DER BACHELOR (B. A.) GENERAL MANAGEMENT JETZT NEU: STUDIEREN MIT IPAD. Betriebswirtschaftliche Kompetenz für Sie und Ihr Unternehmen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DER BACHELOR (B. A.) GENERAL MANAGEMENT JETZT NEU: STUDIEREN MIT IPAD. Betriebswirtschaftliche Kompetenz für Sie und Ihr Unternehmen"

Transkript

1 DER BACHELOR (B. A.) JETZT NEU: STUDIEREN MIT IPAD Betriebswirtschaftliche Kompetenz für Sie und Ihr Unternehmen

2 02 03 DER BACHELOR (B. A.) Eine Investition, die sich lohnt. Im Bachelor kombinieren wir eine fundierte betriebswirtschaftliche Grundausbildung mit branchen - sowie fachspezi fischen Vertiefungsfächern. Unsere Studierenden sind fachlich fit, gedanklich flexibel und in der Lage, das vermittelte Wissen aufgaben- und projektbezogen in ihre Unternehmen einzubringen. Der Aufbau von Projektkompetenz ist dabei unser oberstes Ziel und wird durch einen stetigen Praxistransfer gefordert und gefördert. So profitieren Studierende wie deren Unternehmen bereits während des Studiums ein Investment, das sich lohnt! Prof. Dr. Thorn I. Kring Akademischer Leiter der ADG Business School an der Steinbeis-Hochschule Berlin GmbH

3 INHALT Einleitung Der duale Bachelor Der direkte Einstieg für Abiturienten Die 2 Varianten des dualen Bachelor Das Wichtigste auf einen Blick So läuft das duale Studium ab Der berufsbegleitende Bachelor Der nächste Karriereschritt Das Wichtigste auf einen Blick So läuft das berufsbegleitende Studium ab Ihr Abschluss in 4 Stufen Die Inhalte Das betriebswirtschaftliche Grundstudium Das Fokusstudium General Management Optionale Zusatzangebote Anerkennungsmöglichkeiten von Vorleistungen Die Studienstandorte der ADG Business School Nutzen Sie unsere Studienberatung... 19

4 04 05 DER BACHELOR (B. A.) TIEFGEHENDES BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHES KNOW-HOW FÜR SIE UND IHR UNTERNEHMEN! Die zunehmende Komplexität unternehmerischer Struk turen und wirtschaftlicher Zusammenhänge sowie gesteigerte Wettbewerbsbedingungen erfordern klare Strategien und ein erfolgreiches Management auf Unternehmensseite. Um erfolgreich am Markt zu agieren, bedarf es qualifizierter Mitarbeiter, die durch Weitsicht für zukünftige Herausforderungen, strategischkonzeptionelles Denken und ein zugleich lösungsorientiertes und unternehmerisches Handeln überzeugen. Unternehmensprozesse zu gestalten und Ziele konsequent zu verfolgen sind dabei wesentliche Anforderungen in Unternehmen. Neben einem ausgeprägten Fachwissen sind persönliche und methodische Kompetenzen hierfür essentiell. Der Bachelor General Management ist zielgenau auf diese Anforderungen zugeschnitten und bereitet Sie optimal auf zukünftige Aufgaben und Herausforderungen eines erfolgreichen Managements vor. Eine fundierte betriebswirtschaftliche Kompetenz kombiniert mit tiefgehenden Fachkenntnissen in speziellen Bereichen der BWL und den entscheidenden Softskills ermöglichen es Ihnen komplexe betriebswirtschaftliche Zusammenhänge zu verstehen, Lösungen zu entwickeln und Projekte erfolgreich zu leiten. Branchenübergreifend ausgebildet erwerben Sie einen strategischen Weitblick für unternehmerische Zusammenhänge und sind optimal für zukünftige Herausforderungen in Unternehmern unterschiedlicher Branchen und Größen gerüstet.

5 Qualität, Innovation und Transfer sind die zentralen Elemente unseres Leistungsversprechens und der Garant für Ihren Erfolg! Die durchschnittliche Bewertung unserer Studiengänge mit 1,53 (sehr gut bis gut) zeigt die hohe Zufriedenheit unserer Studierenden. Durch gezielte Investitionen in Betreuung und neue, innovative Lernformen setzen wir diesen Kurs konsequent fort und arbeiten daran, den Bestwert täglich zu verbessern. Der Einsatz moderner Medien an der ADG Business School erhöht Ihre Flexibilität lernen jederzeit und an jedem Ort wird zur Selbstverständlichkeit. Daher erhalten alle Studierenden zu Studienbeginn ein Apple ipad, mit dem aktiv gearbeitet wird und auf dem die Studienunterlagen immer zur Verfügung stehen. DIE 3 ERFOLGS FAKTOREN DER ADG BUSINESS SCHOOL Unser Ziel: Ihr Erfolg Ein Studium und zwei Gewinner: Sie und Ihr Unternehmen profitieren gleichermaßen von dem einzigartigen Transferkonzept der ADG Business School. Während Ihres gesamten Studiums arbeiten Sie an unternehmensrelevanten Fragestellungen und entwickeln daraus zukunftsfähige Lösungen für Ihr Haus. Parallel hierzu werden Sie intensiv gecoacht. Sie lernen nicht nur das theoretische Fachwissen, sondern erfahren, wie Sie Lösungen mit wissenschaftlichem Fundament erfolgreich in die Praxis umsetzen. Innovationen lehren und leben: So innovativ wie unser Studienmodell, so innovativ ist unser Selbstverständnis als Business School. Nah an den Bedürfnissen unserer Kunden zu sein, bedeutet für uns: Trends aufspüren, Herausforderungen im Markt erkennen und neue Programme auf den Weg bringen. Direkter Transfer in die Praxis Maximale Qualität in Lehre, Betreuung und Service In dieser Broschüre finden Sie alle wichtigen Infor mationen zum dualen und berufsbegleitenden Bachelor General Management. Kommen Sie auf uns zu wir beraten Sie gerne! Ihre ADG Business School Innovation und Forschung für die Zukunft von Unternehmen Carsten Rasner Geschäftsführer Katja Kranz Programm-Managerin

6 06 07 DER BACHELOR (B. A.) DER DUALE BACHELOR: IHR DIREKTER EINSTIEG NACH DEM ABITUR Für Abiturienten mit allgemeiner Hochschulreife Ausbildung oder Studium? Warum nicht gleich beides? Denn eins nach dem andern war gestern! Der duale Bachelor ermöglicht Ihnen ein berufsbegleitendes Hochschulstudium zum Bachelor of Arts (B. A.). Gleichzeitig sammeln Sie wertvolle Praxiserfahrung in Ihrem Unternehmen. Je nach Unternehmen können Sie den dualen Bachelor in Verbindung mit der Ausbildung in einem IHK-anerkannten Ausbildungsberuf (z. B. Bürokaufmann/-frau) oder einem Traineeship absolvieren. In nur maximal vier Jahren erwerben Sie so bis zu zwei anerkannte Abschlüsse. Sie arbeiten in Ihrem Unternehmen, durchlaufen alle relevanten Funktionsbereiche und erhalten Einblicke in alle Facetten Ihrer Branche. Der inhaltliche Kern des Studiums liegt in der fachlichen Qualifizierung im Bereich Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt General Management. Die praxisnahe, betriebswirtschaftliche Ausbildung mit der Perspektive, Sie optimal auf künftige beruf liche Herausforderungen vorzu bereiten, steht dabei im Fokus. Somit bietet Ihnen der duale Bachelor das ideale Sprungbrett für Ihre Karriere. Unternehmen bietet diese Studienvariante die Möglichkeit, sich als moderner und leistungsstarker Ausbildungsbetrieb erfolgreich zu positionieren. DER DUALE BACHELOR: DENN ALLER GUTEN DINGE SIND 3... Ausbildung (IHK oder Traineeship) und relevante Praxiserfahrung vor Ort Angesehenes Hochschulstudium an + + = Deutschlands größter Privatuniversität Geld verdienen Erfolg 3

