Gegenüberstellung Diplomstudium WIMB - Bachelor/Masterstudium WIMB

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gegenüberstellung Diplomstudium WIMB - Bachelor/Masterstudium WIMB"

Transkript

1 Diplomstudium WIMB Bachelor/Masterstudium WIMB LV-Nr LV-Titel SSt Art LV-Nr LV-Titel SSt Art ECTS 1. Semester Mathematik I M WM VT 4 VO Mathematik I, M 4 VO Mathematik I M WM VT 2 UE Mathematik I, M 2 UE Statik 3 VO Technische Mechanik I 3 VO Statik 2 UE Technische Mechanik I 2 UE Physik M 3 EV Physik. M 3 VO EF in den Maschinenbau und Technikfolgenabschätzung 2 VU EF in den Maschinenbau und Technikfolgenabschätzung 2 VU Mechanische Technologie Mechanische Technologie 2 VO Lehrwerkstätte 4 LU Lehrwerkstätte 4 LU 2 2. Semester Mathematik II M WM VT 4 VO Mathematik II, M 4 VO Mathematik II M WM VT 2 UE Mathematik II, M 2 UE Dynamik 4 VO Technische Mechanik II 4 VO Dynamik 2 UE Technische Mechanik II 2 UE Einführung in die Maschinendynamik, LÜ 1 LU Maschinendynamik, Laborübungen 1 LU 1 5. Sem Maschinenzeichnen und CAD Maschinenzeichnen 2 VO 2 1. Sem Maschinenzeichnen und CAD 3 KU Maschinenzeichnen 1 KU 1,5 1. Sem CAD 2 KU 3 4. Sem Chemie M, WM Chemie, M Laborprojekt 2 PJ Laborprojekt 2 PR IT-Basics 1 3 VU IT-Basics I 3 VU 4 3. Semester Ingenieurgeometrie 2 VO Ingenieurgeometrie Ingenieurgeometrie 1 UE Ingenieurgeometrie 1 UE 1, Ingenieurgeometrie Ingenieurgeometrie Festigkeitslehre 4 VO Festigkeitslehre 4 VO Festigkeitslehre 2 UE Festigkeitslehre 2 UE Thermodynamik 4 VO Thermodynamik 4 VO Thermodynamik 3 UE Thermodynamik 3 UE 4, Internationale Wirtschaftsbeziehungen Internationale Wirtschaftsbeziehungen 1 MasterWM,WF; WS IT-Basics 2 3 VU IT-Basics II 3 VU 4 4. Semester Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik für MB 2 VU Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik, M 2 VU Strömungslehre und Wärmeübertragung I 4 VO Strömungslehre und Wärmeübertragung I 4 VO Strömungslehre und Wärmeübertragung I 2 UE Strömungslehre und Wärmeübertragung I 2 UE Maschinenelemente Laborübungen 1 LU Maschinenelemente I Laborübungen 1 LU Maschinenelemente Rechenübungen 1 2 RU Maschinenelemente I Rechenübungen 2 UE Maschinenelemente 1 4 VO Maschinenelemente I 4 VO Werkstoffkunde 4,5 VO Werkstoffkunde 4,5 VO 6, Werkstoffkunde 1,5 LU Werkstoffkunde 1,5 LU 1,5 Prof. De Jaegher / Studiendekanat MB u. WIWiss. 1 von

2 5. Semester Schweißtechnik Fügetechnik Master,WPF; WS Maschinendynamik I Maschinendynamik I Maschinendynamik I 1 UE Maschinendynamik I 1 UE Maschinenelemente Rechenübungen 2 1 RU Maschinenelemente II Rechenübungen 1 UE Maschinenelemente Konstruktionsübungen 2 KU Maschinenelemente II Konstruktionsübungen 2 KU Maschinenelemente Maschinenelemente II Kolbenmaschinen Kolbenmaschinen Strömungsmaschinen Grundlagen Strömungsmaschinen GL Wärmetechnik I Wärmetechnik I Fertigungstechnik Fertigungstechnik Buchhaltung und Bilanzierung Buchhaltung und Bilanzierung 1, Buchhaltung und Bilanzierung 1 UE Buchhaltung und Bilanzierung 1 UE Kosten- und Erfogsrechnung Kosten- und Erfogsrechnung 1, Kosten- und Erfogsrechnung 2 UE Kosten- und Erfogsrechnung 2 UE Steuerrecht Steuerrecht 6. Semester Elektrotechnik M, WM, VT 4 VO Elektrotechnik M (neue LV) Elektrische Messtechnik (neue LV) Betriebswirtschaftslehre 3 VO Betriebswirtschaftslehre 3 VO 4, Betriebswirtschaftslehre 2 UE Betriebswirtschaftslehre 2 UE Design Principles 3 EV Design Principles 2 VU Projekt-Management (deutsch) Projekt-Management (deutsch) 1 UE Projektmanagement 2 VO 2,5 3. Sem Industrielle Fertigung Industrielle Fertigung und Präzisionsfertigung Master;WPF; SS Förder- und Lagertechnik Förder- und Lagertechnik, Logistik 3 VO Industrielle Logistiksysteme 2 VU Förder- und Lagertechnik Förder- und Lagertechnik Modellbildung und Simulation 2 VO wird im Stj. 07/08 noch angeboten Modellbildung und Simulation 1 UE wird im Stj. 07/08 noch angeboten Verbrennungskraftmaschinen VA 3 VO Verbrennungskraftmaschinen VA 3 VO 4,5 Master;WPF; SS Hydraulische Strömungsmaschinen Hydraulische Strömungsmaschinen Master;WPF; SS Hydraulische Strömungsmaschinen,Vertiefung WM Hydraulische Turbomaschinen, Vertiefung MB 3 VO 4,5 Master,WPF; SS Thermische Turbomaschinen Thermische Turbomaschinen Master;WPF; SS Thermische Turbomaschinen,Vertiefung WM Thermische Turbomaschinen, Vertiefung MB 3 VO 4,5 Master,WPF; SS 5. Sem 5. Sem Prof. De Jaegher / Studiendekanat MB u. WIWiss. 2 von

