FAAC Tubular Motors Unternehmenspräsentation 21/08/2013

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FAAC Tubular Motors Unternehmenspräsentation 21/08/2013"

Transkript

1 FAAC Tubular Motors Unternehmenspräsentation 21/08/2013

2 Kompetenzzentrum der FAAC Unternehmensgruppe für die Automatisierung von Rollläden und Sonnenschutz

3 Inhaltsangabe FAAC Tubular Motors Historie Team Stärken von FAAC Tubular Motors FAAC Unternehmensgruppe Daten und Fakten Geschäftsbereiche und Marken Aktivitäten FAAC Tubular Motors Marken und Produkte Marketing

4

5 Historie (1/2) Rohrmotoren in der FAAC Gruppe Gründung von altron SRL Firmensitz Mailand, Italien Produktion von Rohrmotoren Vertrieb in Süd-Europa Gründung von altron motors BV Firmensitz Vlodrop, NL Entwicklung entsprechend der Anforderungen des Marktes in Deutschland und Benelux Vertrieb Benelux und Deutschland altron SRL wird in die FAAC Gruppe integriert altron motors bv bleibt Exklusiv Partner für die Marke altron als Distributor und Vertretung des Unternehmens altron SRL in Deutschland und Benelux. FAAC startet den Vertrieb von Rohrmotoren FAAC Niederlassungen in Deutschland, Benelux, Österreich, usw. starten den Vertrieb von FAAC Rohrmotoren.

6 Historie (2/2) Rohrmotoren in der FAAC Gruppe altron motors bv wird in die FAAC Gruppe integriert Zukauf von Kompetenzen, Erfahrung und Produkten für den R+S Markt in Deutschland und Benelux. Schaffen einer klaren Struktur und Aufhebung der Wettbewerbssituation zwischen altron und FAAC. Neustrukturierung Rohrmotoren Die Aktivitäten betreffend Rohrmotoren in Deutschland, Benelux und Österreich werden in ein Kompetenzzentrum FAAC Tubular Motors konzentriert.

7 Team Mitch Janssen Geschäftsführer FAAC BV FAAC Tubular Motors Eva Krepstekies Key-Account-Manager Deutschland u. Österreich Jürgen Baum Account-Manager Deutschland Sander Vonk Sales Benelux Benelux

8 Team (Handelsvertreter) Jens Duensing Duensing Sonnenschutz Werner Müller

9 Team Cecile Sanders Leitung Innendienst Assistentin der Geschäftsführung Doris Segers Innendienst Auftragsabwicklung Marco Kersten Technische Betreuung Kundenberatung

10 Unsere Stärken Kompetenzzentrum für die Automatisierung von Rollläden und Sonnenschutz Konzentration auf eine Produktgruppe der FAAC Gruppe bündelt Kompetenz und Leistung Starke, solide wachsende und gesunde Unternehmensgruppe im Hintergrund Ausschließlich in Westeuropa produzierte Produkte Federführend bei Neuentwicklungen im Bereich Rohrmotoren Langjährige Erfahrungen auf dem deutschen Markt (seit 1992) Intensiver, fachkompetenter Support durch eigene Techniker im Außendienst und deutschen Außendienst bundesweit Junges, aber erfahrenes und engagiertes Team bei FAAC Tubular Motors

11 Unsere Stärken Permanenter Lagerbestand von ca Motoren Schnelle Reaktion bei Aufträgen, Fragen und Reklamationen Schnelle Lieferzeiten durch den Einsatz von deutschen Spediteuren und Paketdiensten (Bundesweit innerhalb von 48 Stunden) Eigene Prüf- und Entwicklungsabteilung Service für unser Kunden hat höchste Priorität Partnerschaft mit den Kunden Umfassende Produktpalette mit 5 Jahren Herstellergarantie

12 FAAC Tubular Motors, Einblick ins Lager Vlodrop

13 Inhalt FAAC Tubular Motors Historie Team Stärken von FAAC Tubular Motors FAAC Unternehmensgruppe Historie, Daten und Fakten Geschäftsbereiche und Marken Aktivitäten FAAC Tubular Motors Marken und Produkte Marketing

14 FAAC Hauptsitz in Bologna

15 Unternehmenshistorie (1/3) 1965 Unternehmensgründung Einsatz der Hydraulik zur Automatisierung von Türen und Tore 1970 FAAC erschließt den Markt Automation für den Privatbereich Erste Produktschulungen für Kunden Gründung FAAC AG (Schweiz) Gründung FAAC France Produktion der ersten Mikroprozessor-steuerung 1984 Geburtsstunde des Antriebs 402, ein Meilenstein in der Geschichte der Außentorautomation. Gründung FAAC GmbH (Deutschland) Gründung FAAC UK Gründung FAAC International (USA) Zukauf des Unternehmens FAAC Electronics (IRL), Entwicklung und Fertigung elektronischer Steuerungen und Komponenten 1990 Gründung FAAC SA (Spanien).

16 Unternehmenshistorie (2/3) 1991 Gründung FAAC GmbH (Österreich) Autostrade SpA beauftragt FAAC mit der Ausrüstung der Mautstellen mit automatischen Schranken. Anmeldung des Patents Self Learning SLH, richtungsweisend für den Markt der Funktechnologie Einführung der Produktion für automatische Schiebetüren. Zukauf des Unternehmens Genius (ITA), spezialisiert auf elektromechanische Antriebssysteme Einführung der CAD 3D Technologie auf Basis der Software PRO E T Zukauf des Unternehmens Spazio Italia, spezialisiert auf Personenzutrittskontrollen 2000 FAAC stellt den ersten Miniatursender vor Gründung der Niederlassungen in Polen, Skandinavien, Benelux und China (Shanghai). Zukauf des Unternehmens Voltec (FRA), spezialisiert auf automatisierte Systeme für Fensterläden.

