eurocredit Intelligence Agency

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "eurocredit Intelligence Agency"

Transkript

1 eurocredit Intelligence Agency Beritcht erledigt fuer : 001/ Ihr Geschaeftszeichen - Unser Geschaeftszeichen / Ausziehungsdatum : lunedì 29 marzo Bericht ueber : Autotrasporti Franchin Ivan Via Risorgimento, Cona (VE) -IT- EUROANALYSIS PLUS (LIVELLO 1) ZUSAMMENFASSUNG Steuernummer : FRNVNI76A10G693G Rechtsform : Einzelfirma Taetigkeitsbeginn : 01/02/2003 Eigenkapital : Eur Umsatz : / Eur Arbeiter : von 1 zu 5 Notabene: zusaetzliche Nachrichten sind im Paragraph "WEITERE NACHRICHTEN" anwesend. HOECHSTKREDIT Risikograd Bonitaetsgrad KREDITSANALYSE : Eur : 4. Niedriges Risiko : 76% (Gut) Eurorating : e e e e + Die genuegend ausgewogene Finanzlage erlaubt eine Kreditverbindung mit begraenztem Risiko. n.b.: Der Zuverlaessigkeitsgrad ist das Prozentverhaeltnis zwischen dem empfohlenen Kredit und dem Kredit, den die Gesellschaft verdient haette, wenn die Finanzlage ganz positiv worden waere. Güterbeförderung im Strassenverkehr TAETIGKEIT RECHTSANGABEN Rechtsform : Einzelfirma Steuernummer : FRNVNI76A10G693G Handelskammer : von Venezia am 18/02/2010 Pag. 1 / 6

2 Mehrwertsteuernummer : Taetigkeitsbeginn : 01/02/2003 GESCHAEFTSFUEHRUNG Franchin Ivan geboren in Piove di (PD) am 10/01/ Steuernummer : FRNVNI76A10G693G Sacco Wohnsitz : Via Candiana, Pontelongo (PD) - IT - Inhaber Funktionen Vom Anteil % Besitz Proteste: Es gibt keine Proteste. UNTERNEHMEN, AN DENEN DIE FIRMENVERTRETER BETEILIGT SIND * * Nachforschungen auf Landesniveau *Gegenwaertige oder ehemalige Interessen des/der Subjekt/en in anderen Firmen. FRANCHIN IVAN Firmenname Sitz Steuernummer AUTOTRASPORTI FRANCHIN IVAN Pontelongo (PD) - IT - bekleidetes Amt Zustand der Firma FRNVNI76A10G693G Inhaber Geloescht Der Zustand der Firma "EINGETRAGEN" konnte sich auch auf Firmen in Liquidation, taetig, untaetig, usw beziehen. Fuer weiteren Informationen, empfehlen wir Ihnen, um anderen Nachforschungen zu fragen. BETEILIGUNGEN Die Gesellschaft hat keine Beteiligungen an anderen Unternehmen. FIRMENSTRUKTUR UND NIEDERLASSUNGEN Das Unternehmen uebt seine Taetigkeit an den folgenden Niederlassungen aus: - Rechtsitz und Geschaeftssitz vom 31/05/2009 Via Risorgimento, Cona (VE) - IT - Freiber. Mitarbeiter : 1 - Rechtsitz bis zum 31/05/2009 FIRMENHISTORIE vorherige Sitze Pag. 2 / 6

3 Via Candiana Pontelongo (PD) - IT - KONKURSVERFAHREN Bei den letzten amtlichen Veroeffentlichungen wurde kein Verfahren im Namen des Unternehmens eingetragen. ORTBESTIMMUNG DER IMMOBILIEN Der Angefragte ist nicht bei dem Katasteramt eingetragen. Quelle: Agenzia del Territorio Man lehnt jegliche Verantwortung fuer moegliche Ergebnissmaengel ab. Man empfehlt, um eine hypothekarische Besichtigung bei den zustaendigen oertlichen Katasteraemten anzufragen.dieser Dienst buergt nicht in voelliger Weise fuer gegenwaertigen Immobilienbesitzt des angefragten Subjekts. FINANZIELLE UND WIRTSCHAFTLICHE ANALYSE Es handelt hier sich um einer seit vielen Jahren gegruendetes Unternehmen, dessen Geschaeftsgang jetzt als guenstig beurteilt wird. Gute Finanz Beschaffenheit. Seinen betrieblichen Verpflichtungen wird das Unternehmen meistens gerecht. Die zur Verfuegung stehenden Zahlungserfahrungen sind alle positiv. Nachteilige Meldungen liegen nicht vor. Nachteilige Meldungen liegen nicht vor. Die Handelsbeziehungen sind korrekt. Keine Schwierigkeiten werden berichtet. FINANZANGABEN vollstaendiges Rechnungsjahr am 31/12/2008 (en Eur x 1 ) Typ Betrag Quelle Umsatz veroeffentlichte Jahresbilanz Totalverkaeufe veroeffentlichte Jahresbilanz vollstaendiges Rechnungsjahr am 31/12/2007 (en Eur x 1 ) Typ Betrag Quelle Umsatz veroeffentlichte Jahresbilanz Totalverkaeufe veroeffentlichte Jahresbilanz WEITERE NACHRICHTEN Gemaess Art. 1 der gesetzgebenden Verordnung Nr. 169 vom 12. September 2007 unterliegt die Firma der Konkursordnung. Pag. 3 / 6

4 RECHNUNG DES KREDITS Die Rechnung des Kredits besteht aus zwei Stufen: 1) Risikoanalyse (Score) 2) Bestimmung des Zuverlaessigkeitsgrads RISIKOANALYSE (SCORE) Nach bestimmten Daten, wie "Taetigkeitsbranche", "Gebiet", "Gruendungsdatum", "Zahlungsanalyse", "Rentabilitaet", wurden die Unternehmen, die im selben Sektor wie das angefragte Unternehmen taetig sind, analysiert und nach ihrem Risikograd klassifiziert. Unterteilung der Unternehmen des Sektors nach dem Score: Score Risikograd % Unternehmen 1 Sehr Hohes Risiko 4 % 2 Hohes Risiko 4 % 3 Mittelrisiko 43 % 4 Niedriges Risiko 46 % 5 Sehr Niedriges Risiko 3 % Das untersuchte Unternehmen steht in dem Risikoraum Niedriges Risiko. ZUVERLAESSIGKEITSGRAD Mit Ruecksicht auch auf seine Struktur- und Ablaufkennzeichen ist der Zuverlaessigkeits- grad des Unternehmens (vom 0 bis zum 100%) von 76%, im Vergleich zu einem Gebietsdurchschnitt von 53%. HOECHSTKREDIT Auf Grund von o.g. Daten und den erzielten Umsaetzen empfehlen wir den folgenden Hoechstkredit fuer kurz- und mittelfristige Geschaeftsabwicklungen ( Tage) : Eur. HINWEISE 1) Die Daten fuer die Protestueberpruefung (mit Bezug auf die letzten fuenf Jahre) stammen aus dem Firmenregister der Italienischen Handelskammer. Die Ueberpruefung erfolgt mittels Kreuzung und Korrelation der Daten der Mitglieder und des Firmennamens mit allen im Bericht angegebenen Anschriften. Wenn keine Steuernummer angegeben ist, werden eventuell gleichlautende Firmen von unseren Experten ueberprueft, um das Risiko von falschen Zuweisungen erheblich einzuschraenken. 2) Die rechtlichen Daten, die aus dem Firmenregister der Handelskammer stammen, sind auf den letzten Stand gebracht. Pag. 4 / 6

