Ulf Schneider Geschäftsführender Gesellschafter, BELARUS CONSULTING Buchhalter- und IT-Ausbildung: Belarus auf dem Weg zu einem globalen Outsourcer?

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ulf Schneider Geschäftsführender Gesellschafter, BELARUS CONSULTING Buchhalter- und IT-Ausbildung: Belarus auf dem Weg zu einem globalen Outsourcer?"

Transkript

1 7. Tag der Deutschen Wirtschaft in Belarus, 8. Oktober й День немецкой экономики в РБ, 8 октября 2013 г. Ulf Schneider Geschäftsführender Gesellschafter, BELARUS CONSULTING Buchhalter- und IT-Ausbildung: Belarus auf dem Weg zu einem globalen Outsourcer? Ульф Шнайдер Управляющий партнер/ Генеральный директор, BELARUS CONSULTING Образование в сфере оказания бухгалтерских услуг и ИКТ: Республика Беларусь на пути становления в качестве глобального аутсорсера?

2 Buchhalter- und IT-Ausbildung Belarus auf dem Weg zu einem globalen Outsourcer? Ulf Schneider Geschäftsführender Gesellschafter BELARUS CONSULTING 7. Tag der Deutschen Wirtschaft in Belarus Minsk, 8. Oktober 2013

3 Agenda 2 Buchhalterische Ausbildung in Belarus IT Ausbildung in Belarus IT Centers weltweit

4 Buchhalterische Ausbildung in Belarus 3 Colleges (2-3 Jahre) ca. 15% aller aktiven Buchhalter Das bekannteste ist das Staatliche College für Wirtschaft und Finanzen in Minsk («Минский финансово-экономический колледж») Hochschulen ca. 85% aller aktiven Buchhalter Präsenzstudium: 5 Jahre, Fernstudium: 6 Jahre Die bekannteste Hochschule ist die Belarussische Staatliche Ökonomische Universität Weiterbildung (1,5-2 Jahre) Auf Grundlage eines ersten (beliebigen) Hochschulabschlusses Abendstudium oder Fernstudium Wenig institutionalisiert In Deutschland: Hervorragende Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter Repetitoren etc. für Prüfung zum Steuerberater, Wirtschaftsprüfer

5 Buchhalterische Ausbildung in Belarus 4 Probleme der buchhalterischen Ausbildung in Belarus: Mangelnder Praxisbezug, mangelhafte 1C-Ausbildung Effizienz Notwendige Veränderungen: Mehr Praxiszeit bei / Aufwertung der Colleges Duales System Erfolgsbeispiele: RUSSIA CONSULTING, Deutsch-russische AHK, Knauf Vergleich mit Deutschland: Berufsschulen: Steuerfachangestellte/-r (Duales System) ca. 85% aller aktiven Buchhalter Hochschulen/Fachhochschulen ca. 15% aller aktiven Buchhalter

6 IT-Ausbildung in Belarus 5 Colleges (2-3 Jahre) Landesweit über 10 Colleges, die IT-Fachkräfte ausbilden Das bekannteste ist das Höhere Staatliche Radiotechnische College in Minsk («Минский государственный высший радиотехнический колледж») Hochschulen Präsenzstudium: 5 Jahre, Fernstudium: 6 Jahre Die bekanntesten Hochschulen sind die Belarussische Staatliche Universität und die Belarussische Staatliche Universität für Informatik und Radioelektronik Hohe Zugänglichkeit der belarussischen IT-Fachkräfte für die westliche Unternehmenskultur Allerdings wenig Praxisbezug in der Ausbildung

7 IT Centers weltweit Vorteile Belarus 6 Geografische Nähe zum Stammhaus Zeitdifferenz Steuervorteile Mentale Nähe

8 Danke für Ihre Aufmerksamkeit! 7 Buchhaltungs-Outsourcing Steuerberatung IT-Anbindung / ERP Interim Management Büroräume mit Service Ulf Schneider Geschäftsführender Gesellschafter Personalsuche Outstaffing Visum, Arbeitsgenehmigung +375 / 17 / / 495 /

9 Unsere Büros Moskau Ulf Schneider, Lars Flottrong ul. Bakhrushina 32/ Moskau, Russland T +7 / 495 / St. Petersburg Andreas Bitzi Finlyandskiy pr. 4a St. Petersburg, Russland T +7 / 812 / Frankfurt Anna Bryanchaninova Wilhelm-Leuschner-Straße Frankfurt / Main, Deutschland T +49 /(0)69 / Warschau Ulf Schneider Al. Jerozolimskie Warschau, Polen T +48 / 22 / Kiew Sven Henniger vul. Shovkovychna Kiew, Ukraine T +380 / 44 / Minsk Polina Meleshko ul. Surganova Minsk, Belarus T +375 / 17 / Almaty Kirill Afanasyev Tole bi Straße 101, Block 9 B Almaty, Kasachstan T +7 / 727 / Aktau Kirill Afanasyev Microdistrict 29 A BZ Nur Plaza, Büro Aktau, Kasachstan T +7 / 7292 /

Der Beitrag deutscher Unternehmen bei Modernisierung der russischen Wirtschaft und Gesellschaft

Der Beitrag deutscher Unternehmen bei Modernisierung der russischen Wirtschaft und Gesellschaft Der Beitrag deutscher Unternehmen bei Modernisierung der russischen Wirtschaft und Gesellschaft Ulf Schneider Geschäftsführender Gesellschafter RUSSIA CONSULTING Gruppe Potsdam, 30. August 2012 Inhalt

Mehr

B2B Elektronischer Dokumentenaustausch in Russland

B2B Elektronischer Dokumentenaustausch in Russland 1 B2B Elektronischer Dokumentenaustausch in Russland Ulf Schneider Geschäftsführender Gesellschafter, RUSSIA CONSULTING Deutsch Russische Außenhandelskammer, Tag der offenen Tür Moskau, 25.11.2014 EDI

Mehr

Steuerliche Aspekte unterschiedlicher Rechtsformen

Steuerliche Aspekte unterschiedlicher Rechtsformen Steuerliche Aspekte unterschiedlicher Rechtsformen Ulf Schneider Geschäftsführender Gesellschafter Geschäftspraxis in Russland Steuern, Rechnungslegung und Controlling HK Hamburg, 4. Juli 2014 Agenda 2

