Fernstudium Bachelor (B. A.) Betriebswirtschaftslehre

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fernstudium Bachelor (B. A.) Betriebswirtschaftslehre"

Transkript

1 Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Bachelor (B. A.) Betriebswirtschaftslehre Studienführer

2 Vorwort xxxx Willkommen an der IUBH. ersönlich, flexibel, innovativ und ausgezeichnet: Es gibt viele gute Gründe für ein Studium an unserer Hochschule. Der Beste ist deine Zukunft.

3 Liebe Interessentin, lieber Interessent, ein akademischer Abschluss wird für den beruflichen und persönlichen Erfolg immer wichtiger. Immer mehr Menschen entscheiden sich dazu, ihre privaten und wirtschaftlichen erspektiven durch einen Fernhochschulabschluss zu verbessern. Ganz gleich, ob du den nächsten Karriereschritt anstrebst, nach einer familiären ause wieder ins Berufsleben einsteigst oder berufliche Neuorientierung suchst ein Studium an der Internationalen Hochschule Bad Honnef Bonn (IUBH) wird dir dabei helfen, dein Leben noch erfolgreicher zu gestalten und deine verborgenen otentiale zu realisieren. Als staatlich anerkannte und akkreditierte private Hochschule mit über 100 Mitarbeitern und rofessoren und rund Studierenden bieten wir seit über zehn Jahren erfolgreich Bachelorund Masterabschlüsse auf höchstem Niveau an. Über 100 Mitarbeiter und rofessoren bieten unseren Studierenden akademische Ausbildung auf höchstem Niveau. Unser Fernlehrangebot nutzt auf innovative Weise die heute verfügbaren medialen Möglichkeiten, um dir ein Studium in deinem Tempo, an deinem Ort und zu deiner Zeit zu ermöglichen. Wir verzichten bewusst auf einengende räsenzphasen. Stattdessen bieten wir dir in übersichtliche Lerneinheiten aufgeteilte Skripte, odcasts, Videos, webbasierte Trainings, virtuelle Arbeitsgruppen und interaktive Online-Tutorien sowie kontinuierliches, individuelles Feedback zu deinem persönlichen Lernfortschritt. In diesem Studienführer findest du nähere Informationen zu Aufbau, Ablauf und Inhalt deines Bachelorfernstudiums der Betriebswirtschaftslehre an der IUBH. Für alle weiteren Fragen ist unser Team der Studienberatung gerne für dich da. Wir sind überzeugt, dass die hohe Qualität und Flexibilität unseres Fernstudienangebotes auch für deine Karriere von großer Bedeutung sein wird und freuen uns, dich zu deinen persönlichen Fragen und Erwartungen zu beraten. Mit herzlichen Grüßen rof. Dr. Holger Sommerfeldt Studiengangsleiter Fernstudium Internationale Hochschule Bad Honnef Bonn rof. Dr. Kurt Jeschke Rektor Internationale Hochschule Bad Honnef Bonn 2 3

4 hilosophie xxxx IUBH fern, aber nah! Vom ersten Kontakt bis zum Studienabschluss: Wir sind für dich da, wenn du uns brauchst. Denn bei uns stehst du mit deinen länen und Zielen im Mittelpunkt.

5 Hochschule ist nicht gleich Hochschule. Was uns an der IUBH wichtig ist. In unseren Augen sollte eine Hochschule mehr sein als volle Hörsäle, verstaubte Bibliotheken und lange Warteschlangen vor den rofessorenbüros. Deshalb hat die IUBH sich schon immer von anderen Hochschulen unterschieden: innovativer und experimentierfreudiger, dabei aber stets qualitätsorientiert, mit einem hohen raxisbezug und einem umfangreichen Serviceangebot. Nicht nur anders, sondern auch besser. Als die IUBH im Jahr 2000 ihren Lehrbetrieb aufnahm, war es eines unserer zentralen Ziele, eine völlig neue Form des Studiums zu bieten: qualitätsorientiert, persönlich, praxisorientiert, international und innovativ. Als betriebswirtschaftlich orientierte Hochschule haben wir Maßstäbe in besonders zukunftsfähigen Themenbereichen wie dem Service- und Dienstleistungsmanagement, dem Luftverkehrsmanagement oder dem Internationalen Management gesetzt. Und waren damit sehr erfolgreich. Heute zeigen nicht nur über zufriedene Studierende (davon über 600 Fernstudierende), fast erfolgreiche Alumni und viele begeisterte raxispartner, dass wir dieses Ziel erreicht haben. Auch unabhängige Auszeichnungen und Akkreditierungen bestä tigen Jahr für Jahr die hohe Qualität unse rer rogramme. Etwa die Akkreditierung unserer Fernstudienprogramme durch die Internationale Agentur zur Qualitäts sicherung im Hoch schulbereich FIBAA, den Wissenschafts rat und die Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU), das Quali tätssiegel der UNWTO und der Hanseatischen Zertifizierungsagentur (HZA) oder auch die Mitgliedschaft in den Leading Hotel Schools of the World, über die wir als einzige deutsche Hochschule verfügen. Beste Voraussetzungen für unsere neuen rogramme. Aus unserer Sicht sind das hervorragende Voraussetzungen für unsere im Jahr 2011 gestarteten Fernstudiengänge. Sie wurden entwickelt, nachdem uns in der Vergangenheit immer wieder Anfragen von Studieninteressenten nach berufsbegleitenden Angeboten erreichten. Dabei haben wir unsere hohe Innovationskraft sowie Qualitäts- und Serviceorientierung um eine weitere Komponente erweitert: maximale Flexibilität. Herausgekommen ist ein Fernstudienprogramm, das euch nicht nur eine exzellente Betreuung bietet und sich durch den Einsatz modernster Technologien auszeichnet. Wir haben auch besonderen Wert darauf gelegt, dass unser Angebot auf eure Bedürfnisse zugeschnitten ist egal, ob ihr bereits berufstätig seid oder eine akademische Weiterbildung mit eurem Familienleben kombinieren möchtet. Denn uns ist es wichtig, dass euer Studium zum Erfolg wird und wir euch auf dem Weg dorthin begleiten dürfen. Seit über 10 Jahren setzen wir Schwerpunkte in besonders zukunftsfähigen Branchen. Hervorragende Akkreditierungen und beste Rankingplätze belegen unseren Erfolg

6 VORTEILE xxxx Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Mit einem Fernstudium an der IUBH studierst du wann, wie und wo du willst. Damit sich dein Studium an dein Leben anpasst nicht umgekehrt.

7 Was unsere rogramme so einzigartig macht. Welche Vorteile dir unser Studium bietet. In Zeiten von Internet und Smartphones sollte ein Fernstudium mehr bieten als nur gedruckte Lehrbriefe und Einsendeaufgaben. Deshalb haben wir ein rogramm mit größtmöglicher Flexibilität und Innovativität entwickelt: ohne räsenzpflicht, mit modernster Technik, spannenden Spezialisierungen und ganz darauf ausgerichtet, eure Karriere voranzubringen. Wir möchten bei euch die Freude am Studieren wecken und euch die Möglichkeit bieten, euer Studium möglichst individuell und effektiv zu gestalten. Deshalb haben wir ein Studienkonzept entwickelt, das sich ganz auf eure Bedürfnisse und Anforderungen konzentriert. Es basiert hierbei auf vier Säulen, die wir auf den folgenden Seiten noch detaillierter vorstellen werden: Maximale Flexibilität. Maximale Flexibilität bedeutet für uns, dass sich euer Studium in allen Aspekten an euer Leben anpasst nicht umgekehrt. Das heißt, ihr könnt euch jederzeit einschreiben, habt immer Zugriff auf euer Studienmaterial, studiert orts- und zeitungebunden, wählt genau die rüfungstermine aus, die euch am besten passen und habt bei Rückfragen immer einen kompetenten Betreuer zur Seite, den ihr ansprechen könnt. Starke Karriereorientierung. Unser Studium soll euch erfolgreich für die Übernahme von Managementaufgaben und Leitungsfunktionen im Berufsleben qualifizieren. Dafür haben wir gemeinsam mit Experten aus der raxis ein Curriculum entwickelt, das euch neben einer breiten betriebswirtschaftlichen Ausbildung auch die Möglichkeit bietet, euch in bestimmten Funktionen und Branchen zu spezialisieren. Höchste Qualitätsansprüche. Wir legen größten Wert darauf, dass unsere Tutoren, Lehrmaterialien, Serviceangebote und technischen Lösungen euren hohen Ansprüchen gerecht werden. Deshalb haben wir ein umfassendes Qualitätssicherungssystem implementiert, nach dem jeder Kurs und jeder Tutor von euch bewertet werden kann, und über das wir regelmäßig die Qualität unserer Lehrmaterialien und Services evaluieren. Innovative Lehrmethoden und Lösungen. Dank der Einbindung neuer und innovativer Lehrmethoden seid ihr in unseren rogrammen in der Lage, von überall und multimedial zu studieren. Unsere Angebote reichen vom klassischen gedruckten Studienbrief über digitale Vorlesungen bis hin zu interaktiven Online-Tutorien und automatisch auswertbaren Online-Tests. In unserem virtuellen Campus könnt ihr euch auch über weite Distanzen hinweg miteinander vernetzen und über unsere Social-Media-Angebote sogar selbst in die Weiterentwicklung eures Studiums mit einbringen. Als erste deutsche Hochschule haben wir hierfür eine Open-Innovation-Strategie entwickelt. Diese stellt sicher, dass euer Studium stets am uls der Zeit bleibt und euer Fernstudien-Abschluss einen ebenso hervorragenden Ruf genießt wie der unseres räsenzstudiums. Unser Vier-Säulen- Modell unterstützt euch optimal bei eurem Studium und eurer Karriere. Euer Lernmaterial ist immer nur einen Mausklick entfernt. Genauso wie eure Kommilitonen

