Hübsch oder praktisch?

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hübsch oder praktisch?"

Transkript

1 AUSGABE 33 Januar 2013 aktiv. nordisch. digital. Themen Editorial Top-Thema: Responsive Design So passt Ihre Site auf jedes Gerät IT-Trends: BI goes mobile! Analysen und Charts auf dem Smartphone LYNET Intern: Geschwisterprojekt mit Auszeichnung Kongress erleben und lernen vergibt Preis Angetestet: Power-Tablet mit Windows 8 Fit fürs Business: HP ElitePad 900 Mittelstand: Professionelles Speichermanagement für KMUs So bringen Sie Ihr Storage auf Trab Team Portrait: Björn Wateler Wikinger mit Telefon Kunden vorgestellt: Elbkinder Kindertagesbetreuung in Hamburg Mobile Security: Schwachstellen-Scanner für Smartphones Mobile Sicherheitslücken finden und beheben Hübsch oder praktisch? Eine Website soll nicht nur gut aussehen, sondern auch mindestens einen bestimmten Zweck erfüllen. Beispielsweise die Übermittlung von Informationen oder den Zugriff auf bestimmte Funktionen. Auch dem emotionalen Eindruck kommt eine besondere Rolle zu. Seien wir mal ehrlich: Wer liest schon all das, was uns vor die Augen kommt? Es muss ansprechend sein und man überfliegt es, fertig. Auf Ihre Website oder Ihren Shop übertragen heißt das: Sie haben genau zwei Sekunden Zeit um zu überzeugen! Für diese kostbare Zeit sollten Sie sich Mühe geben und Ihre eigenen Erwartungen übertreffen. Bedenken Sie dabei, dass Ihre Inhalte schnell vergessen sind. Der emotionale Eindruck bleibt in Erinnerung. Aber eben auch der Eindruck des Nicht-Funktionierens. Womit wir wieder beim Ausgangspunkt wären: Saubere Funktion ist Pflicht, da helfen auch die schönsten Bilder und Farbflächen nicht. Hochwertiges Design ist eben harte Arbeit, also Ärmel hochkrempeln und dran bleiben! Für das lynette Redaktionsteam Top-Thema Responsive Design So passt Ihre Site auf jedes Gerät Mobile Web-Nutzung liegt schwer im Trend! Bis zum Jahr 2016 soll die Zahl der mobilen internetfähigen Geräte auf 10,8 Milliarden ansteigen mehr Internetgeräte, als es Menschen gibt. Es versteht sich von selbst, dass es erforderlich ist, für diese Geräte geeignete Inhaltsformate verfügbar zu machen. Denn aktuell lassen sich vielleicht viele Sites auf mobilen Geräten wie dem iphone abrufen, so richtig funktionieren tun sie aber häufig nicht: Entweder ist die Schrift minimal klein oder man sieht immer nur einen kleinen Ausschnitt. Nun war es bis vor einigen Jahren modern, zusätzlich zur Desktop-Website eine mobile Website anzubieten. Das hatte zur Folge, dass zwei Sites parallel konzipiert, umgesetzt und vor allem gepflegt werden mussten. Meist hat dies nur unzureichend geklappt, da der damit verbundene Aufwand enorm war. Mit immer neuen Geräten und Bildschirmgrößen wie dem ipad oder Android-Tablets wurde dies dann auch immer schwieriger. Eine ganzheitliche Lösung musste her, die mit dieser großen Vielfalt umzugehen half.

2 Top-Thema Seitdem die Programmierstandards HTML5 und CSS3 verfügbar sind, kann ein Design so gestaltet werden, dass es innerhalb definierter Mechanismen auf die Nutzeranforderungen reagiert. Dies erfolgt durch eine grundlegend neue Vorgehensweise, bei der ein Layout nicht mehr auf ein festes Raster (wie z.b. eine Breite von 960 Pixeln), sondern mit relativen Größenangaben in Verbindung mit einer Obergrenze angelegt wird. Entsprechend sind Schriftgrößen so gefasst, dass sie sich mit der Bildschirmgröße verändern können. Ebenso werden Grafiken und Medienobjekte nicht mehr fest vorgegeben, sondern über sogenannte Media-Queries zielgerichtet angefragt und entsprechend ausgeliefert. Fasst man diese Prinzipien zusammen, so wird vom Flexible Everything gesprochen: Sowohl die Design- Elemente als auch deren Platzierung und die Menge der Inhalte sind flexibel. Ebenso passen sich wie beschrieben Größe, Breite und Höhe aller Medien wie beispielsweise Videos je nach Ausgabebildschirm an. Abhängig vom Ausgabegerät ändert sich ebenfalls die Platzierung einzelner Seitenelemente auf dem Bildschirm. Da auf kleineren Bildschirmen weniger Platz zur Verfügung steht, wird darüber hinaus die Anzahl der Inhaltselemente entsprechend reduziert. Dies erfordert eine Priorisierung, denn nur verzichtbare Inhalte dürfen entfallen. All das erreicht man in der Regel, indem man in der Konzeption des Designs zunächst von den Nutzern mobiler Geräte ausgeht. Erst anschließend wird das Design von dort ausgehend vergrößert, erweitert und mit zusätzlichen Elementen versehen. Für die Entwicklung müssen dann diverse Plattformen und Formate vorhanden sein. Es liegt nahe, dass für diese Vorgehensweise eine gute Strukturierung der Inhalte erarbeitet werden muss. Viel stärker müssen der Nutzer, sein Informationsbedarf und die zu transportierende Botschaft fokussiert werden. Nur so kann es gelingen, die wichtigen Inhalte auch wirklich zu übermitteln, egal welche Größe und welches Format das Display nun haben mag. Umso wichtiger wird es, sich umfassende konzeptionelle Gedanken zu machen. Der entscheidende Vorteil bei einer Responsive-Website ist der insgesamt geringere Aufwand gegenüber einer normalen Internetseite, die durch eine komplett separate mobile Version ergänzt wird. Auch wenn der Programmierungsaufwand merklich höher ist als für eine fest gestaltete Desktop-Website, sind vor allem laufende Kosten deutlich niedriger als bei der Pflege zweier Sites. Auch die Nutzbarkeit bei unterschiedlichen Größen mobiler Displays gewinnt durch Responsive Design erheblich: Da intelligent entschieden wird, welche Proportionen bei welchen Bildschirmgrößen und Wiedergabeformen Sinn machen, erhält der Nutzer eine deutlich bessere Bedienungsästhetik. So macht es auch auf Tablets in Zwischengrößen sowie riesigen Bildschirmen gleichermaßen Freude, eine Website anzuschauen. Nicht ganz trivial sind Konzeption und Umsetzung eines solchen Internetauftritts: Solides Wissen um den richtigen Einsatz der neuen technischen Möglichkeiten bei CSS-Designern und Programmierern ist Pflicht. Aber es führt kein Weg daran vorbei in Zukunft werden die meisten Sites responsive sein. Daher unterstützen wir Sie gerne bei Ihrem Projekt, rufen Sie einfach an! IT-Trends BI goes mobile! Analysen und Charts auf dem Smartphone Zunehmender Beliebtheit erfreuen sich aktuell vor allem im Management und Vertrieb einfach bedienbare Business- Intelligence-Systeme, die von unterwegs den Zugriff auf geschäftsrelevante Daten sowie deren Auswertungen ermöglichen. Viele Anbieter haben inzwischen eigene Handy-Apps im Portfolio. Mitarbeiter in Unternehmensleitung oder Vertrieb sind viel unterwegs und haben dabei immer mal wieder unproduktive Zeiten zu überbrücken. Dank mobiler Geräte sind sie heute perfekt in die Unternehmensinfrastruktur eingebunden. Zudem findet sich bei ihnen ein besonders hoher Informationsbedarf. In Zeiten der umfassenden Speicherung von Daten und deren vielfältigen Auswertungsmöglichkeiten macht es durchaus Sinn, relevante Inhalte nicht ausgedruckt, sondern komfortabel via Smartphone oder Tablet zugänglich zu machen. Dabei stehen Sicherheit und eine gute Bedienbarkeit im Vordergrund. Mit den neuen Apps können Geschäftsdaten in unterschiedlicher Weise eingesehen werden, um wichtige Informationen herauszulesen. War vor wenigen Jahren dieser Anwendungsbereich eher ein weiteres Feature des dahinter stehenden Analyse-Tools, so hat er sich inzwischen als eine eigenständige, intelligente Lösung mit vielen Vorteilen etabliert. Damit können neben der Ausgabe vorgefertigter Dashboards auch Anpassungen vorgenommen und Analysefunktionen ausgeführt werden. Allerdings wird auch ein entsprechend leistungsfähiger Client benötigt. Vor dem Roll-Out einer Mobile-BI-Lösung sollte zunächst sorgfältig betrachtet werden, wo tatsächlich ein unternehmerischer Mehrwert entsteht und welche Fallstricke auftauchen könnten. So muss beispielsweise die Sicherheit hundertprozentig gewährleistet sein, denn nichts ist schlimmer, als wenn neben den autorisierten Mitarbeitern auch fremde mobile Nutzer auf diese sensiblen Daten zugreifen können. Dabei wird es in vielen Fällen gewünscht sein, den Empfängerkreis innerhalb des Unternehmens auszuweiten. So können auch zusätzliche Mitarbeiter von gezielten Informationen profitieren.

