Haushaltsplan Gemeinde Elz 2015

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Haushaltsplan Gemeinde Elz 2015"

Transkript

1 Haushaltsplan Gesamtergebnishaushalt haushalt Privatrechtliche Leistungsentgelte Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte Kostenersatzleistungen und -erstattungen Bestandsveränderungen und aktivierte Eigenleistungen Steuern und steuerähnliche Erträge einschl. Erträge aus gesetzlichen Umlagen Erträge aus Transferleistungen Erträge aus Zuweisungen und Zuschüssen für laufende Zwecke und allg. Umlagen 8 Erträge aus der Auflösung von Sonderposten aus Investitionszuweisungen, -zuschüssen und Investitonsbeiträgen Sonstige ordentliche Erträge der ordentlichen Erträge (Nr. 1 bis 9) , 63, Personalaufwendungen , , Versorgungsaufwendungen , 61, Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen Abschreibungen Aufwendungen für Zuweisungen u. Zuschüsse sowie besondere 16 Steueraufwendungen einschl. Aufwendungen aus gesetzl. Umlageverpflichtungen 17 Transferaufwendungen , 74, Sonstige ordentliche Aufwendungen der ordentlichen Aufwendungen (Nr. 11 bis 18) Verwaltungsergebnis (Nr. 10./. Nr. 19) , Finanzerträge Zinsen und andere Finanzergebnis (Nr. 21./. Nr. 22) Gesamtbetrag der ordentlichen Erträge (Nr. 10 und Nr. 21) A 25 Gesamtbetrag der ordentlichen Aufwendungen (Nr.19 und Nr.22) B 26 Ordentliches (Nr.24./. Nr.25) Außerordentliche Erträge Außerordentliche Aufwendungen Außerordentliches (Nr. 27./. Nr. 28) Jahresergebnis (Nr. 26 und Nr. 29) Nachrichtlich: der vorgetragenen Jahresfehlbeträge

2 Haushaltsplan Gesamtfinanzhaushalt , Privatrechtliche Leistungsentgelte , , , Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte , , , Kostenersatzleistungen und -erstattungen , , , Einzahlungen aus Steuern und steuerähnlichen Erträgen , , ,26 einschließlich Erträgen aus gesetzlichen Umlagen 0,00 0,00 0, Einzahlungen aus Transferleistungen , , ,39 Zuweisungen und Zuschüsse für laufende Zwecke und allgemeine Umlagen , , , Zinsen und sonstige Finanzeinzahlungen , , ,99 Sonstige ordentliche Einzahlungen und sonstige außerordentliche Einzahlungen, , , ,07 die sich nicht aus Investitionstätigkeit ergeben 0,00 0,00 0,00 09 der Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit (Nrn. 1 bis 8) , , , , Personalauszahlungen , , , Versorgungsauszahlungen , , , Auszahlungen für Sach- und Dienstleistungen , , , Auszahlungen für Transferleistungen 0,00 0,00 0, Auszahlungen für Zuweisungen und Zuschüsse für laufende Zwecke , , ,36 sowie besondere Finanzauszahlungen 0,00 0,00 0,00 Auszahlungen f. Steuern einschl. Auszahlungen aus gesetzl. Umlageverpflichtungen , , , Zinsen und ähnliche Auszahlungen , , ,14 Sonstige ordentliche Auszahlungen und sonstige außerordentliche Auszahlungen, 0,00 0,00 0,00 die sich nicht aus Investitionstätigkeit ergeben , , ,43 18 der Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit (Nrn. 10 bis 17) , , ,35 19 Zahlungsmittelüberschuss oder Zahlungsmittelbedarf aus laufender , , , Verwaltungstätigkeit (Saldo aus Nrn. 9 und 18) 0,00 0,00 0, Einzahlungen aus Investitionszuweisungen und -zuschüssen , , ,12 sowie aus Investitionsbeiträgen 0,00 0,00 0,00 Einzahlungen aus Abgängen von Vermögensgegenständen des Sachanlagevermögens , , ,00 und des immateriellen Anlagevermögens 0,00 0,00 0,00 Einzahlungen aus Abgängen von Vermögensgegenständen des Finanzanlagevermögens 0,00 0,00 0,00 23 der Einzahlungen aus Investitionstätigkeit (Nrn. 20 bis 22) , , , Auszahlungen für den Erwerb von Grundstücken und Gebäuden , , , Auszahlungen für Baumaßnahmen , , ,44 840, 843 Auszahlungen für Investitionen in das sonstige Sachanlagevermögen , , ,89 und immaterielle Anlagevermögen 0,00 0,00 0, Auszahlungen für Investitionen in das Finanzanlagevermögen 0,00 0, ,03 28 der Auszahlungen aus Investitionstätigkeit (Nrn.24 bis 27) , , ,31 29 Zahlungsmittelüberschuss oder Zahlungsmittelbedarf aus , , ,

3 Haushaltsplan Gesamtfinanzhaushalt Investitionstätigkeit (Saldo aus Nrn. 23 und 28) 0,00 0,00 0,00 30 Zahlungsmittelüberschuss oder Zahlungsmittelbedarf ( aus Nrn. 19 und 29) , , , Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten und wirtschaftlich , ,00 0,00 vergleichbaren Vorgängen für Investitionen 0,00 0,00 0, Auszahlungen für die Tilgung von Krediten und wirtschaftlich , , ,67 vergleichbaren Vorgängen für Investitionen 0,00 0,00 0,00 33 Zahlungsmittelüberschuss oder Zahlungsmittelbedarf aus 5.747, , ,67 Finanzierungstätigkeit (Saldo aus Nrn. 31 und 32) 0,00 0,00 0,00 34 Änderung des Zahlungsmittelbestandes zum Ende des Haushaltsjahres , , ,58 ( aus Nrn. 30 und 33) 0,00 0,00 0, Geplanter Anfangsbestand an Zahlungsmitteln zu Beginn des Haushaltsjahres , ,51 0,00 Geplante Veränderung des Bestandes an Zahlungsmitteln (Nr. 34) , , ,58 37 Geplanter Endbestand an Zahlungsmitteln am Ende des Haushaltsjahres 0,00 0,00 0,00 ( aus den n Nrn. 35 und 36) , , , A Einzahlungen aus fremden Finanzmitteln 0,00 0, ,31 Auszahlung aus fremden Finanzmitteln 0,00 0, ,78 Finanzm.Übersch./Finanzm.Fehlb.haushaltsunwirks.Zahlungsvorg.( Pos.38-Pos.39) 0,00 0, ,47 Finanzm.Übersch./Finanzm.Fehlb.d.Haushaltsjahres , , ,05 Finanzmittelbestand am Anfang des Haushaltsjahres , , ,56 Finanzmittelbestand am Ende des Haushaltsjahres (Pos. 40+ Pos. 41) , , ,

4 Haushaltsplan Teilergebnishaushalt Produktbereich 01 Innere Verwaltung Ordentliche Erträge Privatrechtliche Leistungsentgelte -100,00-125,00-970,07 51 Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte , , , Kostenersatzleistungen und -erstattungen -342,90 52 Bestandsveränderungen und aktivierte Eigenleistungen , Steuern und steuerähnliche Erträge einschl. Erträge aus gesetzlichen Umlagen Erträge aus Transferleistungen Erträge aus Zuweisungen und Zuschüssen für lfd. Zwecke und allgemeine Umlagen Erträge aus der Auflösung von Sonderposten aus Investitionszuweisungen, -zuschüssen und Investitionsbeiträgen , , , ,66 53 Sonstige ordentliche Erträge -208,00-150,00-55,22 10 der ordentlichen Erträge (Nr. 1 bis 9) , , ,16 Ordentliche Aufwendungen 11 62, 63, 640- Personalaufwendungen , , , , , Versorgungsaufwendungen , , ,97 60, 61, Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen , , ,55 66 Abschreibungen , , ,67 72 Aufwendungen für Zuweisungen und Zuschüsse sowie besondere Steueraufwendungen einschl. Aufwendungen aus gesetzlichen Umlageverpflichtungen Transferaufwendungen 70, 74, 76 Sonstige ordentliche Aufwendungen 1.700, , ,65 302,77 19 der ordentlichen Aufwendungen (Nr. 11 bis 18) , , ,24 20 Verwaltungsergebnis (Nr. 10./. Nr. 19) , , , , 57 Finanzerträge , , , ,92 23 Finanzergebnis (Nr. 21 bis Nr. 22) , , ,55 24 Ordentliches (Verwaltungsergebnis und Finanzergebnis Nr. 20 und Nr. 23) , , , Außerordentliche Erträge -20, , ,52 79 Außerordentliche Aufwendungen 1.404,23 27 Außerordentliches (Nr. 25./. Nr. 26) -20, , ,29 28 Jahresergebnis vor internen Leistungsbeziehungen , , ,24 (ordentliches und außerordentliches Nr. 24 und Nr. 27) Erlöse aus internen Leistungsbeziehungen , , ,72 Kosten aus internen Leistungsbeziehungen , , ,

5 Haushaltsplan Teilergebnishaushalt Produktbereich 01 Innere Verwaltung 31 der internen Leistunsgbeziehungen , , ,03 32 Jahresergebnis nach internen Leistungsbeziehungen , , ,

6 Haushaltsplan Teilfinanzhaushalt Produktbereich 01 Innere Verwaltung Nr. Bezeichnung Gesamtauszahlungsbedarf Verpflichtungsermächigungen davon bisher bereitgestellt Einzahlungen aus Investitionstätigkeit 01 + Einz. aus Investitionszuw. und zuschüssen sowie aus Investitionsbeiträgen 02 + Einz. aus Abgängen von Vermögensgegenständen des Sachanlagevermöge und des immateriellen Anlagevermögens 8.000, , , Einz. aus Abgängen von Vermögensgegenständen des Finanzanlagevermög Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 04 + Einz. aus der Aufnahme von Krediten und , , ,00 Auszahlung aus Investitionstätigkeit 06 - Ausz. für Investitionen in das Sachanlagevermögen und immat. Anlagevermögen , , , , ,00 07 davon: Ausz. für aktivierte Investitionszuweisungen und -zuschüsse 08 - Ausz. für Investitionen in das Finanzanlagevermögen Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 09 - Ausz. aus d. Tilgung v. Krediten und , , , , ,00 11 Saldo (Einzahlungen./. Auszahlungen) , , , , ,

7 Haushaltsplan Teilergebnishaushalt Produktgruppe 0100 Verwaltungssteuerung und -service Ordentliche Erträge Privatrechtliche Leistungsentgelte -100,00-125,00-970,07 51 Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte , , , Kostenersatzleistungen und -erstattungen -342,90 52 Bestandsveränderungen und aktivierte Eigenleistungen , Steuern und steuerähnliche Erträge einschl. Erträge aus gesetzlichen Umlagen Erträge aus Transferleistungen Erträge aus Zuweisungen und Zuschüssen für lfd. Zwecke und allgemeine Umlagen Erträge aus der Auflösung von Sonderposten aus Investitionszuweisungen, -zuschüssen und Investitionsbeiträgen , , , ,66 53 Sonstige ordentliche Erträge -208,00-150,00-55,22 10 der ordentlichen Erträge (Nr. 1 bis 9) , , ,16 Ordentliche Aufwendungen 11 62, 63, 640- Personalaufwendungen , , , , , Versorgungsaufwendungen , , ,97 60, 61, Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen , , ,55 66 Abschreibungen , , ,67 72 Aufwendungen für Zuweisungen und Zuschüsse sowie besondere Steueraufwendungen einschl. Aufwendungen aus gesetzlichen Umlageverpflichtungen Transferaufwendungen 70, 74, 76 Sonstige ordentliche Aufwendungen 1.700, , ,65 302,77 19 der ordentlichen Aufwendungen (Nr. 11 bis 18) , , ,24 20 Verwaltungsergebnis (Nr. 10./. Nr. 19) , , , , 57 Finanzerträge , , , ,92 23 Finanzergebnis (Nr. 21 bis Nr. 22) , , ,55 24 Ordentliches (Verwaltungsergebnis und Finanzergebnis Nr. 20 und Nr. 23) , , , Außerordentliche Erträge -20, , ,52 79 Außerordentliche Aufwendungen 1.404,23 27 Außerordentliches (Nr. 25./. Nr. 26) -20, , ,29 28 Jahresergebnis vor internen Leistungsbeziehungen , , ,24 (ordentliches und außerordentliches Nr. 24 und Nr. 27) Erlöse aus internen Leistungsbeziehungen , , ,72 Kosten aus internen Leistungsbeziehungen , , ,

