eurocredit Intelligence Agency

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "eurocredit Intelligence Agency"

Transkript

1 eurocredit Intelligence Agency Beritcht erledigt fuer : 001/ Ihr Geschaeftszeichen - Unser Geschaeftszeichen / Ausziehungsdatum : lunedì 29 marzo Bericht ueber : Autotrasporti Franchin Ivan Via Risorgimento, Cona (VE) -IT- EUROANALYSIS PLUS (LIVELLO 1) ZUSAMMENFASSUNG Steuernummer : FRNVNI76A10G693G Rechtsform : Einzelfirma Taetigkeitsbeginn : 01/02/2003 Eigenkapital : Eur Umsatz : / Eur Arbeiter : von 1 zu 5 Notabene: zusaetzliche Nachrichten sind im Paragraph "WEITERE NACHRICHTEN" anwesend. HOECHSTKREDIT Risikograd Bonitaetsgrad KREDITSANALYSE : Eur : 4. Niedriges Risiko : 76% (Gut) Eurorating : e e e e + Die genuegend ausgewogene Finanzlage erlaubt eine Kreditverbindung mit begraenztem Risiko. n.b.: Der Zuverlaessigkeitsgrad ist das Prozentverhaeltnis zwischen dem empfohlenen Kredit und dem Kredit, den die Gesellschaft verdient haette, wenn die Finanzlage ganz positiv worden waere. Güterbeförderung im Strassenverkehr TAETIGKEIT RECHTSANGABEN Rechtsform : Einzelfirma Steuernummer : FRNVNI76A10G693G Handelskammer : von Venezia am 18/02/2010 Pag. 1 / 6

2 Mehrwertsteuernummer : Taetigkeitsbeginn : 01/02/2003 GESCHAEFTSFUEHRUNG Franchin Ivan geboren in Piove di (PD) am 10/01/ Steuernummer : FRNVNI76A10G693G Sacco Wohnsitz : Via Candiana, Pontelongo (PD) - IT - Inhaber Funktionen Vom Anteil % Besitz Proteste: Es gibt keine Proteste. UNTERNEHMEN, AN DENEN DIE FIRMENVERTRETER BETEILIGT SIND * * Nachforschungen auf Landesniveau *Gegenwaertige oder ehemalige Interessen des/der Subjekt/en in anderen Firmen. FRANCHIN IVAN Firmenname Sitz Steuernummer AUTOTRASPORTI FRANCHIN IVAN Pontelongo (PD) - IT - bekleidetes Amt Zustand der Firma FRNVNI76A10G693G Inhaber Geloescht Der Zustand der Firma "EINGETRAGEN" konnte sich auch auf Firmen in Liquidation, taetig, untaetig, usw beziehen. Fuer weiteren Informationen, empfehlen wir Ihnen, um anderen Nachforschungen zu fragen. BETEILIGUNGEN Die Gesellschaft hat keine Beteiligungen an anderen Unternehmen. FIRMENSTRUKTUR UND NIEDERLASSUNGEN Das Unternehmen uebt seine Taetigkeit an den folgenden Niederlassungen aus: - Rechtsitz und Geschaeftssitz vom 31/05/2009 Via Risorgimento, Cona (VE) - IT - Freiber. Mitarbeiter : 1 - Rechtsitz bis zum 31/05/2009 FIRMENHISTORIE vorherige Sitze Pag. 2 / 6

3 Via Candiana Pontelongo (PD) - IT - KONKURSVERFAHREN Bei den letzten amtlichen Veroeffentlichungen wurde kein Verfahren im Namen des Unternehmens eingetragen. ORTBESTIMMUNG DER IMMOBILIEN Der Angefragte ist nicht bei dem Katasteramt eingetragen. Quelle: Agenzia del Territorio Man lehnt jegliche Verantwortung fuer moegliche Ergebnissmaengel ab. Man empfehlt, um eine hypothekarische Besichtigung bei den zustaendigen oertlichen Katasteraemten anzufragen.dieser Dienst buergt nicht in voelliger Weise fuer gegenwaertigen Immobilienbesitzt des angefragten Subjekts. FINANZIELLE UND WIRTSCHAFTLICHE ANALYSE Es handelt hier sich um einer seit vielen Jahren gegruendetes Unternehmen, dessen Geschaeftsgang jetzt als guenstig beurteilt wird. Gute Finanz Beschaffenheit. Seinen betrieblichen Verpflichtungen wird das Unternehmen meistens gerecht. Die zur Verfuegung stehenden Zahlungserfahrungen sind alle positiv. Nachteilige Meldungen liegen nicht vor. Nachteilige Meldungen liegen nicht vor. Die Handelsbeziehungen sind korrekt. Keine Schwierigkeiten werden berichtet. FINANZANGABEN vollstaendiges Rechnungsjahr am 31/12/2008 (en Eur x 1 ) Typ Betrag Quelle Umsatz veroeffentlichte Jahresbilanz Totalverkaeufe veroeffentlichte Jahresbilanz vollstaendiges Rechnungsjahr am 31/12/2007 (en Eur x 1 ) Typ Betrag Quelle Umsatz veroeffentlichte Jahresbilanz Totalverkaeufe veroeffentlichte Jahresbilanz WEITERE NACHRICHTEN Gemaess Art. 1 der gesetzgebenden Verordnung Nr. 169 vom 12. September 2007 unterliegt die Firma der Konkursordnung. Pag. 3 / 6

4 RECHNUNG DES KREDITS Die Rechnung des Kredits besteht aus zwei Stufen: 1) Risikoanalyse (Score) 2) Bestimmung des Zuverlaessigkeitsgrads RISIKOANALYSE (SCORE) Nach bestimmten Daten, wie "Taetigkeitsbranche", "Gebiet", "Gruendungsdatum", "Zahlungsanalyse", "Rentabilitaet", wurden die Unternehmen, die im selben Sektor wie das angefragte Unternehmen taetig sind, analysiert und nach ihrem Risikograd klassifiziert. Unterteilung der Unternehmen des Sektors nach dem Score: Score Risikograd % Unternehmen 1 Sehr Hohes Risiko 4 % 2 Hohes Risiko 4 % 3 Mittelrisiko 43 % 4 Niedriges Risiko 46 % 5 Sehr Niedriges Risiko 3 % Das untersuchte Unternehmen steht in dem Risikoraum Niedriges Risiko. ZUVERLAESSIGKEITSGRAD Mit Ruecksicht auch auf seine Struktur- und Ablaufkennzeichen ist der Zuverlaessigkeits- grad des Unternehmens (vom 0 bis zum 100%) von 76%, im Vergleich zu einem Gebietsdurchschnitt von 53%. HOECHSTKREDIT Auf Grund von o.g. Daten und den erzielten Umsaetzen empfehlen wir den folgenden Hoechstkredit fuer kurz- und mittelfristige Geschaeftsabwicklungen ( Tage) : Eur. HINWEISE 1) Die Daten fuer die Protestueberpruefung (mit Bezug auf die letzten fuenf Jahre) stammen aus dem Firmenregister der Italienischen Handelskammer. Die Ueberpruefung erfolgt mittels Kreuzung und Korrelation der Daten der Mitglieder und des Firmennamens mit allen im Bericht angegebenen Anschriften. Wenn keine Steuernummer angegeben ist, werden eventuell gleichlautende Firmen von unseren Experten ueberprueft, um das Risiko von falschen Zuweisungen erheblich einzuschraenken. 2) Die rechtlichen Daten, die aus dem Firmenregister der Handelskammer stammen, sind auf den letzten Stand gebracht. Pag. 4 / 6

