Fortschritts. Risiko des

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fortschritts. Risiko des"

Transkript

1 Neue Bedrohung Drohnen, selbstfahrende Autos und Hacker machen unser Leben gefährlicher. Versicherer wollen davon profitieren und tüfteln an neuen Policen. Risiko des Fortschritts NEUES RISIKO SELBSTFAHRENDE AUTOS

2 Dumme Menschen Schuld ist in den meisten Fällen der Mensch. Neun von zehn Verkehrsunfällen werden durch Fehlverhalten der Fahrer ausgelöst. Dass die Zahl der Verkehrstoten in der Schweiz stetig sinkt, liegt denn auch nicht am steigenden Talent der Automobilisten, sondern an den technischen Neuerungen. Zuerst kamen Gurte und Airbags. Heute warnen Sensoren, wenn man zu schnell fährt, anderen Autos zu nahe kommt oder auf der Strasse ein Hindernis droht. Mit erfreulichen Folgen starben in der Schweiz 243 Menschen durch Autounfälle, im traurigen Rekordjahr 1971 Autover waren es noch müss Geschä Geschäftsmodell stirbt aus überd Das bemerkte man offenbar auch bei Google. Der Technologieriese hat in seinem Zukunftslabor Google X ein selbstfahrendes Auto entwickelt. Zunächst hatten die Forscher Modelle von Toyota und Honda umgerüstet. Dann entwickelten sie einen eigenen Prototypen. Was fehlt: Lenkrad, Gaspedal - alles, was man als Fahrer so braucht. Die Menschen seien einfach manchmal «zu dumm». Daher würden sie sich nicht als Backup für ein selbstfahrendes Auto eignen, so die Begründung von Google-X-Chef Astro Teller. In der Schweiz war Swisscom im Mai dieses Jahres die erste Firma, die ein selbstfahrendes Auto auf die Strassen schickte. Man wolle Erfahrungen über den neuen Markt sammeln, hiess es vom Unternehmen. Auch auf Versicherer wirkt sich der Trend aus. Das klassische Geschäftsmodell der Autoversicherer stehe vor grossen Änderungen, heisst es in einer Studie von McKinsey. Vor allem die Risikobeurteilung und -berechnung werde sich ändern, wenn nur noch Maschinen auf der Strasse fahren. Das Szenario, dass nur noch selbstfahrende Autos auf den Strassen unterwegs sind, dürften die wenigsten von uns noch erleben, die Versicherer haben also Zeit, sich darauf vorzubereiten. Viel kritischer hingegen ist die Übergangszeit, in der sowohl autonom fahrende Autos als auch manuell gesteuerte Wagen im Strassenverkehr sicherer en ihr ftsmodell enken. unterwegs sind. Selbstfahrende Autos untereinander verstehen sich nämlich gut. Sie sind alle auf die gleiche Weise programmiert und könnten deshalb auch das Fahrverhalten der anderen digitalen Verkehrsteilnehmer antizipieren. Das Problem entsteht, wenn noch Menschen am Verkehr teilnehmen. Denn Selbstfahrer handeln eben manchmal irrational. Wer haftet? Eine der wichtigsten Fragen wird daher sein: Wer haftet, wenn ein selbstfahrendes Auto in einen Unfall verwickelt ist? Versicherer rechnen damit, dass sich die Verantwortung auf die Hersteller verlagert. Wenn es menschliche Fehler nicht mehr beim Fahrer gebe, so würden sie dafür in der Entwicklung entstehen. So viele Gedankenspiele man auch durchgeht - zu neuen Produkten äussern sich die Versicherer noch nicht. Man beobachte den Markt aufmerksam, heisst es von den schweizerischen Assekuranzhäusern lediglich.

3 DROHNEN

4 Gefahr aus der Luft Bis Drohnen uns auch die bestellte Pizza vor die Tür - oder vielleicht vor das Fenster? - liefern, dauert es wohl noch eine Weile. Dennoch prognostizieren Experten schon für die nahe Zukunft ein rasantes Wachstum des Marktes für unbemannte Flugobjekte. So könnten etwa Strom- oder Telekomanbieter die kleinen Geräte nutzen, um Masten zu inspizieren, Sicherheitsunterneh- Marktentwicklungklung Zivile Nutzung von men könnten Menschenansamm- Drohnen nimmt mt zu lungen überwachen, Bauern könnten mit Drohnen ihre abgelegenen Felder inspizieren. in Mrd. in Prozent Dollar 89 11,6 Post will mit Drohnen arbeiten Auch die Schweizerische Post will in Kooperation mit der Frachtdivision der Fluggesellschaft Swiss und dem Hersteller Matternet Drohnen einsetzen. Die fliegenden Helfer sollen Pakete und Briefe in abgelegene Gegenden zustellen. Online- Markt Total Riese Amazon testet das bereits. Dank den Multikoptern sollen Pakete dereinst in 30 Minuten beim Empfänger ankommen. Das Geschäft hat Zukunft, glauben Experten. Der Wert des globalen Drohnen-Marktes soll sich bis 2024 deutlich steigern, von 6,5 auf 11,6 Milliarden Dollar oder mehr als 75 Prozent, schätzen die Analysten der Teal Group. Der Anteil der zivilen Nutzung dürfte dabei deutlich zunehmen, während der der militärischen leicht abnimmt (siehe Grafik). Darin sehen auch die Versicherer Potenzial. Denn: Was passiert, wenn bald die Multikopter Total Militärische Zivile Nutzung Nutzung QUELLE: TEAL GROUP von Amazon, Post oder Medienunternehmen miteinander kollidieren, Eigentum von anderen beschädigen oder vielleicht sogar gehackt werden? Für solche Fälle müssen die Betreiber vorsorgen. Doch spezielle Versicherungen gibt es in der Schweiz derzeit noch nicht. Eine teilweise Deckung ist momentan nur über Umwege möglich. Ein Unternehmen, das Drohnen kommerziell nutzt und dafür auch eine Betriebsbewilligung besitzt, kann eine Luftfahrzeug-Einzelversicherung abschliessen. Das ist indes ein Hilfskonstrukt, das nicht exakt auf Drohnen zugeschnitten ist. In Kanada ist das anders. Als einer der ersten Anbieter weltweit lancierte die Zurich Insurance dort eine Drohnenversicherung für Unternehmen. Nach und nach global In der Police abgedeckt sind sowohl Beschädigung der Drohnen selbst als auch Haftungsschäden. Auch Schaden durch kriminelle Eingriffe wie etwa Hacking sind gedeckt. Entwickelt hat Zurich die Versicherung gemeinsam mit dem auf Luftfahrtpolicen spezialisierten britischen Unternehmen Global Aerospace Underwriting Managers. Nach und nach wolle man das Produkt auch global anbieten, heisst es - je nach Bedarf in einzelnen Ländern. Die Post hält einen Drohnen- Lieferdienst in fünf bis zehn Jahren für realistisch - eigentlich die ideale Einstiegsmöglichkeit für die Schweiz.

