Synergien beim Einsatz mit Cisco und EMC. Mag. Harald Aichinger, Imtech ICT Austria

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Synergien beim Einsatz mit Cisco und EMC. Mag. Harald Aichinger, Imtech ICT Austria"

Transkript

1 Synergien beim Einsatz mit Cisco und EMC Mag. Harald Aichinger, Imtech ICT Austria 1

2 IT-Herausforderungen: Höher als je zuvor Vier zentrale Themen von heute Überwinden knapper Budgets Management wachsender Komplexität Bewältigung des unaufhaltsamen Datenwachstums Erfüllung steigender geschäftlicher Anforderungen

3

4 Virtualisierung verändert alles Umstellung auf virtuelle Server erfordert neue Speicherlösungen Statische RAID-Gruppen Selbstoptimierende Speicherpools Separate Server Virtueller Serverpool AUTOMATISCHE ANWENDUNGSOPTIMIERUNG AUTOMATISCHE DATENOPTIMIERUNG RAID-Gruppen Speicherpool Speichersystem Speichersystem

5 Unified Storage der nächsten Generation Optimiert für die virtualisierte Daten-IT von heute Plug-and-Play Unterstützt alle IP-Netze Im Handumdrehen startbereit Einfacher als je zuvor Hohe und schnelle Skalierbarkeit Selbstoptimierend für optimale Performance- und Kapazitätseffizienz Unterstützt alle Netzwerke Vollständig automatisiert VNXe3100 VNXe3300 VNX5100 VNX5300 VNX5500 VNX5700 VNX7500 Kostengünstig. Einfach. Effizient. Leistungsstark.

6 EMC VNXe einfach simpel Speicherkonfiguration über Best-Practice-Assistenten mit wenigen Mausklicks -Assistent Konfiguration Hunderter Exchang boxen mit weniger als 10 Mausklicks Assistent für VMware Konfiguration eines 1-TB-VMware-Datastore in 10 Minuten Share-Assistent Konfiguration von NFS- und CIFS-Shares in wenigen Minuten Hyper-V-Assistent Konfiguration eines 1-TB-Hyper-V-Datastore in 10 Minuten Volume-Assistent Konfiguration von iscsi-volumes in wenigen Minuten

7 EMC VNX Storagesysteme Wesentliche Merkmale: Unified Storage für Multiprotokoll-, Datei-, Blockund Objektspeicherung leistungsstarke, neue Intel-Mehrkern-CPUs mit 6-Gbit/s-SAS-Back-End einfache Administration durch EMC Unisphere optimiert für Flash-Laufwerke, automatisches Tiering, hohe Performance optimiert für virtualisierte Umgebungen 7

8 Performance-/Effizienzmanagement Echtzeit-Caching mit F.A.S.T. Cache F.A.S.T. Cache stellt kontinuierlich sicher, dass die aktivsten Daten High- Performance-Flash-SSDs zugewiesen sind Flash- SSD HDD mit hoher Performance HDD mit hoher Kapazität F.A.S.T. VP optimiert Speicherpools automatisch, sodass SSDs nur für aktive Daten verwendet werden. Inaktive Daten werden auf kostengünstigere Speicherebenen verschoben Überwachung und Tuning des gesamten Systems mit den ergänzenden Anwendungen Unisphere Quality of Service Manager und Unisphere Analyzer Vom Kunden geplante Optimierung virtueller Pools mit F.A.S.T. VP Dank einfacher Konfiguration und Bedienung kein Tuning-Aufwand Verfügbar über die F.A.S.T. Suite

9 FAST VP für Block und File Zugriff Optimize VNX für minimale TCO Vorher Nachher Automatisiert Pool verschieben von hot und cold Segmenten LUN 1 LUN 2 Tier 0 Tier 1 Tier 2 Most activity Neutral activity Least activity Optimiert die Verwendung von hoch performanten Disken und Disken mit hoher Kapazität Verbessert Kosten und Leistung

10 3 Mal höhere Performance Anwendungsausführung schneller als je zuvor 3 Mal so viele Anwender 3 Mal so viele Transaktionen 3 Mal so schneller VMware View- Start 3 Mal so schnelle VMware View- Aktualisierung 3 Mal so viele Anwender 3 Mal so viele Transaktionen

11 Performance-/Effizienzmanagement Mit Vor Unisphere Quality of of Service Manager Hohe Priorität Mittlere Priorität VERFÜGBARE VERFÜGBARE PERFORMANCE PERFORMANCE Niedrige Priorität ANWENDUNGEN Unisphere Quality of Service Manager Management von Speicherressourcen auf Service-Level-Basis Überwachung und Einhaltung von Performance- Zielen für Anwendungen Performance-Optimierung auf Basis von Policy-Management Festlegen von Performance-Zielen für kritische Anwendungen Festlegen von Grenzen für Anwendungen mit niedrigerer Priorität Planung der Policy-Ausführung zu unterschiedlichen Zeitintervallen Messung und Kontrolle des Speichers auf Basis verschiedener Kennzahlen Reaktionszeit (z. B. Exchange) Bandbreite (z. B. Backup-to-Disk) Durchsatz (z. B. OLTP-Anwendungen) Anwendungsbasiertes Service-Level-Management

12 Optimiert für Virtualisierung Nahtlose Virtualisierungserfahrung und Beschleunigung Speicheradministrator Unisphere Einheitliches Management von Speicher und VM-Ressourcen Steuerung von Verlagerungsfunktionen und integrierte Replikation VAAI*-Verlagerung Weniger 10X Netto-I/O Mehr VMs Kürzere Reaktionszeit VMware vcenter Server-Integration Administrator des virtuellen Servers Einheitliches Management von Speicher und VM-Ressourcen Steuerung von Verlagerungsfunktionen und integrierte Replikation * VAAI = VMware vstorage APIs for Array Integration

13 Virtualisierungsmanagement EMC Virtual Storage Integrator-Plug-In Integrierter Kontrollpunkt zur Vereinfachung und Beschleunigung des VMware-Speichermanagements Ein Unified-Storage-Tool für Symmetrix, CLARiiON, Celerra, VNX-Serie und VNXe-Serie VMware vsphere EMC Virtual Storage Integrator Unified Storage

14 Leistungsstarke, flexible modulare Höhere Verarbeitungsleistung, selbstoptimierende Pools, jedes Netzwerk SAN BLOCK iscsi FC FCoE NAS DATEI CIFS NFS pnfs MPFS CLOUD OBJEKT REST SOAP Einheitliche Multi-Protokoll- Umgebung Freigabe von Dateien und Volumes in jedem Netzwerk Multi-Controller-Skalierung SSD HDD Hinzufügen von Prozessoren nach Bedarf Skalierung auf bis zu 96 CPU-Cores und Tausende Laufwerke Selbstoptimierende Pools Dynamische und simultane Realisierung der niedrigsten Transaktions- und Kapazitätskosten jederzeit

