Ausgabe Vertrauen von Kunden und Mitarbeitern S. 3 5

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "www.derveldner.at Ausgabe 16 2014 Vertrauen von Kunden und Mitarbeitern S. 3 5"

Transkript

1 Ausgabe Zugestellt durch Post.at DER VELDNER Neues aus der Altenfeldner & Neufeldner Wirtschaft Zum Wohl zukünftiger Generationen Vertrauen von Kunden und Mitarbeitern S. 3 5 Richtig zugedeckt Optimales Dach für historisches Gebäude S. 7 Integrative Beschäftigung Partnerbetriebe für normale Arbeitsplätze S. 9 Nachhaltiger Werkstoff Holz Seriöse Arbeit, hochwertig ausgeführt S. 19

2 Nachhaltig Investieren in Mitarbeiter, Kunden und Umwelt Nachhaltigkeit und Beständigkeit sind Werte, die auf eine stabile Gesellschaft zielen, indem die Umwelt, die Wirtschaft und soziale Ziele nicht gegeneinander ausgespielt, sondern gleichrangig behandelt werden. An Nachhaltigkeit orientierte Unternemen versuchen, etwas zum Wohl künftiger Generationen zu erhalten. Engagement zum Wohl der künftigen Generationen. An Nachhaltigkeit orientierte Unternehmen versuchen, etwas zum Wohl der zukünftigen Generationen zu bewahren. Sozial nachhaltig und beständig zu handeln heißt nicht nur, gesetzliche Bestimmungen einzuhalten, sondern darüber hinaus mehr zu investieren in Mitarbeiter, Produktion, Kunden und die Umwelt. Nachhaltigkeit enthält in ihrer Grundidee einen Nutzen für alle Beteiligten. Vertrauen der Kunden und Mitarbeiter. Positive direkte Auswirkungen ergeben sich zum Beispiel aus einem besseren Arbeitsumfeld, das die Motivation und die Produktivität der Mitarbeiter steigert sowie aus einer effizienteren Nutzung der natürlichen Ressourcen. Indirekte Auswirkungen ergeben sich aus einem wachsenden Interesse der Verbraucher, was mit besseren Chancen auf dem Markt gleichbedeutend ist. Klaus Gattringer Obmann derveldner Gesponsert Aufbewahrungsschrank für die Integrationsklassen Der Veldner hat aus dem Erlös des Weihnachtsmarktes 500 Euro für die Volksschule Altenfelden gesponsert. Der Direktor der Volksschule, Reinhard Lehner, freut sich über die Spende: Wir haben einen Aufbewahrungsschrank für die Integrationsgruppenräume angekauft. Das Lernmaterial für die zwei Integrationsklassen haben wir damit schnell bei der Hand, bedankt sich Direktor Reinhard Lehner. Den Scheck übergeben haben derveldner-kassier Max Falkner und Obmann Klaus Gattringer. Uns ist es ein Anliegen, die Integration in der Volksschule zu unterstützen, sagt Klaus Gattringer. Schon bisher wurde die Volksschule Altenfelden mit dem Erlös des Weihnachtsmarktes unterstützt, unter anderem mit einem Beamer. Kassier Max Falkner (l.) und Obmann Klaus Gattringer (r.) übergeben Volksschuldirektor Reinhard Lehner (Mitte) einen Scheck über 500 Euro. 2 Der Veldner

3 Verantwortungsvolles Wirtschaften: Nachhaltig erfolgreich Nachhaltigkeit ist eine Grundvoraussetzung für Unternehmen ebenso wie für deren Kunden. Nachhaltigkeit wird längst nicht mehr nur mit Ökologie bzw. Umweltbewusstsein in Verbindung gebracht. Wirtschaftlicher Erfolg sollte mit Verantwortungsbewusstsein für die nachfolgenden Generationen in Einklang gebracht werden. Nachhaltigkeit ist ein besonderer Wert, zu dem sowohl die Umwelt als auch Soziales und Wirtschaft zu zählen sind sie alle stellen die Grundlage für generationenübergreifenden Wohlstand dar. Ziel sollte es sein, so zu leben und zu arbeiten, dass wir den übernommenen Wohlstand besser an die nächste Generation übergeben können. Betriebe ha- ben eine Vorbildwirkung hinsichtlich Nachhaltigkeit und Beständigkeit. Unternehmer orientieren sich in ihrem Tun idealerweise an Ressourcen- und Energieeffizienz, sozialer Verträglichkeit sowie Langfristigkeit. Unternehmerischer Mut und Innovationsgeist wachsen aus Beständigkeit und treiben den Prozess der Nachhaltigkeit kontinuierlich voran. Realismus und Augenmaß gepaart mit Engagement kennzeichnen unser wirtschaftliches Handeln und das auf Basis einer intakten Umwelt mit gesicherten Ressourcen und dem Wohl der gesamten Bevölkerung. Mitarbeiter wollen zunehmend Unternehmen als Arbeitgeber, die verantwortungsvoll im Sinn der Nachhaltigkeit sind.» WIRTSCHAFT 3

4 » Konsumenten fordern verstärkt Unternehmen mit nachhaltigen Produkten und Dienstleistungen. Werte wie Nachhaltigkeit und Beständigkeit gewinnen zunehmend an Bedeutung und verdrängen zunehmend die Jagd nach dem schnellen Geld, dem kurzlebigen Konsum oder oberflächlichen Beziehungen. Stimmen zu Nachhaltigkeit und Beständigkeit aus Altenfeldner und Neufeldner Unternehmen Werner Gahleitner, Geschäftsführer Artegra Werkstätten: Nach-haltig denken heißt nicht bis morgen, sondern bis übermorgen zu denken. Das bedeutet oftmals harte Arbeit, Steine aus dem Weg räumen, Hürden überspringen. Ich denke, dass vor allem die regionale und soziale Verantwortung ein wesentlicher Knackpunkt in der Zukunft sein werden. Frei nach Ebner-Eschenbach man muss das Gute tun, damit es in der Welt sei. Michaela Steininger, Kinderhotel Bruckwirt: Nachhaltigkeit und Beständigkeit heißen für mich, nach vorne zu schauen, sich weiterzuentwickeln und trotzdem den Kern zu erhalten. Wir arbeiten mit vielen ortsansässigen Firmen bereits in der dritten Generation zusammen. Meine Eltern haben mir Nachhaltigkeit und Beständigkeit gut vorgelebt und auch ich möchte diese Werte an meine Kinder weitergeben. Auf unseren Bezirk müssen wir uns selbst schauen und für diesen sind wir selbst mitverantwortlich. Willi Leibetseder, Geschäftsführer Gas Wasser Heizung Leibetseder: Nachhaltige Betriebsführung bedeutet für mich, auf den Einsatz von regenerierbaren oder erneuerbaren Energieträgern wie Sonne, Holz oder Erdwärme auf keinen Fall zu verzichten. Es wird immer wichtiger, auf unsere Umwelt zu achten und deren Schätze nicht ohne Maß und Ziel zu vergeuden. Die Beständigkeit einer Firma zeigt sich für mich in einer Art des Wirtschaftens, die auf ein zukünftiges, langes Bestehen des Unternehmens ausgerichtet ist. Geht s der Wirtschaft gut, geht s uns allen gut das war immer so und wird sich auch in Zukunft nicht ändern. Johann Prechtl, Elektro Prechtl: In unserer schnelllebigen Zeit wird es immer wichtiger, nicht auf diese Eigenschaften zu vergessen. Wir sollten uns nicht von dem Slogan Geiz ist geil leiten lassen, wenn wir Entscheidungen treffen, die auch Einfluss auf unsere Zukunft haben. Sowohl bei Kaufentscheidungen bei Dingen des täglichen Lebens, als auch bei der Er- 4 Der Veldner

5 richtung eines Wohnhauses nehmen wir Einfluss auf unsere Zukunft und die unserer Nachkommen. Doch durch manche Werbeansagen werden wir vielfach verleitet, unsere Kaufentscheidungen nur nach dem Preis zu treffen. Wir vergessen dabei oft auf die Vorbildfunktion die wir haben. Ich denke dabei an Produkte aus fernen Ländern oder Billigkühlgeräte mit geringer Lebensdauer, katastrophalen Produktionsbedingungen, geringen Umweltstandards und hohem Energieverbrauch. Es geht auch anders, nämlich Lebensmittel zur Jahreszeit passend verwenden, Maschinen und Geräte mit möglichst hoher Lebensdauer und geringem Energieverbrauch zu kaufen und Arbeitsplätze in der Region zu schaffen und zu erhalten. Das macht für mich Sinn. Bernhard Leibetseder, Geschäftsführer Versicherungsbüro Leibetseder: Das Versicherungsprodukt, das mit Nachhaltigkeit und Beständigkeit überzeugen kann, ist sicherlich die klassische Lebensversicherung. Sie wurde bereits 1873 erfunden, um mit der Veranlagung im sogenannten Deckungsstock auch in wirtschaftlich turbulenten Zeiten eine sehr hohe Sicherheit zu leisten. Mit dieser Strategie konnten auch 1929, dem Jahr des großen Börsencrashs, zehntausenden Leibrentnern nur gering entwertete Privatpensionen ausbezahlt werden, während Sparguthaben durch die Inflation völlig entwertet wurden. Eine Strategie also, die nichts an Bedeutung verloren hat und über eine sehr lange Zeit auch nichts an Aktualität verloren hat. Inge Fuchs, Geschäftsführerin Büroprofi Gahleitner: Nachhaltigkeit und Beständigkeit bedeuten für mich vor allem, vor Ort einzukaufen. Dies schont nicht nur die Umwelt, sichert wohnortnahe Arbeitsplätze und bedeutet mehr Lebensqualität. Soziale Missstände wie zuletzt bei einem großen Versandunternehmen bekanntgeworden, kommen so erst gar nicht auf. Darüber hinaus ist mir Umweltschonung ein ganz persönliches Anliegen. Albert Schweitzer, Holz Schweitzer: Nachhaltigkeit und Beständigkeit eines Unternehmens bestehen aus mehreren Faktoren, die gemeinsam das Ergebnis ausmachen. Holz als Werkstoff ist das beste Beispiel für Nachhaltigkeit. Das beginnt bereits bei der Forstwirtschaft, aus der wir heute ohne den Fleiß und die Mühe unserer Vorfahren kein Holz gewinnen könnten. Für mich ist auch eine langsame und sichere Unternehmensentwicklung ein wesentlicher Teil von Beständigkeit. Nur wenn alles langsam und gemeinsam wächst, ist es stimmig. Zukünftig sehe ich ressourcenschonendes Arbeiten und Handeln sowie die Verwendung regionaler hochwertiger und langlebiger Produkte als Schlüsselpunkt. Eine lange Nutzungsdauer macht den geringeren Mehrpreis vielfach wett. Rudolf Schmidhofer: Nachhaltige Entwicklung bedeutet für uns die gleichzeitige Berücksichtigung eines schonenden Umgangs mit den Ressourcen und mit sozialen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten. Handschlagqualität, langjährige Beziehungen zum Kunden, motivierte Mitarbeiter, von denen viele seit der Lehrzeit im Betrieb arbeiten, und die Garantie, dass unsere Kunden auch in zehn, 20 oder 30 Jahren einen Ansprechpartner finden - das verstehen wir unter Beständigkeit. 5