5 QUELLEN - Unsere historischen Angaben - Oeffentliche Verwaltung - Reporters - Presse - Kundschaft - Institute von Statistik - Financial Project Herausgaben *** Ende des Berichts *** Bevoelkerung in der Provinz ansaessig : Bevoelkerung in der Region ansaessig : Familien in der Region ansaessig : MARKT- und TERRITORIUMANGABEN Durchschnittliche monatliche Ausgaben pro Familie in der Region (in Eur.) : - fuer Lebensmittelverbrauch : fuer Verbrauchsgueter : fuer Energieverbrauch : 127 SEKTORANGABEN Die Werte sind auf Grund von bedeutenden Firmen berechnet. Die Firmen ziehen ihre Kredite durchschnittlich innerhalb von 121 Tagen ein. Die durchschnittliche Dauer der Schulden gegenueber Lieferanten betraegt 140 Tage. Die durchschnittliche Rentabilitaet des Sektors ist von 2,43%. Die Arbeitskosten belasten den Umsatz in Hoche von 19,18%. Die durchschnittliche Lagerzeit ist von 2 Tagen. Das Verhaeltnis zwischen dem Umsatz und den fuer dessen Erzielung verwendeten Mitteln betraegt 1,72. Die Arbeitskosten belasten die Produktionskosten um 19,12%. STATISTISCHE ANGABEN UEBER INSOLVENZEN Statistisch wird das Gebiet auf einer unerheblichen Gefahr gehalten. In der Region gibt es protestierte Namen; in der Provinz sind sie Das Nichtzahlungsindex in der Region ist 0,30, in der Provinz ist es 0,32. Gesamtnummer der in Konkurs geratenen Firmen in der Provinz: Pag. 5 / 6

6 Gesamtnummer der in Konkurs geratenen Firmen in der Region : Pag. 6 / 6

Ihr Zeichen: Kdnr. 12123. Firmenidentifikation (C) 20XX D&B

Ihr Zeichen: Kdnr. 12123. Firmenidentifikation (C) 20XX D&B Dun & Bradstreet Business Information Report Datum: 10.11.20XX Ihr Zeichen: Kdnr. 12123 Firmenidentifikation (C) 20XX D&B COPYRIGHT 2005 DUN & BRADSTREET INC. - PROVIDED UNDER CONTRACT FOR THE EXCLUSIVE

Mehr

FirmenVollauskunft - Bericht DEMO. Kosten. Ansonsten handelt es sich beim Testsystem um einen Rechnung wird geschickt an: SJ Inkasso GmbH

FirmenVollauskunft - Bericht DEMO. Kosten. Ansonsten handelt es sich beim Testsystem um einen Rechnung wird geschickt an: SJ Inkasso GmbH Anfrage ausgeführt von: Skandic FirmenVollauskunft - Bericht Hinweis: Anfrage ausgeführt am: Ausgeführter Dienst: 30.11.2009 11:32 FirmenVollauskunft In diesem Testbericht sind nur produktive Telefonbuchdatenbanken

Mehr

B ürgel W irt schaftsinf ormat ionen G mbh & Co. KG, T el.: 040/ 89803-0, F ax: 040/ 89803-777, www. buergel. d e

B ürgel W irt schaftsinf ormat ionen G mbh & Co. KG, T el.: 040/ 89803-0, F ax: 040/ 89803-777, www. buergel. d e Seite 1 von 6 Vollauskunft GwG Nachträge bis: 18.03.2015 Auskunft über Bürgel-Nr.: 42072242 Max Mustermann II GmbH Möllner Landstr. 24 Firmenstatus: aktiv Finanzlage Der Bonitätsindex [NG] wird auf der

Mehr

Risiken Klassifikation: 4

Risiken Klassifikation: 4 Eurogate Handelsauskunft Ihr Zeichen: Kdnr. 12123 Ihre Referenz: XXXXXXXXXXXX Unsere Referenz: XXXXXX/XXXXXXXXX Datum: 26-09-20XX TEST B.V. VOORBEELDSTRAAT 18 NL 1011 TESTEN Telefon: XXXX-XXXXXX Fax: XXXX-XXXXXX

Mehr

teilweise nach Zielüberschreitung Bürgel liegen Negativinformationen vor. Wir verweisen auf die Rechtsformdaten.

teilweise nach Zielüberschreitung Bürgel liegen Negativinformationen vor. Wir verweisen auf die Rechtsformdaten. Seite 1 von 6 B ü r g e l W i r t s c h a f t s i n f o r m a t i o n e n G m b H & C o. K G, T e l. : 0 4 0 / 898 0 3-0, F a x : 0 4 0 / 89803-7 7 7, w w w. bue r g e l. d e Vollauskunft GwG Nachträge

Mehr

Grenzgaenger INFO eingetragener Verein, gegruendet 1991, in Deutschland wohnen und in der Schweiz arbeiten. info@grenzgaenger.de

Grenzgaenger INFO eingetragener Verein, gegruendet 1991, in Deutschland wohnen und in der Schweiz arbeiten. info@grenzgaenger.de Ihre Vorgangsnummer bei uns: «Zähler» Aufenthalter INFO eingetragener Verein, gegruendet 2000, in der Schweiz wohnen und arbeiten. info@aufenthalter.ch Grenzgaenger INFO eingetragener Verein, gegruendet

Mehr

IHD Handelsauskunft 15.000 EUR. Ihre Auskunft auf einen Blick Ausgabesprache: DE/DE. Teststr 18 50226 Frechen

IHD Handelsauskunft 15.000 EUR. Ihre Auskunft auf einen Blick Ausgabesprache: DE/DE. Teststr 18 50226 Frechen Seite 1 von 6 IHD Handelsauskunft Ihre Auskunft auf einen Blick Ausgabesprache: DE/DE Adresse: BEISPIEL GmbH 15.000 EUR 57 56 Serviceinformationen Datum/Uhrzeit 14.12.2015/09:58 Anfrage-Nr.: 99 / 00962649

Mehr

Online-Bonitätsportals

Online-Bonitätsportals Herzlich Willkommen im Online-Bonitätsportal der Allgemeiner Debitoren- und Inkassodienst GmbH. Wir freuen uns, dass Sie in Zukunft bei neuen Geschäftsbeziehungen auf Nummer sicher gehen. Mit Hilfe unseres

Mehr

Intrum Credit Decision Martin Honegger 18.03.2014

Intrum Credit Decision Martin Honegger 18.03.2014 Intrum Credit Decision Martin Honegger 18.03.2014 A life without adventure is likely to be unsatisfying, but a life in which adventure is allowed to whatever form it will is likely to be short. Bertrand

Mehr

Für die Gründung Ihres Unternehmens stehen Ihnen hauptsächlich die folgenden Gesellschaftsformen

Für die Gründung Ihres Unternehmens stehen Ihnen hauptsächlich die folgenden Gesellschaftsformen 6 Rechtsform Die Wahl der Gesellschaftsform bei der Gründung Ihres Unternehmens ist von grosser Bedeutung. Die gewählte Form beeinflusst die Organisation Ihres Unternehmens in den Bereichen Führung, Produktion,

Mehr

Nachfolger gesucht! KMU-Nachfolge. Steht die Schweiz vor einer Pensionierungswelle?

