Insight-Interviews mit Mitarbeitern

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Insight-Interviews mit Mitarbeitern"

Transkript

1 Fabian Hock - Praktikant Studium: M.A. Politikwissenschaft/Philosophie Jahrgang: 1983 Zeitpunkt des Interviews: April 2012 Hallo Fabian wie bist Du auf nexpera aufmerksam geworden? Wann war das und warum hast Du Dich beworben? Ich habe mein Praktikum im Finance-Team der rarecompany AG begonnen, habe den Spin-Off hautnah miterlebt und bin damit von Anfang an dabei. Beworben habe ich mich im September 2011 und begann mein Praktikum dann Anfang November. Ich habe Politikwissenschaft studiert und suchte im Anschluss daran eine Tätigkeit, in der ich meine während des Studiums erworbenen kommunikativen und analytischen Fähigkeiten in der Praxis einbringen und verbessern kann und bin so über die Anzeige der rarecompany gestolpert. Was war Dein erster Eindruck nach dem Bewerbungsgespräch? Wie würdest Du die Leute beschreiben, die Du getroffen hast? Meinen ersten positiven Eindruck bekam ich bereits kurz nach meiner Bewerbung, denn ich habe überraschend schnell eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch bekommen. Während des Gesprächs verstärkte sich mein positiver Eindruck noch um ein Vielfaches. Mir wurde eine sehr verantwortungs- und anspruchsvolle Tätigkeit in Aussicht gestellt, und genau das hat sich voll und ganz bewahrheitet. Von den Personen, die ich während des Gesprächs kennen gelernt habe, hatte ich nicht nur fachlich, sondern auch persönlich einen sehr positiven Eindruck und so war mir sofort klar, dass ich hier für 6 Monate Praktikant sein möchte. Wolltest Du auf jeden Fall in die Personalberatung oder war es eher ein Zufall? Dass ich in der Personalberatung gelandet bin, war purer Zufall. Ich suchte nach meinem Abschluss einen ansprechenden Praktikumsplatz und wusste zu dieser Zeit noch nicht sehr viel über das Berufsfeld des Personalberaters. Erst als ich die Stellenbeschreibung der rarecompany gelesen und daraufhin die Homepage studiert habe, begann ich, mich mit dieser Tätigkeit intensiver zu beschäftigen. Wie waren Deine ersten Tage der Arbeit als Praktikant? Was war Dein Gefühl nach der ersten Woche? Ich hatte vom ersten Tag an das Gefühl direkt in die Prozesse eingebunden zu sein und eigene Ideen einbringen zu können. Ich wurde sehr gut aufgenommen und bekam eine sehr gute, umfassende Einarbeitung. Gleichzeitig wurde stets Wert darauf gelegt, die Perspektive der Tätigkeit aufzuzeigen. Nach den ersten Wochen war mir klar, dass ich hier unglaublich viel lernen kann.

2 Wie bist Du in der Heranführung an die Tätigkeit genau unterstützt worden? Durch wen? Ich hatte das Glück, während der ersten Zeit von einer sehr erfahrenen Beraterin an die Tätigkeit herangeführt zu werden. Ich konnte mich von Beginn an einbringen und hatte dabei immer die richtige Korrektur zur richtigen Zeit dafür auch an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank Simone! Große Unterstützung bekam ich von allen Kollegen sowohl unser damaliger Teamleiter und jetziger Geschäftsführer Thars, der sich sehr viel Zeit für mich genommen hat und von dem ich sehr viel lernen konnte, ist dabei zu nennen, als auch meine Kollegin Lydia, die wirklich immer ein offenes Ohr für mich hatte und mir sehr viele wertvolle Tipps gegeben hat! Und wie sah ein ganz normaler Tag bei Dir aus? Beschreibe mal. Mein Tag ist sehr gut strukturiert, was eine große Hilfe beim Erlernen der einzelnen Tätigkeiten ist. Trotzdem habe ich so viel Spielraum, dass ich einen großen Teil der anfallenden Arbeiten selbst gestalten kann. Einen typischen Tag gibt es trotz aller Struktur aber nicht, denn die Arbeit hier ist so abwechslungsreich und eigentlich kann jederzeit eine neue Situation entstehen, auf die dann entsprechend zu reagieren ist besonders diese Tatsache macht es für mich so interessant! Kannst Du die Stimmung im Unternehmen mal beschreiben? Wie sind die Leute so drauf? Die Stimmung im Unternehmen ist unglaublich gut. Toll ist, dass wir uns nicht nur fachlich sehr unterstützen, sondern uns auch menschlich super verstehen. Was hat Dich nach den ersten 2-3 Monaten als Praktikant am meisten überrascht. Hast Du neue Seiten an Dir kennengelernt? Überrascht hat mich vor allem der große Lernerfolg, den ich nach der Hälfte meines Praktikums beobachten konnte. Vor allem im Bereich der Kommunikation habe ich sehr viel dazu gelernt. Am Anfang hast Du durch Research einen Berater unterstützt wann kam es dann zur weiteren Übernahme von Aufgaben und was sind diese aktuell? Mein Verantwortungsbereich hat sich stetig erweitert und nach etwa 2-3 Monaten konnte ich die gesamte kandidatenseitige Kommunikation übernehmen. Im nächsten Schritt wurde ich dann an unsere Kunden herangeführt. Heute bearbeite ich meine eigenen Projekte und werde dabei noch immer intensiv betreut. Kannst Du Dich noch an einen persönlichen Erfolg erinnern den Du anfangs nicht für möglich gehalten hättest? Ich sehe die Fortschritte, die ich in den vergangenen Monaten gemacht habe, insgesamt als Bereicherung für mich und damit als persönlichen Erfolg an. Was ich zu Beginn meines Praktikums nicht für möglich gehalten habe, ist die Selbstverständlichkeit, mit der man mit der Zeit Kunden und Kandidaten gegenübertritt. Ein Erfolg, der mir sicherlich lange im Gedächtnis bleiben wird, ist die erste erfolgreiche Vermittlung an der ich beteiligt war.

