Busch-Welcome IP-Gateway 2-Draht

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Busch-Welcome. 83340 IP-Gateway 2-Draht 0073-1-7510 08.04.2011"

Transkript

1 Pos: 2 /DinA4 - Anleitungen Online/Inhalt/xx_KNX/DoorEntry/83340-xxx/Titelblatt - @ 4 === Ende der Liste für Textmarke Cover === Busch-Welcome IP-Gateway 2-Draht

2 Pos: 4 /Spezial/Neues Layout 2010/Steuermodule_Neues_Layout_2010/ Seitenumbruch @ 1 Busch-Welcome

3 Pos: 5 /DinA4 - Anleitungen @ 1 Pos: 6 /Spezial/Neues Layout 2010/Steuermodule_Neues_Layout_2010/ Seitenumbruch @ 1 1 Sicherheit Bestimmungsgemäßer Gebrauch Umwelt Busch-Jaeger Geräte Anwenderhandbuch Bedienung Normaler Betrieb Gerät einstellen Abschlusswiderstand Technische Daten Montage / Installation Anforderungen an den Installateur Allgemeine Montagehinweise Montage Anschluss

4 Pos: 8 /DinA4 - Anleitungen Online/Inhalt - Sicherheit/Sicherheit 230 @ 4 Pos: 12 /DinA4 - Anleitungen Online/Inhalt - Sicherheit/Umwelt - Hinweis @ 4 Pos: 17 /Spezial/Neues Layout 2010/Steuermodule_Neues_Layout_2010/ Seitenumbruch @ 1 Busch-Welcome Pos: 7 /DinA4 - Anleitungen Sicherheit Warnung Elektrische Spannung! Lebensgefahr und Brandgefahr durch elektrische Spannung von 230 V. Arbeiten am 230 V Netz dürfen nur durch Elektrofachpersonal ausgeführt werden! Vor Montage / Demontage Netzspannung freischalten! Pos: 9 /DinA4 - Anleitungen Online/Ueberschriften/1./Bestimmungsgemaesser Bestimmungsgemäßer Gebrauch Pos: 10 /DinA4 - Anleitungen Online/Inhalt/xx_KNX/DoorEntry/83340-xxx/Bestimmungsgemaesser Gebrauch - @ 4 Das IP-Gateway ist Teil des BuschWelcome Türkommunikationssystems und arbeitet ausschließlich mit Komponenten aus diesem System zusammen. Das Gerät darf nur auf Hutschienen nach DIN EN installiert werden. Pos: 11 /DinA4 - Anleitungen Umwelt Denken Sie an den Schutz der Umwelt! Gebrauchte Elektro- und Elektronikgeräte dürfen nicht zum Hausabfall gegeben werden. Das Gerät enthält wertvolle Rohstoffe, die wieder verwendet werden können. Geben Sie das Gerät deshalb an einer entsprechenden Annahmestelle ab. Pos: 13 /DinA4 - Anleitungen Online/Ueberschriften/2./Busch-Jaeger Busch-Jaeger Geräte Pos: 14 /DinA4 - Anleitungen Online/Inhalt - Sicherheit/Umwelt - Busch-Jaeger @ 4 Alle Verpackungsmaterialien und Geräte von Busch-Jaeger sind mit Kennzeichnungen und Prüfsiegeln für die sach- und fachgerechte Entsorgung ausgestattet. Entsorgen Sie Verpackungsmaterial und Elektrogeräte bzw. deren Komponenten immer über die hierzu autorisierten Sammelstellen oder Entsorgungsbetriebe. Busch-Jaeger Produkte entsprechen den gesetzlichen Anforderungen, insbesondere dem Elektro- und Elektronikgerätegesetz und der REACH Verordnung. (EU-Richtlinie 2002/96/EG WEEE und 2002/95/EG RoHS) (EU-REACH-Verordnung und Gesetz zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr.1907/2006 Pos: 15 /DinA4 - Anleitungen Anwenderhandbuch Pos: 16 /DinA4 - Anleitungen @ 4 Ausführliche Informationen für die Planung von Busch-Welcome -Anlagen finden Sie im Anwenderhandbuch. Download unter

5 Pos: 20 /DinA4 - Anleitungen Online/Inhalt/xx_KNX/DoorEntry/83340-xxx/Bedienung - @ 4 Pos: 21 /Spezial/Neues Layout 2010/Steuermodule_Neues_Layout_2010/ Seitenumbruch @ 1 Pos: 18 /DinA4 - Anleitungen Bedienung Pos: 19 /DinA4 - Anleitungen Online/Ueberschriften/2./Normaler Normaler Betrieb 1 Status ON IN a 1 b 1 LAN RJ 45 RC x a b 1 1 Abb. 1: Nr. 1 Funktion Status LED Die Status LED leuchtet dauerhaft Die Status LED blinkt langsam Die Status LED blinkt schnell = Das Gerät ist Betriebsbereit = Das Gerät ist In Betrieb = Eine Störung liegt an 2 LAN Anschluss 3 Reset Drücken Sie zum Zurücksetzen des Gerätes den Reset Knopf nach innen. Verwenden Sie dafür z. B. einen Stift. 4 Schalter für den Abschlusswiderstand (siehe auch Kapitel Abschlusswiderstand auf Seite 6) Der Abschlusswiderstand ist eingeschaltet Der Abschlusswiderstand ist ausgeschaltet 5 Anschluss für die Systemzentrale Bei der Verwendung mehrer Innenstationen: Anschluss für den Innenbus 6 Anschluss für den Etagenruftaster Hinweis Ausführliche Informationen zur Konfiguration des Gerätes finden Sie in der Onlinehilfe der IP-Project Software

6 Pos: 24 /DinA4 - Anleitungen Online/Inhalt/xx_KNX/DoorEntry/Bedienung/01_Abschlusswiderstand @ 4 Pos: 25 /DinA4 - Anleitungen Online/Inhalt/xx_KNX/DoorEntry/Bedienung/Abschlusswiderstand setzen @ 4 Pos: 26 /Spezial/Neues Layout 2010/Steuermodule_Neues_Layout_2010/ Seitenumbruch @ 1 Busch-Welcome Pos: 22 /DinA4 - Anleitungen Gerät einstellen Pos: 23 /DinA4 - Anleitungen Abschlusswiderstand Status ON IN a 1 b 1 LAN RC Abb. 2: Abschlusswiderstand am Gerät setzen 1 Setzen Sie in reinen Audioinstallationen den Abschlusswiderstand (1) immer auf Aus. Setzen Sie in Videoinstallationen oder gemischten Audio- und Videoinstallationen den Abschlusswiderstand bei den letzten Geräten eines Zweiges auf Ein

7 Pos: 28 /DinA4 - Anleitungen Online/Inhalt/xx_KNX/DoorEntry/83340-xxx/Technische Daten - @ 4 Pos: 29 /Spezial/Neues Layout 2010/Steuermodule_Neues_Layout_2010/ Seitenumbruch @ 1 Pos: 27 /DinA4 - Anleitungen Online/Ueberschriften/1./Technische Technische Daten Bezeichnung Wert Betriebstemperatur (EN 50486) -5 C +45 C Schutzart IP 20 Klemmen eindrähtig 2 x 0,6 mm² 2 x 1 mm² Klemmen feindrähtig 2 x 0,6 mm² 2 x 0,75 mm² Busspannung 28 V- ±2 V Größe 10 TE

