aktuell Der Experte für Sterilisation Presseworkshop Logistik-Spezialisten zeigen Transportpraxis hautnah

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "aktuell Der Experte für Sterilisation Presseworkshop Logistik-Spezialisten zeigen Transportpraxis hautnah"

Transkript

1 aktuell DAS HARMASERV MAGAZIN Ausgabe Juni 2014 Der Experte für Sterilisation resseworkshop Logistik-Spezialisten zeigen Transportpraxis hautnah Neubau M554 Viel Raum am Standort Behringwerke 2. latz: clean-shut Fraunhofer Reinheitstechnik-reis CLEAN! 2014

2 harmaserv aktuell Ausgabe Juni 2014 INHALT 2 3 Energieeffizienz und sicherer Betrieb Volle Leistung und Sicherheit ohne Abstriche 4 5 Sicheres Zuhause für die IT-Infrastruktur rogrammablauf IMRESSUM Der Experte für Sterilisation Neuer Raum für Wachstum Logistik-Spezialisten zeigen Transportpraxis hautnah Fraunhofer Reinheitstechnik-reis CLEAN! 2014 Konsequenter Weg zum optimalen Energieeinsatz Das perfekte Rohrsystem Ausgabe Juni 2014 Alle Rechte liegen bei der harmaserv GmbH & Co. KG. Vervielfältigung nur mit schriftlicher Genehmigung. In den Berichten wird eine geschlechtsspezifische Unterscheidung aus Gründen der besseren Übersicht und Lesbarkeit nicht getroffen. harmaserv GmbH & Co. KG, 2014 Fotos: harmaserv GmbH & Co. KG, Vertrieb & Marketing Redaktion: harmaserv GmbH & Co. KG, Vertrieb & Marketing Emil-von-Behring-Straße 76, Marburg, Telefon: ( ) Internet: Vor wenigen Jahren noch war die Höhe der Stromrechnung für die Erfolgsbemessung eines Rechenzentrums kaum von Bedeutung. Das hat sich geändert. Denn der Anteil des Stromverbrauchs an den IT-Kosten ist von 5 auf teilweise 20 rozent angewachsen (Quelle dena). Steigende Energiepreise, eine stetig zunehmende Zahl an Servern und hohe Ansprüche an die Verfügbarkeit und die Sicherheit der IT werden dafür sorgen, dass sich dieser Trend fortsetzt. Die Veranstaltung liefert Ihnen Informationen aus der raxis über finanzielle und technische Vorteile eines energieeffizienten Betriebes Ihres Rechenzentrums. Wie können Sie das IT-Budget Ihres Unternehmens deutlich von unnötig hohen Strom- und Energiekosten entlasten? Hierzu zeigen wir Ihnen Wege auf, von direkt umsetzbaren Sofortmaßnahmen bis hin zu strategischen Entscheidungen. Ebenfalls geben wir wirtschaftlichen Entscheidern und IT-Verantwortlichen Informationen an die Hand, um zu entscheiden Make or Buy? Informationsveranstaltung 03. Juli 2014 Energieeffizienz und sicherer Betrieb Volle Leistung und Sicherheit ohne Abstriche Wo sind die Vorteile, wo liegen die Nachteile? Wie erziele ich mit meiner IT-Infrastruktur volle erformance ohne Abstriche bei Stabilität, Sicherheit und Verfügbarkeit? Diese Fragen werden in den Vorträgen und in den Diskussionsrunden von unseren Referenten mit Ihnen erörtert. Nutzen Sie ebenfalls die Möglichkeit, das im letzten Jahr neu in Betrieb genommene Rechenzentrum am Standort Behringwerke zu besichtigen. Verschaffen Sie sich einen exklusiven Eindruck in die neuesten Entwicklungen und deren Umsetzung. Die Teilnehmerzahl für die Veranstaltung ist begrenzt. 10:00 Uhr Grußworte Ulrike Andre Innovationsberatung Hessen 10:10 Uhr Erfahrungsbericht: Data Center am Standort Behringwerke Konzeption Bau und Betrieb eines modernen Rechenzentrums Herr Wolfgang Kuhl Leitung ICS harmaserv GmbH & Co.KG 11:10 Uhr Verfügbarkeit im Rechenzentrum Die verschiedenen hasen des RZ-Baus Herr Kort-Hinrich Heumann Leiter Datacenter Services TÜV Rheinland ersonal GmbH 12:10 Uhr Mittagspause Mittagessen der Teilnehmer mit den Referenten. Während der Mittagspause besteht ebenfalls die Möglichkeit, das Rechenzentrum am Standort Behringwerke zu besichtigen. 14:10 Uhr Energieeffizienz im Rechenzentrum Nachhaltiger Betrieb unter energetischen Gesichtspunkten Herr rof. Dr. Frank Ehrenheim Dozent im Bereich Facility Management Technische Hochschule Mittelhessen 15:10 Uhr Sicherheit im Rechenzentrum Aktuelle Angriffsszenarien und Abwehrmöglichkeiten Herr Alexander Nick Senior Consultant RISIMA Consulting GmbH 16:10 Uhr Veranstaltungsende 2 aktuell Ausgabe Juni

3 werden durch eine zentrale Leittechnik überwacht und gesteuert. Im Notfall mobilisiert ein zentrales Störmeldesystem die harmaserv-eigenen Techniker. Das Data Center am Standort Behringwerke zeichnet sich in besonderer Weise sowohl verkehrs- als auch datentechnisch durch seine gute Erreichbarkeit aus. Die IT-Spezialisten der Kunden kommen jederzeit (/7) auf kurzen Wegen an ihr EDV-Equipment. Namhafte, weltweit tätige Unternehmen der harma- und IT-Industrie wissen diese Vorteile bereits zu schätzen. Data Center noch besser TÜV Rheinland vergibt CAT-III-Zertifizierung an Rechenzentrum von harmaserv Kompetenzen» Server-Housing Bereitstellung von Fläche und Infrastruktur für Kunden-Server» Server-Hosting Wartung und Betrieb der Kunden-Server» Rent A Server Vermietung von Serverkapazität bzw. -leistung Eins steht unausweichlich fest: Die neue Zertifizierung des Data Centers bedeutet für den Kunden ein noch höheres Maß an Sicherheit. Das Rechenzentrum am Standort Behringwerke entspricht den hohen Anforderungen der harmaindustrie in bester Weise. Diese Zertifizierung ist ein weiterer Bestandteil im Integrierten Management System von harmaserv. Das rozess- und Dokumentenmanagement entspricht ISO 9001, so Klaus-Heinrich Matthäi, Leiter Qualitätsmanagement und Integriertes Management bei harmaserv. pharmaserv Data center Sicheres Zuhause für die IT-Infrastruktur Bei unseren Kunden werden diese Standards vorausgesetzt, sagt Wolfgang Kuhl, Leiter ICS harmaserv, der damit aber auch das Selbstverständnis in Bezug auf Qualität unterstreicht. Bislang war das Data Center nach CAT II zertifiziert. Jedoch wurden schon während der lanungsphase des Rechenzentrums die baulichen Aspekte für eine CAT-III-Zertifizierung berücksichtigt, die jetzt erfolgreich umgesetzt werden konnte. harmaserv hat neben dem Managementsystem ein Betriebshandbuch etabliert, welches alle Anforderungen an eine Gute- Management-raxis hinsichtlich Wartung, Dokumentation, Qualifikation und Organisation deutlich macht. Neben der Erstellung des Betriebshandbuches hat harmaserv auch die Zutrittsbedingungen sowie die Nutzung des Gebäudes in einer speziellen SBA geregelt. Dies bedeutet für unsere Kunden ein Höchstmaß an Sicherheit bei ständig möglichem Zutritt in unser Rechenzentrum, so Kuhl. Regionales Data Center von harmaserv bietet Housing, Hosting und Rent A Server Daten sind ein wichtiges und sensibles Firmenkapital. Sie steuern rozesse und beinhalten wichtige Unternehmensinformationen. Der Stellenwert der Datensicherheit steigt dabei stetig an. Aber sichere Daten benötigen ein entsprechendes Umfeld. Eine wichtige Anforderung, die das Data Center von harmaserv voll und ganz erfüllt. Data Center auf dem Gelände des Industrieparks Behringwerke in Marburg. Das abgeschlossene Areal mit eigenem Werkschutz und eigener Werkfeuerwehr sorgt für maximale Sicherheit. Die Stromversorgung wird von zwei unabhängigen Umspann- Die Kriterien des Zertifikats berücksichtigen sowohl bauliche Aspekte wie Stromversorgung und Gebäudetechnik als auch organisatorische Abläufe. Durch die Dokumentation der Ausfallsicherheit des Rechenzentrums mit einer Zertifizierung durch TÜV Rheinland sehen wir unsere Leistungsfähigkeit rund um das Data Center bestätigt, so ICS-Leiter Wolfgang Kuhl. werken sichergestellt. Eine redundant ausgelegte unter- harmaserv bietet zusätzlich ein umfassendes Dienstleistungs- brechungsfreie Stromversorgung (USV) und Klimatisierung paket professionell, flexibel und sicher. Das Angebot von innerhalb des Gebäudes runden das Sicherheitspaket ab. harmaserv geht dabei vom reinen Housing (Co-Location) über Hosting bis zur Bereitstellung von kompletten Infrastrukturen wie Server oder Storage. Standort ist das hochmoderne Dabei legt harmaserv besonderen Wert auf Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit durch die Nutzung von regenerativen Energien wie z.b. Geothermie. Alle wichtigen arameter Detaillierte Informationen über das Data Center von harmaserv finden Sie unter: 4 aktuell Ausgabe Juni