Nachfolger gesucht! KMU-Nachfolge. Steht die Schweiz vor einer Pensionierungswelle? Herausgeber: Dun & Bradstreet (Schweiz) AG, Grossmattstrasse 9, 8902 Urdorf Nachfolger gesucht! Editorial Nachfolger gesucht! Immer mehr vom Inhaber geführte kleine und mittlere Unternehmen stehen in der

Mehr

Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500

Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500 Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500 - / 19.12.2012 14:44 Identifikation & Übersicht Risikoeinschätzung Firmenstruktur Muttergesellschaft D&B Risikoindikator 1 2 3

Mehr

willkommen unser haus restaurant speisekarte weinguthausbrennerei reservierung pauschalangebote region-anfahrt gaestebuch fotogalerie

willkommen unser haus restaurant speisekarte weinguthausbrennerei reservierung pauschalangebote region-anfahrt gaestebuch fotogalerie 11.01.11 16:40ReservierungSeite 1 von 6 willkommen unser haus restaurant speisekarte weinguthausbrennerei reservierung pauschalangebote region-anfahrt gaestebuch fotogalerie Für alle PC/Windows-Anwender:

Mehr

Datum / Uhrzeit 18.02.2013 / 13:56. Zahlungsweise Zumeist Skontoausnutzung, teils innerhalb vereinbarter Ziele. (13)

Datum / Uhrzeit 18.02.2013 / 13:56. Zahlungsweise Zumeist Skontoausnutzung, teils innerhalb vereinbarter Ziele. (13) Seite 1 von 6 Firmenidentifikation Max Mustermann GmbH Neue Musterstrasse 134 12345 Neustadt-Muster Deutschland 3452013219 Handelsname MusterMax Firmenstatus aktiv Bonität Bonitätsindex 2.0 PD Telefon

Mehr

3 Zusatzübungen zum Kapitel Rechtsformen

3 Zusatzübungen zum Kapitel Rechtsformen 3 Zusatzübungen zum Kapitel Rechtsformen A Erstellen Sie die folgende Übersicht, indem Sie die richtigen Bezeichnungen in die Kästchen setzen. Rechtsformen der Unternehmung Kommanditges. B Die Bilanz einer

Mehr

BG-1000 Sofia. Identifikationsn ummer (NIN) 123456789 Gegruendet 2007

BG-1000 Sofia. Identifikationsn ummer (NIN) 123456789 Gegruendet 2007 BULGARIA TRADING EOOD bul. Tsar Osvoboditel 1, et. 1 BG-1000 Sofia Tel.: +359-21234567, +359-21234568 Fax: +359-21234569 email: info@bulgaria-trading.com web-site: www.bulgaria-trading.com mbl: +359-888777666

Mehr

FAQs Online-Bonitätsportal

FAQs Online-Bonitätsportal 1. Was ist eine Bonität und Bonitätsauskunft? Mit dem Begriff Bonität wird die Kreditwürdigkeit von Unternehmen und Privatpersonen definiert. Eine gute Bonität umfasst hauptsächlich die Fähigkeit, aktuellen

Mehr

Data-Check. Auskunft über: Maximilian Muster GmbH & Co. KG "Juwelier Muster" Musterstr. 99 75179 Pforzheim Deutschland Objektnummer: Firmenstatus:

Data-Check. Auskunft über: Maximilian Muster GmbH & Co. KG Juwelier Muster Musterstr. 99 75179 Pforzheim Deutschland Objektnummer: Firmenstatus: Creditoren-Verein Pforzheim, Rastatter Str.29, Creditoren-Verein Pforzheim Rastatter Str. 29 Ihre Anfragenummer: 100493 Kundennummer: 1 Datum: 13.05.2016 Uhrzeit: 12:42:55 Ergebnis vom: 13.05.2016 Preis:

Mehr

Insolvenzverfahren Insolvenzplan Überw.Verf. aufgehoben Eidesstattl. Versicherung

Insolvenzverfahren Insolvenzplan Überw.Verf. aufgehoben Eidesstattl. Versicherung Seite 1 von 5 B ü r g e l W i r t s c h a f t s i n f o r m a t i o n e n G m b H & C o. K G, T e l. : 0 4 0 / 8 9 8 0 3-0, F a x : 0 4 0 / 8 9 8 0 3-7 7 7, w w w. b u e r g e l. d e Vollauskunft Nachträge

Mehr

Die Verwendung Ihrer persönlichen und geschäftlichen Informationen durch Dell Bank International d.a.c.

Die Verwendung Ihrer persönlichen und geschäftlichen Informationen durch Dell Bank International d.a.c. Die Verwendung Ihrer persönlichen und geschäftlichen Informationen durch Dell Bank International d.a.c. Abschnitt A: Kreditauskunfteien und Betrugsbekämpfungsagenturen 1. Was ist eine Kreditauskunftei?

Mehr

Vollauskunft. Bonitätsindex [NG] : 6,0. Payment Morality Index: Auskunft über. Finanzlage. Beantwortung der Anfrage

Vollauskunft. Bonitätsindex [NG] : 6,0. Payment Morality Index: Auskunft über. Finanzlage. Beantwortung der Anfrage Seite 1 von 6 Vollauskunft Nachträge bis: 12.05.2016 Auskunft über Bürgel-Nr.: 42025923 Max Mustermann GmbH im Insolvenzverfahren Möllner Landstr. 23 Firmenstatus: im Insolvenzverfahren seit: 27.07.2012

Mehr

Businessplan. Martin Röthlisberger Treuhand & Consulting Weinbergstrasse 8, 8807 Freienbach. V 2.0 / 24. April 2015

Businessplan. Martin Röthlisberger Treuhand & Consulting Weinbergstrasse 8, 8807 Freienbach. V 2.0 / 24. April 2015 Martin Röthlisberger Treuhand & Consulting Weinbergstrasse 8, 8807 Freienbach V 2.0 / 24. April 2015 28.07.2015 Businessplan_April_2015.doc 1/7 Inhaltsverzeichnis 1. ZUSAMMENFASSUNG... 3 1.1. Geschäftsidee...