5 QUELLEN - Unsere historischen Angaben - Oeffentliche Verwaltung - Reporters - Presse - Kundschaft - Institute von Statistik - Financial Project Herausgaben *** Ende des Berichts *** Bevoelkerung in der Provinz ansaessig : Bevoelkerung in der Region ansaessig : Familien in der Region ansaessig : MARKT- und TERRITORIUMANGABEN Durchschnittliche monatliche Ausgaben pro Familie in der Region (in Eur.) : - fuer Lebensmittelverbrauch : fuer Verbrauchsgueter : fuer Energieverbrauch : 127 SEKTORANGABEN Die Werte sind auf Grund von bedeutenden Firmen berechnet. Die Firmen ziehen ihre Kredite durchschnittlich innerhalb von 121 Tagen ein. Die durchschnittliche Dauer der Schulden gegenueber Lieferanten betraegt 140 Tage. Die durchschnittliche Rentabilitaet des Sektors ist von 2,43%. Die Arbeitskosten belasten den Umsatz in Hoche von 19,18%. Die durchschnittliche Lagerzeit ist von 2 Tagen. Das Verhaeltnis zwischen dem Umsatz und den fuer dessen Erzielung verwendeten Mitteln betraegt 1,72. Die Arbeitskosten belasten die Produktionskosten um 19,12%. STATISTISCHE ANGABEN UEBER INSOLVENZEN Statistisch wird das Gebiet auf einer unerheblichen Gefahr gehalten. In der Region gibt es protestierte Namen; in der Provinz sind sie Das Nichtzahlungsindex in der Region ist 0,30, in der Provinz ist es 0,32. Gesamtnummer der in Konkurs geratenen Firmen in der Provinz: Pag. 5 / 6

6 Gesamtnummer der in Konkurs geratenen Firmen in der Region : Pag. 6 / 6

Ihr Zeichen: Kdnr. 12123. Firmenidentifikation (C) 20XX D&B

Ihr Zeichen: Kdnr. 12123. Firmenidentifikation (C) 20XX D&B Dun & Bradstreet Business Information Report Datum: 10.11.20XX Ihr Zeichen: Kdnr. 12123 Firmenidentifikation (C) 20XX D&B COPYRIGHT 2005 DUN & BRADSTREET INC. - PROVIDED UNDER CONTRACT FOR THE EXCLUSIVE

Mehr

Risiken Klassifikation: 4

Risiken Klassifikation: 4 Eurogate Handelsauskunft Ihr Zeichen: Kdnr. 12123 Ihre Referenz: XXXXXXXXXXXX Unsere Referenz: XXXXXX/XXXXXXXXX Datum: 26-09-20XX TEST B.V. VOORBEELDSTRAAT 18 NL 1011 TESTEN Telefon: XXXX-XXXXXX Fax: XXXX-XXXXXX

Mehr

Intrum Credit Decision Martin Honegger 18.03.2014

Intrum Credit Decision Martin Honegger 18.03.2014 Intrum Credit Decision Martin Honegger 18.03.2014 A life without adventure is likely to be unsatisfying, but a life in which adventure is allowed to whatever form it will is likely to be short. Bertrand

Mehr

BG-1000 Sofia. Identifikationsn ummer (NIN) 123456789 Gegruendet 2007

BG-1000 Sofia. Identifikationsn ummer (NIN) 123456789 Gegruendet 2007 BULGARIA TRADING EOOD bul. Tsar Osvoboditel 1, et. 1 BG-1000 Sofia Tel.: +359-21234567, +359-21234568 Fax: +359-21234569 email: info@bulgaria-trading.com web-site: www.bulgaria-trading.com mbl: +359-888777666

Mehr

Kunden- und Lieferantenlisten

Kunden- und Lieferantenlisten Dr. Anton Pichler Dr. Walter Steinmair Dr. Helmuth Knoll Sparkassenstraße 18 Via Cassa di Risparmio I-39100 Bozen Bolzano T 0471.306.411 F 0471.976.462 E info@kanzlei.bz.it I www.kanzlei.bz.it Steuer-,

Mehr

THE WINDS OF CHANGE -Vietnam: Windenergie unter rechtlichen Gesichtspunkten

THE WINDS OF CHANGE -Vietnam: Windenergie unter rechtlichen Gesichtspunkten THE WINDS OF CHANGE -Vietnam: Windenergie unter rechtlichen Gesichtspunkten Oliver Massmann, Giles Cooper, Mark Oakley und Phan Ti Mai Duane Morris Vietnam LLC erlaeutern den Bereich der Windenergie in

Mehr

Prospekt der All Property Ltd.

Prospekt der All Property Ltd. 1 Prospekt der All Property Ltd. 2 All Property Limited Dubai (APL) 1. Vereinigte Arabische Emirate (V.A.E.) Dubai 2. All Property Ltd., Allgemeine Geschaefts - und Investmentbedingungen 2.1. Grue ndung

Mehr

Ihre Vorgangsnummer bei uns: «Zähler» Newsletter April 2009 Loerrach, den 05. April 2009. Aufenthalter INFO e.v. info@aufenthalter.

Ihre Vorgangsnummer bei uns: «Zähler» Newsletter April 2009 Loerrach, den 05. April 2009. Aufenthalter INFO e.v. info@aufenthalter. Ihre Vorgangsnummer bei uns: «Zähler» Newsletter April 2009 Loerrach, den 05. April 2009 Aufenthalter INFO e.v. info@aufenthalter.ch Grenzgaenger INFO e.v. info@grenzgaenger.de Anrede Frau Titel «Titel»

Mehr

Datum / Uhrzeit 26.08.2013 / 09:39 Mitgliedsnummer 911-015954-001 Nachträge bis 25.08.2014 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 50185479 Seite 1 von 5

Datum / Uhrzeit 26.08.2013 / 09:39 Mitgliedsnummer 911-015954-001 Nachträge bis 25.08.2014 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 50185479 Seite 1 von 5 Seite 1 von 5 Firmenidentifikation Max Mustermann GmbH Mustermannstr. 1 1190 Wien Österreich Telefon +49 1 1234567-123 Telefax +43 1 1234567-123 E-Mail office@mustermann.at Internet mustemann.at Crefonummer

Mehr

Auftragsnummer 60770712 Seite 1 von 5. Steuernummer USt-ID Nr.

