«Maison Cailler» in der Welt der Schokolade

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "«Maison Cailler» in der Welt der Schokolade"

Transkript

1 «Maison Cailler» in der Welt der Schokolade Keine andere Schokoladenfabrik der Schweiz inszeniert die Zauberwelt der Schokolade eindrücklicher und attraktiver als das «Maison Cailler» in Broc/Gruyère. Das «Maison Cailler» ist innert Jahresfrist zu einer veritablen Besucher- und Touristenattraktion mit rund Besuchern geworden, das dank einem intelligenten Managementsystem die Besucherströme strukturiert. Von Chefredaktor René Frech Nicht umsonst gilt die Schweiz als das Land der Schokolade. Dem guten Ruf der Schweizer Schokolade geht eine fast 200jährige Tradition voraus: Bereits im Jahre 1819 hatte sich François-Louis Cailler in Corsier-sur-Vevey der Kunst des Schokoladeherstellens gewidmet eröffnete sein Enkel Alexandre Cailler in einem ehemaligen Sägereiwerk im abgelegenen Broc mitten im Herzen der Gruyère eine neue, wesentlich grössere Produktionsstätte und das mit gutem Grund: Die Schokoladen-Aficionados von damals entdeckten nämlich die besonders cremigen und schmackhaften Eigenschaften der Milch aus der umliegenden Region und nutzten diese hervorragende Kuhmilch aus Gruyère für ihre Schokoladenproduktion. Noch heute ziert jede Cailler-Schokolade das markante Gebäude der Schokoladenfabrik von Broc. Und noch heute produziert Cailler in Broc dem einzigen Produktionsstandort, wo Cailler-Schokolade hergestellt wird Schokolade hauptsächlich aus Gruyère-Milch, welche von 1775 Kühen stammt und von 56 namentlich bekannten Bauern angeliefert wird es sind elf Millionen Liter Frischmilch pro Jahr! Cailler engagiert sich aus Tradition für eine naturnahe und nachhaltige Schokoladenproduktion. 7/8/11 49

2 Ausgeklügeltes Ticketing im Eingangs- und Empfangsbereich der «Maison Cailler». Das Eintrittsticket enthält Informationen über den Namen der Gruppe und der bevorzugten Sprache /8/11

3 Das «Maison Cailler» in Broc Seit jeher haben es die Schweizer Schokoladenfabrikanten verstanden, ihre höchst populären Produkte und deren Herstellung für breite Bevölkerungsschichten in Szene zu setzen. Aber keine andere Schoko - ladenfabrik der Schweiz inszeniert die Zauberwelt der Schokolade eindrücklicher und attraktiver als die älteste Schokoladen - marke der Schweiz. Mit einem Investitionsaufwand von sieben Millionen Franken ist im «Maison Cailler» in Broc/Gruyère eine höchst attraktive und einzigartige Cailler-Show und eine spektakuläre Reise durch das Reich der Schoko - lade installiert worden, welche auf Anhieb zum touristischen Highlight für die Region Gruyère mutierte. Allein im ersten Jahr hat sich der Besucherstrom mit Besuchern mehr als verdoppelt. Das «Maison Cailler» ist zur grossen Touristen-Attraktion geworden kein Wunder, ist das «Maison Cailler», das von Chef Thomas Tschuor entscheidend mitgestaltete Besucherzentrum, in der Kategorie «Herausragendes Projekt» mit dem Schweizer Tourismus-Oskar, dem «Mile - stone 2010», ausgezeichnet worden! Nochmals: Kein anderer Schokoladenhersteller in der Schweiz inszeniert das Thema Schokolade so eindrücklich und informativ wie das «Maison Cailler» in Broc/Gruyère: Schon auf dem Weg zum «Maison Cailler» umfängt den Besucher das unverkennbar bittersüsse Aroma der Schokolade. Der Anblick der historischen Fassade des berühmten «Maison Cailler» von Broc stimmt auf die Reise in die Welt der Schokolade ein. Das Interieur präsentiert sich ganz in den Farbtönen von Schokolade, Milch und Caramel. Das zeitgenössische Ambiente unterstreicht Tradition und Authentizität der bekannten und ältesten Schweizer Schokoladenmarke. Reise durch die Welt der Schokolade «Il était une fois» heisst die in neun Szenen und Räumen mit Licht- und Toneffekten gestaltete Cailler-Show: Eine kurze Fahrt mit dem Lift versetzt den Besucher ins 15. Jahrhundert an den Hof eines Azteken - tempels in Mexiko, wo Kakaobohnen als Die grossen Monitore zeigen den Besuchern an, wann sie und ihre Gruppe sich zum Check In begeben sollen. Der Check In-Bereich mit nostalgischen Erinnerungen an die Pioniere Peter, Cailler, Kohler, Nestlé und an die grossen Cailler-Klassiker. Geld und Opfergabe für die Götter dienten. Man findet sich an Deck einer schwankenden Galeone von Cortez dem Conquistador, der im 16. Jahrhundert nach Spanien zurückkehrte, voll beladen mit in Europa noch unbekannten Kakaobohnen. Dann geht s an den Spanischen Hof und in die Boudoirs von Versailles, wo Schokolade als Lieblingsgetränk der Könige, als Aphro - disiakum geschätzt, aber auch als Teufelsgebräu geschmäht wurde. Schliesslich geht die Reise zu François-Louis Cailler, dem Gründer der Marke, der als erster Schokolade maschinell herstellte und zu einem Genuss für jedermann machte, sowie zu seinem Enkel Alexandre Cailler, der 1898 die Schokoladenfabrik in Broc in Betrieb setzte. Schliesslich werden die Besucher im «Maison Cailler» mit den einzelnen Rohmaterialien der Cailler-Schokoladen vertraut gemacht. Sie können mit eigenen Augen an einer 26 Meter langen Produktionslinie die Herstellung der legendären Cailler-Mini-Branchli erleben und einen Blick in die modernen Produktionsanlagen der Schokoladenfabrik werfen. Denn schliesslich arbeiten noch immer rund 350 Mitarbeitende in der Produktion von jährlich rund 18 Millionen Kilogramm Schokolade in Broc viele davon schon in vierter oder fünfter Generation! Das Chocolate Center of Excellence Den Bezug zu Gegenwart und Zukunft unterstreicht auch das im Jahre /8/11 51