5 LAURA FROMMBERG Das Flugzeug befand sich im Anflug auf Warschau. Als die Lufthansa- Maschine auf 700 Metern war, sahen die Piloten aus dem Fenster plötzlich ein unbekanntes Flugobjekt - gefährlich nahe bei ihrem Flieger. Wie sich später herausstellte, hatte ein Hobbypilot eine Drohne zu nah am Flughafen steigen lassen. Geschehen ist dabei zum Glück nichts. Vorfälle wie der in der polnischen Hauptstadt sind keine Einzelereignisse mehr. Gefährliche Begegnungen zwischen Passagierflugzeugen und Drohnen nehmen mit einem beunruhigenden Tempo zu. Und das ist erst der Anfang. Auch Unternehmen wollen die fliegenden Helfer bald für sich einsetzen, entsprechende Pilotprojekte laufen bereits. Das bekannteste Beispiel ist das Online-Versandhaus Amazon. Hierzulande plant die Schweizerische Post den Drohnen-Einsatz. Doch was, wenn dann wirklich einmal etwas passiert? Die Frage treibt nicht nur die Unternehmen um, sondern auch Versicherer. Drohnen sind eines der neuen Risiken, die in den kommenden Jahren auf die Branche zukommen. «Der technologische Wandel macht sich in der Versicherungsbranche stärker bemerkbar als in irgendeinem anderen Bereich», erklärt Stephen O'Hearn, der bei der Beratungsfirma PwC für Versicherungen zuständig ist. Daraus entstünden grosse Chancen für Versicherer - genauso wie Probleme. Denn: Man kann zwar zahlreiche neue Produkte entwickeln. Doch Prämien für diese zu berechnen, wird schwer. Die Spezialisten der Versicherer nutzen dafür normalerweise historische Daten - und die liegen bei neuen Risiken nicht vor. Zudem ist es kaum möglich, das Ausmass allfälliger Schäden einzuschätzen. Niemand weiss, wie sich das Risiko von Hacker-Attacken entwickelt, wie gut sich selbstfahrende Autos verkaufen und wie sicher sie sein werden oder wie die Anwendungen von und Vorschriften für Drohnen sich entwickeln. All das hat aber Einfluss auf die Höhe der Versicherungsprämien. «Um mit der zunehmenden Technologisierung mitzuhalten, investieren die Versicherer stark in Innovationsförderung», sagt O'Hearn. Viele ziehe es zum Beispiel ins Silicon Valley, um von den dortigen Technologiefirmen zu lernen. Dazu gehört etwa die Schweizer Versicherung Mobiliar. Sie entsendet ausgewählte Mitarbeitende für ein bis drei Monate ins kalifornische Palo Alto. Man hofft, dass sie dort neue Ideen sammeln und dass durch den Aufenthalt ihr Innovationsdrang gefördert wird. Auch Kooperationen mit Universitäten sollen beim Umgang mit den neuen Risiken helfen. Bei Axa gibt es etwa einen Forschungsfonds. Der unterstützt die Professur «Reliability & Risk Engineering» der ETH Zürich mit einem Betrag von 2 Millionen Euro. Der Lehrstuhl ist Teil des ETH Risk Center, das sich mit Auswirkungen neuer Risiken auseinandersetzt

6 1 n O O O O O O NEUES \EUES RISIKO CYBER-ATTACKEN

7 Anonymer Angriff Wenn es schon eine eigene Fernsehserie darüber gibt, kann Hacking wirklich kein Randphänomen mehr sein. In der neuen, erfolgreichen US-Produktion «Mr. Robot» spielt eine Art digitaler Superheld die Hauptrolle. Im ICapuzenpulli wühlt er sich nachts durch die Online-Profile von Freunden und Feinden, um die Guten zu schützen, die Existenz der Bösen zu zerstören. Tagsüber arbeitet er als IT-Mitarbeiter bei einer Firma, die ihre Kunden vor Leuten wie ihm schützen soll, und wehrt Hacker-Angriffe ab. Das Geschäftsmodell von Mr. Robots Arbeitgeber ist ein reales. Böswillige Hacker können Unternehmen grossen finanziellen Schaden zufügen - gefasst werden die anonymen Angreifer selten. Das wohl prominenteste Beispiel stammt vom vergangenen November: Bei Sony erbeuteten Hacker, die sich selbst «Guardians of Peace» (Hüter des Friedens) nennen, nach eigenen Angaben über 100 Terabyte an Daten und brachten pikante Details an die Öffentlichkeit - von internen s über Gehaltslisten bis hin zu Informationen zu noch unveröffentlichten Filmen. Über ein Jahr soll der Angriff unbemerkt geblieben sein. Eines der wichtigsten Felder Für Versicherer ist das Feld eines der wichtigsten. Denn: Cyber-Kriminalität bietet auch ein enormes Marktpotenzial. Das hat man auch in der Schweiz erkannt. «Wir arbeiten an einer Deckungsanpassung der Rechtsschutzversicherung im Bereich Cyber-Kriminalität in all unseren Pro- Cyber-Angriffbieten ein enormes Marktpotenzial. dukten», so eine Mobiliar-Sprecherin. «Für IT-Experten gibt es nur zwei Typen von Unternehmen. Die, die schon Opfer von Hacker-Angriffen geworden sind, und die, denen das noch bevorsteht», so Carin Gantenbein, die bei der Zurich Insurance Group für den Bereich zuständig ist. Schäden wie bei Naturkatastrophen Die Schäden, die solche Angriffe weltweit verursachen, nähern sich denn auch nach und nach denen von Naturkatastrophen an. Die Kosten betrugen bei Hacker-Angriffen Milliarden Dollar, gegenüber 140 Milliarden durch Naturkatastrophen. Aus diesem Grund bieten inzwischen auch fast alle grossen Versicherer Schutz vor den digitalen Attacken an. Dennoch ist es für die Versicherer sehr schwer abzuschätzen, wie sich die Kosten entwickeln. Kriegt man die Attacken mittel- bis langfristig in den Griff, weil zum Beispiel die Besten der Besten unter den Hackern auf die «gute Seite» wechseln, oder läuft es genau andersherum? Von der Antwort auf diese Frage hängt vieles ab. Das führe dazu, dass Prämien auf diese Versicherungen sehr hoch angesetzt würden, um den Unsicherheitsfaktor aufzufangen, erklärt Martin Eling, Leiter und Direktor des Instituts für Versicherungswirtschaft an der Universität St. Gallen (siehe Interview). Auch die Deckungsgrenzen, die man bei den Policen setze, seien sehr strikt, weil die Schadenshöhe je nach Angriff enorm variieren könne.