4 für eine zuverlässige roduktion. Sie müssen von höchster Qualität sein und den gültigen Vorschriften entsprechen. Nur so besteht ausreichende Sicherheit für roduktionschargen, Mensch und Umwelt. harmaserv hat sich zur Aufgabe gemacht, die Technik für Sterilisationsverfahren in harmazie, Medizin und Forschung zu optimieren. Ganz gleich, ob es sich dabei um Dampfsterilisatoren, Ablufterhitzer, Heißluftsterilisatoren, Filterintegritätstests oder Brut-, Klima- und Wärmeschränke handelt. Das Angebot geht von der Analyse, über die Wartung, Modifizierung und Modernisierung bis hin zur Qualifizierung. Ältere Anlagen bringen die Techniker auf den neuesten Stand der Technik und führen Software-Updates durch. Der Vorteil: Neue Investitionen in Anlagen fallen geringer aus. Die Experten kennen die erforderlichen Gesetze, Normen und Richtlinien, wissen um die Abläufe beispielsweise beim Einund Ausschleusen und haben die notwendigen Impfungen. Wichtige Voraussetzungen, um in roduktionsbereichen der harmaindustrie sowie in den sensiblen S1- bis S4-Bereichen zu arbeiten. Dabei sind sie immer schnell und flexibel das ist gerade dann wichtig, wenn es um Störungen bei Anlagen geht. Stetige Unterstützung finden die Techniker durch eine SterilisationsTechnik Der Experte für Sterilisation harmaserv bietet ein umfassendes und modulares Angebot rund um die Sterilisationsverfahren roduktionsprozesse erfordern ein Höchstmaß an Sterilität, besonders in der harmazie. Doch kann es hin und wieder vorkommen, dass sich bei speziellen Forschungsabläufen gefährliche Organismen herausbilden und elementare Strukturen kontaminiert werden. Das birgt Gefahren für Mensch und Umwelt, die aber vermeidbar sind. Schließlich sind Sterilisationsverfahren unerlässliche und unverzichtbare Begleiter erfahrene Engineering-Abteilung bei harmaserv. Die Experten arbeiten dabei herstellerneutral. Bei den Laborgeräten besteht eine Servicepartnerschaft mit der Firma Memmert. Namhafte Kunden profitieren bereits von dem Know-how des Unternehmens, das weit mehr als 100 Großanlagen allein am Standort Behringwerke in Marburg betreut. Detaillierte Informationen zur Sterilisationstechnik finden Sie unter: 6 aktuell Ausgabe Juni

5 Standortmanagement Neuer Raum für Wachstum Die Firmen am Standort Behringwerke erweitern roduktionsflächen. harmaserv baut ein Bürogebäude mit ca m² im Werksteil Görzhausen. 8 aktuell Ausgabe Juni

6 21.11 m² ± 0.00 OK FFB 365 Großraumbüro m² m² 6.33 m² (Doppelboden) 13 RR m² FD+DD 20/ m² 3.47 m² m² 6.33 m² 5.28 m² (Doppelboden) m² ± 0.00 OK FFB LOTDATUM: GEZ.: BEARB.: GER.: DATUM NAME str BLATT-NR.: VERSION: Neuer Raum für Wachstum Das Wachstum der am Standort ansässigen Firmen hält an. Die Vielzahl herausfordernder rojekte unserer Kunden zeigt uns, wie richtig es ist, unser Angebot an Flächen hier am Standort zu erweitern, sagt harmaserv-geschäftsführer Thomas Janssen und ergänzt: Es ist uns wichtig, die Entwicklung unserer Kunden zu antizipieren. Darum stellen wir das Gebäude M554 initiativ bereit. Nur etwa ein Jahr nach der Fertigstellung des Bürogebäudes H006 im Hauptwerk steht damit fest, dass auch am Standort Görzhausen zusätzliche Bürofläche entstehen wird. Die Messlatte für das neue Gebäude liegt hoch, denn die in den letzten Jahren entstandenen Neubauten am Standort vereinen in höchstem Maß Funktionalität, Effizienz und Ästhetik. Mit seinen ca m² und 4 Ebenen wird der Neubau je nach Raumkonzept ca. 200 Arbeitsplätze bieten. Die vollflächige geothermische Beheizung und Kühlung ist inzwischen aus den harmaserv-mietgebäuden gar nicht mehr wegzudenken. Alle bisher damit ausgestatteten Gebäude erfüllen seit Jahren die hochgesteckten Erwartungen an Energieeffizienz und sichern damit eine geringe Umweltbelastung und niedrige Unterhaltskosten. Mit diesem erfolgreichen Konzept im Rücken ist es nur konsequent, sich noch stärker auf die Flächeneffizienz des Neubaus zu konzentrieren. Mit der Nutzung von Geothermie sichern wir hohen Komfort bei geringen Kosten. Moderne Bürogebäude brauchen aber mehr: Sie müssen die Nutzer perfekt unterstützen, z.b. indem sie sehr flexibel einzuteilen sind, sagt Carsten Schneider, roduktmanager bei harmaserv. Damit das gelingt, wird bei der lanung von M 554 viel Wert auf optimale Raumausnutzung gelegt. Eine nahezu stützenfreie Konstruktion hilft später verschiedenste Flächenkonzepte umzusetzen. Die kompakte Anordnung der Verkehrs- und Erschließungsflächen im Gebäude sorgt dafür, dass die Kosten solcher Flächen in einem optimierten Verhältnis zur eigentlichen Bürofläche stehen. Die Nutzer erwarten helle Räume mit viel Komfort. Egal, ob in Einzel-, Gruppenoder Open-Space-Büros, wird M 554 eine sehr angenehme Caldern und repräsentative Atmosphäre bieten, ohne den Budgetrahmen zu sprengen. Die bis zu 8 Mieteinheiten können je nach Nutzer vollständig separiert oder auch zusammenhängend genutzt werden. Görzhausen II Das neue Gebäude wird auf dem Baublockfeld M554 und damit in der unmittelbaren Nachbarschaft großer Verwaltungsgebäude im Werksteil Görzhausen errichtet. Aber auch die Nähe zum neuen roduktionsareal Görzhausen II macht die Lage interessant. Derzeit befindet sich das Gebäude in der Baugenehmigungsphase. Das Erdsondenfeld indes ist bereits genehmigt, und so konnten die vorbereitenden Arbeiten auf dem Baublockfeld im Zeitplan beginnen. Bereits im 3. Quartal 2015 sollen die Flächen einzugsbereit sein. N300 N310 N320 N301 N330 N340 N200 forte N100 Kantine forte M Mitarbeiterparkplatz Mitarbeiterparkplatz Stützmauer Stützmauer 2. GESCHOSS Container 1100 l Container 1100 l Container 1100 l Container 1100 l TRH links Else-Spinola- Michelbacher Straße M545 HKV 2 HKV 1 Küche UV Raum WC-H Flur ± 0.00 OK FFB EINGANG M549 M544 M546 M554 M553 Straße M401 M481 M482 M483 referierten. Denn im gesamten GD-Umfeld steigen die Anforderungen an die Transportlogistik, sind sich beide Experten sicher. M484 A A Während Dr. Egger unter anderem über Anforderungen an ein GD Warehouse und Management und Qualitätssicherung von temperaturkontrollierten Transporten sprach, erklärte Stauss, welche Schritte unternommen werden, um einen Fahrzeug für harmatransporte zu qualifizieren. Schließlich hat harmaserv schon mehrjährige Erfahrungen im Bereich der Qualifizierung von Transport-Kühlfahrzeuge im harma- Umfeld. Die Transport-Kühlfahrzeuge der Fa. Krone werden vor Auslieferung an die Endkunden durch die harmaserv typenqualifiziert. Im Anschluss an die Vorträge und eine ausgiebige Fragestunde konnten die Gäste erleben, wie die raxis aussieht. Am Logistikgebäude am Görzhäuser Hof dockte ein KRONE harmatrailer, die Rampe an. Der Verladevorgang für Kühlgut wurde dargestellt. Im Inneren des Gebäudes bekamen die ressevertreter einen Einblick in die Abläufe und Lagerung bei harmaserv. Mitarbeiter zeigten den Journalisten, wie die rodukte verpackt und in den Transporter verladen werden. Dabei spürten die Gäste deutlich die unterschiedlichen Temperaturen, die im Logistikzentrum herrschen. Sie machen es möglich, die sensiblen Aufträge abzuwickeln. Ganz nach den strengen Vorschriften beim Transport von pharmazeutischen rodukten. Stützmauer Stützmauer Aufzug WC-D B B innere Brandwand F90-20 innere Brandwand F90 Küche UV Raum HKV 2 HKV M420 TRH rechts M430 Carl-Siebert-Straße M537 M008 M537.a M537.b M536 M552 M551 M Stützmauer Fahrräder M007 Werksarzt Hermann-Scholz-Weg M440 M314 M002 M Bauherrschaft: Datum / Unterschrift: M537.d M537.e M537.c BAUANTRAG BERECHTIGTE ERSON / ABT.: MAßSTAB: 1: M006 BENENNUNG: M005 M312 M311 Kitasato-Straße M552 M010 schwabenröder str. 5, alsfeld tel , fax SCHUTZVERMERK DIN D WEITERGABE SOWIE VERVIELFÄLTIGUNG DIESER UNTERLAGE, VERWERTUNG UND MITTEILUNG IHRES INHALTS IST NICHT GESTATTET, SOWEIT NICHT AUSDRÜCKLICH ZUGESTANDEN. ZUWIDERHANDLUNGEN VERFLICHTEN ZU SCHADENSERSATZ. ALLE RECHTE FÜR DEN FALL DER ATENTERTEILUNG ODER GEBRAUCHSMUSTER - EINTRAGUNG VORBEHALTEN. STANDORT / BEREICH: ZEICHNUNGS-NR. WERKSTEIL / GEBÄUDE UR-ZEICHNUNGS-NR.: Entwurfsverfasser/in: Datum / Unterschrift: GESCHOSS ART ZÄHLNUMMER: STATUS Neubau eines Verwaltungsgebäudes (Grundriss 2. Geschoss) M G M011 M217.aM217 M201 Zentraler Warenein M313 Michelbach Allplan 2011 M310 M305 M227 M202 M M218 W0 M229 M Friedrich-Althoff-St 10 aktuell Ausgabe Juni