7 DOPPELT ODER EINFACH DUAL?: DIE 2 VARIANTEN DES DUALEN BACHELORS Sie möchten ihre Ausbildung gleich ins Studium integrieren? Doppelt dual (1) Dann entscheiden Sie sich für die Variante des doppelt dualen Bachelors: Sie besuchen den regionalen Berufsschulunterricht direkt vor Ort in Ihrer Region und erwerben einen IHK-Abschluss des absolvierten Ausbildungsberufes. Studium und Berufserfahrung reichen Ihnen aus? Klassisch dual (2) Ein offizieller und staatlich anerkannter IHK-Abschluss ist für Sie nicht wichtig? Dann entscheiden Sie sich für die Variante des einfach dualen Bachelors: Als Trainee durchlaufen Sie alle Fachbereiche Ihres Unternehmens und erwerben so eine umfangreiche Praxiserfahrung. WÄHLEN SIE ZWISCHEN DIESEN 2 VARIANTEN DES DUALEN BACHELORS Umfang Abschluss DOPPELT DUAL in der regionalen Berufsschule (1) Diese Variante umfasst: das Studium zum Bachelor of Arts (B.A.) an der ADG Business School an einem der vier Standorte die Ausbildung in einem IHKanerkannten Ausbildungsberuf in Ihrem Unternehmen und den Besuch der regionalen Berufsschule nach ca. 2 Jahren: IHK-Abschluss des absolvierten Ausbildungsberufs nach max. 4 Jahren: Studienabschluss zum Bachelor of Arts (B.A.) im Bereich Business Administration KLASSISCH DUAL im Unternehmen (2) Diese Variante umfasst: das Studium zum Bachelor of Arts (B.A.) an der ADG Business School an einem der vier Standorte die Tätigkeit in Ihrem Unternehmen nach max. 4 Jahren: Studienabschluss zum Bachelor of Arts (B.A.) im Bereich Business Administration (Hinweis: Ein IHK-Abschluss wird nicht erworben)

8 08 09 DER BACHELOR (B. A.) DER DUALE BACHELOR: DAS WICHTIGSTE AUF EINEN BLICK IHR KARRIEREFAHRPLAN: DER DUALE BACHELOR ABSCHLUSS STATUS Bachelor of Arts (B.A.) im Bereich Business Administration sowie ggfs. IHK-Abschluss des jeweiligen Ausbildungsberufs (abhängig von der gewählten Variante) staatlich anerkannt und über FIBAA akkreditiert CREDITPOINTS 210 STUDIENORTE Montabaur, Stuttgart, Hannover oder München STUDIENDAUER BEGINN & BEWERBUNGSFRIST ZULASSUNGS- VORAUSSETZUNGEN PRÄSENZZEITEN AUFWAND IN SEMESTER 1 4 AUFWAND IN SEMESTER 5 8 LEISTUNGSNACHWEISE PROJEKT i.d.r. 8 Semester (4 Jahre) Verkürzung auf 6 Semester (3 Jahre) möglich Sommersemester: (Bewerbungsfrist ) Wintersemester: (Bewerbungsfrist: ) Abitur (allgemeine Hochschulreife) & Ausbildungs- oder Traineevertrag 2 x 4 Tage pro Semester (48 Tage gesamt; i.d.r. Do-So oder Sa-Di) ca. 32 Präsenztage + Vor- und Nachbereitungstage + betriebswirtschaftliche Grundlagenkurse (BPrax) ca. 16 Präsenztage + Vor- und Nachbereitungstage + Projektstudienarbeit, Studienarbeit, Bachelor-Thesis und Verteidigung Hinweis: Die Arbeiten können auch in früheren Semestern begonnen werden. Klausuren, Case Studies, Transfer-Dokumentations-Reports (TDR), Projektarbeit (Projektstudienarbeit, Studienarbeit, Bachelor-Thesis) und Verteidigung Bearbeitung und Lösung einer unternehmensrelevanten Aufgabenstellung STUDIENGEBÜHREN 36 Monatsraten zu je 475 zzgl. jeweils 500 Immatrikulations- und Prüfungsgebühr (insgesamt: ) Die Studiengebühren verstehen sich inklusive der Nutzung des ipads, welches jeder Studierende zu Studienbeginn erhält. AUFBAUSTUDIENGANG Master Professional Skills & Management mit der Vertiefungsrichtung General Management

9 DIDAKTIK: SO LÄUFT DAS DUALE STUDIUM AB Das betriebswirtschaftliche Grundstudium (1.-4. Semester) Vom ersten bis vierten Semester absolvieren Sie als Studierender der ADG Business School Ihr Grundstudium, in dem praxisorientierte Seminare alle Bereiche der Betriebswirtschaft abdecken. Im Gegensatz zur späteren Vertiefungsphase besuchen Sie die Präsenzen Ihres Grundstudiums gemeinsam mit Kommilitonen anderer Branchen und Studienschwerpunkte. So wird eine Plattform für den interdisziplinären Austausch und zur branchenübergreifenden Vernetzung geschaffen, in der Sie vom Wissen Anderer lernen und profitieren können. Das vertiefende Fokusstudium & Projektarbeiten (5.-8. Semester) Im fünften und sechsten Semester absolvieren Sie die Präsenzen des Fokusstudiums. Hier konzentrieren Sie sich ganz auf die Vertiefung General Management. Während der beiden letzten Semester bearbeiten Sie Ihre Projektarbeiten, die einen hohen Praxistransfer beinhalten. Diese können Sie auch in frühere Semester vorziehen und damit Ihr Studium verkürzen. Als dualer Studierender nehmen Sie weiterhin im ersten Studienjahr an betriebswirtschaftlichen Grundlagenkursen (BPrax) teil. Hierfür erwerben Sie zusätzliche 30 Creditpoints, die neben den regulären 180 Creditpoints ausgewiesen werden. Der Studienablauf im Überblick 1. Semester 2. Semester 3. Semester 4. Semester 5. Semester 6. Semester Semester Betriebswirtschaftliches Grundstudium Vertiefendes Fokusstudium General Management Selbststudium Präsenzen (2 x 4 Tage pro Semester) DAS PROJEKT PROJEKT- STUDIENARBEIT STUDIEN- ARBEIT BACHELOR- THESIS Verteidigung OPTIONAL: IHK-Ausbildung BPrax-Kurse Hinweis: Die Studien dauer kann jederzeit verkürzt werden.