4 Impressionen von der Cailler-Show. Thomas Tschuor, der Verantwortliche des Besucherzentrums «Maison Cailler», neben dem Tourismus-Oskar «Milestone 2010», 2. Rang für ein «Herausragendes Projekt» im Schweizer Tourismus. gegründete «Chocolate Center of Ex - cellence» (CCE), in welchem Forschung und Entwicklung von innovativen Schokoladen- Erzeugnissen konzentriert ist und wo beispielsweise die neuste Cailler-Kreation die Chocolate Cailler Sublim entwickelt wurde. Zum «Maison Cailler» gehören aber auch ein Degustationsraum mit den vielen Köstlichkeiten von Cailler, eine Cailler- Boutique, wo das gesamte Cailler-Sortiment erworben werden kann, das Café «La Chocolatière», ein Kinderspielplatz, ein Kinosaal und ein Nestlé-Fabrik laden. Und im «Atelier du Chocolat» können sich auf Anmeldung Besucherinnen und Besucher sowie Gruppen unter Anleitung eines Cailler Chocolatier selbst an der Herstellung und Zubereitung von Parlinés und andern Spezialitäten versuchen. Intelligentes Besucher-Management Bei der Realisierung des neuen, 2400 Quadratmeter umfassenden Besucher - zentrums «Maison Cailler» ging es auch darum, das Ticketing im Empfangs- und Eingangsbereich, das Reservationsmanagement im «Atelier du Chocolat» und das Inkasso in der «Boutique Cailler» auf eine effiziente und speditive Weise zu lösen. Nestlé bzw. das «Maison Cailler» wandte sich dabei an das spezialisierte Kassen-, ITund Software-Unternehmen TCPOS SA (Lugano, Crissier, Dietikon), zumal Nestlé seit langem auf die ausgeklügelten Applikationen TCPOS.net der TCPOS SA setzt so sind sämtliche Gäste- und Mitarbeiter - restaurants von Nestlé an den verschiedenen Produktions- und Vertriebsstandorten sowie die Nestlé-Shops in der Schweiz mit Bestell- und Inkasso-Appli kationen der TCPOS SA ausgerüstet. Giacomo Knechtli, CEO der TCPOS SA, zu GOURMET: «Der unerwartete Besucher - erfolg des neuen Besucherzentrums Maison Cailler in Broc führte bald zur Einsicht, dass ein eigentliches Besucher- und Gruppen-Management notwendig wurde, um die Besucherströme zu strukturieren und speditiv durch das Maison Cailler zu führen, ohne dass es zu Hektik und Reibungsflächen kommt.» Und Thomas Tschuor, der Verantwortliche für das Besucherzentrum in Broc, betont gegenüber GOURMET: «Dank des seit April 2011 funktionierenden Besucher-Informations- und Managementsystems auf der Basis einer Software-Applikation von TCPOS.net sind wir in der Lage, den Be - sucherstrom so zu strukturieren, dass wir 52 7/8/11

5 TCPOS-Touchscreen-Inkassoterminals in der Cailler-Boutique mit Barcode-Lesegerät: Auch hier erfolgt das Inkasso speditiv, einfach, übersichtlich und ohne Warteschlangen. pro Stunde bis zu 300 und pro Tag bis zu 2400 Besucher ohne lange Wartezeiten und ohne Hektik durch das Maison Cailler führen können.» Ticketing und Info-Management Und das geht so: Im Empfangs- und Eingangsbereich des «Maison Cailler» stehen bis zu drei Ticket-Counter offen: Die Gäste melden ihre bevorzugte Sprache für die Führung an (Französisch, Deutsch, Englisch, Spanisch) und erhalten ein individuell ausgedrucktes Ticket, mit welchem sie einer bestimmten Gruppe von nicht mehr als 20 Personen der jeweiligen Sprache zugeteilt werden. An grossen Monitoren im Empfangs - bereich, im Café «La Chocolatière» und im Kinosaal wird ihnen angezeigt, zu welchem Zeitpunkt sie sich in den Check In-Be reich Erfolgreiche IT- und Software-Partnerschaft: «Maison Cailler»-Verantwortlicher Thomas Tschuor, flankiert von Patricia Krähenbühl, Leiterin Vertrieb, und Projektleiter Pascal Godard (rechts), sowie von Giacomo Knechtli, CEO der TCPOS SA (links). 7/8/11 53

6 Blick ins Mitarbeiterrestaurant der Schokoladenfabrik in Broc, das von DSR betrieben wird und das mit TCPOS-Touchscreen-Kassenstationen ausgerüstet ist. zu begeben haben. Dort werden sie mit einer Bilder-Galerie von den Pionieren der schweizerischen Schokoladenindustrie Peter, Cailler, Kohler, Nestlé und mit den nostalgischen Marken und Produkten auf die kommende und spannende Reise in die Welt der Schokolade eingestimmt. Grundsätzlich alle vier Minuten geht eine Gruppe von Besuchenden auf die Schoggi- Reise durch das «Maison Cailler». Die Beschränkung auf 20 Personen pro Gruppe ergibt sich aus der Grösse der Szenenräumlichkeiten der «Cailler-Show». Das TCPOS-net.-Besuchermanagement stellt aber auch sicher, dass vorangemeldete Besuchergruppen mit bestimmter Termin - reservation tatsächlich auch zum reservierten Zeitpunkt die Reise durch das «Maison Cailler» antreten können. Beste Erfahrungen Thomas Tschuor, Manager des Besucher - zentrums «Maison Cailler» in Broc, zu GOURMET: «Das System von TCPOS gestattet uns jetzt eine Optimierung des Besucherstroms. Die automatische Zuteilung von Individualgästen zu einer Gruppe ihrer bevorzugten Sprache optimiert den Be - sucherfluss.» Das gesamte und ausgeklügelte Ticketing und das Informationssystem über die grossen Anzeige-Monitore funktioniert tadellos, ist speditiv, übersichtlich und führt weder zu Missverständnissen noch zu Verspätungen. Aber auch das Inkasso auf der Basis von Barcodes in der Cailler-Boutique verläuft einfach und speditiv, so dass es auch in der Cailler-Boutique nicht zu langen Warteschlangen kommt. Dasselbe gilt im übrigen auch im Nestlé- Fabrikladen in Broc, wo zwei TCPOS- Touchscreen-Kassenterminals im Einsatz stehen, das mit einem Warenwirtschafts - system verknüpft ist. Zudem ist auch das Mitarbeiterrestaurant der Schokoladen - fabrik in Broc, das von DSR geführt wird, mit TCPOS-Bestell- und Inkasso-Kassenterminals ausgerüstet, womit einmal mehr zum Ausdruck kommt, dass die TCPOS SA in der Lage ist, auch anspruchsvolle und komplexe Bestell-, Informations-, Reservations- und Inkassoaufgaben auf höchst effiziente Weise zu lösen. Impressionen vom Nestlé-Fabrikladen, wo sozusagen alles für den täglichen Bedarf erhältlich ist und wo auch zwei TCPOS-Touchscreen-Kassen im Einsatz stehen. INFO-TIPP Maison Cailler Rue Jules Bellet Broc Tel TCPOS SA Giessenstrasse Dietikon Tel Fax /8/11

Die Kantonsschule Solothurn ist das zweitgrösste Gymnasium der Schweiz: 1800 Absolventinnen und Absolventen in 82 Klassen werden

Die Kantonsschule Solothurn ist das zweitgrösste Gymnasium der Schweiz: 1800 Absolventinnen und Absolventen in 82 Klassen werden Die Kantonsschule Solothurn ist das zweitgrösste Gymnasium der Schweiz: 1800 Absolventinnen und Absolventen in 82 Klassen werden Die Mensa als Hochfrequenz-Ort: Effizientes Inkasso Die Kantonsschule Solothurn