8 Pos: 31 /DinA4 - Anleitungen Online/Inhalt - Sicherheit/Sicherheit - Niederspannungs und 230 V @ 4 Pos: 34 /Spezial/Neues Layout 2010/Steuermodule_Neues_Layout_2010/ Seitenumbruch @ 1 Busch-Welcome Pos: 30 /DinA4 - Anleitungen Online/Ueberschriften/1./Montage / Montage / Installation Warnung Elektrische Spannung! Lebensgefahr durch elektrische Spannung von 230 V. Niederspannungs- und 230 V Leitungen dürfen nicht gemeinsam in einer UP Dose verlegt werden! Im Falle eines Kurzschlusses besteht die Gefahr von 230 V auf der Niederspannungsleitung. Pos: 32 /DinA4 - Anleitungen Online/Inhalt - Sicherheit/Sicherheit Anforderungen an den Installateur Warnung Elektrische Spannung! Installieren Sie die Geräte nur, wenn Sie über die notwendigen elektrotechnischen Kenntnisse und Erfahrungen verfügen. Durch unsachgemäße Installation gefährden Sie Ihr eigenes Leben und das der Nutzer der elektrischen Anlage. Durch unsachgemäße Installation können schwere Sachschäden z.b. Brand entstehen. Notwendige Fachkenntnisse und Bedingungen für die Installation sind mindestens: Wenden Sie die Fünf Sicherheitsregeln an (DIN VDE 0105, EN 50110): 1. Freischalten; 2. gegen Wiedereinschalten sichern; 3. Spannungsfreiheit feststellen; 4. Erden und Kurzschließen; 5. benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken. Verwenden Sie die geeignete persönliche Schutzausrüstung. Verwenden Sie nur geeignete Werkzeuge und Messgeräte. Prüfen Sie die Art des Versorgungsnetzes (TN-System, IT-System, TT-System) um die daraus folgenden Anschlussbedingungen (klassische Nullung, Schutzerdung, erforderliche Zusatzmaßnahmen etc.) sicherzustellen. Pos: 33 /DinA4 - Anleitungen Online/Inhalt/xx_KNX/DoorEntry/Montage/Montagehinweise Allgemeine Montagehinweise Terminieren Sie alle Zweige des Leitungsnetzes über ein angeschlossenes Busgerät (z.b. Innenstation, Außenstation, Systemgerät). Montieren Sie die Systemzentrale nicht unmittelbar neben Klingeltransformatoren und anderen geschalteten Spannungsversorgungen (Vermeidung von Interferenzen). Verlegen Sie die Leitungen des Systembus nicht zusammen mit 230 V Leitungen. Nutzen Sie nicht gemeinsame Kabel für die Anschlussleitungen von Türöffnern und Leitungen des Systembus. Vermeiden Sie Übergänge zwischen verschiedenen Kabeltypen. Verwenden Sie in einem vier- oder mehradrigen Kabel nur zwei Adern für den Systembus. Verlegen Sie beim Durchschleifen nie den ankommenden und abgehenden Bus innerhalb eines Kabels. Verlegen Sie nie den Innen- und Außenbus innerhalb eines Kabels

9 Pos: 38 /DinA4 - Anleitungen Online/Inhalt/xx_KNX/DoorEntry/83340-xxx/Anschluss - @ 4 === Ende der Liste für Textmarke Content === Pos: 35 /DinA4 - Anleitungen Montage Pos: 36 /DinA4 - Anleitungen Online/Inhalt/xx_KNX/DoorEntry/83340-xxx/Montage - @ 4 Das Gerät darf nur auf Hutschienen nach DIN EN installiert werden. Pos: 37 /DinA4 - Anleitungen Anschluss Status ON IN a 1 b 1 LAN RJ x a b 1 1 Abb. 3: Nr. Funktion 1 LAN Anschluss 2 Anschluss für die Systemzentrale Bei der Verwendung mehrer Innenstationen: Anschluss für den Innenbus 3 Anschluss für den Etagenruftaster

10 Busch-Welcome

11

12 === Ende der Liste für Textmarke Backcover === Kontakt Pos: 40 /KNX-Produkthandbücher/Rückseiten/Rückseite - Busch-Jaeger - @ 1 Ein Unternehmen der ABB-Gruppe Busch-Jaeger Elektro GmbH Postfach Lüdenscheid Freisenbergstraße Lüdenscheid Zentraler Vertriebsservice: Tel.: Fax: Hinweis Technische Änderungen sowie Inhaltsänderungen dieses Dokuments behalten wir uns jederzeit ohne Vorankündigung vor. Bei Bestellungen gelten die vereinbarten detaillierten Angaben. ABB übernimmt keinerlei Verantwortung für eventuelle Fehler oder Unvollständigkeiten in diesem Dokument. Wir behalten uns alle Rechte an diesem Dokument und den darin enthaltenen Themen und Abbildungen vor. Vervielfältigung, Bekanntgabe an Dritte oder Verwendung des Inhaltes, auch auszugsweise, ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung durch ABB verboten. Copyright 2011 Busch-Jaeger Elektro GmbH Alle Rechte vorbehalten (0,14 ct/minute)

LED-Dimmer. LED-Dimmer 6523 U 1373-1-7953 14.06.2012

LED-Dimmer. LED-Dimmer 6523 U 1373-1-7953 14.06.2012 Pos: 2 /#Neustruktur#/Modul-Struktur/Online-Dokumentation/Titelblätter/Dimmer/Titelblatt - 6523 U @ 23\mod_1336998674648_1.docx @ 209479 @ @ 1 === Ende der Liste für Textmarke Cover === 1373-1-7953 14.06.2012

Mehr

LED-Dimmer. LED-Dimmer 6524U 1373-1-7900 12.06.2012

LED-Dimmer. LED-Dimmer 6524U 1373-1-7900 12.06.2012 Pos: 2 /Busch-Jaeger (Neustruktur)/Modul-Struktur/Online-Dokumentation/Titelblätter/Dimmer/Titelblatt - 6524 U -- BJE @ 24\mod_1337946468247_1.docx @ 213766 @ @ 1 === Ende der Liste für Textmarke Cover

Mehr

RJ-45 Universalmodul Cat. 6 A iso

RJ-45 Universalmodul Cat. 6 A iso Pos: 2 /Busch-Jaeger (Neustruktur)/Modul-Struktur/Online-Dokumentation/Titelblätter/Sonstige Bereiche/Datendosen Rutenbeck/Titelblatt - Rutenbeck Adernverteiler @ 22\mod_1332927755123_1.docx @ 206464 @

Mehr

Bedienungsanleitung Busch-Welcome. Busch-Welcome 83210-AP-xxx Innenstation Audio 1373-1-8146 21.06.2013

Bedienungsanleitung Busch-Welcome. Busch-Welcome 83210-AP-xxx Innenstation Audio 1373-1-8146 21.06.2013 Pos: 2 /#Neustruktur#/Online-Dokumentation (+KNX)/Titelblätter/Türkommunikation/Busch-Welcome II/Titelblatt - 83210 - BJE @ 31\mod_1349761666510_1.docx @ 242686 @ @ 1 === Ende der Liste für Textmarke Cover

Mehr

Bedienungsanleitung Busch-Wächter. 6842-101-500 IR-Service-Handsender. 0073-1-8141 Rev. 01 20.09.2012

