistungen für Industrie, Handel sowie

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here!

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! In vier Schritten zum Titel erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! Einleitung Intro Um Sie dabei zu unterstützen, Ihren Messeauftritt

Mehr

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Wiesbaden 26. 28. Juni 2012 www.zellcheming.de Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Größter jährlicher Branchentreff der Zellstoff- und Papierindustrie in Europa The

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

job and career at HANNOVER MESSE 2015

job and career at HANNOVER MESSE 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at HANNOVER MESSE 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers engineering and technology 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Description & Functional Principle (Piezo Technology) Cleanrooms are dynamic systems. People and goods are constantly in motion. Further installations, production

Mehr

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES IMMER DAS RICHTIGE WERKZEUG Wer gute Arbeit leisten möchte, braucht immer die

Mehr

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive has its HQ in Hallbergmoos, 40 locations worldwide and more than 10.000 employees. We provide world class products to the global

Mehr

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Die Firma Hartnagel, begann vor über 15 Jahren den ersten Etikettierautomaten zu entwickeln und zu bauen. Geleitet von der Idee, das hinsichtlich der Produktführung

Mehr

Moscow. Shanghai. Bangkok. Mumbai. Dubai. São Paulo. Düsseldorf Houston. Brazil. Maschinen und Anlagen Machinery. www.wire.de www.tube.

Moscow. Shanghai. Bangkok. Mumbai. Dubai. São Paulo. Düsseldorf Houston. Brazil. Maschinen und Anlagen Machinery. www.wire.de www.tube. Moscow Re ne ectly onli gister dir e.d www.tub Shanghai e.d www.tub Tube Mumbai Dubai São Paulo EXPO AMERICAS join the best Düsseldorf Houston Brazil joinw othe best r l d w i d e 26 30 March 2012 Düsseldorf,

Mehr

Challenges in Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach

Challenges in Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach Pure Passion. Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach HELVETING Dr. Thomas Stöckli Director Business Unit Systems Engineering Dr. Daniel Hösli Member of the Executive Board 1 Agenda Different

Mehr

Vattenfall Europe Power Management. June 2015

Vattenfall Europe Power Management. June 2015 Vattenfall Europe Power Management June 2015 1 Vattenfall Europe Power Management June 2015 Vattenfall Europe Power Management GmbH Facts & Figures Traded volumes: ~ 370 TWh Strom ~ 26 TWh Gas ~ 2200 kt

Mehr

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Welcome to Premier Suisse Estates Willkommen bei Premier Suisse Estates Dr. Peter Moertl, CEO Premier Suisse

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

job and career at IAA Pkw 2015

job and career at IAA Pkw 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at IAA Pkw 2015 Marketing Toolkit job and career Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Februar 2015 1 Inhalte Smart Careers in the automotive

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Prozess Dimension von SPICE/ISO 15504 Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define

Mehr

ERFOLGREICHE PERSPEKTIVEN! Best of events INTERNATIONAL 20. 21.01.2016

ERFOLGREICHE PERSPEKTIVEN! Best of events INTERNATIONAL 20. 21.01.2016 ERFOLGREICHE PERSPEKTIVEN! Best of events INTERNATIONAL 20. 21.01.2016 DIe fachmesse Der eventindustrie THE TRADE SHOW FOR THE EVENTS INDUSTRy messe WestfALenhALLen DortmunD WWW.BOE-MESSE.DE DAs event

Mehr

Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient

Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient Bilfinger GreyLogix GmbH Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient Michael Kaiser ACHEMA 2015, Frankfurt am Main 15-19 June 2015 The future manufacturingplant

Mehr

Ihr Partner für wirtschaftliche Automation. Your partner for profitable automation

Ihr Partner für wirtschaftliche Automation. Your partner for profitable automation Ihr Partner für wirtschaftliche Automation Your partner for profitable automation philosophie Die Philosophie der EGS Automatisierungstechnik GmbH ist geprägt von langjährigen, partnerschaftlichen Geschäftsbeziehungen

Mehr

Résumé of the INDIA - EUROPE AUTOMOTIVE SUPPLIER MEETING. IAA-India Day 2010

Résumé of the INDIA - EUROPE AUTOMOTIVE SUPPLIER MEETING. IAA-India Day 2010 Résumé of the INDIA - EUROPE AUTOMOTIVE SUPPLIER MEETING our service FORUM INDIEN supports automotive suppliers with research their and activities selection in the of appropriate Indian / European suppliers,

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

job and career for women 2015

job and career for women 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career for women 2015 Marketing Toolkit job and career for women Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Juni 2015 1 Inhalte Die Karriere- und Weiter-

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Chargers. Batteries. Ladetechnik ELEKTRONIK