8 DEIN xxxx LEBEN Dein Leben. Wie wir deiner ganz persönlichen Situation gerecht werden. Egal, ob ihr innerhalb eures Unternehmens in das Führungsteam aufsteigen möchtet, das optimale aus eurer Elternzeit herausholen wollt oder für eure angestrebte Selbstständigkeit noch betriebswirtschaftliche Kompetenzen benötigt: Wenn ihr eure otentiale ausschöpfen wollt, seid ihr bei uns richtig. Unser Fernstudium lässt sich optimal in euren beruflichen Alltag integrieren. Fernstudium und Beruf. Ob ein Fernstudium neben dem Beruf über haupt machbar sei, ist eine der wohl am häufigsten gestellten Fragen, die unsere Studienberatung täglich zu beantworten hat. Wir glauben, gerade mit unserem Studienmodell kann dieses Abenteuer gelingen. Denn wie auch immer euer Leben gerade aussieht oder sich entwickelt, ein IUBH Fernstudium orientiert sich in allen Aspekten an euren Wünschen und Bedürfnissen. Das beginnt schon vor dem Start eures Studiums, denn gemeinsam mit euch überlegen wir, wie euer Studienalltag konkret aussehen soll und welche Studienmodelle am besten für euch geeignet sind. Während des Studierens stehen euch unsere Dozenten, Tutoren und Servicemitarbeiter dann gerne als Ansprechpartner zur Verfügung. Dein Leben. Dein Studium. Dein Stundenplan. Unser flexibles Studienkonzept tut sein Übriges, damit unser rogramm zu eurem Leben passt. Wir verzichten komplett auf verpflichtende räsenzphasen, so dass ihr euer Studium im rinzip absolvieren könnt, ohne unsere Hochschule je betreten zu haben von euren zeitlich flexibel wählbaren Abschlussprüfungen einmal abgesehen. Wir möchten, dass ihr neben dem Studium auch noch Zeit für Hobbys, Familie und Freunde habt.

9 Im IUBH Fernstudium studierst du wann und wo du willst. Bei schönem Wetter natürlich auch draußen. Wenn ihr zum Beispiel heiße hasen im Beruf habt und einige Tage nicht zum Studieren kommt, könnt ihr eure Lerneinheiten einfach verschieben, bis es besser passt. Schafft ihr es nicht zum Online-Tutorium, dann schaut ihr euch stattdessen die Aufzeichnungen an. Habt ihr am nächsten Klausurtermin keine Zeit, nehmt ihr einfach einen anderen. Natürlich wird euer Fernstudium dadurch nicht weniger umfangreich und das Lernen bleibt anstrengend und zeitaufwendig. Aber durch die hohe Flexibilität könnt ihr sicherstellen, dass euch auch schwierige berufliche oder private hasen nicht aus der Bahn werfen und euer Studium ein Erfolg wird. Einfach lernen, was euch interessiert. Ähnlich flexibel seid ihr auch bei der Wahl eurer Kurse. Ihr könnt frei entscheiden, welche Themen ihr im Semester wann studieren wollt und ob ihr lieber Schritt für Schritt studiert oder gleich mehrere Kurse auf einmal belegt. Damit ihr in eurem Studium eure ganz persönlichen, fachlichen Interessen verfolgen könnt, bieten wir euch zudem zahlreiche Spezialisierungen an, aus denen ihr eine individuelle Kombination wählen könnt. Zur Auswahl stehen dabei einerseits funktionale Vertiefungen wie zum Beispiel Marketing, E-Commerce, Human Resource- oder rojektmanagement und andererseits branchen spezifische Spezialisierungen wie Tourismus-, Hotel- oder Luftverkehrsmanagement, Immobilienwirtschaft, Financial Service- oder Health Care Management. Studieren auch ohne Abitur. Flexibel sind unsere rogramme nicht nur während des Studiums, sondern bereits bei der Zulassung. Denn um euch in unser Bachelorprogramm einzuschreiben, braucht ihr nicht einmal ein Abiturzeugnis. Auch ein Meisterbrief, eine mindestens zweijährige Ausbildung mit anschließender dreijähriger Berufserfahrung oder eine Aufstiegsfortbildung qualifizieren euch für ein Fernstudium. Wir geben euch also auch dann eine Chance, wenn eure Bildungskarriere in der Vergangenheit nicht völlig geradlinig verlaufen ist. Und falls sich euer Leben während des Studiums verändert dann verändert sich euer Studium mit. Denn bei uns habt ihr nicht nur die Möglichkeit, zwischen einem Vollzeit- und einem Teilzeitstudium zu wechseln, ihr könnt euer rogramm auch mal aussetzen oder verlängern. Carsten K. Rath, Founder & CEo, Lifestyle Hospitality & Entertainment Management AG Neben dem Beruf zu studieren, ist wirklich kein Spaziergang. Aber ich kann mir keine Hochschule vorstellen, die für dieses Abenteuer besser geeignet wäre als die IUBH. Denn hier stimmen nicht nur die Qualität der akademischen Ausbildung, sondern auch die Betreuung und der raxisbezug. Und das merkt man den Absolventen, die wir im Kameha Grand Bonn einstellen, auch an. 8 9

10 DEINE xxxx KARRIERE Deine Karriere. Wie du mit uns deine Karriere voranbringst. Wenn du glaubst, Bildung sei teuer, probier es mal mit Dummheit. Derek Bok (*1930, ehem. räsident der Harvard University) Unser Fernstudium ist besonders praxisorientiert. Deshalb könnt ihr neues Wissen direkt in euren Job einbringen. Silvio Rahr, Geschäftsführer, HELIoS rivatkliniken GmbH Bildung ist die beste Investition in die Zukunft. Zahlreiche Untersuchungen zeigen, dass man mit einem Studium deutlich bessere Chancen auf eine erfolgreiche Karriere und ein höheres Einkommen hat. Gleichzeitig ist eine gute Ausbildung der beste Schutz gegen Arbeitslosigkeit. Aber was vielleicht am wichtigsten ist: Je höher der Bildungsgrad, desto interessanter werden die Jobs. Nicht selten ist ein Studium die Eintrittskarte zum Traumberuf; in jedem Fall eröffnet es euch viele neue Möglichkeiten. Natürlich ist Studium nicht gleich Studium. Gerade für ein Fernstudium braucht es Biss, Beharrlichkeit und Zielorientierung. Studien zeigen deshalb auch, dass Arbeitgeber Absolventen von Fernstudiengängen als besonders leistungsfähige und engagierte Mitarbeiter schätzen. Und damit nicht genug: Um das Maximum aus eurem Abschluss herauszuholen, unterstützen wir euch nicht nur während des Studiums, sondern auch bei eurer Karriereplanung. Seit mehreren Jahren stellen wir regelmäßig Absolventen der IUBH in unserem Unternehmen ein. Die Kombination aus moderner wissenschaftlicher Ausbildung und direktem Bezug zur raxis garantiert erstklassigen Nachwuchs. Wir begrüßen sehr, dass dieses Angebot nun auch in Form eines Fernstudiums verfügbar ist. Fachlich erstklassig und praxisnah. In vielen Studienprogrammen erwerben die Studierenden zwar umfassendes theoretisches Wissen, können es aber anschließend nicht anwenden. Bei uns ist das anders. Unsere Dozenten kommen aus der raxis und verfügen über viele Jahre Berufserfahrung in der Wirtschaft. Deshalb vermitteln sie ihren Stoff praxisbezogen anhand von Fallbeispielen, realistischen Szenarien und Analysen aktueller Ereignisse. Zudem übt ihr bei uns schon während des Studiums, euer Wissen praktisch anzuwenden, zum Beispiel in Form von virtuellen Gruppenarbeiten oder Business Games. Auf diese Weise erarbeitet ihr euch Fähigkeiten, die ihr direkt in eurem Arbeitsleben nutzen könnt. International anerkannt weltweit geschätzt: unsere Absolventen. Mit einem Abschluss an der IUBH profitiert ihr zusätzlich von dem Renommee, das unsere Hochschule bei unseren Unternehmenspartnern genießt. Die Rückmeldungen aus der Wirtschaft zu den Fähigkeiten und Qualifikationen unserer Alumni sind hervorragend und wir konnten bereits zahlreiche Arbeitgeber für Stipendienprogramme, Forschungs kooperationen, gemeinsame raxisprojekte und unternehmensnahe Abschlussarbeiten gewinnen. Falls ihr auf der Suche nach einer Möglichkeit seid, euch beruflich zu verändern, sind unsere Studiengänge also ebenfalls eine hervorragende Wahl.

