Nachtrag Nr. 92 a. gemäß 10 Verkaufsprospektgesetz (in der vor dem 1. Juli 2005 geltenden Fassung) Unvollständiger Verkaufsprospekt

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Nachtrag Nr. 92 a. gemäß 10 Verkaufsprospektgesetz (in der vor dem 1. Juli 2005 geltenden Fassung) Unvollständiger Verkaufsprospekt"

Transkript

1 Nachtrag Nr. 92 a gemäß 10 Verkaufsprospektgesetz (in der vor dem 1. Juli 2005 geltenden Fassung) vom 27. Oktober 2006 zum Unvollständiger Verkaufsprospekt vom 31. März 2005 über Zertifikate auf * bezogen auf TopZins Global Performance -Zertifikate ISIN: DE000LBB1XP9 Emissionsvolumen: Stück verbrieft durch eine Globalurkunde ohne Anspruch auf Auslieferung von Einzelurkunden Emissionstag: 24. November 2006

2 Diese Seite bleibt absichtlich leer

3 Indexguide TopZins Global Performance Index Version Definitionen 1.1 Indexkomponenten Der Index bildet ein Portfolio nach, das aus hochverzinslichen 1-Monats-Festgeldern in verschiedenen Währungen besteht. 1.2 Basiszeitpunkt und Basiswert Der Basiszeitpunkt für den Index ist der 24. November Zu diesem Zeitpunkt ist der Index auf 100,00 Punkte gesetzt (die Basis ). 1.3 Kurse und Preise Für die Indexberechnung werden vom Sponsor (siehe 1.8 Indexsponsor) folgende Daten herangezogen: - Relevanten Wechselkurse: (Quelle: Reuters-Seite <EURCROSS1 ff.>) - Referenzzinssätze (Quelle: Reuters) - Devisenkurse (Quelle: Reuters) - Zinskurven (Quelle: Reuters) Für die Indexberechnung sind die Datenquellen des Sponsors maßgeblich. 1.4 Währung des Index Der Index wird in Euro berechnet. Für die Berechnung des Index werden die Indexwährungen in Euro umgerechnet. Das Währungsrisiko wird nicht abgesichert. Eine Indexwährung ist eine Komponente des Index, die sich gemäß 3.1 Austausch von Indexwährungen und Überprüfung der Indexzusammensetzung qualifiziert hat. Der Index besteht aus acht Indexwährungen, von denen vier Investitionswährungen bestimmt werden. Eine Investitionswährung ist eine Währung aus der Menge der Indexwährungen. Der Index berücksichtigt zu jedem Zeitpunkt vier Investitionswährungen. 1.5 Bankarbeitstag, Indexberechnungstag und jahr Bankarbeitstag ist ein Tag (außer Samstag und Sonntag), an dem die Geschäftsbanken und Devisenmärkte Zahlungen in London, Frankfurt am Main und Berlin abwickeln und an dem eine Jede Clearingstelle für den Geschäftsverkehr geöffnet ist, und, für Zwecke des Zahlungsverkehrs in Euro, ein Tag, an dem das Trans European Automated Teal-Time Gross Settlement Express Transfer(TARGET) System in Betrieb ist Der Index wird an jedem Tag, an dem Fremdwährungszinssätze der Investitionswährungen festgestellt werden und der ein Bankarbeitstag ist, berechnet. Jedes Kalenderjahr ist ein Indexberechnungsjahr.

4 1.6 Anpassungstag Die Indexwährungen werden gemäß 3.1 Austausch von Indexwährungen und Überprüfung der Indexzusammensetzung jährlich überprüft. Die jährliche Überprüfung der Indexwährungen findet jeweils am ersten Dienstag des Monats Juli eines jeden Jahres statt. Ist dieser Tag kein Bankarbeitstag wird die Überprüfung am nachfolgenden Bankarbeitstag durchgeführt. Es findet eine monatliche Überprüfung der Investitionswährungen gemäß 3.1 Austausch von Indexwährungen und Überprüfung der Indexzusammensetzung statt. Im Rahmen der monatlichen Anpassung ist jeweils der erste Dienstag des Monats Anpassungstag. Ist ein Anpassungstag kein Bankarbeitstag ist der nachfolgende Bankarbeitstag der Anpassungstag dieses Monats. Die erste Anpassung erfolgt am Basiszeitpunkt gemäß dem 3. Indexanpassungen beschriebenen Verfahren. 1.7 Indexberechnungsstelle Indexberechnungsstelle ist die Landesbank Berlin AG. 1.8 Indexsponsor Indexsponsor (der Sponsor ) ist die Landesbank Berlin AG, Berlin. 1.9 Aufgaben des Indexsponsors - Der Sponsor stellt an jedem Anpassungstag den Abnehmern des Index die Digitalen Gewichte der Indexwährungen zur Verfügung. Die Bestimmung der Digitalen Gewichte der Indexwährungen erfolgt nach dem in 4.1 Ermittlung der Digitalen Gewichte beschriebenen Verfahren. - Der Sponsor bestimmt den Wert der Geldanlage in den Investitionswährungen, den Referenzzinssatz je Investitionswährung sowie die Relevanten Wechselkurse und stellt diese den Abnehmern des Index am Anpassungstag zur Verfügung. - Darüber hinaus publiziert der Sponsor börsentäglich den Indexwert auf der Reuters- Seite <.LBBTZGP01> Advisory Committee Das Advisory Committee wird vom Indexsponsor bestimmt und setzt sich aus mit dem Kapitalmarktgeschäft betrauten Personen zusammen. Zurzeit besteht das Advisory Committee aus folgenden Personen: Hillebrand, Dietmar Opitz, André Speer, Daniela Das Advisory Committee entscheidet über Änderungen der Indexregeln, die Behandlung spezieller Kapitalmaßnahmen, außerordentliche Veränderungen der Indexzusammensetzung und über nachträgliche Korrekturen des Index. Das Advisory Committee übernimmt beratende Funktion, wenn es um die Verbesserung bestehender Indikatorgesteuerter Indexprodukte oder deren Neuentwicklung geht. 2. Indexberechnung und -zusammensetzung 2.1 Indexformel Der Index berechnet sich zum Zeitpunkt t ( T 1 < t T ) Index t = 8 i= 1, als: Ask ( GA ( 1+ r BTJ T )) FX i t + Et Di, T-1 PVi,t,T, /,

