OB Elbers bei China-Pharm und Bosch Packaging Technologie: Werbung für den Standort Düsseldorf und die Messe interpack

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "OB Elbers bei China-Pharm und Bosch Packaging Technologie: Werbung für den Standort Düsseldorf und die Messe interpack"

Transkript

1 _ Oktober 2013 pld Pressedienst der Landeshauptstadt Düsseldorf Herausgegeben vom Amt für Kommunikation Rathaus - Marktplatz 2 Postfach Düsseldorf Telefon: / Fax: / Redaktionsteam: bla - Manfred Blasczyk bu - Michael Buch fe - Natalia Fedossenko fri - Michael Frisch mun - Angela Munkert pau - Volker Paulat arz - Dieter Schwarz Chinareise 2013 OB Elbers bei China-Pharm und Bosch Packaging Wachstumsmarkt China besonders interessant für Pharma- und Verpackungsindustrie / Verantwortung für nachhaltige Lebensmittelproduktion OB Elbers besucht Messe China-Pharm Zu Beginn seiner China-Reise besuchte Oberbürgermeister Dirk Elbers in seiner Funktion als Aufsichtsratsvorsitzender der Messe Düsseldorf am Mittwoch die Messe "China-Pharm" im Shanghai New Exhibition Center. China-Pharm ist eine der bedeutendsten Messen in Bereich Verpackungstechnologien und wird seit 2009 von der Messe Düsseldorf gemeinsam mit den chinesischen Partnern veranstaltet. In dieser Zeit konnte sich China-Pharm zu einer der stärksten Ausstellungen der inländischen und ausländischen Pharma-Verpackungsindustrie in China entwickeln. Sie bietet eine umfangreiche Produktpalette rund um die Pharmabranche. Dazu gehören pharmazeutische Produktionsanlagen, Pharmazeutika, Verpackungstechnik und chemische Grundstoffe. Auf seinem Rundgang durch die Messe wurde der Oberbürgermeister von Werner M. Dornscheidt, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf, begleitet. OB Elbers besuchte unter anderem die Stände von Rieckermann, Optima Pharma und Bosch Packaging Technology, die sich mit 14 weiteren Firmen gemeinsam im deutschen Pavillon präsentierten. Die China-Pharm ist aus Sicht der Messe Düsseldorf nicht nur eine bedeutende Messe im Bereich Verpackung, da sie als eine spezialisierte Messe im Pharmabereich das beste Know-how aus der Branche präsentiert, sondern auch weil die jährlich stattfindende China-Pharm eine

2 - 2 - wichtige Komplementärmesse zu der in Düsseldorf stattfindenden Messe "interpack" ist und damit auch Aussteller und Besucher für die Landeshauptstadt akquiriert. Das Messegeschäft wächst in China generell rasant, die China-Pharm verzeichnete bereits am ersten Tag 25 Prozent mehr Besucher als im vergangenen Jahr. OB Elbers: "Die weltweite Konkurrenz im internationalen Messegeschäft ist groß. Doch wir haben mit der Messe Düsseldorf eine der erfolgreichsten Messen Europas. Es ist meine Aufgabe als Aufsichtsratsvorsitzender der Messe, auf meinen Auslandsreisen nicht nur für den Wirtschaftsstandort, sondern auch für den erfolgreichen Messestandort Düsseldorf zu werben." Werksbesichtigung bei Bosch Packaging Technology Im Anschluss an den Messebesuch fuhr der Oberbürgermeister nach Hangzhou, das 200 km von Shanghai entfernt liegt. Dort besichtigte er am Nachmittag das Werk der Bosch Packaging Technology und warb dabei für den Wirtschafts- und Messestandort Düsseldorf. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Verpackungsmaschinen und komplette Produktionslinien unter anderem für die Pharma-, Süßwaren-, Nahrungsmittel- und Kosmetikindustrie. Bosch Packaging Technology ist der größte und wichtigste Aussteller bei der interpack in Düsseldorf. Am Standort Hangzhou beschäftigt die Firma 450 Mitarbeiter. Es ist mittlerweile das größte Werk für Verpackungsmaschinen von Bosch in Asien. Ziel des Besuchs war neben der Werksbesichtigung insbesondere die Präsentation des Wirtschafts- und Messestandortes Düsseldorf vor rund 100 Unternehmens- und Verbandsvertretern sowie vor Fachjournalisten. Gemeinsam mit dem Messechef Werner M. Dornscheidt warb der Oberbürgermeister für die interpack, die im Mai 2014 in Düsseldorf stattfinden wird. Laut Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.v. (VDMA) ist China mit seiner großen und stetig wachsenden Volkswirtschaft einer

3 - 3 - der wichtigsten Absatzmärkte für Verpackungen in Asien. Schon jetzt ist China mit 93 Millionen Tonnen nach den USA der zweitgrößte Markt für verpackte Nahrungsmittel. Der Trend zeigt im Lebensmittel-Bereich durch gestiegene Anforderungen der chinesischen Verbraucher an qualitativ und hygienisch einwandfreie Lebensmittel deutlich nach oben. Auch in den interpack-zielgruppenmärkten Pharma und Süßwaren gibt es vielversprechendes Potenzial. Diese Entwicklung spiegelt auch die interpack wider: China hat sich in den letzten Jahren zu der Top-3-Nation unter den interpack-ausstellern entwickelt. An der letzten interpack 2011 nahmen über 150 Unternehmen aus dem Reich der Mitte teil, was auch die realistische Zielgröße für die interpack 2014 darstellt. Verpackung als Beitrag zur nachhaltigen Lebensmittelproduktion Oberbürgermeister Dirk Elbers sprach bei seinem Besuch in Hangzhou mit dem Geschäftsführer der Bosch Packaging Technology Co. Ltd Hangzhou, Chee Kian Kang, nicht nur über die wirtschaftliche Entwicklung von Bosch auf dem chinesischen Markt, sondern auch über den Beitrag der Verpackungsindustrie zur Nachhaltigkeit der Lebensmittelproduktion. Die aktuellen Zahlen für China zeigen einen 35-prozentigen Verlust entlang der Lebensmittel-Wertschöpfungskette von der Ernte, über die Verarbeitung bis hin zur Verpackung. Diese hohe Zahl ist angesichts der Armut in vielen Regionen nicht hinnehmbar. Zudem sind rund 100 Millionen Chinesen an Diabetes erkrankt, es gibt einen hohen Nachholbedarf bei den für Diabetiker geeigneten Produkten und Medikamenten. Deshalb kommt der nachhaltigen Verpackungsindustrie in China eine besondere Rolle zu. OB Elbers: "Gerade im Bereich der Lebensmittel und bei pharmazeutischen Produkten sieht man in Ländern wie China, dass es hier nicht nur um gute Geschäfte geht. Kluge, innovative und nachhaltige Produkte helfen, Millionen Menschen ein gesünderes und damit besseres Leben zu