Chargers. Batteries. Ladetechnik ELEKTRONIK Chargers Batteries ELEKTRONIK Batterieund Ladetechnik Unternehmen Die Fey Elektronik GmbH wurde im Jahre 1991 gegründet. Seitdem hat sich das Unternehmen zu einem der größten Distributoren im Bereich Batterieund

Mehr

CU @ Wieland: Kupfer verbindet CU @ Wieland: Copper Connects. Trainee & Direkteinstieg Trainee & Direct Employment

CU @ Wieland: Kupfer verbindet CU @ Wieland: Copper Connects. Trainee & Direkteinstieg Trainee & Direct Employment Cu CU @ Wieland: Kupfer verbindet CU @ Wieland: Copper Connects Trainee & Direkteinstieg Trainee & Direct Employment Wieland auf einen Blick: Wir... sind ein weltweit führender Hersteller von Halbfabrikaten

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts

Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts Produkt Portfolio. Product portfolio Automotive / Sicherheit Produktion von Sicherheitsteilen und kompletten Baugruppen (Nieten, Schweißen,

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health)

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) 1 Utilitarian Perspectives on Inequality 2 Inequalities matter most in terms of their impact onthelivesthatpeopleseektoliveandthethings,

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Mit Licht Mehrwert schaffen. Immer mehr Designer, Entwicklungsingenieure und Produktverantwortliche erkennen das Potential innovativer Lichtkonzepte für ihre

Mehr

Digital Customer Experience Notwendiges Übel oder überlebenswichtige Notwendigkeit? Datalympics, 2. Juli 2014

Digital Customer Experience Notwendiges Übel oder überlebenswichtige Notwendigkeit? Datalympics, 2. Juli 2014 Digital Customer Experience Notwendiges Übel oder überlebenswichtige Notwendigkeit? Datalympics, 2. Juli 2014 Digitale Realität Die Welt verändert sich in rasantem Tempo Rom, Petersplatz, März 2013 Franziskus

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server

PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server Future Thinking 2015 /, Director Marcom + SBD EMEA Legal Disclaimer This presentation is intended to provide information concerning computer and memory industries.

Mehr

Welcome. UBA Horst Pohle Welcome and Introduction to Act Clean

Welcome. UBA Horst Pohle Welcome and Introduction to Act Clean Welcome Access to Technology and Know-how on Cleaner Production in Central Europe A CENTRAL EUROPE project (2008-2011) www.act-clean.eu Ausgangspunkt für das Projekte Hauptakteure im Mittelpunkt von Umweltinnovationen

Mehr

CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components

CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components Nockenschalter, Lasttrennschalter, Positionsschalter und elektromechanische Komponenten für die Industrie

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08.

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08. Mass Customized Printed Products A Chance for Designers and Entrepreneurs? Burgdorf, 27. 08. Beuth Hochschule für Technik Berlin Prof. Dr. Anne König Outline 1. Definitions 2. E-Commerce: The Revolution

Mehr

www.prosweets.de www.prosweets.com

www.prosweets.de www.prosweets.com www.prosweets.de www.prosweets.com Die internationale Zuliefermesse für die Süßwarenwirtschaft The international supplier fair for the confectionery industry Neue Partner. Neue Potenziale. Neue Perspektiven.

Mehr

O N E SOLUTION. VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement. VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement

O N E SOLUTION. VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement. VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement O N E SOLUTION VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement Ü B E R S C H R I F T A R T I K E L I N N E N S E I T E C O M PA N Y OVERV

Mehr

Applying Pléiades in the ASAP project HighSens

Applying Pléiades in the ASAP project HighSens Applying Pléiades in the ASAP project HighSens Highly versatile, new satellite Sensor applications for the Austrian market and International Development (Contract number: 833435) Dr. Eva Haas, GeoVille

Mehr

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis E-Gov Fokus Geschäftsprozesse und SOA 31. August 2007 Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis Der Vortrag zeigt anhand von Fallbeispielen auf, wie sich SOA durch die Kombination

Mehr

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 English Version Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Copyright Copyright 2014 Travelport und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis H. Agenda 1. Network analysis short introduction 2. Supporting the development of virtual organizations 3. Supporting the development of compentences

Mehr

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region in million Euro International trading metropolis Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region 8. Foreign trade

Mehr

Delivering services in a user-focussed way - The new DFN-CERT Portal -

Delivering services in a user-focussed way - The new DFN-CERT Portal - Delivering services in a user-focussed way - The new DFN-CERT Portal - 29th TF-CSIRT Meeting in Hamburg 25. January 2010 Marcus Pattloch (cert@dfn.de) How do we deal with the ever growing workload? 29th

Mehr

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL nugg.ad EUROPE S AUDIENCE EXPERTS. THE NEW ERA THE NEW ERA BIG DATA DEFINITION WHAT ABOUT MARKETING WHAT ABOUT MARKETING 91% of senior corporate marketers believe that successful brands use customer data

