ANHANG II - MODULÜBERSICHT / STUDIENVERLAUF

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ANHANG II - MODULÜBERSICHT / STUDIENVERLAUF"

Transkript

1 Leitfaden BA Lehramt Ibk Anhang II Modulübersicht / Studienverlauf ME 1 ANHANG II - MODULÜBERSICHT / STUDIENVERLAUF UF Musikerziehung (ME) 1 Künstlerisches Hauptfach Künstlerisches Hauptfach 1 6 Künstlerisches Hauptfach Jazz/Pop 1 6 (Gitarre, Klavier, Gesang) Künstlerisches Hauptfach Musikleitung 1-6 KE KE KE 1 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 9 Grundlagen des Arrangierens 1 VU Grundlagen des Partiturspiels 1 KE Unterstufenchor-Praktikum 1 KG /V Oberstufenchor-Praktikum 1 KG /V Kinder- und Jugendstimmbildung 1 KG /V Künstlerisch-praktisches Fach Klavier (außer bei gewähltem KHF Klavier oder KHF Klavier Jazz/Pop).1 Klavierpraktikum 1 KE Künstlerisches Fach Klavier 1 4 KE /V Künstlerisches Fach Klavier Jazz/Pop 1 oder Künstlerisches Fach Klavier 5 6 (bei gewähltem KHF Klavier) /V KE /V Klavierpraktikum 1 KE /V. Künstlerisches Fach Klavier Jazz/Pop 1 KE /V Grundlagen des Arrangierens 1 VU 8 /V Kinder- und Jugendstimmbildung 1 KG /V Chor Jazz/Pop 1 KG 1 1 /V (bei gewähltem KHF Klavier Jazz/Pop).3 Klavierpraktikum 1 KE /V Künstlerisches Fach Klavier 1 KE /V Jazz/Pop Werkstatt 1 KG 4 /V

2 Leitfaden BA Lehramt Ibk Anhang II Modulübersicht / Studienverlauf ME 3 Künstlerisch-praktisches Fach Gesang (außer bei gewähltem KHF Gesang oder KHF Gesang Jazz/Pop) 3.1 Künstlerisches Fach Gesang 1 4 KE Künstlerisches Fach Gesang Jazz/Pop 1 oder Künstlerisches Fach Gesang 5 6 /V KE /V Gesangspraktikum 1 KG /V (bei gewähltem KHF Gesang) Gesangspraktikum 1 KG /V 3. Künstlerisches Fach Gesang Jazz/Pop 1 KE /V Grundlagen des Arrangierens 1 VU 8 /V Kinder- und Jugendstimmbildung 1 KG /V Chor Jazz/Pop 1 KG 1 1 /V (bei gewähltem KHF Gesang Jazz/Pop) 3.3 Gesangspraktikum 1 KG /V Künstlerisches Fach Gesang 1 KE /V Jazz/Pop Werkstatt 1 KG 4 /V 4 Musikpädagogik und Fachdidaktik Einführung in die Musikpädagogik VU FD Portfoliobegleitung UE FD 9 Fachdidaktik 1 PS 4 FD Musikpädagogisches Proseminar PS /FD 5 Musikwissenschaft Einführung in das wiss. Arbeiten PS Musikgeschichte 1 4 VO 8 Geschichte des Jazz und der Popularmusik 1 VO Akustik VO Instrumentenkunde VO Musiktheorie Tonsatz einschl. Gehörbildung 1 VU 4 Tonsatz einschl. Gehörbildung 3 4 oder Jazz/Pop Theorie 1 (verpflichtend, außer für KHF Jazz/Pop) VU 4 10 Formenlehre und Musikanalyse 1 PS

3 Leitfaden BA Lehramt Ibk Anhang II Modulübersicht / Studienverlauf ME 3 7 Schulpraktische Fertigkeiten Es sind im Ausmaß von insgesamt 1 ECTS-AP aus den folgenden zu belegen Gitarrepraktikum 1 (1 Semester verpflichtend außer für KHF Gitarre Jazz/Pop) Bandpraktikum 1 Jazz/Pop Werkstatt 1 (verpflichtend für KHF Gitarre Jazz/Pop) KG 1 KG 4 /V KG /V Chor Jazz/Pop 1 KG /V Schlagwerkpraktikum 1 KG 1 1 FD/V Musizieren in der Klasse 1 3 Kinder- und Jugendstimmbildung 1 1 UE 1 3 FD/V KG 1 FD/V Sprechtechnik und Rhetorik 1 VU 1 FD/V Tanz und Bewegung 1 3 KG 1 3 FD/V Grundlagen des Arrangierens 1 VU 4 /V Neue Medien im Unterricht UE 1 1 FD/V FD/V 8 Chor- und Ensembleleitung Chor 1 4 KG Chorleitung 1 KG Ensembleleitung 1 KG Fachpraktikum Fachpraktikum PR FD/V 10 Seminar Bachelorarbeit Seminar Bachelorarbeit SE Ergänzende und freie Wahlfächer Ergänzende und freie Wahlfächer 5 5 ARBEITSBELASTUNG pro Semester in ECTS-AP Musikerziehung (ME) Bildungswissenschaftliche Grundlagen Summe Wahlfächer 4 3,5 7,5 4 3,5 3 7,5 5 Wahlfächer 40 ECTS

4 Leitfaden BA Lehramt Ibk Anhang II Modulübersicht / Studienverlauf IME 1 ANHANG II - MODULÜBERSICHT / STUDIENVERLAUF UF Instrumentalmusikerziehung (IME) 1 Erstes Künstlerisches Hauptfach Künstlerisches Hauptfach Künstlerisches Hauptfach Jazz/Pop 1-8 (Gitarre, Klavier, Gesang) 1. Künstlerisches Hauptfach Musikleitung 1-8 KE KE KE 1 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1 Grundlagen des Arrangierens 1 VU Grundlagen des Partiturspiels 1 KE Unterstufenchor-Praktikum 1 KG /V Oberstufenchor-Praktikum 1 KG /V Korrepetitionspraxis 1 KG /V Zweites Künstlerisches Hauptfach.1.. Künstlerisches Hauptfach 1 8. Künstlerisches Hauptfach Jazz/Pop 1-8 (Gitarre, Klavier, Gesang). Künstlerisches Hauptfach Musikleitung 1-8 KE KE KE 1 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1 Grundlagen des Arrangierens 1 VU 4..3 Grundlagen des Partiturspiels 1 KE Unterstufenchor-Praktikum 1 KG /V Oberstufenchor-Praktikum 1 KG /V Korrepetitionspraxis 1 KG /V 3 Künstlerisch-praktische Fertigkeiten Kammermusik/Ensemble des 1. KHF 1 UE Kammermusik/Ensemble des 1. KHF 3 (Jazz/Pop Werkstatt 3 für 1.KHF Jazz/Pop) UE KG KG Kammermusik/Ensemble des. KHF 1 UE Kammermusik/Ensemble des. KHF 3 (Jazz/Pop Werkstatt 3 für.khf Jazz/Pop) Korrepetitionspraxis 1 (Korrepetitionspraxis 3 4 für Stud. mit dem 1. oder. KHF Musikleitung) UE KG Aufführungspraxis Alter Musik VU Aufführungspraxis Neuer Musik VU Chorleitung KG 1 1 Ensembleleitung KG 1 1