10 10 11 DER BACHELOR (B. A.) DER BERUFSBEGLEITENDE BACHELOR: MACHEN SIE SICH FIT FÜR DIE NÄCHSTE KARRIERESTUFE Für Fach- und (Nachwuchs-)Führungskräfte Sie sind ambitioniert und streben verantwortungsvolle Aufgaben in Management und Führung Ihres Unternehmens an? Sie wünschen sich eine umfassende betriebswirtschaftliche Qualifikation, um erfolgreich Projekte zu leiten und Erfolge zu generieren? Oder haben Sie bereits eine Ausbildung abgeschlossen und sind auf der Suche nach einer Möglichkeit sich fundiert, umfassend und zukunftsorientiert für anspruchsvolle Managementaufgaben Ihres Unternehmens zu qualifizieren? Im Fokusstudium General Management knüpfen Sie an das im Grundstudium erworbene Basiswissen an, vertiefen dieses und erwerben so tiefgreifendes betriebswirtschaftliches Know-how. Die breit gefächerten Inhalte des Studiengangs bieten Ihnen eine fundierte Ausbildung in speziellen, aber auch allgemeinen Bereichen der Betriebswirtschaftslehre. Schwerpunkte liegen in den Fächern Finance und Accounting, Personal, Internationales Management, Innovationsmanagement sowie Unternehmensführung und Entrepreneurship. Nach Abschluss Ihres Studiums haben Sie sich zu einem wahren BWL-Experten entwickelt und können entscheiden, in welchem Bereich der BWL Sie Ihre Zukunft sehen. Das praxisorientierte Studium verbindet eine angesehene akademische Ausbildung mit dem für Sie notwendigen Praxis-Knowhow: Sie lernen nicht nur die Theorie kennen, sondern erfahren, wie Sie diese in die Praxis umsetzen. An wen richtet sich das Studium? Der Bachelor General Management richtet sich an leistungsmotivierte Young Potentials und Nachwuchsführungskräfte, die verantwortungsvolle Aufgaben in Management und Führung übernehmen und sich durch den Erwerb eines ersten akademischen Abschlusses weiterqualifizieren möchten.

11 DER BERUFSBEGLEITENDE BACHELOR: DAS WICHTIGSTE AUF EINEN BLICK IHR KARRIEREFAHRPLAN: DER BACHELOR ABSCHLUSS STATUS Bachelor of Arts (B.A.) im Bereich Business Administration staatlich anerkannt und über FIBAA akkreditiert CREDITPOINTS 180 STUDIENORTE STUDIENDAUER BEGINN & BEWERBUNGSFRIST ZULASSUNGS- VORAUSSETZUNGEN PRÄSENZZEITEN AUFWAND IN SEMESTER 1 4 AUFWAND IN SEMESTER 5 6 LEISTUNGSNACHWEISE PROJEKT STUDIENGEBÜHREN AUFBAUSTUDIENGANG Montabaur, Stuttgart, Hannover oder München i.d.r. 6 Semester (3 Jahre) Sommersemester: (Bewerbungsfrist: ) Wintersemester: (Bewerbungsfrist: ) Abitur (allgemeine Hochschulreife) oder Fachhochschulreife und zweijährige Berufserfahrung im Anschluss (z.b. durch eine Ausbildung) oder Realschulabschluss, Ausbildung und danach drei Jahre Berufserfahrung oder abgeschlossene Prüfung zum Meister bzw. staatl. geprüftem Betriebswirt (z.b. IHK, VWA) in einer geeigneten Fachrichtung 2 x 4 Tage pro Semester (48 Tage gesamt; i.d.r. Do-So oder Sa-Di) ca. 32 Präsenztage + Vor- und Nachbereitungstage ca. 16 Präsenztage + Vor- und Nachbereitungstage + Projektstudienarbeit, Studienarbeit, Bachelor-Thesis und Verteidigung Hinweis: Die Arbeiten können auch in früheren Semestern begonnen werden. Klausuren, Case Studies, Transfer-Dokumentations-Reports (TDR), Projektarbeit (Projektstudienarbeit, Studienarbeit, Bachelor Thesis) und Verteidigung Bearbeitung und Lösung einer unternehmensrelevanten Aufgabenstellung 36 Monatsraten zu je 400 zzgl. jeweils 500 Immatrikulations- und Prüfungsgebühr (insgesamt: ) Die Studiengebühren verstehen sich inklusive der Nutzung des ipads, welches jeder Studierende zu Studienbeginn erhält. Master Professional Skills & Management mit der Vertiefungsrichtung General Management

12 12 13 DER BACHELOR (B. A.) DIDAKTIK: SO LÄUFT DAS BERUFSBEGLEITENDE STUDIUM AB Das betriebswirtschaftliche Grundstudium (1.-4. Semester) Vom ersten bis vierten Semester absolvieren Sie als Studierender der ADG Business School Ihr Grundstudium. Praxisorientierte Seminare decken alle Bereiche der Betriebswirtschaft ab. Im Gegensatz zur späteren Vertiefungsphase besuchen Sie die Präsenzen Ihres Grundstudiums gemeinsam mit Kommilitonen anderer Branchen und Studienschwerpunkte. So wird eine Plattform für den interdisziplinären Austausch und zur branchenübergreifenden Vernetzung geschaffen, in der Sie vom Wissen Anderer lernen und profitieren können. Das vertiefende Fokusstudium & Projektarbeit (5.-6. Semester) Im fünften und sechsten Semester absolvieren Sie Ihr Fokusstudium. Hier konzentrieren Sie sich ganz auf die Vertiefung General Management und Ihre Projektarbeit. Das im Grundstudium erworbene betriebswirtschaftliche Know-how ermöglicht es Ihnen, im Anschluss an Ihr Studium übergreifende Verantwortung in Ihrem Unternehmen zu übernehmen. DER STUDIENABLAUF IM ÜBERBLICK 1. Semester 2. Semester 3. Semester 4. Semester 5. Semester 6. Semester Betriebswirtschaftliches Grundstudium Vertiefendes Fokusstudium General Management Selbststudium Präsenzen (2 x 4 Tage pro Semester) DAS PROJEKT PROJEKT- STUDIENARBEIT STUDIENARBEIT BACHELOR-THESIS Verteidigung

13 ÜBER 4 STUFEN ERREICHEN SIE IHR ZIEL IHREN ABSCHLUSS ZUM BACHELOR OF ARTS Stufe 4 Die Projektarbeit Stufe 3 Die Prüfungsvorbereitung Stufe 2 Die Präsenzphasen Stufe 1 Das Selbststudium Stufe 1 Das Selbststudium Mit Hilfe zur Verfügung gestellter Literatur eignen Sie sich grundlegende Fachkenntnisse an. Der Einsatz innovativer Lernmethoden fördert Ihren Lernerfolg. Zu Studienbeginn erhalten Sie ein ipad. Alle für das Studium erforderlichen Unterlagen rufen Sie direkt über das ipad ab. So wird Wissen jederzeit und überall greifbar. Bei inhaltlichen Fragen sind unsere Fachbetreuer gerne für Sie da. Stufe 2 Die Präsenzphasen Zweimal pro Semester besuchen Sie die jeweils viertägigen Präsenzblöcke an Ihrem Wunschstandort. Diese werden jobverträglich über das Wochenende hinweg angeboten, so dass sich die Ausfallzeit im Unternehmen auf ein Minimum reduziert. In einer modernen Lernat mosphäre behandeln Sie mit Ihren Dozenten und Kommilitonen die relevanten Thematiken entsprechend des Curriculums. Durch Ihre aktive Mitarbeit bereichern Sie den Unterricht und erarbeiten in Teams mögliche Lösungswege konkreter Fallstudien. Stufe 3 Die Prüfungsvorbereitung Nach Abschluss einer Präsenzphase beginnen Sie mit der Prüfungsvorbereitung. In der Regel wird ein Fach mit einer Klausur am Ende des Semesters abgeschlossen. Zudem wird das Verfassen praxisorientierter Hausarbeiten gefordert. Stufe 4 Ihre Projektarbeit Ihre Projektarbeit bildet das Herzstück Ihres Bachelor-Studiums. Hierin behandeln und lösen Sie eine für Ihr Unternehmen relevante Fragestellung. Im Idealfall definieren Sie das Thema Ihrer Arbeit bereits frühzeitig und in enger Abstimmung mit Ihrem Arbeitgeber. Durch die Bearbeitung Ihres unternehmensrelevanten Projekts sorgen Sie in Ihrem Unternehmen für neue Ideen und Impulse, aktiven Wissenstransfer und dadurch für insgesamt mehr Wettbewerbsfähigkeit.