7 14 Uhr im Hörsaal von harmaserv. Rund 30 internationale Journalisten treffen sich zum Krone-resseworkshop. Der Beginn eines spannenden Nachmittags rund um die Logistik und den richtigen Transport von empfindlichen pharmazeutischen rodukten. Und dies nicht nur theoretisch, denn nach einer ausgiebigen Rundfahrt über das Gelände in Marburg und durch den Görzhäuser Hof mit Erläuterungen von Geschäftsführer Thomas Janssen konnten die ressevertreter am Gebäude M484 erleben, wie Logistik funktioniert. Schließlich ist harmaserv als Gastgeber der geeignete artner von Krone, um den Journalisten auch die raxis hautnah zu zeigen. Doch der Reihe nach. Unter dem Motto Coole Aussichten für harmalogistik startete die Vortragsreihe mit den Vertretern von Krone und harmaserv. Krone zählt zu den weltweit führenden Nutzfahrzeugherstellern mit Mitarbeitern und einem Umsatz von 1,5 Milliarden Euro und stellt unter anderem harmatrailer her, auch speziell für die harmalogistik. Wie diese Aufbauten entstehen und ausgestattet sind, erklärte Frank Nordhoff, Krone-roduktmanager. erklärte Stauss, welche Schritte unternommen werden, um ein Fahrzeug für harmatransporte zu qualifizieren. Schließlich hat harmaserv schon mehrjährige Erfahrungen im Bereich der Qualifizierung von Transport-Kühlfahrzeugen im harmaumfeld. Die Transport-Kühlfahrzeuge von Krone werden vor Auslieferung an die Endkunden durch harmaserv typenqualifiziert. Im Anschluss an die Vorträge und eine ausgiebige Fragestunde konnten die Gäste erleben, wie die raxis aussieht. Am Logistikgebäude auf dem Görzhäuser Hof dockte ein Krone- harmatrailer an die Rampe an. Der Verladevorgang für Kühlgut wurde dargestellt. Im Inneren des Gebäudes bekamen die ressevertreter einen Einblick in Abläufe und die Lagerung bei harmaserv. Mitarbeiter zeigten den Journalisten, wie die rodukte verpackt und in den Transporter verladen werden. Dabei spürten die Gäste deutlich die unterschiedlichen Temperaturen, die im Logistikzentrum herrschen. Sie machen es möglich, die sensiblen Aufträge abzuwickeln ganz nach den strengen Vorschriften beim Transport von pharmazeutischen rodukten. Thomas Janssen nutzte als Gastgeber die Gelegenheit, das Unternehmen harmaserv den Journalisten vorzustellen. presseworkshop Logistik-Spezialisten zeigen EU-Richtlinie Good Distribution ractice (GD) verschärft Anforderungen für Transport- und Logistikdienstleister Ziel der neuen Richtlinie ist es, die Qualität und Integrität von pharmazeutischen rodukten entlang der kompletten Wertschöpfungskette vom Hersteller bis hin zum atienten aufrecht zu erhalten. Transportpraxis hautnah harmaserv war Gastgeber für Krone-resseworkshop mit rund 30 internationalen Journalisten In einem rund 30-minütigen Vortrag referierte er über die Rahmendaten des Unternehmens und stellte sich danach den zahlreichen Fragen. Im Anschluss stießen die Vorträge von Dr. Martin Egger, Leiter harmaserv Logistik, und Holger Stauss, Competence Center Engineering, auf großes Interesse. Sie berichteten aus der raxis über Fragestellungen in der harmalogistik und temperaturgeführte Transporte. Denn im gesamten GD-Umfeld steigen die Anforderungen an die Transportlogistik, sind sich beide Experten sicher. Während Dr. Egger unter anderem über Anforderungen an ein GD Warehouse und Management sowie Qualitätssicherung von temperaturkontrollierten Transporten sprach, 12 aktuell Ausgabe Juni

8 Die latzierung wurde bei der reisverleihung am 4. Juni im Rahmen der Reinraum Lounge in Stuttgart bekannt gegeben. Auf den Lounges referierte Herr Helmut Grebing von harmaserv über Aufbau, Lieferprogramm, Werkstoff, Design und die Vorteile von clean-shut. Nach der reisübergabe konnten die reisträger ausgiebig mit ressevertretern über ihre rodukte sprechen und zu allen Fragen Stellung nehmen. des Systems. Dadurch wird unter anderem eine einseitige Beschädigung der Wand ausgeschlossen. Ein großflächiger Bund deckt die Bohrungen in der Wand optimal ab, sodass für die Montage der Rohrleitung ein großer Spielraum bleibt. O-Ringe garantieren eine perfekte Abdichtung und machen Dichtstoffe unnötig. Druckdifferenzen zu angrenzenden Räumen werden durch die Gasdichtheit der aufeinander abgestimmten Bauteile aufrechterhalten. Juror Dr. Lothar Gail lobt: Desinfizierbare, robuste, reinraumtaugliche Materialien, Anpassungsfähigkeit an unterschiedliche Wandsysteme, Dichtheit und gute Reinigbarkeit man muss es als wichtigen Fortschritt werten, dass harmaserv offensichtlich aus eigener Anschauung und betrieblicher Sicht eine Lösung entwickelt hat, die in mehrfacher Hinsicht eine Verbesserung darstellt. Einen weiteren Vorteil bietet die kegelförmig ausgeführte Innenkontur der Wanddurchführung. Hierdurch ist es möglich, die Rohrleitung mit einem Gefälle von bis zu 15 rozent zu verlegen. Das erleichtert die Reinigung. Insgesamt haben die laner und Ingenieure mit Blick in die Zukunft bei dem neuen clean-shut -System auf abgestimmte Werkstoffe und ein durchdachtes Design geachtet. preisverleihung Fraunhofer Reinheitstechnik- reis CLEAN! latz für innovative Lösungen: Wandund Deckendurchführung clean-shut GM-gerechte Abdichtung von Rohren und Strangmateralien durch Reinraum-Wände und -Decken v.l.: Dr.-Ing. Udo Gommel, Fraunhofer IA (Juryvorsitzender), Helmut Grebing, harmaserv und Dr. Lothar Gail, GM Reinraumtechnik (Jury und Laudator) Das clean-shut -System von harmaserv erhält den CLEAN!-2014-reis vom Fraunhofer Institut. Die Juroren vom Fraunhofer Institut sind sich einig: Mit dem clean-shut -System ist harmaserv eine saubere, sichere und einfache Lösung gelungen, in hochsensiblen Hygienebereichen Rohrsysteme durch Wände zu führen. Ein zusätzlicher und nicht unerheblicher Effekt ist, dass ein modernes Federsystem die Montagekosten senkt ein weiterer Vorteil für den Kunden. Ständig steigende Anforderungen an das GM-gerechte Anlagendesign in pharmazeutischen rozessen zwingen laner und Anlagenbauer zum Umdenken. Schließlich spielen die Wände zwischen Reinräumen eine wichtige, doch leider unterschätzte Rolle. Denn sie trennen nicht nur unterschiedliche Klassen und verhindern somit Unreinheiten, sondern koppeln auch Reinräume durch gemeinsame Energie-, Signaloder roduktleitungen. Solche Verbindungen sind besonders kritisch. Bisherige Lösungen erfüllen nur selten die steigenden Standards im sterilen Rohrleitungsbau und der Reinraumtechnik. Und dies auch noch verbunden mit erheblichen Kosten. Das patentierte clean-shut -System von harmaserv schließt Wandöffnungen an Hohlraumwänden und Decken ab, sodass ein optimaler Schutz geboten ist. So ermöglichen beispielsweise Kegeldruckfedern eine einfache Montage ohne Werkzeug und sorgen für eine gleichmäßige Fixierung und einen definierten Anpressdruck Vorteile auf einen Blick: Einfache Montage ohne Werkzeug - einschrauben fertig - somit geringe Montagekosten Großer Spielraum bei der Montage der Rohrleitung - durch Maßabstimmung der Bauteile zur Bohrung Definierter gleichmäßiger Anpressdruck - durch abgestimmte Federgeometrie Reproduzierbare Gasdichtheit - durch enge Fertigungstoleranzen Rohrmontage mit Gefälle möglich - durch kegelförmige Innenkontur Keine Deformierung der Reinraumwand - durch einseitiges Einschrauben Thermische Beanspruchung der Rohrleitung bis 150 C - durch spezielle Werkstoffauswahl Kompensiert Längenausdehnung der Rohrleitung - durch reibschlüssige Verbindung GM-gerechtes Design - durch Oberflächengüte von Ra< 0,8µm Individuell auf die Anforderung des Kunden zugeschnitten - durch kundespezifische Fertigung 14 aktuell Ausgabe Juni

