Informationsmappe. Helft Helfen Wir helfen den Kindern Kenias Wien Internet:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Informationsmappe. Helft Helfen Wir helfen den Kindern Kenias. 1210 Wien Email: helft-helfen@aon.at Internet: http://www.helft-helfen."

Transkript

1 Informationsmappe Helft Helfen Wir helfen den Kindern Kenias (ZVR ) 1210 Wien Internet: Helft Helfen - Wir helfen den Kindern Kenias Stand: 06. Oktober 2014 Seite 1 von 12

2

3 Übersicht Helft Helfen Wir helfen den Kindern Kenias (ZVR ) Vereinssitz: 1210 Wien Art des Vereines: Non-Profit Organisation Tätigkeitsbereich: Kenia, Afrika Obmann: Kurt Gurker Mobil: +43 (0) , Fax: +43 (0) Internet: Gründung Am 28. April 2014 wurde der Verein Helft Helfen Wir helfen den Kindern Kenias von einer privaten Initiative gegründet und ist seit 17. Mai 2014 ein eingetragener Non-Profit Verein. Allgemeines Helft Helfen Wir helfen den Kindern Kenias ist aus einer privaten Initiative der Familie Martina und Kurt Gurker und Freunden entstanden. Der Verein engagiert sich in Kenia und unterstützt hilfsbedürftige Kinder und deren Familien. Wir sorgen dafür, dass Kinder aus ärmsten Verhältnissen, deren Eltern nicht in Lage sind sie zu versorgen oder verstorben sind, in einem Waisenhaus untergebracht werden. Die Kinder werden im Waisenhaus mit allem Lebensnotwendigen versorgt und weil es eine Entwicklung ohne Bildung nicht gibt, ermöglichen wir diesen Kindern auch den Besuch von Schulen. Zurzeit werden 28 Kinder in dem Waisenhaus betreut. Unterschied zu anderen Organisationen Helft Helfen Wir helfen den Kindern Kenias setzt auf größtmögliche Transparenz, regelmäßige interne und externe Kontrolle und ausschließlich auf ehrenamtliche Arbeit. Selbst bei der Kontoführung fallen - Dank unserer Hausbank - keinerlei Gebühren an. Aus diesen Gründen können wir sicherstellen, dass die gesamten gespendeten Geldmittel bei den Projekten vor Ort ankommen. Weiteres versuchen wir über unsere Homepage unsere Mitglieder/Spender so zeitnah als möglich über die jeweiligen Projektstände zu informieren. Helft Helfen - Wir helfen den Kindern Kenias Stand: 17.Oktober 2015 Seite 1 von 10

4 Möglichkeiten zu helfen als ordentliches Mitglied, das sich aktiv an der Vereinsarbeit betätigt und einen jährlichen Mitgliedsbeitrag in der Höhe von 30 Euro leistet als außerordentliches Mitglied mit einem jährlichen Mitgliedsbeitrag in der Höhe von 40 Euro mit einmaligen oder regelmäßigen Spenden mit Patenschaften für Versorgung, medizinische Betreuung, Schulbildung, etc. mit Werbeeinschaltungen auf der Helft Helfen - Webseite mit Sachspenden als Sponsoren etc. Spendenkonto für Österreich und EU Helft Helfen Wir helfen den Kindern Kenias Bank Austria IBAN: AT BIC: BKAUATWW Helft Helfen - Wir helfen den Kindern Kenias Stand: 17.Oktober 2015 Seite 2 von 10

5 Visionen Gebäudevision (siehe Beilagen 1 und 2) Auf dem Areal des Waisenhauses sind bis dato folgende Gebäude errichtet worden: * die Unterkunft für die Hausmeisterfamilie mit Ziegen- und Hühnerstall * ein Trakt des Waisenhauses * ein Toilettengebäude * Küchengebäude mit Speisesaal Im Endausbau sind geplant: * Sicherstellung der Trinkwasser- und Energieversorgung * Ausbau der Landwirtschaft * ein weiterer Trakt des Waisenhauses * zwei Volontär- bzw. Gästehäuser * Gebäude für Holzwerkstätte und Nähstube * Schulgebäude * Gebäude für die medizinische Betreuung * Mehrzweckhalle * Bücherei mit Lernsaal * Bürogebäude * zusätzliche WC Anlagen Hilfsvision Auf dem Areal des Waisenhauses sollen die Kinder auch die Möglichkeit bekommen, nicht nur in einer eigenen Schule unterrichtet zu werden, sondern auch in Ausbildungsstätten einen Beruf zu erlernen. Mit dem Ausbau der Landwirtschaft soll in erster Linie die Eigenversorgung des Waisenhauses sichergestellt werden. Aufbau einer Krankenstation zur medizinischen Versorgung der Kinder. Durch Mikrokredite soll die Gründung von Kleinunternehmen gefördert werden. Mit dem erwirtschafteten Einkommen soll ein eigenständiges, von fremder Hilfe unabhängiges, Leben ermöglicht werden. Helft Helfen - Wir helfen den Kindern Kenias Stand: 17.Oktober 2015 Seite 3 von 10

6 Bildung Schulbildung Das kenianische Schulsystem orientiert sich am britischen Schulsystem. 8 Jahre Primary School, 4 Jahre Secondary School und 4 Jahre College. Das Schuljahr ist in drei Trimester unterteilt und beginnt im Jänner. Schuluniformen und Schuhe sind in allen Schulen Pflicht Kindergarten: Die frühkindliche Bildung mit dem 3. Lebensjahr im Kindergarten. Dort werden drei Altersgruppen unterschieden, Baby, Middle und Finale Class. In den 3 Jahren erlernen die Kinder 2 Fremdsprachen (Englisch und Kisuaheli), sowie Rechnen, Schreiben, Lesen, Sachkunde und Umwelterziehung. Der Kindergarten ist ähnlich einer Vorschule und dauert täglich von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr. Primary School: Mit 5 oder 6 Jahren treten die Kinder in Primary School ein wurden die Schulgebühren für staatliche Grundschulen in Kenia abgeschafft. Die Kosten für Schuluniformen und Unterrichtsmaterial müssen jedoch von den Eltern getragen werden. Am Ende der 8. Klasse machen die Schüler eine keniaweit standardisierte Prüfung, das Kenyan Certificate of Primary Education (KCPE). Ein "gutes" Certificate ist Voraussetzung für die Aufnahme in eine Secondary School. Secondary School: Die Secondary School sind kostenpflichtige Gesamtschulen. Auf Grund der Kosten sind diese Schulen für einen großen Teil der Bevölkerung unzugänglich. Die 12. Klasse schließt mit dem Kenyan Certificate of Secondary Education (KCSE) ab. Ohne gutem Ergebnis hat ein Kind keinerlei Chancen auf einen der wenigen Studienplätze oder auf eine Lehre. College: Nur die besten SchülerInnen, (nationalen Examensvergleichen) erhalten an den fünf staatlichen Universitäten kostenlose Studienplätze. Wer schlechter abschneidet, ist auf die kostenpflichtigen (internationalen) Privatuniversitäten angewiesen oder muss aus finanziellen Gründen auf eine akademische Ausbildung verzichten. Helft Helfen - Wir helfen den Kindern Kenias Stand: 17.Oktober 2015 Seite 4 von 10

