EXECUTIVE SUMMARY RELEASE 7.9. Präzise Steuerung des Hoteleinkaufs

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "EXECUTIVE SUMMARY RELEASE 7.9. Präzise Steuerung des Hoteleinkaufs"

Transkript

1 EXECUTIVE SUMMARY FÜR CYTRIC V7 VERSION 7.9 IN PRODUKTION AB 10. FEBRUAR 2008

2 Präzise Steuerung des Hoteleinkaufs Ein strategischer Hoteleinkauf lässt sich künftig einfach operativ umsetzen. Mit dem neuen cytric Release 7.9 wird die cytric-eigene Cube Channel Technologie im Hotelbereich deutlich erweitert verfügbar gemacht. Das bedeutet: Unternehmen können nun auch im Hoteleinkauf mehrere Lieferanten und Quellen gleichzeitig nutzen und ihren Einsatz auf Regionen und Länderebene steuern. Sie bekommen damit eine vollständige Sicht auf das Angebot und eine Detailschärfe, wie sie nur cytric ermöglicht. Mit dem aktuellen cytric Release lässt sich außerdem der Suchradius bei der Hotelsuche verfeinern; Reisende können zu Vermeidung von Stornokosten erkennen, wann Tickets bereits ausgestellt sind und jeder cytric Nutzer bekommt eine individuelle cytric PIN, mit der er sich gegenüber dem Support Agent Dashboard identifizieren kann. Die cytric PIN wird auch mit Blick auf künftige mobile Dienste bedeutend. Hotels: Das Beste aus jedem Anbieter-Kanal Im Flugbereich profitieren cytric Kunden schon seit 2005 von der Cube Channel Technologie. Damit können alle vorhandenen Vertriebskanäle kombiniert werden, etwa GDS, mit Reisebüros und DynaWeb -Anbieter. Mit Hilfe der cytric Connectivity werden die Angebote aus allen Kanälen individuell buchbar. cytric übernimmt dabei die Aufgabe der intelligenten Angebotsauswahl und der Sortierung. Der Nutzer kann sich für das jeweils beste Angebot entscheiden. Die Möglichkeit dieser präzisen Steuerung hält mit dem aktuellen Release 7.9 nun auch im Hotelbereich Einzug. Unternehmen können Hotel-Lieferanten (GDS, Reisebüroangebote, Hotelprogramme, Direktanschlüsse der Hotelgesellschaften) gemeinsam und parallel nutzen, priorisieren und bis hinunter auf Länderebene unterschiedlich einstellen. cytric übernimmt damit eine weitere wichtige Travel Management Funktion: Hotel Policy Einstellungen werden in cytric hinterlegt, Priorisierung und Steuerung erfolgen dynamisch und intelligent im System und der Buchende hat die Garantie, dass ihm alle verfügbaren Angebote angezeigt werden. cytric übernimmt dabei die Rolle des umfassenden Informationsbrokers und Einkaufsberaters und trifft Entscheidungen hinter den Kulissen. Der Benutzer bekommt von der komplexen Angebotsabfrage in mehreren Kanälen vordergründig nichts mit, erhält jedoch nun Zugang zu allen Tarifen und Anbietern die ihm sein Unternehmen anbieten will. Er bekommt Full Content. Der cytric Nutzer muss sich beispielsweise nicht mehr ins Gedächtnis rufen, dass Übernachtungen in einem bestimmten Land mit einem bestimmten Hotelprovider zu buchen sind cytric weiß das und stellt die Angebote entsprechend dar vorausgesetzt, das Unternehmen nutzt die umfassenden Steuerungsfunktionen im Hotelbereich. Travel-Manager finden den Zugang zu den Cube Channel Einstellungen in der cytric Hotel Policy. Dort können die Regeln für jeden Cube Channel individuell definiert werden. Hier lassen sich unter anderem die Kanäle priorisieren und der Content-Typ bestimmen. Dabei stehen die Kategorien Exclusive, Exclusive Plus oder Full Content zur Verfügung. Hier können Travel-Manager auch einstellen, welche Angebote von einem priorisierten Cube Channel einzig und exklusiv dargestellt werden sollen. Die cytric eigene Starburst Technologie sorgt an dieser Stelle für eine weitere Qualitätsverbesserung des Ergebnisses: Weil Reservierungssysteme Hotels in einer zufälligen Reihenfolge abbilden, kann es sein, dass ein bestimmtes Hotel, etwa aus dem Hotel-Programm des Unternehmens, nicht rechtzeitig bei der Verfügbarkeitsabfrage ausgeliefert wird. Die Starburst Technologie jedoch prüft jedes Hotel einzeln auf Verfügbarkeit. Die Nutzung dieser Technik kann in den Cube Channel Einstellungen aktiviert werden. Alle gespeicherten Anwendungsregeln für die Cube Channel Technologie werden auf der Übersichtsseite anschaulich zusammengefasst. Hotelsuche: Der Such-Radius kann definiert werden Bei der Hotelsuche konnte es bislang vorkommen, dass Hotels angezeigt wurden, die weit vom Ziel entfernt liegen. Das hat mehrere Gründe: Ungenaue Ortsangaben in den Quellsystemen (GDS) und Marketing-Tricks der Hotels. Damit ist nun Schluss. cytric optimiert das Ergebnis jeder Hotelsuche. cytric hat bislang bereits die Ergebnisse jeder Hotelsuche eigens sortiert. Angezeigt wurden Hotels nach festgelegten Abständen: 1,5 Kilometer rund um Bahnhöfe und Points of Interest,

3 2,5 Kilometer rund um einen Flughafen, 7,5 Kilometer rund um Destination Shortcuts und 15 Kilometer rund um Städte. cytric vergleicht nun zusätzlich alle externe Standortdaten mit der Geo-Codierung der Hotels in der i:fao Content InfoBase, nimmt also eine zusätzliche Sortierung vor, die das Suchergebnis verbessert. cytric Administratoren können nun gleichzeitig den Radius definieren, in dem cytric nach Angeboten suchen soll. So verhindern sie, dass Hotels angezeigt werden, die vom Ziel des Reisenden zu weit entfernt sind. cytric kompensiert damit mit einer eigenen dynamischen Intelligenz die Nachteile der angeschlossenen Systeme. Hotel-Provider: Extras sind nun sofort sichtbar Der Hotelanbieter HRS bietet in manchen Häusern Extras, die bei der Zimmerwahl eine Rolle spielen können, beispielsweise kostenlosen Wlan-Zugang, eine Flasche Mineralwasser auf dem Zimmer oder einen Gratis-Parkplatz. Alle Häuser aus dem HRS-Programm mit diesen kostenlosen Zusatzleistungen werden nun in cytric mit einem Bonbon- Symbol gekennzeichnet. Der Anwender erfährt gleichzeitig via Mouse-Over, um welche Bonbons es sich in dem einzelnen Fall handelt. Logos von Hotelprogrammen sind ausblendbar Falls Hotels aus bestimmten Hotelprogrammen preislich den vom Unternehmen definierten Rahmen sprengen, werden sie in der Rubrik zu teure Hotels dargestellt. Damit wird dem Nutzer die Gewissheit gegeben, dass auch diese Hotels berücksichtigt worden sind, aber aufgrund des Preises aus der Darstellung bevorzugte Hotels herausfallen. Die Hotels in dieser Rubrik können wahlweise ohne Hotel-Programm Logo dargestellt werden. Längen und Breitengrade liefern genauen Standort Destination Shortcuts helfen cytric Anwendern, Hotels in der Nähe eines Zielorts, beispielsweise eines Firmenstandorts zu finden. cytric definiert den Standort anhand der eingegeben Adresse. Nicht in allen Ländern ist das einfach. cytric Administratoren können nun über die Angabe des Längen- und Breitengrades die genaue Lage des Destination Shortcuts angeben. Sie brauchen dazu lediglich die Geo-Codierung aus öffentlichen Kartenquellen (z.b. Microsoft Virtual Earth oder Google Maps ) zu kopieren und einzutragen. Ticket-Ausstellung ist für den Nutzer erkennbar Ist das Ticket bereits ausgestellt oder noch nicht? Aus Kostensicht ist das eine bedeutende Frage. Dank des neuen cytric Release erkennen Reisende auch bei elektronischen Tickets und bei Pay-As-You-Fly in ihrem Reiseplan und über die Option Aktive Buchungen nun, ob das Ticket bereits ausgestellt ist und damit - etwa bei Umbuchungen - Kosten entstehen. Ist das Ticket bereits ausgestellt, wird die Ticketnummer auf der Bestätigung dargestellt. Diese Funktion trägt auch dem Trend Rechnung, dass der Anteil restriktiver Tickets deutlich steigt - der günstigeren Tarife wegen. Benutzerstammdaten sind optional nicht überschreibbar Immer mehr Unternehmen verknüpfen ihre eigenen Nutzerprofil-Datenbanken mit cytric. Vorteile unter anderem: Single- Sign-On und damit ständig aktuelle Stammdaten in cytric. Wenn die Profildatenbank des Unternehmens das führende System sein soll, ist es wichtig, dass cytric Nutzer dann ihre Stammdaten in cytric nicht ändern können. Mit dem neuen Release können cytric Administratoren nun entscheiden, ob Änderungen möglich sein sollen, oder nicht. Dabei können Vorname, Nachname, Adresse (Business), Telefonnummer und -adresse (Business) als nicht änderbar fixiert werden. Andere Daten, wie Vielfliegernummer, Kreditkarteninformationen und persönliche Präferenzen des Reisenden bleiben in cytric änderbar.