RISIKEN durchschauen. Das Magazin zum Geschäftsbericht 2014. Sommersturmmodellierung. Invaliditätsdeckung

RISIKEN durchschauen. Das Magazin zum Geschäftsbericht 2014. Sommersturmmodellierung. Invaliditätsdeckung RISIKEN durchschauen Das Magazin zum Geschäftsbericht 2014 WEARABLES Fluch oder Segen für die Versicherungsbranche? Sommersturmmodellierung Schadenpotenziale durch Hagelunwetter besser einschätzen AUTONOMES

Mehr

dein start ins echte leben.

dein start ins echte leben. dein start ins echte leben. WIR SCHAFFEN DAS. Start plus Das Versicherungsfundament für junge Leute unter 25 k Wohnungs- und Haftpflichtschutz k Rechtsschutz k Unfallschutz Mit Kombivorteil: Kfz-Haftpflicht

Mehr

Haftungsrisiken für Unternehmen der IT-Branche die richtige Strategie zur Absicherung von IT-Risiken

Haftungsrisiken für Unternehmen der IT-Branche die richtige Strategie zur Absicherung von IT-Risiken Haftungsrisiken für Unternehmen der IT-Branche die richtige Strategie zur Absicherung von IT-Risiken Name: Funktion/Bereich: Organisation: Dirk Kalinowski Branchenverantwortlicher IT AXA Versicherung AG

Mehr

DEIN START INS ECHTE LEBEN. WIR SCHAFFEN DAS.

DEIN START INS ECHTE LEBEN. WIR SCHAFFEN DAS. DEIN START INS ECHTE LEBEN. WIR SCHAFFEN DAS. Start plus Das Versicherungsfundament für junge Leute unter 25 k Wohnungs- und Haftpflichtschutz k Rechtsschutz k Unfallschutz Mit Kombivorteil: Kfz-Haftpflicht

Mehr

Segmentierungspolitik von KBC Versicherungen

Segmentierungspolitik von KBC Versicherungen Es spielen mehrere Kriterien eine Rolle, um zu bestimmen, ob und wogegen wir ein Risiko versichern wollen und zu welchem Tarif. Wir benutzen die Segmentierungskriterien, um ein Gleichgewicht zwischen der

Mehr

Merkblatt Umzug und Versicherungen

Merkblatt Umzug und Versicherungen Merkblatt Umzug und Versicherungen Wer seinen Umzug plant, sollte schon rechtzeitig mit seinem Versicherer sprechen. Sie müssen ihm neben der neuen Adresse auch Ihre Kontodaten mitteilen, wenn Sie die

Mehr

Maximieren Sie Ihr Informations-Kapital

Maximieren Sie Ihr Informations-Kapital Maximieren Sie Ihr Informations-Kapital Zürich, Mai 2014 Dr. Wolfgang Martin Analyst, Mitglied im Boulder BI Brain Trust Maximieren des Informations-Kapitals Die Digitalisierung der Welt: Wandel durch

Mehr

Fragenkatalog zur finanziellen Risikobereitschaft für. Angela Schmidt

Fragenkatalog zur finanziellen Risikobereitschaft für. Angela Schmidt Fragenkatalog zur finanziellen Risikobereitschaft für Angela Schmidt 1) Wie schätzen Sie Ihre finanzielle Risikobereitschaft im Vergleich zu anderen Menschen ein? 1. Extrem niedrige Risikobereitschaft.

Mehr

Stark reduzierte Versicherungsprämien durch Verbandskraft

Stark reduzierte Versicherungsprämien durch Verbandskraft Stark reduzierte Versicherungsprämien durch Verbandskraft 1. Was ist die Idee? Es ist bekannt, dass Grösstunternehmen tiefere Prämiensätze bei umfassenderen Deckungskonzepten vereinbaren können als KMU-Betriebe.

Mehr

Werbung kann tödlich sein!

Werbung kann tödlich sein! AUSSERGEWÖHNLICH VERSICHERT Werbung kann tödlich sein! Ergebnisse einer Marktforschungsstudie zum Thema Risikowahrnehmung und Absicherung bei Agenturen hiscox.de Viele Agenturen arbeiten auf eigenes Risiko.

Mehr

Kfz-Versicherung. LVM-AuslandPlus

Kfz-Versicherung. LVM-AuslandPlus Kfz-Versicherung LVM-AuslandPlus Das Plus an Sicherheit für Ihre Reisen ins Ausland Ob Sie Ihren Urlaub genießen wollen oder einen Geschäftstermin wahrnehmen: Schneller als Sie vielleicht denken, kann

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Pricing-Strategien in der Kfz-Versicherung

Pricing-Strategien in der Kfz-Versicherung Future.Talk 3 / 2014 Dienstag, 8. April 2014, AXA Konzern AG, Köln In Kooperation mit Solution Providers Schweiz AG, Zürich Future.Talk 3 / 2014: Hintergrund und Ziel Der Kfz-Versicherungsmarkt unterliegt

Mehr

McAfee Total Protection Vereinfachen Sie Ihr Sicherheits-Management

McAfee Total Protection Vereinfachen Sie Ihr Sicherheits-Management McAfee Vereinfachen Sie Ihr Sicherheits-Management Seit der erste Computervirus vor 25 Jahren sein Unwesen trieb, hat sich die Computersicherheit dramatisch verändert. Sie ist viel komplexer und zeitaufwendiger

Mehr

Cyber Defence vor dem Hintegrund der NSA-Affäre

Cyber Defence vor dem Hintegrund der NSA-Affäre Cyber Defence vor dem Hintegrund der NSA-Affäre Prof. Dr. Gabi Dreo Rodosek Sprecherin des Forschungszentrums CODE gabi.dreo@unibw.de 2014 Gabi Dreo Rodosek 1 Die Wachsende Bedrohung 2014 Gabi Dreo Rodosek

Mehr

Was tun, wenn Ihnen Rettungsfahrzeuge im Straßenverkehr begegnen?

Was tun, wenn Ihnen Rettungsfahrzeuge im Straßenverkehr begegnen? Was tun, wenn Ihnen Rettungsfahrzeuge im Straßenverkehr begegnen? Allgemein Wenn Ihnen Feuerwehrfahrzeuge oder Rettungswagen mit eingeschalteter Lautwarnvorrichtung (Martinshorn und Blaulicht) im Straßenverkehr

Mehr

Erfolgreiche Internationalisierung für kleine und mittlere Unternehmen

Erfolgreiche Internationalisierung für kleine und mittlere Unternehmen B a u s t e i n e Erfolgreiche Internationalisierung für kleine und mittlere Unternehmen Nutzen Sie die Chancen der Internationalisierung Die großen internationalen Konzerne solche Ausdrücke können den

Mehr

Zahlen und Fakten 2015. der privaten Versicherungswirtschaft

Zahlen und Fakten 2015. der privaten Versicherungswirtschaft Zahlen und Fakten 2015 der privaten Versicherungswirtschaft 2 Impressum Herausgeber Schweizerischer Versicherungsverband SVV Conrad-Ferdinand-Meyer-Strasse 14 Postfach CH-8022 Zürich Tel. +41 44 208 28