4 - 4 - führen. Die Verantwortung, nicht nur für unsere Regionen, sondern für die Zukunft von 7 Milliarden Menschen auf unserem Planeten muss mehr als ein Lippenbekenntnis sein." Hier spielt die Messe Düsseldorf seit Jahren eine Vorreiterrolle unter den Messen in Deutschland und Europa. Die Initiative "Save Food", ein gemeinsames Projekt der UN- Welternährungsorganisation FAO und der Messe Düsseldorf, liegt auch Messechef Werner M. Dornscheidt besonders am Herzen. Das Ziel von "Save Food" ist gegen globale Lebensmittelverluste zu kämpfen. "Save Food" wird auch bei der Interpack 2014 eine wichtige Rolle spielen. OB Elbers: "Nachhaltigkeit ist ein zentrales Thema der Zukunft, an dem heute kein Unternehmen mehr vorbei kommt. Ich unterstütze unsere Messe bei dieser wichtigen Initiative. Wissend, dass 842 Millionen Menschen auf der Welt hungern oder nicht genug zu essen bekommen, ist es unsere Pflicht, bewusster mit den Lebensmitteln umzugehen. Dabei sind entwickelte Industrieländer genauso gefordert, wie Schwellen- und Entwicklungsländer. Während in den Entwicklungsländern die größte Herausforderung darin besteht, die Verluste in der Lebensmittelproduktionskette zu reduzieren, müssen wir in den Industrieländern gegen die massive Verschwendung der Lebensmittel vorgehen. Hier geht es um Aufklärung und einen bewussten Umgang mit Produkten." Im Anschluss besichtigte OB Elbers gemeinsam mit Chee Kian Kang, dem Geschäftsführer der Bosch Packaging Technology Co. Ltd. Hangzhou, und den 100 Teilnehmern der Runde das Bosch-Werk. Nach seiner Rückkehr nach Shanghai diskutierte OB Elbers am Abend mit dem Wirtschaftsattaché des deutschen Generalkonsulats in China, Stefan Möbs, und Vertretern der Außenhandelskammer (AHK) Shanghai unter anderem Themen wie die wirtschaftliche Entwicklung Chinas, die gegenwärtigen wirtschaftlichen Beziehungen zwischen China und Deutschland und die zukünftige Entwicklung chinesischer Unternehmen in Deutschland sowie deutscher Unternehmen in China.

5 - 5 - Morgen, am 31. Oktober, steht der Besuch der "Dragon Plant", der größten Klebstofffabrik der Welt, des Düsseldorfer Traditionsunternehmens Henkel auf dem Programm, bevor es weiter nach Chongqing, Düsseldorfs Partnerstadt, geht. Hinweis für die Redaktionen Für Ihre Berichterstattung stehen Ihnen unter folgenden Links Bilder zu den Terminen von Oberbürgermeister Dirk Elbers als kostenloser Download zur Verfügung: OB Dirk Elbers (2.v.l.) und Messechef Werner M. Dornscheidt (3. v.l.) beim Besuch der Messe China-Pharm, die von der Messe Düsseldorf gemeinsam mit chinesischen Partnern veranstaltet wird. OB Dirk Elbers (3.v.l.) am Messestand der Bosch Packaging Technology Co. Ltd. Werner M. Dornscheidt, Chee Kian Kang, Geschäftsführer der Bosch Packaging Technology und OB Dirk Elbers (.v.l.n.r.) bei der Werksbesichtigung. (fe/mun)

Auf dem Südfriedhof gibt es jetzt einen Memoriam-Garten

Auf dem Südfriedhof gibt es jetzt einen Memoriam-Garten 15042011_160 22. April 2015 pld Pressedienst der Landeshauptstadt Düsseldorf Herausgegeben vom Amt für Kommunikation Rathaus - Marktplatz 2 Postfach 101120 40002 Düsseldorf Telefon: +49. 211/ 89-93131

Mehr

Hintergrundinformationen: Top-Kanzlei-Standort

Hintergrundinformationen: Top-Kanzlei-Standort 14081110_160 11. August 2014 pld Pressedienst der Landeshauptstadt Düsseldorf Herausgegeben vom Amt für Kommunikation Rathaus - Marktplatz 2 Postfach 101120 40002 Düsseldorf Telefon: +49. 211/ 89-93131

Mehr

OB Geisel unterzeichnet in Moskau Vereinbarung zum Ausbau der Städtepartnerschaft

OB Geisel unterzeichnet in Moskau Vereinbarung zum Ausbau der Städtepartnerschaft 15042211_189 22. April 2015 pld Pressedienst der Landeshauptstadt Düsseldorf Herausgegeben vom Amt für Kommunikation Rathaus - Marktplatz 2 Postfach 101120 40002 Düsseldorf Telefon: +49. 211/ 89-93131

Mehr

OB Geisel hält Fachvortrag auf Immobilienmesse

OB Geisel hält Fachvortrag auf Immobilienmesse 15031112_189 11. März 2015 pld Pressedienst der Landeshauptstadt Düsseldorf Herausgegeben vom Amt für Kommunikation Rathaus - Marktplatz 2 Postfach 101120 40002 Düsseldorf Telefon: +49. 211/ 89-93131 Fax:

Mehr

In den Sommerferien wird wieder an den Straßen im Stadtgebiet gearbeitet

In den Sommerferien wird wieder an den Straßen im Stadtgebiet gearbeitet 15061612_162 17. Juni 2015 pld Pressedienst der Landeshauptstadt Düsseldorf Herausgegeben vom Amt für Kommunikation Rathaus - Marktplatz 2 Postfach 101120 40002 Düsseldorf Telefon: +49. 211/ 89-93131 Fax:

Mehr

DIE RELEVANZ EINER VERPACKUNGSAGENTUR in der Save Food Initiative

DIE RELEVANZ EINER VERPACKUNGSAGENTUR in der Save Food Initiative DIE RELEVANZ EINER VERPACKUNGSAGENTUR in der Save Food Initiative Seit 1 SAVE FOOD 29. Oktober 2014 intelligent creativity. inspiring technology. Seit 2 SAVE FOOD 29. Oktober 2014 1/3 800 Mrd. Seit 3 SAVE

Mehr

Innovativ und nachhaltig: Beckumer Unternehmen auf der Interpack

Innovativ und nachhaltig: Beckumer Unternehmen auf der Interpack Pressemitteilung Presse- und Informationsdienst Wolfgang Stange Telefon: 02521/8505-17 Telefax: 02521/16167 www-gfw-waf.de stange@gfw-waf.de 16.05.2014 Interpack 2014 in Düsseldorf Innovativ und nachhaltig:

Mehr

Taiwan: Gute Geschäftsmöglichkeiten für KMUs

Taiwan: Gute Geschäftsmöglichkeiten für KMUs Taiwan: Gute Geschäftsmöglichkeiten für KMUs Dr. Roland Wein, Executive Director, Deutsches Wirtschaftsbüro Taipei 1 Gliederung Taiwan im Überblick Taiwan: High-Tech Partner Deutschland Taiwan Ausblick

Mehr

Risikokapital für junge Unternehmen

Risikokapital für junge Unternehmen 14120413_189 4. Dezember 2014 pld Pressedienst der Landeshauptstadt Düsseldorf Herausgegeben vom Amt für Kommunikation Rathaus - Marktplatz 2 Postfach 101120 40002 Düsseldorf Telefon: +49. 211/ 89-93131

Mehr

Der Erfolg der asia bike in Nanjing hält an

Der Erfolg der asia bike in Nanjing hält an 15.10.2014 Vierte asia bike: 8 812 Fachbesucher und 6 984 Bikefans am Publikumstag - 487 Aussteller aus 21 Ländern, 357 Medienvertreter Der Erfolg der asia bike in Nanjing hält an Friedrichshafen/Nanjing

Mehr

Internationales Messewesen Deutsche Messen im Kontext einer globalen Messewirtschaft

Internationales Messewesen Deutsche Messen im Kontext einer globalen Messewirtschaft Internationales Messewesen Deutsche Messen im Kontext einer globalen Internationales Messewesen Deutsche Messen im Kontext einer globalen globale Herzlich willkommen Internationales Messewesen deutsche

Mehr

Industriearbeitskreis Virtuelle Techniken im Sondermaschinenbau mit Kick-Off des Cross-Cluster Industrie 4.0 Virtuelle Inbetriebnahme

Industriearbeitskreis Virtuelle Techniken im Sondermaschinenbau mit Kick-Off des Cross-Cluster Industrie 4.0 Virtuelle Inbetriebnahme Quelle: Optima packaging group GmbH Industriearbeitskreis Virtuelle Techniken im Sondermaschinenbau mit Kick-Off des Cross-Cluster Industrie 4.0 Virtuelle Inbetriebnahme Packaging Valley e.v., Schwäbisch

Mehr

Fit für die Zukunft Weiterbildung und Netzwerke für die Verpackungsindustrie. Stephan Schüle, IPI International Packaging Institute

Fit für die Zukunft Weiterbildung und Netzwerke für die Verpackungsindustrie. Stephan Schüle, IPI International Packaging Institute Fit für die Zukunft Weiterbildung und Netzwerke für die Verpackungsindustrie Stephan Schüle, IPI International Packaging Institute Einleitung Vorsprung durch Wissen Verzicht auf Weiterbildung ist das Ende

Mehr

Wirtschaftliche Entwicklung und Bevölkerungswachstum am Beispiel von China, Indien und Pakistan

Wirtschaftliche Entwicklung und Bevölkerungswachstum am Beispiel von China, Indien und Pakistan Schillerstr. 59 10 627 Berlin E-Mail: info@berlin-institut.org Tel.: 030-22 32 48 45 Fax: 030-22 32 48 46 www.berlin-institut.org Wirtschaftliche Entwicklung und Bevölkerungswachstum am Beispiel von China,

Mehr

08. - 10. April 2014 Messe Karlsruhe

08. - 10. April 2014 Messe Karlsruhe www.wtt-expo.com Veranstalter: Parallel zur Internationale Leitmesse für industrielle Lackiertechnik Fachmesse für TGA im Industrie- und Gewerbebau 08. - 10. April 2014 Messe Karlsruhe Experten treffen

Mehr

22. SUPERSTAR Award 2015

22. SUPERSTAR Award 2015 22. SUPERSTAR Award 2015 4. 6. November 2015 Düsseldorf düsseldorf 2015 POS display www.display-superstar.com display SUPERSTARs: Awards mit großer Wirkung Awards stärken das Gattungsmarketing einer Branche

Mehr

ONE FOR ALL. ALL IN ONE.

ONE FOR ALL. ALL IN ONE. www.anugafoodtec.de Internationale Zuliefermesse für die Lebensmittelund Getränkeindustrie KÖLN, 24. 27.03.2015 ONE FOR ALL. ALL IN ONE. Food Processing Food Packaging g Food Safety Food Ingredients Services

Mehr

Neue Technologien zur Reduzierung von Ausschüssen entlang kühlpflichtiger Supply Chains

Neue Technologien zur Reduzierung von Ausschüssen entlang kühlpflichtiger Supply Chains Neue Technologien zur Reduzierung von Ausschüssen entlang kühlpflichtiger Supply Chains PD Dr. Judith Kreyenschmidt, Cold-Chain Management Group, Universität Bonn Münster, 21.11.2014 1 PD Dr. Ing. Judith

Mehr

Funktionelle Präsentationen. Demonstrationsmodelle für industrielle Ausstellungen, Vorführungen, Messen und Events

Funktionelle Präsentationen. Demonstrationsmodelle für industrielle Ausstellungen, Vorführungen, Messen und Events Funktionelle Präsentationen Demonstrationsmodelle für industrielle Ausstellungen, Vorführungen, Messen und Events Industrielle Ausstellungen, Messen und Events benötigen die Simulation komplexer, technischer

Mehr

Instandhaltungs- und Asset Management

Instandhaltungs- und Asset Management Vorfahrt durch nachhaltiges Instandhaltungs- und Asset Management Neue Denkmuster in der Automobilbranche Milliardenfaktor Instandhaltung in der Automobilbranche 292 Milliarden Euro ist der Wiederbeschaffungswert

Mehr

Insbesondere Befragte ab 60 Jahren würden am ehesten für die Welternährung bzw. die Bekämpfung des Welthungers spenden.

Insbesondere Befragte ab 60 Jahren würden am ehesten für die Welternährung bzw. die Bekämpfung des Welthungers spenden. Welternährung Datenbasis: 1.007 Befragte Erhebungszeitraum: 11. bis 15. August 2014 statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte Auftraggeber: K+S Aktiengesellschaft Angenommen, sie hätten eine Milliarde

Mehr

Erfolgreiche HOLZ-HANDWERK in Nürnberg Messebesucher von GRASS Neuheiten begeistert

Erfolgreiche HOLZ-HANDWERK in Nürnberg Messebesucher von GRASS Neuheiten begeistert l Erfolgreiche HOLZ-HANDWERK in Nürnberg Messebesucher von GRASS Neuheiten begeistert Auf dem Messedoppel HOLZ-HANDWERK und fensterbau/frontale war die Zulieferhalle 10.1 gut besucht. Besonders der GRASS

Mehr

ONE FOR ALL. ALL IN ONE. Food Processing Food Packaging Food Safety Services & Solutions

ONE FOR ALL. ALL IN ONE. Food Processing Food Packaging Food Safety Services & Solutions www.anugafoodtec.de Int. Zuliefermesse für die Lebensmittelund Getränkeindustrie KÖLN, 24. 27.03.2015 ONE FOR ALL. ALL IN ONE. Food Processing Food Packaging Food Safety Services & Solutions DIE ZUKUNFT

Mehr

2 3 4 5 6 7 8 9 10 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 12 14 16 1 12 7 3 1 6 2 5 4 3 11 9 10 8 18 20 21 22 23 24 25 26 28

Mehr

Warum Einstieg Köln?