9 harmaserv führt das Energiemanagementsystem nach ISO ein Energie für rozesse herzustellen oder sie zu beziehen, ist für Unternehmen mit nicht unerheblichen Kosten verbunden. Gerade Firmen im pharmazeutischen Umfeld sind große Verbraucher. Deshalb ist es umso wichtiger, alles dafür zu tun, die Ressourcen optimal zu nutzen. Ein positiver Effekt dabei ist auch, dass die Umwelt von dem reduzierten Verbrauch profitiert. Zwei wichtige Ziele, die harmaserv schon seit Jahren verfolgt. Die Zertifizierung nach ISO ist ein integrativer Baustein des Management-rozesses bei harmaserv. Die Basis unseres integrierten Management-Ansatzes ist die ISO Nach der erfolgreichen Zertifizierung nach ISO für das Umweltmanagement freuen wir uns über den nächsten Zertifizierungsbaustein, so Klaus-Heinrich Matthäi, Leiter Qualitätsmanagement und Integrierte Managementsysteme bei harmaserv. Bereits 2007 hat das Unternehmen den Energy- Site-Masterplan auf den Weg gebracht, und jährlich legt der Standortdienstleister neue Umweltziele fest, die die Verringerung des Energiebedarfs im Fokus haben. Außerdem kommunizierte das Unternehmen im vergangenen Jahr auch die sogenannten Leitlinien der Energiepolitik. Mit der Einführung eines Energiemanagementsystems (EnMS) setzt harmaserv nun den Weg zum optimalen Energieeinsatz weiterhin konsequent fort. Rainer Schmitt, der von der Geschäftsführung als Energiemanagementbeauftragter benannt wurde, wird das EnMS umsetzen. Qualitätsmanagement Konsequenter Weg zum optimalen Energieeinsatz ISO Die ISO ist eine weltweit gültige Norm der International Organization for Standardization (ISO), die Organisationen und Unternehmen beim Aufbau eines systematischen Energiemanagements unterstützen soll. Sie kann auch zum Nachweis eines mit der Norm übereinstimmenden Energiemanagementsystems durch eine Zertifizierung dienen. In Deutschland wurde am. April 2012 die DIN EN zurückgezogen und durch die im Dezember 2011 als DIN EN ISO veröffentlichte Norm ersetzt. 16 aktuell Ausgabe Juni

10 Die Abteilung TIS Mechanik von harmaserv plant, schweißt und dokumentiert Leitungen für pharmazeutische rozesse MECHANIK Das perfekte Rohrsystem Wasser zum Beispiel. Es wird immer das wichtigste Medium in der pharmazeutischen Industrie bleiben, sei es als Hilfs- oder Zusatzstoff im Herstellungsprozess oder in den Reinigungsund Sterilisationsprozessen. Deshalb ist es umso wichtiger, dass die Rohrsysteme an harmaanlagen beziehungsweise die Leitungen für Reinstmedien höchste Qualität haben. Die Fertigung erfolgt selbstverständlich nach Spezifikationen und Normen sowie Kundenvorgaben, die für die harmaproduktion notwendig sind. Alle Arbeiten werden mit der erforderlichen Dokumentation nach GM-Richtlinien geleistet. So, dass die sensible harmaproduktion reibungslos verlaufen kann. harmaserv ist ein kompetenter artner, wenn es darum geht, die Rohrleitungen aus Kunststoff oder Edelstahl zu modernisieren, neu zu planen oder auf- und umzubauen. Auch Sonderlösungen bewältigen die Mitarbeiter des Instandhaltungsservice Mechanik von harmaserv. Sonderlösungen Anwendungen machen es oft notwendig, dass Sonderteile wie Adapter oder Abfüllgarnituren eingesetzt werden. Sonderapplikationen aus Kunststoff und Edelstahl sind kein roblem. Unauslöschbare Laserbeschriftungen zur Kennzeichnung und eindeutigen Identifikation der Bauteile sind selbstverständlich möglich. Anlagenbau Der Bau von Wärmetauschern, Ablufterhitzern, Filterintegritätstests sowie Behälteranschlüsse verschiedenster Art ist möglich. Rohrleitungen werden mittels digitaler Orbital-Schweißstromquellen für reproduzierbare Schweißergebnisse gefertigt. Dokumentation Die Dokumentation beinhaltet die Qualifikation der Mitarbeiter, Schweißnahtprüfung, Endoskopieprüfung durch zertifiziertes rüfpersonal, CAD-Zeichnungen als R&I oder isometrische Darstellung, Röntgenprüfung, Druckprüfung, Farbeindringprüfung, TÜV-Abnahme bei Behältermodifizierungen, mit bauteilbezogenen Werkstoffzertifikaten sowie Messungen der Oberflächenrauhigkeiten als Nachweis über die Güte des verwendeten Materials. harmagerechte Beschriftung am Werkstück mittels Lasergravur 18 aktuell Ausgabe Juni

11 Der harmastandort Behringwerke Marburg lädt ein offenen Tag der Tür 2014 Weitere Informationen erhalten Sie in Kürze unter: Neugierig? Mehr am: Eine Veranstaltung von CSL Behring, Novartis und harmaserv

Sicherheit und hohe Verfügbarkeit für Ihre Daten und Server. Data Center H 004.

Sicherheit und hohe Verfügbarkeit für Ihre Daten und Server. Data Center H 004. DATA CENTER H 004 Sicherheit und hohe Verfügbarkeit für Ihre Daten und Server. Data Center H 004. Daten auslagern. Serverkapazitäten einkaufen. Mit den Cloud-Diensten von Pharmaserv. Daten sind für jedes

Mehr

DIN EN ISO 50001 Was erwarten die Zertifizierer?

DIN EN ISO 50001 Was erwarten die Zertifizierer? Zertifizierung DIN EN ISO 50001 Was erwarten die Zertifizierer? TÜV NORD Energiemanagement-Tag Zerifizierung 13. September 2012, Museum für Energiegeschichte (Hannover) Zur Person Lars Kirchner, Dipl.-Umweltwiss.

Mehr

Messsystem für das betriebliche Energiemanagement: von der Datenerfassung bis zur Darstellung (Rüdiger Weiß, FW-Systeme GmbH, Oldenburg)

Messsystem für das betriebliche Energiemanagement: von der Datenerfassung bis zur Darstellung (Rüdiger Weiß, FW-Systeme GmbH, Oldenburg) Auf dem Weg zum betrieblichen Energiemanagement (EnMS nach ISO 50001): vom Energiecheck zur gezielten Verbrauchserfassung, -bewertung und -darstellung / Maßnahmen nach SpaEfV in 2013 ff. / Empfehlungen

Mehr

-Thema. Energiecontrolling vs. Energiemonitoring Innovation oder Modeerscheinung? - Effektives Arbeiten mit Energiekennzahlen in einem CAFM-System

-Thema. Energiecontrolling vs. Energiemonitoring Innovation oder Modeerscheinung? - Effektives Arbeiten mit Energiekennzahlen in einem CAFM-System -Thema Energiecontrolling vs. Energiemonitoring Innovation oder Modeerscheinung? - Effektives Arbeiten mit Energiekennzahlen in einem CAFM-System Nachhaltigkeit und Energieeffizienz im alltäglichen Handeln

Mehr

Treml & Sturm Datentechnik

Treml & Sturm Datentechnik Treml & Sturm Datentechnik Beratung, Realisierung, Support. Ihr Expertenteam für IT-Komplettlösungen aus einer Hand. Wir bieten Ihnen modernstes Know-how zur Optimierung Ihrer Arbeitsprozesse und zur Entlastung

Mehr

Neue IT-Perspektiven für die Hauptstadtregion. Berlin, 14. März 2008

Neue IT-Perspektiven für die Hauptstadtregion. Berlin, 14. März 2008 Neue IT-Perspektiven für die Hauptstadtregion Berlin, 14. März 2008 Inhaltsverzeichnis Das Unternehmen e-shelter Kurzprofil / Leistungsspektrum Der neue e-shelter Campus Berlin Aktuelle Entwicklungen Die

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT ENERGIEEFFIZIENZ DURCH NORMGERECHTES ENERGIEMANAGEMENT (DIN EN ISO 50001)

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT ENERGIEEFFIZIENZ DURCH NORMGERECHTES ENERGIEMANAGEMENT (DIN EN ISO 50001) FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT ENERGIEEFFIZIENZ DURCH NORMGERECHTES ENERGIEMANAGEMENT (DIN EN ISO 50001) DIE HERAUSFORDERUNG Die Energiekosten eines produzierenden Unternehmens machen

Mehr

Höhere Sicherheit und geringere Kosten?

Höhere Sicherheit und geringere Kosten? Herzlich Willkommen zum Vortrag der TMR - Telekommunikation Mittleres Ruhrgebiet Höhere Sicherheit und geringere Kosten? Dr. Andreas Jabs Oliver Thörner eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.