5 Leitfaden BA Lehramt Ibk Anhang II Modulübersicht / Studienverlauf IME 4 Instrumentalpädagogik und Fachdidaktik Instrumental- und Gesangspädagogik 1 PS FD Grundlagen der Fachdidaktik des 1. KHF PS FD Grundlagen der Fachdidaktik des. KHF PS FD Fachdid. d Gruppenunterrichts des 1. KHF PS FD Fachdid. d Gruppenunterrichts des. KHF PS FD 15 Themen der Fachdidaktik des 1. KHF PS FD Themen der Fachdidaktik des. KHF PS FD/V Lehrpraxis des 1. KHF 1 3 UE FD/V Lehrpraxis des. KHF 1 3 UE FD/V Ganzheitlich-somatische Methoden (je nach Angebot) 5 Musikwissenschaft und Musiktheorie VU FD Es sind im Ausmaß von insgesamt 10 ECTS-AP aus den folgenden zu belegen Historische und neue Betrachtung, Spieltechnik und Repertoire des 1. KHF VU 1 1 (verpflichtend) Historische und neue Betrachtung, Spieltechnik und Repertoire des. KHF VU 1 1 (verpflichtend) Tonsatz einschl. Gehörbildung 3 4 VU 4 10 Formenlehre und Musikanalyse -3 PS 4 Jazz/Pop Theorie 1 3 (Jazz/Pop Theorie 3 für 1. KHF Jazz/Pop verpflichtend) 6 Fachpraktikum VU 6 Fachpraktikum PR FD/V 7 Seminar Bachelorarbeit Seminar Bachelorarbeit SE Ergänzende und freie Wahlfächer Ergänzende und freie Wahlfächer 5 5 ARBEITSBELASTUNG pro Semester in ECTS-AP Instrumentalmusikerziehung (IME) Musikerziehung (ME) Bildungswissenschaftliche Grundlagen Summe Wahlfächer Wahlfächer 4 3,5 7,5 4 3,5 3 7,5 5 Wahlfächer 40 ECTS

MUSIKPRAKTISCHE STUDIEN

MUSIKPRAKTISCHE STUDIEN - Regelstudienzeit: 9 Semester - Musikstudium umfasst 19 SWS (Grundstudium: 44 SWS/54 LP, Hauptstudium: 5 SWS/93 LP, musikpraktische Studien: 33 SWS/46 LP) - Stimmbildung entfällt, wenn Gesang erst- oder

Mehr

Studiengang Bachelor Lehramt Musik an Gymnasien (8 Semester) Inhalt

Studiengang Bachelor Lehramt Musik an Gymnasien (8 Semester) Inhalt Studiengang Bachelor Lehramt Musik an Gymnasien (8 Semester) Inhalt I A) WAHLPFLICHTMODULE BEI ERSTFACH KLAVIER... 2 I B) WAHLPFLICHTMODULE BEI ERSTFACH KLAVIER POPULÄRE MUSIK / JAZZ... 5 I C) WAHLPFLICHTMODULE

Mehr

MITTEILUNGSBLATT. Studienjahr 2002/03 ausgegeben am 30. Juni 2003 25. Stück

MITTEILUNGSBLATT. Studienjahr 2002/03 ausgegeben am 30. Juni 2003 25. Stück MITTEILUNGSBLATT Studienjahr 2002/03 ausgegeben am 30. Juni 2003 25. Stück 272. Kundmachung der Änderung des Studienplanes für das Lehramtsstudium aus den Unterrichtsfächern Musikerziehung und Instrumentalmusikerziehung.

Mehr

Master of Education Profil 1 Zweifächer Studium

Master of Education Profil 1 Zweifächer Studium Profil 1 Zweifächer Studium Modulprüfung Modul 1.Sem. 2.Sem. 3.Sem. 4.Sem. prüfung SWS SWS SWS SWS Su SWS Su Vertiefungsmodul 1 Vertiefungsmodul 2 Vertiefungsmodul 3 Ensembleleitung G 1,5 1 Pr (K) 1,50

Mehr

Studienplan - Instrumentalstudium KBA. Gitarre, Viola da Gamba, Blockflöte. Gesamtdarstellung:

Studienplan - Instrumentalstudium KBA. Gitarre, Viola da Gamba, Blockflöte. Gesamtdarstellung: Studienplan - Instrumentalstudium KBA Gitarre, Viola da Gamba, Blockflöte Bezeichnung des Moduls SSt Gesamtdarstellung:.Sem.Sem 3.Sem 4.Sem 5.Sem 6.Sem 7.Sem 8.Sem des Moduls Künstlerisch I (Studieneingansphase)

Mehr

Viola da Gamba/Violone Bachelor

Viola da Gamba/Violone Bachelor Viola da Gamba/Violone Bachelor Gesamtstudiendauer 8 240 ECTS Gesamtstundenanzahl 105 SSt davon 88 für PF 197 ECTS 6 für WF 15 ECTS 11 für FWF 12 ECTS 2 Bachelorarbeiten 16 ECTS PFLICHTFÄCHER Künstlerische

Mehr

S T U D I E N P L A N für die Studienrichtung HORN an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien.

S T U D I E N P L A N für die Studienrichtung HORN an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien. S T U D I E N P L A N für die Studienrichtung HORN an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien. Beschlüsse der Studienkommission für die Studienrichtungen Horn, Trompete, Posaune, Baßtuba

Mehr

Studienplan Instrumentalstudium

Studienplan Instrumentalstudium Wildbergstraße 18, 4040 Linz Tel.: 0043-732-701000-Dw. 21 / 22 Fax: 0043-732-701000-Dw. 16 e-mail: studienbuero@bruckneruni.at www.bruckneruni.at Bachelor-Studium: Studienplan Instrumentalstudium Empfohlenes

Mehr

Modulkatalog Lehramt Grundschule (Bachelor of Arts, B.A.)