15 VNX Unified Storage AUTOMATIC SERVER OPTIMIZATION MPFS/pNFS Host NAS OBJECT SAN Storage Processor Storage Processor CLOUD BLOCK FILE AND OBJECT AUTOMATIC DATA OPTIMIZATION Flash (Highest performance) SAS (Good performance) NL-SAS (Highest capacity) VNX unterstützt alle Protokolle Heute und in der Zukunft

16 Next Generation Data Networking Converged 10GbE networks Trend durch Server Virtualisierung VMware support für FCoE, iscsi, und NAS EMC bietet end-to-end Ethernet-based Lösungen Converged network adapters FCoE switches Native Ethernet/FCoE storage IP Network Converged NIC Network Adapter FCoE IO Module HBA Converged Network EMC hat das Service Portfolio Certification Training Implementation Services Services unterstützen bei folgenden Anforderungen FC Network Data Center Virtualisierung (cloud) Unified storage (iscsi und NAS) Storage und Server Konsolidierung

17 Data-Protection-Paradigmen und -Architekturen (speziell Backup und Recovery) müssen sich ändern, um sie an virtuelle Umgebungen anzupassen. IDC s Worldwide Storage for the Virtualized Environment Taxonomy, 2009 (Dok. Nr ), Benjamin Woo, Laura DuBois, Noemi Greyzdorf, Dezember 2009

18 EMC AVAMAR FÜR VMWARE-UMGEBUNGEN Optimierung von Backup und Recovery für virtuelle Maschinen

19 Imperative für das VMware-Backup Aktuelle Probleme müssen gelöst werden Reduzierung von Ressourcenkonflikten Wachstum des Backup-Speichers in Grenzen halten Effizientere Disaster Recovery Muss einen geschäftlichen Nutzen haben Niedrigere Backup-Infrastrukturkosten Betriebliche Verbesserungen Risikominimierung Muss in VMware-Infrastruktur integriert sein VMware vstorage API for Data Protection VMware vcenter Server

20 Deduplizierung ist der Schlüssel VMware ESX Netzwerk B A D A C A B C B D C B 1. Teilt Daten in Subdateisegmente 2. Ermittelt, ob Segmente einmal vorkommen oder Duplikate sind 3. Sichert nur neue, einmalige Segmente 4. Übermittelt Daten in komprimierter und verschlüsselter Form Avamar Data Store

21 Deduplizierung die Grundlagen 1. Dateneingang 2. Aufteilung in variable Segmente (4-12KB) 3. Erkennen neuer Segmente 4. Schreiben und Verifizieren Index & Segmentinformationen 21

22 Auswirkungen der Deduplizierung Deduplizierung 10- bis 30-fache Reduzierung der gespeicherten Daten im Vergleich zu kompletten oder inkrementellen Backups mit typischen Aufbewahrungs-Policys 30 Gespeicherte Daten Wochen in Gebrauch Deduplizierungsspeicher Herkömmlicher Speicher 22

23 VMware-Backup auf Guest-Ebene Herkömmliches Backup und Avamar-Backup im Vergleich CPU-NUTZUNG NETZWERKAUSLASTUNG FESTPLATTENBELEGUNG 13:20 Uhr 13:30 Uhr 13:40 Uhr 13:20 Uhr 13:30 Uhr 13:40 Uhr 13:20 Uhr 13:30 Uhr 13:40 Uhr Herkömmlich Avamar

24 Changed Block Tracking (CBT) Schneller und zuverlässiger CPU-Auslastung in % VM-Proxy-Server CPU-Auslastung für Image Backup Herkömmliches Backup beansprucht 80 % CPU- Auslastung für zwei Minuten. 2. Mit Changed Block Tracking werden nur geänderte Blöcke verarbeitet. Avamar beansprucht nur für wenige Sekunden eine CPU- Auslastung von 10 %.

25 Integration in VMware vcenter Server Data-Protection-Management und Einhalt des unkontrollierten Wachstums virtueller Maschinen Navigation zu VMware vcenter über Avamar-Benutzeroberfläche Automatische Erkennung von VMs und der zugehörigen Gruppen Überwachung von Backup- Vorgängen/Wiederherstellungen im Activity Monitor Anzeige des VM-Schutzstatus (Guest/Image/ohne) Zentrales Management für vvmware-backup- Optionen

26 Avamar für VMware Mit nichts anderem in der Branche vergleichbar Maximierung der Investitionen in Virtualisierung Unterstützung der aktuellen VMware vstorage APIs for Data Protection Nahtlose Integration in VMware vcenter Server Deduplizierung auf Guest- und Image-Ebene, tägliche komplette Backups Kürzere Backup- und Recovery-Zeit Komplette Recovery in einem Schritt Höhere Bandbreiteneffizienz Einfacheres Data-Protection-Management Senkung des Speicherbedarfs Geringere Kosten Skalierbarkeit, hohe Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit Replikation und Disaster Recovery Portfolio von EMC Backup-/Recovery-Systemen (BRS)

27

28 Cisco Unified Computing ATTRIBUTES BENEFITS Efficient scaling Simplified management Simplified Compute Flexible, programmable and dynamic infrastructure Dynamic Network Storage Access Delivering best-of-breed technologies, open standards, and performance leadership Open Scalable, dynamic compute resources for open environments Presentation_ID 2009 Cisco Systems, Inc. All rights reserved. Cisco Confidential 28

29 Cisco Unified Computing System A single system Compute Nodes: Industry standard Intel x86 Network: 10GB Unified fabric Virtualization: VMWare, Hyper-V, XEN Support Storage Access: Wire once for SAN, NAS, iscsi Embedded management Reduced Complexity Dynamic resource provisioning Ability to integrate with broad partner ecosystem Highly efficient Fewer servers, switches, adapters, cables Embedded Update/Version Management Presentation_ID 2009 Cisco Systems, Inc. All rights reserved. Cisco Confidential 29

30 UCS Komponenten UCS Manager Management resides in the Fabric Interconnect UCS Fabric Interconnect Fabric Extender is a logically part of the Fabric Interconnect UCS 2104 I/O Module Inserts into Blade Chassis Chassis is logical part of the Fabric Extender UCS 5108 Blade Chassis Blade inserts into the Chassis Blades are a logical par of the chassis Up to 40 chassis per environment UCS Blade Server Industry Standard Architectures UCS Mezzanine Adapters VIC, Menlo (Q & E), Oplin Presentation_ID 2009 Cisco Systems, Inc. All rights reserved. Cisco Confidential 30

31 UCS Manager Service Profiles Virtualization integration Building Blocks UCS Fabric Interconnect 10GE unified fabric switch Up to 20 Chassis UCS Fabric Extender Remote line card UCS Blade Server Chassis Flexible bay configurations UCS Blade and Rack Servers x86 industry standard Patented extended memory UCS I/O Adapters Choice of multiple adapters Presentation_ID 2009 Cisco Systems, Inc. All rights reserved. Cisco Confidential 31

