Entgelte für die Netznutzung, Messung und Abrechnung im Gasverteilnetz

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Entgelte für die Netznutzung, Messung und Abrechnung im Gasverteilnetz"

Transkript

1 Entgelte für de Netznutzung, Messung und Abrechnung m Gasvertelnetz Gültg vom bs reslste (netto) 1. Netzentgelt (netto) De Netzentgelte der Kunden der Stadtwerke Osnabrück AG werden ndvduell mt der Sgmodfunkton berechnet. De Netzentgelte benhalten ncht de Entgelte des vorgelagerten Netzbetrebers. 1.1 Netzentgelt für Kunden ohne Lestungsmessung Kunden ohne Lestungsmessung snd n folgenden Gruppen gegledert: Gruppe Untergrenze [Arbet n kh] Obergrenze [Arbet n kh] Lestungskoeffzent n Abhänggket der Arbet [1/h] Lestung an der Zonenobergrenze [k] G , ,4876 G , ,6938 G , ,7913 G , ,1526 G , ,0096 G , ,2775 De Engrupperung erfolgte nach dem Netzpartzpatonsmodell des BG (Bundesverband der deutschen Gas- und asserwrtschaft). Das Netzentgelt setzt sch aus enem Arbetsentgelt und enem lestungsorenterten Grundpres zusammen. Das Netzentgelt errechnet sch we folgt: Sete 1 von 9

2 Entgelte für de Netznutzung, Messung und Abrechnung m Gasvertelnetz Gültg vom bs Netzpartzpatonsfunkton (NF) für de Arbet Der ert für den Verbrauch n kh wrd n folgender Netzpartzpatonsfunkton engegeben. ( ) = * 1 E Abkürzung Beschrebung Ausprägung Brefmarke Arbet Ortstransportnetz 0,03138 ct/kh Brefmarke Arbet Ortsvertelnetz 0,19689 ct/kh endepunkt Arbet kh/a E Exponent Arbet 1,94 Indvduelles Netzentgelt Arbet *** ct/a Indvduelle Jahresarbet *** kh/a Sete 2 von 9

3 Entgelte für de Netznutzung, Messung und Abrechnung m Gasvertelnetz Gültg vom bs NF für enen lestungsorenterten Grundpres Neben dem Antel der Arbet wrd en Grundpres erhoben, der sch an enem errechneten Lestungswert orentert. = ( ZO( 1) ) * ( ) ZO( 1) K Abkürzung Beschrebung Ausprägung Errechneter Lestungswert für ncht lestungsgemessene Kunden [k] Gemessene Arbet G ) [kh] ( x Vorge Zonenobergrenze Arbet G ) [kh] ZO( 1) ( x 1 K ( ) Lestungskoeffzent n Abhänggket der Arbet [1/h] ZO ( 1 ) Lestung an der vorgen Zonenobergrenze [k] De abzulesenden erte können Se der unter 1.1 aufgeführten Tabelle entnehmen. Sete 3 von 9

4 Entgelte für de Netznutzung, Messung und Abrechnung m Gasvertelnetz Gültg vom bs Der errechnete Lestungswert wrd n folgender Netzpartzpatonsfunkton engegeben. ( ) = * 1 E Abkürzung Beschrebung Ausprägung Brefmarke Lestung Ortstransportnetz 1,23670 /k Brefmarke Lestung Ortsvertelnetz 7,23811 /k endepunkt Lestung k/a E Exponent Lestung 3,42 Indvduelles Netzentgelt Lestung *** EUR/a Indvduelle maxmale Jahreslestung *** k/a Sete 4 von 9

5 Entgelte für de Netznutzung, Messung und Abrechnung m Gasvertelnetz Gültg vom bs Bespel Bezugsmenge des Kunden: kh Netzentgelt: Arbet 0,19689 ct ( ) * 0,03138 ct kh kh kh kh kh kh a ( ) * 0, ct /100 ct kh = kh kh ( kh) = 22,83 = 1, 94 Ermttlung des lestungsorenterten Grundpreses: = ( ZO( 1) ) * K ( ) ZO ( 1) ( kh) = (10.000kh 4.000kh) * 0, ,6938k = 7, 4894k h ( 7,4894 k ) ( 7,4894 k ) = 63,47 1,23670 k 7,23811 k 7,49 k k a = 7,4894 k * 3, 42 ( 7,4894 k ) = 7,4894 k * 8,47481 k Gesamt: = 86,30 Sete 5 von 9

6 Entgelte für de Netznutzung, Messung und Abrechnung m Gasvertelnetz Gültg vom bs Netzentgelt für Kunden mt Lestungsmessung Das Netzentgelt setzt sch aus enem Arbets- und Lestungsentgelt zusammen. Das Netzentgelt errechnet sch we folgt: NF für de Arbet Der ert für den Verbrauch n kh wrd n folgender Netzpartzpatonsfunkton engegeben. ( ) = * 1 E Abkürzung Beschrebung Ausprägung Brefmarke Arbet Ortstransportnetz 0,03138 ct/kh Brefmarke Arbet Ortsvertelnetz 0,19689 ct/kh endepunkt Arbet kh/a E Exponent Arbet 1,94 Indvduelles Netzentgelt Arbet *** ct/a Indvduelle Jahresarbet *** kh/a Sete 6 von 9

7 Entgelte für de Netznutzung, Messung und Abrechnung m Gasvertelnetz Gültg vom bs NF für de Lestung Der ert für de n Anspruch genommene Lestung wrd n folgender Netzpartzpatonsfunkton engegeben. ( ) = * 1 E Abkürzung Beschrebung Ausprägung Brefmarke Lestung Ortstransportnetz 1,23670 /k Brefmarke Lestung Ortsvertelnetz 7,23811 /k endepunkt Lestung k/a E Exponent Lestung 3,42 Indvduelles Netzentgelt Lestung *** EUR/a Indvduelle maxmale Jahreslestung *** k/a Sete 7 von 9

8 Entgelte für de Netznutzung, Messung und Abrechnung m Gasvertelnetz Gültg vom bs Bespel Bezugsmenge des Kunden: kh Beanspruchte Lestung : 7500 k Netzentgelt: Arbet ( kh) * 0, ,19689 ct ct kh kh kh kh a = kh 1, 94 ( kh) kh * 0,05264 ct /100 ct kh = ( kh) = ,40 Lestung ( 7500 k ) 1,23670 k 7,23811 k 7500 k k a = 7500 k * 3, 42 ( 7500 k ) = 7500 k * 2,60940 k ( 7500 k ) = ,50 Gesamt: = ,90 Sete 8 von 9