Mehr

Kunden- und Lieferantenlisten

Kunden- und Lieferantenlisten Dr. Anton Pichler Dr. Walter Steinmair Dr. Helmuth Knoll Sparkassenstraße 18 Via Cassa di Risparmio I-39100 Bozen Bolzano T 0471.306.411 F 0471.976.462 E info@kanzlei.bz.it I www.kanzlei.bz.it Steuer-,

Mehr

Datum / Uhrzeit 08.01.2015 / 12:50 Mitgliedsnummer 823-606707-012 Nachträge bis 07.01.2016 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 58472690 Seite 1 von 5

Datum / Uhrzeit 08.01.2015 / 12:50 Mitgliedsnummer 823-606707-012 Nachträge bis 07.01.2016 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 58472690 Seite 1 von 5 Seite 1 von 5 Firmenidentifikation BAUTEC Bauunternehmung GmbH Hauptstr. 2h 93102 Pfatter Deutschland Telefon +49 9481 959946 Telefax +49 9481 959943 E-Mail info@bautec-online.de Internet www.bautec-online.de

Mehr

THE WINDS OF CHANGE -Vietnam: Windenergie unter rechtlichen Gesichtspunkten

THE WINDS OF CHANGE -Vietnam: Windenergie unter rechtlichen Gesichtspunkten THE WINDS OF CHANGE -Vietnam: Windenergie unter rechtlichen Gesichtspunkten Oliver Massmann, Giles Cooper, Mark Oakley und Phan Ti Mai Duane Morris Vietnam LLC erlaeutern den Bereich der Windenergie in

Mehr

Von der Geschäftsidee bis zur Rechtsform

Von der Geschäftsidee bis zur Rechtsform 5 Von der Geschäftsidee bis zur Rechtsform 1 5 Von der Geschäftsidee bis zur Rechtsform 5 Von der Geschäftsidee bis zur Rechtsform 2 5 Von der Geschäftsidee bis zur Rechtsform 3 Von der Geschäftsidee bis

Mehr

Merkblatt. Inkasso Schweiz

Merkblatt. Inkasso Schweiz Merkblatt Inkasso Schweiz Hinweis: Bei den nachstehenden Informationen handelt es sich um eine zusammenfassende Darstellung, die nur erste Hinweise enthält und keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

Mehr

Creditreform Wirtschaftsauskunft

Creditreform Wirtschaftsauskunft > Wirtschaftsinformationen Creditreform Wirtschaftsauskunft Detaillierte Bewertung und Überwachung großer Risiken Wachstum auf sicherer Grundlage Erfolg ist das Ziel jeder unternehmerischen Handlung. Doch

Mehr

Überwachungsrat (ernannt durch die Landesregierung am 29.04.2014) Protokoll Nr. 1 vom 26/05/2014

Überwachungsrat (ernannt durch die Landesregierung am 29.04.2014) Protokoll Nr. 1 vom 26/05/2014 Überwachungsrat (ernannt durch die Landesregierung am 29.04.2014) Protokoll Nr. 1 vom 26/05/2014 INSTITUT FÜR DEN SOZIALEN WOHNBAU DES LANDES SÜDTIROL Horazstrasse 14-39100 Bozen Steuernummer 00121630214

Mehr

Lösung zur EBC*L Musterprüfung 06-06

Lösung zur EBC*L Musterprüfung 06-06 Lösung zur EBC*L Musterprüfung 06-06 Beachten Sie bitte: Die hier ausgearbeiteten Musterlösungen sind unter Umständen nur eine von mehreren möglichen Lösungsvarianten. Zweck dieser Musterlösung ist es,

Mehr

Ihre Vorgangsnummer bei uns: «Zähler» Newsletter September 2009 Loerrach, den 09. 09. 09. Aufenthalter INFO e.v. info@aufenthalter.

Ihre Vorgangsnummer bei uns: «Zähler» Newsletter September 2009 Loerrach, den 09. 09. 09. Aufenthalter INFO e.v. info@aufenthalter. Ihre Vorgangsnummer bei uns: «Zähler» Newsletter September 2009 Loerrach, den 09. 09. 09 Aufenthalter INFO e.v. info@aufenthalter.ch Grenzgaenger INFO e.v. info@grenzgaenger.de Titel «Titel»Sie fuehren

Mehr

Datum / Uhrzeit 26.08.2013 / 09:39 Mitgliedsnummer 911-015954-001 Nachträge bis 25.08.2014 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 50185479 Seite 1 von 5

Datum / Uhrzeit 26.08.2013 / 09:39 Mitgliedsnummer 911-015954-001 Nachträge bis 25.08.2014 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 50185479 Seite 1 von 5 Seite 1 von 5 Firmenidentifikation Max Mustermann GmbH Mustermannstr. 1 1190 Wien Österreich Telefon +49 1 1234567-123 Telefax +43 1 1234567-123 E-Mail office@mustermann.at Internet mustemann.at Crefonummer

Mehr

Auftragsnummer 60770712 Seite 1 von 5. Steuernummer USt-ID Nr.

Auftragsnummer 60770712 Seite 1 von 5. Steuernummer USt-ID Nr. Seite 1 von 5 Firmenidentifikation försök GmbH D E M O - A U S K U N F T Einemstr. 1 10787 Berlin Deutschland Telefon +49 30 21294200 Telefax +49 30 21294446 E-Mail info@abcdefg.de Internet www.abcdefg.de

Mehr

Ihre Vorgangsnummer bei uns: «Zähler» Newsletter April 2009 Loerrach, den 05. April 2009. Aufenthalter INFO e.v. info@aufenthalter.

Ihre Vorgangsnummer bei uns: «Zähler» Newsletter April 2009 Loerrach, den 05. April 2009. Aufenthalter INFO e.v. info@aufenthalter. Ihre Vorgangsnummer bei uns: «Zähler» Newsletter April 2009 Loerrach, den 05. April 2009 Aufenthalter INFO e.v. info@aufenthalter.ch Grenzgaenger INFO e.v. info@grenzgaenger.de Anrede Frau Titel «Titel»

Mehr

Nachfolge-Studie KMU Schweiz

Nachfolge-Studie KMU Schweiz Urdorf, 15. August 2013 Nachfolge-Studie KMU Schweiz Einzelfirmen haben grösste Nachfolgeprobleme 54 953 Firmen in der Schweiz haben ein Nachfolgeproblem. Dies entspricht einem Anteil von 11.7 Prozent

Mehr

Kurzzusammenfassung der neuen Einwanderungsbestimmungen Federal Business Immigrants

Kurzzusammenfassung der neuen Einwanderungsbestimmungen Federal Business Immigrants Kurzzusammenfassung der neuen Einwanderungsbestimmungen Federal Business Immigrants EINFUEHRUNG Das Federal Business Immigration Programm setzt sich aus drei Kategorien zusammen: Unternehmer, Investoren

Mehr

Sie haben sich bei Ihrer Versicherung für die Condor Lebensversicherung entschieden.

Sie haben sich bei Ihrer Versicherung für die Condor Lebensversicherung entschieden. 3. Analyse Ihrer Versicherungsgesellschaft 3.1 Allgemeine Informationen Sie haben sich bei Ihrer Versicherung für die Condor Lebensversicherung entschieden. Die CONDOR Lebensversicherung AG existiert seit

Mehr

Sächsische Sparkassenverordnung. Verordnung

Sächsische Sparkassenverordnung. Verordnung Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums der Finanzen über die Geschäfte und die Verwaltung der Sparkassen ( SächsSpkVO) Vom 11. Januar 2002 Auf Grund von 32 Abs. 1 Nr. 1 bis 3, Abs. 2 und 5 Abs.