Mehr

Praxisprobleme bei der russischen MwSt

Praxisprobleme bei der russischen MwSt Praxisprobleme bei der russischen MwSt Ulf Schneider Geschäftsführer RUSSIA CONSULTING Group HK Hamburg Steuern, Rechnungswesen und Controlling in Russland Hamburg, 01. Februar 2013 Umsatzsteuersystem

Mehr

Zoll und Umsatzsteuer im Rahmen der Zollunion Belarus als Transitland

Zoll und Umsatzsteuer im Rahmen der Zollunion Belarus als Transitland 1 Zoll und Umsatzsteuer im Rahmen der Zollunion Belarus als Transitland Bettina Wisthaler Head of Import Department, RUSSIA CONSULTING Blearus Seminar der AHK Moskau Moskau, 20.11.2014 Inhalt 2 Die Zollunion

Mehr

Auswirkungen der UAH-Abwertung auf Jahresabschluss und Steuerkalkulation

Auswirkungen der UAH-Abwertung auf Jahresabschluss und Steuerkalkulation 1 Auswirkungen der UAH-Abwertung auf Jahresabschluss und Steuerkalkulation Вплив девальвації гривні на річні фінансові результати та податкові розрахунки Ulf Schneider Geschäftsführender Gesellschafter

Mehr

Steuern, ERP-Systeme und IT-Center in Belarus. Ulf Schneider Geschäftsführer BELARUS CONSULITNG / GERMANY CONSULTING Berlin, 22.

Steuern, ERP-Systeme und IT-Center in Belarus. Ulf Schneider Geschäftsführer BELARUS CONSULITNG / GERMANY CONSULTING Berlin, 22. Steuern, ERP-Systeme und IT-Center in Belarus Ulf Schneider Geschäftsführer BELARUS CONSULITNG / GERMANY CONSULTING Berlin, 22. Oktober 2012 Inhalt Steuerrecht Belarus Buchhaltungsprogramm 1C ERP-Programme

Mehr

Steuern in Belarus Ein Vergleich mit Russland

Steuern in Belarus Ein Vergleich mit Russland 1 Steuern in Belarus Ein Vergleich mit Russland Ulf Schneider Geschäftsführender Gesellschafter Seminar Wirtschaftsstandort Belarus Moskau, 20. November 2014 Agenda 2 Steuerliche Basisdokumente Entwicklung

Mehr

Rechtliche & steuerliche Rahmenbedingungen in Kasachstan

Rechtliche & steuerliche Rahmenbedingungen in Kasachstan Rechtliche & steuerliche Rahmenbedingungen in Kasachstan Ulf Schneider Geschäftsführer RUSSIA CONSULTING Group Forum Außenwirtschaft 2012 Mainz, 23. August 2012 Inhalt 2 Grundlagen des kasachischen Steuerrechts

Mehr

Neuerungen im Steuerrecht und Rechnungswesen

Neuerungen im Steuerrecht und Rechnungswesen Neuerungen im Steuerrecht und Rechnungswesen Ulf Schneider Geschäftsführender Gesellschafter, RUSSIA CONSULTING Rechts- und Steuerupdate zur Jahresmitte 2014 St. Petersburg, 25. Juni 2014 Agenda 2 Interne

Mehr

Neuerungen im Steuerrecht und Rechnungswesen

Neuerungen im Steuerrecht und Rechnungswesen Neuerungen im Steuerrecht und Rechnungswesen Ulf Schneider Geschäftsführender Gesellschafter, RUSSIA CONSULTING Rechts- und Steuerupdate zur Jahresmitte 2014 St. Petersburg, 25. Juni 2014 Agenda 2 Interne

Mehr

50% MEHR EFFIZIENZ IN DER BUCHHALTUNG. B2B e-dokumente für Akt, Nakladnaja und Schet-Faktura. Einfache Strukturen. Einfach Erfolg

50% MEHR EFFIZIENZ IN DER BUCHHALTUNG. B2B e-dokumente für Akt, Nakladnaja und Schet-Faktura. Einfache Strukturen. Einfach Erfolg 50% MEHR EFFIZIENZ IN DER BUCHHALTUNG B2B e-dokumente für Akt, Nakladnaja und Schet-Faktura Einfache Strukturen Einfach Erfolg 2 Elektronischer Dokumentenaustausch B2B 3 Vorteile 4 Prozessablauf 5 Projektaufbau

Mehr

Verrechnungspreise Russland Anwendungsbereich und Vergleich zu den Regelungen in Deutschland

Verrechnungspreise Russland Anwendungsbereich und Vergleich zu den Regelungen in Deutschland Verrechnungspreise Russland Anwendungsbereich und Vergleich zu den Regelungen in Deutschland Moskau, 02.November 2011 Helge Masannek Director of Tax and Legal Departments, Rechtsanwalt RUSSIA CONSULTING

Mehr

1C Programmstruktur, Versionen und Module

1C Programmstruktur, Versionen und Module Seminar: 1C bis SAP: welche Programme wie in Russland nutzen 1C Programmstruktur, Versionen und Module Moskau, 22. September 2010 Lars Flottrong Direktor & Partner RUSSIA CONSULTING Was ist 1С? 1/2 Programm

Mehr

Praktische Auswirkungen der EU- und US-Sanktionen. Lars Flottrong Partner, RUSSIA CONSULTING Dresden 02.12.2014

Praktische Auswirkungen der EU- und US-Sanktionen. Lars Flottrong Partner, RUSSIA CONSULTING Dresden 02.12.2014 1 Praktische Auswirkungen der EU- und US-Sanktionen Lars Flottrong Partner, RUSSIA CONSULTING Dresden 02.12.2014 Sanktionen: Was ist verboten? 2 Inhalt 3 Die Welt der Sanktionen Was ist verboten? Wer ist

Mehr

50% mehr effizienz in der buchhaltung in russland

50% mehr effizienz in der buchhaltung in russland 50% mehr effizienz in der buchhaltung in russland Ulf Schneider Geschäftsführender Gesellschafter SCHNEIDER GROUP 500 Experten, sechs Länder, Ihr One-Stop Partner SCHNEIDER GROUP betreut seine internationalen

