CFPDF Drucker Installation unter Windows 8.1 und Windows 10 (Grundvoraussetzung Dokumentenarchiv)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CFPDF Drucker Installation unter Windows 8.1 und Windows 10 (Grundvoraussetzung Dokumentenarchiv)"

Transkript

1 CFPDF Drucker Installation unter Windows 8.1 und Windows 10 (Grundvoraussetzung Dokumentenarchiv) Vorbereitung: Stellen Sie sicher, dass der User, den Sie nutzen über ausreichend Rechte (in der Regel Administrator Rechte) zu Installation eines Druckertreibers verfügt. Drücke Sie die Tastenkombination [Windows Taste +i] Windows 10 Windows 8.1 Wählen Sie PC-Einstellungen ändern Wählen Sie Update und Sicherheit Wählen Sie Wiederherstellung und dann wählen Sie Erweiterter Start > Jetzt neu starten Wählen Sie Problembehandlung Wählen Sie Update/Wiederherstellung Wählen Sie Wiederherstellung und dann wählen Sie Erweiterter Start > Jetzt neu starten Wählen Sie Problembehandlung

2 Wählen Sie Erweiterte Optionen Wählen Sie Erweiterte Optionen Wählen Sie Starteinstellungen Wählen Sie Starteinstellungen Wählen Sie Neu starten Wählen Sie Neu starten Drücken Sie die Taste 7 oder die Funktionstaste F7 auf der Tastatur. Der Rechner startet wie gewohnt. Melden Sie sich mit einem Benutzer an, der administrative Rechte. Wechseln Sie im Explorer auf das Laufwerk mit den Express Daten, in der Regel wird das Laufwerk S: sein. Wechseln Sie hier auf Express > setups oder bei neueren Installationen auf cfprog > Express > setups und starten Sie das Setup CFPDF.exe Klicken Sie dazu mit rechts auf die Datei und wählen Sie als Administrator ausführen. Drücken Sie die Taste 7 oder die Funktionstaste F7 auf der Tastatur. Der Rechner startet wie gewohnt. Melden Sie sich mit einem Benutzer an, der administrative Rechte. Wechseln Sie im Explorer auf das Laufwerk mit den Express Daten, in der Regel wird das Laufwerk S: sein. Wechseln Sie hier auf Express > setups oder bei neueren Installationen auf cfprog > Express > setups und starten Sie das Setup CFPDF.exe Klicken Sie dazu mit rechts auf die Datei und wählen Sie als Administrator ausführen.

3 Lesen Sie sich während der Installation die Hinweise durch und bestätigen Sie alle evtl. Aufforderungen positiv. Kontrollieren Sie in der Systemsteuerung das Vorhandensein des neuen Druckers CFPDF. Lesen Sie sich während der Installation die Hinweise durch und bestätigen Sie alle evtl. Aufforderungen positiv. Kontrollieren Sie in der Systemsteuerung das Vorhandensein des neuen Druckers CFPDF

4 Windows Server 2012 F8 Startoptionen aktivieren - Mit der Maustaste in die obere rechte Ecke gehen um das Charms Menü anzuzeigen - Auf Einstellungen klicken, dann auf und dort mit gedrückter Shift Taste Neu starten klicken - Einen Grund auswählen und auf Weiter klicken - Das System startet und man kann verschiedene Optionen auswählen # - Jetzt auf Problembehandlung einmal klicken - Es erscheinen folgende Auswahlmöglichkeiten: - Jetzt einmal auf Starteinstellungen klicken und im nächsten Fenster Neu starten klicken - Jetzt werden nach dem Neustart die Erweiterten Startoptionen angezeigt - hier sollte Erzwingen der Treibersignatur deaktivieren ausgewählt werden

5 Jetzt kann der CFPDF Drucker installiert werden - Melden Sie sich mit einem Benutzer an, der administrative Rechte. - Wechseln Sie im Explorer auf das Laufwerk mit den Express Daten, in der Regel wird das Laufwerk S: sein. - Wechseln Sie hier auf Express > setups oder bei neueren Installationen auf cfprog > Express > setups und starten Sie das Setup CFPDF.exe Klicken Sie dazu mit rechts auf die Datei und wählen Sie als Administrator ausführen. - Lesen Sie sich während der Installation die Hinweise durch und bestätigen Sie alle evtl. Aufforderungen positiv. - Kotrollieren Sie in der Systemsteuerung das Vorhandensein des neuen Druckers CFPDF.

Installation Netzwerk Client

Installation Netzwerk Client Installation Netzwerk Client Abweichend von einer normalen zentralen Netzwerkinstallation, kann eine Netzwerk Client Installation zu einer zentralen Netzwerkinstallation hinzugefügt werden. Dadurch wird

Mehr

Installation eines SQL Server 2012

Installation eines SQL Server 2012 Installation eines SQL Server 2012 Achtung! Bevor Sie den SQL Server 2012 installieren vergewissern Sie sich, dass das Microsoft.NET Framework 3.5 Service Pack 1 installiert ist! Ansonsten erhalten Sie

Mehr

3.3 USB TREIBER INSTALLATION

3.3 USB TREIBER INSTALLATION Battery Monitoring System Seite 14 3.3 USB TREIBER INSTALLATION Bevor Sie mit der Installation beginnen, installieren Sie erst die USB Treiber. Stecken Sie den Abertax USB Adapter in den USB Port des PC'S.