4 Zusätzliche Sicherheit und neue User-ID: Die cytric PIN Wer cytric mit einem Single-Sign-On im Intranet eines Unternehmens nutzt, kennt oftmals seine eigenen cytric LogIn- Daten nicht. Damit die Mitarbeiter im Call Center, die das mit dem cytric Release 7.8 eingeführte Support Agent Dashboard nutzen, einem Reisenden aber auch beispielsweise via Telefon helfen können, kann sich ein cytric Reisender nun mit einer persönlichen fünfstelligen PIN identifizieren. Die neue cytric PIN wurde mit dem Releasewechsel jedem cytric Nutzer in seinem Benutzerprofil mitgeteilt. Die PIN wird automatisch durch cytric vergeben und kann aus Sicherheitsgründen nicht nach eigenem Gusto verändert werden. Anwender können sich aber jederzeit eine neue PIN geben lassen, die dann im Nutzerprofil zur Verfügung steht. Auf einen Versand via wird aus Sicherheitsgründen verzichtet. Die neue PIN wird mit Blick auf künftige mobile cytric Dienste eine wachsende Bedeutung bekommen. Europcar Führerscheininformationen: Nun auch administrierbar Ob Reisende bei Buchungen beim Mietwagenanbieter Europcar Führerscheindaten angeben müssen, lässt sich nun administrieren. Seit dem Release 7.7 ermöglicht cytric, dass die Führerscheindaten mehrerer Fahrer schon bei der Buchung eingegeben werden, um bei der Abholung des Wagens Zeit zu sparen. Mit dem neuen Release können Unternehmen diese Funktion wahlweise aktivieren. CARO: Nun mit elektronischer Rechnung cytric ermöglicht nun beim Mietwagenanbieter CARO auch die Bezahlung mit elektronischer Rechnung. Die Option E- Invoicing kann aktiviert werden, sofern eine CARO-Kundennummer vorhanden ist. Stadtpläne mit Hotelinformationen: Nun mit verbesserter Navigation cytric nutzt für die Darstellung auf der Hotelauswahlseite die digitalen Karten von Microsoft Virtual Earth. Sie sind aus Sicht von i:fao State of the Art in Sachen digitalem Kartenmaterial, werden sehr schnell dargestellt und enthalten keine störende Werbung. i:fao hat jetzt von der Version 5 auf Version 6 migriert. Der cytric Nutzer profitiert von einer neuen dreidimensionalen Ansicht und einer neuen Vogelflug-Perspektive. Außerdem sind die digitalen Landkarten nun mit einer neuen transparenten Navigationsleiste versehen. Diese vereinfacht die Bedienung. Der Kalender rückt nach oben Eine weitere Verbesserung der Navigation in cytric: Mit dem neuen Release rückt die Kalenderfunktion bei der Eingabe der Reisedaten direkt an das Eingabefenster nach oben. cytric nennt den Validating Ticket Carrier Für genaue Preisangaben ist es wichtig, dass Reisebüros erfahren, wer bei Code-Share-Flügen oder bei Flügen mit mehreren Airlines, wer der Validating Carrier ist. Weil jeder Carrier unterschiedliche Preise hat, definieren sich die Zusatzkosten, etwa Treibstoff- oder Gepäckzuschläge nach dem Validating Carrier. cytric trägt nun den Airline-Code der ausstellenden Airline in den PNR ein, so dass ein genauer Preis errechnet werden kann.

5 Ansprechpartner i:fao Group Account Management Clemensstrasse Frankfurt am Main Deutschland Telefon: +49 (69) Telefax: +49 (69) Copyright by i:fao Group GmbH. All rights reserved. CONTENT RICH PRODUCT Um das Nutzererlebnis zu optimieren verwendet cytric umfangreichen Content, der aus der i:fao eigenen Content InfoBase (CIB) stammt. CUBE CHANNEL TECHNOLOGIE Die i:fao Cube Channel Technologie hilft cytric Kunden Flug- und Hotelbuchungen effizienter zu beschaffen, indem sie ihnen leichter als je zuvor ermöglicht Verfügbarkeit und Preisinformationen aus verschiedenen Vertriebskanälen zu kombinieren und so immer alle Optionen des Full Content zu erhalten. CYTRIC ENTERPRISE REPORTING cytric Enterprise Reporting bietet Management Reports, die den gesamten Datenumfang von cytric enthalten und analysieren. Die Funktionalität enthält ein ausgefeiltes Konzept für die Verteilung der Reports und i:fao s exklusive Advantage Reports. CYTRIC INSIGHT 3 Als ein Support-Upgrade für Großkunden stellt cytric Insight direkten Zugang zu cytric s Produktions-, Support- und Entwicklungs-Infrastruktur her. CYTRIC VIRTUAL VIEW cytric Virtual View zeigt den gegenwärtigen Aufenthaltsort auf einer Satellitenkarte oder in einer Hybrid-Darstellung und kann ganz einfach aus dem Travel Manager Dashboard eines cytric ENTERPRISE Systems aufgerufen werden. cytric Kunden können somit rasch auf jede Bedrohung oder Zwischenfall reagiert, weil Reisende weltweit lokalisiert werden können. CYTRIC WEB SERVICES cytric Web Services dienen für eine nahtlose Interaktion zwischen cytric und externen Websites (Intranet, Extranet, Portale), die zusätzliche und attraktive Funktionalität für Benutzer bietet, die weit über ein Single SignOn hinausgehen. Neben dem cytric Zugang stehen cytric Web Services für das Personal Portal, die Darstellung von bestehenden Buchung und der Einsprung in neue Buchungen zur Verfügung.