6 Regional saisonal Mit Kindern isst man am besten beim Bruckwirt - dort wird s auch nach dem Essen nicht langweilig. Jeden Freitag ab 18 Uhr Grillabend - bei jeder Witterung Bruckwirt Graben 6 A-4131 Obermühl/Donau Tel.: 07286/8321 Regional und saisonell zu kochen, steht beim Bruckwirt an vorderster Stelle. Daher sind wir auch Mitglied bei den Kultiwirten und haben das Ama Gastrosiegel, betont Michaela Steininger, und wir arbeiten mit ortsansäßigen Firmen und Lieferanten bereits in der dritten Generation zusammen. Aus der Mühlviertler Küche werden unter anderem gebackene Speckknödel, Leberschedel, hausgemachte Haxerlsulz oder Leinölerdäpfel angeboten. Von Mai bis September gibt es jeden Freitag ab 18 Uhr den Grillabend auf der Terrasse - dank Markise bei jeder Witterung. Angeboten werden köstliche Grillspezialitäten, hausgemachte Saucen, frisches Gemüse, Salat und Dessertbüffet. Auch bei Kindern kommt keine Langeweile auf. Wir haben so viel zum Spielen - mit Kindern isst man am besten beim Bruckwirt, so Michaela Steininger. 340 neue Kunden Regionale Verbundenheit mit Menschen der Region Raiffeisenbank Region Neufelden Bankstellen: Altenfelden, Kirchberg, Neufelden, St. Johann, St. Peter, St. Veit Tel.: 07282/8004 region-neufelden Über 340 Neukunden im Jahr freut sich die Raiffeisenbank Region Neufelden. Von den 32 Mitarbeitern werden derzeit Kunden betreut. Regionale Verbundenheit. Das Ziel der Bank ist es, für die Menschen in der Region tätig zu sein, eine verantwor- tungsvolle und nachhaltige Geschäftspolitik zu betreiben. Wir sind seit vielen Jahren auf einem sehr stabilen Wachstumspfad. Unser Wachstum resultiert vor allem aus dem Vertrauen unserer Kunden, betonen die beiden Geschäftsleiter, Direktor Franz Erlinger und Wolfgang Hofer. Die Schaffung und Bereitstellung von günstigem Bauland ist ein Kernanliegen der Raiffeisenbank. Attraktive Bauparzellen sind derzeit in Altenfelden, Kirchberg ob der Donau und St. Peter am Wimberg über die Raiffeisenbank verfügbar. Die aktuellen Geschäftszahlen. Kundenanzahl: Kunden; Bilanzsumme: 181,3 Mio. Euro; Kundengelder: 395,5 Mio. Euro; Finanzierungsleistung: 124,4 Mio. Euro; Eigenkapital: 25,8 Mio. Euro; Eigenmittelquote: 22,3 %. In den letzten Monaten wurden mit Fabian Magauer und Lydia Wiesinger (jeweils Bankstelle Altenfelden) sowie Tobias Weixelbaumer (Bankstelle St. Peter) neue Mitarbeiter aufgenommen. Sie kommen vor allem in der Betreuung der Jugendlichen und jungen Erwachsenen zum Einsatz. Damit wird das umfassende Beratungsangebot in den Bankstellen auch in Zukunft aufrecht erhalten und bei Bedarf verstärkt. 6 Der Veldner

7 Das neue Dach des Bio-Gasthauses Haderer in Lembach: Bauherrin Margot Haderer hat sich für einen Erlus Biberschwanzziegel entschieden. Das richtige Dach für das historische Haus Das Bio-Gasthaus Haderer in Lembach hat von Schmidhofer ein neues Dach mit originalem Charakter bekommen Das Dach ist die fünfte Fassade eines Hauses und gehört wesentlich zu seinem Erscheinungsbild. Daher ist eine passende Dacheindeckung gerade für ein historisches Gebäude besonders wichtig. Im vergangenen Jahr führten wir die Dachumdeckung am Bio-Gasthaus Haderer in Lembach durch. Der Zahn der Zeit hat am Juwel am Lembacher Marktplatz genagt. Die aus dem frühen 20. Jahrhundert stammende Dacheindeckung war nicht mehr funktionsfähig, sodass durch Undichtheiten in der Dachhaut Nässeschäden hervorgerufen wurden. Der originale Charakter des Bauwerks sollte erhalten bleiben bei gleichzeitigem Einsatz moderner Qualitätsprodukte. Die Bauherrin Margot Haderer hat sich für einen Erlus Biberschwanzziegel in brasilbraun entschieden. Der Biberschwanzziegel eignet sich besonders für steile Dächer und bietet hochwertige Verarbeitung und eine damit einhergehende lange Lebensdauer sowie eine unverwechselbare Optik. Mit ihm lassen sich ruhige und geschlossene Flächenwirkungen erzielen. Durch die gute Einsehbarkeit ist die markante Dachlandschaft ein besonderer Blickpunkt des Hauses und die Ausführung mit dem Erlus Biberschwanzziegel ein Gewinn für den Lembacher Marktplatz, meint Ing. Rudolf Schmidhofer. Rudolf Schmidhofer GmbH Haselbach Altenfelden Tel.: 07282/

8 Das mailworx-team (Thomas Schauer, Eduard Krackowizer, Bernhard Wurm v.l.) startet jetzt auch in Deutschland voll durch. Erfolgreiche Expansion mailworx Rohrbach Linz Tel.: Rohrbacher Newsletter-Spezialist erobert Deutschland Neben der eworx EDV-Vollwartung ist die eigens entwickelte Newsletter Software mailworx das zweite Kerngeschäftsfeld des innovativen Unternehmens eworx aus Rohrbach. Als einer der österreichischen Marktführer im -Marketing wird die Präsenz am deutschen Markt erweitert. Wir kennen die großen Wettbewerbsvorteile unserer Software und genau damit punkten wir jetzt auch in Deutschland. Das ist aber nur der Anfang unser Ziel ist es, Unternehmen in ganz Europa von mailworx zu begeistern, so Bernhard Wurm, Leiter der mailworx- Entwicklung. Wer Teil der Erfolgsstory dieses Unternehmens werden will und an einem Job mit Zukunft in der Region interessiert ist, findet alle Informationen unter info/jetztindeutschland. Abtransportiert Neuer Abschleppwagen zum Abtransport von Kleintransportern Felix Zangerle (im Abschleppwagen) und Klaus Gattringer liegt die Zufriedenheit der Kunden am Herzen. KFZ und Service Gattringer Mairhof 7 A-4121 Altenfelden Tel.: / Autocrew Gattringer investiert laufend um sowohl technisch als auch personell fit für die Zukunft zu bleiben. Nach dem Ankauf der aktuellsten am Markt erhältlichen Diagnosetechnik im vergangenen Jahr, hat die Werkstatt mit Biss nun einen Abschleppwagen der Marke Mercedes angeschafft. Mit einer Nutzlast von Kilogramm können damit auch Kleintransporter problemlos abtransportiert werden. Servicegedanke. Damit wird das Service bei Autocrew Gattringer erneut erhöht. Neben technischem Service steht auch ein enormes Fachwissen hinter den durchgeführten Arbeiten. Durch lange berufliche Erfahrung und Interesse sammelt sich bei den Mitarbeitern viel Fachwissen, das diese an Lehrlinge und jüngere Kollegen weitergeben. Damit stärken wir das Vertrauen der Kunden, sagt Unternehmer Klaus Gattringer. 8 Der Veldner

9 Bernadette Lehner (im Bild mit Spar Haderer-Eigentümerin Maria Streinesberger) versuchte sich in der Regalbetreuung beim Spar Kaufhaus Haderer in Altenfelden. Integrative Beschäftigung braucht Partner Fähigkeitsorientierte Aktivität soll künftig auch als Integrative Beschäftigung in Betrieben stattfinden. Also nicht mehr nur: Arbeit kommt von Firmen in die Werkstatt, sondern Menschen mit Beeinträchtigung verbringen gemeinsam mit ihren BetreuerInnen ihren Tag sinnvoll auf normalen Arbeitsplätzen. Es geht nicht um Anstellungsverhältnisse, aber um ein Miteinander in Betrieben oder Büros. Sozialorganisationen wie ARCUS oder die Altenfeldner Werkstätten vereinbaren mit Partnerorganisationen, Unternehmen, Vereinen oder öffentlichen Institutionen eine entsprechende Kooperation. Sie übernehmen mit Fachpersonal die Eingewöhnung auf dem neuen Arbeitsplatz; es stehen Ansprechpartner für die laufende Begleitung und Weiterentwicklung zur Verfügung. Erfahrungen zeigen, dass Integrative Beschäftigung für alle Beteiligten ein Gewinn sein kann. Durch das neue Modell der Integrativen Beschäftigung können weitere Menschen mit Beeinträchtigung aus der Region betreut und begleitet werden, ohne dass neue Einrichtungen errichtet werden müssen. Der Bedarf an Betreuungsplätzen ist nach wie vor groß. Probearbeiten im Raum Altenfelden. Erste Mitgliedsorganisationen von derveldner wurden und werden gefragt, inwieweit auch in ihren Betrieben die Mitarbeit von Menschen mit Beeinträchtigung möglich ist. Im Februar und März starteten erste Arbeitserprobungen: In einem holzverarbeitenden Betrieb schnupperte ein betreuter Mitarbeiter der Tischlerei (Altenfeldner Werkstätten), eine weitere Mitarbeiterin versuchte sich im Spar Haderer. Ansprechpartner für Integrative Beschäftigung : ARCUS Sozialnetzwerk & Altenfeldner Werkstätten, Mag. Johannes Gierlinger, Tel / ; Danke an die Firmen, die für dieses integrative Arbeiten offen sind und den Menschen mit Beeinträchtigungen aus der Region das Arbeiten in ihren Betrieben ermöglichen. Jede Erfahrung, die im Bereich Integrative Beschäftigung gemacht werden kann, auch wenn sich daraus keine längerfristige Zusammenarbeit entwickelt, ist sehr wertvoll und wichtig. Altenfeldner Werkstätten St. Elisabeth Böhmerwaldstraße Altenfelden Tel.: 07282/