7 Kosten für Bildung Ohne Bildung keine Entwicklung Die positive Entwicklung eins Landes ist direkt mit einer guten Ausbildung seiner Kinder verknüpft. Aus diesem Grunde sehen wir es als eine unserer Hauptaufgaben, den Kindern im Waisenhaus die bestmögliche Schul- und/oder Berufsausbildung zu ermöglichen. Zurzeit besuchen: 18 Kinder die Primary School (2 Kinder sind in der 8. Klasse und kommen 2016 in die Secondary School) 8 Kinder die Secondary School 1 Kinder das College. und 1 Kind ist in Berufsausbildung. Für das Jahr 2016 werden ca ,-- Euro für die Bezahlung der Schulgebühren benötigt. Die Schulgebühren sind vor dem Beginn der Trimester - jeweils im Dezember, April, und September - zu bezahlen. Die Kosten für das erste Trimester sind etwas höher als die Kosten für die darauffolgenden Trimester. Kosten für Versorgung Im Jahr 2016 werden ca ,-- Euro für den laufenden Betrieb des Waisenhauses benötigt. In diesen Kosten sind enthalten: Kosten für Verpflegung, Hygieneartikel, Versicherung, Transport und Office sowie die Lohnkosten für die Betreuer und Hausmeister. Daraus ergibt sich ein monatlicher Budgetbedarf für die Versorgung von ca ,-- Euro Gesamtkosten Bildung und Versorgung Der Gesamtbudgetbedarf für Bildung und Versorgung für das Jahr 2016 beträgt demnach ~ ,-- Euro. Helft Helfen - Wir helfen den Kindern Kenias Stand: 17.Oktober 2015 Seite 5 von 10

8 Pressetext Helft Helfen Wir helfen den Kindern Kenias Kurztext (442 Anschläge mit Leerzeichen) Der Verein engagiert sich in Kenia und unterstützt hilfsbedürftige Kinder und deren Familien. Wir sorgen dafür, dass Kinder aus ärmsten Verhältnissen in einem Waisenhaus in Ikanga in der Nähe von Voi untergebracht und versorgt werden. Weil es eine Entwicklung ohne Bildung nicht gibt, ermöglichen wir diesen Kindern auch den Schulbesuch. Schule = Lebensperspektive. Ohne Bildung keine Entwicklung. Helft Helfen Wir helfen den Kindern Kenias Langtext (3.570 Anschläge mit Leerzeichen) Der Name des Vereins ist gleichzeitig auch sein Programm : Wir wollen Kindern und ihren Familien in einem der ärmsten Ländern der Welt - KENIA helfen. Vom Urlaub zum Hilfsprojekt 2013 besuchten Martina und Kurt Gurker zum ersten Mal Kenia und entdeckten in diesem wunderschönen Land auch die Kehrseite des Lebens - die teilweise verheerenden Lebensumstände unter denen die Kinder aufwachsen. Bei der Planung des nächsten Keniaaufenthaltes 2014 sind sie auf das Waisenhaus in Ikanga (Nähe Voi) aufmerksam geworden. Mit jeder zusätzlichen Information darüber, wurde der Wunsch dieses Projekt zu unterstützen immer größer. In Kenia sind ca. 45 % der Bevölkerung jünger als 15 Jahre. Viele Kinder sind Waisenkinder oder haben Eltern, die weder sich noch ihre Familien versorgen können. Bei einer spontanen Spendenaktion wurden Euro gesammelt, die Anfang 2014 dem Waisenhaus zur Verfügung gestellt wurden. Nach dem Besuch des Waisenhauses und der Waisenkindern entschieden sie sich, das Projekt weiter zu unterstützen! Bereits am 28. April 2014 gründeten sie mit Freunden den Verein Helft Helfen Wir helfen den Kindern Kenias. Seit dem 17. Mai 2014 ist der Verein eine im Vereinsregister eingetragene Non-Profit Organisation. Helft Helfen - Wir helfen den Kindern Kenias Stand: 17.Oktober 2015 Seite 6 von 10

9 Helfen, aber richtig Mit den Spendenaktionen von Helft Helfen werden wertvolle Beiträge zur Verbesserung der Lebensumstände vieler Kinder und ihren Familien geleistet. Nicht nur die akute Hilfe ist ein wichtiger Faktor, sondern vor allem die Nachhaltigkeit der geleisteten Hilfe, welche bei Helft Helfen ganz groß geschrieben wird. Bitte helfen Sie mit! WERDEN SIE MITGLIED UND/ODER MONATSSPENDER weil nur mit einem planbaren Budget kann zukunftsorientiert geholfen werden! Mit 30 Euro pro Monat leisten Sie einen großen Beitrag dafür. Spendenkonto für Österreich und EU: Helft Helfen Wir helfen den Kindern Kenias Bank Austria, IBAN: AT , BIC: BKAUATWW Über Bildung in eine bessere Zukunft Wir sind überzeugt, dass eine nachhaltige Veränderung in einem Land in erster Linie über die Erziehung und Schulbildung zu erreichen ist. Wir möchten den Kindern eine gute und fundierte Schulbildung ermöglichen, damit diese Kinder später als gebildete Erwachsene ihren Familien und ihrem Land helfen können. Wir sehen das auch als eine sehr gute Flüchtlingsvermeidungsmaßnahme am Ursprung., beschreibt die Familie Gurker die Überzeugung von Helft Helfen. Vertrauen durch Transparenz Für die Unterstützer/Spender ist die Vertrauenswürdigkeit einer Hilfsorganisation ganz wichtig. Hier setzt Helft Helfen auf absolute Transparenz durch interne (Rechnungsprüfer) und externe Kontrolle (regelmäßigen Prüfung durch einen Wirtschaftsprüfer). Sämtliche Spendengelder werden den Projekten vor Ort zur Verfügung gestellt. Selbstverständlich werden Reise- bzw. Aufenthaltskosten, welche für die Projektbetreuung erforderlich sind, aus privaten Mitteln bestritten. Wir informieren zeitnah auf unserer Webseite über die Projektstände. Mitglieder/Spender, die die Waisenkinder gerne persönlich in Kenia besuchen wollen bzw. sich das Projekt Waisenhaus Ikanga vor Ort gerne ansehen möchten, sind jederzeit herzlich willkommen, so die Familie Gurker über die Informationspolitik von Helft Helfen. Wir freuen uns über jeden, der diesen Weg der Hilfsbereitschaft mit uns gehen möchte und so seinen ganz persönlichen Eindruck der Menschlichkeit hinterlässt und so hofft Helft Helfen, dass sich viele Unterstützer/Spender finden, die bereit sind mit ihren Spenden unsere Hilfsprojekt zu unterstützen. Helft Helfen - Wir helfen den Kindern Kenias Stand: 17.Oktober 2015 Seite 7 von 10

10 Beilage 1 Übersichtspläne Helft Helfen - Wir helfen den Kindern Kenias Stand: 17.Oktober 2015 Seite 8 von 10

11 Beilage 2 Übersichtsplan und Lageplan Helft Helfen - Wir helfen den Kindern Kenias Stand: 17.Oktober 2015 Seite 9 von 10