Mehr

VERRECHNUNGSPREISE IN RUSSLAND. Ein Leitfaden. Dezember 2014. Einfache Strukturen Einfach Erfolg

VERRECHNUNGSPREISE IN RUSSLAND. Ein Leitfaden. Dezember 2014. Einfache Strukturen Einfach Erfolg VERRECHNUNGSPREISE IN RUSSLAND Ein Leitfaden Dezember 2014 Einfache Strukturen Einfach Erfolg 2 Verrechnungspreisvorschriften in Russland 3 Was jetzt zu tun ist 4 Wie wir Sie unterstützen können 5 Die

Mehr

Dr. Uwe Köhler Geschäftsführer, JV Zeiss BelOMO Anforderungen der Wirtschaft an Fachkräfte

Dr. Uwe Köhler Geschäftsführer, JV Zeiss BelOMO Anforderungen der Wirtschaft an Fachkräfte 7. Tag der Deutschen Wirtschaft in Belarus, 8. Oktober 2013 7-й День немецкой экономики в РБ, 8 октября 2013 г. Dr. Uwe Köhler Geschäftsführer, JV Zeiss BelOMO Anforderungen der Wirtschaft an Fachkräfte

Mehr

Betriebsstätten in Russland Probleme aufgrund der neuen Betriebsstättengewinnaufteilungsverordnung

Betriebsstätten in Russland Probleme aufgrund der neuen Betriebsstättengewinnaufteilungsverordnung Betriebsstätten in Russland Probleme aufgrund der neuen Betriebsstättengewinnaufteilungsverordnung in Deutschland Andres Bitzi Director - Partner CFO-Konferenz des Komitees für Steuern, Rechnungslegung

Mehr

IT-Nearshoring in Belarus. Thomas Titsch Direktor ERP, SCHNEIDER GROUP Tag der Belarussischen Wirtschaft Bonn, 7. März 2016

IT-Nearshoring in Belarus. Thomas Titsch Direktor ERP, SCHNEIDER GROUP Tag der Belarussischen Wirtschaft Bonn, 7. März 2016 IT-Nearshoring in Belarus Thomas Titsch Direktor ERP, SCHNEIDER GROUP Tag der Belarussischen Wirtschaft Bonn, 7. März 2016 Near-Shore oder Off-Shore 1 000 km oder 10 000 km: Kann man ein Team effektiv

Mehr

Polen. Russland Belarus. Kasachstan. Deutschland. Ukraine. ihr geschäftspartner buchhaltung erp import recht steuern

Polen. Russland Belarus. Kasachstan. Deutschland. Ukraine. ihr geschäftspartner buchhaltung erp import recht steuern Polen Russland Belarus Deutschland Kasachstan Ukraine ihr geschäftspartner buchhaltung erp import recht steuern Ulf Schneider Geschäftsführender Gesellschafter SCHNEIDER GROUP 500 Experten, sechs Länder,

Mehr

Road Map der russischen Regierung zur Vereinfachung der Steueradministration

Road Map der russischen Regierung zur Vereinfachung der Steueradministration Road Map der russischen Regierung zur Vereinfachung der Steueradministration Ulf Schneider Geschäftsführender Gesellschafter, SCHNEIDER GROUP Tag der offenen Tür der Deutsch-Russischen AHK Workshop Neue

Mehr

Steuerliche Anreize in Belarus

Steuerliche Anreize in Belarus Steuerliche Anreize in Belarus Ulf Schneider Geschäftsführender Gesellschafter, SCHNEIDER GROUP Business Breakfast Belarus IHK Nürnberg, 9. Juli 2015 Doing Business Report 2015 Topic Belarus RU UA PL DE

Mehr

Automatisierung und Effizienzsteigerung

Automatisierung und Effizienzsteigerung Automatisierung und Effizienzsteigerung in der Buchhaltung Ulf Schneider Geschäftsführender Gesellschafter, SCHNEIDER GROUP 2. CFO-Konferenz der Deutsch-Russischen AHK St. Petersburg, 16. November 2015

Mehr

import und zertifizierung

import und zertifizierung Russland Kasachstan Belarus import und zertifizierung Ulf Schneider Geschäftsführender Gesellschafter SCHNEIDER GROUP berät und erbringt seinen internationalen Kunden Backoffice-Services für den Markteintritt

Mehr

Die neue Buchhaltung/ Rechnungslegung und Finanz-IT in Russland

Die neue Buchhaltung/ Rechnungslegung und Finanz-IT in Russland +++ Management Circle Praxis-Seminar +++ Die neue Buchhaltung/ Rechnungslegung und Finanz-IT in Russland Die neuen Bestimmungen und der erfolgreiche Einsatz von 1C Zahlungsströme und Ergebnisse Ihrer russischen

Mehr

Thomas Titsch Director ERP, SCHNEIDER GROUP Sankt-Petersburg, 04.06.2015

Thomas Titsch Director ERP, SCHNEIDER GROUP Sankt-Petersburg, 04.06.2015 Auswirkungen der Gesetze FZ 152/242 auf die tägliche Arbeit Thomas Titsch Director ERP, SCHNEIDER GROUP Sankt-Petersburg, 04.06.2015 Inhalt Was sind persönliche Daten Wo werden persönliche Daten in Ihrem

Mehr

5. Wirtschaftspolitische Gespräche des Ostinstituts Wismar Investitionen und Investitionsschutz in Russland und der Ukraine

5. Wirtschaftspolitische Gespräche des Ostinstituts Wismar Investitionen und Investitionsschutz in Russland und der Ukraine 5. Wirtschaftspolitische Gespräche des Ostinstituts Wismar Investitionen und Investitionsschutz in Russland und der Ukraine Investitionsschutz in der Ukraine Wolfram Rehbock Director Tax & Legal, SCHNEIDER

Mehr

ACCOUNTING UND STEUERN AND TAXES IN BELARUS

ACCOUNTING UND STEUERN AND TAXES IN BELARUS BUCHFÜHRUNG ACCOUNTING UND STEUERN AND TAXES IN BELARUS IN BELARUS April 2009 www.belarus-consulting.eu, info@belarus-consulting.eu Minsk Representative Office of GCG Germany Consulting GmbH, Hamburg,

Mehr

Internationaler Vertrieb - internationale Haftung?