17 Unternehmenshistorie (3/3) 2005 Einführung der Produktlinie hydraulische Verkehrspoller FAAC City Gründung FAAC India Strategischer Zukauf des Unternehmens ALTRON, spezialisiert auf Rohrmotoren und Steuerungen für Rollladen und Sonnenschutz Zukauf des Unternehmens DAAB (SWE), spezialisiert für die Entwicklung und Produktion von Industrietorantrieben und Steuerungen. Gründung FAAC Australia 2008 Gründung FAAC Middle East in Dubai Zukauf von CLEMSA (ES). Zukauf von Altron BV (NL) 2011 Zukauf von Kemko (Niederlande). Zukauf der Zeag Gruppe, führender Hersteller von Parksystemen Gründung FAAC Türkei und FAAC Russland Zukauf von Datapark (USA). Zukauf der Magnetic Autocontrol Gruppe (GER). Zukauf des Unternehmens Rossi Industrias Eletromecanica (BRA).

18 Kennzahlen der FAAC Gruppe 285 Millionen konsolidierter Umsatz Mitarbeiter weltweit 30 Niederlassungen weltweit Mehr als 80 offizielle Vertriebspartner weltweit 16 Produktionsstandorte

19 30 Niederlassungen in 24 Ländern Weltweite Niederlassungen Australien Österreich Belgien Brasilien Bulgarien Kanada China Vereinigte Arabische Emirate Frankreich Deutschland Irland Indien Malaysia Niederlande Polen Russland Südafrika Spanien Schweden Schweiz Türkei Großbritannien USA

20 16 Produktionsstandorte in 13 Ländern Produktionsstätten Australien Bulgarien Brasilien Frankreich Deutschland Irland Italien (4) Malaysia Niederlande Spanien Schweden Großbritannien USA

21 Die drei Business Units der FAAC Gruppe

22 Marken der FAAC Gruppe

23 Die Business Unit Access Automation

24 Vier Produktlinien

25 Inhalt FAAC Tubular Motors Historie Team Stärken von FAAC Tubular Motors FAAC Unternehmensgruppe Daten und Fakten Geschäftsbereiche und Marken Aktivitäten FAAC Tubular Motors Marken und Produkte Marketing

26 Unsere Marken

27 Unsere Produkte Komplettes Programm an mechanischen, Plug & Play und elektronischen Motoren für Rollläden, Screens, Markisen und Kassettenmarkisen. Steuerungstechnik für Rollladen und Markisenansteuerung. Sonderlösungen und Entwicklungen auf Kundenanfrage. Alle Komponenten werden in der eigenen Gruppe hergestellt.

28 Unsere Produkte Zubehör

29 Marketingunterstützung (kleine Auswahl)

30 Presse / Anzeigen

31 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

32

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION FAAC GRUPPE

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION FAAC GRUPPE UNTERNEHMENSPRÄSENTATION FAAC GRUPPE 2013 Mission Entwicklung, Fertigung und Vertrieb von sicheren, komfortablen und zuverlässigen Lösungen für Fußgänger und Fahrzeuge in den Bereichen: AUTOMATION VON

Mehr

Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen

Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen Floridsdorf, 31.03.2013 Agenda 1. Das Unternehmen Zahlen, Daten, Fakten 2. Unsere Produkte, Branchen und Lösungen 3. Weidmüller als Arbeitgeber

Mehr

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich Division Gemeinsam erfolgreich Die Division in der Feintool-Gruppe Eingebunden in die Schweizer Feintool Gruppe vereint die Division Kompetenzen in verschiedenen Teilbereichen der Automatisierung. In den

Mehr

WILLKOMMEN BEI DEN SENSOR PEOPLE

WILLKOMMEN BEI DEN SENSOR PEOPLE WILLKOMMEN BEI DEN SENSOR PEOPLE Leuze electronic stellt sich vor 1. The sensor people 2. 3. Unsere Stärken 4. Die Produkte Es sind die Menschen, die den Unterschied machen Wir bei Leuze electronic sind

Mehr

Lokale und globale Partnerschaften in der Wissensproduktion Die Bedeutung wissenschaftlicher Kooperationen im globalen Wandel

Lokale und globale Partnerschaften in der Wissensproduktion Die Bedeutung wissenschaftlicher Kooperationen im globalen Wandel 13. Münchner Wissenschaftstage Wandel der Gesellschaft Wandel der Welt 16. November 2013 München Lokale und globale Partnerschaften in der Wissensproduktion Die Bedeutung wissenschaftlicher Kooperationen

Mehr

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management.

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management. Nachhaltigkeitsindex für Pensionssysteme Ergänzungsmaterial zur Presseaussendung Wien, 01. April 2014 Ranking nach Ländern 2014 (absolut) 1 Australien 2 Schweden 3 Neuseeland 4 Norwegen 5 Niederlande 6

Mehr

Fazit: Gemessen an den wesentlichen Wettbewerbsmärkten braucht die Industrie am Standort Deutschland alle Entlastungen!

Fazit: Gemessen an den wesentlichen Wettbewerbsmärkten braucht die Industrie am Standort Deutschland alle Entlastungen! Weltkarte / Europakarte der Industriestrompreise zeigen, dass die Industrie am Standort Deutschland alle Entlastungen braucht, um sich auf den wesentlichen Wettbewerbsmärkten zu behaupten, denn trotz vergleichsweiser

Mehr

Bitte decken Sie die schraffierte Fläche mit einem Bild ab. Please cover the shaded area with a picture. Continental AG Pension Asset Management

Bitte decken Sie die schraffierte Fläche mit einem Bild ab. Please cover the shaded area with a picture. Continental AG Pension Asset Management Bitte decken Sie die schraffierte Fläche mit einem Bild ab. Please cover the shaded area with a picture. (24,4 x 7,6 cm) Continental AG Pension Asset Management www.continental-corporation.com Corporate

Mehr

www.researcher24.de info@researcher24.de Fax: 04131-225 600-20 Hotline: 0180-30 20 500 *

www.researcher24.de info@researcher24.de Fax: 04131-225 600-20 Hotline: 0180-30 20 500 * Marken M0110 Rs24 Pro Marken Deutschland Identity 24.- 1,50 M0111 Rs24 Light Marken Deutschland 69.- 8.- M0112 Rs24 Pro Marken Deutschland 99.- 15.- M0113 Rs24 Pro Marken Deutschland Detailabfrage 2,50

Mehr

Service. ASSA ABLOY, the global leader in door opening solutions

Service. ASSA ABLOY, the global leader in door opening solutions Service ASSA ABLOY, the global leader in door opening solutions www.besam.com Herausragender Service Mit den Besam Experten profi tieren Sie von einem fl ächendeckenden Service-Netz mit einem lokalen Besam