5 D i,t-1 = Digitales Gewicht der Indexwährung i am vorangegangenen Anpassungstag T-1 GA i,t-1 = 1-Monats-Festgeldanlage in der Indexwährung i am vorangegangenen Anpassungstag T-1 r i,t-1 = Am vorangegangenen Anpassungstag T-1 für die Indexwährung i festgestellter Referenzzinssatz Ask FX, = Wechselkurs (Briefkurs) der Indexwährung i zum EUR; ausgedrückt in Einheiten der i t Indexwährung i für EUR 1 PV i,t,t = Barwertfaktor in der Indexwährung i zum Zeitpunkt t mit Fälligkeit zum Zeitpunkt T BTJ i,t-1,t = Bruchteil Jahre zwischen den Anpassungstagen T-1 und T gemäß der Day Count Convention der Indexwährung i Der Barwertfaktor ist durch folgende Formel gegeben: 1 PVi,t,T = 1+ BTJ r i,t,t r i, t, T i, t, T = Zinssatz in der Indexwährung i für die Periode zwischen dem Zeitpunkt t und dem nächsten Anpassungstag T E t = Transaktionsfee, die sich wie folgt berechnet: E t = 4 max 0;1 AnzTag 36 0, t wobei AnzTag 0,t die Zahl der Kalendertage zwischen Basiszeitpunkt und aktuellem Zeitpunkt t ist. 2.2 Datengenauigkeit Für die Indexberechnung gilt: Die Referenzzinssätze und relevanten Wechselkurse werden in der Genauigkeit verwendet, wie sie auf den Reuterseiten angegeben sind. Der Kurs des Index wird auf zwei Dezimalstellen kaufmännisch gerundet. 3. Indexanpassungen 3.1 Austausch von Indexwährungen und Überprüfung der Indexzusammensetzung Die Indexwährungen werden gemäß 1.6 Anpassungstag jährlich überprüft und gegebenenfalls neu festgelegt. Die Kriterien für die Auswahl sind ein hohes Zinsniveau in dem Land der Indexwährung, das Vorhandensein eines Marktzugangs für den Sponsor sowie eine hohe Marktliquidität. Die Indexzusammensetzung wird monatlich gemäß 1.6 Anpassungstag überprüft. Die Überprüfung erfolgt auf Basis von Signalen eines Trendfolgemodells, welches von der Indexberechnungsstelle betrieben wird. 3.2 Ermittlung der Digitalen Gewichte Für die Indexwährungen werden monatlich digitale Gewichte (die Digitalen Gewichte ) bestimmt, die entweder den Wert Null oder Eins haben können. An jedem Anpassungstag sind genau vier Digitale Gewichte Eins. Zur Bestimmung der Digitalen Gewichte der Indexwährung dient ein vom Sponsor entwickeltes Trendfolgemodell. Dieses Modell entwickelt auf Basis von historischen Kursdaten ein Investitionssignal. Den vier Indexwährungen mit den stärksten Investitionssignalen wird das Digitale Gewicht Eins, allen anderen Indexwährungen das Digitale Gewicht Null zugeordnet.

6 3.3 Ermittlung der Investitionswährungen Die Investitionswährungen sind die Indexwährungen mit einem Digitalen Gewicht von Eins. 3.4 Ermittlung der Referenzzinssätze Die Referenzzinssätze sind die am Anpassungstag festgestellten, handelbaren Fremdwährungszinssätze für eine 1-Monats-Festgeldanlage in der jeweiligen Indexwährung. Die von Reuters veröffentlichten Zinssätze sind im Allgemeinen nicht handelbar. Daher wird der für den Index relevante tatsächlich handelbare Zinssatz je nach Währung und Marktsituation einen Abschlag von mehreren Basispunkten bis zu mehreren Prozentpunkten aufweisen. 3.5 Ermittlung der Relevanten Wechselkurse Die Relevanten Wechselkurse sind die am Anpassungstag auf den Reuters-Seiten <EURCROSS1 ff.> publizierten Devisenkurse. 3.6 Ermittlung der neuen Geldanlage in den Indexwährungen Zum Basiszeitpunkt beträgt die Geldanlage für jede Indexwährung 96 GA = 0 4 Bid i,0 FX i, Bid i FX, 0 = Relevanter Wechselkurs der Indexwährung (i) zum Basiszeitpunkt. An jedem monatlichen Anpassungstag T wird auf Basis der Relevanten Wechselkurse der Indexwährungen der Index Settlementkurs (siehe Error! Reference source not found. Error! Reference source not found. ) ermittelt: Index T = 8 i= 1 D Ask ( GA ( 1+ r BTJ 1, )) FX, + ET i, T-1 PVi,T,T T T / Die neue Geldanlage je Indexwährung bestimmt sich dann als: Index E T T Bid GA i, T = FX i, T Außerplanmäßige Anpassungen des Index Wird eine außerplanmäßige Anpassung des Index notwendig, dann entscheidet das Advisory Committee über geeignete Maßnahmen zur Weiterberechnung des Index. Solche Maßnahmen können zum Beispiel dann notwendig werden, wenn der Handel in einer Indexwährung aufgrund mangelnder Liquidität oder geänderter rechtlicher oder fiskalischer Rahmenbedingungen nicht mehr oder nicht mehr wirtschaftlich durchführbar ist. 4. Indexguide-Version 25. Oktober Version 1.1 LANDESBANK BERLIN AG

Nachtrag Nr. 93 a. gemäß 10 Verkaufsprospektgesetz (in der vor dem 1. Juli 2005 geltenden Fassung) Unvollständiger Verkaufsprospekt

Nachtrag Nr. 93 a. gemäß 10 Verkaufsprospektgesetz (in der vor dem 1. Juli 2005 geltenden Fassung) Unvollständiger Verkaufsprospekt Nachrag Nr. 93 a gemäß 10 Verkaufsprospekgesez (in der vor dem 1. Juli 2005 gelenden Fassung) vom 27. Okoer 2006 zum Unvollsändiger Verkaufsprospek vom 31. März 2005 üer Zerifikae auf * ezogen auf opzins

Mehr

Nachtrag Nr. 135. gemäß 10 Verkaufsprospektgesetz (in der vor dem 1. Juli 2005 geltenden Fassung) Unvollständiger Verkaufsprospekt

Nachtrag Nr. 135. gemäß 10 Verkaufsprospektgesetz (in der vor dem 1. Juli 2005 geltenden Fassung) Unvollständiger Verkaufsprospekt Nachtrag Nr. 135 gemäß 10 Verkaufsprospektgesetz (in der vor dem 1. Juli 2005 geltenden Fassung) vom 12. Februar 2007 zum Unvollständiger Verkaufsprospekt vom 31. März 2005 über Zertifikate auf * bezogen