11 Das Studium an der IUBH ermöglichte mir die Kombination der internationalen Betriebswirtschaftslehre mit meiner Leidenschaft für die Luftfahrt. So konnte ich nicht nur meinen akademischen Abschluss erlangen, sondern mir auch ein breites persönliches und berufliches Netzwerk aufbauen. Für die vielfältigen und faszinierenden Karrieremöglichkeiten in der Luftverkehrsbranche hat mich mein Studium an der IUBH deshalb bestens vorbereitet. Valentina Köhler, Absolventin Aviation Management 2005, Fliegerreferentin bei der Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt/Main Das speziell an der raxis ausgelegte Lernkonzept half mir, eine Wissensbasis aufzubauen, die es mir erlaubte, theoretische Themen sinnvoll mit prak tischen Inhalten der Wirtschaft zu verbinden. Das Studium an der IUBH stellte für meine neue Tätigkeit eine ideale Basis dar, weil es mir nicht nur unternehmerisches Denken und Handeln vermittelte, sondern mich auch persönlich prägte und bestens auf den Beruf vorbereitete. Falk Schmidt, Absolvent Internationales Management 2009 Das internationale Studium in Bad Honnef und der dortige Aufbau von Netzwerken haben einen entscheidenden Beitrag zu meinem erfolgreichen Berufseinstieg und den positiven Erfahrungen in meinem Beruf geleistet. Christian Stenkewitz, Absolvent Aviation Management 2004, Sales Executive Singapore Airlines

12 DEINE KARRIERE xxxx. Netzwerk Ein kompetenter artner. Was dir unser Career Service bietet. Unser engagiertes Career-Service-Team unterstützt euch in allen Fragen rund um eure berufliche Entwicklung. Hier seid ihr in den richtigen Händen. Unser Career Service bietet euch u. a. eine Karriereberatung, Stellenangebote von artnerunternehmen und Tipps zum Start in die Selbstständigkeit. Wir planen gemeinsam eure Karriere. Mit unserem Career Service habt ihr während und nach eurem Studium eine Anlaufstelle, die euch dabei hilft, karrieretechnisch richtig durchzustarten. Dafür bieten wir euch individuelle Beratung auf unserem Campus, per Telefon, Videochat oder mit Hilfe von Checklisten, in denen wir zum Beispiel eure Bewerbungsunterlagen optimieren oder euch wertvolle Tipps dazu geben, wie ihr euch während und nach eurem Studium beruflich weiterentwickeln könnt. Darüber hinaus stellen wir unseren Studierenden Stellenangebote unserer artnerunternehmen zur Verfügung und unterstützen euch bei der Suche nach praxisbezogenen Abschlussarbeiten. Auf unserem Campus organisieren wir außerdem regelmäßig Informationsveranstaltungen und Unternehmenspräsentationen, die wir euch teilweise auch als Aufzeichnungen zur Verfügung stellen. Dank der hervorragenden Unternehmenskontakte unseres Career Services haben in der Vergangenheit über drei Viertel unserer Absolventen schon innerhalb der ersten drei Monate nach ihrem Abschluss eine Beschäftigung gefunden. Netzwerken auch mal ohne Internet: unsere Career Days. Ein besonderes Highlight sind unsere Career Days. Hier bieten wir euch eine breite alette an Informationen und Kontaktmöglichkeiten zu unseren artnerunternehmen. Neben Vorträgen zu Berufsfeldern und Einstiegsmöglichkeiten in Unternehmen wird dabei auch zum Start in die Selbstständigkeit beraten. Außerdem habt ihr die Chance mit Entscheidern und ersonalverantwortlichen aus verschiedensten Unternehmen zu sprechen und so euer eigenes Netzwerk zu erweitern. Wir unterstützen euch dabei, beruflich aufzusteigen. Nicht nur mit einem her vorragenden Studium, sondern auch mit den Angeboten unseres Career Services und unserem Netzwerk aus artnerunternehmen.

13 Netzwerk und artner. Ein weltumspannendes Bildungsnetzwerk. Dank unserer hervorragenden akademischen Ausbildung und unserer hohen raxis orientierung haben wir uns einen erstklas sigen Ruf erarbeitet, insbesondere in der internationalen Dienstleistungsbranche. Durch unsere Reputation konnten wir ein umfangreiches Netzwerk aus artnerhochschulen in Ländern wie den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Australien und China aufbauen. Über diese globalen Kooperationen könnt ihr Zugang zu internationalen Theorie- und raxiserfahrungen bekommen und euch mittelfristig völlig neue erspektiven im Studium und der Weiterqualifizierung eröffnen. raxispartner der Extraklasse. Unsere Kontakte zur Wirtschaft sind herausragend. So konnten wir langjährige artnerschaften mit Traditionsunternehmen wie Ernst & Young, Lufthansa, Thomas Cook, Kempinski, TUI, AIDA, REWE oder der Deutschen ost aufbauen. Unsere artner unterstützen uns dabei beispielsweise über Stipendienprogramme, gemeinsame Forschungsprojekte und Veranstaltungen oder auch als Mitglieder unseres Fachbeirats. Durch ihn stellen wir sicher, dass sich unsere rogramme und Dienstleistungen immer an den aktuellen Bedürfnissen von Gesellschaft und Wirtschaft orientieren. Wir bieten euch ein internationales Netzwerk aus artnerunternehmen und -hochschulen. Jennifer Fuchs, Contracting Manager Mauritius, Réunion, Seychelles, Costa Brava, Costa Dorada ITS, JAHN, TJAEREBoRG Bei unseren Mitarbeitern sind uns eine hohe Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Team fähigkeit besonders wichtig. Insofern ist das IUBH Fernstudium, in dem diese Eigenschaften gefördert und vermittelt werden, ein hervorragendes Angebot. Wir sind schon sehr gespannt auf die ersten Absolventen

14 DEIN STUDIUM Ein Studium der besonderen Art. Wie dein Fernstudium an der IUBH abläuft. Wenn schon der Stoff eines Studiums nicht ganz leicht ist, sollte es zumindest die Studienorganisation sein. Deshalb haben wir für euch ein rogramm entwickelt, in dem ihr euer Studienmaterial per Mausklick bekommt, eure Betreuer nur eine entfernt sind und ihr jederzeit seht, wo ihr leistungstechnisch gerade steht. Einschreiben, Kurs wählen, losstudieren: Bei uns ist euer Studium immer nur ein paar Mausklicks entfernt. Einschreiben und loslegen. Natürlich stehen am Anfang des Studiums auch bei uns leider ein paar Formalitäten. Denn für die Einschreibung benötigen wir eine Reihe von Informationen und Dokumenten, vom Abiturzeugnis bzw. einer äquivalenten Zugangsberechtigung bis hin zu eurer Krankenversicherungsbescheinigung. Das meiste könnt ihr dabei bequem über eine Online-Maske eintragen, alles andere schickt ihr uns einfach als beglau bigte Kopien per ost. Unsere Berater stehen euch dabei gerne für Rückfragen zur Ver fügung und halten euch über den Einschreibungsprozess auf dem Laufenden. Ist dieser rozess erst einmal abgeschlossen, erhaltet ihr wenige Tage vor Studienstart euren Studierendenausweis, die Zugangsdaten zu unserem Online-Campus und weiterführende Informationen zu eurem Studium. Im Internet findet ihr außerdem erste Einführungen in die technischen Systeme und die genauen Abläufe im Studium. Kurse wählen und Klausuren ablegen. Die Wahl von Kursen ist komfortabel über den Online-Campus möglich, auf dem ihr auch eure zuständigen Tutoren findet und Dank digitalem Lernmaterial studiert ihr wann und wo ihr wollt.