3 IT-Trends Vorteile Technisch werden diese Lösungen meist als Middleware betrieben. Durch diesen Umstand lassen sich zum Beispiel bei den bekannten Herstellern mobiler BI wie Roambi oder Microstrategy die vielfältigsten Datenquellen, neben ERP-Systemen und Datenbanken auch Excel- oder CSV-Dateien, automatisiert anbinden. Das ist eine besonders praktische Fähigkeit, weil sich auf diesem Wege Daten auch zur Analyse zusammenführen lassen. worden sind. Das rechtfertigt dann auch strategisch den Aufbau eines parallelen Systems für mobile Ausgaben. Und oft hat das mobile BI-System gute Chancen, das klassische Desktop-System abzulösen. Für viele Branchen wird es in einigen Jahren zum Alltag gehören, dass der Außendienstler vor dem Kundenbesuch noch einige aufbereitete Informationen abrufen kann. Das erhöht die Produktivität und kann zugleich Zeitsparende und einfache Bedienung Verfügbarkeit auch unterwegs Ausgereifter Funktionsumfang Anwendungen Zeitgerechte Bereitstellung von Informationen für den Außendienst Zentralisierte Ansicht auf alle entscheidungskritischen Daten Mobiles Dashboard für das Top-Management Analysemöglichkeit auch für nichttechnische Entscheidungsträger Auch die Anbieter der großen ERP- oder BI-Lösungen bieten inzwischen vergleichbare Module und entsprechende Apps an, die jedoch in der Bedienung und dem Funktionsumfang den spezialisierten Lösungen meist deutlich unterlegen sind. Diese haben in der Regel auch einen erheblichen Entwicklungsvorsprung, da sie primär als mobile Lösung konzipiert und weiterentwickelt den entscheidenden Wettbewerbsvorteil bringen. Denn mit wachsenden Datenmengen über Kundenverhalten und Besonderheiten können diese auch nutzbringend in den Vertriebsprozess einfließen. Dank smarter Bedienung auf dem Tablet oder Telefon macht es dazu noch Spaß und spart eine Menge Zeit. Bei wachsender Datenflut ein überaus praktisches Tool!

4 Lynet Intern Geschwisterprojekt mit Auszeichnung Kongress erleben und lernen vergibt Preis Es ist nicht leicht für ein Kind, wenn tagtäglich immer nur das chronisch kranke oder behinderte Familienmitglied im Mittelpunkt steht. Unser Projekt fördert die Kinder, die sonst immer zurückstecken müssen. Der Lübecker Verein EXEO e.v. wurde gemeinsam mit LYNET auf dem internationalen Kongress erleben und lernen in Augsburg für das gemeinnützige Förderprojekt Achtung, jetzt komm ich! ausgezeichnet. Das Förderprojekt richtet sich an Geschwisterkinder von chronisch erkrankten und behinderten Kindern. Laudator Prof. Dr. Werner Michl übergab die Urkunde im feierlichen Rahmen an Sönke Petersson (1. Vors. EXEO e.v.) und würdigte die Projektidee und das Engagement des Lübecker Kinder- und Jugendhilfe-Trägers. Zwischen zwei und drei Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland leben mit einem chronisch kranken Geschwisterkind. Das kranke oder behinderte Kind nimmt zwangsläufig eine zentrale Rolle in der Familie ein. Gesunde Geschwister erfahren häufig nicht nur weniger Aufmerksamkeit, sondern auf ihnen lastet auch ständig der Druck, funktionieren zu müssen, weil ja der Bruder oder die Schwester die Familie bereits genügend fordert, so Sönke Petersson. Das Reisen in Form einer mehrtägigen Ferienfreizeit gibt ihnen die Möglichkeit, Abstand vom Alltag zu gewinnen und neue Energie aufzutanken. Sie erhalten Raum, um sich mit Gleichbetroffenen auszutauschen. Ein abwechslungsreiches Programm unter Anleitung ausgebildeter Erlebnispädagogen stellt die Kinder und Jugendlichen vor Situationen, in denen sie ihr Selbstwertgefühl überprüfen und stärken können. LYNET hat dieses Projekt gemeinsam mit EXEO im Jahr 2011 ins Leben gerufen und seitdem umfassend unterstützt. Das Engagement bei diesem Dauerprojekt ist für LYNET eine echte Herzensangelegenheit. Mitinitiator Dr. Henning Hach, Geschäftsführer der LYNET AG, freut sich riesig über die Auszeichnung: Dieser Preis ist wirklich eine tolle Bestätigung auf Bundesebene. Eine bessere Würdigung unserer Arbeit können wir uns kaum vorstellen. Wir sehen das als Ansporn, mit viel Energie weiter zu machen. Wer einmal erlebt hat, wie glücklich diese Kinder bei unseren Freizeiten sind, ist begeistert von der Aktion!. Bereits jetzt laufen die Planungen der Ferienfreizeiten für das kommende Jahr 2013 auf Hochtouren. Weitere Informationen finden sich unter Darüber hinaus sucht der gemeinnützige Verein EXEO e.v. weitere Personen und Firmen, die dieses Projekt unterstützen wollen. Damit auch Geschwisterkinder die Aufmerksamkeit erhalten, die ihnen zusteht! Angetestet Power-Tablet mit Windows 8 Fit fürs Business: HP ElitePad 900 Mit dem neu vorgestellten ElitePad 900 bietet HP erstmals ein Tablet mit Intel- Prozessor und Windows 8 Pro Betriebssystem, das normale x86-programme unterstützt und sich daher vor allem an Geschäftskunden richtet. Gerne versorgen wir Sie mit weiteren Informationen über HPs ElitePad 900 oder andere Business-Tablets. Sie erreichen uns unter 0451 / bzw. 040 / oder per an Nicht nur optisch macht es viel her: Das nur 9,11 mm dünne und 680 g leichte Aluminiumgehäuse bietet einen mit Gorilla Glass 2 geschützten, 10,1 Zoll großen Touch- Screen (1.280 x 800 Pixel), eine 1080p HD-Webcam auf der Vorderseite und eine 8 MP Kamera mit LED-Blitzlicht auf der Rückseite, Intels Atom Z2760 Prozessor, 2 GB RAM und je nach Modell 32 oder 64 GB SSD- Speicher, WiFi und LTE-Modem sowie eine wechselbare Batterie für satte 10 Stunden Maximalbetrieb. Das Besondere am ElitePad 900 ist dessen modulares Erweiterungssystem Smart Jackets, mit dem sich eine integrierte Tastatur, diverse Schnittstellen, eine Batterie für zusätzliche 8 Stunden Betrieb sowie Ständer und Docking-Station für PC-ähnliches Arbeiten ergänzen lassen. Für handschriftliches Arbeiten gibt es einen Tablet Pen und für den Einsatz unterwegs ein Rugged Case, mit dem das Tablet selbst militärische Anforderungen an Zuverlässigkeit erfüllen kann. Pfiffige Software-Tools für Anwender und Administratoren runden die umfangreiche Ausstattung ab. Preislich bewegt sich das ElitePad in der gehobenen Preisklasse und wird wohl Ende Januar 2013 verfügbar sein.