Mehr

Leute sind weniger euphorisch als 2006"

Leute sind weniger euphorisch als 2006 Quelle: Immobilien Zeitung, 20.01.2011. Leute sind weniger euphorisch als 2006" Immobilien Zeitung: 2010 war für Jenacon ein fantastisches Jahr. Ihre Firma war für zwei Immobilientransaktionen im dreistelligen

Mehr

VAV Versicherung präsentiert Umfrage: Wie gut kennen die Österreicher ihre Versicherung? Die Befindlichkeit der Bevölkerung zu ihrer KFZ-Versicherung

VAV Versicherung präsentiert Umfrage: Wie gut kennen die Österreicher ihre Versicherung? Die Befindlichkeit der Bevölkerung zu ihrer KFZ-Versicherung PRESSEINFORMATION 07. Jänner 2009 VAV Versicherung präsentiert Umfrage: Wie gut kennen die Österreicher ihre Versicherung? Die Befindlichkeit der Bevölkerung zu ihrer KFZ-Versicherung Wie intensiv sind

Mehr

Schützen Sie sich vor grossen finanziellen Sorgen!

Schützen Sie sich vor grossen finanziellen Sorgen! Plötzlich erwerbsunfähig? Schützen Sie sich vor grossen finanziellen Sorgen! Ihr Hab und Gut haben Sie bestimmt bestens versichert. Und wie steht es um die Sicherheit von Ihnen und Ihrer Familie? Was passiert

Mehr

Legis digit@ Rechtsschutzversicherung. für digitale Risiken

Legis digit@ Rechtsschutzversicherung. für digitale Risiken Legis digit@ Rechtsschutzversicherung für digitale Risiken Prävention und Schutz vor digitalen Risiken Internet, digitale Technologien und soziale Netzwerke sind aus unserem Alltag gar nicht mehr wegzudenken.

Mehr

DVZ-Interview mit Dr. Stephan Zilkens

DVZ-Interview mit Dr. Stephan Zilkens DVZ-Interview mit Dr. Stephan Zilkens Die Prämien werden sich seitwärts bewegen Dr. Stephan Zilkens, Vorsitzender der GESCHÄFTSFÜHRUNG der OSKAR SCHUNCK KG, zur Situation im Versicherungsmarkt Die Zeiten

Mehr

Rechtspfleger in der Zwangsversteigerungsabteilung

Rechtspfleger in der Zwangsversteigerungsabteilung Sicher habt Ihr schon mal von einem Gericht gehört. Der Ort, wo die Richter entscheiden, ob zum Beispiel ein Dieb ins Gefängnis muss. Gerichte haben aber sehr viel mehr Aufgaben. Die Mitarbeiter sind zum

Mehr

Zuerst zu Open Source wechseln

Zuerst zu Open Source wechseln Zuerst zu Open Source wechseln Zuerst zu Open Source wechseln Inhaltsverzeichnis Zuerst zu Open Source wechseln... 3 In die Mitte.... 4 Veränderungen in der Wirtschaftlichkeit der IT.... 6 2 Zuerst zu

Mehr

Sicherheit Lehrerinformation

Sicherheit Lehrerinformation Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag srelevante Bestandteile des Autos werden gemeinsam besprochen: Airbag, sgurte und Kindersitze werden angeschaut. Ziel Die SuS kennen die svorschriften in und zu einem

Mehr

DIE MOTORFAHRZEUG - KASKOVERSICHERUNG

DIE MOTORFAHRZEUG - KASKOVERSICHERUNG Grafiken wurden aufgrund ihrer Größe entfernt DIE MOTORFAHRZEUG - KASKOVERSICHERUNG Die Kaskoversicherung gehört zu den Sachversicherungen. Sie bewahrt den Eigentümer des versicherten Fahrzeuges vor den

Mehr

Eine Welt voller Vorteile: TCS Autoversicherung Die Autoversicherung Ihres Clubs ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen!

Eine Welt voller Vorteile: TCS Autoversicherung Die Autoversicherung Ihres Clubs ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen! Eine Welt voller Vorteile: Erfahren Sie, wie menschlich eine Autoversicherung sein kann, wenn ein Club dahintersteckt. TCS Autoversicherung Die Autoversicherung Ihres Clubs ganz nach Ihren individuellen

Mehr

Junge Erwachsene. Sorgenfrei ins eigene Leben starten.

Junge Erwachsene. Sorgenfrei ins eigene Leben starten. Junge Erwachsene Sorgenfrei ins eigene Leben starten. Sorgen los statt sorglos. Eigenes Leben eigene Versicherung. Je eigenständiger Sie leben, desto mehr Verantwortung tragen Sie auch. Für Ihre Hand lungen

Mehr

Sucuri Websiteschutz von

Sucuri Websiteschutz von Sucuri Websiteschutz von HostPapa Beugen Sie Malware, schwarzen Listen, falscher SEO und anderen Bedrohungen Ihrer Website vor. HostPapa, Inc. 1 888 959 PAPA [7272] +1 905 315 3455 www.hostpapa.com Malware

Mehr

Warum erhält man nun bei bestimmten Trades Rollover und muss bei anderen hingegen Rollover zahlen?

Warum erhält man nun bei bestimmten Trades Rollover und muss bei anderen hingegen Rollover zahlen? Carry Trades Im Folgenden wollen wir uns mit Carry Trades beschäftigen. Einfach gesprochen handelt es sich bei Carry Trades um langfristige Positionen in denen Trader darauf abzielen sowohl Zinsen zu erhalten,

Mehr

KFZ-VERSICHERUNG: ZEHN SPARTIPPS FÜR FAHRANFÄNGER

KFZ-VERSICHERUNG: ZEHN SPARTIPPS FÜR FAHRANFÄNGER KFZ-VERSICHERUNG: ZEHN SPARTIPPS FÜR FAHRANFÄNGER ZEHN SPARTIPPS FÜR FAHRANFÄNGER Hunderttausende junge Leute machen jedes Jahr den Pkw-Führerschein. Fahranfänger sind aber keine routinierten Fahrer. Gas

Mehr

Sicherheit für Karteninhaber- und Transaktionsdaten/Schutz vor Hackerangriffen

Sicherheit für Karteninhaber- und Transaktionsdaten/Schutz vor Hackerangriffen Sicherheit für Karteninhaber- und Transaktionsdaten/Schutz vor Hackerangriffen Neue Programme von MasterCard und VISA: SDP Side Data Protection MasterCard AIS Account Information Security VISA Zielgruppen

Mehr

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung!

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unsere neue Kfz-Versicherung bietet individuell auf Sie zugeschnittenen Schutz, wie Sie ihn sich wünschen. Die Sicherheit, die Sie wünschen. Ganz persönlich.