Mehr

AnaCapri di Lugano fast wie im echten Capri

AnaCapri di Lugano fast wie im echten Capri Der erste Eindruck der Bahnpassagiere von Lugano: Die Stazione des Funicolare in Lugano. Darin befindet sich das Ristorante AnaCapri. Ristorante AnaCapri der neue In-Place von Lugano: AnaCapri di Lugano

Mehr

Geschichte der Schokolade Infotext

Geschichte der Schokolade Infotext Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag und ein Beispiel einer Schokoladefabrik in der Schweiz. Lesen der Geschichte; Diskussion: Wie konnte es zu einem solchen Aufschwung kommen? Ziel Die Sch' wissen wie

Mehr

Gemeinschaftsgastronomie

Gemeinschaftsgastronomie Impressionen von der Privatklinik «Sonnenhof» in Bern. 102 www.gourmetworld.ch Blick auf die neue MKN-Grosskochgeräte-Gruppe mit Bräter, Kippkesseln und Druckgarbraisière (rechts oben im Bild). Neue Grosskochanlagen

Mehr

Ein Weltkonzern setzt auf

Ein Weltkonzern setzt auf «Back to the roots»: An der Wurzel des neuen Kompetenz- und Produktionszentrums Sursee der Electrolux Professional AG stand die Ein Weltkonzern setzt auf Electrolux Professional hat in Sursee ein neues

Mehr

ein Paradies für Smart Shoppers!

ein Paradies für Smart Shoppers! Ein Paradies für Smart Shoppers: 160 Top-Brands im FoxTown Factory Stores von Mendrisio und alles unter einem Dach und zu Discountpreisen mit 30 bis 70 Prozent Rabatt! FoxTown Factory Stores ein Paradies

Mehr

Essens-Reservation via Intranet. «keep it simple»!

Essens-Reservation via Intranet. «keep it simple»! Impressionen von der Stiftung Rodtegg für Körperbehinderte in Luzern. Essens-Reservation via Intranet «keep it simple»! Das ist eine veritable Premiere in der Schweizer Gemeinschaftsgastronomie: Die Online-Reservation

Mehr

Schokoladeherstellung Arbeitsblatt

Schokoladeherstellung Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Die Sch ordnen den Arbeitsvorgängen die dazugehörenden Bilder zu. Ziel Die Kinder wissen in groben Zügen wie man Schokolade herstellt. Material Sozialform Gruppenarbeit

Mehr

C a m p u s 58 12/13

C a m p u s 58 12/13 58 12/13 Novartis Campus Basel: Ein Gastro-Universum Arbeitsplätze in einer Multi-Space-Umgebung, welche die Kommunikation, die Interaktion und das Teamwork fördern das ist die Vision, die dem Campus zugrunde

Mehr

Paris Highlights der kulturellen Frühlingssaison

Paris Highlights der kulturellen Frühlingssaison Paris Highlights der kulturellen Frühlingssaison Wie keine andere Stadt steht Paris für Sehnsüchte nach Liebe, Schönheit und Eleganz. Ein Anlass für diese Reise ist die Aufführung von Mahlers 3. Sinfonie

Mehr

«TITLIS GASTROLAND» mit erfolgreichem Neukonzept. Konzept. Neuausrichtung der Berggastronomie im «Titlis Gastroland», Engelberg:

«TITLIS GASTROLAND» mit erfolgreichem Neukonzept. Konzept. Neuausrichtung der Berggastronomie im «Titlis Gastroland», Engelberg: Neuausrichtung der Berggastronomie im «Titlis Gastroland», Engelberg: «TITLIS GASTROLAND» mit erfolgreichem Neukonzept Die konzeptionelle Ausrichtung der Titlis-Gastronomie wird neu strukturiert: Welt-Gastronomie

Mehr

Eine Oase für Flora und Fauna

Eine Oase für Flora und Fauna Natur- und Tierpark Goldau, Goldau: Eine Oase für Flora und Fauna 400 000 Personen besuchen jährlich den Natur- und Tierpark Goldau. Sie geniessen die wilde, einzigartige Landschaft, die nur dank einer

Mehr

Mobile Kommunikation:

Mobile Kommunikation: Impressionen von den Restaurants «Die Waid» von Zürich und von ihren betriebseigenen und «Tessin Grotto» auf dem Waidberg Apps mit der «Aufmacher-Seite». Mobile Kommunikation: Die App bringt junge Gäste!

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

Brahmfeld & Gutruf und die Familie Freisfeld. Eine Information für die Freunde unseres Hauses im September 2013

Brahmfeld & Gutruf und die Familie Freisfeld. Eine Information für die Freunde unseres Hauses im September 2013 Brahmfeld & Gutruf und die Familie Freisfeld. Eine Information für die Freunde unseres Hauses im September 2013 Deutschlands ältestes Juwelierhaus Brahmfeld & Gutruf ist unter den Juwelieren im deutschen

Mehr

Maxli Request. Wer ist Max? MAXLI GESCHICHTE

Maxli Request. Wer ist Max? MAXLI GESCHICHTE Wer ist Max? GESCHICHTE Es war einmal ein Junge namens Max. Seinen Mund zierten oft Schokoladenspuren, was seinem Vater ebenfalls ein leidenschaftlicher Schokoladenliebhaber natürlich nicht verborgen blieb.

Mehr

nanoticket. Eintrittskarte in die Zukunft.

nanoticket. Eintrittskarte in die Zukunft. nanoticket. Eintrittskarte in die Zukunft. Die Vision: Ein Zutritts-System, das Ihr Marketing unterstützt. Ein Informations-System, das Kosten einspart. Ein Marketing-Tool, das Sie im Wettbewerb voranbringt.

Mehr

der führende gruppenreiseanbieter

der führende gruppenreiseanbieter der führende gruppenreiseanbieter 2 Wer wir sind www.kuonigrouptravel.com der weltweit führende gruppenreiseanbieter Kuoni Group Travel Experts ist das Ergebnis einer Fusion zwischen zwei außergewöhnlich

Mehr

Rosca caffè setzt voll auf Premium-Qualität

Rosca caffè setzt voll auf Premium-Qualität Kaffeerösterei Rosca caffè, Sursee: Rosca caffè setzt voll auf Premium-Qualität Eine neue Trommelröstanlage für die schonende Langzeitröstung von Kaffee, eine trendiger und stimmiger Auftritt mit neuen

Mehr

CDC CRAZY DIFFERENT CONSULTING

CDC CRAZY DIFFERENT CONSULTING for more profit and more knowledge CDC CRAZY DIFFERENT CONSULTING BUSINESS COACHES «We make great people greater and great brands greater.» René Gut about René Gut René Gut hat als General Manager bei

Mehr

Das lebende Denkmal. UNESCO-Welterbe FAGUS-WERK Hannoversche Straße 58 31061 Alfeld Deutschland

Das lebende Denkmal. UNESCO-Welterbe FAGUS-WERK Hannoversche Straße 58 31061 Alfeld Deutschland Das FAGUS-WERK in Alfeld Ihr Weg zum FAGUS-WERK UNESCO-Welterbe FAGUS-WERK Hannoversche Straße 58 31061 Alfeld Deutschland Tel: +49 5181-790 Fax: +49 5181-79406 info@fagus-werk.com www.fagus-werk.com Das