32 Cisco Rack/Blade Server

33 Cisco c-series Virtual Interface Card

34 Unified Computing System Manager

35 Less Complexity/Components, integrated Mgmt Traditional Blade System UCS No Convergence of Management in Fabric True Convergence LAN/SAN/Mgmt LAN A SAN A SAN A LAN A/B SAN B Mgmt LAN B SAN B Server = Application Server = Pool of Resources Inefficient Complex High Cost Fragile Efficient Agile Transformative Each enclosure burdened with HW, FW, Cables for Management. Why? Higher Availability, Fewer Connections, Easy HW addition. Flexibility for Stateless Hardware 35

36 Standard memory technology Beyond the Memory limit Increased memory enables more guests 96 GB for standard 2 CPU blades with 8 GB DIMMs (some vendors offer 144 GB but with performance penalties because of reduced clock speed) Cisco extended memory technology Standard technology Extended memory technology 384 GB for B250 2 CPU blade with 8 GB DIMMs (with full clock speed) B230, B200 &B440 support also 16GDimm's Study demonstrates 71% scaling due to Cisco extended memory technology Compute resources fully utilized Less cores less licenses New generation: 1 TB with 2 CPU 7 VMs 12 VMs Benchmark environment (300 User per VM, resp time < 1 sec) Example Server config with VMs provisioned to maximize memory capacity (ie 30 VMs) Note this config is only possible in case the client subscribes to a 300 user VM but utilizes much lower than the capacity planned (Eg. 100 users) Realistic environment: 30+ VMs on a 2 way system

37 UCS Benefits Unified Fabric FEXlink Architecture Scale Up Scale Out Extended Memory Unified Fabric Reduce Complexity, high flexibility, agility, high utilization, reduce Infrastructure Cost UCS Manager Central, embedded Management VNLink Technologie Security, compliance, QoS, Stateless Computing Power/ Service Profiles High utilization, Reduce Complexity, reduce Risk, high utilization, agility, flexibility, time to market Extended Memory High utilization, flexibility, Cut Licencing Costs All Features part of the UCS System without additional license

38 38

39 von...

40 zu. Vblock Technologien der Marktführer Applikation & Management Präsentation (Benutzer) App Middleware Server Management & DB Server Virtualisierung Unified Computing Netzwerk Speicher Pre-Engineered, Pre-Integrated und Validiert

41 Was ist Vblock? Risiken kontrollieren und das gesamte Potential der Virtualisierung nutzen Definition: Kombination von branchenführenden Technologien von Cisco und EMC, gemeinsam mit VMware Lösungspakete Daten Bereits integriert, getestet und validiert Das Fundament von virtualisierten Rechenzentrumsinfrastrukturen neu definiert Funktionsweise: Statt individuelle Komponenten zu erwerben und zusammenzustellen, sind jetzt validierte Vblock Infrastructure Packages über Partner erhältlich - ebenso wie nahtloser Service und Support. Anwendungen Betriebssysteme Virtualisierung Computing Netzwerk Speicher Vblock Infrastructure Packages Imagine the Power of Three... Das Fundament von Rechenzentrumsinfrastrukturen neu definiert

42 Alles Vereint: UIM Unified Infrastructure Manager IT Infrastructure Provisioning Center IT Infrastructure Service Catalog Cross Domain Context & Deep Visibility Policy-Based Management UCS Manager Unified UCS Manager Computing Manager Unified Provisioning & Configuration Vblock Vblock Symmetrix Vblock Symmetrix Mgmt Console Mgmt Console orsymmetrix Navisphere or Navisphere Mgmt Console or Unisphere Configuration Compliance Analysis vcenter vcenter vcenter Individual Management Consoles

43 Vblock Performance & Scalability We did the testing, so you don t have to Leistung 50% mehr Leistung als nicht virtualisierte Lösungen ohne VBlock Patentierte Cisco Extended Memory Unterstützt auch große SAP Instanzen Multi-core Für prozessor intensive Anforderungen Effizientes Netzwerk Hohe Bandbreite innerhalb des Vblock s für Applikationen und Datenbanken Fully Automated Storage Tiering (FAST) Mehr IO s mit weniger Kosten DRS: Dynamischer Lastausgleich Scalability Scale up and out Use case and performance: Vblock Powered Solution

44 VCE nahtloser Support One Call, One Answer Reduktion Der Lösungszeit 120 Support Engineers cross-trained auf Vblock Technologien 24x7x365 follow-the-sun Support Centers in 11 Lokationen Zusammenarbeit, Forschung und Enwicklung der drei Hersteller Vereinfachung Support Prozess für den technischen Vblock Support # für den Telefon Support Erhöhung Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit und Produktivität Problem werden in Labors nachgestellt, in Apex, North Carolina und Cork, Irland Test und Forschungslabors in Santa Clara, California und Hopkinton, Massachusetts

45 Availability Mobility Collaboration vsphere VMware Cloud OS vsphere Network Cisco Distributed Network Network Storage EMC VPLEX Storage

46 Danke Mag. Harald Aichinger Senior Sales Consultant

Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung?

Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung? Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung? Joachim Rapp Partner Technology Consultant 1 Automation in der Speicher-Plattform Pooling Tiering Caching 2 Virtualisierung

Mehr

Präsentation für: Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved.

Präsentation für: Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved. Präsentation für: 1 IT Herausforderungen Bezahlbar Overcome flat budgets Einfach Manage escalating complexity Effizient Cope with relentless data growth Leistungsstark Meet increased business demands 2

Mehr

Überlegungen zum Aufbau von Infrastrukturen für die Post-PC- Ära

Überlegungen zum Aufbau von Infrastrukturen für die Post-PC- Ära Überlegungen zum Aufbau von Infrastrukturen für die Post-PC- Ära Heiko Loewe EMC Technology Consultant heiko.loewe@emc.com 1 2 PC-Anteil am End User Computing (EUC) 3 Was macht eine Post-PC Infrastruktur?