14 14 15 DER BACHELOR (B. A.) DIE STUDIENINHALTE DAS BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHE GRUNDSTUDIUM (1. bis 4. Semester) MODULE INHALTE MODULE INHALTE Allgemeine Das ökonomische Prinzip Wissenschaft Wissenschaftliches Arbeiten Betriebswirtschaftslehre Entscheidungsregeln bei Ungewissheit: Das Omlettenproblem von Savage & Methoden Moderations- und Präsentations techniken Selbstmanagement Wirtschaften und Wirtschaftswissenschaften Der Wirtschaftsprozess der Unternehmung: Zielsystem, Management system, Leistungsprozess, Finanzprozess Projekt-Kompetenz-Studium Wirtschaftsmathematik Deskriptive und schließende Statistik Organisation Grundlagen der Organisationstheorie und -praxis Einleitung zu Managementsystemen Unternehmenskultur und Organisation Aufbau- und Strukturorganisation Spezielle und innovative Organisationsformen Ablauforganisation und Prozessmanagement Projektmanagement Kriterien erfolgreichen Projektmanagements Projekttypen in der Praxis Projektplan Projektbeteiligung und -führung Projektteam Projektorganisation Projektmanagementsysteme Das Projekt im Studium Change Management Kommunikation und Organisation Accounting & Financial Accounting Volkswirt- Makro- und Mikroökonomie Controlling Management Accounting/Kosten- und Leistungsrechnung schaftslehre Grundzüge der Geldtheorie und Geldpolitik Controlling Ökonomik des öffentlichen Sektors Wirtschaftstheorien und -methode Finanz- Investitionsrechnung management Corporate Finance Unternehmensführung Grundlagen strategischer Unternehmensführung Recht Wirtschaftsrecht/BGB Gesellschaftsrecht Strategische Analyse Handelsrecht Strategieentwicklung und -umsetzung Arbeitsrecht Unternehmensethik Personal- Personalmanagement Marketing Marketinggrundlagen wirtschaft Mitarbeiterführung Marketingforschung Führungsstiltypologien Instrumente Marketingstrategien und strategisches Marketingmanagement Motivationstheoretische Ansätze Marketinginstrumente und Marketingmix Vertriebsstrategien entwickeln und umsetzen

15 DAS VERTIEFENDE FOKUSSTUDIUM (5. und 6. Semester) Module Inhalt Module Inhalt Marketing- Theorie & strategisches Marketing Market based und ressource based view eines Unternehmens Value Creation und Gestaltung von Geschäftsmodellen Vom Transaktions- zum Beziehungsmarketing Service Dominant Logic Der KKV (Komparativer Konkurrenzvorteil) als Navigator strategischer Marketingentscheidungen Marktstrategische Dimensionen Spitzensport und strategisches Marketing hilfreiche Analogien Spielarena, Spielverhalten und Spielregeln als marktstrategische Dimensionen Innovationsmanagement Strategische Bedeutung und Bewertung von Innovation Der Innovationsprozess: Wie Organisationen systematisch und marktorientiert neue Produkte und Technologien entwickeln und vermarken Innovationsmarktforschung Innovations- und Kreativitätstechniken Implementierung von Innovationen Innovations-Marketing Konsumentenverhalten und Werbewirkung Konsumentenverhalten & Kaufentscheidungen Motive, Ziele, Motivationen Emotionen & Stimmung und kognitive Prozesse Einstellungen und Einstellungsänderung Werbewirkungskriterien Finance & Accounting Finanzierungsmodelle und Finanzanalyse Investment: Finanzwirtschaftliche Investitionsentscheidungen mittels VOFI (Vollständige Finanzplanung) Controlling Konzeption eines integrierten Risiko-Controllings Unternehmen Marktforschung Stellenwert von Informationen für Marketingentscheidungen Grundlagen, Methodik, Organisation Verfahren zur Gewinnung von Daten Sekundäre und primäre Marktforschung Befragung, Beobachtung und Experiment Von der Marktforschung zur Marketingaktion Personal Web 2.0 im Personalmanagement Personaldiagnostik Gesundheitsmanagement Flexibilität der Arbeitsstrukturen Diversity Management Lebenslanges Lernen Change Management Personal-Controlling Unternehmensführung und Entrepreneurship Unternehmensstrategie und Organisationsentwicklung Unternehmenskultur Mittelstandsmanagement Unternehmensgründung und Unternehmertum Nachfolgemanagement Krisenmanagement Turnaround-Management Internationales Management Unternehmensführung und Management im Kontext der Globalisierung International Marketing und Sales Trends der internationalen Geschäftsfähigkeit Zielsysteme Landesspezifische Einflussfaktoren und deren Bedeutung Internationaler Vertrieb Interkulturelle Kompetenzen (Änderungen vorbehalten)

16 16 17 DER BACHELOR (B. A.) OPTIONALE ZUSATZANGEBOTE Ergänzend zu den regulären Seminaren des Bachelor- Studiengangs bieten wir Ihnen Zusatzangebote, die Sie optional hinzubuchen können. Sie dienen zur Vorbereitung, Unters tützung bzw. zur individuellen Profilbildung. So können Sie Ihr Studium optimal auf Ihre persönlichen Lernbedürfnisse abstimmen. Refresher und Vorbereitungskurse: ó ó Refresher Mathematik zur Vorbereitung auf die Mathematik-Vorlesungen (Wieder holung der Oberstufeninhalte) Vorbereitungskurs Mathematik zur gezielten Vorbereitung auf die Mathematik-Klausur Vorbereitungskurs Statistik zur gezielten Vor bereitung auf die Statistik-Klausur Das Leadership-Modul für (angehende) Führungskräfte mit Personalverantwortung: Leadership und Kompetenzentwicklung Die Rolle und das Selbstverständnis als Führungskraft Personalführung in einem dynamischen Umfeld Persönlichkeit als wichtiger Führungsfaktor Führen in Krisenzeiten und Veränderungsprozessen Coaching und Mentoring als Führungsinstrumente Kompetenzen als wichtiger Faktor des Humankapitals Management von Kompetenzen Mitarbeiter- und Führungskräfteentwicklung Optimierung und Qualifizierung des Personals Strategisches Personalmanagement Englischkurse ENGLISH REFRESHER (2 Tage) Ziel: Auffrischung grammatikalischer und kommunikativer Grundlagen BUSINESS ENGLISH (2 Tage) Ziel: Sicherer Umgang mit der englischen Sprache im Beruf Tag 1: Tag 2: Tag 3: Tag 4: Grammar Essentials Texts and Communication Business Essentials Business Communication Basics Sie frischen wesentliche Sie machen sich fit im Sie lernen kompakt und Sie trainieren typische Grundlagen der engli- Umgang mit Texten und praxisorientiert wesent- Situationen und verbes- schen Sprache auf und in englischer Kommuni- liche Grund lagen in sern Ihre Kommunikati- lernen typische gramma- kation. Sachen Business onsfähigkeit für Mee- tikalische Stolpersteine Englisch und ver bessern tings, Verhandlungen, zu vermeiden. Ihre Schreibfertigkeit Präsentationen oder (Briefe, s, etc). Socializing. Niveau B2/B1 C1/B2