8 Haushaltsplan Teilergebnishaushalt Produktgruppe 0100 Verwaltungssteuerung und -service 31 der internen Leistunsgbeziehungen , , ,03 32 Jahresergebnis nach internen Leistungsbeziehungen , , ,

9 Haushaltsplan Teilfinanzhaushalt Produktgruppe 0100 Verwaltungssteuerung und -service Nr. Bezeichnung Gesamtauszahlungsbedarf Verpflichtungsermächigungen davon bisher bereitgestellt Einzahlungen aus Investitionstätigkeit 01 + Einz. aus Investitionszuw. und zuschüssen sowie aus Investitionsbeiträgen 02 + Einz. aus Abgängen von Vermögensgegenständen des Sachanlagevermöge und des immateriellen Anlagevermögens 8.000, , , Einz. aus Abgängen von Vermögensgegenständen des Finanzanlagevermög Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 04 + Einz. aus der Aufnahme von Krediten und , , ,00 Auszahlung aus Investitionstätigkeit 06 - Ausz. für Investitionen in das Sachanlagevermögen und immat. Anlagevermögen , , , , ,00 07 davon: Ausz. für aktivierte Investitionszuweisungen und -zuschüsse 08 - Ausz. für Investitionen in das Finanzanlagevermögen Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 09 - Ausz. aus d. Tilgung v. Krediten und , , , , ,00 11 Saldo (Einzahlungen./. Auszahlungen) , , , , ,

10 Haushaltsplan Produktbeschreibung Produkt Gemeindeorgane Produktinformation Verantwortliche Organisationseinheit Hauptamt Verantwortliche Person(en): Thomas Emmel Kategorie Pflichtaufgabe Kurzbeschreibung Unterstützung der Gemeindeorgane und Gremien, Sitzungswesen, Beschlusskontrolle, Abrechnung Sitzungsgelder, Bearbeitung grundsätzlicher Angelegenheiten der Kommunalverfassung, Satzungen usw., Repräsentation, Ehrungen von Jubilaren, Öffentlichkeitsarbeit Die Kostenstelle "Jubilare, Ehrenamt, Öffentlichkeitsarbeit" ist eine freiwillige Leistung Zugeordnete Kostenstellen Öffentlichkeitsarbeit, Jubilare, Ehrenamt Gemeindeorgane allgemein Allgemeine Ziele Begrenzung der Sitzungen des Gemeindevorstandes auf

11 Haushaltsplan Teilergebnishaushalt Produkt Gemeindeorgane Ordentliche Erträge Privatrechtliche Leistungsentgelte Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte Kostenersatzleistungen und -erstattungen -321, Bestandsveränderungen und aktivierte Eigenleistungen Steuern und steuerähnliche Erträge einschl. Erträge aus gesetzlichen Umlagen Erträge aus Transferleistungen Erträge aus Zuweisungen und Zuschüssen für lfd. Zwecke und allgemeine Umlagen Erträge aus der Auflösung von Sonderposten aus Investitionszuweisungen, -zuschüssen und Investitionsbeiträgen Sonstige ordentliche Erträge ,00 10 der ordentlichen Erträge (Nr. 1 bis 9) ,00 Ordentliche Aufwendungen 11 62, 63, 640- Personalaufwendungen , , , , , Versorgungsaufwendungen , , ,62 60, 61, Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen , , ,40 66 Abschreibungen 207,00 627,00 513, , 74, 76 Aufwendungen für Zuweisungen und Zuschüsse sowie besondere Steueraufwendungen einschl. Aufwendungen aus gesetzlichen Umlageverpflichtungen Transferaufwendungen Sonstige ordentliche Aufwendungen 19 der ordentlichen Aufwendungen (Nr. 11 bis 18) , , ,02 20 Verwaltungsergebnis (Nr. 10./. Nr. 19) , , , , Finanzerträge Finanzergebnis (Nr. 21 bis Nr. 22) 24 Ordentliches (Verwaltungsergebnis und Finanzergebnis Nr. 20 und Nr. 23) , , , Außerordentliche Erträge Außerordentliche Aufwendungen Außerordentliches (Nr. 25./. Nr. 26) 28 Jahresergebnis vor internen Leistungsbeziehungen , , ,02 (ordentliches und außerordentliches Nr. 24 und Nr. 27) Erlöse aus internen Leistungsbeziehungen , , ,88 Kosten aus internen Leistungsbeziehungen , , ,

12 Haushaltsplan Teilergebnishaushalt Produkt Gemeindeorgane 31 der internen Leistunsgbeziehungen , , ,86 32 Jahresergebnis nach internen Leistungsbeziehungen , , ,

13 Haushaltsplan Teilfinanzhaushalt Produkt Gemeindeorgane Nr. Bezeichnung Gesamtauszahlungsbedarf Verpflichtungsermächigungen davon bisher bereitgestellt Einzahlungen aus Investitionstätigkeit 01 + Einz. aus Investitionszuw. und zuschüssen sowie aus Investitionsbeiträgen 02 + Einz. aus Abgängen von Vermögensgegenständen des Sachanlagevermöge und des immateriellen Anlagevermögens 03 + Einz. aus Abgängen von Vermögensgegenständen des Finanzanlagevermög Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 04 + Einz. aus der Aufnahme von Krediten und 05 Auszahlung aus Investitionstätigkeit 06 - Ausz. für Investitionen in das Sachanlagevermögen und immat. Anlagevermögen -618,80 07 davon: Ausz. für aktivierte Investitionszuweisungen und -zuschüsse 08 - Ausz. für Investitionen in das Finanzanlagevermögen Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 09 - Ausz. aus d. Tilgung v. Krediten und ,80 11 Saldo (Einzahlungen./. Auszahlungen) -618,

14 Haushaltsplan Investitionen Produkt Gemeindeorgane Nr. Bezeichnung Verpflichtungs- Ermächtigungen Jahresergebnis Finanzplan 2016 Finanzplan Bisher bereitgestellt I Anschaffung bewegl. Vermögen -618,

15 Haushaltsplan Produktbeschreibung Produkt Hauptverwaltung Produktinformation Verantwortliche Organisationseinheit Hauptamt Verantwortliche Person(en): Thomas Emmel Kategorie Pflichtaufgabe Kurzbeschreibung Organisationsangelegenheiten, allgemeine Rechtsangelegenheiten, Konzepte, Strategien und Handlungsrahmen zu Informationsmanagement und Datenschutz, Veröffentlichungen, Unterstützung der Fachbereiche, Überwachung der Umsetzung von Beschlüssen, EDV-Dienstleistungen, technische Einrichtungen, zentrale Dienstleistungen (Post-, Botendienst, Telefon), Beziehungen zu anderen Verbänden, Vereinen und Organisationen, Beschaffungen, Versicherungsangelegenheiten, Leistungen an Pensionäre und Auszubildende, Bewirtschaftung der Verwaltungsgebäude usw Die Kostenstelle "Leistungen an Auszubildende" ist eine freiwillige Leistung Zugeordnete Kostenstellen Hauptverwaltung/Personalverwaltung EDV und technische Einrichtungen Leistungen an Pensionäre Leistungen an Auszubildende Rathaus Allgemeine Hauptverwaltung

16 Haushaltsplan Teilergebnishaushalt Produkt Hauptverwaltung Ordentliche Erträge Privatrechtliche Leistungsentgelte -100,00-125,00-612,89 51 Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte Kostenersatzleistungen und -erstattungen -11, Bestandsveränderungen und aktivierte Eigenleistungen Steuern und steuerähnliche Erträge einschl. Erträge aus gesetzlichen Umlagen Erträge aus Transferleistungen Erträge aus Zuweisungen und Zuschüssen für lfd. Zwecke und allgemeine Umlagen Erträge aus der Auflösung von Sonderposten aus Investitionszuweisungen, -zuschüssen und Investitionsbeiträgen , , ,66 53 Sonstige ordentliche Erträge -208,00-150,00-55,22 10 der ordentlichen Erträge (Nr. 1 bis 9) , , ,67 Ordentliche Aufwendungen 11 62, 63, 640- Personalaufwendungen , , , , , Versorgungsaufwendungen , , ,15 60, 61, Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen , , ,41 66 Abschreibungen , , , , 74, 76 Aufwendungen für Zuweisungen und Zuschüsse sowie besondere Steueraufwendungen einschl. Aufwendungen aus gesetzlichen Umlageverpflichtungen Transferaufwendungen Sonstige ordentliche Aufwendungen 302,77 19 der ordentlichen Aufwendungen (Nr. 11 bis 18) , , ,45 20 Verwaltungsergebnis (Nr. 10./. Nr. 19) , , , , Finanzerträge Finanzergebnis (Nr. 21 bis Nr. 22) 24 Ordentliches (Verwaltungsergebnis und Finanzergebnis Nr. 20 und Nr. 23) , , , Außerordentliche Erträge -591,00 79 Außerordentliche Aufwendungen 704,64 27 Außerordentliches (Nr. 25./. Nr. 26) 113,64 28 Jahresergebnis vor internen Leistungsbeziehungen , , ,42 (ordentliches und außerordentliches Nr. 24 und Nr. 27) Erlöse aus internen Leistungsbeziehungen , , ,04 Kosten aus internen Leistungsbeziehungen 7.596, , ,

17 Haushaltsplan Teilergebnishaushalt Produkt Hauptverwaltung 31 der internen Leistunsgbeziehungen , , ,37 32 Jahresergebnis nach internen Leistungsbeziehungen , , ,

18 Haushaltsplan Teilfinanzhaushalt Produkt Hauptverwaltung Nr. Bezeichnung Gesamtauszahlungsbedarf Verpflichtungsermächigungen Bisher bereitgestellt Einzahlungen aus Investitionstätigkeit 01 + Einz. aus Investitionszuw. und zuschüssen sowie aus Investitionsbeiträgen 02 + Einz. aus Abgängen von Vermögensgegenständen des Sachanlagevermöge und des immateriellen Anlagevermögens 03 + Einz. aus Abgängen von Vermögensgegenständen des Finanzanlagevermög Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 04 + Einz. aus der Aufnahme von Krediten und 05 Auszahlung aus Investitionstätigkeit 06 - Ausz. für Investitionen in das Sachanlagevermögen und immat. Anlagevermögen davon: Ausz. für aktivierte Investitionszuweisungen und -zuschüsse 08 - Ausz. für Investitionen in das Finanzanlagevermögen Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 09 - Ausz. aus d. Tilgung v. Krediten und Saldo (Einzahlungen./. Auszahlungen) Erläuterungen zu Teilfinanzhaushalt : Einseitiger Deckungsvermerk: Die veranschlagten Auszahlungen für EDV-Anschaffungen können für Auszahlungen für EDV-Anschaffungen bei anderen Produkten verwendet werden