Mehr

Energiemanagementsysteme - Kurzinformation -

Energiemanagementsysteme - Kurzinformation - DIN EN ISO 50001 / DIN EN 16001 Energiemanagementsysteme - Kurzinformation - Stand: 27.04.2012 Seite 1 Warum Energiemanagement? Klimaschutz, Umweltpolitik und Knappheit der Energieträger führen dazu, dass

Mehr

Energieeffizienz in Rechenzentren durch Datacenter Infrastructure Management (DCIM)

Energieeffizienz in Rechenzentren durch Datacenter Infrastructure Management (DCIM) Energieeffizienz in Rechenzentren durch Datacenter Infrastructure Management (DCIM) Michael Schumacher Senior Systems Engineer Schneider Electric, IT Business und stellv. Vorsitzender BITKOM AK RZ Moderne

Mehr

Grün & sicher Rechenzentren heute

Grün & sicher Rechenzentren heute www.prorz.de Grün & sicher Rechenzentren heute Energieeffizienz und Sicherheit in Rechenzentren 1 Grün & sicher: Rechenzentren heute Das Unternehmen 2 Grün & sicher: Rechenzentren heute Die prorz Rechenzentrumsbau

Mehr

Vom Energiemanagement zur ISO-Zertifizierung Vortrag zur GLT-Anwendertagung 2012

Vom Energiemanagement zur ISO-Zertifizierung Vortrag zur GLT-Anwendertagung 2012 Vom Energiemanagement zur ISO-Zertifizierung Vortrag zur GLT-Anwendertagung 2012 Nicole Seibold Seit 2010 Sachbearbeiterin im technischen Facility Management am Flughafen Stuttgart mit Schwerpunkt Abrechnung

Mehr

Energieaudit und Energiemanagement. FKT Fortbildung am 26.03.2015. Inhalte. Vorstellung. Was ist ein KMU? Rechtlicher Hintergrund

Energieaudit und Energiemanagement. FKT Fortbildung am 26.03.2015. Inhalte. Vorstellung. Was ist ein KMU? Rechtlicher Hintergrund Energieaudit und Energiemanagement FKT Fortbildung am 26.03.2015 Klaus-M. Kottsieper, Dipl.-Wirtschaftsingenieur (FH) GERTEC GmbH Ingenieurgesellschaft Martin-Kremmer-Str. 12 45327 Essen Inhalte Vorstellung

Mehr

Energiemanagement. Claudia Nauta, DGQ-Produktmanagerin. Claudia Nauta

Energiemanagement. Claudia Nauta, DGQ-Produktmanagerin. Claudia Nauta Energiemanagement Sie sind Fach- oder Führungskraft und haben die Aufgabe, ein Energiemanagementsystem einzuführen oder zu verbessern? Dann sind diese Lehrgänge und Prüfungen für Sie bestens geeignet.

Mehr

Energieaudit und Energiemanagement für Nicht-KMU

Energieaudit und Energiemanagement für Nicht-KMU Energieaudit und Energiemanagement für Energieaudit nach DIN EN 16247 Energieaudit bedeutet eine systematische Inspektion und Analyse des Energieeinsatzes und verbrauchs einer Anlage/ eines Gebäudes/ Systems

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Bremen, den 09. Februar 2011 INITIATIVE ENERGIE für IT- und Rechenzentren Herzlich Willkommen! erecon AG Hansjürgen Wilde Konsul Smidt Straße 8h - Speicher I - 28217 Bremen www.erecon.de Ein paar Worte

Mehr

www.de-crignis-gmbh.de Systemlösungen aus Blech

www.de-crignis-gmbh.de Systemlösungen aus Blech www.de-crignis-gmbh.de Systemlösungen aus Blech 2 Herzlich willkommen bei der de Crignis Blechverarbeitung GmbH Sehr geehrter Kunde, geschätzter Geschäftspartner, Ihr Anliegen ist uns Verpflichtung. Mit

Mehr

PIPELINES IN BESTFORM

PIPELINES IN BESTFORM PIPELINES IN BESTFORM 2 PIPELINES IN BESTFORM DER PIPELINE-SERVICE Kompromisslose Sicherheit. Zuverlässige Qualität. Einsatz ohne Grenzen. Die sichere Funktion und eine konsequente Wartung sind die entscheidend

Mehr

Energiemanagement. Energiekosten im Betrieb systematisch senken.

Energiemanagement. Energiekosten im Betrieb systematisch senken. Energiemanagement. Energiekosten im Betrieb systematisch senken. Energieeffizient durch Energiemanagement. Ob KMU oder Großbetrieb die Energiekosten sind ein stetig wachsender Posten in der Bilanz jedes

Mehr

Franz Grüter, Green / André Schärer, ABB Mai 2012. Vorteile der Gleichstromversorgung im Rechenzentrum Erfahrungen mit dem Projekt bei Green

Franz Grüter, Green / André Schärer, ABB Mai 2012. Vorteile der Gleichstromversorgung im Rechenzentrum Erfahrungen mit dem Projekt bei Green Franz Grüter, Green / André Schärer, ABB Mai 2012 Vorteile der Gleichstromversorgung im Rechenzentrum Erfahrungen mit dem Projekt bei Green Green: Zahlen & Fakten 3 300 m 2 Rechenzentrumsfläche, wovon

Mehr

Datacenter experience 2012

Datacenter experience 2012 Datacenter experience 2012 EINLADUNG Das betriebssichere Rechenzentrum TERMINE 2012 Neubau, Umbau oder Erweiterung eines gewachsenen Rechenzentrums im laufenden Betrieb unter Berücksichtigung von energetischen

Mehr

MANAGED BUSINESS CLOUD. Individuell. Flexibel. Sicher.

MANAGED BUSINESS CLOUD. Individuell. Flexibel. Sicher. MANAGED BUSINESS CLOUD Individuell. Flexibel. Sicher. Cloud Computing gewinnt immer mehr an Bedeutung und begegnet uns heute fast täglich. Neben der Möglichkeit IT-Kosten zu senken, stellen sich viele

Mehr

Willkommen bei der myloc managed IT AG! Die Rechenzentren der Zukunft

Willkommen bei der myloc managed IT AG! Die Rechenzentren der Zukunft Willkommen bei der myloc managed IT AG! Die Rechenzentren der Zukunft Individuelle IT-Lösungen seit 1999 Wir über uns Die myloc managed IT AG betreibt seit 1999 Rechenzentren am Standort Düsseldorf und

Mehr

Extended Supply Chain Management by GMP. zuverlässig, flexibel und 100% transparent

Extended Supply Chain Management by GMP. zuverlässig, flexibel und 100% transparent Extended Supply Chain Management by GMP zuverlässig, flexibel und 100% transparent Es funktioniert irgendwie Globale Wertschöpfungsketten, ständig zunehmende Komplexität der Prozesse, fehlende Kooperation

Mehr

Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management

Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management Die Schneider Electric Energy Management Services verbessern die Effizienz von Datacentern. Schneider Electric www.schneider-electric.com

Mehr

Was ist bei der Einführung eines Energiemanagmentsystem gemäß DIN EN ISO 50001 zu beachten?

Was ist bei der Einführung eines Energiemanagmentsystem gemäß DIN EN ISO 50001 zu beachten? Was ist bei der Einführung eines Energiemanagmentsystem gemäß DIN EN ISO 50001 zu beachten? TÜV NORD Energiemanagement Tag, 13. September 2012, Museum für Energiegeschichte, Hannover Oliver Fink Produktmanager

Mehr

Energieeffizienz in Unternehmen und Wettbewerbsvorteil nutzen mit Energiemanagement nach ISO 50001

Energieeffizienz in Unternehmen und Wettbewerbsvorteil nutzen mit Energiemanagement nach ISO 50001 Energieeffizienz in Unternehmen und Wettbewerbsvorteil nutzen mit Energiemanagement nach ISO 50001 Vorstellung der Energiedienstleistung der Stadtwerke Energie Jena-Pößneck GmbH im Rahmen der Jenaer Energiegespräche

Mehr

TECHNOLOGIE. SERVICES. BÜROEINRICHTUNG. BÜROBEDARF. LOGISTIK. Die Müller & Höhler GmbH & Co. KG stellt sich vor:

TECHNOLOGIE. SERVICES. BÜROEINRICHTUNG. BÜROBEDARF. LOGISTIK. Die Müller & Höhler GmbH & Co. KG stellt sich vor: TECHNOLOGIE. SERVICES. BÜROEINRICHTUNG. BÜROBEDARF. LOGISTIK Die Müller & Höhler GmbH & Co. KG stellt sich vor: Credo Ein optimal ausgestattetes Büro ermöglicht effektives, effizientes und zufriedenes

Mehr

Intelligente Energiekonzepte

Intelligente Energiekonzepte Intelligente Energiekonzepte für Industrie und Gewerbe Energiekonzepte Beratung Planung Projektbegleitung Effiziente Energienutzung für Industrie und Gewerbe Noch nie war es so wichtig wie heute, Energie

Mehr

Energiemanagementsystem nach DIN EN 16001 am Beispiel eines metallverarbeitenden Betriebs

Energiemanagementsystem nach DIN EN 16001 am Beispiel eines metallverarbeitenden Betriebs Energiemanagementsystem nach DIN EN 16001 am Beispiel eines metallverarbeitenden Betriebs 1. Teil: Ziele und Inhalte der DIN EN 16001 - Energiemanagementsysteme 2. Teil: Einführung der DIN EN 16001 in

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNIK UND AUTOMATISIERUNG IPA HYGIENIC DESIGN

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNIK UND AUTOMATISIERUNG IPA HYGIENIC DESIGN FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNIK UND AUTOMATISIERUNG IPA HYGIENIC DESIGN hygienic risk hygienic design = OK Ecke 90 horizontale Fläche Gefälle 3 abgerundete Ecke R 3 mm 1 Definition Unter Hygienic

Mehr

AVU Informationsveranstaltung

AVU Informationsveranstaltung AVU Informationsveranstaltung für Geschäftskunden (KMU) am 26.09.2013 Steuerersparnis durch Spitzenausgleich und Energiemanagement Energiemanagement in der Praxis Unternehmensberatung für Energie- u. Materialeffizienz

Mehr

Datacenter Zürich-Nord

Datacenter Zürich-Nord Datacenter Zürich-Nord Stadtnaher Standort für höchste Verfügbarkeit Sicher, zentral, bewährt Unser Rechenzentrum im Norden von Zürich beherbergt die Daten mittelständischer und grosser Unternehmen. Nicht

Mehr

Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2015

Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2015 Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2015 Quick Tour (Foliensatz für das Management) Karlsruhe, im Juni 2015 Qualitätsmanagement ist einfach. Sehr einfach. Wir zeigen Ihnen wie. ipro Consulting

Mehr

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget.