17 HIER FINDEN IHRE LEISTUNGEN ANERKENNUNG Verkürzen Sie Ihre Studiendauer und sparen Sie bares Geld! An der Steinbeis-Hochschule Berlin können Prüfungsleistungen aus bereits absolvierten Studien- bzw. Ausbildungsgängen sowie Weiterbildungsmaßnahmen anerkannt werden, sofern diese nicht länger als 10 Jahre zurückliegen und in den folgenden Punkten den Leistungen des Studiums an der ADG Business School entsprechen: ó ó dem Workload (Zeitumfang) ódem ó Inhalt ó ó den Leistungsnachweisen und ódem ó Niveau Reduzierung der Studiengebühren: Bei Anerkennung von Prüfungsleistungen reduziert sich der Studienpreis um 150 pro anerkanntem Präsenztag. Zeitersparnis: Wie schnell Sie Ihr Studium abschließen, hängt von Ihnen persönlich ab. Sie können Fächer und Klausuren aus späteren Semestern in frühere Semester vorziehen und damit das Studium insgesamt schneller absolvieren. Die Mindeststudienzeit beträgt 24 Monate. In den anerkannten Fächern müssen Sie dann i.d.r. weder die Präsenz besuchen noch den vorgeschriebenen Leistungsnachweis (Klausur oder Case) erbringen. Sie schreiben lediglich in ausgewählten Fächern einen Transfer-Dokumentations- Report (TDR), der im Abschlusszeugnis dann als Note in diesem Fach erscheint. Beim TDR handelt es sich um eine jeweils etwa dreiseitige Ausarbeitung, in der Sie die theoretischen Modelle des spezifischen Fachs auf Ihr Unternehmen und Ihr spezielles Projekt anwenden.

18 18 19 DER BACHELOR (B. A.) DIE STUDIENSTANDORTE DER ADG BUSINESS SCHOOL Hannover Die ADG Business School an der Steinbeis-Hochschule Berlin hat ihren Hauptsitz in Montabaur im Westerwald. Hier studieren Sie im historischen Ambiente des denkmalgeschützten Schlosses Montabaur. Des Weiteren haben wir Studienstandorte in München, Hannover und Stuttgart. Montabaur Stuttgart München

19 NUTZEN SIE UNSERE STUDIENBERATUNG Ihre Ansprechpartnerin: Katja Kranz Dipl.-Kauffrau (FH) Programm-Managerin T: F: Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Website Hinweis: Der Inhalt dieser Broschüre gibt den Stand zum Zeitpunkt des Drucks wieder. Alle hierin enthaltenen Informationen dienen Ihrem ersten, generellen Überblick. Die ADG Business School behält sich das Recht vor, das Curriculum, den Ablauf oder Teile daraus zu ändern. Dies gilt ebenso für Studiengebühren sowie Prüfungskosten. Gerne können Sie sich jederzeit bei unserer Studienberatung über den aktuellen Stand informieren.

20 ADG Business School an der Steinbeis-Hochschule Berlin GmbH Schloss Montabaur Montabaur Telefon: Telefax: Stand: März 2014

DER BACHELOR (B. A.) MANAGEMENT & VERTRIEB, MARKETING

DER BACHELOR (B. A.) MANAGEMENT & VERTRIEB, MARKETING DER BACHELOR (B. A.) MANAGEMENT & VERTRIEB, MARKETING Innovative Vermarktungsstrategien und Vertriebsstärke für Sie und Ihr Unternehmen JETZT NEU: STUDIEREN MIT IPAD 02 03 DER BACHELOR (B. A.) MANAGEMENT

Mehr

DER BACHELOR (B. A.) TAXATION & ACCOUNTING STUDIEREN MIT IPAD. Fachwissen und Kompetenz für Steuern, Controlling und Beratung.

DER BACHELOR (B. A.) TAXATION & ACCOUNTING STUDIEREN MIT IPAD. Fachwissen und Kompetenz für Steuern, Controlling und Beratung. DER BACHELOR (B. A.) STUDIEREN MIT IPAD Fachwissen und Kompetenz für Steuern, Controlling und Beratung. 02 03 DER BACHELOR (B. A.) Das zukunftsweisende Konzept für Ihre Karriere und Ihr Unternehmen! Mit

Mehr

Berufsbegleitend studieren DER BACHELOR (B. A.) MANAGEMENT & HANDEL JETZT NEU: STUDIEREN MIT IPAD. Kunden gewinnen. Umsatz steigern. Zukunft sichern.

Berufsbegleitend studieren DER BACHELOR (B. A.) MANAGEMENT & HANDEL JETZT NEU: STUDIEREN MIT IPAD. Kunden gewinnen. Umsatz steigern. Zukunft sichern. Berufsbegleitend studieren DER BACHELOR (B. A.) MANAGEMENT & HANDEL JETZT NEU: STUDIEREN MIT IPAD Kunden gewinnen. Umsatz steigern. Zukunft sichern. 02 03 DER BACHELOR (B. A.) MANAGEMENT & HANDEL Handel

Mehr

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs Flexibel, praxisorientiert und mit attraktiven Anerkennungen 2 3 Fördern Sie Ihre Karriere durch einen akademischen Abschluss! Unser Bachelor-Konzept,

Mehr

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs Flexibel, praxisorientiert und mit attraktiven Anerkennungen 2 3 Fördern Sie Ihre Karriere durch einen akademischen Abschluss! Unser Bachelor-Konzept,

Mehr

DIE BACHELOR-STUDIENGÄNGE FÜR DIE FINANZBRANCHE. JETZT MIT ipad. Ihr Sprungbrett für Kompetenz und Karriere

DIE BACHELOR-STUDIENGÄNGE FÜR DIE FINANZBRANCHE. JETZT MIT ipad. Ihr Sprungbrett für Kompetenz und Karriere DIE BACHELOR-STUDIENGÄNGE FÜR DIE FINANZBRANCHE JETZT MIT ipad Ihr Sprungbrett für Kompetenz und Karriere 02 03 DIE BACHELOR-STUDIENGÄNGE FÜR DIE FINANZBRANCHE Eine Investition, die sich lohnt. Im Bachelor

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Ausbildungsbegleitend Studieren zweiteschule gemeinnützige GmbH Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Schwerpunkt International Management Steinbeis Studienzentrum Lahr/Schwarzwald In Kooperation

Mehr

DIE BACHELOR-STUDIENGÄNGE FÜR DIE FINANZBRANCHE. JETZT MIT ipad. Ihr Sprungbrett für Kompetenz und Karriere

DIE BACHELOR-STUDIENGÄNGE FÜR DIE FINANZBRANCHE. JETZT MIT ipad. Ihr Sprungbrett für Kompetenz und Karriere DIE BACHELOR-STUDIENGÄNGE FÜR DIE FINANZBRANCHE JETZT MIT ipad Ihr Sprungbrett für Kompetenz und Karriere 02 03 DIE BACHELOR-STUDIENGÄNGE FÜR DIE FINANZBRANCHE Eine Investition, die sich lohnt. Im Bachelor

Mehr

Die Bachelor-studiengänge für die Finanzdienstleistungsbranche

Die Bachelor-studiengänge für die Finanzdienstleistungsbranche Die Bachelor-studiengänge für die Finanzdienstleistungsbranche Ihr Karrieresprungbrett für Kompetenz und Karriere 02 03 Die Bachelor-Studiengänge für die Finanzdienstleistungsbranche Eine Investition,

Mehr

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Ihre Karrierechance Die Globalisierung und die damit einhergehenden wirtschaftlichen Veränderungsprozesse erfordern von Fach-

Mehr

DER DUALE BACHELOR FÜR DIE FINANZBRANCHE. JETZT MIT ipad. Gewinnen Sie qualifizierte (Fach-)Abiturienten für einen Karrierestart in Ihrer Bank!