Mehr

Dienstleistungsangebot Firmenauskünfte in den VAE

Dienstleistungsangebot Firmenauskünfte in den VAE Dienstleistungsangebot Firmenauskünfte in den VAE Verfügbarkeit von Auskünften In den Vereinigten Arabischen Emiraten existiert kein mit dem deutschen Handelsregister vergleichbares Firmenregister. Vielmehr

Mehr

An das Amtsgericht Bremen - Insolvenzgericht -

An das Amtsgericht Bremen - Insolvenzgericht - 1 An das Amtsgericht Bremen - Insolvenzgericht - 1 Antrag aug Eröffnung des Insolvenzverfahrens Ich / Wir Herr Frau telefonisch erreichbar unter: beantrage / beantragen in meiner / unserer Eigenschaft

Mehr

Effizientes Risikomanagement für den deutschen ecommerce-markt - Bonitätsinformationen in Echtzeit

Effizientes Risikomanagement für den deutschen ecommerce-markt - Bonitätsinformationen in Echtzeit 1. acommerce Team Networking Treffen Wien, 17. Oktober 2013 Effizientes Risikomanagement für den deutschen ecommerce-markt - Bonitätsinformationen in Echtzeit 1 Starke Gesellschafter Euler Hermes Deutschland

Mehr

Ihre Vorgangsnummer bei uns: «Zähler» Newsletter August 2008 Loerrach, den 31. Juli 2008. Aufenthalter INFO e.v. info@aufenthalter.

Ihre Vorgangsnummer bei uns: «Zähler» Newsletter August 2008 Loerrach, den 31. Juli 2008. Aufenthalter INFO e.v. info@aufenthalter. Ihre Vorgangsnummer bei uns: «Zähler» Newsletter August 2008 Loerrach, den 31. Juli 2008 Aufenthalter INFO e.v. info@aufenthalter.ch Grenzgaenger INFO e.v. info@grenzgaenger.de Anrede Frau Titel «Titel»

Mehr

ALLGEMEINE GESCHAEFTSBEDINGUNGEN fuer den Verkauf gebrauchter Kraftfahrzeuge sowie Youngtimer und Oldtimer

ALLGEMEINE GESCHAEFTSBEDINGUNGEN fuer den Verkauf gebrauchter Kraftfahrzeuge sowie Youngtimer und Oldtimer ALLGEMEINE GESCHAEFTSBEDINGUNGEN fuer den Verkauf gebrauchter Kraftfahrzeuge sowie Youngtimer und Oldtimer Nachstehende Bedingungen gelten für den Verkauf gebrauchter Fahrzeuge und Youngtimer und Oldtimer

Mehr

Prospekt der All Property Ltd.

Prospekt der All Property Ltd. 1 Prospekt der All Property Ltd. 2 All Property Limited Dubai (APL) 1. Vereinigte Arabische Emirate (V.A.E.) Dubai 2. All Property Ltd., Allgemeine Geschaefts - und Investmentbedingungen 2.1. Grue ndung

Mehr

Was müssen KFZ-Händler und andere Gewerbetreibende

Was müssen KFZ-Händler und andere Gewerbetreibende Stand: Oktober 2015 Was müssen KFZ-Händler und andere Gewerbetreibende beachten? Regeln für die produktakzessorischen Versicherungsvermittler 1. Welche Veränderungen kommen auf die Gewerbetreibenden zu,

Mehr

Pittler Maschinenfabrik AG i.l. Langen. Liquidationseröffnungsbilanz und erläuternder Bericht zum 20. November 2008

Pittler Maschinenfabrik AG i.l. Langen. Liquidationseröffnungsbilanz und erläuternder Bericht zum 20. November 2008 PKF Deutschland GmbH Pittler Maschinenfabrik AG i.l. Langen Liquidationseröffnungsbilanz und erläuternder Bericht zum 20. November 2008 Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers Pittler Maschinenfabrik

Mehr

D&B KUNDENSTAMMANALYSE

D&B KUNDENSTAMMANALYSE D&B KUNDENSTAMMANALYSE erstellt für Musterfirma GmbH Musterstraße 10 9020 Musterstadt D-U-N-S 30-000-0000 Wien, am 08.01.2012 D&B METHODE D&B Kundenstammanalyse MASTER DATA MANAGEMENT Etablierung von Prozessen

Mehr

4 Von der Geschäftsidee bis zur Rechtsform. Lindner u. a.: Wirtschaft verstehen Zukunft gestalten II

4 Von der Geschäftsidee bis zur Rechtsform. Lindner u. a.: Wirtschaft verstehen Zukunft gestalten II 4 Von der Geschäftsidee bis zur Rechtsform 1 4 Von der Geschäftsidee bis zur Rechtsform 4 Von der Geschäftsidee bis zur Rechtsform 2 4.1 Gewerberecht 3 1Selbständig 2wiederholt 3Mit 4Ausgeübt, Voraussetzungen,

Mehr

RICHTLINIEN FÜR DIE VOM HARMONISIERUNGSAMT FÜR DEN BINNENMARKT (MARKEN, MUSTER UND MODELLE) DURCHGEFÜHRTE PRÜFUNG GEMEINSCHAFTSMARKEN TEIL E REGISTER

RICHTLINIEN FÜR DIE VOM HARMONISIERUNGSAMT FÜR DEN BINNENMARKT (MARKEN, MUSTER UND MODELLE) DURCHGEFÜHRTE PRÜFUNG GEMEINSCHAFTSMARKEN TEIL E REGISTER RICHTLINIEN FÜR DIE VOM HARMONISIERUNGSAMT FÜR DEN BINNENMARKT (MARKEN, MUSTER UND MODELLE) DURCHGEFÜHRTE PRÜFUNG GEMEINSCHAFTSMARKEN TEIL E REGISTER ABSCHNITT 3 GM ALS VERMÖGENSGEGENSTÄNDE KAPITEL 5 INSOLVENZVERFAHREN

Mehr

Ist die öffentliche Finanzierung günstiger? Michael Klein Zürich, 10. September 2013

Ist die öffentliche Finanzierung günstiger? Michael Klein Zürich, 10. September 2013 Ist die öffentliche Finanzierung günstiger? Michael Klein Zürich, 10. September 2013 Private und Öffentliche Finanzierungskosten Finanzierung für Regierungen ist häufig billiger (niedrigerer Zins) als

Mehr

Das Vermögen der privaten Haushalte in Nordrhein-Westfalen ein Überblick auf der Basis der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe

Das Vermögen der privaten Haushalte in Nordrhein-Westfalen ein Überblick auf der Basis der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe Sozialberichterstattung NRW. Kurzanalyse 02/2010 09.07.2010 12.07.2010 Das Vermögen der privaten Haushalte in Nordrhein-Westfalen ein Überblick auf der Basis der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2008

Mehr

Überprüfung der Mehrwertsteuer-Identifikationsnummern von Kunden im EU- Ausland

Überprüfung der Mehrwertsteuer-Identifikationsnummern von Kunden im EU- Ausland Überprüfung der Mehrwertsteuer-Identifikationsnummern von Kunden im EU- Ausland 1. Warum ein Unternehmer die Mehrwertsteuer-Identifikationsnummern seiner EU- Kunden überprüfen sollte a) Liefert ein deutscher

Mehr

Zeitplan/Termine Blockveranstaltung ABWL

Zeitplan/Termine Blockveranstaltung ABWL Finanzierung Vorlesung Allgemeine Betriebswirtschaftslehre Wissenschaftszentrum Weihenstephan Sommersemester 2008 Technische Universität München Univ.Prof. Dr. FrankMartin Belz Zeitplan/Termine Blockveranstaltung

Mehr

Abteilung A Wiedergabe des aktuellen Registerinhalts Abruf vom 25.03.2015 10:41. Seite 1 von 2