12 Helft Helfen - Wir helfen den Kindern Kenias Stand: 17.Oktober 2015 Seite 10 von 10

USSERI JAHRESBERICHT FÜR DAS JAHR 2013

USSERI JAHRESBERICHT FÜR DAS JAHR 2013 USSERI JAHRESBERICHT FÜR DAS JAHR 2013 Überblick Im Geschäftsjahr 2013 konnte die ohnehin sehr enge Kommunikation mit unseren Projektpartnern in Tansania weiterhin verbessert werden. Transparenz und der

Mehr

Kinderheim in Pokhara, Nepal

Kinderheim in Pokhara, Nepal Kinderheim in Pokhara, Nepal Das CWA Kinderheim in Nepal ist eine Non-Government-Organisation (NGO) und beim Social Welfare Council in Kathmandu unter der Nr. 12125 registriert. Das Kinderheim der CHILDREN

Mehr

kleine herzen Jahresbericht 2007

kleine herzen Jahresbericht 2007 JAHRESBERICHT 2007 kleine herzen Jahresbericht 2007 kleine herzen ist ein österreichischer gemeinnütziger Verein, der im Dezember 2006 mit dem Ziel gegründet wurde, Kinder aus wirtschaftlich benachteiligten

Mehr

Kinderheim in Pokhara, Nepal

Kinderheim in Pokhara, Nepal Kinderheim in Pokhara, Nepal Das CWA Kinderheim in Nepal ist eine Non-Government-Organisation (NGO) und beim Social Welfare Council in Kathmandu unter der Nr. 12125 registriert. Das Kinderheim der CHILDREN

Mehr

In Äthiopien leben unzählige Kinder in einfachsten Verhältnissen auf der Straße. Adoption.

In Äthiopien leben unzählige Kinder in einfachsten Verhältnissen auf der Straße. Adoption. HEIMATAFRIKA HEIMATAFRIKA In Äthiopien leben unzählige Kinder in einfachsten Verhältnissen auf der Straße und haben keine Möglichkeit einer Heimunterbringung oder einer internationalen Adoption. HEIMAT

Mehr

Childcare Playgroup Kindergarten Preschool. Taman-Bintang-Bintang = STERNENGARTEN

Childcare Playgroup Kindergarten Preschool. Taman-Bintang-Bintang = STERNENGARTEN Vorstellung Childcare Playgroup Kindergarten Preschool Taman-Bintang-Bintang = STERNENGARTEN Jl. Ciamis A-12 BTN Taman Indah Mataram 83127 Lombok, Indonesia Telp: 0062 370 640741 www.tamanbintang.org www.bildungsspender.de/sternengarten

Mehr

SOH Newsletter Nr. 1/2015

SOH Newsletter Nr. 1/2015 Liebe Freunde, Mitglieder und Sponsoren des Shanzu Orphans Home, wir möchten Euch einen Rückblick auf die letzten Monate geben und von unserer Reise nach Kenia im Dezember 2014/Januar 2015 berichten. Wir

Mehr

Building People. Building Nations. Leitfaden zur Interpretation der Schulleistungen Ihres Schülers

Building People. Building Nations. Leitfaden zur Interpretation der Schulleistungen Ihres Schülers Building People. Building Nations. Leitfaden zur Interpretation der Schulleistungen Ihres Schülers 1 Bildung ist der wichtigste Motor für persönliche Entwicklung. Nur durch Bildung kann die Tochter eines

Mehr

Hilfe für gehörlose Kinder in Afrika

Hilfe für gehörlose Kinder in Afrika Hilfe für gehörlose Kinder in Afrika Unterstützt vom Landesverband Bayern der Gehörlosen e. V. Dachverband der Gehörlosen- und Hörgeschädigtenvereine in Bayern Eine Kinderpatenschaft für gehörlose Kinder

Mehr

projekt nursery school Unterstützen Sie das Projekt Nursery School für elternlose Kinder in Kenia

projekt nursery school Unterstützen Sie das Projekt Nursery School für elternlose Kinder in Kenia projekt nursery school Unterstützen Sie das Projekt Nursery School für elternlose Kinder in Kenia das projekt Die Lage vieler Kinder in Kenia erscheint aussichtslos. Nach dem Tod ihrer Eltern sind sie

Mehr

Fragen rund um einen Hospizplatz im Angelika Reichelt Kinder- und Jugendhospiz. ggmbh

Fragen rund um einen Hospizplatz im Angelika Reichelt Kinder- und Jugendhospiz. ggmbh Fragen rund um einen Hospizplatz im Angelika Reichelt Kinder- und Jugendhospiz Joshuas Engelreich ggmbh Eingangsbereich Liebe Leserin, lieber Leser, wir bieten Ihnen und Ihrer Familie in unserem Kinder-

Mehr

Namasté! Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde des Vereins Direkthilfe Nepal e.v.!

Namasté! Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde des Vereins Direkthilfe Nepal e.v.! Rundbrief 2012/2013 Namasté! Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde des Vereins Direkthilfe Nepal e.v.! Zuerst möchte ich mich bei Ihnen herzlich für Ihre dringend benötigte Unterstützung bedanken. Die

Mehr

P r o j e k t b e s c h r e i b u n g

P r o j e k t b e s c h r e i b u n g P r o j e k t b e s c h r e i b u n g Bau einer Secondary School * Installation einer Waterbox in New White House Academy, Voi, Kenia Ausgangslage New White House Academy ist eine Internatsschule für rund

Mehr

Schulprojekt von BnM Nepal in Kathmandu Education Campaign In Nepal

Schulprojekt von BnM Nepal in Kathmandu Education Campaign In Nepal Schulprojekt von BnM Nepal in Kathmandu Education Campaign In Nepal Die Event- und Trekking Agentur Bewegung nach Mass mit Sitz in Zug engagiert sich für Bildung für benachteiligte Kinder in Nepal. Gemeinsam

Mehr

Projekt: Mikrokredit von vision:teilen REPORT 2014/2015. grosse. Wirkung. teilen. vision. kleine hilfe

Projekt: Mikrokredit von vision:teilen REPORT 2014/2015. grosse. Wirkung. teilen. vision. kleine hilfe Projekt: Mikrokredit von : REPORT 2014/2015 kleine hilfe grosse Wirkung Eine franziskanische Initiative gegen Armut und Not e.v. Report 2014/2015 Erfolgreicher Gruppenstart Ausbau des Projektes Im April

Mehr

PROJEKT MOGILOV : KINDER IN NOT!!!