Warum Einstieg Köln? Warum Einstieg Köln? Messekonzept Auf den Einstieg Messen, Deutschlands größtem Forum für Ausbildung und Studium, haben Sie die Möglichkeit mit Jugendlichen, Lehren und Eltern persönlich in Kontakt zu

Mehr

ENGEL auf der Chinaplas 2012 in Shanghai

ENGEL auf der Chinaplas 2012 in Shanghai ENGEL auf der Chinaplas 2012 in Shanghai Schwertberg/Österreich Februar 2012. Meet the experts heißt es vom 18. bis 21. April am Messestand von ENGEL auf der Chinaplas 2012 im Shanghai New International

Mehr

Präsentation für 1. DEUTSCHER KONGRESS DER WELTMARKTFÜHRER. Hans Bühler

Präsentation für 1. DEUTSCHER KONGRESS DER WELTMARKTFÜHRER. Hans Bühler Präsentation für 1. DEUTSCHER KONGRESS DER WELTMARKTFÜHRER Hans Bühler 26. Januar 2011 1 Inhalt Weltmarkt Abfüll- und Verpackungsmaschinen Deutscher Verpackungsmaschinenbau Cluster Packaging Valley OPTIMA

Mehr

Kontakt: Gesundheitsinsel Rügen e.v., Bahnhofstraße 15, 18528 Bergen/ Rügen Tel.: 03838 3150167, Fax.: 03838 3150169, E-Mail:

Kontakt: Gesundheitsinsel Rügen e.v., Bahnhofstraße 15, 18528 Bergen/ Rügen Tel.: 03838 3150167, Fax.: 03838 3150169, E-Mail: Kontakt: Gesundheitsinsel Rügen e.v., Bahnhofstraße 15, 18528 Bergen/ Rügen Tel.: 03838 3150167, Fax.: 03838 3150169, E-Mail: info@gesundheitsinsel-ruegen.de, Internet: www.gesundheitsinsel-ruegen.de,

Mehr

FUTURE & HEART KÖLN, 31.01. 03.02.2016 THE OF SWEETS & SNACKS JETZT STANDPLATZ SICHERN! www.ism-cologne.de

FUTURE & HEART KÖLN, 31.01. 03.02.2016 THE OF SWEETS & SNACKS JETZT STANDPLATZ SICHERN! www.ism-cologne.de JETZT STANDPLATZ SICHERN! www.ism-cologne.de KÖLN, 31.01. 03.02.2016 FUTURE & HEART OF SWEETS & SNACKS THE ISM die weltweit größte Messe für Süßwaren und Snacks < zurück zum Inhalt 1 DIE MESSE Hier schlägt

Mehr

Der Markt für Industrielle Bildverarbeitung in Deutschland

Der Markt für Industrielle Bildverarbeitung in Deutschland Industrial VISION Days 2008 Patrick Schwarzkopf Stellvertretender Geschäftsführer VDMA Robotik+Automation Leiter VDMA Industrielle Bildverarbeitung Der Markt für Industrielle Bildverarbeitung in Deutschland

Mehr

Preview. EuroCIS. The Leading Trade Fair for Retail Technology. 19 2 1 Feb. 20 1 3 Düsseldorf, Germany www.eurocis.com

Preview. EuroCIS. The Leading Trade Fair for Retail Technology. 19 2 1 Feb. 20 1 3 Düsseldorf, Germany www.eurocis.com Preview D EuroCIS The Leading Trade Fair for Retail Technology 19 2 1 Feb. 20 1 3 Düsseldorf, Germany www.eurocis.com Auch 2013 stehen wieder alle Zeichen auf Erfolg bei Europas führender Fachmesse für

Mehr

24. + 25. Jan. 2016. Gießen Hessenhallen. Die Bildungs-, Job- und Gründermesse für Mittelhessen. www.chance-giessen.de. Zukunft selbst gestalten!

24. + 25. Jan. 2016. Gießen Hessenhallen. Die Bildungs-, Job- und Gründermesse für Mittelhessen. www.chance-giessen.de. Zukunft selbst gestalten! www.chance-giessen.de Die Bildungs-, Job- und Gründermesse für Mittelhessen Zukunft selbst gestalten! 24. + 25. Jan. 2016 Gießen Hessenhallen Sonntag 10 17 Uhr Montag 9 16 Uhr» Veranstaltungen wie die

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

Die Industrie ein starker Partner für Berlin. Industrie in Berlin warum? Fragen und Fakten präsentiert die IHK Berlin

Die Industrie ein starker Partner für Berlin. Industrie in Berlin warum? Fragen und Fakten präsentiert die IHK Berlin Die Industrie ein starker Partner für Berlin Industrie in Berlin warum? Fragen und Fakten präsentiert die IHK Berlin Wohlstand Lösungen attraktiv Karriere Netzwerk urban nachhaltig Produktion Nachbar Industrie

Mehr

Deutsch-Griechisches Wirtschaftsforum Köln-Thessaloniki 2014

Deutsch-Griechisches Wirtschaftsforum Köln-Thessaloniki 2014 Städtepartnerschaften Deutsch-Griechisches Wirtschaftsforum Köln-Thessaloniki 2014 Im Rahmen der Städtepartnerschaft der Stadt Köln mit der nordgriechischen Metropole Thessaloniki fand jetzt ein Deutsch-Griechisches

Mehr

Geschäftschancen in Hongkong und dem Perlflussdelta. Michael R. Katzmarck Marketing Manager

Geschäftschancen in Hongkong und dem Perlflussdelta. Michael R. Katzmarck Marketing Manager Geschäftschancen in Hongkong und dem Perlflussdelta Michael R. Katzmarck Marketing Manager Chance China Alles schaut nach China! Enorm großer Markt 1,3 Milliarden Menschen 2.000 km Peking Shanghai Hong