Modulkatalog Lehramt Grundschule (Bachelor of Arts, B.A.) 5.6 Musik Modul GS Mu 1 Workload gesamt: 3 Titel des Moduls: Studiengang: Abschlussziel: Kompetenzbereich: Davon Präsenzzeit: 135 h Grundlagen Musikwissenschaft/Musikpädagogik Bachelor of Arts (B.A.) Musik

Mehr

STUDIENPLAN. für das Lehramtsstudium aus den Unterrichtsfächern. Musikerziehung und Instrumentalmusikerziehung

STUDIENPLAN. für das Lehramtsstudium aus den Unterrichtsfächern. Musikerziehung und Instrumentalmusikerziehung STUDIENPLAN für das Lehramtsstudium aus den Unterrichtsfächern Musikerziehung und Instrumentalmusikerziehung Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Beschluss der Studienkommission für das Lehramtsstudium

Mehr

Institut für Musik und Musikwissenschaft

Institut für Musik und Musikwissenschaft Institut für Musik und Musikwissenschaft Angebote für Hörer aller Fachrichtungen 160103 Universitätschor 2 NÜ Mo16:00-18:00 EF 50 4.313 160104 Kammerchor 2 NÜ Di 18:30-21:30 EF 50 4.313 160105 Universitätsorchester

Mehr

Interdisziplinäre Aspekte des neuen Musikpädagogik-Studiums in Salzburg. Ao. Univ. Prof. Michaela Schwarzbauer Univ.Ass.

Interdisziplinäre Aspekte des neuen Musikpädagogik-Studiums in Salzburg. Ao. Univ. Prof. Michaela Schwarzbauer Univ.Ass. Interdisziplinäre Aspekte des neuen Musikpädagogik-Studiums in Salzburg Ao. Univ. Prof. Michaela Schwarzbauer Univ.Ass. Andreas Bernhofer Ablauf: Vorstellung g des neuen Curriculums Vernetzung, ein Thema?

Mehr

Schwerpunktbildung neuer Studienplan Musikerziehung

Schwerpunktbildung neuer Studienplan Musikerziehung Schwerpunktbildung neuer Studienplan 1. Innerhalb der freien Wahlfächer, die laut Studienplan zu absolvieren sind, können Lehrveranstaltungen zu einem Schwerpunkt zusammengefasst werden. Dieser wird dann

Mehr

Verbleib im alten Studienplan 1. Studienabschnitt IGP Klassik

Verbleib im alten Studienplan 1. Studienabschnitt IGP Klassik - - Verbleib im alten Studienplan. Studienabschnitt IGP Klassik NAME: Matrikel-Nr.: Kennzeichnung des Studiums: Die ab Okt. 003 absolvierte Lehrveranstaltung aus dem Bakkalaureatsstudium IGP SSt. ZEUGNISSE

Mehr

Stundentafel und ECTS-Credits Bachelorstudium IGP-Klassik

Stundentafel und ECTS-Credits Bachelorstudium IGP-Klassik Stundentafel und ECTS-Credits Bachelorstudium IGP-Klassik 1 Stundentafel Tabelle 3.3 Stundentafel Bachelorstudium IGP-Klassik Bachelorstudium IGP-Klassik Typ der LV 1 2 3 4 5 6 7 8 SSt. Ges. 1. Zentrales

Mehr

Modulübersicht Lehramt für die Sekundarstufe I (Klassenstufen 5-10) (LS1) insgesamt 88 ECTS-Punkte

Modulübersicht Lehramt für die Sekundarstufe I (Klassenstufen 5-10) (LS1) insgesamt 88 ECTS-Punkte Modulübersicht Lehramt für die Sekundarstufe I (Klassenstufen 5-10) (LS1) insgesamt 88 ECTS-Punkte Die Teilnahme an Veranstaltungen der Hochschule für Musik Saar für das Studium des Lehramtes mit dem Fach

Mehr

Vom TT.MM.JJJJ. Geltungsbereich

Vom TT.MM.JJJJ. Geltungsbereich Diese Studienordnung tritt am 1. Oktober 2012 in Kraft. Sie gilt für alle Studierenden, die ab dem Wintersemester 2012/2013 ihr Studium des Lehramts an öffentlichen Schulen mit dem Fach Mathematik aufgenommen

Mehr

Studienordnung. für den Studiengang Musik (Schwerpunktfach) an der Universität - Gesamthochschule Siegen. Vom 3. November 1998

Studienordnung. für den Studiengang Musik (Schwerpunktfach) an der Universität - Gesamthochschule Siegen. Vom 3. November 1998 Studienordnung für den Studiengang Musik (Schwerpunktfach) mit dem Abschluß Erste Staatsprüfung für das Lehramt für die Primarstufe an der Universität - Gesamthochschule Siegen Vom 3. November 998 Aufgrund

Mehr

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang. Master Gitarre Kammermusik (60 credits) mit der Abschlussbezeichnung

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang. Master Gitarre Kammermusik (60 credits) mit der Abschlussbezeichnung Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang Master Gitarre Kammermusik (60 ) mit der Abschlussbezeichnung Master of Music (M.Mus.) an der Hochschule für Musik Nürnberg vom 22.

Mehr

Forschungsberichte zur Musikpädagogik (FZM) Herausgegeben von: Anschrift der Redaktion:

Forschungsberichte zur Musikpädagogik (FZM) Herausgegeben von: Anschrift der Redaktion: Forschungsberichte zur Musikpädagogik (FZM) Herausgegeben von: Univ. Prof. Dr. Armin Langer Mag. Christine Preyer Mag. Martin Waldauf Anschrift der Redaktion: Univ. Prof. Dr. Armin Langer Universität Mozarteum

Mehr

Modulübersicht Lehramt Musik an Hauptschulen und Gesamtschulen (LAH) und Lehramt Musik an Realschulen und Gesamtschulen (LAR) insgesamt 88 ECTS Punkte

Modulübersicht Lehramt Musik an Hauptschulen und Gesamtschulen (LAH) und Lehramt Musik an Realschulen und Gesamtschulen (LAR) insgesamt 88 ECTS Punkte Modulübersicht Lehramt Musik an Hauptschulen und Gesamtschulen (LAH) und Lehramt Musik an Realschulen und Gesamtschulen (LAR) insgesamt 88 ECTS Punkte Die Teilnahme an Veranstaltungen der Hochschule für

Mehr

CURRICULUM. Bachelorstudium Musik- und Bewegungspädagogik/Rhythmik. an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

CURRICULUM. Bachelorstudium Musik- und Bewegungspädagogik/Rhythmik. an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien CURRICULUM Bachelorstudium Musik- und Bewegungspädagogik/Rhythmik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Beschluss der Studienkommission Musik- und Bewegungserziehung sowie Musiktherapie

Mehr

Curriculum. Lehrgang. Zusätzliche Lehrbefähigungen für den technisch-gewerblichen Fachbereich an berufsbildenden mittleren und höheren Schulen

Curriculum. Lehrgang. Zusätzliche Lehrbefähigungen für den technisch-gewerblichen Fachbereich an berufsbildenden mittleren und höheren Schulen Pädagogische Hochschule OÖ Curriculum für den Lehrgang Zusätzliche Lehrbefähigungen für den technisch-gewerblichen Fachbereich an berufsbildenden mittleren und höheren 1 INHALTSVERZEICHNIS Zusätzliche