9 Entgelte für de Netznutzung, Messung und Abrechnung m Gasvertelnetz Gültg vom bs Messung und Abrechnung resblatt für Messkosten und Netzentgeltabrechnung Gas der Stadtwerke Osnabrück AG Kunden ohne Lastgangzähler und jährlcher Datenübertragung Messung Jahrespres Abrechnung Jahrespres Messung und Abrechnung Jahrespres bs G 6 17,75 /Jahr 17,45 /Jahr 35,20 /Jahr G 16 und G 25 35,00 /Jahr 17,45 /Jahr 52,45 /Jahr Kunden ohne Lastgangzähler und mt monatlcher Datenübertragung G 40 68,40 /Jahr 210,00 /Jahr 278,40 /Jahr Kunden mt Lastgangzähler und monatlcher Datenübertragung G 65 bs G ,00 /Jahr 210,00 /Jahr 365,00 /Jahr G ,00 /Jahr 210,00 /Jahr 425,00 /Jahr G ,00 /Jahr 210,00 /Jahr 535,00 /Jahr G ,00 /Jahr 210,00 /Jahr 750,00 /Jahr G ,00 /Jahr 210,00 /Jahr 1280,00 /Jahr Messtechnsche Zusatzenrchtungen Datenfernübertragung und Mengenumwerter Datenfernübertragung und Datenspecher 834,00 /Jahr 435,00 /Jahr De oben genannten messtechnschen Zusatzenrchtungen snd erforderlch ab ener Jahresmenge größer 1,5 Mo. kh oder entsprechend den Rchtlnen des DVG. 3. Konzessonsabgabe De Konzessonsabgabe st n den vorgenannten Entgelten ncht enthalten und wrd dem Netzentgelt hnzugerechnet. 4. Umsatzsteuer Auf de vorgenannten Entgelte enschleßlch Konzessonsabgabe wrd de Umsatzsteuer n der jewels gesetzlch festgelegten Höhe aufgeschlagen. Sete 9 von 9

Anlage Netznutzungsentgelte Erdgas 2014 der Stadtwerke Eschwege GmbH

Anlage Netznutzungsentgelte Erdgas 2014 der Stadtwerke Eschwege GmbH Entgelte be Erdgas-Ersatzbeleferung für Industre- und Geschäftskunden mt Lestungsmessung und enem Jahresverbrauch von mehr als 1.500.000 kh. Gültg ab 01.01.2014 De Ersatzversorgung endet sobald de Erdgasleferung

Mehr

Preisblatt der Gasversorgung Lahn-Dill GmbH für den Netzzugang Gas

Preisblatt der Gasversorgung Lahn-Dill GmbH für den Netzzugang Gas Presblatt der Gasversorgung Lahn-Dll GmbH für den Netzzugang Gas nkl. vorgelagerter Netze (gültg ab 01.01.2016) 1. Bestandtele und Berechnung des Netzzugangsentgelts Das Netzzugangsentgelt setzt sch je

Mehr

Preisblatt für die Nutzung der Netzinfrastruktur Gas gültig ab 1. Januar 2017

Preisblatt für die Nutzung der Netzinfrastruktur Gas gültig ab 1. Januar 2017 resblatt für de Nutzung der Netznfrastruktur Gas Saalfelder Energenetze GmbH Remschützer Straße 42 07318 Saalfeld Telefon 03671 590-290 Telefax 03671 590-333 nfo@saalfelder-energenetze.de www.saalfelder-energenetze.de

Mehr

Preisliste Entgelte Netznutzung Gas mit Kostenwälzung

Preisliste Entgelte Netznutzung Gas mit Kostenwälzung Preisliste Entgelte Netznutzung Gas mit Kostenwälzung Entgelte für den Zugang zum Gasverteilernetz der Stadtwerke Frankfurt (Oder Netzgesellschaft mbh ( Alle Preisangaben sind Nettopreise Gültig ab 1.

Mehr

Preisblatt zur Nutzung des Erdgasverteilnetzes der Stadtwerke Suhl/ Zella-Mehlis Netz GmbH. gültig ab

Preisblatt zur Nutzung des Erdgasverteilnetzes der Stadtwerke Suhl/ Zella-Mehlis Netz GmbH. gültig ab reisblatt zur Nutzung des Erdgasverteilnetzes der Stadtwerke Suhl/ Zella-Mehlis Netz GmbH gültig ab 01.01.2015 1. Bestandteile und Berechnung des Netzentgelts Das Netzentgelt beinhaltet die Entgelte für

Mehr

Vorläufige Entgelte gemäß 20 Abs.1 EnWG

Vorläufige Entgelte gemäß 20 Abs.1 EnWG reisblatt zur Nutzung des Erdgasverteilnetzes der Stadtwerke Suhl/ Zella-Mehlis Netz GmbH Unter Vorbehalt gültig ab 01.01.2018 Vorläufige Entgelte gemäß 20 Abs.1 EnG 1. Bestandteile und Berechnung des

Mehr

1 - Prüfungsvorbereitungsseminar

1 - Prüfungsvorbereitungsseminar 1 - Prüfungsvorberetungssemnar Kaptel 1 Grundlagen der Buchführung Inventur Inventar Blanz Inventur st de Tätgket des mengenmäßgen Erfassens und Bewertens aller Vermögenstele und Schulden zu enem bestmmten

Mehr

Funktionsgleichungen folgende Funktionsgleichungen aus der Vorlesung erhält. = e

Funktionsgleichungen folgende Funktionsgleichungen aus der Vorlesung erhält. = e Andere Darstellungsformen für de Ausfall- bzw. Überlebens-Wahrschenlchket der Webull-Vertelung snd we folgt: Ausfallwahrschenlchket: F ( t ) Überlebenswahrschenlchket: ( t ) = R = e e t t Dabe haben de

Mehr

Fallstudie 4 Qualitätsregelkarten (SPC) und Versuchsplanung

Fallstudie 4 Qualitätsregelkarten (SPC) und Versuchsplanung Fallstude 4 Qualtätsregelkarten (SPC) und Versuchsplanung Abgabe: Lösen Se de Aufgabe 1 aus Abschntt I und ene der beden Aufgaben aus Abschntt II! Aufgabentext und Lösungen schrftlch bs zum 31.10.2012

Mehr

Agentur für Arbeit Kompetenter Partner und Dienstleister

Agentur für Arbeit Kompetenter Partner und Dienstleister Workshop: Lebenswelten verstehen Stärken erkennen Unterstützung koordneren - Übergang Schule - Beruf M.Wagner, Agentur für Arbet Deggendorf 16. Ma 2013 BldrahmenBld enfügen: Menüreter: Bld/Logo enfügen

Mehr

Preisblatt für Netznutzungsentgelte Gas 2014

Preisblatt für Netznutzungsentgelte Gas 2014 blatt für Netznutzungsentgelte Gas 2014 - Anlage 5 - zum Lieferantenrahmenvertrag Gas der Energie- und Wasserversorgung Hamm GmbH (Netzbetreiber) Südring 1/3 59065 Hamm blatt 1 für die Nutzung des örtlichen

Mehr

Polygonalisierung einer Kugel. Verfahren für die Polygonalisierung einer Kugel. Eldar Sultanow, Universität Potsdam, sultanow@gmail.com.