3 7. Semester Meß- und Regelungstechnik I 2 VO Regelungstechnik I Master,PF; WS Projekt-Management (englisch) Projekt-Management (englisch) 1 UE Projektmanagement(englisch) 2 VO 2,5 SS Industriebetriebslehre 3 VO Industriebetriebslehre 3 VO 4, Industriebetriebslehre 3 UE Industriebetriebslehre 3 UE 3, Projekt konstruktiv Förder- und Lagertechnik 5 KU wird im Stj. 07/08 noch angeboten Projekt konstruktiv, Fertigungstechnik 5 KU wird im Stj. 07/08 noch angeboten Projekt konstruktiv, Werkzeugtechnik & Spanlose Produktio 5 KU wird im Stj. 07/08 noch angeboten Antriebstechnik Antriebstechnik 2 VU 2 Master,WPF; WS Industrieroboter Industrieroboter Master,WF; WS wird im Stj. 07/08 noch angeboten Projekt konstruktiv Konstruktionslehre Maschinenelemente 5 KU wird im Stj. 07/08 noch angeboten Projekt konstruktiv Mechatronik 5 KU wird im Stj. 07/08 noch angeboten Projekt konstruktiv Mechatronik 5 KU Projekt konstruktiv Mechatronik 5 KU Projekt konstruktiv MB- u. Betriebsinformatik 5 PR wird im Stj. 07/08 noch angeboten Meß- und Regelungstechnik II 2 VO Regelungstechnik II Master,WPF; SS Meß- und Regelungstechnik II 1 UE Regelungstechnik II 1 UE 1 Master,WPF; SS Elektrotechnik M, WM, VT Labor 2 LU Elektrotechnik Labor 2 LU 2 6. Sem Elektronik Mk 2 VO Elektronik Mk Master,WF; WS Elektronik Mk 1 LU Elektronik Mk 1 LU 1 Master,WF; WS Projekt konstruktiv Kolbenmaschinen und KFZ Wesen 5 KU wird im Stj. 07/08 noch angeboten Projekt konstruktiv Schienenfahrzeuge 5 KU Projekt konstruktiv Fahrzeugtechnik 5 KU wird im Stj. 07/08 noch angeboten Projekt konstruktiv Fahrzeugtechnik-Mechatronik 5 KU Projekt konstruktiv Fahrzeugsicherheit 5 KU wird im Stj. 07/08 noch angeboten Kraftfahrzeugtechnik GL 2 VO Kaftfahrzeugtechnik VA (WF im 8. Sem) Kraftfahrzeugtechnik I 3 VO 4,5 Master;WPF; WS Schienenfahrzeuge Schienenfahrzeuge 2 VO 2 Master, frwf Projekt konstruktiv - Hydraulische Strömungsmaschinen 5 KU wird im Stj. 07/08 noch angeboten Projekt, konstruktiv Wärmetechnik 5 KU wird im Stj. 07/08 noch angeboten Projekt konstruktiv Thermische Turbomaschinen 5 KU wird im Stj. 07/08 noch angeboten Energie- und umwelttechn. Mess- und Versuchswesen Energie- und umwelttechn. Mess- und Versuchswesen Master,WPF; WS Energie- und umwelttechn. Meß- und Versuchswesen 1 LU Energie- und umwelttechn. Meß- und Versuchswesen 1 LU 1 Master,WPF; WS Heizungs-, Lüftungs-, Klimatechnik Heizungs-, Lüftungs-, Klimatechnik Master,WPF; WS Prof. De Jaegher / Studiendekanat MB u. WIWiss. 3 von

4 8. Semester Informatik-EDV in der Produktionstechnik 3 VU Informatik-EDV in der Produktionstechnik 3 VU 3 Master,WF; SS Technische Numerik 2 VO Technische Numerik 2 VO 4 MasterBAU Technische Numerik 1 UE Technische Numerik 1 UE 1 MasterBAU Mikroprozessor-Programmierung 1 LU wird im Stj. 07/08 noch angeboten Mikroprozessor-Programmierung 2 VO wird im Stj. 07/08 noch angeboten LU VO Meßtechnik Elektrische Messtechnik Bachelor, 5.Sem Numerische Methoden i d angewandten Thermodynamik 3 VO Numerische Methoden i.d. angew. Thermodynamik Master,WPF; SS Thermodynamik des Verbrennungsmotors Thermodynamik des Verbrennungsmotors Master,WPF; WS Angew.Informatik in der Energie-u. Umwelttechnik Numerische Verfahren i.d. Energietechnik Master,WPF; WS Angew.Informatik in der Energie-u. Umwelttechnik 1 UE Numerische Verfahren i.d. Energietechnik 1 UE 1,5 Master,WPF; WS Industrial Management-Seminar 2 SE Industrial Management-Seminar 2 SE 2 MasterPSM;PF; WS Industrial Engineering Industrial Engineering MasterPSM,WPF; WS Industrial Engineering 1 UE Industrial Engineering 1 UE 2 MasterPSM,WPF; WS Advanced Processing Technologies 4 VO Advanced Processing Technologies 4 VO 7 MasterPSM;PF; SS Engineering and Business Informatics Engineering and Business Informatics 2 MasterPSM;PF; SS Engineering and Business Informatics 2 UE Engineering and Business Informatics 2 UE 3 MasterPSM;PF; SS PSM Project 3 PJ Product Innovation Project 3 PR 5 MasterPSM,WF; WS General Management and Organization General Management and Organization MasterPSM,WPF; SS General Management and Organization 2 UE General Management and Organization 2 UE 2 MasterPSM,WPF; SS Prof. De Jaegher / Studiendekanat MB u. WIWiss. 4 von

5 9. Semester Unternehmensführung und Organisation Unternehmensführung und Organisation Master,PF Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht 3 VO Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht oder Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht WIMB Bürgerliches Recht u. Unternehmensrecht Ergänz WIMB 3 VO 2 VO 4 BaGeomat.Eng 3 BachelorWM 1 Master,WF Maschinenbau- und Betriebsinformatik Maschinenbau- und Betriebsinformatik 2 Master,PF Maschinenbau- und Betriebsinformatik 2 UE Maschinenbau- und Betriebsinformatik 1 UE 1 Master,PF Rechnersysteme in der Automatisierung Rechner- und Industrielle Automatisierungssysteme Master,WPF; WS Umformtechnik Umformtechnik Master,WPF; WS Unternehmensführung und Organisation 2 UE Unternehmensführung und Organisation 2 UE 2 Master,PF Unternehmensführung und Organisation 2 UE Unternehmensführung und Organisation 2 UE 2 Master,PF Unternehmensführung und Organisation 2 UE Unternehmensführung und Organisation 2 UE 2 Master,PF Motor- und Fahrzeugelektronik 2 VO Motor- und Fahrzeugelektronik Master;WPF; WS Unternehmensführung und Organisation 2 UE Unternehmensführung und Organisation 2 UE 2 Master,PF Wärmetechnik II Wärmetechnik II Master;WPF; WS Umwelttechnologien 3 VO Umwelttechnologien 3 VO 3 MasterVT (STZW von [700], UG2002/06U) Production Planning & Control Production Planning & Control MasterPSM,WPF; SS Production Planning & Control 2 UE Production Planning & Control 2 UE 3 MasterPSM,WPF; SS Leadership and Motivation 2 SE Leadership and Motivation 2 SE 3 MasterPSM,WF; WS 10. Semester Prof. De Jaegher / Studiendekanat MB u. WIWiss. 5 von