Bedienungsanleitung Busch-Wächter. 6842-101-500 IR-Service-Handsender. 0073-1-8141 Rev. 01 20.09.2012 Pos: 2 /#Neustruktur#/Online-Dokumentation (+KNX)/Titelblätter/Waechter/Titelblatt - 6842 - IR-Servicehandsender @ 25\mod_1340349812156_1.docx @ 219803 @ @ 1 === Ende der Liste für Textmarke Cover ===

Mehr

Betriebsanleitung Busch-Infoline U Signalgeber-Einsatz Rev

Betriebsanleitung Busch-Infoline U Signalgeber-Einsatz Rev Pos: 2 /#Neustruktur#/Online-Dokumentation (+KN)/Titelblätter/Infoline/Titelblatt - 1561 @ 25\mod_1341325107268_1.docx @ 221826 @ @ 1 === Ende der Liste für Textmarke Cover === 1373-1-8300 Rev. 01 17.12.2012

Mehr

Betriebsanleitung Busch-AudioWorld. Einbau-Lautsprecher 8222 EB-500 Busch-AudioWorld Rev

Betriebsanleitung Busch-AudioWorld. Einbau-Lautsprecher 8222 EB-500 Busch-AudioWorld Rev Pos: 2 /#Neustruktur#/Online-Dokumentation (+KN)/Titelblätter/AudioVideo/Titelblatt - 8222 - BJE @ 22\mod_1332499447043_1.docx @ 206067 @ @ 1 === Ende der Liste für Textmarke Cover === 1373-1-8321 Rev.01

Mehr

Busch-Dimmer. Busch-Universal- Zentraldimmer Einsatz 6593 U-500 Leistungsbaustein 6594 U-500 1373-1-7871 29.03.2012

Busch-Dimmer. Busch-Universal- Zentraldimmer Einsatz 6593 U-500 Leistungsbaustein 6594 U-500 1373-1-7871 29.03.2012 Pos: 2 /Busch-Jaeger (Neustruktur)/Modul-Struktur/Online-Dokumentation/Titelblätter/Dimmer/Titelblatt - 6593 / 6594 U-101 -- ABB @ 23\mod_1333091750290_1.docx @ 207087 @ @ 1 === Ende der Liste für Textmarke

Mehr

Busch-Kurzzeittimer Einsatz. 6465 U-101 Kurzzeittimer-Einsatz 1373-1-7950 14.06.2012

Busch-Kurzzeittimer Einsatz. 6465 U-101 Kurzzeittimer-Einsatz 1373-1-7950 14.06.2012 Pos: 2 /DinA4 - Anleitungen Online/Inhalt/timer-controler-Jalousiesteuerung/6465/Titelblatt - 6465 @ 21\mod_1327588455194_1.docx @ 137330 @ @ 1 === Ende der Liste für Textmarke Cover === 1373-1-7950 14.06.2012

Mehr

, , 0218/11-101, 0218/ UAE-Anschlussdose Cat. 5e, Cat. 6 A iso

, , 0218/11-101, 0218/ UAE-Anschlussdose Cat. 5e, Cat. 6 A iso Pos: 2 /Busch-Jaeger (Neustruktur)/Modul-Struktur/Online-Dokumentation/Titelblätter/Sonstige Bereiche/Datendosen Rutenbeck/Titelblatt - Rutenbeck Kompakt-Universal-Anschlussdosen @ 23\mod_1333110220663_1.docx

Mehr

USB-Anschlussdose

USB-Anschlussdose Pos: 2 /Busch-Jaeger (Neustruktur)/Modul-Struktur/Online-Dokumentation/Titelblätter/Sonstige Bereiche/Datendosen Rutenbeck/Titelblatt - Rutenbeck USB-Kommunikationsadapter @ 22\mod_1332927957724_1.docx

Mehr

DALI-Potenziometer für Broadcast-Betrieb. DALI-Potenziometer für Broadcast-Betrieb Einsatz 2117 U Einsatz 2117/11 U

DALI-Potenziometer für Broadcast-Betrieb. DALI-Potenziometer für Broadcast-Betrieb Einsatz 2117 U Einsatz 2117/11 U Pos: 2 /#Neustruktur#/Modul-Struktur/Online-Dokumentation/Titelblätter/Dimmer/Titelblatt - 2117 U @ 23\mod_1336123192553_1.docx @ 208973 @ @ 1 === Ende der Liste für Textmarke Cover === 1373-1-7949 14.06.2012

Mehr

Technisches Handbuch Sensor / Jalousieaktor 1/1-fach; 2/1-fach

Technisches Handbuch Sensor / Jalousieaktor 1/1-fach; 2/1-fach 1373-1-8602 27.08.2014 Technisches Handbuch Sensor / Jalousieaktor 1/1-fach; 2/1-fach 1/1-fach (SBA-F-1.1.PB1-508) 2/1-fach (SBA-F-2.1.PB1-508) ABB-free@home Inhalt 1 Hinweise zur Anleitung 3 2 Sicherheit

Mehr

1373-1-8811 01.12.2015. Technisches Handbuch ABB-free@home. Wetterstation WS-1

1373-1-8811 01.12.2015. Technisches Handbuch ABB-free@home. Wetterstation WS-1 1373-1-8811 01.12.2015 Technisches Handbuch ABB-free@home Wetterstation WS-1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Hinweise zur Anleitung... 3 2 Sicherheit... 4 2.1 Verwendete Hinweise und Symbole...

Mehr

Busch-Installationsbus EIB UP-LCD-Tableau 6136/40

Busch-Installationsbus EIB UP-LCD-Tableau 6136/40 73-1 - 6191 25996 Busch-Installationsbus EIB UP-LCD-Tableau 6136/40 für Montage in Unterputz-Kasten 6136/45 D Betriebsanleitung nur für autorisierte Elektro-Fachleute mit EIB-Ausbildung Inhalt Wichtige

Mehr

=== Ende der Liste für Textmarke Cover ===

=== Ende der Liste für Textmarke Cover === Pos: 2 /#Neustruktur#/Online-Dokumentation (+KNX)/Titelblätter/Sicherheitstechnik/Busch-Rauchalarm/Titelblatt - 6831-6832-84 -- BJE @ 36\mod_1369206635122_1.docx @ 296189 @ @ 1 === Ende der Liste für Textmarke

Mehr

VGA-Anschlussdose

VGA-Anschlussdose Pos: 2 /Busch-Jaeger (Neustruktur)/Modul-Struktur/Online-Dokumentation/Titelblätter/Sonstige Bereiche/Datendosen Rutenbeck/Titelblatt - Rutenbeck VGA-Kommunikationsadapter @ 22\mod_1332927994971_1.docx

Mehr

Bedienungsanleitung Busch-Welcome. Tastatur-Modul 83171

Bedienungsanleitung Busch-Welcome. Tastatur-Modul 83171 0073-1-8706 13.03.2015 Bedienungsanleitung Busch-Welcome Tastatur-Modul 83171 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Erstinbetriebnahme... 3 1.1 Durchzuführende Arbeiten vor Beginn der Erstinbetriebnahme....

Mehr

Bedienungsanleitung Busch-Wächter IR- Handsender Rev

Bedienungsanleitung Busch-Wächter IR- Handsender Rev Pos: 2 /#Neustruktur#/Online-Dokumentation/Titelblätter/Waechter/Titelblatt - 6841 - IR-Handsender @ 28\mod_1347354023887_1.docx @ 232624 @ @ 4 === Ende der Liste für Textmarke Cover === 0073-1-8107 Rev.