3 Wann wurde Dir während des Praktikums klar: Hey hier würde ich gerne langfristig arbeiten? Von Beginn an war ich sehr gefordert und hatte aber genauso viel Spaß an der Arbeit. Da ich ja während meines Studiums etwas völlig anderes gemacht habe, brauchte ich eine gewisse Zeit um mich vollends mit unserer Arbeit zu identifizieren. Dies geschah aber nach und nach und als unser nexpera-spin-off immer greifbarer wurde, war mir klar, dass ich hier dabei sein möchte! Wie hat man Dich in welchen Themen geschult und entwickelt? Was hat dabei geholfen? Die Themen reichen von Kommunikation und Analyse über strukturiertes Arbeiten bis hin zum Thema kann mir spontan nicht viele Berufsfelder vorstellen, in denen eine ganzheitlichere Entwicklung angestrebt wird. Die Frage nach der Vorgehensweise, die mir bei der Entwicklung geholfen hat, lässt sich wohl am besten mit dem politischen Slogan des Fordern und Fördern, im Sinne von ambitionierten Ansprüchen gepaart mir einer Betreuung durch wirkliche Fachleute, beschreiben. Sales. Ich Wie war das erste Interview mit einem Kandidaten? Daran erinnert man sich doch bestimmt oder? Ehrlich gesagt kann ich mich an das erste Interview direkt nicht erinnern. Was ich aber weiß ist, dass ich während der ersten Interviews sehr nervös und unsicher war. Schön ist dann zu sehen, wie sich dies mit der Zeit verändert und das Führen von Interviews immer selbstverständlicher wird. Wie lange hat es eigentlich gedauert, bis Du das gesamte Spektrum eines Personalberaters verstanden und kennengelernt hast? Die Grundstruktur der Arbeit des Personalberaters hat sich mir nach ca. 4 Monaten erschlossen, doch je mehr Aspekte man kennen lernt, desto größer wird die Anzahl der Dinge, von denen man weiß, dass man sie noch nicht kann. Wenn man aber die grundlegenden Tätigkeiten erst einmal verstanden hat, macht es umso mehr Spaß, die Feinheiten zu erlernen! Und wann hast Du Deine erste erfolgreiche Vermittlung gemacht? Wie lange nach Start? Was war das Gefühl dabei? Die erste erfolgreiche Vermittlung an der ich maßgeblich beteiligt war, hatten wir nach ca. 3 Monaten. Der Moment als wir erfuhren, dass der Kandidat den Vertrag unterschrieben hat, war wie das 1:0 in der 90. Minute! Ich hätte am Anfang nicht gedacht, dass unsere Arbeit tatsächlich auch so emotional sein kann. Und dann? Wie ging es weiter? Was waren Deine Entwicklungsschritte? Danach lag der Fokus auf der ganzheitlichen, eigenverantwortlichen Bearbeitung der Projekte. Da unsere Arbeit wirklich vielfältig ist, waren es viele kleine Entwicklungsschritte, die mein Praktikum bisher kennzeichnen. Derzeit geht es darum, immer mehr der angesprochenen Feinheiten zu erlernen.

4 Nun ist das Praktikum bald zu Ende kannst Du Dir vorstellen hier fest einzusteigen? Definitiv. Die vielfältigen Aufgaben, die tolle Unternehmenskultur und das Umfeld, von dem ich glaube, dass es mir sehr große Entwicklungsmöglichkeiten bietet, haben mir die Entscheidung, bei nexpera voll einsteigen zu wollen, relativ leicht gemacht. Alle sprechen ja von der Vertriebsorientierung in der Personalberatung Du bist jetzt auf den ersten Blick nicht der typische Vertriebler erzähl: wie muss man sich dies vorstellen? Stimmt das Bild oder was ist genau vertrieblich? Ich glaube, dass Vertrieb nicht gleich Vertrieb ist. Bei uns geht es darum, Unternehmen den passenden Kandidaten zu präsentieren, bzw. für unsere Kandidaten den richtigen Job, der ihrer persönlichen Entwicklung dient, zu suchen. In jedem Fall geht es um eine langfristig angelegte, qualitative Zusammenarbeit. So habe ich die Arbeit bei nexpera kennen gelernt und deshalb kann ich mich auch damit identifizieren. Natürlich sind Qualitäten im Bereich der vertrieblichen Kommunikation gefragt und ich sehe das Erlernen dieser Art der Kommunikation im eben beschriebenen Umfeld für mich persönlich absolut als Gewinn an. Wirst Du auch heute noch aktiv weiterentwickelt? Wie fühlt sich die Kultur nach einer Zeit der Tätigkeit an? Schön ist zu sehen, dass die bisher geleistete Arbeit langsam zur Entwicklung eines eigenen Netzwerks führt. In der Weiterentwicklung und Pflege dieses Netzweks liegt sicherlich ein Schwerpunkt meiner zukünftigen Aufgaben. Ich fühle mich in besten Händen was die Unterstützung bei diesen Aufgaben anbelangt und bin davon überzeugt, noch wesentlich mehr lernen zu können als bisher bereits geschehen. Versuche mal Deine Zeit bisher auf ein ausdrucksstarkes Wort zu reduzieren welches wäre das? Intensiv!

5 Unser Wertesystem und unsere Kulturmerkmale Jung, frisch, dynamisch. Wir wollen ein sympathisches und professionelles Unternehmen im Markt entwickeln. Dazu brauchen wir Leute mit Spaß an der Arbeit, einem frischen Geist und dem Willen sich ständig aufs neue weiterzuentwickeln. Kooperativ. Ellenbogen und Ego-Trips haben bei uns keine Chance. Wir leben eine flache, offene Unternehmenskultur, in der sich die Mitarbeiter gegenseitig unterstützen und füreinander da sind. Nachhaltigkeit. Wir glauben an Langfristigkeit in allem, was wir tun. Aus diesem Grunde suchen wir Kolleginnen und Kollegen mit maximal 3 Jahren Erfahrung, die bei uns den Nährboden für eine sehr lange Karriere finden. Denn erst wenn Mitarbeiter lange im Unternehmen verankert werden können, entfalten sich alle Potenziale am Maximum. Wir leben keine Grow-or-Go Mentalität. Wir bieten jedem für seine Möglichkeiten passende Karriereoptionen. Unternehmertum und Kreativität. Wir schaffen mit nexpera einen Karriereraum ohne Grenzen. Bei uns können junge Absolventen binnen kürzester Zeit Markt- und Kundenverantwortung übernehmen. Erfahrene Personalberater finden bei uns einen Raum für die Entwicklung von Führungs- und Unternehmerrollen, die branchenweit ihres gleichen sucht. Transparenz. Wir möchten ein transparentes Unternehmen für alle Mitarbeiter sein. Bei uns werden alle Fortschritte und Erfolge transparent gemacht. Jeder sieht zu jedem Zeitpunkt was die Anderen tun. So hat man nicht nur das Gefühl, etwas aktiv mit aufbauen und entwickeln zu können, sondern erhält gleichzeitig wertvolle Lernimpulse von anderen, die man in seine eigene Arbeit und Entwicklung einfließen lassen kann. Förderung. Wir fördern jeden Mitarbeiter von der ersten Minute an mit individuellen Unterstützungsmaßnahmen und Coachings. Man ist eingebettet in eine kooperative Struktur und profitiert auf Wochenebene durch Coachings vom Managementteam. Dies forciert die Lernkurve jedes Teammitglieds. Work-Life-Balance. In keinem Beruf kann man das Verhältnis von Input und Output so gut aussteuern wie im Personalvermittlungsgeschäft. Sie bauen sich innerhalb von 1-2 Jahre Ihre Kunden- und Kandidatenstruktur auf und können diese langfristig als Grundlage für Ihr eigenes Geschäft nutzen. Dies fördern wir. So können mittelfristig sehr ausgewogene Work-Life-Modelle mit einem hohen Gehaltsfundament entstehen. Ebenso kann man natürlich auch die eigene Karriereentwicklung weiter in den Mittelpunkt stellen und nahezu grenzenlos wachsen. In kaum einer Branche kann man ein vergleichbar hohes Gehaltsniveau erreichen. Neben diesen Optionen fördern wir bei Mitarbeitern auch Auszeiten und Teilzeitmodelle entlang der eigenen Karriereplanung. Marktführerschaft. Unser erklärtes Ziel ist es ein nachhaltiges Best-in-Class-Modell aufzubauen. Dies gemeinsam mit Mitarbeitern und unternehmerischen Partnern, die sich langfristig in den nexpera Kosmos einbringen. Daraus resultiert ganz klar die Ambition einer Marktführerschaft im deutschsprachigen Gebiet. Über Regionalisierung werden wir wachsen dies bietet jedem Mitarbeiter zu jedem Zeitpunkt spannende Karriereoptionen und ein Entwicklungsmodell ohne Grenzen. Region Rhein-Neckar Ziegelhäuser Landstraße 39 D Heidelberg Tel.: +49 (0) Region Rhein-Main Hamburger Allee 45 D Frankfurt Tel.: +49 (0) Region Hamburg Steintwietenhof 2 D Hamburg Tel.: +49 (0) Region München Cuvilliésstraße 14 D München Tel.: +49 (0)