Mehr

27. AUGUST 30. AUGUST DEMO DAY 26. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN

27. AUGUST 30. AUGUST DEMO DAY 26. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN 2014 27. AUGUST 30. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND DEMO DAY 26. AUGUST FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN COMMUNITY TRENDS NETWORKING DEMO DAY E-BIKES / PEDELECS HOLIDAY ON BIKE FASHION SHOW

Mehr

Gastgeber aus Leidenschaft. Schöpfer Catering AG Gewerbestrasse 9 CH-6330 Cham 2 Telefon

Gastgeber aus Leidenschaft. Schöpfer Catering AG Gewerbestrasse 9 CH-6330 Cham 2 Telefon G р Gastgeber aus Leidenschaft Ihre Anforderungen sind hoch unsere Standards ebenso. Stets dem Gast verpflichtet, überprüfen wir jeden Tag unsere Qualität und arbeiten mit viel Freude und Überzeugung.

Mehr

Unser Kunde Grundfos. Zentrales Lager für gebündelte Kräfte

Unser Kunde Grundfos. Zentrales Lager für gebündelte Kräfte Unser Kunde Grundfos Zentrales Lager für gebündelte Kräfte Einführende Zusammenfassung: Grundfos ist einer der Weltmarktführer im Bereich Pumpen. In Ungarn ist das Unternehmen mit Stammsitz in Dänemark

Mehr

Innovatives Servicekonzept in den fünf Top-Restaurants

Innovatives Servicekonzept in den fünf Top-Restaurants Gastronomie im Tschuggen Grand Hotel, Arosa: Innovatives Servicekonzept in den fünf Top-Restaurants Im Tschuggen Grand Hotel in Arosa können sich die Gäste in fünf unterschiedlichen hauseigenen Restaurants

Mehr

Terracotta. Natur erleben Keramisches 3D Design Freier Gestaltungsspielraum. inspiration security confidence. Terracotta

Terracotta. Natur erleben Keramisches 3D Design Freier Gestaltungsspielraum. inspiration security confidence. Terracotta Natur erleben Keramisches 3D Design Freier Gestaltungsspielraum inspiration security confidence Natürlichkeit Naturfassaden, die bestechen Naturtonfassaden bestechen durch Natürlichkeit, Langlebigkeit

Mehr

BTU events, incentives & more. Ihr Partner für Ihre Rundum-Betreuung

BTU events, incentives & more. Ihr Partner für Ihre Rundum-Betreuung BTU events, incentives & more Ihr Partner für Ihre Rundum-Betreuung Das Team von BTU events, incentives & more erreichen Sie in unserer Filiale in der Neutorstraße in Salzburg BTU events, incentives &

Mehr

The Epicure Days of Culinary Masterpieces at the Dolder Grand

The Epicure Days of Culinary Masterpieces at the Dolder Grand The Epicure Days of Culinary Masterpieces at the Dolder Grand 17. bis 20. September 2015 Zum Dolder Grand ein grosses Gourmetfestival Zürich ist um ein Highlight reicher Das Dolder Grand bietet den richtigen

Mehr

Stadthaus AM STERNGARTEN

Stadthaus AM STERNGARTEN Stadthaus AM STERNGARTEN 1 3 Stadthaus am Sterngarten Exklusive Eigentumswohnungen in bester Innenstadtlage Wohnen Sie dort, wo das Herz von Fulda schlägt. WIE MENSCHEN DENKEN UND LEBEN, SO BAUEN UND WOHNEN

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen?

Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen? Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen? Testen Sie Ihre Website in wenigen Schritten doch einfach mal selbst! Hallo! Mein Name ist Hans-Peter Heikens. Als Online Marketing Manager und Social Media

Mehr

Ein Uhrmacher, der seine Geschichte schreibt

Ein Uhrmacher, der seine Geschichte schreibt Ein Uhrmacher, der seine Geschichte schreibt Tag für Tag Ein Uhrmacher aus Leidenschaft 1957 > François-Paul Journe wurde in Marseille geboren 1972 > Er begann die Ausbildung zum Uhrmacher an der Uhrmacherschule

Mehr

DAS EXPERTEN-FORUM. RUND UMS THEMA WÄRMEDÄMM-VERBUNDSYSTEM. BERLIN, 17. SEPTEMBER 2015 VON 10.00 BIS 17.00 UHR

DAS EXPERTEN-FORUM. RUND UMS THEMA WÄRMEDÄMM-VERBUNDSYSTEM. BERLIN, 17. SEPTEMBER 2015 VON 10.00 BIS 17.00 UHR DAS EXPERTEN-FORUM. RUND UMS THEMA WÄRMEDÄMM-VERBUNDSYSTEM. BERLIN, 17. SEPTEMBER 2015 VON 10.00 BIS 17.00 UHR Zu unserem Experten-Forum laden wir Sie herzlich nach Berlin ein. Renommierte Fachgrößen stehen

Mehr

FOR MORE PROFIT AND MORE KNOWLEDGE CDC CRAZY DIFFERENT CONSULTING BUSINESS COACHES

FOR MORE PROFIT AND MORE KNOWLEDGE CDC CRAZY DIFFERENT CONSULTING BUSINESS COACHES FOR MORE PROFIT AND MORE KNOWLEDGE CDC CRAZY DIFFERENT CONSULTING BUSINESS COACHES «We make great people greater and great brands greater.» René Gut ABOUT RENÉ GUT René Gut hat als General Manager bei

Mehr

Reisebericht Reisebericht: Graz - alles gegen Aufpreis: Der etwas andere Reisebericht.

Reisebericht Reisebericht: Graz - alles gegen Aufpreis: Der etwas andere Reisebericht. Reisebericht Reisebericht: Graz - alles gegen Aufpreis: Der etwas andere Reisebericht. Graz, die Landeshauptstadt der Steiermark in Österreich, nahe der Slowenischen Grenze, wurde mit seiner Altstadt 1999

Mehr

PROFESSIONELLES TICKETING FÜR IHREN BUSINESS-EVENT EFFIZIENT VON DER REGISTRIERUNG BIS ZUM EINLASS

PROFESSIONELLES TICKETING FÜR IHREN BUSINESS-EVENT EFFIZIENT VON DER REGISTRIERUNG BIS ZUM EINLASS PROFESSIONELLES TICKETING FÜR IHREN BUSINESS-EVENT EFFIZIENT VON DER REGISTRIERUNG BIS ZUM EINLASS PROFESSIONELLES TICKETING Mit Ticketpark gestalten Sie den Anmeldeprozess für Ihren Business-Event einfach

Mehr

Schoggiland Schweiz Arbeitsblatt

Schoggiland Schweiz Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Ziel Wie viel Schokolade essen wir? Wieso ist ausgerechnet die Schweiz das Schoggiland? Lehrgespräch Lösen eines Arbeitsblattes mit Fragen Die Sch' wissen das wichtige