STUKO-Beschluss vom 22.10.2007 Studienrichtung Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau E 740

STUKO-Beschluss vom 22.10.2007 Studienrichtung Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau E 740 STUKO-Beschluss vom 22.10.2007 Studienrichtung Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau E 740 Äquivalenzliste für das Weiterstudium nach dem Diplomstudium E740 WI-MB vom 1.10.2001 Diplomstudienplan WI-MB

Mehr

Übergangsbestimmung zum Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau an der TU Wien für die mit 1.10.2011 in Kraft tretende Änderung:

Übergangsbestimmung zum Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau an der TU Wien für die mit 1.10.2011 in Kraft tretende Änderung: Übergangsbestimmung zum Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau an der TU Wien für die mit 1.10.2011 in Kraft tretende Änderung: 1) Sofern nicht anders angegeben, wird im Folgenden unter

Mehr

Curriculum für das Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau.

Curriculum für das Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau. Curriculum für das Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau Curriculum 2011 Dieses Curriculum wurde von der Curricula-Kommission der Technischen Universität Graz in der Sitzung 13. 12. 2010

Mehr

Verordnung über den Studienplan für die Studienrichtung Maschinenbau an der TU-Graz Version 2006/07

Verordnung über den Studienplan für die Studienrichtung Maschinenbau an der TU-Graz Version 2006/07 Verordnung über den Studienplan für die Studienrichtung Maschinenbau an der TU-Graz Vorbemerkung: Die Technische Universität Graz hat den Canadian Engineering Accreditation Board CEAB beauftragt, die grundsätzliche

Mehr

Bachelor Maschinenbau Kompetenzfeld Kraftfahrzeugtechnik (Studienbeginn ab WS 2012/13)

Bachelor Maschinenbau Kompetenzfeld Kraftfahrzeugtechnik (Studienbeginn ab WS 2012/13) Bachelor Maschinenbau Kraftfahrzeugtechnik (Studienbeginn ab WS 2012/13) Bachelor Maschinenbau Kraftfahrzeugtechnik (Studienbeginn ab WS 2012/13) Seite 1 Struktur des Bachelor Maschinenbau ab 2012 Semester

Mehr

51 Bachelorstudiengang Industrial Systems Design

51 Bachelorstudiengang Industrial Systems Design 51 Bachelorstudiengang Industrial Systems Design (1) Im Studiengang Industrial Systems Design umfasst das Grundstudium zwei Lehrplansemester, das Hauptstudium fünf Lehrplansemester. (2) Der Gesamtumfang

Mehr

Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen- Maschinenbau

Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen- Maschinenbau Ergänzung zum Curriculum für das Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen- Maschinenbau Ergänzung zur Version: Curriculum 0 Diese Ergänzung wurde von der Curricula-Kommission der Technischen Universität

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes 1 Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Bachelor-Studiengang Fahrzeugtechnik Fakultät für

Mehr

"Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor"

Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor Standardmäßige Anrechnung für den Studiengang "Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor" bei einem Wechsel aus einem Bachelorstudiengang einer anderen Hochschule / eines anderen Studiengangs Donnerstag, 1. Oktober

Mehr

Also known as 'Industrial placement' of 'practical placement' 2. Praxissemester Gesamt 2nd Practical semester

Also known as 'Industrial placement' of 'practical placement' 2. Praxissemester Gesamt 2nd Practical semester Wirtschaftingeneurwesen Industrial Engineering 2. Praxissemester Gesamt 2nd Practical semester 2. Praxissemester praktischer Teil 2nd Practical semester practical part Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Anlage 1 Module des Diplom-Aufbaustudiengangs Maschinenbau der

Anlage 1 Module des Diplom-Aufbaustudiengangs Maschinenbau der Anlage 1 der 1.1 Studienrichtung Allgemeiner und konstruktiver Maschinenbau 1.2 Studienrichtung Luft- und Raumfahrttechnik 1.3 Studienrichtung Energietechnik 1.4 Studienrichtung Produktionstechnik 1.5

Mehr

Masterstudium Maschinenbau

Masterstudium Maschinenbau Ergänzung zum Curriculum für das Ergänzung zur Version: Curriculum 2007 in der Version 2012 Diese Ergänzung wurde von der Curricula-Kommission der Technischen Universität Graz in der Sitzung vom 20.04.2015

Mehr

Erfassung der Durchlässigkeit von Studien innerhalb der TU Austria

Erfassung der Durchlässigkeit von Studien innerhalb der TU Austria TU Graz Auflagen für Absolventen eines Bachelorstudiums an der Montanuniversität Leoben für das Absolvieren eines Masterstudiums an der TU Graz Bachelorstudien an der Montanuniversität Leoben (7 Semester)

Mehr

Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen- Maschinenbau

Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen- Maschinenbau Ergänzung zum Curriculum für das Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen- Maschinenbau Ergänzung zur Version: Curriculum 2007 in der Version 2012 Diese Ergänzung wurde von der Curricula-Kommission der

Mehr

Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau

Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau Curriculum für das Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau Curriculum 2007 in der Version 2010 Die Änderungen zu diesem Curriculum wurden von der Curricula-Kommission der Technischen Universität

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung: Bachelor Maschinenbau und Prozesstechnik

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung: Bachelor Maschinenbau und Prozesstechnik Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (ASPO) Bachelor- Studiengang Maschinenbau und Prozesstechnik

Mehr

Empfehlung des Fakultätentages für Maschinenbau und Verfahrenstechnik für die universitäre Ausbildung im Studium des Maschinenbaus

Empfehlung des Fakultätentages für Maschinenbau und Verfahrenstechnik für die universitäre Ausbildung im Studium des Maschinenbaus Empfehlung des Fakultätentages für Maschinenbau und Verfahrenstechnik für die universitäre Ausbildung im Studium des Maschinenbaus 51. Plenarversammlung des FTMV in Dresden, 4. Juli 2002 Vorbemerkungen:

Mehr

Curriculum für das Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau.

Curriculum für das Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau. Curriculum für das Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau Curriculum 2007 in der Version 2011 Die Änderungen zu diesem Curriculum wurden von der Curricula-Kommission der Technischen Universität

Mehr

45 Bachelorstudiengang Product Engineering

45 Bachelorstudiengang Product Engineering 45 Bachelorstudiengang Product Engineering (1) Das Studium im Studiengang Product Engineering umfasst 29 Module (10 Module im Grundstudium, 19 Module im Hauptstudium). Die Module fassen insgesamt 59 Lehrveranstaltungen

Mehr

(1) Im Studiengang Industrial Materials Engineering umfasst das Grundstudium zwei Lehrplansemester, das Hauptstudium fünf Lehrplansemester.