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Geschäftskunden Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Sparen Sie Kosten und entlasten Sie die Umwelt. Erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen mit Green ICT den Verkehr reduzieren, Energie sparen und so das

Mehr

IT- und Data Center Linz Sicher. Effizient. Hochverfügbar.

IT- und Data Center Linz Sicher. Effizient. Hochverfügbar. IT- und Data Center Linz Sicher. Effizient. Hochverfügbar. www.linzagtelekom.at Immer bestens betreut. Für Ihr Business nur das Beste Wir sichern Ihre Daten hier Unternehmen wollen wachsen und gleichzeitig

Mehr

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget.

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Grossunternehmen Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Sparen Sie Kosten und entlasten Sie die Umwelt. Erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen mit Green ICT den Verkehr reduzieren, Energie sparen und so das

Mehr

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar.

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. www.schleupen.de Schleupen AG 2 Herausforderungen des Betriebs der IT-Systeme IT-Systeme werden aufgrund technischer und gesetzlicher

Mehr

Willkommen zu Hause. Alles aus einer Hand. Unser Wohlfühlkonzept für Ihr Domizil. Energetische Modernisierung. Moderne Planung

Willkommen zu Hause. Alles aus einer Hand. Unser Wohlfühlkonzept für Ihr Domizil. Energetische Modernisierung. Moderne Planung Willkommen zu Hause Energetische Modernisierung Moderne Planung Wohnraum für die Zukunft schaffen Energieeffizienter Umbau/Anbau Schwellenfrei umbauen und leben Perfekt finanzieren Fördermittel sichern

Mehr

Grüne Logistik: elearning. Energiemanagement. Dieses Angebot wurde mit Förderung der Regionalen Innovationsstrategie Weser-Ems e.v. entwickelt.

Grüne Logistik: elearning. Energiemanagement. Dieses Angebot wurde mit Förderung der Regionalen Innovationsstrategie Weser-Ems e.v. entwickelt. Grüne Logistik: elearning Energiemanagement Dieses Angebot wurde mit Förderung der Regionalen Innovationsstrategie Weser-Ems e.v. entwickelt. Für wen ist dieses elearning Angebot gedacht? Es richtet sich

Mehr

hinter hochwertigen Dienstleistungen und Produkten stehen effiziente Strukturen und präzise Prozesse.

hinter hochwertigen Dienstleistungen und Produkten stehen effiziente Strukturen und präzise Prozesse. Köln, 27. April 2011 Liquidität mit Sicherheit. Ihre Prozesse im Delkrederegeschäft. Sehr geehrte Damen und Herren, hinter hochwertigen Dienstleistungen und Produkten stehen effiziente Strukturen und präzise

Mehr

arvato Systems Energieeffizienz der Rechenzentren in Gütersloh

arvato Systems Energieeffizienz der Rechenzentren in Gütersloh arvato Systems Energieeffizienz der Rechenzentren in Gütersloh 1 Marcus Bärenfänger arvato Systems November 2013 Bertelsmann International führendes Medien- und Serviceunternehmen Zahlen & Fakten 16,1

Mehr

RITOP CLOUD. Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert

RITOP CLOUD. Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert RITOP CLOUD Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert «RITOP CLOUD STELLT IMMER DIE RICHTIGE INFRASTRUKTUR FÜR DIE LEITTECHNIK BEREIT. DAS BEWAHRT DIE FLEXIBILITÄT UND SPART

Mehr

OPTIMIEREN SIE IHRE IT-INFRASTRUKTUR. SICHERE RECHENZENTREN IN DER REGION.

OPTIMIEREN SIE IHRE IT-INFRASTRUKTUR. SICHERE RECHENZENTREN IN DER REGION. RECHENZENTREN EASY COLOCATE OPTIMIEREN SIE IHRE IT-INFRASTRUKTUR. SICHERE RECHENZENTREN IN DER REGION. Eine optimale IT-Infrastruktur ist heute ein zentraler Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. Wenn

Mehr

WIR MACHEN BAUSTELLE. Baustellen-Projekt-Management

WIR MACHEN BAUSTELLE. Baustellen-Projekt-Management WIR MACHEN BAUSTELLE. Baustellen-Projekt-Management WARUM WIR MACHEN, WAS WIR MACHEN. Baustelle ist immer ein Miteinander. Viele Bereiche und Arbeitsschritte müssen verbunden werden, Synergien genutzt

Mehr

Integration von technischem Energiemanagement in bestehende Unternehmens- und Datenstrukturen

Integration von technischem Energiemanagement in bestehende Unternehmens- und Datenstrukturen Integration von technischem Energiemanagement in bestehende Unternehmens- und Datenstrukturen Energie Arena 06.11.2013 Ing. Barbara Roden, GFR Verl Abteilungsleitung Energiemanagement Viele gute Gründe

Mehr

DIN EN ISO 50001:2011-12 (D)

DIN EN ISO 50001:2011-12 (D) DIN EN ISO 50001:2011-12 (D) Energiemanagementsysteme - Anforderungen mit Anleitung zur Anwendung (ISO 50001:2011); Deutsche Fassung EN ISO 50001:2011 Inhalt Seite Vorwort... 4 Einleitung... 5 1 Anwendungsbereich...

Mehr

Logistik 4.0 bewegt den Tag der Logistik 2015

Logistik 4.0 bewegt den Tag der Logistik 2015 PRESSEINFORMATION Logistik 4.0 bewegt den Tag der Logistik 2015 ICS Group öffnet am 16. April 2015 die Pforten zum Service Center: Interessenten erleben hautnah den Einsatz innovativer IT-Technologien

Mehr

Revitalisierung und Ertüchtigung von Bestandsgebäuden mit dem ecube Concept

Revitalisierung und Ertüchtigung von Bestandsgebäuden mit dem ecube Concept ABSTRACT Revitalisierung und Ertüchtigung von Bestandsgebäuden mit dem ecube Concept Schaffung neuer Rechenzentrumsfläche ist zeit- und kostenintensiv Neue Rechenzentren benötigen Flächen und Gebäude,

Mehr

Energiemanagementsystem

Energiemanagementsystem Energiemanagementsystem Prof. Josef Steretzeder D E G G E N D O R F U N I V E R S I T Y O F A P P L I E D S C I E N C E S Referent Prof. Josef Steretzeder ppa. Leitung Integrierter Managementservice /

Mehr

Energieeffiziente Rechenzentren. Stellschrauben im Rechenzentrum. 29.10.2009 - Hamburg

Energieeffiziente Rechenzentren. Stellschrauben im Rechenzentrum. 29.10.2009 - Hamburg Energieeffiziente Rechenzentren Stellschrauben im Rechenzentrum 29.10.2009 - Hamburg Bereiche, die zu betrachten sind: Messungen / Transparenz der Kosten Strom Klima Hardware / Konsolidierung + Virtualisierung

Mehr

Höper Technical Consulting

Höper Technical Consulting Messtechnik für Energiemanagement Systeme Wir bieten unseren Kunden zusammen mit unseren Partnern das folgende Leistungspaket an. Damit unsere Kunden es so bequem und einfach wie möglich haben, sind wir

Mehr

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V.