Auftragsnummer 60770712 Seite 1 von 5. Steuernummer USt-ID Nr. Seite 1 von 5 Firmenidentifikation försök GmbH D E M O - A U S K U N F T Einemstr. 1 10787 Berlin Deutschland Telefon +49 30 21294200 Telefax +49 30 21294446 E-Mail info@abcdefg.de Internet www.abcdefg.de

Mehr

Creditreform Wirtschaftsauskunft

Creditreform Wirtschaftsauskunft > Wirtschaftsinformationen Creditreform Wirtschaftsauskunft Detaillierte Bewertung und Überwachung großer Risiken Wachstum auf sicherer Grundlage Erfolg ist das Ziel jeder unternehmerischen Handlung. Doch

Mehr

Datum / Uhrzeit 08.01.2015 / 12:50 Mitgliedsnummer 823-606707-012 Nachträge bis 07.01.2016 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 58472690 Seite 1 von 5

Datum / Uhrzeit 08.01.2015 / 12:50 Mitgliedsnummer 823-606707-012 Nachträge bis 07.01.2016 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 58472690 Seite 1 von 5 Seite 1 von 5 Firmenidentifikation BAUTEC Bauunternehmung GmbH Hauptstr. 2h 93102 Pfatter Deutschland Telefon +49 9481 959946 Telefax +49 9481 959943 E-Mail info@bautec-online.de Internet www.bautec-online.de

Mehr

Offiziöse konsolidierte Fassung, ausgearbeitet von den Dienststellen der Kommission*

Offiziöse konsolidierte Fassung, ausgearbeitet von den Dienststellen der Kommission* RICHTLINIE 98/34/EG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES ÜBER INFORMATIONSVERFAHREN AUF DEM GEBIET DER NORMEN UND TECHNISCHEN VORSCHRIFTEN UND DER VORSCHRIFTEN FÜR DIE DIENSTE DER INFORMATIONSGESELLSCHAFT

Mehr

Max Mustermann Aktiengesellschaft. Risikoeinschätzung. Wichtige Information. Stammdaten. Registerinformationen. Ihre Notizen

Max Mustermann Aktiengesellschaft. Risikoeinschätzung. Wichtige Information. Stammdaten. Registerinformationen. Ihre Notizen 9472 Berichtsart: Vollbericht Erstellt von: Vorname Nachname Erstelldatum: 27.06.2013 Referenznummer: 605014020130627 Aktenzeichen: Ihr Aktenzeichen Anschrift: Musterfraustraße 100, 60598 Frankfurt am

Mehr

STATUTEN DER FREIEN VEREINIGUNG DES FREIZEIT WOHNPARKS «PARC OASIS»

STATUTEN DER FREIEN VEREINIGUNG DES FREIZEIT WOHNPARKS «PARC OASIS» Titel I : ERLAEUTETUNG, REICHWEITE UND MERKMALE DER VEREINIGUNG Artikel 1 -Gruendung 1.1 Es wurde eine freie Vereinigung ASL gegruendet, die den Bestimmungen des Gesetzes vom 21.06.1985 und deren Aenderungen

Mehr

Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500

Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500 Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500 Mikrop AG KM / 06.03.2014 07:39 Identifikation & Übersicht Risikoeinschätzung Firmenstruktur Muttergesellschaft D&B Risikoindikator

Mehr

Multiservice-Technologie. Leistungsueberwachung, Netzwerkoptimierung und Vereinbarungen ueber Diensteebenen (Service Level Agreements, SLA)

Multiservice-Technologie. Leistungsueberwachung, Netzwerkoptimierung und Vereinbarungen ueber Diensteebenen (Service Level Agreements, SLA) Multiservice-Technologie Beschreibung Frame Relay hat sich von seinen Anfaengen als eine Ersatztechnologie fuer Mietleitungen fuer das WAN hin zu einer Multiservice-Technologie entwickelt, die in der Lage

Mehr

NEWSLETTER 070 TIPPS UND INFORMATIONEN. vom 7. November 2004

NEWSLETTER 070 TIPPS UND INFORMATIONEN. vom 7. November 2004 NEWSLETTER 070 vom 7. November 2004 TIPPS UND INFORMATIONEN NEU UND INTERESSANT: ++++ Der 20. November ist der Tag der Kinderrechte. Die Organisation Terre des hommes organisiert Aktionen, um die Menschen

Mehr

Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500

Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500 Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500 STEAG Handels AG RaCe / 14.11.2012 13:08 Identifikation & Übersicht Risikoeinschätzung Firmenstruktur Muttergesellschaft D&B Risikoindikator

Mehr

Hypotheken der BSI FlexIBle und vorteilhafte lösungen, exklusiv Für unsere kunden

Hypotheken der BSI FlexIBle und vorteilhafte lösungen, exklusiv Für unsere kunden en der BSI Flexible und vorteilhafte Lösungen, exklusiv für unsere Kunden 3 BSI IHR ZUVERLÄSSIGER PARTNER Seit über einem Jahrhundert setzt sich BSI engagiert und leidenschaftlich dafür ein, ihren Kunden

Mehr

HYPERLiNK-SPOOFiNG der Angriff auf die SSL-Server-Authetifikation

HYPERLiNK-SPOOFiNG der Angriff auf die SSL-Server-Authetifikation HYPERLiNK-SPOOFiNG der Angriff auf die SSL-Server-Authetifikation 1.) Einführung 2.) Der Hintergrund des Hyperlink-Spoofing 3.) Die Hyperlink-Spoofing-Attacke "bei der Arbeit" 4.) Massnahmen gegen das

Mehr

(Inoffizielle Übersetzung)

(Inoffizielle Übersetzung) Luxemburg, im Dezember 2004 *HVHW]YRP$SULO EHUGLH=XODVVXQJ YRQQDW UOLFKHQ3HUVRQHQRGHUMXULVWLVFKHQ3HUVRQHQGHV 3ULYDWUHFKWVRGHUGHV IIHQWOLFKHQ5HFKWVPLW$XVQDKPHGHV6WDDWHV I UGLH'XUFKI KUXQJWHFKQLVFKHU)RUVFKXQJVXQG

Mehr

Checkliste für die Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)

Checkliste für die Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) Checkliste für die Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) Budgetierung der Gründungskosten Festlegung des Namens der Firma inkl. Prüfung der Verfügbarkeit (www.zefix.ch) Deklaration

Mehr

Lösung zur EBC*L Musterprüfung Stufe A_V3

Lösung zur EBC*L Musterprüfung Stufe A_V3 Lösung zur EBC*L Musterprüfung Stufe A_V3 Beachten Sie bitte: Die hier ausgearbeiteten Musterlösungen sind unter Umständen nur eine von mehreren möglichen Lösungsvarianten. Zweck dieser Musterlösung ist