(1) Im Studiengang Industrial Materials Engineering umfasst das Grundstudium zwei Lehrplansemester, das Hauptstudium fünf Lehrplansemester. (1) Im Studiengang Industrial Materials umfasst das Grundstudium zwei, das Hauptstudium fünf. () Der Gesamtumfang der für den erfolgreichen Abschluss des Studiums erforderlichen Lehrveranstaltungen im

Mehr

Fachrichtung Maschinenbau, Studiengang Konstruktion und Fertigung, Übersicht

Fachrichtung Maschinenbau, Studiengang Konstruktion und Fertigung, Übersicht Fachrichtung Maschinenbau, Studiengang Konstruktion und Fertigung, Übersicht 1. Semester 2. Semester 3. Semester 4. Semester 5. Semester 6. Semester Modulbezeichnung SWS C SWS C SWS C SWS C SWS C SWS C

Mehr

Anlage 1 Module und Studienverläufe 1 für den Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Anlage 1 Module und Studienverläufe 1 für den Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Anlage Module und Studienverläufe für den Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Pflichtmodul WSF MA WIW PM 0 Methoden der Dienstleistungsforschung Wahlpflichtmodule:. Wahlpflichtmodule der WSF MA

Mehr

Anrechnungspraxis an der THI

Anrechnungspraxis an der THI Anrechnungspraxis an der THI Am Beispiel des berufsbegleitenden B.Eng. Fahrzeugtechnik Suchandt 15.11.2013 Agenda Anrechnung exemplarisch: berufsbegleitender B.Eng. Fahrzeugtechnik Studiengang Zielgruppe

Mehr

Skript / Mitschriften ALLGEMEINE ABFALLWIRTSCHAFT X X ALLGEMEINE UND ANORGANISCHE CHEMIE. Modul Klausur(en) Uebungen Praktika Belege

Skript / Mitschriften ALLGEMEINE ABFALLWIRTSCHAFT X X ALLGEMEINE UND ANORGANISCHE CHEMIE. Modul Klausur(en) Uebungen Praktika Belege Modul Klausur(en) Uebungen Praktika Belege Skript / Mitschriften ALLGEMEINE ABFALLWIRTSCHAFT ALLGEMEINE UND ANORGANISCHE CHEMIE AAOC ARBEITSSICHERHEIT ANALYTISCHE CHEMIE AUTOMATISIERUNGSSYSTEME BILANZIERUNG

Mehr

Engineering. Kunststofftechnik

Engineering. Kunststofftechnik Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Eisenach University of Cooperative Education Rahmenplan des Bachelorstudiengangs Engineering Studienrichtung Kunststofftechnik Stand: 1.10.2007 2 1.

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes 1 Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Bachelor-Studiengang Fahrzeugtechnik Fakultät für

Mehr

Prüfungsplan - Wintersemester 2015/2016 Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik

Prüfungsplan - Wintersemester 2015/2016 Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik Prüfungsplan - Wintersemester 2015/2016 Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik Änderungen vorbehalten Stand: 18.12.2015 Die Angabe der Räume dient zur Orientierung, ob die Prüfungen auf dem Gelände

Mehr

HÖRERVERSAMMLUNG 2014! SOFTWAREENTWICKLUNG - WIRTSCHAFT! INFORMATIK! COMPUTER SCIENCE

HÖRERVERSAMMLUNG 2014! SOFTWAREENTWICKLUNG - WIRTSCHAFT! INFORMATIK! COMPUTER SCIENCE HÖRERVERSAMMLUNG 2014! SOFTWAREENTWICKLUNG - WIRTSCHAFT! INFORMATIK! COMPUTER SCIENCE!! Peter Pranter, Michael Krisper! Basisgruppe Informatik & Softwareentwicklung! INHALT HEUTE Studienplan Bachelor Softwareentwicklung

Mehr

Nr. 8/2010 vom 26.11.2010 Verkündungsblatt der FHH Seite 10 von 126

Nr. 8/2010 vom 26.11.2010 Verkündungsblatt der FHH Seite 10 von 126 Nr. 8/2010 vom 26.11.2010 Verkündungsblatt der FHH Seite 10 von 126 Besonderer Teil der Prüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang Maschinenbau (MAB) mit den Studienschwerpunkten Allgemeiner Maschinenbau

Mehr

Mathematik I für Ingenieure (1. Kurzklausur) Sensorik und Nanosensoren - Messen nicht-elektrischer Größen

Mathematik I für Ingenieure (1. Kurzklausur) Sensorik und Nanosensoren - Messen nicht-elektrischer Größen Prüfungsplan Wintersemster 2014/2015 der Fakultät für Maschinenbau Stand 30.09.2014 - Änderungen können weiterhin auftreten, alle Angaben ohne Gewähr - Wochentag Prüfungstermin: Prüfungsbezeichnung: Raum/Räume:

Mehr

Amtliche Mitteilungen

Amtliche Mitteilungen Technische Fachhochschule Berlin University of Applied Sciences Amtliche Mitteilungen 26. Jahrgang, Nr. 165 Seite 1 20. Dezember 2005 INHALT Äquivalenzliste zur Einstellung des Diplom-Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen

Mehr

Vertiefungsrichtung Produktionstechnik

Vertiefungsrichtung Produktionstechnik Vertiefungsrichtung Produktionstechnik Prof. Dr.-Ing. habil. Volker Schulze Karlsruhe, 26.11.2014 wbk des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales

Mehr

Studiengang Computational Engineering

Studiengang Computational Engineering Studiengang Computational Engineering Vertiefungsrichtung Maschinenbau (mit Verfahrenstechnik) Fachvertreter Prof. Dr. rer. nat. Michael Schäfer Fachbereich Maschinenbau Technische Universität Darmstadt

Mehr

Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Eisenach University of Cooperative Education. Rahmenplan des Bachelorstudiengangs.

Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Eisenach University of Cooperative Education. Rahmenplan des Bachelorstudiengangs. Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Eisenach University of Cooperative Education des Bachelorstudiengangs Engineering Studienrichtung Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement Stand:

Mehr

Masterstudium (Dipl.-Ing.) Mechatronik mit Vertiefungsrichtung Industrielle Mechatronik und Werkstoffwissenschaften

Masterstudium (Dipl.-Ing.) Mechatronik mit Vertiefungsrichtung Industrielle Mechatronik und Werkstoffwissenschaften Masterstudium (Dipl.-Ing.) Mechatronik mit Vertiefungsrichtung Industrielle Mechatronik und Werkstoffwissenschaften 1. Semester (30 ECTS- Punkte) Signalverarbeitung Theoretische Elektrotechnik Festigkeitslehre

Mehr

ap (Beleg) PV (CAD- Praktikum)

ap (Beleg) PV (CAD- Praktikum) Anlage 1 1. Semester gesamter Studiengang Mutetnote no- Gesamt- MBK102 Technische Mechanik - Statik 180 m - 4 AMB350 Grundlagen der Fertigungs- 90 m - 6 technik MBK401 Konstruktionslehre/CAD I PTI041 Mathematik/Grundlagen

Mehr

Chemisches Rechnen für die Kunststofftechnik. Ass. Knör. Mathematik UE Kletzmayr. FR 22.10.+FR 3.12. 10:15-17 (geblockt)

Chemisches Rechnen für die Kunststofftechnik. Ass. Knör. Mathematik UE Kletzmayr. FR 22.10.+FR 3.12. 10:15-17 (geblockt) WS/1. Semester Wochentag 08:00 08:15 08:30 08:45 09:00 09:15 09:30 09:45 10:00 10:15 10:30 10:45 11:00 11:15 11:30 11:45 12:00 12:15 12:30 12:45 13:00 13:15 13:30 13:45 14:00 14:15 14:30 14:45 15:00 15:15

Mehr

40 Bachelorstudiengang Marketing und Vertrieb

40 Bachelorstudiengang Marketing und Vertrieb 40 Bachelorstudiengang Marketing und Vertrieb () Das Studium im Studiengang Marketing und Vertrieb umfasst 9 Module (0 Module im Grundstudium, 9 Module im Hauptstudium). Die Module fassen insgesamt 6 Lehrveranstaltungen

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage zur Allgemeinen und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Bachelor-Studiengang Maschinenbau (berufsbegleitend) Institut

Mehr

Stundenplan SS 2011. für die Studiengänge. Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen

Stundenplan SS 2011. für die Studiengänge. Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen Stundenplan SS 0 für die Studiengänge Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen. Entwurf vom.0.0 Prof., Koordination der Vorlesungs und Prüfungsplanung Normalschrift: Pflichtveranstaltung Kursivschrift:

Mehr

Studienplan Bachelor Scientific Computing

Studienplan Bachelor Scientific Computing Studienplan Bachelor Scientific Computing Dieser Studienplan ist nicht Teil der Satzungen. Er kann vom Fakultätsrat geändert werden. (Angaben in ECTS-Kreditpunkten) Module Semester 1 2 3 4 5 6 7 Analysis

Mehr

Empfehlungen zur Wahl der Bachelormodule im 5. und 6. Fachsemester des Bachelorstudiengangs Maschinenwesen (Stand: 07.10.2015)

Empfehlungen zur Wahl der Bachelormodule im 5. und 6. Fachsemester des Bachelorstudiengangs Maschinenwesen (Stand: 07.10.2015) Empfehlungen zur Wahl der Bachelormodule im 5. und 6. Fachsemester des Bachelorstudiengangs Maschinenwesen (Stand: 07.10.2015) Bitte beachten Sie folgende Hinweise: - Nachfolgende Angaben zu Modulen und

Mehr

Studienplan für die Studienrichtung. Verfahrenstechnik. an der. Technischen Universität Wien. Bachelorstudium. Fassung 2009/1

Studienplan für die Studienrichtung. Verfahrenstechnik. an der. Technischen Universität Wien. Bachelorstudium. Fassung 2009/1 Studienplan für die Studienrichtung Verfahrenstechnik an der Technischen Universität Wien Bachelorstudium Fassung 2009/1 Gemäß UG 2002 BGBl. 1, Nr. 120/2002 und Satzung der TU Wien, Satzungsteil Studienrechtliche

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen Technischer Vertrieb

Wirtschaftsingenieurwesen Technischer Vertrieb Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Eisenach University of Cooperative Education Rahmenplan des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen Technischer Vertrieb Gültig ab Matrikel 2014

Mehr

Anlagen B.SC. MASCHINENBAU. gültig ab WS 2005/06

Anlagen B.SC. MASCHINENBAU. gültig ab WS 2005/06 Anlagen zur sordnung für B.SC. MASCHINENBAU an der Universität Siegen vom xx. xx. 200x gültig ab WS 2005/06 Anlage 1: Studienverlaufsplan...2 Anlage 2: Module/Modulelemente mit en, die einen Teilnahmenachweis

Mehr

Studienplan Diplom. 1. Semester ECTS. Lehrveranstaltung Typ SWS. Punkte. Betriebswirtschaftslehre 1 il 2.0 2.0. Einführungspraktikum Se 2.0 2.

Studienplan Diplom. 1. Semester ECTS. Lehrveranstaltung Typ SWS. Punkte. Betriebswirtschaftslehre 1 il 2.0 2.0. Einführungspraktikum Se 2.0 2. Suche Go Home elearning Links Sitemap Impressum FH-Intranet Menschen Studium Aufnahme Forschung & Entwicklung News & Events FAQ - häufig gestellte Fragen FH JOANNEUM Internettechnik Studium Inhalte Studienplan

Mehr

40 Bachelorstudiengang Marketing und Vertrieb

40 Bachelorstudiengang Marketing und Vertrieb 40 Bachelorstudiengang Marketing und Vertrieb (1) Das Studium im Studiengang Marketing und Vertrieb umfasst 29 Module (10 Module im Grundstudium, 19 Module im Hauptstudium). Die Module fassen insgesamt

Mehr

Studienverlaufspläne

Studienverlaufspläne Studienverlaufspläne Die Studienverlaufspläne stellen die Arbeitsbelastung pro Semester übersichtlich dar und dienen den Studierenden als Orientierung für einen möglichst reibungslosen Studienverlauf in

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung: Bachelor Maschinenbau / Prozesstechnik

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung: Bachelor Maschinenbau / Prozesstechnik Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (ASPO) Bachelor-Studiengang Maschinenbau / Prozesstechnik

Mehr

International Sales Management and Technolog

International Sales Management and Technolog VI1 A/B. Technical English *Düwel. 0201 B/A Business Comm. in Englisch *Dobler 0101 Physik Ueb. *Albrecht 0203 Statik *Wegmann. AH 0.01 Grundlagen der Physik *Albrecht 0203 Grundlagen der Physik *Albrecht

Mehr

Virtuelle Studienberatung für das Department Maschinenbau und Produktion

Virtuelle Studienberatung für das Department Maschinenbau und Produktion Inhalte und Perspektiven Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen zeigen, welche Chancen Sie als Absolvent des Departments Maschinenbau und Produktion auf dem Arbeitsmarkt haben und welche Studieninhalte

Mehr

Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen PO IIIb

Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen PO IIIb Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Anlage VII 10. (6 Monate) Credits 9. 8. 20 Credits Credits 20 8 SWS Ingenieurwissenschaften 20 Credits Hauptstudium II: Credits 7. 15 bzw. 18 Credits (2 Monate) 10