Polygonalisierung einer Kugel. Verfahren für die Polygonalisierung einer Kugel. Eldar Sultanow, Universität Potsdam, sultanow@gmail.com. Verfahren für de Polygonalserung ener Kugel Eldar Sultanow, Unverstät Potsdam, sultanow@gmal.com Abstract Ene Kugel kann durch mathematsche Funktonen beschreben werden. Man sprcht n desem Falle von ener

Mehr

Kreditpunkte-Klausur zur Lehrveranstaltung Projektmanagement (inkl. Netzplantechnik)

Kreditpunkte-Klausur zur Lehrveranstaltung Projektmanagement (inkl. Netzplantechnik) Kredtpunkte-Klausur zur Lehrveranstaltung Projektmanagement (nkl. Netzplantechnk) Themensteller: Unv.-Prof. Dr. St. Zelewsk m Haupttermn des Wntersemesters 010/11 Btte kreuzen Se das gewählte Thema an:

Mehr

Entgelte für die Nutzung der Netzinfrastruktur Gas der Stadtwerk Tauberfranken GmbH gültig ab 1. Januar 2015

Entgelte für die Nutzung der Netzinfrastruktur Gas der Stadtwerk Tauberfranken GmbH gültig ab 1. Januar 2015 Entgelte für die Nutzung der Netzinfrastruktur Gas der Stadtwerk Tauberfranken GmbH gültig ab 1. Januar 2015 Stadtwerk Tauberfranken GmbH Max-Planck-Str. 5 97980 Bad Mergentheim Ruf 07931 491-0 Fax 07931

Mehr

EAU SWH l$,0, wohngebäude

EAU SWH l$,0, wohngebäude EAU SWH l$,0, wohngebäude gemäß den $$ 6 ff, Energeensparverordnung (EnEV) :,:: Gültsbs: 09208 Gebäude Gebäudetyp Altbau Mehrfamlenhaus Adresse Hardstraße 3 33, 40629 Düsseldorf Gebäudetel Baujahr Gebäude

Mehr

Ergänzende Bedingungen

Ergänzende Bedingungen Ergänzende Bedngungen der zu den Allgemenen Anschlussbedngungen n Nederspannung gemäß Nederspannungsanschlussverordnung (NAV) vom 1. Januar 2012 Inhaltsüberscht I. 1. BAUKOSTENZUSCHÜSSE (BKZ) GEMÄß 11

Mehr

Stadtwerke Frankfurt (Oder) Netzgesellschaft mbh

Stadtwerke Frankfurt (Oder) Netzgesellschaft mbh Stadtwerke Frankfurt (Oder Netzgesellschaft mbh Preisliste Entgelte für den Zugang zum Gasverteilernetz der Stadtwerke Frankfurt (Oder Netzgesellschaft GmbH (Alle Preisangaben sind Nettopreise mit gewälzten

Mehr

Übersicht der Netzentgelte für die Nutzung des Gasverteilnetzes der Bonn-Netz GmbH

Übersicht der Netzentgelte für die Nutzung des Gasverteilnetzes der Bonn-Netz GmbH Übersicht der Netzentgelte für die Nutzung des Gasverteilnetzes der Bonn-Netz GmbH - Netznutzungsentgelte Gas - Gültigkeitszeitraum: 01.01.2015 31.12.2015 Bonn-Netz GmbH Telefon 0228 711-1 Haltestellen

Mehr

1. Änderungstarifvertrag (TV Tariferhöhung2012 AWO Hamburg) vom 25. Mai 2012

1. Änderungstarifvertrag (TV Tariferhöhung2012 AWO Hamburg) vom 25. Mai 2012 1. Änderungstarfvertrag (TV Tarferhöhung2012 AWO Hamburg) vom 25. Ma 2012 zum Tarfvertrag für de Beschäftgten der Arbeterwohlfahrt Hamburg (V AWO Hamburg) vom 19. Februar 2009 zum Tarfvertrag zur Überletung

Mehr

"Zukunft der Arbeit" Arbeiten bis 70 - Utopie - oder bald Realität? Die Arbeitnehmer der Zukunft

Zukunft der Arbeit Arbeiten bis 70 - Utopie - oder bald Realität? Die Arbeitnehmer der Zukunft "Zukunft der Arbet" Arbeten bs 70 - Utope - oder bald Realtät? De Arbetnehmer der Zukunft Saldo - das Wrtschaftsmagazn Gestaltung: Astrd Petermann Moderaton: Volker Obermayr Sendedatum: 7. Dezember 2012

Mehr

Preisblatt für den Gasnetzzugang der Stadtwerke Neumarkt i.d.opf. gültig ab

Preisblatt für den Gasnetzzugang der Stadtwerke Neumarkt i.d.opf. gültig ab Preisblatt für den Gasnetzzugang der Stadtwerke Neumarkt i.d.opf. gültig ab 01.01.2017 1. Das Netzzugangsentgelt setzt sich aus den in Punkt 2.1. bis 2.6. definierten Bestandteilen zusammen. Es wird für

Mehr

Gesetzlicher Unfallversicherungsschutz für Schülerinnen und Schüler

Gesetzlicher Unfallversicherungsschutz für Schülerinnen und Schüler Gesetzlcher Unfallverscherungsschutz für Schülernnen und Schüler Wer st verschert? Lebe Eltern! Ihr Knd st während des Besuches von allgemen bldenden und berufsbldenden Schulen gesetzlch unfallverschert.

Mehr

Methoden der innerbetrieblichen Leistungsverrechnung

Methoden der innerbetrieblichen Leistungsverrechnung Methoden der nnerbetreblchen Lestungsverrechnung In der nnerbetreblchen Lestungsverrechnung werden de Gemenosten der Hlfsostenstellen auf de Hauptostenstellen übertragen. Grundlage dafür snd de von den

Mehr

Netzentgelte Gas der e-netz Südhessen GmbH & Co. KG Gültig ab 1. Januar 2016

Netzentgelte Gas der e-netz Südhessen GmbH & Co. KG Gültig ab 1. Januar 2016 Die e-netz Südhessen GmbH & Co. KG (nachfolgend e-netz Südhessen genannt) ist zum 01.Juli 2014 in die Rechte und Pflichten der Verteilnetzbetreiber (VNB) Rhein-Main-Neckar GmbH & Co. KG eingetreten. Die

Mehr

Preisblatt für Netznutzungsentgelte Gas Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH

Preisblatt für Netznutzungsentgelte Gas Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH Preisblatt für Netznutzungsentgelte Gas Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH ( Alle Preisangaben sind Nettopreise ) mit gewälzte Kosten vorgelagertes Netz- gültig ab 01.04.2007 bis 31.03.2008 1. Leistungsgemessene

Mehr

Preisblatt Netzentgelte Gas der EnergieNetz Mitte GmbH

Preisblatt Netzentgelte Gas der EnergieNetz Mitte GmbH Preisblatt Netzentgelte Gas der EnergieNetz Mitte GmbH 1. Preistabelle für Kunden ohne registrierende Leistungsmessung 1.1. Preistabelle Bereich Jahresarbeit mengenabhängiger Arbeitspreis fester Grundpreis