Mehr

Datum / Uhrzeit 14.01.2014 / 09:27

Datum / Uhrzeit 14.01.2014 / 09:27 Seite 1 von 6 Firmenidentifikation TTI Personaldienstleistung GmbH Havelberger Str. 84 16928 Pritzwalk Deutschland Crefonummer 3270133688 Firmenstatus Bonität aktiv Telefon +49 3395 700939 Telefax +49

Mehr

Allgemeine Hinweise und Bedingungen fuer alle Mitglieder der Gemeinschaft von eco-365:

Allgemeine Hinweise und Bedingungen fuer alle Mitglieder der Gemeinschaft von eco-365: Allgemeine Hinweise und Bedingungen fuer alle Mitglieder der Gemeinschaft von eco-365: Eco-365 versteht sich als eine Gemeinschaft (Club) gleich gesinnter Menschen, die in ihrer persoenlichen Entfaltung

Mehr

Effizientes Risikomanagement für den deutschen ecommerce-markt - Bonitätsinformationen in Echtzeit

Effizientes Risikomanagement für den deutschen ecommerce-markt - Bonitätsinformationen in Echtzeit 1. acommerce Team Networking Treffen Wien, 17. Oktober 2013 Effizientes Risikomanagement für den deutschen ecommerce-markt - Bonitätsinformationen in Echtzeit 1 Starke Gesellschafter Euler Hermes Deutschland

Mehr

Auftragsnummer 53341052 Seite 1 von 9

Auftragsnummer 53341052 Seite 1 von 9 Seite 1 von 9 Firmenidentifikation SBN Wälzlager GmbH & Co.KG Vogelbacher Weg 73 66424 Homburg Deutschland Telefon +49 6841 989550 Telefax +49 6841 9895599 E-Mail w.hutzel@sbn.de Internet www.sbn.de Mobil

Mehr

Schutz vor Forderungsausfall

Schutz vor Forderungsausfall Euler Hermes Deutschland Schutz vor Forderungsausfall Kurzinformation zur Kreditversicherung Für große Unternehmen Kreditversicherung Es geht um viel Geld. Und um die Zukunft Ihres Unternehmens Jedes Jahr

Mehr

EU Abwicklung. 1. Generelle Angabe hinterlegen. 1.1. Eigene USt.ID Nummer hinterlegen. 1.2. EU Länderkennzeichnen

EU Abwicklung. 1. Generelle Angabe hinterlegen. 1.1. Eigene USt.ID Nummer hinterlegen. 1.2. EU Länderkennzeichnen EU Abwicklung Mit der Apiras BusinessLine-Finanzbuchhaltung können die Buchungen im Rahmen der EU automatisch durchgeführt und die entsprechenden Dokumente automatisch erstellt werden. Auf den folgenden

Mehr

WIRTSCHAFTSAUSKUNFT. Die schützende Bonitätsprüfung für clevere Gläubiger

WIRTSCHAFTSAUSKUNFT. Die schützende Bonitätsprüfung für clevere Gläubiger WIRTSCHAFTSAUSKUNFT Die schützende Bonitätsprüfung für clevere Gläubiger Warum Bonitätsprüfung? Eine Bonitätsprüfung schafft mehr Sicherheit im Umgang mit Geschäftspartnern. 11 % der deutschen Haushalte

Mehr

Das Goldene Zeitalter 26 Reset, Event und dann?

Das Goldene Zeitalter 26 Reset, Event und dann? Das Goldene Zeitalter 26 Reset, Event und dann? Am 17 Maerz kommt es zu einem erneuten Reset (Rueckstellung, Nullstellung) der vorhandenen negativen Energien auf Gaia. Der letzte Reset half den Anstieg

Mehr

15:54:54 mgwien :hello: 15:55:02 mgwien hallo an alle! 15:55:16 DorisDay :hello: 15:55:20 redaktion in ein paar Minuten startet der Chat mit dem

15:54:54 mgwien :hello: 15:55:02 mgwien hallo an alle! 15:55:16 DorisDay :hello: 15:55:20 redaktion in ein paar Minuten startet der Chat mit dem 15:54:54 mgwien :hello: 15:55:02 mgwien hallo an alle! 15:55:16 DorisDay :hello: 15:55:20 redaktion in ein paar Minuten startet der Chat mit dem Vorstandsdirektor von ERGO Direkt! 15:55:43 mgwien da bin

Mehr

Nachfolge-Studie KMU Schweiz

Nachfolge-Studie KMU Schweiz Urdorf, 15. August 2013 Nachfolge-Studie KMU Schweiz Einzelfirmen haben grösste Nachfolgeprobleme 54 953 Firmen in der Schweiz haben ein Nachfolgeproblem. Dies entspricht einem Anteil von 11.7 Prozent

Mehr

Unterschlagungen und Untreue in brasilianischen Tochtergesellschaften

Unterschlagungen und Untreue in brasilianischen Tochtergesellschaften Rua Cláudio Rossi, 573-01547-000 São Paulo- S.P. Mail: merkelklaus@hotmail.com - Internet: www.klausmerkel.com Unterschlagungen und Untreue in brasilianischen Tochtergesellschaften Eine Uebersicht Verfasst

Mehr

SATA 2.5" HDD Gehaeuse

SATA 2.5 HDD Gehaeuse SATA 2.5" HDD Gehaeuse Kompakt und Leistungsfaehig: SATA HDD Speicherloesungen Benutzerhandbuch The product information provided in this manual is subject to change without prior notice and does not represent

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN. Data Quality Ihr CRM ist nur so gut wie Ihre Daten. Michael Färbinger. bedirect GmbH & Co. KG Regionalvertriebsleiter Süd-Ost

HERZLICH WILLKOMMEN. Data Quality Ihr CRM ist nur so gut wie Ihre Daten. Michael Färbinger. bedirect GmbH & Co. KG Regionalvertriebsleiter Süd-Ost HERZLICH WILLKOMMEN Data Quality Ihr CRM ist nur so gut wie Ihre Daten. Ein Joint Venture von arvato und Creditreform Michael Färbinger bedirect GmbH & Co. KG Regionalvertriebsleiter Süd-Ost Vorstellung

Mehr

Anhang 1. Personalbeurteilung:

Anhang 1. Personalbeurteilung: Anhang 1 zum Thema: Personalbeurteilung: Beurteilungsgespräch, Arbeitszeugnis und Zeugnissprache Im Rahmen des Projektes Inhaltlich betreut von Beatrice von Monschaw RUZ Hollen Holler Weg 33 27777 Ganderkesee

Mehr

Ist die öffentliche Finanzierung günstiger? Michael Klein Zürich, 10. September 2013

Ist die öffentliche Finanzierung günstiger? Michael Klein Zürich, 10. September 2013 Ist die öffentliche Finanzierung günstiger? Michael Klein Zürich, 10. September 2013 Private und Öffentliche Finanzierungskosten Finanzierung für Regierungen ist häufig billiger (niedrigerer Zins) als

Mehr

Fachaufenhalt an den Bibliotheken in Dresden (Schwerpunkt : die Jugendbibliothek Medien@age )