Mehr

Verschmelzung von Verkauf

Verschmelzung von Verkauf Der neue Jelmoli Food Market in Zürich: Verschmelzung von Verkauf alle Mal versprüht der neue Food Market im Untergeschoss des Warenhauses Jelmoli italienische Lebens- und Genussfreude pur! Die «all italiana»

Mehr

54. INTERNATIONALE WASSERSPORT-AUSSTELLUNG 19 27 SEPTEMBER 2015 AUSSTELLERUNTERLAGEN

54. INTERNATIONALE WASSERSPORT-AUSSTELLUNG 19 27 SEPTEMBER 2015 AUSSTELLERUNTERLAGEN 54. INTERNATIONALE WASSERSPORT-AUSSTELLUNG 19 27 SEPTEMBER 2015 AUSSTELLERUNTERLAGEN Außergewöhnliches Konzept DIE INTERBOOT hat sich seit der ersten Stunde an als die etwas andere Messe verstanden. Nicht

Mehr

Datum: 08.10.2013. Praktische Plancofix Schulung im Pentair Jung Pumpen Forum Steinhagen Einbautraining für die erste Fliese, die pumpt

Datum: 08.10.2013. Praktische Plancofix Schulung im Pentair Jung Pumpen Forum Steinhagen Einbautraining für die erste Fliese, die pumpt Datum: 08.10.2013 Praktische Plancofix Schulung im Pentair Jung Pumpen Forum Steinhagen Einbautraining für die erste Fliese, die pumpt Steinhagen Nach erfolgreicher Markteinführung zur ISH 2013 wurde in

Mehr

5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst

5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst 5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst Von LRS - also Lese-Rechtschreib-Schwäche - betroffene Kinder können einen Nachteilsausgleich beanspruchen. Das ist erst einmal gut. Aber wir sollten

Mehr

Schluss mit den Warteschlangen beim Inkasso in Selfservice-Restaurants

Schluss mit den Warteschlangen beim Inkasso in Selfservice-Restaurants Blick auf das Gebäude mit dem Mitarbeiterrestaurant in Stuttgart, ins grosszügige Selfservice-Restaurant mit Die TCPOS AG und das «intelligente Porzellan» von Bauscher machen s möglich: Schluss mit den

Mehr

K A F F E E K U LT U R

K A F F E E K U LT U R K A F F E E K U LT U R Ohne Brita Wasser-Filter-Systeme kein aromatischer und frischer Kaffee: Begegnung der «vereinigten» Kaffeebranche am Stand von Brita. Im Bild Sibylle Spinas von der HGZ Maschinenbau

Mehr

Wie jedes Jahr führen wir auch 2016 wieder verschiedene Reisen für unsere Praktikanten durch.

Wie jedes Jahr führen wir auch 2016 wieder verschiedene Reisen für unsere Praktikanten durch. An alle Praktikantinnen Brugg, 09. Mai 2016 Praktikantenreise 2016 Wie jedes Jahr führen wir auch 2016 wieder verschiedene Reisen für unsere Praktikanten durch. Die Praktikantenreisen finden an den folgenden

Mehr

Gastgeber aus Leidenschaft. Schöpfer Catering AG Gewerbestrasse 9 CH-6330 Cham 2 Telefon

Gastgeber aus Leidenschaft. Schöpfer Catering AG Gewerbestrasse 9 CH-6330 Cham 2 Telefon G р Gastgeber aus Leidenschaft Ihre Anforderungen sind hoch unsere Standards ebenso. Stets dem Gast verpflichtet, überprüfen wir jeden Tag unsere Qualität und arbeiten mit viel Freude und Überzeugung.

Mehr

Esstischsofas bei. Beliebt und bequem, die neuen Esstischsofas das andere Sitzen am Tisch. So wohnt das Leben. www.esstischsofa.eu

Esstischsofas bei. Beliebt und bequem, die neuen Esstischsofas das andere Sitzen am Tisch. So wohnt das Leben. www.esstischsofa.eu Sensá Merkheft Nr. 2 Esstischsofas bei So wohnt das Leben Beliebt und bequem, die neuen Esstischsofas das andere Sitzen am Tisch. www.esstischsofa.eu Herzlich Willkommen bei Sensá So wohnt das Leben In

Mehr

digitec.ch Pressemitteilung vom 08. Juli 2013 Der schnellste Online Shop wird noch schneller

digitec.ch Pressemitteilung vom 08. Juli 2013 Der schnellste Online Shop wird noch schneller digitec.ch Pressemitteilung vom 08. Juli 2013 Der schnellste Online Shop wird noch schneller digitec verkürzt die Lieferzeiten zusätzlich und bleibt schweizweit einmalig Ausruhen ist nicht. Der schnellste

Mehr

WARUM SICH DER KAUF EINER NESPRESSO BUSINESS MASCHINE LOHNT?

WARUM SICH DER KAUF EINER NESPRESSO BUSINESS MASCHINE LOHNT? WARUM SICH DER KAUF EINER NESPRESSO BUSINESS MASCHINE LOHNT? Mit NESPRESSO wählen Sie die Innovation und die Einfachheit. Die NESPRESSO Business Solutions Maschinen sind konzipiert worden, um die subtilen

Mehr

Stromhaus Burenwisen Energie erleben mit den EKZ

Stromhaus Burenwisen Energie erleben mit den EKZ Stromhaus Burenwisen Energie erleben mit den EKZ Energie erleben Energie ist aus unserem Alltag nicht wegzudenken. Doch wissen Sie eigentlich, wie Strom erzeugt wird? Wie er in die Steckdose kommt? Woher

Mehr

Sicher durch das Studium. Unsere Angebote für Studenten

Sicher durch das Studium. Unsere Angebote für Studenten Sicher durch das Studium Unsere Angebote für Studenten Starke Leistungen AUSGEZEICHNET! FOCUS-MONEY Im Vergleich von 95 gesetzlichen Krankenkassen wurde die TK zum achten Mal in Folge Gesamtsieger. Einen

Mehr

foterminals In el at fer

foterminals In el at fer feratelinfoterminals Intelligente Technologie, innovatives Design, intuitive Bedienung. Die neue Generation der feratel Infoterminals setzt das touristische Angebot Ihrer Destination so perfekt in Szene,

Mehr

Was macht Sprachdialogsysteme erfolgreich?

Was macht Sprachdialogsysteme erfolgreich? Sympalog Voice Solutions GmbH Karl-Zucker-Str. 10, 91052 Erlangen Was macht Sprachdialogsysteme erfolgreich? Hanau, den 28.10.2008 Axel Horndasch, Sympalog Begriffsklärung Erfolgreiche Sprachdialogsysteme

Mehr

x ALTE BÖRSE MÜNCHEN x

x ALTE BÖRSE MÜNCHEN x ALTE BÖRSE MÜNCHEN Einzigartig und unwiderbringlich Ein fantastisches Bauwerk mit 5000 Quadratmetern Bürofläche auf 7 Etagen in einem Umfeld metropoler Lebendigkeit das nicht nur den Verstand anspricht

Mehr

Symbolträchtige Uebergabe der Geschäftsführung im Familienunternehmen Hugen tobler Schweizer Kochsysteme AG auf Schloss Habsburg: «Innovation

Symbolträchtige Uebergabe der Geschäftsführung im Familienunternehmen Hugen tobler Schweizer Kochsysteme AG auf Schloss Habsburg: «Innovation Symbolträchtige Uebergabe der Geschäftsführung im Familienunternehmen Hugen tobler Schweizer Kochsysteme AG auf Schloss Habsburg: Generationenwechsel bei der Hugentobler Schweizer Kochsysteme AG: «Innovation

Mehr

Wellness und Seminar die optimalen Marketing-Twins!