Abteilung A Wiedergabe des aktuellen Registerinhalts Abruf vom 25.03.2015 10:41. Seite 1 von 2 Handelsregister A des Abteilung A Abruf vom 25.03.2015 10:41 HRA 723211 Seite 1 von 2 1. Anzahl der bisherigen Eintragungen: 4 2. a) Firma: FKN Fassaden GmbH & Co. KG b) Sitz, Niederlassung, inländische

Mehr

1 - Navigationspfad für rwfhso2q01 vom 29.07.2004. Kapitel 1. rwfhso2q01nav 29.07.2004 Seite 1 / 23

1 - Navigationspfad für rwfhso2q01 vom 29.07.2004. Kapitel 1. rwfhso2q01nav 29.07.2004 Seite 1 / 23 Bilanzanalyse Kapitel 1 rwfhso2q01nav 29.07.2004 Seite 1 / 23 Inhaltsverzeichnis 1.2 Lernziele... 3 1.4 So gehen Sie vor... 4 2.3 Bereinigung der Bilanz... 5 2.4 Bereinigung der Erfolgsrechnung... 6 2.5

Mehr

Landesgesetz über die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISBLG) vom 20. Dezember 2011

Landesgesetz über die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISBLG) vom 20. Dezember 2011 Landesgesetz über die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISBLG) vom 20. Dezember 2011 Inhaltsübersicht Teil 1 Umwandlung der ISB GmbH 1 Umwandlung, Trägerschaft, Sitz 2 Kapitalerhöhung 3 Übergang

Mehr

Datum / Uhrzeit 07.09.2014 / 16:06 Mitgliedsnummer 619-234737-001 Nachträge bis 06.09.2015 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 56190525 Seite 1 von 7

Datum / Uhrzeit 07.09.2014 / 16:06 Mitgliedsnummer 619-234737-001 Nachträge bis 06.09.2015 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 56190525 Seite 1 von 7 Seite 1 von 7 Firmenidentifikation MIBAV Consulting KG Kurt-Schumacher-Str. 20-22 55124 Mainz Deutschland Telefon +49 2238 5700999 Telefax +49 2238 5700997 E-Mail beratung@mibav.de Internet www.mibav.de

Mehr

Anlage zum Statusfeststellungsantrag für Gesellschafter/Geschäftsführer einer GmbH

Anlage zum Statusfeststellungsantrag für Gesellschafter/Geschäftsführer einer GmbH Deutsche Rentenversicherung Versicherungsnummer Eingangsstempel Anlage zum Statusfeststellungsantrag für Gesellschafter/Geschäftsführer einer GmbH Hinweis: Der Begriff GmbH in diesem Fragebogen schließt

Mehr

D&B Europa - Standardbericht

D&B Europa - Standardbericht D&B pa - Standardbericht Bericht gesichtet am 24 Jul 2014 Vertragsnummer 860-154219 Ihr Aktenzeichen 123 Firmenidentifikation und Zusammenfassung Agglo-Bouw Voorbeeld B.V. Risikoeinschätzung D&B Rating

Mehr

Die häufigsten Fragen zum Firmen- und Gesellschaftsrecht

Die häufigsten Fragen zum Firmen- und Gesellschaftsrecht Die häufigsten Fragen zum Firmen- und Gesellschaftsrecht Rechtstipps für Gründer und junge Unternehmen Ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Unternehmensgründung ist die richtige Rechtsform. Aber

Mehr

Die Limited sowie weitere Haftungsbeschränkungen

Die Limited sowie weitere Haftungsbeschränkungen Wolfgang Graf von Hardenberg Die Limited sowie weitere Haftungsbeschränkungen in Europa (SE) 1. Auflage Arameus S.R.L. Regensburg Bibliografische Information Der Deutschen Bibliothek Die Deutsche Bibliothek

Mehr

Firmen-Report Nr. Datum Ihre Ref.Nr. Ihre Kundennummer Sei te

Firmen-Report Nr. Datum Ihre Ref.Nr. Ihre Kundennummer Sei te Sei te OOO "..." Juristischer Sitz Anschrift der Arbeitsflaechen Postanschrift Telefonnummer/Fax Internet-Adresse E-Mail INN (Steuernummer) Branchenkode (OKVED) Handelsregister Status Statistiknummer Gegruendet

Mehr

Checkliste Gesellschaftsformen / 14.08.2015. Einzelfirma Kollektiv- Gesellschaft mit Aktiengesellschaft

Checkliste Gesellschaftsformen / 14.08.2015. Einzelfirma Kollektiv- Gesellschaft mit Aktiengesellschaft Checkliste sformen / 14.08.2015 Rechtliche Aspekte Einzelfirma Kollektiv- mit Aktiengesellschaft Gründer: eine natürliche Person zwei oder mehrere natürliche eine oder mehrere natürliche oder eine oder

Mehr

Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500

Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500 Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500 Mikrop AG KM / 06.03.2014 07:39 Identifikation & Übersicht Risikoeinschätzung Firmenstruktur Muttergesellschaft D&B Risikoindikator

Mehr

Reibbelagfamilie der offenen Aktiengesellschaft «FRITEX» Praesentation

Reibbelagfamilie der offenen Aktiengesellschaft «FRITEX» Praesentation Reibbelagfamilie der offenen Aktiengesellschaft «FRITEX» Praesentation 1 79, Sovetskaja Str., Jaroslawl, Russland 150003 Telefon: +007 (4852)72-07-65 Fax:+007 (4852) 25-47-10 Allgemeine Information Die

Mehr

INTERNATIONALER VERTRETUNGSVERTRAG MUSTER

INTERNATIONALER VERTRETUNGSVERTRAG MUSTER INTERNATIONALER VERTRETUNGSVERTRAG MUSTER Laden Sie das Muster des Internationalen Vertretungsvertrages im Word-Format herunter. Füllen Sie die leeren Felder aus und wählen Sie die Bestimmungen dieses

Mehr

Businessplan. Gründer: Piratenpartei. Branche: Handel. Firma: piratenpartei-shop.de UG (haftungsbeschränkt) Datum: 15.06.2012

Businessplan. Gründer: Piratenpartei. Branche: Handel. Firma: piratenpartei-shop.de UG (haftungsbeschränkt) Datum: 15.06.2012 Businessplan Gründer: Piratenpartei Branche: Handel Firma: piratenpartei-shop.de UG (haftungsbeschränkt) Datum: 15.06.2012 Inhaltsübersicht Zusammenfassung 3 Geschäftsidee 4 Produkt/Dienstleistung 5 Kunden

Mehr

Ihre Vorgangsnummer bei uns: «Zähler» Newsletter Dezember 2008 Loerrach, den 11. Dezember 2008. Aufenthalter INFO e.v. info@aufenthalter.