19 Haushaltsplan Teilergebnishaushalt Produkt Hauptverwaltung Ordentliche Erträge Privatrechtliche Leistungsentgelte -100,00-125,00-612,89 51 Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte Kostenersatzleistungen und -erstattungen -11, Bestandsveränderungen und aktivierte Eigenleistungen Steuern und steuerähnliche Erträge einschl. Erträge aus gesetzlichen Umlagen Erträge aus Transferleistungen Erträge aus Zuweisungen und Zuschüssen für lfd. Zwecke und allgemeine Umlagen Erträge aus der Auflösung von Sonderposten aus Investitionszuweisungen, -zuschüssen und Investitionsbeiträgen , , ,66 53 Sonstige ordentliche Erträge -208,00-150,00-55,22 10 der ordentlichen Erträge (Nr. 1 bis 9) , , ,67 Ordentliche Aufwendungen 11 62, 63, 640- Personalaufwendungen , , , , , Versorgungsaufwendungen , , ,15 60, 61, Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen , , ,41 66 Abschreibungen , , , , 74, 76 Aufwendungen für Zuweisungen und Zuschüsse sowie besondere Steueraufwendungen einschl. Aufwendungen aus gesetzlichen Umlageverpflichtungen Transferaufwendungen Sonstige ordentliche Aufwendungen 302,77 19 der ordentlichen Aufwendungen (Nr. 11 bis 18) , , ,45 20 Verwaltungsergebnis (Nr. 10./. Nr. 19) , , , , Finanzerträge Finanzergebnis (Nr. 21 bis Nr. 22) 24 Ordentliches (Verwaltungsergebnis und Finanzergebnis Nr. 20 und Nr. 23) , , , Außerordentliche Erträge -591,00 79 Außerordentliche Aufwendungen 704,64 27 Außerordentliches (Nr. 25./. Nr. 26) 113,64 28 Jahresergebnis vor internen Leistungsbeziehungen , , ,42 (ordentliches und außerordentliches Nr. 24 und Nr. 27) Erlöse aus internen Leistungsbeziehungen , , ,04 Kosten aus internen Leistungsbeziehungen 7.596, , ,

20 Haushaltsplan Teilergebnishaushalt Produkt Hauptverwaltung 31 der internen Leistunsgbeziehungen , , ,37 32 Jahresergebnis nach internen Leistungsbeziehungen , , ,

21 Haushaltsplan Teilfinanzhaushalt Produkt Hauptverwaltung Pos. Bezeichnung Gesamtauszahlungsbedarf Verpflichtungsermächigungen Bisher bereitgestellt Einzahlungen aus Investitionstätigkeit 01 + Einz. aus Investitionszuw. und zuschüssen sowie aus Investitionsbeiträgen 02 + Einz. aus Abgängen von Vermögensgegenständen des Sachanlagevermöge und des immateriellen Anlagevermögens 03 + Einz. aus Abgängen von Vermögensgegenständen des Finanzanlagevermög Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 04 + Einz. aus der Aufnahme von Krediten und 05 Auszahlung aus Investitionstätigkeit 06 - Ausz. für Investitionen in das Sachanlagevermögen und immat. Anlagevermögen , , , , ,00 07 davon: Ausz. für aktivierte Investitionszuweisungen und -zuschüsse 08 - Ausz. für Investitionen in das Finanzanlagevermögen Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 09 - Ausz. aus d. Tilgung v. Krediten und , , , , ,00 11 Saldo (Einzahlungen./. Auszahlungen) , , , , ,

22 Haushaltsplan Investitionen Produkt Hauptverwaltung Nr. Bezeichnung Verpflichtungs- Ermächtigungen Jahresergebnis Finanzplan 2016 Finanzplan Bisher bereitgestellt I Anschaffung bewegl. Vermögen EDV und techn. Einr , , , , , , ,00 I Anschaffung Mobiliar Rathaus , , , , , , ,

23 Haushaltsplan Produktbeschreibung Produkt Zentrale Finanz- und Liegenschaftsverwaltung Produktinformation Verantwortliche Organisationseinheit Amt für Finanzen Verantwortliche Person(en): Thomas Schneider Kategorie Pflichtaufgabe Kurzbeschreibung Haushaltsplan, Steuer- und Gebührenangelegenheiten, Überwachung und Steuerung des Haushaltsvollzugs, Schuldenverwaltung, Verwaltung der allg. Liegenschaften, Pachten- und Mietwesen, Vertragsabwicklungen, Katasterangelegenheiten, Baulandumlegung, Grunddienstbarkeiten, Bodenrichtwertauskünfte, Immobilienangelegenheiten, Kassenaufsicht, Satzungen, Kassen- und Rechnungswesen, Finanzbuchhaltung, Zahlungsabwicklung, Vollstreckung, Verwahrung, Beiträge Zugeordnete Kostenstellen Finanz- und Liegenschaftsverwaltung Gemeindekasse Finanzwesen allgemein Allgemeine Ziele Mindestens vierteljährliche Information zu Finanzthemen im blickpunkt

24 Haushaltsplan Teilergebnishaushalt Produkt Zentrale Finanz- und Liegenschaftsverwaltung Ordentliche Erträge Privatrechtliche Leistungsentgelte 51 Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte , , , Kostenersatzleistungen und -erstattungen -10, Bestandsveränderungen und aktivierte Eigenleistungen Steuern und steuerähnliche Erträge einschl. Erträge aus gesetzlichen Umlagen Erträge aus Transferleistungen Erträge aus Zuweisungen und Zuschüssen für lfd. Zwecke und allgemeine Umlagen Erträge aus der Auflösung von Sonderposten aus Investitionszuweisungen, -zuschüssen und Investitionsbeiträgen Sonstige ordentliche Erträge 10 der ordentlichen Erträge (Nr. 1 bis 9) , , ,00 Ordentliche Aufwendungen 11 62, 63, 640- Personalaufwendungen , , , , , Versorgungsaufwendungen , , ,20 60, 61, Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen , , ,41 66 Abschreibungen 1.464, , , , 74, 76 Aufwendungen für Zuweisungen und Zuschüsse sowie besondere Steueraufwendungen einschl. Aufwendungen aus gesetzlichen Umlageverpflichtungen Transferaufwendungen Sonstige ordentliche Aufwendungen 19 der ordentlichen Aufwendungen (Nr. 11 bis 18) , , ,79 20 Verwaltungsergebnis (Nr. 10./. Nr. 19) , , , , 57 Finanzerträge , , , ,92 23 Finanzergebnis (Nr. 21 bis Nr. 22) , , ,55 24 Ordentliches (Verwaltungsergebnis und Finanzergebnis Nr. 20 und Nr. 23) , , , Außerordentliche Erträge -20,00-20,00-76,52 79 Außerordentliche Aufwendungen 2,68 27 Außerordentliches (Nr. 25./. Nr. 26) -20,00-20,00-73,84 28 Jahresergebnis vor internen Leistungsbeziehungen , , ,40 (ordentliches und außerordentliches Nr. 24 und Nr. 27) Erlöse aus internen Leistungsbeziehungen , , ,40 Kosten aus internen Leistungsbeziehungen

25 Haushaltsplan Teilergebnishaushalt Produkt Zentrale Finanz- und Liegenschaftsverwaltung 31 der internen Leistunsgbeziehungen , , ,40 32 Jahresergebnis nach internen Leistungsbeziehungen

26 Haushaltsplan Teilfinanzhaushalt Produkt Zentrale Finanz- und Liegenschaftsverwaltung Pos. Bezeichnung Gesamtauszahlungsbedarf Verpflichtungsermächigungen Bisher bereitgestellt Einzahlungen aus Investitionstätigkeit 01 + Einz. aus Investitionszuw. und zuschüssen sowie aus Investitionsbeiträgen 02 + Einz. aus Abgängen von Vermögensgegenständen des Sachanlagevermöge und des immateriellen Anlagevermögens 03 + Einz. aus Abgängen von Vermögensgegenständen des Finanzanlagevermög Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 04 + Einz. aus der Aufnahme von Krediten und 05 Auszahlung aus Investitionstätigkeit 06 - Ausz. für Investitionen in das Sachanlagevermögen und immat. Anlagevermögen ,92 07 davon: Ausz. für aktivierte Investitionszuweisungen und -zuschüsse 08 - Ausz. für Investitionen in das Finanzanlagevermögen Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 09 - Ausz. aus d. Tilgung v. Krediten und ,92 11 Saldo (Einzahlungen./. Auszahlungen) ,

27 Haushaltsplan Investitionen Produkt Zentrale Finanz- und Liegenschaftsverwaltung Nr. Bezeichnung Verpflichtungs- Ermächtigungen Jahresergebnis Finanzplan 2016 Finanzplan Bisher bereitgestellt I Anschaffung bewegl. Vermögen Gemeindekasse ,

28 Haushaltsplan Produktbeschreibung Produkt Leistungen des Bauhofes Produktinformation Verantwortliche Organisationseinheit Bauamt Verantwortliche Person(en): BERNHARD SCHMITT Kategorie Pflichtaufgabe Kurzbeschreibung Technische Unterstützung für die Bereitstellung der gemeindlichen Produkte Zugeordnete Kostenstellen Bauhof

29 Haushaltsplan Teilergebnishaushalt Produkt Leistungen des Bauhofes Ordentliche Erträge Privatrechtliche Leistungsentgelte -357, Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte Kostenersatzleistungen und -erstattungen 52 Bestandsveränderungen und aktivierte Eigenleistungen , Steuern und steuerähnliche Erträge einschl. Erträge aus gesetzlichen Umlagen Erträge aus Transferleistungen Erträge aus Zuweisungen und Zuschüssen für lfd. Zwecke und allgemeine Umlagen Erträge aus der Auflösung von Sonderposten aus Investitionszuweisungen, -zuschüssen und Investitionsbeiträgen Sonstige ordentliche Erträge 10 der ordentlichen Erträge (Nr. 1 bis 9) ,49 Ordentliche Aufwendungen 11 62, 63, 640- Personalaufwendungen , , , , , Versorgungsaufwendungen 60, 61, Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen , , ,33 66 Abschreibungen , , ,11 72 Aufwendungen für Zuweisungen und Zuschüsse sowie besondere Steueraufwendungen einschl. Aufwendungen aus gesetzlichen Umlageverpflichtungen Transferaufwendungen 70, 74, 76 Sonstige ordentliche Aufwendungen 1.700, , ,65 19 der ordentlichen Aufwendungen (Nr. 11 bis 18) , , ,98 20 Verwaltungsergebnis (Nr. 10./. Nr. 19) , , , , Finanzerträge Finanzergebnis (Nr. 21 bis Nr. 22) 24 Ordentliches (Verwaltungsergebnis und Finanzergebnis Nr. 20 und Nr. 23) , , , Außerordentliche Erträge , ,00 79 Außerordentliche Aufwendungen 696,91 27 Außerordentliches (Nr. 25./. Nr. 26) , ,09 28 Jahresergebnis vor internen Leistungsbeziehungen , , ,40 (ordentliches und außerordentliches Nr. 24 und Nr. 27) Erlöse aus internen Leistungsbeziehungen , , ,40 Kosten aus internen Leistungsbeziehungen

30 Haushaltsplan Teilergebnishaushalt Produkt Leistungen des Bauhofes 31 der internen Leistunsgbeziehungen , , ,40 32 Jahresergebnis nach internen Leistungsbeziehungen Erläuterungen zu Teilergebnis : zu Pos. 13: Schaufel für Radlader neue Reifen regelmäßige Aufwendungen

31 Haushaltsplan Teilfinanzhaushalt Produkt Leistungen des Bauhofes Pos. Bezeichnung Gesamtauszahlungsbedarf Verpflichtungsermächigungen Bisher bereitgestellt Einzahlungen aus Investitionstätigkeit 01 + Einz. aus Investitionszuw. und zuschüssen sowie aus Investitionsbeiträgen 02 + Einz. aus Abgängen von Vermögensgegenständen des Sachanlagevermöge und des immateriellen Anlagevermögens 8.000, , , Einz. aus Abgängen von Vermögensgegenständen des Finanzanlagevermög Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 04 + Einz. aus der Aufnahme von Krediten und , , ,00 Auszahlung aus Investitionstätigkeit 06 - Ausz. für Investitionen in das Sachanlagevermögen und immat. Anlagevermögen , , , , ,00 07 davon: Ausz. für aktivierte Investitionszuweisungen und -zuschüsse 08 - Ausz. für Investitionen in das Finanzanlagevermögen Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 09 - Ausz. aus d. Tilgung v. Krediten und , , , , ,00 11 Saldo (Einzahlungen./. Auszahlungen) , , , , ,

