Dienstleister auf einen Blick

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Dienstleister auf einen Blick"

Transkript

1 BEREICH: AUTOMATEN CALE Deutschland GmbH Reinhard Kipka Das Aufgabenfeld der CALE DEUTSCHLAND GmbH ist die Parkraumbewirtschaftung. Das CALE-Team steht für die Planung und Ausführung bis zur kompletten Übernahme der Bewirtschaftung zur Verfügung. Auch im Bereich der Verkehrstechnik, Beschilderung, Leitsysteme usw. sind sie ein kompetenter Ansprechpartner. Fischer Electronicsysteme GmbH & Co. KG Alexander Kiefer Fischer Electronicsysteme bietet ein breites Spektrum an Automaten und Datenkartensystemen für nahezu jede Anwendung an. In diesem Bereich stechen besonders die GeldKarte-Module für Verpflegungs-, Fahrscheinautomaten und Automaten in der Parkraumbewirtschaftung hervor. Hectronic GmbH Romina Schmidt Die Hectronic GmbH ist ein Unternehmen mit Hauptsitz in Bonndorf im Schwarzwald, dass sich auf die Entwicklung von intelligenten Systemlösungen für die Bereiche Parken und Tanken spezialisiert hat. Seit der Gründung der Urmutter des Unternehmens, der Firma Kienzle, im Jahre 1928 hat sich die heutige Hectronic GmbH zu einem international tätigen Industrieunternehmen entwickelt. Mit annähernd 250 Mitarbeitern, 7 Vertriebsniederlassungen und rund 70 Vertriebspartnern um den Globus werden die Hectronic-Lösungen heute erfolgreich in die Welt vertrieben. Hermann Automation GmbH Michael Scherer Als Hersteller von Parktechnikanlagen bietet Hermann Automation Ihnen Lösungen für die professionelle Parkraumverwaltung. Nutzen Sie die 30 jährige Erfahrung und erhalten Sie alles aus einer Hand von der Fertigung über die Montage und den Service. Das Unternehmen ist Hersteller für den Anwendungsbereich der Dauer- und Mietparker über GeldKarte und girocard bis hin zur Kurzparkertechnik. Inform GmbH, FHDS Solutions & Services GmbH Franz Schraml Inform und FHDS Solutions & Services GmbH bieten mit der Entwicklung von innovativen Kassiersystemen auf Basis elektronischer Geldbörsen eine effiziente Alternative zu teurem Bargeld und Insellösungen, wie spezielle Jetons oder geschlossenen Systemen. Einsatzbereiche sind Waschküchen, Bildungsinstitutionen, Großunternehmen, Spielhallen. Mit der deutschen GeldKarte darf bargeldlos gewaschen und kopiert werden.

2 BEREICH: AUTOMATEN-MODULE CCV Deutschland GmbH Volker Czmok CCV bietet POS-Terminals, z. B. als integrierte Kassenlösung, Automatenmodul, Stand-alone-Gerät oder mobile Bezahllösung. Im Angebot finden Sie zudem Akzeptanzsysteme für die GeldKarte, GeldKarte-Automatenlösungen und steuerungen sowie Multifunktionsterminals für die elektronische Gesundheitskarte. CCV begleitet mit Sonderentwicklungen chipkartenbasierte Konzepte und Bonussysteme für Handel, Wirtschaft und kommunale Verwaltungen. Feig Electronic GmbH Hassan Nagi Feig Electronic GmbH ist ein weltweit agierender Spezialist für berührungslose Identifikation RFID, Steuerungselektronik und Verkehrssensorik. Feig Electronic bietet mit OBID myaxxess eine RFID-Produktfamilie für epayment mit kontaktlosen Kredit- und Geldkarten. Fischer Electronicsysteme GmbH & Co. KG Alexander Kiefer Fischer Electronicsysteme bietet ein breites Spektrum an Automaten und Datenkarten-systemen für nahezu jede Anwendung an. In diesem Bereich stechen besonders die GeldKarte-Module für Verpflegungs-, Fahrscheinautomaten und Automaten in der Parkraumbewirtschaftung hervor. Garz & Fricke GmbH Matthias Fricke Die Garz & Fricke GmbH produziert und entwickelt intelligente Bedien- und Farbanzeigen mit Betriebssystem, Bezahlsysteme wie Bezahlterminals, Banknotenleser und Münzwechsler sowie Steuerungen für Automatenserien. Neu ist der KarL³ für die Ausrüstung von Automaten mit MDB oder USB Schnittstelle. KarL³ ermöglicht sowohl Bezahlen und Jugendschutz mit GeldKarte und girogo. Alle gängigen Smartcards nach ISO14443 A&B, sowie NFC werden unterstützt. Ingenico GmbH Arne Meil Die Ingenico Gruppe ist mit 22 Millionen installierten Terminals der weltweit führende Anbieter von sicheren und nahtlosen Zahlungsverkehrslösungen für unterschiedlichste Anwendungsbereiche Mitarbeiter in 125 Ländern unterstützen Einzelhändler, Banken und Dienstanbieter darin, ihren elektronischen Zahlungsverkehr zu optimieren und auszubauen. In Deutschland sind die sicheren Terminallösungen von Ingenico bei allen wichtigen Netzbetreibern bzw. Acquirern zugelassen. Zu den Kunden gehören neben den Zahlungsverkehrsanbietern alle Segmente des Einzelhandels sowie verschiedene Dienstleistungsunternehmen. Wir unterstützen sämtliche relevanten Zahlverfahren, insbesondere auch die GeldKarte und girogo sowie individuelle Sonderlösungen. VeriFone GmbH Michael Trinks Das Angebot von VeriFone umfasst stationäre, mobile und kontaktlose/nfc- Lösungen für elektronische Zahlungen mit Debit- und Kreditkarten, girogo und Kundenkarten am Point-of-Sale. Kundenindividuelle Kassen- und Softwarelösungen runden das Angebot ab. Des Weiteren bietet VeriFone Automaten- und Vending-Terminals für unbediente Bezahlungen sowie Lesegeräte zur Verarbeitung der neuen elektronischen Gesundheitskarte.

3 BEREICH: CONSULTING UND DIENSTLEISTUNG Bank-Verlag GmbH Die Bank-Verlag GmbH ist das zentrale Service-Unternehmen der privaten Banken in Deutschland und gehört in diesem Segment zu den Marktführern. Die Tochtergesellschaft des Bundesverbands deutscher Banken (BdB) bietet der Kreditwirtschaft hochqualitative, kostengünstige und konfigurierbare Dienstleistungen in den vier Leistungsfeldern Media & Content Solutions, Cards, E-Banking & Trusted Services sowie IT-Service Solutions. Deutscher Genossenschafts-Verlag eg Holger Mierswe de Als Medien-, Handels- und Systemhaus ist der Deutsche Genossenschafts- Verlag eg (DG VERLAG) Partner und Dienstleister der Unternehmen im genossenschaftlichen Verbund. Als Karten-Kompetenz-Center der genossenschaftlichen FinanzGruppe stattet der DG VERLAG die Genossenschaftsbanken mit den Produkten der genossenschaftlichen Kartenfamilie aus. performance Medien & Datensysteme GmbH Paul Kowalczyk Die Kernkompetenz der performance Medien GmbH ist die Bereitstellung von Lösungen zur Interaktion zwischen Mensch und Maschine. performance fertigt Selbstbedienungssysteme für die bargeldlose Bezahlung bei Geldinstituten, im öffentlichen Personennahverkehr, im Freizeitbereich sowie in Schulkantinen. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen kundenspezifische Software zum Laden, zur Bezahlung und dem E-Ticketing mit der GeldKarte. S-CARD Service GmbH Stephan Arounopoulos Die S-CARD Service ist zentraler Ansprechpartner für die Mitglieder der Sparkassen-Finanzgruppe rund ums Kartengeschäft. Sie konzipiert und realisiert Vermarktungskampagnen z. B. für kontaktloses Bezahlen mit girogo, electronic cash, Kreditkarte und bietet Sparkassen und deren Firmenkunden umfassende Projektbegleitung für Zahlungsverkehrs- und Kundenbindungslösungen auf Basis der SparkassenCard.