Mit Dir haben wir mehr Freude am Bauen!

Mit Dir haben wir mehr Freude am Bauen! Mit Dir haben wir mehr Freude am Bauen! Als modernes Bauunternehmen (er)füllt Krieger + Schramm Lebens(t)räume. Mit seinen fünf Geschäftsbereichen Projektentwicklung/Vertrieb, Rohbau, Schlüsselfertigbau,

Mehr

T: Genau. B: Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Entscheidungen von Eltern, Freunden beeinflusst wurde?

T: Genau. B: Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Entscheidungen von Eltern, Freunden beeinflusst wurde? 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 Interview mit T B: Ich befrage Sie zu vier Bereichen, und vorweg

Mehr

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit!

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit! Wie verändere ich mein Leben? Du wunderbarer Menschenengel, geliebte Margarete, du spürst sehr genau, dass es an der Zeit ist, die nächsten Schritte zu gehen... hin zu dir selbst und ebenso auch nach Außen.

Mehr

Hallo! Du hast gerade deinen gemacht oder deine Ausbildung erfolgreich absolviert. Jetzt möchtest Du dich informieren, welche Möglichkeiten sich dir eröffnen. Du bist gerade dabei deinen Abschluß zu machen?

Mehr

Technische Universität Braunschweig. Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät. Absolventenfeier 2012 23.11.2011

Technische Universität Braunschweig. Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät. Absolventenfeier 2012 23.11.2011 Technische Universität Braunschweig Absolventenfeier 2012 23.11.2011 Festrede Karriere in Großunternehmen: Gibt es Erfolgsrezepte? Thorsten Sponholz Sprecher der Betriebsleitung Siemens am Standort Braunschweig

Mehr

MACH. Unser Einstiegsprogramm für Hochschulabsolventen. Microsoft Academy for College Hires. Sales Marketing Technik

MACH. Unser Einstiegsprogramm für Hochschulabsolventen. Microsoft Academy for College Hires. Sales Marketing Technik MACH Microsoft Academy for College Hires Unser Einstiegsprogramm für Hochschulabsolventen Sales Marketing Technik Von der Hochschule in die globale Microsoft-Community. Sie haben Ihr Studium (schon bald)

Mehr

Business Development Manager (m/w) Fitness/Sporternährung

Business Development Manager (m/w) Fitness/Sporternährung Business Development Manager (m/w) Fitness/Sporternährung Als dynamisches E-Commerce Unternehmen mit starkem Fokus auf Wachstum und Fortschritt entwickeln wir uns stetig weiter. Stillstand bedeutet Rückschritt.

Mehr

Tipps und Ideen, wo und wie du Kontakte machen & Interessenten ansprechen kannst

Tipps und Ideen, wo und wie du Kontakte machen & Interessenten ansprechen kannst Tipps und Ideen, wo und wie du Kontakte machen & Interessenten ansprechen kannst Grundsätzlich gilt: Keinen Druck machen: der größte Experte hat einmal bei 0 angefangen und ist öfters gescheitert als du

Mehr

SEW-EURODRIVE Driving the world. Gestalte deine Zukunft. Duales Studium bei SEW-EURODRIVE

SEW-EURODRIVE Driving the world. Gestalte deine Zukunft. Duales Studium bei SEW-EURODRIVE SEW-EURODRIVE Driving the world Gestalte deine Zukunft Duales Studium bei SEW-EURODRIVE Neugierige Entdecker gesucht! Du weißt, was du willst: Ein anspruchsvolles Studium, das dir alle Möglichkeiten für

Mehr

Gestalten Sie Ihre Karriere. Als Mitarbeitender der BCT Technology AG

Gestalten Sie Ihre Karriere. Als Mitarbeitender der BCT Technology AG Gestalten Sie Ihre Karriere. Als Mitarbeitender der BCT Technology AG Unsere Mitarbeiter arbeiten deshalb stets auf Augenhöhe mit dem technologischen Fortschritt. Wir fordern und fördern sie konsequent

Mehr

Mein Praktikum bei Dräger Eine Praktikantin erzählt, warum sich ihr Praktikum bei Dräger gelohnt hat.

Mein Praktikum bei Dräger Eine Praktikantin erzählt, warum sich ihr Praktikum bei Dräger gelohnt hat. Mein Praktikum bei Dräger Eine Praktikantin erzählt, warum sich ihr Praktikum bei Dräger gelohnt hat. Dräger. Technik für das Leben Name: Simone Hohenberger Alter: 24 Einsatzort: Forschung und Entwicklung

Mehr

Einsteigen Durchstarten!

Einsteigen Durchstarten! Gestalte mit uns deine Zukunft Duales Studium BWL-Handel Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) Bewirb dich jetzt! Über uns Bäder, Heizung, Haustechnik, regenerative

Mehr

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika?

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika? Zusammenfassung: Da Annika noch nicht weiß, was sie studieren möchte, wird ihr bei einem Besuch in Augsburg die Zentrale Studienberatung, die auch bei der Wahl des Studienfachs hilft, empfohlen. Annika

Mehr

Die 7 größten Fehler die Frauen machen wenn sie ihren Traummann kennenlernen und für sich gewinnen wollen

Die 7 größten Fehler die Frauen machen wenn sie ihren Traummann kennenlernen und für sich gewinnen wollen Die 7 größten Fehler die Frauen machen wenn sie ihren Traummann kennenlernen und für sich gewinnen wollen Hey, mein Name ist Jesco und ich kläre Frauen über die Wahrheit über Männer auf. Über das was sie

Mehr

Ausbildung. Erfahrungsbericht einer Praktikantin

Ausbildung. Erfahrungsbericht einer Praktikantin Ausbildung Erfahrungsbericht einer Praktikantin Lilia Träris hat vom 26.05. 05.06.2015 ein Praktikum in der Verwaltung der Gütermann GmbH absolviert. Während dieser zwei Wochen besuchte sie für jeweils

Mehr

Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen.

Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen. Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen. Wie du noch diese Woche extra Geld verdienen kannst Tipp Nummer 1 Jeder schreit nach neuen Kunden, dabei reicht

Mehr

Doppelt spannend. Jetzt bewerben! SCHAU, DASS DU WEITERKOMMST! Meine Lehre für Technik & Handel. doppeltspannend@ haberkorn.com

Doppelt spannend. Jetzt bewerben! SCHAU, DASS DU WEITERKOMMST! Meine Lehre für Technik & Handel. doppeltspannend@ haberkorn.com Doppelt spannend. Meine Lehre für Technik & Handel. SCHAU, DASS DU WEITERKOMMST! Jetzt bewerben! doppeltspannend@ haberkorn.com facebook.com/ Lehre.bei.Haberkorn Wir von Haberkorn bieten dir eine einmalige

Mehr

Die perfekte Entscheidung von Dennis Tröger DT@dennistroeger.de

Die perfekte Entscheidung von Dennis Tröger DT@dennistroeger.de Was Dich in diesem Skript erwartet Wie kannst Du Entscheidungen treffen, die Dich voranbringen? Was hält Dich davon ab, die Entscheidungen zu treffen die notwendig sind? Dieses Skript hilft Dir dabei einen

Mehr

Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei Mühlen Sohn.

Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei Mühlen Sohn. mühlen sohn Gmbh & co. kg seit 1880 Dynamik, die motiviert. Qualität, die übertrifft. Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei Mühlen Sohn. www.muehlen-sohn.de GUTE GRÜNDE FÜR MÜHLEN SOHN: Warum Du zu

Mehr

sowohl als auch / nicht nur sondern auch / weder... noch / je desto / entweder oder / zwar. aber / einerseits andererseits

sowohl als auch / nicht nur sondern auch / weder... noch / je desto / entweder oder / zwar. aber / einerseits andererseits 1. Wortschatz: Berufsleben. Was passt nicht? a erwerben 1. Begeisterung b ausstrahlen c zeigen a bekommen 2. eine Absage b abgeben c erhalten a ausschreiben 3. eine Stelle b vermitteln c weitergeben a

Mehr

3 lange, spannende und abwechslungs-reiche Jahre Meine Lehre zum Büro-Kaufmann

3 lange, spannende und abwechslungs-reiche Jahre Meine Lehre zum Büro-Kaufmann 3 lange, spannende und abwechslungs-reiche Jahre Meine Lehre zum Büro-Kaufmann Vorstellung Mein Name ist Reinhard Köbler. Ich bin 27 Jahre alt. Mir passiert es immer wieder, dass ich Buchstaben und Zahlen

Mehr

Text A: 19. März 2016: Equal Pay Day

Text A: 19. März 2016: Equal Pay Day Seite 1 von 7 Text A: 19. März 2016: Equal Pay Day A1 Lies den ersten Abschnitt des Textes einmal schnell. Was ist das Thema? Kreuze an. 1. Frauen müssen jedes Jahr drei Monate weniger arbeiten als Männer.

Mehr

Frank: Hm, das hört sich ja doch ganz interessant an. Sag mal, wie hast du das Praktikum eigentlich gefunden?

Frank: Hm, das hört sich ja doch ganz interessant an. Sag mal, wie hast du das Praktikum eigentlich gefunden? Texte zum Hörverstehen: Hörtext 1 Vor dem Hörsaal Länge: 2:20 Min., (370 Wörter) Quelle: ein Gespräch Hallo Tina, wohin gehst du denn? Hallo Frank, ich habe jetzt eine Vorlesung in Kommunikationswissenschaft,

Mehr

Vorname Nachname p.a. Nachname 1. Straße Hausnummer PLZ Wohnort Telefonnummer/Mobil E-Mail-Adresse

Vorname Nachname p.a. Nachname 1. Straße Hausnummer PLZ Wohnort Telefonnummer/Mobil E-Mail-Adresse Vorname Nachname p.a. Nachname 1 Straße Hausnummer PLZ Wohnort Telefonnummer/Mobil E-Mail-Adresse Firma 2 Ansprechpartner Straße und Hausnummer Postfach und Postfachnummer PLZ Ort 3 Ort, Datum Betreff

Mehr

JOBSTARTER bringt Ausbildung in Bewegung Fachkräftesicherung im Bereich Logistik und Transport

JOBSTARTER bringt Ausbildung in Bewegung Fachkräftesicherung im Bereich Logistik und Transport Begrüßungsrede zur Fachveranstaltung JOBSTARTER bringt Ausbildung in Bewegung Fachkräftesicherung im Bereich Logistik und Transport Guido Kirst JOBSTARTER-Programmstelle beim BIBB 08.06.2011, Frankfurt

Mehr

A Great Place to Work Dein Start bei GuideCom

A Great Place to Work Dein Start bei GuideCom A Great Place to Work Dein Start bei GuideCom Ausbildung und Duales Studium. Ihre Prozesse. Ihre Sprache. »Schnelle, vollwertige Einbindung ins Team, aktive Förderung und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten

Mehr

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining 1. Jana schreibt an Luisa einen Brief. Lesen Sie die Briefteile und bringen Sie sie in die richtige Reihenfolge. Liebe Luisa, D viel über dich gesprochen. Wir

Mehr

In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können.

In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können. Meine berufliche Zukunft In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können. Wie stellst du dir deine Zukunft vor? Welche

Mehr

Fact Sheet und Positionsprofil

Fact Sheet und Positionsprofil Promerit Management Consulting AG 18.02.2013 Inhalt Das Unternehmen Das Umfeld Ihr Profil Ihre Chancen Interesse Kontakt Dieses Profil wurde durch die Promerit Personalberatung AG erstellt. Wir bitten

Mehr

DIE FÜHRUNGSKRAFT ALS COACH UND DIE KRAFT DER KOLLEGIALEN BERATUNG SELBSTVERANTWORTUNG DURCH FÜHRUNG FÖRDERN

DIE FÜHRUNGSKRAFT ALS COACH UND DIE KRAFT DER KOLLEGIALEN BERATUNG SELBSTVERANTWORTUNG DURCH FÜHRUNG FÖRDERN DIE FÜHRUNGSKRAFT ALS COACH UND DIE KRAFT DER KOLLEGIALEN BERATUNG SELBSTVERANTWORTUNG DURCH FÜHRUNG FÖRDERN KUBUS Führungskräfteforum 2014 Christina Grubendorfer, LEA Leadership Equity Association GmbH

Mehr

Betriebspraktikum. Praktikumsbericht von

Betriebspraktikum. Praktikumsbericht von Betriebspraktikum 2015 Praktikumsbericht von An die Personalabteilungen der deutschen Praktikumsfirmen 2015 Betriebspraktikum 22.06. 03.07.2015 Sehr geehrte Damen und Herren, die Deutsche Schule Lissabon

Mehr

Interview mit Louisa Michels. ASA Programm: Lernen Erleben Bewegen

Interview mit Louisa Michels. ASA Programm: Lernen Erleben Bewegen Interview mit Louisa Michels (Interview geführt von Celine Nellen) ASA Programm: Lernen Erleben Bewegen Louisa Michels (21) aus der Deutschsprachigen Gemeinschaft durfte 2015 mit dem ASA Basisprogramm

Mehr

Sprichst du Internet?