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Absicherung Ihrer Lebensrisiken. Unser Leistungsversprechen

Absicherung Ihrer Lebensrisiken. Unser Leistungsversprechen Absicherung Ihrer Lebensrisiken Unser Leistungsversprechen Unser Angebot: Absicherung Ihrer Lebensrisiken Im vertrauten und kontinuierlichen Dialog entwickelt unser Private Banking individuelle Lösungen.

Mehr

Future.Talk 5 / 2014. Altersvorsorge im internationalen Vergleich: Wo steht die Schweiz? Mittwoch, 27. August 2014, 13:30 18:30 Uhr, Kursaal Bern

Future.Talk 5 / 2014. Altersvorsorge im internationalen Vergleich: Wo steht die Schweiz? Mittwoch, 27. August 2014, 13:30 18:30 Uhr, Kursaal Bern Future.Talk 5 / 2014 Mittwoch, 27. August 2014, 13:30 18:30 Uhr, Kursaal Bern I.VW-HSG in Kooperation mit dem World Demographic & Aging Forum Future.Talk 5 / 2014: Hintergrund und Ziel Praktisch alle Industrienationen

Mehr

Smartphone-Diebstähle in Europa:

Smartphone-Diebstähle in Europa: Smartphone-Diebstähle in Europa: Was wirklich passiert, wenn das Telefon gestohlen wird Es lässt sich nicht leugnen: Seit es Smartphones gibt, ist deren Diebstahl ein ernstes Thema. Das Problem wird von

Mehr

So erstellen Sie Ihren Business Avatar

So erstellen Sie Ihren Business Avatar HTTP://WWW.BERND-ZBORSCHIL.COM So erstellen Sie Ihren Business Avatar Bernd Zborschil 05/2015 Inhalt So erstellen Sie Ihren Business Avatar...2 Sammeln Sie Informationen über Ihren Business Avatar...3

Mehr

Warum eine Rechtsschutzversicherung?

Warum eine Rechtsschutzversicherung? Rechtsschutzversicherung? Recht haben ist das eine, recht bekommen das andere Weil Sie nicht sicher sein können, nicht um Ihr gutes Recht streiten zu müssen. Dies kann auch jedem Crewmitglied passieren.

Mehr

OPEL AUTOVERSICHERUNG VOLLE RÜCKENDECKUNG. opel-autoversicherung.de

OPEL AUTOVERSICHERUNG VOLLE RÜCKENDECKUNG. opel-autoversicherung.de OPEL AUTOVERSICHERUNG VOLLE RÜCKENDECKUNG. opel-autoversicherung.de Direkt beim Opel Partner versichern und viele Vorteile nutzen. Bei Ihrem Opel Partner sind Sie in allen Fragen rund um Ihr Auto in besten

Mehr

Compass Security AG [The ICT-Security Experts]

Compass Security AG [The ICT-Security Experts] Compass Security AG [The ICT-Security Experts] Live Hacking: Cloud Computing - Sonnenschein oder (Donnerwetter)? [Sophos Anatomy of an Attack 14.12.2011] Marco Di Filippo Compass Security AG Werkstrasse

Mehr

BG Ingénieurs Conseil, Genf

BG Ingénieurs Conseil, Genf BG Ingénieurs Conseil, Genf Arbeitgeber Diego Salamon Cadschool hat uns im Auftrag der IV angefragt ob wir für drei Monate einen Praktikanten aufnehmen könnten. Cadschool ist ein Ausbildungsinstitut im

Mehr

Vermögensversicherung

Vermögensversicherung Unternehmensgeschäft Vermögensversicherung Die Haftpflichtversicherung für Unternehmen und freie Berufe, kombinierbar mit Rechtsschutz. Vermögensschutz aus einer Hand. Werden Haftpflichtansprüche erhoben

Mehr

Compass Event 2009. Vorträge. Ivan Bütler 13. August 2009. Willkommen!

Compass Event 2009. Vorträge. Ivan Bütler 13. August 2009. Willkommen! Compass Event 2009 Willkommen! Wir freuen uns, Sie begrüssen zu dürfen. Ivan Bütler 13. August 2009 Ich freue mich Ihnen den Termin für den Compass Event 2009 bekanntzugeben. Am Donnerstag, 15. Oktober

Mehr

Das Internet der Dinge

Das Internet der Dinge Das Internet der Dinge Peter Mengel 15. September 2015 Definition IoT Geprägt wurde der Begriff 1999 vom britischen Technologie-Pionier und Mitbegründer des Auto-ID-Centers des Massachusetts Institute

Mehr

HDI Starter-Paket. Träume leben aber sicher! www.hdi.de/jungeleute

HDI Starter-Paket. Träume leben aber sicher! www.hdi.de/jungeleute HDI Starter-Paket Träume leben aber sicher! www.hdi.de/jungeleute Wer an alles denkt, kann Freiheit unbeschwert genießen. Die Zukunft beginnt jetzt. No risk more fun! Unabhängig sein, Pläne schmieden,

Mehr

DEURAG. Verkehrs-Rechtsschutz In jedem Rechtsfall gut angeschnallt.

DEURAG. Verkehrs-Rechtsschutz In jedem Rechtsfall gut angeschnallt. DEURAG. Verkehrs-Rechtsschutz In jedem Rechtsfall gut angeschnallt. Sinnvoll und hilfreich. Ein Rechtsstreit kann an jeder Ecke lauern. Ein Linksabbieger nimmt Ihnen die Vorfahrt. Es kracht. Der Unfallverursacher

Mehr

Trends und Entwicklungen in der ICT Branche Chancen und Herausforderungen. Urs Schaeppi CEO Swisscom AG

Trends und Entwicklungen in der ICT Branche Chancen und Herausforderungen. Urs Schaeppi CEO Swisscom AG Trends und Entwicklungen in der ICT Branche Chancen und Herausforderungen Urs Schaeppi CEO Swisscom AG «Ich sehe eine Schweiz, in der auch besondere Orte das beste Netz haben.» Mehr Möglichkeiten fu r

Mehr

Volvo Car Switzerland AG

Volvo Car Switzerland AG Volvo Car Switzerland AG Pressemitteilung Datum 24. Februar 2015 Drive Me Projekt: Volvo AutoPilot steuert autonom fahrende Autos im normalen Strassenverkehr Ausfallsichere Technik beherrscht komplexe

Mehr

PRESSEINFORMATION. Pressekontakt: Martina Westholt Leiterin Unternehmenskommunikation

PRESSEINFORMATION. Pressekontakt: Martina Westholt Leiterin Unternehmenskommunikation PRESSEINFORMATION Pressekontakt: Martina Westholt Leiterin Unternehmenskommunikation T +49.511.907-4808 email: mwestholt@vhv-gruppe.de www.vhv-gruppe.de Der Gedanke der Gegenseitigkeit als Verpflichtung