Fachaufenhalt an den Bibliotheken in Dresden (Schwerpunkt : die Jugendbibliothek Medien@age ) Fachaufenhalt an den Bibliotheken in Dresden (Schwerpunkt : die Jugendbibliothek Medien@age ) Dank der Finazierung der Kommission Bibliothek&Information International BII und der Unterstuetzung des Goethe-Instituts

Mehr

Windows Server 2008 R2 Windows Server 2012 Hyper-V Failovercluster Migration

Windows Server 2008 R2 Windows Server 2012 Hyper-V Failovercluster Migration Windows Server 2008 R2 Windows Server 2012 Hyper-V Failovercluster Migration Weitere Informationen: http://www.it-training-grote.de/download/hyper-v-wortmann.pdf http://www.it-training-grote.de/download/hyperv-30-replica.pdf

Mehr

Project roles and responsibilities

Project roles and responsibilities Project roles and responsibilities Bernhard Guillon Alexander Zrinyi Institut für Computerwissenschaften Universität Salzburg Project Management B. Guillon, A. Zrinyi (Universität Salzburg) 1 / 22 Gliederung

Mehr

PERSONALVERWALTUNG. für Mitarbeiter mit Wohnsitz in Österreich. von in Deutschland ansässigen deutschen Unternehmen

PERSONALVERWALTUNG. für Mitarbeiter mit Wohnsitz in Österreich. von in Deutschland ansässigen deutschen Unternehmen PERSONALVERWALTUNG für Mitarbeiter mit Wohnsitz in Österreich von in Deutschland ansässigen deutschen Unternehmen durch die Unsere Erfahrung zeigt: In den letzten Jahren gehen immer mehr deutsche Unternehmen

Mehr

Grundlegende Installation und Konfiguration von WebCastellum: ===================================================

Grundlegende Installation und Konfiguration von WebCastellum: =================================================== Dieses Quickstart-Readme enthaelt die minimal notwendigen Schritte zur Einbindung der WebCastellum Web Application Firewall in das WAR-Archiv einer Web-Anwendung. Weitergehende Informationen zur Installation

Mehr

Revisionslandschaft Schweiz: Der Überblick

Revisionslandschaft Schweiz: Der Überblick Revisionslandschaft Schweiz: Der Überblick Die grössten Revisionsgesellschaften nach Anzahl Mandaten: PricewaterhouseCoopers mit 6 912 Mandaten, BDO mit 4 573 Mandaten und KPMG mit 3 494 Mandaten. Aktiengesellschaften

Mehr

Kreditantrag inkl. Selbstauskunft

Kreditantrag inkl. Selbstauskunft Kreditantrag inkl. Selbstauskunft Fassung vom 03. November 2006 Kreditantrag inkl. Selbstauskunft für die Kooperation von DMI-Mikrofinanzierern und GLS Gemeinschaftsbank eg - bitte verwenden Sie bei Bedarf

Mehr

FORMULAR ZUR BEANTRAGUNG DER A-LIZENZ

FORMULAR ZUR BEANTRAGUNG DER A-LIZENZ A) NATÜRLICHE PERSONEN I. IDENTIFIZIERUNG FORMULAR ZUR BEANTRAGUNG DER A-LIZENZ Name:... Vorname(n):... Staatsangehörigkeit:... Geschlecht:... Personenstand:... Geburtsdatum:... Geburtsort:... Land:...

Mehr

3.Kap. Untersuchungskonzept und -durchfuehrung

3.Kap. Untersuchungskonzept und -durchfuehrung 3.Kap. Untersuchungskonzept und -durchfuehrung SCHULVERSUCH HAUPTSCHULABSCHLUSS AN DER SCHULE FUER LERNBEHINDERTE, Abschlussbericht, Mainz 1982 Ernst Begemann, Martin Schoen, Gerhard Vetter Inhalt 3. Untersuchungskonzept

Mehr

Stichprobeninventur I NVENTUR. Wie EBE den ¹hoheitlichen Aktª der Inventur in den Griff bekam ± ein Anwenderbericht

Stichprobeninventur I NVENTUR. Wie EBE den ¹hoheitlichen Aktª der Inventur in den Griff bekam ± ein Anwenderbericht Wie EBE den ¹hoheitlichen Aktª der Inventur in den Griff bekam ± ein Anwenderbericht Friedrich Hiller und Christian E. RiethmuÈller Inventur ist ein ¹hoheitlicher Aktª, gesetzlich verankert in 240 HGB

Mehr

Existenzgründungsleitfaden

Existenzgründungsleitfaden Existenzgründungsleitfaden 5 Schritte zur Selbständigkeit Heidenheimer Volksbank eg Karlstraße 3 89518 Heidenheim Fon 07321 311-0 Fax 07321 311-390 info@hdh-voba.de www.hdh-voba.de 1. Prüfen Sie Ihre Geschäftsidee

Mehr

General Management I Uebung

General Management I Uebung General Management I Uebung Stand: 24. November 2009 Daniel Banck Hinweis II Hinweis Dies ist lediglich meine persoenliche Mitschrift. Sie ersetzt auf keinen Fall die eigene und kann durchaus unvollstaendig

Mehr

Das Kommentierte SOA-Manifest

Das Kommentierte SOA-Manifest Chinese Dutch English French German Portuguese Russian Spanish Das Kommentierte SOA-Manifest Kommentare und Einsichten ueber das SOA-Manifest von Thomas Erl Service-Orientierung ist ein Paradigma, das

Mehr

Unternehmensformen. Vergleich Einzelfirma / GmbH. Einzelunternehmung

Unternehmensformen. Vergleich Einzelfirma / GmbH. Einzelunternehmung Unternehmensformen Diese Erläuterungen geben einen Einblick in die Komplexität einer Umstrukturierung aus verschiedenen Blickwinkeln. Dieser Einblick soll helfen, erste Überlegungen im vernetzten Umfeld

Mehr

Ihr Steuerberater in Luxemburg. Steuerprüfung - Wirtschaftsberatung Buchführung Gehaltsabrechung

Ihr Steuerberater in Luxemburg. Steuerprüfung - Wirtschaftsberatung Buchführung Gehaltsabrechung Ihr Steuerberater in Luxemburg Steuerprüfung - Wirtschaftsberatung Buchführung Gehaltsabrechung VEREINIGUNG DER STEUERBERATER (OEC) Eingetragenes Mitglied I. Definitionen 11. Mai 2007: Gesetz über die

Mehr

Firmenadressen. Die QUADRESS B2B-Datenbanken

Firmenadressen. Die QUADRESS B2B-Datenbanken Die QUADRESS B2B-Datenbanken QUADRESS unterstützt Sie bei der erfolgreichen Neukundenakquise im B2B-Bereich. Qualifizierte und aktuelle Adressen aus den von Ihnen gewünschten Branchen, mit Zusatzinformationen

Mehr

Wenn zwei eine Reise machen

Wenn zwei eine Reise machen Wenn zwei eine Reise machen Fuer einige adminstrative Zwecke mussten Genia und ich im September nach Manila. Wir hatten uns dafuer eine Woche Zeit genommen. Doch schon der Weg nach Manila war nicht so