6 DYNAWEB TECHNOLOGIE Direkt in cytric bietet DynaWeb den Zugang zu mehr als 100 Websites von Low Fare Airlines um Internet- Verfügbarkeiten und -Preise zu erhalten und sofort zu buchen. DynaWeb erlaubt es Buchungen bei Netzwerk-Airlines für optimale Reiseplanung mit Low Fare Buchungen zu kombinieren. GRID PRICING cytric kombiniert die Darstellung für Verfügbarkeit und Preis durch das einzigartige Grid Pricing von i:fao. Kunden buchen aus einer Verfügbarkeit, in der auf einer Seite die niedrigsten Reisebüro-, Firmen-, Netto- und Internetpreise erscheinen und können sogar die Auswahl mit dem Rückflug beginnen. MULTI FARE DISPLAY Eine Funktion mit überragendem Kunden-Nutzen in cytric ist das Multi Fare Display. Mit dem Multi Fare Display stellen cytric Kunden sicher, dass bei jeder Flug-Buchung der optimale Tarif gebucht wird. Firmen haben umfassende Kontrolle über die dargestellten Tarife, einschließlich etlicher dynamischer Funktionen, die je nach Angebotslage vorbestimmte Regeln ausführen. PERFECT BOOKING Perfect Booking handhabt verschiedene Buchungs-prozesse parallel und stellt somit den Zugang zu besonderen Programmen der Fluggesellschaften sicher. Dies schließt Statusprogramme, Abonnements und ähnliche Sonderangebote ein. PERFECT PNR Der Perfect PNR von cytric liefert eine große Anzahl von Optionen, um Buchungen in vollkommener Übereinstimmung zu den Anforderungen von Fulfillment Centern für die touchfree Bearbeitung und reduzierte Betriebskosten zu erstellen. PERFECT QUEUE Diese Funktion erlaubt die Nutzung von mehr als 40 Filtern während der Überstellung von Buchungen an Fulfillment Center. Damit können spezifische Buchungen, z.b. für VIPs, kurzfristig, in bestimmten Service-Klassen und vielen anderen Kategorien, effizient hervorgehoben werden. PERSONAL PORTAL Buchen, ändern und erkundigen - alle Funktionen sind auf einer Seite organisiert. Zudem gibt es einfachen Zugang zu den aktiven Buchungen und Favoriten, sowie aktuelles Wetter weltweit, Währungsumrechnung, Ankunft- und Abfluginformationen für Flughäfen weltweit und Kartenmaterial aus Google Maps mit Satellitenbildern. Direkter Zugang zum Online-Check-in für mehr als 45 Fluggesellschaften wird ebenso geboten, wie weltweite Pass-, Visum- und Gesundheitsvorschriften. QUICKBOOK Buchen Sie Flug, Mietwagen und Hotel alles von einer einzigen Seite und unter Verwendung eines vereinfachten Ablaufes für zusätzlichen Komfort für den Nutzer. REALITY SCORE Mit der patentierten reality Technologie werden Travel Arranger Buchungen noch einfacher: Der reality Score gibt an, welche der verfügbaren Flug-Optionen der Reisende bevorzugt. Das Ergebnis sind weniger Rückfragen, ein schnellerer Prozess und bessere Buchungen.

7 STARBURST TECHNOLOGIE Die i:fao Starburst Technologie wurde entwickelt um vielfach-parallele Anbieteranfragen durchzuführen. Durch die intelligente Analyse der erhaltenen Ergebnisse und die dynamisch hinzugefügten Starburst Anfragen kann cytric damit skalierbare Ergebnisse von jedem Anbieter liefern. SPEEDBOOK SpeedBook ermöglicht die Buchung von Flug oder Hotel mit zwei Klicks, immer in weniger als 30 Sekunden. SUPPORT AGENT DASHBOARD Das Support Agent Dashboard ist eine umfassende Konsole, die speziell für Support-Mitarbeiter entwickelt wurde. Es bietet für das cytric System eines Unternehmens den Zugriff auf alle in cytric vorliegenden Buchungsdaten und erlaubt die Änderung von Buchungen auch während der Reise. Damit können Support-Mitarbeiter erstmals Kunden, die ihre Reise bereits angetreten haben, umfassend unterstützen. Das Support Agent Dashboard basiert auf der i:fao vegas Technologie der nächsten Generation und ist eine Erweiterung von cytric TwinView. TRAVEL ARRANGER DASHBOARD Mehr als 40% aller cytric Buchungen werden von Travel Arrangern oder Sekretariaten gemacht. Das geht mit dem Travel Arranger Dashboard in der halben Zeit und viel übersichtlicher. TRAVEL MANAGEMENT SYSTEM Das in cytric integrierte Travel Management System bietet mehr als Möglichkeiten, Programmieraufwand einzustellen. um cytric ohne TRAVEL MANAGER DASHBOARD Das Travel Manager Dashboard ist eine umfassende Konsole, die speziell für Travel Manager entwickelt wurde. Es bietet für das cytric System eines Unternehmens, neben weiteren Funktionen, das real-time Monitoring von Buchungen, sowie tagesaktuelle Informationen über die Buchungszahlen bei Anbietern. TWINVIEW TECHNOLOGY TwinView Technologie ist eine co-browsing Software, die Kundendienstmitarbeiter in die Lage versetzt Bildschirminhalte gleichzeitig mit einem Benutzer zu betrachten, bis eine cytric Buchung bestätigt ist. TwinView zeigt alle TMS-Einstellungen, Benutzer-Profile und GDS Logs, und ist die Voraussetzung für ein 100% Mandat. cytric ist Risiko-freie Technologie und Service, die Geschäftsreisen durch mehr Kosteneinsparungen, höhere Nutzungsraten und durch das Finden besserer Angebote optimiert.

cytric Reisen nach Maß

cytric Reisen nach Maß Reisen nach Maß Einführung 2 Das System 2 Der Kern 2 Der Unterschied 2 Highlights 3 Vorteile 4 Reisebüros 4 Unternehmen 5 Reisende 7 5 häufige Fragen 8 Funktionen & Begriffe 13 Facts 16 T: +43-1-33733-700

Mehr

Quick Guide. zur Nutzung des Online Buchungssystems. Enterprise Online - Cytric. für Geschäftsreisen. Stand Dezember 2009

Quick Guide. zur Nutzung des Online Buchungssystems. Enterprise Online - Cytric. für Geschäftsreisen. Stand Dezember 2009 Quick Guide zur Nutzung des Online Buchungssystems Enterprise Online - Cytric für Geschäftsreisen Stand Dezember 2009 Anmeldung Startseite Rufen Sie Ihr Buchungssystem unter dem Ihnen bekannten Link auf

Mehr

Onlinebuchungssystem

Onlinebuchungssystem Onlinebuchungssystem Inhaltsverzeichnis 1. Zugang zur Online Buchungsmaschine... 1 2. LogIn... 1 3. Die Start Menü Seite ( Personal Portal )... 1 4. Benutzerprofil überprüfen... 2 5. Ihr Passwort ändern...

Mehr

Release Note. Release: 3.44 Agent. Inhalt

Release Note. Release: 3.44 Agent. Inhalt Release Note Inhalt ALLGEMEINES... 2 I. Darstellung von Zusatzdaten auf dem Reiseplan... 2 II. Deaktivierung der Autovervollständigung der Login Daten im Browser... 3 III. Kennwortwechsel mit erneuter

Mehr

Online-Buchung als Herzstück der Strategie

Online-Buchung als Herzstück der Strategie Siemens AG Online-Buchung als Herzstück der Strategie 100 000 Nutzer, täglich bis zu 3 000 Buchungen Siemens ist der größte cytric- Anwender weltweit. Der Konzern arbeitet in etlichen Ländern mit cytric

Mehr

Buchen Sie einfach eine gute Reise

Buchen Sie einfach eine gute Reise BayernLB Buchen Sie einfach eine gute Reise Adaptionsquoten von 40 Prozent und Preistransparenz per Mausklick - die Vorteile von cytric nutzen mittlerweile 20 Gesellschaften der Sparkassen- Finanzgruppe