Mehr

Wer ist ATOTECH. Ralph Cassau. IT-Leiter Atotech Deutschland GmbH. Tel 030/34985-875. Email: Ralph.Cassau@atotech.com. Image_01_2005_d / Slide 1

Wer ist ATOTECH. Ralph Cassau. IT-Leiter Atotech Deutschland GmbH. Tel 030/34985-875. Email: Ralph.Cassau@atotech.com. Image_01_2005_d / Slide 1 Wer ist ATOTECH Ralph Cassau IT-Leiter Atotech Deutschland GmbH Tel 030/34985-875 Image_01_2005_d / Slide 1 Email: Ralph.Cassau@atotech.com TOTAL Fakten Viertgrößtes Mineralölunternehmen der Welt Führendes

Mehr

Globalisierung von IT-Services & Software

Globalisierung von IT-Services & Software Erfolgsfaktoren & Fallstricke bwcon: SIG Globalisierung "Markteintritt in globale Märkte" Freiburg, 30.April 2013 Dr. Linda von Delhaes-Guenther, AHP International GmbH & Co. KG Mitglied der AHP - Gruppe

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN. CONEC Elektronische Bauelemente GmbH

HERZLICH WILLKOMMEN. CONEC Elektronische Bauelemente GmbH HERZLICH WILLKOMMEN CONEC Elektronische Bauelemente GmbH CONEC Unternehmen im Überblick 1978 gegründet in Lippstadt Inhabergeführtes Unternehmen Geschäftsführender Gesellschafter Raimund Carl Geschäftsführender

Mehr

Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern

Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern Sie besitzen einen Sauerstoff-Druckminderer und wollen in ein bestimmtes Land und sind auf der Suche nach der Information welcher Adapter in welchem Land benötigt

Mehr

Zahlen und Fakten zu Leerdammer / Bel Deutschland GmbH / Bel Gruppe

Zahlen und Fakten zu Leerdammer / Bel Deutschland GmbH / Bel Gruppe Zahlen und Fakten zu Leerdammer / Bel Deutschland GmbH / Bel Gruppe Alle nachfolgend genannten Kennzahlen beziehen sich auf das Geschäftsjahr 2012. Kurzprofil Leerdammer: 1974 Gründung der Marke Leerdammer

Mehr

think global act local Page 1

think global act local Page 1 think global act local Page 1 PlentyMarkets Online Händler Kongress Inhalt 1 2 3 4 5 Wer ist Salesupply? Warum sollte ich internationalisieren? Was bringt mir die Internationalisierung? Was bringt mir

Mehr

Ausländische Direktinvestitionen

Ausländische Direktinvestitionen From: Die OECD in Zahlen und Fakten 2011-2012 Wirtschaft, Umwelt, Gesellschaft Access the complete publication at: http://dx.doi.org/10.1787/9789264125476-de Ausländische Direktinvestitionen Please cite

Mehr

SIP Series powered by Commend Unübersehbare Sicherheit für die SIP-Welt

SIP Series powered by Commend Unübersehbare Sicherheit für die SIP-Welt SIP Series powered by Commend Unübersehbare Sicherheit für die SIP-Welt bct SIP Series powered by Commend Der offene Standard des SIP (Session Initiation Protocol) verspricht der modernen Business-Kommunikation

Mehr

Duales Studium. Mit Ipsos. Superman: Olly Fotolia.com

Duales Studium. Mit Ipsos. Superman: Olly Fotolia.com Duales Studium Mit Ipsos Superman: Olly Fotolia.com Bachelor of Science in Wirtschaft In Kooperation mit der Nordakademie bieten wir Abiturienten ein duales Studium in den Fächern BWL und Wirtschaftsinformatik

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

Unternehmens- und Produktpräsentation. GEFA Gesellschaft für Absatzfinanzierung mbh GEFA-Leasing GmbH

Unternehmens- und Produktpräsentation. GEFA Gesellschaft für Absatzfinanzierung mbh GEFA-Leasing GmbH Unternehmens- und Produktpräsentation GEFA Gesellschaft für Absatzfinanzierung mbh GEFA-Leasing GmbH SOCIETE GENERALE EQUIPMENT FINANCE ÜBERBLICK Gründung 1971 Marktposition #1 in Europa (1) #5 weltweit

Mehr

Systemtechnikk. Maßgeschneiderte Lösungen für die Hochfrequenzund Mikrowellentechnik, Elektronik und Mechanik

Systemtechnikk. Maßgeschneiderte Lösungen für die Hochfrequenzund Mikrowellentechnik, Elektronik und Mechanik Systemtechnikk Maßgeschneiderte Lösungen für die Hochfrequenzund Mikrowellentechnik, Elektronik und Mechanik DAS UNTERNEHMEN Seit 20 Jahren ist die MTS Systemtechnik Entwickler und Hersteller von kundenspezifischen

Mehr

GBA Global Business Assistance. Top-Schutz für Ihre Geschäftsreisen

GBA Global Business Assistance. Top-Schutz für Ihre Geschäftsreisen GBA Global Business Assistance Top-Schutz für Ihre Geschäftsreisen Gültig ab 01/2012 Die globale Nummer 1 Unsere Mission: Hilfe für Menschen - überall und jederzeit, weltweit. Allianz Global Assistance

Mehr

Geltungsbereich: Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Service elektronischer und mechanischer Antriebstechnik und Antriebssysteme

Geltungsbereich: Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Service elektronischer und mechanischer Antriebstechnik und Antriebssysteme ZERTIFIKAT Hiermit wird bescheinigt, dass mit den im Anhang gelisteten en ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt hat und anwendet. : Entwicklung, Produktion, Durch ein Audit, dokumentiert in einem Bericht,

Mehr

Media Kit Über Globesurfer.de

Media Kit Über Globesurfer.de Media Kit Über Globesurfer.de Globesurfer.de ist ein privater Video Weltreise Blog in dem andere Backpacker in erster Linie über eine 15-Monatige Weltreise informiert werden. Desweitern Finden Individualreisende