4 BEREICH: GÄSTEMANAGEMENTSYSTEME EDV-Service Schaupp GmbH Dr. Vincenza Pignataro Die EDV-Service Schaupp GmbH, ein Unternehmen der Schulte-Schlagbaum- Gruppe, bildet gemeinsam mit den Schwestergesellschaften eccos pro und novacom software den Geschäftsbereich Gästemanagement-Systeme, der in seinen Zielmärkten zu den führenden Lösungsanbietern für Zutritts- und Zahlungssysteme, Gastronomiekassen- und Warenwirtschaftssysteme sowie für bargeldlose Mensa- und Kantinen-Abrechnungssysteme zählt. GiroWeb Nord GmbH Toni Rath GiroWeb ist der Spezialist für bargeldlose Zahlung mit System. Bundesweit bietet das Unternehmen seinen Kunden ganzheitliche Lösungen für die Betriebsgastronomie und Schulverpflegung an. Dazu gehören neben der Soft- und Hardware natürlich auch die Full Service Dienstleistungen. Mit einer Entscheidung für GiroWeb setzen Sie auf den richtigen Partner. S-CARD Service GmbH Stephan Arounopoulos Die S-CARD Service ist zentraler Ansprechpartner für die Mitglieder der Sparkassen-Finanzgruppe rund ums Kartengeschäft. Sie konzipiert und realisiert Vermarktungskampagnen z. B. für kontaktloses Bezahlen mit girogo, electronic cash, Kreditkarte und bietet Sparkassen und deren Firmenkunden umfassende Projektbegleitung für Zahlungsverkehrs- und Kundenbindungslösungen auf Basis der SparkassenCard.

5 BEREICH: KARTEN Bank-Verlag GmbH Die Bank-Verlag GmbH ist das zentrale Service-Unternehmen der privaten Banken in Deutschland und gehört in diesem Segment zu den Marktführern. Die Tochtergesellschaft des Bundesverbands deutscher Banken (BdB) bietet der Kreditwirtschaft hochqualitative, kostengünstige und konfigurierbare Dienstleistungen in den vier Leistungsfeldern Media & Content Solutions, Cards, E-Banking & Trusted Services sowie IT-Service Solutions. Deutscher Genossenschafts-Verlag eg Holger Mierswe de Als Medien-, Handels- und Systemhaus ist der Deutsche Genossenschafts- Verlag eg (DG VERLAG) Partner und Dienstleister der Unternehmen im genossenschaftlichen Verbund. Als Karten-Kompetenz-Center der genossenschaftlichen FinanzGruppe stattet der DG VERLAG die Genossenschaftsbanken mit den Produkten der genossenschaftlichen Kartenfamilie aus. Deutscher Sparkassenverlag GmbH Der DSV bietet als Dienstleister der Sparkassen und Landesbanken Produkte und Lösungen in den Kompetenzfeldern Kommunikation/Wissen, Geschäftsbetrieb/Geschäftsausstattung und Payment. Als Trustcenter steht er für sichere Kommunikation und Authentifikationsprozesse. Mit seinen Tochter- und Beteiligungsgesellschaften bildet der DSV für Payment das Netzwerk Karten und deckt sämtliche Leistungen über die komplette Wertschöpfungskette im Handel ab. VÖB-ZVD Processing GmbH Stefan Motzer Die VÖB-ZVD Processing ist das Kompetenzcenter für elektronische Zahlungsverkehrsanwendungen des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB. Sie bietet zahlreiche Dienstleistungen zu Kartensystemen wie PIN- Produktion, Schadensmanagement/-bekämpfung, Sicherheitsmodule, Autorisierung, technischen Netzbetrieb (POS), Abwicklung von Internetzahlungen, Lade-, Händler- und Kartenevidenzzentrale im GeldKarte-System uvm.

6 BEREICH: NETZBETRIEB Atos Worldline GmbH de.worldline.com Worldline, eine Atos Tochtergesellschaft, ist der global tätige europäische Marktführer im Bereich Payment Services. Das Unternehmen bietet Services der neuesten Generation zur Unterstützung seiner Kunden durch eine innovative, neue und lückenlose Benutzererfahrung, die Endkunden ansprechen soll. Dank der konkurrenzlosen 40 Jahre Erfahrung und den starken lokalen Verbindungen ist Worldline optimal aufgestellt, um Unternehmen jeder Größenordnung zu unterstützen und ihnen in der wachstumsstarken und sich kontinuierlich weiterentwickelnden Marktlandschaft von heute zum Erfolg zu verhelfen. Worldline erbringt Services in den folgenden drei Bereichen: Merchant Services & Terminals, Mobility & e-transactional Services sowie Financial Processing Services & Software Licensing. Das Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2013 einen Jahresumsatz von 1,11 Milliarden Euro und beschäftigt mehr als Mitarbeiter auf der ganzen Welt. worldline.com B+S Card Service GmbH B+S Card Service ist einer der führenden Dienstleister für Kartenzahlungen. Das Unternehmen bietet Infrastruktur und Dienstleistungen zur sicheren Abwicklung bargeldloser Zahlungen, ob im stationären Handel oder im E-Commerce. Das Produktspektrum reicht europaweit von der Autorisierung und Abrechnung von Kredit- und Debitkartenumsätzen bis zu innovativen Verfahren wie dem mobilen Bezahlen. Neben Zahlungsterminals und Akzeptanzverträgen für alle Kartenarten bietet B+S Bezahlsysteme für Webshops. B+S ist ein Beteiligungsunternehmen des Deutschen Sparkassenverlags und gehört zur Sparkassen-Finanzgruppe. B+S betreut mehr als Kunden. easycash GmbH Sarah Lange easycash ist deutscher Marktführer im kartengestützten Zahlungsverkehr mit hoher Spezialisierung und einem Team von Experten. Als Partner von Handel, Gastronomie und Dienstleistungsbranche bietet das Unternehmen einfache, praxisgerechte Lösungen zur nachhaltigen Verbesserung der Wirtschaftlichkeit. Als E-Geld-Institut steht das Unternehmen für schnelles, einfaches und sicheres Bezahlen, am POS, online oder mobil, national oder über Grenzen hinweg. REA Card GmbH Miguel Marquez REA Card ist kompetenter Anbieter von Komplettlösungen bargeldloser Bezahlsysteme am POS. In ihrer Produktpalette führt REA Card modernste stationäre und mobile Terminals mit hochwertigem Design und speziell zugeschnittener Software und erfüllt damit unterschiedlichste Kundenbedürfnisse. Als Terminalhersteller verfügt REA Card über großes Know-how und bietet in den Bereichen Service und Wartung Kundenbetreuung höchster Qualität. TeleCash GmbH & Co. KG Die TeleCash ist mit mehr als Terminal-IDs, über Kunden und mehr als 1,6 Milliarden abgewickelter Transaktionen in 2013 einer der größten Netzbetreiber und führenden Dienstleister für den kartengestützten Zahlungsverkehr in Deutschland. Neben Terminals, Netzbetrieb und Vermittlung von Kreditkartenakzeptanzverträgen bietet die TeleCash für Handel, Banken und ecommerce umfangreiche Services rund um das elektronische Bezahlen an.

7 BEREICH: ONLINE-AKZEPTANZ SIZ GmbH Michael Senkbeil Die SIZ setzt Maßstäbe für IT- und Sicherheitsstandards sowie für das Beauftragtenwesen in der Finanzwirtschaft. Das Angebot reicht von individueller Beratung über die Bereitstellung kompletter IT-Lösungen, der Einführung beim Kunden bis zum kompletten Outsourcing. Schwerpunkte sind Online- und Electronic Banking, Karten- und Verbundtechnologie, Informationssicherheit, Datenschutz sowie Compliance-Services und IT-Revision. VÖB-ZVD Processing GmbH Stefan Motzer Die VÖB-ZVD Processing ist das Kompetenzcenter für elektronische Zahlungsverkehrsanwendungen des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB. Sie bietet zahlreiche Dienstleistungen zu Kartensystemen, wie PIN-Produktion, Schadensmanagement/-bekämpfung, Sicherheitsmodule, Autorisierung, technischen Netzbetrieb (POS), Abwicklung von Internetzahlungen, Lade-, Händler- und Kartenevidenzzentrale im GeldKarte-System uvm. BEREICH: SOFTWARE Chipcard master Dr. Olaf Jacobsen Chipcard master ist die Software Nr.1 zur Analyse der Bank-Chipkarte, GSM-SIM und anderer Smartcards. Sie enthält alles, was Sie zum Prüfen und Bearbeiten Ihrer Chipkarten brauchen. Mit diesem Programm können Sie die verbreitetsten Chipkartentypen schnell analysieren und die möglichen Einstellungen in einer visuellen Umgebung bearbeiten. So wird die Bearbeitung von Karten so einfach wie möglich. REINER SCT GmbH & Co. KG Robert Eichhorn REINER SCT entwickelt, fertigt und vertreibt seit 1997 Chipkartenleser und ist spezialisiert auf hochwertige Homebanking-Sicherheitslösungen sowie intuitive Zeiterfassung und Zutrittskontrolle für kleine und mittelständische Unternehmen. REINER SCT entwickelt und produziert in Deutschland und bietet bis hin zum Endkundenservice sämtliche Leistungen aus einer Hand. Beim elektronischen Personalausweis sind die Produkte wegbereitend. windata GmbH & Co. KG Michael Rudhart Die windata GmbH & Co.KG ist einer der führenden Anbieter von Banking-Lösungen für Unternehmen, Freiberufler, Selbstständige und private Anwender. Das Unternehmen bietet Entwicklung, Vertrieb und Betrieb von innovativen Client- und Serverprodukten für den Finanzdienstleistungssektor und deren Kunden.