Mehr

Sömmerdaer Energieversorgung GmbH

Sömmerdaer Energieversorgung GmbH Sömmerdaer Energieversorgung GmbH Preisblatt für das Zonenmodell Netzentgelte Gas ab 01.01.2014 inkl. vorgelagerter Netznutzung 1. Netzentgelte für Kunden mit Leistungsmessung Preisblatt für Kunden, die

Mehr

Preisblatt für Netznutzungsentgelte Gas

Preisblatt für Netznutzungsentgelte Gas blatt für Netznutzungsentgelte Gas - Anlage 1 - zum Netznutzungsvertrag Gas der Energie- und Wasserversorgung Hamm GmbH (Netzbetreiber) Südring 1/3 59065 Hamm Stand: 01.01.2012 blatt 1 für die Nutzung

Mehr

Physikalisches Anfängerpraktikum Teil 2 Versuch PII 33: Spezifische Wärmekapazität fester Körper Auswertung

Physikalisches Anfängerpraktikum Teil 2 Versuch PII 33: Spezifische Wärmekapazität fester Körper Auswertung Physkalsches Anfängerpraktkum Tel 2 Versuch PII 33: Spezfsche Wärmekapaztät fester Körper Auswertung Gruppe M-4: Marc A. Donges , 060028 Tanja Pfster, 204846 2005 07 spezfsche Wärmekapaztäten.

Mehr

Vorläufiges Preisblatt der Energie Waldeck-Frankenberg GmbH für den Netzzugang Gas (inkl. gewälzter Kosten ab 01.01.2015)

Vorläufiges Preisblatt der Energie Waldeck-Frankenberg GmbH für den Netzzugang Gas (inkl. gewälzter Kosten ab 01.01.2015) Vorläufiges Preisblatt der Energie Waldeck-Frankenberg GmbH für den Netzzugang Gas (inkl. gewälzter Kosten ab 01.01.2015) 1. Bestandteile und Berechnung des Netzentgelts Das Netzentgelt setzt sich je Ausspeisepunkt

Mehr

Einbau-/Betriebsanleitung Stahl-PE-Übergang Typ PESS / Typ PESVS Originalbetriebsanleitung Für künftige Verwendung aufbewahren!

Einbau-/Betriebsanleitung Stahl-PE-Übergang Typ PESS / Typ PESVS Originalbetriebsanleitung Für künftige Verwendung aufbewahren! Franz Schuck GmbH Enbau-/Betrebsanletung Stahl-PE-Übergang Typ PESS / Typ PESVS Orgnalbetrebsanletung Für künftge Verwendung aufbewahren! Enletung Dese Anletung st für das Beden-, Instandhaltungs- und

Mehr

LED 2013. Zukunftsorientiert. Effizient. Sparsam. www.brumberg.com

LED 2013. Zukunftsorientiert. Effizient. Sparsam. www.brumberg.com LED 2013 Zukunftsorentert. Effzent. Sparsam. www.brumberg.com LED 2013 LED Das Lcht der Zukunft Leuchtdoden snd de Shootngstars der Beleuchtung: Wnzg klen und äußerst eff zent, revolutoneren se de Welt

Mehr

Preisblatt für Netznutzungsentgelte Gas 2017

Preisblatt für Netznutzungsentgelte Gas 2017 blatt für Netznutzungsentgelte Gas 2017 der Energie- und Wasserversorgung Hamm GmbH (Netzbetreiber) Südring 1/3 59065 Hamm blatt 1 für die Nutzung des örtlichen Gasverteilnetzes durch leistungsgemessene

Mehr

DLK Pro Multitalente für den mobilen Datendownload. Maßgeschneidert für unterschiedliche Anforderungen. www.dtco.vdo.de

DLK Pro Multitalente für den mobilen Datendownload. Maßgeschneidert für unterschiedliche Anforderungen. www.dtco.vdo.de DLK Pro Multtalente für den moblen Datendownload Maßgeschnedert für unterschedlche Anforderungen www.dtco.vdo.de Enfach brllant, brllant enfach DLK Pro heßt de Produktfamle von VDO, de neue Standards n

Mehr

Preisblatt für Netznutzungsentgelte Gas 2016

Preisblatt für Netznutzungsentgelte Gas 2016 blatt für Netznutzungsentgelte Gas 2016 der Energie- und Wasserversorgung Hamm GmbH (Netzbetreiber) Südring 1/3 59065 Hamm EWV Hamm GmbH blatt 1 für die Nutzung des örtlichen Gasverteilnetzes durch leistungsgemessene

Mehr

1.1 Netzentgelte Gas der NGC (einschließlich vorgelagerter Transportnetze) für Kunden mit registrierender Leistungsmessung (RLM)

1.1 Netzentgelte Gas der NGC (einschließlich vorgelagerter Transportnetze) für Kunden mit registrierender Leistungsmessung (RLM) Preisblatt der Netzgesellschaft mbh Chemnitz gültig ab 01.Januar 2014 1. Netzentgelte Gas der Netzgesellschaft mbh Chemnitz (NGC) (einschließlich vorgelagerter Transportnetze) für Kunden mit und ohne registrierender

Mehr

Wechselstrom. Dr. F. Raemy Wechselspannung und Wechselstrom können stets wie folgt dargestellt werden : U t. cos (! t + " I ) = 0 $ " I

Wechselstrom. Dr. F. Raemy Wechselspannung und Wechselstrom können stets wie folgt dargestellt werden : U t. cos (! t +  I ) = 0 $  I Wechselstrom Dr. F. Raemy Wechselspannung und Wechselstrom können stets we folgt dargestellt werden : U t = U 0 cos (! t + " U ) ; I ( t) = I 0 cos (! t + " I ) Wderstand m Wechselstromkres Phasenverschebung:!"

Mehr

Ionenselektive Elektroden (Potentiometrie)

Ionenselektive Elektroden (Potentiometrie) III.4.1 Ionenselektve Elektroden (otentometre) Zelstellung des Versuches Ionenselektve Elektroden gestatten ene verhältnsmäßg enfache und schnelle Bestmmung von Ionenkonzentratonen n verschedenen Meden,

Mehr

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct?

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct? We eröffne ch als Bestandskunde en Festgeld-Konto be NIBC Drect? Informatonen zum Festgeld-Konto: Be enem Festgeld-Konto handelt es sch um en Termnenlagenkonto, be dem de Bank enen festen Znssatz für de

Mehr

4. Energie, Arbeit, Leistung, Impuls

4. Energie, Arbeit, Leistung, Impuls 34 35 4. Energe, Arbet, Lestung, Ipuls Zentrale Größen der Physk: Energe E, Enhet Joule ( [J] [N] [kg /s ] Es gbt zwe grundsätzlche Foren on Energe: knetsche Energe: entelle Energe: Arbet, Enhet Joule

Mehr

Preisblatt für die Nutzung des Gasverteilnetzes der SWB EnergieNetze GmbH

Preisblatt für die Nutzung des Gasverteilnetzes der SWB EnergieNetze GmbH Preisblatt für die Nutzung des Gasverteilnetzes der SWB EnergieNetze GmbH -Netznutzungsentgelte Gas - Das folgende Preisblatt umfasst die genehmigten Entgelte vom 01.03.2008 für die Nutzung des Gasverteilnetzes

Mehr

PREISBLATT NETZENTGELTE GAS DER ENERGIEVERSORGUNG HILDESHEIM GMBH & CO. KG (inkl. Gewälzter Kosten gültig ab ) Netzbetreiber - Nr.