Mehr

Universität Wien, Fakultät für Physik Physikstudien für Studienanfänger

Universität Wien, Fakultät für Physik Physikstudien für Studienanfänger Universität Wien, Fakultät für Physik Physikstudien für Studienanfänger Bakkalaureatsstudium Physik Berufsvorbildung Kernthematik im Beruf: Forschung und Entwicklung Mathematisches Modellieren Hochschullehre

Mehr

Musik LS CP (studiert werden die Module des LS1-Studienganges) 300 Musik LS CP

Musik LS CP (studiert werden die Module des LS1-Studienganges) 300 Musik LS CP Modulübersicht Lehramt für die Sekundarstufe I und für die Sekundarstufe II (Gymnasien und Gemeinschaftsschulen) (LS1+2) - erweitertes Studium mit 142 CP (LS1+2 142 CP) sowie Studium mit 115 CP (LS1 +

Mehr

M I T T E I L U N G S B L A T T

M I T T E I L U N G S B L A T T M I T T E I L U N G S B L A T T DER UNIVERSITÄT MOZARTEUM SALZBURG Studienjahr 2012/2013 Ausgegeben am 28.06.2013 43. Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen. 59. Curriculum

Mehr

STUDIENPLAN. für den Universitätslehrgang Elementare Musikpädagogik. an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

STUDIENPLAN. für den Universitätslehrgang Elementare Musikpädagogik. an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien STUDIENPLAN für den Universitätslehrgang Elementare Musikpädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien pädagogik in der Sitzung vom 29.11.2004; genehmigt mit Beschluss des Senates

Mehr

Vom 19. November 1985. [erschienen im Staatsanzeiger Nr. 49, S. 1161]

Vom 19. November 1985. [erschienen im Staatsanzeiger Nr. 49, S. 1161] Studienordnung des Fachbereichs Musikerziehung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz für das Studium des Faches Musik im Studiengang Lehramt an Gymnasien Vom 19. November 1985 [erschienen im Staatsanzeiger

Mehr

Informationen zum Bachelorstudium Neue Mittelschulen an der Pädagogischen Hochschule Wien

Informationen zum Bachelorstudium Neue Mittelschulen an der Pädagogischen Hochschule Wien Informationen zum Bachelorstudium Neue Mittelschulen an der Pädagogischen Hochschule Wien Studienorganisation Lehramt Neue Mittelschule Dieses Studium wird mit 125 Semesterwochenstunden (SWS) Präsenzstudium

Mehr

Lehramt an Grundschulen (nicht vertieft) Bachelor (Vorgabe 38 CP) Instrumental- und Vokalpraxis. Musiktheorie Musikwissenschaft Musikpädagogik CP

Lehramt an Grundschulen (nicht vertieft) Bachelor (Vorgabe 38 CP) Instrumental- und Vokalpraxis. Musiktheorie Musikwissenschaft Musikpädagogik CP Lehramt an Grundschulen (nicht vertieft) Bachelor (Vorgabe 38 CP) Musiktheorie Musikwissenschaft Musikpädagogik CP 3 Zusatzinstrument oder Sprecherz. () Gehörbildung I () Harmoniel. I () Gehörbildung II

Mehr

FB2: Angaben zur Online-Anmeldung zur EP: Lehrerwunsch/Instrument/Ausrichtung

FB2: Angaben zur Online-Anmeldung zur EP: Lehrerwunsch/Instrument/Ausrichtung FB2: Angaben zur Online-Anmeldung zur EP: Lehrerwunsch/Instrument/Ausrichtung Bachelor: BA Lehramt Musik Grundschule : BA Lehramt Musik HRG 1 BA Lehramt Musik GyGe 2-Fach Jazz-Bass Jazz-Gesang Jazz-Gitarre

Mehr

Komposition für Film und Fernsehen

Komposition für Film und Fernsehen S T U D I E N O R D N U N G für den Diplomstudiengang Komposition für Film und Fernsehen mit dem Abschluss Diplommusiker (Künstlerisches Diplom) der Hochschule für Musik in München vom 02.08.1996 (aktualisierte

Mehr

Übersicht über die Studienschwerpunkte, Module und die Studieneinheiten im Studiengang Musikproduktion

Übersicht über die Studienschwerpunkte, Module und die Studieneinheiten im Studiengang Musikproduktion Übersicht über die Studienschwerpunkte, Module und die Studieneinheiten im Studiengang Musikproduktion Das Studium im Studiengang Musikproduktion ist in 13 Studienschwerpunkte mit insgesamt 27 Modulen

Mehr

Stundentafel und ECTS-Credits Masterstudium IGP-Klassik

Stundentafel und ECTS-Credits Masterstudium IGP-Klassik Stundentafel und ECTS-Credits Masterstudium IGP-Klassik 1 Stundentafel Tabelle 4.3 Stundentafel Masterstudium IGP-Klassik Masterstudium IGP-Klassik Typ der LV 1 2 3 4 SSt. Ges. ECTS- Credits 1. Zentrales

Mehr

Schulmusik Sekundarstufe II

Schulmusik Sekundarstufe II Hochschule für Musik/FHNW der Musik Akademie Basel Pädagogische Hochschule/FHNW Institut Sekundarstufe II UNI INFO 2015 Schulmusik Sekundarstufe II Bachelor- und Masterstudiengang Master of Arts in Musikpädagogik

Mehr

Modulbeschreibungen für den Bachelor-Teilstudiengang Musik für das Lehramt an Gymnasien (LAGym) mit dem Abschluss Bachelor of Arts (B.A.

Modulbeschreibungen für den Bachelor-Teilstudiengang Musik für das Lehramt an Gymnasien (LAGym) mit dem Abschluss Bachelor of Arts (B.A. Modulbeschreibungen für den Bachelor-Teilstudiengang Musik für das Lehramt an Gymnasien (LAGym) mit dem Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) Version April 2015 Änderung: 2 /Sem. für Chor/Ensemble; redaktionelle

Mehr

Curriculum. für das Lehramtsstudium. aus dem Unterrichtsfach Instrumentalmusikerziehung. Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

Curriculum. für das Lehramtsstudium. aus dem Unterrichtsfach Instrumentalmusikerziehung. Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Curriculum für das Lehramtsstudium aus dem Unterrichtsfach Instrumentalmusikerziehung Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Beschluss der Studienkommission für das Lehramtsstudium vom 3. Juni

Mehr

Curriculum für das Bachelorstudium Kompositions- und Musiktheoriepädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz

Curriculum für das Bachelorstudium Kompositions- und Musiktheoriepädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Curriculum für das Bachelorstudium Kompositions- und Musiktheoriepädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Bachelorstudium Kompositions- und Musiktheoriepädagogik (Studienkennzahl:

Mehr

Vorlesungsverzeichnis Sommer-Semester 2015

Vorlesungsverzeichnis Sommer-Semester 2015 Berufsakademie University of Cooperative Education Ludwigshöhstr. 120, 64285 Darmstadt Telefon: 06151/96640 Telefax: 06151/966413 E-Mail: akademie-fuer-tonkunst@darmstadt.de Homepage: www.akademie-fuer-tonkunst.de

Mehr

Pädagogik Studium BachStud LA Berufsschulen (210)

Pädagogik Studium BachStud LA Berufsschulen (210) 1. Semester M-1-1 155.1101 BP/TGP ES Einführung in das Studium 0,25 SE 0,25 155.1100 BP/TGP HW Einführung in die 0,25 SE 0,5 155.1102 Humanwissenschaften BP/TGP ES Einführung in das Schulrecht 0,25 SE

Mehr

UNTERRICHTSBÖRSE für Klavier und Cembalo

UNTERRICHTSBÖRSE für Klavier und Cembalo UNTERRICHTSBÖRSE für Klavier und Cembalo Folgende Studierende der Studienrichtungen ME, IME und IGP bieten für InteressentInnen Klavier- und Cembalounterricht an: Egorova, Anna (IGP Cembalo) Gasser, Josef

Mehr

S T U D I E N P L A N für die Studienrichtung FAGOTT an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien.

S T U D I E N P L A N für die Studienrichtung FAGOTT an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien. S T U D I E N P L A N für die Studienrichtung FAGOTT an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien. Beschlüsse der Studienkommission für die Studienrichtungen Flöte, Blockflöte, Oboe, Klarinette

Mehr

Bachelorstudium Unterrichtsfach Musik Lehramt Haupt-, Real- und Gesamtschule. Semester. Dauer 390 Std. 2 Semester 1 Lehrveranstaltungen. 1.-2. Sem.

Bachelorstudium Unterrichtsfach Musik Lehramt Haupt-, Real- und Gesamtschule. Semester. Dauer 390 Std. 2 Semester 1 Lehrveranstaltungen. 1.-2. Sem. Modulhandbuch Bachelorstudium Unterrichtsfach Musik Lehramt Haupt-, Real- und Gesamtschule Basismodul 1: Praxis I MUH-BM 1 Workload CP Semester Häufigkeit Dauer 390 Std. 13 1.-2. Sem. jährlich 2 Semester

Mehr

Das neue LA-Curriculum der Universität Salzburg von 2013. (Matthias Pauldrach)

Das neue LA-Curriculum der Universität Salzburg von 2013. (Matthias Pauldrach) Das neue LA-Curriculum der Universität Salzburg von 2013 (Matthias Pauldrach) Kompetenzbegriff Bezugspunkt der österreichischen Bildungsstandards ist der von Franz E. Weinert entwickelte Kompetenzbegriff.

Mehr

Sonderschullehrer/innenausbildung WiSe 2010/2011. 1. Semester

Sonderschullehrer/innenausbildung WiSe 2010/2011. 1. Semester 1. Semester so1-01 Studieneingangsphase 5301.000 STEP - Humanwissenschaften S 0,75 1 5301.001 STEP - FD/FW S 1,5 2 5301.003 STEP - Ergänzende Studien Ü 0,75 1 5301.002 STEP - Schulpraktische Studien S

Mehr

Modulhandbuch BA Haupt-, Real- und Gesamtschule

Modulhandbuch BA Haupt-, Real- und Gesamtschule Institut für Musik und Musikwissenschaft TU Dortmund Modulhandbuch BA Haupt-, Real- und Gesamtschule Gültig ab WS 20/2 Modul J : Instrumental- und Vokalpraxis Grundstufe (HRGe) Jedes Semester 3 Semester.bis

Mehr

Fachspezifische Prüfungsordnung für das Fach Musikpädagogik im Zwei-Fächer- Bachelorstudium der Universität Bremen vom 30.

Fachspezifische Prüfungsordnung für das Fach Musikpädagogik im Zwei-Fächer- Bachelorstudium der Universität Bremen vom 30. Fachspezifische Prüfungsordnung für das Fach Musikpädagogik im Zwei-Fächer- Bachelorstudium der Universität Bremen vom 30. November 2011 Der Fachbereichsrat 9 hat auf seiner Sitzung am 30. November 2011

Mehr

Staatsexamen Lehramt an Grundschulen Musik

Staatsexamen Lehramt an Grundschulen Musik 31-MUS-5032 Lehrformen Ziele Teilnahmevoraussetzungen Integrativ I Integrative I 1. 2. Semester Professur für Musikdidaktik 2 Semester jedes Wintersemester Seminar "Einführung in die Musikdidaktik" (2

Mehr

Curriculum für die Studienrichtung Komposition und Musiktheorie an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz

Curriculum für die Studienrichtung Komposition und Musiktheorie an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Curriculum für die Studienrichtung Komposition und Musiktheorie an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Bachelorstudium Komposition und Musiktheorie (Studienkennzahl: V 033 100) mit den

Mehr

RICHARD WAGNER KONSERVATORIUM für Musik

RICHARD WAGNER KONSERVATORIUM für Musik LEHRPLAN DER STUDIENRICHTUNG GITARRE Folgender Lehrplan ist betreffend Einteilung und Gestaltung für den Lehrer und Studenten als verbindliche Empfehlung zu verstehen. Die vorgeschriebenen Inhalte und

Mehr

1 ALLGEMEINES. Präambel

1 ALLGEMEINES. Präambel Curriculum für das Lehramtsstudium der Unterrichtsfächer MUSIKERZIEHUNG und INSTRUMENTALMUSIKERZIEHUNG an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz (geänderte Fassung gültig ab 1.10.2012) Verordnung

Mehr

Schulformspezifischer Master Lehramt Mittelschule Musik

Schulformspezifischer Master Lehramt Mittelschule Musik Schulformspezifischer Master Lehramt Mittelschule Musik Akademischer Grad Master of Education Modulnummer 31-MUS-0401-MS Modulform Pflicht Modultitel Modultitel (englisch) Empfohlen für: Verantwortlich

Mehr

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang Bachelor Gesang (künstlerische Ausbildung) mit der Abschlussbezeichnung Bachelor of Music (B. Mus.) an der Hochschule für Musik Nürnberg

Mehr

QUALIFIKATIONSPROFIL

QUALIFIKATIONSPROFIL QUALIFIKATIONSPROFIL Grundsätze und Ziele Das Studium der Studienrichtung Komposition und Musiktheorie an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz ist in der Form eines Bakkalaureats- und

Mehr

RICHARD WAGNER KONSERVATORIUM für Musik

RICHARD WAGNER KONSERVATORIUM für Musik LEHRPLAN DER STUDIENRICHTUNG SOLOGESANG Folgender Lehrplan ist betreffend Einteilung und Gestaltung für den Lehrer und Studenten als verbindliche Empfehlung zu verstehen. Die vorgeschriebenen Inhalte und