8 BEREICH: TERMINALS Atos Worldline GmbH de.worldline.com Worldline, eine Atos Tochtergesellschaft, ist der global tätige europäische Marktführer im Bereich Payment Services. Das Unternehmen bietet Services der neuesten Generation zur Unterstützung seiner Kunden durch eine innovative, neue und lückenlose Benutzererfahrung, die Endkunden ansprechen soll. Dank der konkurrenzlosen 40 Jahre Erfahrung und den starken lokalen Verbindungen ist Worldline optimal aufgestellt, um Unternehmen jeder Größenordnung zu unterstützen und ihnen in der wachstumsstarken und sich kontinuierlich weiterentwickelnden Marktlandschaft von heute zum Erfolg zu verhelfen. Worldline erbringt Services in den folgenden drei Bereichen: Merchant Services & Terminals, Mobility & e-transactional Services sowie Financial Processing Services & Software Licensing. Das Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2013 einen Jahresumsatz von 1,11 Milliarden Euro und beschäftigt mehr als Mitarbeiter auf der ganzen Welt. worldline.com. CCV Deutschland GmbH Volker Czmok CCV bietet POS-Terminals, z. B. als integrierte Kassenlösung, Automatenmodul, Stand-alone-Gerät oder mobile Bezahllösung. Im Angebot finden Sie zudem Akzeptanzsysteme für die GeldKarte, GeldKarte-Automatenlösungen und -steuerungen sowie Multifunktionsterminals für die elektronische Gesundheitskarte. CCV begleitet mit Sonderentwicklungen chipkarten-basierte Konzepte und Bonussysteme für Handel, Wirtschaft und kommunale Verwaltungen. Feig Electronic GmbH Hassan Nagi Feig Electronic ist ein weltweit agierender Spezialist für berührungslose Identifikation RFID, Steuerungselektronik und Verkehrssensorik. Mit OBID myaxxess bietet Feig eine RFID-Produktfamilie für epayment mit kontaktlosen Kredit- und Geldkarten, darunter etwa der OBID myaxxess flatone, ein transparenter, nach EMV Level 1 zertifizierter Leser, der flächenbündig in Verkaufs- und Ticketautomaten aus Metall eingebaut werden kann. Fischer Electronicsysteme GmbH & Co. KG Alexander Kiefer Fischer Electronicsysteme bietet ein breites Spektrum an Automaten und Datenkarten-systemen für nahezu jede Anwendung an. In diesem Bereich stechen besonders die GeldKarte-Module für Verpflegungs-, Fahrscheinautomaten und Automaten in der Parkraumbewirtschaftung hervor.

9 Ingenico GmbH Arne Meil Die Ingenico Gruppe ist mit 22 Millionen installierten Terminals der weltweit führende Anbieter von sicheren und nahtlosen Zahlungsverkehrslösungen für unterschiedlichste Anwendungsbereiche Mitarbeiter in 125 Ländern unterstützen Einzelhändler, Banken und Dienstanbieter darin, ihren elektronischen Zahlungsverkehr zu optimieren und auszubauen. In Deutschland sind die sicheren Terminallösungen von Ingenico bei allen wichtigen Netzbetreibern bzw. Acquirern zugelassen. Zu den Kunden gehören neben den Zahlungsverkehrsanbietern alle Segmente des Einzelhandels sowie verschiedene Dienstleistungsunternehmen. Wir unterstützen sämtliche relevanten Zahlverfahren, insbesondere auch die GeldKarte und girogo sowie individuelle Sonderlösungen. performance Medien & Datensysteme GmbH Paul Kowalczyk Die Kernkompetenz der performance Medien GmbH ist die Bereitstellung von Lösungen zur Interaktion zwischen Mensch und Maschine. performance fertigt Selbstbedienungssysteme für die bargeldlose Bezahlung bei Geldinstituten, im öffentlichen Personennahverkehr, im Freizeitbereich sowie in Schulkantinen. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen kundenspezifische Software zum Laden, zur Bezahlung und dem E-Ticketing mit der GeldKarte. REINER SCT GmbH & Co. KG Robert Eichhorn REINER SCT entwickelt, fertigt und vertreibt seit 1997 Chipkartenleser und ist spezialisiert auf hochwertige Homebanking-Sicherheitslösungen sowie intuitive Zeiterfassung und Zutrittskontrolle für kleine und mittelständische Unternehmen. REINER SCT entwickelt und produziert in Deutschland und bietet bis hin zum Endkundenservice sämtliche Leistungen aus einer Hand. Beim elektronischen Personalausweis sind die Produkte wegbereitend. VeriFone GmbH Michael Trinks Das Angebot von VeriFone umfasst stationäre, mobile und kontaktlose/nfc- Lösungen für elektronische Zahlungen mit Debit- und Kreditkarten, girogo und Kundenkarten am Point-of-Sale. Kundenindividuelle Kassen- und Softwarelösungen runden das Angebot ab. Des Weiteren bietet VeriFone Automaten- und Vending-Terminals für unbediente Bezahlungen sowie Lesegeräte zur Verarbeitung der neuen elektronischen Gesundheitskarte.

10 BEREICH: VENDING Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft e.v. Dr. Aris Kaschefi Der Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft e.v. (BDV) ist die führende Wirtschaftsvereinigung der Automaten-Dienstleister ( Operator ) und Hersteller von Waren- und Getränkeautomaten, Wasserspendern sowie der in diesem Bereich tätigen Lebensmittelhersteller sowie Hersteller von technischen Zubehörprodukten. Bundesverband Deutscher Tabakwaren-Großhändler und Automatenaufsteller e.v. Carsten Zenner Das Ziel des Bundesverbandes Deutscher Tabakwaren-Großhändler und Automatenaufsteller e.v. ist die Erhaltung der wirtschaftlichen Grundlagen der überwiegend mittelständischen und inhabergeführten Unternehmen und die Sicherung der Arbeitsplätze. Stabile wirtschaftliche, sowie verlässliche rechtliche und politische Rahmenbedingungen sind dafür unerlässlich, ebenso wie eine auf Verantwortung, Verlässlichkeit und Glaubwürdigkeit ausgerichtete Verbandsarbeit. BEREICH: WARTUNG UND PFLEGE ECS Cleaning Solutions GmbH Thomas Großherr Die ECS Cleaning Solutions GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der ECS AG Schweiz und Ihr Partner für Automatenreinigung. Die ECS AG bekämpft erfolgreich die Verschmutzung der hochsensiblen Geld- und Kreditkarten-Automaten durch die für jeden Gerätetyp maßgeschneiderten Elix Clean Karten sowie andere Reinigungsprodukte. NBS/DISKO EDV Reinigungssysteme Alexander Krknjak Sen. NBS/DISKO EDV Reinigungssysteme setzt in den Bereichen Entwicklung, Produktion und Verkauf von hochwertigen Reinigungs- und Pflegemitteln neue Maßstäbe. Neben einer großen Produktpalette von Standard Reinigungspro-dukten hat DISKO langjährige Erfahrung in der Entwicklung von Reinigungsprodukten, welche auf die speziellen Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten werden.

Ihr Partner für den bargeldlosen Zahlungsverkehr

Ihr Partner für den bargeldlosen Zahlungsverkehr Ihr Partner für den bargeldlosen Zahlungsverkehr Seamless payment - grenzenlose Bezahllösungen lautet die Antwort auf die Herausforderungen an kartengestütztes Bezahlen über alle Verkaufskanäle hinweg.