Mehr

Landesbank Berlin AG

Landesbank Berlin AG Bekanntmachung Afrika Opportunity - Zertifikate ISIN DE000LBB1Y08 der Landesbank Berlin AG In den Produktbedingungen zu o. g. Wertpapieren wurden unterschiedliche Angaben zu Fälligkeitstag, letztem Handelstag

Mehr

Nachtrag Nr. 85. gemäß 10 Verkaufsprospektgesetz (in der vor dem 1. Juli 2005 geltenden Fassung) Unvollständiger Verkaufsprospekt

Nachtrag Nr. 85. gemäß 10 Verkaufsprospektgesetz (in der vor dem 1. Juli 2005 geltenden Fassung) Unvollständiger Verkaufsprospekt London Branch Nachtrag Nr. 85 gemäß 10 Verkaufsprospektgesetz (in der vor dem 1. Juli 2005 geltenden Fassung) vom 20. September 2006 zum Unvollständiger Verkaufsprospekt vom 31. März 2005 über Zertifikate

Mehr

Nachtrag Nr. 72 a. gemäß 10 Verkaufsprospektgesetz (in der vor dem 1. Juli 2005 geltenden Fassung) Unvollständigen Verkaufsprospekt

Nachtrag Nr. 72 a. gemäß 10 Verkaufsprospektgesetz (in der vor dem 1. Juli 2005 geltenden Fassung) Unvollständigen Verkaufsprospekt London Branch Nachrag Nr. 72 a gemäß 10 Verkaufsprospekgesez (n der vor dem 1. Jul 2005 gelenden Fassung) vom 6. November 2006 zum Unvollsändgen Verkaufsprospek vom 31. März 2005 über Zerfkae auf * über

Mehr

Termsheet WAVE XXL auf Aktien (Call-Optionsscheine mit Knock-Out bzw. Put-Optionsscheine mit Knock-Out)

Termsheet WAVE XXL auf Aktien (Call-Optionsscheine mit Knock-Out bzw. Put-Optionsscheine mit Knock-Out) 1 Angebotsbedingungen Emittentin Verkauf: : Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main Die Optionsscheine werden von der Emittentin freibleibend zum Verkauf gestellt. Die Verkaufspreise werden erstmals vor Beginn

Mehr

Beschreibung des DWS InfrastruX Index (der Index )

Beschreibung des DWS InfrastruX Index (der Index ) BEI DIESEM DOKUMENT HANDELT ES SICH UM EINE UNVERBINDLICHE DEUTSCHE ÜBERSETZUNG DER INDEX- BESCHREIBUNG. VERBINDLICH IST ALLEIN DIE ENGLISCHE FASSUNG DER INDEXBESCHREIBUNG. BEI DEM INDEX HANDELT ES SICH

Mehr

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Nikkei 225 UNLIMITED BULL

Mehr

Indexleitfaden zum 10X Long Index linked to Brent Crude Oil Future

Indexleitfaden zum 10X Long Index linked to Brent Crude Oil Future Datum: 25. Juni 2015 Version 1.0 Indexleitfaden zum 10X Long Index linked to Brent Crude Oil Future (ISIN CH0286842056) Bank Vontobel AG Gotthardstrasse 43 8002 Zürich Schweiz In diesem Leitfaden wird

Mehr

Deutschen Zweitmarktindex

Deutschen Zweitmarktindex Leitfaden zum Deutschen Zweitmarktindex DZX-I Assetklasse geschlossene Immobilienfonds Version 3.0 - Berechnung durch Solactive AG Entwicklung Deutsche Zweitmarkt AG Stand: September 2015 INHALT 1. Allgemeine

Mehr

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main Nachtrag vom 8. Oktober 2013 gemäß 16 Absatz 1 Wertpapierprospektgesetz zum dreiteiligen Basisprospekt (bestehend aus der Zusammenfassung der Wertpapierbeschreibung

Mehr

Indexleitfaden Platin Long Index Faktor 4

Indexleitfaden Platin Long Index Faktor 4 Indexleitfaden Platin Long Index Faktor 4 (Spot) Stand 03. Juni 2013 Inhalt 1. Allgemeine Bestimmungen... 3 2. Beschreibung und Funktionsweise... 3 2.1 Tägliche Verkettung... 3 3. Aufbau... 4 3.1 Hebelkomponente...

Mehr

Indexleitfaden Brent Öl Future Long Index Faktor 2

Indexleitfaden Brent Öl Future Long Index Faktor 2 Indexleitfaden Brent Öl Future Long Index Faktor 2 (Future) Stand 30 Januar 2014 Inhalt 1. Allgemeine Bestimmungen... 3 2. Beschreibung und Funktionsweise... 3 2.1 Tägliche Verkettung... 3 3. Aufbau...

Mehr

Die Schuldverschreibungen haben den ISIN-Code DE000A1YCQV4 und die WKN A1YCQV.

Die Schuldverschreibungen haben den ISIN-Code DE000A1YCQV4 und die WKN A1YCQV. Anleihebedingungen 1 Nennbetrag Die Emission der Stadtsparkasse Wuppertal (die Emittentin ) im Gesamtnennbetrag von bis zu 20.000.000,-- EUR (in Worten zwanzig Millionen) ist eingeteilt in 200.000 auf

Mehr

Indexleitfaden zum 8X Long Index linked to Silver (Troy Ounce)

Indexleitfaden zum 8X Long Index linked to Silver (Troy Ounce) Datum: 19. September 2014 Version 1.0 Indexleitfaden zum 8X Long Index linked to Silver (Troy Ounce) (ISIN CH0254849877) Bank Vontobel AG Gotthardstrasse 43 8002 Zürich Schweiz In diesem Leitfaden wird

Mehr

Indexleitfaden zum 10X Long Index linked to DAX V3

Indexleitfaden zum 10X Long Index linked to DAX V3 Datum: 31. August 2015 Version 1.0 Indexleitfaden zum 10X Long Index linked to DAX V3 (ISIN CH0293233711) Bank Vontobel AG Gotthardstrasse 43 8002 Zürich Schweiz In diesem Leitfaden wird die Zusammensetzung

Mehr

Neuemission: UNLIMITED X-BEST TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED X-BEST TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED X-BEST TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Knock-Out- Barriere am X-DAX and DAX BEST UNLIMITED BULL Bull Non-Quanto