Mehr

Funeral Office V.3.1

Funeral Office V.3.1 Funeral Office V.3.1 über den office on Internet-Server Herausgeber: Fachverlag des Deutschen Bestattungsgewerbes GmbH und office on GmbH (kurz: Fachverlag/office on) Copyright (c) 2008 by Fachverlag/office

Mehr

ASSA ABLOY Matrix II - Installationsanleitung

ASSA ABLOY Matrix II - Installationsanleitung ASSA ABLOY Matrix II - Installationsanleitung Installation: Erfahren Sie hier, wie Sie ASSA ABLOY Matrix II auf Ihrem Rechner installieren können. Halten Sie Ihre Firmen- und Benutzerdaten bereit, da Sie

Mehr

4. Mit Fenstern arbeiten

4. Mit Fenstern arbeiten 4. Mit Fenstern arbeiten In dieser Lektion lernen Sie... wie Sie Fenster wieder schließen das Aussehen der Fenster steuern mit mehreren Fenstern gleichzeitig arbeiten Elemente von Dialogfenstern Was Sie

Mehr

CONRAD GPS RECEIVER CR4 INSTALLATION

CONRAD GPS RECEIVER CR4 INSTALLATION CONRAD GPS RECEIVER CR4 INSTALLATION Verbinden Sie den GPS- Empfänger noch nicht mit Ihrem PC. Falls Sie ihn schon verbunden haben, entfernen Sie ihn wieder! Zuerst wird der LibUsb-Win32 Treiber installiert.

Mehr

Treiberinstallation KOMDRUCK IDP unter Windows XP und Windows 20000

Treiberinstallation KOMDRUCK IDP unter Windows XP und Windows 20000 Treiberinstallation KOMDRUCK IDP unter Windows XP und Windows 20000 1. Treiberinstallation KOMDRUCK IDP Vers 11 * auf der mitgelieferten CD-ROM für die Betriebsysteme Windows 2000 und Windows XP Voraussetzungen:

Mehr

Neuinstallation von ELBA in einem Netzwerk

Neuinstallation von ELBA in einem Netzwerk Neuinstallation von ELBA 5.7.1 in einem Netzwerk Dieses Dokument unterstützt Sie bei der Neuinstallation von ELBA 5.7.1 in einem Netzwerk. Für die Netzwerkinstallation melden Sie sich bitte lokal am Server

Mehr

INSTALLATIONSANLEITUNG PC-DMIS EINRICHTEN UND PARAMETER FÜR DAS TASTSYSTEM FESTLEGEN

INSTALLATIONSANLEITUNG PC-DMIS EINRICHTEN UND PARAMETER FÜR DAS TASTSYSTEM FESTLEGEN INSTALLATIONSANLEITUNG PC-DMIS EINRICHTEN UND PARAMETER FÜR DAS TASTSYSTEM FESTLEGEN Hexagon Metrology GmbH Siegmund-Hiepe-Str. 2-12 35578 Wetzlar 20. Dezember 2012 Inhaltsverzeichnis PC-DMIS einrichten

Mehr

Informationen zum Anniversary Update (Version 1607)

Informationen zum Anniversary Update (Version 1607) Microsoft Betriebssystem WINDOWS 10 Informationen zum Anniversary Update (Version 1607) Vorgängerversion heisst Version 1511 Wird von Microsoft zeitlich gestaffelt angeboten Kann aber auch selbst eingeleitet

Mehr

Neuinstallation Zentrale Netzwerkversion

Neuinstallation Zentrale Netzwerkversion Neuinstallation moveit@iss+ Zentrale Netzwerkversion Hinweis: Gerne bietet Ihnen moveit Software die Durchführung einer zentralen Netzwerkinstallation zu einem günstigen Pauschalpreis an. Die rasche und

Mehr

FOTOS ORGANISIEREN MIT PICASA 3

FOTOS ORGANISIEREN MIT PICASA 3 FOTOS ORGANISIEREN MIT PICASA 3 3 1 2 BIBLIOTHEKSÜBERBLICK 1. Liste der Ordner und Alben Die linke Spalte in der Bibliotheksansicht zeigt alle Ordner, die Fotos enthalten, Ordner entsprechend den eigentlichen

Mehr

PDF-Erzeugung mit PDF-Creator (nur für Windows, wenn kein Acrobat Distiller vorliegt)

PDF-Erzeugung mit PDF-Creator (nur für Windows, wenn kein Acrobat Distiller vorliegt) PDF-Erzeugung mit PDF-Creator (nur für Windows, wenn kein Acrobat Distiller vorliegt) Erläuterung PDFCreator ist eine Software zur Erzeugung von PDF-Dateien unter Windows. Es kann in all den Fällen verwendet

Mehr

Linux gefahrlos testen

Linux gefahrlos testen Seite 1 von Cage Linux gefahrlos testen In diesem Artikel wird beschrieben, wie man Linux in einer virtuellen Maschine unter Windows installiert. 1 Grundlegende Informationen Um diesen Artikel zu verstehen,

Mehr

Anleitung zum Update des Amerry Smart PC-Stick 2.0

Anleitung zum Update des Amerry Smart PC-Stick 2.0 Anleitung zum Update des Amerry Smart PC-Stick 2.0 Bitte beachten Sie, dass bei der Durchführung des Updates alle Daten von dem Smart PC- Stick gelöscht werden. Für wichtige Daten oder Programme empfehlen

Mehr

Importanleitung (für Administratoren)

Importanleitung (für Administratoren) Importanleitung (für Administratoren) 1. Technische Voraussetzungen Moodle-Plattform ab Version 1.9.x Browser, Flash Javascript Datei-Upload 200 MB (PHP-Doc) Administratorrechte für Moodle-Plattform und

Mehr

Externe Geräte. Teilenummer des Dokuments: In diesem Handbuch wird die Verwendung optionaler externer Geräte mit dem Computer erläutert.