Mehr

Produzierendes Gewerbe Industrial production

Produzierendes Gewerbe Industrial production Arbeitswelten / Working Environments Produzierendes Gewerbe Industrial production Grüne Technologie für den Blauen Planeten Saubere Energie aus Solar und Fenstern Green Technology for the Blue Planet Clean

Mehr

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control SAP PPM Enhanced Field and Tab Control A PPM Consulting Solution Public Enhanced Field and Tab Control Enhanced Field and Tab Control gives you the opportunity to control your fields of items and decision

Mehr

Company Profile Computacenter

Company Profile Computacenter Company Profile Computacenter COMPUTACENTER AG & CO. OHG 2014 Computacenter an Overview Computacenter is Europe s leading independent provider of IT infrastructure services, enabling users and their business.

Mehr

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen.

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen. welcome.success TO EMPORER YOUR BRAND AND SERVICE VALUES Über uns WE BUILD GREAT VALUES Als "full service marketing and brand communication"- Unternehmen verfügen wir über einen breiten Kompetenzpool,

Mehr

Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria. Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE)

Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria. Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE) Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE) SMA 15.10.2007 W. Scholz Legal framework Bayerisches Staatsministerium für European Directive on Waste incineration

Mehr

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer Introduction Multi-level pension systems Different approaches Different

Mehr

EMEA Leader in Connecting Business & Technology

EMEA Leader in Connecting Business & Technology EMEA Leader in Connecting Business & Technology 15 years of International Expansion Information and Communication Technology 0.5 billion turnover NORWAY Long-term annual growth (>25%) UNITED KINGDOM DENMARK

Mehr

Introduction Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014. Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models

Introduction Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014. Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014 Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models Axel Springer s transformation to digital along core areas of expertise 3 Zimmer mit Haus im

Mehr

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part I) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Ein Nachmittag bei Capgemini in Stuttgart Fachvorträge und Diskussionen rund

Mehr

Best Practise in England. Osnabrücker Baubetriebstage 2012. Yvette Etcell LLB Business Development & HR

Best Practise in England. Osnabrücker Baubetriebstage 2012. Yvette Etcell LLB Business Development & HR Hochschule Osnabrück University of Applied Sciences Investors in People Best Practise in England Yvette Etcell LLB Business Development & HR Gavin Jones Ltd., UK Osnabrücker Baubetriebstage 2012 Die Seminarunterlagen

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center

Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center 28 April 2010 / Agenda 1 Pre-series center 2 Project target 3 Process description 4 Realization 5 Review 6 Forecast 28. April

Mehr

Schaltgeräte und Elektronik Industrie und Gebäudeautomation. Switchgears and electronic Industry and building automation

Schaltgeräte und Elektronik Industrie und Gebäudeautomation. Switchgears and electronic Industry and building automation 2009 Schaltgeräte und Elektronik Industrie und Gebäudeautomation Switchgears and electronic Industry and building automation Inhalt Contents Seite Page I Wir über uns About us I A SASILplus SASILplus

Mehr

Mobile Marketing with Cloud Computing

Mobile Marketing with Cloud Computing Social Networking for Business Mobile Marketing with Cloud Computing Twitter-Hashtag: #spectronet Page 1 15th of December 2010, Carl Zeiss MicroImaging GmbH, 9th NEMO-SpectroNet Collaboration Forum About

Mehr

Christ Water Technology Group

Christ Water Technology Group Christ Water Technology Group 1 / 10.10.2002 / Schmitt G. THREE DIVISIONS OF BWT GROUP BWT AG Christ Water Technology Group Aqua Ecolife Technologies FuMA-Tech (Industrial & Municipal Division) (Household

Mehr

Userbase. ICT Presicion Marketing

Userbase. ICT Presicion Marketing Userbase ICT Presicion Marketing Key questions for your sales success How big is my market potential? How can I segment my market? In which department are the decisions made regarding ICT investments and

Mehr

Distributed testing. Demo Video

Distributed testing. Demo Video distributed testing Das intunify Team An der Entwicklung der Testsystem-Software arbeiten wir als Team von Software-Spezialisten und Designern der soft2tec GmbH in Kooperation mit der Universität Osnabrück.