32 Haushaltsplan Investitionen Produkt Leistungen des Bauhofes Nr. Bezeichnung Verpflichtungs- Ermächtigungen Jahresergebnis Finanzplan 2016 Finanzplan Bisher bereitgestellt I Erwerb von Fahrzeugen für den Bauhof , , , , , , ,00 Erläuterungen: : Iseki Kommunaltraktor + Mähwerk 2017: Neuer Lkw 2018: Pritschenwagen Radlader Anhänger (gebremst, kg) und 2016 je Ratenzahlungskauf Pritschenwagen (Doppelkabiner) sowie in 2017 (Schlusszahlung) I Anschaffung von beweglichem Vermögen Bauhof , , , , , , ,00 Erläuterungen: : Grasaufnehmer (wg. Multifunktionsfahrzeug auf verschoben) Rasenmäher pauschale Mittel 2016: pauschale Mittel 2017: Häcksler pauschale Mittel 2018: pauschale Mittel I Baumaßnahmen Bauhof ,00 Erläuterungen: 2016: Neue Lagerhalle

33 Haushaltsplan Teilergebnishaushalt Produktbereich 02 Sicherheit und Ordnung Ordentliche Erträge Privatrechtliche Leistungsentgelte , , ,00 51 Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte , , , Kostenersatzleistungen und -erstattungen , , , Bestandsveränderungen und aktivierte Eigenleistungen Steuern und steuerähnliche Erträge einschl. Erträge aus gesetzlichen Umlagen Erträge aus Transferleistungen Erträge aus Zuweisungen und Zuschüssen für lfd. Zwecke und allgemeine Umlagen Erträge aus der Auflösung von Sonderposten aus Investitionszuweisungen, -zuschüssen und Investitionsbeiträgen Sonstige ordentliche Erträge , , ,81 10 der ordentlichen Erträge (Nr. 1 bis 9) , , ,52 Ordentliche Aufwendungen 11 62, 63, 640- Personalaufwendungen , , , , , Versorgungsaufwendungen , , ,83 60, 61, Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen , , ,35 66 Abschreibungen , , ,61 72 Aufwendungen für Zuweisungen und Zuschüsse sowie besondere Steueraufwendungen einschl. Aufwendungen aus gesetzlichen Umlageverpflichtungen Transferaufwendungen 2.740, , ,36 800,00 800,00 761,50 70, 74, 76 Sonstige ordentliche Aufwendungen 100,00 200,00 74,64 19 der ordentlichen Aufwendungen (Nr. 11 bis 18) , , ,04 20 Verwaltungsergebnis (Nr. 10./. Nr. 19) , , , , Finanzerträge Finanzergebnis (Nr. 21 bis Nr. 22) 24 Ordentliches (Verwaltungsergebnis und Finanzergebnis Nr. 20 und Nr. 23) , , , Außerordentliche Erträge -819,35 79 Außerordentliche Aufwendungen 27 Außerordentliches (Nr. 25./. Nr. 26) -819,35 28 Jahresergebnis vor internen Leistungsbeziehungen , , ,17 (ordentliches und außerordentliches Nr. 24 und Nr. 27) Erlöse aus internen Leistungsbeziehungen , , ,49 Kosten aus internen Leistungsbeziehungen , , ,

34 Haushaltsplan Teilergebnishaushalt Produktbereich 02 Sicherheit und Ordnung 31 der internen Leistunsgbeziehungen 1.669, , ,70 32 Jahresergebnis nach internen Leistungsbeziehungen , , ,

35 Haushaltsplan Teilfinanzhaushalt Produktbereich 02 Sicherheit und Ordnung Pos. Bezeichnung Gesamtauszahlungsbedarf Verpflichtungsermächigungen Bisher bereitgestellt Einzahlungen aus Investitionstätigkeit 01 + Einz. aus Investitionszuw. und zuschüssen sowie aus Investitionsbeiträgen , , , , Einz. aus Abgängen von Vermögensgegenständen des Sachanlagevermöge und des immateriellen Anlagevermögens 550, , , Einz. aus Abgängen von Vermögensgegenständen des Finanzanlagevermög Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 04 + Einz. aus der Aufnahme von Krediten und , ,00 550, , ,00 Auszahlung aus Investitionstätigkeit 06 - Ausz. für Investitionen in das Sachanlagevermögen und immat. Anlagevermögen , , , , ,00 07 davon: Ausz. für aktivierte Investitionszuweisungen und -zuschüsse 08 - Ausz. für Investitionen in das Finanzanlagevermögen Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 09 - Ausz. aus d. Tilgung v. Krediten und , , , , ,00 11 Saldo (Einzahlungen./. Auszahlungen) , , , , ,

36 Haushaltsplan Teilergebnishaushalt Produktgruppe 0205 Statistik und Wahlen Ordentliche Erträge Privatrechtliche Leistungsentgelte Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte Kostenersatzleistungen und -erstattungen Bestandsveränderungen und aktivierte Eigenleistungen Steuern und steuerähnliche Erträge einschl. Erträge aus gesetzlichen Umlagen Erträge aus Transferleistungen Erträge aus Zuweisungen und Zuschüssen für lfd. Zwecke und allgemeine Umlagen Erträge aus der Auflösung von Sonderposten aus Investitionszuweisungen, -zuschüssen und Investitionsbeiträgen Sonstige ordentliche Erträge ,00 10 der ordentlichen Erträge (Nr. 1 bis 9) , , 63, , , Ordentliche Aufwendungen Personalaufwendungen Versorgungsaufwendungen 60, 61, Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen , , , 74, 76 Abschreibungen Aufwendungen für Zuweisungen und Zuschüsse sowie besondere Steueraufwendungen einschl. Aufwendungen aus gesetzlichen Umlageverpflichtungen Transferaufwendungen Sonstige ordentliche Aufwendungen 19 der ordentlichen Aufwendungen (Nr. 11 bis 18) , ,95 20 Verwaltungsergebnis (Nr. 10./. Nr. 19) 1.420, , , Finanzerträge Finanzergebnis (Nr. 21 bis Nr. 22) 24 Ordentliches (Verwaltungsergebnis und Finanzergebnis Nr. 20 und Nr. 23) 1.420, , Außerordentliche Erträge Außerordentliche Aufwendungen Außerordentliches (Nr. 25./. Nr. 26) 28 Jahresergebnis vor internen Leistungsbeziehungen 1.420, ,95 (ordentliches und außerordentliches Nr. 24 und Nr. 27) Erlöse aus internen Leistungsbeziehungen Kosten aus internen Leistungsbeziehungen , ,

37 Haushaltsplan Teilergebnishaushalt Produktgruppe 0205 Statistik und Wahlen 31 der internen Leistunsgbeziehungen , ,91 32 Jahresergebnis nach internen Leistungsbeziehungen , ,

38 Haushaltsplan Teilfinanzhaushalt Produktgruppe 0205 Statistik und Wahlen Pos. Bezeichnung Gesamtauszahlungsbedarf Verpflichtungsermächigungen Bisher bereitgestellt Einzahlungen aus Investitionstätigkeit 01 + Einz. aus Investitionszuw. und zuschüssen sowie aus Investitionsbeiträgen 02 + Einz. aus Abgängen von Vermögensgegenständen des Sachanlagevermöge und des immateriellen Anlagevermögens 03 + Einz. aus Abgängen von Vermögensgegenständen des Finanzanlagevermög Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 04 + Einz. aus der Aufnahme von Krediten und 05 Auszahlung aus Investitionstätigkeit 06 - Ausz. für Investitionen in das Sachanlagevermögen und immat. Anlagevermögen 07 davon: Ausz. für aktivierte Investitionszuweisungen und -zuschüsse 08 - Ausz. für Investitionen in das Finanzanlagevermögen Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 09 - Ausz. aus d. Tilgung v. Krediten und Saldo (Einzahlungen./. Auszahlungen)

39 Haushaltsplan Produktbeschreibung Produkt Wahlen Produktinformation Verantwortliche Organisationseinheit Hauptamt Verantwortliche Person(en): Thomas Emmel Kategorie Pflichtaufgabe Kurzbeschreibung Vorbereitung und Durchführung von Wahlen und Abstimmungen, Bürgerbegehren Zugeordnete Kostenstellen Wahlamt Erläuterungen Termine der nächsten Wahlen: Europawahl 2016 Kommunalwahl 2017 Bundestagswahl 2017 Direktwahl Bürgermeister 2018 Landtagswahl 2018 Direktwahl Landrat

40 Haushaltsplan Teilergebnishaushalt Produkt Wahlen Ordentliche Erträge Privatrechtliche Leistungsentgelte Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte Kostenersatzleistungen und -erstattungen Bestandsveränderungen und aktivierte Eigenleistungen Steuern und steuerähnliche Erträge einschl. Erträge aus gesetzlichen Umlagen Erträge aus Transferleistungen Erträge aus Zuweisungen und Zuschüssen für lfd. Zwecke und allgemeine Umlagen Erträge aus der Auflösung von Sonderposten aus Investitionszuweisungen, -zuschüssen und Investitionsbeiträgen Sonstige ordentliche Erträge ,00 10 der ordentlichen Erträge (Nr. 1 bis 9) , , 63, , , Ordentliche Aufwendungen Personalaufwendungen Versorgungsaufwendungen 60, 61, Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen , , , 74, 76 Abschreibungen Aufwendungen für Zuweisungen und Zuschüsse sowie besondere Steueraufwendungen einschl. Aufwendungen aus gesetzlichen Umlageverpflichtungen Transferaufwendungen Sonstige ordentliche Aufwendungen 19 der ordentlichen Aufwendungen (Nr. 11 bis 18) , ,95 20 Verwaltungsergebnis (Nr. 10./. Nr. 19) 1.420, , , Finanzerträge Finanzergebnis (Nr. 21 bis Nr. 22) 24 Ordentliches (Verwaltungsergebnis und Finanzergebnis Nr. 20 und Nr. 23) 1.420, , Außerordentliche Erträge Außerordentliche Aufwendungen Außerordentliches (Nr. 25./. Nr. 26) 28 Jahresergebnis vor internen Leistungsbeziehungen 1.420, ,95 (ordentliches und außerordentliches Nr. 24 und Nr. 27) Erlöse aus internen Leistungsbeziehungen Kosten aus internen Leistungsbeziehungen , ,

41 Haushaltsplan Teilergebnishaushalt Produkt Wahlen 31 der internen Leistunsgbeziehungen , ,91 32 Jahresergebnis nach internen Leistungsbeziehungen , ,

42 Haushaltsplan Teilfinanzhaushalt Produkt Wahlen Pos. Bezeichnung Gesamtauszahlungsbedarf Verpflichtungsermächigungen Bisher bereitgestellt Einzahlungen aus Investitionstätigkeit 01 + Einz. aus Investitionszuw. und zuschüssen sowie aus Investitionsbeiträgen 02 + Einz. aus Abgängen von Vermögensgegenständen des Sachanlagevermöge und des immateriellen Anlagevermögens 03 + Einz. aus Abgängen von Vermögensgegenständen des Finanzanlagevermög Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 04 + Einz. aus der Aufnahme von Krediten und 05 Auszahlung aus Investitionstätigkeit 06 - Ausz. für Investitionen in das Sachanlagevermögen und immat. Anlagevermögen 07 davon: Ausz. für aktivierte Investitionszuweisungen und -zuschüsse 08 - Ausz. für Investitionen in das Finanzanlagevermögen Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 09 - Ausz. aus d. Tilgung v. Krediten und Saldo (Einzahlungen./. Auszahlungen)