Mehr

Bedienungsanleitung Busch-Welcome. Transponder-Modul 83172

Bedienungsanleitung Busch-Welcome. Transponder-Modul 83172 0073-1-8707 13.03.2015 Bedienungsanleitung Busch-Welcome Transponder-Modul 83172 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Erstinbetriebnahme... 3 1.1 Durchzuführende Arbeiten vor Beginn der Erstinbetriebnahme....

Mehr

1373-1-8689 13.02.2015. Lizensierung ABB i-bus Newron Commissiong Tool

1373-1-8689 13.02.2015. Lizensierung ABB i-bus Newron Commissiong Tool 1373-1-8689 13.02.2015 Lizensierung ABB i-bus Newron Commissiong Tool Inhalt 1 Einleitung 3 2 Vorraussetzungen 3 3 MOOVnGROUP Light-Version 4 4 MOOVnGROUP Voll-Version 5 4.1 Bestellung MOOVnGROUP Dongle

Mehr

Busch-Welcome für mybusch-jaeger. In wenigen Schritten verbunden. 1. Im mybusch-jaeger Portal registrieren und anmelden.

Busch-Welcome für mybusch-jaeger. In wenigen Schritten verbunden. 1. Im mybusch-jaeger Portal registrieren und anmelden. Busch-Welcome für mybusch-jaeger In wenigen Schritten verbunden 1. Im mybusch-jaeger Portal registrieren und anmelden. 2. Verbinden des IP-Gateways mit dem mybusch-jaeger Portal. 3. Welcome für mybusch-jaeger

Mehr

Bedienungsanleitung ComfortTouch App für Busch-ComfortPanel. Busch-ComfortPanel 9 8136/09-811 8136/09-825

Bedienungsanleitung ComfortTouch App für Busch-ComfortPanel. Busch-ComfortPanel 9 8136/09-811 8136/09-825 1373-1-8367 01.08.2013 Bedienungsanleitung Busch- 9 8136/09-811 8136/09-825 Busch- 12.1 8136/12-811 8136/12-825 1 Einleitung... 3 1.1 Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 3 2 Systemvoraussetzung der mobilen

Mehr

Inhalt. SchaltschrankBusModul SBM51/15 zur Einbindung des Belimo MP- Busses mit 8 Stellantrieben der Typenreihen MFT/MFT2 in das DDC3000-System

Inhalt. SchaltschrankBusModul SBM51/15 zur Einbindung des Belimo MP- Busses mit 8 Stellantrieben der Typenreihen MFT/MFT2 in das DDC3000-System SchaltschrankBusModul SBM5/5 ur Einbindung des - Busses mit 8 en der Typenreihen MFT/ in das DDC3000-System Ausgabe 5.07.2002 Änderungen vorbehalten Inhalt Hinweise ur, Sicherheitshinweise, qualifiiertes

Mehr

Betriebsanleitung Busch-Infoline UC Ruf-Set für Behinderten-WC Rev

Betriebsanleitung Busch-Infoline UC Ruf-Set für Behinderten-WC Rev Pos: 2 /#Neustruktur#/Online-Dokumentation (+KN)/Titelblätter/Infoline/Titelblatt - 1510 @ 25\mod_1339651633537_1.docx @ 217336 @ @ 1 === Ende der Liste für Textmarke Cover === 1373-1-8174 Rev. 01 17.12.2012

Mehr

Betr iebsan leit ung DE

Betr iebsan leit ung DE Betr iebsan leit ung DE Raumfernversteller Fernbedienung für Haustechnikzentralen und Wärmepumpen ohne Lüftung RFV-L Bitte zuerst lesen Diese Betriebsanleitung gibt Ihnen wichtige Hinweise zum Umgang mit

Mehr

Technisches Handbuch Busch-free@homePanel 7"

Technisches Handbuch Busch-free@homePanel 7 1373-1-8593 02.09.2014 Technisches Handbuch Busch-free@homePanel 7" 83221AP Busch-free@home Inhalt 1 Hinweise zur Anleitung 3 2 Sicherheit 4 2.1 Verwendete Symbole 4 2.2 Bestimmungsgemäßer Gebrauch 5 2.3

Mehr

NFT S7 - DALI-Gateway (Ethernet) Art.-Nr.: S7DALIEth201502

NFT S7 - DALI-Gateway (Ethernet) Art.-Nr.: S7DALIEth201502 NFT S7 - DALI-Gateway (Ethernet) Art.-Nr.: S7DALIEth201502 Anleitung DE (Stand: 28.01.2016) Inhalt Allgemeines 3 Produktbeschreibung 3 Bestimmungsgemäßer Gebrauch 3 Sicherheitshinweise 3 Haftungsausschluss

Mehr

Elektrische Spannung! Lebensgefahr und Brandgefahr durch elektrische Spannung von 230 V.

Elektrische Spannung! Lebensgefahr und Brandgefahr durch elektrische Spannung von 230 V. BNUS-00//00.1 - USB-Stick-Gateway Elektrische Spannung! Lebensgefahr und Brandgefahr durch elektrische Spannung von 230 V. Arbeiten am 230 V Netz dürfen nur durch Elektrofachpersonal ausgeführt werden!

Mehr

ABB i-bus EIB Universaldimmer 6155 EB - 101-500 für den Einbau

ABB i-bus EIB Universaldimmer 6155 EB - 101-500 für den Einbau 73-1 - 5975 23459 ABB i-bus EIB Universaldimmer 6155 EB - 101-500 für den Einbau Betriebsanleitung nur für autorisierte Elektro-Fachleute mit EIB-Ausbildung Wichtige Hinweise Achtung Arbeiten am EIB-Bus

Mehr

Building Technologies HVAC Products

Building Technologies HVAC Products 7 615 Modbus-Schnittstelle Das Gerät dient als Schnittstelle zwischen einem LMV2...- / LMV3 - Feuerungsautomat und einem Modbus-System, wie z.b. einem Gebäudeautomationssystem (GAS). Die Modbus-Schnittstelle

Mehr

solarwatt Wärmepumpen kit Kurzinstallationsanleitung DE SOLARWATT Wärmepumpen kit

solarwatt Wärmepumpen kit Kurzinstallationsanleitung DE SOLARWATT Wärmepumpen kit solarwatt Wärmepumpen kit Kurzinstallationsanleitung DE SOLARWATT Wärmepumpen kit Kurzinstallationsanleitung 1x 1x 1x Plugwise Circle Bedienungsanleitung gefahr Die Inbetriebnahme des SOLARWATT Wärmepumpen

Mehr

KEYSTONE. OM4 - EPI 2 Bluetooth Interface Modul Einbau- und Einstellanleitungen. www.pentair.com/valves

KEYSTONE. OM4 - EPI 2 Bluetooth Interface Modul Einbau- und Einstellanleitungen. www.pentair.com/valves KEYSTONE Inhalt 1 Optionsmodul 4: Bluetooth Modul 1 2 Einbau 2 3 Beschreibung des OM4 Bluetooth Moduls 4 4 OM4 Schaltplan 5 1. Optionsmodul 4: Bluetooth Interface Modul 1.1 OM4 Bluetooth Interface Modul

Mehr

Anleitung WPM BRONZE SERIE 1

Anleitung WPM BRONZE SERIE 1 Anleitung WPM BRONZE SERIE 1 Inhalt 1. Eigenschaften 3 2. Spezifikationen 4 2.1 Übersicht 4 2.2 Temperaturbereich und Luftfeuchtigkeit 5 2.3 Netzspannung und Schutzfunktionen 5 2.4 Sicherheitsstandards

Mehr

Inhalt. Kieback & Peter GmbH & Co KG Tempelhofer Weg 50 D-12347 Berlin Telefon 030 / 600 95-0 Telefax 030 / 600 95 164

Inhalt. Kieback & Peter GmbH & Co KG Tempelhofer Weg 50 D-12347 Berlin Telefon 030 / 600 95-0 Telefax 030 / 600 95 164 Ringkoppler Ausgabe 11.07.2002 Änderungen vorbehalten Inhalt Hinweise zur, Sicherheitshinweise, qualifiziertes Fachpersonal... Seite 2 Anwendung, Typ, Technische aten... Seite 3 Abmessungen, Installation...