Mehr

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten andokumentationvon Lieferanten X.0010 3.02de_en/2014-11-07 Erstellt:J.Wesseloh/EN-M6 Standardvorgabe TK SY Standort Bremen Standard requirements TK SY Location Bremen 07.11.14 DieInformationenindieserUnterlagewurdenmitgrößterSorgfalterarbeitet.DennochkönnenFehlernichtimmervollständig

Mehr

Vernetzungsforum Emobility. R. Heiliger, Project Portfolio Manager E.ON Innovation Center Distribution

Vernetzungsforum Emobility. R. Heiliger, Project Portfolio Manager E.ON Innovation Center Distribution Vernetzungsforum Emobility R. Heiliger, Project Portfolio Manager E.ON Innovation Center Distribution Elektromobilität funktioniert Im ehome-projekt der E.ON benutzen die Teilnehmer ihr Elektrofahrzeug

Mehr

Sampling & Analysing Systems NPP. Probenahmesysteme NPP Sampling Systems

Sampling & Analysing Systems NPP. Probenahmesysteme NPP Sampling Systems Sampling & Analysing Systems NPP Probenahmesysteme NPP Sampling Systems Dr. Thiedig NPP Probenahmesysteme NPP Sampling Systems HÖCHSTE SICHERHEITSSTANDARDS HIGHEST SAFETY STANDARDS Engineering, Produktion,

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-08-30

EEX Kundeninformation 2002-08-30 EEX Kundeninformation 2002-08-30 Terminmarkt - Eurex Release 6.0; Versand der Simulations-Kits Kit-Versand: Am Freitag, 30. August 2002, versendet Eurex nach Handelsschluss die Simulations -Kits für Eurex

Mehr

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR)

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas in cooperation with Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Our idea: Fachbereich Wirtschaft, Verwaltung und Recht Simple strategies of lifelong

Mehr

Kompetenz, die verbindet! Competence, which connects! www.rst.eu

Kompetenz, die verbindet! Competence, which connects! www.rst.eu Kompetenz, die verbindet! Competence, which connects! www.rst.eu IMMER DEN ENTSCHEIDENDEN SCHRITT VORAUS ALWAYS A STEP AHEAD Kundennähe und marktspezifische Lösungen sind der Schlüssel unseres Erfolgs!

Mehr

Wie agil kann Business Analyse sein?

Wie agil kann Business Analyse sein? Wie agil kann Business Analyse sein? Chapter Meeting Michael Leber 2012-01-24 ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409 58 90 www.anecon.com office@anecon.com

Mehr

Special shower enclosure - Sonderprodukte

Special shower enclosure - Sonderprodukte In order to face increasing needs of particular on size items for specific destination as Hotel, Motorhome/Caravan, Holiday cruiser, Beauty farm, old and disabled people Supplies, samo has developed a

Mehr

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg "GIPS Aperitif" 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg GIPS Aperitif 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer GIPS 2010 Gesamtüberblick Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse Agenda Ein bisschen Historie - GIPS 2010 Fundamentals of Compliance Compliance Statement Seite 3 15.04.2010 Agenda Ein bisschen Historie - GIPS

Mehr

TomTom WEBFLEET Tachograph

TomTom WEBFLEET Tachograph TomTom WEBFLEET Tachograph Installation TG, 17.06.2013 Terms & Conditions Customers can sign-up for WEBFLEET Tachograph Management using the additional services form. Remote download Price: NAT: 9,90.-/EU:

Mehr

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING.

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING. Fahraktive EVENTS ZUM ANSCHNALLEN. FASTEN YOUR SEATBELTS FOR SOME AWESOME DRIVING EVENTS. SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. Jeder, der BMW UND MINI DRIVING ACADEMY hört, denkt automatisch an Sicherheit.

Mehr

Hymmen IsoPress MFC. Laminate Flooring Melamine Boards. HighTech continuously

Hymmen IsoPress MFC. Laminate Flooring Melamine Boards. HighTech continuously Hymmen IsoPress MFC Laminate Flooring Melamine Boards HighTech continuously Hymmen IsoPress MFC Hymmen ContiFloor - this Double Belt Press produces laminate flooring for the worldwide market leaders, at

Mehr

Aufnahmeuntersuchung für Koi

Aufnahmeuntersuchung für Koi Aufnahmeuntersuchung für Koi Datum des Untersuchs: Date of examination: 1. Angaben zur Praxis / Tierarzt Vet details Name des Tierarztes Name of Vet Name der Praxis Name of practice Adresse Address Beruf

Mehr

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13.

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. März 2009 0 1) LOGROTATE in z/os USS 2) KERBEROS (KRB5) in DFS/SMB 3) GSE Requirements System 1 Requirement Details Description Benefit Time Limit Impact

Mehr

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web. Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.de Damages caused by Diprion pini Endangered Pine Regions in Germany

Mehr

Innovation in Engineering. Mixing, metering and formulating equipment Misch-, Dosier- und Formulieranlagen

Innovation in Engineering. Mixing, metering and formulating equipment Misch-, Dosier- und Formulieranlagen Innovation in Engineering Mixing, metering and formulating equipment Misch-, Dosier- und Formulieranlagen High quality H&S mixing, metering and formulating equipment allows the manufacture of consistently

Mehr