Mehr

Cyberkriminalität Auswirkungen für die (Medien-) Wirtschaft

Cyberkriminalität Auswirkungen für die (Medien-) Wirtschaft Cyberkriminalität Auswirkungen für die (Medien-) Wirtschaft Ausmaß und Gegenmaßnahmen MEDIENTAGE MÜNCHEN 17. Oktober 2002 Marcus Rubenschuh Agenda 1 Ausmaß der Cyberkriminalität 2 Bedrohungen für die (Medien-)

Mehr

Ausgabe 06/2012 - Schwerpunkt Risiko

Ausgabe 06/2012 - Schwerpunkt Risiko Ausgabe 06/2012 - Schwerpunkt Risiko Vorsorgeexperte Bernd Raffelhüschen im Interview Die Rente ist sicher Die Wirtschaftskrise hat viel privates Vermögen vernichtet. Und an den Staat als Retter im Alter

Mehr

Ein Teddy reist nach Indien

Ein Teddy reist nach Indien Ein Teddy reist nach Indien Von Mira Lobe Dem kleinen Hans-Peter war etwas Merkwürdiges passiert: Er hatte zum Geburtstag zwei ganz gleiche Teddybären geschenkt bekommen, einen von seiner Großmutter und

Mehr

Was sind Soziale Netzwerke? Stelle dazu selbstständig Überlegungen an!

Was sind Soziale Netzwerke? Stelle dazu selbstständig Überlegungen an! Erkundungsbogen Datenspionage Klassenstufen 7-9 Spionage gibt es nicht nur in Film und Fernsehen, sondern hat über viele Jahrhunderte auch unser Leben sehr beeinflusst! Mit den neuen, digitalen Medien

Mehr

PRESSEINFORMATION 29. Juli 2014. Mobilitätsbarometer der VAV Versicherung das Handy am Steuer

PRESSEINFORMATION 29. Juli 2014. Mobilitätsbarometer der VAV Versicherung das Handy am Steuer PRESSEINFORMATION 29. Juli 2014 Mobilitätsbarometer der VAV Versicherung das Handy am Steuer VAV Versicherungs-AG erhebt das Nutzungsverhalten der Österreicher von mobilen Endgeräten während des Autofahrens

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 32: BIN ICH PARANOID?

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 32: BIN ICH PARANOID? MANUSKRIPT Manchmal haben wir das Gefühl, dass wir von allen Seiten überwacht und beobachtet werden. Bilden wir uns das ein oder ist es wirklich so? Weiß der Staat, was wir tagtäglich machen, oder sind

Mehr

Wer entscheidet hier eigentlich?

Wer entscheidet hier eigentlich? Bei Formation morale et sociale Wer entscheidet hier eigentlich? Die SchülerInnen sollen behalten Fahrer lassen sich oft durch mitfahrende Personen oder andere Verkehrsteilnehmer zu riskantem Verhalten

Mehr

DIGITAL. Die Vertrauensfrage

DIGITAL. Die Vertrauensfrage so. DIGITAL Datenskandale schüren das Misstrauen gegen Cloud Computing. Auf der CeBIT wollen Telekom, Microsoft und Co. deshalb für mehr Vertrauen in ihre Angebote werben ihr Geschäft hängt davon ab. Sicherheitsfirmen

Mehr

Future.Talk 3 / 2013. Run-off 2013: Status quo und zukünftige Bedeutung von Runoff im deutschsprachigen Versicherungsmarkt

Future.Talk 3 / 2013. Run-off 2013: Status quo und zukünftige Bedeutung von Runoff im deutschsprachigen Versicherungsmarkt Future.Talk 3 / 2013 Run-off 2013: Status quo und zukünftige Bedeutung von Runoff im deutschsprachigen Versicherungsmarkt Dienstag, 28. Mai 2013, Park Hyatt, Zürich Mittwoch, 29. Mai 2013, InterContinental,

Mehr

1. Soll das Haftpflichtversicherungsobligatorium für Fahrräder abgeschafft werden? X Nein

1. Soll das Haftpflichtversicherungsobligatorium für Fahrräder abgeschafft werden? X Nein Fragenkatalog - Abschaffung der Fahrradnummer 1. Soll das Haftpflichtversicherungsobligatorium für Fahrräder abgeschafft werden? Der VCS Verkehrs-Club der Schweiz lehnt die Abschaffung der Velovignette

Mehr

p Texte der Hörszenen: S.141

p Texte der Hörszenen: S.141 19 RadioD. berblick Information Paula und Philipp haben mit Eulalias Hilfe herausgefunden, dass die mysteriösen Kreise in einem Kornfeld von Bauern gemacht sind. Die beiden gehen in das Dorf und interviewen

Mehr

PRIVATHAFTPFLICHTVERSICHERUNG: SCHWERPUNKT FAMILIEN- HAFTPFLICHT SCHUTZ FÜR DIE GANZE FAMILIE

PRIVATHAFTPFLICHTVERSICHERUNG: SCHWERPUNKT FAMILIEN- HAFTPFLICHT SCHUTZ FÜR DIE GANZE FAMILIE PRIVATHAFTPFLICHTVERSICHERUNG: SCHWERPUNKT FAMILIEN- HAFTPFLICHT SCHUTZ FÜR DIE GANZE FAMILIE INHALT 1. Welche Personen können mitversichert werden? 03 2. Was ist bei deliktunfähigen Kindern zu beachten?

Mehr

Steigen Sie ein in die Zukunft. Die Zukunft fährt vor. E-Mobility für Unternehmen. Mark-E Aktiengesellschaft Körnerstraße 40 58095 Hagen www.mark-e.

Steigen Sie ein in die Zukunft. Die Zukunft fährt vor. E-Mobility für Unternehmen. Mark-E Aktiengesellschaft Körnerstraße 40 58095 Hagen www.mark-e. Die Zukunft fährt vor. Wir bei Mark-E wissen, was Menschen von einem modernen Energiedienstleister erwarten. Und das seit über 100 Jahren. Mark-E gehört zur ENERVIE Unternehmensgruppe und zählt zu den

Mehr

Workshop: Business, Charity oder beides? Was ist dran an den Verheissungen der Mikroversicherung?

Workshop: Business, Charity oder beides? Was ist dran an den Verheissungen der Mikroversicherung? Workshop: Business, Charity oder beides? Was ist dran an den Verheissungen der Mikroversicherung? Dr. Christian Biener Institut für Versicherungswirtschaft (I.VW) Universität St. Gallen Ablauf des Workshops

Mehr

1 Ratgeber und Praxis

1 Ratgeber und Praxis 1 Ratgeber und Praxis Nicht nur große, sondern zunehmend auch mittlere und kleine Unternehmen sind Zielscheibe von Cyberkriminellen. Dieses Kapitel gibt IT-Verantwortlichen und Administratoren einen praxisrelevanten

Mehr

13. Hessischer Mobilitätskongress 2015 Autonom unterwegs Wie ist die Situation im Versicherungsfall?

13. Hessischer Mobilitätskongress 2015 Autonom unterwegs Wie ist die Situation im Versicherungsfall? 13. Hessischer Mobilitätskongress 2015 Autonom unterwegs Wie ist die Situation im Versicherungsfall? Dr. Ralf Schurer Autonom unterwegs Wie ist die Situation im Versicherungsfall? 2 1. Autonome Fahrzeuge

Mehr

Automobilindustrie. Bayerns umsatzstärkste Industriebranche. Ort, Datum, ggf. Referent

Automobilindustrie. Bayerns umsatzstärkste Industriebranche. Ort, Datum, ggf. Referent Bayerns umsatzstärkste Industriebranche. Ort, Datum, ggf. Referent Motor der globalen Wirtschaft. Die weltweite Automobilproduktion fährt im stabilen Aufwärtstrend. Bayern partizipiert daran überdurchschnittlich

Mehr

Cyber Security das Titelthema.