Externe Geräte. Teilenummer des Dokuments: In diesem Handbuch wird die Verwendung optionaler externer Geräte mit dem Computer erläutert. Externe Geräte Teilenummer des Dokuments: 406856-041 April 2006 In diesem Handbuch wird die Verwendung optionaler externer Geräte mit dem Computer erläutert. Inhaltsverzeichnis 1 Verwenden eines USB-Geräts

Mehr

Einrichtung des Handscanners, sowie Einrichtung der Steuerungssoftware für einen Remotezugriff

Einrichtung des Handscanners, sowie Einrichtung der Steuerungssoftware für einen Remotezugriff Einrichtung des Handscanners, sowie Einrichtung der Steuerungssoftware für einen Remotezugriff Inhaltsverzeichnis Vorraussetzungen Oberfläche des Nordic ID Handscanners Konfiguration vom WLAN des Morphic

Mehr

Quip Trade Business Manager GUI/Client Installation

Quip Trade Business Manager GUI/Client Installation Quip Trade Business Manager GUI/Client Installation 2009 by Fraas Software Engineering GmbH (FSE). Arne Schmidt. Alle Rechte vorbehalten. Fraas Software Engineering GmbH Sauerlacher Straße 26 82515 Wolfratshausen

Mehr

City Navigator Update

City Navigator Update 48 15 00 N 11 38 04 E City Navigator Update Aktualisierung des vorinstallierten Kartenmaterials auf einem Garmin GPS-Empfänger Installation Garmin Deutschland GmbH Parkring 35 D-85748 Garching bei München

Mehr

6 Datenbank verwalten

6 Datenbank verwalten 92 Kapitel 6: Datenbank verwalten 6 Datenbank verwalten Profi bietet Ihnen verschiedene Werkzeuge (Tools), welche während der Programminstallation mit installiert wurden. Öffnen Sie das Startmenü mit Hilfe

Mehr

Der Windows Explorer INITE 7e 2003 Joël François

Der Windows Explorer INITE 7e 2003 Joël François Der Windows Explorer 1 Einleitung Was ist der Explorer? Der Windows Explorer (nicht zu verwechseln mit dem Internet Explorer) ist ein Programm welches zur Datei Verwaltung unter Microsoft Windows verwendet

Mehr

Windows auf einen USb-Stick kopieren

Windows auf einen USb-Stick kopieren Lizenzfuchs Anleitung Windows auf einen USb-Stick kopieren Windows auf einen Lizenzfuchs Anleitung Klicken Sie auf die Windows-Version, die Sie auf Ihren möchten und Sie gelangen zu der entsprechenden

Mehr

lizengo Anleitung Windows auf einen USB-Stick kopieren

lizengo Anleitung Windows auf einen USB-Stick kopieren lizengo Anleitung Windows auf einen Windows auf einen lizengo Anleitung Klicken Sie auf die Windows-Version, die Sie auf Ihren möchten und Sie gelangen zu der entsprechenden Anleitung. Windows 7 Windows

Mehr

Arbeiten mit. Inhaltsverzeichnis. Abteilung Technik

Arbeiten mit. Inhaltsverzeichnis. Abteilung Technik Arbeiten mit Anki ist ein Programm, mit dem Du Stoff wiederholen kannst, der auswendig zu lernen ist, ganz ähnlich den berühmten Karteikarten. Es geht also nicht um Verständnis, Intuition o.ä. sondern

Mehr

Installation im Netzwerk unter MS Windows 7 & 8.1

Installation im Netzwerk unter MS Windows 7 & 8.1 Installation im Netzwerk unter MS Windows 7 & 8.1 Vorbereitungen... 2 Netzwerk/Server... 2 Deaktivieren der Benutzerkontensteuerung... 3 Programminstallation... 5 Registrierung... 9 Initialisieren der

Mehr

KonzernDesktop von extern

KonzernDesktop von extern Anleitung Zugriff von externen Netzwerken auf den KonzernDesktop Kurzübersicht Dies ist eine Anleitung zur Installation und Nutzung des KonzernDesktops über die Online Plattform MobileAccess. Dieses Portal

Mehr

Installationsleitfaden kabelsafe security

Installationsleitfaden kabelsafe security Installationsleitfaden kabelsafe security Installationsanleitung der Dr.Web AvDesk Antivirus, Antimalware, Antispyware, Antispam sowie Parental Control Produkte Als PDF herunterladen Diese Anleitung können

Mehr

Downgrade der Prolific USB-Seriell-Treiber

Downgrade der Prolific USB-Seriell-Treiber Downgrade der Prolific USB-Seriell-Treiber Die Programme TAP 2.3, TAP-M 1.3 und KiTAP 1.5 können mit Reaktionstasten betrieben werden, die über einen USB-Seriell-Adapter mit dem Rechner verbunden sind.

Mehr

3 Maps richtig ablegen und

3 Maps richtig ablegen und PROJEKT MindManager 2002 Intensiv 3 Maps richtig ablegen und speichern Ihre Map ist nun fertig gestellt wenn Sie jetzt Ihre Arbeit mit MindManager beenden, ohne die aktuellen Eingaben und Formatierungen

Mehr

Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-300 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC?

Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-300 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-300 Fingerpulsoximeter 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-300 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? 2. Wie nehme ich mit dem PULOX PO-300 Daten auf

Mehr

Kurze Erklärung zu löschen Media Player 1.1 Add-on von Windows-PC

Kurze Erklärung zu löschen Media Player 1.1 Add-on von Windows-PC Einfache Anweisung zum Entfernen Media Player 1.1 Add-on Media Player 1.1 Add on ist eine gefährliche Software, die häufig von Hackern verwendet wird, um während der Durchführung von Computerarbeiten,

Mehr

Vielen Dank, dass Sie sich für die Software der myfactory International GmbH entschieden haben.

Vielen Dank, dass Sie sich für die Software der myfactory International GmbH entschieden haben. Vielen Dank, dass Sie sich für die Software der myfactory International GmbH entschieden haben. Um alle Funktionen der myfactory-software nutzen zu können, sollten Sie bitte in Ihrem Browser folgende Einstellungen

Mehr

Kurze Erklärung zu löschen PUP.Optional.Downloadster von Windows-PC

Kurze Erklärung zu löschen PUP.Optional.Downloadster von Windows-PC Einfache Anweisung zum Entfernen PUP.Optional.Downloadster PUP.Optional.Downloadster ist eine gefährliche Software, die häufig von Hackern verwendet wird, um während der Durchführung von Computerarbeiten,

Mehr

Kurze Erklärung zu löschen PUP.Optional.Coolmirage von Windows-PC

Kurze Erklärung zu löschen PUP.Optional.Coolmirage von Windows-PC Einfache Anweisung zum Entfernen PUP.Optional.Coolmirage PUP.Optional.Coolmirage ist eine gefährliche Software, die häufig von Hackern verwendet wird, um während der Durchführung von Computerarbeiten,

Mehr

Voraussetzung für die Nutzung des KOCH-Portals ist ein aktueller Webbrowser mit installiertem Adobe Flash Player Plugin.

Voraussetzung für die Nutzung des KOCH-Portals ist ein aktueller Webbrowser mit installiertem Adobe Flash Player Plugin. Voraussetzung für die Nutzung des KOCH-Portals ist ein aktueller Webbrowser mit installiertem Adobe Flash Player Plugin. Weiterhin wird für die Darstellung der Dokumente ein PDF-Viewer benötigt. Es wird

Mehr

SINAMICS Intelligent Operator Panel (IOP)

SINAMICS Intelligent Operator Panel (IOP) SINAMICS Intelligent Operator Panel (IOP) Anweisungen zur Installation der IOP Firmware und Software Ausgabe: Dezember 2013 Technische Änderungen vorbehalten Page Siemens AG 2013 Subject to change without

Mehr

etax.schwyz: Suche nach Steuerfalldateien

etax.schwyz: Suche nach Steuerfalldateien etax.schwyz: Suche nach Steuerfalldateien Die Steuerfall-Dateien werden standardmässig im Ordner "Steuerfaelle" gespeichert. Für jeden Fall, den Sie angelegt haben, finden Sie dort eine Datei mit der Endung

Mehr

DIOS MP steridat Installation im Netzwerk unter MS Windows 7 & 8.1

DIOS MP steridat Installation im Netzwerk unter MS Windows 7 & 8.1 DIOS MP steridat Installation im Netzwerk unter MS Windows 7 & 8.1 Inhalt Vorbereitungen... 3 Netzwerk/Server... 3 Deaktivieren der Benutzerkontensteuerung... 4 Programminstallation... 6 Einzelplatz...

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.0 herunter (www.spk-mittelholstein.de/sfirm30). 2. Starten Sie nochmals Ihre alte SFirm-Version. Merken/Notieren Sie sich Ihren

Mehr

Clips aus dem Projektfenster einfügen oder überlagern Aktivieren Sie die Miniaturansicht im Projektfenster.

Clips aus dem Projektfenster einfügen oder überlagern Aktivieren Sie die Miniaturansicht im Projektfenster. Clips aus dem Projektfenster einfügen oder überlagern In Adobe Premiere Pro können Sie Ihre aufgenommenen Clips bei der dynamischen Vorschau direkt aus dem Projektfenster in eine vorhandene Sequenz im

Mehr

Download der Installationspakete. Laden Sie die erforderlichen Dateien herunter und entpacken Sie sie in einem lokalen Verzeichnis.

Download der Installationspakete. Laden Sie die erforderlichen Dateien herunter und entpacken Sie sie in einem lokalen Verzeichnis. Titelmasterformat Creo Installation der durch Hochschulversion Klicken bearbeiten (1/9) Download der Installationspakete Das Installationsverzeichnis finden Sie unter https://www.mp.haw-hamburg.de/download

Mehr

I. Vorbereitungen. 1. Laden Sie zunächs die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter.

I. Vorbereitungen. 1. Laden Sie zunächs die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter. I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächs die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter. 2. Starten Sie nochmals Ihre alte SFirm-Version. Merken/Notieren

Mehr

Handout WLAN TFO-RG. TFO-RG-Meran. Version vom: 18. September Benutzerordnung 1. 2 Systemkonfiguration

Handout WLAN TFO-RG. TFO-RG-Meran. Version vom: 18. September Benutzerordnung 1. 2 Systemkonfiguration Handout WLAN TFO-RG TFO-RG-Meran Version vom: 18. September 2016 Inhaltsverzeichnis 1 Benutzerordnung 1 2 Systemkonfiguration 1 2.1 Allgemeines............................................ 1 2.2 Windows

Mehr

Bedienungsanleitung CNC Funkfernbedienung

Bedienungsanleitung CNC Funkfernbedienung Artikel: 400210 www.cnc-step.de Stand: 09.12.2015 Kurzbeschreibung Die Funkfernbedienung ist dazu geeignet CNC-gesteuerte Maschinen per Funk in Ihren Grundfunktionen zu bedienen. So ist beispielsweise