5 Mittelstand Professionelles Speichermanagement für KMUs So bringen Sie Ihr Storage auf Trab Früher war hochverfügbare EDV High-End-Anwendungen vorbehalten und entsprechend teuer. Heute sind auch mittelständische Unternehmen extrem von der IT abhängig und benötigen daher stets verfügbare Serversysteme. Aus diesem Grund gibt es am Markt inzwischen geeignete und vor allem bezahlbare Lösungen. In unserer globalen Welt laufen die Geschäftsprozesse vieler Unternehmen rund um die Uhr. Sei es in der Produktion, beim Webshop oder durch die Verteilung der Wertschöpfungskette rund um den Globus. Das hat zur Folge, dass Hochverfügbarkeitslösungen heute für den Mittelstand und Kleinunternehmen eine Option sind, von der man früher nicht zu träumen wagte. Grund genug, bei einer größeren Migration der Serverinfrastruktur gleich eine umfassende Überarbeitung des Storage-Konzepts mit einzubeziehen. Viele Server- und Virtualisierungsplattformen beherrschen Features wie Storage-vMotion, -Replication und -Thin Provisioning. Das spart Kosten und schützt vor Ausfällen. Mit sogenannten Virtual Storage Appliances (z.b. von VMware oder HP) kann in kleinen Umgebungen ein hochverfügbarer Speicher sogar ohne die Anschaffung eines teuren SANs aufgebaut werden. Der Ausfall des VM-Servers oder eines HA-Clusters durch ein nur einfach vorhandenes Storage lässt sich so ausschließen. Weniger gut beraten sind Unternehmen, wenn sie in diesem Zusammenhang den bunten Versprechungen von Online-Storage-Anbietern Glauben schenken. Mag diese Speicherung im Falle weniger privater Dokumente noch akzeptabel sein, könnten neben den bekannten Problemen der Cloud die Daten nicht performant bereitgestellt werden. Es müssten schon sehr breitban- dige Anbindungen sein, die eine solche Speicherform ermöglichen. Und in Summe ist ein solches Projekt aufgrund der Migrationsaufwände kaum kostensparend. In vielen Fällen wird man zusätzlich zum zentralen Speichersystem eine zweite Speicherstufe (Nearline- Storage) einführen, auf der Daten performant in Echtzeit gesichert werden und erst von dort aus auf Bandlaufwerke oder andere Langzeitspeicher geschrieben werden. Andernfalls würde das komplette Backup der Daten mehrere Tage dauern und entsprechend Auswirkungen auf die Verfügbarkeit des Storages haben. Gerne unterstützen wir Sie umfassend bei der Modernisierung Ihres Storages sprechen Sie uns einfach an! Team Portrait Björn Wateler Wikinger mit Telefon Quasi in die Wiege gelegt bekam Björn seine Begeisterung für Computer: Schon mit sieben Jahren durfte er den ersten Heimcomputer (einen C64) sein Eigen nennen. Seitdem dreht sich für ihn fast alles um Computertechnik. Bevor er zu LYNET kam, kümmerte er sich in der Region Kopenhagen (Dänemark) um Telefonanlagen jeglicher Größenordnung. Frisch von den Wikingern wieder an die Trave gekommen, ist der gelernte IT-Systemelektroniker bei LYNET nicht mehr nur für TK-Anlagen sondern außerdem für Windows-Server zuständig. Privat interessiert sich Björn intensiv für Astronomie. Also nicht erschrecken, wenn um Mitternacht jemand mit einem Teleskop auf einem abgeernteten Feld steht und sich die Planeten unseres Sonnensystems anschaut es könnte Björn sein. Am liebsten ist ihm dabei der Saturn mit seinen Ringen. Ansonsten verbringt er seine Freizeit mit Videospielen, asiatisch Kochen, Spaziergängen in der Natur, Forellenangeln am Teich und vielem mehr. Und Björn ist handwerklich begabt: Schrauben, Basteln, Reparieren nichts ist unmöglich. Legendär ist auch sein Händchen für die Autopflege: Aus erster Hand bringt sein 1,6 l Benziner eindrucksvolle km auf den Tacho. Eigentlich wollte Björn Rettungsschwimmer werden. Jetzt rettet er gelegentlich die Daten unserer Kunden vor dem Untergang. Die richtige Portion Humor sorgt dafür, dass dabei auch geschmunzelt werden darf. Mange tak!

6 Kunden vorgestellt Die Elbkinder Kindertagesbetreuung in Hamburg Bei den Elbkindern ehemals Vereinigung Hamburger Kindertagesstätten werden täglich ca Kinder von etwa Mitarbeitern in 178 Kitas betreut. Für Eltern ist es so leichter, Erwerbstätigkeit und Kinderbetreuung zu koordinieren. Mit dem Eintritt in die Kita beginnt für jedes Kind ein neuer Lebensabschnitt. Eine Kita für ein Kind zu finden, ist nicht immer einfach: Jede Kita hat eigene Schwerpunkte, ihren eigenen Charakter und ihr eigenes pädagogisches Konzept. Trotzdem gibt es Gemeinsamkeiten und genau diese wurden bei dem Kita-Träger Elbkinder, der bislang Vereinigung Hamburger Kindertagesstätten hieß, in einem gemeinsamen Leitbild vereint. Die unbeschwerte Aufnahme eines Kindes in eine Kita der Elbkinder ist durch ausgebildetes Personal gewährleistet. Bei Hamburgs größtem Träger von Kindertagesbetreuung finden Hamburger eine Kita ganz in ihrer Nähe, mit Öffnungszeiten, die zu ihrem Tagesablauf passen. Der neue Internetauftritt der Elbkinder stellt für suchende Eltern eine große Erleichterung dar. Mit wenigen Klicks erfahren sie, wo in ihrer Umgebung freie Kita-Plätze sind. Sie können sich ein Bild von der Kita machen und sich direkt mit dieser in Verbindung setzen. Bilder aus zahlreichen Kitas, zusammengefasst in sehenswerten Bildergalerien, bieten die Möglichkeit sich einen Eindruck zu verschaffen. Schon seit Jahren betreut LYNET den Hamburger Kita- Träger. Auch die Zusammenarbeit bei der Entwicklung von führte zu viel Lob: Bei LYNET wurde unser Wunsch in Rekordzeit umgesetzt., freut sich Frau Geyer, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Elbkinder. Über diese Anerkennung freuen wir uns sehr, und LYNET engagiert sich gerne in Bereichen, in denen es um das Wohl der Kinder geht!, so Dr. Henning Hach. Mobile Security Schwachstellen-Scanner für Smartphones Mobile Sicherheitslücken finden und beheben Die alltäglichen Begleiter mit ihren bunten Apps bringen neben ihren vielen Funktionen auch viele Risiken mit sich. Mit Software für Vulnerability-Management lassen sich diese Einfallstore für Hacker entdecken und beheben. Vom einfachen Telefon zum digitalen Tausendsassa mutiert, ist das Handy heutzutage auch für Datendiebe und Kriminelle interessant. Bei Software gilt schon seit längerem: Je mehr Funktionen, umso mehr Schwachstellen. Eine aktuelle Untersuchung bei Duo Security ergab bei der Analyse von Android-Geräten, dass jedes zweite Smartphone Schwachstellen aufweist. Andere Studien gehen gar von 75 % aller Smartphones aus. Die Folge ist, dass beispielsweise Zugriffsrechte ausgehebelt oder bestimmte Programme ohne Überprüfung ausgeführt werden können. Im Gegensatz zu Desktops, wo es durchaus verbreitet ist verwendete Programme zu aktualisieren, besteht bei mobilen Geräten eine größere Gefahr, dass diese Lücken relativ lange bestehen bleiben. Meist resultieren diese Sicherheitslücken aus Programmfehlern und entsprechende Updates lassen lange auf sich warten. Klassische Virenscanner helfen hier wenig. Stattdessen ist es erforderlich, diese Devices sowie die eingesetzte Managementsoftware mit Scans zu checken. Möglich ist das zum Beispiel mit kommerziellen Lösungen wie Tenable Nessus oder Retina CS von eeye. Hier können nicht nur Smartphones des Unternehmens, sondern auch private Geräte (ByoD) mit einbezogen werden. Das Ergebnis ist ein Report, der sukzessive abgearbeitet werden kann. Besonders wenn sensible Daten auf dem Smartphone gespeichert werden, sollte man darauf achten, dass nur vertrauenswürdige Anwendungen laufen und diese regelmäßig aktualisiert werden! LYNET Kommunikation AG LYNET Zentrale Lübeck, Fünfhausen 1, Lübeck LYNET Hamburg, Wendenstraße 379, Hamburg Telefon 0451 / Fax 0451 / Website Verantwortlich Dr. Henning Hach