Sprichst du Internet? Sprichst du Internet? Dann bist du bei uns genau richtig! Zur Verstärkung unseres 60-köpfigen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin am Standort Osnabrück einen Mitarbeiter als Projektmanager E-Commerce

Mehr

Bis jetzt gelingt mir das ganz gut Bahar S. im Gespräch mit Jessica J.

Bis jetzt gelingt mir das ganz gut Bahar S. im Gespräch mit Jessica J. Bis jetzt gelingt mir das ganz gut Bahar S. im Gespräch mit Jessica J. Bahar S. und Jessica J. besuchen das Berufskolleg im Bildungspark Essen. Beide lassen sich zur Erzieherin ausbilden. Im Interview

Mehr

Leitfaden für kollegiales Coaching

Leitfaden für kollegiales Coaching Lebenswerk hat folgenden Leitfaden für das KOLLEGIALE COACHING geschaffen: 1) Anlässe (= gute Einstiegsmöglichkeiten/Gelegenheiten) für den wichtigen ersten Schritt Es bieten sich folgende Möglichkeiten:

Mehr

Entscheidung mit Weitblick

Entscheidung mit Weitblick Entscheidung mit Weitblick BAM Deutschland AG Mönchhaldenstraße 26 70191 Stuttgart www.bam-deutschland.de Ansprechpartner: Oliver Vogt Leiter Personalentwicklung Telefon: 07 11/2 50 07-119 bewerbung@bam-deutschland.de

Mehr

Arbeitgeber vorgestellt: SuperOffice GmbH

Arbeitgeber vorgestellt: SuperOffice GmbH Arbeitgeber vorgestellt: SuperOffice GmbH Name: Manfred Kaftan Funktion/Bereich: Geschäftsführer Organisation: SuperOffice GmbH Liebe Absolventen/-innen und Nachwuchskräfte, im Rahmen der Competence Site

Mehr

Gestalte Deine Karriere selbst!

Gestalte Deine Karriere selbst! Gestalte Deine Karriere selbst! EXXETA Als Beratungshaus bringt EXXETA Business und IT zusammen. Wir unterstützen Unternehmen darin zukunftsweisende Strategien zu entwickeln und diese mit innovativen Lösungen

Mehr

STEUERFACH- ANGESTELLTE Da steckt mehr drin, als du denkst. www.mehr-als-du-denkst.de

STEUERFACH- ANGESTELLTE Da steckt mehr drin, als du denkst. www.mehr-als-du-denkst.de STEUERFACH- ANGESTELLTE Da steckt mehr drin, als du denkst. www.mehr-als-du-denkst.de WIR WERDEN STEUERFACHANGESTELLTE! Meine Ausbildung ist sehr abwechslungsreich. Ich kann mich in viele Richtungen weiterbilden

Mehr

Finden Sie eine. Instrument gelernt hat. Finden Sie eine Person, die Gebärdensprache gelernt hat. Finden Sie eine Person, die Erste- Hilfe-Maßnahmen

Finden Sie eine. Instrument gelernt hat. Finden Sie eine Person, die Gebärdensprache gelernt hat. Finden Sie eine Person, die Erste- Hilfe-Maßnahmen Kopiervorlage 36a: Lernen-Bingo B1, Kap. 36, Ü 1a Variante 1 Person, die ein deutsches Lied Person, die kochen Person, die ein Instrument gelernt hat. Person, die stricken Person, die Ski fahren Person,

Mehr

Mit Kindern lernen: Selbständigkeit

Mit Kindern lernen: Selbständigkeit Hausaufgaben - Maya Serafini Grolimund Der grösste Fehler, den man bei der Erziehung zu begehen pflegt, ist dieser, dass man die Jugend nicht zum eigenen Nachdenken gewöhnt. (Gotthold Ephraim Lessing)

Mehr

Mach mehr aus deinem Studium

Mach mehr aus deinem Studium Mach mehr aus deinem Studium Was ist Vor über 60 Jahren gründeten Studierende aus sechs verschiedenen Ländern die Organisation AIESEC. Die Idee dahinter war es, einerseits verschiedene Kulturen und Nationen

Mehr

Sprichst du Internet?

Sprichst du Internet? Sprichst du Internet? Dann bist du bei uns genau richtig! Zur Verstärkung unseres 60-köpfigen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin am Standort Osnabrück einen Mitarbeiter als Leiter Verkauf & Consulting

Mehr

Ausbildung Mechaniker/in für Land- und Baumaschinentechnik. www.starke-typen.info

Ausbildung Mechaniker/in für Land- und Baumaschinentechnik. www.starke-typen.info Ausbildung Mechaniker/in für Land- und Baumaschinentechnik www.starke-typen.info STARKE LANDMASCHINENTECHNIK Landwirtschaft ohne starke Landmaschinentechnik funktioniert nicht. Deshalb werden gute Leute

Mehr

Erfolgreiche Verhandlungsführung für vertriebs- und kundenorientierte Mitarbeiter:

Erfolgreiche Verhandlungsführung für vertriebs- und kundenorientierte Mitarbeiter: Informationen zum Workshop Erfolgreiche Verhandlungsführung für vertriebs- und kundenorientierte Mitarbeiter: Langfristige Kundenbeziehungen auf- und ausbauen Hintergrund Als leitender Mitarbeiter einer

Mehr

Informationen für Jugendliche

Informationen für Jugendliche Kultureller und sprachlicher Austausch www.adolesco.org www.facebook.com/adolesco.org info@adolesco.org Informationen für Jugendliche (zwischen 13 und 17 Jahren) Hallo, wir freuen uns, dass du Interesse

Mehr

Der Klassenrat entscheidet

Der Klassenrat entscheidet Folie zum Einstieg: Die Klasse 8c (Goethe-Gymnasium Gymnasium in Köln) plant eine Klassenfahrt: A Sportcamp an der deutschen Nordseeküste B Ferienanlage in Süditalien Hintergrundinfos zur Klasse 8c: -

Mehr

CSS-Grundlagen. Etwas über Browser. Kapitel. Die Vorbereitung

CSS-Grundlagen. Etwas über Browser. Kapitel. Die Vorbereitung Kapitel 1 Die Vorbereitung Vorgängerversionen. Bald darauf folgte dann schon die Version 4, die mit einer kleinen Bearbeitung bis vor Kurzem 15 Jahre unverändert gültig war. All das, was du die letzten

Mehr

Einsteigen und aufsteigen bei KHS Berufsstart für Studenten und Hochschulabsolventen

Einsteigen und aufsteigen bei KHS Berufsstart für Studenten und Hochschulabsolventen Einsteigen und aufsteigen bei KHS Berufsstart für Studenten und Hochschulabsolventen 02 03 Wie wir die besten Mitarbeiter gewinnen und halten? Ganz einfach: indem wir sie fordern, fördern und ihnen ein

Mehr

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert.