Mehr

Universal-Relais-Einsatz. Universal-Relais-Einsatz 6401 U

Universal-Relais-Einsatz. Universal-Relais-Einsatz 6401 U Pos: 2 /Busch-Jaeger (Neustruktur)/Modul-Struktur/Online-Dokumentation/Titelblätter/Waechter/Titelblatt - 6401 U-102 -- BJE @ 18\mod_1308557809911_1.docx @ 106783 @ @ 1 === Ende der Liste für Textmarke

Mehr

KNX Technisches Handbuch Busch-Installationsbus KNX. ETS-App "KNX Bus Update"

KNX Technisches Handbuch Busch-Installationsbus KNX. ETS-App KNX Bus Update Pos: 2 /DinA-4 -- Online/00_Titel/ETS-APP - KNX Bus Update - @ 42\mod_1433939906638_0.docx @ 367890 @ @ 1 === Ende der Liste für Textmarke Titel === 1373-1-8755 11.08.2015 KNX Technisches Handbuch Busch-Installationsbus

Mehr

smartphone-garagentoröffner

smartphone-garagentoröffner smartphone-garagentoröffner De 60999 IP 20 6 V-36 V max. 5 ma Art.No. 60999-20-55 C 0681 07/14 2,4 GHz,

Mehr

Montageanleitung Kleinspannungsstecker und -kupplungen

Montageanleitung Kleinspannungsstecker und -kupplungen DE Montageanleitung Kleinspannungsstecker und 60003220 Ausgabe 04.2016 2016-04-01 Inhaltsverzeichnis 1 Zu dieser Anleitung 3 1.1 Struktur der Warnhinweise 3 1.2 Verwendete Symbole 4 1.3 Verwendete Signalwörter

Mehr

TK-Anlage. Installationsanleitung

TK-Anlage. Installationsanleitung TK-Anlage Installationsanleitung Sicherheitshinweise - Aufbau und Wartung der Anlage nur durch geschultes Fachpersonal! - Achtung! Die TK-Anlage muss elektrisch geerdet sein. Schließen Sie daher den Euro-

Mehr

GSM/ GPRS/ Edge-Modem 500MDD01 Datenblatt

GSM/ GPRS/ Edge-Modem 500MDD01 Datenblatt RTU500 Serie GSM/ GPRS/ Edge-Modem 500MDD01 Datenblatt COM RS232 Antenna GSM/ GPRS/ EDGE Quad Band Modem Chip DC/DC Converter 24 V DC SIM-Card Abbildung 1: Blockdiagramm 500MDD01 Merkmale Anwendung Die

Mehr

89SV80/R1200. Mechanik. Signalverteilerschrank mit doppelseitigen SVT - Elementen. Anwendung. Beschreibung. Schrank. 1KGD 400 012 D, Ausgabe 01/2010

89SV80/R1200. Mechanik. Signalverteilerschrank mit doppelseitigen SVT - Elementen. Anwendung. Beschreibung. Schrank. 1KGD 400 012 D, Ausgabe 01/2010 Gerätebeschreibung Procontrol P Mechanik Signalverteilerschrank mit doppelseitigen SVT - Elementen 1KGD 400 012 D, Ausgabe 01/2010 89SV80/R1200 Anwendung Der SVT-Schrank entspricht in seinen Abmessungen

Mehr

Wichtige Hinweise und Symbole der Elektrotechnik

Wichtige Hinweise und Symbole der Elektrotechnik Wichtige Hinweise und Symbole der Elektrotechnik Die DIN VDE 0620-1 ist eine nationale Norm welche eine sichere Konstruktion und Funktionsweise von Schutzkontaktsteckdosen und Schutzkontaktsteckern gewährleisten

Mehr

Betriebsanleitung nur für autorisierte Elektro-Fachleute mit EIB-Ausbildung

Betriebsanleitung nur für autorisierte Elektro-Fachleute mit EIB-Ausbildung 73-1 - 6397 28053 Busch-Installationsbus EIB Spannungsversorgung 640 ma 6180-102 für Einbau in Verteiler D Betriebsanleitung nur für autorisierte Elektro-Fachleute mit EIB-Ausbildung Inhalt Wichtige Hinweise

Mehr

Open Automation Control

Open Automation Control OPEN CAN-MODULE Steuerungsebene Ein- Ausgangsebene Antriebsebene G O G O G O G O -AO G P P G P P G P P G P P -AI -REL OPEN P M E S MV -DIO Korrekte Verdrahtung galvanisch getrennter CAN-Netze Generell

Mehr

SL 2640 S. 6-fach Alu-Steckdosenleiste. mit Überspannungsschutz und externem Fußschalter

SL 2640 S. 6-fach Alu-Steckdosenleiste. mit Überspannungsschutz und externem Fußschalter SL 2640 S 6-fach Alu-Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz und externem Fußschalter Bestimmungsgemäß verwenden Die Steckdosenleiste ist dafür geeignet, bis zu 6 Geräte mit einer Anschlussleistung von

Mehr

Bosch Smart Home. Tür-/Fensterkontakt. Bedienungsanleitung 6 720 830 056 (2015/11) DE

Bosch Smart Home. Tür-/Fensterkontakt. Bedienungsanleitung 6 720 830 056 (2015/11) DE Bosch Smart Home Tür-/Fensterkontakt Bedienungsanleitung 6 720 830 056 (2015/11) DE Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank für den Kauf dieses Smart Home Tür-/Fensterkontakts. Dieses Produkt

Mehr

SL 2425 U. 4-fach Alu-Steckdosenleiste. mit 45 -Neigung zur Befestigung auf dem Schreibtisch

SL 2425 U. 4-fach Alu-Steckdosenleiste. mit 45 -Neigung zur Befestigung auf dem Schreibtisch SL 2425 U 4-fach Alu-Steckdosenleiste mit 45 -Neigung zur Befestigung auf dem Schreibtisch Bestimmungsgemäß verwenden Die Steckdosenleiste ist dafür geeignet, bis zu 4 Geräte mit einer Anschlussleistung

Mehr

ABB i-bus KNX Energieaktor SE/S 3.16.1 Produktinformation

ABB i-bus KNX Energieaktor SE/S 3.16.1 Produktinformation ABB i-bus KNX Energieaktor Produktinformation ABB i-bus KNX Energieaktor Der neue ABB i-bus KNX Energieaktor ist ein Schaltaktor, der den Energieverbrauch der angeschlossenen elektrischen Verbraucher im

Mehr

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. Facility Pilot Server. Art.-Nr.: FAPV-SERVER-REG. Bedienungsanleitung

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. Facility Pilot Server. Art.-Nr.: FAPV-SERVER-REG. Bedienungsanleitung Facility Pilot Server Art.-Nr.: FAPV-SERVER-REG REG-Server GB Art.-Nr.: FAPVSERVERREGGB Bedienungsanleitung 1 Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte

Mehr

Bosch Smart Home. Controller. Bedienungsanleitung 6720830054 (2015/11) DE

Bosch Smart Home. Controller. Bedienungsanleitung 6720830054 (2015/11) DE Bosch Smart Home Controller Bedienungsanleitung 6720830054 (2015/11) DE Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank für den Kauf dieses Smart Home Controllers. Mit dem Smart Home Controller lassen

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Funkrouter. www.rwe-smarthome.de

Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Funkrouter. www.rwe-smarthome.de Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Funkrouter www.rwe-smarthome.de Inhaltsverzeichnis 1. Hinweise zu dieser Bedienungsanleitung... 4 2. Benutzte Symbole... 4 3. Gefahrenhinweise... 5 4. Funktion...