10 Ich bedanke mich für die zum Teil jahrelange Treue meiner Kunden. Einige sind bereits seit über 50 Jahren beim Versicherungsbüro Leibetseder versichert, Bernhard Leibetseder Vertrauen, versichern und Vorsorge 30 Jahre feiert Bernhard Leibetseder am 3. August mit einem Frühschoppen im Gasthaus Neumüller Elisabeth Peinbauer arbeitet und organisiert seit das Büro. Sie betreut Privatund Gewerbekunden, erledigt Arbeitnehmerveranlagungen der Privatkunden. Sie ist zuständig für die Finanzen und die Buchhaltung. Die Betreuung der Hompage sowie die allgemeine Werbung für das Versicherungsbüro werden von ihr erledigt. Bernhard Leibetseder feiert heuer sein 30-jähriges Jubiläum in der Versicherungsbranche. Das bedeutet 30 Jahre Vertrauen, versichern und Vorsorge sowie erstklassiges Service: Die gesamte Schadensabwicklung vom KFZ-Bereich bis in alle anderen Sachsparten werden direkt vom Büro mit den jeweiligen Versicherungen abgewickelt, sagt Bernhard Leibetseder, der das Versicherungsgeschäft 1984 von seinem Vater übernommen hat. Ein großes Fest gibt es am 3. August 2014, ab 10:15 Uhr beim Wildparkwirt. Service am Marktplatz. Seit dem Jahr 2000 ist Bernhard Leibetseder unabhängiger Versicherungsmakler. Das war ein wichtiger Schritt. Ich habe damit auf den gesamten Versicherungsmarkt Zugriff und kann einen wirklich neutralen Versicherungsvergleich nicht nur in Bezug auf 10 Der Veldner

11 die Prämie, sondern auch auf den Inhalt machen. Das kommt in erster Linie meinen Kunden zu Gute, erklärt Bernhard Leibetseder, der seit 17 Jahren sein Büro am Marktplatz unterhält und für seine Kunden bestmögliche Bedingungen und Prämien auswählt. Neue Bonuscard. Mit der Bonuscard von Promakler gibt es zusätzliche Nachlässe und zusätzlichen Service im Versicherungsbüro Leibetseder ebenso wie einen optimalen Gesamtvergleich aller Versicherungssparten. Steuerausgleich im Versicherungsbüro. Elisabeth Peinbauer macht auf Wunsch den Jahressteuerausgleich für Privatkunden des Versicherungsbüros. Mit dem neuen Online-Anschluss wird der Steuerausgleich noch rascher erledigt. Martina Fuchs ist seit im Büro als Teilzeitkraft und Unterstützung für Elisabeth Peinbauer. Sie ist zuständig für den KFZ-Bereich (An- und Abmeldung, Angebote, Anträge, Schaden), allgemeine Kontrolle der Polizzen, Terminerledigungen, Bestellung der Werbemittel und im Backoffice. pro akler Versicherungsbüro Leibetseder Marktplatz Altenfelden Tel.: / Robert Moser aus Niederkappel hat sich vorzeitig seiner Lehrabschlussprüfung gestellt und diese mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden. Ausgezeichnet Dachdecker- und Spengler-Lehrling gesucht! Qualifizierte und motivierte Mitarbeiter sind das Herz jeden Unternehmens. Daher legen wir großen Wert auf die Ausbildung unserer Mitarbeiter. Dieses Jahr freuen wir uns besonders über die Leistungen von Robert Moser aus Niederkappel. Robert stellte sich vorzeitig der Lehrabschlussprüfung im Lehrberuf Spengler und bestand diese mit ausgezeichnetem Erfolg. Wir gratulieren Robert zu dieser hervorragenden Leistung und drücken ihm die Daumen für die Lehrabschlussprüfung für das Dachdeckergewerbe, die im Juni bevorsteht. Nimm Kontakt auf mit Rudolf Schmidhofer. Du besitzt ein gutes räumliches und optisches Vorstellungsvermögen und bist außerdem schwindelfrei? Du freust dich über abwechslungsreiche Tätigkeiten vor allem im Freien? Dann solltest du Kontakt mit uns aufnehmen! Schicke deine Bewerbungsunterlagen an Rudolf Schmidhofer GmbH, zh Herrn Kurt Schmidhofer, Haselbach 27, 4121 Altenfelden, oder bringe sie persönlich vorbei! Denn als Dachdecker und Spengler zeigt deine Zukunft steil nach oben! Rudolf Schmidhofer GmbH Haselbach Altenfelden Tel.: 07282/

12 Wertvolle Küchentipps gab es beim Männerkochen von Chefköchin Martha Kastner. Gesunde Küche v.l. Bgm. Franz Trautendorfer, Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer, Vizebürgermeisterin Martha Prechtl, Chefköchin vom Veldnerhof Martha Kastner, Veldnerhof-Chef Franz Peinbauer und Heinrich Gmeiner von Gesundes Oberösterreich bei der Urkundenverleihung für die gesunde Küche. Auszeichnung vom Land Oberösterreich für den Veldnerhof Veldnerhof Markplatz Altenfelden Tel.: 07282/6151 Der Veldnerhof hat vom Land Oberösterreich die Auszeichnung Gesunde Küche erhalten. Damit wird Essen ausgezeichnet, das gut schmeckt, gut tut und gesund hält. Die Auszeichnung ist ein Markenzeichen für guten Geschmack, regionale und saisonale Küche sowie für ernährungspyhsiologische Qualität. Berücksichtigt werden die Lebensmittelvielfalt, der Einsatz von Vollkornprodukten und die sparsame Verwendung von Zucker und Fett. Wir freuen uns sehr über die Auszeichung, sagt Margit Peinbauer. Männer an die Kochtöpfe. Die Zubereitung eines einfachen Menüs stand auf dem Programm beim Männerkochen, das die Gesunde Gemeinde Altenfelden gemeinsam mit dem Veldnerhof veranstaltet hat. Wertvolle Küchentipps gab es für die kochbegeisterten Männer von Veldnerhof-Chefköchin Martha Kastner. Es war ein gelungener Abend. Eröffnet Neues Geschäft Büroprofi Gahleitner Marktplatz 1/ Neufelden Tel.: 07282/6248 Der Veldner gratuliert der Bäckerei Franz Wolfmayr zur Neueröffnung ihres Geschäfts. Innerhalb ganz kurzer Zeit wurden die Verkaufsräumlichkeiten der Bäckerei umgestaltet und renoviert. Die traditionsreiche Bäckerei wird schon seit Generationen von der Familie Wolfmayr geführt. Ausgezeichnet Der Veldner gratuliert: v.l. der Veldner-Kassier Max Falkner, Silvia und Franz Wolfmayr und der Veldner-Obmann Klaus Gattringer bei der Eröffnung der neuen Räume. 10 Prozent Rabatt Büroprofi Gahleitner wurde vom Land Oberösterreich zum familienfreundlichen Partnerbetrieb 2014 erklärt und ausgezeichnet. Dies ist ein gemeinsamer Erfolg der engagierten Mitarbeiter und der Firmenleitung. Hier wird persönliche Kundenbetreuung erlebbar. Mit der Familienkarte erhalten Sie das ganze Jahr 10 Prozent Ermäßigung auf die Preise von Schultaschen und -rucksäcken, Handarbeitskoffern, Sportbeutel, Federpennalen und Kindergartentaschen, ausgenommen Aktionen. 12 Der Veldner

13 Unsere Pflanzen und Blumen werden sorgfältig und behutsam gezogen mit Rücksicht auf Menschen und Umwelt. Bei der Gartengestaltung verwenden wir nur natürliche Düngemittel. Grün im Büro ist gut für s Klima wir sorgen dafür, dass alles gut gedeiht. Margit Gierlinger aus Pfarrkirchen hat den Hauptpreis des integrativen Quiz gewonnen. Seien Sie fair zu Mensch und Umwelt... und setzen Sie in diesem Frühjahr auf fair gehandelte Blumen und Pflanzen. Der Hauptanteil unseres Sortiments in der ARTE- GRA Gärtnerei stammt aus heimischer Produktion bzw. aus fairem Handel. Das bedeutet: keine gefährlichen Pestizide, keine Kinderarbeit, Gleichbehandlung von Frauen und Männern, Gesundheitsvorsorge und existenzsichernde Löhne. Grünraumpflege und Gartengestaltung durch ARTE- GRA. Unsere Gärtnerei in Altenfelden bietet Gartengestaltung und Grünraumpflege verlässlich, ökologisch und mit viel Liebe zum Detail. Vor allem bieten wir mit unseren Dienstleistungen eine Ausbildungsmöglichkeit für Jugendliche mit Beeinträchtigungen und ein Sprungbrett ins Berufsleben. Blumen und Pflanzen sollen Freude bringen nachhaltige und ungetrübte Freude. Wenn Sie mehr über unsere Angebote wissen möchten, besuchen Sie uns doch einfach in der Gärtnerei. Wir freuen uns! Anlässlich des heurigen Valentinstags haben wir erstmalig ein integratives Quiz gestartet. Die Teilnehmer (Kunden, die am Valentinstag in die Gärtnerei kamen) beantworteten Fragen rund um die sozialen Hintergründe der ARTEGRA. Unter den zahlreichen richtigen Antworten haben beeinträchtigte Personen der ARTEGRA zehn Preise verlost. Den Hauptpreis hat Margit Gierlinger aus Pfarrkirchen gewonnen. Sie hat einen Gutschein der Gärtnerei im Wert von 30 Euro und einen Blumenstrauß erhalten. Arbeit ist mehr als ein Broterwerb: Sie schenkt Befriedigung und Sinn. ARTEGRA Werkstätten ggmbh Böhmerwaldstraße 21 A 4121 Altenfelden Tel.: 07282/