Mehr

Häufig gestellte Fragen FAQs

Häufig gestellte Fragen FAQs www.world-of-photonics.com Häufig gestellte Fragen FAQs SAVE THE DATE LASER World of PHOTONICS Datum: 26. - 29.6.2017 Auf dieser Seite haben wir für Sie die häufig gestellten Fragen zur LASER World of

Mehr

Dokumentation des 3. NRW-Nahversorgungstages. 12. Februar 2014 Heinrich-von-Kleist-Forum Hamm/Westfalen

Dokumentation des 3. NRW-Nahversorgungstages. 12. Februar 2014 Heinrich-von-Kleist-Forum Hamm/Westfalen Dokumentation des 3. NRW-Nahversorgungstages 12. Februar 2014 Heinrich-von-Kleist-Forum Hamm/Westfalen Mit freundlicher Unterstützung von: Programm 3. NRW-Nahversorgungstag Moderation: Kay Bandermann (WDR)

Mehr

Rede Telefonkonferenz Siemens Organisationsentwicklung Peter Löscher Vorstandsvorsitzender, Siemens AG München, 29. März 2011

Rede Telefonkonferenz Siemens Organisationsentwicklung Peter Löscher Vorstandsvorsitzender, Siemens AG München, 29. März 2011 Rede Telefonkonferenz Siemens Organisationsentwicklung Peter Löscher Vorstandsvorsitzender, München, 29. März 2011 Es gilt das gesprochene Wort. Siemens rüstet sich für Sprung über 100-Milliarden-Euro-Marke

Mehr

Franchising Erfolgreich selbstständig

Franchising Erfolgreich selbstständig Franchising Erfolgreich selbstständig Erster Stuttgarter Franchise-Tag Samstag, 29. November 2008 9.30 bis 16 Uhr Rathaus Stuttgart www.stuttgart.de/franchisetag Für Einzelkämpfer ist der Weg in die Selbstständigkeit

Mehr

Produkt. EV Batterie - Batterien für E-Fahrzeuge. -EV Akku-Zelle. E-bike Batterie -E-bike Batterie

Produkt. EV Batterie - Batterien für E-Fahrzeuge. -EV Akku-Zelle. E-bike Batterie -E-bike Batterie WINA Firmenprofil Weifang Wina Green Power Co., Ltd liegt in Shouguang, Provinz Shandong und ist Tochterfirma der Taifeng Automotive Chassis, welche auf die Produktion von Lithium-Ionen-Akkus spezialisiert

Mehr

Blickpunkt Berlin: Jahr besuchte ich sie mehrfach, zur Eröffnung, zu Gesprächen mit Ausstellern aus

Blickpunkt Berlin: Jahr besuchte ich sie mehrfach, zur Eröffnung, zu Gesprächen mit Ausstellern aus Blickpunkt Berlin: Grüne Woche 2014 Liebe Leserinnen und Leser, die Internationale Grüne Woche in Berlin ist eine meine liebsten Verpflichtungen in meiner Eigenschaft als Landwirtschaftspolitikerin. Auch

Mehr

DVZ-Interview mit Dr. Stephan Zilkens

DVZ-Interview mit Dr. Stephan Zilkens DVZ-Interview mit Dr. Stephan Zilkens Die Prämien werden sich seitwärts bewegen Dr. Stephan Zilkens, Vorsitzender der GESCHÄFTSFÜHRUNG der OSKAR SCHUNCK KG, zur Situation im Versicherungsmarkt Die Zeiten

Mehr

Nahrung für alle aber wie?

Nahrung für alle aber wie? Nahrung für alle aber wie? Alexander Müller Institute for Advanced Sustainability Studies e.v. (IASS) München, 21. Januar 2014 Institute for Advanced Sustainability Studies e.v. 1 Source FAO, SOFI 2013

Mehr

Zusatzausstattung & Service

Zusatzausstattung & Service Zusatzausstattung & Service CHINA INTERNATIONAL FASHION FAIR 2015 March 18 th -20 th, 2015 National Exhibition and Convention Center (NECC) Shanghai, China www.chiconline.com.cn Bitte sorgfältig durchlesen

Mehr

Wissensmanagement, Marketing und Web 2.0 Herausforderungen für mittelständische Unternehmen der Investitionsgüterindustrie

Wissensmanagement, Marketing und Web 2.0 Herausforderungen für mittelständische Unternehmen der Investitionsgüterindustrie Wissensmanagement, Marketing und Web 2.0 Herausforderungen für mittelständische Unternehmen der Investitionsgüterindustrie Vortrag auf der KnowTech 2010 VDMA Verlag GmbH Stefan Prasse 15. September 2010

Mehr

Die Trendfleischerei mit innovativen Konzepten für den Point of Sale

Die Trendfleischerei mit innovativen Konzepten für den Point of Sale Änderungen vorbehalten. Stand April 2013. Printed in Germany 4/13/10.0 D Die Nr. 1 der Fleischwirtschaft Frankfurt am Main 4. 9. 5. 2013 Die Trendfleischerei mit innovativen Konzepten für den Point of

Mehr

OBILE ROBOT UTONOME SYS

OBILE ROBOT UTONOME SYS OBILE ROBOT UTONOME SYS telligente mobile Systeme un r die industrielle Produktion, ereich und den Dienstleistun USSTELLUNGSBERE ET NEW TECHNOLOGY 9.-23. APRIL 2010 AUSSTELLUNGSBEREICH APPLICATION PARK

Mehr

D Your Global Flagship Event. Post-Show Report. EuroShop. The World s Leading Retail Trade Fair Düsseldorf Germany www.euroshop.de

D Your Global Flagship Event. Post-Show Report. EuroShop. The World s Leading Retail Trade Fair Düsseldorf Germany www.euroshop.de D Your Global Flagship Event. Post-Show Report 2014 EuroShop The World s Leading Retail Trade Fair Düsseldorf Germany www.euroshop.de Michael Gerling Geschäftsführer EHI Retail Institute GmbH Einzelhandel

Mehr

Chinas Aufstieg und die globale Machtverschiebung - Herausforderungen für Europa -

Chinas Aufstieg und die globale Machtverschiebung - Herausforderungen für Europa - Chinas Aufstieg und die globale Machtverschiebung - Herausforderungen für Europa - Prof. Dr. Xuewu Gu Direktor des Center for Global Studies Universität Bonn xuewu.gu@uni-bonn.de Was geschieht eigentlich

Mehr

Was blüht uns? Die Herausforderung zielgerichteter Transformationen von Chemie- und Pharmaunternehmen

Was blüht uns? Die Herausforderung zielgerichteter Transformationen von Chemie- und Pharmaunternehmen Die Herausforderung zielgerichteter Transformationen von Chemie- und Pharmaunternehmen Das Event für den Chemieund Pharmastandort Deutschland Was blüht uns? 16. Juli 2014, Frankfurt Flughafen, The Squaire

Mehr

Warum Einstieg Berlin?