Mehr

Kartenzahlung aus einer Hand - weltweit

Kartenzahlung aus einer Hand - weltweit Kartenzahlung aus einer Hand - weltweit Über Elavon Elavon ermöglicht seinen Kunden und Partnern weltweites Wachstum und wichtige Wettbewerbsvorteile. Das erreichen wir durch die Bereitstellung sicherer,

Mehr

Deutschland Liefer- /

Deutschland Liefer- / Andalusit, Cyanit & Sillimanit Andalusit, Cyanit & Sillimanit Import 60.054 66.100 93.746 56.555 Rep. Südafrika 50,2 Frankreich 32,0 Belgien 6,5 USA 6,1 Export 2.256 2.650 5.572 5.431 Ungarn 21,4 Tschechische

Mehr

SPANNTECHNIK AUTOMATISIERUNGSLÖSUNGEN MAGNETISCHES LASTHEBEN

SPANNTECHNIK AUTOMATISIERUNGSLÖSUNGEN MAGNETISCHES LASTHEBEN AUTOMATISIERUNGSLÖSUNGEN MAGNETISCHES LASTHEBEN ERFAHREN INNOVATIV WEGWEISEND SAV-KATALOGE SPANNEN HEBEN AUTOMATISIEREN MAGNET- STATIONÄRE UMLAUFENDE AUTOMATISIERUNGSTECHNIK UND HANDLINGSYSTEME NORMTEILE

Mehr

Wir unterstützen Fach- und Führungskräfte! Schnell. Vielseitig. Persönlich.

Wir unterstützen Fach- und Führungskräfte! Schnell. Vielseitig. Persönlich. Wir unterstützen Fach- und Führungskräfte! Schnell. Vielseitig. Persönlich. SVP Lassen Sie kluge Köpfe für sich arbeiten Wir unterstützen Fach- und Führungskräfte im Tagesgeschäft und bei strategischen

Mehr

Haupthandelsströme Erdgas

Haupthandelsströme Erdgas Haupthandelsströme Erdgas Haupthandelsströme Erdgas Handelsströme per Pipeline * und in Form von Flüssiggas (LNG) ** in Milliarden Kubikmeter, 2008 Handelsströme per Pipeline* und in Form von Flüssiggas

Mehr

E-T-A Systemtechnik Stets der passende Partner

E-T-A Systemtechnik Stets der passende Partner E-T-A Systemtechnik Stets der passende Partner Das Firmenmotto»Engineering Technology«steht für hochqualitative Ingenieurleistungen für eine Vielzahl von Branchen. E-T-A, Engineering Technology Unser Firmenmotto

Mehr

Ausländisches Wirtschaftsrecht

Ausländisches Wirtschaftsrecht Ausländisches Wirtschaftsrecht Systematischer Arbeitskatalog für die Praxis von Dr. jur. R. Böckl Rechtsanwalt in Bonn begründet von Dr. jur M. Wittenstein Rechtsanwalt und Notar in Frankfurt am Main AW

Mehr

Internationalisierung. think global act local

Internationalisierung. think global act local Internationalisierung think global act local Präsentation Internet World München 2012 Inhalt 1 2 3 4 5 Wer ist Salesupply? Warum sollte ich internationalisieren? Was bringt mir die Internationalisierung?

Mehr

Partner für Ihren Erfolg in Frankreich

Partner für Ihren Erfolg in Frankreich Partner für Ihren Erfolg in Frankreich Warum nach Frankreich? zweitgrößter Markt auf dem Kontinent (~60 Mio. Einwohner, hohe Kaufkraft) größer als z.b. NL, B, CH, A, Skandinavien, CZ näher als z.b. GB,

Mehr

MAGE SOLAR Der Spezialist für Photovoltaik-Systemkomponenten

MAGE SOLAR Der Spezialist für Photovoltaik-Systemkomponenten MAGE SOLAR Der Spezialist für Photovoltaik-Systemkomponenten Die MAGE SOLAR AG im Überblick Fakten 2007 gegründet 100% Tochterunternehmen der MAGE Industrie Holding AG Umsatzanteil national / international

Mehr

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik WS15/16

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik WS15/16 1 Ungarn 6 1 Albanien 1 Armenien 17 China 1 Kamerun 1 Mazedonien 5 Russische Foederation 2 Ukraine 1 Ungeklärt 2 Vietnam 40 5 Armenien 1 Bosnien und Herzegowina 1 Brasilien 2 Bulgarien 3 China 1 Dänemark

Mehr

Die natürliche Wahl als Lieferant für die Strom- und Energiebranche

Die natürliche Wahl als Lieferant für die Strom- und Energiebranche Die natürliche Wahl als Lieferant für die Strom- und Energiebranche Agenda 01. NKT Holding 02. nkt cables Geschäftsführung 03. Vision und Leitsätze 04. Die nkt cables-welt 05. Kennzahlen 06. Erweiterung

Mehr

WDVS in Europa 2010-2014. WDVS in Europa 2010-2014. Dr. Wolfgang Setzler. Institut für Absatzforschung und kundenorientiertes Marketing

WDVS in Europa 2010-2014. WDVS in Europa 2010-2014. Dr. Wolfgang Setzler. Institut für Absatzforschung und kundenorientiertes Marketing WDVS in Europa Dr. Wolfgang Setzler 1 1. WDVS in Zahlen aktuelle Marktdaten und Prognosen 2 Deutschland Gesamtmarkt 2009 (in Mio. m 2 ) 42 31,0 % Anteil Altbau 69,0 % Anteil Styropor 82,0 % Anteil Mineralwolle

Mehr

DAI Deutsches Aktieninstitut e.v.