15 Angebote wie Online-Literaturrecherchen, Datenbanken oder ebook-ausleihen nutzen könnt. Habt ihr euch für ein Modul entschieden, könnt ihr dieses per Mausklick wählen und werdet anschließend für die digitalen Lernmittel wie Studienskripte als DFs, Video-Vorlesungen und Lern-Wikis freigeschaltet. Unmittelbar danach wird euch außerdem der jeweilige gedruckte Lehrbrief nach Hause geschickt, den ihr im Selbststudium durcharbeitet. Bei den Lehrbriefen handelt es sich um hochwertige Skripte, in denen ihr eine Zusammenfassung der wesentlichen Lerninhalte und Hinweise auf weiterführende Literatur findet. Zudem könnt ihr euer neu erworbenes Wissen in den Lehrbriefen anhand zahlreicher Fallbeispiele vertiefen und mit kurzen Tests überprüfen. arallel dazu beantwortet ihr im Online-Campus auf Kapitelbasis Wissenstests die euch bei erfolgreichem Bestehen für die Abschlussprüfungen freischalten. Videogestützte Online-Tutorien. Einen zentralen Bestandteil unseres Lehrkonzepts stellen unsere Online-Tutorien dar. Online-Tutorien sind videogestützte Live-Veranstaltungen, in denen ein Tutor in einem virtuellen Klassenraum Kursinhalte präsentiert und für Rückfragen per Chat, Ton- oder Videobeitrag zur Verfügung steht. Um möglichst vielen Studierenden die Teilnahme an den Tutorien zu ermöglichen, finden diese entweder unter der Woche in den Abendstunden (zwischen 18 Uhr und 22 Uhr) oder an den Wochenenden statt. Solltet ihr trotzdem keine Zeit haben, live an den Tutorien teilzunehmen, habt ihr zudem jederzeit die Möglichkeit, euch Aufzeichnungen der Veranstaltungen anzusehen. Mobiles Lernen. Alle Lerninhalte stehen nicht nur auf unserem Online-Campus zur Verfügung, ihr könnt sie auch jederzeit herunterladen und auf mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablet-Cs nutzen. Besonders geeignet sind dafür neben unseren Studienbriefen, die als DFs zum Download bereitstehen, auch unsere Vodcasts und odcasts. Bei Vodcasts handelt es sich um kurze, maximal 15-minütige Videovorlesungen, in denen euch unsere Dozenten die inhaltlichen Schwerpunkte der einzelnen Kurse vermitteln. odcasts sind vertonte Studieninhalte, die ebenfalls Unterrichtsstoff behandeln. Auch ohne mobiles Internet habt ihr so die Möglichkeit, unterwegs zu lernen. Lernen im Web 2.0. Im Fernstudium kommen persönliche Kontakte mit Kommilitonen für gewöhnlich etwas zu kurz. Deswegen bieten wir euch neben regionalen Lerngruppen und Live- Veranstaltungen an unseren Studienzentren auch technische Lösungen zum Aufbau persönlicher Kontakte mit anderen Studierenden an. In unserem Online-Campus könnt ihr euch via Chat und Foren über Studien - inhalte austauschen, gemeinsam in Lern- Wikis arbeiten oder Gruppenarbeiten über unsere rojektmanagementtools organisieren. Unsere Lehrbriefe erhaltet ihr sowohl in digitaler als auch in gedruckter Form. Christoph Fay, Leiter Konzern- ersonalmarketing, Deutsche Lufthansa AG Der Arbeitsmarkt fordert zeitliche und räumliche Flexibilität. Wer diese Fähigkeiten schon in seiner Ausbildung durch ein Fernstudium unter Beweis stellt, ist hervorragend auf das Berufsleben vorbereitet

16 DEIN STUDIUM. ALLGEMEINES Immer schön flexibel bleiben. Wie du dir deine Studienzeit individuell einteilst. Jederzeit ins Studium starten, raum- und zeitunabhängig studieren, zwischen Vollzeit- und Teilzeitstudium wechseln und sogar die Studienzeit kostenlos um bis auf das Doppelte verlängern können: Das findet ihr so nur an der IUBH. Maximale zeitliche Flexibilität: Bei uns ist ein Einstieg jederzeit möglich, gerne auch in Teilzeit. Start jederzeit möglich. Unsere Fernstudienprogramme stehen für eine laufende Einschreibung offen. Das bedeutet, dass ihr nicht an feste Einschreibefristen oder Bewerbungstermine gebunden seid, sondern genau dann in ein Studium starten könnt, wenn das in euren persönlichen Zeitplan passt. Nach der Einschreibung gehen euch dann binnen kürzester Zeit eure Zugangsdaten für unseren Online- Campus zu und ihr könnt mit dem Studium beginnen. Mehr Zeit dank Teilzeitmodellen. Unser Fernstudium steht euch sowohl als Vollzeitvariante mit sechs Semestern (36 Monate) als auch in zwei Teilzeitvarianten mit acht Semestern (48 Monate) bzw. zwölf Semestern (72 Monate) zur Verfügung. Inhaltlich sind diese Modelle identisch, bei den Teilzeitvarianten reduziert sich aber euer Lernpensum entsprechend. Während ihr im Vollzeitstudium pro Semester Kurse im Umfang von 30 ECTS belegt (was ca. 900 Arbeitsstunden entspricht), sind es in den Teilzeitvarianten entsprechend weniger. Das Teilzeitstudium eignet sich also besonders für all jene, die bereits eine hohe Arbeitsbelastung haben oder als angenehmen Nebeneffekt die die durch das Studium entstehende monatliche finanzielle Belastung senken möchten. Ein Wechsel vom Teilzeit- in das Vollzeitstudium (und umgekehrt) ist übrigens jederzeit mit einer Frist von 3 Monaten möglich. Kostenlose Verlängerung. Unabhängig von eurer Studienvariante bieten wir euch die Möglichkeit, eure Studienzeit kostenfrei um bis zu 36 Monate über die Regelstudienzeit hinaus zu verlängern. In dieser Zeit, also nach dem Ablauf der Studienzeit in der ihr Studiengebühren zahlt, stehen euch weiterhin alle Studieninhalte, Beratungen und Dienstleistungen unserer rogramme zur Verfügung. Solltet ihr euer Studium also aus welchen Gründen auch immer nicht in der vorgesehenen Zeit abschließen, könnt ihr trotzdem ganz entspannt weiterstudieren und euren Abschluss machen.

17 An unseren Studienzentren Bonn und Salzburg könnt ihr die rüfungen zweimal jährlich auch im Block absolvieren. Das Studium durch Vorleistungen verkürzen. Eine Verkürzung der Studiendauer ist möglich, wenn wir Vorleistungen anerkennen können. In Frage kommen dabei beispielsweise bereits erworbene Zertifikate, IHK- Lehrgänge oder Leistungen aus früheren Studiengängen. Wird eine Vorleistung anerkannt, müsst ihr die leistungsäquivalenten Kurse im Fernstudium nicht mehr belegen und wir reduzieren gleichzeitig eure Studiengebühren. Für mehr Informationen zur Anerkennung sprecht einfach unsere Studienberatung an. Sie steht euch gerne mit Rat und Tat zur Seite. rüfungen à la carte. Auch bei den Abschlussprüfungen bieten wir euch maximale Flexibilität. In allen unseren Studienzentren bieten wir pro Monat je einen Klausurtermin an Samstagen an, an dem ihr bis zu zwei rüfungen ablegen könnt. Welche das sind und wo ihr eure Klausuren schreibt, liegt dabei ganz bei euch. Einzige Voraussetzung ist, dass ihr euch rechtzeitig vor dem Termin online zur rüfung anmeldet. Darüber hinaus bieten wir zweimal im Jahr Klausurphasen an, in denen an unseren Campus in Bad Honnef und Bad Reichenhall binnen drei Tagen alle rüfungen eines Semesters abgelegt werden können. Das bietet beispielsweise Studierenden im Ausland die Möglichkeit, nur einmal für ihre Klausurtermine anreisen zu müssen. Für all diejenigen von euch, die keinen Zugang zu unseren Studienzentren in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben, bieten wir außerhalb der Anrainerstaaten Deutschlands weltweit rüfungen an Goethe-Instituten an. Max-eter Droll, Geschäftsführer, Robinson Club GmbH Als weltweit agierendes Hotelunternehmen schätzen wir bei ROBINSON die Internationalität der Ausbildung an der IUBH. Darüber hinaus bietet die Mischung aus Theorie und raxis bereits heute eine sehr gute Vorbereitung auf eine Karriere in der Hotellerie. Die Möglichkeit, mit den neuen Bachelor- und Masterprogrammen ein hervorragendes berufsbegleitendes Fernstudium zu absolvieren, ist für uns eine optimale und zukunftsweisende Kombination