43 Haushaltsplan Teilergebnishaushalt Produktgruppe 0211 Ordnungsangelegenheiten Ordentliche Erträge Privatrechtliche Leistungsentgelte 51 Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte , , , Kostenersatzleistungen und -erstattungen , , Bestandsveränderungen und aktivierte Eigenleistungen Steuern und steuerähnliche Erträge einschl. Erträge aus gesetzlichen Umlagen Erträge aus Transferleistungen Erträge aus Zuweisungen und Zuschüssen für lfd. Zwecke und allgemeine Umlagen Erträge aus der Auflösung von Sonderposten aus Investitionszuweisungen, -zuschüssen und Investitionsbeiträgen Sonstige ordentliche Erträge 10 der ordentlichen Erträge (Nr. 1 bis 9) , , ,57 Ordentliche Aufwendungen 11 62, 63, 640- Personalaufwendungen , , , , , Versorgungsaufwendungen , , ,83 60, 61, Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen , , ,24 66 Abschreibungen 2.137, , , , 74, 76 Aufwendungen für Zuweisungen und Zuschüsse sowie besondere Steueraufwendungen einschl. Aufwendungen aus gesetzlichen Umlageverpflichtungen Transferaufwendungen Sonstige ordentliche Aufwendungen 2.500, , ,36 800,00 800,00 761,50 19 der ordentlichen Aufwendungen (Nr. 11 bis 18) , , ,09 20 Verwaltungsergebnis (Nr. 10./. Nr. 19) , , , , Finanzerträge Finanzergebnis (Nr. 21 bis Nr. 22) 24 Ordentliches (Verwaltungsergebnis und Finanzergebnis Nr. 20 und Nr. 23) , , , Außerordentliche Erträge -269,35 79 Außerordentliche Aufwendungen 27 Außerordentliches (Nr. 25./. Nr. 26) -269,35 28 Jahresergebnis vor internen Leistungsbeziehungen , , ,17 (ordentliches und außerordentliches Nr. 24 und Nr. 27) Erlöse aus internen Leistungsbeziehungen , , ,49 Kosten aus internen Leistungsbeziehungen , , ,

44 Haushaltsplan Teilergebnishaushalt Produktgruppe 0211 Ordnungsangelegenheiten 31 der internen Leistunsgbeziehungen , , ,43 32 Jahresergebnis nach internen Leistungsbeziehungen , , ,

45 Haushaltsplan Teilfinanzhaushalt Produktgruppe 0211 Ordnungsangelegenheiten Pos. Bezeichnung Gesamtauszahlungsbedarf Verpflichtungsermächigungen Bisher bereitgestellt Einzahlungen aus Investitionstätigkeit 01 + Einz. aus Investitionszuw. und zuschüssen sowie aus Investitionsbeiträgen 02 + Einz. aus Abgängen von Vermögensgegenständen des Sachanlagevermöge und des immateriellen Anlagevermögens 03 + Einz. aus Abgängen von Vermögensgegenständen des Finanzanlagevermög Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 04 + Einz. aus der Aufnahme von Krediten und 05 Auszahlung aus Investitionstätigkeit 06 - Ausz. für Investitionen in das , , Sachanlagevermögen und immat. Anlagevermögen davon: Ausz. für aktivierte Investitionszuweisungen und -zuschüsse - Ausz. für Investitionen in das Finanzanlagevermögen Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 09 - Ausz. aus d. Tilgung v. Krediten und , ,00 11 Saldo (Einzahlungen./. Auszahlungen) , ,

Stadt Bad Wildungen - Haushaltsplan 2015 -

Stadt Bad Wildungen - Haushaltsplan 2015 - Stadt - Haushaltsplan 2015 - Mittelfristige Ergebnisplanung - Beträge in 1.000 - KVKR Arten der Erträge und Aufwendungen Ansatz 2014 Ansatz 2015 Ansatz 2016 Ansatz 2017 Ansatz 2018 50 Erträge Privatrechtliche

Mehr

Die Darstellung enthält alle dem Teilhaushalt zugeordneten Produkte. Rat, Vewaltungsführung, Bürgerinnen und Bürger

Die Darstellung enthält alle dem Teilhaushalt zugeordneten Produkte. Rat, Vewaltungsführung, Bürgerinnen und Bürger 5 Allgemeine Angaben zuständiger Fachbereich FB Finanzen und Wirtschaft verantwortlich Beschreibung Helmut Bernd zugeordnete Produkte: Nr. Bezeichnung... Finanzmanagement (Wesentliches Produkt)... Zahlungsabwicklung

Mehr

Jahresabschluss zum 31.12.2013. Anlage 2 zur DS 126/ 2014

Jahresabschluss zum 31.12.2013. Anlage 2 zur DS 126/ 2014 Jahresabschluss zum 31.12.2013 Anlage 2 zur DS 126/ 2014 Inhaltsverzeichnis Jahresabschluss 31.12.2013 Seite I. rechnung 1 II. Finanzrechnung 2-4 III. Teilrechnungen 5-199 Produktoberbereich 1 Zentrale

Mehr

Doppischer Produktplan 2015

Doppischer Produktplan 2015 Position *Ergebnishaushalt 1 Privatrechtliche Leistungsentgelte 1.237.050 1.237.050 1.016.417,76 2 Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 1.731.920 1.917.900 1.374.546,80 3 Kostenerstattung und -umlagen

Mehr

Mittelfristige Ergebnisplanung 2016

Mittelfristige Ergebnisplanung 2016 Mittelfristige Ergebnisplanung 216 Gemeinde: Büttelborn Seite : 1 Datum: 29.1.215 Uhrzeit: 15:5:4 Nr. KVKR Arten der Erträge und Aufwendungen 215 Planungszeitraum 216 217 218 219-1. Euro - - 1. Euro -

Mehr

Amt Siek. Jahresabschluss. zum

Amt Siek. Jahresabschluss. zum Jahresabschluss zum 3.2.202 Jahresabschluss zum 3.2.202 Seite Inhalt Bilanz rechnung Finanzrechnung Teilergebnisrechnungen (nach Produkten) Teilfinanzrechnungen (nach Produkten) Anhang Anlagenspiegel Forderungsspiegel

Mehr

Sportförderung. Produktbereich: 08. mit den Produktgruppen: ab Seite: Haushalt 2008. Stadt Brilon

Sportförderung. Produktbereich: 08. mit den Produktgruppen: ab Seite: Haushalt 2008. Stadt Brilon Haushalt 2008 Stadt Brilon Produktbereich: 08 Sportförderung mit den Produktgruppen: ab Seite: 08.01 Bereitstellung von Sportanlagen 547 08.02 Bereitstellung von Bädern 571 541 Teilergebnishaushalt Jahr

Mehr

Doppischer Produktplan 2013

Doppischer Produktplan 2013 bereich 01 Innere Dienstleistungen verantwortlich: Genschka zuständig: Genschka Position Konten Teilergebnishaushalt Hh-Ansatz 2013 Hh-Ansatz 2012 JA-Ergebnis 2011 1 Privatrechtliche Leistungsentgelte

Mehr

0001 Stadt Monheim am Rhein. Ergebnisplan Druckliste: F60081

0001 Stadt Monheim am Rhein. Ergebnisplan Druckliste: F60081 Gesamtergebnisplan Ergebnisplan HH- 4.2 - Hhsatzung Ratsbeschluss 03.04. Release 2 nach Stoppinmar Haushaltsjahr 17.06. Seite: 1 Ertrags- und Aufwandsarten 1 - Steuern und ähnliche Abgaben 10.696,40 36.065.050,00

Mehr

Teilergebnisrechnung Produktbereich 16 Allgemeine Finanzwirtschaft

Teilergebnisrechnung Produktbereich 16 Allgemeine Finanzwirtschaft Teilergebnisrechnung Produktbereich 16 Allgemeine Finanzwirtschaft des 01 Steuern und ähnliche Abgaben -11.915.148,00-13.784.893,66-14.084.000,31-299.106,65 02 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen -9.255.925,63-8.971.000,00-9.014.890,47-43.890,47

Mehr

Hauptamt. Zugeordnete Teilpläne: 11101 Gemeindeorgane 11102 Dezernenten 11103 Hauptamtsaufgaben 11107 Personalvertretung. Zuständiger Fachausschuss:

Hauptamt. Zugeordnete Teilpläne: 11101 Gemeindeorgane 11102 Dezernenten 11103 Hauptamtsaufgaben 11107 Personalvertretung. Zuständiger Fachausschuss: Hauptamt Zugeordnete Teilpläne: 11101 Gemeindeorgane 11102 Dezernenten 11103 Hauptamtsaufgaben 11107 Personalvertretung Zuständiger Fachausschuss: Hauptausschuss Seite 20 Stadt Norderstedt Haushaltsplan

Mehr

Haushaltsplan der Stadt Sankt Augustin 2012 / 2013

Haushaltsplan der Stadt Sankt Augustin 2012 / 2013 Haushaltsplan der Stadt 212 / 213 Produktbeschreibung Produkt 14-1-1 Umweltschutz Produktbereich 14 Umweltschutz Produktgruppe 14-1 Umweltschutz Produkt 14-1-1 Umweltschutz Produktinformation Organisationseinheit

Mehr

Jahresabschluss des Landkreises Mainz Bingen für das Rechnungsjahr 2010

Jahresabschluss des Landkreises Mainz Bingen für das Rechnungsjahr 2010 Jahresabschluss des Landkreises Mainz Bingen für das Rechnungsjahr 21 Inhaltsverzeichnis Seite Aufstellungsvermerk I Jahresabschluss 1. Ergebnisrechnung 2-3 2. Finanzrechnung 4-6 3. Teilrechnungen 8-4

Mehr

Die Stadt und ihr Haushaltsplan

Die Stadt und ihr Haushaltsplan Die Stadt und ihr Haushaltsplan Hier erfahren Sie allgemeines zur Doppik, zum Aufstellungsverfahren und die Kaufleute finden die Bilanz und eine vereinfachte Gewinn- und Verlustrechnung Der Nachtragshaushaltsplan

Mehr

HAUSHALTSPLAN. für das Haushaltsjahr

HAUSHALTSPLAN. für das Haushaltsjahr HAUSHALTSPLAN für das Haushaltsjahr Haushaltssatzung des Spital und Gutleuthausfonds Oberkirch für das Haushaltsjahr Der Stiftungsrat hat am 4.. aufgrund des Stiftungsgesetzes für BadenWürttemberg i. V.

Mehr

Ergebnishaushalt. Vorl. Ergebnisse 2013. Ansätze einschl. Nachträge 2014

Ergebnishaushalt. Vorl. Ergebnisse 2013. Ansätze einschl. Nachträge 2014 08.04. Ertrags- und Aufwandsarten (gemäß 2 Absatz 1 GemHVO-Doppik) Vorl. Ergebnishaushalt 1 2 3 4 5 6 1 + Steuern und ähnliche Abgaben 24.073.485,77 24.690.000 25.595.900 25.595.900 25.595.900 25.595.900

Mehr

2015 Stadt Angermünde. 2.2. Ergebnishaushalt und mittelfristige Ergebnisplanung Haushaltsjahr 2015

2015 Stadt Angermünde. 2.2. Ergebnishaushalt und mittelfristige Ergebnisplanung Haushaltsjahr 2015 2.2. Ergebnishaushalt und mittelfristige Ergebnisplanung Haushaltsjahr 2015 41 Ergebnishaushalt und mittelfristige Ergebnisplanung Haushaltsjahr 2015 -in EUR- Ertrags- und Aufwandsarten vorl. Ergebnis

Mehr

Verwaltungsvorschrift über die Muster zum Neuen Kommunalen Finanzwesen (VwV NKF-Muster):

Verwaltungsvorschrift über die Muster zum Neuen Kommunalen Finanzwesen (VwV NKF-Muster): Nr. 17/2009 Thüringer Staatsanzeiger Seite 715 Verwaltungsvorschrift über die Muster zum Neuen Kommunalen Finanzwesen (VwV NKF-Muster): 1. Gemäß 41 Abs. 3 Satz 2 ThürKDG werden die Muster zum Neuen Kommunalen

Mehr

Produktbereich 11. Ver- und Entsorgung

Produktbereich 11. Ver- und Entsorgung Produktbereich 11 Ver- und Entsorgung Produktgruppe Produkt 11-1 Versorgung 11-1-1 Konzessionsabgaben Strom 11-1-2 Konzessionsabgabe Gas 11-1-3 Konzessionsabgabe Wasser 11-2 Abwasserbeseitigung 11-2-1

Mehr

Anhang zur Schlussbilanz Seite 1 INHALTSVERZEICHNIS

Anhang zur Schlussbilanz Seite 1 INHALTSVERZEICHNIS Anhang zur Schlussbilanz Seite 1 INHALTSVERZEICHNIS Bezeichnung Inhaltsverzeichnis weiß Seite Produktplan weiß 1 rechnung rot 12 Finanzrechnung blau 14 Teilergebnisrechnung weiß 124 Teilfinanzrechnung