Internationaler Vertrieb - internationale Haftung? Vortrag auf der Suppliers Convention - Industrial Supply Internationaler Vertrieb - internationale Haftung? Prof. Dr. Thomas Klindt, Rechtsanwalt, Partner Drei Säulen des Produktrechts behördliches Produktsicherheitsrecht

Mehr

Abi in der Tasche. Und jetzt?

Abi in der Tasche. Und jetzt? Abi in der Tasche. Und jetzt? 0 Anne Janner People Tobias Keck Audit 1 Willkommen bei KPMG 2 Wer wir sind? Wir sind eines der größten Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen weltweit. Die Initialen

Mehr

Dr. Thomas Mundry, Rechtsanwalt

Dr. Thomas Mundry, Rechtsanwalt Seminar des Komitees für Rechtsfragen AHK Russland: Strukturierung von Joint Ventures Dr. Thomas Mundry, Rechtsanwalt Russische Joint-Venture-Gesellschaft + Gesellschaftstyp OOO ZAO + Nachteile Schwierigkeiten

Mehr

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Unverzichtbar für alle Investoren! Hoher Lernerfolg durch begrenzte Teilnehmerzahl! Kooperationspartner:

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Unverzichtbar für alle Investoren! Hoher Lernerfolg durch begrenzte Teilnehmerzahl! Kooperationspartner: +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Fit für Russland in nur zwei Tagen! Controlling in Russland So planen und steuern Sie in Ihren russischen Tochtergesellschaften! Russisches Steuer- und Rechnungswesen

Mehr

Helge Masannek Rechtsanwalt, Group Director Tax & Legal, SCHNEIDER GROUP Sankt Petersburg, 04.06.2015

Helge Masannek Rechtsanwalt, Group Director Tax & Legal, SCHNEIDER GROUP Sankt Petersburg, 04.06.2015 Personaldaten - Datenübermittlung ins Ausland und Lokalisierungsanforderungen: Bestehende Beschränkungen und Neuregelungen Helge Masannek Rechtsanwalt, Group Director Tax & Legal, SCHNEIDER GROUP Sankt

Mehr

Jetzt einsteigen: www.noerr.com/karriere FÜR DEN BAUCH.

Jetzt einsteigen: www.noerr.com/karriere FÜR DEN BAUCH. Jetzt einsteigen: www.noerr.com/karriere FÜR DEN BAUCH. FÜR DEN BAUCH. Gut zu spüren, dass Noerr mit einer Kultur aus Offenheit, Respekt und Vertrauen individuelle Kompetenzen und unternehmerisches Handeln

Mehr

Einkommensteuer und Sozialversicherungsbeiträge

Einkommensteuer und Sozialversicherungsbeiträge Einkommensteuer und Sozialversicherungsbeiträge Lohnbuchhaltung in der Änderungen 2016 Kyiv, 2016 1 HWC LLC, Kyiv,,, +380 44 451-51-54, Einkommensteuer und SV-Beiträge, Lohnbuchhaltung in der Änderungen

Mehr

Neue Regelungen in der Zollunion

Neue Regelungen in der Zollunion Neue Regelungen in der Zollunion Dr. Thomas Krause Geschäftsführer ALPHA Consulting GmbH Inhaltsverzeichnis Kurzvorstellung Alpha Technische Regulierung in der Zollunion Neuerungen in der Zollunion Zertifizierungssystem

Mehr

Februar 2009. RUFIL CONSULTING Accounting & Management in Russia Februar 2009 www.rufil-consulting.com 1

Februar 2009. RUFIL CONSULTING Accounting & Management in Russia Februar 2009 www.rufil-consulting.com 1 Februar 2009 RUFIL CONSULTING Accounting & Management in Russia Februar 2009 www.rufil-consulting.com 1 Inhalt Mission und Ziel unserer Arbeit Über uns Buchhaltung Managementberatung und Geschäftsaufbau

Mehr

DEUTSCH-RUSSISCHE AHK Seminar des Komitees für Rechtsfragen: Joint Venture in Russland :

DEUTSCH-RUSSISCHE AHK Seminar des Komitees für Rechtsfragen: Joint Venture in Russland : DEUTSCH-RUSSISCHE AHK Seminar des Komitees für Rechtsfragen: Joint Venture in Russland : Einlage und Nutzung von Immobilien in Joint Venture in Russland Florian Schneider Rechtsanwalt, Partner (Moskau,

Mehr

Duales Studium Studium BWL (Steuern und Controlling) + Ausbildung zur/zum Steuerfachangestellten

Duales Studium Studium BWL (Steuern und Controlling) + Ausbildung zur/zum Steuerfachangestellten Duales Studium Studium BWL (Steuern und Controlling) + Ausbildung zur/zum Steuerfachangestellten Die MTG-Wirtschaftskanzlei wurde von der Stadt Regensburg mit dem Ausbilderpreis 2013 ausgezeichnet! Ablauf

Mehr

BUCHHALTUNG und STEUERN. in RUSSLAND. Einfache Strukturen. Februar 2014. Einfach Erfolg

BUCHHALTUNG und STEUERN. in RUSSLAND. Einfache Strukturen. Februar 2014. Einfach Erfolg BUCHHALTUNG und STEUERN in RUSSLAND Einfache Strukturen Februar 2014 Einfach Erfolg 2 3 Inhalt Buchführung 4 99Wichtige Punkte der russischen Buchhaltung 4 992013 Wendepunkt mit dem neuen Gesetz über die

Mehr

Umsetzung internationaler Steuerkonzepte in Russland Helge Masannek Group Director Tax, Legal, Customs, Rechtsanwalt, SCHNEIDER GROUP Moskau,

Umsetzung internationaler Steuerkonzepte in Russland Helge Masannek Group Director Tax, Legal, Customs, Rechtsanwalt, SCHNEIDER GROUP Moskau, Umsetzung internationaler Steuerkonzepte in Russland Helge Masannek Group Director Tax, Legal, Customs, Rechtsanwalt, SCHNEIDER GROUP Moskau, 25.November 2015 Agenda Übersicht internationale Steuerkonzepte