Mehr

Mid-Tier Storage Basis für moderne IT Infrastruktur

Mid-Tier Storage Basis für moderne IT Infrastruktur Mid-Tier Storage Basis für moderne IT Infrastruktur Hans-Werner Rektor Sr. Technology Consultant IP-Storage 1 Unified Speichersysteme Maximum an CPU-Kerne für Unified Datenverarbeitungsleistung Automatische

Mehr

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center PROFI UND NUTANIX Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center IDC geht davon aus, dass Software-basierter Speicher letztendlich eine wichtige Rolle in jedem Data Center spielen wird entweder als

Mehr

FlexPod die Referenzarchitektur

FlexPod die Referenzarchitektur FlexPod die Referenzarchitektur Sebastian Geisler Business Solution Architect NetApp Deutschland GmbH Agenda Warum FlexPod Komponenten der Architektur Einsatzszenarien Unified Support Management Lösung

Mehr

SimpliVity. Hyper Converged Infrastruktur. we do IT better

SimpliVity. Hyper Converged Infrastruktur. we do IT better SimpliVity Hyper Converged Infrastruktur we do IT better Agenda Wer ist SimpliVity Was ist SimpliVity Wie funktioniert SimpliVity Live-Demo Wer ist Simplivity Gegründet: 2009 Mission: Simplify IT Infrastructure

Mehr

CentricStor FS. Scale out File Services

CentricStor FS. Scale out File Services CentricStor FS Scale out File Services Richard Schneider Product Marketing Storage 1 Was ist CentricStor FS? CentricStor FS ist ein Speichersystem für das Data Center Zentraler Pool für unstrukturierte

Mehr

EMC Storage u.a. Lösungen für End User Computing

EMC Storage u.a. Lösungen für End User Computing EMC Storage u.a. Lösungen für End User Computing Technologien zur effizienten Desktop-Virtualisierung EMC Deutschland GmbH Holger Daube vspecialist Teamlead Germany Holger.daube@emc.com 1 Typische Desktop

Mehr

Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software

Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software Dipl. Ing. Stefan Bösner Sr. Sales Engineer DACH Stefan.Boesner@quest.com 2010 Quest Software, Inc. ALL RIGHTS RESERVED Vizioncore

Mehr

Lösungen rund um das Zentrum der Virtualisierung

Lösungen rund um das Zentrum der Virtualisierung Lösungen rund um das Zentrum der Virtualisierung Bernd Carstens Dipl.-Ing. (FH) Sales Engineer D/A/CH Bernd.Carstens@vizioncore.com Lösungen rund um VMware vsphere Das Zentrum der Virtualisierung VESI

Mehr

Datacenter in einem Schrank

Datacenter in einem Schrank Datacenter in einem Schrank Torsten Schädler Cisco Berlin 33.000 Kunden weltweit 1.500 Kunden in Deutschland Marktzahlen 43.4% USA 1 27.4% weltweit 2 15.5% Deutschland 2 UCS Wachstum bladeserver IDC server

Mehr

IT Plattformen der Zukunft

IT Plattformen der Zukunft Better running IT with Flexpod IT Plattformen der Zukunft Herbert Bild Solutions Marketing Manager Net herbert.bild@netapp.com So fahren Sie Ihr Auto So fahren Sie Ihre IT Steigende Kosten und Druck auf

Mehr

NetApp Die Fakten. 12.000+ Angestellte. 150+ Büros weltweit. Umsatz. Fortune 1000 NASDAQ 100 S&P 500. NetApp weltweit $5B $4B $3B $2B $1B

NetApp Die Fakten. 12.000+ Angestellte. 150+ Büros weltweit. Umsatz. Fortune 1000 NASDAQ 100 S&P 500. NetApp weltweit $5B $4B $3B $2B $1B NetApp Die Fakten NetApp weltweit Starke Präsenz in DE Marktführer in DE $5B $4B Umsatz 12.000+ Angestellte $3B 150+ Büros weltweit $2B Fortune 1000 $1B NASDAQ 100 04 05 06 07 08 09 10 11 S&P 500 NetApp

Mehr

VMware Software -Defined Data Center

VMware Software -Defined Data Center VMware Software -Defined Data Center Thorsten Eckert - Manager Enterprise Accounts Vertraulich 2011-2012 VMware Inc. Alle Rechte vorbehalten. Jedes Unternehmen heute ist im Softwaregeschäft aktiv Spezialisierte

Mehr

Vorstellung SimpliVity. Tristan P. Andres Senior IT Consultant

Vorstellung SimpliVity. Tristan P. Andres Senior IT Consultant Vorstellung SimpliVity Tristan P. Andres Senior IT Consultant Agenda Wer ist SimpliVity Was ist SimpliVity Wie funktioniert SimpliVity Vergleiche vsan, vflash Read Cache und SimpliVity Gegründet im Jahr

Mehr

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken Titelmasterformat durch Klicken Die neue HDS Panama Serie Enterprise Plattform für den gehobenen Mittelstand Andreas Kustura, Silvio Weber Kramer & Crew GmbH & Co. KG Titelmasterformat

Mehr

Datensicherung Genial Einfach

Datensicherung Genial Einfach Datensicherung Genial Einfach Datenspeicher Explosion Speichern von Datenkopien ist das Problem Speicher für Datenkopien 5x Produktionsdaten 2013: Kosten für Datenkopien übersteigen Kosten für Produktionsdaten

Mehr

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged 3.0 Infrastructure Kaffeepause

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged 3.0 Infrastructure Kaffeepause we do IT better 08:30 Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged 3.0 Infrastructure 10:05 10:30 Kaffeepause AirWatch Mobile Device Management VMware

Mehr

by ITRIS 2012 Seite 1 ITRIS Präsentation 2012.ppt

by ITRIS 2012 Seite 1 ITRIS Präsentation 2012.ppt by ITRIS 2012 Seite 1 ITRIS Präsentation 2012.ppt VCE im Einsatz Erwartungen und der Weg zu deren Erfüllung, die Private Cloud im Einsatz. Kunde und Systemintegrator im Gespräch. Jerome Buitenhuis, SUISA

Mehr

Herzlich Willkommen. Christian Rudolph IT-Consultant VMware Certified Professional

Herzlich Willkommen. Christian Rudolph IT-Consultant VMware Certified Professional Herzlich Willkommen Christian Rudolph IT-Consultant VMware Certified Professional Agenda VMware Firmenüberblick VMware Produktüberblick VMware Virtualisierungstechnologie VMware Server im Detail VMware

Mehr

09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur beeinflussen

09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur beeinflussen 1 Wir denken IHRE CLOUD weiter. Agenda 08:30 09:30 Einlass 09:30 09:45 Eröffnung / Begrüßung / Tageseinführung 09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur

Mehr

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform Uwe Angst NAS Business Manager 1 Hitachi, Ltd. (NYSE:HIT/TSE:6501) Einer der One of the weltgrössten integrierten Elektronikkonzerne Gegründet 1910

Mehr

TIM AG. NetApp @ BASYS. Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant

TIM AG. NetApp @ BASYS. Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant NetApp @ BASYS Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant Organisatorisch Teilnehmerliste Agenda NetApp @ BASYS Data ONTAP Features cdot die neue Architektur Flash die neue Technologie Live Demo Agenda

Mehr

EMC VNX- PRODUKTREIHE. Copyright 2012 EMC Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

EMC VNX- PRODUKTREIHE. Copyright 2012 EMC Corporation. Alle Rechte vorbehalten. EMC VNX- PRODUKTREIHE 1 Ausblick für Rechenzentren: 2010 bis 2020 Weiterhin unaufhaltsames Wachstum hauptsächlich in den Bereichen... 124 -fach 103 -fach Herausforderungen Knappe Budgets Steigende Komplexität

Mehr

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE 1. HP Disk Storage Systeme 2. HP StoreVirtual Hardware 3. HP StoreVirtual Konzept 4. HP StoreVirtual VSA 5. HP StoreVirtual Management

Mehr

Think Fast EMC Backup & Recovery BRS Sales BRS Pre Sales EMC Corporation. Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved.