Mehr

vom 19. November 2012

vom 19. November 2012 Hochschule für Musik und Theater Rostock Studien- und Fachprüfungsordnung Fachstudium Musik Studien- und Fachprüfungsordnung für das Fachstudium Musik der Lehrämter an Gymnasien, an Regionalschulen, an

Mehr

Anzeiger der Universität der Künste Berlin 6 / 2009 Seite 67. 2 Studienbeginn. 4 Studienziele

Anzeiger der Universität der Künste Berlin 6 / 2009 Seite 67. 2 Studienbeginn. 4 Studienziele Anzeiger der Universität der Künste Berlin 6 / 2009 Seite 67 Neufassung der Studienordnung für den lehramtsbezogenen Masterstudiengang mit dem Kernfach Musik (MA 1) und mit lehramtsorientierenden professionswissenschaftlichen

Mehr

MODULHANDBUCH für den Studiengang Master of Education, Advanced Education in Music Pedagogy / Musikpädagogische Fort- und Weiterbildung, an der

MODULHANDBUCH für den Studiengang Master of Education, Advanced Education in Music Pedagogy / Musikpädagogische Fort- und Weiterbildung, an der MODULHANDBUCH für den Studiengang Master of Education, Advanced Education in Music Pedagogy / Musikpädagogische Fort- und Weiterbildung, an der Hochschule für Musik Saar Musikpädagogik Studiensemester

Mehr

Neue Curricula an der SOWI Anforderungen an die AbsolventInnen der BHS Studierfähigkeit

Neue Curricula an der SOWI Anforderungen an die AbsolventInnen der BHS Studierfähigkeit Neue Curricula an der SOWI Anforderungen an die AbsolventInnen der BHS Studierfähigkeit Michaela Stock/Peter Slepcevic-Zach Institut für Wirtschaftspädagogik Karl-Franzens-Universität Graz Graz, 19.11.2009

Mehr

B A C H E L O R S T U D I U M S O Z I O L O G I E S T U D I E N P L A N

B A C H E L O R S T U D I U M S O Z I O L O G I E S T U D I E N P L A N B A C H E L O R S T U D I U M S O Z I O L O G I E S T U D I E N P L A N gültig ab 01.10.2011 Bachelorstudium Soziologie Gesamt 180 ETCS (Studieneingangs- und Orientierungsphase) SGS (Grundlagen) Theorien

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) Pädagogik

Bachelor of Arts (B.A.) Pädagogik Fakultät für Humanwissenschaften Institut für Pädagogik Bachelor of Arts (B.A.) Pädagogik Studienverlaufsplan Hauptfach (7 ECTS) (WS 1/16 PO 14) Kontakt: Homepage: Ansprechpartner: http://www.bildungswissenschaft.uni-wuerzburg.de

Mehr

Verwaltungshandbuch. Studienordnung

Verwaltungshandbuch. Studienordnung Studieren an der Universität Magdeburg 1 von 9 13.10.2011 21:14 Überblick Studium Forschung International Campus Aktuelles Suche Studieren an der Universität Magdeburg Verwaltungshandbuch Teil1 A-Rundschreiben

Mehr

STUDIENPLAN. Masterstudium Instrumental(Gesangs)pädagogik. an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

STUDIENPLAN. Masterstudium Instrumental(Gesangs)pädagogik. an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien STUDIENPLAN Masterstudium Instrumental(Gesangs)pädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Beschlüsse der Studienkommission Instrumental(Gesangs)pädagogik vom 5. Mai und 5. Juni

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN bei der. Infoveranstaltung zum neuen Lehramtsstudium

HERZLICH WILLKOMMEN bei der. Infoveranstaltung zum neuen Lehramtsstudium HERZLICH WILLKOMMEN bei der Infoveranstaltung zum neuen Lehramtsstudium HERZLICH WILLKOMMEN bei der Infoveranstaltung zum neuen Lehramtsstudium Mag. Vesna Kucher, Prof. Mag. Daniela Rippitsch Ablauf der

Mehr

vom 11. Mai Geltungsbereich

vom 11. Mai Geltungsbereich STUDIENORDNUNG für den Diplom-Ergänzungsstudiengang Künstlerischer Tonsatz an der Hochschule für Musik Saar (HfM) für den Fachbereich Komposition, Musiktheorie, Dirigieren und Musikpädagogik vom 11. Mai

Mehr

Hochschule für Musik Detmold

Hochschule für Musik Detmold snummer Hauptfach (100.000) Orgelliteraturspiel 100.011 P 1. 1 Semester 1 Testat 6 - insgesamt 81 LP - Orgelliteraturspiel 100.012 P 2. 1 Semester 1 Testat 6 Orgelliteraturspiel 100.013 P 3. 1 Semester

Mehr

Module im Master-Studiengang Jazz / Popularmusik / Instrument oder Gesang

Module im Master-Studiengang Jazz / Popularmusik / Instrument oder Gesang Module im Master-Studiengang Jazz / Popularmusik / Instrument oder Gesang Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS... 1 HAUPTFACH I... 2 HAUPTFACH II... 2 SOLIST IM JAZZORCHESTER I... 3 SOLIST IM JAZZORCHESTER

Mehr

Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien, Tel.: +43-1-711 55 DW 6912/6914/6917/6919 e-mail: studienabteilung@mdw.ac.at homepage: http://www.mdw.ac.

Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien, Tel.: +43-1-711 55 DW 6912/6914/6917/6919 e-mail: studienabteilung@mdw.ac.at homepage: http://www.mdw.ac. Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien, Tel.: +43-1-711 55 DW 6912/6914/6917/6919 e-mail: studienabteilung@mdw.ac.at homepage: http://www.mdw.ac.at INFORMATIONSBLATT INSTRUMENTALSTUDIUM STUDIENZWEIG VIOLINE

Mehr

Studiengang Künstlerische Instrumentalausbildung (KIA) Wahlkatalog, Modul KIA V Hauptfachvertiefung

Studiengang Künstlerische Instrumentalausbildung (KIA) Wahlkatalog, Modul KIA V Hauptfachvertiefung Hauptfachvertiefung Hauptfachvertiefung Vertiefung der künstlerischen Arbeit (als Solist oder als Ensemblemitglied) Vertiefung gewählter Stilbereiche, erhöhtes Engagement im Kulturleben der Institution.

Mehr

1 Modulbezeichnung Musikdidaktische Basiskompetenzen 4 ECTS

1 Modulbezeichnung Musikdidaktische Basiskompetenzen 4 ECTS 1 Modulbezeichnung Musikdidaktische Basiskompetenzen 4 ECTS 2 Lehrveranstaltungen - Einführung in die Musikdidaktik (2 SWS) - Tanz und Darstellendes Spiel (2 SWS) 3 Dozent Prof. Dr. Pfeiffer 4 Modul-verantwortlicher

Mehr

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang. Master Dirigieren. mit der Abschlussbezeichnung. Master of Music (M.Mus.