PROJEKT MOGILOV : KINDER IN NOT!!! PROJEKT MOGILOV : KINDER IN NOT!!! PRÄAMBEL : Elend gibt es viel auf dieser Welt! Warum also noch eine weitere Dokumentation darüber? Weil es um Kinder geht?! Weil es uns trotz aller Unkenrufe viel zu

Mehr

Helfen Sie mit! Für Unternehmen

Helfen Sie mit! Für Unternehmen Helfen Sie mit! Für Unternehmen Corporate Social Responsibility eine Erfolgsstrategie Corporate Social Responsability ist ein Begriff, der zunehmend an Gewicht gewinnt, sei es bei den Unternehmen und ihren

Mehr

Newsletter 19. August 2015

Newsletter 19. August 2015 Newsletter 19. August 2015 Namaste sehr geehrte Damen und Herren, Namaste liebe Freunde von PAORC! Seit den großen Erdbeben in Nepal sind nun einige Monate vergangen. Es gibt zwar nachwievor kleinere Nachbeben

Mehr

denk. deutsche entwicklungsförderung deutsche entwicklungsförderung nepalesischer kinder e.v. e.v.

denk. deutsche entwicklungsförderung deutsche entwicklungsförderung nepalesischer kinder e.v. e.v. denk. deutsche entwicklungsförderung deutsche entwicklungsförderung nepalesischer kinder e.v. e.v. DENK e.v. Unser Engagement vor Ort in Nepal begann im Jahr 2007, als wir erstmals auf das Kinderhaus aufmerksam

Mehr

28. November 2014 Ortzeit Deutschland Liebe Interessent/innen, Paten/innen, Spender/innen und Freund/innen unserer Arbeit in Haiti! HALLO, HIER IST WIEDER EUER THED MIT NACHRICHTEN AUS HAITI..!!!! Hallo

Mehr

Newsletter 06/09. Liebe Freundinnen und Freunde,

Newsletter 06/09. Liebe Freundinnen und Freunde, Newsletter 06/09 Liebe Freundinnen und Freunde, Ende Mai haben wir uns die Aktiven von act orissa e. V. in Berlin getroffen, um eine wichtige Entscheidung für den Verein und vor allem für das Waisenhaus

Mehr

Oft gestellte Fragen:

Oft gestellte Fragen: Oft gestellte Fragen: Wie viele Kinder können im Kinder- und Jugendhospiz Balthasar zeitgleich aufgenommen werden? Gleichzeitig haben wir Platz für acht erkrankte Kinder mit Ihren Familien und vier erkrankte

Mehr

lohnt sich Namensstiftung. mit Ihrer eigenen Stiftung vision teilen

lohnt sich Namensstiftung. mit Ihrer eigenen Stiftung vision teilen Stiften lohnt sich mit Ihrer eigenen Namensstiftung. Information zur Gründung einer Namensstiftung in Treuhandschaft unter vision : teilen, eine franziskanische Initiative gegen Armut und Not e. V. Ihr

Mehr

Offizielle Spender- und Sponsorenpräsentation

Offizielle Spender- und Sponsorenpräsentation Offizielle Spender- und Sponsorenpräsentation Die ESB Cycling for Charity Tour 2016 fährt von Reutlingen nach Schottland Zum 13. Mal in Folge veranstalten wir, die Studierenden des Studiengangs International

Mehr

Hallo liebe Mitglieder, Freunde und Förderer von Neema e.v.! Neuigkeiten aus Kamerun

Hallo liebe Mitglieder, Freunde und Förderer von Neema e.v.! Neuigkeiten aus Kamerun Hallo liebe Mitglieder, Freunde und Förderer von Neema e.v.! In den vergangenen Monaten hat sich viel in unserem Verein bewegt, wir möchten euch daher mit dem vorliegenden Rundbrief einen aktuellen Überblick

Mehr

Gemeinsam etwas bewegen Ehrenamtliches Engagement in der CS. www.cs.or.at

Gemeinsam etwas bewegen Ehrenamtliches Engagement in der CS. www.cs.or.at Gemeinsam etwas bewegen Ehrenamtliches Engagement in der CS www.cs.or.at CS Caritas Socialis Ehrenamt ein wichtiger Beitrag Ehrenamt in der CS Caritas Socialis Sie möchten Zeit schenken und dabei selbst

Mehr

Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben!

Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben! Ausgabe 2/2011 1/2012 Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben! (Sirliane, 15 Jahre) Liebe Freunde und Mitglieder

Mehr

Hilfe für Schüler in Afrika, ein Reisebericht

Hilfe für Schüler in Afrika, ein Reisebericht Hilfe für Schüler in Afrika, ein Reisebericht Bei einer Reise nach Afrika im Jahr 2012 lernten Marga und Karlheinz Wiesheu in Tansania einen örtlichen Reiseleiter Eliud Mangana - kennen, der ihnen vom

Mehr

Helfen Sie mit! Für Unternehmen

Helfen Sie mit! Für Unternehmen Helfen Sie mit! Für Unternehmen Corporate Social Responsibility eine Erfolgsstrategie Corporate Social Responsability ist ein Begriff, der zunehmend an Gewicht gewinnt, sei es bei den Unternehmen und ihren

Mehr

Schenken Sie Zukunft, werden Sie Pate.

Schenken Sie Zukunft, werden Sie Pate. Schenken Sie Zukunft, werden Sie Pate. für die Kinder Kinder brauchen unsere Hilfe. Überall in den ärmsten Ländern unserer Welt gibt es Kinder, die in größter Armut leben, weil Krisen, Krieg und Katastrophen

Mehr

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen K-HW PATENSCHAFTEN Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen Warum gibt es K-HW-Patenschaften? Ohne Spenden und Patenschaften wäre die Arbeit von K-HW nicht möglich! Um

Mehr

STREETKIDS INTERNATIONAL. MACHEN SIE MIT! www.helfensie.de

STREETKIDS INTERNATIONAL. MACHEN SIE MIT! www.helfensie.de STREETKIDS INTERNATIONAL MACHEN SIE MIT! www.helfensie.de DER FILM WER SIND WIR? Kurz: Wir sind Menschen, die Kindern helfen! Humanitäre Kinderhilfsorganisation Hilft mit Patenschaften aus Deutschland

Mehr

HDI Rundum-Schutz für Paare. Rückenwind für Ihre Zukunft. www.hdi.de/paare

HDI Rundum-Schutz für Paare. Rückenwind für Ihre Zukunft. www.hdi.de/paare HDI Rundum-Schutz für Paare Rückenwind für Ihre Zukunft. www.hdi.de/paare Wer vorausschauend handelt, kann mit Sicherheit Fahrt aufnehmen. Zukunft ist gemeinsam planbar. Kein Zweifel, Sie haben zu zweit

Mehr

Ihre Spende forscht Ihre Spende informiert

Ihre Spende forscht Ihre Spende informiert Ihre Spende forscht Ihre Spende informiert »Die Förderung akademischer Forschung kann sich nicht ausschließlich auf staatliche Fördermittel verlassen. In unserem Falle wären die wissenschaftlichen Erfolge

Mehr

Gemeinsam. Miteinander. in Not. Spendenaufruf für Nepal

Gemeinsam. Miteinander. in Not. Spendenaufruf für Nepal Gemeinsam Miteinander Füreinander Ein Land in Not ihr könnt helfen! Erdbeben in Nepal Alexander Rose Gestalter für bewegte Bilder NEPAL Tibet 25.04.2015 7,9 7,3 12.05.2015 Am 25.04, sowie am 12.05.2015

Mehr

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen K-HW Patenschaften Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen Warum gibt es K-HW-Patenschaften? Ohne Spenden und Patenschaften wäre die Arbeit von K-HW nicht möglich! Um

Mehr

Power-Child Campus, Kapstadt, Südafrika Alexandra. Rehabilitationswissenschaften Lehramt für Sonderpädagogische Förderung 6.