Cyber Security das Titelthema. Sonderverbreitung & Hauptheft zur Themenvorschau 01 2015 Cyber Security das Titelthema. Exklusiv- Interview: Altana CIO Bernhard Koch Fog Comupting die Cloud Ergänzung IT revolutioniert die Logistik IT

Mehr

MultiPlus. Ihr umfassender und individueller Versicherungsschutz. Vorteile ab dem ersten Baustein. Vorteile ab drei Bausteinen

MultiPlus. Ihr umfassender und individueller Versicherungsschutz. Vorteile ab dem ersten Baustein. Vorteile ab drei Bausteinen MultiPlus Ihr umfassender und individueller Versicherungsschutz MultiPlus bietet Ihnen Versicherungsschutz in einem frei wählbaren, attraktiven Paket. Stellen Sie aus den Bausteinen Haftpflicht, Unfall,

Mehr

Überblick zu den aktuellen Sicherheitsrisiken und Schwachstellen im IT-Bereich

Überblick zu den aktuellen Sicherheitsrisiken und Schwachstellen im IT-Bereich Fakultät Informatik, Institut für Systemarchitektur, Professur für Datenschutz und Datensicherheit (DuD) Überblick zu den aktuellen Sicherheitsrisiken und Schwachstellen im IT-Bereich Ivan Gudymenko ivan.gudymenko@mailbox.tu-dresden.de

Mehr

Erfolgspotenziale von. Nachhaltigkeit in der Assekuranz. In Kooperation mit

Erfolgspotenziale von. Nachhaltigkeit in der Assekuranz. In Kooperation mit Einladung zum Future.Talk 3 / 2011 Sustainability and Insurance Erfolgspotenziale von Nachhaltigkeit in der Assekuranz In Kooperation mit Generali Deutschland Holding AG Donnerstag, 31. März 2011, Köln

Mehr

Five in One Die passende Lösung für Ihr KMU. Ein einziger Vertrag, um Ihr Unternehmen gegen fünf bedeutende Risiken abzusichern

Five in One Die passende Lösung für Ihr KMU. Ein einziger Vertrag, um Ihr Unternehmen gegen fünf bedeutende Risiken abzusichern Five in One Die passende Lösung für Ihr KMU Ein einziger Vertrag, um Ihr Unternehmen gegen fünf bedeutende Risiken abzusichern Five in One Vaudoise Im Interesse Ihrer Firma frühzeitig vorsorgen In unserem

Mehr

BIG DATA Impulse für ein neues Denken!

BIG DATA Impulse für ein neues Denken! BIG DATA Impulse für ein neues Denken! Wien, Januar 2014 Dr. Wolfgang Martin Analyst und Mitglied im Boulder BI Brain Trust The Age of Analytics In the Age of Analytics, as products and services become

Mehr

Gefahren im Internet

Gefahren im Internet by Christian Roth April 2014 Gefahren im Internet - Spam oder Junk-Mails Seite 2 Es wird immer fieser vorgegangen. Nehmen Sie sich genügend Zeit um Ihre Mails zu bearbeiten. In der Eile geht man schnell

Mehr

Kfz-Versicherung für Fahranfänger. mit der Lizenz zum Fahren

Kfz-Versicherung für Fahranfänger. mit der Lizenz zum Fahren Kfz-Versicherung für Fahranfänger mit der Lizenz zum Fahren startklar? Geschafft endlich der Führerschein! Nur das eigene Auto fehlt noch. Aber: Sie dürfen den Wagen Ihrer Eltern nutzen und so Ihr Können

Mehr

Scania Assistance: Nur einen Anruf weit entfernt. Scania Assistance

Scania Assistance: Nur einen Anruf weit entfernt. Scania Assistance Scania Assistance: Nur einen Anruf weit entfernt. Scania Assistance Immer an Ihrer Seite das kann jedem passieren Sie fahren durch eine unbekannte Stadt, ein Kreisverkehr nach dem anderen, und dann kommt

Mehr

KFZ-Versicherung. Pflicht für jeden Besitzer! Beratung durch:

KFZ-Versicherung. Pflicht für jeden Besitzer! Beratung durch: KFZ-Versicherung Pflicht für jeden Besitzer! Beratung durch: AVB Assekuranz Kontor GmbH Demmlerplatz 10 19053 Schwerin Tel.: 0385 / 71 41 12 Fax: 0385 / 71 41 12 avb@avb-schwerin.de http://www.avb-schwerin.de

Mehr

Rechtsschutz für Unternehmen. Damit Sie Recht bekommen, wo Sie Recht haben!

Rechtsschutz für Unternehmen. Damit Sie Recht bekommen, wo Sie Recht haben! Rechtsschutz für Unternehmen. Damit Sie Recht bekommen, wo Sie Recht haben! Rechtsschutz ja. Aber nur so viel, wie Sie wirklich brauchen. So individuell wie Ihr Betrieb ist so individuell können Sie die

Mehr

Kostenrechner Lehrerinformation

Kostenrechner Lehrerinformation 05 / Automobil Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Mit 18 Jahren lernen viele Jugendliche Auto fahren und wünschen sich bald ein eigenes Auto. Mit dem Kauf des Autos ist die Rechnung jedoch noch nicht

Mehr

Haftpflicht- und Unfall schutz Pferde-Lebensversicherung. Rundum-Schutz für Pferd und Reiter

Haftpflicht- und Unfall schutz Pferde-Lebensversicherung. Rundum-Schutz für Pferd und Reiter Haftpflicht- und Unfall schutz Pferde-Lebensversicherung Rundum-Schutz für Pferd und Reiter Pferdehalter-Haftpflicht Schützen Sie sich vor Haftpflichtansprüchen Wie schnell ist es passiert: Ihr Pferd bricht

Mehr

Elektronischer Pressespiegel

Elektronischer Pressespiegel Elektronischer Pressespiegel November 2010 1 von 1 18.11.2010 12:40 Donnerstag, 18.11.2010» Artikel drucken» PDF generieren TECHNOLOGIE-BERATUNGEN IT-Experten müssen menscheln Mit einem zu starken Fokus