Mehr

Staatliche Höhere Bildungsanstalt «Perejaslaw-Chmelnytskyj staatliche pädagogische Grigorij Skoworoda Universität»

Staatliche Höhere Bildungsanstalt «Perejaslaw-Chmelnytskyj staatliche pädagogische Grigorij Skoworoda Universität» Staatliche Höhere Bildungsanstalt «Perejaslaw-Chmelnytskyj staatliche pädagogische Grigorij Skoworoda Universität» Staatliche Höhere Bildungsanstalt «Perejaslaw-Chmelnytskyj staatliche pädagogische Grigorij

Mehr

Willkommen zum Ost-West-Forum in Regensburg. 22.Juni 2009 Sven-Boris Brunner

Willkommen zum Ost-West-Forum in Regensburg. 22.Juni 2009 Sven-Boris Brunner Willkommen zum Ost-West-Forum in Regensburg 22.Juni 2009 Sven-Boris Brunner Agenda Firmenvorstellung Firma Hellmann Russland Zahlen und Fakten Länderkurzporträt Russland Entwicklung des russischen Außenhandels

Mehr

Duales Studium Formen, Inhalte und Verbreitung

Duales Studium Formen, Inhalte und Verbreitung Duales Studium Formen, Inhalte und Verbreitung Barbara Hemkes Bundesinstitut für Berufsbildung, Bonn GEW Bundesfachtagung, Berlin, 12.11.2015 AusbildungPlus Internetportal zu dualen Studiengängen und Zusatzqualifikationen

Mehr

Penal:es for viola:ons of labor legisla:on presumed by Labor Code

Penal:es for viola:ons of labor legisla:on presumed by Labor Code HWC, Buchhaltung Ukraine, Buchführung Ukraine, Outsourcing Buchhaltung, Outsourcing Buchführung, Outsourcing Ukraine, Buchhaltung, Buchführung, Accounting, Payroll, Accounting Ukraine, Payroll Ukraine,

Mehr

Deutschland GEHALTSSTUDIE FINANZ- UND RECHNUNGSWESEN

Deutschland GEHALTSSTUDIE FINANZ- UND RECHNUNGSWESEN Deutschland GEHALTSSTUDIE FINANZ- UND RECHNUNGSWESEN 2006 2007 Vorwort Der Wettbewerb um die besten Talente im Markt wird immer schwieriger. Um Personal zu behalten und erfolgreich neue Mitarbeiter zu

Mehr

Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Litauen

Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Litauen Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Litauen Die Liste bezieht sich auf Mitglieder der AHK, Stand: 03.03.2014 (alphabetische Reihenfolge) Sozietät (nach Orten sortiert) und Ansprechpartner

Mehr

Ausschreibung go east Sommerschulen 2011

Ausschreibung go east Sommerschulen 2011 gqiiiii~,~~tl4r,."m. " Ausschreibung go east Sommerschulen 2011 Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DMD) vergibt Stipendien an deutsche Studierende (in Ausnahmen auch an Doktoranden) zur Teilnahme

Mehr

Willkommen in der Welt der Logistik.

Willkommen in der Welt der Logistik. 1 Willkommen in der Welt der Logistik. Unsere Stärken sind Ihr Gewinn. Wo unkomplizierte Lösungen auf hohe Ansprüche treffen. Seit 1945 Erfahrung in Logistik, Spedition und Transport Gegründet als Schweizer

Mehr

BEITEN BURKHARDT lädt ein zur 5. Konferenz am 13. September 2012. Einladung Agenda Über uns Kontakt/Anfahrt

BEITEN BURKHARDT lädt ein zur 5. Konferenz am 13. September 2012. Einladung Agenda Über uns Kontakt/Anfahrt BEITEN BURKHARDT lädt ein zur 5. Konferenz am 13. September 2012 Einladung Agenda Über uns Kontakt/Anfahrt Einladung Sehr geehrte Damen und Herren, am Donnerstag, den 13. September 2012, veranstaltet BEITEN

Mehr

Adressliste ausgewählter Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Litauen

Adressliste ausgewählter Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Litauen Adressliste ausgewählter Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Litauen (alphabetische Reihenfolge) Liste bezieht sich auf Mitglieder der AHK; Stand: 07.11.2011 Sozietät (nach Orten sortiert)

Mehr

UNSER IMMOBILIENPORTAL

UNSER IMMOBILIENPORTAL RUSSISCHE INVESTOREN UNSER IMMOBILIENPORTAL In diesem besonderen Immobilien-Portal finden russischsprachige Interessenten alle nötigen Informationen zu den sie jeweils interessierenden Themen in Zusammenhang

Mehr

Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen

Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen Frankfurt School of Finance & Management Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen Viola Voigtländer Stuttgart, 17.11.2007 F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt

Mehr

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt School of Finance & Management akademische Programme

Mehr

Dr. Gebhardt + Moritz. Steuerberatung Wirtschaftsprüfung Rechtsberatung Belegdepot

Dr. Gebhardt + Moritz. Steuerberatung Wirtschaftsprüfung Rechtsberatung Belegdepot Dr. Gebhardt + Moritz Steuerberatung Wirtschaftsprüfung Rechtsberatung Belegdepot Wähle Deinen Traum-Beruf, sei nicht mit einem Job zufrieden Wir bilden aus Wir bilden aus Wir bilden aus Wir bilden aus

Mehr

Verständlich machen. Übersetzungsdienstleistungen. Fachlich und stilistisch auf höchstem Niveau. Polen

Verständlich machen. Übersetzungsdienstleistungen. Fachlich und stilistisch auf höchstem Niveau. Polen Verständlich machen Übersetzungsdienstleistungen Fachlich und stilistisch auf höchstem Niveau Polen Verständlich machen Unsere Mandanten sind wie wir unermüdlich auf der ganzen Welt tätig. Für den gemeinsamen