Mehr

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen FAQ-Liste 1. Administration 2. Flugbuchung 3. Hotelbuchung 4. Mietwagen 5. Bahnbuchung 1. Administration Wie bekomme ich ein neues Passwort, wenn ich meines vergessen habe? Wenn

Mehr

Release Note: 2015.02 Agent

Release Note: 2015.02 Agent Inhalt ALLGEMEIN...2 I. Abschaltung Verschlüsselungsverfahren SSLv3... 2 II. Filterfunktion für Dropdownboxen... 3 III. Genehmigungsmails ohne Kalenderanhang... 4 IV. Anzeige Anrede... 5 FLUG...6 I. Hinzubuchen

Mehr

Online-Buchung in eine Prozesskette integriert

Online-Buchung in eine Prozesskette integriert Sasol Deutschland Online-Buchung in eine Prozesskette integriert Online-Buchung für Fortgeschrittene. Sasol Germany verknüpft die Buchungs-Plattform cytric mit dem Backend (SAP) und baut damit eine durchgehende

Mehr

Nutzerhandbuch Stand: Januar 2014

Nutzerhandbuch Stand: Januar 2014 Atlatos Profi Traveller Nutzerhandbuch Stand: Januar 2014 Seite 1 von 22 Inhaltsverzeichnis 1. Die Nutzung des Atlatos Profi Travellers......4 1.1 Die Willkommensseite...5 1.2 Benutzerprofil und Passwort...6

Mehr

PRODUKTBESCHREIBUNG. onesto GmbH 2014 Seite 1

PRODUKTBESCHREIBUNG. onesto GmbH 2014 Seite 1 PRODUKTBESCHREIBUNG onesto GmbH 2014 Seite 1 INHALT HIGHLIGHTS...3 WARUM ONLINE BUCHEN?...4 BUCHEN MIT ONESTO...4 REISEBÜRO ODER SELBSTBUCHUNG?...4 ONESTO FLUG...5 ONESTO BAHN...5 ONESTO MIETWAGEN...6

Mehr

Vom Saulus zum Paulus

Vom Saulus zum Paulus TRW Automotive Vom Saulus zum Paulus Nach einer Episode mit einem Online- Buchungssystem aus den USA konnte der Automobilzulieferer TRW Automotive im ersten Jahr nach der Einführung von cytric Ticket-Durchschnittspreise

Mehr

HRS - HOTEL RESERVATION SERVICE. Mobile Buchung mit HRS Das Hotelportal

HRS - HOTEL RESERVATION SERVICE. Mobile Buchung mit HRS Das Hotelportal HRS - HOTEL RESERVATION SERVICE Mobile Buchung mit HRS Das Hotelportal HRS über 35 Jahre Erfahrung 1972 als Einzelunternehmen gegründet Internetpionier seit 1996 Hauptsitz in Köln, Niederlassungen in London,

Mehr

Ihre Anleitung LCC Mobile - App für Smartphones

Ihre Anleitung LCC Mobile - App für Smartphones Ihre Anleitung LCC Mobile - App für Smartphones Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Funktionen... 3 3. Anmeldung... 3 4. Passwort vergessen / ändern... 5 5. FAQs... 6 6. Kontakt... 7 2 1. Einleitung

Mehr

BTS-cytric. Online Buchungstool. neutral. Reisebüro - unabhängig

BTS-cytric. Online Buchungstool. neutral. Reisebüro - unabhängig BTS-cytric Online Buchungstool neutral Reisebüro - unabhängig 1 Ihr Ziel: Reisekosten Ihres Unternehmens senken BTS-cytric unterstützt Sie dabei! 1. bei der Zusammenarbeit mit Ihrem Reisebüro: Ersparnis

Mehr

Das Businesscardportal

Das Businesscardportal s Sparkasse Essen Das Businesscardportal Mehrwerte für Ihre Firmenkreditkarte Reiseplanung, Reisebuchung, Reiseabrechnung eine Firmenkreditkarte, die alles kann Die Business Card ist eine Firmenkreditkarte,

Mehr

Release Note. Release: 3.43 Agent. Inhalt

Release Note. Release: 3.43 Agent. Inhalt Release Note Inhalt ALLGEMEINES... 2 I. Neue onesto Buchungskanäle... 2 II. Speicherung der VISA Daten im Reisendenprofil... 3 III. Skillbasierter Offline Prozess... 4 IV. Seitenanzahl auf PDF-Ausdrucke...

Mehr

DynaPack ONLINE II die perfekte Zauberformel für das Internet

DynaPack ONLINE II die perfekte Zauberformel für das Internet DynaPack ONLINE II die perfekte Zauberformel für das Internet Städtereisen nach Mass mit Flug, Zug, Hotel und Extraleistungen werden von unserem Programm dynamisch zusammengestellt, berechnet und gebucht

Mehr

INTERNET TRAVEL SOLUTIONS

INTERNET TRAVEL SOLUTIONS INTERNET TRAVEL SOLUTIONS QUARTALSBERICHT ZUM 30. September 2009 QUARTERLY REPORT AT 30. September 2009 INTERNET TRAVEL SOLUTIONS i:fao KONZERN AUF EINEN BLICK i:fao GROUP AT A GLANCE Zahlen vom 1. Januar

Mehr

TRAVEL MANAGEMENT HEUTE

TRAVEL MANAGEMENT HEUTE TRAVEL MANAGEMENT HEUTE 300.000 Geschäftsreisende und mehr nutzen Atlatos 1.013 73 Unternehmen und mehr vertrauen auf Atlatos % durchschnittliche Adaptionsrate Kostenersparnis im Durchschnitt für unsere

Mehr

Release Note: 2014.8 Agent

Release Note: 2014.8 Agent Inhalt ALLGEMEIN...2 I. Automatische Übernahme administrativer Einstellungen... 2 II. Editierbarkeit des Formulars für gefährdete Ziele... 4 FLUG...5 I. Air Berlin Direktschnittstelle... 5 BAHN...6 I.

Mehr

OPEN BOOKING UND MANAGED TRAVEL 2.0

OPEN BOOKING UND MANAGED TRAVEL 2.0 Drei Länder, ein Ziel: Mobilität, die verbindet D-A-CH Mobilitätskonferenz 19. bis 20. November 2013 OPEN BOOKING UND MANAGED TRAVEL 2.0 Eine Begriffsbestimmung Wie der Begriff heute auch verwendet wird

Mehr

DAS GESCHÄFTSREISEPORTAL

DAS GESCHÄFTSREISEPORTAL DAS GESCHÄFTSREISEPORTAL Willkommen in der Zukunft! Mit der einzigartigen Funktionalität der wird weltweit ein neues Kapitel für das Travel Management aufgeschlagen. 2 Warum haben wir die business travel

Mehr

Sie kümmern sich um Ihr Geschäft OBT kümmert sich um Ihre Geschäftsreise

Sie kümmern sich um Ihr Geschäft OBT kümmert sich um Ihre Geschäftsreise Sie kümmern sich um Ihr Geschäft OBT kümmert sich um Ihre Geschäftsreise Geschäftsreisen sind wichtig für Ihr Unternehmen. Die Planung und Buchung gestaltet sich jedoch oft aufwendig und kompliziert. Sie

Mehr

INTERNET TRAVEL SOLUTIONS

INTERNET TRAVEL SOLUTIONS INTERNET TRAVEL SOLUTIONS QUARTALSBERICHT ZUM 31. März 2014 QUARTERLY REPORT AT 31 March 2014 INTERNET TRAVEL SOLUTIONS i:fao KONZERN AUF EINEN BLICK I:FAO GROUP AT A GLANCE Zahlen vom 1. Januar bis 31.