Mehr

Auf- und Absteiger in zwölf Bereichen: Versicherer im Online- Test

Auf- und Absteiger in zwölf Bereichen: Versicherer im Online- Test Zur Verfügung gestellt von Rechtsschutz - www.das.at Vertrieb & Marketing vom 21.8.2013 Auf- und Absteiger in zwölf Bereichen: Versicherer im Online- Test Der Versicherungs-Ranking-Check von Iphos für

Mehr

CarePort für Privatkunden

CarePort für Privatkunden CarePort für Privatkunden Damit Sie nicht an alles denken müssen und trotzdem an alles gedacht ist. CarePort. Damit Sie rundum sorglos mobil sind. Die CarePort Dienstleistungen für Privatkunden. Haben

Mehr

Exklusiv-Interview: CRM Spezial: Cyber Security: Game Changer: Informationstechnologie

Exklusiv-Interview: CRM Spezial: Cyber Security: Game Changer: Informationstechnologie Exklusiv-Interview: Klaus-Hardy Mühleck, CIO ThyssenKrupp IT ohne technischen Ballast schnelle Orientierung zu den wichtigsten Trends der Business IT Edgar Aschenbrenner, CIO E.ON SE und Vorsitzender der

Mehr

Der passende Schutz für alle Ansprüche. Zurich Kfz-Versicherung

Der passende Schutz für alle Ansprüche. Zurich Kfz-Versicherung Der passende Schutz für alle Ansprüche Zurich Kfz-Versicherung Für jeden genau das Richtige Wenn es um den passenden Schutz für Sie und Ihr Fahrzeug geht, kommt es darauf an, eine Versicherung zu finden,

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012).

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Zentrales Thema des Flucht- bzw. Etappenromans ist der Krieg, der Verlust der Muttersprache und geliebter

Mehr

Custom Defense die Trend Micro Lösung für einen umfassenden und individuellen Schutz vor gezielten Angriffen

Custom Defense die Trend Micro Lösung für einen umfassenden und individuellen Schutz vor gezielten Angriffen Custom Defense die Trend Micro Lösung für einen umfassenden und individuellen Schutz vor gezielten Angriffen Petra Flessa Product Marketing Manager DACH it-sa 2013 10/4/2013 Copyright 2013 Trend Micro

Mehr

Trading Robot Betrug - Bist Du in Gefahr?

Trading Robot Betrug - Bist Du in Gefahr? Trading Robot Betrug - Bist Du in Gefahr? Gutes Trading sollte langweilig sein. Das ist etwas das ich erst lernen musste. Als ich damit anfing mich mit dieser ganzen Tradingsache zu beschäftigen war ich

Mehr

Rahmenverträge. Damit Sie für Ihre Mitarbeitenden und Mitglieder dank Vergünstigungsverträgen noch attraktiver werden.

Rahmenverträge. Damit Sie für Ihre Mitarbeitenden und Mitglieder dank Vergünstigungsverträgen noch attraktiver werden. Rahmenverträge. Damit Sie für Ihre Mitarbeitenden und Mitglieder dank Vergünstigungsverträgen noch attraktiver werden. 2 Ab jetzt wird alles einfacher. Mit Sympany. Sympany. Die erfrischend andere Versicherung.

Mehr

Standortbestimmung von Fabrikanlagen. Der Sektor

Standortbestimmung von Fabrikanlagen. Der Sektor Standortbestimmung von Fabrikanlagen Einführung Der Sektor Stell dir vor, du bist ein Unternehmer und möchtest eine Fabrikanlage für leckere Kartoffelchips in Manitoba bauen. Die wichtigste Frage jedoch

Mehr

Das Mobilitätspaket Für eine sichere Fahrt, die Sie weiterbringt.

Das Mobilitätspaket Für eine sichere Fahrt, die Sie weiterbringt. Das Mobilitätspaket Für eine sichere Fahrt, die Sie weiterbringt. Das schönste Zuhause unterwegs Ihr Auto ist nicht nur Ihr fahrbarer Untersatz, sondern vielmehr einer der Orte für positive Momente und

Mehr

Fragenkatalog zur Bewertung Ihres ERP Geschäftsvorhabens:

Fragenkatalog zur Bewertung Ihres ERP Geschäftsvorhabens: Fragenkatalog zur Bewertung Ihres ERP Geschäftsvorhabens: Der Aufbau eines neuen Geschäftsstandbeins im ERP Markt ist ein langwieriger Prozess welcher von einigen wenigen kritischen Erfolgsfaktoren abhängt.

Mehr

Versicherungsagentur für Unternehmensversicherungen in Berlin - Stefan Bille und die AXA Hauptvertretung Berlin

Versicherungsagentur für Unternehmensversicherungen in Berlin - Stefan Bille und die AXA Hauptvertretung Berlin Versicherungsagentur für Unternehmensversicherungen in Berlin - Stefan Bille und die AXA Hauptvertretung Berlin Name: Stefan Bille Funktion/Bereich: Inhaber Organisation: AXA Hauptvertretung Berlin Liebe

Mehr

Goldcar Travel Guide 10 PRAKTISCHE TIPPS FÜR DEN MIETWAGEN IM URLAUB

Goldcar Travel Guide 10 PRAKTISCHE TIPPS FÜR DEN MIETWAGEN IM URLAUB Goldcar Travel Guide 10 PRAKTISCHE TIPPS FÜR DEN MIETWAGEN IM URLAUB Ganz Deutschland startet in die Sommerferien und auch Mietwagen-Buchungen für den Urlaub haben Hochsaison. Damit es mit dem Leihwagen

Mehr

Geheimnisse des Facebook Marketings

Geheimnisse des Facebook Marketings Geheimnisse des Facebook Marketings 1 Geheimnisse des Facebook Marketings Keines der vielen Marketinginstrumente, das Werbetreibenden im Internet heute zur Verfügung steht, ist so aufregend und verspricht

Mehr

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Die Straße ist kein guter Ort zum Tanzen - zu viel Verkehr, kein guter Sound, klar? Aber ich habe auf der Straße einen echten Tanz hingelegt

Mehr

SICHERHEITSPRÜFUNGEN ERFAHRUNGEN

SICHERHEITSPRÜFUNGEN ERFAHRUNGEN Zürcher Tagung 2012 SICHERHEITSPRÜFUNGEN ERFAHRUNGEN Ivan Bütler Compass Security AG, Switzerland ivan.buetler@csnc.ch Compass Security AG Werkstrasse 20 Postfach 2038 CH-8645 Jona Tel.+41 55-214 41 60

Mehr

Security Awareness Der «Stein der Weisen» der IT Sicherheit?

Security Awareness Der «Stein der Weisen» der IT Sicherheit? NextiraOne Austria - W.Schnabl 1 Security Awareness Der «Stein der Weisen» der IT Sicherheit? Dr. Wolfgang Schnabl, CISSP IT-Sicherheitsbeauftragter NextiraOne Austria Zitate Bruce Schneier IT Security

Mehr