Responsive WebDesign. Zukunftssicheres Webdesign für die optimale Darstellung auf allen Geräten

Responsive WebDesign. Zukunftssicheres Webdesign für die optimale Darstellung auf allen Geräten Responsive WebDesign Zukunftssicheres Webdesign für die optimale Darstellung auf allen Geräten Moderne Web-Konzepte punkten mit einer ansprechenden Visualisierung, professionellen Fotos und informativen

Mehr

Mobile: Die Königsfrage

Mobile: Die Königsfrage Mobile: Die Königsfrage - Native App,Mobile Website oder doch Responsive Design? - Native App oder Mobile Website? Wer am Boom der mobilen Anwendungen teilhaben möchte, hat im Prinzip zwei Möglichkeiten:

Mehr

Panel1 UG Hosted Exchange 2013. Panel 1 UG (haftungsbeschränkt) Goethestraße 9 89160 Dornstadt

Panel1 UG Hosted Exchange 2013. Panel 1 UG (haftungsbeschränkt) Goethestraße 9 89160 Dornstadt Panel1 UG Hosted Exchange 2013 Die klassische perfekte Lösung für Email Groupware und Zusammenarbeit Hosted Exchange 2013 Panel 1 UG (haftungsbeschränkt) Goethestraße 9 89160 Dornstadt Telefon: 07348 259

Mehr

Ihr Weg zum digitalen Unternehmen

Ihr Weg zum digitalen Unternehmen GESCHÄFTSPROZESSE Ihr Weg zum digitalen Unternehmen INNEO-Lösungen auf Basis von Microsoft SharePoint machen s möglich! GESCHÄFTSPROZESSE Digitalisieren Sie Ihre Geschäftsprozesse mit INNEO INNEO ist Ihr

Mehr

System Center Essentials 2010

System Center Essentials 2010 System Center Essentials 2010 Microsoft System Center Essentials 2010 (Essentials 2010) ist eine neue Verwaltungslösung aus der System Center-Produktfamilie, die speziell für mittelständische Unternehmen

Mehr

Fachartikel. amando mobile license manager : Erste App für professionelles Lizenzmanagement

Fachartikel. amando mobile license manager : Erste App für professionelles Lizenzmanagement Fachartikel amando mobile license manager : Erste App für professionelles Lizenzmanagement von Michael Drews, Geschäftsführer der amando software GmbH Laut aktueller Umfragen ist die Internet-Nutzung auf

Mehr

Mehr als Cloud Computing. force : cloud

Mehr als Cloud Computing. force : cloud Mehr als Cloud Computing force : cloud Force Net Mehr als ein IT-Unternehmen Force Net ist ein Infrastruktur- und Cloud-Service-Provider, der die Lücke zwischen interner und externer IT schließt. Force

Mehr

Unternehmensportfolio

Unternehmensportfolio Unternehmensportfolio Was wir machen: Cross Plattform Mobile Applications Beispiel ansehen Was wir machen: HTML5 & CSS3 basierte Web Applikationen Beispiel ansehen Was wir machen: Windows 8 & Windows Mobile

Mehr

Coming soon! Jetzt schon vorbestellen!

Coming soon! Jetzt schon vorbestellen! Coming soon! Jetzt schon vorbestellen! Angebote ab 01.03.2016 bei uns erhältlich IT-Schulungen Bei uns werden Sie nicht mit überflüssigen Informationen vollgestopft, Individuelle IT-Schulungen sondern

Mehr

DAS INTERNET IST WIE EINE WELLE: ENTWEDER, MAN LERNT AUF IHR ZU SCHWIMMEN, ODER MAN GEHT UNTER Bill Gates

DAS INTERNET IST WIE EINE WELLE: ENTWEDER, MAN LERNT AUF IHR ZU SCHWIMMEN, ODER MAN GEHT UNTER Bill Gates DAS INTERNET IST WIE EINE WELLE: ENTWEDER, MAN LERNT AUF IHR ZU SCHWIMMEN, ODER MAN GEHT UNTER Bill Gates 57 MILLIONEN USER IN DEUTSCHLAND KÖNNEN SICH NICHT IRREN... In nahezu allen Bereichen des täglichen

Mehr

zwanzignull8 DIE MODULARE VERTRIEBS SOFTWARE im Einsatz für die Sto SE & Co KGaA info@1a-p.com www.1a-p.com +49 (0) 7728 645 0

zwanzignull8 DIE MODULARE VERTRIEBS SOFTWARE im Einsatz für die Sto SE & Co KGaA info@1a-p.com www.1a-p.com +49 (0) 7728 645 0 DIE MODULARE VERTRIEBS SOFTWARE im Einsatz für die Sto SE & Co KGaA info@1a-p.com www.1a-p.com +49 (0) 7728 645 0 ZWANZIGNULL8 AM PULS DER ZEIT Die Präsentationssoftware zwanzignull8 erfreut sich zunehmender

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. 7 Key Features.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. 7 Key Features. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features Seite 2 von 11 1. Übersicht MIK.mobile for ipad ist eine Business Intelligence

Mehr

Die.tel Domain. Mehrwert für Ihr Unternehmen. www.telyou.me

Die.tel Domain. Mehrwert für Ihr Unternehmen. www.telyou.me Die.tel Domain Mehrwert für Ihr Unternehmen Der Weg ins mobile Computing Was kann ich unter der.tel-domain für mein Unternehmen speichern? Warum eine.tel-domain? Mit einer.tel Domain können Sie Ihre

Mehr

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Eine Plattform für Hochverfügbarkeit und maximale Flexibilität und ein Partner, der diese Möglichkeiten für Sie ausschöpft! Microsoft bietet

Mehr

Schnelle Erfolge mit cmsworks Redaktionsdesktop

Schnelle Erfolge mit cmsworks Redaktionsdesktop Case Study Stand Juni 2008 Seit über 50 Jahren ist die Zeitschrift Bravo ist ein Begriff. Ein Trend- und Musikmagazin, ein Ratgeber mit Kultcharakter. Bravo gehört zur Bauer-Verlagsgruppe, die mit 238

Mehr

Für alle, die ihre Hände frei fürs Handwerk haben möchten:

Für alle, die ihre Hände frei fürs Handwerk haben möchten: Für alle, die ihre Hände frei fürs Handwerk haben möchten: HWP die einfache, schnelle und praxisnahe kaufmännische Software. Noch nie ging kalkulieren so schnell und einfach! Erfahren Sie mehr unter: www.hwp2013.at

Mehr

THEMA: CLOUD SPEICHER

THEMA: CLOUD SPEICHER NEWSLETTER 03 / 2013 THEMA: CLOUD SPEICHER Thomas Gradinger TGSB IT Schulung & Beratung Hirzbacher Weg 3 D-35410 Hungen FON: +49 (0)6402 / 504508 FAX: +49 (0)6402 / 504509 E-MAIL: info@tgsb.de INTERNET:

Mehr

Qlik Sense Desktop. Qlik Sense 1.1 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten.