DER DUALE BACHELOR FÜR DIE FINANZBRANCHE. JETZT MIT ipad. Gewinnen Sie qualifizierte (Fach-)Abiturienten für einen Karrierestart in Ihrer Bank! DER DUALE BACHELOR FÜR DIE FINANZBRANCHE JETZT MIT ipad Gewinnen Sie qualifizierte (Fach-)Abiturienten für einen Karrierestart in Ihrer Bank! 02 03 DER DUALE BACHELOR FÜR DIE FINANZBRANCHE ATTRAKTIVE KARRIEREPERSPEKTIVEN:

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

DIE BACHELOR-STUDIENGÄNGE FÜR DIE FINANZBRANCHE. JETZT MIT ipad. Ihr Sprungbrett für Kompetenz und Karriere

DIE BACHELOR-STUDIENGÄNGE FÜR DIE FINANZBRANCHE. JETZT MIT ipad. Ihr Sprungbrett für Kompetenz und Karriere DIE BACHELOR-STUDIENGÄNGE FÜR DIE FINANZBRANCHE JETZT MIT ipad Ihr Sprungbrett für Kompetenz und Karriere 02 03 DIE BACHELOR-STUDIENGÄNGE FÜR DIE FINANZBRANCHE Zukunftsfest für anspruchsvolle Aufgaben

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Gesundheits- und Sozialmanagement STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Das praxisnahe

Mehr

Curriculum Bachelor (B.A.) -Grundstudium- der ADG Business School an der Steinbeis-Hochschule Berlin. Seite 1

Curriculum Bachelor (B.A.) -Grundstudium- der ADG Business School an der Steinbeis-Hochschule Berlin. Seite 1 Curriculum Bachelor (B.A.) der ADG Business School an der Steinbeis-Hochschule Berlin -Grundstudium- Seite 1 Basis-Information Grundständiges Bachelor-Studium 180 ECTS-Punkte 6 Semester Präsenztage: i.d.r.

Mehr

BERUFSBEGLEITENDE STUDIENGÄNGE RENÉ BORRESCH, PRODUKTMANAGER, AKADEMIE DEUTSCHER GENOSSENSCHAFTEN E.V.

BERUFSBEGLEITENDE STUDIENGÄNGE RENÉ BORRESCH, PRODUKTMANAGER, AKADEMIE DEUTSCHER GENOSSENSCHAFTEN E.V. BERUFSBEGLEITENDE STUDIENGÄNGE RENÉ BORRESCH, PRODUKTMANAGER, AKADEMIE DEUTSCHER GENOSSENSCHAFTEN E.V. Berlin, 18. Oktober 2011 INHALT Einordnung des Themas Beispiele im Agrar- und Ernährungsbereich Beispiel

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Product Engineering STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Management Know-how ist

Mehr

Prüfungsordnung Sport- und Eventmanagement Stand: 14. Juli 2014

Prüfungsordnung Sport- und Eventmanagement Stand: 14. Juli 2014 Prüfungsordnung Sport- und Eventmanagement Stand: 14. Juli 2014 1. Semester GL-1 Wissenschaft und Methoden 6 6 wissenschaftliches Arbeiten Rhetorik und Präsentation Anwesenheitspflicht Selbstmanagement

Mehr

DIE BACHELOR-STUDIENGÄNGE AN DER ADG BUSINESS SCHOOL STUDIEREN MIT IPAD. Innovativ, erfolgsorientiert & branchenfokussiert

DIE BACHELOR-STUDIENGÄNGE AN DER ADG BUSINESS SCHOOL STUDIEREN MIT IPAD. Innovativ, erfolgsorientiert & branchenfokussiert DIE BACHELOR-STUDIENGÄNGE AN DER ADG BUSINESS SCHOOL STUDIEREN MIT IPAD Innovativ, erfolgsorientiert & branchenfokussiert 02 03 DIE BACHELOR-STUDIENGÄNGE AN DER ADG BUSINESS SCHOOL Zukunftsfest für anspruchsvolle

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Gesundheits- und Sozialmanagement STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Das Gesundheits-

Mehr

DER DUALE BACHELOR: UNIVERSITÄR, PRAXISNAH UND DIREKT IN DEINER NÄHE!

DER DUALE BACHELOR: UNIVERSITÄR, PRAXISNAH UND DIREKT IN DEINER NÄHE! HessenLand-Studium Karriere gefällig? Für Abiturienten mit allgemeiner Hochschulreife DER DUALE BACHELOR: UNIVERSITÄR, PRAXISNAH UND DIREKT IN DEINER NÄHE! HessenLand-Studium Firmenguide für Karrierestarter

Mehr

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin St. Loreto ggmbh Institut für Soziale Berufe Schwäbisch Gmünd und Ellwangen Ihre Karrierechance Steinbeis-Hochschule Berlin staatlich & international anerkannter Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.)

Mehr

BACHELOR OF ARTS BUSINESS ADMINISTRATION (B.A.)

BACHELOR OF ARTS BUSINESS ADMINISTRATION (B.A.) DUALES STUDIUM BACHELOR OF ARTS BUSINESS ADMINISTRATION (B.A.) Project and Office Management INKLUSIVE BERUFSAUSBILDUNGSABSCHLUSS KAUFMANN/-FRAU FÜR BÜROMANAGEMENT (IHK) DIREKT IN IHRER REGION! HOHE ÜBERNAHMECHANCE!

Mehr

Das NEUE 12. Oktober 2015 BankColleg

Das NEUE 12. Oktober 2015 BankColleg Das NEUE Gliederung Entwicklungswege Bankbetriebswirt BankColleg dipl. Bankbetriebswirt BankColleg Bachelor of Arts Managementqualifizierung in GENO pe Managementqualifizierung Fachwissen Managementkompetenz

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.) BA Bachelor of Arts seit_since 1848 Berufsbegleitend Studieren an der Hochschule

Mehr

Studium neben dem Beruf

Studium neben dem Beruf Studium neben dem Beruf Die berufsbegleitenden Bachelor-Studiengänge im Fachbereich Wirtschaft & Medien Betriebswirtschaft/Business Administration (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement/ Media & Communication

Mehr

Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) Außenstelle Limburg. Berufsbegleitendes Studium. Bachelor of Business Administration (BBA) Business Security

Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) Außenstelle Limburg. Berufsbegleitendes Studium. Bachelor of Business Administration (BBA) Business Security Berufsbegleitendes Studium Bachelor of Business Administration (BBA) Business Security 1971 Gründung der Steinbeis-Stiftung - Technologie- und Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft 1982

Mehr

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u. a. Capital Markets, Risk Management, Financial Analysis & Modelling, Wealth Management, Insurance,

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program MBA Executive Bachelor St. Galler Management Seminar PEP up your Career! Professional Education Program Professional Education program Was genau ist das PEP-Modell? Dem berufsintegrierten Prinzip folgend,

Mehr

Personalentwicklung und Mitarbeiterrekrutierung. Fundierte Beratungskompetenz im Bereich Controlling, Audit und Tax für Unternehmensdenker und lenker

Personalentwicklung und Mitarbeiterrekrutierung. Fundierte Beratungskompetenz im Bereich Controlling, Audit und Tax für Unternehmensdenker und lenker Personalentwicklung und Mitarbeiterrekrutierung Fundierte Beratungskompetenz im Bereich Controlling, Audit und Tax für Unternehmensdenker und lenker Steinbeis Institut für Controlling, Audit, Tax Zukunftsweisendes

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY 0 AGENDA Die Hochschulen zwei starke Partner Senior Professional MBA Studium Bewerbung Die wichtigsten Mehrwerte im Überblick Kosten und Finanzierung

Mehr

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft WIRTSCHAFTS AKADEMIE Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft BetriebswirtBachelor das Kombistudium Mit dem Kombistudium BetriebswirtBachelor haben Sie die Möglichkeit,

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance Studienordnung Vom 28. Juli 2009 Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance 2 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich 2 Ziel des Studiums 3 Studienabschluss 4 Studienvoraussetzungen 5 Studienbeginn

Mehr

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG

Mehr

Don t follow... Fellow!