14 Persönlich betreut Mehr Geborgenheit bei Arztbesuchen und Krankenfahrten - ein Anruf genügt 0664 / Ein Arztbesuch oder eine Fahrt ins Krankenhaus steht an und Sie können nicht selbst fahren oder Ihre Angehörigen darum bitten? Wir bringen Sie wohlbehalten von Ihrer Wohnungstür zum Behandlungstermin und wieder zurück. Auch ein Zwischenstopp in der Apotheke oder zu einem kurzen Einkauf ist selbstverständlich möglich. Ein Transportschein von Ihrem Arzt ist ausreichend. Anita Rechberger 0664/ Pehersdorf St. Ulrich im Mühlkreis Busreisen Rechberger Pehersdorf 10 A-4116 St. Ulrich Tel.: Persönliche Betreuung, kein Zeitdruck, fachliche Kompetenz durch jahrelange Erfahrung, diskret und komfortabel, einfache und unkomplizierte Zusammenarbeit, kein Selbstbehalt/keine Zusatzkosten, ein Anruf genügt. Ohne Zeitdruck, diskret und komfortabel zum Behandlungstermin - mit Rechberger Reisen ist es möglich. Verschiedenste hochwertige Verpackungsprodukte sowie Dekorations- und Schmuckartikel in Handarbeit-Qualität werden im ATZ Kartonia & Kreatives im Gewerbegebiet Freileben in Altenfelden hergestellt. Sozialer Mehrwert Nachhaltig und beständig (re-)integriert in den Arbeitsmarkt pro mente OÖ Kartonia & Kreatives Arbeits-Trainingszentrum OÖ Freileben 12, 4121 Altenfelden Tel.: 07282/ Öffnungszeiten: Mo-Do 8-16 Uhr, Fr 8-13 Uhr Pro mente Oö bietet für Menschen mit psychosozialen Problemen Trainingsangebote im Bereich der beruflichen Rehabilitation. Das Ziel ist möglichst nachhaltige (Re-)Integration in den Arbeitsmarkt. In diesem Kontext ist vor allem das Erlernen von Copingstrategien von Bedeutung. D.h. Trainings-TeilnehmerInnen lernen mit persönlichen Herausforderungen besser umzugehen. Zu den Betrieben des Arbeitstrainingstrainingszentrums (ATZ OÖ) gehört auch ATZ Kartonia & Kreatives im Gewerbegebiet Freileben. Dort werden hochwertige Produkte gefertigt. Im Sinne der nachhaltigen Entwicklung heißt es auch im ATZ Kartonia & Kreatives, soziale, wirtschaftliche und Umweltfaktoren zu berücksichtigen. Das Angebot des Arbeitstrainings wird aus Mitteln des AMS OÖ, der Sozialversicherungsträger sowie durch das Erwirtschaften von Eigenerlösen finanziert. 14 Der Veldner

15 Mikro-Heizzentralen Andreas Gahleitner präsentiert die Pellematic Smart von ÖkoFEN die Pellets-Heizzentrale auf nur 1,5 m 2. Moderne Heizungsysteme sind kleine Kraftpakete mit alternativen Energiequellen. Kunden verlangen immer kompaktere Heizlösungen für die Sanierung und für den Neubau. Der Installationsprofi Gahleitner aus Neufelden hat mit der Pellematic Smart von ÖkoFEN und der Olymp Heizzentrale zwei kleine Raumwunder im Angebot, die nicht nur viel Platz sondern auch Kosten und wertvolle Energie sparen. Pellematic Smart: Regelmodul im Wert von 500,- Euro kostenlos. Auf nur 1,5m 2 bietet die neue Pellematic Smart die komplette Ausstattung eines Heizraumes: Pelletsbrenner mit hocheffizienter und sauberer Brennwerttechnik, Pufferspeicher, Hydraulik mit Pumpen und Mischer für bis zu zwei Heizkreise und Brauchwasserversorgung. Nebenbei kann durch den integrierten Pufferspeicher auch noch auf einfachstem Weg eine thermische Solaranlage dazu kombiniert werden. Die Pellematic Smart eignet sich nicht nur für den Neubau, sondern ist auch im Sanierungsbereich die perfekte Lösung. Im Aktionszeitraum bis zum 15. Mai gibt es das Regelmodul im Wert von 500,- kostenlos dazu. Olymp: Heizschrank mit integrierter Wärmepumpe. Ebensfalls kompakt und offen für alle Energiequellen wie etwa Außenluft, Erdwärme und Grundwasser ist der Olymp Heizschrank. Er ist mit einer hocheffizienten Wärmepumpe ausgestattet und lässt sich perfekt mit Kaminöfen, Sonnenkollektoren oder mit einem bestehenden Heizsystem kombinieren. Der Heizschrank hat einen Platzbedarf von nur 1m 2 das platzsparende Kompaktgerät ist vor allem für Niedertemperatursysteme gedacht. Übrigens: Bund, Land und Gemeinden fördern den Umstieg von fossilen Brennstoffen. Näheres wissen die Experten von Gahleitner, die gerne bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch informieren. Der All-in-one-Heizschrank von Olymp mit integrierter Wärmepumpe. Das Herz Ihrer Heizungsanlage hat die Wärmepumpe bereits integriert und lässt sich perfekt mit Solar, Festbrennstoffen sowie einer PV-Anlage kombinieren. Johann Gahleitner GmbH&CoKG Markt 11 A-4120 Neufelden Tel.: 07282/

16 Ernst Schietz SCHIETZ+MAUREDER Steuerberatung GmbH Steuertipp Neu: Sozialversicherung für Gewinnausschüttungen Veldner Straße 29 A Neufelden Tel.: / / Geschäftsführende Gesellschafter von GmbHs erhalten seit einigen Wochen Briefe von der Sozialversicherungsanstalt. Sie werden gebeten, Auskünfte darüber zu erteilen, ob und in welcher Höhe sie Gewinnausschüttungen erhalten haben. Gab es keine Gewinnausschüttungen, ist das durch eine Bestätigung des Steuerberaters oder durch das Finanzamt nachzuweisen. Was steckt dahinter? Gewinnausschüttungen an Geschäftsführer, die gleichzeitig Gesellschafter sind, unterlagen immer schon der Sozialversicherungspflicht. Das gilt allerdings nur dann, wenn die Gesellschaft kammerzugehörig ist und der Geschäftsführer nicht ohnehin schon die Höchstbeiträge bezahlt. Achtung: Auch bei Ausschüttungen aus einer Holdinggesellschaft ohne Kammerzugehörigkeit besteht SV- Pflicht, wenn die Tochtergesellschaft Kammermitglied ist. Bisher war das totes Recht. Oft wurde die Optimierung der SV-Beiträge in der Form gestaltet, dass die Geschäftsführer relativ niedrige Bezüge (SV-pflichtig) und dafür relativ hohe Gewinnausschüttungen erhalten haben (bisher de facto SV-frei). Damit scheint nun Schluss zu sein. Offensichtlich hat man sich angesichts leerer öffentlicher Kassen daran erinnert, dass es in diesem Bereich noch eine Quelle anzuzapfen gibt. Für die Optimierung von SV-Beiträgen gibt es weiterhin interessante Gestaltungsmöglichkeiten. Wenn Sie zu den Betroffenen gehören, empfehlen wir dringend, dieses Thema mit Ihrem Steuerberater zu besprechen. Weitere Steuertipps finden Sie auf unserer Homepage unter Kommende Termine Ab Freitag, 13. Juni: GRILLABEND IM GASTHAUS NEUMÜLLER, WILDPARKWIRT Samstag, 14. und Sonntag 15. Juni: BEZIRKSMUSIK- FEST, JULBACH Donnerstag, 19. Sonntag, 22. Juni: CAI-A INTERNATIONALES FAHRTURNIER ALTENFELDEN (REITVEREIN) Samstag, 12. Juli PANORAMALAUF Samstag, 19. Juli CSN-C SPRINGTURNIER/ MÜHLVIERTLER CUP Montag, 21. Donnerstag, 25. Juli: NACHWUCHS FUSSBALL CAMP ALTENFELDEN Samstag, 13. September: BEGINN WILDWOCHEN IM GASTHAUS NEUMÜLLER, WILDPARKWIRT Freitag, 26. Sonntag, 28. September: GRANITLAND OKTOBERFEST, ALTENFELDEN Samstag, 11. Oktober Sonntag, 2. November: WILDWOCHEN IM VELDNERHOF Freitag, 24. Samstag, 25. Oktober: ENTENAUSSPIELEN IM GASTHAUS NEUMÜLLER, WILDPARKWIRT Samstag, 8. Sonntag, 9. November / 15. & 16. November: GANSLESSN IM VELDNERHOF Freitag, 21. November: ENTENAUSSPIELEN IM VELDNERHOF Impressum: Medieninhaber & Herausgeber & Verleger: Werbegemeinschaft der Veldner, 4121 Altenfelden. Für den Inhalt verantwortlich: Mitglieder Werbegemeinschaft, Konzept, Grafik, Layout: Druckfehler vorbehalten. Auflage: Der Veldner