Qlik Sense Desktop. Qlik Sense 1.1 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik Sense Desktop Qlik Sense 1.1 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik, QlikTech, Qlik Sense,

Mehr

VMware vsphere 6.0 Neuigkeiten und neue Features

VMware vsphere 6.0 Neuigkeiten und neue Features VMware vsphere 6.0 Neuigkeiten und neue Features Präsentation 30. Juni 2015 1 Diese Folien sind einführendes Material für ein Seminar im Rahmen der Virtualisierung. Für ein Selbststudium sind sie nicht

Mehr

Smarte kleine Apps für ganz großes Business

Smarte kleine Apps für ganz großes Business BY YUKAWA Smarte kleine Apps für ganz großes Business Die digitale Revolution lässt keinen Stein auf dem anderen. Daten gibt es ja eigentlich schon mehr als genug. Aber wer bringt Ordnung und wer strukturiert

Mehr

Der neue Anstrich. istockphoto.com/kontrec

Der neue Anstrich. istockphoto.com/kontrec Der neue Anstrich für Ihr ERP! istockphoto.com/kontrec Reif für einen Unternehmen entwickeln und verändern sich, und damit auch ihre Geschäftsprozesse und die Anforderungen an die eingesetzte ERP-Software.

Mehr

ComNet Der edv-partner für inhabergeführte unternehmen Das systemhaus 3.0

ComNet Der edv-partner für inhabergeführte unternehmen Das systemhaus 3.0 ComNet der EDV-Partner für inhabergeführte Unternehmen Das Systemhaus 3.0 Holger und Bernd Schmitz Geschäftsführer ComNet der EDV-Partner für inhabergeführte Unternehmen ComNet ist der EDV-Partner für

Mehr

BITEC Solutions GmbH SAP Business One

BITEC Solutions GmbH SAP Business One BITEC Solutions GmbH SAP Business One zu groß, zu komplex, zu teuer? SAP im Mittelstand einige Zahlen 79 % von SAPs 23 neue

Mehr

Systemanforderungen (Mai 2014)

Systemanforderungen (Mai 2014) Systemanforderungen (Mai 2014) Inhaltsverzeichnis Einführung... 2 Einzelplatzinstallation... 2 Peer-to-Peer Installation... 3 Client/Server Installation... 4 Terminal-,Citrix-Installation... 5 Virtualisierung...

Mehr

TOP. wird ein wichtiges Jahr für BIG (Business Intelligence Growth) DER BUSINESS INTELLIGENCE TRENDS FÜR DAS JAHR 2013

TOP. wird ein wichtiges Jahr für BIG (Business Intelligence Growth) DER BUSINESS INTELLIGENCE TRENDS FÜR DAS JAHR 2013 0 Es TOP 10 DER BUSINESS INTELLIGENCE TRENDS FÜR DAS JAHR 2013 wird ein wichtiges Jahr für BIG (Business Intelligence Growth) 2012 war ein fantastisches Jahr für Business Intelligence! Die biedere alte

Mehr

Eine Homepage - alle Geräte

Eine Homepage - alle Geräte Eine Homepage - alle Geräte macht mobil. Direktkontakt: 0251-131 09 0 info@.de Stand: Januar 2014 Sie erreichen uns unter 0251-131 09 0 oder unter www..de Responsive Webdesign von Mobile Optimierung Eine

Mehr

Blog-Artikel Business Usability Lessons Learned From Consumer UI? von A.T.Erbrich, Geschäftsführer A.T.E Software GmbH

Blog-Artikel Business Usability Lessons Learned From Consumer UI? von A.T.Erbrich, Geschäftsführer A.T.E Software GmbH Blog-Artikel Business Usability Lessons Learned From Consumer UI? von A.T.Erbrich, Geschäftsführer A.T.E Software GmbH Business Usability - Lessons Learned From Consumer UI? Haben Sie sich nicht auch schon

Mehr

Das Open Source Content Management System

Das Open Source Content Management System Das Open Source Content Management System Erweiterbarkeit und Individualisierung visions-marketing Unternehmensberatung Alexander Winkler Postfach 950180 81517 München Tel.+Fax: 089 / 38 90 06 53 Mobil.:

Mehr

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Vorstellung Netz16 Eckdaten unseres Unternehmens Personal 80 60 40 20 0 2010 2011 2012 2013

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

KJM-Stabsstelle 22.05.2012

KJM-Stabsstelle 22.05.2012 KJM-Stabsstelle 22.05.2012 FAQ Anerkannte Jugendschutzprogramme für Eltern und Pädagogen F: Was ist ein anerkanntes Jugendschutzprogramm? A: Jugendschutzprogramme sind Softwarelösungen, die Kinder und

Mehr

Gedanken zur Informationssicherheit und zum Datenschutz

Gedanken zur Informationssicherheit und zum Datenschutz Gedanken zur Informationssicherheit und zum Datenschutz Lesen Sie die fünf folgenden Szenarien und spielen Sie diese im Geiste einmal für Ihr Unternehmen durch: Fragen Sie einen beliebigen Mitarbeiter,

Mehr

Februar Newsletter der all4it AG

Februar Newsletter der all4it AG Februar Newsletter der all4it AG Geschätzter Kunde, gerne möchte ich Sie über die ersten neuen Produkte welche bei der all4it AG erhältlich sind Informieren. Verschärfte gesetzliche Rahmenbedingungen sowie

Mehr

MOBILES INTERNET 2013

MOBILES INTERNET 2013 WHITEPAPER MOBILES INTERNET 2013 A-SIGN GmbH Full service in E-Commerce & Online Marketing Office Zürich: Flüelastrasse 27 CH-8047 Zürich T +41 44 440 11 00 Office Bodensee: Hauptstrasse 14 CH-8280 Kreuzlingen

Mehr

QUICKFACTS QUICKSLIDE FÜR POWERPOINT. Die PowerPoint-Erweiterung für Effizienz, Corporate Design und Folienverwaltung

QUICKFACTS QUICKSLIDE FÜR POWERPOINT. Die PowerPoint-Erweiterung für Effizienz, Corporate Design und Folienverwaltung QUICKFACTS QUICKSLIDE FÜR POWERPOINT Die PowerPoint-Erweiterung für Effizienz, Corporate Design und Folienverwaltung A Business-Präsentationen leicht gemacht QuickSlide für PowerPoint 40% ZEIT SPAREN Baukasten-System

Mehr

Einrichtungsanleitung Exchange Server Synchronisation

Einrichtungsanleitung Exchange Server Synchronisation Einrichtungsanleitung Exchange Server Synchronisation www.simplimed.de Dieses Dokument erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Korrektheit. Seite: 2 1. Die Exchange Server Synchronisation (EXS)

Mehr

Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9

Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9 Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9 ÜBER UNS UNS Wir sind eine Full-Service Werbeagentur aus Heppenheim, die deutschlandweit

Mehr

White-Label-Apps für Werbe- und Mediaagenturen Nutzen Sie Ihren Namen und unser Know-How. www.wolterworks.de

White-Label-Apps für Werbe- und Mediaagenturen Nutzen Sie Ihren Namen und unser Know-How. www.wolterworks.de White-Label-Apps für Werbe- und Mediaagenturen Nutzen Sie Ihren Namen und unser Know-How www.wolterworks.de Mobile Anwendungen iphone und ipad haben ein neues Zeitalter eingeläutet auch im Marketing Von