PREISBLATT NETZENTGELTE GAS DER ENERGIEVERSORGUNG HILDESHEIM GMBH & CO. KG (inkl. Gewälzter Kosten gültig ab ) Netzbetreiber - Nr. PREISBLATT NETZENTGELTE GAS DER ENERGIEVERSORGUNG HILDESHEIM GMBH & CO. KG (inkl. Gewälzter Kosten gültig ab 01.10.2007) Netzbetreiber - Nr.: 12001578 1. Bestandteile und Berechnung des Netzentgeltes...2

Mehr

Preise und Regelungen für die Nutzung des Gasverteilnetzes der Netze BW GmbH Inklusive der Kosten der vorgelagerten Netze

Preise und Regelungen für die Nutzung des Gasverteilnetzes der Netze BW GmbH Inklusive der Kosten der vorgelagerten Netze Preise und Regelungen für die Nutzung des Gasverteilnetzes der Netze BW GmbH Inklusive der Kosten der vorgelagerten Netze Gültig ab 1. Januar 2015 Ein Unternehmen Inhaltsverzeichnis... I 1 Preisblatt Netznutzungsentgelte...

Mehr

Hefte zur Logistik Prof. Dr. Siegfried Jetzke. Heft 1 Begriffsdefinitionen

Hefte zur Logistik Prof. Dr. Siegfried Jetzke. Heft 1 Begriffsdefinitionen Hefte zur Logstk Prof. Dr. Segfred Jetzke Heft 1 Begrffsdefntonen Jun 2010 Deses Heft st urheberrechtlch geschützt. Wenn Se de Quelle angeben, können Se gerne deses Heft wetergeben, Tele koperen oder aus

Mehr

Nernstscher Verteilungssatz

Nernstscher Verteilungssatz Insttut für Physkalsche Cheme Grundpraktkum 7. NERNSTSCHER VERTEILUNGSSATZ Stand 03/11/2006 Nernstscher Vertelungssatz 1. Versuchsplatz Komponenten: - Schedetrchter - Büretten - Rührer - Bechergläser 2.

Mehr

nonparametrische Tests werden auch verteilungsfreie Tests genannt, da sie keine spezielle Verteilung der Daten in der Population voraussetzen

nonparametrische Tests werden auch verteilungsfreie Tests genannt, da sie keine spezielle Verteilung der Daten in der Population voraussetzen arametrsche vs. nonparametrsche Testverfahren Verfahren zur Analyse nomnalskalerten Daten Thomas Schäfer SS 009 1 arametrsche vs. nonparametrsche Testverfahren nonparametrsche Tests werden auch vertelungsfree

Mehr

4. Musterlösung. Problem 1: Kreuzende Schnitte **

4. Musterlösung. Problem 1: Kreuzende Schnitte ** Unverstät Karlsruhe Algorthmentechnk Fakultät für Informatk WS 05/06 ITI Wagner 4. Musterlösung Problem 1: Kreuzende Schntte ** Zwe Schntte (S, V \ S) und (T, V \ T ) n enem Graph G = (V, E) kreuzen sch,

Mehr

SWU Netze GmbH. Hinweis zu den Preisblättern für die Netzentgelte Gas der SWU Netze GmbH (gültig ab 01.01.2013):

SWU Netze GmbH. Hinweis zu den Preisblättern für die Netzentgelte Gas der SWU Netze GmbH (gültig ab 01.01.2013): Hinweis zu den Preisblättern für die Netzentgelte Gas der SWU Netze GmbH (gültig ab 01.01.2013): Die SWU Netze GmbH weist darauf hin, dass wegen der derzeit noch nicht vollständigen Datengrundlage von

Mehr

Entgelte Netznutzung Gas mit Kostenwälzung für das Jahr 2016

Entgelte Netznutzung Gas mit Kostenwälzung für das Jahr 2016 Entgelte Netznutzung Gas mit Kostenwälzung für das Jahr 2016 (Stand 18.12.2015 Die Basisdaten zur Bestimmung der Erlösobergrenze 2016 entsprechen dem Bescheid zur Erlösobergrenze Gas der Beschlusskammer

Mehr

Preisblatt der Energie Waldeck-Frankenberg GmbH für den Netzzugang Gas (inkl. gewälzter Kosten ab )

Preisblatt der Energie Waldeck-Frankenberg GmbH für den Netzzugang Gas (inkl. gewälzter Kosten ab ) Preisblatt der Energie Waldeck-Frankenberg GmbH für den Netzzugang Gas (inkl. gewälzter Kosten ab 01.01.2017) 1. Bestandteile und Berechnung des Netzentgelts Das Netzentgelt setzt sich je Ausspeisepunkt

Mehr

Vorläufiges Preisblatt der Energie Waldeck-Frankenberg GmbH für den Netzzugang Gas (inkl. gewälzter Kosten ab )

Vorläufiges Preisblatt der Energie Waldeck-Frankenberg GmbH für den Netzzugang Gas (inkl. gewälzter Kosten ab ) Vorläufiges Preisblatt der Energie Waldeck-Frankenberg GmbH für den Netzzugang Gas (inkl. gewälzter Kosten ab 01.01.2017) 1. Bestandteile und Berechnung des Netzentgelts Das Netzentgelt setzt sich je Ausspeisepunkt

Mehr

Projektmanagement / Netzplantechnik Sommersemester 2005 Seite 1

Projektmanagement / Netzplantechnik Sommersemester 2005 Seite 1 Projektmanagement / Netzplantechnk Sommersemester 005 Sete 1 Prüfungs- oder Matrkel-Nr.: Themenstellung für de Kredtpunkte-Klausur m Haupttermn des Sommersemesters 005 zur SBWL-Lehrveranstaltung Projektmanagement

Mehr

Eva Hoppe Stand: 2000

Eva Hoppe Stand: 2000 CHECKLISTE ARBEITSSCHUTZ A. Rechtsgrundlagen der Arbetgeberpflchten Ist der Arbetgeber/de Behördenletung mt der Rechtssystematk und dem modernen Verständns des Arbetsschutzes vertraut? Duale Rechtssystematk

Mehr

1 Definition und Grundbegriffe

1 Definition und Grundbegriffe 1 Defnton und Grundbegrffe Defnton: Ene Glechung n der ene unbekannte Funkton y y und deren Abletungen bs zur n-ten Ordnung auftreten heßt gewöhnlche Dfferentalglechung n-ter Ordnung Möglche Formen snd:

Mehr

Beim Wiegen von 50 Reispaketen ergaben sich folgende Gewichte X(in Gramm):

Beim Wiegen von 50 Reispaketen ergaben sich folgende Gewichte X(in Gramm): Aufgabe 1 (4 + 2 + 3 Punkte) Bem Wegen von 0 Respaketen ergaben sch folgende Gewchte X(n Gramm): 1 2 3 4 K = (x u, x o ] (98,99] (99, 1000] (1000,100] (100,1020] n 1 20 10 a) Erstellen Se das Hstogramm.