Mehr

Mobile Payment Neue Dynamik im Markt. Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012

Mobile Payment Neue Dynamik im Markt. Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012 Mobile Payment Neue Dynamik im Markt Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012 Agenda Entwicklungen: Was tut sich im Markt? Lösungen der B+S Ausblick 2 Entwicklungen: Was

Mehr

Warum sind Ihre zufriedenen Kunden manchmal unzufrieden? Erfolgreicher mit den kundenfreundlichen Bezahlsystemen von B+S Card Service

Warum sind Ihre zufriedenen Kunden manchmal unzufrieden? Erfolgreicher mit den kundenfreundlichen Bezahlsystemen von B+S Card Service Warum sind Ihre zufriedenen Kunden manchmal unzufrieden? Erfolgreicher mit den kundenfreundlichen Bezahlsystemen von B+S Card Service Sie bieten Ihren Kunden noch nicht alle Arten der Kartenzahlung? Kartenzahlung

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation ConCardis der führende Anbieter im bargeldlosen Zahlungsverkehr Nr.1 im deutschen Kreditkartenacquiring Nr. 13 im europäischen Acquiring 1 Nr.1 in Europa im High-Value Acquiring

Mehr

Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW.

Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW. Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW. Hardwareterminal E-Payment Prepaid Kreditkartenabwicklung Kundenkarten Geschenkkarten Rücklastschriftenservice Beim Geld hört der Spaß auf... deshalb

Mehr

Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband

Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband girogo Durchbruch für kontaktloses Bezahlen Was gibt es für einen Händler Schöneres, als wenn seine Kunden mit Freude bezahlen? Lange Schlangen an den

Mehr

Banken und Zahlungsverkehr

Banken und Zahlungsverkehr Banken und Zahlungsverkehr Fokus Deutschland Seminar Internationaler Vergleich von E-Commerce-Systemen 2. Präsentation von Michael Hannig Banken und Zahlungsverkehr II 1 Gliederung I Banken in Deutschland

Mehr

Schulverpflegung plus Schulessen bequem per Internet bestellen und bargeldlos bezahlen

Schulverpflegung plus Schulessen bequem per Internet bestellen und bargeldlos bezahlen Sparkassen-Finanzgruppe Wenn's um Geld geht Schulverpflegung plus Schulessen bequem per Internet bestellen und bargeldlos bezahlen Auch mit girogo! Schulverpflegung plus Mittagsverpflegung ist für Schulen

Mehr

Sparkasse. Fragen und Antworten zur SparkassenCard für Firmenkunden. Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse. Fragen und Antworten zur SparkassenCard für Firmenkunden. Sparkassen-Finanzgruppe Sparkasse Fragen und Antworten zur SparkassenCard für Firmenkunden Sparkassen-Finanzgruppe Ihre Vorteile der SparkassenCard. Die SparkassenCard hat jetzt ein neues Design. Hat sich auch etwas bei den Funktionen

Mehr

FAQ GeldKarte Kunde. Anlage 3. Hintergrund des Rückzugs aus dem GeldKarte-System:

FAQ GeldKarte Kunde. Anlage 3. Hintergrund des Rückzugs aus dem GeldKarte-System: Anlage 3 FAQ GeldKarte Kunde Hintergrund des Rückzugs aus dem GeldKarte-System: 1. Was ist die GeldKarte? Die GeldKarte auch elektronische Geldbörse genannt - ist eine Anwendung auf dem Chip der VR-BankCard.

Mehr

EuroCIS vom 19. Februar bis 21. Februar 2013 in Düsseldorf: Mobile Payment im Handel: Innovativ, vielfältig, zukunftsorientiert

EuroCIS vom 19. Februar bis 21. Februar 2013 in Düsseldorf: Mobile Payment im Handel: Innovativ, vielfältig, zukunftsorientiert EuroCIS vom 19. Februar bis 21. Februar 2013 in Düsseldorf: Mobile Payment im Handel: Innovativ, vielfältig, zukunftsorientiert Tablets und Smart Phones als mini-pos Terminals für Mobile Händler +++ Mobile

Mehr

Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband

Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband Presseinformation Kartenzahlungen im Rückblick Frankfurt/Berlin, 4. Juni 2014 1968 Einführung der Scheckgarantiekarte durch die deutsche Kreditwirtschaft

Mehr

POS-Payment vor Umbruch Neue Herausforderungen für den Handel

POS-Payment vor Umbruch Neue Herausforderungen für den Handel POS-Payment vor Umbruch Neue Herausforderungen für den Handel Agenda Was tut sich im Markt? Neue Kartenprodukte Veränderungen der Zahlverfahren Kontaktloses Bezahlen Neue Produkte, Neue Services Ausblick

Mehr

NFC-Lösungen und Möglichkeiten für den Einsatz im Vending und OCS Bereich

NFC-Lösungen und Möglichkeiten für den Einsatz im Vending und OCS Bereich NFC-Lösungen und Möglichkeiten für den Einsatz im Vending und OCS Bereich www.nfc-vendingsolutions.at www. nfc-ocs-solutions.at Günter Ebenhofer CEO Dolcetto System Vending GesmbH, OCS Handels GesmbH NFC-Lösungen

Mehr

we bring epayment to life!

we bring epayment to life! we bring epayment to life! Gutscheinkarten Prepaid Mobilfunk Eigene Gutscheinkarten Zahlungsverkehr ecommerce Corporate Incentives Firmenstruktur Euronet Worldwide, Inc. steht seit mehr als 20 Jahren für

Mehr

B+S Bezahllösungen. Für den öffentlichen Dienst. Wie sehr rechnet sich mehr Effizienz im Kundenservice?

B+S Bezahllösungen. Für den öffentlichen Dienst. Wie sehr rechnet sich mehr Effizienz im Kundenservice? B+S Bezahllösungen Für den öffentlichen Dienst Wie sehr rechnet sich mehr Effizienz im Kundenservice? D Warum kompliziert, wenn es so einfach geht? Kartenzahlung ist heute eine Selbstverständlichkeit,

Mehr

Deutsche Kreditwirtschaft-Informationsveranstaltung

Deutsche Kreditwirtschaft-Informationsveranstaltung Deutsche Kreditwirtschaft-Informationsveranstaltung Aktuelle Veränderungsprozesse im kartengestützten Zahlungsverkehr aus sicht der Deutschen Kreditwirtschaft Kontaktlose Zahlsysteme Wolfgang Adamiok Direktor,

Mehr

Warum bieten Sie Ihren Kunden nicht mehr Möglichkeiten für Online-Einkäufe?

Warum bieten Sie Ihren Kunden nicht mehr Möglichkeiten für Online-Einkäufe? Warum bieten Sie Ihren Kunden nicht mehr Möglichkeiten für Online-Einkäufe? Vielfältiger verkaufen mit den sicheren B+S Bezahllösungen für E-Commerce und Mailorder. Wie ermöglichen Sie Ihren Kunden sicherste

Mehr

Mehr Service und Automatisierung. im Hotelgewerbe. Das ConCardis Payment Gateway

Mehr Service und Automatisierung. im Hotelgewerbe. Das ConCardis Payment Gateway Mehr Service und Automatisierung im Hotelgewerbe Das ConCardis Payment Gateway 2 3 Entscheiden Sie sich jetzt für eine Lösung, die Ihnen rundum kundenfreundliche Bezahlprozesse ermöglicht. Genießen Sie

Mehr

Zahlungsarten - Zahlungsverkehr. Begriffsbestimmung

Zahlungsarten - Zahlungsverkehr. Begriffsbestimmung Begriffsbestimmung Geldkarte EC-Cash EC-Karte girocard Arbeits- und Informationsblatt HO (Hotelorganisation) Seite: 1 Begriffsbestimmung Elektronisches Lastschriftverfahren (ELV) Maestro giropay V-Pay

Mehr

Online Messe Kartensicherheit

Online Messe Kartensicherheit Online Messe Kartensicherheit Angelika und Kirsten Knoop-Kohlmeyer Sparkasse Celle Was ist Ihnen wichtig? Präventionsmaßnahmen zur Vermeidung von Betrug Die SparkassenCard: Das Girokonto in der Hosentasche

Mehr

Schulverpflegung basis Bargeldlos bezahlen in der Schulkantine unkompliziert und sicher

Schulverpflegung basis Bargeldlos bezahlen in der Schulkantine unkompliziert und sicher Sparkassen-Finanzgruppe Wenn's um Geld geht Schulverpflegung basis Bargeldlos bezahlen in der Schulkantine unkompliziert und sicher Auch mit girogo! Schulverpflegung basis Mittagsverpflegung ist für Schulen

Mehr

Wohin geht die Kartenwelt? Stephan Tobler 9. November 2010

Wohin geht die Kartenwelt? Stephan Tobler 9. November 2010 Wohin geht die Kartenwelt? Stephan Tobler 9. November 2010 AGENDA SIX Group Acquiring-Geschäft Kartenwelt Terminalinfrastruktur Anhang Zürich, 9. November 2010 Seite 2 SIX Group SIX Group AG SIX Group

Mehr

Produkte und Dienstleistungen

Produkte und Dienstleistungen Produkte und Dienstleistungen Deutsche Payment mehr als nur ein Zahlungsdienstleister Fallbeispiel: Ein Kunde möchte in Ihrem Online- Shop einen Artikel bestellen, bricht aber den Bestellvorgang ab. Unsere

Mehr

EMV Beratungs-Service

EMV Beratungs-Service . Lösungen für den kartengestützten Zahlungsverkehr EMV Beratungs-Service.......... Optimieren Sie Ihre EMV-Migration SRC Security Research & Consulting GmbH Lösungen für den kartengestützten Zahlungsverkehr

Mehr

Erfolgsfaktor Payment

Erfolgsfaktor Payment Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor Payment SIX Card Solutions Deutschland GmbH Johannes F. Sutter 2011 www.saferpay.com Erfolgsfaktor Zahlungsmittel 1. Mehr Zahlungsmittel mehr Umsatz!