Mehr

OBE IM MITTELSTAND EINE FRAGE DER WIRTSCHAFTLICHKEIT? Brigitte Wolff bielomatik Leuze GmbH + Co. KG

OBE IM MITTELSTAND EINE FRAGE DER WIRTSCHAFTLICHKEIT? Brigitte Wolff bielomatik Leuze GmbH + Co. KG OBE IM MITTELSTAND EINE FRAGE DER WIRTSCHAFTLICHKEIT? Brigitte Wolff bielomatik Leuze GmbH + Co. KG Brigitte Wolff Leiterin Reisemanagement bei der Fa. bielomatik Leuze GmbH + Co. KG, Neuffen Dipl.-Betriebswirtin

Mehr

Dies ist ein allgemeingültiger Leitfaden. Stellvertretend für Ihre Firma bzw. Ihr Firmenlogo haben wir die XY-Group gewählt.

Dies ist ein allgemeingültiger Leitfaden. Stellvertretend für Ihre Firma bzw. Ihr Firmenlogo haben wir die XY-Group gewählt. Ihr persönlicher Buchungsleitfaden für hotel.de hotel.info Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der einzelnen Buchungsschritte und Funktionen sowie Tipps und Tricks zu Ihrer Firmenanwendung. Dies ist

Mehr

TripPage Modul BistroPortal1. Kurzanleitung

TripPage Modul BistroPortal1. Kurzanleitung TripPage Modul BistroPortal1 Kurzanleitung Stand April 2013 Inhaltsverzeichnis TripPage eine Übersicht... 3 Das Layout... 3 Kontaktdaten & Impressum... 4 TripPage Generierung... 4 Hotelbewertungen & TripPage...

Mehr

SAP Travel Management mit Amadeus Harald Scherzer

SAP Travel Management mit Amadeus Harald Scherzer 1 SAP Travel Management mit Amadeus Harald Scherzer Travel Management 1. Überblick und Gesamtprozess 2. 360 SAP Travelmanagement Überblick Travel Management 2 1 Beantragung /Anmeldung der Reise Genehmigung

Mehr

Herzlich Willkommen in der Zukunft des Online Travel Managements!

Herzlich Willkommen in der Zukunft des Online Travel Managements! Herzlich Willkommen in der Zukunft des Online Travel Managements! Warum haben wir die business travel cloud entwickelt? Das heutige Travel Management gestaltet sich für Unternehmen mit unter sehr schwierig.

Mehr

Fax & Email Plus & CHECKMYTRIP Premium & Administrator. Bestellschein

Fax & Email Plus & CHECKMYTRIP Premium & Administrator. Bestellschein Fax & Email Plus & CHECKMYTRIP Premium & Administrator Inhaltsverzeichnis _ Generelle Informationen zum 3 _ Bestellung 3 _ Default Sprache 4 _ Default Setup Template 4 _ Allgemeine Daten des Reisebüros

Mehr

IHR INDIVIDUELLES GESCHÄFTSREISE-TOOL

IHR INDIVIDUELLES GESCHÄFTSREISE-TOOL IHR INDIVIDUELLES GESCHÄFTSREISE-TOOL Eine innovative Onlinelösung Warum BTcockpit? PLANEN SIE IHRE GESCHÄFTSREISEN ONLINE UND PROFITIEREN SIE VON FOLGENDEN VORTEILEN: Senkung der Reisekosten Optimierung

Mehr

Die Hotelsoftware WINHOTELMX für jeden Stern. Online Booking Engine WEB-MX

Die Hotelsoftware WINHOTELMX für jeden Stern. Online Booking Engine WEB-MX Die Hotelsoftware WINHOTELMX für jeden Stern Online Booking Engine WEB-MX Provisionsfrei Einfach & flexibel Mit 5 Klicks zur Buchung CDSoft Systemhaus 0049 831 697 19 50 www.winhotel-cdsoft.de Seite 1

Mehr

Online-Marketing 2008

Online-Marketing 2008 Online-Marketing 2008 Werbeformen Wissenswertes Mediadaten Ein Ansprechpartner 9 Portale. ASNM New Media AG ist unser Vermarkter aller Werbflächen auf unseren Portalen und dem Newsletter. ASNM bündelt

Mehr

Online-Reisemittelbestellung zum 3. ordentlichen Bundeskongress der ver.di

Online-Reisemittelbestellung zum 3. ordentlichen Bundeskongress der ver.di Online-Reisemittelbestellung zum 3. ordentlichen Bundeskongress der ver.di 1. Anmeldung im System Das Passwort für die erstmalige Benutzung wird an Ihre E-Mail-Adresse versendet, sofern Ihre E-Mail-Anschrift

Mehr

BUSINESS TRAVEL SOLUTIONS

BUSINESS TRAVEL SOLUTIONS INNOVATIVER SERVICE Direktdurchwahl statt Hotline Problemlöser statt Warteschleifen BUSINESS TRAVEL SOLUTIONS Locally and around the world GLOBALER TICKETEINKAUF Flugtickets dort kaufen wo sie am günstigsten

Mehr

Bahn-Tix Kurze Wege zur Fahrkarte

Bahn-Tix Kurze Wege zur Fahrkarte 0 Bahn-Tix Kurze Wege zur Fahrkarte Bahn-Tix bietet Ihnen die Möglichkeit noch schneller an Ihr Ticket zu gelangen - bei gewohnter Buchung über das Reisebüro Bahn-Ticketlogistik u. Reisebüroservice Ihr

Mehr

Info. Nutzung der Web-Anmeldung Campus Management. Team CMA Stand Oktober 14

Info. Nutzung der Web-Anmeldung Campus Management. Team CMA Stand Oktober 14 Info Nutzung der Web-Anmeldung Campus Management Team CMA Stand Oktober 14 Inhaltsverzeichnis 1 Anmeldezeitraum: 3 2 Hilfe und Support: 3 3 Zugang zur Web-Anmeldung: 3 4 Meine Module: 6 5 Ein neues Modul

Mehr

Erleben Sie die neue Generation Aufrufsystem!

Erleben Sie die neue Generation Aufrufsystem! Erleben Sie die neue Generation Aufrufsystem! timeacle ist ein vollkommen frei skalierbares Aufrufsystem als Software as a Service direkt aus der Cloud! Es kann flexibel nach Ihren Wünschen angepasst werden

Mehr

Öffnen Sie den Fun Pass unter Access Your Booking Now weiter mit View Details und dann mit Check-In

Öffnen Sie den Fun Pass unter Access Your Booking Now weiter mit View Details und dann mit Check-In Öffnen Sie den Fun Pass unter Access Your Booking Now weiter mit View Details und dann mit Check-In Booking Number: Geben Sie hier Ihren persönlichen, sechsstelligen Carnival- Buchungscode ein (z.b. 5T6S35)

Mehr

e-cargo Kurzeinführung: Neue Version ab 11.02.2013

e-cargo Kurzeinführung: Neue Version ab 11.02.2013 e-cargo Kurzeinführung: Neue Version ab 11.02.2013 Seite 1 Vorwort Am 11.02.2013 wurde eine neue Version von e-cargo veröffentlicht. Diese Kurzeinführung soll als Unterstützung im Umgang mit den neuen

Mehr

FLIGHT ONLINE ein Reservationssystem für alle Tarife

FLIGHT ONLINE ein Reservationssystem für alle Tarife FLIGHT ONLINE ein Reservationssystem für alle Tarife Sämtliche Flugtarife, IATA, Graumarkt, GIT, Charter und Low Cost Carrier können in einem Schritt gesucht, angezeigt und gebucht werden BESCHREIBUNG

Mehr

Executive Education Global Mobility Partner Program. Lufthansa Angebot für Universitäten. Batch PDF Merger FRA XP/E

Executive Education Global Mobility Partner Program. Lufthansa Angebot für Universitäten. Batch PDF Merger FRA XP/E Lufthansa Angebot für Universitäten Batch PDF Merger Das Lufthansa Executive Education Mobility Partner Program Lufthansa bietet Ihnen ein Netzwerk von mehr als 200 Zielen in über 80 Ländern weltweit Das

Mehr

Herzlich Willkommen zu: An einem Tag zur Travelexpertin

Herzlich Willkommen zu: An einem Tag zur Travelexpertin WHAT TRAVEL PAYMENT IS ALL ABOUT. Herzlich Willkommen zu: An einem Tag zur Travelexpertin Bernhard Hain / SME Management Frankfurt, den 26. August 2008 Working@office Veranstaltung 2008 / 26.8.2008 S.