DAI Deutsches Aktieninstitut e.v. Aktionärszahlen in verschiedenen n Land Anteil der Aktionäre an der Gesamtbevölkerung in % Zahl der Aktionäre Methodische Anmerkungen Belgien 5,0 500.000 Deutschland 7,0 4.532.000 Infratest-Umfragen im

Mehr

Walter Pepperl und Ludwig Fuchs gründen eine Radio Reparaturwerkstatt. tä Entwicklung und Produktion des ersten induktiven Näherungsschalters

Walter Pepperl und Ludwig Fuchs gründen eine Radio Reparaturwerkstatt. tä Entwicklung und Produktion des ersten induktiven Näherungsschalters DIE PEPPERL+FUCHS GRUPPE DIE ERFOLGSGESCHICHTE 1945 1956 1958 Walter Pepperl und Ludwig Fuchs gründen eine Radio Reparaturwerkstatt Erster eigensichere Magnetschaltverstärker tä Entwicklung und Produktion

Mehr

Intelligentes Condition Monitoring für Smart Factories

Intelligentes Condition Monitoring für Smart Factories Intelligentes Condition Monitoring für Smart Factories Dipl.-Ing. Rüdiger Proff Vertriebsingenieur Inhalt 1. Firmenprofil 2. Industrie 4.0 und Monitoring Konzept 3. Online CMS VIBGUARD als Baustein zur

Mehr

AHK-Geschäftsreiseprogramm der Exportinitiative Erneuerbare Energien

AHK-Geschäftsreiseprogramm der Exportinitiative Erneuerbare Energien AHK-Geschäftsreiseprogramm der Exportinitiative Erneuerbare Energien - Fragebogen zum Unternehmensprofil - Bitte senden Sie Ihren ausgefüllten Fragebogen: - via E-Mail an: tobias.cossen@giz.de Vielen Dank

Mehr

Die nachhaltige Implementierung eines Compliance-Systems

Die nachhaltige Implementierung eines Compliance-Systems Die nachhaltige Implementierung eines Compliance-Systems Praxisbeispiel SCHOTT AG 2 Agenda SCHOTT im Überblick Compliance@SCHOTT Die nachhaltige Implementierung eines Compliance-Systems SCHOTT im Überblick

Mehr

Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner

Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner Herausforderung in der Automobilindustrie Rahmenbedingungen Produkt Klimaschutz Normen/ Vorschriften Wettbewerb regionsspezifische

Mehr

Induktive Subminiatursensoren. Sparen Sie Platz, und gewinnen an Leistung...

Induktive Subminiatursensoren. Sparen Sie Platz, und gewinnen an Leistung... Induktive Subminiatursensoren Sparen Sie Platz, und gewinnen an Leistung... firma Als Visionär in Sachen Innovation und technischem Fortschritt setzt Contrinex neue Massstäbe in der Sensorwelt. Contrinex

Mehr

Close to your business. Fashion Logistics

Close to your business. Fashion Logistics Close to your business. Fashion Logistics Schweden Finnland Norwegen Fashion Logistics europaweit. Irland Dänemark Litauen Estland Lettland Russland Mit eigenen Standorten sowie exklusiven Partnerschaften

Mehr

BASISINFORMATION. Inhaltsverzeichnis:

BASISINFORMATION. Inhaltsverzeichnis: BASISINFORMATION Inhaltsverzeichnis: I. NürnbergMesse Group Seite 1 II. Entwicklung in Zahlen Seite 3 III. Messezentrum Nürnberg Seite 4 IV. Übersichtsplan Seite 6 Stand: NürnbergMesse GmbH Messezentrum

Mehr

Interkulturelles Lernen mit der ICUnet.AG. Frankfurt am Main 20. Oktober 2008

Interkulturelles Lernen mit der ICUnet.AG. Frankfurt am Main 20. Oktober 2008 Interkulturelles Lernen mit der ICUnet.AG Frankfurt am Main 20. Oktober 2008 ICUnet.AG 70 feste Mitarbeiter 200 externe Mitarbeiter Kompetenz für 60 Kulturräume und 20 Sprachen im Team 4.000 Trainingsteilnehmer

Mehr

ANTRIEBE Langlebigkeit - kombiniert mit Intelligenz

ANTRIEBE Langlebigkeit - kombiniert mit Intelligenz Die Somfy-Hausautomatisierung bietet modernste Funktionen und Ideen für eine umfassende Palette an io-motoren, die eine Kommunikation zwischen der Haustechnik und dem Anwender ermöglichen. Darüber hinaus

Mehr

PatientSafe. Coverage. Lernen Sie mehr über unser. Für Brustimplantate

PatientSafe. Coverage. Lernen Sie mehr über unser. Für Brustimplantate Lernen Sie mehr über unser PatientSafe Eingeschränkte Gewährleistung Coverage GewÄhrleistunGsproGramm Für Brustimplantate mit silikongel Für Ihre Zufriedenheit. Schön & Zufrieden. Bestehen Sie auf Brustimplantaten

Mehr

Außenhandel der der EU-27

Außenhandel der der EU-27 Außenhandel der der EU-27 Import, Export und Handelsbilanzdefizit der der Europäischen Union Union (EU) (EU) in absoluten in absoluten Zahlen, Zahlen, 1999 bis 1999 2010 bis 2010 in Mrd. Euro 1.500 1.435

Mehr

IT Governance - Nur das Ganze zählt. MAN SE Peer Stauske 03. März 2010 1

IT Governance - Nur das Ganze zählt. MAN SE Peer Stauske 03. März 2010 1 IT Governance - Nur das Ganze zählt MAN SE Peer Stauske 03. März 2010 1 Inhalt Die MAN Group IT @ MAN Nutzfahrzeuge IT Governance MAN SE Peer Stauske IT Governance automotiveday CeBit 3.3.2010 2 Inhalt

Mehr

Ergänzung der Programmieranleitung

Ergänzung der Programmieranleitung Aktualisierung der Gesamtlaufzeitabschätzung Version 1.1 der Software für Medtronic Geräte EnPulse I/II InSync III Kappa 400 Kappa 600/700 Kappa 800/900 Sigma Ergänzung der Programmieranleitung 0123 Einführung

Mehr

Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens.

Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens. SVP-Experten wissen, was die Märkte von morgen treibt. Entscheidungsgrundlagen: Schnell. Persönlich. Kreativ. Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens. 2012 SVP-Experten. Was sie

Mehr

Preisliste "0180 Callthrough"

Preisliste 0180 Callthrough Deutschland Festnetz 01801110086 0,0390 Deutschland Mobilfunk 01805110086 0,1400 INTERNATIONAL Ägypten 01805110086 0,1400 Ägypten (Mobilfunk) 01803110086 0,0900 Albanien 01803110086 0,0900 Algerien 01803110086

Mehr

SWISSLOG PORTFOLIO UPDATE. Daniel Hauser 17. Juni 2015

SWISSLOG PORTFOLIO UPDATE. Daniel Hauser 17. Juni 2015 SWISSLOG PORTFOLIO UPDATE Daniel Hauser 17. Juni 2015 Inhaltsverzeichnis 1. Kurzvorstellung Swisslog 2. Lösungs-Portfolio (Auswahl) 3. Aktuelle Projekte (Auswahl) Seite 2 / 17. Juni 2015 / Swisslog Logistiktag

Mehr

Schaeffler Gruppe in Italien. - Schaeffler Italia s.r.l. - WPB Water Pump Bearing GmbH & Co.KG

Schaeffler Gruppe in Italien. - Schaeffler Italia s.r.l. - WPB Water Pump Bearing GmbH & Co.KG Schaeffler Gruppe in Italien - Schaeffler Italia s.r.l. - WPB Water Pump Bearing GmbH & Co.KG Globale Kundennähe Mitarbeiter, Umsatz, Produktionsstandorte Mitarbeiter Umsatz (Gj. 2010) 180 Standorte weltweit:

Mehr

Axpo Informatik AG. Firmenpräsentation Dezember 2014. Axpo Informatik AG

Axpo Informatik AG. Firmenpräsentation Dezember 2014. Axpo Informatik AG Axpo Informatik AG Firmenpräsentation Dezember 2014 Axpo Informatik AG Agenda 1. Unsere Vision 2. Unsere Strategische Ausrichtung 3. Unser Profil 4. Unsere Organisation 5. IT-Kundenportal 6. Axpo Informatik

Mehr

Wir geben mehr als nur Impulse. PINTSCH TIEFENBACH.

Wir geben mehr als nur Impulse. PINTSCH TIEFENBACH. Wir geben mehr als nur Impulse. PINTSCH TIEFENBACH. Unternehmen Individuelle Lösungen für den schienengebundenen Verkehr 2 Als Anbieter von hydraulischen Komponenten, Magnetschaltern und Sensoren in 1950

Mehr

PROINSO wird ein Punkt für PV CYCLE für die Rücknahme und das Recycling von Modulen in Europa

PROINSO wird ein Punkt für PV CYCLE für die Rücknahme und das Recycling von Modulen in Europa PROINSO wird ein Punkt für PV CYCLE für die Rücknahme und das Recycling von Modulen in Europa Die 892 Unternehmen des Netzwerks der qualifizierten Installateure und die übrigen Unternehmen, die mit dem

Mehr

K O N Z E R N UNTERNEHMENSPROFIL. April 2000 H U G O B O S S 1

K O N Z E R N UNTERNEHMENSPROFIL. April 2000 H U G O B O S S 1 H U G O B O S S K O N Z E R N UNTERNEHMENSPROFIL April 2000 H U G O B O S S 1 Inhalt BOSS Woman Seite 3 Mono-Marken-Shops Seite 7 Ergebnisausblick 2000 und mittelfristige Erwartungen Seite 8 Entwicklung

Mehr

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI W E LT W E I T E S N E T W O R K, 1 5 1 S E R V I C E P A R T N E R, 5 5 L Ä N D E R, E I N N A M E : software und ser vice D A S G R O S S T E M E S S E B A U - N E T W O R K D E R W E LT: O S P I. software

Mehr

Kind und Karriere: Bewusstseinsänderung bei Rödl & Partner 19.07.2006 WISO Nürnberg. Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte

Kind und Karriere: Bewusstseinsänderung bei Rödl & Partner 19.07.2006 WISO Nürnberg. Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Kind und Karriere: Bewusstseinsänderung bei Rödl & Partner 19.07.2006 WISO Nürnberg Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Inhalt!! - Unternehmen - Mitarbeiter - Internationalisierung Durch! : Eine

Mehr

DIENSTREISE: SPESEN FÜR ARBEITNEHMER

DIENSTREISE: SPESEN FÜR ARBEITNEHMER DIENSTREISE: SPESEN FÜR ARBEITNEHMER Spesen für Arbeitnehmer Auf Grundlage des Art. 77 (5) des polnischen Arbeitsgesetzbuches (kodeks pracy) bestimmen sich die Reisekosten für Inland- und Auslandsreisen

Mehr

Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen

Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen Telefonkonferenz Christian Petit, Leiter Swisscom Privatkunden 4. November 2010 Günstig in der Welt verbunden Swisscom

Mehr

Welt: Entwicklung des Maschinenumsatzes

Welt: Entwicklung des Maschinenumsatzes Welt: Entwicklung des Maschinenumsatzes reale Veränderung gegenüber dem Vorjahr in Prozent 20 17 15 13 10 5 0 7 9 8 3 2 1 5-5 Prognose -10-15 -20-18 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 Quelle:

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS FACT SHEET 3 ÜBER LADENZEILE / VISUAL META 4 ENTSTEHUNGSGESCHICHTE 5 PROFILE GRÜNDER- UND GESCHÄFTSFÜHRER 6 PRESSEFOTOS 9

INHALTSVERZEICHNIS FACT SHEET 3 ÜBER LADENZEILE / VISUAL META 4 ENTSTEHUNGSGESCHICHTE 5 PROFILE GRÜNDER- UND GESCHÄFTSFÜHRER 6 PRESSEFOTOS 9 PRESSEMAPPE INHALTSVERZEICHNIS FACT SHEET 3 ÜBER LADENZEILE / VISUAL META 4 ENTSTEHUNGSGESCHICHTE 5 PROFILE GRÜNDER- UND GESCHÄFTSFÜHRER 6 PRESSEFOTOS 9 FACT SHEET Unternehmen Visual Meta GmbH ( Visual

Mehr

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2%

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Quellen: Statistik Austria sowie TA im Auftrag des BMWFW (vorläufige Ergebnisse) Nach 5 Monaten bilanziert der Winter mit Zuwächsen bei

Mehr

ISO Recruiting Consultants

ISO Recruiting Consultants ISO Recruiting Consultants IT-Fachkräfte für Ihr Unternehmen Die ISO-Gruppe Beständig. Innovativ. Zuverlässig. am Markt seit 1979 international etablierter IT-Dienstleister mit Hauptsitz in Nürnberg 2