17 Richard Jetschgo ist neu bei List Eisenwaren Kundenberater. Renate Thaller ist ihren Kundinnen in der Geschirrabteilung behilflich. NEU David Nöckler bleibt nach Abschluss seiner Lehre bei List Eisenwaren. Richard Jetschgo ist neuer Mitarbeiter Der gelernte KFZ-Mechaniker ist Kundenberater bei List Richard Jetschgo aus Altenfelden ist neuer Mitarbeiter bei Eisenwaren List. Der gelernte KFZ-Mechaniker ist im Verkauf als Kundenberater tätig. Ebenso führt er kleinere Reparaturen vor Ort durch. Richard Jetschgo war zuvor Schichtarbeiter in Linz. Beim Pendeln bleibt viel Zeit, die man nicht nützen kann, auf der Strecke. Jetzt schätze ich die Arbeit praktisch vor der Haustüre. Außerdem mache ich eine abwechslungsreiche Tätigkeit - bei so vielen verschiedenen Produkten, sagt Richard Jetschgo. Renate Thaller kümmert sich hauptsächlich um die Anliegen der weiblichen Kunden in der Haushaltsabteilung des Unternehmens. Mir gefällt die Arbeit und ich bin bei den Männern gut aufgehoben, meint Renate Thaller mit einem Augenzwinkern. Auch sie schätzt den kurzen Weg zur Arbeit und die vielen Möglichkeiten in ihrem Beruf. Markus Kraml mag die Arbeit mit den Kunden. Es gibt jeden Tag etwas Neues. Die Arbeit ist interessant und abwechslungsreich, sagt Markus Kraml, der für Reklamationen, Kundenbetreuung, Warenein- und -ausgang zuständig ist. Nebenbei macht der Vater des dreijährigen Marians die Berufsreifeprüfung. Im April hat er zudem mit Umbauarbeiten am Haus begonnen. Eisenwaren List Marktplatz Altenfelden Tel.: /

18 18 Der Veldner

19 Sven Steininger hat die erste Klasse der Berufsschule mit Auszeichnung und als Klassenbester abgeschlossen. Die Mitarbeiter von Schweitzer sind eine wichtige Basis für Nachhaltigkeit und Beständigkeit. Eine vertrauensvolle Bindung zu den Kunden ist bei Schweitzer wichtig. Mitarbeiter stehen für Nachhaltigkeit Werkstoff Holz als bestes Beispiel für Nachhaltigkeit und Beständigkeit Die wichtigste Basis für Nachhaltigkeit in der Holzverarbeitungsbranche sieht Albert Schweitzer in einer langjährigen vertrauensvollen Bindung zu seinen Kunden, der seriösen Arbeit und hochwertigen Ausführung der Arbeiten durch hochqualifizierte Mitarbeiter. Vor allem hochqualifizierte Mitarbeiter, die lange Jahre an der Unternehmensentwicklung mitgearbeitet haben, tragen zur Nachhaltigkeit und Beständigkeit wesentlich bei. Umso mehr freut es uns, dass unter anderem unser Max Mugrauer bereits mehr als 25 Jahre, Karl Fleischmann mehr als 30 Jahre und Berthold Schaubmayr bereits 35 Jahre unsere Entwicklung mittragen, sagt Albert Schweitzer, dem das Wohl seiner Mitarbeiter am Herzen liegt, wir freuen uns über die langjährige Treue und Solidarität. Ausbildung. Auch die Ausbildung von jungen Facharbeitern ist dem Unternehmen ganz wichtig. Besonders erfreulich ist das Berufsschulergebnis von unserem Jüngsten, Sven Steininger aus Partenreit hat mit ausgezeichnetem Erfolg als Klassenbester in seinem Jahrgang die erste Klasse als Bodenleger abgeschlossen, ist Albert Schweitzer stolz auf den Nachwuchs in der Firma, sein freundliches Auftreten und seine Tüchtigkeit zeichnen ihn besonders aus! Auch dazu gratulieren wir ganz herzlich und wünschen Sven weiterhin viel Erfolg und Freude im Beruf! A. Schweitzer GesmbH Weigert Altenfelden Tel.: 07286/

20 Marktgemeinde Altenfelden Marktgemeinde Neufelden Anita Rechberger 0664/ Pehersdorf St. Ulrich im Mühlkreis Roland Breuss Integrationswerkstatt Marktplatz Neufelden pro akler Johanna Nigl Krenn Reifenhandel Veldner Straße Neufelden

HELMUT KAISER IHR VERSICHERUNGSMAKLER MIT HANDSCHLAG-QUALITÄT VERSICHERUNGSMAKLER GESELLSCHAFT M.B.H. & CO KG

HELMUT KAISER IHR VERSICHERUNGSMAKLER MIT HANDSCHLAG-QUALITÄT VERSICHERUNGSMAKLER GESELLSCHAFT M.B.H. & CO KG VERSICHERUNGSMAKLER GESELLSCHAFT M.B.H. & CO KG IHR VERSICHERUNGSMAKLER MIT HANDSCHLAG-QUALITÄT www.helmut-kaiser.at A-5020 Salzburg Innsbrucker Bundesstraße 67 WARUM SIE EINEN VERSICHERUNGSMAKLER EINSCHALTEN

Mehr

Beraterprofil: Bewertung und Feedback

Beraterprofil: Bewertung und Feedback Beraterprofil: Bewertung und Feedback Name: Frau Ute Herold tätig seit: 1990 positive Bewertungen (207 Kundenmeinungen) Schwerpunkte: Qualifikationen: Beratungsphilosophie: Private Krankenversicherung

Mehr

Energielösungen nach Maß. von unseren Energiesparprofis

Energielösungen nach Maß. von unseren Energiesparprofis Energielösungen nach Maß von unseren Energiesparprofis Klaus Dorninger MBA Ing. Dr. Gerhard Zettler Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde! Die OÖ. Gas-Wärme GmbH, eine Tochtergesellschaft der OÖ. Ferngas

Mehr

Premium-Qualität in Holz. Ressource und Werkstoff für morgen. www.rettenmeier.com

Premium-Qualität in Holz. Ressource und Werkstoff für morgen. www.rettenmeier.com Premium-Qualität in Holz Ressource und Werkstoff für morgen www.rettenmeier.com Liebe Leserin, lieber Leser, das Bewusstsein gegenüber und der Umgang mit unserer Umwelt befinden sich in einem umgreifenden

Mehr

Berufsmatura: Lehre mit Reifeprüfung

Berufsmatura: Lehre mit Reifeprüfung Berufsmatura: Lehre mit Reifeprüfung Deine Chance für die Zukunft! Liebe Lehrlinge! Ein höherer Bildungsabschluss bietet jedem und jeder von euch bessere Berufschancen. Durch die Teilnahme am Projekt»Berufsmatura:

Mehr

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis 1 von 5 Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis Vorstand stellt die Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres vor. Sparkasse auch 2014 auf solidem Kurs. Hohes Kundenvertrauen bestätigt das

Mehr

Jetzt zählt Zeiselmauer- Wolfpassing.

Jetzt zählt Zeiselmauer- Wolfpassing. Jetzt zählt Zeiselmauer- Wolfpassing. HERBERT WALDER Herbert Walder geboren am 30. Jänner 1971 in Tulln verheiratet seit 1994, zwei Kinder (19 und 16 Jahre) selbstständiger Vermögensberater und Versicherungsmakler

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Liebe Direktorinnen und Direktoren! Liebe Lehrerinnen und Lehrer!

Liebe Direktorinnen und Direktoren! Liebe Lehrerinnen und Lehrer! Maximilianstraße 7, A-6020 Innsbruck, Anruf zum Nulltarif: 0800/22 55 22 Liebe Direktorinnen und Direktoren! Liebe Lehrerinnen und Lehrer! Es ist uns ein Anliegen, längerfristig das Bewusstsein im Umgang

Mehr

Richtig gutes essen. für kleine Feste und grosse Events

Richtig gutes essen. für kleine Feste und grosse Events Richtig gutes essen für kleine Feste und grosse Events einfach Auswählen www.vivaclara.de Genuss mit Full-Service Fair, Freundlich, Gut Erstklassiger Service, Kompetenz und Zuverlässigkeit, eine reichhaltige

Mehr

Studenten der Fachhochschule Rosenheim entwickeln HARO-Messestand der Zukunft

Studenten der Fachhochschule Rosenheim entwickeln HARO-Messestand der Zukunft Studenten der Fachhochschule Rosenheim entwickeln HARO-Messestand der Zukunft Hamberger ehrte Sieger des Wettbewerbs Praxisnahe Projektarbeit Stephanskirchen Hannover, Moskau, Shanghai: Die Parkettmarke

Mehr

Wir holen die Kunden ins Haus

Wir holen die Kunden ins Haus Ihr Partner für professionellen Kundendienst www.kunden-dienst.ch begeistern, gewinnen, verbinden Wir holen die Kunden ins Haus Geschäftshaus Eibert Bürgstrasse 5. 8733 Eschenbach Telefon +41 55 210 30

Mehr

Programmiere deine Zukunft. Eine Informatiklehre bei der Axpo Informatik AG öffnet Türen

Programmiere deine Zukunft. Eine Informatiklehre bei der Axpo Informatik AG öffnet Türen Programmiere deine Zukunft Eine Informatiklehre bei der Axpo Informatik AG öffnet Türen «Ich werde Informatiker, weil mich die Technik hinter dem Bildschirm interessiert. Die Axpo Informatik setzt sich

Mehr

Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich

Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich Dienstag, 3. Mai 2011, 10.00 Uhr WERTE, DIE BESTEHEN: 120 Jahre HYPO Oberösterreich www.hypo.at Unser konservatives Geschäftsmodell mit traditionell geringen Risiken

Mehr

Ihre Gebäudetechniker der Zentralschweiz

Ihre Gebäudetechniker der Zentralschweiz Ihre Gebäudetechniker der Zentralschweiz Unternehmen Die Gut AG Gebäudetechnik Wir sind die kompetenten Fachleute mit dem kompletten Angebot an Gebäudetechnik in der Zentralschweiz. Sie bekommen bei uns

Mehr

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein.

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein. Arbeitsblatt 1.1 Rohstoffe als Energieträger In den Sprechblasen stellen sich verschiedene Rohstoffe vor. Ergänze deren Nachnamen, schneide die Texte dann aus und klebe sie zu den passenden Bildern auf

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen unserer SoCom News.