Warum Einstieg Berlin? Warum Einstieg Berlin? Messekonzept Auf den Einstieg Messen, Deutschlands größtem Forum für Ausbildung und Studium, haben Sie die Möglichkeit mit Jugendlichen, Lehren und Eltern persönlich in Kontakt zu

Mehr

Hamburg China Marketing Services

Hamburg China Marketing Services Als Deutsch-Chinesisches Team sind wir Ihre Experten für Schulungen im Umgang mit Chinesen, Begleitung von chinesischen Delegationen und Ausrichtung Ihrer Veranstaltungen! Ihre Veranstaltungen und Geschäftsbesuche

Mehr

DR. SCHNELL Chemie spendet Produkte für die Münchner Tafel

DR. SCHNELL Chemie spendet Produkte für die Münchner Tafel PRESSEINFORMATION DR. SCHNELL Chemie spendet Produkte für die Münchner Tafel Bei der Verteilaktion der Münchner Tafel Anfang Juli im Münchner Stadtteil Milbertshofen wurden neben Lebensmitteln auch Handcreme,

Mehr

Die Zukunft des Wachstums Wirtschaft, Werte und die Medien. 17. 19. Juni 2013 Bonn. www.dw-gmf.de

Die Zukunft des Wachstums Wirtschaft, Werte und die Medien. 17. 19. Juni 2013 Bonn. www.dw-gmf.de Die Zukunft des Wachstums Wirtschaft, Werte und die Medien 17. 19. Juni 2013 Bonn www.dw-gmf.de Das Profil Das Deutsche Welle Global Media Forum ist ein Medienkongress mit internationaler Ausrichtung.

Mehr

Konferenz Made in China 2025 meets deutsche Industrie 4.0. Sino-European Services Center (SESC), Chinesisch-Deutsche Industrie Service Zone

Konferenz Made in China 2025 meets deutsche Industrie 4.0. Sino-European Services Center (SESC), Chinesisch-Deutsche Industrie Service Zone Konferenz Made in China 2025 meets deutsche Industrie 4.0 Sino-European Services Center (SESC), 10. September 2015 Sehr geehrte Damen und Herren, zunächst herzlichen Dank dafür, dass Sie sich die Zeit

Mehr

BusinessTravel-Management (IST)

BusinessTravel-Management (IST) Studienbeschreibung Nr. 7202409 BusinessTravel-Management (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist.de 2 Der Markt Der Geschäftsreisemarkt wächst wieder

Mehr

Our Vision is Your Future.

Our Vision is Your Future. SYSCON Our Vision is Your Future. Konzeption und Realisierung von Prüfaufgaben in den Bereichen der Automatisierung und Qualitätssicherung mittels industrieller Bildverarbeitung und Lasermesstechnik Präzision

Mehr

Länderübergreifende Angebote und länderspezifische Jobbörsen

Länderübergreifende Angebote und länderspezifische Jobbörsen Länderübergreifende Angebote und länderspezifische Jobbörsen 1. Länderübergreifende Angebote AHK.de Die Website der Deutschen Außenhandelskammern informiert über die Standorte der Außenhandelskammern weltweit.

Mehr

center of food packaging

center of food packaging Ziele und Möglichkeiten des Center of Food Packaging RAHMENBEDINGUNGEN ZIELE und IDEEN LÖSUNGSWEG ERSTE ERGEBNISSE RAHMENBEDINGUNGEN: Gefördert von: dem Institut für angewandte Forschung Berlin e.v. EFRE

Mehr

EHI-Studie PR im Handel 2015

EHI-Studie PR im Handel 2015 EHI-Studie PR im Handel 215 Empirische Studie zu Bedeutung, Strategie, Themen und Trends Vorwort Liebe Leserinnen und Leser, die Kommunikation mit der Öffentlichkeit wird immer komplexer. Es ist längst

Mehr

mias-group.com Erfahrungen beim Aufbau eines Standortes in China München, 08. März 2012 Johannes Fottner

mias-group.com Erfahrungen beim Aufbau eines Standortes in China München, 08. März 2012 Johannes Fottner mias-group.com Erfahrungen beim Aufbau eines Standortes in China München, 08. März 2012 Johannes Fottner 1 mias-group.com MIAS GmbH München Deutschland MATRA Kft. Gyöngyös Ungarn MIAS Inc., Charlotte USA

Mehr

Outsourcing/Offshoring Götterdämmerung für die westliche IT-Branche?

Outsourcing/Offshoring Götterdämmerung für die westliche IT-Branche? Outsourcing/Offshoring Götterdämmerung für die westliche IT-Branche? Einführung Volkhart Schönberg / SPIQ e.v. Erfahrungen mit Outsourcing-Projekten aus Sicht eines Auftraggebers: Gerhard Krug (Afinion

Mehr

KMU-Business-Reise China 05

KMU-Business-Reise China 05 www.eiab.ch KMU-Business-Reise China 05 21. Oktober 29. Oktober 2005 Kontakte zu Behörden und Firmen Besichtigungen chinesischer Firmen in Beijing und Shanghai Impuls-Referate durch Stefan Fischer Kulturelles

Mehr

Agrar insight. Big Data und das Agri-Business Landwirtschaft auf dem Weg in die Digitalisierung. Frankfurt, 17. Juli 2015

Agrar insight. Big Data und das Agri-Business Landwirtschaft auf dem Weg in die Digitalisierung. Frankfurt, 17. Juli 2015 Agrar insight Big Data und das Agri-Business Landwirtschaft auf dem Weg in die Digitalisierung Frankfurt, 17. Juli 2015 Klaus Josef Lutz Vorsitzender des Vorstands der BayWa AG Seite 2 1950 1959 1968 1977

Mehr

CeBIT 2015 Informationen für Besucher. 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business

CeBIT 2015 Informationen für Besucher. 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business CeBIT 2015 Informationen für Besucher 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business Die Welt wird digital. Sind Sie bereit? Mehr als 300 Start-ups mit kreativen Impulsen 3.400 beteiligte Unternehmen

Mehr

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION UNTERNEHMENSPRÄSENTATION Rund 580 Mitarbeiter im Jahr 2014 Unternehmenspräsentation 2015 Seite 3 Unsere Meilensteine 1905 1969 1986 1988 1999 Die Gebrüder Julius und Otto Felss gründen in Pforzheim die

Mehr

13. November 2013 Globana Trade Center

13. November 2013 Globana Trade Center 13. November 2013 Globana Trade Center 1 1. Mitteldeutsche Warenbörse Erste Lieferantenpräsentation in Erfurt 2011 Rund 60 Teilnehmer Fazit: größeres Einzugsgebiet Neuer Marktplatz für Lebensmittel und

Mehr

Wie finde ich ehrliche Lebensmittel?