Mehr

13. Karten- Symposium

13. Karten- Symposium EINLADUNG ec cash Debitkarten Chancen Interchange Co-Branding Potenziale Kreditkarten EU-Regulationen Mobile Payment Innovation Zahlungsverkehr Akzeptanz E-Commerce 13. Karten- Symposium 22. - 23.06.2015

Mehr

So schnell kann s gehen: kontaktloses Zahlen mit Aduno.

So schnell kann s gehen: kontaktloses Zahlen mit Aduno. So schnell kann s gehen: kontaktloses Zahlen mit Aduno. Einfach, sicher, schnell. Auch für Kleinbeträge. Aduno bietet für jedes Bedürfnis die passende kontaktlose Lösung: Die Terminals der Verdi-Familie

Mehr

vorzüglich Sicherheit und Effizienz für die Kartenakzeptanz und den kartengestützten Postbank P.O.S. Transact

vorzüglich Sicherheit und Effizienz für die Kartenakzeptanz und den kartengestützten Postbank P.O.S. Transact vorzüglich Sicherheit und Effizienz für die Kartenakzeptanz und den kartengestützten Zahlungsverkehr. Postbank P.O.S. Transact Um was es uns geht Bargeldloser Zahlungsverkehr in Form von kartengestützten

Mehr

Elektronisches Bezahlen in der Verwaltung

Elektronisches Bezahlen in der Verwaltung 1 // ELEKTRONISCHES BEZAHLEN Management Summary Elektronisches Bezahlen in der Verwaltung Die Umfrage: In Zusammenarbeit mit der Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.v.* hat der Deutsche Städte- und Gemeindebund

Mehr

Ratgeber. Bargeldloses Bezahlen in der Schulkantine

Ratgeber. Bargeldloses Bezahlen in der Schulkantine Ratgeber Bargeldloses Bezahlen in der Schulkantine Wir möchten unseren Schülern die Chance bieten, schon früh ein modernes Bezahlmedium nutzen zu können. Das erhöht für die Schüler den Komfort und sie

Mehr

Position Paper - Acquirers. Erzielen Sie. maximalen Geschäftsvorteil. aus der neuen Kartenzahlungsverordnung der EU

Position Paper - Acquirers. Erzielen Sie. maximalen Geschäftsvorteil. aus der neuen Kartenzahlungsverordnung der EU Position Paper - Acquirers Erzielen Sie maximalen Geschäftsvorteil aus der neuen Kartenzahlungsverordnung der EU Der Wandel und die Innovationen sind verschiedenen Impulsen geschuldet, dazu zählen unter

Mehr

Stationär. Mobil. Und virtuell. Kartengestützter Zahlungsverkehr

Stationär. Mobil. Und virtuell. Kartengestützter Zahlungsverkehr Stationär. Mobil. Und virtuell. Kartengestützter Zahlungsverkehr Das erwartet Sie. Alles auf einen Blick. Im Profil. Wer wir sind. Im Detail. Wie wir Kartengestützten Zahlungsverkehr sehen. Im Fokus. Was

Mehr

Position Paper. Kartenemittenten. nutzen den europäischen Vorschlag. zur Neuregelung der Interbankenentgelte zu ihrem Vorteil

Position Paper. Kartenemittenten. nutzen den europäischen Vorschlag. zur Neuregelung der Interbankenentgelte zu ihrem Vorteil Position Paper Kartenemittenten nutzen den europäischen Vorschlag zur Neuregelung der Interbankenentgelte zu ihrem Vorteil Die Rahmenbedingungen für die Herausgabe und Verarbeitung von Zahlungskarten haben

Mehr

Hightech Chipkartenleser

Hightech Chipkartenleser Hightech Chipkartenleser cyberjack e-com plus Onlinebanking / elektronische Signatur RFID und Biometrie Spitzentechnologie Made in Germany cyberjack e-com plus Noch besser als sein Design sind seine Einsatzmöglichkeiten

Mehr

Safe & Quick Mobile Payment. SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone

Safe & Quick Mobile Payment. SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone Safe & Quick Mobile Payment SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone DIE ZIELGRUPPEN SQ spricht jeden an ZAHLUNGSDIENSTLEISTER,

Mehr

Schulverpflegung basis

Schulverpflegung basis Schulverpflegung basis Stand 2015 Hintergrund Anforderung Ganztagsschule muss Schülern Verpflegung anbieten Bedarf Bargeldlose Schulverpflegung Hygiene Einfaches Handling der Essensversorgung Schutz vor

Mehr

Sparkasse. Der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa: SEPA Single Euro Payments Area. Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse. Der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa: SEPA Single Euro Payments Area. Sparkassen-Finanzgruppe Sparkasse Der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa: SEPA Single Euro Payments Area Sparkassen-Finanzgruppe Alles, was Sie über SEPA jetzt wissen müssen. Der Euro-Zahlungsverkehr wird Realität

Mehr

Payment Services. Die Retail Solution. Für grosse und multinationale Einzelhandelsunternehmen

Payment Services. Die Retail Solution. Für grosse und multinationale Einzelhandelsunternehmen Payment Services Die Retail Solution Für grosse und multinationale Einzelhandelsunternehmen Die Komplettlösung für Einzelhandelsunternehmen Inhaltsverzeichnis SIX Payment Services 04 Das Kunden-Erlebnis

Mehr

Willkommen Neue Spieler und Verfahren am POS

Willkommen Neue Spieler und Verfahren am POS Deutscher Sparkassen- und Giroverband Willkommen Neue Spieler und Verfahren am POS Zehntes Kartenforum Das Forum rund um Kredit- und Zahlungskarten Frankfurt, 14. Februar 2012 Wolfgang Adamiok, Direktor,

Mehr

Mit UX Solutions von den Wachstumschancen im Self-Service-Markt profitieren

Mit UX Solutions von den Wachstumschancen im Self-Service-Markt profitieren Sehr geehrte Damen und Herren, nun wird es ernst: Apple will eine neue Ära des Bezahlens einleiten und die Smartphone-Geldbörse in den Alltag bringen. Moment mal, mögen Kritiker jetzt einwenden. Das versuchen

Mehr

Die Hospitality Solution

Die Hospitality Solution Payment Services Die Hospitality Solution Für Hotels Für Sie und Ihre Gäste: die Hospitality Solution von SIX Inhaltsverzeichnis SIX Payment Services 04 Das Kunden-Erlebnis 05 Die Hospitality Solution

Mehr

DAS BEZAHLTERMINAL ALS WERBEPLATTFORM.

DAS BEZAHLTERMINAL ALS WERBEPLATTFORM. MEDIA MANAGEMENT DAS BEZAHLTERMINAL ALS WERBEPLATTFORM. MEHR AUFMERKSAMKEIT. MEHR INTERAKTION. www.verifone.de DOWN TIME WIRD PRIME TIME. Kein Wegzappen, kein Wegklicken der Kunde an der Kasse hat Zeit

Mehr

Neue Karten im Spiel. technik. branche Exklusiv-Interview Neue Verdi-Handels chefin im Gespräch > 10

Neue Karten im Spiel. technik. branche Exklusiv-Interview Neue Verdi-Handels chefin im Gespräch > 10 01 2012 Das Wirtschaftsmagazin für den Einzelhandel www.derhandel.de 4,60 branche Exklusiv-Interview Neue Verdi-Handels chefin im Gespräch > 10 verkauf Touristen Ausländische Kunden richtig ansprechen

Mehr

«Elektronic Banking» Telefon 01802 876534* -mit Flatrate 06183 91841725 Telefax 06183 91841729 ebl@vrbank-mkb.de www.vrbank-mkb.