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Gut für die Zukunft, gut für die Umwelt. Weitersagen. Rasant steigende

Mehr

Am Farrnbach 4a D - 90556 Cadolzburg

Am Farrnbach 4a D - 90556 Cadolzburg Am Farrnbach 4a D - 90556 Cadolzburg phone +49 (0) 91 03 / 7 13 73-0 fax +49 (0) 91 03 / 7 13 73-84 e-mail info@at-on-gmbh.de www.at-on-gmbh.de Über uns: als Anbieter einer Private Cloud : IT Markenhardware

Mehr

Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit

Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit Sie wollen unabhängig von Ort und Zeit Zugriff auf Ihre Daten ohne Kompromisse bei Geschwindigkeit und Sicherheit? Unsere IT-Spezialisten

Mehr

Richtlinien für die Förderung von Energiemanagement- Systemen vom 18.07.2012

Richtlinien für die Förderung von Energiemanagement- Systemen vom 18.07.2012 Stellungnahme der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.v. (DENEFF) zum Entwurf Richtlinien für die Förderung von Energiemanagement- Systemen vom 18.07.2012 Berlin, 10. August 2012 Kontakt:

Mehr

Namhafte Referenten mit zukunftsweisenden Themen Bundesverband Windenergie übernimmt Schirmherrschaft

Namhafte Referenten mit zukunftsweisenden Themen Bundesverband Windenergie übernimmt Schirmherrschaft Pressemitteilung Windkraft Zulieferer Forum 2014: die Automobilindustrie als Ideengeber für die Windkraftbranche Hannover Messe: Plarad bringt Akteure der Windkraftbranche an einen Tisch für eine erfolgreiche

Mehr

Nachhaltige Energieeffizienz im Unternehmen Beratung und Qualifizierung für mehr Klimaschutz und Wettbewerbsfähigkeit

Nachhaltige Energieeffizienz im Unternehmen Beratung und Qualifizierung für mehr Klimaschutz und Wettbewerbsfähigkeit N.E.U. Nachhaltige Energieeffizienz im Unternehmen Beratung und Qualifizierung für mehr Klimaschutz und Wettbewerbsfähigkeit Die Effizienzpropfis eg Ambitionierte Konzepte für optimierten Ressourceneinsatz

Mehr

LOGISTIKDIENSTLEISTER MACHT MOBIL MIT DECT-SYSTEMEN UND PRIVATE-CLOUD-LÖSUNG

LOGISTIKDIENSTLEISTER MACHT MOBIL MIT DECT-SYSTEMEN UND PRIVATE-CLOUD-LÖSUNG ALCATEL- LUCENT CASE STUDY BRANCHE: LOGISTIK REGION: DEUTSCHLAND FIRMA: HEINRICH KOCH INTERNATIONALE SPEDITION LOGISTIKDIENSTLEISTER MACHT MOBIL MIT DECT-SYSTEMEN UND PRIVATE-CLOUD-LÖSUNG Aus einem im

Mehr

Fachartikel. von Dr. Andreas Jabs

Fachartikel. von Dr. Andreas Jabs Fachartikel 5-Sterne Rechenzentren ein Rechenzentrum wie ein Luxushotel Data Center Star Audit: Wie Sie Ihr Rechenzentrum zertifizieren und sich zum Qualitätsanbieter machen. von Dr. Andreas Jabs Einleitung

Mehr

Kaufmännische Kernprozesse. Strukturen für den Erfolg Effiziente Prozesse, wirtschaftliche Zukunftssicherung. Jahres 2014

Kaufmännische Kernprozesse. Strukturen für den Erfolg Effiziente Prozesse, wirtschaftliche Zukunftssicherung. Jahres 2014 44 SOENNECKEN GESCHÄFTSJAHR 2014 Kaufmännische Kernprozesse Strukturen für den Erfolg Effiziente Prozesse, wirtschaftliche Zukunftssicherung Bilanz des Jahres 2014 Waren, die schnell und zuverlässig die

Mehr

Dokumentenverwaltung in der Cloud - Beispiele für mittelständische Unternehmensprozesse

Dokumentenverwaltung in der Cloud - Beispiele für mittelständische Unternehmensprozesse Dokumentenverwaltung in der Cloud - Beispiele für mittelständische Unternehmensprozesse Ihr Referent: Jörg Schmidt (Consultant ECM Products) forcont business technology gmbh Nonnenstraße 39 04229 Leipzig

Mehr

Swisscom Rechenzentrum Wankdorf

Swisscom Rechenzentrum Wankdorf Swisscom AG Rechenzentrum Wankdorf Stauffacherstrasse 59 3015 Bern www.swisscom.ch Swisscom Rechenzentrum Wankdorf Für eine erfolgreiche Zukunft Das Swisscom Rechenzentrum Wankdorf ist die Antwort auf

Mehr

Von Reinraumstandards zu Reinraum- Betriebsanweisungen

Von Reinraumstandards zu Reinraum- Betriebsanweisungen Von Reinraumstandards zu Reinraum- Betriebsanweisungen Aufgaben von Reinraumstandards Struktur von Reinraum-Betriebsanweisungen Mitgeltende Dokumente Anweisungen für Qualifizierung und Routinebetrieb Anweisungen

Mehr

Stand: 01.15. Preisliste 2015 FieldService

Stand: 01.15. Preisliste 2015 FieldService Preisliste 2015 Inhalt Seite 2: Leistungen Seite 5: Stunden-Verrechnungssätze für Servicepersonal Anschrift / Kontakt für alle aufgeführten Dienstleistungen HYDAC / Preisliste / HYDAC Service GmbH Werk

Mehr

DATA CENTER GROUP WE PROTECT IT KOMPROMISSLOS. WEIL ES UM DIE SICHERHEIT IHRER IT GEHT. We protect IT

DATA CENTER GROUP WE PROTECT IT KOMPROMISSLOS. WEIL ES UM DIE SICHERHEIT IHRER IT GEHT. We protect IT DATA CENTER GROUP WE PROTECT IT KOMPROMISSLOS. WEIL ES UM DIE SICHERHEIT IHRER IT GEHT. We protect IT DIE ANFORDERUNGEN AN EINEN UMFASSENDEN IT-SCHUTZ ERHÖHEN SICH STÄNDIG. Grund dafür sind immer größer

Mehr

Energieaudit oder Energiemanagementsystem? Eine Entscheidungshilfe

Energieaudit oder Energiemanagementsystem? Eine Entscheidungshilfe Energieaudit oder Energiemanagementsystem? Eine Entscheidungshilfe Juni Die Bewertung hängt von der unternehmensspezifischen Energiesituation des Unternehmens und seiner Ziele ab. Bewertung der Alternativen

Mehr

NETZkultur GmbH Hansastrasse 23 59557 Lippstadt Tel: 02941 27263-0 kontakt@netzkultur.de. Sicherheitsrelevante Fakten zum Rechenzentrum

NETZkultur GmbH Hansastrasse 23 59557 Lippstadt Tel: 02941 27263-0 kontakt@netzkultur.de. Sicherheitsrelevante Fakten zum Rechenzentrum NETZkultur GmbH Hansastrasse 23 59557 Lippstadt Tel: 02941 27263-0 kontakt@netzkultur.de Sicherheitsrelevante Fakten zum Rechenzentrum Fakten Rechenzentrum Nachstehend finden Sie Informationen und Fakten

Mehr

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit CIBER Hosting Services CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit Die Sicherheit Ihrer Daten steht bei CIBER jederzeit im Fokus. In den zwei georedundanten und mehrfach zertifizierten Rechenzentren

Mehr

Sicherheit in einer hochverfügbaren Cloud Infrastruktur am Beispiel einer Vergabeplattform

Sicherheit in einer hochverfügbaren Cloud Infrastruktur am Beispiel einer Vergabeplattform Sicherheit in einer hochverfügbaren Cloud Infrastruktur am Beispiel einer Vergabeplattform Zur Person Michael Reith Rith Senior Consultant / Produktmanager Infrastruktur Management RIB Deutschland, Berlin

Mehr

Unternehmenspräsentation der Lück IT-Systeme GmbH

Unternehmenspräsentation der Lück IT-Systeme GmbH Unternehmenspräsentation der Lück IT-Systeme GmbH Unternehmensvorstellung Kurzportrait Gründung: 2001 Standorte: Lich, Hannover Mitarbeiter: 31 Mitarbeiter (Stand 31.12.2011) Umsatz: 2,3 Mio. (Stand 31.12.2011)

Mehr

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung.

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Entscheidende Vorteile. Schaffen Sie sich jetzt preiswert Ihre Virtualisierungslösung an. Und gewinnen Sie gleichzeitig

Mehr

Referenzbericht Einführung Lynx CORESTO HA Storage Appliance im Hause SIMTEK

Referenzbericht Einführung Lynx CORESTO HA Storage Appliance im Hause SIMTEK Referenzbericht Einführung Lynx CORESTO Storage HA Appliance im Hause Präzisionswerkzeuge GmbH, Mössingen http://www.simtek.com mit Unterstützung von Lynx IT, Reutlingen - ein Geschäftsbereich der transtec

Mehr

BCS ug Business Consulting Solutions Wie wir Sie unterstützen können! Inhalt Ausschreibungsunterstützung Start-Up-Begleitung Dienstleister-Vertragscontrolling Datenerfassung Handbucherstellung Energiemanagement

Mehr

Ditec ALU48 Aluminiumprofilsysteme für automatische Schiebetüren

Ditec ALU48 Aluminiumprofilsysteme für automatische Schiebetüren Ditec ALU Aluminiumprofilsysteme für automatische Schiebetüren DE www.entrematic.com LEIST UNGS STARK Effizienz Praktisch: Alle Vorteile des automatischen Betriebs von Schiebetüren. Energiesparend: Das

Mehr

Energiecontrolling im Hotel

Energiecontrolling im Hotel dezem-seminar Energiecontrolling im Hotel Energiecontrolling ist der grundlegende Baustein in jedem wirkungsvollen Energiemanagementsystem. Überblick Im Rahmen eines eintägigen Seminars erhalten Sie Informationen

Mehr

Zuverlässigkeit für Automation und Leittechnik

Zuverlässigkeit für Automation und Leittechnik Zuverlässigkeit für Automation und Leittechnik 2 Stabilität und Sicherheit hat einen Namen Die ACG Autcomp Grischa AG entwickelt innovative Lösungen für unterschiedlichste und individuelle Anforderungsprofile