Mehr

AeTM. User Manual. Amadeus e Travel Management

AeTM. User Manual. Amadeus e Travel Management AeTM Amadeus e Travel Management User Manual BTU Business Travel Unlimited Reisebüro GesmbH GlobalStar Travel Management Operngasse 2/2 nd floor A-1010 Vienna Austria T: (+43 1) 516 51-0 F: (+43 1) 513

Mehr

TraviAustria. Unternehmenspräsentation. sales@travi.com +43-1-33733-700 www.traviaustria.com. www.traviaustria.com 1

TraviAustria. Unternehmenspräsentation. sales@travi.com +43-1-33733-700 www.traviaustria.com. www.traviaustria.com 1 TraviAustria Unternehmenspräsentation sales@travi.com +43-1-33733-700 www.traviaustria.com www.traviaustria.com 1 TraviAustria Über uns (1) Seit über 25 Jahren erster Ansprechpartner für die Entwicklung

Mehr

Userhandbuch. Version B-1-0-2 M

Userhandbuch. Version B-1-0-2 M Userhandbuch Version B-1-0-2 M Inhaltsverzeichnis 1.0 Was bietet mir SERVRACK?... 3 1.1 Anmeldung... 3 1.2 Passwort vergessen?... 3 1.3 Einstellungen werden in Realtime übernommen... 4 2.0 Die SERVRACK

Mehr

Startansicht... 1 Menüleiste... 2 Persönliche Einstellungen... 2 Queueansicht... 3 Suche... 5 Shortcuts... 5

Startansicht... 1 Menüleiste... 2 Persönliche Einstellungen... 2 Queueansicht... 3 Suche... 5 Shortcuts... 5 Inhalt Startansicht... 1 Menüleiste... 2 Persönliche Einstellungen... 2 Queueansicht... 3 Suche... 5 Shortcuts... 5 Ab dem Wintersemester 20112/2013 wird OTRS Version 2 durch Version 3 abgelöst und für

Mehr

webbank+ Handbuch Module & Rechner, Kapitel 1 Version 5.2 29. Januar 2015

webbank+ Handbuch Module & Rechner, Kapitel 1 Version 5.2 29. Januar 2015 // Ein Passwort für alle odule - Single Sign-on Rollen & Rechte, Bank-Admin, Applikations-Admin, Benutzer anlegen & verwalten, Applikationen verwalten, Kapitel 1 Version 5.2 29. Januar 2015 2 // Ein Passwort

Mehr

Das Großkundenportal der Bahn. Handbuch für Bucher der Landesverwaltung Nordrhein - Westfalen. Version 06.12.2007. Stand: 11.12.2006 Stand: 01.04.

Das Großkundenportal der Bahn. Handbuch für Bucher der Landesverwaltung Nordrhein - Westfalen. Version 06.12.2007. Stand: 11.12.2006 Stand: 01.04. Stand: 11.12.2006 Stand: 01.04.2007 Das Großkundenportal der Bahn Handbuch für Bucher der Landesverwaltung Nordrhein - Westfalen Version 06.12.2007 Die Nutzerrolle Bucher Firmen-Kreditkarte als Zahlungsmittel

Mehr

MOBILE GESCHÄFTSREISE- ANWENDUNGEN QUO VADIS?

MOBILE GESCHÄFTSREISE- ANWENDUNGEN QUO VADIS? MOBILE GESCHÄFTSREISE- ANWENDUNGEN QUO VADIS? Stefan Wagner, mvolution GmbH Mit freundlicher Unterstützung von Agenda Welche Apps für iphone, Android & Co. existieren bereits? Was passiert heute und wo

Mehr

Social Media & Mobile - Wie Facebook, Twitter & Co. das Geschäftsreise-Management revolutionieren

Social Media & Mobile - Wie Facebook, Twitter & Co. das Geschäftsreise-Management revolutionieren Social Media & Mobile - Wie Facebook, Twitter & Co. das Geschäftsreise-Management revolutionieren Finass Business Travel Workshop Dienstag, 3. September 2013 ConventionPoint SIX Swiss Exchange, Zürich

Mehr

WORKFLOWS. Vivendi NG, Vivendi PD Workflows, CRM VERSION: 6.17. Frage:

WORKFLOWS. Vivendi NG, Vivendi PD Workflows, CRM VERSION: 6.17. Frage: WORKFLOWS PRODUKT(E): KATEGORIE: Vivendi NG, Vivendi PD Workflows, CRM VERSION: 6.17 Frage: Unter Vivendi NG und Vivendi PD finde ich die Schaltfläche: Wofür kann ich diese Funktion nutzen? Antwort: Ab

Mehr

Preisliste. Amadeus Austria Marketing GmbH

Preisliste. Amadeus Austria Marketing GmbH Produkt EUR Zahlungsweise Front Office Systeme Amadeus Selling Platform Mit der Amadeus Selling Platform können im Expertenmodus oder auf leicht verständlichen grafischen Benutzeroberflächen Flüge, Hotels,

Mehr

Quick Reference TOUR ONLINE EASY - AJAX. helpdesk@frantour.ch 1

Quick Reference TOUR ONLINE EASY - AJAX. helpdesk@frantour.ch 1 Quick Reference TOUR ONLINE EASY - AJAX helpdesk@frantour.ch 1 Einstiegsmaske Obligatorische Eingaben für Reisen mit der Bahn: From Date : Startdatum im Hotel Duration : Aufenthaltsdauer; Anzahl Nächte

Mehr

Mehr Kontrolle: MasterCard smartdata.gen2

Mehr Kontrolle: MasterCard smartdata.gen2 Mehr Kontrolle: MasterCard smartdata.gen2 Business Intelligence für Ihr Kostenmanagement durch das führende Management-Informationssystem (MIS) von MasterCard MasterCard Commercial Products München, 2014

Mehr

Copyright 2014. Advito. All rights reserved. The sharing economy: Does it have a place in your managed travel program?

Copyright 2014. Advito. All rights reserved. The sharing economy: Does it have a place in your managed travel program? Copyright 2014. Advito. All rights reserved. The sharing economy: Does it have a place in your managed travel program? Executive Summary Sharing Economy Executive Summary Jetzt heißt es handeln Für Travel

Mehr

Benutzerdokumentation SEO EXPERT

Benutzerdokumentation SEO EXPERT Benutzerdokumentation SEO EXPERT Mit dem SEO Expert Modul können Sie schnell: Benutzerfreundliche URLs erstellen und personalisieren Meta-Tags für Produktseiten, Facebook-Einträge und Twitter Cards in

Mehr

Manager. Österreichischer. Yield und Channel. Marktführer: SalesBox: Willkommen:

Manager. Österreichischer. Yield und Channel. Marktführer: SalesBox: Willkommen: Österreichischer Yield und Channel Manager Willkommen: Die SalesBox ist in Österreich mit Abstand die führendste Online Distribution Management Software. Seit 2007 entwickelt Interalp Touristik diese Software-Lösungen

Mehr

Erste Hilfe Internet Explorer

Erste Hilfe Internet Explorer Erste Hilfe Internet Explorer Der Zweck dieses Dokumentes ist es, euch eine kurze Hilfestellung zur Verwendung des Internet Explorers zu geben. Damit solltet Ihr in der Lage sein, grundlegende Anpassungen