Mehr

Anbieterkennzeichnung im Internet (Webimpressum)

Anbieterkennzeichnung im Internet (Webimpressum) Anbieterkennzeichnung im Internet (Webimpressum) Beratungszentrum Recht und Betriebswirtschaft Unternehmen, die sich mit einer Website im Internet präsentieren, müssen nach 5 Telemediengesetz (TMG) ein

Mehr

Deutscher Rohstoffeffizienz- Preis 2015

Deutscher Rohstoffeffizienz- Preis 2015 Deutscher Rohstoffeffizienz- Preis 2015 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) Bewerbungsformular für die Wettbewerbskategorie UNTERNEHMEN Bitte reichen Sie die Bewerbungsunterlagen in

Mehr

Soziales Unternehmen. Michal Zháněl

Soziales Unternehmen. Michal Zháněl Soziales Unternehmen Michal Zháněl oziales Unternehmen Charta des sozialen Unternehmens Definition des Begriffes soziales Unternehmen Blindekuh als Beispiel eines erfolgreichen Unternehmens und häufige

Mehr

Gemeinnützige Organisationen im internationalen Vergleich

Gemeinnützige Organisationen im internationalen Vergleich Konrad-Adenauer-Stiftung Washington Gemeinnützige Organisationen im internationalen Vergleich Susanne Granold Washington, D.C. März 2005 Konrad-Adenauer-Stiftung Washington 20005 Massachussetts Avenue,

Mehr

Q1 2015: KONKURSE UND GRÜNDUNGEN

Q1 2015: KONKURSE UND GRÜNDUNGEN Bisnode D&B Q1 2015: KONKURSE UND GRÜNDUNGEN Firmenkonkurse und Gründungen in der Schweiz 21.4.2015 1 127 FIRMENPLEITEN IM ERSTEN QUARTAL 2015 Die Euro-Krise bedroht die Schweizer Wirtschaft, bei den Firmenpleiten

Mehr

Fragen und Antworten zum Großkreditmeldewesen ab Januar 2014

Fragen und Antworten zum Großkreditmeldewesen ab Januar 2014 Deutsche Bundesbank Frankfurt am Main, im Juni 2015 B 422 Telefon: 069 9566-7141 mio-dta@bundesbank.de Fragen und en zum Großkreditmeldewesen ab nuar 2014 Hinsichtlich der in der Verordnung (EU) 575/2013

Mehr

Voraussetzungen am Beispiel einer CH-Exportsendung via Transitland Deutschland nach Oesterreich

Voraussetzungen am Beispiel einer CH-Exportsendung via Transitland Deutschland nach Oesterreich EU-VERZOLLUNG ODER DIE IDEE MIT DEM TRANSITLAND Ihre Vorteile als Schweizer Exporteur Gleichstellung mit allen anderen EU-Lieferanten Fiskalisch der gleiche Vorgang wie bei einem EU-Lieferanten. Reduzierte

Mehr

Newsletter Gemeinschaftliches Wohnen Nr. 134 vom 30.4.2015 Ein Service des "Forum Gemeinschaftliches Wohnen e.v. - Bundesvereinigung" www.fgw-ev.

Newsletter Gemeinschaftliches Wohnen Nr. 134 vom 30.4.2015 Ein Service des Forum Gemeinschaftliches Wohnen e.v. - Bundesvereinigung www.fgw-ev. Newsletter Gemeinschaftliches Wohnen Nr. 134 vom 30.4.2015 Ein Service des "Forum Gemeinschaftliches Wohnen e.v. - Bundesvereinigung" www.fgw-ev.de Liebe LeserInnen, in dieser Ausgabe erfahren Sie mehr

Mehr

ABRECHNUNG ELEKTRONISCHER DIENSTLEISTUNGEN MOSS (MINI-ONE-STOP-SHOP) SCHRITT 1 AN PRIVATKUNDEN UNTER BERÜCKSICHTIGUNG VON

ABRECHNUNG ELEKTRONISCHER DIENSTLEISTUNGEN MOSS (MINI-ONE-STOP-SHOP) SCHRITT 1 AN PRIVATKUNDEN UNTER BERÜCKSICHTIGUNG VON Buhl Data Service GmbH Am Siebertsweiher 3/5 57290 Neunkirchen ABRECHNUNG ELEKTRONISCHER DIENSTLEISTUNGEN AN PRIVATKUNDEN UNTER BERÜCKSICHTIGUNG VON MOSS (MINI-ONE-STOP-SHOP) SCHRITT 1 (Stand 20.01.2015)

Mehr

Brasilianische Einkommensteuererklaerung natuerlicher Personen

Brasilianische Einkommensteuererklaerung natuerlicher Personen Dipl-Kfm. Klaus Merkel Wirtschaftsprüfer und Steuerberater brasilianischen Rechts Rua Claúdio Rossi, 573 01547-000 Sâo Paulo S.P. Tel. (0xx11) 2215-1008 merkelklaus@hotmail.com www.klausmerkel.com Brasilianische

Mehr

PRAKTIKUMSBERICHT. Universitaet: Technische Universitaet Muenchen. Studiengang: Mechatronik und Informationstechnik

PRAKTIKUMSBERICHT. Universitaet: Technische Universitaet Muenchen. Studiengang: Mechatronik und Informationstechnik 1 PRAKTIKUMSBERICHT Universitaet: Technische Universitaet Muenchen Studiengang: Mechatronik und Informationstechnik Inhaltsverzeichnis Motivation... 2 Einleitung... 2 Vorbereitungen... 2 Praktikumsstelle...

Mehr

Vor- und Nachteile der einzelnen Rechtsformen

Vor- und Nachteile der einzelnen Rechtsformen Seite 1 Vor- Nachteile einzelnen Rechtsformen Zweck Nur Grün 1 Person mind. 2 Personen mind. 2 Personen mind. 3 Personen mind. 2 Personen Gründungskosten gering gering gering hoch mittel Verwaltungskosten

Mehr

Verteidigungsministerium - Elektronische Fakturierung Wide Area Workflow Einfuehrungen fuer Anbieter von Waren oder Dienstleistungen

Verteidigungsministerium - Elektronische Fakturierung Wide Area Workflow Einfuehrungen fuer Anbieter von Waren oder Dienstleistungen Verteidigungsministerium - Elektronische Fakturierung Wide Area Workflow Einfuehrungen fuer Anbieter von Waren oder Dienstleistungen Ausgegeben durch: The Defense Finance and Accounting Service, esolutions

Mehr

Die Herkunftsbezeichnung Made in Germany

Die Herkunftsbezeichnung Made in Germany Auszüge aus dem Vortrag Die Herkunftsbezeichnung Made in Germany Historie, ie Zulässigkeit und Bedeutung eines neuen en (alten) Wertbegriffs Gemeinsame Mitgliederversammlung der Fachabteilungen OGFF und