Sehr geehrte Damen und Herren, Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen unserer SoCom News. Sehr geehrte Damen und Herren, Q2 2014 Folgen Sie uns: welche Optimierungen die Josef Urzinger GmbH durch den Einsatz unserer Software TIKOS nun erzielt, was sich hinter dem Begriff Training verbirgt und

Mehr

ERGO Direkt Versicherungen. 30 Jahre. Erfolgsgeschichte

ERGO Direkt Versicherungen. 30 Jahre. Erfolgsgeschichte ERGO Direkt Versicherungen 30 Jahre Erfolgsgeschichte Versicherung ist nicht gleich Versicherung Daniel von Borries Vorstandsvorsitzender ERGO Direkt Versicherungen Einen schönen guten Tag, ich freue mich

Mehr

Gemeinsam für die Region

Gemeinsam für die Region Gemeinsam für die Region Aus Liebe zur Region Was ist biofair und regional? Das Label biofair und regional kennzeichnet biologische Lebensmittel, die unter fairen Bedingungen in der Region erzeugt, verarbeitet

Mehr

Wir vermitteln sicherheit

Wir vermitteln sicherheit Wir vermitteln sicherheit 2 3 Eine solide basis für unabhängige Beratung wir vermitteln sicherheit Als unabhängiger Versicherungsmakler sind wir für unsere Geschäfts- und Privatkunden seit 1994 der kompetente

Mehr

gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik

gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik Viel Spaß mit Effizienz. Fortschrittliche Mobilität, sportliches Fahren und Effizienz. Genießen Sie alle Annehmlichkeiten, die Sie von Audi kennen

Mehr

SKS Vorsatz-Rollladensysteme. Jederzeit ein sicheres Gefühl für Ihr Zuhause.

SKS Vorsatz-Rollladensysteme. Jederzeit ein sicheres Gefühl für Ihr Zuhause. SKS Vorsatz-Rollladensysteme. Jederzeit ein sicheres Gefühl für Ihr Zuhause. Perfekter Schutz für Neubauten und Sanierungen. SKS Vorsatz-Rollladensysteme Für mehr Wohnqualität. In Haus und Wohnung. Bester

Mehr

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen ALEMÃO Text 1 Lernen, lernen, lernen Der Mai ist für viele deutsche Jugendliche keine schöne Zeit. Denn dann müssen sie in vielen Bundesländern die Abiturprüfungen schreiben. Das heiβt: lernen, lernen,

Mehr

Wir sind erst zufrieden, wenn Sie es sind

Wir sind erst zufrieden, wenn Sie es sind Wir sind erst zufrieden, wenn Sie es sind Karsten Peters (Tischlermeister und Inhaber) und Sabine Peters Tischlerei K. Peters für ein schönes Zuhause Ihr Zuhause ist so individuell wie Sie selbst. Damit

Mehr

Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung

Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung Verhalten Nun hast du das. Schuljahr mit Erfolg abgeschlossen. Dein Verhalten den anderen Kindern gegenüber war sehr rücksichtsvoll und kameradschaftlich.

Mehr

100 % Wasserkraft bringt 100 % Lebensfreude: H 2 Ö-plus.

100 % Wasserkraft bringt 100 % Lebensfreude: H 2 Ö-plus. 100 % Wasserkraft bringt 100 % Lebensfreude: H 2 Ö-plus. 100 EURO- WARENGUTSCHEIN 1 SICHERN! JETZT UMSTEIGEN! Familie Z. VERBUND-Kunden Bei uns zuhause leben drei Generationen gemeinsam unter einem Dach.

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

HRM. erecruitment. Ihr persönliches Power-Booklet

HRM. erecruitment. Ihr persönliches Power-Booklet HRM erecruitment Ihr persönliches Power-Booklet HRM erec ganz persönlich Sie sind an zusätzlichen Informationen zum Thema erec interessiert? Sie möchten, dass einer unserer Spezialisten in Ihrem Unternehmen

Mehr

Pressemitteilung. Viele Wege führen zur Sparkasse. Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015

Pressemitteilung. Viele Wege führen zur Sparkasse. Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015 Pressemitteilung Viele Wege führen zur Sparkasse Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015 Bilanz des größten Kreditinstituts am Bodensee bleibt in turbulenten Zeiten stabil Kreditvergabe an Privatleute

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

INFORMATION. zur Pressekonferenz. mit. Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer. und. Generaldirektor Oö. Versicherung Dr. Wolfgang Weidl. 23.

INFORMATION. zur Pressekonferenz. mit. Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer. und. Generaldirektor Oö. Versicherung Dr. Wolfgang Weidl. 23. INFORMATION zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer und Generaldirektor Oö. Versicherung Dr. Wolfgang Weidl am 23. Mai 2011 zum Thema "Freiwillig Helfen. Gratis versichert" Land Oberösterreich

Mehr

Am günstigsten heizen Sie mit Wärmepumpen

Am günstigsten heizen Sie mit Wärmepumpen Am günstigsten heizen Sie mit Wärmepumpen Mit einer modernen Wärmepumpe sparen Sie mindestens 60 bis 80 % Energie, bis zu 100 % CO2 und zudem noch Steuern. Die Frage «Mit welchem System heize ich am günstigsten?»

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Hiesl, Generaldirektor Dr. Leo Windtner, Energie AG, Generaldirektor Dr. Wolfgang Weidl, OÖ. Versicherung, Dr. Peter Wahle,

Mehr

Mach dich auf den Weg zu deiner Ausbildung mit Zukunft!

Mach dich auf den Weg zu deiner Ausbildung mit Zukunft! Bäcker/-in Industriekaufmann/-frau Mach dich auf den Weg zu deiner Ausbildung mit Zukunft! Koch/Köchin Veranstaltungskaufmann/-frau Kaufmann/-frau für Büromanagement Fachinformatiker/-in Schwerpunkt Anwendungsentwicklung

Mehr

Bist Du auf der Suche nach einer spannenden Lehrstelle?

Bist Du auf der Suche nach einer spannenden Lehrstelle? Bist Du auf der Suche nach einer spannenden Lehrstelle? Seite 2 Visana als Ausbildungsbetrieb Die Ausbildung von Lernenden liegt uns am Herzen. Deshalb bilden wir jedes Jahr Jugendliche in den Berufen

Mehr

Regionalforum Wirtschaft. Veranstaltung zum Thema. "Fachkräftemangel" am 6. Oktober 2011 in Neu-Ulm

Regionalforum Wirtschaft. Veranstaltung zum Thema. Fachkräftemangel am 6. Oktober 2011 in Neu-Ulm Die Bayerische Staatsministerin der Justiz und für Verbraucherschutz Dr. Beate Merk Regionalforum Wirtschaft Veranstaltung zum Thema "Fachkräftemangel" am 6. Oktober 2011 in Neu-Ulm unter Teilnahme von

Mehr

Lehrberuf: Installations- und Gebäudetechniker/in

Lehrberuf: Installations- und Gebäudetechniker/in Handwerk hat goldenen Boden... Lehrberuf: Installations- und Gebäudetechniker/in Das Unternehmen Haustechnik Bäder, Heizungen, Klima,... Industrietechnik Klinikanlagen, Fernwärme, Dampfkessel,... Innovationen

Mehr

Die Vorteile der erdgas card. Nichts leichter als mit Erdgas sparen

Die Vorteile der erdgas card. Nichts leichter als mit Erdgas sparen Die Vorteile der erdgas card Nichts leichter als mit Erdgas sparen Die erdgas card ist unser Dankeschön für Ihre Treue Die OÖ. Gas-Wärme GmbH, ein Unternehmen der OÖ. Ferngas AG, bietet mit ihren Energiesparprofis

Mehr

>> Aus der Praxis: Ulrich. Februar 2011 Cekamon Saws Newsletter

>> Aus der Praxis: Ulrich. Februar 2011 Cekamon Saws Newsletter Februar 2011 Cekamon Saws Newsletter Mit dieser Newsletter informieren wir Sie gerne über Entwicklungen innerhalb Cekamon Saws. Wir haben wieder Geschichten und Informationen aus der Praxis über personelle

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Kirchengemeinde Hasbergen. Stellungnahme zu den Leitlinien der Ev.-luth. Kirche in Oldenburg zur Bewahrung der Schöpfung

Kirchengemeinde Hasbergen. Stellungnahme zu den Leitlinien der Ev.-luth. Kirche in Oldenburg zur Bewahrung der Schöpfung Kirchengemeinde Hasbergen Impulsgruppe "Bewahrung der Schöpfung 1 Kirchengemeinde Hasbergen Stellungnahme zu den Leitlinien der Ev.-luth. Kirche in Oldenburg zur Bewahrung der Schöpfung Hasbergen, den

Mehr

SCHULE das schaffen wir!

SCHULE das schaffen wir! SCHULE das schaffen wir! Wie Eltern mit Verständnis begleiten ein Ratgeber von LIBRO in Kooperation mit dem BMFJ Hilfreiche Tipps in der Lena Bildgeschichte ie-tipps v3.indd 1 28.07.14 10:40 mit Lena SCHULE

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Kurzpräsentation. Unternehmensgruppe Groth GmbH - Unternehmensbereich Personalmanagement Groth

Kurzpräsentation. Unternehmensgruppe Groth GmbH - Unternehmensbereich Personalmanagement Groth Personalmanagement Groth der Zwischenstopp zu Ihrem Erfolg! Kurzpräsentation Unternehmensgruppe Groth GmbH - Unternehmensbereich Personalmanagement Groth Börnicker Chaussee 1-2 (in der Bahnhofspassage

Mehr

Förderungen der Energiewerke Isernhagen

Förderungen der Energiewerke Isernhagen Weil Nähe einfach besser ist. EWI. Förderungen der Energiewerke Isernhagen Gut für Sie, gut für die Umwelt. Engagiert vor Ort Wir unterstützen Energiesparer Das Förderprogramm für Elektromobilisten Starten

Mehr

Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN

Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN Kosten sparen mit alternativen Energie-Quellen Fossile Energie-Träger wie Kohle, Öl und Gas stehen in der Kritik, für den Klimawandel verantwortlich zu sein und werden stetig

Mehr

BG Ingénieurs Conseil, Genf

BG Ingénieurs Conseil, Genf BG Ingénieurs Conseil, Genf Arbeitgeber Diego Salamon Cadschool hat uns im Auftrag der IV angefragt ob wir für drei Monate einen Praktikanten aufnehmen könnten. Cadschool ist ein Ausbildungsinstitut im

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landesrat Rudi Anschober am 14. Mai 2014 zum Thema Erstmals in Oberösterreich: Der direkte Wegweiser für Konsument/innen zu ökologischen Produkten und Produzenten:

Mehr

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN WIRTSCHAFT DU WILLST EINE ERSTKLASSIGE AUSBILDUNG? DANN FREUEN WIR UNS AUF DEINE BEWERBUNG! Bitte bewirb dich online unter www.entdecke.currenta.de. Gerne beantworten wir deine Fragen und geben dir weitere

Mehr

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Eine Handreichung für Eltern und Paten Liebes Kind, dein Weg beginnt. Jetzt bist du noch klein. Vor dir liegt die große Welt. Und die Welt ist dein.