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert. A: Ja, guten Tag und vielen Dank, dass du dich bereit erklärt hast, das Interview mit mir zu machen. Es geht darum, dass viele schwerhörige Menschen die Tendenz haben sich zurück zu ziehen und es für uns

Mehr

Wir unterstützen deinen NeuSTART! Bewirb dich vom 15.03. 20.05.2016 auf www.start-stiftung.de

Wir unterstützen deinen NeuSTART! Bewirb dich vom 15.03. 20.05.2016 auf www.start-stiftung.de Wir unterstützen deinen NeuSTART! Bewirb dich vom 15.03. 20.05.2016 auf www.start-stiftung.de Was ist START? START ist ein Schülerstipendienprogramm für Jugendliche, die seit wenigen Jahren in Deutschland

Mehr

Grow. Create. Think Digital. Deine Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten

Grow. Create. Think Digital. Deine Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Grow. Create. Think Digital. Deine Karriere bei Tata Consultancy Services Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Tata Consultancy Services (TCS) IT- und Outsourcing-Services von der

Mehr

Kurs. Tierkommunikation BASIS. Mag.a Christina Strobl-Fleischhacker www.de-anima.at

Kurs. Tierkommunikation BASIS. Mag.a Christina Strobl-Fleischhacker www.de-anima.at Kurs Tierkommunikation BASIS Mag.a Christina Strobl-Fleischhacker www.de-anima.at Urheberrechtsnachweis Alle Inhalte dieses Skriptums, insbesondere Texte und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright).

Mehr

SOZIALPRAKTIKUM. Liebe Schülerinnen und Schüler des neunten Jahrgangs,

SOZIALPRAKTIKUM. Liebe Schülerinnen und Schüler des neunten Jahrgangs, SOZIALPRAKTIKUM Willhöden 74 / 22587 Hamburg Tel.: 040 / 86 60 10-0 Fax: 040 / 86 60 10 14 Informationen zum Sozialpraktikum März/April 2015 Zeitplan und to-do-liste Liebe Schülerinnen und Schüler des

Mehr

SCHAU, DASS DU WEITERKOMMST!

SCHAU, DASS DU WEITERKOMMST! SCHAU, DASS DU WEITERKOMMST! >> >>> DU KOMMST WEITER Ausbildung zum Top-Mitarbeiter Als ausgezeichneter Lehrbetrieb ist es unser oberstes Ziel, dich zu einem Top-Mitarbeiter für unser Unternehmen auszubilden.

Mehr

Praktikum als Entrepreneur in Residence (m/w)

Praktikum als Entrepreneur in Residence (m/w) Praktikum als Entrepreneur in Residence (m/w) SwissCommerce ist der Nischeninkubator aus der Schweiz und auf der Suche nachspannenden neuen Nischen und motivierten Mitarbeitern, die unsere Vision ein Gorillahaus

Mehr

Der Nr. 1 Partner für Sanitär, Heizung und Installationstechnik!

Der Nr. 1 Partner für Sanitär, Heizung und Installationstechnik! Der Nr. 1 Partner für Sanitär, Heizung und Installationstechnik! Sei auf unserer Welle. Lehrlinge bei SHT. SHT ausgezeichnet für exzellente Personalarbeit! SHT Unser Service. Ihr Mehrwert. Das bietet DIR

Mehr

SO VIELSEITIG WIE DU: EINE LEHRE BEI DER MIGROS-GRUPPE.

SO VIELSEITIG WIE DU: EINE LEHRE BEI DER MIGROS-GRUPPE. SO VIELSEITIG WIE DU: EINE LEHRE BEI DER MIGROS-GRUPPE. FÜR ALLE, DIE GROSSES VORHABEN. NEW-TALENTS.CH ERFAHRUNGEN FÜR S LEBEN. Bist du bereit? Ein neues Abenteuer wartet auf dich eine Lehre bei der Migros-Gruppe!

Mehr

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Quick Guide The Smart Coach Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Was macht einen Smart Coach aus? Vor einer Weile habe ich das Buch Smart Business Concepts gelesen, das ich wirklich

Mehr

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: ich weiß wer ich bin! Ich bin das Licht Eine kleine Seele spricht mit Gott Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!" Und Gott antwortete: "Oh, das ist ja wunderbar! Wer

Mehr

Ist es heut zu tage noch möglich viel Geld im Internet zu verdienen?

Ist es heut zu tage noch möglich viel Geld im Internet zu verdienen? Ist es heut zu tage noch möglich viel Geld im Internet zu verdienen? Liebe Freunde und Leser, im Internet finden sich tausende verlockende Angebote, die Ihnen versprechen, Sie (natürlich gegen Zahlung

Mehr

FREELETICS Q&A Freeletics GmbH

FREELETICS Q&A Freeletics GmbH FREELETICS Q&A Freeletics GmbH Sarah Braun Lothstraße 5 80335 München Email presse@freeletics.com Tel +49 (0) 162 1645036 Web press.freeletics.com Welche Idee steckt hinter Freeletics? Die Freeletics Gründer

Mehr

Mein Jahr in Südafrika! "Masisukume Sakhe"

Mein Jahr in Südafrika! Masisukume Sakhe Newsletter No 1 Juli 2012 Hallo liebe (r) Interessierte, die Vorbereitungen für meinen Aufenthalt in Südafrika - genauer - in der Provinz KwaZulu Natal - genauer - in Richmond und noch einmal genauer -

Mehr

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT WER SICH NICHT BEWEGT, BEWEGT NICHTS. DESHALB GESTALTE ICH MEINE ZUKUNFT AKTIV MIT. UNSER MOTTO: WIR LEBEN IMMOBILIEN Immobilien sind mehr als vier Wände mit Dach. Sie stellen

Mehr

nutzbringend angewendet werden, sich neu erfinden: Weg von einer pseudoobjektiv fundierten Illusion von Kontrolle, hin zu

nutzbringend angewendet werden, sich neu erfinden: Weg von einer pseudoobjektiv fundierten Illusion von Kontrolle, hin zu Mit der Veränderung der Märkte seit 2009 entwickelt sich eine veränderte Haltung und eine Transformation der Perspektiven in vielen Bereichen. So muss auch die Managementdiagnosik, will sie sinnstiftend

Mehr

A2 Lies den Text in A1b noch einmal. Welche Fragen kann man mit dem Text beantworten? Kreuze an und schreib die Antworten in dein Heft.