Mehr

Energieberatung, Energieaudit. und. Energiemanagementsystem

Energieberatung, Energieaudit. und. Energiemanagementsystem Leipzig, Januar 2015 Energieberatung, Energieaudit und Energiemanagementsystem Leistungen und Referenzen In Zukunft wird der effiziente Einsatz von Energie ein immer wichtigerer Maßstab für die Wettbewerbsfähigkeit

Mehr

Bürohaus LX 2. Laxenburger Straße 2 1100 Wien VERMIETUNGS- EXPOSÉ. Wien, 18.08.2015

Bürohaus LX 2. Laxenburger Straße 2 1100 Wien VERMIETUNGS- EXPOSÉ. Wien, 18.08.2015 VERMIETUNGS- EXPOSÉ Bürohaus LX 2 Laxenburger Straße 2 Wien, 18.08.2015 KGAL ASSET MANAGEMENT ÖSTERREICH GMBH Dresdner Straße 45 1200 Wien Telefon +43 1 33 44 829-0 office.wien@kgal.de www.kgal.at Inhaltsverzeichnis

Mehr

F.A.KRUSE JUN. ENERGY SERVICES + LOGISTICS GMBH. Firmenpräsentation

F.A.KRUSE JUN. ENERGY SERVICES + LOGISTICS GMBH. Firmenpräsentation F.A.KRUSE JUN. ENERGY SERVICES + LOGISTICS GMBH Firmenpräsentation Über uns Wir die F.A. Kruse jun. Energy,Services and Logistics GmbH sind ein innovatives mittelständisches Unternehmen, das effizient

Mehr

hfm Hälg Facility Management AG schafft frei raum!

hfm Hälg Facility Management AG schafft frei raum! schafft frei raum hfm Hälg Facility Management AG schafft frei raum! hfm Hälg Facility Management AG bietet Ihnen kompetente Unterstützung mit professionellen Dienstleistungen im gesamten Facility Management.

Mehr

Einführung eines ENERGIEMANAGEMENTSYSTEMS nach EN 16001

Einführung eines ENERGIEMANAGEMENTSYSTEMS nach EN 16001 Einführung eines ENERGIEMANAGEMENTSYSTEMS nach EN 16001 DI Gabriele Brandl Grundlagen der EN 16001 Beschreibt Anforderungen an ein Energiemanagementsystem Ziele: Unterstützung von Organisationen zur Verbesserung

Mehr

Nachhaltige Umsetzung der ISO 50001 mit innovativer Gebäudetechnik

Nachhaltige Umsetzung der ISO 50001 mit innovativer Gebäudetechnik Nachhaltige Umsetzung der ISO 50001 mit innovativer Gebäudetechnik EnMS 2014 - 2 - Editorial Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, die Zielsetzungen der Bundesregierung zur Energieeinsparung und

Mehr

ERNEUERBARE ENERGIEN UND ENERGIE EFFIZIENZ IM GANZHEITLICHEN ZUSAMMENHANG

ERNEUERBARE ENERGIEN UND ENERGIE EFFIZIENZ IM GANZHEITLICHEN ZUSAMMENHANG ERNEUERBARE ENERGIEN UND ENERGIE EFFIZIENZ IM GANZHEITLICHEN ZUSAMMENHANG WIR BEGLEITEN DEN WEG Die größte Herausforderung der nächsten Dekade ist der Umbau unserer gesellschaftlichen Energie- Philosophie,

Mehr

BCB Die Bankfabrik Make payments pay off

BCB Die Bankfabrik Make payments pay off BCB Die Bankfabrik Make payments pay off Das ist BCB 3 BCB Zahlungsverkehr aus einer Hand Effizient, kompetent, zuverlässig: BCB bietet Finanzdienstleistern in ganz Europa alle Dienstleistungen rund um

Mehr

Anforderungen an Energie- Managementsysteme nach ISO 50001. Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Management- Systeme (SQS)

Anforderungen an Energie- Managementsysteme nach ISO 50001. Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Management- Systeme (SQS) Anforderungen an Energie- Managementsysteme nach ISO 50001 Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Management- Systeme (SQS) ISO 50001 4.1 Allgemeine Anforderungen Das Energiemanagementsystem (EnMS)

Mehr

Wir sorgen für BeWegung WeltWeit

Wir sorgen für BeWegung WeltWeit Wir sorgen für BeWegung WeltWeit Die gmh ringvertriebs gmbh ist die Verkaufsorganisation für nahtlos gewalzte ringe und radreifen innerhalb der georgsmarienhütte unternehmensgruppe. sie repräsentiert hierbei

Mehr

LabCon -die einfach clevere Serverraum-und Rechenzentrumsüberwachung auf Nagios-/ Icinga-Basis

LabCon -die einfach clevere Serverraum-und Rechenzentrumsüberwachung auf Nagios-/ Icinga-Basis LabCon -die einfach clevere Serverraum-und Rechenzentrumsüberwachung auf Nagios-/ Icinga-Basis 230 V Netzspannungsanalyse Zugangskontrolle Klimakontrolle Energieerfassung Installation binnen Minuten Website:

Mehr

Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte.

Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte. Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte. Large Asset Management Das Unternehmen Imtech Von Haus aus effizient. Eins haben wir in rund 160 Jahren Gebäude- und Anlagentechnik gelernt:

Mehr

Exposé Gebäude 501. Mietflächen in der CargoCity Süd

Exposé Gebäude 501. Mietflächen in der CargoCity Süd Exposé Gebäude 501 Mietflächen in der CargoCity Süd 2 Exposé Gebäude 501 CargoCity Süd ein Standort mit Zukunft Gebäude 501 CargoCity Süd Gebäude 501 Die CargoCity Süd ist mit einer Fläche von 98 Hektar

Mehr

Energieeffiziente IT

Energieeffiziente IT EnergiEEffiziente IT - Dienstleistungen Audit Revision Beratung Wir bieten eine energieeffiziente IT Infrastruktur und die Sicherheit ihrer Daten. Wir unterstützen sie bei der UmsetZUng, der Revision

Mehr

Schritt für Schritt zum wirtschaftlichen Rechenzentrum

Schritt für Schritt zum wirtschaftlichen Rechenzentrum 2013 6,90 www.datacenter-insider.de Kompendium Schritt für Schritt zum wirtschaftlichen Rechenzentrum IT- und Datacenter-Ausstattung Facility-Management Planung und Bau Energie-Effizienz Eine Publikation

Mehr

IT-Development & Consulting

IT-Development & Consulting IT-Development & Consulting it-people it-solutions Wir sind seit 1988 führender IT-Dienstleister im Großraum München und unterstützen Sie in den Bereichen IT-Resourcing, IT-Consulting, IT-Development und

Mehr

mit Zukunft! Zukunft!

mit Zukunft! Zukunft! Aufzüge und Fahrtreppen Faszination Aufzug Wir haben die Berufe mit Zukunft! Zukunft! AUFZÜGE UND FAHRTREPPEN anspruchsvoll, spannend, sicher...ihr Arbeitsplatz im Bereich Aufzüge und Fahrtreppen Faszination

Mehr

IT-Unterstützung für zertifizierungsfähige Energiemanagementsysteme

IT-Unterstützung für zertifizierungsfähige Energiemanagementsysteme IT-Unterstützung für zertifizierungsfähige Energiemanagementsysteme IT-Forum Chemnitz 16.05.2014 Dr. Marina Domschke Lead Auditorin ISO 9001 und 50001, zertifizierte Energiebeauftragte www.eca-software.de

Mehr

Hier ist Raum für Ihren Erfolg.

Hier ist Raum für Ihren Erfolg. WIR BRINGEN UNSEREN KUNDEN MEHR ALS LOGISTIK! Hier ist Raum für Ihren Erfolg. Unsere Kernkompetenz: ihre logistik! Zunehmender Wettbewerb, steigende Energiekosten sowie Nachfrageschwankungen stellen Unternehmen

Mehr

Serverumzug ins datadock: Hosting im hochmodernen Rechenzentrum

Serverumzug ins datadock: Hosting im hochmodernen Rechenzentrum Serverumzug ins datadock: Hosting im hochmodernen Rechenzentrum Fragen und Antworten zum domainfactory-umzug in das neue Rechenzentrum Fragen zu Details und zum Ablauf Welche domainfactory-produkte und

Mehr

SO INTELLIGENT KÖNNEN PRODUKTE SEIN

SO INTELLIGENT KÖNNEN PRODUKTE SEIN it s OWL Clustermanagement GmbH Zukunftsmeile 1 33102 Paderborn Tel. 05251 5465275 Fax 05251 5465102 info@its-owl.de www.its-owl.de/einfach-intelligent GEFÖRDERT VOM BETREUT VOM DAS CLUSTERMANAGEMENT WIRD

Mehr

Europas modernstes Rechenzentrum

Europas modernstes Rechenzentrum Europas modernstes Rechenzentrum Deutlich mehr Leistung pro RZ-Fläche Der Markt für RZ-Flächen ist weit gespannt. Auf der einen Seite Billig-Flächen, deren Anbieter an Technik, Sicherheit und Service sparen.

Mehr

Energieverbrauch und Energiekosten von Servern und Rechenzentren in Deutschland. Aktuelle Trends und Einsparpotenziale bis 2015.

Energieverbrauch und Energiekosten von Servern und Rechenzentren in Deutschland. Aktuelle Trends und Einsparpotenziale bis 2015. Energieverbrauch und Energiekosten von Servern und Rechenzentren in Deutschland Aktuelle Trends und Einsparpotenziale bis 2015 Berlin, Mai 2012 Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit gemeinnützige

Mehr