«Elektronic Banking» Telefon 01802 876534* -mit Flatrate 06183 91841725 Telefax 06183 91841729 ebl@vrbank-mkb.de www.vrbank-mkb. Angebot / Seite 1 20. Januar 2011 Sie führen ein Unternehmen, sind Kunde der VR Bank MKB eg und möchten Ihren Kunden den Service Kartenzahlung bieten. Wussten Sie, dass wir, Ihr starker Partner in allen

Mehr

Kartenmarkt - Statistik Deutschland 2001-2010

Kartenmarkt - Statistik Deutschland 2001-2010 500 100% 90% 80% 70% 60% 50% 40% 30% 20% 10% 0% 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 in Tsd. 350 300 250 200 150 100 50 0 Tankstelle Andere in Mio. 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 450 400

Mehr

girogo Gemeinsam zu neuen Projekten

girogo Gemeinsam zu neuen Projekten PROJEKTGRUPPE girogo Eingearbeitete Mark?ührer setzen auch auf eine gemeinsame Lösung mit girogo! Präsentation des Gesamtpaketes für das bargeldlose Kassieren in Kommunen/Städten! Die Geldkarte/girogo

Mehr

» easycash überzeugt, schliesslich profitieren wir täglich von den umfassenden, massgeschneiderten Konzepten, die wir gemeinsam umgesetzt haben.

» easycash überzeugt, schliesslich profitieren wir täglich von den umfassenden, massgeschneiderten Konzepten, die wir gemeinsam umgesetzt haben. » easycash überzeugt, schliesslich profitieren wir täglich von den umfassenden, massgeschneiderten Konzepten, die wir gemeinsam umgesetzt haben. «Peter Radtke Leiter Finanzen / Group Treasurer REWE GROUP

Mehr

Endspurt bei der SEPA-Umstellung: Deutlicher Fortschritt kurz vor dem formalen Stichtag

Endspurt bei der SEPA-Umstellung: Deutlicher Fortschritt kurz vor dem formalen Stichtag Pressemitteilung frei zur Veröffentlichung ab 21. Januar 2014 Regensburg, 21. Januar 2014 Endspurt bei der SEPA-Umstellung: Deutlicher Fortschritt kurz vor dem formalen Stichtag Um herauszufinden, ob sich

Mehr

Die Kontaktlose SparkassenCard Vorteile für alle Beteiligten

Die Kontaktlose SparkassenCard Vorteile für alle Beteiligten Die Kontaktlose SparkassenCard Vorteile für alle Beteiligten Kontaktlos-Symposium 18. November 2010, Berlin Wolfgang Adamiok, Direktor Zahlungsverkehr/Kartenstrategie e.v. Berlin Die Sparkasse als Innovationsführer

Mehr

Als Unternehmen erfolgreich in die bargeldlose Zukunft.

Als Unternehmen erfolgreich in die bargeldlose Zukunft. Als Unternehmen erfolgreich in die bargeldlose Zukunft. payment services Die Aduno Gruppe unterstützt Sie im täglichen Geldverkehr. Machen Sie mit der Aduno Gruppe den ersten Schritt in die bargeldlose

Mehr

PAYLIFE BANKOMAT-KASSEN. Allgemeine Informationen

PAYLIFE BANKOMAT-KASSEN. Allgemeine Informationen PAYLIFE BANKOMAT-KASSEN Allgemeine Informationen VORWORT Marktsituation PayLife Seit September 2007 gibt es in Österreich im Händlergeschäft bei der Kartenakzeptanz massiven Wettbewerb. PayLife bietet

Mehr

Mobile Payment mittels NFC

Mobile Payment mittels NFC Mobile Payment mittels NFC Gerald Madlmayr Research Center 30. Mai 2007 1 Near Field Communication in Forschungstätigkeit seit Juni 2005 Bisher 1,2 Mio. EUR an F&E Mitteln akquiriert Österreichweit 1.

Mehr

Terminalfunktionen. Unsere Service Erweiterung für mehr Bezahlkomfort

Terminalfunktionen. Unsere Service Erweiterung für mehr Bezahlkomfort Terminalfunktionen Unsere Service Erweiterung für mehr Bezahlkomfort 2 Unser Service für Sie und Ihre Kunden Mit unseren Terminalfunktionen bieten wir Ihnen und Ihren Kunden eine Service Erweiterung für

Mehr

Die Zeit wird knapp. Der physische Schutz Ihrer Zahlungsgeräte ist nicht länger nur eine freiwillige Option.

Die Zeit wird knapp. Der physische Schutz Ihrer Zahlungsgeräte ist nicht länger nur eine freiwillige Option. Die Zeit wird knapp Der physische Schutz Ihrer Zahlungsgeräte ist nicht länger nur eine freiwillige Option. Einzelhändler, die meinen, dass das Compliance-Datum 30. Juni 2015 nicht für sie gilt, sollten

Mehr

Ich bezahle so. Ich bezahle so. Projektbericht zur Einführung der kontaktlosen Bezahltechnologie girogo. Pilotregion Hannover Braunschweig Wolfsburg

Ich bezahle so. Ich bezahle so. Projektbericht zur Einführung der kontaktlosen Bezahltechnologie girogo. Pilotregion Hannover Braunschweig Wolfsburg Projektbericht zur Einführung der kontaktlosen Bezahltechnologie girogo Ich bezahle so. Pilotregion Hannover Braunschweig Wolfsburg Juli 2014 Ich bezahle so. 3 Im Frühjahr 2011 beschloss die Deutsche Kreditwirtschaft

Mehr

Begriffs-Dschungel Kartenwelt. Erklärung der Begriffe aus der Kartenwelt Daniel Eckstein

Begriffs-Dschungel Kartenwelt. Erklärung der Begriffe aus der Kartenwelt Daniel Eckstein Begriffs-Dschungel Kartenwelt Erklärung der Begriffe aus der Kartenwelt Daniel Eckstein Inhalt Die Abrantix AG In Kürze Knowhow Referenzen Begriffe Card-Schemes EMV PCI Ep2 IFSF Weitere Begriffe (Fraud,

Mehr

Bargeldlose Zahlungssysteme an Parkscheinautomaten Dipl.-Inform. Andrea Menge Parkeon GmbH, Kronshagen

Bargeldlose Zahlungssysteme an Parkscheinautomaten Dipl.-Inform. Andrea Menge Parkeon GmbH, Kronshagen Bargeldlose Zahlungssysteme an Parkscheinautomaten Dipl.-Inform. Andrea Menge Parkeon GmbH, Kronshagen 0 Bargeldlose Bezahlmethoden Motivation Verfügbare Methoden Akzeptanz 11 Motivation Reduzierter Aufwand

Mehr

Sparkasse. Fragen und Antworten zur SparkassenCard für Privatkunden. Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse. Fragen und Antworten zur SparkassenCard für Privatkunden. Sparkassen-Finanzgruppe Sparkasse Fragen und Antworten zur SparkassenCard für Privatkunden Sparkassen-Finanzgruppe Fragen und Antworten zur SparkassenCard für Privatkunden Einsatzmöglichkeiten der SparkassenCard. Mit der SparkassenCard

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum Thema SEPA 1 / 7

Häufig gestellte Fragen zum Thema SEPA 1 / 7 Häufig gestellte Fragen zum Thema SEPA 1 / 7 Was bedeutet SEPA? SEPA ist die Abkürzung für "Single Euro Payments Area", dem einheitlichen Euro- Zahlungsverkehrsraum. Dieser besteht aus 32 europäischen

Mehr

POS-Netzbetrieb und Terminals. Mit Kartenzahlung mehr Umsatz, Komfort und Sicherheit

POS-Netzbetrieb und Terminals. Mit Kartenzahlung mehr Umsatz, Komfort und Sicherheit POS-Netzbetrieb und Terminals Mit Kartenzahlung mehr Umsatz, Komfort und Sicherheit Gute Geschäfte brauchen kein Bargeld An Ihrer Kasse oder Ihrem Point of Sale (POS) Mit dem Service Kartenzahlung erfüllen

Mehr

Softwareterminals und M-Payment. Wo geht die Reise hin?