Mehr

Bundesministerium der Finanzen

Bundesministerium der Finanzen Bundesministerium der Finanzen Bekanntmachung der Emissionsbedingungen für inflationsindexierte Bundesanleihen und inflationsindexierte Bundesobligationen Vom 27. Juli 2009 Nachstehend werden die Emissionsbedingungen

Mehr

LANDESBANK BERLIN AG. Endgültige Bedingungen Nr. 39

LANDESBANK BERLIN AG. Endgültige Bedingungen Nr. 39 LANDESBANK BERLIN AG Endgültige Bedingungen Nr. 39 vom 22. August 2011 zum Basisprospekt vom 1. Juni 2011 für Anleihen und strukturierte Wertpapiere für die Inhaberschuldverschreibung FX Daily Global DE000LBB4FX4

Mehr

Leitfaden zum. Global Reinsurance Index

Leitfaden zum. Global Reinsurance Index Leitfaden zum Global Reinsurance Index Version 1.1 vom 14.08.2012 1 Inhalt Einführung 1 Parameter des Index 1.1 Kürzel und ISIN 1.2 Startwert 1.3 Verteilung 1.4 Preise und Berechnungsfrequenz 1.5 Gewichtung

Mehr

DIE SPARKASSE BREMEN AG

DIE SPARKASSE BREMEN AG DIE SPARKASSE BREMEN AG Endgültige Angebotsbedingungen vom 06.03.2012 gemäß 6 Wertpapierprospektgesetz zum Basisprospekt vom 25.08.2011 FLR Die Sparkasse Bremen AG Kassenobligation von 2012 Reihe 312 Emissionsvolumen

Mehr

Termsheet WAVE Unlimited auf Futures (Call-Optionsscheine mit Knock-Out bzw. Put-Optionsscheine mit Knock-Out)

Termsheet WAVE Unlimited auf Futures (Call-Optionsscheine mit Knock-Out bzw. Put-Optionsscheine mit Knock-Out) 1 Angebotsbedingungen Emittentin Verkauf: : Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main Die Optionsscheine werden von der Emittentin freibleibend zum Verkauf gestellt. Die Verkaufspreise werden erstmals vor Beginn

Mehr

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main. Nachtrag Nr. 114 vom 31. Juli 2003. Unvollständigen Verkaufsprospekt vom 9.

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main. Nachtrag Nr. 114 vom 31. Juli 2003. Unvollständigen Verkaufsprospekt vom 9. COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main Nachtrag Nr. 114 vom 31. Juli 2003 gemäß 10 Wertpapier-Verkaufsprospektgesetz zum Unvollständigen Verkaufsprospekt vom 9. Juli 2002 über Unlimited-Zertifikate

Mehr

LANDESBANK BERLIN AG. Endgültige Bedingungen Nr. 34

LANDESBANK BERLIN AG. Endgültige Bedingungen Nr. 34 LANDESBANK BERLIN AG Endgültige Bedingungen Nr. 34 vom 31. Januar 2008 zum Basisprospekt vom 9. August 2007 für Renditemix Performance - Zertifikate DE000LBB13C7 Präsentation der Endgültigen Bedingungen

Mehr

Floater-Anleihe mit Mindest- und Maximalzinssatz Konditionen, 05.10.2009

Floater-Anleihe mit Mindest- und Maximalzinssatz Konditionen, 05.10.2009 1/7 Produktbeschreibung Die Floater-Anleihe 1 der Deutschen Bank hat eine Laufzeit von 4 Jahren. Während der Laufzeit ist die Höhe des Zinssatzes von der Entwicklung des Basiswertes abhängig. Die Mindestverzinsung

Mehr

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main. Nachtrag Nr. 113 vom 31. Juli 2003. Unvollständigen Verkaufsprospekt vom 9.

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main. Nachtrag Nr. 113 vom 31. Juli 2003. Unvollständigen Verkaufsprospekt vom 9. COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main Nachtrag Nr. 113 vom 31. Juli 2003 gemäß 10 Wertpapier-Verkaufsprospektgesetz zum Unvollständigen Verkaufsprospekt vom 9. Juli 2002 über Unlimited-Zertifikate

Mehr

Der Commerzbank Commodity ex-agriculture EW Index TR

Der Commerzbank Commodity ex-agriculture EW Index TR Der Coerzbank Coodity ex-agriculture EW Index TR. Einführung Der Coerzbank Coodity ex-agriculture EW Index TR (der Index ) ist ein Index, der die Wertentwicklung von 2 Rohstoffen nachvollzieht, die durch

Mehr

Leitfaden zum. AAP Life Settlement Index (AAP Life Settlement)

Leitfaden zum. AAP Life Settlement Index (AAP Life Settlement) Leitfaden zum AAP Life Settlement Index (AAP Life Settlement) Version 1.3 vom 31. Juli 2011 1 Inhalt Einführung 1 Parameter des Index 1.1 Kürzel und ISIN 1.2 Startwert 1.3 Verteilung 1.4 Preise und Berechnungsfrequenz

Mehr

Faktor 10 WTI-Crude-Future (short) Index ISIN DE000TD9WFS9 (HSBC WTI CRUDE FUTURE FAKTOR 10 SHORT INDEX)

Faktor 10 WTI-Crude-Future (short) Index ISIN DE000TD9WFS9 (HSBC WTI CRUDE FUTURE FAKTOR 10 SHORT INDEX) Faktor 10 WTI-Crude-Future (short) Index ISIN DE000TD9WFS9 (HSBC WTI CRUDE FUTURE FAKTOR 10 SHORT INDEX) Ausgewählte Ausstattungsmerkmale im Überblick (Stand 17. März 2015): Nachstehend wird zunächst das

Mehr

Faktor 8 Euro-Bund-Future (short) Index ISIN DE000TD8FBS5. (HSBC FGBL Faktor 8 Short Index)

Faktor 8 Euro-Bund-Future (short) Index ISIN DE000TD8FBS5. (HSBC FGBL Faktor 8 Short Index) Faktor 8 Euro-Bund-Future (short) Index ISIN DE000TD8FBS5 (HSBC FGBL Faktor 8 Short Index) Ausgewählte Ausstattungsmerkmale im Überblick (Stand 20. November 2015): Maßgeblicher Future-Kontrakt: Euro-Bund-Future

Mehr

Indexleitfaden zum 8X Short Index linked to Nasdaq-100 Index

Indexleitfaden zum 8X Short Index linked to Nasdaq-100 Index Datum: 27. Februar 2014 Version 1.0 Indexleitfaden zum 8X Short Index linked to Nasdaq-100 Index (ISIN CH0238268475) Bank Vontobel AG Gotthardstrasse 43 8002 Zürich Schweiz In diesem Leitfaden wird die

