Leben und Investieren im Landkreis Oberspreewald-Lausitz Living and investing in the Oberspreewald-Lausitz district.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Leben und Investieren im Landkreis Oberspreewald-Lausitz Living and investing in the Oberspreewald-Lausitz district. www.osl-online."

Transkript

1 Leben und Investieren im Landkreis Oberspreewald-Lausitz Living and investing in the Oberspreewald-Lausitz district

2 familiäre, internationale Studienatmosphäre hervorragende Studienbedingungen in modernen Laboren, Ateliers und Bibliotheken STUDIEREN AN DER BTU COTTBUS - SENFTENBERG IMPRESSUM Herausgeber Landkreis Oberspreewald-Lausitz Redaktion Sachgebiet Wirtschaft und Förderung/Pressestelle Landkreis Oberspreewald-Lausitz Übersetzung Ilka von Schirp Gesamtherstellung... Verlag Reinhard Semmler GmbH Akquise Günter Sellmann, Reinhard Semmler Fotos Steffen Rasche: 4, 6, 11, 12, 14, 16, 18, 19 oben, 22, 23, 24, 32, 34, 35, 36, 37, 38; BTU Cottbus-Senftenberg: 30, 31 M. Skupin: 7 rechts oben; D. Winkler: 7 links oben Redaktionsschluss... April 2015 Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, auch auszugsweise, sowie Vervielfältigung jeglicher Art sind untersagt

3 LEBEN UND INVESTIEREN IN OBERSPREEWALD-LAUSITZ Sehr geehrte Unternehmerinnen und Unternehmer, liebe Bürgerinnen und Bürger, werte Gäste, herzlich willkommen im Landkreis Oberspreewald-Lausitz, dem Wirtschaftsstandort in der Lausitz! Die Region bietet längst nicht nur für Unternehmen hervorragende Bedingungen und Entwicklungspotenziale. Auf Grund seiner kulturellen und touristischen Einzigartigkeit ermöglicht sie darüber hinaus ein liebens- und lebenswertes Umfeld für Sie, Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch für die zugehörigen Familien. Diese beeindruckende Mischung ist es, welche die Attraktivität der Region beschreibt: Denn nur, wo es sich gut leben lässt, wächst die Bereitschaft, sich niederzulassen. Dass der Landkreis Oberspreewald-Lausitz alle wichtigen Voraussetzungen zum Leben und Investieren bereithält, möchten wir Ihnen mit dieser Broschüre deutlich machen. Neben der regionalen Wirtschaft mit all ihren Facetten und ihrer gesamten Leistungsstärke stellen wir Ihnen daher auch die Vielfalt der Region und ihre Perspektiven vor. Mit Stichworten wie Infrastruktur, Innovation, Forschung, Netzwerk sowie Markt und Wirtschaft zeigt Ihnen dieser Leitfaden verschiedene interessante Schwerpunkte auf. Aber auch der Tourismus, der mit seiner Entwicklung die Region maßgeblich prägt, sowie weitere wichtige Standortfaktoren wie Bildung, Kunst/Kultur, Sport und Gesundheit werden dargestellt, runden so das Bild unserer Wirtschafts- und Lebensregion ab und machen die Broschüre zu einem wichtigen Nachschlagewerk. Wir laden Sie herzlich dazu ein, Teil der Entwicklung der Region Lausitz zu werden! INHALT 04 VON DAMALS BIS HEUTE 06 ÄMTER, STÄDTE UND GEMEINDEN 11 VERKEHR & WOHNEN 12 GESUNDHEITSBETREUUNG 14 BILDUNG UND WISSENSCHAFT 16 KUNST, KULTUR UND SPORT 20 KARTOGRAFIE 22 WIRTSCHAFT IM LANDKREIS 24 GEWERBE UND INDUSTRIE 30 INNOVATION, FORSCHUNG, NETZWERK 32 LANDWIRTSCHAFT 34 TOURISMUS IM SPREEWALD 36 TOURISMUS IM LAUSITZER SEENLAND 38 RADFAHREN UND WANDERN Ihr Team Wirtschaft und Förderung des Landkreises Oberspreewald-Lausitz /////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// /////////////////////////////////////////////////////////////// "LIVING AND INVESTING IN OBERSPREEWALD-LAUSITZ " Ladies and Gentlemen, we would like to warmly welcome you to the district of Oberspreewald-Lausitz, the economic and industrial centre of the Lausitz! Besides providing excellent conditions and the potential to develop further to companies, due to its unique cultural and touristic conditions, we also offers a pleasant environment to live in for you, your employees and your family members. This outstanding mix is what is typical to the region. It is always easier to move where it is attractive to live. In our brochure we would like to present the conditional factors that we have in the district to "Settle and Invest" in Oberspreewald-Lausitz district. Besides the regional economy with all its facets and all the strong points we would like to introduce some requirements that we have. This guideline points out interesting focuses with headings such as infrastructure, innovation, research, networks as well as market and economy. Besides the significant influence of the developing tourism has the region, as well as the important location factors such as education, art/culture, sports and health are presented and round off the picture of our region to live and work. Thus the brochure is a useful reference pamphlet. You are warmly invited join us in taking part in the development in this excitingly unique region! Your team "Economy and Business Promotion" of the Oberspreewald-Lausitz district CONTENT 04 THE HISTORICAL DEVELOPMENTS UP TO THIS DAY 06 MUNICIPALITIES, TOWNS AND GREATER COMMUNITIES 11 TRANSPORT AND HOUSING 12 HEALTH CARE 14 EDUCATION AND SCIENCE 16 ART, CULTURE AND SPORTS 20 KARTOGRAFIE 22 THE ECONOMY IN THE DISTRICT 24 TRADE AND INDUSTRY 30 INNOVATION, RESEARCH NETWORKS 32 AGRICULTURE 34 SPREEWALD TOURISM 36 LUSATIAN LAKELAND TOURISM 38 CYCLING AND HIKING

4 In vielen Orten finden sich Relikte aus vergangenen Zeiten. Sie erzählen die Geschichte der Region auf beeindruckende Art und Weise. VON DAMALS BIS HEUTE THE HISTORICAL DEVELOPMENTS UP TO THIS DAY Herzlich willkommen im schönen Landkreis Oberspreewald-Lausitz, der in den mehr als zwei Jahrzehnten seines Bestehens eine beispielhafte Entwicklung vollzogen hat. We would like to warmly welcome you to the beautiful Oberspreewald-Lausitz district, a district having undergone amazing developments over the last two centuries since it was founded. Bis 1945 existierten auf dem Boden des Landkreises Oberspreewald-Lausitz die preußischen Landkreise Hoyerswerda, Calau und Liebenwerda; aus Teilen dieser entstand 1952 der Kreis Senftenberg im Bezirk Cottbus gab es im Kreistag eine knappe Mehrheit im damaligen Kreis Senftenberg für den Verbleib in Brandenburg und gegen eine Angliederung an Sachsen. Der Landkreis Oberspreewald-Lausitz in seiner heutigen Form entstand 1993 im Rahmen der brandenburgischen Kreisreform durch Zusammenlegung der Landkreise Calau und Senftenberg. Der Landkreis mit einer Fläche von km² liegt inmitten einer abwechslungsreichen Landschaft Until 1945, the Oberspreewald-Lausitz district was part of the Prussian local municipal region Hoyerswerda, Calau und Liebenwerda; a part then became the district Senftenberg of the regional administration Cottbus in A vote was taken in the district s local government in 1990 and the administrative district Senftenberg won, with a slim majority, to remain in Brandenburg, in - stead of being integrated, into Saxony. The structure of today s Oberspreewald-Lausitz district has prevailed since 1993, after the Brandenburgian district s reconsolidation program, in which the adminis- 4 / VON DAMALS BIS HEUTE

5 im Süden des Landes Brandenburg. Er tangiert die Nachbarlandkreise Spree-Neiße, Dahme-Spreewald und Elbe-Elster sowie die nördliche Landesgrenze des Freistaates Sachsen. Der höchste Berg im Kreis ist der Kutschenberg im Süden mit 201 m ü. NN, gleichzeitig stellt dieser die zweithöchste Erhebung des Landes Brandenburg dar. Die derzeit ca Einwohnerinnen und Einwohner leben in sieben Städten, drei Ämtern und einer Großgemeinde. Kreisstadt ist die Stadt Senftenberg im Herzen des Lausitzer Seenlandes. Der Landkreis besitzt umfangreiche Berg bau(alt) - flächen. Hier kann der wohl einzigartige Wandel einer Region hautnah erlebt werden. Geschichte und Zukunft sind für Einwohnerinnen und Einwohner sowie Gäste gleichermaßen greifbar. Zehn Jahre lang sorgte die Internationale Bauausstellung (IBA) Fürst-Pückler-Land von 2000 bis 2010 dafür, dass der Wandel in der Region beeindruckende Spuren hinterließ und ihr zu einem neuen Gesicht verhalf. Aufbauend auf der Historie der bergbaulichen Entwicklung wurden und werden Ideen und Visionen nach und nach Wirklichkeit. Durch die Flutung früherer Tagebaue entsteht eine spektakuläre Wasserwelt mit mehr als 20 künstlichen Seen, die eine Landschaft einmaligen Ausmaßes formen. In wenigen Jahren werden zehn Seen durch schiffbare Kanäle miteinander verbunden sein. Das Lausitzer Seenland ist eine Urlaubsregion im Entstehen, die sich immer erkennbarer vom Braunkohlerevier zur größten von Menschenhand geschaffenen Wasserlandschaft Europas entwickelt. Der Landkreis wird zudem geprägt durch die Sorben und Wenden, eine hier lebende nationale Minderheit, welche die Region einst besiedelte. Deren Bräuche wurden über Jahrhunderte erhalten und spiegeln sich in Kultur, Tradition und Lebensweise der Menschen wider. Der Spreewald ist ein ausgedehntes Niederungsgebiet und eine historische Kulturlandschaft. Hauptmerkmal ist die natürliche Flusslaufverzweigung der Spree, die durch angelegte Kanäle deutlich erweitert wurde. Als Auen- und Moorlandschaft besitzt sie für den Naturschutz überregionale Bedeutung und ist als Biosphärenreservat geschützt. Die Spreewald-Städte Lübbenau und Vetschau profitieren von der einzigartigen Umgebung der Naturlandschaft des Spreewaldes. Im Einklang mit dem Menschen gedeiht im Spreewald eine außergewöhnliche Fauna und Flora. Hier kann man noch Bauern beobachten, die ihre kleinen Flächen zwischen den Spreearmen bewirtschaften. Der Spreewald als einmalige Kulturlandschaft wurde entscheidend durch die Sorben geprägt. Der Spreewald ist eines der bekanntesten und beliebtesten Reiseziele im Land Brandenburg. trative districts of Calau and Senftenberg were merged. The 1,217 km² large district lies in a varied landscape in the south of Brandenburg. It borders on the districts of Spree-Neiße, Dahme-Spreewald and Elbe-Elster as well as to the northern border of the Free State of Saxony. The highest mountain is Kutschenberg at 201 m above sea level in the south, which is also the second highest elevation in the federal state of Brandenburg. At present approx. 113,000 inhabitants live in 7 towns, 3 municipalities and 1 greater community. The district capital is Senftenberg which is situated in the Lusatian Lakeland. Within the district there are vast postmining areas. Here one can closely watch the unique transformation of the region s landscape. The historical past, as well as the future, are clearly visible to both the inhabitants as well as the visitors. From the year 2000 to 2010 the international building exhibition (IBA) Fürst-Pückler-Land ensured that impressive lasting landmarks were left as evidence of the transformation in the region, contributing to its new face. Ideas and visions were and are still being gradually realized of the long history of mining. With the flooding of the old mine pits a spectacular water world with more than 20 artificial lakes is being created, these are shaping a landscape to a degree previously unknown. In a few years there will be ten navigable lakes linked by canals. The Lusatian Lakeland is a developing holiday region which is becoming more and more apparent as it transforms from a mining area to the largest manmade water landscape in Europe. The District is also influenced by the Sorbs and the Wend people, a national minority ethnic group of Slavic origin that were the first settlers of this district. Their customs have been preserved over the centuries and are reflected in their culture, traditions and ways of living The Spreewald is a low lying culturally and histor - ically rich expanse of land. The most significant feature is the naturally branching river courses, which have been widened considerably into canals. For nature conservationists it is widely known for its wetlands and moorlands and is protected as a Biosphere reserve. The Spreewald towns of Lübbenau and Vetschau profit from their location in this natural landscape. At one with man the Spreewald s unusual fauna and flora flourishes here. You can watch farmers tending their small plots of land between the streams of the Spree River arms. The Spreewald as a unique culturally rich landscape has been particularly strongly influ - enced by the Sorbs. The Spreewald is one of the most well known and popular destinations. IM LANDKREIS OSL ZU INVESTIEREN BEDEUTET, IN DIE ZUKUNFT ZU IN- VESTIEREN. DIE REGION HÄLT ALLES BEREIT, WAS ES ZUM LEBEN UND AUCH ZUM UNTERNEH- MERISCH TÄTIG SEIN BRAUCHT UND BIETET VIEL POTENZIAL FÜR ENTWICKLUNGEN. Siegurd Heinze Landrat Landkreis Oberspreewald-Lausitz LEBEN UND INVESTIE - REN IN OSL, WEIL WIRT- SCHAFT, BILDUNG UND KULTUR, FREIZEIT, FAMILIE UND ARBEIT ZWISCHEN LAUSITZER SEENLAND UND SPREEWALD WUN- DERBAR IN EINKLANG ZU BRINGEN SIND. Andreas Fredrich Bürgermeister der Stadt Senftenberg VON DAMALS BIS HEUTE / 5

6 Die schöne Kreisstadt Senftenberg am beliebten gleichnamigen See hält zahlreiche Möglichkeiten für Gäste, Einwohner und Unternehmen bereit. ÄMTER, STÄDTE UND GEMEINDEN MUNICIPALITIES, TOWNS AND GREATER COMMUNITIES Die Städte, Ämter und Gemeindeverwaltung des Landkreises sind jeweils für sich betrachtet einzigartig. Zusammen bilden sie eine beeindruckende Vielfalt. The administrations of the towns, municipalities and greater community of the Oberspreewald- Lausitz district have an individual character. But as a whole they contribute to a broad diversity. Der Landkreis besteht aus den amtsfreien Städten Calau, Großräschen, Lauchhammer, Lübbenau/ Spreewald, Schwarzheide, Vetschau/Spreewald sowie der Kreisstadt Senftenberg im Süden, in der sich der Hauptsitz der Kreisverwaltung befindet. Neben den Ämtern Altdöbern, Ortrand und Ruhland zählt auch die amtsfreie Gemeinde Schipkau mit hinzu. Alle Kommunen pflegen eigene Internetauftritte, auf denen detaillierte und aktuelle Informationen für Bürgerinnen und Bürger, aber auch für potenzielle Investoren bereitgestellt werden. Vorbei schauen lohnt sich! Eine Übersicht der jeweiligen Internetadressen, Informationen zu den einzelnen Ortsteilen und angehörigen Gemeinden, den Angeboten und Möglichkeiten und vieles mehr finden Sie unter The Oberspreewald-Lausitz district is made up of the independent towns Calau, Großräschen, Lauchhammer, Lübbenau/Spreewald, Schwarzheide, Vetschau/Spreewald as well as the district town Senftenberg in the south, where the main offices of the Oberspreewald-Lausitz district administration is located. Besides the municipalities Altdöbern, Ortrand and Ruhland there is the greater community Schipkau. Each community maintains its own internet platform, where there is detailed up-to-date in formation for residents and potential in ves tors. "Have a look" it s worth your time! An over view of the respective internet addresses information to each locality and the municipality it belongs to as well as information about the main administrative officers are found at 6 / ÄMTER, STÄDTE UND GEMEINDEN

7 SENFTENBERG DIE STADT IM LAUSITZER SEENLAND Die Kreis- und Universitätsstadt Senftenberg ist das Wirtschafts-, Bildungs- und Kulturzentrum im Süden Brandenburgs. Mit ihren sechs Ortsteilen liegt die Stadt angrenzend an vier Seen mitten im Lausitzer Seenland. Besonderer Anziehungspunkt ist der Senftenberger See einer der größten künstlich angelegten Binnenseen Europas. Aber nicht nur der Stadthafen Senftenberg mit 140 Liegeplätzen und 80 Meter langer Seebrücke macht Stadt und See zu einem beliebten Reiseziel. Die historische Innenstadt lädt zum Bummeln und Verweilen ein. Kulturelle Leuchttürme sind die Festung mit Schloss und das Theater NEUE BÜH- NE mit seiner Sommerspielstätte Amphitheater direkt am Senftenberger See. Die Stadt Senftenberg ist aufgrund der geografischen Lage und der guten Infrastruktur auch ein attraktiver Wirtschaftsstandort. Für Forschung und Entwicklung neuer Technologien ist die Brandenburgische Technische Universität Cottbus- Senftenberg am Standort ein wichtiger Partner. Ein umfassendes Freizeitangebot unter anderem mit Erlebnisbad, Skihalle und Tierpark rundet das attraktive Stadtbild ab. Stadt Senftenberg Markt Senftenberg ////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// WIRTSCHAFTSSTANDORT GROSSRÄSCHEN Großräschen als Wirtschaftsstandort ist geprägt von den drei Industrie- und Gewerbegebieten Am Räschener Laug, Woschkower Weg und Sonne. Nach einem tiefgreifenden Strukturwandel sind heute wieder mehr als sozialversicherungspflichtige Beschäftigte vor allem in den Branchen Automotive, Metallbe- und -verarbeitung, Recycling, Energiewirtschaft und -technologie, Baugewerbe, Dienstleistungen, Logistik und Handel angestellt. Neben der guten infrastrukturellen Anbindung an die A13 ist der Flughafen Berlin in einer Stunde oder der Flughafen Dresden in 40 Minuten zu erreichen. Kunst-, Kultur-, Wissenschafts- und Sportangebote gibt es in unmittelbarer Umgebung so die Neue Bühne Senftenberg, den Lausitzring und die Universität BTU mit den Standorten Senftenberg und Cottbus. Großräschen ist das Tor zum Lausitzer Seenland: der im Bau befindliche Hafen und der Ilsekanal zwischen Großräschener See und Sedlitzer See sind sichtbare Zeichen der Entwicklung von der Bergbau- zur Seestadt. Die Wohnangebote sind vielfältig: zentrumsnah oder direkt am See. Stadt Großräschen Seestraße Großräschen ÄMTER, STÄDTE UND GEMEINDEN / 7