Mehr

Teilergebnisplan Produktbereich 01 Innere Verwaltung

Teilergebnisplan Produktbereich 01 Innere Verwaltung Teilergebnisplan Produktbereich 1 Innere Verwaltung 2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 4 + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 5 + Privatrechtliche Leistungsentgelte 6 + Kostenerstattungen und

Mehr

Stadt Beckum 2015. Ergebnisplan. Ansatz 2014. Ergebnis 2013

Stadt Beckum 2015. Ergebnisplan. Ansatz 2014. Ergebnis 2013 Stadt Beckum 215 Produktbereich 5 Soziale Leistungen 511 Leistungen nach dem SGB XII (BSHG) 531 Leistungen für Asylbewerber 551 Leistungen für Senioren 571 Leistungen für Erwerbstätige nach SGB II 591

Mehr

1. Nachtragshaushaltssatzung

1. Nachtragshaushaltssatzung 1. Nachtragshaushaltssatzung und Nachtragshaushaltsplan für das Haushaltsjahr 2014 Seite 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 1. Nachtragshaushaltssatzung 2014 2 Vorbericht 5 Erläuterung der Ziffern

Mehr

Stadt Eschborn. Jahresabschluss 31.12.2010

Stadt Eschborn. Jahresabschluss 31.12.2010 Stadt Eschborn Jahresabschluss 31.12.2010 Der vorliegende Jahresabschluss wurde mit Unterstützung der Schüllermann Consulting GmbH erstellt und von der Revision des Main-Taunus-Kreises am 03.06.2015 mit

Mehr

Haushaltsplan Gemeinde Schöneck

Haushaltsplan Gemeinde Schöneck haushalt / Konten HHansatz HHansatz HHansatz Jahresabschl. 01 02 03 04 52 05 55 06 07 540-543 08 546 09 10 50 Privatrechtliche Leistungsentgelte -217.610-217.610-217.260-261.462 51 Öffentlich-rechtliche

Mehr

Mittelfristige Finanzplanung 2 0 1 1-2 0 1 5

Mittelfristige Finanzplanung 2 0 1 1-2 0 1 5 Mittelfristige Finanzplanung 2 0 1 1-2 0 1 5 Erläuterungen zur mittelfristigen Finanzplanung Dem beigefügten Finanzplan liegen folgende Annahmen zugrunde: a) Die Entwicklung der wichtigsten Ertrags- und

Mehr

Sonderrechnung Sanierung Innenstadt Feldberg für das Haushaltsjahr 2015

Sonderrechnung Sanierung Innenstadt Feldberg für das Haushaltsjahr 2015 Sonderrechnung Sanierung Innenstadt Feldberg für das Haushaltsjahr 215 Inhaltsverzeichnis zum Haushaltsplan der Sonderrechnung Sanierung Innenstadt Feldberg Haushaltssatzung S. 5-6 Vorbericht S. 7-8 Erfolgsplan

Mehr

Mittelfristige Finanzplanung 2 0 1 2-2 0 1 6

Mittelfristige Finanzplanung 2 0 1 2-2 0 1 6 Mittelfristige Finanzplanung 2 0 1 2-2 0 1 6 Erläuterungen zur mittelfristigen Finanzplanung Dem beigefügten Finanzplan liegen folgende Annahmen zugrunde: a) Die Entwicklung der wichtigsten Ertrags- und

Mehr

Die Werte in der Spalte für das Haushaltsjahr 2008 entsprechen jedoch den im Gesamtergebnishaushalt

Die Werte in der Spalte für das Haushaltsjahr 2008 entsprechen jedoch den im Gesamtergebnishaushalt Erläuterungen zur mittelfristigen Finanzplanung Die Werte in der Spalte für das Haushaltsjahr 2008 sind nur bedingt für Vergleichszwecke geeignet, da sich durch das Buchführungsverfahren nach den Grundsätzen

Mehr

Haushaltssatzung und Haushaltsplan der Gemeinde Edewecht

Haushaltssatzung und Haushaltsplan der Gemeinde Edewecht Haushaltssatzung und Haushaltsplan der Haushaltsjahr Haushaltssatzung und Haushaltsplan der 1. amtlich fortgeschriebene Einwohnerzahl am 31.12.2010 = 21.268 2. Größe des Gemeindegebietes = 11.344,40 ha

Mehr

Stadt Beverungen Jahresabschluss zum 31.12.2013 Anhang Lagebericht Inhaltsübersicht Bilanz zum 31.12.2013... 5-6 Ergebnisrechnung gesamt... 7 Finanzrechnung gesamt... 8 Veränderungen zum Haushaltsplan...

Mehr

98.10 Kredite und Schuldendienst

98.10 Kredite und Schuldendienst Erläuternde Hinweise Die Produktgruppe 98.10 umfasst im wesentlichen die zur Deckung des Kreditbedarfs aus Investitions- und Finanzierungstätigkeit aufzunehmenden Kredite nach Maßgabe der 93 Abs. 3 HGO

Mehr

Haushaltsplan 2015 OB-02: Stabstelle Studieninstitut zust. Oberbürgermeister Link Amt 1900

Haushaltsplan 2015 OB-02: Stabstelle Studieninstitut zust. Oberbürgermeister Link Amt 1900 Teilergebnisplan Ergebnis ( ) Haushaltsansatz ( ) Planung ( ) Ertrags- und Aufwandsarten 2013 2014 2015 2016 2017 2018 01 Steuern und ähnliche Abgaben 0,00 0 0 0 0 0 02 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen

Mehr

Stadt Lychen. Doppischer Jahresabschluss Haushaltsjahr 2011

Stadt Lychen. Doppischer Jahresabschluss Haushaltsjahr 2011 Stadt Lychen Doppischer Jahresabschluss 20 aufgestellt: gez. Läufer Kämmerin Lychen, den 6.07.204 festgestellt: gez. Klemckow Bürgermeister Lychen, den 24.03.205 2 Inhaltsverzeichnis ) Vorwort 2) Ergebnisrechnung

Mehr

Landkreis Zwickau 2016. Teilergebnishaushalt

Landkreis Zwickau 2016. Teilergebnishaushalt Dem Teilhaushalt zugeordnete Produkte: Ertrags- und Aufwandsarten (anteilig bezogen auf den Teilergebnishaushalt) 57 Wirtschaft und Tourismus Teilergebnishaushalt 1 anteilige Steuern und ähnliche Abgaben

Mehr

Gesamtergebnishaushalt

Gesamtergebnishaushalt Gesamtergebnishaushalt 010 Steuern und ähnliche Abgaben 2.326.074 1.769.400 2.594.219 2.794.219 2.694.219 2.694.219 020 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 91.111.701 90.315.758 91.153.615 91.201.084

Mehr

Vorlage Nr. Fi 082/2015. Finanzausschuss am 17.11.2015 und 10.12.2015 Stadtvertretung am 16.12.2015

Vorlage Nr. Fi 082/2015. Finanzausschuss am 17.11.2015 und 10.12.2015 Stadtvertretung am 16.12.2015 S T A D T F E H M A R N Der Bürgermeister Vorlage Nr. Fi 082/ Finanzausschuss am 17.11. und 10.12. Stadtvertretung am 16.12. Haushaltsplan und Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr a) Investitionen b)

Mehr

Produktplan 2009 0 363.794.621 377.104.101 377.697.268 379.742.872 381.511.114 0 497.340.957 520.399.661 518.448.098 522.250.026 518.997.

Produktplan 2009 0 363.794.621 377.104.101 377.697.268 379.742.872 381.511.114 0 497.340.957 520.399.661 518.448.098 522.250.026 518.997. Gesamthaushalt Ergebnisplan Ergebnis 2007 Plan 2008 Plan 2009 Plan 2010 Plan 2011 Plan 2012 Erträge 1 Steuern und Aufwendungen und ähnliche Abgaben 0 11.133.000 4.745.000 4.745.000 4.745.000 4.745.000

Mehr

PB 14 Umweltschutz. Kommunaler Umweltschutz, Ausgleichsmanagement. U.ä.

PB 14 Umweltschutz. Kommunaler Umweltschutz, Ausgleichsmanagement. U.ä. PB 14 Umweltschutz PR14-1-1 Kommunaler Umweltschutz, Ausgleichsmanagement U.ä. Haushaltsplan 211 I Teilergebnishaushalt Produktgruppe PG14-1 Umweltschutzmaßnahmen Nr. Bezeichnung Ergebnis 29 211 212 213

Mehr

Feststellungsvermerk

Feststellungsvermerk Jahresabschluss 2013 Feststellungsvermerk Die Vollständigkeit und Richtigkeit des Jahresabschlusses des Landkreises Hameln- Pyrmont für das Haushaltsjahr 2013 wird hiermit gemäß 129 Abs. 1 S. 2 Nieders.

Mehr

Doppischer Produktplan 2013

Doppischer Produktplan 2013 Gesamthaushalt Stand.-Kontensch. Gesamtergebnisplan 40 1 Steuern und ähnliche Abgaben 41 2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 42 3 + sonstige Transfererträge 43 4 + öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte

Mehr

Haushaltsplan 2013. Samtgemeinde Hemmoor

Haushaltsplan 2013. Samtgemeinde Hemmoor Haushaltsplan 2013 Samtgemeinde Hemmoor Gesamtergebnisplan Rechnungsergeb Ansatz Vorjahr Ansatz 2013 Ordentliche Erträge 1 Steuern und ähnliche Abgaben 2 Zuwendungen und allgemeine Umlagen 3 Auflösungserträge

Mehr

Organisationseinheit: 20 Amt für Finanzwirtschaft, Controlling und Datenschutz

Organisationseinheit: 20 Amt für Finanzwirtschaft, Controlling und Datenschutz Produkt 1.111.4 Datenschutz und IT-Sicherheit Produktbereich: 1 Innere Verwaltung Produktgruppe: 1.111 Verwaltungssteuerung und Service Organisationseinheit: 2 Amt für Finanzwirtschaft, Controlling und

Mehr

TEILHAUSHALT ZENTRALE FINANZLEISTUNGEN

TEILHAUSHALT ZENTRALE FINANZLEISTUNGEN TEILHAUSHALT ZENTRALE FINANZLEISTUNGEN Seite 255 Rimbach/Odw. Produktübersicht Haushalt 2015 Teilhaushalt V Zentrale Finanzleistungen Produkt Produktbezeichnung Gesamterträge Gesamt- Gesamt- Nr. aufwendungen

Mehr

Doppischer Produktplan 2013

Doppischer Produktplan 2013 Doppischer plan 2013 Gesamthaushalt Gesamtergebnishaushalt Ertrags- und Aufwandsarten 1 Steuern und ähnliche Abgaben 2 Zuwendungen und allgemeine Umlagen 3 Sonstige Transfererträge 4 Öffentlich-rechtliche

Mehr

Haushalt 2015/2016. Dezernat IV

Haushalt 2015/2016. Dezernat IV 37 Haushalt 215/216 Dezernat IV Standesamt 34 28 Personenstandswesen Schulverwaltungs- und Sportamt 4 31 Zentrale Schulverwaltung, sonst. schulische Aufgaben 31 Grundschulen 311 Hauptschulen 312 Realschulen

Mehr

Anlage 1 zu Nr. 3 DVO HHO Gliederung Gesamtergebnishaushalt nach 15 Abs. 1 HHO. Haushaltsjahjahr. Haushalts- Haushalts- Haushalts-

Anlage 1 zu Nr. 3 DVO HHO Gliederung Gesamtergebnishaushalt nach 15 Abs. 1 HHO. Haushaltsjahjahr. Haushalts- Haushalts- Haushalts- Anlage 1 zu Nr. 3 DVO HHO Gesamtergebnishaushalt nach 15 Abs. 1 HHO 1. + Kirchensteuern davon zweckgebunden * 2. + Zuweisungen und Zuwendungen aus dem kirchlichen Bereich 3. + Zuwendungen von Dritten 4.