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang. Master Dirigieren. mit der Abschlussbezeichnung. Master of Music (M.Mus. Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang Master Dirigieren mit der Abschlussbezeichnung Master of Music (M.Mus.) an der Hochschule für Musik Nürnberg vom 25. April 2016 Aufgrund

Mehr

Hochschule für Musik Detmold

Hochschule für Musik Detmold Seite 1 von 15 Studienbuch Bachelor of Music in der Studienrichtung Freischaffender Musiker (Akkordeon, Blockflöte, Gitarre, Klavier, Orgel, Pauken/Schlagzeug, Saxophon) Dazugehörige e Hauptinstrument

Mehr

CURRICULARE STANDARDS DES FACHS MUSIK. Grundlegende Empfehlungen der Arbeitsgruppe für Leitbild, Kompetenzen und Inhalte

CURRICULARE STANDARDS DES FACHS MUSIK. Grundlegende Empfehlungen der Arbeitsgruppe für Leitbild, Kompetenzen und Inhalte CURRICULARE STANDARDS DES FACHS MUSIK Grundlegende Empfehlungen der Arbeitsgruppe für Leitbild, Kompetenzen und Inhalte Reform der Lehrerinnen- und Lehrerausbildung in Rheinland-Pfalz - 1 - Einleitung

Mehr

RICHARD WAGNER KONSERVATORIUM für Musik

RICHARD WAGNER KONSERVATORIUM für Musik LEHRPLAN DER STUDIENRICHTUNG BLOCKFLÖTE Folgender Lehrplan ist betreffend Einteilung und Gestaltung für den Lehrer und Studenten als verbindliche Empfehlung zu verstehen. Die vorgeschriebenen Inhalte und

Mehr

Anlagen zur Studienordnung für den Studiengang Dirigieren vom 4. Februar 2005

Anlagen zur Studienordnung für den Studiengang Dirigieren vom 4. Februar 2005 Anlagen zur Studienordnung für den Studiengang Dirigieren vom 4. Februar 2005 Dirigieren Ausgestaltung in SWS und Credits Studienrichtung Orchesterdirigieren (Fächerumfang von 85 SWS) Grundstudium 37 SWS.

Mehr

Modulbeschreibungen für den Master-Teilstudiengang Musik für das Lehramt an Sonderschulen (LAS) mit dem Abschluss Master of Education (M.Ed.

Modulbeschreibungen für den Master-Teilstudiengang Musik für das Lehramt an Sonderschulen (LAS) mit dem Abschluss Master of Education (M.Ed. Modulbeschreibungen für den Master-Teilstudiengang Musik für das Lehramt an Sonderschulen (LAS) mit dem Abschluss Master of Education (M.Ed.) Version 13.09.2011 Die Unterrichtssprache ist in allen Modulen

Mehr

Studiengang Bachelor of Music Schwerpunkt Musikforschung / Medienpraxis Modul

Studiengang Bachelor of Music Schwerpunkt Musikforschung / Medienpraxis Modul Musikwissenschaft I MW I 1-4 10 13 Absolventinnen und Absolventen dieses s erwerben Erkenntnisse über musikgeschichtliche Zusammenhänge die Kompetenz, einzelne musikalische Ereignisse, Personen oder Werke

Mehr

Beiblatt BA Lehramt UF Russisch 1 von 5 Name Antragsteller/in Matrikelnummer ab

Beiblatt BA Lehramt UF Russisch 1 von 5 Name Antragsteller/in Matrikelnummer ab UF Russisch 1 von Betrifft: Anerkennung von Prüfungen für das Bachelorstudium Lehramt Sekundarstufe (Allgemeinbildung), Unterrichtsfach Russisch, an der Universität Innsbruck (Curriculum verlautbart im

Mehr

29 Musik ( 56 LPO I)

29 Musik ( 56 LPO I) 29 Musik ( 56 LPO I) Der vorliegende Paragraph der Studienordnung beschreibt Ziele, Inhalte und Verlauf des Studiums des Faches Musik für die Studiengänge Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen (nicht

Mehr

Vorlesungsverzeichnis 2015 / 2016 KONSE

Vorlesungsverzeichnis 2015 / 2016 KONSE Vorlesungsverzeichnis 2015 / 2016 KONSE (Kärntner Landeskonservatorium) VORSTUDIEN IGP / DIPLOM Klassik Jazz / Pop Volksmusik Schauspiel Elementare Musikpädagogik Sonderlehrgänge (Stand per 30.9.2015)

Mehr

Modulhandbuch. Studienfach Musik im Masterstudiengang mit Lehramtsoption Haupt-, Real- und Gesamtschulen

Modulhandbuch. Studienfach Musik im Masterstudiengang mit Lehramtsoption Haupt-, Real- und Gesamtschulen Modulhandbuch Studienfach Musik im Masterstudiengang mit Lehramtsoption Haupt-, Real- und Gesamtschulen 1 Abkürzungen: EU Einzelunterricht GU Gruppenunterricht SE Seminar VO Vorlesung ÜB Übung WL Workload

Mehr

MODULHANDBUCH für den Studiengang Bachelor of Music, Künstlerisch-Pädagogische Ausrichtung, Wahlmodul Musikmanagement (UdS)

MODULHANDBUCH für den Studiengang Bachelor of Music, Künstlerisch-Pädagogische Ausrichtung, Wahlmodul Musikmanagement (UdS) MODULHANDBUCH für den Studiengang Bachelor of Music, Künstlerisch-Pädagogische Ausrichtung, Wahlmodul Musikmanagement (UdS) Künstlerische Praxis Studiensemester Credits -3 4 7 Zugangsvoraussetzungen Lehrveranstaltungen

Mehr

Vom 1. Oktober 2007. I. Allgemeine Bestimmungen 1 Präambel 2 Umfang des Studiums und akademischer Grad 3 Lehrveranstaltungsarten

Vom 1. Oktober 2007. I. Allgemeine Bestimmungen 1 Präambel 2 Umfang des Studiums und akademischer Grad 3 Lehrveranstaltungsarten BEILAGE 2 zum Mitteilungsblatt 19. Stück, Nr. 183.2 2006/2007 04.07.2007 Curriculum für das Studium des Bachelor of Arts im Fach Angewandte Musikwissenschaft an der Fakultät für Kulturwissenschaften der

Mehr

Wie finde ich Lehrveranstaltungen im KUGonline?