8 STADT SCHWARZHEIDE WOHNEN, WISSEN, WIRTSCHAFT Schwarzheide präsentiert sich mit sanierten und gepflegten Wohnanlagen und bietet auch in der Zukunft viele erschlossene Bauflächen in attraktiver Lage. Das Angebot an Freizeit- und Dienstleistungseinrichtungen, die Förderung eines aktiven gesellschaftlichen Lebens aller Altersgruppen runden das Bild ab. Eines davon, das regional einzigartig ist, betrifft die kostenfreie Kita-Betreuung ab dem Drittgeborenen. Über 30 Vereine, eine Jugendbegegnungsstätte, eine Seniorentagesstätte und ein modernes 3-D-Kino bereichern das Leben hier. Umgeben von großflächigem Grün, von Seen und Wiesen ist Schwarzheide ein Beispiel dafür, dass sich die Natur ihren Platz bewahrt hat. Zwischen Wald und See kann im SeeCampus Niederlausitz gelernt werden. Diese Bildungsstätte sichert zu - kunftsfähige junge Menschen mit dem Blick für das Heute und das Morgen. Integriert im Regionalen Wachstumskern Westlausitz fördert Schwarzheide intensiv die wirtschaftliche Entwicklung in der Region. Wirtschaftliches Wachstum, der Erhalt und die Schaffung von Arbeitsplätzen ist eine der Schlüsselaufgaben, um den Menschen in der Lausitz eine Perspektive zu bieten. Stadt Schwarzheide Ruhlander Straße Schwarzheide ////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// CALAU KERNGESUNDE KLEINSTADT MIT... vielseitiger Wirtschaft, reizvoller Landschaft und charmanter Innenstadt. Zur Stadt Calau, im Norden des Landkreises gelegen, gehören elf Ortsteile. Auf einer Fläche von 150 km2 leben Menschen. Die Stadt verfügt über eine intakte Infrastruktur, attraktive Wohnangebote sowie vielfältige Bildungs- und Freizeitmöglichkeiten. Die überregionale Verkehrsanbindung über die Autobahn (A15/A13) und die Bahn ist optimal gegeben. Der Wirtschaftsstandort Calau ist gekennzeichnet durch drei Gewerbegebiete. Vorrangig stehen im Gewerbegebiet Nord (10,5 Hektar voll erschlossen) noch freie Flächen zur Ansiedlung bereit. Zahlreiche Betriebe der Stadt sind in Baugewerbe, Handwerk, Handel und Landwirtschaft tätig, die Metallverarbeitung bildet einen Schwerpunkt. Wichtig für die Stadt sind die Verwaltungsstandorte des Landkreises, des Finanzamtes und der Polizei. Als Geburtsstadt des Kalauers hat sich die Stadt auch touristisch entwickelt und trägt zur wiederholt ausgezeichneten, lebendigen Innenstadt bei. Das Team der Stadtverwaltung unterstützt mit freundlicher Kompetenz gern alle Interessenten. Stadt Calau Platz des Friedens Calau Tel Fax / ÄMTER, STÄDTE UND GEMEINDEN

9 VETSCHAU: MITTENDRIN UND DOPPELT GUT Von Vetschau/Wetošow aus sind Spreewald und Seenland jeweils nah, hier sind sorbische/wendische und deu tsche Kultur unmittelbar benachbart. Dies bezeugt die einzigartige Doppelkirche in der Stadtmitte. Gleich nebenan befindet sich der Markt inmitten der behutsam renovierten Altstadt. Auch er ist doppelt, denn er ist aus zwei Hälften winkelförmig angelegt und enthält in seiner neuen Gestaltung die Elemente des Vetschauer Doppelwappens. Am Markt befindet sich das Herz der Stadt Geschäfte, Gaststätten und ein Hotel laden Gäste zum Verweilen ein. Von hier ist es nicht weit zum Stadt schloss, das nicht nur die Stadtverwaltung, den Sitz der Wirtschaftsfördergesellschaft REG sondern auch die Touristinformation und die Hochzeitsausstellung beherbergt. Von hier geht es nach Norden in den Spreewald. Hier ist vor allem das Dorf Raddusch hervorzuheben, das mit dem Naturkahnfährhafen, der Heimatstube, dem Moorlehrpfad und der überregional bekannten Slawenburg einen touristischen Höhepunkt bildet. Im Süden findet man das Tor zum Lausitzer Seenland: am Gräbendorfer See kann man nach einem erfolgreichen Arbeits- oder Urlaubstag am Sandstrand entspannen. Stadt Vetschau/Spreewald Bürgermeister Bengt Kanzler Tel vetschau.com STANDORT VETSCHAU: GUT ANGEBUNDEN FÜR TOURISMUS, METALL, LOGISTIK, LANDWIRTSCHAFT Der Wirtschaftsstandort Vetschau/Spreewald verfügt über erstklassige Voraussetzungen für die Ansiedlungen und Erweiterungen von Unternehmen. Drei direkt neben der Autobahn liegende und erschlossene In dus trie- und Gewerbegrundstücke bieten den nötigen Freiraum für Ihre Investitionen. Die gute Belegungsquote von über 70 Prozent ist eindeutiger Beleg dafür, dass der Standort von Unternehmen unterschiedlichster Branchen gut angenommen wird. Der Standort ist für Unternehmen vieler Branchen eine gute Wahl. Einige davon prägen den Wirtschaftsstandort besonders nachhaltig. Dazu zählen die Metall- und Bauindustrie sowie die Ernährungs- und Landwirtschaft. Für Investoren bringt das entscheidende Vorteile mit sich: bestehende Strukturen können optimal genutzt und mit Branchenpartnern zukunftsweisende Kooperationsmodelle aufgebaut werden. Aufgrund der direkten Anbindung an das Autobahnnetz und der strategisch günstigen Lage zwischen den Metropolregionen Berlin Breslau Prag ist der Standort Vetschau insbesondere auch für Unternehmen der Transport- und Logistikbranche und Unternehmen mit Exportfokussierung auf Osteuropa bestens geeignet. Die gute Lage zwischen den Kul tur landschaften Spreewald und Lausitzer Seenland bietet auch im touristischen Bereich beste Wachstumspotenziale. So können am Ufer des Gräbendorfer Sees im Rahmen eines rechtskräftigen B-Planes Ferienhäuser sowie Pensions- und Freizeiteinrichtungen errichtet werden. Regionale Entwicklungs - gesell schaft Vetschau mbh Thomas Langlotz Tel Mobil reg-vetschau.de ÄMTER, STÄDTE UND GEMEINDEN / 9

10 LÜBBENAU/SPREEWALD EINFACH ZU HAUSE FÜHLEN - AUCH IM URLAUB TOP Wohnen bei der WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbh TOP Schwimmen mit Pinguinen und Saunieren im Spreewald- Dorf Spreewelten Bad TOP Medizinisch versorgt vom Team des Medizinischen Zentrums Herzlich Willkommen in unserer schönen Spreewaldstadt. staatlich anerkannter Erholungsort Stadt Lübbenau/Spreewald Kirchplatz Lübbenau/Spreewald Tel Spreewald-Touristinformation Lübbenau e. V. Ehm-Welk-Straße Lübbenau/ Spreewald Tel / ÄMTER, STÄDTE UND GEMEINDEN

11 Attraktive Innenstädte wie hier in Calau laden zum Bummeln und Verweilen ein und bieten vielfältige Möglichkeiten zum Wohnen. VERKEHR UND WOHNEN TRANSPORT AND HOUSING Gute Anbindungen, kurze Wege und vielseitige, moderne Wohn- und Freizeitangebote machen den Landkreis zu einer l(i)ebenswerten Adresse. Good connections, short routes and diverse modern housing and leisure activities make the district an attractive place to live in. Mit den wichtigsten Verkehrsadern A13 und A15, einem gut ausgebauten Straßennetz und mehreren Bahnstrecken besitzt der Landkreis eine verkehrsgünstige und schnelle Anbindung an die Metropolen Berlin, Leipzig und Dresden und an die Nachbarländer Polen und Tschechien. Der schienengebundene Personennahverkehr mit Anschluss an den Fernverkehr und der Güterverkehr werden über fünf Eisenbahnstrecken und die Eisenbahnknoten Calau, Lübbenau und Ruhland geführt. In den Kommunen bestehen hervorragende Wohnvoraussetzungen. Historische Altstadtkerne wurden hochwertig saniert. Durch Neubauten und Modernisierungen an bestehenden Gebäuden sind ansprechende Wohnsiedlungen und Wohnparks entstanden. The district s most important arterials are the A13 and A15, a well developed road network and sev - eral railway lines making it transport-wise convenient and quick to reach the cities of Berlin, Leipzig and Dresden as well as the neighbouring countries Poland and the Czech Republic. The rail based public transport, with connections to long distance traffic services and freight transport, is via five railway lines and railway junctions in Calau, Lübbenau and Ruhland. The district s communities provide excellent accommodation. Historical town centres have been beautifully restored. In the modernisation process, attractive residential areas were built. VERKEHR & WOHNEN / 11

12 Eingang zum Klinikum Niederlausitz am Standort in Senftenberg. GESUNDHEITSBETREUUNG HEALTH CARE Moderne Einrichtungen und kompetente Ansprechpartner stellen die medizinische Versorgung der Bürgerinnen und Bürger im Landkreis sicher. The health care of the citizens within the Oberspreewald-Lausitz district is provided in modern facilities and with competent partners. Die Klinikum Niederlausitz GmbH mit Standorten in Senftenberg und Lauchhammer bildet ein wichtiges medizinisches Leistungszentrum im Süden des Landes Brandenburg. Hier erhalten Patienten eine kompetente Akut- und Regelversorgung sowie hoch spezialisierte Therapieangebote. Hinzu kommen vier medizinische Versorgungszentren sowie ambulant praktizierende Haus- und Fachärzte in privater Niederlassung. Stationäre Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen zur Tagespflege, ambulante Pflegeangebote sowie Sozialstationen und private Pflegedienste sind flächendeckend vorhanden. Zudem sind 56 physiotherapeutische, 22 ergotherapeutische, vier podologische, 15 logopädische Praxen und 33 ausgebildete Heilpraktiker für die gesundheitliche Betreuung tätig. The Klinikum Niederlausitz GmbH has branches in Senftenberg and Lauchhammer and is the largest general hospital in southern Brandenburg. Patients will receive routine and acute healthcare here, as well as a highly specialised range of therapies. There are also four medical care centres as well as outpatient care services from general practition - ers and specialist in private practices. Outpatient care facilities, welfare care services, private nurs - ing home care services are available throughout the district. There are also 56 physiotherapy, 22 occupational therapy, 4 medical foot care, 15 speech and language therapy practices and 33 qualified alternative practitioner providing health care services. 12 / GESUNDHEITSBETREUUNG

13 WILLKOMMEN IN DER KLINIKUM NIEDERLAUSITZ GMBH MEDIZINISCHE VERSORGUNG IN HÖCHSTER QUALITÄT Die Klinikum Niederlausitz GmbH ist das größte Krankenhaus der Regelversorgung in Südbrandenburg und sichert mit zirka Mitarbeitern die kompetente Versorgung von stationären und ambulanten Patienten. An den Klinikstandorten Senftenberg und Lauchhammer bieten wir ein breites Leistungsspektrum. Zum Nutzen und Wohl der Patienten arbeiten wir eng mit den Gesundheitseinrichtungen der Region zusammen. Die einzelnen Kliniken und Fachabtei- lungen unserer Einrichtung agieren fachübergreifend und gewährleisten so eine optimale Versorgung für die Patienten. Mit mo dernster Medizintechnik, Fachkompetenz, aktuellem Wissen und persönlicher Motivation sind wir für Sie da. Als souveräne Dienstleister bieten wir mit hohem Anspruch an uns selbst individuellen Service für unsere Patienten, Angehörige und Kooperationspartner. Wir als Klinikum gehören zur Niederlausitz und bieten Raum für Begegnungen. Klinikum Niederlausitz GmbH Krankenhausstr Senftenberg Tel KLINIKEN UND EINRICHTUNGEN DER STANDORTE SENFTENBERG UND LAUCHHAMMER Allgemein- und Viszeralchirurgie Anästhesie, Intensiv- und Schmerztherapie Gefäßzentrum Niederlausitz Geriatrie Gynäkologie und Geburtshilfe Innere Medizin und Intensivmedizin Institut für Klinische Chemie und Labor - diagnostik/mikrobiologie Institut für Krankenhaushygiene Institut für Radiologie und Neuroradiologie Kinder- und Jugendmedizin Medizinische Klinik I (Innere Medizin) Neurotraumatologie und Wirbelsäulenchirurgie Notaufnahme RehaMed PLUS Unfallchirurgie und Orthopädie, Hand und Plastische Chirurgie Urologie Zentrum für Neurologie und Schmerz - behandlung Zentrum für Psychosoziale Gesundheit BERUF UND KARRIERE Gut ausgebildete Fachkräfte sind für den Erfolg unserer Arbeit im Klinikum Niederlausitz unerlässlich. Wir bieten ein breites Leistungsspektrum in vielen medizinischen Fachbereichen. Fortschrittliche Verwaltungs- und Serviceabteilungen unterstützen diese Arbeit. Qualifiziertes Personal ist grundlegend für die Ergebnisqualität in der Be - hand lung und Betreuung der Patienten im Klinikum Niederlausitz. Die fachliche Weiterbildung der Mitarbeiter hat in der Qualitätsphilosophie des Klinikums einen hohen Stellenwert. GESUNDHEITSBETREUUNG / 13

14 Ob Schule, Praktikum, Ausbildung oder Studium: Jungen Frauen und Männern stehen im Landkreis alle Türen offen. BILDUNG UND WISSENSCHAFT EDUCATION AND SCIENCE Moderne Einrichtungen sichern ein vielfältiges Bildungsangebot ab. Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg bietet einzigartige Studienbedingungen. Our modern educational facilities ensure a diverse choice of education. The Brandenburg Technical University of Applied Sciences Cottbus-Senftenberg has unparalleled study conditions. Schülerinnen und Schüler können aus 24 Grundschulen, neun Oberschulen und drei Gymnasien wählen. Der Landkreis ist neben den Gymnasien Träger von drei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt Lernen und zwei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Ein ausgebautes Netz für die Betreuung von Kindern und Jugendlichen steht ebenfalls zur Verfügung. Für die berufliche Ausbildung unterhält der Landkreis das Oberstufenzentrum Lausitz mit Abteilungen im SeeCampus Niederlausitz in Schwarzheide, in Sedlitz und Lauchhammer. Der SeeCampus, unter dessen Dach auch ein Gymnasium untergebracht ist, hat als erste vollständige Passivhausschule in Deutschland überregionale Bedeutung. Auch private Träger bie- A choice of 24 primary schools, 9 high schools with classes 7 to 10 and 3 gymnasiums with classes 7 to 13. Besides the Gymnasium the district is responsible for 3 schools with special educa - tional needs, one "learning" and two for "mentally disadvantaged". There is a network for child and youth care available in the district. For occupational training, the district funds the 'Oberstufenzentrum Lausitz' (college of further education) which also houses a gymnasium school. Branches of the SeeCampus Niederlausitz are in Schwarzheide, Sedlitz and Lauchhammer. The SeeCampus Niederlausitz, is the first school in Germany housed in a fully ultra-low energy building which has transregio nal significance. Private institutions also offer a comprehensive educational and fur - 14 / BILDUNG UND WISSENSCHAFT