Wie finde ich ehrliche Lebensmittel? Wie finde ich ehrliche Lebensmittel? Lebensmitteleinkauf Schau genau! Wo Österreich drauf steht muss Österreich drinnen sein! Die Herkunft der Lebensmittel und deren Rohstoffe hat klar, ehrlich und unmissverständlich

Mehr

KOLLOKVIUMI ÍRÁSBELI VIZSGA Levelező tagozat Szaknyelv 2 Szakspecifikus nyelv német

KOLLOKVIUMI ÍRÁSBELI VIZSGA Levelező tagozat Szaknyelv 2 Szakspecifikus nyelv német KOLLOKVIUMI ÍRÁSBELI VIZSGA Levelező tagozat Szaknyelv 2 Szakspecifikus nyelv német I. Welches Verb passt? Kreuzen Sie an: a), b) oder c). (5) 1. das Sortiment a) senken b) erweitern c) erhöhen 2. den

Mehr

Globale Health and Wellness - Strategien der Lebensmittel-Industrie

Globale Health and Wellness - Strategien der Lebensmittel-Industrie Globale Health and Wellness - Strategien der Lebensmittel-Industrie am Beispiel von Kraft Foods PD Dr.Gerd Harzer 21.November, Weihenstephan ZIEL -TUM- akademie Kraft Foods Health and Wellness bei Kraft

Mehr

O C TA Q U I C K. D E R P O R TA B L E AUSSTELLUNGS- STAND ZUR SELBSTMONTAGE.

O C TA Q U I C K. D E R P O R TA B L E AUSSTELLUNGS- STAND ZUR SELBSTMONTAGE. O C TA Q U I C K. D E R P O R TA B L E AUSSTELLUNGS- STAND ZUR SELBSTMONTAGE. messebausysteme präsentationssysteme Leichtp Leichtp OCTAQUICK: DER MESSESTAND, D E R V I E L S C H N E L L E R

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landesrat Rudi Anschober KR Dr. Erich Schönleitner Geschäftsführer Pfeiffer Holding Dr. Georg Rathwallner Leiter der Konsumenteninformation der Arbeiterkammer

Mehr

Deutschland sicher im Netz e.v.

Deutschland sicher im Netz e.v. Multiplikatorenprojekt Freie Berufe als Brückenbauer für IT-Sicherheit Neue Wege für mehr IT-Sicherheit: Wie IT-fremde Berufsgruppen KMU nachhaltig sensibilisieren Referent: Steffen Bäuerle Der Verein

Mehr

Der globale Hunger nach Rohstoffen und seine Auswirkungen auf Umwelt, Klima und Biodiversität Was kann die IZ tun?

Der globale Hunger nach Rohstoffen und seine Auswirkungen auf Umwelt, Klima und Biodiversität Was kann die IZ tun? Der globale Hunger nach Rohstoffen und seine Auswirkungen auf Umwelt, Klima und Biodiversität Was kann die IZ tun? FATA - Lernwerkstatt 26. August 2014 Seite 1 FATA-Lernwerkstatt Rohstoffe Inhalte & Ablauf

Mehr

Tag der Welternährung

Tag der Welternährung Tag der Welternährung Baden bei Wien, im Oktober 2014 Umfrage-Basics Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research

Mehr

Facts & Figures. Messe Düsseldorf Group. Geschäftsjahr 2010 Düsseldorf, 19. Mai 2011

Facts & Figures. Messe Düsseldorf Group. Geschäftsjahr 2010 Düsseldorf, 19. Mai 2011 Facts & Figures Messe Düsseldorf Group Geschäftsjahr 2010 Düsseldorf, 19. Mai 2011 Im Jahr 1 nach der Krise hat sich das Geschäft im In- und Ausland stabilisiert. Der Zyklus der Messen am Standort Düsseldorf

Mehr

Mutige Männer Vorsorge rettet Leben. Einladung Mittwoch, 27. Mai 2015, 18 Uhr

Mutige Männer Vorsorge rettet Leben. Einladung Mittwoch, 27. Mai 2015, 18 Uhr Mutige Männer Vorsorge rettet Leben Einladung Mittwoch, 27. Mai 2015, 18 Uhr Sehr geehrte Damen und Herren, gesunde Menschen zu einer Untersuchung zu bewegen, ist generell nicht ganz einfach. In Deutschland

Mehr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2014 4. November 2014, 10:00 Uhr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2014 4. November 2014, 10:00 Uhr 4. November 2014 - Es gilt das gesprochene Wort - Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG 4. November 2014, 10:00 Uhr Guten Morgen, meine Damen und Herren! Auf fünf Punkte gehe

Mehr

Systemlösungen für Pulverapplikationen. Verpackungslösungen für Sachets und Stick Packs

Systemlösungen für Pulverapplikationen. Verpackungslösungen für Sachets und Stick Packs Systemlösungen für Pulverapplikationen Verpackungslösungen für Sachets und Stick Packs 2 Verpackungslösungen für Sachets und Stick Packs Flexibel und effizient. Sie haben die Schnittstellen im Griff. Über

Mehr

Ideenaustausch. ReAdy 4 the big bang. 24. September 2015 Alte Papierfabrik, Steyrermühl

Ideenaustausch. ReAdy 4 the big bang. 24. September 2015 Alte Papierfabrik, Steyrermühl Ideenaustausch 4.0 ReAdy 4 the big bang 24. September 2015 Alte Papierfabrik, Steyrermühl Ready for the next Industrial Revolution Die Vernetzung von roboterbasierten Systemen mit unterschiedlichen Diensten

Mehr

Besucherinformation. Answers for automation. Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Internationale Fachmesse und Kongress

Besucherinformation. Answers for automation. Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Internationale Fachmesse und Kongress Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Internationale Fachmesse und Kongress Besucherinformation Answers for automation Willkommen zur SPS IPC Drives 2014! Wenn Nürnberg zum Dreh- und Angelpunkt

Mehr

Partnerunternehmen beim. German Energy Center & College, für deutsche Unternehmen in China

Partnerunternehmen beim. German Energy Center & College, für deutsche Unternehmen in China German Energy Center & College Partnerunternehmen beim German Energy Center & College, der Technologie- und Qualifizierungsplattform für deutsche Unternehmen in China Technologiezentrum Nutzen Sie für

Mehr

Hunger und die globale Entwicklung Wie isst die Welt heute und morgen? Ringvorlesung Konflikte der Gegenwart und Zukunft

Hunger und die globale Entwicklung Wie isst die Welt heute und morgen? Ringvorlesung Konflikte der Gegenwart und Zukunft Hunger und die globale Entwicklung Wie isst die Welt heute und morgen? Ringvorlesung Konflikte der Gegenwart und Zukunft Dr. Wolfgang Jamann, Generalsekretär Welthungerhilfe - 2014 Welthunger-Index nach