Mehr

Stundenpläne_Bachelor_ MB_WIMB_ xls. FH HS 1 Mechanik 1 VO FH HS 1. Chemie für Maschinenbau VO

Stundenpläne_Bachelor_ MB_WIMB_ xls. FH HS 1 Mechanik 1 VO FH HS 1. Chemie für Maschinenbau VO MB - 1. Semester 8-9 9-10 10-11 11-12 12-13 13-14 14-15 15-16 16-17 17-18 10.00-11.15 Chemie für Maschinenbau VO 11.30-13.30 GM2 Radinger HS Grundlagen der Betriebs- und Unternehmensführung VO 15.00-16.30

Mehr

Klausurtermine Master HWI Sommersemester 2015 Stand: 11.08.2015

Klausurtermine Master HWI Sommersemester 2015 Stand: 11.08.2015 Klausurtermine Master HWI Sommersemester 2015 Stand: 11.08.2015 Technologie und Innovationsmanagement I Fach Prüfer sform Datum Uhrzeit Raum Hochschule Koller Klausur 29.07.2015 2. Termin 9:30 13:00 NN

Mehr

Vorstellung der Schwerpunkte 6 (Computational Mechanics) und 35 (Modellbildung und Simulation)

Vorstellung der Schwerpunkte 6 (Computational Mechanics) und 35 (Modellbildung und Simulation) Vorstellung der Schwerpunkte 6 (Computational Mechanics) und 35 (Modellbildung und Simulation) Prof. Dr.-Ing. Carsten Proppe, KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

(1) Im Studiengang Maschinenbau und Mechatronik umfasst das Grundstudium zwei Lehrplansemester, das Hauptstudium fünf Lehrplansemester.

(1) Im Studiengang Maschinenbau und Mechatronik umfasst das Grundstudium zwei Lehrplansemester, das Hauptstudium fünf Lehrplansemester. (1) Im Studiengang und Mechatronik umfasst das Grundstudium zwei, das Hauptstudium fünf. () Der Gesamtumfang der für den erfolgreichen Abschluss des Studiums erforderlichen Lehrveranstaltungen im Pflichtund

Mehr

Beispielstudienpläne für den Studiengang. Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik

Beispielstudienpläne für den Studiengang. Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik Beispielstudienpläne für den Studiengang Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik Vertiefungen: Marketing, Produktion und Logistik, Unternehmensrechnung, Organisation und Personal, Nano-Systems-Engineering

Mehr

FACHSPEZIFISCH ERGÄNZENDE HINWEISE

FACHSPEZIFISCH ERGÄNZENDE HINWEISE FACHSPEZIFISCH ERGÄNZENDE HINWEISE Zur Akkreditierung von Bachelor- und Master-Studiengängen des Maschinenbaus, der Verfahrenstechnik und des Chemieingenieurwesens (Stand 21. September 2004) gemäß Abschnitt

Mehr

Im Bachelor Physikalische Ingenieurwissenschaften

Im Bachelor Physikalische Ingenieurwissenschaften Im Bachelor Physikalische Ingenieurwissenschaften Mathematische Grundlagen - 34 LP Analysis I Prof. R. Schneider 8 Analysis II - Prof. R. Schneider 8 Differentialgleichung für Ingenieure - Prof. R. Schneider

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 15. Dezember 2005

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 15. Dezember 2005 Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 15. Dezember 2005 Auf Grund von 8 Abs. 5 in Verbindung mit 34 Abs. 1 des Gesetzes über die Hochschulen

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 6. Juli 2009

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 6. Juli 2009 - 1 - Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 6. Juli 2009 Lesefassung vom 22. August 2014 Auf Grund von 8 Abs. in Verbindung mit 34 Abs.

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 31) vom 29. Juni 2012

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 31) vom 29. Juni 2012 Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 31) vom 29. Juni 2012 Lesefassung vom 22. Dezember 201 (nach 10. Änderungssatzung) Auf Grund von 8 Abs. in Verbindung mit

Mehr

Satzung des Fachbereichs. und Wirtschaft der Fachhochschule Lübeck

Satzung des Fachbereichs. und Wirtschaft der Fachhochschule Lübeck Satzung des Fachbereichs Maschinenbau und Wirtschaft der Fachhochschule Lübeck über das Studium im Bachelor-Studiengang Maschinenbau (Studienordnung Maschinenbau Bachelor) Vom 13. November 2008 Aufgrund

Mehr

Studium an der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik. Bachelorstudiengänge UNIVERSITÄT ROSTOCK FAKULTÄT FÜR MASCHINENBAU UND SCHIFFSTECHNIK

Studium an der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik. Bachelorstudiengänge UNIVERSITÄT ROSTOCK FAKULTÄT FÜR MASCHINENBAU UND SCHIFFSTECHNIK Studium an der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik Fakultäten an der Universität Rostock Agrar- und Umweltwissenschaftliche ( AUF ) Fakultät Mathematisch- Naturwissenschaftliche ( MNF ) Fakultät

Mehr

1 Anwendbarkeit des Allgemeinen Teils der Prüfungsordnung

1 Anwendbarkeit des Allgemeinen Teils der Prüfungsordnung Besonderer Teil der Prüfungsordnung für den dualen Bachelor-Studiengang Mechatronik mit dem Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng) in der Fakultät II Maschinenbau und Bioverfahrenstechnik der Hochschule

Mehr

45 Bachelorstudiengang Product Engineering

45 Bachelorstudiengang Product Engineering 45 Bachelorstudiengang oduct Engineering () Im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen oduct Engineering umfasst das Grundstudium Lehrplansemester, das Hauptstudium 5 Lehrplansemester. () Bis zum Beginn

Mehr

Schlüsseltabellen zum Ausfüllen des Gasthörerantrages. Schlüsseltabelle 1: Fachrichtungen für die statistische Erhebung der Gasthörer/innen

Schlüsseltabellen zum Ausfüllen des Gasthörerantrages. Schlüsseltabelle 1: Fachrichtungen für die statistische Erhebung der Gasthörer/innen Schlüsseltabellen zum Ausfüllen des Gasthörerantrages Schlüsseltabelle 1: Fachrichtungen für die statistische Erhebung der Gasthörer/innen Signatur Fachrichtung Signatur Fachrichtung Sprach- und Kulturwissenschaften

Mehr

Aufbau des Studiengangs Maschinenbau

Aufbau des Studiengangs Maschinenbau Aufbau des Studiengangs Maschinenbau Erstsemester-Einführung Studiendekan Prof. Dr.-Ing. Hansgeorg Binz Institut für Konstruktionstechnik und Technisches Design 1 Produkte des Maschinenbaus www.uni-stuttgart.de

Mehr

Nebenfachregelungen 1

Nebenfachregelungen 1 Nebenfachregelungen 1 Nebenfachregelungen Hier werden zur schnellen Information zunächst die Nebenfachregelungen für die Standardnebenfächer der Vollzeitstudiengänge Bachelor und Master Informatik aufgeführt.