Power-Child Campus, Kapstadt, Südafrika Alexandra. Rehabilitationswissenschaften Lehramt für Sonderpädagogische Förderung 6. Power-Child Campus, Kapstadt, Südafrika Alexandra Rehabilitationswissenschaften Lehramt für Sonderpädagogische Förderung 6. Semester 28.08.2015 09.10.2015 Power-Child Campus Der Power-Child Campus befindet

Mehr

SCHWERPUNKT AFRIKA. 10_titel

SCHWERPUNKT AFRIKA. 10_titel 10_titel SCHWERPUNKT AFRIKA Beldins Gruppe im Jahre 2012, als sie ihre Geschäftsidee präsentierten für die Anfrage auf Kredit. Beldin (ganz links) übernahm das Amt der Schatzmeisterin und war somit verantwortlich

Mehr

Patenschaften in Indien

Patenschaften in Indien Patenschaften in Indien WER DAHINTER STEHT Die Schroff-Stiftungen wurden 1984 von Ingrid und Gunther Schroff aus ihrem Privatvermögen anlässlich des 25-Jahr Jubiläums ihrer Unternehmensgruppe gegründet.

Mehr

Projekt Schule für syrische Flüchtlingskinder Spendahilfe e.v. und Amal for Education

Projekt Schule für syrische Flüchtlingskinder Spendahilfe e.v. und Amal for Education Leonberger Schulmappe Verein zur Bildungsförderung von Kindern und Jugendlichen e.v. Zusammenfassender Bericht über unsere Eindrücke und Erfahrungen in Kilis Oktober 2015 Projekt Schule für syrische Flüchtlingskinder

Mehr

Kontakt. Elisabeth Cerwenka Telefon: +43(0)5332/701 50 Mobil: +43(0)699/182 70 150 E-mail: info@grenzenlos-helfen.at www.grenzenlos-helfen.

Kontakt. Elisabeth Cerwenka Telefon: +43(0)5332/701 50 Mobil: +43(0)699/182 70 150 E-mail: info@grenzenlos-helfen.at www.grenzenlos-helfen. Kontakt Elisabeth Cerwenka Telefon: +43(0)5332/701 50 Mobil: +43(0)699/182 70 150 E-mail: info@grenzenlos-helfen.at www.grenzenlos-helfen.at Ein Spendenkonto ist eingerichtet: Spendenkonto Afrika Elisabeth

Mehr

HILFSPROJEKT «TRINKWASSERANLAGE FÜR KIDS OF AFRICA»

HILFSPROJEKT «TRINKWASSERANLAGE FÜR KIDS OF AFRICA» HILFSPROJEKT «TRINKWASSERANLAGE FÜR KIDS OF AFRICA» www.badewelten.ch PROJEKT-DOSSIER Weitere Informationen: www.kids-of-africa.com sowie im Archiv von SRF, Sendung «Reporter» mit dem Titel «Der Wohltäter»

Mehr

meinungsraum.at Oktober 2013 Radio Wien Armut

meinungsraum.at Oktober 2013 Radio Wien Armut meinungsraum.at Oktober 2013 Radio Wien Armut Seite 1 Inhalt 1. Studienbeschreibung 2. Ergebnisse 3. Summary 4. Stichprobenbeschreibung 5. Rückfragen/Kontakt Seite 2 Studienbeschreibung Seite 3 1. Studienbeschreibung

Mehr

Satzung des Vereins Deutsch-Afrikanische Kooperation e.v.

Satzung des Vereins Deutsch-Afrikanische Kooperation e.v. Satzung des Vereins Deutsch-Afrikanische Kooperation e.v. Fassung laut Mitgliederversammlung vom 18.12.2014 1 Name, Sitz, Eintragung, Geschäftsjahr des Vereins 1 - Der Verein Deutsch-Afrikanische Kooperation

Mehr

Lions Clubs International Sri Lanka Patenschaftsprogramm

Lions Clubs International Sri Lanka Patenschaftsprogramm Lions Clubs International Sri Lanka Patenschaftsprogramm Helfen Sie mit - werden Sie Pate! Ausbildungsunterstützung für bedürftige Schulkinder, Auszubildende und Studenten Lions Club Hikkaduwa, Sri Lanka,

Mehr

Sie war noch nie in Afrika. hat dort aber schon 7 Unternehmen gegründet!

Sie war noch nie in Afrika. hat dort aber schon 7 Unternehmen gegründet! Sie war noch nie in Afrika hat dort aber schon 7 Unternehmen gegründet! Hunger Nahrung zu Müll machen Nahrung im Müll suchen Auf unserer Welt sind die Dinge sehr ungleich verteilt. Während die westliche

Mehr

KINDERN EINE CHANCE: Tätigkeitsbericht 2013

KINDERN EINE CHANCE: Tätigkeitsbericht 2013 KINDERN EINE CHANCE: Tätigkeitsbericht 2013 Vorwort Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, wie schreibt man einen Tätigkeitsbericht? Es ist nicht leicht all das zu beschreiben was KINDERN EINE CHANCE

Mehr

Liebe Freunde, Förderer, Asante-Engagierte in Deutschland!

Liebe Freunde, Förderer, Asante-Engagierte in Deutschland! Liebe Freunde, Förderer, Asante-Engagierte in Deutschland! Wir schreiben März 2012, nach langer Zeit melde ich mich wieder einmal aus Tiwi. Ich möchte Sie teilhaben lassen an all dem wunderbaren Geschehen,

Mehr

Tausche dein Klassenzimmer gegen einen Job und hilf damit Kindern in Not! Info für Unternehmen

Tausche dein Klassenzimmer gegen einen Job und hilf damit Kindern in Not! Info für Unternehmen Tausche dein Klassenzimmer gegen einen Job und hilf damit Kindern in Not! Info für Unternehmen 2016 youngheroes Day 2016 Jugendliche übernehmen soziale Verantwortung! Der youngheroes Day Der zweite youngheroes

Mehr

Kooperation mit der Deutschen Schule Bratislava

Kooperation mit der Deutschen Schule Bratislava Kooperation mit der Deutschen Schule Bratislava Ziel der Zusammenarbeit Sponsoren unterstützen die Deutsche Schule Bratislava bei ihrem kontinuierlichen Aufbau und tragen so zu einem stabilen Schulbetrieb

Mehr

Reisebericht Liberia, 9. 23.3.2014

Reisebericht Liberia, 9. 23.3.2014 Fürstenfeldbruck, 27.3.2014 Reisebericht Liberia, 9. 23.3.2014 Liebe Freunde der kleinen Famata, wie viele von Ihnen mitbekommen haben, habe ich zwei Wochen in Liberia verbracht, mit dem Ziel, die kleine

Mehr

wir sind glücklich und dankbar, Sie durch diesen Brief erreichen zu können. Wir hoffen sehr, dass Sie gesund sind und Gottes Gnade Sie beschützt.

wir sind glücklich und dankbar, Sie durch diesen Brief erreichen zu können. Wir hoffen sehr, dass Sie gesund sind und Gottes Gnade Sie beschützt. An unsere lieben Freunde und Wohltäter in Deutschland, wir sind glücklich und dankbar, Sie durch diesen Brief erreichen zu können. Wir hoffen sehr, dass Sie gesund sind und Gottes Gnade Sie beschützt.