Wellness und Seminar die optimalen Marketing-Twins! Wellness und Seminar die optimalen Marketing-Twins! Das sich seit Jahrzehnten in Familienbesitz befindliche Seminar- und Wellnesshotel Stoos hat sich ein neues Profil gegeben: Mit grosszügigen Investitionen

Mehr

Willkommener Praxisbezug für SHL-Studierende

Willkommener Praxisbezug für SHL-Studierende Willkommener Praxisbezug für SHL-Studierende Die Schweizerische Hotelfachschule Luzern (SHL) ist eine veritable Kaderschmiede für die Schweizer Hotellerie und Gastronomie und hat in Sachen Knowhow, Trends

Mehr

Anstrengend, aber schön drei Tage in Berlin auf Einladung der Abgeordneten Agnes Alpers

Anstrengend, aber schön drei Tage in Berlin auf Einladung der Abgeordneten Agnes Alpers Anstrengend, aber schön drei Tage in Berlin auf Einladung der Abgeordneten Agnes Alpers Auf Einladung der Abgeordneten Agnes Alpers nahmen vom 22.02. bis 24.02.2010 vierundvierzig Bremerinnen und Bremern

Mehr

Erste Mieter der Markthalle bekannt

Erste Mieter der Markthalle bekannt Medieninformation Basler Wahrzeichen auf Kurs Erste Mieter der Markthalle bekannt 3. November 2011. Seit 80 Jahren gehört die Markthalle als Wahrzeichen fest zum Basler Stadtbild. Wie es unter der imposanten

Mehr

Business-Life-Impuls. Professionelle Kundenveranstaltung für KMU erleben. verbinden. vernetzen.

Business-Life-Impuls. Professionelle Kundenveranstaltung für KMU erleben. verbinden. vernetzen. Business-Life-Impuls Professionelle Kundenveranstaltung für KMU erleben. verbinden. vernetzen. trainer power marketing Top-Referenten für Impulsreferat und Keynote Erleben Unterhaltung Ein Abend, von dem

Mehr

Steirische Gastlichkeit seit 1603.

Steirische Gastlichkeit seit 1603. Steirische Gastlichkeit seit 1603. Willkommen beim Hofwirt! Gastfreundschaft hat beim Hofwirt Tradition. Immerhin heißt das Haus seine Gäste schon seit dem Jahr 1603 willkommen. Inspiriert von der Pracht

Mehr

Die Location. Das bauwerk köln ist eine denkmalgeschützte Halle im Technikhof Köln Kalk, in der früher Landmaschinen produziert wurden.

Die Location. Das bauwerk köln ist eine denkmalgeschützte Halle im Technikhof Köln Kalk, in der früher Landmaschinen produziert wurden. Die Location Das bauwerk köln ist eine denkmalgeschützte Halle im Technikhof Köln Kalk, in der früher Landmaschinen produziert wurden. Im Jahre 2003 wurde die Halle sehr aufwändig, modern und designorientiert

Mehr

ARCONDIS Firmenprofil. ARCONDIS Gruppe, 2015

ARCONDIS Firmenprofil. ARCONDIS Gruppe, 2015 ARCONDIS Firmenprofil ARCONDIS Gruppe, 2015 Seit 2001 managen wir für unsere Kunden Herausforderungen und Projekte in den Bereichen Compliance, Business Process Transformation, Information Management und

Mehr

Event marketing. Sponsoring Promotion

Event marketing. Sponsoring Promotion Event marketing incentive events Sponsoring Promotion Event-werbetechnik Seit der Gründung im Jahr 2004 steht MB Sports & Entertainment für die professionelle Entwicklung und Umsetzung von einzigartigen

Mehr

Drucker + IT-Lösungen + Verpackung + Bürobedarf + Produktlösungen

Drucker + IT-Lösungen + Verpackung + Bürobedarf + Produktlösungen Drucker + IT-Lösungen + Verpackung + Bürobedarf + Produktlösungen Willkommen bei MAY+SPIES Guten Tag, eine gute Kommunikation wird am modernen Arbeitsplatz immer wichtiger. Wenn man den Kollegen nicht

Mehr

Oase der Stille im Herzen der Stadt. www.maternushaus.de

Oase der Stille im Herzen der Stadt. www.maternushaus.de Oase der Stille im Herzen der Stadt www.maternushaus.de Die Tagungshäuser des Erzbistums Köln Kompetent für erfolgreiches Tagen Individualität und Professionalität kennzeichnen die Tagungshäuser des Erzbistums

Mehr

H39. Flensburg : flexibles Arbeiten. Im Zentrum der Stadt - die neue Generation Büro

H39. Flensburg : flexibles Arbeiten. Im Zentrum der Stadt - die neue Generation Büro H39 Flensburg : flexibles Arbeiten Im Zentrum der Stadt - die neue Generation Büro Moin Moin und herzlichen Willkommen! Das H39 stellt sich vor Im Businesscenter der nächsten Generation finden sich Unternehmen

Mehr

Deutschlands 1. Wahl für privat vermietete Ferienwohnungen und Ferienhäuser! einfach überall zuhause

Deutschlands 1. Wahl für privat vermietete Ferienwohnungen und Ferienhäuser! einfach überall zuhause Deutschlands 1. Wahl für privat vermietete Ferienwohnungen und Ferienhäuser! einfach überall zuhause Vorwort Wir begeistern Vermieter Deutschlands 1. Wahl für private Vermieter! Lieber Vermietungsprofi,

Mehr

Ihr Kundencenter Bremen erwartet Sie.

Ihr Kundencenter Bremen erwartet Sie. Ihr Kundencenter Bremen erwartet Sie. Alles, was Sie erwarten. Und noch mehr. Ihr Tag im Kundencenter. Freuen Sie sich auf ein paar unvergessliche Momente, die Sie so individuell zusammenstellen können

Mehr

In eine andere Unternehmenskultur investieren.