Mehr

Vodafone Professional Tarife

Vodafone Professional Tarife Vodafone Tarife - Kostenlose Group-Telefonie immer enthalten - Mit der Group-Telefonie sind für Sie und Ihre Mitarbeiter folgende Telefonate kostenlos: Alle Gespräche zwischen den Vodafone-- Anschlüssen

Mehr

Generali in Deutschland

Generali in Deutschland Generali in Deutschland Köln, Oktober 2015 1 Generali in Deutschland ist Teil der internationalen Generali Group Überblick internationale Generali Group Geografische Verbreitung der Generali Group Generali

Mehr

City HOTEL. Radisson Blu Hotel, Köln, Deutschland

City HOTEL. Radisson Blu Hotel, Köln, Deutschland Radisson Blu Hotel, Köln, Deutschland City HOTEL Radisson Blu Hotel Messe Kreisel 3, 50679 Köln, Deutschland Tel: +49 (0)221 27720 0, Fax: +49 (0)221 27720 10 info.cologne@radissonblu.com radissonblu.com/hotel-cologne

Mehr

PROINSO beginnt von Das Programm Qualifizierter Installateure von PROINSO hat weltweit bereits über 2.000 Mitgliedsunternehmen

PROINSO beginnt von Das Programm Qualifizierter Installateure von PROINSO hat weltweit bereits über 2.000 Mitgliedsunternehmen PROINSO beginnt von Das Programm Qualifizierter Installateure von PROINSO hat weltweit bereits über 2.000 Mitgliedsunternehmen Damit bestätigt PROINSO seine Führung auf diesem Sektor Seit das Programm

Mehr

Unternehmensprofil Bürkert. Systemhaus 20.5.2010 Medienreise Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken

Unternehmensprofil Bürkert. Systemhaus 20.5.2010 Medienreise Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken Unternehmensprofil Bürkert Systemhaus 20.5.2010 Medienreise Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken Gliederung Bürkert auf einen Blick Die Bürkert Vision Die Bürkert Mission Die Bürkert Kultur Produktionsstandorte

Mehr

Steuerliche Behandlung von Werklieferungen und leistungen aus steuerlicher Sicht

Steuerliche Behandlung von Werklieferungen und leistungen aus steuerlicher Sicht Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer Unternehmensberater Steuerliche Behandlung von Werklieferungen und leistungen aus steuerlicher Sicht Erfolg kennt keine Grenzen: Wir beraten deutsche Unternehmen

Mehr

Staaten mit der höchsten Anzahl an Migranten USA 13,5. Russland 8,7. Deutschland 13,1. Saudi-Arabien. Kanada. Frankreich 10,7 10,4.

Staaten mit der höchsten Anzahl an Migranten USA 13,5. Russland 8,7. Deutschland 13,1. Saudi-Arabien. Kanada. Frankreich 10,7 10,4. Migration Nach Aufnahmestaaten, Migranten in absoluten in absoluten Zahlen Zahlen und Anteil und an Anteil der Bevölkerung an der Bevölkerung in Prozent, in 2010 Prozent, * 2010* Migranten, in abs. Zahlen

Mehr

DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! MagentaMobilBusiness

DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! MagentaMobilBusiness DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! MagentaMobil 05/2015 1 DIE TELEKOM IST TECHNOLOGIEFÜHRER MIT INNOVATIONEN AUF DER ÜBERHOLSPUR MagentaMobil

Mehr

Japan als Partner für die Wirtschaft in Berlin und Brandenburg

Japan als Partner für die Wirtschaft in Berlin und Brandenburg Japan als Partner für die Wirtschaft in Berlin und Brandenburg Kirstin Wenk ZukunftsAgentur Brandenburg Team Außenwirtschaft, Europa- Service Research Kirstin Wenk & Support, ZukunftsAgentur Office ZAB

Mehr

we bring epayment to life!

we bring epayment to life! we bring epayment to life! Gutscheinkarten Prepaid Mobilfunk Eigene Gutscheinkarten Zahlungsverkehr ecommerce Corporate Incentives Firmenstruktur Euronet Worldwide, Inc. steht seit mehr als 20 Jahren für

Mehr

Geschäftskunden-Preisliste

Geschäftskunden-Preisliste Geschäftskunden-Preisliste SDSL Internet Access 2 Mbit* SDSL Internet Access: 119,00 141,61 - Datenflatrate - 1 feste IP Adresse * Höhere Bandbreiten und zusätzliche Optionen nach Prüfung möglich oder

Mehr

Firmenprofil: ZygoLOT. ZygoLOT GmbH Im Tiefen See 58 64293 Darmstadt Tel.: +49 6151 8806 27 Fax: +49 6151 8806 88 info@zygolot.de

Firmenprofil: ZygoLOT. ZygoLOT GmbH Im Tiefen See 58 64293 Darmstadt Tel.: +49 6151 8806 27 Fax: +49 6151 8806 88 info@zygolot.de Firmengebäude - Adresse Europäische Niederlassung Service, Support und Engineering ZygoLOT GmbH Im Tiefen See 58 64293 Darmstadt Tel.: +49 6151 8806 27 Fax: +49 6151 8806 88 info@zygolot.de 1 Entwicklung

Mehr

enabling global e-commerce

enabling global e-commerce enabling global e-commerce Inhalt 1 2 3 4 5 Über Salesupply Probleme im Cross-Border-Geschäft Was bringt mir die Internationalisierung 3 Methoden zur Internationalisierung Was sind die wichtigsten Schritte

Mehr

Internationaler Standort Düsseldorf

Internationaler Standort Düsseldorf Internationaler Standort Düsseldorf Wirtschaftsförderung Burgplatz 1 D - 40213 Düsseldorf Tel: +49 211-89 95500 Fax: +49 211-89 29062 E-Mail: business@duesseldorf.de Internet: www.duesseldorf.de 1 Düsseldorf

Mehr

07.07.2011 Gehrlicher Solar AG. Imagine the Energy

07.07.2011 Gehrlicher Solar AG. Imagine the Energy Imagine the Energy Kurzprofil Gehrlicher Solar AG»Wir stehen für eine nachhaltige und effiziente Energieversorgung.«1994 von Klaus Gehrlicher gegründet mehr als 17 Jahre Erfahrung in Projektierung, Planung,