Mehr

ACE WJ. Bedienelement. Home Ventilation Unit With Heat Recovery. Appareils de ventilation domestique avec récupération de la chaleur

ACE WJ. Bedienelement. Home Ventilation Unit With Heat Recovery. Appareils de ventilation domestique avec récupération de la chaleur ACE WJ DE Bedienelement für Wohnungslüftungsgerät Installationsanleitung Deutsch EN Home Ventilation Unit With Heat Recovery User Manual and Installation Manual English FR Appareils de ventilation domestique

Mehr

Bedienungsanleitung für

Bedienungsanleitung für Bedienungsanleitung für 1. Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen. Bei Nichtbeachtung der Anleitung können Schäden am Gerät, Brand oder andere

Mehr

XDrum DM-1 Nano Drum Pad

XDrum DM-1 Nano Drum Pad XDrum DM-1 Nano Drum Pad Bedienungsanleitung / User manual ArtNr 00038254 Version 01/2015 Sicherheitshinweise: Lesen Sie diese Anleitung vor dem Einschalten genau durch, bitte befolgen Sie alle Vorsichtsmaßnahmen

Mehr

Busch-Powernet EIB 2fach-Binäreingang 6963 U für Unterputz-Montage

Busch-Powernet EIB 2fach-Binäreingang 6963 U für Unterputz-Montage 73-1 - 6205 26002 Busch-Powernet EIB 2fach-Binäreingang 6963 U für Unterputz-Montage Betriebsanleitung nur für autorisierte Elektro-Fachleute mit EIB-Ausbildung Wichtige Hinweise Arbeiten am 230V-Netz

Mehr

2. INSTALLATION DES SAUNA-STEUERGERÄTES UKU......

2. INSTALLATION DES SAUNA-STEUERGERÄTES UKU...... 2 SISUKORD 1. VOR DEM ANBAU... 2 2. INSTALLATION DES SAUNA-STEUERGERÄTES UKU... 3 BEDIENPANEL - UKU... 4 SCHALTSCHÜTZE... 4 TERMOSENSOR MIT ÜBERHITZUNGSSCHUTZ... 6 TÜRSCHALTER... 6 APP... 6 TEST... 6 3.

Mehr

0073-1-6632 0073-1-6632. Rev. 1 20.06.2006. UP-Timer mit 2fach Tastsensor 6128/10-xx. GER Bedienungsanleitung

0073-1-6632 0073-1-6632. Rev. 1 20.06.2006. UP-Timer mit 2fach Tastsensor 6128/10-xx. GER Bedienungsanleitung 0073-1-6632 UP-Timer mit 2fach Tastsensor 6128/10-xx 0073-1-6632 Rev. 1 20.06.2006 GER Bedienungsanleitung 1 Inhalt 3 GER 1 Inhalt... 3 2 Sicherheit... 4 3 Technische Daten... 4 4 Bedienung... 5 4.1 Bedienelemente...

Mehr

Bosch Smart Home Controller. Installationsanleitung 6 720 830 109 (2015/10) DE

Bosch Smart Home Controller. Installationsanleitung 6 720 830 109 (2015/10) DE Bosch Smart Home Installationsanleitung 6 720 830 109 (2015/10) DE 2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Symbolerklärung und Sicherheitshinweise........................... 3 1.1 Symbolerklärung.............................................

Mehr

PROFIBUS-Kabel. PROFIBUS DP-Kabel Nicht-Ex Anwendungen Ex Anwendungen. PROFIBUS PA-Kabel Nicht-Ex Anwendungen Ex Anwendungen

PROFIBUS-Kabel. PROFIBUS DP-Kabel Nicht-Ex Anwendungen Ex Anwendungen. PROFIBUS PA-Kabel Nicht-Ex Anwendungen Ex Anwendungen Datenblatt 10/63-6.47-DE Rev. D PROFIBUS-Kabel PROFIBUS DP-Kabel Nicht-Ex Anwendungen Ex Anwendungen PROFIBUS PA-Kabel Nicht-Ex Anwendungen Ex Anwendungen PROFIBUS-Kabel PROFIBUS DP-Kabel (eindrähtig)

Mehr

OVR Überspannungs-Schutz. Nimmt den Spitzen den Schrecken.

OVR Überspannungs-Schutz. Nimmt den Spitzen den Schrecken. OVR Überspannungs-Schutz. Nimmt den Spitzen den Schrecken. Mit OVR Überspannungs-Schutz immer auf der sicheren Seite. Im Bruchteil einer Sekunde können plötzlich auftretende Spannungsspitzen empfindlichen

Mehr

Anbau- und Bedienungsanleitung

Anbau- und Bedienungsanleitung Anbau- und Bedienungsanleitung Neigungsmodul GPS TILT-Module Stand: V3.20120515 30302495-02 Lesen und beachten Sie diese Bedienungsanleitung. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung für künftige Verwendung

Mehr

VDE-Prüfung nach BGV A3 und BetrSichV

VDE-Prüfung nach BGV A3 und BetrSichV VDE-Schriftenreihe Normen verständlich 43 VDE-Prüfung nach BGV A3 und BetrSichV Erläuterungen zu DIN VDE O1OO Teile 410, 430, 540 und 610, DIN VDE 0105, DIN VDE 0113, DIN VDE 0404, DIN VDE 0413, DIN VDE

Mehr

Bosch Smart Home. Zwischenstecker. Bedienungsanleitung 6 720 830... (2016/05) DE

Bosch Smart Home. Zwischenstecker. Bedienungsanleitung 6 720 830... (2016/05) DE Bosch Smart Home Bedienungsanleitung DE 2 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, der Bosch Smart Home vernetzt Ihre Elektrogeräte mit dem Bosch Smart Home System. Neben der einfachen Installation, steuern

Mehr

Betriebsanleitung. Repeater / Galvanischer Trenner M-Bus HD67032M

Betriebsanleitung. Repeater / Galvanischer Trenner M-Bus HD67032M Betriebsanleitung Repeater / Galvanischer Trenner M-Bus HD67032M Copyright by Wachendorff Prozesstechnik GmbH & Co. KG, Industriestraße 7,, Tel.: 06722/9965-20, Fax.: -78-1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...