In eine andere Unternehmenskultur investieren. In eine andere Unternehmenskultur investieren. Einladung in eine spannende Zukunft In dieser kleinen Broschüre finden Sie bzw. findest Du Informationen über ein etwas spezielles Unternehmen auf dem Platz

Mehr

Mit Sybron Implants auf der Überholspur Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart oder Hamburg

Mit Sybron Implants auf der Überholspur Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart oder Hamburg Mit Sybron Implants auf der Überholspur Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart oder Hamburg Fax-Anmeldung Bitte faxen Sie Ihre Anmeldung an: 0421 4393988 Ja, ich melde mich verbindlich zur On The Road

Mehr

Arbeiten bei Vestas - als Servicemonteur. 1 Arbeiten bei Vestas

Arbeiten bei Vestas - als Servicemonteur. 1 Arbeiten bei Vestas Arbeiten bei Vestas - als Servicemonteur 1 Arbeiten bei Vestas Wind. It means the world to us Werde Teil der Vestas Kultur Eine Windenergieanlage ist ein sehr komplexes High-Tech- Produkt, deren Entwicklung,

Mehr

K A S S E N S Y S T E M E

K A S S E N S Y S T E M E ferus hotel, bar, grill Emmenbrücke Alpenblick hotel&restaurant Weggis Hotel Wetterhorn Hasliberg gleis13musicbar Luzern container13 openair bar Luzern 72 www.gourmetworld.ch 9/13 Grottino 1313 Luzern

Mehr

Presseinformation Dornbirn im März 2012. Licht in neuer Qualität für Umwelt und Mensch Zumtobel Highlights auf der Light+Building

Presseinformation Dornbirn im März 2012. Licht in neuer Qualität für Umwelt und Mensch Zumtobel Highlights auf der Light+Building Presseinformation Dornbirn im März 2012 Licht in neuer Qualität für Umwelt und Mensch Zumtobel Highlights auf der Light+Building Zumtobel präsentiert auf der diesjährigen Light+Building vom 15. bis 20.

Mehr

BERGMANN. Innovation seit Generationen

BERGMANN. Innovation seit Generationen BERGMANN Innovation seit Generationen Ziegelwerke Otto Bergmann, Werk Kalletal ZIEGELWERKE OTTO BERGMANN Ziegel Baustoff mit Zukunft Ziegel ist nicht nur einer der bewährtesten und beliebtesten Baustoffe,

Mehr

SNP I Trainee Programm

SNP I Trainee Programm SNP bedeutet für mich nicht nur innovative Software, sondern auch ein Team, auf das man sich verlassen kann. SNP I Trainee Programm Karriere-Start in der IT-Welt SNP I The Transformation Company SNP I

Mehr

Vielfältige Vorteile ziehen sich an: MAGNET AREAL. Hier wird alles. Wünschbare machbar. An bester Lage in CH-4133 Pratteln BL

Vielfältige Vorteile ziehen sich an: MAGNET AREAL. Hier wird alles. Wünschbare machbar. An bester Lage in CH-4133 Pratteln BL Vielfältige Vorteile ziehen sich an: MAGNET AREAL Hier wird alles Wünschbare machbar. An bester Lage in CH-4133 Pratteln BL Willkommen Win-win-win- Situation für alle Bau- und entwicklungspläne. r So

Mehr

More Chocolate Lust auf mehr Schokolade

More Chocolate Lust auf mehr Schokolade EUROCHOCOLATE SWISS das große Ereignis der Schokolade in der Schweiz vom 26. bis zum 29. März 2009 mit More Chocolate Lust auf mehr Schokolade Mit einem durchschnittlichen jährlichen Pro-Kopf-Verbrauch

Mehr

Der Teufelhof Basel 2. Weindegustationen 3. Whiskey-Degustation 6. Grappa-Degustation 7. Cocktail mixen 8. Wein und Essen: die richtige Kombination 9

Der Teufelhof Basel 2. Weindegustationen 3. Whiskey-Degustation 6. Grappa-Degustation 7. Cocktail mixen 8. Wein und Essen: die richtige Kombination 9 Rahmenprogramme im Teufelhof Basel Inhalt Der Teufelhof Basel 2 Weindegustationen 3 Whiskey-Degustation 6 Grappa-Degustation 7 Cocktail mixen 8 Wein und Essen: die richtige Kombination 9 Malkurs «Portait»

Mehr

Künstler-Haus Bethanien

Künstler-Haus Bethanien Künstler-Haus Bethanien Liebe Leserinnen und Leser, auf diesen Seiten möchten wir Ihnen das Künstler-Haus Bethanien vorstellen. Künstler-Haus Bethanien, Haupt-Eingang Hier lesen Sie etwas über die Geschichte

Mehr

DIE BUSINESS-APP FÜR DEUTSCHLAND

DIE BUSINESS-APP FÜR DEUTSCHLAND DIE BUSINESS-APP FÜR DEUTSCHLAND HIER SIND SIE AUF DER RICHTIGEN SEITE..telyou ist ein neues und einzigartiges Business-Verzeichnis auf Basis der.tel-domain. Damit werden völlig neue Standards in der Online-Unternehmenssuche

Mehr

BAUSTEINE FÜR EINE GESUNDE WELT.

BAUSTEINE FÜR EINE GESUNDE WELT. BAUSTEINE FÜR EINE GESUNDE WELT. Historische Ziegelproduktion im Feldbrand Kindergarten, Regensburg BAUKULTUR IST BAUEN MIT ZIEGEL Ziegel ist einer der ältesten Baustoffe der Welt. Und einer der modernsten.

Mehr

BÜROGEBÄUDE...Ihre ideale Chance! Exposé. Werte für die Ewigkeit. Harrlallee 4 in Bad Eilsen

BÜROGEBÄUDE...Ihre ideale Chance! Exposé. Werte für die Ewigkeit. Harrlallee 4 in Bad Eilsen BÜROGEBÄUDE...Ihre ideale Chance! Exposé Harrlallee 4 in Bad Eilsen Bürogebäude in Bad Eilsen Seite 2 Die Umgebung Das Schloss Bückeburg in naher Umgebung zu Bad Eilsen. Eines der wohlhabensten Fürstenhäuser

Mehr

Engineering Kompetenz ist ein Versprechen.

Engineering Kompetenz ist ein Versprechen. Engineering Kompetenz ist ein Versprechen. In der modernen Zerspanung geht es um mehr als Drehen, Fräsen, Bohren und Gewinden. Perfektion und Präzision sind nur noch Grundvoraussetzung für Ihren Erfolg.

Mehr

Im Januar 2015 geht die Post ab! Die neue DKV Rechnung kommt.

Im Januar 2015 geht die Post ab! Die neue DKV Rechnung kommt. Im Januar 2015 geht die Post ab! Die neue DKV Rechnung kommt. Praktischer, funktioneller, kundenfreundlicher: ihre neue DKV Rechnung Erneut einen Schritt voraus: Zum 01. Januar 2015 stellt der DKV Euro

Mehr

Kundengeschenke. Überraschen Sie Ihre Kunden, Partner oder Mitarbeiter mit einer individuellen Köstlichkeit aus unserer Konditorei-Confiserie.

Kundengeschenke. Überraschen Sie Ihre Kunden, Partner oder Mitarbeiter mit einer individuellen Köstlichkeit aus unserer Konditorei-Confiserie. Kundengeschenke Überraschen Sie Ihre Kunden, Partner oder Mitarbeiter mit einer individuellen Köstlichkeit aus unserer Konditorei-Confiserie. S. 1 2014, Zumbach Bäckerei Confiserie AG Inhalt Zuger Gubelhöpfli...