Mehr

Deutsche Version. Einleitung. Hardware. Installation unter Windows 98SE. PU053 Sweex 4 Port USB 2.0 & 3 Port Firewire PCI Card

Deutsche Version. Einleitung. Hardware. Installation unter Windows 98SE. PU053 Sweex 4 Port USB 2.0 & 3 Port Firewire PCI Card PU053 Sweex 4 Port USB 2.0 & 3 Port Firewire PCI Card Einleitung Zuerst herzlichen Dank dafür, dass Sie sich für die Sweex 4 Port USB 2.0 & 3 Port Firewire PCI Card entschieden haben. Mit dieser Karte

Mehr

Empfehlungen zu Datenschutzeinstellungen von Windows 10

Empfehlungen zu Datenschutzeinstellungen von Windows 10 Version vom: 2017/01/24 22:43 Gauß-IT-Zentrum Empfehlungen zu Datenschutzeinstellungen von Windows 10 Mit der Einführung von Windows 10 hat Microsoft eine Vielzahl von Diensten eingeführt, die auf den

Mehr

netfabb for fabbster

netfabb for fabbster netfabb for fabbster Installation und Aktivierung Copyright by netfabb GmbH 2010 support@netfabb.com Version: 23. Januar 2014 This document shall not be distributed without the permission of netfabb GmbH.

Mehr

Doppelklicken Sie auf Wine_x.dmg. Das gelbe Fenster unten öffnet sich. Ziehen Sie Wine.app nach Applications wie im Bild unten.

Doppelklicken Sie auf Wine_x.dmg. Das gelbe Fenster unten öffnet sich. Ziehen Sie Wine.app nach Applications wie im Bild unten. Konfiguration eines Mac PCs für Notation Software Produkte mit Wine Ein Video zur Installationsanleitung finden Sie hier. 1. Download von Wine Laden die neueste zertifizierte Version von Wine von www.notation.com/wine.dmg

Mehr

DESCRIPTION PAPER OPENFT QUICK AND EASY ERSTE SCHRITTE AUF WINDOWS SYSTEMEN

DESCRIPTION PAPER OPENFT QUICK AND EASY ERSTE SCHRITTE AUF WINDOWS SYSTEMEN Name: openft Quick And Easy Erste Schritte auf Windows Systemen ISSUE: 08.2012 DESCRIPTION PAPER OPENFT QUICK AND EASY ERSTE SCHRITTE AUF WINDOWS SYSTEMEN INHALT Installation 2 Lokale Dateiübertragung

Mehr

IKJ-Online FAQ (Frequently Asked Questions)

IKJ-Online FAQ (Frequently Asked Questions) IKJ-Online FAQ (Frequently Asked Questions) Hinweise zu den IKJ-Online FAQ s... 2 Meldung Kein Zugriff 0 nach längerer Inaktivität... 2 Seiten werden nicht richtig angezeigt oder getätigte Eingaben verschwinden

Mehr

Installation. Prisma. Netzwerkversion

Installation. Prisma. Netzwerkversion 1 Installation Prisma Netzwerkversion Alleinvertrieb: Dipl.-Ing. W. Reichel Email: info@myprisma.com Internet: www.myprisma.com 2 Die Voraussetzungen für den Netzwerkbetrieb von Prisma sind folgende: 1.

Mehr

Parallels Desktop 4.0 Switch to Mac. Tutorial Automatische Windows-Backups.

Parallels Desktop 4.0 Switch to Mac. Tutorial Automatische Windows-Backups. Parallels Desktop 4.0 Switch to Mac Tutorial Automatische Windows-Backups www.parallels.de Tutorial: Automatische Windows-Backups Parallels Desktop für Mac enthält eine Funktion, mit der Windows-Backups

Mehr

Installation Update 5.4

Installation Update 5.4 CuZea5-Update auf die Version 5.5 Auf der Serviceseite von CuZea finden Sie das Update auf die Version 5.4. Das Update setzt die Installation einer CuZea5 Vollversion voraus. Weitere Versionsvoraussetzungen

Mehr

Tutorial MyPhoneExplorer

Tutorial MyPhoneExplorer Tutorial MyPhoneExplorer Erstellt am 04.01.16 von Uwe Beck Download: http://www.fjsoft.at/de/downloads.php MyPhoneExplorer einrichten: 1. MyPhoneExplorer1.8.7portable in E/Portable Apps installieren (mein

Mehr

Handbuch. Desktop KVM Switch. deutsch.

Handbuch. Desktop KVM Switch. deutsch. Handbuch Desktop KVM Switch deutsch Handbuch_Seite 2 Inhalt 1. Einleitung 3 2. Eigenschaften 3 3. Verpackungsinhalt 4 4. Spezifikationen 4 5. Systemvorraussetzungen 5 6. Installation 5 6.1 Single Installation

Mehr

Kurze Erklärung zu löschen Is Your PC Slow pop-up ads von Windows-PC

Kurze Erklärung zu löschen Is Your PC Slow pop-up ads von Windows-PC Einfache Anweisung zum Entfernen Is Your PC Slow pop-up ads Is Your PC Slow pop up ads ist eine gefährliche Software, die häufig von Hackern verwendet wird, um während der Durchführung von Computerarbeiten,

Mehr

USB-ZU-SERIELL-KONVERTER

USB-ZU-SERIELL-KONVERTER USB-ZU-SERIELL-KONVERTER Kurzanleitung zur Installation Windows 7 DA-70159 Schritt 1: Schritt 2: Legen Sie die Treiber-CD des Produkts in das CD-ROM Laufwerk ein. Schließen Sie das Gerät an einem USB-Port