15 ten ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungsprogramm an. Für den zweiten Bildungsweg und die musikalische Erziehung stehen die Angebote der gemeinsamen Einrichtung Kreisvolkshochschule/Kreismusikschule bereit. Aktive Freizeitgestaltung er möglichen die über 160 Vereine. Mit Studierenden ist die BTU Cottbus-Senftenberg die zweitgrößte Hochschule und die einzige technische Universität des Landes Brandenburg. Studierende aus mehr als 100 Ländern der Welt erfahren an drei modern und technisch hochwertig ausgestatteten Standorten eine qualitativ wertvolle Lehre mit einer ausgezeichneten Betreuung. Die Studien gänge werden neben der universitären Form auch in fachhochschulischer Ausprägung angeboten. Individuelle Modelle in berufsbegleitenden, weiterbildenden und dualen Studienformen in Voll- und Teilzeitstudium bieten ideale Voraussetzungen, um Studium, Beruf, Karriere und Familie mitein ander zu verbinden. Im Rahmen der Forschung und des Wissens- und Tech nologietransfers kooperiert die BTU mit Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen in der Region sowie weltweit. Die auf die Zukunft ausgerichteten Forschungsfelder heißen: Energy efficiency and Sustainability, Smart Regions and Heritage, Biotechnology for environment and health sowie Cognitive and dependant cyber physical systems. ther training selection. There is a broad choice in further education, the second chance initiative and musical education in the district s combined adult education and music school. There are 160 associations and clubs available to choose from for active recreational activities. With its 9,000 students, the Brandenburg University of Applied Sciences Cottbus/Senftenberg is the second largest higher educational institution and the only technical university in the federal state of Brandenburg. The students come from 100 different countries and are offered a high standard of teaching with exceptional support at any of the three technically well equipped modern locations. There is an academic university style as well as more practical college style on offer. There are also post graduate further training programmes and dual studies both full and part time. These provide ideal preconditions to combine job, career and family. Companies and scientific institutions worldwide and in the region collaborate in research and successful know-how and technology transfer. Future orientated field of research are: energy efficiency and sustainability, smart regions and heritage, biotechnology for environment and health and cognitive and dependant cyber physical systems. DIE LAUSITZ BEFINDET SICH IM WANDEL VOM BERGBAU HIN ZU EINER LEBENSWERTEN REGION IM EINKLANG VON TOU- RISMUS UND INDUSTRIE. DIESEN BEGLEITEN WIR MIT BEDARFSGERECHTER QUALIFIZIERUNG VON FACHPERSONAL. Rainer Erbisch TÜV Rheinland Akademie GmbH ////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// TÜV RHEINLAND AKADEMIE IM LAUSITZER SEENLAND Die TÜV Rheinland Akademie gehört zu den renommierten Instituten für Aus- und Weiterbildung in Deutschland. Sie bietet Weiterbildung für alle, die ihre Chancen für Job und Karriere verbessern oder die Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens erhöhen wollen: An den Standorten Cottbus, Lauchhammer, Lübbenau und Senftenberg gibt es für jeden Qualifizierungsbedarf die passende Lösung. Wer sein fachliches Know-how auf den neuesten Stand bringen will oder anerkannte Abschlüsse anstrebt, kann aus einem breiten Spektrum erstklassiger Seminare und Lehrgänge für Fach- und Führungs- kräfte wählen. Zusätzlich zu Präsenzveranstaltungen werden auch E-Learning-Kurse, Webinare und Inhouse-Schulungen angeboten. Berufsbegleitende Weiterbildungen helfen dabei, eigene Entwicklungschancen zu nutzen oder motivierte Beschäftigte zu qualifizieren und so an das Unternehmen zu binden. Neben der betrieblichen Weiterbildung zählt auch die Erstausbildung im Ausbildungsverbund sowie die individuelle Qualifizierung von Arbeitssuchenden im technisch-gewerblichen, kaufmännischen oder pflegerisch-sozialen Bereich zum Portfolio der TÜV Rheinland Akademie. TÜV Rheinland Akademie Ernst-Schneller-Straße Lauchhammer Tel Fax BILDUNG UND WISSENSCHAFT / 15

16 Der Landkreis hält viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung bereit. Nur ein Tipp: Die Museen des Landkreises in Senftenberg, Lübbenau/Spreewald und Lehde. KUNST, KULTUR UND SPORT ART, CULTURE AND SPORTS Entdecken Sie den Landkreis Oberspreewald-Lausitz in all seiner Vielfalt und sammeln Sie unvergessliche Eindrücke Sie werden begeistert sein! Discover the Oberspreewald-Lausitz district with its diversity and unforgettable impressions you will be amazed! Sehenswert sind viele Orte im Landkreis Oberspreewald-Lausitz, die Geschichte bewahren und dokumentieren sowie als Ausflugsziele zum Verweilen einladen. So zeigt sich Lübbenau/Spreewald, das Zentrum des Oberspreewaldes, von Fontane nicht umsonst eine Hauptstadt, die unbestrittene Spreewaldresidenz genannt, mit liebenswerten Fachwerkhäusern, dem Spreewaldmuseum des Landkreises im Torbogenhaus, der barocken St. Nicolai Kirche und dem historischen Ensemble des Schlossbezirkes. Willkommen im 19. Jahrhundert heißt es im Freilandmuseum des Landkreises in Lehde. Das älteste Freilandmuseum Brandenburgs bietet einen lebhaften Eindruck in die Lebensweise der sorbischen/ wendischen und deutschen Spreewaldbewohnerin- There are so many places in the Oberspreewald- Lausitz district worth seeing, with its history to preserve and write about; as well as day trips and places to stop and visit. Lübbenau/Spreewald, the centre of the upper Spreewald is such as place. It was not for nothing that Fontane called it "a capital, the indisputable Spreewald residence"; with charming timbered houses; the Spreewald museum of the district housed in a so called Torbogenhaus; the baroque period St. Nicolai church and historical complex of the castle lands. One sees a sign "Welcome to the 19th century" at the entrance of the district s open-air museum in Lehde. It is the oldest open-air museum in Brandenburg and displays vividly how the sorb/wend and german Spreewald settlers lived over a hun- 16 / KUNST, KULTUR UND SPORT

17 nen und -bewohner von vor über 100 Jahren. Im Freilandmuseum ist alles zu finden, was den Spreewald berühmt gemacht hat reetgedeckte Blockhäuser, sorbische/wendische Trachten und Informationen über die beliebte Spreewaldgurke. Altes und Neues wird in der über 725 Jahre alten Kreisstadt Senftenberg harmonisch verbunden und ergänzt. Am Markt sind Häuser aus dem 17. Jahrhundert erhalten und neue Gebäude in sanfter Anpassung entstanden. Die Peter- und Paul-Kirche, die ihren Ursprung in der Spätgotik findet, und der sie umsäumende Kirchplatz stehen unter Denkmalschutz. Zeuge einstiger sorbischer Besiedlung ist die Wendische Kirche, heute genutzt als Bürgerhaus. Kulturhistorischer Ausgangspunkt ist die Renaissancefestung aus dem 16. Jahrhundert, welche bis 1815 Sachsens Festung im heutigen Brandenburg zum Schutze Dresdens war. Wegen seiner Erdbauweise ist der Festungswall eine Rarität unter den Festungsanlagen in Deutschland. Im Museum des Landkreises im Schloss gibt es neben wechselnden Ausstellungen viel Wissens- und Erlebenswertes zur Geschichte der Lausitz, vom Leben in der Stadt und auf dem Land, dem Wandel zur Industrielandschaft und der Entstehung des neuen Lausitzer Seenlandes. Ein Höhepunkt mitten im Schloss ist die originalgetreue Nachbildung eines Bergwerksstollens. Hier kann man unter Tage erkunden, wie Braunkohle vor über 150 Jahren abgebaut wurde. Nähere Informationen zu den Museen des Landkreises Oberspreewald-Lausitz finden Sie unter Großzügig angelegte Parkanlagen mit ihren Schlössern und Herrenhäusern sind immer einen Besuch wert und laden zum Entdecken, Flanieren und Verweilen ein. Wie z.b. das historische Ensemble in Großkmehlen, bestehend aus dem im 16. Jahrhundert erbauten Schloss Großkmehlen mit seinem vier Hektar großen Park, der St. Georg-Kirche mit Silbermannorgel und dem fachwerklichen Pfarrhaus oder das im Jahre 1717 entstandene Schloss Altdöbern mit seiner 60 Hektar großen Parkanlage. Die NEUE BÜHNE Senftenberg gehört zu den einmaligen Kulturschätzen des Landkreises und birgt den Stolz der gesamten Region in sich. Als Theater der Stadt Senftenberg 1946 gegründet, seit 1959 Theater der Bergarbeiter, später mit der Rekonstruktion Anfang der neunziger Jahre unter dem Namen Neue Bühne, war es Sprungbrett für viele erfolgreiche Schauspieler und Regisseure. Diese spielten später unter anderem an Berliner Theatern, beim Fernsehen und Film und begründeten so den Ruhm der kleinen Bühne, ebenso wie Uraufführungen namhafter Autoren. Vielseitig, interessant und abwechslungsreich ist das Repertoire der Neuen Bühne. In den attraktiven Spielplanangeboten auf der Bühne im Haupthaus, im Studio und im Rangfoyer sowie jährlidred years ago. You will find everything that ever made the Spreewald well known in this museumlog cabins with thatched roofs; sorb/wend traditional costumes; of course the popular pickled Spreewald gherkins. In the over 725 year old district town Senftenberg, old and new stand side by side complementing each other harmoniously. On the market square there are houses which have been preserved, orig - inating from the 17th century, and new buildings that have been softly integrated. The Peter and Paul church as well as the church square are all under heritage protection and originate from the late gothic era. The Wend church alone bears witness to the former Sorb settlements; today it is a community house. A cultural historical starting point is the 16th century Renaissance fortress in what is now Brandenburg but was until 1815 Saxony, the then Saxon fortress was built to protect Dresden. The earthen ramparts are a rarity amongst fortresses in Germany. In the museum of the district s castle there are changing exhibitions as well as a wealth of history to learn about the Lusatia, from town life to country life, the transition to an industrial landscape and the new Lusatian Lakelands. A highlight in the middle of the castle is a true replica of a mine shaft. One can see how lignite was mined in an underground mine over 150 years ago. Generously laid out parks with their castles and manor houses are always worth visiting and invite to discover, stroll and linger. One of the place s do this is in the historical the Großkmehlen castle complex built in the 16th century with its 4 hec - tare big park, the St. Georg church with a Silbermann organ and the timbered parsonage or the Altdöbern castle built in 1717 with 60 hectares of parklands. The 'NEUE BÜHNE' Senftenberg is a unique cultural treasure and is the pride and joy of the whole district. In 1946 Senftenberg was awarded the status of theatre town. In 1959 the 'Theater der Bergarbeiter' (miner s theatre) was opened and in the early 90s, after major renovations, the name was changed to 'Neue Bühne' (new stage). Besides being a stepping stone for many famous actors and actresses as well and directors, some of which moved on to theatres in Berlin, television and the film industry and thus making the small stage famous. There have also been world premiers of renowned playwrights staged here. The repertoire of the 'Neue Bühne' is multifaceted, interesting, with a varied programme. Children, teenagers as well as adult audiences attention will be caught by the wide selection offered on the main stage, in the studio and in the foyer as well as annual colourful events. The Amphitheater on the Senf- IM 10. JAHR UNSERES BESTEHENS BLICKEN WIR AUF EINE ERFOLGREICHE ENTWICKLUNG ZURÜCK. UNSER UNTERNEH- MENSSITZ AM STADT- HAFEN SENFTENBERG BEGRÜNDET ZUGLEICH UNSEREN UNTERNEH- MENSAUFTRAG: MIT UNS AUF SICHEREM KURS, REGIONAL UND ÜBER - REGIONAL. Karin Rusch Geschäftsführung Wasserverband Lausitz Betriebsführungs GmbH KUNST, KULTUR UND SPORT / 17

18 FÜR UNSERE FIRMEN- GRUPPE SIND DIE MÖGLICHKEITEN DER INVESTITION IM OSL- KREIS EBENSO DIVERS UND ATTRAKTIV WIE DIE MÖGLICHKEITEN DES LEBENS NACH DEM FEIERABEND FÜR UN - SERE MITARBEITERIN- NEN UND MITARBEITER." Michael Schädlich Betriebsleitung REMONDIS Brandenburg GmbH Niederlassung Großräschen chen Spektakeln finden die Interessen von Kindern und Jugendlichen ebenso wie die der älteren Zuschauer Beachtung. Ein Erlebnis besonderer Art ist das Amphitheater am Senftenberger See als Open Air-Bühne für Konzerte und Theater. Es liegt in einmaliger Lage am Strand des Senftenberger Sees in Großkoschen. Halbrund angeordnete Sitzreihen bieten 600 Gästen Platz, für Schutz vor Regen sorgt die Überdachung. Das römisch-griechische Vorbild lässt sich nicht zuletzt am Bühnenhaus erkennen. Die moderne Bühnen-, Licht- und Tontechnik lässt die verschiedenen Veranstaltungen, wie Schauspiel, Oper, Operette, Konzerte und Open-Air-Kino, zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Sport, Aktivsein in der Freizeit und Wellness liegen im Trend der Zeit. Im Sommer laden unter anderem der Senftenberger See, der Grünewalder Lauch und der Gräbendorfer See zum Schwimmen und Tauchen oder Sonnenbaden am Strand ein. Hier gibt es Platz zum Ausruhen, Spielen und Entspannen für die ganze Familie. Für weitere wassersportliche Aktivitäten ist mit Möglichkeiten zum Segeln, Motorboot fahren, Paddeln oder Angeln gesorgt. Wer nicht an den Strand will, der kann auch in einem der vielen Freibäder verweilen. In den Freizeit- und Erlebnisbädern Lübbenau, Senftenberg und Lauchhammer ist immer Badezeit tenberger See is special experience, an open air stage for concerts as well as theatre. It is in a fantastic setting at the beach of the lake in Großkoschen. Rows of seats in a semi circle for 600 guests with a roof as rain protection. Besides the stage with its Roman-Greek influence, there is also the modern stage lighting and sound technology. So various events, such as plays, opera, operetta, concerts and open-air cinema can be presented in an unforgettable way. Sports, active leisure time as well as on wellness programmes are trendy these days. In summer, lakes such as Senftenberger See, Grünewalder Lauch and Gräbendorfer See are ideal for swimming diving or sun bathing on the beach. There are places to rest, relax or play games for the whole family. Other water activities opportunities are sailing, motor-boating, paddling or fishing. For those who would rather not go to the beach there are several outdoor pools in the area. One can swim throughout the year in the indoor waterparks in Lübbenau, Senftenberg und Lauchhammer with sauna and wellness offers and services providing optimum relaxation. Swimming with penguins is the highlight in 'Spreewelten Sauna- & Badeparadies' in Lübbenau. There are various offers and opportunities to do sports in Snowtropolis leisure complex with indoor skiing, tennis Außergewöhnliche Atmosphäre Das Theater NEUE BÜHNE und das Amphitheater begrüßen in Senftenberg ihre Gäste. 18 / KUNST, KULTUR & SPORT

19 und die Sauna- und Wellnessangebote sorgen für wohlige Entspannung. Einzigartig und ein Höhepunkt ist das Baden mit Pinguinen im Spreewelten Sauna- & Badeparadies in Lübbenau. Vielfältige Angebote und Möglichkeiten für sportliche Betätigung und Aktivitäten gibt es auch im Freizeitzentrum Snowtropolis mit Skihalle, Tennis- und Eislaufhalle sowie Bowlingzentren. Verschiedene Sport- und Mehrzweckhallen, Sportplätze, Fitness- und Sportstudios oder Tennisplätze bieten Möglichkeiten für weitere sportliche Aktivitäten. Wanderwege und Radwanderwege verbinden die landschaftlichen Schönheiten über ausgeschilderte Routen in den Erholungs- und Wanderzentren im Landkreis Oberspreewald-Lausitz. Motorsportler können ihre Off-Road-Träume auf der Sandbahn in Hindenberg/ Lübbenau-Spreewald, am Nordring in Lauch hammer, auf der Motocross-Strecke am Kutschenberg und auf dem Lausitzring wahr werden lassen oder sogar Quadtouren und Jeep- Safaris unternehmen. Multifunktional ist die Rennsportanlage Lausitzring in Klettwitz, welche international vermarktet wird und Möglichkeiten zur komplementären Wirtschaftsansiedlung bereithält. Er bietet Zuschauern größte Rennstreckenvielfalt und zugleich umfangreichste Veranstaltungsflächen. Spitzenveranstaltungen und Events haben hier eine Plattform gefunden. and an ice rink as well as a bowling centre. Different sports and multifunction halls, sports fields, gyms and sports studios or tennis courts provide facilities for fur - ther sports opportunities. Paths and cycle ways link the beautiful landscape via sign-posted routes in the hiking re - creational centres of the Oberspreewald-Lausitz district. Motor sports en - thusiasts can fulfill their off-road dreams on the sand track in Hindenberg/Lübbenau-Spreewald, on the 'Nordring' in Lauchhammer, on the motorcross track at Kutschenberg and on the Lausitzring. The racetrack is multi-functional and marketed worldwide and offers facilities available for complementary business sectors to settle here. There is space for 120,000 spectators, great track diversity and comprehensive events areas. Here is a platform for staging top sporting and cultural events. Der Lausitzring begeistert Jung und Alt mit rasantem Rennsport und zahlreichen anderen Events. ////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// DIE NEUE BÜHNE SENFTENBERG Die NEUE BÜHNE Senftenberg ist das Theater des Landkreises Oberspreewald-Lausitz und der Stadt Senftenberg. Mit Klassenzimmerproduktionen für die Jüngsten, Weihnachtsmärchen und Theaterstücken für Jugendliche einerseits sowie Produktionen bekannter Klassiker der Theatergeschichte, zeitgenössischen Werken und musikalischen Abenden andererseits bietet sie für das Publikum ein vielfältiges und anspruchsvolles Programm, welches durch zahlreiche Gastspiele bekannter Künstler ergänzt wird. Die Senftenberger Lesungen und die Reihe Kabarett à la carte sowie das Theater- kino mit interessanten Gästen sind aus dem Spielplan nicht mehr wegzudenken und in den Ge - sprächs runden Kamingespräche über Gott und die Welt und Aufgelegt und zugehört sind spannende Personen des öffentlichen Lebens der Region zu Gast. Vielfältige theaterpädagogische Angebote gehören zum Angebot der NEUEN BÜHNE Senftenberg ebenso wie Theaterführungen, Feiern, der obligatorische Tag der offenen Tür am 1. Mai und die Spielclubs für Jung und Alt. Höhepunkt jeder Spielzeit ist das alljährlich im September stattfindende Spektakel. Theaterpassage Senftenberg Tel Fax Theaterkasse KUNST, KULTUR & SPORT / 19