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features 1 Übersicht MIK.mobile bietet umfangreiche Funktionalität für Business Intelligence

Mehr

ENTERPRISE MOBILITY. Eine neutrale Marktbetrachtung. Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG

ENTERPRISE MOBILITY. Eine neutrale Marktbetrachtung. Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen Eine neutrale Marktbetrachtung ENTERPRISE MOBILITY Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG VORSTELLUNG Danijel Stanic Consultant & System

Mehr

Wie Sie mit einer Website tausend Geräte bespielen und das auch tun sollten

Wie Sie mit einer Website tausend Geräte bespielen und das auch tun sollten Wie Sie mit einer Website tausend Geräte bespielen und das auch tun sollten Informationen, Zahlen und Beispiele über Responsive Webdesign von artundweise GmbH Dirk Beckmann dirk.beckmann@artundweise.de

Mehr

Jump Project. Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement

Jump Project. Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement Jump Project Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement Jump Project Office Übersichtliche Dokumentenstruktur und schneller Zugriff auf alle wichtigen Funktionen. Steuern Sie Ihre Projekte

Mehr

SSI WHITE PAPER Design einer mobilen App in wenigen Stunden

SSI WHITE PAPER Design einer mobilen App in wenigen Stunden Moderne Apps für Smartphones und Tablets lassen sich ohne großen Aufwand innerhalb von wenigen Stunden designen Kunde Branche Zur Firma Produkte Übersicht LFoundry S.r.l Herrngasse 379-381 84028 Landshut

Mehr

IRIS. Reporting-Plattform. Autor MD Software & Design 11.02.2013-0.8. Professionelles Berichtswesen in Unternehmen

IRIS. Reporting-Plattform. Autor MD Software & Design 11.02.2013-0.8. Professionelles Berichtswesen in Unternehmen IRIS Reporting-Plattform Professionelles Berichtswesen in Unternehmen Autor MD Software & Design 11.02.2013-0.8 Berichtswesen & Reporting in Unternehmen Situation Gleiche Zahlen und Werte werden in Unternehmen

Mehr

cytan SaaS Version 4.0.0 / November 2011

cytan SaaS Version 4.0.0 / November 2011 cytan SaaS Version 4.0.0 / November 2011 Lagerstrasse 11 8910 Affoltern am Albis 044 / 716 10 00 info@hp-engineering.com www.hp-engineering.com copyright by HP Engineering GmbH, Adliswil / Alle Rechte

Mehr

Hilfe, mein SCRUM-Team ist nicht agil!

Hilfe, mein SCRUM-Team ist nicht agil! Hilfe, mein SCRUM-Team ist nicht agil! Einleitung: Laut unserer Erfahrung gibt es doch diverse unagile SCRUM-Teams in freier Wildbahn. Denn SCRUM ist zwar eine tolle Sache, macht aber nicht zwangsläufig

Mehr

HANDBUCH LSM GRUNDLAGEN LSM

HANDBUCH LSM GRUNDLAGEN LSM Seite 1 1.0 GRUNDLAGEN LSM 1.1. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN AB LSM 3.1 SP1 (ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN) ALLGEMEIN Lokale Administratorrechte zur Installation Kommunikation: TCP/IP (NetBios aktiv), LAN (Empfehlung:

Mehr

Mehr Freiheit mehr Wert mehr Umsatz In 3 Phasen zur Marktführerschaft!

Mehr Freiheit mehr Wert mehr Umsatz In 3 Phasen zur Marktführerschaft! In 3 Phasen zur Marktführerschaft! www.systematic-club.de 1 Inhalt Der Systematic Club... 3 In 3 Phasen zur Marktführerschaft... 3 Mitgliedsstufen... 4 Die Leistungen der Basismitgliedschaft... 5 Highlights

Mehr

4 Planung von Anwendungsund

4 Planung von Anwendungsund Einführung 4 Planung von Anwendungsund Datenbereitstellung Prüfungsanforderungen von Microsoft: Planning Application and Data Provisioning o Provision applications o Provision data Lernziele: Anwendungen

Mehr

Die Windows 10-Lizenzierung

Die Windows 10-Lizenzierung Die Windows 10-Lizenzierung Willkommen zu unserem Webcast zum Thema Die Lizenzierung von Windows 10. Mit Windows 10 von Microsoft nutzen Sie nur noch ein Betriebssystem für alle Ihre Geräte. Ob Sie einen

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Fallstudie: IBM Deutschland GmbH IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Mit hybriden IT-Landschaften zur Digitalen Transformation? IBM DEUTSCHLAND GMBH Fallstudie: Panasonic Europe

Mehr

Neue Funktionen CAS genesisworld x6

Neue Funktionen CAS genesisworld x6 Neue Funktionen CAS genesisworld x6 xrm und CRM für den Mittelstand 1 CAS genesisworld x6: Unverzichtbarer Helfer auf dem Weg zu Customer Centricity CAS genesisworld x6 unterstützt Unternehmen beim nachhaltigen

Mehr

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen.

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen. Philosophie & Tätigkeiten Wir sind ein Unternehmen, welches sich mit der Umsetzung kundenspezifischer Softwareprodukte und IT-Lösungen beschäftigt. Wir unterstützen unsere Kunde während des gesamten Projektprozesses,

Mehr

Microsoft SharePoint. share it, do it! www.klockwork.at

Microsoft SharePoint. share it, do it! www.klockwork.at Microsoft SharePoint share it, do it! www.klockwork.at Share it do it! Das Wissen steckt vor allem in den Köpfen unserer Mitarbeiter. Deshalb ermutigen wir sie, ihr Wissen aufzuzeichnen und zu teilen.

Mehr

Inhalt und Ziele. Homepage von Anfang an. Herzlich Willkommen! HTML Syntax; grundlegende Grafik- und Bildbearbeitung für das Internet;

Inhalt und Ziele. Homepage von Anfang an. Herzlich Willkommen! HTML Syntax; grundlegende Grafik- und Bildbearbeitung für das Internet; Homepage von Anfang an Herzlich Willkommen! Caroline Morhart-Putz caroline.morhart@wellcomm.at Inhalt und Ziele!! HTML Grundlagen - die Sprache im Netz; HTML Syntax;!! Photoshop - Optimieren von Bildern,

Mehr

Schlussbericht. Projekt: Entwicklung der Wheelmap Android App Version 2.0 (01 KM 132506)

Schlussbericht. Projekt: Entwicklung der Wheelmap Android App Version 2.0 (01 KM 132506) Ansprechpartner: Jonas Deister Büro: 030/24301-1912 jonas@sozialhelden.de Schlussbericht Projekt: Entwicklung der Wheelmap Android App Version 2.0 (01 KM 132506) Eingereicht beim Bundesministerium für

Mehr

Die IT-Lösung für Treuhänder

Die IT-Lösung für Treuhänder Die IT-Lösung für Treuhänder Die Ziele im Dienste unserer Mandanten sind moderne Dienstleistungen und vereinfachte Arbeitsabläufe. Schon vor längerer Zeit haben wir uns deshalb für das Treuhand-Cockpit

Mehr

PROBLEMLOSES BATTERIEMANAGEMENT.