Mehr

Autodesk Moldflow 2010 Software

Autodesk Moldflow 2010 Software Autodesk Moldflow 2010 Software Installationsanleitung und Checkliste 1 MOLDFLOW-Autodesk GmbH Luxemburger Straße 105 D-50354 Hürth-Efferen www.autodesk.de Telefon Zentrale: +49 2233 2053-0 Support: +49

Mehr

IrfanView installieren und konfigurieren

IrfanView installieren und konfigurieren IrfanView installieren und konfigurieren In dieser Anleitung wird beschrieben wie Sie IrfanView und die IrfanView-Plugins aus dem Internet herunterladen, wie Sie IrfanView und die IrfanView-Plugins installieren,

Mehr

Benutzerhandbuch DOK9000 ab Office 2010 unter Windows 7

Benutzerhandbuch DOK9000 ab Office 2010 unter Windows 7 Benutzerhandbuch DOK9000 ab Office 2010 unter Windows 7 PC-gestütztes Hilfsmittel zum rationellen Erstellen und Pflegen der Dokumentation des Managementsystems Office2010 und Office 2013 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Effektiver Umstieg auf Windows 8.1 Markus Krimm

Effektiver Umstieg auf Windows 8.1 Markus Krimm Eektiver Umstieg auf Windows 8.1 Markus Krimm UM-W81 1. Ausgabe, Dezember 2013 1 Der schnelle Einstieg in Windows 8.1 Der Startbildschirm Ihre Schaltzentrale 1 Windows 8.1 Machen Sie sich mit dem neuen

Mehr

1. Die Check-out / Check-in Funktionalität

1. Die Check-out / Check-in Funktionalität 1. Die Check-out / Check-in Funktionalität Die Check-out / Check-in Funktionalität dient in erster Linie dazu andere Programme, wie beispielsweise Photoshop, Illustrator, CorelDraw, etc., in den Arbeitsfluss

Mehr

Altruja in Ihre Website integrieren. Über Joomla

Altruja in Ihre Website integrieren. Über Joomla Altruja in Ihre Website integrieren Über Joomla Integration von Altruja Plug-in installieren Automatisch aktivierten Spendenbutton verwenden, der auf jeder Seite Ihrer Website angezeigt wird oder Spendenformular

Mehr

E-Learning Manager. Technische Voraussetzungen

E-Learning Manager. Technische Voraussetzungen E-Learning Manager Technische Voraussetzungen Stand: Oktober 2013 Voraussetzungen für die Nutzung des E-Learning Managers Um das fehlerfreie Arbeiten mit dem E-Learning Manager zu gewährleisten, gehen

Mehr

Das PowerPoint Anwendungsfenster

Das PowerPoint Anwendungsfenster Das PowerPoint Anwendungsfenster Allgemeine Bildschirmelemente TITELLEISTE Die Titelleiste enthält neben dem Datei- und Programmnamen die Windows Standardelemente Minimierfeld, Voll- / Teilbildfeld und

Mehr

Mit dieser Anleitung wollen wir die Bedienung des Mediaportal Client etwas erklären. Der MP Client kann entweder auf dem selben Rechner wie der

Mit dieser Anleitung wollen wir die Bedienung des Mediaportal Client etwas erklären. Der MP Client kann entweder auf dem selben Rechner wie der Mit dieser Anleitung wollen wir die Bedienung des Mediaportal Client etwas erklären. Der MP Client kann entweder auf dem selben Rechner wie der TV-Server installiert werden oder auf einem anderen im Netzwerk

Mehr

Aufgabe Im Quadrat fahren

Aufgabe Im Quadrat fahren Aufgabensammlung LEGO MINDSTORMS NXT Version 4.6.13 Aufgabe Im Quadrat fahren Ziel Sie programmieren den Lego Roboter mit dem Programm LEGO MINDSTORMS Sie kennen Bedingungen und Schleifen Zeitaufwand 20

Mehr

Kurzbefehle. Mike McBride Jost Schenck Übersetzung: Jürgen Nagel

Kurzbefehle. Mike McBride Jost Schenck Übersetzung: Jürgen Nagel Mike McBride Jost Schenck Übersetzung: Jürgen Nagel 2 Inhaltsverzeichnis 1 Kurzbefehle 4 1.1 Einführung.......................................... 4 1.2 Standard-Kurzbefehle und Globale Kurzbefehle....................

Mehr

Hilfe bei Problemstellungen zu Programmablauf bzw. Einstellungen der Sifa-DVD

Hilfe bei Problemstellungen zu Programmablauf bzw. Einstellungen der Sifa-DVD Hilfe bei Problemstellungen zu Programmablauf bzw. Einstellungen der Sifa-DVD In der nachfolgenden Liste können Sie für unterschiedliche Problemstellungen Lösungsansätze in Kurzform nachlesen. Ausführliche

Mehr

Installation des Druckers unter Windows XP

Installation des Druckers unter Windows XP Installation des Druckers unter Windows XP In diesem Dokument wird die Einrichtung der "FollowMe" Printerqueue, die Installation des PS oder UFR II Treibers für den Canon IR C2380i MFP und die Erstellung

Mehr

Problemlösung Systemfestplatte ist voll trotz nur geringer Datenmenge

Problemlösung Systemfestplatte ist voll trotz nur geringer Datenmenge Problemlösung Systemfestplatte ist voll trotz nur geringer Datenmenge 2014 Jürgen Eick Vorwort Viele PC Probleme lassen sich einfach lösen und die Beschreibung der Lösung ist nicht sehr umfangreich. Einige