A2 Lies den Text in A1b noch einmal. Welche Fragen kann man mit dem Text beantworten? Kreuze an und schreib die Antworten in dein Heft. Seite 1 von 5 Text A: Elternzeit A1a Was bedeutet der Begriff Elternzeit? Was meinst du? Kreuze an. 1. Eltern bekommen vom Staat bezahlten Urlaub. Die Kinder sind im Kindergarten oder in der Schule und

Mehr

Werde ein Professioneller Networker

Werde ein Professioneller Networker Werde ein Professioneller Networker 7 Fähigkeiten für einen Network Marketing Profi 1) Finde Interessenten 2) Einladung der Interessenten 3) Präsentieren 4) Nachgespräch 5) Abschluss 6) Game Plan Interview

Mehr

ORT: DEN HAAG, NIEDERLANDE ZEITRAUM: 5-6 MONATE, PERSONALBERATUNG 3-4 MONATE VERGÜTUNG: 500 PRO MONAT WER DU BIST WAS WIR DIR BIETEN WER WIR SIND

ORT: DEN HAAG, NIEDERLANDE ZEITRAUM: 5-6 MONATE, PERSONALBERATUNG 3-4 MONATE VERGÜTUNG: 500 PRO MONAT WER DU BIST WAS WIR DIR BIETEN WER WIR SIND Deutschland und die Niederlande das Thema begeistert Dich schon immer und hat vielleicht sogar Deine Studienwahl beeinflusst? Die DNHK ist eine Mitgliederorganisation mit rund 1200 Mitgliedsunternehmen

Mehr

Wie Du ohne Eigenkapital erfolgreich in Immobilien investieren kannst

Wie Du ohne Eigenkapital erfolgreich in Immobilien investieren kannst Wie Du ohne Eigenkapital erfolgreich in Immobilien investieren kannst Geld allein macht nicht glücklich. Es gehören auch noch Immobilien und Grundstücke dazu. - Danny Kaye INVESTIEREN OHNE EIGENKAPITAL

Mehr

tv+coaching@lechtermann.tv

tv+coaching@lechtermann.tv tv+coaching@lechtermann.tv Um ihre langjährigen Erfahrungen im Medien- und Beratungsbereich professionell weitergeben zu können, absolvierte Birgit Lechtermann eine intensive Coaching-Ausbildung an der

Mehr

Berufsstart Wirtschaft

Berufsstart Wirtschaft Berufsstart Wirtschaft Wirtschaftswissenschaftler Juristen Wintersemester 2014/2015 Grundlagen Studiengangsperspektiven Karrierechancen Erfahrungsberichte Zahlreiche Stellenangebote berufsstart.de »Die

Mehr

B: Also hast dich schon damit beschäftigt, mit anderen Möglichkeiten, aber dich dann für Medizin entschieden?

B: Also hast dich schon damit beschäftigt, mit anderen Möglichkeiten, aber dich dann für Medizin entschieden? 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 Interview mit A1. B: So, dann erstmal die biografischen

Mehr

Wie sollte ein Manager coachen?

Wie sollte ein Manager coachen? COACHING Als Führungskraft sind Sie da um mit Menschen mit vielen verschiedenen Fähigkeiten zu arbeiten, und Ihre Rolle als Coach ist eine solche Funktion. Coaching ist eine Gelegenheit um zur Entwicklung

Mehr

Ä8QGLFKELQQLFKWZLGHUVSHQVWLJJHZHVHQ³*RWWHV6WLPPHK UHQOHUQHQ

Ä8QGLFKELQQLFKWZLGHUVSHQVWLJJHZHVHQ³*RWWHV6WLPPHK UHQOHUQHQ Ä8QGLFKELQQLFKWZLGHUVSHQVWLJJHZHVHQ³*RWWHV6WLPPHK UHQOHUQHQ Ist es dir beim Lesen der Bibel auch schon einmal so ergangen, dass du dich wunderst: Warum wird nicht mehr darüber berichtet? Ich würde gerne

Mehr

Mixed Leadership for More success.

Mixed Leadership for More success. Mixed Leadership for More success. Mixed Leadership for more success! Unser Slogan bringt es auf den Punkt. Wir sind der Überzeugung, dass die Kombination von männlichen und weiblichen Führungsqualitäten

Mehr

VIELSEITIG, SPANNEND UND MENSCHLICH! Starte deine Ausbildung bei Franz Mensch.

VIELSEITIG, SPANNEND UND MENSCHLICH! Starte deine Ausbildung bei Franz Mensch. VIELSEITIG, SPANNEND UND MENSCHLICH! Starte deine Ausbildung bei Franz Mensch. DEIN WEG Unsere Kompetenz... SPASS IST DIE VORAUSSETZUNG FÜR ERFOLG Spaß an der Arbeit ist das Fundament für persönlichen

Mehr

Fact Sheet und Positionsprofil

Fact Sheet und Positionsprofil www.promerit.com Fact Sheet und Positionsprofil Moderner Personalberater m/w Level Managing Consultant für Executive Search / Search Promerit Personalberatung AG Inhalt Das Unternehmen Das Umfeld Die Funktion

Mehr

Erfolgreiches Gastblogging

Erfolgreiches Gastblogging Erfolgreiches Gastblogging Wie man seinen Blog durch Gastblogging bekannter macht Daniel Schenker DaniSchenker.com Inhalt 1. Einleitung 2. Vorteile von Gastblogging 3. Blogs auswählen (anhand von Zielen)

Mehr

Folgen Sie uns auf www.facebook.com/psp.eu. Machen Sie sich selbst ein Bild. Karriere bei PSP

Folgen Sie uns auf www.facebook.com/psp.eu. Machen Sie sich selbst ein Bild. Karriere bei PSP Folgen Sie uns auf www.facebook.com/psp.eu Machen Sie sich selbst ein Bild Karriere bei PSP Sie wollen etwas bewegen? Sind Sie neugierig und suchen nach Herausforderungen, die begeistern? Wir suchen hierfür

Mehr

Ich möchte einfach glücklich sein.

Ich möchte einfach glücklich sein. DER PREIS DES GLÜCKS Lieber Newsletter-Leser, zu Beginn meiner Sitzungen frage ich gern Was ist Dein Ziel? Wenn wir beide mit unserer Arbeit fertig sind, was sollte dann anders sein?. Die spontanen Antworten

Mehr

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Zwei Auslandsemester in Weingarten Name: Hernán Camilo Urón Santiago Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Studienfach:

Mehr

Meine Lernplanung Wie lerne ich?

Meine Lernplanung Wie lerne ich? Wie lerne ich? Zeitraum Was will ich erreichen? Wie? Bis wann? Kontrolle Weiteres Vorgehen 17_A_1 Wie lerne ich? Wenn du deine gesteckten Ziele nicht erreicht hast, war der gewählte Weg vielleicht nicht

Mehr

Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M.

Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M. Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M. Jaqueline M. und Nadine M. besuchen das Berufskolleg im Bildungspark Essen. Beide lassen sich zur Sozialassistentin ausbilden. Die

Mehr

Meine Praktika. zeitgewinn PARTNER_SCHULE_ARBEITSWELT

Meine Praktika. zeitgewinn PARTNER_SCHULE_ARBEITSWELT Meine Praktika zeitgewinn PARTNER_SCHULE_ARBEITSWELT Kapitel 3 Meine Praktika Meine Praktika 3 1. Passende Berufsfelder 4 2. Suche nach einem passenden Praktikumsplatz 5 Bewerbung um einen Praktikumsplatz

Mehr

Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft

Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft 10 Schritte die deine Beziehungen zum Erblühen bringen Oft ist weniger mehr und es sind nicht immer nur die großen Worte, die dann Veränderungen bewirken.