Mehr

Das Studium an der Schnittstelle Mensch und Maschine www.campus02.at

Das Studium an der Schnittstelle Mensch und Maschine www.campus02.at Berufsbegleitendes FH-studium Automatisierungstechnik BaCHELOR Das Studium an der Schnittstelle Mensch und Maschine www.campus02.at Gefragt am Markt BESTE BERUFSCHANCEN Berufsprofil Nach wie vor besteht

Mehr

Alle Bachelor-Studiengänge AING der PO-2012

Alle Bachelor-Studiengänge AING der PO-2012 Alle Bachelor-Studiengänge AING der PO-2012 02.09.2015 Anmeldeverfahren für Studienleistungen für WS 2015/2016 Die Studierenden müssen sich zu allen Studienleistungen (auch zu Wiederholungen) explizit

Mehr

46 Diplom-Studiengang Umwelt und Verfahrenstechnik

46 Diplom-Studiengang Umwelt und Verfahrenstechnik 4 Diplom-Studiengang Umwelt und Verfahrenstechnik () Im Studiengang Umwelt und Verfahrenstechnik umfasst das Grundstudium drei Semester. () Der Gesamtumfang der für den erfolgreichen Abschluss des Studiums

Mehr

Technische Universität Graz. Curriculum für das Bachelorstudium. Maschinenbau. Curriculum 2007

Technische Universität Graz. Curriculum für das Bachelorstudium. Maschinenbau. Curriculum 2007 Curriculum für das Bachelorstudium Maschinenbau Curriculum 2007 Dieses Curriculum wurde von der Curricula-Kommission der Technischen Universität Graz in der Sitzung vom 02052007 genehmigt. Der Senat der

Mehr

Ausbildung Innovationsmanagement

Ausbildung Innovationsmanagement Ausbildung Innovationsmanagement Bei uns lernen Sie das Handwerkzeug um Innovationsmanagement erfolgreich umzusetzen und zu betreiben. Nutzen Sie die Gelegenheit und holen Sie sich eine zukunftsträchtige

Mehr

Fachhochschule Esslingen Hochschule für Technik University of Applied Sciences. Standort Göppingen

Fachhochschule Esslingen Hochschule für Technik University of Applied Sciences. Standort Göppingen Fachhochschule Esslingen Hochschule für Technik University of Applied Sciences Standort Göppingen Geschichte der Hochschule Gründung der Königl. Baugewerkeschule in Stuttgart Königl. Württembergische Höhere

Mehr

Veröffentlicht im Verkündungsblatt Nr. 2/2006 vom 28.2.2006, 4. Änderung veröffentlicht im Verkündungsblatt Nr.6/2012 vom 13.12.

Veröffentlicht im Verkündungsblatt Nr. 2/2006 vom 28.2.2006, 4. Änderung veröffentlicht im Verkündungsblatt Nr.6/2012 vom 13.12. Besonderer Teil der Prüfungsordnung für den dualen Bachelor-Studiengang Konstruktionstechnik mit dem Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng) in der Fakultät II Maschinenbau und Bioverfahrenstechnik der

Mehr

Empfehlungen zur Wahl der Bachelormodule im 5. und 6. Fachsemester des Bachelorstudiengangs Maschinenwesen (Stand: 25. Juli 2014)

Empfehlungen zur Wahl der Bachelormodule im 5. und 6. Fachsemester des Bachelorstudiengangs Maschinenwesen (Stand: 25. Juli 2014) Empfehlungen zur Wahl der Bachelormodule im 5. und 6. Fachsemester des Bachelorstudiengangs Maschinenwesen (Stand: 25. Juli 2014) Bitte beachten Sie folgende Hinweise: - Nachfolgende Angaben zu Modulen

Mehr

40 Bachelorstudiengang Marketing und Vertrieb

40 Bachelorstudiengang Marketing und Vertrieb 40 Bachelorstudiengang Marketing und Vertrieb (1) Das Studium im Studiengang Marketing und Vertrieb umfasst 29 Module (10 Module im Grundstudium, 19 Module im Hauptstudium). Die Module fassen insgesamt

Mehr

Prüfungsplan nach Datum

Prüfungsplan nach Datum WS 4/5.. 8: WIIB Mathematik I International WING Bachelor Lotter, Olaf S Audimax.. 8: WIIB Mathematik I International WING Bachelor Lotter, Olaf S Audimax.. 8: MBB Mathematik I Maschinenbau Bachelor Jäger,

Mehr

Studiengang BbB Schwerpunkte Automatisierungstechnik (AT), Industrial Engineering (IE), Prozessingenieurwesen (PI) Zentrales Studierendensekretariat

Studiengang BbB Schwerpunkte Automatisierungstechnik (AT), Industrial Engineering (IE), Prozessingenieurwesen (PI) Zentrales Studierendensekretariat Die Randbedingungen Weitere Informationen Struktur Die Studiengänge werden über das internetbasierte ELearning- Management- System OLAT und bereitgestellte Studienmaterialien begleitet. Der Anteil von

Mehr

Curriculum MECHATRONIK (MECHATRONICS)

Curriculum MECHATRONIK (MECHATRONICS) SKZ. 033/281 Curriculum für das Bachelorstudium MECHATRONIK (MECHATRONICS) an der Johannes Kepler Universität in Linz in Österreich 1 BS Mechatronik Curric MTB Seite 1 von 13 Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikationsprofil

Mehr

Kooperation. Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen (Maschinenbau-orientiert) Abschluss: Bachelor of Engineering Dauer: 6 Semester (3 Jahre)

Kooperation. Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen (Maschinenbau-orientiert) Abschluss: Bachelor of Engineering Dauer: 6 Semester (3 Jahre) Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen (Maschinenbau-orientiert) Abschluss: Bachelor of Engineering Dauer: 6 Semester (3 Jahre) Kooperation Hochschule: DHBW (Duale Hochschule Baden-Württemberg) in Horb

Mehr

Ausbildungsintegrierender Studiengang Versorgungstechnik

Ausbildungsintegrierender Studiengang Versorgungstechnik Ausbildungsintegrierender Studiengang Versorgungstechnik Allgemeine Informationen Studium an der Fachhochschule Bingen in Kooperation mit Handwerkskammer Rheinhessen Berufsbildende Schule I Gewerbe und