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird Mit Tastenkombinationen im Text bewegen So gelangen Sie zum Textanfang / Textende Absatzweise nach oben / unten Bildschirmseite nach oben / unten zum Anfang der vorherigen / nächsten Seite S p S Y / S

Mehr

Dokumentation zur Installation und Anwendung des Meldedaten- Chiffrierers

Dokumentation zur Installation und Anwendung des Meldedaten- Chiffrierers Dokumentation zur Installation und Anwendung des Meldedaten- Chiffrierers 1. Die Installation vorbereiten Stellen Sie bitte vor der Installation des Meldedaten-Chiffrierers sicher, dass der Computer, auf

Mehr

Rademacher IP-Kamera

Rademacher IP-Kamera Rademacher IP-Kamera Anleitung für ein Firmware-Update In der folgenden Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie das Update für die Firmware Ihrer Kamera durchführen und so Ihr System immer auf dem aktuellsten

Mehr

HP Workspace. Benutzerhandbuch

HP Workspace. Benutzerhandbuch HP Workspace Benutzerhandbuch Copyright 2016 HP Development Company, L.P. 2016 Google Inc. Alle Rechte vorbehalten. Google Drive ist eine Marke von Google Inc. Windows ist in den USA und/oder anderen Ländern

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung MCS-Inkasso für Energielieferung ID-No. EE.DS.ENE.10.D2.B Installationsanleitung Ausgabe: 1326 www.elektron.ch Elektron AG CH-8804 Au ZH Inhalt 1 Allgemeines zu dieser Anleitung... 3 2 Anforderungen an

Mehr

Setup Utility. Benutzerhandbuch

Setup Utility. Benutzerhandbuch Setup Utility Benutzerhandbuch Copyright 2006 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Bluetooth ist eine Marke ihres Inhabers und wird von Hewlett-Packard Company in Lizenz verwendet. Hewlett-Packard

Mehr

1, 2, 3 Addieren und Subtrahieren im Zahlenraum bis 20

1, 2, 3 Addieren und Subtrahieren im Zahlenraum bis 20 1, 2, 3 Addieren und Subtrahieren im Zahlenraum bis 20 Sehr geehrter Kunde, sehr geehrte Kundin! Herzlichen Dank, dass Sie sich für ein pädagogisch wertvolles Softwareprogramm von LäraMera entschieden

Mehr

Handbuch: DAVIE4-Zertifikat

Handbuch: DAVIE4-Zertifikat Handbuch: DAVIE4-Zertifikat Name: Handbuch: DAVIE4-Zertifikat Datum: 2/2/2016 Name des Verfassers: FAM DAVIE-Kundendienst 0 1 1 Index 1 INDEX... 2 2 HINTERGRUND ZUR INSTALLATION DES DAVIE4-ZERTIFIKATS...

Mehr

DFÜ-Netzwerk öffnen Neue Verbindung herstellen Rufnummer einstellen bundesweite Zugangsnummer Benutzererkennung und Passwort

DFÜ-Netzwerk öffnen Neue Verbindung herstellen Rufnummer einstellen bundesweite Zugangsnummer Benutzererkennung und Passwort Windows 95/98/ME DFÜ-Netzwerk öffnen Windows 95/98/ME verwenden. Auf Ihrem Desktop befindet sich das Symbol "Arbeitsplatz". Öffnen Sie diesen Ordner und klicken Sie auf "DFÜ- Netzwerk". Sie sehen nun die

Mehr

von Microsoft Windows XP Professional

von Microsoft Windows XP Professional Installieren von Microsoft Windows XP Übersicht Planen einer Installation von Microsoft Windows XP Installieren von Windows XP von einer Produkt-CD Installieren von Windows XP über ein Netzwerk Aktualisieren

Mehr

BIO-SETUP UND SICHERHEIT

BIO-SETUP UND SICHERHEIT K A P I T E L 2 BIO-SETUP UND SICHERHEIT In diesem Kapitel wird erklärt, wie Sie mittels BIOS-Setup-Menü verschiedene Hardware-Einstellungen vornehmen können. Außerdem erfahren Sie Wissenswertes über eingebaute

Mehr

Updateanleitung zur Version 18.x

Updateanleitung zur Version 18.x Updateanleitung zur Version 18.x Mit dem Update auf Version 18 kommt ein komplett überarbeitetes neues Installationsprogramm. Daher bitte (wie immer) sorgfältig lesen! 1. Datenupdate Spielen Sie auf jeden

Mehr

CRecorder Bedienungsanleitung

CRecorder Bedienungsanleitung CRecorder Bedienungsanleitung 1. Einführung Funktionen Der CRecorder zeichnet Istwerte wie unter anderem Motordrehzahl, Zündzeitpunkt, usw. auf und speichert diese. Des weiteren liest er OBDII, EOBD und

Mehr

Informationen und Anleitung zu Ihrem neuen Browser VR-Protect

Informationen und Anleitung zu Ihrem neuen Browser VR-Protect Informationen und Anleitung zu Ihrem neuen Browser VR-Protect Der VR-Protect arbeitet wie ein ganz normaler Browser (Browser = Programm, mit dem Sie im Internet surfen). Der einzige Unterschied ist: Mit

Mehr

Kurzbeschreibung BNC2 - BACnet Gateway Erweiterung für den SNMP / WEB / MODBUS Manager CS121/CS141