Mehr

Verkehrstechnik. Straßenbau

Verkehrstechnik. Straßenbau st messbar. smanagement Hlfsmttel Arbetsscherhet Fazt Verkehrstechnk Straßenbau IVU Semnar Mobltät, Verkehrsscherhet, Umwelt (04/06) Dpl. Ing. Sandra Voß st messbar. smanagement Hlfsmttel Arbetsscherhet

Mehr

Preisblatt GAS. Leistungen des Gas-Netzbetreibers Stadtwerke Oberkirch GmbH 2017

Preisblatt GAS. Leistungen des Gas-Netzbetreibers Stadtwerke Oberkirch GmbH 2017 Preisblatt GAS (incl. vorgelagerter Netze) Leistungen des Gas-Netzbetreibers Stadtwerke Oberkirch GmbH 2017 Preisbestandteile der Netzzugangspreise Diese Preise für die Netznutzung wurden nach dem Netzpartizipationsmodell

Mehr

Änderungen Bis : Personengruppe 101 bei RV-Pflicht Vorgehen im Juli

Änderungen Bis : Personengruppe 101 bei RV-Pflicht Vorgehen im Juli XBA Personalwesen Flexrentengesetz 2017, Abrechnung von Altersrentnern, Mnjob Zum 01.01.2017 snd Änderungen m Flexrentengesetz n Kraft getreten, mt Folgen für de Abrechnung von weterbeschäftgten Mtarbetern,

Mehr

Preisblatt für die Nutzung des Gasverteilnetzes der SWB EnergieNetze GmbH

Preisblatt für die Nutzung des Gasverteilnetzes der SWB EnergieNetze GmbH Preisblatt für die Nutzung des Gasverteilnetzes der SWB EnergieNetze GmbH -Netznutzungsentgelte Gas - Das folgende Preisblatt basiert auf dem Bescheid zur Festsetzung der Erlösobergrenzen für die erste

Mehr

phil omondo phil omondo Skalierung von Organisationen und Innovationen gestalten Sie möchten mehr Preise und Leistungen Workshops und Seminare

phil omondo phil omondo Skalierung von Organisationen und Innovationen gestalten Sie möchten mehr Preise und Leistungen Workshops und Seminare Skalerung von Organsatonen und Innovatonen gestalten phl omondo Se stehen vor dem nächsten Wachstumsschrtt hrer Organsaton oder haben berets begonnen desen aktv zu gestalten? In desem Workshop-Semnar erarbeten

Mehr

1.1 Grundbegriffe und Grundgesetze 29

1.1 Grundbegriffe und Grundgesetze 29 1.1 Grundbegrffe und Grundgesetze 9 mt dem udrtschen Temperturkoeffzenten 0 (Enhet: K - ) T 1 d 0. (1.60) 0 dt T 93 K Betrchtet mn nun den elektrschen Wderstnd enes von enem homogenen elektrschen Feld

Mehr

Preisblatt Netzentgelte Gas der Stadtwerke Göttingen AG* gültig ab

Preisblatt Netzentgelte Gas der Stadtwerke Göttingen AG* gültig ab Logo Bei diesem Preisblatt für das Jahr 2017 handelt es sich um Prognosewerte nach 20 Abs. 1 S. 2 EnWG. Wir behalten uns vor, die Entgelte vor dem 01. Januar 2017 anzupassen; die jeweils aktuellen Entgelte

Mehr

Sozial gericht,berlin

Sozial gericht,berlin Ausfertgung Sozal gercht Berln nvaldenstraße 52 10557 Berln Az.: S 123.AS 20916n3 ER Beschluss n dem Verfahren des - Antragsteller - Pr~?-essbevollmächt~er: Rechtsanwalt Kay FqBlen Scharnweberstr. 20 10247

Mehr

Netznutzungsentgelte Erdgas für Kunden mit 1-h-Lastgang-Zählung - Kunden mit registrierender Lastgangmessung (RLM)

Netznutzungsentgelte Erdgas für Kunden mit 1-h-Lastgang-Zählung - Kunden mit registrierender Lastgangmessung (RLM) Preisblatt 1 Netznutzungsentgelte Erdgas für Kunden mit 1-h-Lastgang-Zählung - Kunden mit registrierender Lastgangmessung (RLM) Preistabelle für Arbeit Zone Jahresarbeit Untergrenze Jahresarbeit Obergrenze

Mehr

Netznutzung Gas Preisblatt für das Kalenderjahr 2016

Netznutzung Gas Preisblatt für das Kalenderjahr 2016 Netznutzung Gas Preisblatt für das Kalenderjahr 2016 Ansprechpartner Netznutzungsmanagement Uhlenkrog 32 24113 Kiel Telefon 0431 594-3410 Fax 0431 594-3884 E-Mail Netznutzung-Gas@SWKiel-Netz.de Internet

Mehr

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct?

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct? We eröffne ch als Bestandskunde en Festgeld-Konto be NIBC Drect? Informatonen zum Festgeld-Konto: Be enem Festgeld-Konto handelt es sch um en Termnenlagenkonto, be dem de Bank enen festen Znssatz für de

Mehr

der E.ON Mitte AG mengenabhängiger Arbeitspreis

der E.ON Mitte AG mengenabhängiger Arbeitspreis Preisblatt Netzentgelte Gas der E.ON Mitte AG 1. Preistabelle für Kunden ohne registrierende Leistungsmessung 1.1 Preistabelle Bereich Jahresarbeit [kwh/a] mengenabhängiger Arbeitspreis fester Grundpreis

Mehr

Praktikum Physikalische Chemie I (C-2) Versuch Nr. 6

Praktikum Physikalische Chemie I (C-2) Versuch Nr. 6 Praktkum Physkalsche Cheme I (C-2) Versuch Nr. 6 Konduktometrsche Ttratonen von Säuren und Basen sowe Fällungsttratonen Praktkumsaufgaben 1. Ttreren Se konduktometrsch Schwefelsäure mt Natronlauge und

Mehr

2. Spiele in Normalform (strategischer Form)

2. Spiele in Normalform (strategischer Form) 2. Spele n Normalform (strategscher Form) 2.1 Domnante Strategen 2.2 Domnerte Strategen 2.3 Sukzessve Elmnerung domnerter Strategen 2.4 Nash-Glechgewcht 2.5 Gemschte Strategen und Nash-Glechgewcht 2.6

Mehr

Arbeit. Leistung. Preisblatt (inkl. vorgelagerte Netzebenen) für die Netznutzung Gas der Energie- und Wasserversorgung Altenburg GmbH

Arbeit. Leistung. Preisblatt (inkl. vorgelagerte Netzebenen) für die Netznutzung Gas der Energie- und Wasserversorgung Altenburg GmbH Preisblatt (inkl. vorgelagerte benen) für die Netznutzung Gas 1. sgemessene Kunden 1.1 Preistabellen 1.1.1 Preistabelle für Untergrenze in Obergrenze in Sockelbetrag in in spreis der nicht n in ct/ 1 0