PROBLEMLOSES BATTERIEMANAGEMENT. PROBLEMLOSES BATTERIEMANAGEMENT. SYSTEM ENTERPRISE BATTERY ASSET MANAGEMENT Mit der steigenden Bedeutung einer zuverlässigen Stromversorgung in der Telekommunikation, beim Datenmanagement sowie in der

Mehr

Feature. Licht im Dickicht der digitalen Trends: Was Sie bei der digitalen Kommunikation beachten sollten! Achim Reupert, Sales Director nionex GmbH

Feature. Licht im Dickicht der digitalen Trends: Was Sie bei der digitalen Kommunikation beachten sollten! Achim Reupert, Sales Director nionex GmbH Feature Achim Reupert, Sales Director nionex GmbH Licht im Dickicht der digitalen Trends: Was Sie bei der digitalen Kommunikation beachten sollten! Der fortschreitenden Digitalisierung kann man sich kaum

Mehr

Wussten Sie, dass über ein Drittel der österreichischen Bevölkerung das Handy zur

Wussten Sie, dass über ein Drittel der österreichischen Bevölkerung das Handy zur APP-SOLUT notwendig? Wussten Sie, dass über ein Drittel der österreichischen Bevölkerung das Handy zur mobilen Internetnutzung verwendet? Wie viele Besucher Ihre Website mit welchem Gerät schon jetzt von

Mehr

SEPA-Anleitung zum Release 3.09

SEPA-Anleitung zum Release 3.09 Hier folgt nun eine kurze Information was sich mit dem neuen Release 3.08 zum Thema SEPA alles ändert. Bitte diese Anleitung sorgfältig lesen, damit bei der Umsetzung keine Fragen aufkommen. Bitte vor

Mehr

OneClick. einfach besser zusammenarbeiten. Mandanten-Information

OneClick. einfach besser zusammenarbeiten. Mandanten-Information OneClick einfach besser zusammenarbeiten. Mandanten-Information ADDISON OneClick dieselben Aufgaben schneller und effizienter erledigt. Nehmen Sie Abschied von alten Denkweisen und entdecken Sie jetzt

Mehr

IHR INTERNETAUFTRITT IST UNSER HANDWERK!

IHR INTERNETAUFTRITT IST UNSER HANDWERK! R+F PROWEB IHR INTERNETAUFTRITT IST UNSER HANDWERK! ÜBER 88 % DER MENSCHEN IN DEUTSCHLAND ZWISCHEN 30 UND 59 JAHREN SIND ONLINE 65 % DIESER NUTZER SUCHEN BEI BEDARF IM INTERNET GEZIELT NACH HANDWERKERN

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

Starten Sie Ihr eigenes Karriereportal mit der Start-up-Site.

Starten Sie Ihr eigenes Karriereportal mit der Start-up-Site. Starten Sie Ihr eigenes Karriereportal mit der Start-up-Site. All-in-one Karrierewebseite Vorhang auf für Ihr Unternehmen: Stellen Sie sich als Arbeitgeber ins Rampenlicht. Erweitern Sie Ihren Online-Auftritt

Mehr

Häufig gestellte fragen zu Professional officedrive

Häufig gestellte fragen zu Professional officedrive Häufig gestellte fragen zu Professional officedrive Allgemeine Fragen Was ist Professional OfficeDrive? Professional OfficeDrive ist ein Filesharing System. Mit Professional OfficeDrive kann ein Unternehmen

Mehr

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung Hallo, einfach. C LO U D symbl.cms und framework Beschreibung Wir stellen uns vor. Wir kümmern uns um IT-Infrastrukturen, gestalten und entwickeln Websites, Online-Shops sowie mobile und interaktive Applikationen.

Mehr

Wie sieht der ideale Entwicklungsprozess für unsere Lernanwendungen aus?

Wie sieht der ideale Entwicklungsprozess für unsere Lernanwendungen aus? Wie sieht der ideale Entwicklungsprozess für unsere Lernanwendungen aus? Ihre Fachthemen könnten sein: Wir haben die richtigen Prozessschritte, denn: Didaktisch hochwertige Lerninhalte erfordern klar strukturierte

Mehr

Unter http://www.h-cs.com/leistungen.htm finden Sie einen Auszug unsere Leistungen.

Unter http://www.h-cs.com/leistungen.htm finden Sie einen Auszug unsere Leistungen. Unser Team hilft Ihnen bei IT-Aufgaben jeglicher Art. Schnell und kompetent. Die H-CS wurde am 01.10.2003 vom Inhaber gegründet. Wir beschäftigen zur Zeit eine Vollzeit- und eine Teilzeitbeschäftigte.

Mehr

Ihr Sprachkurs mit Rosetta Stone

Ihr Sprachkurs mit Rosetta Stone Guten Tag, wir freuen uns Sie zu Ihrem Online-Sprachkurs mit Rosetta Stone begrüßen zu dürfen! Bitte lesen Sie sich dieses Schreiben aufmerksam durch, denn Sie enthält eine Reihe von Tipps, die Ihnen beim

Mehr

Der Support für Windows Server 2003 endet endgültig alles was Ihnen dann noch bleibt ist diese Broschüre.

Der Support für Windows Server 2003 endet endgültig alles was Ihnen dann noch bleibt ist diese Broschüre. Der Support für Windows Server 2003 endet endgültig alles was Ihnen dann noch bleibt ist diese Broschüre. 14. Juli 2015. Der Tag, an dem in Ihrem Unternehmen das Licht ausgehen könnte. An diesem Tag stellt

Mehr

04.06.2013. Mobile Business. SmartPhones&Tablets: Sicherer Datenzugriff von unterwegs?

04.06.2013. Mobile Business. SmartPhones&Tablets: Sicherer Datenzugriff von unterwegs? 04.06.2013 Mobile Business SmartPhones&Tablets: Sicherer Datenzugriff von unterwegs? Kurze Vorstellung Mobile Geräte: Herausforderungen Mobile Geräte: Sicherheit Realisierungsbeispiel Fragen & Antworten

Mehr

IT BERATUNG AUS DER CLOUD DIE KOSTENFLEXIBLE IT-BERATUNG UND IT-UNTERSTÜTZUNG

IT BERATUNG AUS DER CLOUD DIE KOSTENFLEXIBLE IT-BERATUNG UND IT-UNTERSTÜTZUNG STC Stoll Consulting IT BERATUNG AUS DER CLOUD DIE KOSTENFLEXIBLE IT-BERATUNG UND IT-UNTERSTÜTZUNG STC Stoll Consulting Jürg P. Stoll Wollerauerstrasse 10A 8834 Schindellegi +41 79 414 3554 juerg.stoll@stollconsulting.ch

Mehr

mobile Dokumente, Informationen, ECM... Immer präsent auch unterwegs.

mobile Dokumente, Informationen, ECM... Immer präsent auch unterwegs. mobile Dokumente, Informationen, ECM... Immer präsent auch unterwegs. Für geschäftskritische Entscheidungen spielt es heute keine Rolle mehr, ob Sie in Ihrem Büro am Schreibtisch sitzen, mit dem Auto zu

Mehr

Produktinformation workany Stand: 02. April 2013. ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics.

Produktinformation workany Stand: 02. April 2013. ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics. Produktinformation workany Stand: 02. April 2013 ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics.com workany @ Swiss Fort Knox Cloud Computing und Private Cloud

Mehr

Anwender verfügen über ein Software-Portfolio mit durchschnittlich. 14 verschiedenen. Update-Verfahren. Secunia Jahresbericht 2010

Anwender verfügen über ein Software-Portfolio mit durchschnittlich. 14 verschiedenen. Update-Verfahren. Secunia Jahresbericht 2010 Anwender verfügen über ein Software-Portfolio mit durchschnittlich 14 verschiedenen Update-Verfahren Secunia Jahresbericht 2010 Einige Schwachstellen werden bis zu zwei Jahren vernachlässigt SANS, 2009

Mehr

Bringt Ihre IT auf den Punkt.

Bringt Ihre IT auf den Punkt. Bringt Ihre IT auf den Punkt. Keep it simple, but smart Streamo IT-Consulting bietet Ihnen die Leistungen, das Wissen und die Möglichkeiten, die Sie für Ihre IT brauchen: auf hohem Niveau, mit kurzen

Mehr

Homepage-Baukästen sind Ihnen zu kompliziert und Werbeagenturen zu teuer?