Mehr

zur 1. Sitzung des Rates der Landeshauptstadt Düsseldorf in seiner 16. Wahlperiode

zur 1. Sitzung des Rates der Landeshauptstadt Düsseldorf in seiner 16. Wahlperiode Rat Der Oberbürgermeister Düsseldorf, den 24.06.2014 E I N L A D U N G zur 1. Sitzung des Rates der Landeshauptstadt Düsseldorf in seiner 16. Wahlperiode am Donnerstag, dem 3. Juli 2014 um 11:00 Uhr Sitzungsort:

Mehr

Entwicklung einer Toolbox für 3-MCPD- und Glycidyl- Fettsäureester in Lebensmitteln

Entwicklung einer Toolbox für 3-MCPD- und Glycidyl- Fettsäureester in Lebensmitteln Entwicklung einer Toolbox für 3-MCPD- und Glycidyl- Fettsäureester in Lebensmitteln DGF-Symposium: 3-MCPD-, 2-MCPD- und Glycidyl- Fettsäureester: Eine Bilanz nach 8 Jahren Forschung 20. 21. April 2015,

Mehr

Neue Trends: Alles was Sie als Investor wissen müssen!

Neue Trends: Alles was Sie als Investor wissen müssen! Neue Trends: Alles was Sie als Investor wissen müssen! 12. September 2012 Bayerischer Hof, München Im Rahmen des Masterplans Shanghai 2020, angesichts begrenzter Landressourcen und Umweltproblemen, setzt

Mehr

Willkommen bei 360º MesseKonzept, dem Komplett-Dienstleister für Ihren Messeauftritt.

Willkommen bei 360º MesseKonzept, dem Komplett-Dienstleister für Ihren Messeauftritt. Willkommen bei 360º MesseKonzept, dem Komplett-Dienstleister für Ihren Messeauftritt. ANALYSEN 360 Grad analysiert Ihren Messeauftritt in 6 Themenschwerpunkten» Außenwahrnehmung» Standdesign» Layout» Präsentation

Mehr

pro:gründer ProGründer-Netzwerk 1 auch auf der 12. START-Messe 2004 Projektverbund ProGründer

pro:gründer ProGründer-Netzwerk 1 auch auf der 12. START-Messe 2004 Projektverbund ProGründer Projektverbund ProGründer ProGründer-Netzwerk 1 auch auf der 12. START-Messe 2004 An der diesjährigen 12. START-Messe 2004 - bundesweite Leitmesse für Existenzgründung, Franchising und junge Unternehmen

Mehr

Ernährungssystem Schweiz Nachhaltig und in den Märkten gut positioniert. Système alimentaire suisse - durable et bien positionné sur les marchés

Ernährungssystem Schweiz Nachhaltig und in den Märkten gut positioniert. Système alimentaire suisse - durable et bien positionné sur les marchés Eidgenössisches Volkswirtschaftsdepartement EVD Bundesamt für Landwirtschaft BLW Ernährungssystem Schweiz Nachhaltig und in den Märkten gut positioniert Système alimentaire suisse - durable et bien positionné

Mehr

hagebau: ZEUS Messe peilt abermals Rekord an

hagebau: ZEUS Messe peilt abermals Rekord an Presse-Information hagebau: ZEUS Messe peilt abermals Rekord an Mehr als 3.100 Besucher in Köln erwartet Rund 240 hagebau Lieferanten sorgen für Aussteller-Rekord hagebau Category Management mit neuen

Mehr

Internationaler Vergleich von B2B E- Commerce in ausgewählten Branchen

Internationaler Vergleich von B2B E- Commerce in ausgewählten Branchen Internationaler Vergleich von B2B E- Commerce in ausgewählten Branchen Die pharmazeutische Industrie in Großbritannien Präsentation von Jan Sibold Die pharmazeutische Industrie in Großbritannien Gliederung

Mehr

Welchen Beitrag leistet die Industrie zum Erreichen der Klimaschutzziele? Industriegesellschaft gestalten - 13.-14. September 2013 Dieter Brübach,

Welchen Beitrag leistet die Industrie zum Erreichen der Klimaschutzziele? Industriegesellschaft gestalten - 13.-14. September 2013 Dieter Brübach, Welchen Beitrag leistet die Industrie zum Erreichen der Klimaschutzziele? Industriegesellschaft gestalten - 13.-14. September 2013 Dieter Brübach, Mitglied des Vorstands, B.A.U.M. e.v. B.A.U.M. e.v. erste

Mehr

Was ist eigentlich ein bäuerlicher Familienbetrieb? Wie unterscheidet er sich zur industriellen Landwirtschaft und zur Hobbylandwirtschaft?

Was ist eigentlich ein bäuerlicher Familienbetrieb? Wie unterscheidet er sich zur industriellen Landwirtschaft und zur Hobbylandwirtschaft? Internationales Jahr der bäuerlichen Familienbetriebe 2014 International Year of Familiy Farming (IYFF) Bäuerliche Landwirtschaft ernährt die Welt: Eine Einführung zum besseren Verständnis Die UN hat das

Mehr

MESSE DÜSSELDORF GRUPPE

MESSE DÜSSELDORF GRUPPE MESSE DÜSSELDORF GRUPPE D INHALT 04 Vorwort 28 interpack Verpackungstrends mit Perspektiven 36 save food Von hässlichen Früchten und schlauen Verpackungen 44 K Rückblick 2013: Impulsgeber für die Branche

Mehr

von Joachim Schäfer, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH zur COMPAMED 2015 High tech solutions for medical technology

von Joachim Schäfer, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH zur COMPAMED 2015 High tech solutions for medical technology Statement von Joachim Schäfer, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH zur COMPAMED 2015 High tech solutions for medical technology 16. bis 19. November 2015 in Düsseldorf Seit ihrer Premiere 1992 findet

Mehr

für das Unternehmen: ZEUS Anlagenbau GmbH

für das Unternehmen: ZEUS Anlagenbau GmbH Messekonzept für das Unternehmen: ZEUS Anlagenbau GmbH Studiengang Betriebswirtschaft (Bachelor); WS 2009/2010 Zum WM 12.4.2 Konzeptorientiertes Marketingprojekt / Kompetenzfeld Marketing-Vertrieb Präsentiert

Mehr

Die Welt neu sehen...

Die Welt neu sehen... Die Welt neu sehen... Ich habe Ihnen auf Ihrem Platz etwas hingelegt. Bitte nehmen Sie diese Papierbrille und schauen Sie mal hindurch. Wie sehen Sie die Welt? Sie ist grau und verschwommen. Die Welt neu

Mehr