Mehr

Verdienstmöglichkeiten in der ITK-Branche Die Entgeltanalyse der IG Metall

Verdienstmöglichkeiten in der ITK-Branche Die Entgeltanalyse der IG Metall Verdienstmöglichkeiten in der ITK-Branche Die Entgeltanalyse der IG Metall IG Metall Frankfurt, Alexander Schneider Gehälter in der ITK-Branche 2013 1 Zwar positive Entwicklung der Gehälter im Jahr 2012

Mehr

PRESSEMAPPE TERMINALERÖFFNUNG KATTOWITZ (DĄBROWA GÓRNICZA) 30. JUNI Polzug Intermodal GmbH

PRESSEMAPPE TERMINALERÖFFNUNG KATTOWITZ (DĄBROWA GÓRNICZA) 30. JUNI Polzug Intermodal GmbH PRESSEMAPPE TERMINALERÖFFNUNG KATTOWITZ (DĄBROWA GÓRNICZA) 30. JUNI 2010 Polzug Intermodal GmbH HHLA IN POLE-POSITION MIT LEISTUNGSSTARKEM HINTERLAND-DIENSTLEISTUNGS-PORTFOLIO HHLA Intermodal Netzwerk

Mehr

Duales und berufsbegleitendes Studium aber wie?

Duales und berufsbegleitendes Studium aber wie? Duales und berufsbegleitendes Studium aber wie? Wiebke Krohn Arbeitgeberberatung für Personal- und Organisationsentwicklung Arbeitgeberverband Lüneburg-Nordostniedersachsen e.v. Stadtkoppel 12, 12337 Lüneburg

Mehr

Deutsch Russische Zusammenarbeit von Architekten und Ingenieuren. Peter Knoch Real Estate Advisory Services 10 Juli 2009

Deutsch Russische Zusammenarbeit von Architekten und Ingenieuren. Peter Knoch Real Estate Advisory Services 10 Juli 2009 Deutsch Russische Zusammenarbeit von Architekten und Ingenieuren Peter Knoch Real Estate Advisory Services 10 Juli 2009 Inhalt Zur Person Beispiele Hindernisse Empfehlungen Ausblick Juli 2009 2 Deutsch

Mehr

INHALT. Noerr in Rumänien. Finanzberatung. Steuerberatung. Ansprechpartner. Über Noerr. Standorte

INHALT. Noerr in Rumänien. Finanzberatung. Steuerberatung. Ansprechpartner. Über Noerr. Standorte INHALT Noerr in Rumänien Finanzberatung Steuerberatung Ansprechpartner Über Noerr Standorte 3 5 6 7 8 9 2 NOERR IN RUMÄNIEN Noerr steht für hervorragende Kenntnis der wirtschaftlichen und rechtlichen Gegebenheiten

Mehr

Ausschreibung go east Sommerschulen 2011

Ausschreibung go east Sommerschulen 2011 Ausschreibung go east Sommerschulen 2011 Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) vergibt Stipendien an deutsche Studierende (in Ausnahmen auch an Doktoranden) zur Teilnahme an Sommerschulen an

Mehr

Buchhaltung und Steuern in der Ukraine - Steuerreform 2016

Buchhaltung und Steuern in der Ukraine - Steuerreform 2016 Buchhaltung und Steuern in der Ukraine Steuerreform 2016 Gewinnsteuer, Mehrwertsteuer, Einkommensteuer, Pauschalbesteuerung HWC, 2016, www.hwc.com.ua 2 1. Gewinnsteuer in der Ukraine 2. Mehrwertsteuer

Mehr

IT Fachkräfte von morgen heute entwickeln nicht suchen! Gemeinsam erfolgreicher!

IT Fachkräfte von morgen heute entwickeln nicht suchen! Gemeinsam erfolgreicher! Siemens Professional Education Competence Area Mitte (CA 3) IT Fachkräfte von morgen heute entwickeln nicht suchen! Gemeinsam erfolgreicher! 06. März 2008 Siemens Professional Education Competence Area

Mehr

Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Litauen

Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Litauen Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Litauen Die Liste bezieht sich auf Mitglieder der AHK, Stand: 17.02.2014 (alphabetische Reihenfolge) Sozietät (nach Orten sortiert) und Ansprechpartner

Mehr

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Martin Petzsche Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Studienzentrum der Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) an der Wilhelm-Knapp-Schule (WKS) 0 Agenda

Mehr

Bilanzbericht Internationales Marketing für Bildung und Forschung

Bilanzbericht Internationales Marketing für Bildung und Forschung Bilanzbericht Internationales Marketing für Bildung und Forschung 4. GATE-Germany Marketing-Kongress 29.-30. Juni 2006 Bonn, Altes Wasserwerk / ehem. Bundestag Christian Müller Leiter der Gruppe Kommunikation

Mehr

Praxisfälle: Umsatzsteuer im grenzüberschreitenden Rechtsverkehr

Praxisfälle: Umsatzsteuer im grenzüberschreitenden Rechtsverkehr Praxisfälle: Umsatzsteuer im grenzüberschreitenden Rechtsverkehr Ulf Schneider Geschäftsführender Gesellschafter, SCHNEIDER GROUP HK Hamburg, 15. Juni 2016 Agenda 1. Lieferungen aus Deutschland nach Russland

Mehr

Intermodalverkehr mit der GUS und der Mongolei

Intermodalverkehr mit der GUS und der Mongolei Intermodalverkehr mit der GUS und der Mongolei Seit 20 Jahren erfolgreiches und kontinuierlich erweitertes Transportsystem. Mehrere Abfahrten pro Woche in beiden Richtungen. Equipment-Bereitstellung inkl.

Mehr

Die BPG Beratergruppe.

Die BPG Beratergruppe. Die BPG Beratergruppe. Gesellschaften und Standorte Zu der BPG Beratergruppe gehören folgende Wirtschaftsprüfungs- und en: BPG Aktiengesellschaft,,, BPG Beratungs-und Prüfungs,,, Krefeld Rostock Prof.

Mehr

Triale kaufmännischen Lehre bei aprentas

Triale kaufmännischen Lehre bei aprentas Triale kaufmännischen Lehre bei aprentas aprentas aprentas ist der Ausbildungsverbund der pharmazeutisch chemischen Industrie. Träger sind die Unternehmen Ciba Spezialitätenchemie, Novartis und Syngenta.