18 DEIN STUDIUM. INHALTE Das Fernstudienprogramm im Semesterüberblick. 1 Module Modulinhalte ECTS Kursname Kurstyp Wissenschaftliches Arbeiten BWL Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten Selbst- und Zeitmanagement BWL I (Einführung, Grundlagen) BWL II (Vertiefung) BWIR BBWL Wirtschaftsmathematik Wirtschaftsmathematik 5 BWMA Buchführung und Bilanzierung Buchführung und Bilanzierung I (Einführung) Buchführung und Bilanzierung II (Vertiefung) 3 2 BBUB 2 3 Computer Training Computer Training 5 BCM Statistik Statistik 5 BSTA Recht Finanzierung Steuerlehre Mikroökonomie Recht I (Grundlagen) Recht II (Vertiefungen) Finanzierung I (Einführung) Finanzierung II (Vertiefung) Steuerlehre I (Einführung) Steuerlehre II (Vertiefung) Mikroökonomie I (Einführung) Mikroökonomie II (Vertiefung) Dienstleistungsmanagement Dienstleistungsmanagement 5 BDMG Marketing Investition Marketing I (Einführung) Marketing II (Vertiefung) Investition I (Einführung) Investition II (Vertiefung) BREC BFIN BSTE BMIK BMAR BINV Wirtschaftsethik Wirtschaftsethik 5 BETH 4 Kosten- und Leistungsrechnung Makroökonomie Handelsrecht Kosten- und Leistungsrechnung I (Einführung) Kosten- und Leistungsrechnung II (Vertiefung) Makroökonomie I (Einführung) Makroökonomie II (Vertiefung) Handelsrecht I (Einführung) Handelsrecht II (Vertiefung) Marktforschung Marktforschung 5 BMFO lanen und Entscheiden lanen und Entscheiden 5 BUE BKLR BMAK BHRE ersonalwesen ersonalwesen I (Einführung) ersonalwesen II (Vertiefung) 3 2 BER Controlling Controlling I (Einführung) Controlling II (Vertiefung) 3 2 BCON Wirtschaftspolitik Wirtschaftspolitik 5 BWI Unternehmensrecht Unternehmensrecht 5 BURE 5/6 5 Wahlmodule Spezialisierungen (Auswahl von max. 2)* Übersicht und Beschreibungen siehe Seite je 10 W Beschaffung und Logistik Beschaffung und Logistik 5 BBLO Enterprise Resource lanning Enterprise Resource lanning 5 BANW rojektmanagement rojektmanagement 5 BMG 6 Unternehmensgründung + Innovationsmanagement Unternehmensgründung und Innovationsmanagement 5 BUGR Unternehmensführung Unternehmensführung 5 BUFG Unternehmensplanspiel Unternehmensplanspiel 3 BUL Bachelorarbeit Bachelorarbeit Kolloquium 11 1 BBAK 1 ECTS = 30 Zeitstunden = flichtfach W = Wahlfach * Aus allen Wahlfächern sind 2 im Umfang von in Summe 20 ECTS frei auszuwählen.

19 Curriculum und Studieninhalte. Was dich im Studium erwartet. In unserem Curriculum haben wir großen Wert darauf gelegt, nicht nur Wissen, sondern auch Kompetenzen zu vermitteln. Herausgekommen ist ein Angebot, in dem ihr neben der Theorie auch zahlreiche praktische Fähigkeiten und Methoden erlernt. Der Fernstudiengang Bachelor Betriebswirtschaftslehre im Überblick. Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.) Studiendauer: 6 Semester in Vollzeit, wahlweise 8 oder 12 Semester in Teilzeit Umfang: 180 ECTS unkte (1 unkt entspricht ca Arbeitsstunden) Zertifizierung: Urkunde, Zertifikat, Diploma Supplement, separate Zertifikate über die Wahlmodule Sprache: Deutsch Die Inhalte des Bachelorstudiengangs für Betriebswirtschaftslehre. 1. Semester BWIR Wissenschaftliches Arbeiten In diesem Modul machen wir euch mit den Grundlagentechniken des wissenschaftlichen Arbeitens bekannt. Dabei lernt ihr die formalen Konventionen wissenschaftlichen Arbeitens, die dazugehörigen Arbeitstechniken sowie die raxis der Selbstbeobachtung kennen, um die eigenen Ressourcen für den wissenschaftlichen Forschungsprozess zu nutzen. Ihr lernt, wie man unter Zeitdruck arbeitet und die eigene Arbeitsweise optimiert. Aspekte der lanung, Vorbereitung und Dokumentation von Arbeitsprozessen vertiefen euer Wissen. BBWL Betriebswirtschaftslehre Wir befassen uns intensiv mit den Grundlagen der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre und vertiefen euer Wissen mit verschiedenen Spezialthemen in den Bereichen Beschaffung, roduktion, Absatz, Organisation, ersonalwesen und Finanzwirtschaft. Danach verfügt ihr über Expertenwissen des güterwirtschaftlichen Leistungsprozesses, das ihr gezielt im Unternehmen anwenden könnt. BWMA Wirtschaftsmathematik Das Themengebiet Wirtschaftsmathematik macht euch mit den grundlegenden Methoden der Analyse und Berechnung von Daten in den Bereichen der BWL und der VWL vertraut. Zusätzlich werden euch Kenntnisse zu Finanzmathematik und Finanzabläufen vermittelt. Das Modul bildet damit eine wichtige Grundlage für vertiefende mathematische Studieninhalte in höheren Se mestern. Im ersten Semester erarbeitet ihr euch neben grundlegenden methodischen Kompetenzen für euer Studium (z. B. zum wissenschaftlichen Arbeiten oder zur IT- Nutzung) auch erstes fachliches Wissen in der BWL

20 DEIN STUDIUM xxxx. INHALTE BBUB Buchführung und Bilanzierung Ihr erlernt die fundamentalen Grundlagen der externen Rechnungslegung, Bilanzierung und der Buchhaltungspraxis. Somit könnt ihr zukünftig Transaktionen erfassen und selbstständig verbuchen, Jahresabschlüsse ver gleichen und evaluieren. Zudem erkennt ihr die Zusammenhänge zwischen den Ele men ten und seid in der Lage, die wesentlichen Unterschiede in der Rechnungs legung im internationalen Kontext zu identifizieren. BCM Computer Training Für euren beruflichen und Studienalltag vermitteln wir euch umfassende Kenntnisse in der Anwendung von IT und Standardsoftware (Microsoft Office Suite). Nach Abschluss könnt ihr Texte und räsen tationen konzipieren, verfassen und gestalten, komplexe Datensätze aufbereiten, analysieren und darstellen. Neben Kernthemen der BWL wie Steuern, Finanzierung und Recht behandelt das zweite Semester auch Fragen zu Dienstleistungsmärkten und Mikroökonomik. 2. Semester BSTA Statistik Das Modul Statistik beschäftigt sich mit der Erhebung, Sammlung und Auswertung von Statistikzahlen. In ihm werden euch alle Kenntnisse vermittelt, um mathematische und statistische robleme in Unternehmen zu analysieren und zu bewerten. BREC Recht Ihr gewinnt einen allgemeinen Einblick in das deutsche Rechtssystem sowie das bürgerliche und Wirtschaftsprivatrecht. Danach könnt ihr grundlegende rechtliche Fragestellungen erfassen und verstehen, analysieren und bezüglich ihrer Relevanz für unternehmerische Entscheidungen evaluieren. Im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes und Wettbewerbsrechts lernt ihr, wie das Recht auf Beispielfälle aus dem Alltag in Betrieben angewendet, eingeordnet und beurteilt wird. BFIN Finanzierung Dieses Modul befasst sich mit den Grundlagen der Finanzierung von Unternehmen. Ihr erlernt das Zusammenspiel von Unternehmen und Kapitalmärkten durch Eigenund Fremdkapital, Techniken der Finanzanalyse sowie Methoden der langfristigen Finanzplanung. Ziel ist es, euch auf die Steuerung und Optimierung der Kapitalkosten von Unternehmen vorzubereiten. BSTE Steuerlehre Wir führen euch gezielt in die Systematik des Steuerrechts und der unternehmensrelevanten Steuerarten ein. Im Unternehmen selbst könnt ihr das erlernte Wissen praktisch anwenden und komplexe steuerliche Normen im Hinblick auf unternehmerische Vorgänge differenzieren. Zudem analysiert ihr die Auswirkungen der Gesetzgebung auf unternehmerische Entscheidungen. BMIK Mikroökonomie In diesem Fachgebiet könnt ihr mit dem Instrumentarium der Analyse und Beurteilung das wirtschaftliche Handeln und Entscheiden in Unternehmen steuern. Ihr lernt den Einfluss staatlicher Maßnahmen auf roduktion und Konsum kennen und versteht, wie staatliche Eingriffe und deren Konsequenzen analysiert und bewertet werden. Dieses Wissen hilft euch, unternehmerische Entscheidungen auf der Grundlage von fundierter Analyse zu treffen. BDMG Dienstleistungsmanagement Zukünftige Manager müssen die spezifischen Merkmale des Kauf- und Nutzungsverhaltens auf Dienstleistungsmärkten erkennen, strategische und operative Aspekte von Service und Geschäftsmodellen entwickeln und diese bewerten und anwenden. Mit diesem Modul erlangt ihr das nötige Wissen und die Kompetenzen, um Dienstleistungen optimal zu gestalten und zu erbringen.