Mehr

PRESSE-UNTERLAGEN. des. Presse-Frühstücks. am 28.08.2015, 10 Uhr. und

PRESSE-UNTERLAGEN. des. Presse-Frühstücks. am 28.08.2015, 10 Uhr. und PRESSE-UNTERLAGEN des Presse-Frühstücks am 28.08.2015, 10 Uhr und Gründungsevents des Vereins Weltweitwandern Wirkt! (inkl. Infovortrag Nepal ) am 28.08.2015, 19 Uhr Weltweitwandern wirkt Verein zur Förderung

Mehr

Die Themen. Ihre Gesprächspartner

Die Themen. Ihre Gesprächspartner Die Themen Vision und Bedeutung des Nahversorgers Strategische Neuausrichtung: die 3 Säulen von Unimarkt Wachstum über Franchisesystem Neues Ladenbaukonzept und Werbelinie Umsatzwachstum 2012 Unternehmensdetails

Mehr

Lebensquellen. Ausgabe 7. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Leon de Revagnard

Lebensquellen. Ausgabe 7. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Leon de Revagnard Lebensquellen Ausgabe 7 www.neugasse11.at Seite 1 Die Texte sollen zum Lesen und (Nach)Denken anregen. Bilder zum Schauen anbieten, um den Weg und vielleicht die eigene/gemeinsame Gegenwart und Zukunft

Mehr

Ausbildung. IT-Fachinformatiker/in - Fachrichtung Systemintegration

Ausbildung. IT-Fachinformatiker/in - Fachrichtung Systemintegration Ausbildung IT-Fachinformatiker/in - Fachrichtung Systemintegration Wer wir sind Wir sind einer der 16 Träger der Deutschen Rentenversicherung und einer der größten Dienstleister in Rheinland-Pfalz. Auf

Mehr

Klug Personalmanagement GmbH & Co. KG. Kompetenz und Engagement für optimale Lösungen. Zeitarbeit Personalvermittlung Outsourcing

Klug Personalmanagement GmbH & Co. KG. Kompetenz und Engagement für optimale Lösungen. Zeitarbeit Personalvermittlung Outsourcing Klug Personalmanagement GmbH & Co. KG Kompetenz und Engagement für optimale Lösungen. Zeitarbeit Personalvermittlung Outsourcing 04 Zeitarbeit Zeit für motivierten Einsatz und perfekte Leistung. 08 Personal

Mehr

Schule für Uganda e.v.

Schule für Uganda e.v. Februar 2015 Liebe Paten, liebe Spender, liebe Mitglieder und liebe Freunde, Heute wollen wir Euch mal wieder über die Entwicklungen unserer Projekte in Uganda informieren. Nachdem wir ja schon im November

Mehr

Raiffeisen am Flughafen...

Raiffeisen am Flughafen... Raiffeisen am Flughafen... Willkommen zu Private Banking am Flughafen Die Geschichte von Raiffeisen am Flughafen Wien. Eine langjährige erfolgreiche Partnerschaft. 1980 erste Bankstelle im Betriebsgelände

Mehr

MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung. EKZ Energieberatung für Private

MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung. EKZ Energieberatung für Private MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung EKZ Energieberatung für Private Gezielter Energieeinsatz in Ihrem Heim Nutzen Sie Energie effizient

Mehr

Gütesiegel swiss+cotton TVS Textilverband Schweiz. Erstklassige Baumwoll-Rohstoffe und Schweizer Verarbeitung fördern den Verkaufserfolg

Gütesiegel swiss+cotton TVS Textilverband Schweiz. Erstklassige Baumwoll-Rohstoffe und Schweizer Verarbeitung fördern den Verkaufserfolg Gütesiegel swiss+cotton TVS Textilverband Schweiz Erstklassige Baumwoll-Rohstoffe und Schweizer Verarbeitung fördern den Verkaufserfolg Das Gütezeichen swiss+cotton bürgt für hochwertige Schweizer Verarbeitung

Mehr

Call Center. Rechnen Sie mit unseren Antworten. Personaldienstleistungen für Call Center.

Call Center. Rechnen Sie mit unseren Antworten. Personaldienstleistungen für Call Center. Rechnen Sie mit unseren Antworten. Personaldienstleistungen für Call Center. Seite 2 Mit uns können Sie viel erreichen. Je weniger ein Unternehmen auf ein dichtes Filialnetz setzt, desto mehr Bedeutung

Mehr

Entscheidungshilfe Heizsysteme

Entscheidungshilfe Heizsysteme Seite 1 von 8 Entscheidungshilfe Heizsysteme Die richtige Heizung am richtigen Ort 1. Die richtige Heizung am richtigen Ort Seite 2 von 8 In der Schweiz entfallen mehr als 40% des Energieverbrauchs und

Mehr

Informationen rund um den geplanten Neubau Gemeindehaus. Gemeinde Fischbach-Göslikon

Informationen rund um den geplanten Neubau Gemeindehaus. Gemeinde Fischbach-Göslikon Informationen rund um den geplanten Neubau Gemeindehaus Gemeinde Fischbach-Göslikon Vorwort Gemeinderat Eine Investition in die Zukunft Das neue Gemeindehaus mit einem vorgelagerten Platz für Veranstaltungen

Mehr

Mit dem. zum Traumjob

Mit dem. zum Traumjob Mit dem zum Traumjob Die passende Ausbildung finden. Aber wie? Bevor du dir Gedanken zu einem speziellen Ausbildungsberuf oder einer Studienrichtung macht, ist es wichtig dich mit deiner eigenen Person

Mehr

Die Stiftung nattvandring.nu

Die Stiftung nattvandring.nu Die Stiftung nattvandring.nu Die Stiftung Nattvandring.nu wurde von E.ON, einem der weltgrößten Energieversorger, in Zusammenarbeit mit der Versicherungsgesellschaft Skandia gebildet auf Initiative der

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

WILLKOMMEN BEI IHREM LEASINGPARTNER.

WILLKOMMEN BEI IHREM LEASINGPARTNER. WILLKOMMEN BEI IHREM LEASINGPARTNER. mini financial services HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH. Wir danken Ihnen, dass Sie MINI Financial Services Ihr Vertrauen schenken, und gratulieren Ihnen zu Ihrem neuen MINI.

Mehr

Zürich Safe Invest. Die fondsgebundene Lebensversicherung mit Garantien.

Zürich Safe Invest. Die fondsgebundene Lebensversicherung mit Garantien. Zürich Safe Invest Die fondsgebundene Lebensversicherung mit Garantien. Machen Sie mehr aus Ihrem Geld. Mit Garantie! Sie möchten an den Erträgen der internationalen Aktienmärkte partizipieren und sich

Mehr

DOSB l SPORT INTERKULTURELL Ein Qualifizierungsangebot zur integrativen Arbeit im Sport. DOSB l Sport bewegt!

DOSB l SPORT INTERKULTURELL Ein Qualifizierungsangebot zur integrativen Arbeit im Sport. DOSB l Sport bewegt! DOSB l Sport bewegt! DOSB l SPORT INTERKULTURELL Ein Qualifizierungsangebot zur integrativen Arbeit im Sport im Rahmen des Programms Integration durch Sport des Deutschen Olympischen Sportbundes und seiner

Mehr

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

Liebe Schülerin, lieber Schüler, Liebe Schülerin, lieber Schüler, Deine Schule hat sich entschlossen, beim SOCIAL DAY HERFORD 2015 mitzumachen! Bei diesem außergewöhnlichen Spendenprojekt des Stadtjugendringes Herford e.v. unter der Schirmherrschaft

Mehr

Da können Sie sicher sein.

Da können Sie sicher sein. Da können Sie sicher sein. Martin Gebhardt, Geschäftsführer und Abenteurer. Von Haus aus für Sie da. 100 % statt 0-8-15. Kein Erfolgsrezept schmeckt auf Dauer. Oder etwa doch? 1991 gründete Martin Gebhardt

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Kraft Foods Österreich Ges.m.b.H. zh Herrn Dr. Wolfgang Sturn Jacobsgasse 12 1140 Wien Dornbirn, am 27. Jänner 2014

Kraft Foods Österreich Ges.m.b.H. zh Herrn Dr. Wolfgang Sturn Jacobsgasse 12 1140 Wien Dornbirn, am 27. Jänner 2014 Markus Maurer Marktstraße 14 6850 Dornbirn Tel.: 0650 345 785 2 markus.maurer@hotmail.com Kraft Foods Österreich Ges.m.b.H. zh Herrn Dr. Wolfgang Sturn Jacobsgasse 12 1140 Wien Dornbirn, am 27. Jänner

Mehr

Meine Stadt soll leben

Meine Stadt soll leben Meine Stadt soll leben Eine Initiative der Mayerschen eine Aktion des Einzelhandels Baesweiler, März 2014, SiT Hintergrund Der zunehmende Einkauf bei Amazon, Zalando & Co. führt zu massiven Verdrängungswettbewerben

Mehr

MONITORS IN MOMENTS. Case Study Diplomat Sportwetten GmbH

MONITORS IN MOMENTS. Case Study Diplomat Sportwetten GmbH Case Study Diplomat Sportwetten GmbH 2013 Case Study - Diplomat Sportwetten GmbH Seite 01 // FIRMENPROFIL Diplomat Sportwetten GmbH steht für jahrelange Erfahrung im Bereich Hundewetten. Das allererste

Mehr

PSD Bank. Wissen was Sinn macht. Informationen rund um Ihre PSD Bank

PSD Bank. Wissen was Sinn macht. Informationen rund um Ihre PSD Bank PSD Bank Wissen was Sinn macht Informationen rund um Ihre PSD Bank 2 Ihre Direktbank für die Region. Wir über uns Ihren Ursprung hat die PSD Bank 1872 als Selbsthilfeeinrichtung für alle Mitarbeiter der

Mehr

trink clever und frisch mit dem wasserspender der rww Wir können ihnen das Wasser reichen.

trink clever und frisch mit dem wasserspender der rww Wir können ihnen das Wasser reichen. trink clever und frisch mit dem wasserspender der rww Wir können ihnen das Wasser reichen. 2 trink clever und frisch einfache Bedienung. ansprechendes design. erfrischung auf KnoPfdrucK Von still oder

Mehr

Wärmepumpe und Photovoltaikanlage Herzlich Willkommen

Wärmepumpe und Photovoltaikanlage Herzlich Willkommen 22.05.2015 Wärmepumpe und Photovoltaikanlage Herzlich Willkommen Benjamin Fritz Information zur online Version des Vortrages Sehr geehrte Interessenten, als besonderen Service und Anregung stellen wir

Mehr

Wir leben in der Region für die Region.