Wie finde ich Lehrveranstaltungen im KUGonline? 1 Wie finde ich Lehrveranstaltungen im KUGonline? Alle Lehrveranstaltungen an der KUG finden Sie im Campusmanagementsystem KUGonline. Um die Lehrveranstaltungen zu finden, müssen Sie die Webseite http://online.kug.ac.at

Mehr

Fachspezifische Bestimmungen für den Bachelor-Teilstudiengang Musik innerhalb der Lehramtsstudiengänge der Universität Hamburg

Fachspezifische Bestimmungen für den Bachelor-Teilstudiengang Musik innerhalb der Lehramtsstudiengänge der Universität Hamburg Fachspezifische Bestimmungen für den Bachelor-Teilstudiengang Musik innerhalb der Lehramtsstudiengänge der Universität Hamburg Vom 13. November 2013 und 08. Juni 2016 Das Präsidium der Hochschule für Musik

Mehr

Curriculum. Lehrgang

Curriculum. Lehrgang Pädagogische Hochschule Wien Curriculum für den Lehrgang für eine weitere Lehrbefähigung von Fachgruppe A auf Fachgruppe B für Modemarketing und Supply Chain Management Mode und Designpädagogik Auf Grund

Mehr

und Landeswissenschaften) M 2 Basismodul Fachdidaktik 3 M 1 Basismodul Sprachpraxis 1 4 Summe 72

und Landeswissenschaften) M 2 Basismodul Fachdidaktik 3 M 1 Basismodul Sprachpraxis 1 4 Summe 72 Zweitfach Modulübersicht Sem Modul Inhalt Credits MA M14b Qualifikationsmodul Fachdidaktik 12 1-4 M10 Schulpraktische Studien 6 46 c M9 Qualifikationsmodul Sprachpraxis 6 M7b Aufbaumodul Landeswissenschaft

Mehr

S T U D I E N P L A N für die Studienrichtung VIOLONCELLO an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien.

S T U D I E N P L A N für die Studienrichtung VIOLONCELLO an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien. S T U D I E N P L A N für die Studienrichtung VIOLONCELLO an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien. Beschlüsse des Abteilungskollegiums der Abteilung Streichinstrumente und andere Saiteninstrumente

Mehr

Informationen für Studieninteressenten (Lehramt Musik an Grund-, Mittel-, Realschulen)

Informationen für Studieninteressenten (Lehramt Musik an Grund-, Mittel-, Realschulen) Universität Augsburg Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät Leopold-Mozart-Zentrum Lehrstuhl für Musikpädagogik Informationen für Studieninteressenten (Lehramt Musik an Grund-, Mittel-, Realschulen)

Mehr

Modulübersicht für den Studiengang Bachelor of Music Komposition

Modulübersicht für den Studiengang Bachelor of Music Komposition Modulübersicht für den Studiengang Bachelor of Music Komposition Art der L Min / Woche Semester Leistungspunkte je Modul rüfungsleistung rüfungsanforderungen Nr. Stand: 01. April 201 1 2 3 4 6 7 1 Hauptfach

Mehr

Willkommen im Sportstudium

Willkommen im Sportstudium Willkommen im Sportstudium Erstsemestrigentutorium 26. Februar 2016 Ablauf Eure StV: http://www.sportstudenten.at Erste Schritte Allgemeines Kursanmeldung/Prüfungen Tipps Infos zu den einzelnen Studienrichtungen

Mehr

Curriculum für das Bachelorstudium Musikologie

Curriculum für das Bachelorstudium Musikologie Curriculum für das Bachelorstudium Musikologie beschlossen von der Curricula-Kommission Musikologie am 27. 3. 2006, von der Studienkommission der KUG am 28. 3. 2006, genehmigt vom Senat der KUG am 4. 4.

Mehr

Zweitfach Gesang Jazz (für Bachelor KPA Jazz)

Zweitfach Gesang Jazz (für Bachelor KPA Jazz) Gesang Jazz (für Bachelor KPA Jazz) Das kann frühestens im 3. und spätestens im 5. Fachsemester begonnen werden. Wird ein belegt, kommen insgesamt 45 in drei fachmodulen zur Arbeitsbelastung (workload)

Mehr

STUDIENPLAN. für das Diplomstudium Tonmeisterstudium. an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

STUDIENPLAN. für das Diplomstudium Tonmeisterstudium. an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien STUDIENPLAN für das Diplomstudium Tonmeisterstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Beschluss der Studienkommission für die Studienrichtung Tonmeisterstudium vom 20. Jänner 2003,

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für den Studiengang Master of Music (Künstlerische Ausbildung)

Studien- und Prüfungsordnung für den Studiengang Master of Music (Künstlerische Ausbildung) Studien- und Prüfungsordnung für den Studiengang Master of Music (Künstlerische Ausbildung) Anlage I Studienpläne sowie Übersicht über Module und Leistungspunkte I a) Module und Fächer des Wahlpflichtbereichs

Mehr

Studienordnung für den Studiengang Künstlerische Ausbildung zum Diplom-Musiker für Blasinstrumente. an der Hochschule für Musik und Theater Rostock.

Studienordnung für den Studiengang Künstlerische Ausbildung zum Diplom-Musiker für Blasinstrumente. an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Studienordnung KA Bläser 1 Studienordnung für den Studiengang Künstlerische Ausbildung zum Diplom-Musiker für Blasinstrumente an der Hochschule für Musik und Theater Rostock vom 27. Januar 2004 Aufgrund

Mehr

Studieneinführung. Unterrichtsfach Musik

Studieneinführung. Unterrichtsfach Musik Studieneinführung Unterrichtsfach Musik 1 Inhalt 1.Gesetzliche Regelungen für das Lehramtsstudium 2.Studienorganisatorisches / FAQs 2 1. Gesetzliche Regelungen für das Lehramtsstudium 3 52 Musik 4 2. Studienorganisatorisches

Mehr

Bachelor Deutsche Philologie

Bachelor Deutsche Philologie Bachelor Deutsche Philologie Das Bachelorstudium umfasst 180 ECTS (das sind 6 Semester), dabei sind 120 ECTS aus dem Angebot des Faches zu absolvieren, der Rest von 60 ECTS könnt ihr euch aus den Erweiterungscurricula

Mehr

C 18 Unterrichtsfach Musikerziehung (1) Unterrichtsfach Musikerziehung: Dauer und Gliederung des Studiums

C 18 Unterrichtsfach Musikerziehung (1) Unterrichtsfach Musikerziehung: Dauer und Gliederung des Studiums C 18 Unterrichtsfach Musikerziehung (1) Unterrichtsfach Musikerziehung: Dauer und Gliederung des Studiums Das Studium zur Erlangung des Lehramts Musikerziehung inkl. der künstlerischen Ausbildung im Bereich

Mehr

Fakultät II Department Kunst und Musik. Studienbuch. für das Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen im Fach Musik (Bachelor) Name: Matrikelnummer:

Fakultät II Department Kunst und Musik. Studienbuch. für das Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen im Fach Musik (Bachelor) Name: Matrikelnummer: Fakultät II Department Kunst und Musik Studienbuch für das Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen im Fach Musik (Bachelor) Name: Matrikelnummer: Studienverlaufsplan für das Lehramt an Haupt-, Real-

Mehr