Mehr

PRESSE-UNTERLAGEN. des. Presse-Frühstücks. am 28.08.2015, 10 Uhr. und

PRESSE-UNTERLAGEN. des. Presse-Frühstücks. am 28.08.2015, 10 Uhr. und PRESSE-UNTERLAGEN des Presse-Frühstücks am 28.08.2015, 10 Uhr und Gründungsevents des Vereins Weltweitwandern Wirkt! (inkl. Infovortrag Nepal ) am 28.08.2015, 19 Uhr Weltweitwandern wirkt Verein zur Förderung

Mehr

Patenschaften bei nph deutschland

Patenschaften bei nph deutschland Patenschaften bei nph deutschland Wählen Sie die Patenschaft, die zu Ihnen passt... Liebe Freundinnen, liebe Freunde, das Lachen eines Kindes ist ein großes Geschenk. Das wurde mir ganz eindrücklich bewusst,

Mehr

Maria Ward-Schwestern Congregatio Jesu Simbabwe. pädagogische soziale pastorale Dienste Kindergarten Kinderheim Schule amb. Klinik

Maria Ward-Schwestern Congregatio Jesu Simbabwe. pädagogische soziale pastorale Dienste Kindergarten Kinderheim Schule amb. Klinik Maria Ward-Schwestern Congregatio Jesu Simbabwe pädagogische soziale pastorale Dienste Kindergarten Kinderheim Schule amb. Klinik 1 AMAVENI Kindergarten AMAVENI Children s Home Das Mary Ward Children s

Mehr

J A H R E S B E R I C H T 2 015. des D I A K O N I E K R E I S E S

J A H R E S B E R I C H T 2 015. des D I A K O N I E K R E I S E S Evangelische Pfarrgemeinde A. B. Wien-Floridsdorf A -1210 Wien, Weisselgasse 1 Tel.: 01-278 13 31, 0699 / 1 88 77 751 Fax: 01-253 30 33 2200 E-Mail: evang.floridsdorf@aon.at Website: http://evang.floridsdorf.at

Mehr

Das Bildungswesen in Uganda

Das Bildungswesen in Uganda Sektorprofil Joanne Ledesma Das Bildungswesen in Uganda Kindergarten Es gibt die sogenannte Nursery (Kindergarten). Dies dauert drei Jahre und wird von Drei- bis Sechs-Jährigen besucht. Kindergärten sind

Mehr

Flüchtlinge in Ohlstedt Wir helfen!

Flüchtlinge in Ohlstedt Wir helfen! Treffen Rund Tisch der ehrenamtlichen Helfer Datum 19.08.2015 Protokoll Mouna Duve Gesprächsort Gemeindesaal Kirchengemeinde Wohldorf-Ohlstedt Beginn 19.00 Uhr Ende 21.00 Uhr Seitenanzahl 6 Agenda Bericht

Mehr

E4Y. Schulbildungsprogramm. Education for Youth. in Myanmar (Burma)

E4Y. Schulbildungsprogramm. Education for Youth. in Myanmar (Burma) E4Y Education for Youth Schulbildungsprogramm in Myanmar (Burma) Gibst du einem Menschen einen Fisch, nährt er sich einmal. Lehrst du ihn das Fischen, nährt er sich das ganze Leben. Das Land Myanmar (Burma)

Mehr

VitaProtekt Sicher und unabhängig leben. Ein gutes Gefühl: leben wie ich will. Ein besseres Gefühl: dabei sicher sein.

VitaProtekt Sicher und unabhängig leben. Ein gutes Gefühl: leben wie ich will. Ein besseres Gefühl: dabei sicher sein. Ein gutes Gefühl: leben wie ich will. Ein besseres Gefühl: dabei sicher sein. Wir achten darauf, dass es Ihnen jetzt gut geht. Jeden Tag. Zuhause und unterwegs. VitaProtekt Sicher und unabhängig leben.

Mehr

20. November 2014 Ortzeit Deutschland Liebe Interessent/innen, Paten/innen, Spender/innen und Freund/innen unserer Arbeit in Haiti! HALLO, HIER IST WIEDER EUER THED MIT NACHRICHTEN AUS HAITI..!!!!...nun

Mehr

Werden Sie Kinderpate.

Werden Sie Kinderpate. Werden Sie Kinderpate. Kindernothilfe. Gemeinsam wirken. KNH_Kinderpatenschaft_210x210.indd 2 26.06.13 10:38 KNH_Kinderpatenschaft_210x210.indd 3 26.06.13 10:38 Etwas abzugeben und einem Kind ein besseres

Mehr

Stiftung Solarenergie Philippinen: Hilfe für Opfer des Taifuns Yolanda

Stiftung Solarenergie Philippinen: Hilfe für Opfer des Taifuns Yolanda Stiftung Solarenergie Philippinen: Hilfe für Opfer des Taifuns Yolanda Der Taifun Am 7. November 2013 traf der Taifun Yolanda (internationale Bezeichnung "Haiyan") auf das Festland der Philippinen. Es

Mehr

ONE DAY ist ein junger Aschaffenburger Verein, der sich auf die Umsetzung von Hilfsprojekten in Afrika konzentriert. Wichtig ist uns dabei das

ONE DAY ist ein junger Aschaffenburger Verein, der sich auf die Umsetzung von Hilfsprojekten in Afrika konzentriert. Wichtig ist uns dabei das ONE DAY ist ein junger Aschaffenburger Verein, der sich auf die Umsetzung von Hilfsprojekten in Afrika konzentriert. Wichtig ist uns dabei das Prinzip Hilfe zur Selbsthilfe. Unsere Projekte richten sich

Mehr

Wir verändern Wir verändern. Kinderleben

Wir verändern Wir verändern. Kinderleben Wir verändern Wir verändern Kinderleben Liebe Leserin, lieber Leser, in einer Welt, die sich rasant verändert, eröffnen sich vielen Menschen völlig neue Chancen und Möglichkeiten. Doch Millionen Kinder,

Mehr

Jeder Mensch hat bei uns Möglichkeit, die Schulbildung zu erreichen. Unser Schulsystem hat verschiedene Stufen und mehrere Schularten.