Mehr

6301 2201 03/2001 DE Für das Fachhandwerk. Montageanweisung. Steckdosenregler SR 3 Solar-Temperaturdifferenzregler. Bitte vor Montage sorgfältig lesen

6301 2201 03/2001 DE Für das Fachhandwerk. Montageanweisung. Steckdosenregler SR 3 Solar-Temperaturdifferenzregler. Bitte vor Montage sorgfältig lesen 6301 2201 03/2001 DE Für das Fachhandwerk Montageanweisung Steckdosenregler SR 3 Solar-Temperaturdifferenzregler Bitte vor Montage sorgfältig lesen Impressum Das Gerät entspricht den grundlegenden Anforderungen

Mehr

RTU560 Datenblatt Lichtwellenleiter-Ankopplung 560FOC40. Lichtwellenleiter- Ankopplung 560FOC40. Anwendung

RTU560 Datenblatt Lichtwellenleiter-Ankopplung 560FOC40. Lichtwellenleiter- Ankopplung 560FOC40. Anwendung Lichtwellenleiter- Ankopplung 560FOC40 D RTU Peripherie Bus (RS485) D LWL Sender LWL Empfänger TX RX Abb. 1: Prinzipschaltbild Lichtwellen-Ankopplung 560FOC40 Anwendung Die Baugruppe 560FOC40 ist für den

Mehr

Einspeisemanagement für EEG-Anlagen gemäß den gesetzlichen Anforderungen 6 EEG 2012

Einspeisemanagement für EEG-Anlagen gemäß den gesetzlichen Anforderungen 6 EEG 2012 Einspeisemanagement für EEG-Anlagen gemäß den gesetzlichen Anforderungen 6 EEG 2012 Installations- und Funktionsbeschreibung für Funk-Rundsteuer-Empfänger (FRE) der E.ON BAYERN AG Inhaltsverzeichnis 1.

Mehr

Technisches Handbuch MDT IP Interface SCN

Technisches Handbuch MDT IP Interface SCN Technisches Handbuch MDT IP Interface SCN Adresse MDT technologies GmbH Geschäftsbereich Gebäudeautomation Papiermühle 1 51766 Engelskirchen Internet: www.mdtautomation.de E-mail: automation@mdt.de Tel.:

Mehr

Untersuchungseinheit HS-2010

Untersuchungseinheit HS-2010 Untersuchungseinheit HS-2010 Gebrauchsanweisung Inhaltsverzeichnis Seite Sicherheitshinweis 3 Allgemeines 3 Bestimmungsgemäße Verwendung 3 Gerätesicherheit 3 Aufstellung 3 Gerätebeschreibung 4 Aufbau der

Mehr

Montageanleitung Stecker und Kupplungen Schraubanschluss (16/32 A)

Montageanleitung Stecker und Kupplungen Schraubanschluss (16/32 A) DE Montageanleitung Stecker und Kupplungen Schraubanschluss (16/32 A) 60003213 Ausgabe 04.2016 2016-04-01 Inhaltsverzeichnis 1 Zu dieser Anleitung 3 1.1 Struktur der Warnhinweise 3 1.2 Verwendete Symbole

Mehr

1. Grundlegende Sicherheitshinweise

1. Grundlegende Sicherheitshinweise 309565 02 D LED-Strahler mit Bewegungsmelder LUXA 2-1 LED 8W WH 20971 LUXA 2-1 LED 8W BK 20972 LUXA 2-1 LED 16W WH 20973 LUXA 2-1 LED 16W BK 20974 LUXA 2-1 LED 8W W WH 20951 LUXA 2-1 LED 8W W BK 20952

Mehr

Drehzahlwächter Typ SWE-compact BETRIEBSANLEITUNG

Drehzahlwächter Typ SWE-compact BETRIEBSANLEITUNG Drehzahlwächter Typ SWE-compact BETRIEBSANLEITUNG 2 CE-Kennzeichen und Konformität Das Gerät erfüllt die Anforderungen der geltenden europäischen und nationalen Richtlinien. Die Konformität wurde nachgewiesen,

Mehr

EDS Zählerplatz App Mit nur 4 Klicks zum passenden Zählerschrank

EDS Zählerplatz App Mit nur 4 Klicks zum passenden Zählerschrank 03 2016 EDS Zählerplatz App Mit nur 4 Klicks zum passenden Zählerschrank Die kostenlose EDS Zählerplatz App Mit nur 4 Klicks zum passenden Zählerschrank Früher war er ein reiner Energieverteiler, heute

Mehr

Bedien- und Montageanweisung

Bedien- und Montageanweisung Allgemeine Verwendung IPAS DALI Gateways verbinden den gewerkeübergreifenden KNX Installationsbus mit dem für die reine Beleuchtungssteuerung konzipierten DALI-Bus (IEC 60929). Leuchten mit kostengünstigen

Mehr

Installations- und Bedienungsanleitung für den Fachmann. RS232-Gateway 6 720 812 323-00.1T 6 720 812 323 (2014/06)DE

Installations- und Bedienungsanleitung für den Fachmann. RS232-Gateway 6 720 812 323-00.1T 6 720 812 323 (2014/06)DE Installations- und Bedienungsanleitung für den Fachmann RS232-Gateway 6 720 812 323 (2014/06)DE 6 720 812 323-00.1T Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Symbolerklärung und Sicherheitshinweise........

Mehr

Einspeisemanagement EEG Anlagen mit höchstens 100kW

Einspeisemanagement EEG Anlagen mit höchstens 100kW Einspeisemanagement EEG Anlagen mit höchstens 100kW gemäß 6 EEG 2012 Installations- und Funktionsbeschreibung für Funkrundsteuerempfänger (FRE) Inhalt 1. Sicherheitshinweise... 2 2. Technische Daten...

Mehr

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. KNX Binäreingänge REG - 230 V (4-, 8fach), 24 V AC/DC (6fach)

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. KNX Binäreingänge REG - 230 V (4-, 8fach), 24 V AC/DC (6fach) Binäreingang 4fach REG 230 V Best.-Nr. : 7521 40 08 Binäreingang 8fach REG 230 V Best.-Nr. : 7521 80 01 Binäreingang 6fach REG 24 V AC/DC Best.-Nr. : 7521 60 01 Bedienungs- und Montageanleitung 1 Sicherheitshinweise

Mehr

Installation- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Unterputz-Sender

Installation- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Unterputz-Sender Installation- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Unterputz-Sender www.rwe-smarthome.de Inhaltsverzeichnis 1. Hinweise zu dieser Bedienungsanleitung... 4 2. Benutzte Symbole... 4 3. Gefahrenhinweise...

Mehr

MONTAGE- UND BEDIENUNGSANLEITUNG RWE SmartHome Fußbodenheizungsventilsteller. www.rwe-smarthome.de

MONTAGE- UND BEDIENUNGSANLEITUNG RWE SmartHome Fußbodenheizungsventilsteller. www.rwe-smarthome.de MONTAGE- UND BEDIENUNGSANLEITUNG RWE SmartHome Fußbodenheizungsventilsteller www.rwe-smarthome.de INHALTSVERZEICHNIS 1. Hinweise zu dieser Bedienungsanleitung... 4 2. Benutzte Symbole... 4 3. Gefahrenhinweise...

Mehr

Betriebsanleitung Jalousiecontrol II. Busch-Jalousiecontrol II Unterputzeinsätze 6418 U Jalousie-Basis-Einsatz Rev

Betriebsanleitung Jalousiecontrol II. Busch-Jalousiecontrol II Unterputzeinsätze 6418 U Jalousie-Basis-Einsatz Rev Pos : 2 / #N eus truktur #/Online-Dokumentation (+KN X)/Titelbl ätter/ti mer/titelbl att 6418 @ 26\mod_1343822459719_1.docx @ 226530 @ @ 1 === Ende der Liste für T extmar ke Cover === 1373-1-8162 Rev.