Ihre Vorgangsnummer bei uns: «Zähler» Newsletter Dezember 2008 Loerrach, den 11. Dezember 2008. Aufenthalter INFO e.v. info@aufenthalter. Ihre Vorgangsnummer bei uns: «Zähler» Newsletter Dezember 2008 Loerrach, den 11. Dezember 2008 Aufenthalter INFO e.v. info@aufenthalter.ch Grenzgaenger INFO e.v. info@grenzgaenger.de Anrede Herrn Titel

Mehr

Bürgschaften für Arbeitsgemeinschaften

Bürgschaften für Arbeitsgemeinschaften Euler Hermes informiert über Bürgschaften für Arbeitsgemeinschaften Besonders im Baugewerbe kommt es häufiger vor, dass Unternehmen sich zu einer Arbeitsgemeinschaft (ARGE) zusammenschließen, um gemeinsam

Mehr

*** INA-Gesellschafterversammlung waehlte neue Vize-Praesident/innen

*** INA-Gesellschafterversammlung waehlte neue Vize-Praesident/innen Liebe Kolleginnen und Kollegen, anbei erhaltet ihr/erhalten Sie den neuen Newsletter der INA. Wie immer herzlichen Dank fuer die zahlreichen Zuschriften, aus denen wir einen hoffentlich interessanten Newsletter

Mehr

G E S C H Ä F T S O R D N U N G

G E S C H Ä F T S O R D N U N G Referendarkurs Dr. Mailänder - Beispiel für Geschäftsordnung einer GmbH - (nur für Ausbildungszwecke) G E S C H Ä F T S O R D N U N G für die GESCHÄFTSFÜHRUNG der [ ] GmbH - 2 - Die Geschäftsführung der

Mehr

Business-Plan. F & E Aufwand/Innovationskraft Wird aktive, eigene Produktentwicklung betrieben? Nein

Business-Plan. F & E Aufwand/Innovationskraft Wird aktive, eigene Produktentwicklung betrieben? Nein Business-Plan Business-Plan für: Name des Unternehmens 1. Tätigkeitsgebiet 1.1.1. Unternehmensbeschreibung Geschäftsgegenstand Produkt/ Dienstleistung Umsatzanteil in % Ergebnisanteil in % Marktanteil

Mehr

Die Neuerungen in Bezug auf die Repräsentationsspesen

Die Neuerungen in Bezug auf die Repräsentationsspesen Dr. Anton Pichler Dr. Walter Steinmair Dr. Helmuth Knoll Interconsult GmbH Srl Sparkassenstraße 18 Via Cassa di Risparmio I-39100 Bozen Bolzano T 0471.306.411 F 0471.976.462 E info@interconsult.bz.it I

Mehr

STATUTEN DER FREIEN VEREINIGUNG DES FREIZEIT WOHNPARKS «PARC OASIS»

STATUTEN DER FREIEN VEREINIGUNG DES FREIZEIT WOHNPARKS «PARC OASIS» Titel I : ERLAEUTETUNG, REICHWEITE UND MERKMALE DER VEREINIGUNG Artikel 1 -Gruendung 1.1 Es wurde eine freie Vereinigung ASL gegruendet, die den Bestimmungen des Gesetzes vom 21.06.1985 und deren Aenderungen

Mehr

Die Wahl der geeigneten Rechtsform April 2009

Die Wahl der geeigneten Rechtsform April 2009 Die Wahl der geeigneten Rechtsform April 2009 Mag., WP/StB *connectedthinking P C Bestimmungsgründe für die Wahl der Rechtsform Geschäftsführung / Vertretung Finanzierungserfordernisse / Kapital Haftung

Mehr

Luzern ist für Neugründer top Zürich verliert

Luzern ist für Neugründer top Zürich verliert Medienmitteilung Luzern ist für Neugründer top Zürich verliert Winterthur, 02. Januar 2013 Im vergangenen Jahr wurden in der Schweiz 39 369 Firmen neu in das Handelsregister eingetragen. Das sind etwas

Mehr

Arbeitsrecht. E Der aktuelle Bericht Moderne Kommunikationseinrichtungen fuèr den Betriebsrat ± Sachmittelanspruch nach 40 Abs.

Arbeitsrecht. E Der aktuelle Bericht Moderne Kommunikationseinrichtungen fuèr den Betriebsrat ± Sachmittelanspruch nach 40 Abs. E Der aktuelle Bericht Moderne Kommunikationseinrichtungen fuèr den Betriebsrat ± Sachmittelanspruch nach 40 Abs. 2 BetrVG Rechtsanwalt und Fachanwalt fuèr Arbeitsrecht Dr. Nicolai Besgen, Bonn Der Arbeitgeber

Mehr

Prüfung KMU-Finanzexperte Modul 6 Risk Management Teil 2: Financial RM Prüfungsexperten: Markus Ackermann Sandro Schmid 29.

Prüfung KMU-Finanzexperte Modul 6 Risk Management Teil 2: Financial RM Prüfungsexperten: Markus Ackermann Sandro Schmid 29. Prüfung KMU-Finanzexperte Modul 6 Risk Management Teil 2: Financial RM Prüfungsexperten: Markus Ackermann Sandro Schmid 29. Januar 2008 Prüfungsmodus Prüfungsdauer schriftliche Klausur 60 Minuten Punktemaximum:

Mehr

4 Von der Geschäftsidee bis zur Rechtsform. Lindner u. a.: Wirtschaft verstehen Zukunft gestalten II

4 Von der Geschäftsidee bis zur Rechtsform. Lindner u. a.: Wirtschaft verstehen Zukunft gestalten II 4 Von der Geschäftsidee bis zur Rechtsform 1 4 Von der Geschäftsidee bis zur Rechtsform 4 Von der Geschäftsidee bis zur Rechtsform 2 4 Von der Geschäftsidee bis zur Rechtsform 3 Von der Geschäftsidee bis

Mehr

Existenzgründungsleitfaden

Existenzgründungsleitfaden Existenzgründungsleitfaden 5 Schritte zur Selbständigkeit Heidenheimer Volksbank eg Karlstraße 3 89518 Heidenheim Fon 07321 311-0 Fax 07321 311-390 info@hdh-voba.de www.hdh-voba.de 1. Prüfen Sie Ihre Geschäftsidee

Mehr

Offiziöse konsolidierte Fassung, ausgearbeitet von den Dienststellen der Kommission*

Offiziöse konsolidierte Fassung, ausgearbeitet von den Dienststellen der Kommission* RICHTLINIE 98/34/EG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES ÜBER INFORMATIONSVERFAHREN AUF DEM GEBIET DER NORMEN UND TECHNISCHEN VORSCHRIFTEN UND DER VORSCHRIFTEN FÜR DIE DIENSTE DER INFORMATIONSGESELLSCHAFT

Mehr

Loesungsvorschlag Musterklausur Investition Winter 2012/2013

Loesungsvorschlag Musterklausur Investition Winter 2012/2013 Loesungsvorschlag Musterklausur Investition Winter 202/203 Aufgabe A Realen Zins r bestimmen: r = + 5% + 3% Anzahl der Blu-Ray-Discs, die in zwei Jahren gekauft werden koennen: X = 00r 2 = 03, 92 Antwort:

Mehr

M U S T E R. einer Satzung für die Errichtung einer Steuerberatungsgesellschaft in der Rechtsform einer AG. Firma und Sitz

M U S T E R. einer Satzung für die Errichtung einer Steuerberatungsgesellschaft in der Rechtsform einer AG. Firma und Sitz M U S T E R einer Satzung für die Errichtung einer Steuerberatungsgesellschaft in der Rechtsform einer AG 1 Firma und Sitz (1) Die Firma der Gesellschaft lautet:...aktiengesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

Mehr

Erfolgreich in Großbritannien - Unternehmensgründung

Erfolgreich in Großbritannien - Unternehmensgründung Erfolgreich in Großbritannien - Unternehmensgründung Rechtsanwältin Angelika Baumgarte, M.A. Deutsch-Britische Industrie- und Handelskammer 14. Oktober 2015, Berlin Verschiedene Rechtsgebiete Nordirland