Mehr

SPÄNGLER IQAM COMMODITY INDEX. Handbuch

SPÄNGLER IQAM COMMODITY INDEX. Handbuch SPÄNGLER IQAM COMMODITY INDEX Handbuch Februar 2014 1. INVESTMENT PHILOSOPHIE DES SPÄNGLER IQAM COMMODITY INDEX Die Investment Philosophie des Index basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, aufgrund

Mehr

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum DAX UNLIMITED Bull Non-Quanto

Mehr

Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum DAX SMART UNLIMITED

Mehr

Neuemission: UNLIMITED X-BEST TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED X-BEST TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED X-BEST TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Knock-Out- Barriere am X-DAX and DAX BEST UNLIMITED BULL Bull Non-Quanto

Mehr

Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Bezugsverhältnis

Mehr

Nachtrag Nr. 71 a. gemäß 10 Verkaufsprospektgesetz (in der vor dem 1. Juli 2005 geltenden Fassung) Unvollständigen Verkaufsprospekt

Nachtrag Nr. 71 a. gemäß 10 Verkaufsprospektgesetz (in der vor dem 1. Juli 2005 geltenden Fassung) Unvollständigen Verkaufsprospekt London Brnch Nchrg Nr. 71 gemäß 10 Verkufsprospekgesez (in der vor dem 1. Juli 2005 gelenden Fssung) vom 6. Novemer 2006 zum Unvollsändigen Verkufsprospek vom 31. März 2005 üer Zerifike uf * üer FlexInves

Mehr

HSBC DAX -Future Faktor 10 Short Index ISIN DE000TD00SF0. (Faktor 10 DAX -Future (short) Index)

HSBC DAX -Future Faktor 10 Short Index ISIN DE000TD00SF0. (Faktor 10 DAX -Future (short) Index) HSBC DAX -Future Faktor 10 Short Index ISIN DE000TD00SF0 (Faktor 10 DAX -Future (short) Index) Ausgewählte Ausstattungsmerkmale im Überblick (Stand 11. Dezember 2014): Anfänglicher Future-Kontrakt: DAX

Mehr

Termsheet WAVE Unlimited auf Indizes

Termsheet WAVE Unlimited auf Indizes 1 Angebotsbedingungen Emittentin Verkauf: Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main Die Optionsscheine werden von der Emittentin freibleibend zum Verkauf gestellt. Die Verkaufspreise werden erstmals vor Beginn

Mehr

Leitfaden zum. Solactive Klimaschutz Kursindex (Solactive Klimaschutz)

Leitfaden zum. Solactive Klimaschutz Kursindex (Solactive Klimaschutz) Leitfaden zum Solactive Klimaschutz Kursindex (Solactive Klimaschutz) Version 1.5 vom 21. Juni 2010 1 Inhalt Einführung 1 Parameter des Index 1.1 Kürzel und ISIN 1.2 Startwert 1.3 Verteilung 1.4 Preise

Mehr

LANDESBANK BERLIN AG. Endgültige Bedingungen Nr. 218

LANDESBANK BERLIN AG. Endgültige Bedingungen Nr. 218 LANDESBANK BERLIN AG Endgültige Bedingungen Nr. 218 vom 18. März 2011 zum Basisprospekt vom 7. Juni 2010 für Anleihen und strukturierte Wertpapiere für die Inhaberschuldverschreibung QES Islamic Finance

Mehr

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Amazon UNLIMITED BEAR Bear

Mehr

GÜNSTIG EINSTEIGEN. Discount-Zertifikate. Den Basiswert mit Rabatt erwerben und zusätzlich vom Risikopuffer profitieren!

GÜNSTIG EINSTEIGEN. Discount-Zertifikate. Den Basiswert mit Rabatt erwerben und zusätzlich vom Risikopuffer profitieren! GÜNSTIG EINSTEIGEN Discount-Zertifikate Den Basiswert mit Rabatt erwerben und zusätzlich vom Risikopuffer profitieren! Discount-Zertifikate Wenn Sie ein zusätzliches Renditepotenzial für Marktphasen mit

Mehr

Indexleitfaden zum 5X Long Index linked to MasterCard Inc

Indexleitfaden zum 5X Long Index linked to MasterCard Inc Datum: 29. April 2014 Version 1.0 Indexleitfaden zum 5X Long Index linked to MasterCard Inc (ISIN CH0242797519) Bank Vontobel AG Gotthardstrasse 43 8002 Zürich Schweiz In diesem Leitfaden wird die Zusammensetzung

Mehr

Inspiriert investieren GESAMMELTE WERTE. Spitzenreiter-Zertifikate. Unsere gemeinsame Inspiration - rückwirkend optimieren!

Inspiriert investieren GESAMMELTE WERTE. Spitzenreiter-Zertifikate. Unsere gemeinsame Inspiration - rückwirkend optimieren! GESAMMELTE WERTE Spitzenreiter-Zertifikate Unsere gemeinsame Inspiration - rückwirkend optimieren! Spitzenreiter-Zertifikate Mit Spitzenreiter-Zertifikaten müssen Sie sich nicht für eine bestimmte Anlageklasse

Mehr

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main Unvollständiger Verkaufsprospekt vom 6. Februar 2003 gemäß 10 Wertpapier-Verkaufsprospektgesetz über Unlimited TURBO-BULL-Zertifikate Unlimited TURBO-BEAR-Zertifikate

Mehr

B E D I N G U N G E N

B E D I N G U N G E N B E D I N G U N G E N EUR-Zinscap-Optionsscheine auf den 3-Monats EURIBOR 07/2009 bis 12/2029 Serie 6 der Allgemeine Sparkasse Oberösterreich Bankaktiengesellschaft (ISIN Nr. QOXDBA008642) 1 Einleitende

Mehr

Von den höchsten Dividendenrenditen des DAX profitieren. DAX TOP 10 Zertifikat von -markets

Von den höchsten Dividendenrenditen des DAX profitieren. DAX TOP 10 Zertifikat von -markets Von den höchsten Dividendenrenditen des DAX profitieren DAX TOP 10 Zertifikat von -markets Stabile Erträge mit Dividendenwerten Historisch war es immer wieder zu beobachten, dass Aktiengesellschaften,