Mehr

Allgemeiner Maschinenbau Fahrzeugtechnik Produktionstechnik

Allgemeiner Maschinenbau Fahrzeugtechnik Produktionstechnik Fakultät Maschinenbau/ Verfahrenstechnik Studienordnung für die Diplomstudiengänge Allgemeiner Maschinenbau Fahrzeugtechnik Produktionstechnik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden University

Mehr

Kurzfassung Studienplan Bachelor-Studiengang Medizintechnik an der HS Pforzheim Start: 10/2012 > Übersicht <

Kurzfassung Studienplan Bachelor-Studiengang Medizintechnik an der HS Pforzheim Start: 10/2012 > Übersicht < Kurzfassung Studienplan Bachelor-Studiengang Medizintechnik an der HS Pforzheim Start: 0/0 > Übersicht < Sprachkompetenz Sprachkompetenz Kundenkommunikation Technical English und Betrieb Kundenkommunikation

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung der Hochschule Mannheim für die Bachelorstudiengänge ab WS 09/10 (ENTWURF) 1

Studien- und Prüfungsordnung der Hochschule Mannheim für die Bachelorstudiengänge ab WS 09/10 (ENTWURF) 1 Studien- und Prüfungsordnung der Hochschule Mannheim für die Bachelorstudiengänge ab WS 09/10 (ENTWURF) 1 45 Studiengang Mechatronik (Entwurfsfassung vom 29.03.2009) (1) Der Gesamtumfang der für den erfolgreichen

Mehr

Master Studium Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering. Infoveranstaltung 05.06.2013 FH JOANNEUM DER ÜBERBLICK. Unsere ZIELE 25.06.

Master Studium Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering. Infoveranstaltung 05.06.2013 FH JOANNEUM DER ÜBERBLICK. Unsere ZIELE 25.06. Master Studium Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering Institut für Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering Fahrzeugtechnik aus Leidenschaft Infoveranstaltung 05.06.2013 FH JOANM DER ÜBERBLICK 1. Ziele

Mehr

Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik es Studizu Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve

Mehr

Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Studizu Mechanical Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

Anlage zur Satzung der FH Ingolstadt für den Diplom- und Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen vom 31.01.2003

Anlage zur Satzung der FH Ingolstadt für den Diplom- und Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen vom 31.01.2003 Anlage zur Satzung der FH Ingolstadt für den Diplom- und Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen vom 31.01.2003 Fächerübersicht, Prüfungen und Leistungsnachweise, Notengewichtung und Leistungspunkte

Mehr

der Technischen Universität Ilmenau Nr. 138 Ilmenau, den 1. August 2014 Inhaltsverzeichnis: Seite

der Technischen Universität Ilmenau Nr. 138 Ilmenau, den 1. August 2014 Inhaltsverzeichnis: Seite Verkündungsblatt der Technischen Universität Ilmenau Nr. 138 Ilmenau, den 1. August 2014 Inhaltsverzeichnis: Seite 1. Berichtigung der Studienordnung für den Studiengang Ingenieurinformatik mit dem Abschuss

Mehr

Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Info-Veranstaltung Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Dienstag,, 08:00 Uhr, LC 026 1 Inhalt: 1) Das 3-semestrige ti Masterprogramm 2) Übergangsfragen (externe Bachelor-Absolventen und UDE-Bachelor-Absolventen

Mehr

Fernstudium. Studien informationen. Maschinenbau und Verfahrenstechnik. Universitäres Technisches Fernstudium (Dresdener Modell) Studienberatung

Fernstudium. Studien informationen. Maschinenbau und Verfahrenstechnik. Universitäres Technisches Fernstudium (Dresdener Modell) Studienberatung TECHNISCHE UNIVERSITÄT DRESDEN Studienberatung Studienfachberatung Technische Universität Dresden Fakultät Maschinenwesen Arbeitsgruppe Fernstudium D-01062 Dresden Ansprechpartner: Frau Dr.-Ing. Angelika

Mehr

Zertifikat Energie-Effiziente Elektronische Systeme (E3S)

Zertifikat Energie-Effiziente Elektronische Systeme (E3S) Zertifikat Energie-Effiziente Elektronische Systeme (E3S) Zertifikat im Masterstudiengang Elektrotechnik an der Technischen Universität Graz, in Zusammenarbeit mit namhaften industriellen Sponsoren! Ihrer

Mehr

Modulübersicht. D U A L E H O C H S C H U L E Baden-Württemberg Studienbereich Technik. Selbst studium. Credit Points.

Modulübersicht. D U A L E H O C H S C H U L E Baden-Württemberg Studienbereich Technik. Selbst studium. Credit Points. D U A L E H O C H S C H U L E Baden-Württemberg Studienbereich Technik Modulübersicht Module (ggf. mit Units) Kernmodul Konstruktion I T2MB1001 1 (1) Prof. Dr.-Ing. Michael Konstruktion I T2MB1001 Fertigungstechnik

Mehr

Bachelor-Studiengang Mechatronik Fachhochschule Darmstadt

Bachelor-Studiengang Mechatronik Fachhochschule Darmstadt Bachelor-Studiengang Mechatronik Mechanik Informatik Elektronik 1 Bachelor-Studiengang Mechatronik Vorstellung des Referenten Entstehung und Anbindung des Bachelor- Studienganges Aufbau des Studienganges

Mehr

Master Kraftfahrzeugtechnik

Master Kraftfahrzeugtechnik Master Kraftfahrzeugtechnik Master Kraftfahrzeugtechnik Seite 1 Struktur des Master Kraftfahrzeugtechnik Semester Pflichtmodul Mathematik gemeinsamer -Pool Grundlagen 6 gemeinsamer -Pool Anwendungen nichttechnische

Mehr

Klausurtermine Wintersemester 2010/2011

Klausurtermine Wintersemester 2010/2011 Klausurtermine Wintersemester 2010/2011 Ausgabe vom 07.03.2011 Klausuren Maschinenbau Datum Titel Dozent Prüfng.Nr. Raum Uhrzeit Strukturcharakterisierung von 19.01.2011 biobasierten Polymerwerkstoffen

Mehr

Master of Science Energietechnik an der Leibniz Universität Hannover

Master of Science Energietechnik an der Leibniz Universität Hannover Master of Science Energietechnik an der Leibniz Universität Hannover Prof. Dr.-Ing. Bernd Ponick Seite 1 Inhalt - Studienprofil M. Sc. Energietechnik an der Leibniz Universität Hannover - Curriculum -

Mehr

Die Physikausbildung an der TU Wien

Die Physikausbildung an der TU Wien Die ausbildung an der TU Wien Helmut Leeb Studiendekan der Fakultät H. Leeb, 24.9.2010 Die ausbildung an der TU Wien 1 Fakultätsgliederung Fakultät für Architektur und Raumplanung Fakultät für Bauingenieurwessen

Mehr