Mehr

Teilhaushalt 3700. Feuerwehr

Teilhaushalt 3700. Feuerwehr Teilhaushalt 3700 Feuerwehr THH 3700 Feuerwehr Haushaltsplan / Produktbereiche Produktgruppen: 11 Innere Verwaltung 1124-370 Gebäudemanagement, Technisches Immobilienmanagement Mietwohnungen in Feuerwehrhäusern

Mehr

Wirtschaftsplan. des Regiebetriebs. Technische Dienste Cuxhaven

Wirtschaftsplan. des Regiebetriebs. Technische Dienste Cuxhaven W 1 Wirtschaftsplan des Regiebetriebs Technische Dienste Cuxhaven Wirtschaftsplan Technische Dienste Cuxhaven I. Erfolgsplan 2012-2016 2008 2009 2011 2012 2013 2014 2015 2016 Ergebnis Ergebnis Ergebnis

Mehr

Entwurf des Neuen Kommunalen Haushalts 2008 - Eckdaten -

Entwurf des Neuen Kommunalen Haushalts 2008 - Eckdaten - 1 Entwurf des Neuen Kommunalen Haushalts 2008 - Eckdaten - Einbringung in den Rat der Stadt am 20.09.2007 Ergebnisplanung 2007-2008 2 Entwicklung Gesamtergebnisplan 2007-2008 Veränderung Verbes s erung

Mehr

Doppischer Budgetplan 2015 1. Nachtrag

Doppischer Budgetplan 2015 1. Nachtrag Stadt Langen (Hessen) 15.1.215 Doppischer Budgetplan 215 1. Nachtrag 1 Privatrechtliche Leistungsentgelte 263. 263. 3 Kostenersatzleistungen und -erstattungen 13.75 13.75 7 Erträge aus Zuweisungen und

Mehr

Doppischer Produktplan 2014 Rechnung

Doppischer Produktplan 2014 Rechnung Doppischer plan 2014 Rechnung 1 Zentrale Verwaltung intern 2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 41 18.669,00 17.50 15.126,49-2.373,51 17.500 4 + öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 43 35.194,01 30.50

Mehr

Kommunale Rechnungsprüfung nach Einführung von Doppik und Produkthaushalt

Kommunale Rechnungsprüfung nach Einführung von Doppik und Produkthaushalt Kommunale Rechnungsprüfung nach Einführung von Doppik und Produkthaushalt Das Schlimme an manchen Rednern ist, dass sie oft nicht sagen, über was sie sprechen! Heinz Erhardt Der Fahrplan durch den Vortrag:

Mehr

Stadt Helmstedt Haushaltsplan 2014-2015

Stadt Helmstedt Haushaltsplan 2014-2015 Teilhaushalt Fachbereich 13 Zugeordnete Produktbereiche Produktbereich: 11 Innere Verwaltung Produkte: 1122 Verwaltungsservice 1123 Personalservice Verantwortlich Fachbereich 13 - Innere Verwaltung Fachbereichsleiter:

Mehr

Teilergebnisplan 2013

Teilergebnisplan 2013 Teilergebnisplan 213 3 Produktbereich: 3 lfd. Nr. Ertrags- und Aufwandsarten Ergebnis Ansatz Ansatz Planung Planung Planung 211 212 213 214 215 216 in EUR 1 Steuern und ähnliche Abgaben, 2 + Zuwendungen

Mehr

Erläuterungen zu den Positionen des Ergebnisplanes

Erläuterungen zu den Positionen des Ergebnisplanes Erläuterungen zu den Positionen des Ergebnisplanes Gesamtergebnisplan 1 Steuern und ähnliche Abgaben 2 + Zuwendungen und ähnliche allgemeine Umlagen 3 + Sonstige Transfererträge 4 + Öffentlich-rechtliche

Mehr

Teilergebnishaushalt 2011 / 2012 Gemeinde: 09 Hasloh

Teilergebnishaushalt 2011 / 2012 Gemeinde: 09 Hasloh Teilergebnishaushalt 211 / 212 Gemeinde: 9 Hasloh 24.2.211 16:3:5 1 11 111 1111 Zentrale Verwaltung Innere Verwaltung Verwaltungssteuerung und -Service Gemeindeorgane Aufwendungen für die ehrenamtliche

Mehr

haushalt 215 Gemeinde: Stadt Bad Schwartau 6 gruppe 1 11 111 1111 Zentrale Verwaltung Innere Verwaltung Verwaltungssteuerung und Service Gemeindeorgane Textliche Kurzbeschreibung Organe der Stadt Bad Schwartau:

Mehr

Definition Ergebnis- und Finanzhaushalt

Definition Ergebnis- und Finanzhaushalt Definition Ergebnis- und Finanzhaushalt Ergebnishaushalt (Gliederung nach Positionen in Spalte 1) Der Ergebnisplan bildet sämtliche Erträge und Aufwendungen der Kommune ab. Hierbei werden Erträge und Aufwendungen,

Mehr

Jahresrechnungsstatistik 2014 Doppisches Rechnungswesen

Jahresrechnungsstatistik 2014 Doppisches Rechnungswesen Jahresrechnungsstatistik 2014 Doppisches Rechnungswesen Für die Jahresrechnungsstatistik maßgebliche Systematik A B C Produktrahmen Gliederung der kommunalen Haushalte nach Produkten Kontenrahmen (einschl.

Mehr

Wesentliche Abweichungen des Haushaltsplans von der Haushaltsplanung des Vorjahres - Ergebnishaushalt -

Wesentliche Abweichungen des Haushaltsplans von der Haushaltsplanung des Vorjahres - Ergebnishaushalt - Wesentliche Abweichungen des Haushaltsplans von der Haushaltsplanung des Vorjahres - Ergebnishaushalt - Ordentliche Erträge Ansatz 215 Ansatz 214 weniger/mehr Steuern und ähnliche Abgaben 31.161.7 29.179.6

Mehr

JAHRESABSCHLUSS RECHENSCHAFTSBERICHT. Stadt Melle Der Bürgermeister Amt für Finanzen und Liegenschaften Melle, 31. März 2011

JAHRESABSCHLUSS RECHENSCHAFTSBERICHT. Stadt Melle Der Bürgermeister Amt für Finanzen und Liegenschaften Melle, 31. März 2011 JAHRESABSCHLUSS RECHENSCHAFTSBERICHT 2010 Stadt Melle Der Bürgermeister Amt für Finanzen und Liegenschaften Melle, 31. März 2011 2010 JAHRESABSCHLUSS UND RECHENSCHAFTSBERICHT I. Vorwort... 2 II. Ergebnisrechnung...

Mehr

Allgemeine Finanzwirtschaft

Allgemeine Finanzwirtschaft Mandant: 680 Stadt Euskirchen Haushalt: 400 NKF-Haushalt Allgemeine Finanzwirtschaft 1 74 Aufwendungen Bilanzielle Sonstige Zinsen Außerordentliche Aufwendungen Mandant: 680 Stadt Euskirchen Haushalt:

Mehr

Haushaltssatzung und Haushaltsplan 2015

Haushaltssatzung und Haushaltsplan 2015 Haushaltssatzung und Haushaltsplan 201 der Gemeinde Petersberg mit den Wirtschaftsplänen 201 des Eigenbetriebes Gemeindewerke Petersberg I N H A L T S V E R Z E I C H N I S GESAMTHAUSHALT Seite Statistische

Mehr

Teilhaushalt 2 Regionalstandort Demmin

Teilhaushalt 2 Regionalstandort Demmin Ordnungsamt Teilhaushalt 2 Regionalstandort Demmin 12201 Sicherheit und Ordnung 12202 Zentrale Bußgeldstelle 12207 Heimaufsicht 12300 Verkehrsangelegenheiten 12600 Allgemeiner Brandschutz, FTZ 12700 Rettungsdienst

Mehr

Teilergebnishaushalt 2011

Teilergebnishaushalt 2011 haushalt der Stadt Itzehoe Seite: bereich 11 Innere Verwaltung gruppe 111 Verwaltungssteuerung und -service 1111 Gemeindeorgane art internes externes typ Serviceprodukt Finanzprodukt Verwaltungsprodukt

Mehr

Gesamtverschuldung Landkreis 2012-2017 Finanzplanung ALT (mit Masterplan Schulentwicklung)

Gesamtverschuldung Landkreis 2012-2017 Finanzplanung ALT (mit Masterplan Schulentwicklung) Landratsamt Esslingen Anlage 1 zur Vorlage Nr. 163/2012 Gesamtverschuldung Landkreis 2012-2017 Finanzplanung ALT (mit Masterplan Schulentwicklung) Entwicklung Schulden Kernhaushalt PPP Verwaltungsgebäude

Mehr

Haushaltsplan der Stadt Würselen 2011; mittelfristige Planung bis 2014 Produktbereich 16 - Allgemeine Finanzwirtschaft -

Haushaltsplan der Stadt Würselen 2011; mittelfristige Planung bis 2014 Produktbereich 16 - Allgemeine Finanzwirtschaft - Produktbereich 16 - Allgemeine Finanzwirtschaft - Teilfinanzplan Produktbereich 16 Allgemeine Finanzwirtschaft 01 Steuern und ähnliche Abgaben 35.439.300 34.231.950 35.237.900 36.274.600 37.433.600 38.631.600

Mehr

2 Soziales und Bildung

2 Soziales und Bildung /Fachbudget/Einzelbudget gruppe Statistik Saldo aus ord. Ertrag (Zeile 1) und ord. Aufwand (Zeile 19).1 Kulturelle Bildung.1.3 Museum Altes Rathaus, Objekte Heimat- und Kulturpflege 5. Nichtwissenschaftliche

Mehr

H a u s h a l t 2 0 1 6

H a u s h a l t 2 0 1 6 - Entwurf - H a u s h a l t 2 0 1 6 Entwurf der Haushaltssatzung mit Anlagen der Stadt Ahaus A für das Haushaltsj jahr A u f g e s t e l l t gemäß 80 Abs. 1 der Gemeindeordnungg für das Land Nordrhein-Westfalen

Mehr

H a u s h a l t s s a t z u n g und H a u s h a l t s p l a n

H a u s h a l t s s a t z u n g und H a u s h a l t s p l a n Ortsgemeinde Halbs Westerwaldkreis Verbandsgemeinde W e s t e r b u r g H a u s h a l t s s a t z u n g und H a u s h a l t s p l a n der Ortsgemeinde Halbs für das Haushaltsjahr Haushaltsplan Halbs Inhaltsverzeichnis

Mehr

Budget Zentrale Dienste

Budget Zentrale Dienste 83 Budget Zentrale Dienste Produkte 111.1 Informations und Kommunikationsdienste 112.1 Personalmanagement 113.1 Rats und Ausschussservice, Statistik und Wahlen 113.2 Einkauf, Logistik, Organisation und

Mehr

Fachbereich -10- Zentrale Verwaltung. Stadt Bocholt

Fachbereich -10- Zentrale Verwaltung. Stadt Bocholt Fachbereich -10- Zentrale Verwaltung Stadt Bocholt 10 Zentrale Verwaltung 01.1011 Steuerungsunterstützung und Organisation 01.1012 Zentraler Service 01.1013 Repräsentation und Städtepartnerschaften 01.1021

Mehr

-92- 5. Haushaltsplan mit. - Gesamtergebnisplan und Gesamtfinanzplan. - Produkthaushalt mit Teilergebnisplänen/Teilfinanzplänen

-92- 5. Haushaltsplan mit. - Gesamtergebnisplan und Gesamtfinanzplan. - Produkthaushalt mit Teilergebnisplänen/Teilfinanzplänen -92-5. Haushaltsplan mit - Gesamtergebnisplan und Gesamtfinanzplan - Produkthaushalt mit Teilergebnisplänen/Teilfinanzplänen 93 Gesamtergebnisplan 1 Steuern und ähnliche Abgaben -8.931.45-6.823.42-7.004.38-7.257.967,00-7.428.826,00

Mehr

Produkthaushalt 2011 Nachtrag. Vorbericht Nachtragssatzung Ergebnisplan Finanzplan

Produkthaushalt 2011 Nachtrag. Vorbericht Nachtragssatzung Ergebnisplan Finanzplan Produkthaushalt 2011 Nachtrag Vorbericht Nachtragssatzung Ergebnisplan Finanzplan Nachtragssatzung zur Haushaltssatzung des Kreises Unna für das Haushaltsjahr 2011 Aufgrund des 53 der Kreisordnung für