Mehr

CLOUD COMPUTING. Risikomanagementstrategien bei der Nutzung von Cloud Computing

CLOUD COMPUTING. Risikomanagementstrategien bei der Nutzung von Cloud Computing CLOUD COMPUTING Risikomanagementstrategien bei der Nutzung von Cloud Computing Michael Rautert Staatlich geprüfter Informatiker Geprüfter IT-Sicherheitsbeauftragter (SGS TÜV) Ausbildung zum geprüften Datenschutzbeauftragten

Mehr

Duale Berufsausbildung. Industrie- und Handelskammer zu Köln

Duale Berufsausbildung. Industrie- und Handelskammer zu Köln Duale Berufsausbildung Industrie- und Handelskammer zu Köln Berufe in Industrie und Handel (über 200 Berufe) Kaufmännische Berufe (Büro, Dienstleistungen, Gastronomie) Gewerblich- Technische Berufe (IT,

Mehr

Positionsprofil. Steuerfachangestellte (m/w) in der Region Rhein-Main

Positionsprofil. Steuerfachangestellte (m/w) in der Region Rhein-Main 10.07.2013 Inhalt Das Unternehmen Die Funktion Ihr Profil Ihre Chancen Interesse Kontakt Dieses Profil wurde durch die Promerit Personalberatung AG erstellt. Wir bitten Sie, die Informationen vertraulich

Mehr

Transporte nach Zentralasien

Transporte nach Zentralasien Transporte nach Zentralasien Marcel Sames Leiter Vertrieb und Geschäftsentwicklung POLZUG Intermodal GmbH 1 POLZUG Intermodal GmbH ein Gemeinschaftsunternehmen der Firmen: PKP Cargo S.A., Warszawa 33,3%

Mehr

Firmenporträt von LeverX International

Firmenporträt von LeverX International Firmenporträt von LeverX International LeverX International GmbH ist ein internationaler Anbieter von IT Dienstleistungen im den Bereichen SAP, Mobile und Web Entwicklung. Das Unternehmen bietet das gesamte

Mehr

lmanagement in Russland oquality Russia Experten für Spezialisten

lmanagement in Russland oquality Russia Experten für Spezialisten Spezialisten für Russland 3 Jahre Arbeitserlaubnis Qualifizierung russischer Mitarbeiter lmanagement in Russland oquality Russia Experten für Spezialisten Специалисты для Росс ии Рабочая виза на 3 года

Mehr

XIAG AG Internet Solutions Zurich. Norbert Schott XIAG AG, Novosibirsk

XIAG AG Internet Solutions Zurich. Norbert Schott XIAG AG, Novosibirsk Норберт Шотт Технический Университет Дрездена институт планирования транспорта и уличного движения дипломант кафедры транспортной экологии XIAG AG управляющий директор Новосибирского филиала XIAG AG Thema

Mehr

ГУМАНИТАРНО-ТЕХНИЧЕСКАЯ АКАДЕМИЯ. Vorschlag ueber die Zusammenarbeit. Baurzhan Karimov, Prorektor für die Wissenschaft, Ph.D., Associate Professor

ГУМАНИТАРНО-ТЕХНИЧЕСКАЯ АКАДЕМИЯ. Vorschlag ueber die Zusammenarbeit. Baurzhan Karimov, Prorektor für die Wissenschaft, Ph.D., Associate Professor ГУМАНИТАРНО-ТЕХНИЧЕСКАЯ АКАДЕМИЯ Vorschlag ueber die Zusammenarbeit Baurzhan Karimov, Prorektor für die Wissenschaft, Ph.D., Associate Professor ГУМАНИТАРНО-ТЕХНИЧЕСКАЯ АКАДЕМИЯ Inhalt 1. Geschichte der

Mehr

Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie..de

Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie..de Wir sind miteinanderstark! Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie.de Kaufmann für Büromanagement (m/w) Die Voraussetzung Die Dauer Der Ort Ab mittlerer Reife 3 Jahre Berufsschule und Zentrale in

Mehr

IT-Karriere 2.0 - nur noch mit Studium?

IT-Karriere 2.0 - nur noch mit Studium? IT-Karriere 20 - nur noch mit Studium? Kompetenzen und berufliche Entwicklungswege in der globalen IT-Branche? Karl-Heinz Hageni Hageni Consulting / IG Metall / IG Metall auf der CeBIT 2008 Hannover 932008

Mehr

UNIORG SAP mit Leidenschaft. UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA

UNIORG SAP mit Leidenschaft. UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA UNIORG SAP mit Leidenschaft UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA Agenda UNIORG auf einen Blick Dienstleistungen UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA Kontakt 2 UNIORG auf

Mehr

Kiew, den 17.04.2012. Beginn der Sitzung: 10:05 Uhr Ende der Sitzung: 11:45 Uhr

Kiew, den 17.04.2012. Beginn der Sitzung: 10:05 Uhr Ende der Sitzung: 11:45 Uhr Protokoll zur Sitzung des Arbeitskreises Steuern und Rechnungslegung der Deutschen Wirtschaft am Dienstag, den 17.04.2012, um 10 Uhr, in der Delegation der Deutschen Wirtschaft, vul. Pushkinska 34, 01004

Mehr

andorra - and Fläche : 468 km 2 Einwohner: 0,064 Millionen Dichte: 137 Einwohner/km 2 Hauptstadt: ANDORRA Andorra La Vella 22.

andorra - and Fläche : 468 km 2 Einwohner: 0,064 Millionen Dichte: 137 Einwohner/km 2 Hauptstadt: ANDORRA Andorra La Vella 22. albanien - al Fläche : 29.000 km 2 3,4 Millionen Dichte: 119 Einwohner/km 2 andorra - and Fläche : 468 km 2 0,064 Millionen Dichte: 137 Einwohner/km 2 belgien - b Fläche : 30.500 km 2 10,1 Millionen Dichte:

Mehr

East West Consulting GmbH. East West Consulting GmbH

East West Consulting GmbH. East West Consulting GmbH Inhalt 1. Firmenprofil 2. Projekte 3. Wer ist die EWC 4. Impressum -1- 1. Firmenprofil Das Hauptaufgabengebiet ist die Vermittlung und Betreuung von westlichen Investoren, Handels- und Geschäftspartnern