Mehr

CAMPUS. Renommierte Akademien und Hochschulen präsentieren sich auf der «Handwerk & Design» 24.02.-01.03.2016 Messegelände München

CAMPUS. Renommierte Akademien und Hochschulen präsentieren sich auf der «Handwerk & Design» 24.02.-01.03.2016 Messegelände München CAMPUS Renommierte Akademien und Hochschulen präsentieren sich auf der «Handwerk & Design» 24.02.-01.03.2016 Messegelände München Auf der «Handwerk & Design» zeigen Akademien und Hochschulen, Kunsthandwerksorganisationen,

Mehr

WWW.TRAUFFER-GROUP.CH Kostenlose Service-Nummer 0800 10 00 10

WWW.TRAUFFER-GROUP.CH Kostenlose Service-Nummer 0800 10 00 10 WWW.TRAUFFER-GROUP.CH Kostenlose Service-Nummer 0800 10 00 10 KOMPETENZ SEIT 1934 EINBLICKE Die Trauffer Group darf auf eine einzigartige Geschichte zurückblicken, die sich durch konsequentes und kundenorientiertes

Mehr

N E W S. Implenia AG Industriestrasse 24, CH-8305 Dietlikon, T +41 58 474 74 77, F +41 58 474 95 03. www.implenia.com

N E W S. Implenia AG Industriestrasse 24, CH-8305 Dietlikon, T +41 58 474 74 77, F +41 58 474 95 03. www.implenia.com N E W S Hochhaus-Ensemble Quadro in Zürich-Oerlikon eingeweiht Neuer von Implenia entwickelter und realisierter Dienstleistungskomplex vollendet Projekt setzt wichtigen städtebaulichen Akzent im aufstrebenden

Mehr

Asiatisch inspiriert, aber ganz eigenständig interpretiert

Asiatisch inspiriert, aber ganz eigenständig interpretiert Asiatisch inspiriert, aber ganz eigenständig interpretiert Das neue Asia Spa-Konzept von KLAFS Schwäbisch Hall, im Oktober 2014. Muss modernes, zeitloses Design eigentlich immer eher puristisch sein, um

Mehr

HOSPITALITY ANGEBOTE NUERBURGRING.DE

HOSPITALITY ANGEBOTE NUERBURGRING.DE HOSPITALITY ANGEBOTE 2015 NÜRBURGRING VIP-FEELING Herzlich willkommen an der legendärsten Rennstrecke der Welt! Die Motorsportsaison 2015 am Nürburgring ist mit zahlreichen Highlights gespickt. Nutzen

Mehr

DIE SUCHE NACH DEM RICHTIGEN DACH. ODER WARUM KREATIVITÄT MANCHMAL GUT FÜR DIE UMWELT IST.

DIE SUCHE NACH DEM RICHTIGEN DACH. ODER WARUM KREATIVITÄT MANCHMAL GUT FÜR DIE UMWELT IST. Part of the monier group braas dach-geschichten / Folge 1 braas Kundenservice hotline: Fax: e-mail: 06104 800 2000 06104 800 2020 kundenservice@monier.com Überreicht durch: monier braas gmbh, Frankfurter

Mehr

03 Philosophie 05 Mission 07 Unternehmen 09 Organisation 11 Forschung & Entwicklung 13 Qualität 15 Problemlösung 17 Nachhaltigkeit

03 Philosophie 05 Mission 07 Unternehmen 09 Organisation 11 Forschung & Entwicklung 13 Qualität 15 Problemlösung 17 Nachhaltigkeit 03 Philosophie 05 Mission 07 Unternehmen 09 Organisation 11 Forschung & Entwicklung 13 Qualität 15 Problemlösung 17 Nachhaltigkeit Philosophie EFFIZIENZ UND INNOVATION SIND UNSERE LEITFÄDEN 03 Bluergo

Mehr

Die SWISS KRONO GROUP The World in ONE Collection

Die SWISS KRONO GROUP The World in ONE Collection Die SWISS KRONO GROUP The World in ONE Collection ONE WORLD Collection ist die erste Kollektion von Möbeldekoren der SWISS KRONO GROUP, die europaweit erhältlich sein wird. Produziert wird sie in den Unternehmen

Mehr

Webinar Texthospital

Webinar Texthospital von Stephanie Posselt Teilnehmerunterlagen Copyright 2012 Alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr. Eine Verwendung über den persönlichen Privatgebrauch hinaus bedarf der schriftlichen Genehmigung

Mehr

Die individuelle Kreditkarte für Ihren Verein.

Die individuelle Kreditkarte für Ihren Verein. Die individuelle Kreditkarte für Ihren Verein. Dokumentation für den Vereinsvorstand Cornèr Banca SA, Cornèrcard, Via Canova 16, 6901 Lugano Tel: 091 800 41 41, Fax: 091 800 55 66, info@cornercard.ch,

Mehr

»Superkreativ, schön billig und am

»Superkreativ, schön billig und am »Superkreativ, schön billig und am besten gestern« Willkommen im Märchenland! Werbung & Agentur So kann es gehen: Es war einmal ein Kaiser, der bestellte bei seiner Agentur neue Kleider. Eigentlich bekam

Mehr

DREIMAL INSPIRIEREND.

DREIMAL INSPIRIEREND. DREIMAL INSPIRIEREND. Messe München Locations Connecting Global Competence MESSE MÜNCHEN LOCATIONS Messe München ICM Internationales Congress Center München MOC Veranstaltungscenter München 3 UNENDLICHE

Mehr

WERTSCHÖPFUNG IM FLUSS

WERTSCHÖPFUNG IM FLUSS WERTSCHÖPFUNG IM FLUSS Die Supply Chain Management ROADSHOW 2014 Die ITML ROADSHOWS 2014: Optimale Lieferketten Verbesserter Materialfluss DER KUNDE IM FOKUS für CRM & E-Commerce Smarte Produktionsplanung

Mehr

Kulturreise nach Schottland. vom 17.-21. August 2012

Kulturreise nach Schottland. vom 17.-21. August 2012 Kulturreise nach Schottland vom 17.-21. August 2012 Freitag, 17. August Reise in die Festspielstadt 11.50 Uhr Flug mit Lufthansa von Frankfurt nach Edinburgh Mit Ihrem deutschsprachigen Guide begeben Sie

Mehr

KNIE. GREGORy GENUSS. tim raue AMARETTI IM TEST. in BERLIN. «Wir machen alles mit Stil» mit Spitzenkoch. PeoPle. WeltbeSteS SCHoKolADeN-DeSSert

KNIE. GREGORy GENUSS. tim raue AMARETTI IM TEST. in BERLIN. «Wir machen alles mit Stil» mit Spitzenkoch. PeoPle. WeltbeSteS SCHoKolADeN-DeSSert PeoPle lifestyle HotSPotS relax ChoColate & Coffee FÜR GENUSSVOLLE UND INSPIRIERENDE MOMENTE ChoComagazin.Ch AMARETTI IM TEST GREGORy KNIE Der KlASSiKer: SCHoKolADe & NUSS «Wir machen alles mit Stil» SCHMUCKStÜCKe

Mehr