20 Die Mischung macht s: Große Unternehmen wie hier Züblin Stahlbau GmbH sowie klein- und mittelständische Unternehmen bilden das Rückgrat der Wirtschaft. WIRTSCHAFT IM LANDKREIS THE ECONOMY IN THE DISTRICT Wir bieten: sehr gute Markt-, Zuliefer- und Absatzpotentiale für die wirtschaftliche Entwicklung der bestehenden Unternehmen und Ihre Neuansiedlungen. We offer excellent markets, and sales potential for the economic development of companies already established in the region and for those intending to settle here. In den letzten Jahren hat sich in der wirtschaftlichen Entwicklung ein enormer Strukturwandel von der Monostruktur der einstigen Kohle- und Energiewirtschaft hin zu einem attraktiven Wirtschaftsstandort in einer lebenswerten Region vollzogen. Heute prägen wirtschaftliche Unternehmen mit einer langen Tradition, wie beispielsweise die Ortrander Eisenhütte GmbH und die Tenova Takraf GmbH sowie mittelständische Unternehmen im produzierenden Bereich und im Dienstleistungssektor das Bild des Landkreises. Starke industrielle Kerne wie Schwarzheide als Hochburg der Kunststoff- und Chemieindustrie sowie der Metallindustrie, geben dem Landkreis ein wirtschaftliches Profil. The economical development has gone through a huge transformation over the last years from a monostructure of the coal and energy sector, to an attractive business centre with an area pleasant to reside in. Nowadays businesses with a long tradition, companies such as Ortrander Eisenhütte GmbH (ironworks), Tenova TAKRAFGmbH as well as medium sized companies in the production and service sector characterise the region. Strong industrial production core areas like Schwarzheide as capital of the plastics and chem - ical as well as metal products industry, contribute to the region s profile. There are more than 7,000 companies registered with the Cottbus Chamber of Commerce and 22 / WIRTSCHAFT IM LANDKREIS

21 Auch die gute Verkehrsanbindung macht die Region für Unternehmen interessant. Mehr als Unternehmen aus dem Landkreis sind bei der Industrie- und Handelskammer Cottbus und der Handwerkskammer Cottbus registriert. Die industrielle Produktion konzentriert sich vorwiegend um die Städte des Regionalen Wachstumskerns Westlausitz. Ein Charakteristikum im Landkreis ist die Branchenvielfalt. Hightech, Innovation und Flexibilität machen die Unternehmen zum Wachstumsmotor der Region. Die günstige Lage der insgesamt 42 erschlossenen Industrie- und Gewerbegebiete sowie revitalisierte Altstandorte, mit einer hervorragenden infrastrukturellen Anbindung über Straßen und Schienen, bietet den Unternehmen und Investoren sehr gute Markt-, Zulieferer- und Absatzpotentiale. Davon zeugen gute Auslastungen der bereitgestellten Flächen bis hin zur Vollbelegung einzelner Gewerbestandorte. Noch über 500 ha verfügbare Fläche mit einem hohen Erschließungsgrad stehen für Neuansiedlungen und Betriebserweiterungen von Industrie und Gewerbe zur Verfügung. Darüber hinaus können für Investoren mit einem hohen Flächenbedarf Vorhalteflächen angeboten werden. Sie finden sehr gute Rahmenbedingungen und interessante Förderbedingungen vor. Die Wirtschaftsförderer im Landkreis beraten und begleiten Interessenten zur richtigen Standortwahl. Industry and the Cottbus Chamber of Trade in the district. The industrial manufacturing industry is primarily concentrated around the towns in the regional growth centre in the western Lusatia. An interest - ing feature of the district is the high degree of diversity of business sectors found here. High tech, innovation and flexibility turn the companies into the driving force of the region. The convenient location with 42 fully developed industrial and light industrial areas as well as revitalized old sites with excellent road and rail infrastructural connections provide companies and investors very good markets, supplier and sales potential. This can be verified by good capacity utilization of the areas available with some being fully occupied. There are still areas of over 500 ha available with a high degree of development for new settlers or extensions of existing trade and industrial facilities. Over and above this, areas can be reserved for investors requiring large areas. There are excellent frame conditions and interesting funding conditions. The district s business development partners will advise and accompany those interested up to choosing a suitable location. HEBT MAN DEN BLICK SO SIEHT MAN KEINE GREN- ZEN, SAGT EIN JAPANI- SCHES SPRICHWORT. ZWISCHEN DEN PROSPE- RIERENDEN METRO POLEN BERLIN UND DRESDEN BIETET SICH GENAU JETZT UND HIER DIE MÖGLICH- KEIT ZUR INVESTITION MIT AUSSERORDENTLICHEM RENDITENPOTENZIAL. Christoph Schmidt Bürgermeister der Stadt Schwarzheide WIRTSCHAFT IM LANDKREIS / 23

22 Glockenguss in Lauchhammer Gewerbegebiete bieten ausreichend Platz und Möglichkeiten für Ansiedlungen. UNSER ERFOLGSFAKTOR NR.1 SIND GUT AUSGE- BILDETE UND MOTI- VIERTE MITARBEITER IN EINEM STARKEN TEAM. DENN NUR ALS TEAM IST MAN STARK. Otto Kirchner Geschäftsführender Gesellschafter Fränkische Rohrwerke Gebr. Kirchner GmbH & Co. KG GEWERBE UND INDUSTRIE Wachstumsorientierte und wettbewerbsstarke In - dustriebetriebe des Landkreises, insbesondere in den Clustern Energietechnik, Verkehr/ Mobilität/ Logistik, Kunststoffe/Chemie, Metall- und Ernährungswirtschaft, Gesundheitswirtschaft und Tourismus bestimmen die wirtschaftliche Entwicklung. Auf dem Gelände der BASF Schwarzheide GmbH siedelten sich eine Vielzahl Unternehmen der Chemie- und Kunststoffbranche an, so zum Beispiel puralis GmbH, zeppoil Schwarzheide GmbH und FEURER Febra GmbH. Zu weiteren namhaften Ansiedlungen zählen die Fränkischen Rohrwerke Gebr. Kirchner GmbH & Co. KG und die Vestas Blades Deutschland GmbH in Lauchhammer ebenso dazu, wie die STR Tank-Container-Reinigung Schwarzheide GmbH und Alfred Talke GmbH & Co. KG stellvertretend für die Unternehmen der Logistikbranche. Flächendeckend gibt es neunzig Metall- und Maschinenbauunternehmen mit mehr als fünf Beschäftigten im Landkreis. Die Unternehmen TransTec Vetschau GmbH, im Norden des Landkreises, Caleg Schrank und Gehäusebau GmbH und die Rapid GmbH Maschinenbau und Automatisierung in Calau, ALTRAD plettac Produktions GmbH in Großräschen, südlich Tenova TAKRAF GmbH Werk Lauchhammer und Züblin Stahlbau GmbH in Hosena sowie die Ortrander Eisenhütte GmbH stehen für das vielfältige Leistungsspektrum der Metallbranche. Der Spreewald ist nicht nur Highlight der Tourismuswirtschaft, hier sind auch die Unternehmen der Ernährungswirtschaft konzentriert. Die international tätige EMIS Electrics GmbH in Lübbenau, der Fliesenhersteller Porcelaingres GmbH in Vetschau, Starz GmbH Elektrotechnik-Electronic und Zemmler Siebanlagen GmbH in Großräschen, WISAG Produktionsservice GmbH FGT Glaswerk GmbH und Clever Foliendruck GmbH in Senftenberg sowie die SGL Spezial- und Bergbau-Servicegesellschaft Lauchhammer mbh schließen die Liste der bedeutendsten Unternehmen im Landkreis bei Weitem nicht ab. TRADE AND INDUSTRY The distinguishing feature of the district s economy is a predominance of small and medium sized companies in the manufacturing and service industries. With a growth orientation, highly competitive industrial companies working in cross border energy technology clusters. ICT/media and the creative industry, health care sector, transport/ mobility/logistics there is distinctly positive influence on the economic development. This is particularly strong in the Brandenburg clusters, plastics/chemical industry, metal and health care as well as tourism. Numerous companies from the chemical and plastics sector have opened up on the grounds of BASF Schwarzheide GmbH, thus making it a favourite address in Brandenburg. Well known companies such as the FEURER Febra, puralis and Zeppoil, Fränkischen Rohrwerke Gebr. Kirchner GmbH & Co. KG or Vestas Blades Deutschland GmbH in Lauchhammer are also here as well as STR Tank- Container-Reinigung Schwarzheide GmbH and Alfred Talke GmbH & Co. KG one of several in the logistics industry. There are 90 metal works and engineering companies. TransTec Vetschau in the north of the district, Caleg and Rapid in Calau, Altrad Plettac in Großräschen in the mid south Tenova TAKRAF in Lauchhammer and Züblin Stahlbau in Hosena to Ortrand s ironworks. These are just some of the companies providing the majority of jobs in the metals industry. The Spreewald is not only a highlight in the tourism sector there is also a concentration of com - panies in the health sector. Some of the most im - portant in the district are EMIS Electrics in Lübbenau that works internationally, the tile manufacturer Porcelaingres in Vetschau, STARZ Elektrotechnik & Elektronik and Zemmler Siebanlagen in Großräschen, Thyssen Krupp Industrieservice, FGT Glaswerk and Clever Foliendruck in Senftenberg, not to mention all. 24 / WIRTSCHAFT IM LANDKREIS

23 IHRE ANSPRECHPARTNER DER WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG Sie möchten sich tiefergehend zum Thema Investieren in Oberspreewald-Lausitz informieren oder sind auf der Suche nach Informationen und Auskünften? Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bereiches Wirtschaft und Förderung der Kreisverwaltung sowie in den Städten, Ämtern und der Gemeinde stehen gern als Ansprechpartner bereit. YOUR CONTACTS FOR BUSINESS PROMOTION If you are interested in more in-depth information on topics such as "Investing in Oberspreewald-Lausitz" or other information then the members of our department Business and Promotion (Wirtschaft und Förderung) from the district administration as well as our local authorities will be happy to help you. Landkreis Oberspreewald-Lausitz Sachgebiet Wirtschaft und Förderung Sachgebietsleiterin / Head of Business Development Frau / Ms Bärbel Weihmann Landratsamt Dubinaweg Senftenberg Tel Fax ////////////////////////////////////////// Stadt Senftenberg Wirtschaftsförderung / Business Development Herr / Mr Frank Neubert Markt Senftenberg Tel Fax ////////////////////////////////////////// Stadt Großräschen Wirtschaftsförderung / Business Development Frau / Ms Dr. Cornelia Wobar Seestraße Großräschen Tel Fax ////////////////////////////////////////// Stadt Lauchhammer Wirtschaftsförderung / Business Development Frau / Ms Rotraud Köhler Liebenwerdaer Str Lauchhammer Tel Fax ////////////////////////////////////////// Stadt Schwarzheide Wirtschaftsförderung / Business Development Frau / Ms Ute Kolanowski Ruhlander Straße Schwarzheide Tel Fax ////////////////////////////////////////// Amt Altdöbern Wirtschaftsförderung / Business Development Herr / Mr Boris Aehnelt Marktstraße Altdöbern Tel Fax Stadt Calau Bürgermeister / Mayor Herr / Mr Werner Suchner Platz des Friedens Calau Tel Fax ////////////////////////////////////////// Stadt Lübbenau/Spreewald FBL Stadtentwicklung / FBL Urban development Herr / Mr Hartmut Klauschk Kirchplatz Lübbenau/Spreewald Tel Fax ////////////////////////////////////////// Amt Ortrand Amtsdirektor Herr / Mr Kersten Sickert Altmarkt Ortrand Tel Fax ////////////////////////////////////////// Amt Ruhland Amtsdirektor Herr / Mr Roland Adler R.-Breitscheid-Str Ruhland Tel Fax ////////////////////////////////////////// REG Vetschau GmbH Geschäftsführer / Managing director Herr / Mr Thomas Langlotz Schlossstraße Vetschau/Spreewald Tel Fax ////////////////////////////////////////// Gemeinde Schipkau Wirtschaftsförderung / Business Development Herr / Mr Jörg Bergander Schulstraße Schipkau OT Klettwitz Tel Fax LEBEN UND INVESTIEREN IM LANDKREIS OBER- SPREEWALD-LAUSITZ, WEIL UNTERNEHMER HIER WAS BEWEGEN KÖNNEN UND PIONIERE IN VIELEN GESCHÄFTS- FELDERN SIND. ES GIBT HERVORRAGENDE CHANCEN AN DEN NEU ENTSTEHENDEN SEEN UND EINE HOHE LEBENS - QUALITÄT. Dr. Cornelia Wobar Wirtschaftsförderung der Stadt Großräschen LEBEN UND INVESTIEREN IM LANDKREIS OBER- SPREEWALD-LAUSITZ, WEIL GELEBTE KOOPERA- TION INNERHALB DER KOMMUNALEN FAMILIE ZU EINEM FREUNDLICHEN KLIMA IM LANDKREIS BEITRÄGT. Werner Suchner Bürgermeister der Stadt Calau WIRTSCHAFT IM LANDKREIS / 25

24 WASSERVERBAND LAUSITZ UND WAL-BETRIEB Der Wasserverband Lausitz (WAL) mit Sitz am Stadthafen in Senftenberg wurde 1992 gegründet und ist der Aufgabenträger der Trinkwasserverund Abwasserentsorgung für 25 Städte und Ge - meinden der Region. Sein Verbandsgebiet umfasst knapp 800 Quadratkilometer. Die Wasserverband Lausitz Betriebsführungs GmbH, kurz WAL-Betrieb, ist seit dem 1. Januar 2006 der technische und kaufmännische Betriebsführer des Wasserverbandes Lausitz. WAL-Betrieb versorgt u.a. mit dem Wasserwerk in Tettau über Menschen zuzüglich Industrie und Gewerbe in der Region mit Trinkwasser und entsorgt und behandelt das anfallende Abwasser in acht modernen Kläranlagen. Hinzu kommen Betriebsführungen u.a. in Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Daneben bietet WAL-Betrieb ein umfassendes Leistungsspektrum in angrenzenden Dienstleistungsbereichen, u.a. im Geografischen Informationssystem und Ingenieurdienstleistungen. WAL-Betrieb beschäftigt 160 MitarbeiterInnen und ist ein Unternehmen der REMONDIS Gruppe. Steindamm 51/ Senftenberg Tel ////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// WELTWEIT UND DOCH REGIONAL In Autos, Straßen, Gebäuden und Hausgeräten die Rohre von FRÄNKISCHE sind heute überall. Über 1,5 Millionen Meter Rohr fertigt FRÄNKISCHE jeden Tag. Seit über 100 Jahren prägen Unternehmertum, Qualitätsbewusstsein, Innovationskraft und Mannschaftsgeist die Unternehmenskultur. Mit Produktions- und Vertriebsstandorten auf fast allen Kontinenten ist aus dem Mittelständler inzwischen ein international aufgestelltes Unternehmen und einer der größten Arbeitgeber der Region geworden. Für das Familienunternehmen stellen Internationalität und Regionalität keinen Wider- spruch dar: Es ist fest in der Region verwurzelt und übernimmt Verantwortung für seine Mitarbeiter und für die Region nicht zuletzt durch sein Engagement im sozialen Bereich sowie in verschiedenen Bildungseinrichtungen. FRÄNKISCHE ist marktführend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Rohren, Zubehör und Systemkomponenten aus Kunststoff und Metall und deckt mit ihrem Produktspektrum die Bereiche Hochund Tiefbau sowie Automotive und Industrie ab. FRÄNKISCHE Rohre mit Profil FRÄNKISCHE ROHRWERKE Gebr. Kirchner GmbH & Co. KG Max-Planc-Straße Schwarzheide Tel / WIRTSCHAFT IM LANDKREIS