Mehr

W i r m a c h e n d a s F e n s t e r

W i r m a c h e n d a s F e n s t e r Komfort W r m a c h e n d a s F e n s t e r vertrauen vertrauen Set der Gründung von ROLF Fensterbau m Jahr 1980 snd de Ansprüche an moderne Kunststofffenster deutlch gestegen. Heute stehen neben Scherhet

Mehr

Übersicht der Netzentgelte für die Nutzung des Gasverteilnetzes der Bonn-Netz GmbH

Übersicht der Netzentgelte für die Nutzung des Gasverteilnetzes der Bonn-Netz GmbH Übersicht der Netzentgelte für die Nutzung des Gasverteilnetzes der Bonn-Netz GmbH - Netznutzungsentgelte Gas - Gültigkeitszeitraum: 01.01.2016 31.12.2016 Bonn-Netz GmbH Telefon 0228 711-1 Haltestellen

Mehr

Preisblatt GAS. Stadtwerke Oberkirch GmbH 2016

Preisblatt GAS. Stadtwerke Oberkirch GmbH 2016 Preisblatt GAS (incl. vorgelagerter Netze) Leistungen des Gas-Netzbetreibers Stadtwerke Oberkirch GmbH 2016 Preisbestandteile der Netzzugangspreise Diese Preise für die Netznutzung wurden nach dem Netzpartizipationsmodell

Mehr

Weitere NP-vollständige Probleme

Weitere NP-vollständige Probleme Wetere NP-vollständge Probleme Prosemnar Theoretsche Informatk Marten Tlgner December 10, 2014 Wr haben letzte Woche gesehen, dass 3SAT NP-vollständg st. Heute werden wr für enge wetere Probleme n NP zegen,

Mehr

Für jeden reinen, ideal kristallisierten Stoff ist die Entropie am absoluten Nullpunkt gleich

Für jeden reinen, ideal kristallisierten Stoff ist die Entropie am absoluten Nullpunkt gleich Drtter Hauptsatz der Thermodynamk Rückblck auf vorherge Vorlesung Methoden zur Erzeugung tefer Temperaturen: - umgekehrt laufende WKM (Wärmepumpe) - Joule-Thomson Effekt bs 4 K - Verdampfen von flüssgem

Mehr

Netzentgelte Gas 2016

Netzentgelte Gas 2016 Netzentgelte Gas 2016 Inhalt Preisblatt 1 Netzentgelt für Kunden mit Leistungsmessung 2 (Jahresleistungspreis) Preisblatt 1 Anlage Anwendungsbeispiel 3 Preisblatt 2 Netzentgelt für Kunden mit Leistungsmessung

Mehr

FORMELSAMMLUNG STATISTIK (I)

FORMELSAMMLUNG STATISTIK (I) Statst I / B. Zegler Formelsammlng FORMELSAMMLUG STATISTIK (I) Statstsche Formeln, Defntonen nd Erläterngen A a X n qaltatves Mermal Mermalsasprägng qanttatves Mermal Mermalswert Anzahl der statstschen

Mehr

Likra. Entgelte für die Nutzung der Netzinfrastruktur Gas

Likra. Entgelte für die Nutzung der Netzinfrastruktur Gas gültig ab: 1. Januar 2017 Entgelte für Kunden mit Leistungsmessung Likra Jahresverbrauchsmenge (mit vorgelagertem Netz) durch Sockelbetrag Arbeitspreis der nicht ID-Nr. Untergrenze Obergrenze Sockelbetrag

Mehr

Flußnetzwerke - Strukturbildung in der natürlichen Umwelt -

Flußnetzwerke - Strukturbildung in der natürlichen Umwelt - Flußnetzwerke - Strukturbldung n der natürlchen Umwelt - Volkhard Nordmeer, Claus Zeger und Hans Joachm Schlchtng Unverstät - Gesamthochschule Essen Das wohl bekannteste und größte exsterende natürlche

Mehr

Streuungs-, Schiefe und Wölbungsmaße

Streuungs-, Schiefe und Wölbungsmaße aptel IV Streuungs-, Schefe und Wölbungsmaße B... Lagemaße von äufgketsvertelungen geben allen weng Auskunft über ene äufgketsvertelung. Se beschreben zwar en Zentrum deser Vertelung, geben aber kenen

Mehr

4.2 Grundlagen der Testtheorie

4.2 Grundlagen der Testtheorie 4.2 Grundlagen der Testtheore Wntersemester 2008 / 2009 Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) Frau Prof. Dr. Gabrele Helga Franke Deskrptve Statstk 4-1 bs 4-2 1 GHF m WSe 2008 / 2009 an der HS MD-SDL(FH) m

Mehr

PREISBLATT NETZENTGELTE GAS DER ENERGIEVERSORGUNG HILDESHEIM GMBH & CO. KG

PREISBLATT NETZENTGELTE GAS DER ENERGIEVERSORGUNG HILDESHEIM GMBH & CO. KG PREISBLATT NETZENTGELTE GAS DER ENERGIEVERSORGUNG HILDESHEIM GMBH & CO. KG (exklusive gewälzter Kosten, gültig ab 01.01.2009) Netzbetreiber - Nr.: 12001578 1. Bestandteile und Berechnung des Netzentgeltes

Mehr

Gruppe. Lineare Block-Codes

Gruppe. Lineare Block-Codes Thema: Lneare Block-Codes Lneare Block-Codes Zele Mt desen rechnerschen und expermentellen Übungen wrd de prnzpelle Vorgehenswese zur Kanalcoderung mt lnearen Block-Codes erarbetet. De konkrete Anwendung

Mehr

Was sind Messunsicherheiten?

Was sind Messunsicherheiten? Edgenösssches Justz- und Polzedepartement EJPD Bundesamt für Metrologe METAS Was snd Messunscherheten? Chrstan Hof Was snd Messunscherheten? allgemene Defntonen von Begrffen das standardserte Vorgehen

Mehr

Zonenpreis im Jahr ct / kwh. Zonenpreis im Jahr pro kwh / h

Zonenpreis im Jahr ct / kwh. Zonenpreis im Jahr pro kwh / h blatt 1 für die Nutzung des örtlichen Gasverteilnetzes durch leistungsgemessene Kunden Gültig ab 1. Januar 2015, inkl. Kostenwälzung vorgelagerter Netzstufen 1. Leistungsgemessene Kunden 1.1 blätter (A)

Mehr

Daten sind in Tabellenform gegeben durch die Eingabe von FORMELN können mit diesen Daten automatisierte Berechnungen durchgeführt werden.