Mehr

EINE SICHERE SACHE. Inspiriert investieren. Kurzläufer-Anleihe

EINE SICHERE SACHE. Inspiriert investieren. Kurzläufer-Anleihe EINE SICHERE SACHE Kurzläufer-Anleihe Unsere gemeinsame Inspiration - bei vollem Kapitalschutz von der Entwicklung der Aktienmärkte profitieren! Kurzläufer-Anleihe Die Kurzläufer-Anleihe bietet Ihnen bei

Mehr

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Fonds

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Fonds Zertifikat Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Fonds Bull/ Bear Feature Quanto/ WKN ISIN Common Non-Quanto Telekurs Basispreis bei Stopschwelle bei Bezugs- Verkaufsverhältnis Preis 1) Hebel bei

Mehr

Indexleitfaden zum 10X Short Index linked to Nikkei 225 Index V3

Indexleitfaden zum 10X Short Index linked to Nikkei 225 Index V3 Datum: 29. Februar 2016 Version 1.0 Indexleitfaden zum 10X Short Index linked to Nikkei 225 Index V3 (ISIN CH0317362272) Bank Vontobel AG Gotthardstrasse 43 8002 Zürich Schweiz In diesem Leitfaden wird

Mehr

TWIN WIN GARANT ZERTIFIKAT

TWIN WIN GARANT ZERTIFIKAT TWIN WIN GARANT ZERTIFIKAT AUF DEN DAX (PERFORMANCE-) INDEX WKN HV5AFY MIT KAPITAL- SCHUTZ von einem steigenden oder fallenden DAX profitieren! MIT DIESER STRATEGIE HABEN SIE GUTE KARTEN! Denn jetzt können

Mehr

ComStage ETF Commerzbank Commodity EW Index TR. Einführung

ComStage ETF Commerzbank Commodity EW Index TR. Einführung CoStage ETF Coerzbank Coodity EW Index TR Einführung Der Coerzbank Coodity EW Index TR (der Index ) ist ein Index, der die Wertentwicklung von 16 Rohstoffen nachvollzieht, die durch Terinkontrakte abgebildet

Mehr

Christian Bahr. Aktienindizes und Indexprodukte - die europäische Sichtweise am Beispiel der STOXX Indizes. Verlag Dr. Kovac

Christian Bahr. Aktienindizes und Indexprodukte - die europäische Sichtweise am Beispiel der STOXX Indizes. Verlag Dr. Kovac Christian Bahr Aktienindizes und Indexprodukte - die europäische Sichtweise am Beispiel der STOXX Indizes Verlag Dr. Kovac Hamburg 2010 Gliederung Gliederung VI Inhaltsverzeichnis IX Tabellenverzeichnis

Mehr

Neuemission: BEST UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: BEST UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: BEST UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Knock-Out- Barriere am Bezugsverhältnis Anfängl. Ausgabepreis 1) Hebel am

Mehr

Reglement Indizes indirekter Immobilienanlagen

Reglement Indizes indirekter Immobilienanlagen Wüest & Partner Zürich Reglement Indizes indirekter Immobilienanlagen Methodenbeschrieb Zürich, 1. September 2010 Projektnummer 98007 Auftraggeber Wüest & Partner Kontaktperson Ronny Haase Bearbeitung

Mehr

1. Schaubild zur Auswahl der Zusammensetzung des Solactive Founder-run Companies Index

1. Schaubild zur Auswahl der Zusammensetzung des Solactive Founder-run Companies Index Beschreibung des Index: Die nachfolgenden Angaben zu dem Solactive Founder-run Companies Index, der von der Solactive AG zusammengestellt und berechnet wird, stellen lediglich eine Zusammenfassung der

Mehr

Leitfaden zum. Solactive Dimax Deutschland Performance-Index (Solactive Dimax Deutschland)

Leitfaden zum. Solactive Dimax Deutschland Performance-Index (Solactive Dimax Deutschland) Leitfaden zum Solactive Dimax Deutschland Performance-Index (Solactive Dimax Deutschland) Version 1.5 vom 21. Juni 2010 1 Inhalt Einführung 1 Parameter des Index 1.1 Kürzel und ISIN 1.2 Startwert 1.3 Verteilung

Mehr

[Briefkopf] [Kunde] [Datum] Option auf [Rohwaren] [einen Rohwarenindex] - Ref.-Nr.: [ ]

[Briefkopf] [Kunde] [Datum] Option auf [Rohwaren] [einen Rohwarenindex] - Ref.-Nr.: [ ] [Briefkopf] [Kunde] [Datum] Option auf [Rohwaren] [einen Rohwarenindex] - Ref.-Nr.: [ ] Wir bestätigen Ihnen folgenden, auf der Grundlage unseres Rahmenvertrages für Finanztermingeschäfte ( Rahmenvertrag")

Mehr

Credit Futures. - Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) -

Credit Futures. - Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) - eurex Bekanntmachung Credit Futures - Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) - Die Geschäftsführung der Eurex Deutschland

Mehr

Unvollständiger Verkaufsprospekt. gemäß 10 Verkaufsprospektgesetz

Unvollständiger Verkaufsprospekt. gemäß 10 Verkaufsprospektgesetz Unvollständiger Verkaufsprospekt gemäß 10 Verkaufsprospektgesetz über Zertifikate auf * mit und ohne Laufzeitbegrenzung 13. Mai 2004 INHALTSVERZEICHNIS Endlos Zertifikate auf eine Aktie 4 Allgemeine Risikoinformationen

Mehr

GUTE AUSSICHTEN MIT ALPHA

GUTE AUSSICHTEN MIT ALPHA GUTE AUSSICHTEN MIT ALPHA Alpha Systematic Global - Zertifikate Mit einer innovativen Strategie Renditeziele erreichen! Alpha Systematic Global - Zertifikate Alpha Systematic Global - Zertifikate setzen

Mehr

WAVEs XXL auf Aktien (Call-Optionsscheine mit Knock-Out bzw. Put-Optionsscheine mit Knock-Out)

WAVEs XXL auf Aktien (Call-Optionsscheine mit Knock-Out bzw. Put-Optionsscheine mit Knock-Out) Telefon: Telefax: REUTERS: Internet: Email: Teletext: Bloomberg: ++49/69/910-38808 ++49/69/910 38673 DBMENU www.x-markets.db.com x-markets.team@db.com n-tv Seite 770 ff. DBKO Emittentin: Verkauf: WAVEs

Mehr

London Branch. Nachtrag Nr. 1. vom 3. Januar 2003. zum. Unvollständigen Verkaufsprospekt. vom. 18. Dezember 2002. über