Mehr

SEOPHONIST Ein ebook zum schnell reich werden tun.

SEOPHONIST Ein ebook zum schnell reich werden tun. So wirst du SEOPHONIST So wirst Du SEOPHONIST Ein ebook zum schnell reich werden tun. 1 Vorwort Vielen Dank für Dein Interesse an diesem ebook. Das einzige was Du hier investieren musst ist etwas von Deiner

Mehr

Die Herausforderung. Die Lösung. Hallo,

Die Herausforderung. Die Lösung. Hallo, Hallo, Ich bin Kathrin, ich komme aus Deutschland und bin vor 2 Jahren nach Paris gezogen, um in einer SEA-Agentur arbeiten. Ein Umzug ins Ausland ist ein großes Abenteuer, aber es ist leichter gesagt

Mehr

AUSGABE 2011. Ausbildung Mechaniker/in für Land- und Baumaschinentechnik. www.starke-typen.info

AUSGABE 2011. Ausbildung Mechaniker/in für Land- und Baumaschinentechnik. www.starke-typen.info AUSGABE 2011 Ausbildung Mechaniker/in für Land- und Baumaschinentechnik www.starke-typen.info Starke LandmaschinenTECHNIK Landwirtschaft ohne starke Landmaschinentechnik funktioniert nicht. Deshalb werden

Mehr

Dein Ü bungsprogramm

Dein Ü bungsprogramm Dein Ü bungsprogramm Autor: Mirko Thurm Dieses Übungsprogramm wird dich in die Lage versetzen, deine Lesegeschwindigkeit stark zu steigern. Investiere ein paar Minuten in die Übungen, denn dadurch wirst

Mehr

Wenn andere Leute diesen Text sprechen, ist das für mich einfach gigantisch!

Wenn andere Leute diesen Text sprechen, ist das für mich einfach gigantisch! Wenn andere Leute diesen Text sprechen, ist das für mich einfach gigantisch! Ein Gespräch mit der Drüberleben-Autorin Kathrin Weßling Stehst du der Digitalisierung unseres Alltags eher skeptisch oder eher

Mehr

MEHR PERSPEKTIVEN KARRIERE BEI PSP STEUER- UND PRÜFUNGSASSISTENT / -IN RECHTSANWALT / RECHTSANWÄLTIN PETERS, SCHÖNBERGER & PARTNER

MEHR PERSPEKTIVEN KARRIERE BEI PSP STEUER- UND PRÜFUNGSASSISTENT / -IN RECHTSANWALT / RECHTSANWÄLTIN PETERS, SCHÖNBERGER & PARTNER PETERS, SCHÖNBERGER & PARTNER RECHTSANWÄLTE WIRTSCHAFTSPRÜFER STEUERBERATER MEHR PERSPEKTIVEN KARRIERE BEI PSP STEUER- UND PRÜFUNGSASSISTENT / -IN RECHTSANWALT / RECHTSANWÄLTIN SIE WOLLEN ETWAS BEWEGEN?

Mehr

Schülermentorenprogramm für den Natur- und Umweltschutz Ergebnisse aus den Ausbildungseinheiten

Schülermentorenprogramm für den Natur- und Umweltschutz Ergebnisse aus den Ausbildungseinheiten Probleme mit Motivation? Teste Dich einmal selbst! Unser nicht ganz ernst gemeinter Psycho-Fragebogen Sachen Motivation! Notiere die Punktzahl. Am Ende findest Du Dein persönliches Ergebnis! Frage 1: Wie

Mehr

Meinst du, deine Eltern könnten gut damit auskommen, wenn du einen Freund hast/ hättest? Auch wenn er bei euch übernachtet?

Meinst du, deine Eltern könnten gut damit auskommen, wenn du einen Freund hast/ hättest? Auch wenn er bei euch übernachtet? INFO ACTION KARTENSATZ MÄDCHEN 1/5 Meinst du, deine Eltern könnten gut damit auskommen, wenn du einen Freund hast/ hättest? Auch wenn er bei euch übernachtet? Wer erledigt bei euch zu Hause die anfallenden

Mehr

Nicole Oppermann neue. Geschäftsführerin in der Sicherheit. Interview. Presseinformationen. Ehemalige Personalmanagerin macht steile Karriere

Nicole Oppermann neue. Geschäftsführerin in der Sicherheit. Interview. Presseinformationen. Ehemalige Personalmanagerin macht steile Karriere Presseinformationen Ehemalige Personalmanagerin macht steile Karriere Nicole Oppermann neue Geschäftsführerin in der Sicherheit (Osnabrück, 16.04.2012) Nicole Oppermann übernahm Anfang April die Geschäftsführung

Mehr

MINT-Nachwuchs fördern und Fachkräfte von morgen sichern

MINT-Nachwuchs fördern und Fachkräfte von morgen sichern Das COACHING4FUTURE Bildungsnetzwerk Baden- Württemberg ist ein Programm der Baden-Württemberg Stiftung in Kooperation mit der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit. Weitere

Mehr

Alfmeier Präzision Aktiengesellschaft Baugruppen und Systemlösungen:

Alfmeier Präzision Aktiengesellschaft Baugruppen und Systemlösungen: Alfmeier Präzision Aktiengesellschaft Baugruppen und Systemlösungen: Als Mitglied der Alfmeier Gruppe sind wir ein Teil der dynamischen und spannenden Automobilindustrie, die mit ihren fortschrittlichen

Mehr

Sprichst du Internet?

Sprichst du Internet? Sprichst du Internet? Dann bist du bei uns genau richtig! Zur Verstärkung unseres 60-köpfigen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin am Standort Osnabrück einen Mitarbeiter als IT-Consultant E-Commerce

Mehr

Lösungen. Leseverstehen

Lösungen. Leseverstehen Lösungen 1 Teil 1: 1A, 2E, 3H, 4B, 5F Teil 2: 6B (Z.7-9), 7C (Z.47-50), 8A (Z.2-3/14-17), 9B (Z.23-26), 10A (Z.18-20) Teil 3: 11D, 12K,13I,14-, 15E, 16J, 17G, 18-, 19F, 20L Teil 1: 21B, 22B, 23A, 24A,

Mehr

Hier erst einmal eine Stimme zum Seminar Texten fürs Internet mit Miriam Löffler:

Hier erst einmal eine Stimme zum Seminar Texten fürs Internet mit Miriam Löffler: Stimmen von Studentinnen und Studenten: (Dass wir mal mit Du und mal mit Sie angesprochen werden, hat damit zu tun, dass wir uns im Präsenzunterricht duzen, im Fernunterricht aber nicht. Die Zitate sind

Mehr

Dein Design für Tchibo. Informationen / Kooperationsbedingungen

Dein Design für Tchibo. Informationen / Kooperationsbedingungen Dein Design für Tchibo Informationen / Kooperationsbedingungen Kooperationsablauf Bis aus einer Designidee ein marktreifes Produkt wird, durchläuft sie mehrere Entwicklungsphasen. Auf diesem spannenden

Mehr