Homepage-Baukästen sind Ihnen zu kompliziert und Werbeagenturen zu teuer? Homepage-Baukästen sind Ihnen zu kompliziert und Werbeagenturen zu teuer? Auch kleine Firmen und Selbstständige sollten optimal und bezahlbar vom Internet profitieren können. Ihre Homepage: modern & bezahlbar

Mehr

Panel 1 UG Ihr eigener Exchange 2013 Server. Panel 1 UG (haftungsbeschränkt) Goethestraße 9 89160 Dornstadt

Panel 1 UG Ihr eigener Exchange 2013 Server. Panel 1 UG (haftungsbeschränkt) Goethestraße 9 89160 Dornstadt Panel 1 UG Ihr eigener Exchange 2013 Server Die klassische perfekte Lösung für Email Groupware und Zusammenarbeit Hosted Exchange 2013 Panel 1 UG (haftungsbeschränkt) Goethestraße 9 89160 Dornstadt Telefon:

Mehr

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden Jens Kaminski ERP Strategy Executive IBM Deutschland Ungebremstes Datenwachstum > 4,6 Millarden

Mehr

Herzlich Willkommen. Der Weg zur eigenen Homepage. vorgestellt von Frank Kullmann

Herzlich Willkommen. Der Weg zur eigenen Homepage. vorgestellt von Frank Kullmann Herzlich Willkommen Der Weg zur eigenen Homepage vorgestellt von Frank Kullmann 1. Die Planung Was soll auf unserer Homepage abgebildet werden (Texte, Bilder, Videos usw.)? Welche Struktur soll unsere

Mehr

1.1 Das Ziel: Basisdaten strukturiert darzustellen

1.1 Das Ziel: Basisdaten strukturiert darzustellen MS Excel 203 Kompakt PivotTabellen. Das Ziel: Basisdaten strukturiert darzustellen Jeden Tag erhalten wir umfangreiche Informationen. Aber trotzdem haben wir oft das Gefühl, Entscheidungen noch nicht treffen

Mehr

Archivierung und Reporting mit System. SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014. siemens.de/simatic

Archivierung und Reporting mit System. SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014. siemens.de/simatic Archivierung und Reporting mit System SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014 siemens.de/simatic Effiziente Betriebsführung und Analyse Die moderne Datenflut Herausforderung und

Mehr

1.3 MDM-Systeme KAPITEL 1 ZAHLEN UND FAKTEN

1.3 MDM-Systeme KAPITEL 1 ZAHLEN UND FAKTEN KAPITEL ZAHLEN UND FAKTEN.3 MDM-Systeme MDM-Systeme sind in Unternehmen und Organisationen noch nicht flächendeckend verbreitet, ihr Einsatz hängt unmittelbar mit dem Aufbau von mobilen Infrastrukturen

Mehr

Workshop I. Technische Differenzierung mobiler Kommunikationslösungen am Beispiel NPO/NGO Kommunikation. 7. Juni 2011

Workshop I. Technische Differenzierung mobiler Kommunikationslösungen am Beispiel NPO/NGO Kommunikation. 7. Juni 2011 Workshop I Technische Differenzierung mobiler Kommunikationslösungen am Beispiel NPO/NGO Kommunikation 7. Juni 2011 Übersicht è Native Apps è Web-Apps è Mobile Websites è Responsive Design Mobile Kommunikation

Mehr

Tobit David.fx damit kriegen Sie Information, Kommunikation und Organisation in Ihrem Unternehmen in den Griff.

Tobit David.fx damit kriegen Sie Information, Kommunikation und Organisation in Ihrem Unternehmen in den Griff. Tobit David.fx damit kriegen Sie Information, Kommunikation und Organisation in Ihrem Unternehmen in den Griff. Wie sieht denn die Ist-Situation in Ihrem Unternehmen aus? E-Mail, Fax, SMS, Anrufbeantworter

Mehr

Newsletter November 2012

Newsletter November 2012 Newsletter November 2012 Inhalt 1. Editorial 2. BricsCAD V13 verfügbar! 3. Arbeiten in der Cloud mit BricsCAD V13 und Chapoo 4. Beziehen Sie auch AutoCAD über uns Lösungen für Sie aus einer Hand! 5. AutoSTAGE

Mehr

Ist meine WebSite noch sicher?

Ist meine WebSite noch sicher? Ist meine WebSite noch sicher? Massive Angriffe gegen Joomla, Wordpress, Typo3 02.12.2014 Stephan Sachweh Geschäftsführer Pallas GmbH Pallas stellt sich vor Wir sind ein MSSP: Managed Security Service

Mehr

Neue Funktionen CAS genesisworld x6

Neue Funktionen CAS genesisworld x6 Neue Funktionen CAS genesisworld x6 xrm und CRM für den Mittelstand 3 CAS genesisworld x6: Unverzichtbarer Helfer auf dem Weg zu Customer Centricity CAS genesisworld x6 unterstützt Unternehmen beim nachhaltigen

Mehr

modern - sharp - elegant

modern - sharp - elegant modern - sharp - elegant Das Konzept für Ihre Webseite Wir sind Ihnen gerne bei der Konzeption Ihrer neuen Webseite behilflich. Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir Ihre Anforderungen, erarbeiten die Ziele

Mehr

Online Services & Tools zum BitDefender Affiliate Programm

Online Services & Tools zum BitDefender Affiliate Programm Online Services & Tools zum BitDefender Affiliate Programm ANMELDUNG, INFORMATIONEN, ONLINE SERVICES & TOOLS FÜR AFFILIATE PARTNER 1. Wie funktioniert das Affiliate Programm? Jeder Besucher, der auf Ihrer

Mehr

Interview mit Matthias Göbel

Interview mit Matthias Göbel Hannover, den 08.04.2015 Copyright 2015 bei PROJEKTIONISTEN GmbH Das Internet und die Sozialen Medien haben das Leben verändert und beschleunigen den gesellschaftlichen Wandel. Seit sieben Jahren gibt

Mehr

Whitepaper webmethods 9.0. webmethods 9.0. Die Integrationsplattform für BPM, EAI und SOA 2013 SYRACOM AG

Whitepaper webmethods 9.0. webmethods 9.0. Die Integrationsplattform für BPM, EAI und SOA 2013 SYRACOM AG Whitepaper webmethods 9.0 webmethods 9.0 Die Integrationsplattform für BPM, EAI und SOA 1 Einleitung Die Integrationsplattform webmethods der Software AG ist die Standardlösung für viele Unternehmen, wenn

Mehr

Starten Sie Ihr eigenes Karriereportal mit der Start-up-Site.

Starten Sie Ihr eigenes Karriereportal mit der Start-up-Site. Starten Sie Ihr eigenes Karriereportal mit der Start-up-Site. All-in-one Karrierewebseite Vorhang auf für Ihr Unternehmen: Kommen Sie als Arbeitgeber ins Rampenlicht. Erweitern Sie Ihren Online-Auftritt

Mehr

icloud nicht neu, aber doch irgendwie anders

icloud nicht neu, aber doch irgendwie anders Kapitel 6 In diesem Kapitel zeigen wir Ihnen, welche Dienste die icloud beim Abgleich von Dateien und Informationen anbietet. Sie lernen icloud Drive kennen, den Fotostream, den icloud-schlüsselbund und

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer Markus Urban.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform

Mehr

whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN

whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN 1 Cloud-basierte Lösungen sind auf dem IT-Markt immer weiter verbreitet und werden von immer mehr

Mehr

SharePoint Portal für eine effiziente Zusammenarbeit

SharePoint Portal für eine effiziente Zusammenarbeit Portal für eine effiziente Zusammenarbeit SharePoint Zusammenarbeit im Unternehmen Die Informationstechnologie, die Mitarbeitern dabei hilft mit ihren Kollegen während der täglichen Arbeit leicht und schnell

Mehr

Pressemitteilung. Eine App für Alles für Alles eine App. 26. März 2014

Pressemitteilung. Eine App für Alles für Alles eine App. 26. März 2014 Eine App für Alles für Alles eine App. Smartphones Internet ersetzen erweitern klassische Soft Hardware im Einsatz bei Grünflächenpflege, Straßenkontrolle, Facility-Management, Gebäudereinigung, Winterdienst,

Mehr