Jeder Mensch hat bei uns Möglichkeit, die Schulbildung zu erreichen. Unser Schulsystem hat verschiedene Stufen und mehrere Schularten. Jeder Mensch hat bei uns Möglichkeit, die Schulbildung zu erreichen. Unser Schulsystem hat verschiedene Stufen und mehrere Schularten. Die Kinderkrippe und der Kindergarten Die Kinder von 6. Monate können

Mehr

Liebe Homepagebesucherin, lieber Homepagebesucher,

Liebe Homepagebesucherin, lieber Homepagebesucher, Liebe Homepagebesucherin, lieber Homepagebesucher, wir freuen uns, dass wir Ihnen mit der Literaturliste weiterhelfen können. Gerne stellen wir Ihnen Informationen zur Verbesserung des Schutzes von Mädchen

Mehr

Förderverein der Grundschule und der Mittelschule auf der Schanz. Satzung

Förderverein der Grundschule und der Mittelschule auf der Schanz. Satzung Förderverein der Grundschule und der Mittelschule auf der Schanz Satzung Beschlossen auf der Gründungsversammlung am 13.05.2015 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr 1. Der Verein heißt Förderverein der Grundschule

Mehr

Liebe Eltern, welche Schule für mein Kind?

Liebe Eltern, welche Schule für mein Kind? Liebe Eltern, welche Schule für mein Kind? In unserem kleinen Faltblatt finden Sie erste Informationen, die Ihnen sagen sollen: Es lohnt sich, mit der Kämmer International Bilingual School (KIBS) zu sprechen.

Mehr

Das Jugendhilfezentrum Raphaelshaus. Flex-V. Flexible Verselbständigung

Das Jugendhilfezentrum Raphaelshaus. Flex-V. Flexible Verselbständigung Das Jugendhilfezentrum Raphaelshaus Flex-V Flexible Verselbständigung 2 Zielgruppe Die Flex-V ist ein stationäres und ambulantes Hilfeangebot für männliche und weibliche Jugendliche sowie junge Erwachsene

Mehr

Förderer der Nabushome School e.v.

Förderer der Nabushome School e.v. Januar, 2015 Liebe Mitglieder und Freunde der Förderer der Nabushome School, oder Salibonani (so begrüßt man sich in der Ndebele-Sprache in Nabushome), Ich hoffe Sie hatten alle eine schöne Weihnachtszeit

Mehr

Einzelheiten zum Bundes-Teilhabe-Gesetz

Einzelheiten zum Bundes-Teilhabe-Gesetz Einzelheiten zum Bundes-Teilhabe-Gesetz Mehr möglich machen Die Bundes-Ministerin für Arbeit und Soziales Frau Andrea Nahles hat einen Entwurf für ein neues Gesetz gemacht. Es heißt Bundes-Teilhabe-Gesetz.

Mehr

AUFGABE 1. Sehen Sie das Schaubild über das deutsche Schulsystem an und und markieren Sie: richtig oder falsch.

AUFGABE 1. Sehen Sie das Schaubild über das deutsche Schulsystem an und und markieren Sie: richtig oder falsch. 22. DAS SCHULSYSTEM AUFGABE 1. Sehen Sie das Schaubild über das deutsche Schulsystem an und und markieren Sie: richtig oder falsch. Bild: https://www.google.lt/search 1. Die Kinder gehen mit 6 Jahren zur

Mehr

Patenschaften in Indien

Patenschaften in Indien Patenschaften in Indien Wer dahinter steht Die Schroff-Stiftungen wurden 1984 von Ingrid und Gunther Schroff aus ihrem Privatvermögen anlässlich des 25-Jahr Jubiläums ihrer Unternehmensgruppe gegründet.

Mehr

Lernen Sie HORIZONT näher kennen und unterstützen Sie uns dabei, für obdachlose Kinder und ihre Mütter da zu sein. Ich danke Ihnen sehr herzlich!

Lernen Sie HORIZONT näher kennen und unterstützen Sie uns dabei, für obdachlose Kinder und ihre Mütter da zu sein. Ich danke Ihnen sehr herzlich! Schwierige Lebensumstände und Schicksalsschläge führen immer wieder dazu, dass Mütter mit ihren Kindern plötzlich auf der Straße stehen. Die Verzweiflung und die oftmals traumatischen Erlebnisse, die damit

Mehr

Herzlich willkommen zum Info-Abend über die Wahlpflicht-Fächer

Herzlich willkommen zum Info-Abend über die Wahlpflicht-Fächer Herzlich willkommen zum Info-Abend über die Wahlpflicht-Fächer Ablauf des Abends Vorstellung der Wahlpflichtfächer allgemein Möglichkeiten nach der Realschule Vorstellung des bilingualen Angebotes 19.45

Mehr

Gemeinsam können die Länder der EU mehr erreichen

Gemeinsam können die Länder der EU mehr erreichen Gemeinsam können die Länder der EU mehr erreichen Die EU und die einzelnen Mitglieds-Staaten bezahlen viel für die Unterstützung von ärmeren Ländern. Sie bezahlen mehr als die Hälfte des Geldes, das alle

Mehr

HOME ÜBER NAMASTE. Liebe Freunde, Nepal brauchen! Savithri im

HOME ÜBER NAMASTE. Liebe Freunde, Nepal brauchen! Savithri im GANESH NEWSLETTER 30. April 2015 HOME ÜBER UNS NEPAL NEPALHILFE AKTIONEN PRODUKTE TERMINE BILDERGALERIE KONTAKT NAMASTE Danyaabaad - Danke! Liebe Freunde, wir möchten Euch danken! Eure Anteilnahme und

Mehr

Liebe Freunde, Mit diesem Brief stelle ich euch die neuen Kinder vor:

Liebe Freunde, Mit diesem Brief stelle ich euch die neuen Kinder vor: Liebe Freunde, Nun beginnt schon der 4. Monat des Jahres. Im Namen aller Kinder wünschen wir euch ein schönes Fest der Auferstehung und damit verbunden möchten wir euch mitteilen, was wir Neues erreichen

Mehr

Deutsch-Ghanaischer Freundschaftskreis 18 Jahre Ghanaian German School

Deutsch-Ghanaischer Freundschaftskreis 18 Jahre Ghanaian German School Deutsch-Ghanaischer Freundschaftskreis 18 Jahre Ghanaian German School 2012 Ein Jahresrückblick Denchemouso Denchemouso Bibliothek Neueinrichtung Wir bauen Brücken nach Afrika. Aus Begegnung und Dialog

Mehr

Information Verein Menschen für Menschen

Information Verein Menschen für Menschen Verein Menschen für Menschen Menschen für Menschen - Hilfe zur Selbstentwicklung für Äthiopien Hilfe begann mit der legendären Fernseh-Wette von Karlheinz Böhm am 16. Mai 1981 Bis heute bessere Chancen

Mehr

1 Extreme Armut. 1.1 Milliarden Menschen leben in extremer Armut, von weniger als einem Dollar am Tag. Wo in der Welt herrscht die größte Armut?