Mehr

Entwurf Haushalt 2015/2016. Gesamtplan. Gesamtergebnisplan und Gesamtfinanzplan

Entwurf Haushalt 2015/2016. Gesamtplan. Gesamtergebnisplan und Gesamtfinanzplan 45 Entwurf Haushalt 215/216 Gesamtplan Gesamtergebnisplan und Gesamtfinanzplan 46 Entwurf Haushalt 215/216 Gesamtergebnishaushalt Nr. Bezeichnung Entwurf Ergebnis 213 214 215 216 217 218 219 1 Steuern

Mehr

Samtgemeinde Hemmoor

Samtgemeinde Hemmoor Haushaltsplan 2012 Samtgemeinde Hemmoor Gesamtergebnisplan Rechnungsergeb Ansatz Vorjahr Ansatz 2012 Ordentliche Erträge 1 Steuern und ähnliche Abgaben 2 Zuwendungen und allgemeine Umlagen 3 Auflösungserträge

Mehr

Jahresabschluss der Stadt Schwedt/Oder zum 31.12.2009

Jahresabschluss der Stadt Schwedt/Oder zum 31.12.2009 Jahresabschluss der Stadt Schwedt/Oder zum 31.12.2009 Vorlage öffentlich nichtöffentlich Vorlage-Nr.: 251/11 Der Bürgermeister zur Vorberatung an: Hauptschuss Finanzschuss Stadtentwicklungs-, Bau- und

Mehr

Doppischer Produktplan 2014 Rechnung

Doppischer Produktplan 2014 Rechnung Doppischer plan 2014 Rechnung 1 Zentrale Verwaltung intern 2 + Zuwendungen und allgemeine Umlagen 61 Vorjahres 4.645,00 Ansatz des HHJ 3.10 HHJ 1.125,00 - Ist -1.975,00 Ermächtigungen Nachtrag 3.100 VJ

Mehr

Informationen Produkt 1.1.1.06 Kämmerei und Stadtkasse

Informationen Produkt 1.1.1.06 Kämmerei und Stadtkasse Haushaltsjahr: Informationen Produkt Produkt Produktgruppe Produkthauptgruppe Produktbereich 1.1.1.06 1.1.1 1.1 1 Kämmerei und Stadtkasse Verwaltungssteuerung und -service Innere Verwaltung Zentrale Verwaltung

Mehr

Pinnebergs Finanzen. Wie viele Schulden für unsere Kinder?

Pinnebergs Finanzen. Wie viele Schulden für unsere Kinder? Pinnebergs Finanzen Wie viele Schulden für unsere Kinder? Der städtische Haushalt nicht anders als zu Hause Laufenden Einnahmen und Ausgaben > Der Haushalt ist ausgeglichen, wenn die laufenden Einnahmen

Mehr

Amtsblatt. Jahrgang 2015 Ausgegeben am 15. Juni 2015 Nummer 11

Amtsblatt. Jahrgang 2015 Ausgegeben am 15. Juni 2015 Nummer 11 Amtsblatt Herausgeber: Der Bürgermeister der Stadt Coesfeld Ausgabe: in der Regel am 15. jeden Monats und bei Bedarf Bezug: einzeln kostenlos im Bürgerbüro, Markt 8, sowie in der Verwaltungsnebenstelle

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil A. Teil B. Haushaltssatzung Infrastrukturdaten der Gemeinde Vorbericht zum Haushaltsplan Bewirtschaftungsbefugnisse

Inhaltsverzeichnis. Teil A. Teil B. Haushaltssatzung Infrastrukturdaten der Gemeinde Vorbericht zum Haushaltsplan Bewirtschaftungsbefugnisse Inhaltsverzeichnis Teil A Haushaltssatzung Infrastrukturdaten der Gemeinde Vorbericht zum Haushaltsplan Bewirtschaftungsbefugnisse Teil B Gesamtergebnishaushalt Gesamtfinanzhaushalt Teilhaushalte (Teilergebnis-

Mehr

Der Haushalt der Stadt Witten wird nach den Vorschriften der Gemeindeordnung NW und der Gemeindehaushaltsverordnung aufgestellt.

Der Haushalt der Stadt Witten wird nach den Vorschriften der Gemeindeordnung NW und der Gemeindehaushaltsverordnung aufgestellt. Vorbemerkungen Der Haushalt der Stadt Witten wird nach den Vorschriften der Gemeindeordnung NW und der Gemeindehaushaltsverordnung aufgestellt. Der Haushaltsplan 2015 setzt sich vor allem aus folgenden

Mehr

Teilergebnishaushalt

Teilergebnishaushalt 52 29 Gemeinde Landkreis Alzey-Worms Art der Aufgabe Funktionsaufgabe art Internes 1 Büro des Landrates, Büroleitung, Wirtschaftsförderung, Frauenbeauftragte, Personalrat 1 Führung und Leitung Beschreibung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Haushaltssatzung 4. 2. Vorbericht 7. 3.1 Gesamtergebnisplan 35. 3.2 Gesamtfinanzplan 37

Inhaltsverzeichnis. 1. Haushaltssatzung 4. 2. Vorbericht 7. 3.1 Gesamtergebnisplan 35. 3.2 Gesamtfinanzplan 37 Inhaltsverzeichnis 1. Haushaltssatzung 4 2. Vorbericht 7 3. Haushaltsplan 33 3.1 Gesamtergebnisplan 35 3.2 Gesamtfinanzplan 37 3.3 Teilergebnispläne der Produktbereiche 41 3.4 Teilfinanzpläne der Produktbereiche

Mehr

Beschreibung der Produktgruppe

Beschreibung der Produktgruppe verantwortlich: Herr Schulten Ausschuss SpA Beschreibung der Produktgruppe Die Produktgruppe ist organisatorisch im Ressort 4 angesiedelt und dem Dienst 52 - Sport und Freizeit - zugeordnet. Produktbereich

Mehr

Innere Verwaltung Verwaltungssteuerung und Service Gemeindeorgane

Innere Verwaltung Verwaltungssteuerung und Service Gemeindeorgane Stadt Ibbenbüren F 7.. bereich gruppe... verantwortlich Herr BM Steingröver, Frau Stallmeier, Frau Böcker, FD Herr Wehmschulte, PR Herr Glaßmeier Beschreibung - Leitung der Verwaltung, Außenvertretung,

Mehr

Als Zuwendungen sind z.b. die Schlüsselzuwendungen vom Land für laufende Zwecke und die Zuweisungen für Auftragsangelegenheiten zu nennen.

Als Zuwendungen sind z.b. die Schlüsselzuwendungen vom Land für laufende Zwecke und die Zuweisungen für Auftragsangelegenheiten zu nennen. 46 1.01 Steuern und ähnliche Abgaben Realsteuern Gemeindeanteile an den Gemeinschaftssteuern Sonstige Gemeindesteuern Steuerähnliche Erträge Ausgleichsleistungen Hierzu zählen die Gemeindeanteile an der

Mehr

Erhebungskatalog der Vierteljahresstatistik der Kommunalfinanzen

Erhebungskatalog der Vierteljahresstatistik der Kommunalfinanzen Konto / Schlüsssel Einzahlung 6 Einzahlungen 60 Steuern und ähnliche Abgaben 601 Realsteuern 6011 Grundsteuer A 6012 Grundsteuer B 6013 Gewerbesteuer 602 Gemeindeanteile an den Gemeinschaftssteuern 6021

Mehr

JAHRESABSCHLUSS 2013 ------------ RECHENSCHAFTS-

JAHRESABSCHLUSS 2013 ------------ RECHENSCHAFTS- JAHRESABSCHLUSS 2013 ------------ RECHENSCHAFTS- BERICHT 2013 Stadt Melle Der Bürgermeister Amt für Finanzen und Liegenschaften Melle, 31. März 2014 2013 JAHRESABSCHLUSS UND RECHENSCHAFTSBERICHT I. Vorwort...

Mehr

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG. Haushaltssatzung und Bekanntmachung der Haushaltssatzung

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG. Haushaltssatzung und Bekanntmachung der Haushaltssatzung AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Haushaltssatzung und Bekanntmachung der Haushaltssatzung 1. Haushaltssatzung für die Haushaltsjahre 2015 und 2016 Aufgrund des 98 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung

Mehr

- Gesamtergebnisplan und Gesamtfinanzplan. - Produkthaushalt mit Teilergebnisplänen/Teilfinanzplänen

- Gesamtergebnisplan und Gesamtfinanzplan. - Produkthaushalt mit Teilergebnisplänen/Teilfinanzplänen - 116-5. Haushaltsplan mit - Gesamtergebnisplan und Gesamtfinanzplan - Produkthaushalt mit Teilergebnisplänen/Teilfinanzplänen - 117 - Haushaltsplan 215 Ergebnisplan Nr. Bezeichnung Ergebnis 213 214 215

Mehr

Teilergebnisplan Produktbereich 1 Zentrale Verwaltung

Teilergebnisplan Produktbereich 1 Zentrale Verwaltung Haushaltsjahr: 215 Teilergebnisplan 1 Zentrale Verwaltung Muster zu 7 KomHKV für den Teilergebnishaushalt Seite: 56 Ertrags- und Aufwandsarten 213 214 215 216 217 218 1 2 3 4 5 6 1 Steuern und ähnliche

Mehr

Ergänzung zur Vorlage Nr. Fi 008/2013. Finanzausschuss am 05.12.2013 Stadtvertretung am 19.12.2013

Ergänzung zur Vorlage Nr. Fi 008/2013. Finanzausschuss am 05.12.2013 Stadtvertretung am 19.12.2013 S T A D T F E H M A R N Der Bürgermeister Ergänzung zur Vorlage Nr. Fi /21 Finanzausschuss am 5.12.21 Stadtvertretung am 1.12.21 Haushaltsplan und Haushaltssatzung für das 21 Sachverhalt Nach der ersten

Mehr

Vorbericht zum Haushaltsplan der Universitätsstadt Marburg für das Haushaltsjahr 2013

Vorbericht zum Haushaltsplan der Universitätsstadt Marburg für das Haushaltsjahr 2013 21 Vorbericht zum Haushaltsplan der Universitätsstadt Marburg für das Haushaltsjahr 2013 22 23 I. Jahresabschlüsse 2009 bis 2011 Durch die Umstellung des Rechnungswesens von der Kameralistik auf die Doppik

Mehr

H a u s h a l t s s a t z u n g und H a u s h a l t s p l a n 2 0 1 4

H a u s h a l t s s a t z u n g und H a u s h a l t s p l a n 2 0 1 4 O r t s g e m e i n d e S t a u d t (Verbandsgemeinde Wirges) H a u s h a l t s s a t z u n g und H a u s h a l t s p l a n 2 0 1 4 I n h a l t s v e r z e i c h n i s Seite 1. Haushaltssatzung 3 2. Vorbericht

Mehr

Jahresabschluss der Stadt Eschborn zum 31. Dezember 2007

Jahresabschluss der Stadt Eschborn zum 31. Dezember 2007 Jahresabschluss der Stadt Eschborn zum 31. Dezember 2007 Der vorliegende Jahresabschluss wurde mit Unterstützung der Schüllermann Consulting GmbH erstellt und von der Revision des Main-Taunus-Kreises am

Mehr

235 Goldenberg Europakolleg (Hürth/Wesseling)

235 Goldenberg Europakolleg (Hürth/Wesseling) 1 Produkt 235 Goldenberg Europakolleg (Hürth/Wesseling) Produktbereich: 030 Schulträgeraufgaben Produktgruppe: 231 Berufskollegs Organisationseinheit: 40/2 Schulverwaltung Verantwortlich: Amtsleiter/in

Mehr

Haushaltsplan Produktbeschreibung Produkt Tageseinrichtungen für Kinder

Haushaltsplan Produktbeschreibung Produkt Tageseinrichtungen für Kinder Haushaltsplan Produktbeschreibung Produkt 060365001 Tageseinrichtungen für Kinder Produktbereich 060 Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Produktgruppe 060365 Tageseinrichtungen für Kinder Produkt 060365001

Mehr