Don t follow... Fellow! Finanziert Berufsintegriert International Don t follow... Fellow! Das Fellowshipmodell der Steinbeis University Berlin Masterstudium und Berufseinstieg! fellowshipmodell Wie funktioniert das Erfolgsprinzip

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Tutorienbegleitetes Fernstudium. B.A. Business Administration M.A. Business and Organisation

Tutorienbegleitetes Fernstudium. B.A. Business Administration M.A. Business and Organisation Tutorienbegleitetes Fernstudium B.A. Business Administration M.A. Business and Organisation Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte

Mehr

General Management: Neue akademische Perspektiven für Absolventen von IHK-Bildungsgängen. www.eufh.de

General Management: Neue akademische Perspektiven für Absolventen von IHK-Bildungsgängen. www.eufh.de General Management: Neue akademische Perspektiven für Absolventen von IHK-Bildungsgängen www.eufh.de Ihre Personalentwicklung unser Angebot Sie wollen ausgewählte Mitarbeiter weiter qualifizieren und an

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium M.A. Business and Organisation Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz

Mehr

Perspektive Markt. like.eis.in.the.sunshine / photocase.de

Perspektive Markt. like.eis.in.the.sunshine / photocase.de BETRIEBS- WIRTSCHAFTSLEHRE Perspektive Markt Ganz egal, ob mittelständischer Betrieb oder multinationaler Konzern, ob Beratungsgesellschaft oder Technologieproduktion betriebswirtschaftliches Know-how

Mehr

Photo: Robert Emmerich 2010

Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Leonardo Regoli Ihre Karriere hat diese Chance verdient Willkommen beim Executive MBA der Universität Würzburg! Der Executive Master of Business Administration (MBA)

Mehr

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012 Eckpunkte der Studienordnung für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften für Absolventen nicht wirtschaftswissenschaftlich orientierter

Mehr

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A.

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite Gestaltung: www.krittika.com Fotos: SRH Hochschule Berlin SRH Hochschule Berlin The International Management University Ernst-Reuter-Platz

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

DER DUALE BACHELOR FÜR DIE REGION HESSENLAND

DER DUALE BACHELOR FÜR DIE REGION HESSENLAND DER DUALE BACHELOR FÜR DIE REGION HESSENLAND ÜBERZEUGEN SIE NACHWUCHSTALENTE VON EINEM BERUFSSTART IN IHREM HAUS! 02 03 INITIATIVE HESSENLAND-STUDIUM Zukunftsfest für anspruchsvolle Aufgaben im Management

Mehr

DER MBAonTOP: MANAGEMENT- & LEADERSHIP- EXZELLENZ AUF UNIVERSITÄREM NIVEAU. Exklusiv für TOP-Absolventen mit erstem akademischen Abschluss

DER MBAonTOP: MANAGEMENT- & LEADERSHIP- EXZELLENZ AUF UNIVERSITÄREM NIVEAU. Exklusiv für TOP-Absolventen mit erstem akademischen Abschluss DER MBAonTOP: MANAGEMENT- & LEADERSHIP- EXZELLENZ AUF UNIVERSITÄREM NIVEAU Exklusiv für TOP-Absolventen mit erstem akademischen Abschluss 02 03 MBAonTOP Effizient und schnell zum international anerkannten

Mehr

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Marketing and Business- Management Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Fakten: Dauer: 4 Semester, 480 Lehreinheiten Dienstag, Donnerstag 18:00 21:15 Uhr Fallweise Wochenende ECTS: 90 Ort:

Mehr

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert MEDIEN- INFORMATIK Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

Antrag auf Anerkennung von Leistungen beim Wechsel von Bachelor of Arts in Bachelor of Science ab WS 12/13

Antrag auf Anerkennung von Leistungen beim Wechsel von Bachelor of Arts in Bachelor of Science ab WS 12/13 Prüfungsamt Wirtschaftswissenschaften Licher Straße 70 D-35394 Gießen Telefon: 0641 99-24500 / 24501 Telefax: 0641 99-24509 pruefungsamt@wirtschaft.uni-giessen.de http://wiwi.uni-giessen.de/home/service-center

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Studienbeiträge Trimesterablauf Standort

Mehr

Ausbildung und Studium kombinieren! Duales BWL-Studium für Abiturientinnen und Abiturienten. Die Akademie für HÖHER SCHNELLER WEITER BILDUNG

Ausbildung und Studium kombinieren! Duales BWL-Studium für Abiturientinnen und Abiturienten. Die Akademie für HÖHER SCHNELLER WEITER BILDUNG Ausbildung und Studium kombinieren! Duales BWL-Studium für Abiturientinnen und Abiturienten Die Akademie für HÖHER SCHNELLER WEITER BILDUNG Das praxisnahe Studium im Düsseldorfer Modell Das Düsseldorfer

Mehr

Vom Bachelor zum Master?!

Vom Bachelor zum Master?! Vom Bachelor zum Master?! Masterstudium plus Gehalt plus Unternehmenspraxis. Berufsintegriert. Alle Fachrichtungen. Deutschlandweit. Jederzeit. www.steinbeis-sibe.de Master in einem Unternehmen in Kooperation

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN SOCIAL-, HEALTHCARE- AND EDUCATION-MANAGEMENT

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN SOCIAL-, HEALTHCARE- AND EDUCATION-MANAGEMENT BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN SOCIAL-, HEALTHCARE- AND EDUCATION-MANAGEMENT Vertiefung: Betriebspädagogik STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

BACHELOR OF ARTS BuSInESS AdMInISTRATIOn (B.A.)

BACHELOR OF ARTS BuSInESS AdMInISTRATIOn (B.A.) AuSBILdunGS- OdER BERuFSBEGLEITEndES STudIuM BACHELOR OF ARTS BuSInESS AdMInISTRATIOn (B.A.) STAATLICH und InTERnATIOnAL AnERKAnnTER HOCHSCHuLABSCHLuSS n branchenspezif ischer Schwerpunkt möglich n ohne

Mehr

Herzlich Willkommen. Schneller Studieren an der Hessischen Berufsakademie. Hessische Berufsakademie University of Cooperative Education

Herzlich Willkommen. Schneller Studieren an der Hessischen Berufsakademie. Hessische Berufsakademie University of Cooperative Education Hessische Berufsakademie University of Cooperative Education Herzlich Willkommen Hessische Berufsakademie Staatlich anerkannt Studienzentrum Nürnberg Geschäftsleitung: Felix von Dobschütz Studienberatung:

Mehr

Weiterbildung & Personalentwicklung

Weiterbildung & Personalentwicklung Weiterbildung & Personalentwicklung Berufsbegleitender Masterstudiengang In nur drei Semestern zum Master of Arts. Persönliche und berufliche Kompetenzerweiterung für Lehrende, Berater, Coachs, Personal-

Mehr

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September.