Mehr

PMS-Lösung für pro-aktive Hotels

PMS-Lösung für pro-aktive Hotels PMS-Lösung für pro-aktive Hotels MONACO Hotelsoftware: Einfach. Integrativ. Modular. Praktisch isotravel.de Software-Lösung für pro-aktive Hotels MONACO ist eine Software-Lösung für Hotels, die zusammen

Mehr

Buchungsanleitung dynamic. Tagesbestpreise für Bahn & Hotel Flug & Hotel Hotel only

Buchungsanleitung dynamic. Tagesbestpreise für Bahn & Hotel Flug & Hotel Hotel only Buchungsanleitung dynamic Tagesbestpreise für Bahn & Hotel Flug & Hotel Hotel only Login Einstieg via TOUR ONLINE erfolgt über die bestehende Eingangszeile Einstieg via CETS erfolgt über den Menüpunkt

Mehr

Zugriff auf das Across-Ticketsystem

Zugriff auf das Across-Ticketsystem Zugriff auf das Across-Ticketsystem Februar 2014 Version 2.2 Copyright Across Systems GmbH Die Inhalte dieses Dokumentes dürfen nur nach schriftlicher Zustimmung der Across Systems GmbH reproduziert oder

Mehr

Sammelbestellverfahren >> SBV <<

Sammelbestellverfahren >> SBV << Sammelbestellverfahren >> SBV

Mehr

Buchungsanleitung Tour Online

Buchungsanleitung Tour Online Buchungsanleitung Tour Online Katalog und Panoramazüge / Hotels und Bahnreisen von Switzerland Travel Centre AG So buchen Sie neu in weniger als 30 Sekunden Bahnreisen und Hotels in der! Wählen Sie STC

Mehr

Optimieren Sie Ihren Web-Auftritt

Optimieren Sie Ihren Web-Auftritt Optimieren Sie Ihren Web-Auftritt.mit der flexibelsten und leistungsfähigsten Internet Flug-Buchungsmaschine im Schweizer Markt Die moderne Flug-Buchungsmaschine FLIGHT ONLINE lockt nicht nur Buchende

Mehr

Interpneu Einstellungen

Interpneu Einstellungen Interpneu Einstellungen Esseda bietet folgende Möglichkeiten der Datenanbindung mit Interpneu: 1. adhoc Schnittstelle: Elektronische Abfrage der Verfügbarkeit und elektronische Bestellung einzelner Artikel.

Mehr

Implementierung Beschwerdemanagement & Customer Service

Implementierung Beschwerdemanagement & Customer Service ConSol*CM6 Webcast Implementierung Beschwerdemanagement & Customer Service 22. Februar 2013 Norbert Ferchen Inhalte des Webcasts Grundidee/ Vision Beispiel - einfacher Fall Verteilung/ Dispatching Einbindung

Mehr

Digimarc Guardian Portal

Digimarc Guardian Portal Digimarc Guardian Portal Funktionsübersicht 1 Globale Transparenz dank Digimarc Guardian Übersicht sowie Möglichkeit zum Abruf detaillierter Berichte zu allen Zahlen Erfolgsanalyse nach Website-Typ und

Mehr

protel Web Booking Engine (WBE)

protel Web Booking Engine (WBE) protel WBE Seite 1 protel Web Booking Engine (WBE) Allgemeines Mit protel WBE, dem protel Online-Reservierungssystem können Zimmer über das Internet reserviert werden. Der Gast erhält in Echtzeit Informationen

Mehr

Erweiterung für Premium Auszeichnung

Erweiterung für Premium Auszeichnung Anforderungen Beliebige Inhalte sollen im System als Premium Inhalt gekennzeichnet werden können Premium Inhalte sollen weiterhin für unberechtigte Benutzer sichtbar sein, allerdings nur ein bestimmter

Mehr

BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant.

BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Emanuel Bächtiger. Consultant. 5. Dezember 2013 Agenda. à Ausgangslage à 360 Performance Dashboard à Projektvorgehen à Key Take Aways

Mehr

Rail&Fly E-Ticketing. Information für IATA-Agenturen. Rail&Fly E-Ticketing. (Stand: 01. Juli 2008)

Rail&Fly E-Ticketing. Information für IATA-Agenturen. Rail&Fly E-Ticketing. (Stand: 01. Juli 2008) Rail&Fly E-Ticketing Information für IATA-Agenturen Rail&Fly E-Ticketing (Stand: 01. Juli 2008) Index 1 Vorwort 3 2 Buchen von Rail&Fly-Segmenten... 3 3 Reisedokumente für Rail&Fly-Kunden 3 4 Zeitliche

Mehr

END USER GUIDE IBS TICKET SYSTEM HOW-TO. Dokumenten Kontrolle. Version 1.1. Datum 2010-10-15. IBS Ticket System End User How-To D.doc.

END USER GUIDE IBS TICKET SYSTEM HOW-TO. Dokumenten Kontrolle. Version 1.1. Datum 2010-10-15. IBS Ticket System End User How-To D.doc. END USER GUIDE IBS TICKET SYSTEM HOW-TO Dokumenten Kontrolle Version 1.1 Datum 2010-10-15 Besitzer Freigegeben durch Dateinamen Gregory Gut IBS Business Solution IBS Ticket System End User How-To D.doc

Mehr

Modernes Travel Management.

Modernes Travel Management. WHAT TRAVEL PAYMENT IS ALL ABOUT. Modernes Travel Management. Zentrale Hotelbuchung und Abrechnung aus einer Hand. Michael Thomas, AirPlus International Stralsund, 07.06.2013 AirPlus International, Michael

Mehr

IKS Integrated Kanban System Software for electronic Kanban

IKS Integrated Kanban System Software for electronic Kanban IKS Integrated Kanban System Software for electronic Kanban AWF Arbeitsgemeinschaften Gelsenkirchen, 02.-03. Dezember 2008 Warum e-kanban? manufactus GmbH All rights reserved Page 2 www.manufactus.com

Mehr

CIBT Schulungs-Guide. CIBT VisumCentrale = Prozessoptimierte Lösung zur Visabeschaffung

CIBT Schulungs-Guide. CIBT VisumCentrale = Prozessoptimierte Lösung zur Visabeschaffung CIBT Schulungs-Guide CIBT VisumCentrale = Prozessoptimierte Lösung zur Visabeschaffung Das CIBT Portal Warum CIBT VisumCentrale? Sie können als Reisender auf eine eigene, hochmoderne Datenbank für Visum-Service

Mehr

Disclaimer mit OK bestätigen und im folgenden Fenster Ihren Usernamen und Passwort eingeben.

Disclaimer mit OK bestätigen und im folgenden Fenster Ihren Usernamen und Passwort eingeben. QUICK REFERENCE-GUIDE HSH NORDBANK TRADER Start des Traders Den Internet-Browser öffnen und https://hsh-nordbank-trader.com/client.html eingeben Disclaimer mit OK bestätigen und im folgenden Fenster Ihren

Mehr

BSH-FX (File Exchange) Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern

BSH-FX (File Exchange) Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern BSH-FX (File Exchange) Dokumentation für BSH-Mitarbeiter und externe Partner für den Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern Stand: 24.06.2015, Version 1.01 Inhalt Inhalt... 2 Allgemeines zum BSH-FX

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

INFO BetMobile Stand: August 2012 Release: 1.1.x.x

INFO BetMobile Stand: August 2012 Release: 1.1.x.x P.C. 1075, Nicosia Cyprus Generals: INFO BetMobile Stand: August 2012 Release: 1.1.x.x BetMobile ist eine Browserapplikation die speziell für Smartphones entwickelt wurde und ist Teil der WEB-Anwendung

Mehr

Verwendung der Support Webseite

Verwendung der Support Webseite amasol Dokumentation Verwendung der Support Webseite Autor: Michael Bauer, amasol AG Datum: 19.03.2015 Version: 3.2 amasol AG Campus Neue Balan Claudius-Keller-Straße 3 B 81669 München Telefon: +49 (0)89

Mehr

1 Einleitung... 3. 2 Allgemeine Einstellungen im TMANAGER... 5. 3 Die TBooking Konfiguration in 4 Schritten... 7

1 Einleitung... 3. 2 Allgemeine Einstellungen im TMANAGER... 5. 3 Die TBooking Konfiguration in 4 Schritten... 7 NEW - TBooking Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Allgemeine Einstellungen im TMANAGER... 5 3 Die TBooking Konfiguration in 4 Schritten... 7 3.1 Einstellungen... 7 3.1.1 Leistungsauswahl für die Einstiegsseite...