London Branch. Nachtrag Nr. 1. vom 3. Januar 2003. zum. Unvollständigen Verkaufsprospekt. vom. 18. Dezember 2002. über London Branch Nachtrag Nr. 1 vom 3. Januar 2003 zum Unvollständigen Verkaufsprospekt vom 18. Dezember 2002 über Systematic Research Portfolio - EURO STOXX SM - Zertifikate über einen Rückzahlungsbetrag,

Mehr

UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto)

UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien () Zertifikat Bull/ Bear / WKN ISIN Common Telekurs Basispreis bei Stopschwelle Bezugs- Verkaufs- Hebel bei Referenz Feature bei verhältnis preis 1)

Mehr

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Cemex ADR UNLIMITED BULL

Mehr

Unvollständiger Verkaufsprospekt

Unvollständiger Verkaufsprospekt Unvollständiger Verkaufsprospekt gemäß 10 Wertpapier-Verkaufsprospektgesetz über * (z. B. Anleihen, Zertifikate) auf einen Index * (z. B. Anleihen, Zertifikate) auf einen Index-Basket verbrieft durch eine

Mehr

TraderFox Champions-Index-Zertifikat

TraderFox Champions-Index-Zertifikat Produktbeschreibung Das TraderFox Champions-Index- Zertifikat ermöglicht dem Anleger, an der Wertentwicklung des TraderFox Champions-Index (der Basiswert ) zu partizipieren. Der Basiswert ist ein Index

Mehr

DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex

DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex Investment mit Puffer In Zeiten, in denen Gewinne aus reinen Aktienportfolios unsicher sind, bevorzugen Anleger Produkte mit einer höheren Rendite bei

Mehr

ComStage F.A.Z.-Index ETF. Gemeinsam mehr erreichen

ComStage F.A.Z.-Index ETF. Gemeinsam mehr erreichen ComStage F.A.Z.-Index ETF Gemeinsam mehr erreichen Der F.A.Z.-Index ein Frankfurter mit echten Werten Der F.A.Z.-Index ist ein deutscher Aktienindex, der von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.)

Mehr

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Bezugsverhältnis Anfängl.

Mehr

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag Anleihebedingungen 1 Form und Nennbetrag (1) Die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, Bundesrepublik Deutschland (nachfolgend die "Emittentin" genannt), begibt DZ BANK BRIEFE

Mehr

GESAMMELTE WERTE. Systematic Research Portfolio EURO STOXX -Zertifikate

GESAMMELTE WERTE. Systematic Research Portfolio EURO STOXX -Zertifikate GESAMMELTE WERTE Systematic Research Portfolio EURO STOXX -Zertifikate Mit nur einem Wertpapier von einer umfassenden Investmentstrategie profitieren! Systematic Research Portfolio EURO STOXX -Zertifikate

Mehr

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag Anleihebedingungen 1 Form und Nennbetrag (1) Die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, Bundesrepublik Deutschland (nachfolgend die "Emittentin" genannt), begibt DZ BANK BRIEFE

Mehr

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN. bezüglich. COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT (Emittentin)

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN. bezüglich. COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT (Emittentin) Diese Endgültigen Bedingungen werden im Falle einer Serie von Teilschuldverschreibungen, die in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union öffentlich angeboten und/oder zum Handel an einem organisierten

Mehr

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag Anleihebedingungen 1 Form und Nennbetrag (1) Die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, Bundesrepublik Deutschland (nachfolgend die "Emittentin" genannt), begibt DZ BANK BRIEFE

Mehr

Leitfaden zum. Solactive Vereinigte Arabische Emirate Kursindex (Solactive Vereinigte Arabische Emirate)

Leitfaden zum. Solactive Vereinigte Arabische Emirate Kursindex (Solactive Vereinigte Arabische Emirate) Leitfaden zum Solactive Vereinigte Arabische Emirate Kursindex (Solactive Vereinigte Arabische Emirate) Version 1.2 vom 21. Juni 2010 1 Inhalt Einführung 1 Parameter des Index 1.1 Kürzel und ISIN 1.2 Startwert

Mehr

Inspiriert investieren

Inspiriert investieren EXTRACHANCEN NUTZEN Siemens Twin-Win-Zertifikate Performance steigern, Risiken minimieren! Twin-Win-Zertifikate Mit Siemens Twin-Win-Zertifikaten profitieren Sie sowohl von einem steigenden als auch leicht

Mehr

Indexleitfaden zum 12X Long Index linked to Nasdaq-100 Index V2

Indexleitfaden zum 12X Long Index linked to Nasdaq-100 Index V2 Datum: 27. Januar 2015 Version 1.0 Indexleitfaden zum 12X Long Index linked to Nasdaq-100 Index V2 (ISIN CH0268707111) Bank Vontobel AG Gotthardstrasse 43 8002 Zürich Schweiz In diesem Leitfaden wird die

Mehr

ENDGULTIGE Ü BEDINGUNGEN

ENDGULTIGE Ü BEDINGUNGEN ENDGULTIGE Ü BEDINGUNGEN HVB OPEN END INDEX-ZERTIFIKATE BEZOGEN AUF DEN EXTRA ETF BALANCE (PERFORMANCE-) INDEX 26. November 2010 unter dem UniCredit Bank AG Euro 50.000.000.000 Debt Issuance Programme

Mehr

Der Proffes Trendfolge System (PTS) Index

Der Proffes Trendfolge System (PTS) Index Anlage zu den Zertifikatsbedingungen - Gültig ab 20. Februar 2009 - Der Proffes Trendfolge System (PTS) Index 1. Indexziele Der Proffes Trendfolge System ( PTS ) Index (der Index ) ist ein aktiv (virtuell)

Mehr

VDAX-NEW. Der neue Volatilitätsindex der Deutschen Börse

VDAX-NEW. Der neue Volatilitätsindex der Deutschen Börse VDAX-NEW Der neue Volatilitätsindex der Deutschen Börse Volatilität handeln Die Wertentwicklung eines Investments wird neben der Rendite auch vom Risiko bestimmt, mit dem die erwartete Rendite verknüpft

Mehr

Eurex04 Clearing-Bedingungen der Eurex Clearing AG Stand 09.11.2015 Seite 1

Eurex04 Clearing-Bedingungen der Eurex Clearing AG Stand 09.11.2015 Seite 1 Seite 1 ********************************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND UNTERSTRICHEN LÖSCHUNGEN SIND DURCHGESTRICHEN **********************************************************************************

Mehr

Attraktive Zinsen weltweit. Zins-Zertifikate. Leistung aus Leidenschaft.