25 BASF SCHWARZHEIDE GMBH INDUSTRIELLER LEUCHTTURM IN DER REGION Die BASF Schwarzheide GmbH ist Teil der BASF dem führenden Chemieunternehmen weltweit. 25 Jahre nach Übernahme durch den Mutterkonzern präsentiert sich der Produktionsstandort als modernes, zuverlässiges und wettbewerbsfähiges Unternehmen und als industrieller Leuchtturm in der Region. Auf einer Fläche von insgesamt 290 Hektar werden moderne Produktions- und Infrastrukturanlagen betrieben Mitarbeiter (Stand ) erwirtschafteten einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro. Zum Portfolio gehören Polyurethan-Grundprodukte und -Systeme, Pflanzenschutzmittel, Wasserbasislacke, Technische Kunststoffe, Schaumstoffe, Dispersionen und Laromer-Marken. Im Zuge der We create chemistry -Strategie der BASF fokussiert sich der Standort Schwarzheide gezielt auf die Herstellung maßgeschneiderter Produkte sowie funktionaler Materialien und Lösungen. Mehr als 1,6 Milliarden Euro hat BASF seit 1990 in den Lausitzer Standort investiert. Neben leistungsfähigen Produktionsanlagen entstand eine moderne Infrastruktur. Dazu gehören das umweltfreundliche und energieeffiziente Gas- und Dampfturbinenkraftwerk, eine zentrale Wasseraufbereitungsanlage, zwei Eindampfanlagen sowie eine Rückstandsverbrennungsanlage, in der nicht verwertbare Produktionsrückstände und Abfälle thermisch entsorgt werden. Neben der hervorragenden Vernetzung mit dem Produktverbund der BASF-Gruppe durch täglichen Ganzzugverkehr, zählt die ausgezeichnete logistische Anbindung zu den Vorzügen des Standorts. Es gibt einen Anschluss ans Gleisnetz der Deutschen Bahn und eine Anschlussstelle der Bundesautobahn A13. Über ein leistungsfähiges Kombi-Verkehrsterminal (KVT) der Bertschi-Gruppe können Transporte von der Straße auf die Schiene verlagert werden. Mit Investitionen von 13 Millionen Euro wurden 2014 die Umschlagkapazität des KVT des STR Tank-Container-Reinigung GmbH verdoppelt und die Lagerkapazität verdreifacht. Zwölf produzierende und 32 Dienstleistungsunternehmen, haben sich auf dem Werksgelände angesiedelt. Seit 2014 gehört auch die proseat-gruppe dazu, einer der weltweit führenden Hersteller von Sitzkomponenten für die Automobilindustrie. Das Unternehmen errichtete eine Produktionsstätte für Autoteile und schuf in der ersten Ausbaustufe 25 Arbeitsplätze. Angesiedelte Unternehmen können umfangreiche Serviceleistungen in den Bereichen Technik, Analytik und Logistik nutzen. Für Neuansiedler hält das Ansiedlungsmanagement am Standort zusätzliche Dienstleistungen bereit. Diese reichen von Beratungen und Behördenkontakten bis zur Unterstützung bei Genehmigungsverfahren und Übernahme kompletter Baumaßnahmen. Um auch im Zeitalter des demografischen Wandels den eigenen Fachkräftenachwuchs zu sichern und darüber hinaus die Region zu stärken, bildet BASF Schwarzheide GmbH kontinuierlich über den eigenen Bedarf aus. Die Ausbildungsquote lag 2014 erneut bei rund 10 Prozent und damit deutlich über dem bundesdeutschen Durchschnitt. BASF Schwarzheide GmbH Schipkauer Straße Schwarzheide Tel. +49 (0) Fax +49 (0) BASF setzt auf positive Wechselwirkungen zwischen innovativen Bildungseinrichtungen und einer vielfältigen Hochschullandschaft. Die 2011 am Standort lokal gestartete MINT-Initiative wurde 2014 auf fünf Gymnasien der Region ausgeweitet. Unter dem Label MINTregio werden Kompetenzen der Schüler in den MINT-Disziplinen und Fremdsprachen gefördert sowie exklusive Praktika in Unternehmen der Region angeboten. WIRTSCHAFT IM LANDKREIS / 27

26 GMB GMBH SERVICEPARTNER AUS DER LAUSITZ für Bergbau, Energie, Geotechnik, Umwelt und Bau. Die GMB GmbH ist ein bergbaunahes Planungs- und Serviceunternehmen. Als 100-prozentiges Tochterunternehmen der Vattenfall Europe Mining AG bündeln wir umfangreiches Know-how, modernste Technologie und langjährige Erfahrung zu einem starken Leistungsangebot aus einer Hand. Zu unserem starken Team gehören rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die an 11 Standorten tätig sind. Unsere Angebotspalette umfasst die folgenden Ge schäfts bereiche: Bergbau Services Betriebsführungen/Bergmännische Leistungen, Kiese und Sande/Begleitrohstoffe, Serviceleis - tungen in den Tagebauen der Vattenfall Europe Mining AG Ingenieurleistungen Bergbau/Bauwesen, Geotechnik, Vermessung Strom- und Wärmeerzeugung Elektroenergie und Fernwärme, Instandhaltungsplanung und -durchführung, Dienstleistungen an Kundenanlagen GMB GmbH Knappenstraße Senftenberg Tel Fax ////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// WEQUA GMBH LAUCHHAMMER Seit 1991 ist die Wirtschaftsentwicklungs- und Qualifizierungsgesellschaft mbh ein qualifizierter und verlässlicher Partner der Bundesagentur für Arbeit, der Jobcenter, des MASGF, der LASA Brandenburg GmbH, der IHK und der HWK Cottbus, der Verwaltungen der Landkreise OSL und EE, der Verwaltungen der Ämter der Städte und Gemeinden dieser Landkreise und der regionalen Wirtschafts- und Sozialakteure. Eine wesentliche Arbeitsgrundlage der WEQUA GmbH ist ein transparentes und differenziert abgestimmtes, partnerschaftliches Kommunikations- und Kooperationssystem mit Unter- nehmen der Region. Die sehr differenziert ausgeprägten Netzwerkstrukturen ermöglichen Innovation durch Steuerung und Nutzung der Synergien und ein breit gefächertes Wirkungsfeld. Die Gesellschaft verfügt über ein qualifiziertes Know-how und ein mit Kenntnissen der örtlichen Bedingungen ausgestattetes Projektmanagement im Bereich der Verwaltung, Finanzabrechnung, Controlling und Projektleitung. Die WEQUA GmbH unterhält Niederlassungen in Großräschen, Lübbenau und Berlin. Die Gesellschaft ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und anerkannter Träger nach AZAV. WEQUA GmbH Am Werk Lauchhammer Tel Fax Ansprechpartner Dr. Bernd Rehahn Geschäftsführer 28 / WIRTSCHAFT IM LANDKREIS

27 WIR SCHAFFEN LEBENSRÄUME Die SGL Spezial- und Bergbau-Servicegesellschaft Lauchhammer mbh ist seit 1993 aktiv an der Neugestaltung unserer Heimat beteiligt. Die Basis für den Erfolg sind unsere Mitarbeiter, die sich mit Sachverstand und Tatkraft sowie mit Hilfe moderner Technik für eine lebenswerte Lausitz stark machen. Viele der speziellen Leistungen, die sich zur Sanierung und Rekultivierung ehemals bergbaulich genutzter Flächen eignen, finden ihren Einsatz auch bei kommunalen und regionalen Infrastrukturprojekten. Neben den Methoden zur Baugrund- und Böschungsstabilisierung haben vor allem Verfahren zur Regulierung und Ableitung von Grund- und Oberflächenwasser an Bedeutung gewonnen. Mit der Errichtung von Filterbrunnen, Konditionierungsanlagen und Rohrleitungen leisten wir einen Beitrag zur Erhaltung und zum Schutz der Natur und Eigentum. Wir suchen nach intelligenten Lösungen für eine nachhaltige Zukunft der Lausitz. Wir bringen Menschen mit unterschiedlichen Qualifikationen und Talenten zusammen. Wir geben der Jugend und allen jung Gebliebenen eine Perspektive. SGL Spezial- und Bergbau- Servicegesellschaft Lauchhammer mbh Bockwitzer Straße Lauchhammer Tel. +49 (0) Fax +49 (0) ////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// REMONDIS-OST: STARK VOR ORT! Als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb ist die REMONDIS Brandenburg GmbH mit Hauptsitz im Großräschener Birkenweg eines von mehr als 500 Unternehmen der REMONDIS-Gruppe, Deutschlands größtem Entsorgungsunternehmen. An diesem Standort sorgen ca. 135 Beschäftigte (darunter 10 Auszubildende) mit über 50 LKW und einer Sortieranlage dafür, dass die Abfälle gesammelt, sortiert und der weiteren Verwertung zugeführt werden. Auf dem Betriebsgelände werden auch Altmetalle angenommen und marktaktuell vergütet. REMONDIS Brandenburg GmbH Niederlassung Großräschen Birkenweg Großräschen Tel. +49 (0) Fax +49 (0) ////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// TAKRAF GMBH Die TAKRAF GmbH ist führender Lieferant für die Tagebau- und Massengutumschlagstechnik mit Hauptsitz in Leipzig. Sie unterhält Tochterunternehmen und Repräsentanzen rund um den Globus und beschäftigt weltweit über Mitarbeiter. Am Standort Lauchhammer ist die Entwicklung und Konstruktion von Tagebaumaschinen sowie die Fertigung der Kernkomponenten angesiedelt. Unsere Leistungen: Konstruktion und Fertigung von Komponenten der Fördertechnik, Lieferung von Maschinen und Anlagen der Fördertechnik, Montage- und Serviceleistungen, Qualitätssicherung TAKRAF GmbH Bahnhofstraße Lauchhammer Tel Fax WIRTSCHAFT IM LANDKREIS / 29

28 Überprüfung des Algenwachstums in dem 500 Liter-Photobioreaktor am Standort Senftenberg der BTU Cottbus-Senftenberg. INNOVATION, FORSCHUNG, NETZWERK INNOVATION, RESEARCH, NETWORKS Ein wichtiger Faktor für das wirtschaftliche Wachstum sind gut ausgebildete und motivierte Fachkräfte. Das macht Innovation, Forschung und Netzwerk zu wichtigen Themen. Well trained, skilled motivated professionals are an essential factor to achieve economic growth. For this reason innovation, research and networks are important in the district. Die Ausbildung junger Menschen steht im Fokus der Unternehmen und Wirtschaftsverbände, der Agentur für Arbeit, der Industrie- und Handelskammer, der Handwerkskammer und der öffentlichen Verwaltung. Moderne Schul- und Bildungseinrichtungen, das starke Engagement vieler regionaler Akteure und eine zielgerichtete Netzwerkarbeit bilden die Grundlage für eine fundierte Ausbildung von Fachkräften. Gemeinsam wird auf die frühzeitige Praxisorientierung der Schülerinnen und Schüler gesetzt, um ihnen die besten Zukunftschancen in der Region zu bieten. Der Regionale Wachstumskern Westlausitz, der aus den Städten Senftenberg, Lauchhammer, Großräschen, Schwarzheide aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz und Finsterwalde aus dem Land- Training young people is a primary focus of companies and industrial associations, the employment agency, the Chamber of Commerce and Industry and the Chamber of Trade as well as at all levels of public administration. Modern schools and train - ing centres and a strong engagement of many regional stakeholders, promoting a targeted network are the basis for a sound education and train - ing of professionals in the district. A joint effort is made to give pupils a practical orientation at an early stage, to provide better opportunities enabling them to remain in the region. The "Regional growth centre Westlausitz" was established, consisting of the towns Senftenberg, Lauchhammer, Großräschen and Schwarzheide in the Landkreis Oberspreewald-Lausitz district 30 / INNOVATION, FORSCHUNG, NETZWERK

29 kreis Elbe-Elster besteht, ist insbesondere für die zielgerichtete Entwicklung von Innovationen, die Standortstärkung und Standortentwicklung ausstrahlend. Es geht um ein produktives Klima vor Ort. Die Synergien zwischen Kommunen, Wirtschaftsförderung, Unternehmen und Forschungseinrichtungen schaffen ideale Grundlagen für Innovationen als Voraussetzung für Wirtschaftswachstum. Das neu errichtete Innovationszentrum am Campus der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) in Senftenberg bietet Existenzgründerinnen und Existenzgründern und insbesondere Firmen der Biotechnologie und Medizintechnik optimale Bedingungen. Den Mietern stehen auf einer Fläche von qm Labore, Büroräume und Lagerflächen zur Verfügung. Unternehmen, die sich der Entwicklung, Produktion und dem Vertrieb innovativer Produkte verschrieben haben, können die kurzen Wege zu den Wissenschaftsbereichen der BTU nutzen. Das Innovationspotenzial der BTU in den Bereichen Biotechnologie und Medizintechnik ermöglicht Ausgründungen von Wissenschaftlern und Absolventen. Im Jahr 2009 wurde die Energieregion Lausitz- Spreewald GmbH mit dem Ziel, Projekte im ge - genseitigen Interesse umzusetzen und gemeinsam im Innen- und Außenmarketing aufzutreten, ge - gründet. Die Energieregion Lausitz, als Kooperationsgemeinschaft der Landkreise Dahme-Spreewald, Elbe-Elster, Spree-Neiße, Oberspreewald-Lausitz und der kreisfreien Stadt Cottbus steht für die Ausrichtung der Lausitz als gemeinsame Wirtschafts-, Wissenschafts- und Bildungsregion. Die Energieregion Lausitz-Spreewald GmbH mit Sitz in Cottbus ist die Geschäftsstelle der Energieregion Lausitz. Die Internetseite lautet Der durch die Wirtschaftsinitiative Lausitz e.v. (WIL) durchgeführte länderübergreifende Lausitzer Existenzgründer Wettbewerb (LEX) bündelt und vermarktet regionale Wirtschaftskraft. Ausgezeichnet werden in jedem Jahr die besten Geschäftsideen oder die tragfähigsten Umsetzungen von Unternehmen aus der ganzen Lausitz. Eine weitere von der WIL ins Leben gerufene Wettbewerbsinitiative ist die Auslobung des Lausitzer WissenschaftTransferpreises. Prämiert werden die erfolgreichsten Kooperationsprojekte zwischen Lausitzer Unternehmen und Hochschulen. Hier werden die Potenziale der Lausitz verdeutlicht. Die Entwicklung des ländlichen Raumes wird durch die lokalen Aktionsgruppen Spreewald-Plus (www.spreewaldverein.de), Energieregion im Lausitzer Seenland (www.energieregionseenland.de) und Elbe-Elster mittendrin und ideereich (www.lag-elbe-elster.de) begleitet. Finsterwalde in the Elbe- Elster district, to promote targeted development of innovation, consolidating and making the location more attractive. It is all about creating a productive environment in the centre. The synergy effect within the communes, regional business promotion, companies and research institute provide an ideal base for the innovation which is a prerequisite for economical growth. The newly built, 'Innovation Centre' on the Brandenburg Technical University (BTU) campus in Senftenberg offers optimal conditions to new startups in particular, biotechnology and medical technology companies. In an area of 2,100 m², there are laboratories, offices, and production and stor - age facilities to rent. These are conveniently close to the BTU s scientific disciplines. The innovation potential of the BTU in the fields of biotechnology and medicinal technology enable future spin-off companies for scientists and graduates. In 2009 the Energy-region Lausitz-Spreewald GmbH was founded, to create a joint internal and external marketing campaign to implement proj - ects of common interest together. The Energy-region Lausitz is a cooperative association with the districts Dahme-Spreewald, Elbe- Elster, Spree-Neiße, Oberspreewald-Lausitz and the independant town Cottbus. The orientation is to draw attention to the Energy-region Lausitz with an interconnected business, scientific and educational region. The branch office of the Energy-re gion Lausitz-Spreewald GmbH is in Cottbus. Please see The cross-border competition called Lausitzer Existenzgründer Wettbewerb' (LEX) held by 'Wirtschaftsinitiative Lausitz e.v.' (WIL) markets the regional economic force. Each year awards are presented for the best business ideas or the most sustainable business idea implementation, to companies throughout the Lusatia. Another competition that WIL has fathered is an award for the transfer of know-how prize. Prizes are also awarded to the most successful cooperation projects between Lusatian companies and the universities, to underscore the potential in the Lusatia. Both competitions emphasise the potential in the Lusatia. Local groups named: 'Spreewald-Plus' (www.spreewaldverein.de); 'Energieregion im Lausitzer Seenland (www.energieregionseenland.de); and 'Elbe-Elster mittendrin und ideereich' (www.lag- elbe-elster.de) promote the development in rural areas of the district. Arbeiten im Zellkulturlabor des Bereiches Biotechnologie am Campus Senftenberg der BTU Cottbus-Senftenberg. LEBEN UND INVESTIEREN IM LANDKREIS OBER- SPREEWALD-LAUSITZ, WEIL WIR KOMMUNAL- POLITISCHES HANDELN, INNOVATIVE WIRT- SCHAFTLICHE ENTWICK- LUNG SOWIE DIE GESELLSCHAFTLICHE VERANTWORTUNG ALS SICH GEGENSEITIG FÖRDERNDE ELEMENTE EINER NACHHALTIGEN ENTWICKLUNG BE - TRACH TEN. UND UNSERE ERFAHRUNGEN DIES AUCH BESTÄTIGEN. Helmut Wenzel Bürgermeister der Stadt Lübbenau/Spreewald INNOVATION, FORSCHUNG, NETZWERK / 31

30 Landwirtschaftliche Erzeugnisse aus dem Landkreis erfreuen sich auch überregional großer Beliebtheit. LANDWIRTSCHAFT AGRICULTURE Hektar Nutzfläche knapp ein Drittel des Gebiets werden landwirtschaftlich genutzt. Die vielseitige Bewirtschaftung ermöglicht eine beeindruckende regionale Angebotsvielfalt. 38,000 hectare arable land nearly 1/3 of the district s area is for agricultural uses. The extensive cultivation enables an impressive diversity of opportunities. Die Bestellung der Flächen erfolgt durch eine Vielzahl landwirtschaftlicher Unternehmen, zu denen Personengesellschaften, Einzelunternehmer im Haupt- und Nebenerwerb sowie juristische Personen zählen. Neben Getreide als Hauptanbaukultur werden von den knapp 230 in der Landwirtschaft tätigen Unternehmen beispielsweise Ackerfutter, Mais, Ölund Hackfrüchte oder Eiweißpflanzen angebaut. Ein nicht unerheblicher Anteil der Fläche wird nach ökologischen bzw. extensiven Kriterien bearbeitet. Die in der Region erzeugten Produkte werden zunehmend eigenständig vermarktet und in Hofläden direkt zum Verkauf angeboten. Eine lange Tradition im Spreewald haben der Gemüseanbau und die Konservierung. The land is cultivated by numerous agricultural enterprises, made up of private companies, sole proprietors working full-time or part-time as well as legal entities. In addition to grains as a main crop there are nearly 230 agricultural companies cultivating fodder, maize, oil and root crops or protein plants. A not insignificant portion of the land is being ecologically cultivated or cultivated according to extensive criteria. The food products from the region are being increasingly marketed independently and sold directly in farm shops. The trademark of the Spreewald is vegetable cultiva - tion and preserving. The pickled gherkin is a registered trademark of the Spreewald. Only gherkins grown and processed in the economic region of the Spreewald are awar- 32 / LANDWIRTSCHAFT