Mehr

Online-Buchung. in der Region Ostbayern. Internet als touristisches Marketing- & Vertriebsinstrument Nr. 1. Online-Buchung = Echtzeitbuchung

Online-Buchung. in der Region Ostbayern. Internet als touristisches Marketing- & Vertriebsinstrument Nr. 1. Online-Buchung = Echtzeitbuchung Internet als touristisches Marketing- & Vertriebsinstrument Nr. 1 Online-Buchung Jeder 2. Deutsche informiert sich derzeit vor Reisebuchung im Internet 29% buchen bereits online Tendenz stark steigend

Mehr

FORUM 6. Goodbye Travel Manager Hello Mobilty Manager!

FORUM 6. Goodbye Travel Manager Hello Mobilty Manager! FORUM 6 Goodbye Travel Manager Hello Mobilty Manager! 1 Frühjahrstagung für Geschäftsreise- und Mobilitätsmanagement, 23. bis 24. April 2015, Wiesbaden Traditionelle Aufgaben Welche traditionellen Tätigkeiten

Mehr

In allen Einzelheiten erklärt und beschrieben. Aktivieren Sie jetzt Onlineaccess mit SMS Code.

In allen Einzelheiten erklärt und beschrieben. Aktivieren Sie jetzt Onlineaccess mit SMS Code. In allen Einzelheiten erklärt und beschrieben. Aktivieren Sie jetzt Onlineaccess mit SMS Code. Mit Sicherheit alles unter Kontrolle. Jetzt aktivieren und profitieren. Verwalten Sie Ihre Karten einfacher

Mehr

Express Import System

Express Import System Express Import System Anleitung für Empfänger TNT Express Import System Das Express Import System von TNT bietet Ihnen einen einfachen Weg zur Abholung von Dokumenten, Paketen oder Paletten in Ihrem Auftrag

Mehr

Internetauftritt perfekt Intranet vernachlässigt?

Internetauftritt perfekt Intranet vernachlässigt? Internetauftritt perfekt Intranet vernachlässigt? Mitarbeiterportale, Intranetanalyse, Monitoring, Mouse Tracking, Onsite-Befragung In zahlreichen Unternehmen haben Abteilungen wie die interne Unternehmenskommunikation,

Mehr

Die neue Germanwings FAQ (Version 2.1), Stand 11.04.2013

Die neue Germanwings FAQ (Version 2.1), Stand 11.04.2013 Die neue Germanwings FAQ (Version 2.1), Stand 11.04.2013 Was sind die wesentlichen Neuerungen bei Germanwings? Die neue Germanwings wird sich weiterhin als Qualitäts-Carrier unter den Low-Cost-Airlines

Mehr

American Airlines Portal Web Solution. Benutzerhandbuch

American Airlines Portal Web Solution. Benutzerhandbuch American Airlines Portal Web Solution Benutzerhandbuch 1 Inhalt E M D - S R e v e r s e H o s t : Ü b e r g a n g s l ö s u n g W e b P o r t a l Einführung... 3 IATA Mandat... 3 Übergangslösung Web Portal...

Mehr

NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND

NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND init.at informationstechnologie GmbH - Tannhäuserplatz 2 - A-1150 Wien - www.init.at Dieses Dokument und alle Teile von ihm bilden ein geistiges Eigentum

Mehr

TSA - Secure Flight Final Rule

TSA - Secure Flight Final Rule TSA - Secure Flight Final Rule Fragen und Antworten Stand: Juli 2010 Version 1 We fly for your smile. Inhalt TSA Secure Flight Programm...2 Was bedeutet Secure Flight für den Flugreisenden?...2 Welche

Mehr

Anleitung. Modul Trippage. Version 1.0 ab TT-BistroPortal Version 5.2.0

Anleitung. Modul Trippage. Version 1.0 ab TT-BistroPortal Version 5.2.0 Anleitung Modul Trippage Version 1.0 ab TT-BistroPortal Version 5.2.0 Index Wir leiten Sie anhand von Fragen und Antworten durch unser neues Modul Trippage... 3 Was ist die Trippage?... 3 Wie generiere

Mehr

der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers www.bilder-e.de

der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers www.bilder-e.de EMSZ Evangelisches MedienServiceZentrum Bilddatenbank der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers www.bilder-e.de Bilddatenbank der Landeskirche Hannovers Anleitung für die redaktionelle Nutzung

Mehr

Amadeus Hotel Store. Bedienungsanleitung Oktober 2009. Taking hotel consolidator content to a new level with Transhotel

Amadeus Hotel Store. Bedienungsanleitung Oktober 2009. Taking hotel consolidator content to a new level with Transhotel Amadeus Hotel Store Bedienungsanleitung Oktober 2009 Taking hotel consolidator content to a new level with Transhotel Inhaltsverzeichnis Amadeus Hotel Store hat nun für Sie geöffnet!... 3 Technische Voraussetzungen...

Mehr

Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant.

Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Emanuel Bächtiger. Consultant. 20. August 2013 Gegründet in 1995 im Besitz von 26 Partnern 51 Mio. CHF Umsatz in 2012 400 Mitarbeiter in CH

Mehr

ITB TRAVEL TECHNOLOGY GUIDED TOURS. For the Englisch version, please use the audio guides.

ITB TRAVEL TECHNOLOGY GUIDED TOURS. For the Englisch version, please use the audio guides. ITB TRAVEL TECHNOLOGY GUIDED TOURS For the Englisch version, please use the audio guides. TRAVEL TECHNOLOGY BEI REISEVERANSTALTERN: IM SPANNUNGSFELD ZWISCHEN DATENMANAGEMENT UND VERMARKTUNG Michael Faber

Mehr

GIATA TOURIAS Travelguide Der mobile Reisebegleiter für Ihre Kunden.

GIATA TOURIAS Travelguide Der mobile Reisebegleiter für Ihre Kunden. GIATA TOURIAS Travelguide Der mobile Reisebegleiter für Ihre Kunden. copyright 2014 Tourias Mobile GmbH 1 Der mobile Reisebegleiter für Ihre Kunden > Technologie & Inhalte aus einer Hand > Smartphone-

Mehr

Bediener-Handbuch Spediteur / Trucker LUG airss

Bediener-Handbuch Spediteur / Trucker LUG airss Bediener-Handbuch Spediteur / Trucker LUG airss Inhaltsverzeichnis 1. Login 1 2. Slotkalender 2 3. Slotbuchung 3 4. Gebuchten Slot verschieben oder bearbeiten 4 5. Stammdaten zu Fahrzeugen und Fahrern

Mehr

Anleitung zur Benutzung des jobup.ch Stellensuchendekontos

Anleitung zur Benutzung des jobup.ch Stellensuchendekontos des jobup.ch Stellensuchendekontos Willkommen auf jobup.ch! Erstellen Sie ein Konto, stellen Sie Ihren Lebenslauf online, bewerben Sie sich und verwalten Sie Ihre Bewerbungen mit unseren Lösungen, die

Mehr