Think Fast EMC Backup & Recovery BRS Sales BRS Pre Sales EMC Corporation. Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved. Think Fast EMC Backup & Recovery BRS Sales BRS Pre Sales EMC Corporation 1 Verpassen Sie den Technologiesprung? 2 Deduplizierung die Grundlagen 1. Dateneingang 2. Aufteilung in variable Segmente (4-12KB)

Mehr

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik. Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik. Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH DTS Systeme IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH Warum virtualisieren? Vor- und Nachteile Agenda Was ist Virtualisierung? Warum virtualisieren?

Mehr

IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme

IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme IBM DSseries Familienüberblick DS5100, DS5300 FC, iscsi connectivity (480) FC, FDE, SATA, SSD drives Partitioning, FlashCopy, VolumeCopy,

Mehr

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken Titelmasterformat durch Klicken Huawei Enterprise Server Systeme Global Player auf dem Server- und Storagemarkt Scale up Übersicht Titelmasterformat durch Klicken Textmasterformat

Mehr

JONATHAN JONA WISLER WHD.global

JONATHAN JONA WISLER WHD.global JONATHAN WISLER JONATHAN WISLER WHD.global CLOUD IS THE FUTURE By 2014, the personal cloud will replace the personal computer at the center of users' digital lives Gartner CLOUD TYPES SaaS IaaS PaaS

Mehr

Überblick Dell DVS Lösungen Part#1 DVS Simplified. The power to do more

Überblick Dell DVS Lösungen Part#1 DVS Simplified. The power to do more Überblick Dell DVS Lösungen Part#1 DVS Simplified Grundlagen zum Cloud Client Computing Traditionelles Modell Virtualisiertes Modell RZ Daten Benutzer PC Benutzer Digitale PC Identität Settings Benutzer

Mehr

Virtualisierung Phase II: Die Verschmelzung von Server & Netzwerk

Virtualisierung Phase II: Die Verschmelzung von Server & Netzwerk Virtualisierung Phase II: Die Verschmelzung von Server & Netzwerk Rudolf Neumüller System x / BladeCenter / Storage Rudi_neumueller@at.ibm.com Phone: +43 1 21145 7284 Geschichte der Virtualisierung Ende

Mehr

Cisco Unified Computing System (UCS) Gunnar Mende Product Sales Specialist Data Center

Cisco Unified Computing System (UCS) Gunnar Mende Product Sales Specialist Data Center Cisco Unified Computing System (UCS) Gunnar Mende Product Sales Specialist Data Center UCS Kennzahlen 13.000+ UCS Kunden 63+ Weltrekorde Anwendungsbenchmarks 5.800+ Mitarbeiter von IBM, Sun, HP, Dell,

Mehr

Tivoli Storage Manager für virtuelle Umgebungen

Tivoli Storage Manager für virtuelle Umgebungen Tivoli Storage Manager für virtuelle Umgebungen Sprecher: Jochen Pötter 1 Hinterfragen Sie den Umgang mit ihren virtuellen Maschinen Sichern Sie ihre virtuelle Umgebung? Wie schützen Sie aktuell ihre virtuelle

Mehr

Ersetzen Sie Cisco INVICTA

Ersetzen Sie Cisco INVICTA Ersetzen Sie Cisco INVICTA globits Virtual Fast Storage (VFS) Eine Lösung von globits Hat es Sie auch eiskalt erwischt!? Hat es Sie auch eiskalt erwischt!? Wir haben eine echte Alternative für Sie! globits

Mehr

Klicken. Microsoft. Ganz einfach.

Klicken. Microsoft. Ganz einfach. EMC UNIFIED STORAGE FÜR VIRTUALISIERTE MICROSOFT- ANWENDUNGEN Klicken. Microsoft. Ganz einfach. Microsoft SQL Server Microsoft SQL Server-Datenbanken bilden die Basis für die geschäftskritischen Anwendungen

Mehr

HP ConvergedSystem Technischer Teil

HP ConvergedSystem Technischer Teil HP ConvergedSystem Technischer Teil Rechter Aussenverteidiger: Patrick Buser p.buser@smartit.ch Consultant, SmartIT Services AG Linker Aussenverteidiger: Massimo Sallustio massimo.sallustio@hp.com Senior

Mehr

Security für das Datacenter von Morgen SDN, Cloud und Virtualisierung

Security für das Datacenter von Morgen SDN, Cloud und Virtualisierung Security für das Datacenter von Morgen SDN, Cloud und Virtualisierung Frank Barthel, Senior System Engineer Copyright Fortinet Inc. All rights reserved. Architektur der heutigen Datacenter Immer größere

Mehr

Backup in virtuellen Umgebungen

Backup in virtuellen Umgebungen Backup in virtuellen Umgebungen Webcast am 30.08.2011 Andreas Brandl Business Development Storage Übersicht Virtualisierung Datensicherungsverfahren D-Link in virtuellen Umgebungen Backup + Restore DSN-6000

Mehr

Cloud Computing. Einführung in Cloud Infrastrukturen

Cloud Computing. Einführung in Cloud Infrastrukturen Cloud Computing Einführung in Cloud Infrastrukturen CONNECTING BUSINESS & TECHNOLOGY Agenda! Cloud Computing Services! Marktübersicht von Cloud Computing Lösungen! Verfügbare Cloud Computing Lösungen!

Mehr

In Hannover 4 Go! Dynamic Virtualization

In Hannover 4 Go! Dynamic Virtualization FUJITSU On Stage In Hannover 4 Go! Dynamic Virtualization Konvergenz der Netze Michael Homborg, FUJITSU Experte für Server, Storage & Virtualisierungslösungen Servers for a Dynamic Infrastructure Dynamic

Mehr

Secure Cloud - "In-the-Cloud-Sicherheit"

Secure Cloud - In-the-Cloud-Sicherheit Secure Cloud - "In-the-Cloud-Sicherheit" Christian Klein Senior Sales Engineer Trend Micro Deutschland GmbH Copyright 2009 Trend Micro Inc. Virtualisierung nimmt zu 16.000.000 14.000.000 Absatz virtualisierter

Mehr

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen vsankameleon Anwendungsbeispiel Powered by DataCore & Steffen Informatik vsan? Kameleon? vsan(virtuelles Storage Area Network) Knoten Konzept Titelmasterformat Alle HDD s über alle

Mehr

NetApp für Microsoft Private Cloud

NetApp für Microsoft Private Cloud NetApp für Microsoft Private Cloud Endkunden Öffentliche Auftraggeber Stefan Ebener Systems Engineer M.A. IT-Management NetApp Deutschland GmbH Agenda Demonstration: Microsoft auf NetApp ODX und SMB3 in

Mehr

Der Weg in das dynamische Rechenzentrum. Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn

Der Weg in das dynamische Rechenzentrum. Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn Der Weg in das dynamische Rechenzentrum Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn Computacenter 2010 Agenda Der Weg der IT in die private Cloud Aufbau einer dynamischen RZ Infrastruktur (DDIS) Aufbau der DDIS mit

Mehr

Neue Features in vsphere 5.1

Neue Features in vsphere 5.1 Neue Features in 5.1 Höher, Weiter, Schneller? Mike Schubert Senior Consultant Virtualisierung & Storage mike.schubert@interface-systems.de Motivation VMware bringt in einer regelmäßigen und geplanten

Mehr

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Folie 1 VDE-Symposium 2013 BV Thüringen und Dresden Virtualisierung von Leittechnikkomponenten Andreas Gorbauch PSIEnergie-EE Folie

Mehr

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH.