31 Bei einem Ausflug in den Spreewald darf auch das Verkosten der Spreewälder Gurken nicht fehlen. Die Gurke ist das Markenzeichen des Spreewaldes. Nur Gurken, die im Wirtschaftsraum Spreewald wachsen und verarbeitet werden, können die Bezeichnung Spreewälder Gurken tragen und werden zu einem echten Original. Seit 1999 werden Spreewälder Gurken mit dem EU-Herkunfts- und Qualitätszeichen geschützte geografische Angabe gekennzeichnet. Die Einhaltung hoher Qualitätsstandards und die regionale Herkunft werden auch durch die Dachmarke Spreewald bestätigt. Dazu gehört, dass Spreewälder Gurken von Hand unter Einsatz von Gurkenfliegern ge pflückt werden. Der Spreewaldverein e.v. ist Inhaber der regionalen Dachmarke für den Wirtschaftsraum Spreewald. Für den Erwerb der regionalen Dachmarke ist die Einhaltung von Regionalitäts-, Qualitäts- und Umweltkriterien notwendig. Verbunden mit einer neutralen Kontrolle sollen Dachmarken-zertifizierte Produkte und Dienstleistungen das Vertrauen der Verbraucher stärken. Bekannt sind insbesondere auch der Meerrettich und das Leinöl aus dem Spreewald. Auch in der Gastronomie des Spreewaldes setzt die regionale Dachmarke Akzente. ded the distinction 'Spreewälder Gurke' (Spreewald gherkin) and are genuinely original. Spreewald gherkins bears the EU mark of quality brand name since 1999 with a registered protected geographically indication label. The compliance of the high standard of quality and the regional origin is confirmed by the umbrella brand. This also means that the Spreewald s gherkins (cucumbers) are picked by hand with the aid of special equip ment. The 'Spreewaldverein e.v.' (registered association) is the regional umbrella brand communicator in the economic region Spreewald. In order to bear the regional umbrella brand the criteria of regional origin, quality and environmental criteria as well as being subject to the control of a neutral body. This contributes to safeguard - ing the trust in the product and services that the brand represents. Horseradish is also particularly well known and so is the flaxseed oil of the Spreewald. The regional umbrella brand is also relevant for the gastronomy in this region. LANDWIRTSCHAFT / 33

32 Die Schönheit der Natur zu Fuß, per Rad, vom Paddelboot oder Kahn aus genießen: Der Spreewald bietet für jeden Geschmack das Richtige. TOURISMUS IM SPREEWALD SPREEWALD TOURISM Der Spreewald, eine in Europa einmalige Flussauenlandschaft, zählt mit seinen unzähligen Fließen, Wiesen und urwüchsigen Mischwäldern zu den Kostbarkeiten deutscher Landschaften. Seit 1991 steht er als Biosphärenreservat unter dem Schutz der UNESCO. The Spreewald is a unique river wetland area in Europe. With its countless streams, meadows and original mixed forests, it is one of the most precious German landscapes. Since 1991 it has been a designated UNESCO Biosphere Reserve. Eine alte Sage berichtet: Einst pflügte der Teufel die Spree. Er pflügte mit zwei schwarzen Ochsen und lautem Gebrüll. Das ging schwer, die Ochsen kamen nicht so richtig vom Fleck. Da nahm der Teufel seine Mütze und warf sie vor Wut nach den Ochsen. Die sprangen vor Schreck kreuz und quer darum ist die Spree heute so krumm und stark verzweigt. Der ursprüngliche Teil des Spreewaldes ist von zwei Nationalitäten besiedelt, den Deutschen und den Sorben/Wenden. Darauf weist auch die zweisprachige Ausschilderung in den Orten hin. Die Menschen hier pflegen nach wie vor die sorbische There is an old legend saying: "Once upon a time the devil was ploughing the river Spree. With much shouting, he ploughed with two oxen but they didn t get very far. So in a temper, the devil took his cap and threw it at the oxen. In fright they ran criss cross and that is why the Spree River is so crooked with many branches." Two nationalities live in the original part of the Spreewald, the Germans and the Sorbs/Wends. This can be seen in the dual language signposting in the area. As in the past, the people still cultivate their Sorb language, traditional handcrafts and ancient Sorbian customs for example the artistic - 34 / TOURISMUS SPREEWALD

33 Sprache, das traditionelle Handwerk und uralte sorbische Bräuche wie beispielweise das kunstvolle Verzieren der Eier zum Osterfest. Festliche Trachten bestimmen das Bild zu besonderen Anlässen. Vielbesucht und erlebnisreich sind Höhepunkte wie das Spreewald- und Schützenfest in Lübbenau/Spreewald oder die Spreewälder Lichterfeste. Vom friedlichen Miteinander zeugt auch eine kulturhistorische Besonderheit, die Wendisch-Deutsche Doppelkirche in Vetschau/Spreewald, die aus zwei Kirchenschiffen besteht und sich einen gemeinsamen Kirchturm teilt. Die Geschichte des Spreewaldes und des sorbisch/wendischen Volksgutes ist besonders anschaulich im Spreewaldmuseum Lübbenau und im Freilandmuseum in Lehde des Landkreises oder in den Heimatstuben Raddusch und Leipe dargestellt. Umfassend kann sich der Gast in der Spreewald Touristinformation Lübbenau e.v., den Tourist-Informationen Raddusch und Vetschau, dem Calauer Infopunkt und der Geschäftsstelle des Tourismusverbandes Spreewald oder in einem der vielen Beherbergungsbetriebe über das reichhaltige touristische Angebot im Spreewald informieren. Das zentrale Informationszentrum des Biosphärenreservates befindet sich im Haus für Mensch und Natur in Lübbenau/Spreewald. In einer kleinen Ausstellung wird vermittelt, wie der Spreewald vor Jahrtausenden entstand und wie er noch heute geschützt wird. Das ganze Jahr über bietet der Spreewald mit seiner Vielzahl an Angeboten Möglichkeiten zum Erholung, Genießen oder Aktivsein. Entspannung finden Gäste mit einem der vielen Wellnessangebote. Eine Besonderheit wartet auch im Winter: Dann können Besucherinnen und Besucher mit Schlittschuhen auf den zugefrorenen Spreewaldfließen kilometerweit die Spreewalddörfer erkunden. Das wohl einzigartigste Verkehrsmittel im Spreewald stellt der Kahn dar. Einige Gehöfte, Ackerflächen und Wiesen, aber auch einige Gaststätten sind noch immer nur auf dem Wasserweg erreichbar. Vereinzelt werden noch wie früher Ackergeräte und die Ernte mit dem Kahn transportiert, immer noch regelmäßig unterwegs ist allerdings die Post. Für die Gäste sind große und kleine Kähne mit Bänken und Tischen ausgerüstet. Während der Kahnfährmann oder die Kahnfährfrau in traditioneller, farbenfroher Spreewaldtracht über die Nebenarme der Spree stakt, wird den Gästen jede Menge über die Route, die Sehenswürdigkeiten und die Traditionen und Bräuche im Spreewald berichtet. Wer sportlich aktiv auf dem Wasser unterwegs sein will, nutzt eines der Angebote der Kanu- und Paddelbootverleiher. Weitere Informationen zum Tourismus im Spreewald finden Sie unter ally decorated eggs for the Easter celebrations. Festive folk costumes set the tone for special occasions. Highlights are celebrations such as the Spreewald marksman festival or the Spreewald festival of lights which are very popular with visitors. The peaceful coexistence is marked by the culturally historical paradigm the Wend-German twin church in Vetschau/Spreewald, with two naves but sharing one tower. The history of the Spreewald and the Sorbian/Wend traditions is displayed in a particularly vivid way in the district s Spreewald museum Lübbenau and in the 'Freilandmuseum' in Lehde or in the 'Heimatstuben' (homeland sitting room) Raddusch and Leipe. There is comprehensive information available for guests on the rich choice of touristic programmes in the Spreewald tourist information centre in Lübbenau/Spreewald and the Raddusch tourist information centre, the Spreewald tourist association offices, or in one of the many accommodation establishments. The central information centre in the Biosphere Reserve is located in the 'Haus für Natur und Mensch' (House for man and nature) in Lübbenau/ Spreewald. In a modest exhibition one can see how the Spreewald was created thousands of years ago and how it is still under protection today. The Spreewald has a multitude to offer, opportunities to relax, savour and be active. Guests can relax by taking advantage of the many wellness offers. Winter is special time as well; visitors can ice skate for kilometres, along the frozen shallow Spreewald streams called 'Spreewaldfließen' and discover the Spreewald villages. The one and only mode of transport in the Spreewald is the flat bottomed boat called a 'Spreewaldkahn'. Many farmsteads, fields and meadows and even some restaurants are reachable on the waterways. Now and then farming equipment, animals, the harvest are transported by the flat bottomed river boats but the post is still delivered regularly in this manner. These boats whether big or small have benches and tables for their guests. The ferryman or woman (punters) wearing traditional colourful typical Spreewald costumes pole the boat along the branches of the Spree and explain traditions and customs and point out the sights along the route. For those who want more activity on the water there are several canoe and paddle boat hiring location. Further information on Spree wald tourism can be found at LEBEN UND INVESTIEREN IM LANDKREIS OBER- SPREEWALD-LAUSITZ, WEIL HIER EHRLICHE UND BODENSTÄNDIGE MENSCHEN LEBEN UND MAN NACH GETANER ARBEIT HERRLICH IM SPREEWALD ODER AN DEN VIELEN SEEN ENT- SPANNEN KANN. Thomas Langlotz Geschäftsführer REG Vetschau mbh Idylle pur: Der Spreewald lädt zum Entspannen ein. TOURISMUS SPREEWALD / 35

34 Das Lausitzer Seenland zieht Jahr für Jahr mehr Gäste an. Planen Sie am besten mehrere Tage ein, um die Region für sich zu entdecken. TOURISMUS IM LAUSITZER SEENLAND LUSATIAN LAKELAND TOURISM Durch die Flutung früherer Tagebaue wächst im Süden des Landes Brandenburg eine spektakuläre Wasserwelt mit mehr als 20 künstlichen Seen, die eine Landschaft einmaligen Ausmaßes formen. In the south of the state of Brandenburg with the flooding of old mines a spectacular water world is growing with over 20 artificial lakes that are shaping a landscape of unique magnitude. Mit dem Ende des Braunkohleabbaus, der 120 Jahre die Wirtschaft der Region bestimmte, und mit der sich anschließenden Rekultivierung entwickelt sich hier die größte von Menschenhand gestaltete Wasserlandschaft Europas. Denn die einst gewaltigen Tagebaurestlöcher sind Grundlage dieses beeindruckenden Seenprojektes. Hier wird die Vision, aus einer Industrieregion eine Erholungsregion zu machen, Wirklichkeit. Bereits jetzt besticht das junge Lausitzer Seenland durch spektakuläre Freizeitangebote und immer neue spannende Projekte. Ein Grund dafür ist, dass sich das Lausitzer Seenland noch in einem Wandlungsprozess befindet und das Gesicht der Region mit jedem Kubikmeter Wasser verändert wird. An einigen Stellen ist das Übergangsstadium zwischen Tage- With the end of lignite mining, that has characterised the region for the last 120 years and the subsequent recultivating and rehabilitating of vast areas, the largest man-made water landscape in Europe was developed here. The huge opencast mining pits were the basis for the impressive lakeland project. In this process a vision is turning to reality, creating from an industrial region, one for recreation and outdoor activities. The young Lusatian Lakeland has already distinguished itself with its spectacular leisure opportunities and an increasing number of exciting projects. The transformation process still in progress and every cubic meter of water changes the face of the region is a reason for this. In some places one can see the transformation from opencast mining to lake 36 / TOURISMUS LAUSITZER SEENLAND

35 bau und See noch unmittelbar sichtbar, während andere Seen schon vor Jahrzehnten geflutet wurden. Dazu gehört beispielsweise der bekannte und beliebte Senftenberger See, der bereits ein vielseitiges Tourismuszentrum für die ganze Familie ist. Hier gibt es neben Badestränden, einem Wassersportzentrum und dem Stadthafen Senftenberg auch Fahrgastschifffahrt, Campingplätze und einen Familienpark mit attraktiven Ferienhäusern in waldreicher Umgebung. Ein Zeichen des kontinuierlichen Wachstums der wassertouristischen Infrastruktur sind die entstehenden Schleusen, Kanäle und Tunnelbauwerke. Insgesamt werden zehn der Seen durch schiffbare Kanäle miteinander verbunden sein und somit beste Möglichkeiten zum Wasserwandern bieten. Der Koschener Kanal im Lausitzer Seenland ist die erste im Jahr 2013 eröffnete schiffbare Verbindung zwischen Senftenberger See und Geierswalder See. Erholungssuchende und Wassersportler können sich nicht nur an Stränden tummeln, sondern heute schon die Segel setzen, surfen, paddeln, tauchen oder angeln und das, obwohl noch nicht alle Seen ihren endgültigen Wasserstand erreicht haben. Aber auch Fahrten auf Jet- oder Wasserski, mit dem Wakeboard, mit Motorboot oder mit dem Floß sind möglich. Als Mitgliedsregion der Arbeitsgemeinschaft Barrierefreie Reiseziele in Deutschland hat sich das Lausitzer Seenland zudem mit seinen vielen Attraktionen der Lausitzer Industriekultur, Museen, Sehenswürdigkeiten und Gastgebern auf die Bedürfnisse von Gästen mit Handicap eingestellt. Auch von Land aus lässt es sich auf dem sehr gut ausgebauten Netz an Radwegen auf Entdeckungstour in das Lausitzer Seenland gehen. Ob mit dem Fahrrad, zu Fuß oder mit den Inlineskates, bei einer Segwaytour oder einem Ausflug mit der Seeschlange unter fachkundiger Begleitung viele Möglichkeiten warten darauf, entdeckt und ausprobiert zu werden. Der Streckenverlauf um die Seen ist zumeist sehr flach und größtenteils asphaltiert und somit für jedes Bedürfnis und jeden Anspruch bestens geeignet. Einen besonderen Ausblick auf den imposanten Wandel der Natur bieten die Aussichts - türme und -punkte an den Strecken. Die ausgezeichneten thematischen Fernradwege sind besonders reizvoll für Radwanderer. Hier können sie u.a. auf der 186 Kilometer langen Seenlandroute, die insgesamt 16 Seen verbindet, die verschiedenen Stadien der Flutung kennenlernen und den Wandel einer Landschaft selbst erleben. Neben den unterschiedlichen Beherbergungsmöglichkeiten am Wasser gibt es im Lausitzer Seenland auch eine Besonderheit: Hier können Sie einen Aufenthalt auf einem der schwimmenden Ferienhäuser verbringen. Ausführliche Informationen zu den Angeboten und Möglichkeiten finden Sie unter clearly and at other lakes, flooding took place dec - ades ago. The well known popular lake Senftenberger See is one of these. It is already a multifaceted tourism centre suitable for whole families. As well as beaches there is a water sports centre and the Senftenberg town harbour with a passenger ship you can take a trip around the lake with. There are also camping sites and a family park with attractive holiday houses in a woodland setting. The growing water tourism infrastructure is apparent, with the sluices, canals and tunnels that have been built. Ten of the lakes in the Lusatian Lakeland will have navigable canals to link them up, providing optimal conditions for water touring. In 2013, the 'Koschener Kanal' in the Lausatian Lakeland the first navigable canal was opened, connecting Senftenberger See to Geierswalder See. For those who want to relax or are water sports enthusiasts there is no need to stay on the beaches, one can set sail, surf, paddle, go diving or fish although the lakes have not reached their final water level yet. There are also opportunities to go jet skiing or water skiing, wake boarding or motor boating or rafting. As a member of the organisation to promote barrier free destinations in Germany, the Lausatian Lakeland has regarded the requirements of their guests with hand icaps, in showing their wealth of attractions reminding of the industrial culture in the region, museums and interesting sites. On land, there is a wide range of choices of getting around by bicycle, inline skating, on a Segway, or on a tour with the 'Seeschlange' (a narrow-gauge railway) and its expert guide making a discovery tour or simply to trying something out. The routes around the lakes are nearly all very flat and asphalted and suitable for every requirement. We invite you to enjoy watching nature s transformation process from the viewing points along the way. Long distance cycle routes with special themes are of special interest for those touring by bicycle. Follow for yourself the various flooding stages over the length of the 186 kilometres Lakeland route and how the 16 lakes are connected. Discover the changing landscapes. In addition to several places situated on the lakes where one can stay, in the Lusatian Lakeland, we have something special to offer: You can stay in one of the floating holiday homeson the lake. Further information can be found at Der Stadthafen Senftenberg ist eine beliebte Adresse zum Verweilen. TOURISMUS LAUSITZER SEENLAND / 37