Fernstudium Bachelor (B. A.) Betriebswirtschaftslehre

Fernstudium Bachelor (B. A.) Betriebswirtschaftslehre www.iubh-fernstudium.de Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Bachelor (B. A.) Betriebswirtschaftslehre Studienführer VORWORT xxxx Willkommen an der IUBH. Persönlich, flexibel, innovativ

Mehr

www.iubh-fernstudium.de Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Master of Business Administration (MBA) Studienstart

www.iubh-fernstudium.de Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Master of Business Administration (MBA) Studienstart www.iubh-fernstudium.de Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Master of Business Administration (MBA) Studienstart 1. Mai 2013 www.iubh-fernstudium.de Wie du mit dem MBA durchstartest.

Mehr

Master of Arts (ohne Erststudium)

Master of Arts (ohne Erststudium) 1 von 6 18.12.2007 18:49 Dies ist der Zwischenspeicher von G o o g l e für http://www.akad-teststudium.de/_sir2cjeqaaaac_tf G o o g l es Cache enthält einen Schnappschuss der Webseite, der während des

Mehr

Bachelor Studienprogramm

Bachelor Studienprogramm Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Finanzmanagement (B.A.) Gesundheitsmanagement (B.A.) Marketing (B.A.) ersonalmanagement (B.A.) Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) Wirtschaftsrecht (LL.B.) Bachelor Studienprogramm

Mehr

BACHELOR STUDIENPROGRAMM

BACHELOR STUDIENPROGRAMM BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE (B.A.) FINANZMANAGEMENT (B.A.) GESUNDHEITSMANAGEMENT (B.A.) MARKETING (B.A.) ERSONALMANAGEMENT (B.A.) WIRTSCHAFTSINFORMATIK (B.SC.) WIRTSCHAFTSRECHT (LL.B.) WEITERBILDUNG BACHELOR

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

Syllabus: CON5032 Bereichscontrolling

Syllabus: CON5032 Bereichscontrolling Syllabus: CON5032 Bereichscontrolling Prof. Dr. Thomas Joos Hochschule Pforzheim / Pforzheim University Lehrveranstaltung: Workload: Level: Voraussetzungen: CON5032 Bereichscontrolling 3 ECTS Credits (2

Mehr

Vom "Service" zur Mission der ISS und den Studienzielen des B.A. Service Management

Vom Service zur Mission der ISS und den Studienzielen des B.A. Service Management Vom "Service" zur Mission der ISS und den Studienzielen des B.A. Service Management 1. Der Begriff "Service" "Eine Dienstleistung (Service) ist eine Interaktion zwischen Anbietern und Kunden zur Wertschöpfung

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Versicherung. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Versicherung. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Versicherung Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Versicherungswirtschaft bietet ein

Mehr

Modulname: Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre I: Führungsprozesse und Externes Rechnungswesen

Modulname: Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre I: Führungsprozesse und Externes Rechnungswesen Modulname: Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre I: Führungsprozesse und Externes Rechnungswesen Kennnummer Workload 150 h Credits 5 Studiensemester 1. Sem. Häufigkeit des Angebots jedes Wintersemester

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Business and Social Sciences, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort:

Mehr

Ihr Ansprechpartner in

Ihr Ansprechpartner in Ihr Ansprechpartner in Sachen Personalentwicklung Vorteile für Unternehmen Was Sie davon haben? 1. Rekrutierung Sichern Sie sich Ihren Wettbewerbsvorteil im War for Talents! Attraktive Aus-und Weiterbildungsangebote

Mehr

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge Teilzeitprogramm Akkreditiert

Mehr

GENERAL MANAGEMENT (M.A.) MASTER OF BUSINESS ADMINISTRATION (MBA) WEITERBILDUNG MASTER STUDIENPROGRAMM

GENERAL MANAGEMENT (M.A.) MASTER OF BUSINESS ADMINISTRATION (MBA) WEITERBILDUNG MASTER STUDIENPROGRAMM GENERAL MANAGEMENT (M.A.) MASTER OF BUSINESS ADMINISTRATION (MBA) WEITERBILDUNG MASTER STUDIENROGRAMM INHALT 03 04 06 08 10 11 12 13 14 1 16 17 GRUSSWORT UNSERE HILOSOHIE UNSERE QUALITÄT IN ZAHLEN UND

Mehr

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013 Bachelor in General Management Part-time EBS Open Day 02.03.2013 Agenda 1 Das Bachelor-Programm in General Management: Vorteile 2 Der Part-time Bachelor: Aufbau und Struktur 3 Die didaktischen Instrumente:

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Prof. Dr. Claus Muchna

Berufsbegleitend studieren. Prof. Dr. Claus Muchna Berufsbegleitend studieren Prof. Dr. Claus Muchna Hamburger Fern-Hochschule Staatlich anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft Gesellschafter: DAA-Stiftung Bildung und Beruf (und weitere DAA-Gesellschaften)

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

General Management (M.A.) Master of Business Administration (MBA) Master

General Management (M.A.) Master of Business Administration (MBA) Master General Management (M.A.) Master of Business Administration (MBA) Master Studienprogramm Inhalt 03 04 06 08 10 11 12 13 14 1 16 17 Grusswort Unsere hilosophie UNSERE QUALITÄT IN ZAHLEN UND FAKTEN Viele

Mehr

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A.

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A. STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A. STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Gebühren Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven

Mehr

Syllabus: CON4012 Projektarbeit

Syllabus: CON4012 Projektarbeit Syllabus: CON4012 Projektarbeit Modulverantwortlicher Prof. Dr. Bernd Britzelmaier Hochschule Pforzheim / Pforzheim University Lehrveranstaltung: Workload: Level: Voraussetzungen: CON4012 Projektarbeit

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Einführungstutorien im WiSe 2014/2015. Liebe Studienanfänger, HERZLICH WILLKOMMEN. zum Tutorium. Studienplanung und -organisation 2-Fach-Bachelor BWL

Einführungstutorien im WiSe 2014/2015. Liebe Studienanfänger, HERZLICH WILLKOMMEN. zum Tutorium. Studienplanung und -organisation 2-Fach-Bachelor BWL Einführungstutorien im WiSe 2014/2015 Liebe Studienanfänger, HERZLICH WILLKOMMEN zum Tutorium Studienplanung und -organisation 2-Fach-Bachelor BWL 2 Agenda 1.Vergleich: Studien- und Semesterplanung 2.

Mehr

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium M.A. Business and Organisation Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz

Mehr

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Modulbezeichnung: Unternehmensgründung & Innovationsmanagement Modulnummer: BUGR Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 150 h ECTS Punkte:

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache Studienplan Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Logistik und Produktions wirtschaft Interkulturelles Management Seminar 4 Unternehmensführung

Mehr

300 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

300 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of

Mehr

E-Government, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

E-Government, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt E-Government, B.Sc. in deutscher Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt E-Government, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des Studiengangs: zum Wintersemester

Mehr

Meine Uni - Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science (B Sc) in ECONOMICS. Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.

Meine Uni - Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science (B Sc) in ECONOMICS. Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni. Meine Uni - Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science (B Sc) in ECONOMICS Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.ch Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Ein Fernstudium

Mehr

Karrierewege in Tourismus & Hospitality

Karrierewege in Tourismus & Hospitality IST-Studieninstitut Karrierewege in Tourismus & Hospitality Wer mehr weiß, wird mehr bewegen. Fundiertes Fachwissen als Grundlage für Ihren Erfolg Die Notwendigkeit vom lebenslangen Lernen ist heute überall

Mehr

Bachelor Wirtschaft (Bachelor of Arts), Betriebswirtschaftslehre in Berlin

Bachelor Wirtschaft (Bachelor of Arts), Betriebswirtschaftslehre in Berlin Bachelor Wirtschaft (Bachelor of Arts), Betriebswirtschaftslehre in Berlin Angebot-Nr. 00245546 Angebot-Nr. 00245546 Bereich Studienangebot Preis Preisinfo Hochschule 9.410,00 (MwSt. fällt nicht an) Die

Mehr

Studienbeschreibung. Nr. 7217610. F&B Management (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist.

Studienbeschreibung. Nr. 7217610. F&B Management (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist. Studienbeschreibung Nr. 7217610 F&B Management (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist.de 2 Der Markt Die Hotellerie und Gastronomie blickt voller Zuversicht

Mehr

Mit 80.000 Studierenden: NR.1. Studieren, wo es am schönsten ist

Mit 80.000 Studierenden: NR.1. Studieren, wo es am schönsten ist Mit 80.000 Studierenden: NR.1 in Deutschland! Studieren, wo es am schönsten ist Erfolgskonzept FernUniversität Die FernUniversität in Hagen ist mit über 80.000 Studierenden die größte Universität Deutschlands.

Mehr

Meine Uni - Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science in EconomicS. (B Sc) Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.