Softwareterminals und M-Payment. Wo geht die Reise hin? Softwareterminals und M-Payment. Wo geht die Reise hin? Anteile Zahlungsarten 37,5% 0,4% 3,0% Anteil der Zahlungsarten im Einzelhandel 2009 59,1% Cash Rechnung Sonstige Plastik Der Kartenumsatz in Deutschland

Mehr

Händlerbedingungen für das System GeldKarte

Händlerbedingungen für das System GeldKarte Händlerbedingungen für das System GeldKarte 1. Das Unternehmen nimmt am System GeldKarte der Deutschen Kreditwirtschaft nach Maßgabe dieser Bedingungen teil. Akzeptanzzeichen dieses Systems sind das GeldKarte-

Mehr

Sicher zahlen kartenterminals im Handel

Sicher zahlen kartenterminals im Handel Sicher zahlen kartenterminals im Handel Berlin, November 2011 Sicher zahlen kartenterminals im Handel Berlin, November 2011 Prävention für Karten leser an Kassen i m Han del ( P OS) Seit einiger Zeit

Mehr

E-Rechnung in der Öffentlichen Verwaltung. Effizient und umweltfreundlich Rudolf Martin Matthys 24. April 2014

E-Rechnung in der Öffentlichen Verwaltung. Effizient und umweltfreundlich Rudolf Martin Matthys 24. April 2014 E-Rechnung in der Öffentlichen Verwaltung Effizient und umweltfreundlich Rudolf Martin Matthys 24. April 2014 Einzigartiges Portfolio, vier Geschäftsbereiche Swiss Exchange Securities Services Financial

Mehr

Mobile Payment. Vom Wirrwarr zur stabilen Realität. Forschungsgruppe für Industrielle Software (INSO) Technische Universität Wien Dr.

Mobile Payment. Vom Wirrwarr zur stabilen Realität. Forschungsgruppe für Industrielle Software (INSO) Technische Universität Wien Dr. Mobile Payment Vom Wirrwarr zur stabilen Realität Forschungsgruppe für Industrielle Software (INSO) Technische Universität Wien Dr. Gerald Madlmayr 1 Mobile Payment RTR 2015 Technische Universität Wien

Mehr

Aktuelle Trends im Zahlungsverkehr Haben Banken und Handel denselben Fokus? Hanno Bender Stv. Chefredakteur Redaktion Der Handel

Aktuelle Trends im Zahlungsverkehr Haben Banken und Handel denselben Fokus? Hanno Bender Stv. Chefredakteur Redaktion Der Handel Aktuelle Trends im Zahlungsverkehr Haben Banken und Handel denselben Fokus? Hanno Bender Stv. Chefredakteur Redaktion Der Handel 12. CIBI Innovationstag Vorstellung Wirtschaftsmagazin Der Handel Auflage

Mehr

Sichere Zahlungssysteme in offenen Netzen

Sichere Zahlungssysteme in offenen Netzen Sichere Zahlungssysteme in offenen Netzen Thomas Denny SRC Security Research & Consulting GmbH, Bonn 1 Motivation Die kartengestützten Zahlungssysteme stellen einen wesentlichen Ausgangspunkt bei der Entwicklung

Mehr

RFID Chipkartenleser. für den neuen Personalausweis. Basis-Leser Standard-Leser Komfort-Leser

RFID Chipkartenleser. für den neuen Personalausweis. Basis-Leser Standard-Leser Komfort-Leser RFID Chipkartenleser für den neuen Personalausweis Basis-Leser Standard-Leser Komfort-Leser Was ist RFID? Die Radio-Frequency Identification (RFID) Technologie erlaubt eine kontaktlose Kommunikation zwischen

Mehr

zur SEPA-Umstellung am Point of Sale: ec-kartenzahlungen mit PIN-Eingabe (SCC) und ohne PIN- Eingabe (SDD) InterCard AG InterCard Händlerinformation

zur SEPA-Umstellung am Point of Sale: ec-kartenzahlungen mit PIN-Eingabe (SCC) und ohne PIN- Eingabe (SDD) InterCard AG InterCard Händlerinformation InterCard Händlerinformation zur SEPA-Umstellung am Point of Sale: ec-kartenzahlungen mit PIN-Eingabe (SCC) und ohne PIN- Eingabe (SDD) Stand: April 2015 V 1.00 InterCard AG 56.402.001 (0415) Mehlbeerenstraße

Mehr

Folgende Chipkartenleser bieten wir Ihnen an:

Folgende Chipkartenleser bieten wir Ihnen an: Folgende Chipkartenleser bieten wir Ihnen an: Chipkartenleser Reiner cyberjack go plus ReinerSCT cyberjack go Ultraflacher Chipkartenleser mit integriertem Massenspeicher ideal auch für den mobilen Einsatz

Mehr

ecommerce in Osteuropa

ecommerce in Osteuropa Good Morning epayment Anita Halmosi, 27.11.2014 2014 Wirecard CEE 1 Wirecard AG Wirecard ist führend als Spezialist für Zahlungsabwicklung und Issuing. Gegründet 1999 Hauptsitz in Aschheim (München), >1,500

Mehr

Speed4Trade. Premium ecommerce Solutions. ecommerce Lösungen von Speed4Trade...

Speed4Trade. Premium ecommerce Solutions. ecommerce Lösungen von Speed4Trade... Speed4Trade Premium ecommerce Solutions ecommerce Lösungen von Speed4Trade... Multi-Channel Standardsoftware ecommerce Software Versandhandel Shop-Design API Webservices Online-Handel Web-Portale Komplettlösungen

Mehr

Zahlungssysteme im Wandel der Zeit

Zahlungssysteme im Wandel der Zeit Zahlungssysteme im Wandel der Zeit A-SIT Zeitreise 1 Das Kompetenzzentrum für bargeldloses Bezahlen PayLife ist Drehscheibe zwischen den Karteninhabern, den Vertragspartnern und den Banken. 2 Payment is

Mehr

Die XCOM Payment-Lösungen

Die XCOM Payment-Lösungen Die XCOM Payment-Lösungen Für den ecommerce und die Finanzindustrie The Solution People Die Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems, das gelöst werden will. Galileo Galilei Die XCOM AG ist

Mehr

Aduno Gruppe. the smart way to pay 26.08.2014

Aduno Gruppe. the smart way to pay 26.08.2014 Aduno Gruppe the smart way to pay 26.08.2014 Inhaltsübersicht Key Facts Aduno Gruppe Bezahllösungen der Aduno Payment Services Innovative Lösungen Mobile & Loyalty Entwicklung und Prognosen E-Commerce

Mehr

Erfolgreich in die bargeldlose Zukunft - mit Aduno.

Erfolgreich in die bargeldlose Zukunft - mit Aduno. Erfolgreich in die bargeldlose Zukunft - mit Aduno. Spezialangebot für Bankkunden: Steigen Sie mit Aduno in die Welt des bargeldlosen Zahlens ein! Wir bieten Ihnen massgeschneiderte Lösungen an und schenken

Mehr

Wirtschaftliche Betreibung und effiziente Nutzung Ihrer Parkflächen: Durch unsere langjährige Erfahrung mit Parkraum-Management!

Wirtschaftliche Betreibung und effiziente Nutzung Ihrer Parkflächen: Durch unsere langjährige Erfahrung mit Parkraum-Management! Wirtschaftliche Betreibung und effiziente Nutzung Ihrer Parkflächen: Durch unsere langjährige Erfahrung mit Parkraum-Management! Parkraumbewirtschaftung Machen Sie mehr aus Ihrem Parkraum! www..at Wir

Mehr

HYPERCOM MEDHYBRID EINRICHTUNG UNTER CHREMASOFT

HYPERCOM MEDHYBRID EINRICHTUNG UNTER CHREMASOFT HYPERCOM MEDHYBRID EINRICHTUNG UNTER CHREMASOFT 13. OKTOBER 2011 EINLEITUNG Beim Gesundheitskartenterminal medhybrid handelt es sich um ein Kombigerät, das neben der Verarbeitung der Krankenversichertenkarte

Mehr

Pago Online-Überweisung sicher, schnell und bequem im Internet bezahlen

Pago Online-Überweisung sicher, schnell und bequem im Internet bezahlen Pago Online-Überweisung sicher, schnell und bequem im Internet bezahlen Präsentation für European E-Commerce Academy Pago etransaction Services GmbH 06. Oktober 2004 Informationen zu Pago Pago etransaction

Mehr

DK Infoveranstaltung. girocard im Internet. Matthias Hönisch, BVR. Berlin, 9. September 2013

DK Infoveranstaltung. girocard im Internet. Matthias Hönisch, BVR. Berlin, 9. September 2013 DK Infoveranstaltung girocard im Internet Matthias Hönisch, BVR Berlin, 9. September 2013 Themen Grundsätzliche Marktbetrachtungen Neue regulatorische Vorgaben Die Vision: girocard im Internet Titel der

Mehr

Security Solutions Highlights 2015

Security Solutions Highlights 2015 Security Solutions Highlights 2015 Interflex Unsere Leistungen im Überblick Security Solutions Workforce Management Zutrittskontrolle Biometrische Erkennung Zeiterfassung Zeitwirtschaft Offline-Lösungen

Mehr

Portfolio. Hochflexible und zukunftssichere IT-Lösungen & Dienstleistungen aus Österreich. Datum: 23. Februar 2013. Kontaktmail vertrieb@sphinx.