Wir leben in der Region für die Region. Wir leben in der Region für die Region. Schön, dass Sie bei Raiffeisen sind. Wir begleiten Sie ein Leben lang. Wirtschaften ist nicht Selbstzweck, bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Raiffeisen ist

Mehr

Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen

Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen Jederzeit ein Partner. Was Sie auch vorhaben, wir machen es möglich Die MKB/MMV-Gruppe ist einer der bundesweit führenden Finanzierungsund Leasingspezialisten

Mehr

DANKE. für Ihr Vertrauen 2014. Sparkasse Beckum-Wadersloh. Ausgezeichnet als 1 VORAUS-Sparkasse für hohe Qualität in der Kundenberatung

DANKE. für Ihr Vertrauen 2014. Sparkasse Beckum-Wadersloh. Ausgezeichnet als 1 VORAUS-Sparkasse für hohe Qualität in der Kundenberatung DANKE für Ihr Vertrauen 2014 Ausgezeichnet als 1 VORAUS-Sparkasse für hohe Qualität in der Kundenberatung Sparkasse Beckum-Wadersloh Persönlich. Kompetent. Nah. Engagiert für unsere Kunden Mit 174 Mitarbeiterinnen

Mehr

Raiffeisen-Spartage vom 29. bis. Wenn s um richtig gute Beratung geht, ist nur eine Bank meine Bank. Raiffeisenbank

Raiffeisen-Spartage vom 29. bis. Wenn s um richtig gute Beratung geht, ist nur eine Bank meine Bank. Raiffeisenbank Bank verbindung Zugestellt durch Kundenzeitung der Graz-Mariatrost 2. Ausgabe Oktober 2012 Aktuelle Information anlässlich der Raiffeisen-Spartage Oktober2012 vom 29. bis 31. Wenn s um richtig gute Beratung

Mehr

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V.

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Gut für die Zukunft, gut für die Umwelt. Weitersagen. Rasant steigende

Mehr

Mit einem Klick gibt s mehr Info, viel Spaß! 03.03.2007 Patenschaftsprojekt für Jugendliche

Mit einem Klick gibt s mehr Info, viel Spaß! 03.03.2007 Patenschaftsprojekt für Jugendliche Plan haben Mit einem Klick gibt s mehr Info, viel Spaß! Die Idee Erstmalig in Deutschland ist dieses Projekt in Norderstedt aufgegriffen worden, um sich um Jugendliche zu kümmern, die in verschiedenen

Mehr

keinen schnelleren Weg zum Gast. Versende Newsletter um deine Gäste über neue Speisekarten, Menüpläne, Aktionen, Events, Angebote und

keinen schnelleren Weg zum Gast. Versende Newsletter um deine Gäste über neue Speisekarten, Menüpläne, Aktionen, Events, Angebote und MARKETING NEWSLETTERSYSTEM Die E-Mail ist und bleibt der kostengünstigste, flexibelste und effizienteste Kommunikationsweg. Besonders in der Gastronomie gibt es keinen schnelleren Weg zum Gast. Versende

Mehr

Ihr Weg in die Unabhängigkeit

Ihr Weg in die Unabhängigkeit Ihr Weg in die Unabhängigkeit Was die Natur uns schenkt, sollten wir nutzen. Heliotherm. Synonym für Wärmepumpe. Und höchste Effizienz. > > > > > > Sonne Luft Erde Wasser Kostenfreie Energie deckt bis

Mehr

Mein neues Auto war eine Münzsammlung.

Mein neues Auto war eine Münzsammlung. Mein neues Auto war eine Münzsammlung. Bewertungstage: Gewinnen Sie Gold! Jetzt Schmuckstücke bewerten lassen und einen von insgesamt 8 Goldbarren im Gesamtwert von ca. 1.050 Euro gewinnen! Aktion vom

Mehr

Nachhaltig die Umwelt schonen und bares Geld sparen.

Nachhaltig die Umwelt schonen und bares Geld sparen. Nachhaltig die Umwelt schonen und bares Geld sparen. plusgas Jetzt wechseln und sparen. Bis zu 1.225 Euro 1 oder mehr. Klimaneutrale Energie beziehen plus nachhaltig die Umwelt schonen. VERBUND versorgt

Mehr

PKA. Beruf: Pharmazeutischkaufmännische. Unverzichtbares Organisationstalent im Apothekenteam

PKA. Beruf: Pharmazeutischkaufmännische. Unverzichtbares Organisationstalent im Apothekenteam PKA Beruf: Pharmazeutischkaufmännische Angestellte Unverzichtbares Organisationstalent im Apothekenteam Stimmen aus der Praxis Warum ich mich für den PKA-Beruf entschieden habe? Weil er so abwechslungsreich

Mehr

TELEARBEIT IM DORNRÖSCHENSCHLAF AKZEPTIERT, ABER KAUM GENUTZT! 1/08

TELEARBEIT IM DORNRÖSCHENSCHLAF AKZEPTIERT, ABER KAUM GENUTZT! 1/08 TELEARBEIT IM DORNRÖSCHENSCHLAF AKZEPTIERT, ABER KAUM GENUTZT! 1/0 TELEARBEIT IM DORNRÖSCHENSCHLAF AKZEPTIERT, ABER KAUM GENUTZT! Ende der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts haben flexible, externe Beschäftigungsformen

Mehr

durchblick. Das Trainingsprogramm für den richtigen Umgang mit Geld.

durchblick. Das Trainingsprogramm für den richtigen Umgang mit Geld. durchblick. Das Trainingsprogramm für den richtigen Umgang mit Geld. Ein Angebot der Verbraucherzentrale NRW für Schulklassen und Gruppen mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen Februar 2015 Durchblick

Mehr

VKB-Bank: Österreichs unabhängige Bank steht auf eigenen Beinen!

VKB-Bank: Österreichs unabhängige Bank steht auf eigenen Beinen! Jahresschluss-Pressekonferenz am 9. Jänner 2009 VKB-Bank: Österreichs unabhängige Bank steht auf eigenen Beinen! Die jahrzehntelange auf Sicherheit bedachte Geschäftspolitik wirkt sich aus: Die VKB- Bank

Mehr

Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen

Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen Philosophie Unabhängig Persönlich Kompetent Wir unterstützen Sie mit über 35 Jahren Erfahrung als freier und unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler. Ihre

Mehr

Lehre bei Häusle + Converse All Star = leider geil

Lehre bei Häusle + Converse All Star = leider geil Lehre bei Häusle + Converse All Star = leider geil Absolviere Schnuppertage bei Häusle und nimm ein Paar grüne Converse All Star mit nach Hause. Bewirb dich unter: www.lehre-haeusle.at Herzlich Willkommen

Mehr

Neueröffnung Ausstellungsraum «Solarenergie»

Neueröffnung Ausstellungsraum «Solarenergie» INSIDE Nr. 1 I 2010 Aktuelle Informationen der Gemeindewerke Erstfeld Seite 2 Neueröffnung Ausstellungsraum «Solarenergie» am Freitag und Samstag, 23./24. April 2010 Wir laden Sie herzlichst ein, mit uns

Mehr

Begrüßung Heilbronn 24. September 2009

Begrüßung Heilbronn 24. September 2009 Grußwort Hauptgeschäftsführer Heinrich Metzger Es gilt das gesprochene Wort. Begrüßung Heilbronn 24. September 2009 Meine sehr geehrten Damen und Herren, herzlich willkommen zu unserer IHK-Bestenehrung.

Mehr

Ausbildung zum Isolierer für Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz. Du möchtest mehr über die Ausbildung zum Isolierer wissen?

Ausbildung zum Isolierer für Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz. Du möchtest mehr über die Ausbildung zum Isolierer wissen? Du möchtest mehr über die Ausbildung zum Isolierer wissen? Quelle: www.handwerksbilder.de Werde jetzt aktiv! Ausbildung zum Isolierer für Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz. Mach aktiv mit beim Klimaschutz!

Mehr

ONE DAY ist ein junger Aschaffenburger Verein, der sich auf die Umsetzung von Hilfsprojekten in Afrika konzentriert. Wichtig ist uns dabei das

ONE DAY ist ein junger Aschaffenburger Verein, der sich auf die Umsetzung von Hilfsprojekten in Afrika konzentriert. Wichtig ist uns dabei das ONE DAY ist ein junger Aschaffenburger Verein, der sich auf die Umsetzung von Hilfsprojekten in Afrika konzentriert. Wichtig ist uns dabei das Prinzip Hilfe zur Selbsthilfe. Unsere Projekte richten sich

Mehr

Projekt I AN Schuldenprävention bei Lehrlingen

Projekt I AN Schuldenprävention bei Lehrlingen Projekt I AN Schuldenprävention bei Lehrlingen Medieninformation 14. Oktober 2010, 11:00 Uhr Lehrbetrieb WTB Louis-Häfliger-Gasse 10/Objekt 50/1.Stock 1210 Wien Ihre Gesprächspartner sind: Gerhard Ruprecht,

Mehr