Mehr

Auftragsnummer 53341052 Seite 1 von 9

Auftragsnummer 53341052 Seite 1 von 9 Seite 1 von 9 Firmenidentifikation SBN Wälzlager GmbH & Co.KG Vogelbacher Weg 73 66424 Homburg Deutschland Telefon +49 6841 989550 Telefax +49 6841 9895599 E-Mail w.hutzel@sbn.de Internet www.sbn.de Mobil

Mehr

Merkblatt für die Fiskalvertretung ausländischer Unternehmer bei der Eidgenössischen Steuerverwaltung

Merkblatt für die Fiskalvertretung ausländischer Unternehmer bei der Eidgenössischen Steuerverwaltung Merkblatt für die Fiskalvertretung ausländischer Unternehmer bei der Eidgenössischen Steuerverwaltung Grundsätze für die Fiskalvertretung bei der Eidg. Steuerverwaltung Steuerpflicht Die schweizerische

Mehr

FINANZKENNZAHLENANALYSE

FINANZKENNZAHLENANALYSE FINANZKENNZAHLENANALYSE 1/5 EINFÜHRUNG Die Bilanz und die Gewinn-und Verlustrechnung sind wichtig, aber sie sind nur der Ausgangspunkt für eine erfolgreiche Haushaltsführung. Die Kennzahlenanalyse ermöglicht

Mehr

Deutsche und US-amerikanische Kommunikationswissenschaft im Vergleich eine Skizze im Auftrag des Wissenschaftsrates

Deutsche und US-amerikanische Kommunikationswissenschaft im Vergleich eine Skizze im Auftrag des Wissenschaftsrates Annenberg School for Communication School of Communication Peter Vorderer, Ph.D. Professor of Communication and Psychology University of Southern California Los Angeles, California 90089-0281 Tel: (213)

Mehr

Vor- und Nachteile der einzelnen Rechtsformen

Vor- und Nachteile der einzelnen Rechtsformen Seite 1 Vor- Nachteile einzelnen Rechtsformen Zweck Nur Grün 1 Person mind. 2 Personen mind. 2 Personen mind. 3 Personen mind. 2 Personen Gründungskosten gering gering gering hoch mittel Verwaltungskosten

Mehr

A. unter Hinweis auf die seit Ende 1989 von Grund auf veraenderte weltpolitische Lage,

A. unter Hinweis auf die seit Ende 1989 von Grund auf veraenderte weltpolitische Lage, Entschließung zum Weissbuch der Kommission "Vorbereitung der assoziierten Staaten Mittel- und Osteuropas auf die Integration in den Binnenmarkt der Union" 1, 17. April 1996 Das Europaeische Parlament,

Mehr

Unternehmensbewertung anhand von Kennziffern

Unternehmensbewertung anhand von Kennziffern Unternehmensbewertung anhand von Kennziffern Um als Unternehmen einen Kredit zu erhalten, muss man i. d. R. den JAHRESABSCHLUSS der Bank vorlegen, damit das Unternehmen bewertet werden kann. Um diese Bewertung

Mehr

INFORMATIONSPFLICHTEN NACH DEM MEDIENGESETZ FÜR E-MAIL-NEWSLETTER

INFORMATIONSPFLICHTEN NACH DEM MEDIENGESETZ FÜR E-MAIL-NEWSLETTER INFORMATIONSPFLICHTEN NACH DEM MEDIENGESETZ FÜR E-MAIL-NEWSLETTER 1. Allgemeines Das Mediengesetz gilt auch für die Gestaltung von wiederkehrenden elektronischen Medien. Unter wiederkehrenden elektronischen

Mehr

Geldvermögensbildung und Finanzierung des privaten Sektors 2015 1

Geldvermögensbildung und Finanzierung des privaten Sektors 2015 1 Geldvermögensbildung und Finanzierung des privaten Sektors 2015 1 Stefan Wiesinger 2 Nichtfinanzielle Unternehmen Das Geldvermögen nichtfinanzieller österreichischer Unternehmen betrug mit Ende 2015 474,8

Mehr

ANLEITUNGEN FÜR DIE VALIDIERUNG EINES EUROPÄISCHEN PATENTES IN ITALIEN

ANLEITUNGEN FÜR DIE VALIDIERUNG EINES EUROPÄISCHEN PATENTES IN ITALIEN HANDELS-, INDUSTRIE-, HANDWERKS- UND LAND- WIRTSCHAFTSKAMMER BOZEN P A T E N T E U N D M A R K E N ANLEITUNGEN FÜR DIE VALIDIERUNG EINES EUROPÄISCHEN PATENTES IN ITALIEN HINWEISE: Die Anmeldungen und Anträgen

Mehr

Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500

Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500 Executive Report Die sicherste Information für Kreditrisiken ab CHF 7'500 STEAG Handels AG RaCe / 14.11.2012 13:08 Identifikation & Übersicht Risikoeinschätzung Firmenstruktur Muttergesellschaft D&B Risikoindikator

Mehr

Angaben auf Geschäftsbriefen

Angaben auf Geschäftsbriefen Angaben auf Geschäftsbriefen Wichtige Tipps für Unternehmer und Existenzgründer Juli 2015 Industrie- und Handelskammer zu Schwerin Graf-Schack-Allee 12, 19053 Schwerin Telefon: 0385 5103 514 Telefax: 0385

Mehr

Road Package Erste Erfahrungen mit der Verordnung (EG) 1071/2009 Bundesamt für Güterverkehr 2013

Road Package Erste Erfahrungen mit der Verordnung (EG) 1071/2009 Bundesamt für Güterverkehr 2013 Road Package Erste Erfahrungen mit der Verordnung (EG) 1071/2009 1 Übersicht 1. Einleitung: Das Road Package 2009 2. Die Verkehrsunternehmensdatei (VUDat) 3. Der europäische Informationsaustausch 2 Am

Mehr

= Rundschreiben n. 7 03.12.2008

= Rundschreiben n. 7 03.12.2008 = Rundschreiben n. 7 03.12.2008 = Fälligkeiten + 16. Dezember + Einzahlung der Lohnsteuer und Sozialabgaben der Mitarbeiter, der Quellensteuer auf freiberufliche Leistungen und Kapitalerträge des Monats

Mehr

Risikomanagement und Krisenvorbeugung aus Sicht eines Gläubigerschutzverbandes

Risikomanagement und Krisenvorbeugung aus Sicht eines Gläubigerschutzverbandes Risikomanagement und Krisenvorbeugung aus Sicht eines Gläubigerschutzverbandes Mag. Otto Zotter Kreditschutzverband von 1870 Linz, 17. Mai 2010 Zotter.Otto@ksv.at 17. Mai 2010/ Folie 1 Themen Einstimmung

Mehr

Anlage EÜR 2006 leicht gemacht

Anlage EÜR 2006 leicht gemacht Spezial Nr. 9 Anlage EÜR 2006 leicht gemacht So füllen Sie das Formular richtig aus Kfz-Kosten: Privatanteil ab 2006 Großer Musterfall zum Steuern sparen Die Anlage EÜR 2006 leicht gemacht > So füllen

Mehr