Daten sind in Tabellenform gegeben durch die Eingabe von FORMELN können mit diesen Daten automatisierte Berechnungen durchgeführt werden. Ene kurze Enführung n EXCEL Daten snd n Tabellenform gegeben durch de Engabe von FORMELN können mt desen Daten automatserte Berechnungen durchgeführt werden. Menüleste Symbolleste Bearbetungszele aktve

Mehr

Netznutzung Gas. Ansprechpartner

Netznutzung Gas. Ansprechpartner Netznutzung Gas Ansprechpartner Telefon: (0431) 594-34 10 Netznutzungsmanagement Fax: (0431) 594-38 84 Uhlenkrog 32 E-mail: Netznutzung-Gas@SWKiel-Netz.de 24113 Kiel Internet: http://www.swkiel-netz.de

Mehr

Standardnormalverteilung / z-transformation

Standardnormalverteilung / z-transformation Standardnormalvertelung / -Transformaton Unter den unendlch velen Normalvertelungen gbt es ene Normalvertelung, de sch dadurch ausgeechnet st, dass se enen Erwartungswert von µ 0 und ene Streuung von σ

Mehr

H I HEIZUNG I 1 GRUNDLAGEN 1.1 ANFORDERUNGEN. 1 GRUNDLAGEN 1.1 Anforderungen H 5

H I HEIZUNG I 1 GRUNDLAGEN 1.1 ANFORDERUNGEN. 1 GRUNDLAGEN 1.1 Anforderungen H 5 1 GRUNDLAGEN 1.1 Anforderungen 1.1.1 Raumklma und Behaglchket Snn der Wärmeversorgung von Gebäuden st es, de Raumtemperatur n der kälteren Jahreszet, das snd n unseren Breten etwa 250 bs 0 Tage m Jahr,

Mehr

Refelxion und Transmission. KGH Seismische Explorationsverfahren Teil 4 - Slide 1

Refelxion und Transmission. KGH Seismische Explorationsverfahren Teil 4 - Slide 1 Sesmsche Wellen Refelxon und Transmsson KGH Sesmsche Exploratonserfahren Tel 4 - Slde Raytracng Raytracng Ermttlung des Laufweges enes Wellenstrahls be gegebener Geschwndgketsstruktur de rognose des Laufweges

Mehr

tutorial N o 1a InDesign CS4 Layoutgestaltung Erste Schritte - Anlegen eines Dokumentes I a (Einfache Nutzung) Kompetenzstufe keine Voraussetzung

tutorial N o 1a InDesign CS4 Layoutgestaltung Erste Schritte - Anlegen eines Dokumentes I a (Einfache Nutzung) Kompetenzstufe keine Voraussetzung Software Oberkategore Unterkategore Kompetenzstufe Voraussetzung Kompetenzerwerb / Zele: InDesgn CS4 Layoutgestaltung Erste Schrtte - Anlegen enes Dokumentes I a (Enfache Nutzung) kene N o 1a Umgang mt

Mehr

DLK Pro Multitalente für den mobilen Datendownload. Maßgeschneidert für unterschiedliche Anforderungen. www.dtco.vdo.de

DLK Pro Multitalente für den mobilen Datendownload. Maßgeschneidert für unterschiedliche Anforderungen. www.dtco.vdo.de DLK Pro Multtalente für den moblen Datendownload Maßgeschnedert für unterschedlche Anforderungen Enfach brllant, brllant enfach Immer de rchtge Lösung DLK Pro heßt de Produktfamle von VDO, de neue Standards

Mehr

Aspekte zur Approximation von Quadratwurzeln

Aspekte zur Approximation von Quadratwurzeln Aspete zur Approxmaton von Quadratwurzeln Intervallschachtelung Intervallhalberungsverfahren Heron-Verfahren Rechnersche und anschaulche Herletung Zusammenhang mt Newtonverfahren Monotone und Beschränthet

Mehr

Preisliste Entgelte für Netzzugang Gas

Preisliste Entgelte für Netzzugang Gas Stadtwerke Bielefeld Netz GmbH Preisliste Entgelte für Netzzugang Gas Stand: 01.01.2013 Preisliste Preise und Konditionen für den Netzzugang der Stadtwerke Bielefeld Netz GmbH (Stand vom 01.01.2013) Preisbestandteile

Mehr

bluenews #06 Das WIBRE Magazin. Neuheiten. Informationen. Einblicke. deutsch 2012

bluenews #06 Das WIBRE Magazin. Neuheiten. Informationen. Einblicke. deutsch 2012 #06 deutsch 2012 bluenews Das WIBRE Magazn. Neuheten. Informatonen. Enblcke. Neuer Katalog Produkt-Hghlght Fotowettbewerb: De Gewnner Messen: Interbad & Aquale 2012 Produktvorschau Projekt: Intercontnental

Mehr

Preisblatt der Thüga Energienetze GmbH für den Netzzugang Gas

Preisblatt der Thüga Energienetze GmbH für den Netzzugang Gas Preisblatt der Thüga Energienetze GmbH für den Netzzugang Gas inkl. vorgelagerter Netze gültig ab 01.01.2016 1. Bestandteile und Berechnung des Netzentgelts Das Netzentgelt setzt sich je Ausspeisepunkt

Mehr

1.0 TFSI ultra 70 kw (95 PS) 5-Gang

1.0 TFSI ultra 70 kw (95 PS) 5-Gang Gebrauchtwagensuche 43 Treffer 15.490,00 (MwSt. auswesbar) oder Rate z.b. mtl. 80,60 mt VaroCredt Lestung: 70 kw (95 PS), 11.400 km, EZ: 07/2016 VaroCredt: Laufzet 36 Monate, Jährlche Fahrlestung 10.000

Mehr

2.1 Entgelt bei Ausspeisung an nicht leistungsgemessenen Ausspeisepunkten Das Arbeitsentgelt AE wird gemäß folgender Formel berechnet:

2.1 Entgelt bei Ausspeisung an nicht leistungsgemessenen Ausspeisepunkten Das Arbeitsentgelt AE wird gemäß folgender Formel berechnet: Vorläufiges Preisblatt Stadtwerke Ansbach GmbH für den Netzzugang Gas inkl. vorgelagerter Netze Stand: 13.10.2017, voraussichtlich gültig ab 01.01.2018 Bei diesem Preisblatt handelt es sich um eine Veröffentlichung

Mehr

4. Indexzahlen. 5.1 Grundlagen 5.2 Preisindizes 5.3 Indexzahlenumrechnungen. Dr. Rebecca Schmitt, WS 2013/2014

4. Indexzahlen. 5.1 Grundlagen 5.2 Preisindizes 5.3 Indexzahlenumrechnungen. Dr. Rebecca Schmitt, WS 2013/2014 4. ndexzahlen 5.1 Grundlagen 5.2 Presndzes 5.3 ndexzahlenumrechnungen 1 4.1 Grundlagen Als Messzahlen werden de Quotenten bezechnet, de aus den Beobachtungswerten bzw. den Maßzahlen zweer Telmengen derselben

Mehr

Universität Karlsruhe (TH)

Universität Karlsruhe (TH) Unverstät Karlsruhe (TH) Forschungsunverstät gegründet 825 Parallele Algorthmen I Augaben und Lösungen Pro. Dr. Walter F. Tchy Dr. Vctor Pankratus Davd Meder Augabe () Gegeben se en N-elementger Zahlenvektor

Mehr