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH. Konsolidieren Optimieren Automatisieren Virtualisierung 2.0 Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH Business today laut Gartner Group Der Erfolg eines Unternehmen hängt h heute von

Mehr

Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com

Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com DATACENTER MANAGEMENT monitor configure backup virtualize automate 1995 2000 2005

Mehr

Backup und Restore. in wenigen Minuten geht es los. KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 #

Backup und Restore. in wenigen Minuten geht es los. KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 # in wenigen Minuten geht es los Backup und Restore In virtuellen Umgebungen KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 # Backup und Restore In virtuellen Umgebungen BACKUP

Mehr

ROSIK Mittelstandsforum

ROSIK Mittelstandsforum ROSIK Mittelstandsforum Virtualisierung und Cloud Computing in der Praxis Virtualisierung in der IT Einführung und Überblick Hermann Josef Klüners Was ist Virtualisierung? In der IT ist die eindeutige

Mehr

What's new in NetBackup 7.0 What's new in Networker 7.6. best Open Systems Day April 2010. Unterföhring

What's new in NetBackup 7.0 What's new in Networker 7.6. best Open Systems Day April 2010. Unterföhring What's new in NetBackup 7.0 What's new in Networker 7.6 best Open Systems Day April 2010 Unterföhring Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.de Agenda NetBackup 7.0 Networker 7.6 4/26/10 Seite 2

Mehr

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved.

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Version 2.0 Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. VDI Virtual Desktop Infrastructure Die Desktop-Virtualisierung im Unternehmen ist die konsequente Weiterentwicklung der Server und

Mehr

Virtualisierung: Neues aus 2010 und Trends 2011

Virtualisierung: Neues aus 2010 und Trends 2011 Virtualisierung: Neues aus 2010 und Trends 2011 Werner Fischer, Technology Specialist Thomas-Krenn.AG Thomas Krenn Herbstworkshop 2010 Freyung, 24. September 2010 Agenda 1) Virtualisierungs-Software VMware

Mehr

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause we do IT better 08:30 Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure 10:05 10:30 Kaffeepause AirWatch Mobile Device Management VMware

Mehr

Andreas Bechter, Regional Product Manager EMEA IMG, Symantec

Andreas Bechter, Regional Product Manager EMEA IMG, Symantec Symantecs Appliance Strategie Andreas Bechter, Regional Product Manager EMEA IMG, Symantec Storage Trends 2011 Symantec Press University 2011 Appliance Strategie 2 Symantecs Appliance Strategie IMG SAMG:

Mehr

Virtualisierung mit iscsi und NFS

Virtualisierung mit iscsi und NFS Virtualisierung mit iscsi und NFS Systems 2008 Dennis Zimmer, CTO icomasoft ag dzimmer@icomasoft.com 1 2 3 Technikgrundlagen Netzwerkaufbau Virtualisierung mit IP basiertem Storage iscsi Kommunikation

Mehr

EMC VNX-PRODUKTREIHE. Unified Storage der nächsten Generation, optimiert für virtualisierte Anwendungen

EMC VNX-PRODUKTREIHE. Unified Storage der nächsten Generation, optimiert für virtualisierte Anwendungen EMC VNX-PRODUKTREIHE Unified Storage der nächsten Generation, optimiert für virtualisierte Anwendungen Wesentliche Merkmale Unified Storage für Multiprotokoll-, Datei-, Block- und Objektspeicherung Leistungsstarke,

Mehr

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution New Generation Data Protection Powered by Acronis AnyData Technology Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution Marco Ameres Senior Sales Engineer Übersicht Acronis Herausforderungen/Pain

Mehr

Backup & Recovery. Einfach & Effektiv. The heart of the network

Backup & Recovery. Einfach & Effektiv. The heart of the network Backup & Recovery Einfach & Effektiv Agenda Allgemeines zum Backup Backup Strategien Backup-to-Disk Tiered Storage - Hierarchisches Speicher Management D-Link und der Tiered Storage Ansatz wachstum Weltweites

Mehr

Mit universellen Speicherinstrumenten vom Fundament bis in die Wolke. Dr. Georgios Rimikis Manager Solutions Strategy

Mit universellen Speicherinstrumenten vom Fundament bis in die Wolke. Dr. Georgios Rimikis Manager Solutions Strategy Mit universellen Speicherinstrumenten vom Fundament bis in die Wolke Dr. Georgios Rimikis Manager Solutions Strategy 1 Exabyte EXTREM SCHNELLES WACHSTUM 800.000 857.535 600.000 57% CAGR 400.000 200.000

Mehr

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Backup- und Replikationskonzepte SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Übersicht Vor dem Kauf Fakten zur Replizierung Backup to Agentless Backups VMware Data Protection Dell/Quest

Mehr

HP Server Solutions Event The Power of ONE

HP Server Solutions Event The Power of ONE HP Server Solutions Event The Power of ONE Optimierte Lösungen für klassische Workloads basierend auf HP Converged Systems Mark Wunderli Senior Technology Consultant Enterprise Group Hewlett-Packard (Schweiz)

Mehr

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater.