Mehr

Mobile Prüftechnik. für PKW und LKW bis max. 18 t Achslast. Testing & Safety Technology

Mobile Prüftechnik. für PKW und LKW bis max. 18 t Achslast. Testing & Safety Technology für PKW und LKW bis max. 18 t Achslast Testing & Safety Technology Professionelle Prüftechnik für PKW, Transporter, Busse, LKW usw. Mobil einsetzbar mit Anhänger oder eingebaut im Container Ausstattung

Mehr

MITSUBISHI MOTORS seit 40 Jahren im Referenzmarkt Europa

MITSUBISHI MOTORS seit 40 Jahren im Referenzmarkt Europa Genf, 4. März 2014 MITSUBISHI MOTORS seit 40 Jahren im Referenzmarkt Europa Wie auf der Brüsseler Motorshow im Januar ist auch auf dem diesjährigen Genfer Automobilsalon der Auftritt von Mitsubishi Motors

Mehr

Beckhoff Kurzprofil. Einsatz kommen. vertreten. BECKHOFF New Automation Technology

Beckhoff Kurzprofil. Einsatz kommen. vertreten. BECKHOFF New Automation Technology Beckhoff Kurzprofil Beckhoff realisiert offene Automatisierungssysteme auf Grundlage der PC- und EtherCAT-basierten Steuerungstechnik Das Produktspektrum umfasst die Hauptbereiche Industrie-PC, I/O- und

Mehr

Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste

Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste Zweite Telefonleitung Zusätzlicher Preis/Monat 5, Eine zweite Telefonleitung mit separater Rufnummer mit allen Vorteilen vom Unitymedia-Telefonanschluss

Mehr

Smart Customer MDM im Verlagswesen. Springer Science + Business Media & Uniserv GmbH Martin Faber, Christian Holtz

Smart Customer MDM im Verlagswesen. Springer Science + Business Media & Uniserv GmbH Martin Faber, Christian Holtz Smart Customer MDM im Verlagswesen Springer Science + Business Media & Uniserv GmbH Martin Faber, Christian Holtz Innovative 2014, Frankfurt Juni 2014 2 Vorstellung Springer Fakten: Umsatz 2013: ca. 943

Mehr

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE Seite 1/6 da da Gewährung Albanien 121 8.113 7.865 96,9% 248 3,1% 3.455 - - 9 0,3% 43 1,2% 25 0,7% 77 2,2% 2.831 81,9% 547 15,8% 5.472 138 Bosnien und Herzegowina 122 8.474 5.705 67,3% 2.769 32,7% 6.594

Mehr

1 XIII 288 Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im. 1 XIII 289 im Gastgewerbe 2006. 2 Tourismus

1 XIII 288 Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im. 1 XIII 289 im Gastgewerbe 2006. 2 Tourismus Handel 2006 nach ausgewählten Wirtschaftsbereichen nach Betriebsarten Statistisches Jahrbuch Berlin 2007 285 Handel, Gastgewerbe und Dienstleistungen Inhaltsverzeichnis 286 Vorbemerkungen 286 Grafiken

Mehr

Kundeninformationen über die Ausführungsgrundsätze für professionelle Kunden

Kundeninformationen über die Ausführungsgrundsätze für professionelle Kunden Dortmunder Volksbank Januar 2014 Kundeninformationen über die Ausführungsgrundsätze für professionelle Kunden Die Bank ermöglicht ihren Kunden die Ausführung der Aufträge für den Kauf oder Verkauf von

Mehr

Thermodynamik Primärenergie

Thermodynamik Primärenergie Folie 1/21 Der Wohlstand hochtechnologisierter Länder setzt eine hohe Wirtschaftsleistung voraus. Folie 2/21 Führende Wirtschaftsnationen sind USA, China, Japan, Deutschland, Frankreich, Großbritannien,

Mehr

Wirtschaftliche Entwicklung aus Sicht eines mittelständischen Unternehmens & Standortfaktoren in Wipperfürth

Wirtschaftliche Entwicklung aus Sicht eines mittelständischen Unternehmens & Standortfaktoren in Wipperfürth Wirtschaftliche Entwicklung aus Sicht eines mittelständischen Unternehmens & Standortfaktoren in Wipperfürth WIP-Treff, 30. Januar 2013, Michael Schrameyer Übersicht Vorstellung POLI-FILM Internationales

Mehr

Siemens Business Services

Siemens Business Services Siemens Business Services RFID in Verkehr & Logistik 4. Mai 2006 Copyright Siemens Business Services GmbH & Co. OHG 2006. Alle Rechte vorbehalten. Siemens Business Services: Ein Siemens Unternehmen innerhalb

Mehr

Strategische Überlegungen aus Hilti-Sicht

Strategische Überlegungen aus Hilti-Sicht Strategische Überlegungen aus Hilti-Sicht Dr. Claudia Zimmermann European Patent Attorney Hilti AG Feldkircher Str. 100 FL-9494 Schaan November 2013 I KS 1 Unternehmensporträt Eines der weltweit führenden

Mehr

Grenzenloser Mobilfunk

Grenzenloser Mobilfunk Grenzenloser Mobilfunk Machen Sie es sich nicht so schwer. Wer hat schon Spaß daran, im Flugzeug die SIM-Karte zu wechseln? Wer achtet schon gern darauf, wann und wo er am besten mailt oder Dateien herunterlädt?

Mehr

1. Internationales Symposium Restrukturierung. Restrukturierung als Folge veränderter Rahmenbedingungen, 19. Oktober 2012

1. Internationales Symposium Restrukturierung. Restrukturierung als Folge veränderter Rahmenbedingungen, 19. Oktober 2012 1. Internationales Symposium Restrukturierung Restrukturierung als Folge veränderter Rahmenbedingungen, 19. Oktober 2012 Erfahrungen mit länderübergreifenden Insolvenzverfahren am Beispiel der Alkor-Venilia

Mehr

Übersicht über die verschiedenen Angebote. Highschoolaufenthalte

Übersicht über die verschiedenen Angebote. Highschoolaufenthalte Übersicht über die verschiedenen Angebote Highschoolaufenthalte AIFS: USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Südafrika, China, Costa Rica, England Irland, Spanien Carl Duisberg Centren: USA, Kanada, Großbritannien,

Mehr