Kurzbeschreibung BNC2 - BACnet Gateway Erweiterung für den SNMP / WEB / MODBUS Manager CS121/CS141 Version: 2016-06-15 Kurzbeschreibung BNC2 - BACnet Gateway Erweiterung für den SNMP / WEB / MODBUS Manager CS121/CS141 Installation des Gateways und Konfiguration des CS121/CS141 Konfiguration des CS121

Mehr

A B A S T A R T FAQ. März 2016 / OM. Version 1.0

A B A S T A R T FAQ. März 2016 / OM. Version 1.0 A B A S T A R T FAQ März 2016 / OM Version 1.0 Diese Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Insbesondere das Recht, die Unterlagen mittels irgendeines Mediums (grafisch, technisch, elektronisch und/oder

Mehr

So funktioniert die Anmeldung bei IhrHeimplatz.de

So funktioniert die Anmeldung bei IhrHeimplatz.de So funktioniert die Anmeldung bei IhrHeimplatz.de Um ein Profil bei IhrHeimplatz.de zu erstellen klicken Sie bitte im Bereich auf kostenlos anmelden. Wichtig: a) Selbst wenn Ihre Einrichtung bereits bei

Mehr

So verbinden Sie den SIXAXIS PS3-Controller unter Windows XP Prof. (32 Bit) mit Ihrem PC

So verbinden Sie den SIXAXIS PS3-Controller unter Windows XP Prof. (32 Bit) mit Ihrem PC So verbinden Sie den SIXAXIS PS3-Controller unter Windows XP Prof. (32 Bit) mit Ihrem PC Um den SIXAXIS PS3 Controller am PC betreiben zu können, müssen zunächst folgende Anwendungen runtergeladen- und

Mehr

Security Modul ausschalten Excel-Einstellungen setzen SAP-VPN Netz einrichten...10

Security Modul ausschalten Excel-Einstellungen setzen SAP-VPN Netz einrichten...10 Inhalt 1. Installationsquelle... 2 2. Verbindungsdaten... 2 3. Aktuelle Patches... 2 4. Benötigte Rechte... 2 5. Verbinden mit Explorer... 2 6. Installation der Version 740... 3 7. Zugangsdaten für SAPLOGON...

Mehr

25. April Fiery Ticker

25. April Fiery Ticker 25. April 2014 2014 Electronics For Imaging. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen werden durch den Inhalt des Dokuments Rechtliche Hinweise für dieses Produkt abgedeckt. Inhalt 3 Inhalt...5

Mehr

How-To-Anleitung. paedml Windows. opsi-produkt mshotfix einzelne Updates ausschließen Stand / V Version: 3.0

How-To-Anleitung. paedml Windows. opsi-produkt mshotfix einzelne Updates ausschließen Stand / V Version: 3.0 Beratung und Support Technische Plattform Support-Netz-Portal paedml stabil und zuverlässig vernetzen How-To-Anleitung opsi-produkt mshotfix einzelne Updates ausschließen Stand 20.09.2016 / V 1.0.0 paedml

Mehr

Anhang C VR Juggler-Anwendungen in Microsoft Visual Studio

Anhang C VR Juggler-Anwendungen in Microsoft Visual Studio Anhang C VR Juggler-Anwendungen in Microsoft Visual Studio Dieser Anhang gibt Hinweise für das Anlegen von eigenen Arbeitsbereichen für Microsoft Visual Studio. Sollte ein eigenes Projekt in Microsoft

Mehr

Einrichtung des Internetzugangs unter

Einrichtung des Internetzugangs unter Einrichtung des Internetzugangs unter Bevor Sie den Internetzugang einrichten, ist entscheidend, ob Sie an das Netzwerk per LAN-Kabel gebunden sind oder das System per WLAN (Wireless) nutzen wollen. An

Mehr

VTX FTP-PRO. Übermittlung von Geschäftsdateien per FTP. Benutzerhandbuch. 1 FTP-PRO Bedienungsanleitung für Administatoren

VTX FTP-PRO. Übermittlung von Geschäftsdateien per FTP. Benutzerhandbuch. 1 FTP-PRO Bedienungsanleitung für Administatoren VTX FTP-PRO Übermittlung von Geschäftsdateien per FTP Benutzerhandbuch 1 FTP-PRO Bedienungsanleitung für Administatoren Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 1.1 Zweck des Dokuments... 3 1.2 Zielpublikum...

Mehr

NI-DAQ FÜR IBM-KOMPATIBLE COMPUTER

NI-DAQ FÜR IBM-KOMPATIBLE COMPUTER VERSIONSHINWEISE NI-DAQ FÜR IBM-KOMPATIBLE COMPUTER Version 6.9.x Diese Hinweise enthalten Informationen, die Sie kennen sollten, bevor Sie NI-DAQ für IBM-kompatible Computer, Version 6.9.x installieren.

Mehr

EX-1095 PCI-Express Karte Zum Anschluss an alle Erweiterungen von Exsys mit DVI ähnlichem Anschluss

EX-1095 PCI-Express Karte Zum Anschluss an alle Erweiterungen von Exsys mit DVI ähnlichem Anschluss Bedienungsanleitung EX-1095 PCI-Express Karte Zum Anschluss an alle Erweiterungen von Exsys mit DVI ähnlichem Anschluss V1.1 18.03.13 EX-1095 Karte für PCI-Erweiterungen Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG...

Mehr

1. Installationshinweise

1. Installationshinweise 1. Installationshinweise 1.1. Systemvoraussetzungen Prozessor: ab Pentium IV oder vergleichbare Prozessoren Laufwerk: DVD Betriebssystem: Windows XP, Vista, Windows 7 Arbeitsspeicher: mindestens 1 GB Freier

Mehr