Portfolio. Hochflexible und zukunftssichere IT-Lösungen & Dienstleistungen aus Österreich. Datum: 23. Februar 2013. Kontaktmail vertrieb@sphinx. Hochflexible und zukunftssichere IT-Lösungen & Dienstleistungen aus Österreich Datum: 23. Februar 2013 Kontaktmail vertrieb@sphinx.at Das Unternehmen Sphinx heißt, mit exzellenter Software echten Mehrwert

Mehr

AMC-Partner bei der dmexco

AMC-Partner bei der dmexco -Partner bei der dmexco 16./17. September 2015 Finanzmarkt GmbH Nr. 1 Adobe Adobe ist der weltweit führende Anbieter für Lösungen im Bereich digitales Marketing und digitale Medien. Mit den Werkzeugen

Mehr

e-commerce Tag München, 02. Juli 2013 Was bedeutet Universal Commerce für den Zahlungsverkehr?

e-commerce Tag München, 02. Juli 2013 Was bedeutet Universal Commerce für den Zahlungsverkehr? e-commerce Tag München, 02. Juli 2013 Multi-Channel-Payment: Was bedeutet Universal Commerce für den Zahlungsverkehr? Haldun Dagistan Leiter Partner Management Acquiring & e-commerce 1 TeleCash Geschäftsjahr

Mehr

«Elektronic Banking» Telefon 01802 876534* -mit Flatrate 06183 91841725 Telefax 06183 91841729 ebl@vrbank-mkb.de www.vrbank-mkb.

«Elektronic Banking» Telefon 01802 876534* -mit Flatrate 06183 91841725 Telefax 06183 91841729 ebl@vrbank-mkb.de www.vrbank-mkb. Angebot / Seite 1 Donnerstag, 21. Juni 2012 Sie führen ein Unternehmen, sind Kunde der VR Bank MKB eg und möchten Ihren Kunden den Service Kartenzahlung bieten. Wussten Sie, dass wir, Ihr starker Partner

Mehr

Erfolg im Online Business Welche zentralen Elemente müssen Sie bei der Planung beachten? SIX Card Solutions Deutschland GmbH Marcus Lilienthal 2011

Erfolg im Online Business Welche zentralen Elemente müssen Sie bei der Planung beachten? SIX Card Solutions Deutschland GmbH Marcus Lilienthal 2011 Erfolg im Online Business Welche zentralen Elemente müssen Sie bei der Planung beachten? SIX Card Solutions Deutschland GmbH Marcus Lilienthal 2011 Die Online-Käufe nehmen zu, die Bedenken der User ab!

Mehr

Unternehmensdarstellung

Unternehmensdarstellung Unternehmensdarstellung Schaffen, wo andere Urlaub machen Spiegeln Produkte das Umfeld wieder, in dem sie entstanden sind? Wir denken ja. Hightech aus dem Schwarzwald Im Schwarzwald geht man nicht zur

Mehr

RFID Lösungen für den Bereich Fitness / Freizeit

RFID Lösungen für den Bereich Fitness / Freizeit idtronic GmbH RFID Lösungen für den Bereich Fitness / Freizeit www.idtronic-rfid.com idtronic Das Unternehmen Wir sind Führender Anbieter für RFID Hardware Lösungen Ein junges Unternehmen Wir bieten innovative

Mehr

elpay Newsletter 03/2003 vom 23.09.2003

elpay Newsletter 03/2003 vom 23.09.2003 elpay Newsletter 03/2003 vom 23.09.2003 Inhalt: 1. Produktfreigabe elpay ec-cash und elpay OFFICE ec-cash 2. Karten und Zahlungsarten die unterstützt werden 3. Wer sind die Lieferanten für das PIN-Pad

Mehr

kundenfreundlich Zahlungsabwicklung mit nationalen Debitkarten (girocard). Ihre Vorteile als Partner der Postbank. Postbank P.O.S.

kundenfreundlich Zahlungsabwicklung mit nationalen Debitkarten (girocard). Ihre Vorteile als Partner der Postbank. Postbank P.O.S. kundenfreundlich Zahlungsabwicklung mit nationalen Debitkarten (girocard). Ihre Vorteile als Partner der Postbank. Postbank P.O.S. Transact 2 Auf einen Blick Ihre Vorteile als Partner der Postbank bei

Mehr

Die Zukunft des Bezahlens

Die Zukunft des Bezahlens Die Zukunft des Bezahlens Ulrich Dietz, BITKOM-Vizepräsident Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.v. Berlin, 10. Juni 2015 Bargeldlose Zahlung gewinnt im Einzelhandel

Mehr

3 Monate vor Vertragsende Ja - bei PIN grundsätzlich, bei ELV mit Option Rücklastschriftenservice bis zu 250,00 Euro, pro Tag, pro Karte und Tag

3 Monate vor Vertragsende Ja - bei PIN grundsätzlich, bei ELV mit Option Rücklastschriftenservice bis zu 250,00 Euro, pro Tag, pro Karte und Tag EC-Karte/Kreditkarte/Kombination ict 220 stationär (IDSN, LAN oder analog) Afc Rechenzentrum* Bültbek 27-29 22962 Siek Nur bei Terminalkauf einmalig 498,00 Euro 18,95 Euro inkl. Service, jedes weitere

Mehr

DATA CENTER GROUP WE PROTECT IT KOMPROMISSLOS. WEIL ES UM DIE SICHERHEIT IHRER IT GEHT. We protect IT

DATA CENTER GROUP WE PROTECT IT KOMPROMISSLOS. WEIL ES UM DIE SICHERHEIT IHRER IT GEHT. We protect IT DATA CENTER GROUP WE PROTECT IT KOMPROMISSLOS. WEIL ES UM DIE SICHERHEIT IHRER IT GEHT. We protect IT DIE ANFORDERUNGEN AN EINEN UMFASSENDEN IT-SCHUTZ ERHÖHEN SICH STÄNDIG. Grund dafür sind immer größer

Mehr

Kapitel E. Karten und kartengestützter Zahlungsverkehr. 1. Karten. 1.1. Debitkarten. 1.1.1. SparkassenCard

Kapitel E. Karten und kartengestützter Zahlungsverkehr. 1. Karten. 1.1. Debitkarten. 1.1.1. SparkassenCard 1. Karten 1.1. Debitkarten 1.1.1. SparkassenCard 1.1.1.1. SparkassenCard mit PIN 1 pro Jahr 2 1.1.1.2. Zurverfügungstellung einer Ersatzkarte bei - Verlust der Karte 3 - Beschädigung 3 - Funktionsergänzung

Mehr

FAQs zum neuen Quick mit Kontaktlos-Funktion

FAQs zum neuen Quick mit Kontaktlos-Funktion Was ist kontaktlos? Kontaktlos basiert auf den Standards RFID (Radio Frequency Identication) und NFC (Near Field Communication) und ist die Möglichkeit, mit entsprechend ausgestatteten Bezahlkarten an

Mehr

Pago Report 2007. Trends im Kauf- und Zahlverhalten in den relevanten E- Commerce-Branchen

Pago Report 2007. Trends im Kauf- und Zahlverhalten in den relevanten E- Commerce-Branchen Pago Report 2007 Trends im Kauf- und Zahlverhalten in den relevanten E- Commerce-Branchen Übersicht Porträt alles, was Sie über Pago wissen sollten Pago Report Insiderwissen über Online-Handel Pago Report

Mehr

Telefonbau Schneider und Veloton sind Voxtron CeBIT-Partner 2009

Telefonbau Schneider und Veloton sind Voxtron CeBIT-Partner 2009 Telefonbau Schneider und Veloton sind Voxtron CeBIT-Partner 2009 Blackberry goes agentel: IT/TK-Systemhaus und Open-Source CRM Experten erweitern Voxtrons CeBIT-Auftritt Ahlen/Erkrath Ahlen/Erkrath Das

Mehr

Alles im grünen Bereich! Lösungen Service Beratung Zusammenarbeit Entwicklung

Alles im grünen Bereich! Lösungen Service Beratung Zusammenarbeit Entwicklung Alles im grünen Bereich! Lösungen Service Beratung Zusammenarbeit Entwicklung Erfolg ist kalkulierbar. Erfolgreiche Unternehmen benötigen ein IT- Konzept, das in der Lage ist, die Geschäftsvorgänge zielgerichtet

Mehr

APRIL Deutschland Ihr starker Partner

APRIL Deutschland Ihr starker Partner APRIL Deutschland Ihr starker Partner APRIL Deutschland Ihr starker Partner Kompetente Lösungen für Ihren Erfolg Wer national oder international nach innovativen Dienstleistungen in den Bereichen Outsourcing

Mehr