Meine Uni - Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science in EconomicS. (B Sc) Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni. Bachelor of Science in EconomicS (B Sc) Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.ch Ein Fernstudium - die perfekte Lösung Ein Fernstudium ist die perfekte Lösung für Personen,

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT (B.A.) GEHEN SIE IHREN WEG IN DER WIRTSCHAFT. BERUFSBEGLEITEND AN DER HOCHSCHULE REGENSBURG (HS.R). AUCH OHNE ABITUR.

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT (B.A.) GEHEN SIE IHREN WEG IN DER WIRTSCHAFT. BERUFSBEGLEITEND AN DER HOCHSCHULE REGENSBURG (HS.R). AUCH OHNE ABITUR. BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT (B.A.) GEHEN SIE IHREN WEG IN DER WIRTSCHAFT. BERUFSBEGLEITEND AN DER HOCHSCHULE REGENSBURG (HS.R). AUCH OHNE ABITUR. BACHELORSTUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT Wirtschaftliche

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das MBA-Fernstudienprogramm ist eines der größten in Deutschland und wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten. Den Studierenden wird die

Mehr

Fernstudiengang. Betriebswirtschaft. Der Fachbereich. Die Hochschule. Bachelor of Arts. www.hs-kl.de. www.hs-kl.de. Betriebswirtschaft.

Fernstudiengang. Betriebswirtschaft. Der Fachbereich. Die Hochschule. Bachelor of Arts. www.hs-kl.de. www.hs-kl.de. Betriebswirtschaft. BW Zweibrücken Der Fachbereich Fünf Bachelor-, fünf konsekutive sowie acht weiterbildende Master-Studiengänge mit einem eindeutigen Bezug zur Wirtschaft sind im Fachbereich zu Hause. In mehreren Rankings

Mehr

Semester: -- Workload: 180 h ECTS Punkte: 6

Semester: -- Workload: 180 h ECTS Punkte: 6 Modulbezeichnung: Modulnummer: BWEC E-Commerce Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 5. Semester wählbar Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 180 h ECTS Punkte: 6

Mehr

Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Studizu Mechanical Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

Informationsveranstaltung Fachbereich Betriebswirtschaft Fernstudiengang Betriebswirtschaft. 16.10.2014 Campus Kaiserslautern

Informationsveranstaltung Fachbereich Betriebswirtschaft Fernstudiengang Betriebswirtschaft. 16.10.2014 Campus Kaiserslautern Informationsveranstaltung Fachbereich Betriebswirtschaft Fernstudiengang Betriebswirtschaft 16.10.2014 Campus Kaiserslautern 17.10.2014 Campus Zweibrücken 1 Fernstudiengang BW 1. Allgemeines 2. Modelle

Mehr

Bachelor-Studiengang. Betriebswirtschaftslehre

Bachelor-Studiengang. Betriebswirtschaftslehre Dr. Max Mustermann Bachelor-Studiengang Referat Kommunikation & Marketing Verwaltung Betriebswirtschaftslehre Thomas Steger Lehrstuhl für BWL, insb. Führung und Organisation FAKULTÄT FÜR WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN

Mehr

E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger«

E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger« Selbstorganisierte Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger«Die Anforderungen an das Controlling sind vielfältig. Mit diesem Kurs lernen Fach- und Führungskräfte

Mehr

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft WIRTSCHAFTS AKADEMIE Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft BetriebswirtBachelor das Kombistudium Mit dem Kombistudium BetriebswirtBachelor haben Sie die Möglichkeit,

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Bank Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Banken nehmen in unserer Gesellschaft eine grundlegende

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

Studium neben dem Beruf

Studium neben dem Beruf Studium neben dem Beruf Die berufsbegleitenden Bachelor-Studiengänge im Fachbereich Wirtschaft & Medien Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Ab dem Wintersemester 2014/15 wird es im berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft vier verschiedene Schwerpunkte geben*:

Ab dem Wintersemester 2014/15 wird es im berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft vier verschiedene Schwerpunkte geben*: Ab dem Wintersemester 2014/15 wird es im berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft vier verschiedene e geben*: und Dienstleistung Öffentliche Technik Die Wahl des Studienschwerpunktes erfolgt

Mehr

Wahlpflichtfach. Wahlpflichtfach WI. ebusiness. Formale Grundlagen. Sprache

Wahlpflichtfach. Wahlpflichtfach WI. ebusiness. Formale Grundlagen. Sprache Studienplan Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Entscheidung und operatives Mangement Seminar 4 Kalkulation und Kontrolle Finanzierung Seminar

Mehr

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/consulting&services PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das MBA-Fernstudienprogramm ist eines der größten in Deutschland und wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten. Den Studierenden wird die

Mehr

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Was ist ein Fachwirt? Fachwirt ist ein Titel für eine höhere kaufmännische Qualifikation, die auf einer betriebswirtschaftlichen Weiterbildung basiert. Er bildet

Mehr

Der Studiengang BWL- Dienstleistungsmanagement / Sportmanagement

Der Studiengang BWL- Dienstleistungsmanagement / Sportmanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL- Dienstleistungsmanagement / Sportmanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/sportmanagement PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG

Mehr

Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK)

Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) 15. Oktober 2016 28. Oktober 2017 Ihr Ansprechpartner Petra Simon-Wolf & Lisa Hofmann 06021 4176 162 / - 222 / - 218 simon-wolf.petra@ab.bfz.de

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

Fernstudium Master (M.A.) General Management

Fernstudium Master (M.A.) General Management www.iubh-fernstudium.de Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Master (M.A.) General Management Studienführer VORORT xxxx illkommen an der IUBH. Persönlich, flexibel, innovativ und ausgezeichnet:

Mehr

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Modulbezeichnung: Modulnummer: BMIK Mikroökonomie Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht, Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 keine Unterrichtssprache:

Mehr

HIER BEGINNT ZUKUNFT DIREKTSTUDIUM DUALES STUDIUM IKT AKADEMISCHE WEITERBILDUNG

HIER BEGINNT ZUKUNFT DIREKTSTUDIUM DUALES STUDIUM IKT AKADEMISCHE WEITERBILDUNG HIER BEGINNT ZUKUNFT DIREKTSTUDIUM DUALES STUDIUM UNSER STUDIENANGEBOT DIREKTSTUDIUM Informations- und Kommunikationstechnik Bachelor Informations- und Kommunikationstechnik Master Kommunikations- und

Mehr

Bachelor Public und Nonprofit-Management

Bachelor Public und Nonprofit-Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Public und Nonprofit-Management in Kooperation mit der HTW Berlin akkreditiert durch

Mehr

Modulübersicht. des Hochschulzertifikats Betriebsökonom (FH) 10/2015 IST-Hochschule für Management GmbH

Modulübersicht. des Hochschulzertifikats Betriebsökonom (FH) 10/2015 IST-Hochschule für Management GmbH Modulübersicht des Hochschulzertifikats Betriebsökonom (FH) 3 Die Inhalte und Ziele der Module werden durch eine sinnvolle Verknüpfung verschiedener Lehr- und Lernmethoden vermittelt: Studienhefte Den

Mehr

Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren.

Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren. Best of Management Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren. Bachelor of Arts Wirtschaft (Versicherungsmanagement) Studiengang Bachelor

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das größte MBA-Fernstudienprogramm in Deutschland wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten und ist geprägt durch seine Innovationskraft.

Mehr

Pressemappe 2011. Fernstudium Guide. E-Learning Autorendienst Dozentenpool. Ihr innovativer Dienstleister für Studierende und (Fern-) Studienanbieter

Pressemappe 2011. Fernstudium Guide. E-Learning Autorendienst Dozentenpool. Ihr innovativer Dienstleister für Studierende und (Fern-) Studienanbieter Pressemappe 2011 Fernstudium Guide Ihr innovativer Dienstleister für Studierende und (Fern-) Studienanbieter E-Learning Autorendienst Dozentenpool Wer wir sind Seit der Gründung von Fernstudium-Guide im

Mehr

HISTORICAL SCIENCES. www.fernuni.ch. Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Arts (B A) in GESCHICHTE ZEITGENÖSSISCHER GESELLSCHAFTEN

HISTORICAL SCIENCES. www.fernuni.ch. Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Arts (B A) in GESCHICHTE ZEITGENÖSSISCHER GESELLSCHAFTEN Bachelor of Arts (B A) in HISTORICAL SCIENCES GESCHICHTE ZEITGENÖSSISCHER GESELLSCHAFTEN Deutsch oder zweisprachig Deutsch / Französisch Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.ch

Mehr

RSWAccounting & Controlling

RSWAccounting & Controlling Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart RSWAccounting & Controlling Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/accounting PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Das Finanz- und Rechnungswesen

Mehr

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES WIRTSCHAFT MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES Berufsbegleitendes Studium Eine Produkt- oder Geschäftsidee bis zur Marktreife zu entwickeln, neue Märkte zu entdecken sowie ein

Mehr

BWL-DLM / Logistikmanagement

BWL-DLM / Logistikmanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL-DLM / Logistikmanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/logistikmanagement PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Logistik stellt die Lebensader

Mehr

Optimal vorbereitet. Fit fürs Studium mit den Vorbereitungskursen der OHN. Fragen? Jetzt anmelden! www.offene-hochschule-niedersachsen.