Mehr

printed by www.klv.ch

printed by www.klv.ch Zentralkommission für die Lehrabschlussprüfungen des Verkaufspersonals im Detailhandel Lehrabschlussprüfungen für Detailhandelsangestellte 2008 Buchhaltung Arbeitsblätter Serie 1 Kandidatennummer: Name:

Mehr

Neue Bank, neues Konto

Neue Bank, neues Konto Neue Bank, neues Konto Leitfaden für Kontowechsel COMMISSIONE REGIONALE PROV. AUTONOMA DI BOLZANO 2 Leitfaden für Kontowechsel Geschätzter Leser, Kunden sollen mobil sein. Um dies zu gewährleisten, haben

Mehr

II Tabellenteil. Vorbemerkung

II Tabellenteil. Vorbemerkung Hinweise zu den Tabellen 81 II Tabellenteil Vorbemerkung Ab dem Jahresbericht 1995 Teil B liegen den Angaben in den Tabellen so genannte Branchensummensätze zugrunde. Sie werden als Summe der von den Versicherungsunternehmen

Mehr

Creditreform Consumer Auskünfte

Creditreform Consumer Auskünfte Creditreform Consumer Auskünfte Fundierte Bonitätsprüfung von Privatpersonen Michael Bretz Leiter Wirtschaftsforschung Fachtagung Schuldnerberatung 21.11.2012 Creditreform Gruppe 2012 1 Personenauskünfte

Mehr

Prüfung KMU-Finanzexperte Modul 6 Risk Management Teil 2: Financial RM Prüfungsexperten: Markus Ackermann Sandro Schmid 29.

Prüfung KMU-Finanzexperte Modul 6 Risk Management Teil 2: Financial RM Prüfungsexperten: Markus Ackermann Sandro Schmid 29. Prüfung KMU-Finanzexperte Modul 6 Risk Management Teil 2: Financial RM Prüfungsexperten: Markus Ackermann Sandro Schmid 29. Januar 2008 Prüfungsmodus Prüfungsdauer schriftliche Klausur 60 Minuten Punktemaximum:

Mehr

A N T R A G. auf Erteilung einer Genehmigung für einen Gelegenheitsverkehr nach dem Personenbeförderungsgesetz (PBefG)

A N T R A G. auf Erteilung einer Genehmigung für einen Gelegenheitsverkehr nach dem Personenbeförderungsgesetz (PBefG) . An Kreis Lippe Der Landrat FG Straßenverkehr 32754 Detmold Beachten Sie bitte folgende Hinweise: Ihr Antrag wird in einfacher Ausfertigung benötigt. Reicht der vorgesehene Platz nicht aus, machen Sie

Mehr

Deutscher RMA Wegweiser

Deutscher RMA Wegweiser Auf dieser Seite haben Sie folgende Auswahlmoeglichkeiten ( von oben nach unten ). * Ueber Hitachi Global Storage Technologies Garantieabwicklung. * Ausfuehren des Drive Fitness Test ( DFT ). * Festplatten

Mehr

Friedensstraße 1a 65795 Hattersheim Telefon: 06190 / 9921-87 Telefax: 06190 / 9921-70 Sprechzeiten nach Vereinbarung Internet: www.hawobau.

Friedensstraße 1a 65795 Hattersheim Telefon: 06190 / 9921-87 Telefax: 06190 / 9921-70 Sprechzeiten nach Vereinbarung Internet: www.hawobau. Friedensstraße 1a Telefon: 06190 / 9921-87 Telefax: 06190 / 9921-70 Sprechzeiten nach Vereinbarung Internet: www.hawobau.de z.h. Frau Yaman Tel.: 06190/ 9921-87 oder per E-Mail: eyaman@hawobau.de Fragebogen

Mehr

Aktuelle Bonitätsinformationen effektiv nutzen.

Aktuelle Bonitätsinformationen effektiv nutzen. BÜRGEL Wirtschaftsinformationen Unternehmen und Produkte Aktuelle Bonitätsinformationen effektiv nutzen. Inhalt Gesellschafterstruktur Zahlen, Daten, Fakten Datenvolumen & Datenherkunft Kooperationen &

Mehr

Fragebogen bei einem Fondsbeitritt:

Fragebogen bei einem Fondsbeitritt: Fragebogen bei einem Fondsbeitritt: Name(n):...... Adresse:...... Telefon / Fax:... Email / Internet:... Geburtsdatum:... Anzahl der Kinder:... Beruf/e:... Fondsname:... Nominaleinlage:... Bitte füllen

Mehr

Art des Rechtes Titel des Werkes c. Inhaber des gewerblichen Schutzrechtes laut Register bzw. Urheber / originärer Inhaber des Rechtes

Art des Rechtes Titel des Werkes c. Inhaber des gewerblichen Schutzrechtes laut Register bzw. Urheber / originärer Inhaber des Rechtes 1. Ausfertigung - für die Steuerbehörde des Antragstellers / Kenn-Nummer Hinweis nach 13 des Bundesdatenschutzgesetzes: Die Erhebung der Daten erfolgt nach den 149 ff. der Abgabenordnung Antrag nach 50d

Mehr

SANIERUNG DURCH SCHUTZSCHIRM ODER (VORLÄUFIGE) EIGENVERWALTUNG LEIPZIG, 19 JUNI 2013 GÖRLITZ, 20. JUNI 2013 REUTLINGEN, 27.

SANIERUNG DURCH SCHUTZSCHIRM ODER (VORLÄUFIGE) EIGENVERWALTUNG LEIPZIG, 19 JUNI 2013 GÖRLITZ, 20. JUNI 2013 REUTLINGEN, 27. SANIERUNG DURCH SCHUTZSCHIRM ODER (VORLÄUFIGE) EIGENVERWALTUNG LEIPZIG, 19 JUNI 2013 GÖRLITZ, 20. JUNI 2013 REUTLINGEN, 27. JUNI 2013 DAS ESUG HAT DIE SANIERUNG VERÄNDERT Das ESUG ist seit 01.03.2012 in

Mehr

Anwenderinformation: Aktienanalysen

Anwenderinformation: Aktienanalysen empowering investors Anwenderinformation: Aktienanalysen 2010 thescreener Investor Services AG Stauffacherstrasse 45 CH - 8004 Zürich +41 44 201 40 40 info@thescreener.com Allgemeines Computer generierte

Mehr

1. Grundlagen. 2. Institutionen. 3. Exportkreditversicherungen. 4. Lieferantenkredite. 5. Forfaitierung 6. Bestellerkredite. 7. Fragen & Wiederholung

1. Grundlagen. 2. Institutionen. 3. Exportkreditversicherungen. 4. Lieferantenkredite. 5. Forfaitierung 6. Bestellerkredite. 7. Fragen & Wiederholung 1. Grundlagen 2. Institutionen 3. Exportkreditversicherungen 4. Lieferantenkredite 5. Forfaitierung 6. Bestellerkredite 7. Fragen & Wiederholung Bankgesellschaft Berlin AG; Bereich Internationales Geschäft;

Mehr

Supercheck.de. supercheck UNBEKANNT VERZOGEN? Adress-Ermittlungen Auskünfte Europa-Ermittlungen

Supercheck.de. supercheck UNBEKANNT VERZOGEN? Adress-Ermittlungen Auskünfte Europa-Ermittlungen Supercheck.de UNBEKANNT VERZOGEN? Adress-Ermittlungen Auskünfte Europa-Ermittlungen Produkt-Übersicht Adress-Ermittlungen Supercheck 1 Adress-Ermittlung Privatpersonen (3-stufig) Stufe 1 (nur bei Erfolg)

Mehr

Erhebungszweck Die Erhebung zur Kreditqualität dient der Analyse und frühzeitigen Erkennung von Kreditrisiken.