Mehr

Ausbildung in der RWT-Gruppe. Wirtschaftsprüfung Steuerberatung Rechtsberatung Unternehmensberatung Personalberatung International

Ausbildung in der RWT-Gruppe. Wirtschaftsprüfung Steuerberatung Rechtsberatung Unternehmensberatung Personalberatung International Ausbildung in der RWT-Gruppe 1 Die RWT-Gruppe Kompetenzen: Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung, Unternehmensberatung, Personalberatung Mehr als 240 Mitarbeiter/-innen Seit über 65 Jahren

Mehr

Kurzvorstellung - Projekt: JOBSTARTER

Kurzvorstellung - Projekt: JOBSTARTER Kurzvorstellung - Projekt: JOBSTARTER 1 Europäische Sportakademie Land Brandenburg Bildungseinrichtung des Landessportbundes Brandenburg zur Aus-, Fortund Weiterbildung der ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter/innen

Mehr

Deutsch-Russische Wirtschaftsbeziehungen - aktuelle Wirtschaftslage. Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK) Moskau, 24.

Deutsch-Russische Wirtschaftsbeziehungen - aktuelle Wirtschaftslage. Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK) Moskau, 24. Deutsch-Russische Wirtschaftsbeziehungen - aktuelle Wirtschaftslage Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK) Moskau, 24. April 2014 Aktuelle wirtschaftspolitische Situation (1) keine Einschränkung

Mehr

Gehälter in der ITK-Branche 2012 Die Entgeltanalyse der IG Metall

Gehälter in der ITK-Branche 2012 Die Entgeltanalyse der IG Metall Gehälter in der ITK-Branche 2012 Die Entgeltanalyse der IG Metall IG Metall Frankfurt, Alexander Schneider Gehälter in der ITK-Branche 1 Positive Entwicklung der Gehälter 2012 Tätigkeit Code 2010 2011

Mehr

Gehaltsspiegel Finanz- und Rechnungswesen

Gehaltsspiegel Finanz- und Rechnungswesen 2010 Gehaltsspiegel Finanz- und Rechnungswesen Vorwort Die schwierige wirtschaftliche Situation hat 2009 ihre Spuren hinterlassen. Unternehmen stehen vor der Herausforderung trotz angespannter Personaletats

Mehr

BILANZ- BUCHHALTER. mit IHK-Prüfung BILANZBUCHHALTUNG LEHRGANGSBESCHREIBUNG. LEHRGANGSGEBÜHR: 5.589,00 EUR zzgl. USt. DAUER: 810 Unterrichtseinheiten

BILANZ- BUCHHALTER. mit IHK-Prüfung BILANZBUCHHALTUNG LEHRGANGSBESCHREIBUNG. LEHRGANGSGEBÜHR: 5.589,00 EUR zzgl. USt. DAUER: 810 Unterrichtseinheiten BILANZ- BUCHHALTER mit IHK-Prüfung Verdienst: 75.000 EUR Ähnliche freie Stellen in Deutschland: ca. 3.000-4.000 BILANZBUCHHALTUNG LEHRGANGSBESCHREIBUNG LEHRGANGSGEBÜHR: 5.589,00 EUR zzgl. USt. 6.650,91

Mehr

IT-Ausbildung und Lehre am Rechenzentrum der Ruhr-Universität 25.11.2009. Rechenzentrum Birgit Steiner

IT-Ausbildung und Lehre am Rechenzentrum der Ruhr-Universität 25.11.2009. Rechenzentrum Birgit Steiner IT-Ausbildung und Lehre am Rechenzentrum der Ruhr-Universität 25.11.2009 Rechenzentrum IT-Ausbildung und Lehre am Rechenzentrum Lehre Lehrveranstaltungen Selbstlernsoftware Handbücher IT-Ausbildung am

Mehr

Wir würden uns sehr freuen, Ihnen unsere Möglichkeiten und Erfahrungen anzubieten

Wir würden uns sehr freuen, Ihnen unsere Möglichkeiten und Erfahrungen anzubieten Sehr geehrte Damen und Herren, Die AccountingService GmbH bietet eine umfangreiche Palette an Beratungsdienstleistungen an. Unsere Gesellschaft bietet Dienstleistungen im Bereich Buchführung und Steuernachweis

Mehr

Der Ausbildungsberuf Steuerfachangestellte/r

Der Ausbildungsberuf Steuerfachangestellte/r Der Ausbildungsberuf Steuerfachangestellte/r Stand vom 23. Oktober 2014 Annemarie Pichl Steuerberaterin Die MTG-Wirtschaftskanzlei wurde von der Stadt Regensburg mit dem Ausbilderpreis 2013 ausgezeichnet!

Mehr

Managing Winners - Studium International Sports Management

Managing Winners - Studium International Sports Management hochschule.accadis.com Managing Winners - Studium International Sports Management Peter Kexel Startschuss Abi Frankfurt 07. Februar 2009 accadis Campus Du Pont-Straße 4 61352 Bad Homburg 2 Historie 3 1980

Mehr

Studiengänge nach 13b WPO

Studiengänge nach 13b WPO www.wpk.de/nachwuchs/examen/hochschulen/#c1826 Studiengänge nach 13b WPO Stand: 1. April 2015 Hinweise Die nachfolgende Liste gibt einen Überblick über die Hochschulen, denen die Prüfungsstelle bestätigt

Mehr

Master of Arts (Taxation)

Master of Arts (Taxation) Master of Arts (Taxation) Abschlüsse: Studiendauer: Studienbeginn: Master of Arts (Universität Freiburg) Steuerberater (Steuerberaterkammern) 7 Semester jeweils zum Sommersemester (1. April) ECTS-Punkte:

Mehr

Lieferantentag der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer 25.Juni 2014 in Moskau

Lieferantentag der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer 25.Juni 2014 in Moskau Lieferantentag der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer 25.Juni 2014 in Moskau Präsentation: Marktanalyse der IHK Nürnberg für Mittelfranken zur Ermittlung der Zulieferstruktur deutscher und internationaler

Mehr