Attraktive Zinsen weltweit. Zins-Zertifikate. Leistung aus Leidenschaft. Attraktive Zinsen weltweit Zins-Zertifikate Leistung aus Leidenschaft. Zugang zu internationalen Zinsen Die Zinsen haben historische Tiefstände erreicht. Anfang der neunziger Jahre war es noch möglich,

Mehr

HSBC Trinkaus AlphaScreen

HSBC Trinkaus AlphaScreen HSBC Trinkaus AlphaScreen Halbjahresbericht zum 31.03.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

Neuemission: BEST UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: BEST UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: BEST UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Knock-Out- Barriere am Dow Jones Ind BEST UNLIMITED Bull Non-Quanto CB1V1W

Mehr

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Bezugsverhältnis Anfängl.

Mehr

Leitfaden zum. Social Media Performance-Index

Leitfaden zum. Social Media Performance-Index Leitfaden zum Social Media Performance-Index Version 1.0 vom 14. Februar 2012 1 Inhalt Einführung 1 Parameter des Index 1.1 Kürzel und ISIN 1.2 Startwert 1.3 Verteilung 1.4 Preise und Berechnungsfrequenz

Mehr

TOP SELECT-BONUS-ZERTIFIKATE SIEBEN MAL FEINES IN EINEM WERTPAPIER.

TOP SELECT-BONUS-ZERTIFIKATE SIEBEN MAL FEINES IN EINEM WERTPAPIER. TOP SELECT-BONUS-ZERTIFIKATE SIEBEN MAL FEINES IN EINEM WERTPAPIER. PRIVATBANKIERS SEIT 1789 EIN GANZER KORB VOLL BONUS UND SCHUTZ Gewinne erzielen, selbst wenn sich am Aktienmarkt wenig bewegt, das ist

Mehr

Unvollständiger Verkaufsprospekt. gemäß 10 Wertpapier-Verkaufsprospektgesetz

Unvollständiger Verkaufsprospekt. gemäß 10 Wertpapier-Verkaufsprospektgesetz London Branch Unvollständiger Verkaufsprospekt gemäß 10 Wertpapier-Verkaufsprospektgesetz über * (z. B. Anleihen, Zertifikate) auf einen Aktienbasket * (z. B. Anleihen, Zertifikate) auf einen Index * (z.

Mehr

Bonus-Chance per Express

Bonus-Chance per Express Zertifikate Bonus-Chance per Express MAXI Express-Pro-Zertifikat auf die Aktien der BASF AG, der Deutsche Bank AG und der E.ON AG Zeichnungsfrist: 26. März 2007 bis 24. April 2007 AUF EINEN BLICK Maximaler

Mehr

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank.

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. Weltspartag 2014 Express- Zertifikat Relax der DekaBank Neue Perspektiven für mein Geld. 1 DekaBank Deutsche Girozentrale 1 Informationen

Mehr

Endgültige Bedingungen. Indexzertifikates auf 5 europäische Staatsanleihen bis 30.01.2011

Endgültige Bedingungen. Indexzertifikates auf 5 europäische Staatsanleihen bis 30.01.2011 Endgültige Bedingungen des Indexzertifikates auf 5 europäische Staatsanleihen bis 30.01.2011 ISIN: AT0000440102 begeben aufgrund des Euro 3.000.000.000,-- Angebotsprogramms für Schuldverschreibungen der

Mehr

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main Verkaufsprospekt vom 18. Januar 2005 gemäß 10 Wertpapier-Verkaufsprospektgesetz über Benchmark Opportunitas Turbo Hebel- Indexzertifikate bezogen auf den

Mehr

Das SG Open End Index-Zertifikat auf den ShortDAX. Gewinnen, wenn der DAX fällt. WKN SG3G26

Das SG Open End Index-Zertifikat auf den ShortDAX. Gewinnen, wenn der DAX fällt. WKN SG3G26 Das SG Open End Index-Zertifikat auf den ShortDAX Gewinnen, wenn der DAX fällt. WKN SG3G26 DAS SG OPEN END INDEX-ZERTIFIKAT AUF DEN SHORTDAX Gewinnen, wenn der DAX fällt In der Vergangenheit haben Anleger

Mehr

Leitfaden zum. Solactive Rare Earth Performance-Index

Leitfaden zum. Solactive Rare Earth Performance-Index Leitfaden zum Solactive Rare Earth Performance-Index Version 1.1 vom 16. Oktober 2013 1 Inhalt Einführung 1 Parameter des Index 1.1 Kürzel und ISIN 1.2 Startwert 1.3 Verteilung 1.4 Preise und Berechnungsfrequenz

Mehr

REGLEMENT DB RÜD BLASS IMMOBILIENFONDS SCHWEIZ INDEX REGLEMENT DB RÜD BLASS IMMOBILIENFONDS SCHWEIZ INDEX

REGLEMENT DB RÜD BLASS IMMOBILIENFONDS SCHWEIZ INDEX REGLEMENT DB RÜD BLASS IMMOBILIENFONDS SCHWEIZ INDEX REGLEMENT DB RÜD BLASS IMMOBILIENFONDS SCHWEIZ INDEX INHALTSVERZEICHNIS 1. Indexaufbau... 1 1.1 Einleitung... 1 1.2 Titeluniversum... 1 1.3 Normierung... 1 1.4 Änderungen des Reglementes... 1 2. Indexberechnung...

Mehr

Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Nasdaq-100 Index(R)

Mehr

Leitfaden zum. Solactive NAI Top Select Performance-Index (Solactive NAI)

Leitfaden zum. Solactive NAI Top Select Performance-Index (Solactive NAI) Leitfaden zum Solactive NAI Top Select Performance-Index (Solactive NAI) Version 1.2 vom 21. Juni 2010 1 Inhalt Einführung 1 Parameter des Index 1.1 Kürzel und ISIN 1.2 Startwert 1.3 Verteilung 1.4 Preise

Mehr

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main. Endgültige Bedingungen Nr. 46 vom 28. Juli 2008. Basisprospekt vom 25.

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main. Endgültige Bedingungen Nr. 46 vom 28. Juli 2008. Basisprospekt vom 25. COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main Endgültige Bedingungen Nr. 46 vom 28. Juli 2008 gemäß 6 Abs. 3. Wertpapierprospektgesetz zum Basisprospekt vom 25. Januar 2008 über Unlimited-Zertifikate

Mehr