1 Extreme Armut. 1.1 Milliarden Menschen leben in extremer Armut, von weniger als einem Dollar am Tag. Wo in der Welt herrscht die größte Armut? 1 Extreme Armut 1.1 Milliarden Menschen leben in extremer Armut, von weniger als einem Dollar am Tag. Wo in der Welt herrscht die größte Armut? A. Hauptsächlich in Afrika und Asien. B. Hauptsächlich in

Mehr

Hier hat ExOS gespendet:

Hier hat ExOS gespendet: Hier hat ExOS gespendet: Nicola Weis Donnerstag, 8. März 2012 18:28 Walter Tritt walter.tritt@t-online.de Re: [avh] Afrika Lieber Fuß, Eure Spende ist angekommen, vielen herzlichen

Mehr

KIDS KENIA. Liebe Freunde von KIDS Kenia, Kooperation mit dem Marburger Verein ISEE. Dezember 2014

KIDS KENIA. Liebe Freunde von KIDS Kenia, Kooperation mit dem Marburger Verein ISEE. Dezember 2014 KIDS KENIA! hildren of the c e s u a c...be Dezember 2014 Liebe Freunde von KIDS Kenia, wieder ist ein Jahr vergangen und wieder dürfen wir auf tolle Entwicklungen und Fortschritte zurückblicken. Der letzte

Mehr

Freunde und Förderer der Waldschule Bischofsheim e.v.

Freunde und Förderer der Waldschule Bischofsheim e.v. Freunde und Förderer der Waldschule Bischofsheim e.v. Die Waldschule......ist eine Grundschule in einem hundertjährigen Gebäude im alten Ortskern von Bischofsheim mit moderner Pädagogik. Zurzeit werden

Mehr

»Kinderpatenschaft. Die Patenschaft, die zu mir passt.

»Kinderpatenschaft. Die Patenschaft, die zu mir passt. »Kinderpatenschaft Die Patenschaft, die zu mir passt. 2 » Eine Kinderpatenschaft bewegt Maria, 8 Jahre (Patenkind) Etwas abzugeben und einem Kind ein besseres Leben zu ermöglichen macht mich einfach glücklich.

Mehr

Partnerschaft Shanti Bangladesch e.v.

Partnerschaft Shanti Bangladesch e.v. Partnerschaft Shanti Bangladesch e.v. Partnerschaft Shanti Bangladesch e.v. Bangladesch Bangladesch liegt in Südasien. Die Hauptstadt ist Dhaka. In Bangladesch leben ungefähr doppelt so viele Menschen

Mehr

Von der Begeisterung fürs Helfen mit Trinkwasser. Die Hilfsprojekte der Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH in Haiti

Von der Begeisterung fürs Helfen mit Trinkwasser. Die Hilfsprojekte der Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH in Haiti Von der Begeisterung fürs Helfen mit Trinkwasser Die Hilfsprojekte der Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH in Haiti Inhalt Grußwort und Dank der Grünbeck-Geschäftsführung...3 Das erste Hilfsprojekt: SOS-Kinderdorf

Mehr

Einfach. Gutes. Tun. Soziales Engagement (CSR) sichtbar machen

Einfach. Gutes. Tun. Soziales Engagement (CSR) sichtbar machen Einfach. Gutes. Tun. Soziales Engagement (CSR) sichtbar machen Das Prinzip Unternehmen spendet Geld Organisation realisiert Projekte Unternehmen spendet Geld Organisation realisiert?? Projekte Unternehmen

Mehr

Aigion, den 01.11.2015

Aigion, den 01.11.2015 Aigion, den 01.11.2015 Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Patinnen und Paten, liebe Spenderinnen und Spender liebe Fördererinnen und Förderer und alle, die unser Hilfsprojekt für Bedürftige in Griechenland

Mehr

Sonntag, 28. September 2014

Sonntag, 28. September 2014 38. Aktion Sonntag, 28. September 2014 11:00 Uhr Gottesdienst in der Missionshauskirche mit P. Rektor Roberto Alda svd und dem Taizé-Projektchor St. Wendel Anschließend gemeinsamer Marsch über eine schöne

Mehr

des Bistums Hildesheim

des Bistums Hildesheim Nothilfe-Fonds des Bistums Hildesheim Die aktuelle Notlage der Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisengebieten verringern Caritasverband für die Diözese Hildesheim e.v. Nothilfe-fonds des Bistums Hildesheim

Mehr

16. Januar 2014 Ortzeit Deutschland Liebe Interessent/innen, Paten/innen, Spender/innen und Freund/innen unserer Arbeit in Haiti! HALLO, HIER IST WIEDER EUER THED MIT NACHRICHTEN AUS HAITI..!!!! Mami sagt,

Mehr

Das neue Schuljahr hat begonnen!

Das neue Schuljahr hat begonnen! Naretoi Newsletter No. 2 Wiernsheim, 30.01.2011 Sopa Oleng! (Herzliche Begrüßung auf Kimaasai) Das neue Schuljahr hat begonnen! Die Erwachsenenschulklassen mit Lehrer Daniel Ole Korio nahmen zum Jahresbeginn

Mehr

Elektriker-Ausbildung in Bangladesch Dipshikha Electrical Skill Improvment «DESI»

Elektriker-Ausbildung in Bangladesch Dipshikha Electrical Skill Improvment «DESI» MIT BILDUNG GEGEN ARMUT EDUCATION AGAINST POVERTY Elektriker-Ausbildung in Bangladesch Dipshikha Electrical Skill Improvment «DESI» Nach schweizerischem Vorbild konzipierte Elektriker-Lehre Bessere Stromversorgung

Mehr

Volunteering für help2kids in Tansania

Volunteering für help2kids in Tansania Volunteering für help2kids in Tansania Ein Volunteering für help2kids in Tansania bietet Dir die einzigartige Möglichkeit "hinter die Kulissen" eines Landes in Afrika zu schauen. Du wirst von uns in die

Mehr

Familie Christian Schleuning Am Meßplatz 4 76726 Germersheim

Familie Christian Schleuning Am Meßplatz 4 76726 Germersheim INHALT Tätigkeitsbericht Januar Dezember 2013 KONTAKT Ruanda Stiftung Familie Christian Schleuning Am Meßplatz 4 76726 Germersheim Telefon 07274-3012 Fax 07274-919 215 Email info@ruanda-stiftung.com Web

Mehr

LEBENSLAUF. Rechtsanwalt Master of Business Administration. Tel. 0221-54817809 Mobil: 0157-77395854 Email: joachimvonloeben@web.de

LEBENSLAUF. Rechtsanwalt Master of Business Administration. Tel. 0221-54817809 Mobil: 0157-77395854 Email: joachimvonloeben@web.de LEBENSLAUF Rechtsanwalt Master of Business Administration Joachim von Loeben Freiherr vom Stein Straße 3 50733 Köln Tel. 0221-54817809 Mobil: 0157-77395854 Email: joachimvonloeben@web.de Kernkompetenzen:

Mehr

Hilfe für Kinder in. Tansania 201 6. Schulkinder der Primary School

Hilfe für Kinder in. Tansania 201 6. Schulkinder der Primary School Hilfe für Kinder in Tansania 201 6 Schulkinder der Primary School Hilfe für Kinder in Tansania Hilfsprojekte in der Missionsstation Catholic Parish Ifunda: Ifunda Health Center (Ifunda Gesundheits-Zentrum)

Mehr

www.kinderhospizmomo.at Weil jeder Moment zählt.

www.kinderhospizmomo.at Weil jeder Moment zählt. www.kinderhospizmomo.at Weil jeder Moment zählt. Team Das Kinderhospiz-Team ist interdisziplinär. KinderärztInnen, ExpertInnen in Palliative Care und geschulte ehrenamtliche MitarbeiterInnen helfen den

Mehr