Mehr

BAILOY PRECISION IRRIGATION CONTROL SYSTEMS. bestehenden Steuerungssystem DESIGNERS AND MANUFACTURERS OF THE GTI GEMINI AND TRIDENT SYSTEMS

BAILOY PRECISION IRRIGATION CONTROL SYSTEMS. bestehenden Steuerungssystem DESIGNERS AND MANUFACTURERS OF THE GTI GEMINI AND TRIDENT SYSTEMS Hinzufügen einer Erweiterungs-DOU zu einem bestehenden Steuerungssystem BAILOY PRECISION IRRIGATION CONTROL SYSTEMS DESIGNERS AND MANUFACTURERS OF THE GTI GEMINI AND TRIDENT SYSTEMS Precision irrigation

Mehr

Bedienungsanleitung ec-kartenterminal Standgerät

Bedienungsanleitung ec-kartenterminal Standgerät Bedienungsanleitung ec-kartenterminal Standgerät Inhaltsverzeichnis Im Sinne der EG-Richtlinien Das Produkt 89/336/EWG 73/23/EWG EG-Konformitätserklärung Elektromagnetische Verträglichkeit Niederspannung

Mehr

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 Einbau und Bedienungsanleitung TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 1 Allgemeine Informationen 1.1 SICHERHEITSHINWEISE Travel Power darf nicht für den Betrieb von lebenserhaltenen

Mehr

Montageanleitung Stecker und Kupplungen Schraubanschluss (63/125 A)

Montageanleitung Stecker und Kupplungen Schraubanschluss (63/125 A) DE Montageanleitung Stecker und Kupplungen Schraubanschluss (63/125 A) 60003215 Ausgabe 04.2016 2016-04-01 Inhaltsverzeichnis 1 Zu dieser Anleitung 3 1.1 Struktur der Warnhinweise 3 1.2 Verwendete Symbole

Mehr

speed pipe indoor das neue gabocom System

speed pipe indoor das neue gabocom System speed pipe indoor das neue gabocom System Lösungen für alle Anwendungsfälle innerhalb des Gebäudes, sowie in Kanälen und Tunnel www.gabocom.de 1 gabocom im Gebäude speed pipe indoor Lösung Der FTTH-Ausbau

Mehr

2 - Montage des Gehäuses

2 - Montage des Gehäuses Einführung Deutsch 1 - Einführung Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für unser Produkt entschieden haben. Das Gerät wurde mit größter Sorgfalt entwickelt und hergestellt.

Mehr

Montageanleitung ID ANTRW.8060R-A. (für die ID RW24.ABC-A)

Montageanleitung ID ANTRW.8060R-A. (für die ID RW24.ABC-A) Montageanleitung ID ANTRW.8060R-A (für die ID RW24.ABC-A) Lieferumfang: 1x ID ANTRW.8060R-A - Antennenrahmen mit integrierter Flachbandkabelantenne und automatischem Antennentuner ID AT-A 1x Montageanleitung

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Unterputz-Lichtschalter. www.rwe-smarthome.de

Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Unterputz-Lichtschalter. www.rwe-smarthome.de Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Unterputz-Lichtschalter www.rwe-smarthome.de Inhaltsverzeichnis 1. Hinweise zu dieser Bedienungsanleitung... 4 2. Benutzte Symbole... 4 3. Gefahrenhinweise...

Mehr

Elektrotechnische Normen und Regeln

Elektrotechnische Normen und Regeln PRAXISLÖSUNGEN Elektrotechnische Normen und Regeln Die E-Training-Sammlung Schnelleinstieg sofort startklar mit Ihrer WEKA-Praxislösung Elektrotechnische Normen und Regeln DIN EN 60204-1 (VDE 0113-1):2007-06

Mehr

Elektrische Sicherheitsmaßnahmen

Elektrische Sicherheitsmaßnahmen Elektrische Sicherheitsmaßnahmen Gefahren des elektrischen Stromes: Wärmewirkungen auf den Menschen: Strommarken (Berührung eines stromführenden Teiles d. h. Übergangswiderstand zwischen Haut und Gegenstand

Mehr

Kommunikationseinheit 520CMD01 Datenblatt

Kommunikationseinheit 520CMD01 Datenblatt RTU520 Produktlinie Kommunikationseinheit 520CMD01 Datenblatt Die Kommunikationseinheit wird auf einer DIN-Schiene montiert, zusammen mit dem Spannungsversorgungsmodul und den E/ A-Modulen. Die Baugruppe

Mehr

Installationsanweisungen

Installationsanweisungen F500N RDS Radio-Abstimmapparat www.legrand.com Inhaltsverzeichnis RDS Radio-Abstimmapparat 1 Einleitung 4 1.1 Hinweise und empfehlungen 4 1.2 Allgemeine beschreibung 4 1.3 Tastenfunktionen 4 1.4 Anschluss

Mehr

Gateway EMG 1500 - PN

Gateway EMG 1500 - PN EMG 1500-PN Betriebsanleitung Gateway EMG 1500 - PN Run Serial Ethernet EMG 1500-PN Gateway Energy Management System Connect Bus error Bus Made in Germany Sicherheits- und Warnhinweise Betriebsanleitung

Mehr

Allgemeine Beschreibung

Allgemeine Beschreibung Han Ethernet 24 HPR Switch enlarged econ 2050-A Ethernet Switch IP 30 Vorteile Flache Bauform Robustes Metallgehäuse Geeignet für Montage auf Hutschiene 35 mm nach DIN EN 60 715 RoHS konform Allgemeine

Mehr

H 4135A: Relais im Klemmengehäuse

H 4135A: Relais im Klemmengehäuse H 4135A H 4135A: Relais im Klemmengehäuse sicherheitsgerichtet, für Stromkreise bis SIL 3 nach IEC 61508 Abbildung 1: Blockschaltbild F1: max. 4 A - T, Lieferzustand: 4 A - T Die Baugruppe ist geprüft

Mehr

ABB i-bus KNX USB-Schnittstelle USB/S 1.1

ABB i-bus KNX USB-Schnittstelle USB/S 1.1 Produkt-Handbuch ABB i-bus KNX USB-Schnittstelle USB/S 1.1 Gebäude-Systemtechnik Dieses Handbuch beschreibt die Funktion der USB-Schnittstelle USB/S 1.1 Technische Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

Mehr

Betriebsanleitung. VEGALOG Proxy. Softwareanbindung VEGALOG an VEGA Inventory System. Document ID: 52524

Betriebsanleitung. VEGALOG Proxy. Softwareanbindung VEGALOG an VEGA Inventory System. Document ID: 52524 Betriebsanleitung Softwareanbindung VEGALOG an VEGA Inventory System VEGALOG Proxy Document ID: 52524 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Zu diesem Dokument 1.1 Funktion... 3 1.2 Zielgruppe... 3 1.3

Mehr

Betriebsanleitung Temperaturregler. Temperaturregler 1098 UF. 1373-1-8291 Rev. 01 17.12.2012

Betriebsanleitung Temperaturregler. Temperaturregler 1098 UF. 1373-1-8291 Rev. 01 17.12.2012 Pos : 2 / #N eus truktur #/Online-Dokumentation (+KN X)/Titelbl ätter/t emper aturregler/titelbl att 1098 @ 26\mod_1343039292779_1.docx @ 224681 @ @ 1 === Ende der Liste für T extmar ke Cover === 1373-1-8291

Mehr