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Vernetztes Vernetztes Leben Leben und und Arbeiten Arbeiten Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Das virtuelle Rechenzentrum Heiko

Mehr

Think Fast: Weltweit schnellste Backup-Lösung jetzt auch für Archivierung

Think Fast: Weltweit schnellste Backup-Lösung jetzt auch für Archivierung Think Fast: Weltweit schnellste Backup-Lösung jetzt auch für Archivierung Weltweit schnellste Backup-Systeme Das weltweit erste System für die langfristige Aufbewahrung von Backup- und Archivdaten 1 Meistern

Mehr

GESCHÄFTSKRITISCHE ORACLE- UMGEBUNGEN MIT VMAX 3

GESCHÄFTSKRITISCHE ORACLE- UMGEBUNGEN MIT VMAX 3 GESCHÄFTSKRITISCHE ORACLE- UMGEBUNGEN MIT VMAX 3 GESCHÄFTSKRITISCHE GRUNDLAGEN Leistungsstark Hybridspeicher mit flashoptimierten Performance-Service-Levels nach Maßfür geschäftskritische Oracle Workloads;

Mehr

BESCHLEUNIGUNG DER IT-TRANSFORMATION MIT EMC UNIFIED STORAGE- UND BACKUP- LÖSUNGEN DER NÄCHSTEN GENERATION

BESCHLEUNIGUNG DER IT-TRANSFORMATION MIT EMC UNIFIED STORAGE- UND BACKUP- LÖSUNGEN DER NÄCHSTEN GENERATION BESCHLEUNIGUNG DER IT-TRANSFORMATION MIT EMC UNIFIED STORAGE- UND BACKUP- LÖSUNGEN DER NÄCHSTEN GENERATION Die Virtualisierung und insbesondere VMware haben die Art und Weise verändert, in der Unternehmen

Mehr

EMC² VNXe3200 Eine für Alles! Christian Sievers klopfer datennetzwerk gmbh

EMC² VNXe3200 Eine für Alles! Christian Sievers klopfer datennetzwerk gmbh EMC² VNXe3200 Eine für Alles! Christian Sievers klopfer datennetzwerk gmbh Rückblick Oktober 2012 Problem Fileablage: Das Datenwachstum ist weiterhin ungebremst. Meistens entstehen die Daten dort, wo der

Mehr

Effizienter Einsatz von Flash-Technologien im Data Center

Effizienter Einsatz von Flash-Technologien im Data Center Effizienter Einsatz von Flash-Technologien im Data Center Herbert Bild Solution Marketing Manager Georg Mey Solutions Architect 1 Der Flash-Hype 2 Drei Gründe für den Hype um Flash: 1. Ungebremstes Datenwachstum

Mehr

The Dynamic Cube. Deutscher Presselaunch der PRIMERGY BX900. Michael Homborg Fujitsu Technology Solutions

The Dynamic Cube. Deutscher Presselaunch der PRIMERGY BX900. Michael Homborg Fujitsu Technology Solutions The Dynamic Cube Deutscher Presselaunch der PRIMERGY BX900 Michael Homborg Fujitsu Technology Solutions PRIMERGY BX900 The Dynamic Cube Die Fakten 18 Server x 2 Xeon x 4 Cores = 144 Cores in 10 Rack-Höheneinheiten

Mehr

RZ-Virtualisierung als Grundlage für das CO 2 -reduzierte Rechenzentrum. Dirk M. Schiller München, 14. Juni 2010

RZ-Virtualisierung als Grundlage für das CO 2 -reduzierte Rechenzentrum. Dirk M. Schiller München, 14. Juni 2010 RZ-Virtualisierung als Grundlage für das CO 2 -reduzierte Rechenzentrum Dirk M. Schiller München, 14. Juni 2010 CO 2 und das Rechenzentrum CO 2 -Emmisionen Server Typische Wattage (kleiner Server) 200

Mehr

DLR Storagetechnology 2014, 11.-13.06.2014, Flesensee

DLR Storagetechnology 2014, 11.-13.06.2014, Flesensee YOUR INFORMATION IS OUR BUSINESS Converged Infrastructure: Neue Technologieansätze von Nutanix und Huawei Dr. Wolfgang Obelöer Technischer Leiter itiso GmbH Flughafenstraße 52a 22335 Hamburg http://www.itiso.de

Mehr

Q5 AG Q5 AG S T O R A G E N EU D E F I N I E R T. Das Q5 Team begrüsst Sie zum Storage Innovation Spotlight 2014,mit dem Thema:

Q5 AG Q5 AG S T O R A G E N EU D E F I N I E R T. Das Q5 Team begrüsst Sie zum Storage Innovation Spotlight 2014,mit dem Thema: Q5 AG Das Q5 Team begrüsst Sie zum Storage Innovation Spotlight 2014,mit dem Thema: V ON MIRAGE ZU PREDATOR - E INE ILLUSION WIRD REALITÄT V ON M I R A G E ZU P R E D A T O R? A G E N D A 14:30 Begrüssung

Mehr

ConvergedSystem. Peter Widmer, Business Development & Product Marketing

ConvergedSystem. Peter Widmer, Business Development & Product Marketing ConvergedSystem System, Storage, Vendor, SAN, Hypervisor, Management, Rack, Support, VLAN, Cable, SFP, Exchange, Database, Partner, Performance, Skalierbarkeit, VirtualDesktopInfrastruktur, Erweiterbarkeit,

Mehr

JUNIPER DATACENTER-LÖSUNGEN NUR FÜR DATACENTER-BETREIBER?

JUNIPER DATACENTER-LÖSUNGEN NUR FÜR DATACENTER-BETREIBER? JUNIPER DATACENTER-LÖSUNGEN NUR FÜR DATACENTER-BETREIBER? ZUKÜNFTIGE HERAUSFORDERUNGEN FÜR DC-BETREIBER UND DEREN KUNDEN KARL-HEINZ LUTZ PARTNER DEVELOPMENT DACH 1 Copyright 2014 2013 Juniper Networks,

Mehr

Intelligente Storageintegration von Vmware

Intelligente Storageintegration von Vmware Intelligente Storageintegration von Vmware Welche Vorteile bringen VASA, VAAI, in der Praxis? Mike Schubert Senior Consultant Virtualisierung & Storage mike.schubert@interface-systems.de Motivation die

Mehr

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Das Herzstück eines Unternehmens ist heutzutage nicht selten die IT-Abteilung. Immer mehr Anwendungen

Mehr

IBM XIV System Storage

IBM XIV System Storage IBM XIV System Storage Ein technischer Überblick Christian Ott XIV Solution Architect Agenda Heutige Herausforderungen Vergleich zwei Speicherarchitekturen Einführung XIV Speichertechnologie XIV Architektur

Mehr

EUC End User Computing mit VMware und EMC

EUC End User Computing mit VMware und EMC EUC End User Computing mit VMware und EMC Erol Erhan EMC 2009-2011 VMware Inc. Alle Rechte vorbehalten. Anwender arbeiten unterschiedlich Unterschiedlicher Zugriff U.S. Employees Survey 37% use do-it-yourself

Mehr

Einfacher und flexibler Aufbau einer Cloud Infrastruktur

Einfacher und flexibler Aufbau einer Cloud Infrastruktur Einfacher und flexibler Aufbau einer Cloud Infrastruktur Erol Erhan EMC 1 Cloud Eine neue Architektur Alte Welt Physikalisch Neue Welt Virtuell Dedizierte, vertikale Stacks Dynamische Pools von Compute

Mehr

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Agenda Herausforderungen im Rechenzentrum FlexPod Datacenter Varianten & Komponenten Management & Orchestrierung Joint Support

Mehr

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken Textmasterformat Titelmasterformat durch Klicken Textmasterformat Infrastruktur-Plattform der Zukunft Compute-, Converged Platform und Hyper Converged Infrastructure im