36 Ob per Rad oder zu Fuß: Entdecken Sie die Region auf eigene Faust oder in geführten Touren und lassen Sie sich von ihrer Vielfalt überraschen. RADFAHREN UND WANDERN CYCLING AND HIKING Wander- und Radwanderwege verbinden die landschaftlichen Schönheiten in den Erholungs- und Wanderzentren vom Norden bis zum Süden über ausgeschilderte Routen. Hiking and cycle ways link the beautiful landscape from the north to the south with sign-posted routes in the recreational areas suitable for hiking in the Oberspreewald-Lausitz district. Vielseitige und beeindruckende Wanderrouten zwischen vier und 32 km und Radwanderrouten ab 40 km Länge bis hin zu Mehrtagestouren als individuelle oder geführte Touren mit guten Rast- und Einkehrmöglichkeiten stehen zur Auswahl. Der Radtourismus hat sich mittlerweile zu einem touristischen Markenzeichen entwickelt. Über 580 km ausgeschilderte Radwanderwege verbinden die Region zwischen Spreewald und Kmehlener Bergen und überregional den gesamten Südbrandenburger Raum mit dem Freistaat Sachsen und Nordbrandenburg. Der Spreeradweg auf einer Länge von insgesamt 410 km von der Spreequelle im Sächsischen Bergland nach Berlin und die Tour Brandenburg durchqueren auf je 40 km bzw. 80 km das Gebiet zwischen Spreewald und Schwarzer Elster. Varied hiking trails from 4 to 32 km and cycle tours of 40 km to over several days can be travelled independently or with a guide. There are rest - ing places on the way. Today cycle tourism has developed into a trademark of the area. There are over 580 km sign-posted cycle routes in the region between the Spreewald and 'Kmehlener Berge' (hilly elevations) and beyond to southern Brandenburg, to the Free State of Saxony and northern Brandenburg. The 'Spreeradweg' cycle route (total of 410 km from the source of the Spree in the Saxonian mountains to Berlin) and the 'Tour Brandenburg' cross the area and are 40 to 80 km respectively between the Spreewald and the Schwarzer Elster river. The Spreewald tour 'Gurkenradweg' (gherkin 38 / TOURISMUS RADFAHREN & WANDERN

37 Der Gurkenradweg ist im Spreewald mit dem Rad fahrenden Gurkenmännlein markiert. Die Internetseite bietet weitere Informationen. Die Tour erkundet in der Spreewaldregion alles rund um die beliebte Gurke und weitere regionale Spezialitäten. Nicht weniger erlebnisreich ist die Niederlausitzer Bergbautour, auf der die Gäste der kleine rote Bergbauteufel begleitet. Sie tangiert Tagebaue, in denen noch Braunkohle gefördert wird, führt an ehemaligen Kohleabbaufeldern vorbei, die stillgelegt sind und mit Wasser geflutet werden sowie durch Seenlandschaften, die einst Tagebaue waren und heute Badegästen, Wassersportlern und Naturfreunden das Herz höher schlagen lassen. Der Fürst-Pückler-Radweg, symbolisiert durch die Pückler-Pyramide, führt durch die Heide- und Tagebaulandschaft hin zu Industriedenkmalen, zu wiedererstandenen und restaurierten kulturhistorischen Anlagen wie der Slawenburg Raddusch oder der Gartenstadt Marga in Brieske, in die berühmten Fürst-Pückler-Parks Cottbus-Branitz oder Bad Muskau und durch umgestaltete Landschaften wie das entstehende Lausitzer Seenland. Zu all diesen Touren bieten Reiseveranstalter Pauschaltouren und Radwandern mit Gepäcktransport an. Fahrradfreundliche Gastbetriebe sind unterwegs für die Gäste da. Die Calauer Schweiz ist ein Naturschutzgebiet südlich des Spreewaldes. Hier entspringt unter anderem die bedeutendste Quelle der Niederlausitz, der Goldborn. Bekannt ist die Calauer Schweiz auch für ihre sogenannten Plinsdörfer, in denen Gäste sich bei einer Rast die leckeren Buchweizenplinse schmecken lassen können. Ein Wandergebiet von besonderem Reiz ist die Bucksche Schweiz bei Hohenbocka, welche einer Miniaturausgabe der Sächsischen Schweiz gleichkommt. Charakteristisch für dieses Kleinod ist der verhärtete Glassand als fester Sandstein. Auf dem Gebiet der Kmehlener Berge ganz im Süden des Landkreises laden weite Kiefern- und Mischwälder zum Wandern ein. Erklommen werden kann hier die höchste Erhebung Brandenburgs, der Kutschenberg, mit seinen 201 Metern. Aber auch Relikte aus alten Wintersport- Zeiten lassen sich hier entdecken, wie beispielsweise die alte Sprungschanze am Schafsberg. Unter finden Sie weitere Informationen zu den Rad- und Wanderwegen im Landkreis. cycle route) is marketed with a little gherkin man as a mascot. The tour is for exploring the Spreewald region with the theme everything to do with the popular pickled gherkin and other vegetables. The 'Niederlausitzer Bergbautour' (Lower Lusatian mining tour) is just as exciting, this time with the little red mining devil as a mascot. The route runs along the tangent of opencast mines where lignite is still being mined and passes old opencast mines that will be flooded and on through waterscapes that were once mines and where today people can go swimming, do water sports, and enjoy nature. The 'Fürst-Pückler-Radweg', cycle route symbol - ized by the Pückler pyramid, runs through heathlands and postmining landscapes; to industrial memorials; to enlivened and restored historical complexes such as the cultural Slawenburg Raddusch or the garden city Marga in Brieske; through the famous Fürst-Pückler-Parks Cottbus- Branitz or Bad Muskau and through the transform - ed landscapes such as the Lusatian Lakeland. Tour operators offer package tours and cycle tours with luggage transported for you. There are bicycle friendly bed and bicycle enterprises along the way. The 'Calauer Schweiz' (a hilly area surrounding Calau) is a nature reserve south of the Spreewald. This is where the 'Goldborn' the most important spring in the 'Niederlausitz' is located. 'Calauer Schweiz' is also famous for its so called 'Plinsdörfer' (villagers where they make a special type of pancake), where you can take a break and eat a delicious buckwheat pancake. Another specially hiking area is the 'Bucksche Schweiz' near Hohenbocka which reminds one of a miniature model of Saxonian Switzerland. Characteristic of this area is the glass sand that has turned into solid sandstone. In the hilly area of the 'Kmehlener Berge' in the far south of the district there are inviting pine and mixed woodland forests to go walking in. One can climb the highest elevation in Brandenburg, the 201m high Kutschenberg. A relict of winter sports in the area is the old ski jump for example on the Schafsberg which is well worth a visit. Ein umfangreiches Netz gut ausgebauter Rad- und Wanderwege hält für jede Anforderung das Richtige bereit. TOURISMUS RADFAHREN & WANDERN / 39

38

City West between Modern Age and History: How Does the Balancing Act. between Traditional Retail Structures and International

City West between Modern Age and History: How Does the Balancing Act. between Traditional Retail Structures and International City West between Modern Age and History: How Does the Balancing Act between Traditional Retail Structures and International Competition Work? Agenda 1. Basic Data about City West 2. Kurfürstendamm 3.

Mehr

Finally, late in the evening, our Romanian guests arrived at the train station in St. Valentin.

Finally, late in the evening, our Romanian guests arrived at the train station in St. Valentin. Comenius meeting in Enns from Nov. 4 th to Nov. 8 th, 2013 Monday,Noveber 4 th : The meeting started on Nov, 4 th with the arrival of the participating schools. The teachers and students from Bratislava

Mehr

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms.

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms. How to develop health regions as driving forces for quality of life, growth and innovation? The experience of North Rhine-Westphalia Dr. rer. soc. Karin Scharfenorth WHO Collaborating Centre for Regional

Mehr

Information System Bavaria PDF Export Creation date: 02.07.16

Information System Bavaria PDF Export Creation date: 02.07.16 Information System Bavaria PDF Export Creation date: 02.07.16 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von www.sisby.de Seite 1 von 5 Location profiles: Konradsreuth You're looking

Mehr

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades Franke & Bornberg award private annuity insurance schemes top grades Press Release, December 22, 2009 WUNSCHPOLICE STRATEGIE No. 1 gets best possible grade FFF ( Excellent ) WUNSCHPOLICE conventional annuity

Mehr

www.lauchhammer.de ...überraschend vielseitig ...GUT ZU ERREICHEN www.lauchhammer.de

www.lauchhammer.de ...überraschend vielseitig ...GUT ZU ERREICHEN www.lauchhammer.de ...GUT ZU ERREICHEN ...VON NORD NACH SÜD...VON OST NACH WEST Grünewalde Lauchhammer-Nord Lauchhammer-West Lauchhammer-Mitte Lauchhammer-Süd Lauchhammer-Ost Kostebrau Richtung Berlin A 13 Richtung Dresden

Mehr

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Event-UG (haftungsbeschränkt) DSAV-event UG (haftungsbeschränkt) Am kleinen Wald 3, 52385 Nideggen Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Ladies

Mehr

The Mrs.Sporty Story Founders and History

The Mrs.Sporty Story Founders and History Welcome to The Mrs.Sporty Story Founders and History 2003: vision of Mrs. Sporty is formulated 2004: pilot club opened in Berlin 2005: launch of Mrs.Sporty franchise concept with Stefanie Graf Stefanie

Mehr

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING.

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING. Fahraktive EVENTS ZUM ANSCHNALLEN. FASTEN YOUR SEATBELTS FOR SOME AWESOME DRIVING EVENTS. SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. Jeder, der BMW UND MINI DRIVING ACADEMY hört, denkt automatisch an Sicherheit.

Mehr

colour your stay Hotelbroschüre Hotel Brochure parkinn.com/hotel-gottingen

colour your stay Hotelbroschüre Hotel Brochure parkinn.com/hotel-gottingen colour your stay Park Inn by Radisson Göttingen Kasseler Landstraße 25c, 7081 Göttingen, Deutschland T: +49 551 270707-0, F: +49 551 270707-555 info.goettingen@rezidorparkinn.com parkinn.com/hotel-gottingen

Mehr

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25 Name: AP Deutsch Sommerpaket 2014 The AP German exam is designed to test your language proficiency your ability to use the German language to speak, listen, read and write. All the grammar concepts and

Mehr

Tasting. Foodtrends. Workshops. 10-jähriges Jubiläum! Live Cooking EAT&STYLE TOUR DEUTSCHLAND GRÖSSTES TERMINE DATES IN 2016: FOOD-FESTIVAL

Tasting. Foodtrends. Workshops. 10-jähriges Jubiläum! Live Cooking EAT&STYLE TOUR DEUTSCHLAND GRÖSSTES TERMINE DATES IN 2016: FOOD-FESTIVAL FOOD-FESTIVAL EAT&STYLE TOUR Wir feiern 2016 10-jähriges Jubiläum! Let s celebrate 10 years of eat&style! Tasting Foodtrends Live Cooking Workshops WWW.EAT-AND-STYLE.DE DEUTSCHLAND GRÖSSTES FOOD-FESTIVAL

Mehr

VON MARY-ANNE KOCKEL FÜR INFORMATIK INSTITUT, UNIVERSITÄT ZÜRICH, 2008

VON MARY-ANNE KOCKEL FÜR INFORMATIK INSTITUT, UNIVERSITÄT ZÜRICH, 2008 Smart Travel INTERFACE DESIGN VON MARY-ANNE KOCKEL FÜR INFORMATIK INSTITUT, UNIVERSITÄT ZÜRICH, 2008 Im Rahmen einer Doktorarbeit ist das Interface Design der Web-Applikation Smart Travel entstanden. Das

Mehr

Hotel- und Objektausstattung Bedding products for hotels and contract business

Hotel- und Objektausstattung Bedding products for hotels and contract business Hotel- und Objektausstattung Bedding products for hotels and contract business Paradies Bettwaren für den guten Schlaf Paradies bedding products for a good night s sleep Seit mehr als 150 Jahren wird die

Mehr

Der liegende Eiffelturm der Lausitz. Visitors mine F60 Besucherbergwerk F60

Der liegende Eiffelturm der Lausitz. Visitors mine F60 Besucherbergwerk F60 Der liegende Eiffelturm der Lausitz Visitors mine F60 Besucherbergwerk F60 www.f60.de DEUTSCH ERLEBNIS F60 EINE BRÜCKE IN DIE ZUKUNFT DER LAUSITZ Weithin sichtbar ragt die ehemalige Abraumförderbrücke

Mehr

Gern beraten wir auch Sie. Sprechen Sie uns an!

Gern beraten wir auch Sie. Sprechen Sie uns an! de en Unter dem Motto wire Solutions bietet die KIESELSTEIN International GmbH verschiedenste Produkte, Dienstleistungen und After Sales Service rund um den Draht an. Die Verbindung von Tradition und Innovation

Mehr

Kraftwerk Berlin. Today, this formerly silenced Berlin power station is a vibrant place for exhibitions and events. A space resonating with energy.

Kraftwerk Berlin. Today, this formerly silenced Berlin power station is a vibrant place for exhibitions and events. A space resonating with energy. Kraftwerk At the centre of, on the Köpenicker Straße, is the former power station Mitte a piece of s industrial history. Built approximately at the same time as the Wall during the years 1960-1964, its

Mehr

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!!

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!! REPORT OF INVENTION Please send a copy to An die Abteilung Technologietransfer der Universität/Hochschule An die Technologie-Lizenz-Büro (TLB) der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH Ettlinger Straße

Mehr

Themen für Seminararbeiten WS 15/16

Themen für Seminararbeiten WS 15/16 Themen für Seminararbeiten WS 15/16 Institut für nachhaltige Unternehmensführung Themenblock A: 1) Carsharing worldwide - An international Comparison 2) The influence of Carsharing towards other mobility

Mehr

job and career at HANNOVER MESSE 2015

job and career at HANNOVER MESSE 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at HANNOVER MESSE 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers engineering and technology 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

Referenzprojekte. Frankfurt/Main Riedberg Europas größte Wohnbaustelle (FAZ 17.04.2004): Bis 2010 entstehen über 10.

Referenzprojekte. Frankfurt/Main Riedberg Europas größte Wohnbaustelle (FAZ 17.04.2004): Bis 2010 entstehen über 10. Referenzprojekte Frankfurt/Main Riedberg Europas größte Wohnbaustelle (FAZ 17.04.2004): Bis 2010 entstehen über 10.000 Wohneinheiten, mit neuem Campus und Max Planck Institut- 266 Hektar Messezentrum Leipzig

Mehr

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Porsche Consulting Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Especially crucial in medical technology: a healthy company. Germany

Mehr

job and career at IAA Pkw 2015

job and career at IAA Pkw 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at IAA Pkw 2015 Marketing Toolkit job and career Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Februar 2015 1 Inhalte Smart Careers in the automotive

Mehr

colour your stay Hotelbroschüre Hotel Brochure parkinn.com/hotel-berlin

colour your stay Hotelbroschüre Hotel Brochure parkinn.com/hotel-berlin colour your stay Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz Alexanderplatz 7, 10178 Berlin, Germany T: +49 30 2389-0, F: +49 30 2389-4305 info@parkinn-berlin.com parkinn.com/hotel-berlin Hotelbroschüre

Mehr

KBS Nordhorn and its European Dimension

KBS Nordhorn and its European Dimension 1 KBS Nordhorn and its European Dimension Heinz-Georg Beckmann Head of Team Europe KBS Nordhorn Kaufmännische 2 Table of Contents 1. County Grafschaft Bentheim 2. Nordhorn 3. KBS Nordhorn 4. and its European

Mehr

Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM. 12. Jänner Englisch.

Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM. 12. Jänner Englisch. Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM 12. Jänner 2016 Englisch (B2) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

Englisch Sprachkurs für: Kultur, Kunst und Kulturtourismus

Englisch Sprachkurs für: Kultur, Kunst und Kulturtourismus Themen 1 Getting to know each other Introducing people to each other Where are the tourists from? European countries and their people 2 Greeting and welcoming tourists and guests Where is the town museum,

Mehr

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen?

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? - In welcher Verbindung stehen gemeinwohlorientierte

Mehr

German Geography Cookie Unit Haley Crittenden Gordon German Teacher Lee High School & Key Middle School (adapted from Angelika Becker)

German Geography Cookie Unit Haley Crittenden Gordon German Teacher Lee High School & Key Middle School (adapted from Angelika Becker) German Geography Cookie Unit Haley Crittenden Gordon German Teacher Lee High School & Key Middle School (adapted from Angelika Becker) Goal Students will learn about the physical geography of Germany,

Mehr

The English Tenses Die englischen Zeitformen

The English Tenses Die englischen Zeitformen The English Tenses Die englischen Zeitformen Simple Present (Präsens einfache Gegenwart) Handlungen in der Gegenwart die sich regelmäßig wiederholen oder einmalig geschehen I go you go he goes she goes

Mehr

Information System Bavaria PDF Export Creation date: 12.06.16

Information System Bavaria PDF Export Creation date: 12.06.16 Information System Bavaria PDF Export Creation date: 12.06.16 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von www.sisby.de Seite 1 von 5 Location profiles: Mittelfranken 1. Location

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café 0 Corporate Digital Learning, How to Get It Right Learning Café Online Educa Berlin, 3 December 2015 Key Questions 1 1. 1. What is the unique proposition of digital learning? 2. 2. What is the right digital

Mehr

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region in million Euro International trading metropolis Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region 8. Foreign trade

Mehr

University of Applied Sciences and Arts

University of Applied Sciences and Arts University of Applied Sciences and Arts Hannover is the Capital of Lower Saxony the greenest city in Germany the home of Hannover 96 and has 525.000 residents, about 35.000 students and a rich history

Mehr

ugendmigrationsrat Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart

ugendmigrationsrat Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart Profil der engagierten Jugendlichen aged 18 to 25 activ in a youth organisation interested in participation

Mehr

ROOMS AND SUITES A place for dreaming. ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen

ROOMS AND SUITES A place for dreaming. ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen BERLIN ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen Wünschen Sie, dass Ihre Träume weiter reisen? Unsere Zimmer und Suiten sind der perfekte Ort, um den Alltag hinter sich zu lassen und die kleinen Details

Mehr

Golftage München DIE GOLFMESSE IM SÜDEN. 25. 27. Februar 2011 M,O,C, München

Golftage München DIE GOLFMESSE IM SÜDEN. 25. 27. Februar 2011 M,O,C, München Golftage München DIE GOLFMESSE IM SÜDEN 25. 27. Februar 2011 M,O,C, München GOLFTAGE MÜNCHEN HIER STARTET DER SÜDEN SEINE GOLFSAISON Runde zwei der einzigen Publikumsmesse für die Münchner Golfszene: Nach

Mehr

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management The Master of Science Entrepreneurship and SME Management 1 WELCOME! 2 Our Business Faculty focus on SME and Innovation. We are accredited from AQAS. Thus, our Master in SME offers a new and innovative

Mehr

Chalet Schatzalp Davos 7270 Davos Platz Switzerland Telefon +41 (0)81 415 51 51 Fax +41 (0)81 415 52 52 info@schatzalp.ch www.schatzalp.