Erhebungszweck Die Erhebung zur Kreditqualität dient der Analyse und frühzeitigen Erkennung von Kreditrisiken. Seite 1/6 Erhebung zur Kreditqualität Erläuterungen Erhebungszweck Die Erhebung zur Kreditqualität dient der Analyse und frühzeitigen Erkennung von Kreditrisiken. I. Allgemeines Erhebungskreis Meldepflichtig

Mehr

Angaben zu den Beteiligten/Gesellschaftern. Fördermittelberatung. Telefon +49 30 408 17 32 60 www.unabhängiges-rechenzentrum.de. Auftraggeber/Absender

Angaben zu den Beteiligten/Gesellschaftern. Fördermittelberatung. Telefon +49 30 408 17 32 60 www.unabhängiges-rechenzentrum.de. Auftraggeber/Absender Fördermittelberatung Angaben zu den Beteiligten/Gesellschaftern (max. 4 A D, bitte nachfolgende Felder unbedingt vollständig ankreuzen bzw. ausfüllen) Unter den Linden 16 10117 Berlin Unter den Linden

Mehr

GUTACHTEN (Güterbeförderung bei Erweiterung/wiederkehrender Überprüfung)

GUTACHTEN (Güterbeförderung bei Erweiterung/wiederkehrender Überprüfung) GUTACHTEN (Güterbeförderung ) Kraftverkehrsunternehmen gemäß Artikel 7 der VO 1071/2009 1. Name oder Firma des Unternehmens: Anschrift des Betriebssitzes: 2. Anzahl der Kraftfahrzeuge ( 3 Abs. 1 GütbefG):

Mehr

Datum / Uhrzeit 10.10.2012 / 12:34 Mitgliedsnummer 619-234737-001 Nachträge bis 09.10.2013 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 46303164 Seite 1 von 7

Datum / Uhrzeit 10.10.2012 / 12:34 Mitgliedsnummer 619-234737-001 Nachträge bis 09.10.2013 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 46303164 Seite 1 von 7 Seite 1 von 7 Firmenidentifikation MIBAV Consulting KG Kurt-Schumacher-Str. 20-22 55124 Mainz Deutschland Telefon +49 2238 5700999 Telefax +49 2238 5700997 E-Mail beratung@mibav.de Internet www.mibav.de

Mehr

Ganz herzliche Glueckwuensche fuer diese Anerkennung vom Redaktionsteam und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der INA!

Ganz herzliche Glueckwuensche fuer diese Anerkennung vom Redaktionsteam und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der INA! Liebe Kolleginnen und Kollegen, anbei erhaltet Ihr/erhalten Sie den neuen Newsletter der INA! Vielen Dank fuer die zahlreichen Zuschriften, aus denen wir einen hoffentlich interessanten Newsletter zusammengestellt

Mehr

Bilanz ziehen im privaten und geschäftlichen

Bilanz ziehen im privaten und geschäftlichen 1 1 Bilanz ziehen * Bilanz ziehen Ausgangspunkt jeder geschäftlichen Tätigkeit Bilanz ziehen im privaten und geschäftlichen Leben 1 Bilanzstruktur 3 2 Inventur und Inventar In diesem Kapitel gehen Sie

Mehr

SCHNELLKURS BETRIEBSFÜHRUNGSKENNTNISSE 2008

SCHNELLKURS BETRIEBSFÜHRUNGSKENNTNISSE 2008 INSTITUT FÜR AUS- UND WEITERBILDUNG IM MITTELSTAND UND IN KLEINEN UND MITTLEREN UNTERNEHMEN Vervierser Straße 4a 4700 Eupen Tel.: 087/306880 Fax: 087/891176 E-Mail: iawm@iawm.be MEISTERPROGRAMM SCHNELLKURS

Mehr

Take it easy! Einfuehrung und Tipps fuer gewohnheitsmaessige Windows-Users

Take it easy! Einfuehrung und Tipps fuer gewohnheitsmaessige Windows-Users Take it easy! Einfuehrung und Tipps fuer gewohnheitsmaessige Windows-Users [Dieses Dokument: Im "Dillo"-Browser werden einige Passagen mit Sonderbuchstaben nicht dargestellt; wenn dich das stoeren sollte

Mehr

.procmailrc HOWTO. zur Mailfilterung und Verteilung. Stand: 01.01.2011

.procmailrc HOWTO. zur Mailfilterung und Verteilung. Stand: 01.01.2011 .procmailrc HOWTO zur Mailfilterung und Verteilung Stand: 01.01.2011 Copyright 2002-2003 by manitu. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Bezeichnungen dienen lediglich der Kennzeichnung und können

Mehr

Netzwerkkonzepte in System Center 2012 R2 Virtual Machine Manager

Netzwerkkonzepte in System Center 2012 R2 Virtual Machine Manager Netzwerkkonzepte in System Center 2012 R2 Virtual Machine Manager Agenda Das grosse Ganze MAC Adresspools IP-Adresspool Logische Netzwerke Netzwerkstandorte VM-Netzwerke Logische Switches Portprofile Portklassifizierungen

Mehr

Download. Führerscheine Zinsrechnung. Schnell-Tests zur Lernstandserfassung. Jens Conrad, Hardy Seifert. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Download. Führerscheine Zinsrechnung. Schnell-Tests zur Lernstandserfassung. Jens Conrad, Hardy Seifert. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Download Jens Conrad, Hardy Seifert Führerscheine Zinsrechnung Schnell-Tests zur Lernstandserfassung Downloadauszug aus dem Originaltitel: Führerscheine Zinsrechnung Schnell-Tests zur Lernstandserfassung

Mehr

Policenankauf mit Garantie. Genomat. Flexibel wie ein Dispo günstiger als ein Kredit

Policenankauf mit Garantie. Genomat. Flexibel wie ein Dispo günstiger als ein Kredit Genomat Flexibel wie ein Dispo günstiger als ein Kredit potentielle Kunden suchen Schutz vor Altersarmut und Finanzierungsgefahren sowie sichere Kapitalanlagen haben jedoch häufig nur limitierte Möglichkeiten

Mehr