Mehr

Cloud Expert Bar: Weniger ist besser Backup und Recovery direkt ab dem HP 3PAR System

Cloud Expert Bar: Weniger ist besser Backup und Recovery direkt ab dem HP 3PAR System Cloud Expert Bar: Weniger ist besser Backup und Recovery direkt ab dem HP 3PAR System Daniel Stamm Senior Technology Consultant Storage Hewlett-Packard (Schweiz) GmbH Martin Haber Technology Consultant

Mehr

Mit NetApp neue Möglichkeiten entdecken. Dominic Vogel

Mit NetApp neue Möglichkeiten entdecken. Dominic Vogel Mit NetApp neue Möglichkeiten entdecken Agenda NetApp Portfolio Übersicht MetroCluster All Flash FAS AltaVault Backup Appliance Fragen All Flash Array FlexArray Data ONTAP NetApp FAS Portfolio (Unified

Mehr

Arrow - Frühjahrs-Special

Arrow - Frühjahrs-Special Arrow ECS GmbH Industriestraße 10a 82256 Fürstenfeldbruck T +49 (0) 81 41 / 35 36-0 F +49 (0) 81 41 / 35 36-897 Arrow - Frühjahrs-Special Hardware- und Software-Pakete, die überzeugen info@arrowecs.de

Mehr

HP Server Solutions Event The Power of ONE

HP Server Solutions Event The Power of ONE HP Server Solutions Event The Power of ONE Workload optimierte Lösungen im Bereich Client Virtualisierung basierend auf HP Converged Systems Christian Morf Business Developer & Sales Consultant HP Servers

Mehr

WORTMANN AG empfiehlt Windows.

WORTMANN AG empfiehlt Windows. Marc Grote Seit 1989 hauptberuflich ITler Seit 1995 Selbststaendig Microsoft MVP Microsoft MCT/MCSE Private Cloud /MCLC /MCITP /MCSA /MC* Buchautor und Autor fuer Fachzeitschriften Schwerpunkte: - Windows

Mehr

Lenovo Storage S2200 und S3200 Die beiden neuen Storagegeräte von Lenovo

Lenovo Storage S2200 und S3200 Die beiden neuen Storagegeräte von Lenovo Lenovo Storage Die beiden neuen Storagegeräte von Lenovo Monika Ernst, Technical Consultant, Lenovo Übersicht S2200 Chassis 2U12, 2U24 Bis zu 96 Drives Maximal 3 zusätzliche Enclosures Verschiedene Anschlussoptionen

Mehr

Performance erhöhen und Kosten senken

Performance erhöhen und Kosten senken Performance erhöhen und Kosten senken Stefan Wiechers Head of Solution Architect CE Ramin Ghassemi Area Sales Director Überblick Atlantis Computing Firmenüberblick Strategische Allianzen Fokussiert auf

Mehr

Simplify Business continuity & DR

Simplify Business continuity & DR Simplify Business continuity & DR Mit Hitachi, Lanexpert & Vmware Georg Rölli Leiter IT Betrieb / Livit AG Falko Herbstreuth Storage Architect / LANexpert SA 22. September 2011 Agenda Vorstellung Über

Mehr

Storage News wie viele IOPS sind zeitgemäß? Mathias Riediger & Sven Willholz Systems Engineering

Storage News wie viele IOPS sind zeitgemäß? Mathias Riediger & Sven Willholz Systems Engineering Storage News wie viele IOPS sind zeitgemäß? Mathias Riediger & Sven Willholz Systems Engineering 1 Agenda Was macht NetApp eigentlich? NetApp Portfolio Wie viel IOPs sind zeitgemäß? Q & A 2 Was macht NetApp

Mehr

Überblick CARPE DIEM. VMware. vcenter Server. Software Defined Storage / Hyper-Converged Modell. VMware VSAN. Sphere 6

Überblick CARPE DIEM. VMware. vcenter Server. Software Defined Storage / Hyper-Converged Modell. VMware VSAN. Sphere 6 Überblick VMware vcenter Server Software Defined Storage / Hyper-Converged Modell VMware VSAN Sphere 6 vcenter Server Aufgaben von vcenter Server: zentrale Instanz für Verwaltung und Überwachung der virtuellen

Mehr

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1 Achim Marx 1 Windows Server 2012 R2 Überblick Windows Server 2012 R2 Vorwort Editionen Lizenzierung Neuerungen 2 Windows Server 2012 R2 Vorwort Mit Windows Server 2012 R2 bringt Microsoft nun einige Verbesserungen,

Mehr

Veeam Availability Suite. Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com

Veeam Availability Suite. Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com Veeam Availability Suite Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com Veeam build for Virtualization Gegründert 2006, HQ in der Schweiz, 1.860 Mitarbeiter, 157.000+ Kunden 70% der

Mehr

Mehr erreichen mit der bestehenden Infrastuktur. Mathias Widler Regional Sales Manager DACH mwidler@a10networks.com

Mehr erreichen mit der bestehenden Infrastuktur. Mathias Widler Regional Sales Manager DACH mwidler@a10networks.com Mehr erreichen mit der bestehenden Infrastuktur Mathias Widler Regional Sales Manager DACH mwidler@a10networks.com 1 Das Unternehmen A10 Networks Gegründet 2004, 240 Mitarbeiter Mission: Marktführer im

Mehr

Herbsttreffen 2014. Hands-on Session

Herbsttreffen 2014. Hands-on Session Herbsttreffen 2014 Hands-on Session HP end-to-end Support HP open System Management Ziel Bereitstellung einer skalierungs-, k-fall fähige, Low Latency X86 Infrastruktur für die Plattformen: RZ1 HP Cloud

Mehr

Cloud OS. eine konsistente Plattform. Private Cloud. Public Cloud. Service Provider

Cloud OS. eine konsistente Plattform. Private Cloud. Public Cloud. Service Provider Cloud OS Private Cloud Public Cloud eine konsistente Plattform Service Provider Trends 2 Das Cloud OS unterstützt jedes Endgerät überall zugeschnitten auf den Anwender ermöglicht zentrale Verwaltung gewährt

Mehr

The Future of Storage JBOD, Storage Spaces, SMB 3.0 and more

The Future of Storage JBOD, Storage Spaces, SMB 3.0 and more The Future of Storage JBOD, Storage Spaces, SMB 3.0 and more Carsten Rachfahl MVP Virtual Machine Rachfahl IT-Solutions GmbH & Co. KG www.hyper-v-server.de Philipp Witschi Partner itnetx gmbh witschi@itnetx.ch

Mehr

Swiss Networking Day 2014

Swiss Networking Day 2014 Swiss Networking Day 2014 Industrialization of IT: Optimal OPEX Reduction Marco Bollhalder, CEO ITRIS Enterprise AG Hochschule Luzern 8. Mai 2014 Agenda Industrialization of IT: OPEX Reduction Was bedeutet

Mehr