Chalet Schatzalp Davos 7270 Davos Platz Switzerland Telefon +41 (0)81 415 51 51 Fax +41 (0)81 415 52 52 info@schatzalp.ch www.schatzalp. Chalet Das altehrwürdiges Chalet aus den Anfängen des vorletzten Jahrhunderts befindet sich inmitten von einem imposanten Waldpark und wurde 2008 komplett aus Holz gebaut. Es war überhaupt das erste Gebäude,

Mehr

Welcome Package Region Stuttgart

Welcome Package Region Stuttgart Welcome Package Region Stuttgart Stuttgart Region Welcome Package Herzlich willkommen in der Region Stuttgart! welcome-package.region-stuttgart.de Es gibt viele gute Gründe, die Region Stuttgart als Standort

Mehr

job and career at CeBIT 2015

job and career at CeBIT 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at CeBIT 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers in DIGITAL BUSINESS 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102

SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102 SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102 This diary has several aims: To show evidence of your independent work by using an electronic Portfolio (i.e. the Mahara e-portfolio) To motivate you to work regularly

Mehr

IngE. Das Netzwerk für Frauen in technischen und Ingenieurberufen bei E.ON An E.ON network for women in technical and engineering professions

IngE. Das Netzwerk für Frauen in technischen und Ingenieurberufen bei E.ON An E.ON network for women in technical and engineering professions Frauen machen Technik Women making technology IngE Das Netzwerk für Frauen in technischen und Ingenieurberufen bei E.ON An E.ON network for women in technical and engineering professions Ihre Energie gestaltet

Mehr

job and career for women 2015

job and career for women 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career for women 2015 Marketing Toolkit job and career for women Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Juni 2015 1 Inhalte Die Karriere- und Weiter-

Mehr

SME Competence Development (SMECODE)

SME Competence Development (SMECODE) SME Competence Development (SMECODE) LLP-LdV-Tol-2010/DK-1005 1 Projektinformationen Titel: Projektnummer: SME Competence Development (SMECODE) LLP-LdV-Tol-2010/DK-1005 Jahr: 2010 Projekttyp: Status: Marketing

Mehr

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health)

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) 1 Utilitarian Perspectives on Inequality 2 Inequalities matter most in terms of their impact onthelivesthatpeopleseektoliveandthethings,

Mehr

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen.

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen. welcome.success TO EMPORER YOUR BRAND AND SERVICE VALUES Über uns WE BUILD GREAT VALUES Als "full service marketing and brand communication"- Unternehmen verfügen wir über einen breiten Kompetenzpool,

Mehr

herzberg social housing complex green living

herzberg social housing complex green living Vienna 2011 social housing complex green living Seite 1/9 Vienna 2011 social housing complex green living since summer 2011, the new residents of the Herzberg public housing project developed by AllesWirdGut

Mehr

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen WP2 Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 GOALS for WP2: Knowledge information about CHAMPIONS and its content Direct communication

Mehr

«Zukunft Bildung Schweiz»

«Zukunft Bildung Schweiz» «Zukunft Bildung Schweiz» Von der Selektion zur Integration Welche Art von Schule wirkt sich positiv auf eine «gute» zukünftige Gesellschaft aus? Eine Schwedische Perspektive. Bern 16-17.06.2011 Referent:

Mehr

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Welcome to Premier Suisse Estates Willkommen bei Premier Suisse Estates Dr. Peter Moertl, CEO Premier Suisse

Mehr

History of Mobility. Sprachniveau: Ca. A2-B2. Stationen im Verkehrshaus

History of Mobility. Sprachniveau: Ca. A2-B2. Stationen im Verkehrshaus History of Mobility Kurzbeschrieb Die zweigeschossige Halle mit einer Ausstellungsfläche von rund 2000 m² beinhaltet ein Schaulager, ein interaktives Autotheater, verschiedenste individuell gestaltete

Mehr

Accreditation of Prior Learning in Austria

Accreditation of Prior Learning in Austria Accreditation of Prior Learning in Austria Birgit Lenger ibw Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft Institute for Research on Qualifications and Training of the Austrian Economy October, 2009 TOPICS

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Standortexposé Vetschau/Spreewald I.T.S.

Standortexposé Vetschau/Spreewald I.T.S. Standortexposé Vetschau/Spreewald I.T.S. Biq Standortentwicklung und Immobilienservice GmbH Kraftwerkstraße 03222 Lübbenau/Spreewald www.biq.de Management und Services: Industriestandorte Rückbau Gewerbeimmobilien

Mehr

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Wiesbaden 26. 28. Juni 2012 www.zellcheming.de Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Größter jährlicher Branchentreff der Zellstoff- und Papierindustrie in Europa The

Mehr

CUSTOM-BUILT MONOPOOLS PRODUCER INDIVIDUELLE FERTIGSCHWIMMBECKEN HERSTELLER

CUSTOM-BUILT MONOPOOLS PRODUCER INDIVIDUELLE FERTIGSCHWIMMBECKEN HERSTELLER CUSTOM-BUILT MONOPOOLS PRODUCER INDIVIDUELLE FERTIGSCHWIMMBECKEN HERSTELLER EXCLUSIVE LINE In the EXCLUSIVE line we offer you the most exclusive pool solutions for public as well as for the private

Mehr

Report about the project week in Walsall by the students

Report about the project week in Walsall by the students Report about the project week in Walsall by the students 29-03-2014: We had a very early start, took the bus to Bratislava, the plane to Birmingham, then the train to Walsall, where the students met their

Mehr

Login data for HAW Mailer, Emil und Helios

Login data for HAW Mailer, Emil und Helios Login data for HAW Mailer, Emil und Helios Es gibt an der HAW Hamburg seit einiger Zeit sehr gute Online Systeme für die Studenten. Jeder Student erhält zu Beginn des Studiums einen Account für alle Online

Mehr

20 Jahre. Ihr Partner für Veränderungsprozesse. Your Partner for Change. Your Partner for Change

20 Jahre. Ihr Partner für Veränderungsprozesse. Your Partner for Change. Your Partner for Change 100 C 70 M 10 K 55 M 100 Y Offset Your Partner for Change 20 Jahre Ihr Partner für Veränderungsprozesse Your Partner for Change Basel Bern Buchs Genf Luzern Lugano Schindellegi Zürich 20 Jahre im Dienst

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

Alter Markt, Hilden Hilden's old market place. HILDEN/DÜSSELDORF Deutschland Germany

Alter Markt, Hilden Hilden's old market place. HILDEN/DÜSSELDORF Deutschland Germany Alter Markt, Hilden Hilden's old market place HILDEN/DÜSSELDORF Deutschland Germany WILLKOMMEN IN WELCOME TO Hilden/Düsseldorf 1 Hilden Innenstadt city: 0.1 km 1 2 3 4 Fotos 2, 3, unten links: Düsseldorf

Mehr

Review Euroshop 2014

Review Euroshop 2014 Review Euroshop 2014 Schweitzer at EuorShop 2014 Handel nicht nur denken, sondern auch tun und immer wieder Neues wagen, kreieren und kombinieren das war auch diesmal unser Thema an der EuroShop 2014.

Mehr

Singapur im Fokus österreichischer Unternehmen

Singapur im Fokus österreichischer Unternehmen Pressemitteilung Singapur im Fokus österreichischer Unternehmen Eisenstadt Singapur. Das führende Beratungsunternehmen des Burgenlands, die Unternehmensberatung Sonnleitner, hat ab 18. Juni 2013 ein Partnerbüro

Mehr

Demografic Agency for the economy in Lower Saxony. Johannes Grabbe s presentation at the German-British trades union forum in London, 2nd July 2012

Demografic Agency for the economy in Lower Saxony. Johannes Grabbe s presentation at the German-British trades union forum in London, 2nd July 2012 Demografic Agency for the economy in Lower Saxony Johannes Grabbe s presentation at the German-British trades union forum in London, 2nd July 2012 Collaborative project of: Governmental aid: Content 1.

Mehr

GRIPS - GIS basiertes Risikoanalyse-, Informations- und Planungssystem

GRIPS - GIS basiertes Risikoanalyse-, Informations- und Planungssystem GRIPS - GIS basiertes Risikoanalyse-, Informations- und Planungssystem GIS based risk assessment and incident preparation system Gregor Lämmel TU Berlin GRIPS joined research project TraffGo HT GmbH Rupprecht

Mehr

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT)

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) Towards a European (reference) ICT Skills and Qualification Framework Results and Recommendations from the Leornardo-da-Vinci-II

Mehr

IVETVENTURE A participative approach to strengthen key competences of trainees IVETVENTURE project DE/13/LLPLdV/TOI/147628 Newsletter No. 2 IVETVENTURE A participative approach to strengthen key competences

Mehr

Field Librarianship in den USA

Field Librarianship in den USA Field Librarianship in den USA Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven Vorschau subject librarians field librarians in den USA embedded librarians das amerikanische Hochschulwesen Zukunftsperspektiven

Mehr

Vorstellung RWTH Gründerzentrum

Vorstellung RWTH Gründerzentrum Vorstellung RWTH Gründerzentrum Once an idea has been formed, the center for entrepreneurship supports in all areas of the start-up process Overview of team and services Development of a business plan

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

The Henkel Innovation Challenge 6

The Henkel Innovation Challenge 6 Dear student, For the sixth year in succession, we present: The Henkel Innovation Challenge 6 This international business game is an ideal opportunity for you to play the role of a business development

Mehr

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler Decision Support for Learners in Mash-Up Personal Learning Environments Dr. Hendrik Drachsler Personal Nowadays Environments Blog Reader More Information Providers Social Bookmarking Various Communities

Mehr

Next to the Opera. Direkt an der Oper.

Next to the Opera. Direkt an der Oper. SWITZERLAND Direkt an der Oper. Next to the Opera. Hier sind Sie am Puls des Geschehens. Mitten in Zürich. Direkt beim See. Im schönsten Einkaufs- und Flanierparadies. Beim weltbekannten Zürcher Opernhaus.

Mehr

Worldwide Logistics L anfl x

Worldwide Logistics L anfl x Worldwide Logistics IHR WELTWEITER LOGISTIK PARTNER YOUR GLOBAL LOGISTICS PARTNER Seit 1994 bietet die Leanflex das gesamte Spektrum von Logistik- & Transportdienstleistungen für Industrie, Handel sowie

Mehr

INTERNATIONALISIERUNG - METROPOLREGION GOES INDIA

INTERNATIONALISIERUNG - METROPOLREGION GOES INDIA INTERNATIONALISIERUNG - METROPOLREGION GOES INDIA German-Indian Management Studies: ein deutsch-indischer Studiengang Prof. Dr. Thomas Meuche, Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Weiterbildung

Mehr

Leading the innovation in the traditional field of Constructions. C. Chiti, Technical Director Knauf Italy

Leading the innovation in the traditional field of Constructions. C. Chiti, Technical Director Knauf Italy Leading the innovation in the traditional field of Constructions C. Chiti, Technical Director Knauf Italy 1 The Knauf Group The Knauf Group today is one of the leading companies in the building materials

Mehr

Günstig wohnen für Austauschstudenten und Gastdozenten von einer Nacht bis zu sechs Monaten.

Günstig wohnen für Austauschstudenten und Gastdozenten von einer Nacht bis zu sechs Monaten. Günstig wohnen für Austauschstudenten und Gastdozenten von einer Nacht bis zu sechs Monaten. Reasonable-priced accommodation for exchange students and guest lecturers from one night up to six months. Viel

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive has its HQ in Hallbergmoos, 40 locations worldwide and more than 10.000 employees. We provide world class products to the global

Mehr

The Solar Revolution New Ways for Climate Protection with Solar Electricity

The Solar Revolution New Ways for Climate Protection with Solar Electricity www.volker-quaschning.de The Solar Revolution New Ways for Climate Protection with Solar Electricity Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin ECO Summit ECO14 3. June 2014 Berlin Crossroads to

Mehr

Inhalt I content Vorwort I introduction 03 Kooperation I cooperation 04 Portfolio I portfolio 06

Inhalt I content Vorwort I introduction 03 Kooperation I cooperation 04 Portfolio I portfolio 06 e Kiosk Inhalt I content Vorwort I introduction 03 Kooperation I cooperation 04 Portfolio I portfolio 06 Modellreihe Hathor Höhenverstellbarer Indoorkiosk für Wandmontage oder freistehende Aufstellung

Mehr

Workshop Quality Assurance Forum 2014

Workshop Quality Assurance Forum 2014 Workshop Quality Assurance Forum 2014 How do connotations of to learn and to teach influence learning and teaching? Andrea Trink Head of Quality Management Fachhochschule Burgenland - University of Applied

Mehr

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) -

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) - Application Form ABOUT YOU First name(s): Surname: Date of birth : Gender : M F Address : Street: Postcode / Town: Telephone number: Email: - Please affix a photo of yourself here (with your name written

Mehr

Presentation of BFI OÖ s Health and Social Care Training Programme in 2012

Presentation of BFI OÖ s Health and Social Care Training Programme in 2012 Presentation of BFI OÖ s Health and Social Care Programme in 2012 BFI OÖ Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe 1 al Migrants Beginners Lateral entrants University Access Vocational Educated People

Mehr

ELBA2 ILIAS TOOLS AS SINGLE APPLICATIONS

ELBA2 ILIAS TOOLS AS SINGLE APPLICATIONS ELBA2 ILIAS TOOLS AS SINGLE APPLICATIONS An AAA/Switch cooperative project run by LET, ETH Zurich, and ilub, University of Bern Martin Studer, ilub, University of Bern Julia Kehl, LET, ETH Zurich 1 Contents

Mehr

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Lüneburg, Juni 23/24, 2005 Joachim Müller Sustainable Management of Higher Education

Mehr

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University Hochschule Rosenheim 1 P. Prof. H. Köster / Mai 2013 The German professional Education System for the Timber Industry The University of Applied Sciences between vocational School and University Prof. Heinrich

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Repositioning University Collections as Scientific Infrastructures.

Repositioning University Collections as Scientific Infrastructures. Repositioning University Collections as Scientific Infrastructures. HUMANE Seminar Academic Cultural Heritage: The Crown Jewels of Academia Rome, November 14-16, 2014 Dr. Cornelia Weber Humboldt University

Mehr

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v.

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v. From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia Strengthening the role of Logistics through Corporate Competence Development a pilot project by Bildungswerk der Thüringer

Mehr

IHRE PREMIUM EVENTLOCATION IN BERLIN YOUR PREMIUM EVENT LOCATION IN BERLIN

IHRE PREMIUM EVENTLOCATION IN BERLIN YOUR PREMIUM EVENT LOCATION IN BERLIN IHRE PREMIUM EVENTLOCATION IN BERLIN YOUR PREMIUM EVENT LOCATION IN BERLIN 1 IHRE PREMIUM EVENTLOCATION IN BERLIN Die Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin steht für einzigartiges Porzellan und stilprägendes

Mehr

Wo Unternehmen im Licht stehen

Wo Unternehmen im Licht stehen Sonnenuhr Halde Schwerin, Bildhauer: Jan Bormann Gewerbepark Graf Schwerin 1 2 Wo Unternehmen im Licht stehen Fläche des Gewerbeparks Graf Schwerin 1 2, Castrop-Rauxel Gewerbepark Graf Schwerin 1 2 Zeichen

Mehr

Europe Job Bank Schülerumfrage. Projektpartner. Euro-Schulen Halle

Europe Job Bank Schülerumfrage. Projektpartner. Euro-Schulen Halle Europe Job Bank Schülerumfrage Projektpartner Euro-Schulen Halle Alter: Geschlecht: M W Ausbildung als: F 1 Was war der Hauptgrund für Deine Wahl der Ausbildung / Deine Berufswahl? a. Freunde b. Familie

Mehr

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb Inbetriebnahme von Produktionslinie 4 am Standort Zhenjiang Darlehen von BoC in Höhe von RMB 130 Mio. ausbezahlt Inbetriebnahme von Produktionslinie

Mehr

Making quality visible. National Quality Certificate for Old Age and Nursing Homes in Austria (NQC)

Making quality visible. National Quality Certificate for Old Age and Nursing Homes in Austria (NQC) Making quality visible. National Quality Certificate for Old Age and Nursing Homes in Austria (NQC) Human Rights Council Genf, 15 September 2015 The Austrian System of Long Term Care System: 2 main components:

Mehr

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Presentation at Information Event February 18, 2015 Karin Baumer, Office for Vocational Education and Training Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Seite 1 Commercial

Mehr

MOVILISE-Beruflich Englisch Sprachkurs mit innovative Techniken für Schiedsrichter - Trainer - Sportler

MOVILISE-Beruflich Englisch Sprachkurs mit innovative Techniken für Schiedsrichter - Trainer - Sportler MOVILISE-Beruflich Englisch Sprachkurs mit innovative Techniken für Schiedsrichter - Trainer - Sportler 2009-1-TR1-LEO05-08709 1 Projektinformationen Titel: MOVILISE-Beruflich Englisch Sprachkurs mit innovative

Mehr