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September. Studiengang Marketingmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Standard-Trimesterablauf Standort Lehrsprachen Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Mai

Mehr

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.)

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) GRADUATE SCHOOL MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) Hochschule Macromedia Graduate School Stuttgart Köln Hamburg www.hochschule-macromedia.de/master DIE HOCHSCHULE

Mehr

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft in Kooperation mit Akkreditiert

Mehr

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge Teilzeitprogramm Akkreditiert

Mehr

100% Studium bei vollem Gehalt

100% Studium bei vollem Gehalt Fachhochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences 100% Studium bei vollem Gehalt FOM Staatlich anerkannte Hochschule der Wirtschaft vom Wissenschaftsrat akkreditiert FOM Hochschulstudienzentrum

Mehr

Der duale Bachelor für die Region

Der duale Bachelor für die Region Der duale Bachelor für die Region Überzeugen Sie Nachwuchstalente von einem Berufsstart in Ihrem Haus! 02 03 Der duale Bachelor für die Region Inhalt Eine lohnende Investition Im dualen Bachelor kombinieren

Mehr

Master Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master Business Management Banking & Finance (M.A.) Master Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u.a. Capital Markets, Insurance, Real Estate Management, Risk Management, Wealth Management Besuchen Sie

Mehr

DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN. Duales Studium. an der OTH Amberg-Weiden

DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN. Duales Studium. an der OTH Amberg-Weiden DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN Duales Studium an der OTH Amberg-Weiden Das duale Studium EIN ÜBERZEUGENDES KONZEPT FÜR UNTERNEHMEN

Mehr

STUDIENGANG Betriebswirtschaft, B.A. berufsbegleitend STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE

STUDIENGANG Betriebswirtschaft, B.A. berufsbegleitend STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE STUDIENGANG Betriebswirtschaft, B.A. berufsbegleitend STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE Der STudiengang Maßgeschneidert für ambitionierte Berufstätige! Erwerben Sie in drei Jahren das betriebswirtschaftliche

Mehr

Master of Arts in Management (Programm für externe Bewerber)

Master of Arts in Management (Programm für externe Bewerber) Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Siemens Professional Education Master of Arts in Management (Programm für externe Bewerber) 2015 Alle Rechte vorbehalten. www.siemens.com/fortbildung Master of

Mehr

Bachelorstudiengänge. Berufsbegleitend und dual Betriebswirtschaftslehre Gesundheitsmanagement. Duales Studium mal anders! Theorie + Praxis. = Erfolg!

Bachelorstudiengänge. Berufsbegleitend und dual Betriebswirtschaftslehre Gesundheitsmanagement. Duales Studium mal anders! Theorie + Praxis. = Erfolg! Bachelorstudiengänge Berufsbegleitend und dual Betriebswirtschaftslehre Gesundheitsmanagement Duales Studium mal anders! Theorie + Praxis = Erfolg! Eisenbahnstr. 56 79098 Freiburg Tel.: 0761 38673-10 www.vwa-bs.de

Mehr

Master Public Administration

Master Public Administration Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fernstudieninstitut Master Public Administration Kompetenz für die öffentliche Verwaltung akkreditiert durch Public Administration

Mehr

Bachelor Wirtschaft (Bachelor of Arts), Betriebswirtschaftslehre in Berlin

Bachelor Wirtschaft (Bachelor of Arts), Betriebswirtschaftslehre in Berlin Bachelor Wirtschaft (Bachelor of Arts), Betriebswirtschaftslehre in Berlin Angebot-Nr. 00245546 Angebot-Nr. 00245546 Bereich Studienangebot Preis Preisinfo Hochschule 9.410,00 (MwSt. fällt nicht an) Die

Mehr

Zwei in Eins - Dualer Bachelor-Studiengang Banking and Finance

Zwei in Eins - Dualer Bachelor-Studiengang Banking and Finance Zwei in Eins - Dualer Bachelor-Studiengang Banking and Finance Inhalt 1. Banking and Finance 2. Studienaufbau 3. Perspektiven 4. Vorteile für Studierende 5. Voraussetzungen 6. Bewerbung 7. Weitere Infos

Mehr

manage Co n ew perspectives in NTR oll m ENT ING m AN BA d P ERF o R m ANCE

manage Co n ew perspectives in NTR oll m ENT ING m AN BA d P ERF o R m ANCE New perspectives in Controlling and Performance MBA FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE, Controller/INNEN und EXPERT/INNEN DES FINANZ- UND RECHNUNGSWESEN Und Interessenten, die sich auf diesem Themengebiet weiterbilden

Mehr

Neu im Programm. Production - Produktion Mechatronics - Mechatronik

Neu im Programm. Production - Produktion Mechatronics - Mechatronik Neu im Programm Production - Produktion Mechatronics - Mechatronik CAREER&STUDY INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG UND REKRUTIERUNG Mit Career&Study bieten Sie Ihren Mitarbeitern neue

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) III-1

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) III-1 Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) III-1 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Bachelor of Arts" (B.A.) auf Basis der gültigen Rahmenstudien- und

Mehr

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann HS Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren?

Mehr

Master International Economics

Master International Economics Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Economics Akkreditiert durch International Economics Hochschule

Mehr

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren? Herzlich willkommen zur Vorstellung: BERUFSBEGLEITENDER BACHELOR

Mehr

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013 Bachelor in General Management Part-time EBS Open Day 02.03.2013 Agenda 1 Das Bachelor-Programm in General Management: Vorteile 2 Der Part-time Bachelor: Aufbau und Struktur 3 Die didaktischen Instrumente:

Mehr

ZUGANGSVORAUSSETZUNG. Mit dem INGENIUM-MODELL. zum BACHELOR BETRIEBSWIRTSCHAFT, B.A. Dauer 3+1 Semester

ZUGANGSVORAUSSETZUNG. Mit dem INGENIUM-MODELL. zum BACHELOR BETRIEBSWIRTSCHAFT, B.A. Dauer 3+1 Semester Mit dem INGENIUM-MODELL zum BACHELOR BETRIEBSWIRTSCHAFT, B.A. Maßgeschneidert für Absolventen/-innen Höherer Kaufmännischer Schulen Spezialablauf für Berufstätige Organisation von Ingenium Education Studienangebot

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das größte MBA-Fernstudienprogramm in Deutschland wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten und ist geprägt durch seine Innovationskraft.

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft E-Business & Social Media, B.A.

Studiengang Betriebswirtschaft E-Business & Social Media, B.A. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite Gestaltung: www.krittika.com Fotos: SRH Hochschule Berlin SRH Hochschule Berlin The International Management University Ernst-Reuter-Platz

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts III (B.A. III)

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts III (B.A. III) Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts III (B.A. III) 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Bachelor of Arts" (B.A.) im Bereich "Business Administration"

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

Informationsveranstaltung Fachbereich Betriebswirtschaft Fernstudiengang Betriebswirtschaft. 16.10.2014 Campus Kaiserslautern

Informationsveranstaltung Fachbereich Betriebswirtschaft Fernstudiengang Betriebswirtschaft. 16.10.2014 Campus Kaiserslautern Informationsveranstaltung Fachbereich Betriebswirtschaft Fernstudiengang Betriebswirtschaft 16.10.2014 Campus Kaiserslautern 17.10.2014 Campus Zweibrücken 1 Fernstudiengang BW 1. Allgemeines 2. Modelle

Mehr

Bachelor Wirtschaftsinformatik

Bachelor Wirtschaftsinformatik Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Wirtschaftsinformatik Akkreditiert durch Wirtschaftsinformatik Hochschule für

Mehr