Optimal vorbereitet. Fit fürs Studium mit den Vorbereitungskursen der OHN. Fragen? Jetzt anmelden! www.offene-hochschule-niedersachsen. Fragen? Für weiterführende Informationen sowie eine individuelle Beratung steht Ihnen das Team der Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen gerne zur Verfügung. Optimal vorbereitet Fit fürs Studium

Mehr

Semester: -- Worload: 150 h ECTS Punkte: 5

Semester: -- Worload: 150 h ECTS Punkte: 5 Modulbezeichnung: Modulnummer: BBWL Betriebswirtschaftslehre Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Worload: 150 h ECTS Punkte: 5 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

Projektmanagement Bau (M.Sc.) STAATLICH ANERKANNTE FACHHOCHSCHULE

Projektmanagement Bau (M.Sc.) STAATLICH ANERKANNTE FACHHOCHSCHULE Studiengang Projektmanagement Bau (M.Sc.) STAATLICH ANERKANNTE FACHHOCHSCHULE Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite. 07/12_SRH/HS_PB_S_PMB/Nachdruck_www.Buerob.de Fotos:

Mehr

Konsekutives Fernstudium. Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung!

Konsekutives Fernstudium. Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung! Konsekutives Fernstudium Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung! Die FHM - aktuelle Daten & Fakten FHM: Staatlich anerkannte, private Fachhochschule des Mittelstands (FHM) // FHM Bielefeld, Stammhaus

Mehr

Prof. Dr. Jörg Baumgart. Das Studium der Wirtschaftsinformatik an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim für den Studienjahrgang

Prof. Dr. Jörg Baumgart. Das Studium der Wirtschaftsinformatik an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim für den Studienjahrgang WI-4: Softwaremethodik Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. Jörg Baumgart Prof. Dr. Thomas Holey Das Studium der Wirtschaftsinformatik an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim für den Studienjahrgang

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Betriebswirtschaftslehre, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Januar,

Mehr

Fernstudieren parallel zum Beruf

Fernstudieren parallel zum Beruf Repräsentative forsa-studie 2013 Fernstudieren parallel zum Beruf Bedeutung und Akzeptanz bei Personalentscheidern in mittleren und größeren Unternehmen Eine repräsentative Umfrage unter 300 Personalverantwortlichen

Mehr

Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management

Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management 2 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich 2 Ziel des Studiums 3 Studienabschluss 4 Studienvoraussetzungen 5 Studienbeginn und Studiendauer

Mehr

Ökologie und Nachhaltigkeit (IST)

Ökologie und Nachhaltigkeit (IST) Studienbeschreibung Nr. 7245412 Ökologie und Nachhaltigkeit (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist.de 2 Der Markt Ökologie und Nachhaltigkeit sind zwei

Mehr

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.) BA Bachelor of Arts seit_since 1848 Berufsbegleitend Studieren an der Hochschule

Mehr

Betriebswirtschaft Bachelor of Arts (B.A.)

Betriebswirtschaft Bachelor of Arts (B.A.) Besser Studieren Betriebswirtschaft Bachelor of Arts (B.A.) Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport, Freizeit www.fham.de facebook.com/besserstudieren Besser Studieren inhalte und ziele, die zu dir passen

Mehr

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/nonprofit PRAXISINTEGRIEREND

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 31) vom 29. Juni 2012

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 31) vom 29. Juni 2012 Studien- und rüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen (SO 31) vom 9. Juni 01 Lesefassung vom 4. März 016 (nach 11. Änderungssatzung) Auf Grund von 8 Abs. in Verbindung mit 34 Abs.

Mehr

450 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

450 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A. FÜR IHK-WIRTSCHAFTSFACH- UND BETRIEBSWIRTE STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Gebühren Trimesterablauf Standort Lehrsprache

Mehr

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW)

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW) Fachbereich Wirtschaft Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW) Abschlussarbeit Individuelle Vertiefung Praxisprojekt 6 Wahlpflichtfächer: Generalistisch oder schwerpunktorientiert 3 Seminare Integration/

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

Studieren neben dem Beruf. Bachelor of Arts Betriebswirtschaft STUDIENZENTRUM FULDA

Studieren neben dem Beruf. Bachelor of Arts Betriebswirtschaft STUDIENZENTRUM FULDA Studieren neben dem Beruf Bachelor of Arts Betriebswirtschaft STUDIENZENTRUM FULDA Das Studium auf einen Blick Vier Jahre studieren zwei Abschlüsse: Bachelor of Arts (B. A.) Betriebswirtschaftslehre und

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

Herzlich willkommen bei AKAD

Herzlich willkommen bei AKAD Herzlich willkommen bei AKAD Job plus Studium? - Schaff ich! Master-Informationstag an der DHBW Mosbach 18. Mai 2011 PR 1.0 AKAD Fernstudium: Erfolgreich studieren neben dem Beruf 23 anerkannte und ACQUINakkreditierte

Mehr

Aufstiegsfortbildung. Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in. Informationen für Kundinnen und Kunden. (im Distance-Learning-Konzept )

Aufstiegsfortbildung. Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in. Informationen für Kundinnen und Kunden. (im Distance-Learning-Konzept ) Aufstiegsfortbildung Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (im Distance-Learning-Konzept ) Informationen für Kundinnen und Kunden Aufstiegsfortbildung bei der Deutschen Angestellten-Akademie Der/die Wirtschaftsfachwirt/-in

Mehr

Aufstiegsfortbildung. Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in. Informationen für Kundinnen und Kunden. (im Distance-Learning-Konzept )

Aufstiegsfortbildung. Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in. Informationen für Kundinnen und Kunden. (im Distance-Learning-Konzept ) Aufstiegsfortbildung Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (im Distance-Learning-Konzept ) Informationen für Kundinnen und Kunden Aufstiegsfortbildung bei der Deutschen Angestellten-Akademie Der/die Wirtschaftsfachwirt/-in

Mehr

Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz. staatlich anerkannte fachhochschule

Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz. staatlich anerkannte fachhochschule Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz staatlich anerkannte fachhochschule Karriereplanung on the job! Absolvieren Sie berufsbegleitend einen hochkarätigen Studiengang, der

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: MWIM Immobilienwirtschaft Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Kontaktstudium Kommunikations- und Verhaltenstrainer

Kontaktstudium Kommunikations- und Verhaltenstrainer Kontaktstudium Kommunikations- und Verhaltenstrainer Erfolgreich durch Kompetenzen staatlich anerkannte fachhochschule Schlüsselkompetenzen erweben und vermitteln! Absolvieren Sie berufs- bzw. studienbegleitend

Mehr

18.12.2012 Amtliche Mitteilungen / 31. Jahrgang 6/2012 629

18.12.2012 Amtliche Mitteilungen / 31. Jahrgang 6/2012 629 18.12.2012 Amtliche Mitteilungen / 31. Jahrgang 6/2012 629 Berichtigung der Fünften Änderung der Prüfungsordnung für die Fach-Bachelor- und Zwei-Fächer- Bachelorstudiengänge der Carl von Ossietzky Universität

Mehr

Fernstudiengang Betriebswirtschaft

Fernstudiengang Betriebswirtschaft Fernstudiengang Betriebswirtschaft (Vollzeit in sieben Semestern) Alle Fakten auf einen Blick 1. Semester 2. Semester 3. Semester Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre 6 ECTS Buchführung und Jahresabschluss

Mehr

MASTER STUDIENPROGRAMM

MASTER STUDIENPROGRAMM GENERAL MANAGEMENT (M.A.) LEADERSHI AND MANAGEMENT (M.A.) MARKETINGMANAGEMENT (M.A.) ERSONALMANAGEMENT (M.A.) WIRTSCHAFTSINFORMATIK (M.SC.) MASTER OF BUSINESS ADMINISTRATION (MBA) WEITERBILDUNG MASTER

Mehr

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs Flexibel, praxisorientiert und mit attraktiven Anerkennungen 2 3 Fördern Sie Ihre Karriere durch einen akademischen Abschluss! Unser Bachelor-Konzept,

Mehr

Studienbeschreibung Social Media Tourismus (IST)

Studienbeschreibung Social Media Tourismus (IST) Studienbeschreibung Social Media Tourismus (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist.de 2 Der Markt Social Media ist nicht erst seit Facebook und Co. in

Mehr

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs Flexibel, praxisorientiert und mit attraktiven Anerkennungen 2 3 Fördern Sie Ihre Karriere durch einen akademischen Abschluss! Unser Bachelor-Konzept,

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr