Vollkeramik in der Praxis. Mythen - Fakten- Klassische Präparation. 8-Jahres-Ergebnisse. 4-Jahres-Ergebnisse S.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vollkeramik in der Praxis. Mythen - Fakten- Klassische Präparation. 8-Jahres-Ergebnisse. 4-Jahres-Ergebnisse 21.02.2012. S."

Transkript

1 Vollkeramik in der Praxis Klassische Präparation Mythen - Fakten- Erfolge S. Rinke Hanau Frankenberger et al Jahres-Ergebnisse 96 Inlays und Onlays bei 34 Patienten 8% Verluste nach 8 Jahren: - 6 Frakturen - 2 Endo-Behandlungen Jährliche Fehlerrate = 1% 4-Jahres-Ergebnisse 13 Onlays bei 91 Patienten Indikationsbereich: Prämolaren und Molaren 7,3% Verluste nach 4 Jahren: - 5 Frakturen - 1 Sekundärkaries Alle Fehler im Molarenbereich! Krämer und Frankenberger 25 Naeselius et al. 28 1

2 Klinische Bewährung Empress 1-Kronen Neue Präparationsregeln Hazard-Rate pro Jahr für 1 Kronen Frontzahnkronen = 5 Prämolaren = 7 Eckzähne = 12 Molaren = 16 Heintze & Rousson 21 Empress 1 ist nicht geeignet für Teilkronen und Kronen im Molarenbereich Frankenberger et al. 27 (Empress 1, Cergo) Inlays Veneers Materialkonzept Presskeramik Sinterkeramik Zirkonoxid (Lithium-Disilikat) Inlays Teilkronen Kronen Veneers Verblendungen Veneers Kronen Brücken Abutments Primärkronen Wurzelstifte Klinische Studien Y-TZP: Systematischer Review 15 Studien zu Zirkonoxid: 13 Brücken-Studien 2 Einzelkronen-Studien Aufteilung nach Hersteller: Cercon = 6, Lava = 3, Denzir = 2, DC-Zirkon= 2 Procera = 1, IPS e.max Zir =1 Al-Amleh et al., J Oral Rehab 37, (21) 2

3 Ergebnisse Gerüstfrakturen non-hip = -8% Chippingrate non-hip = -25% Gerüstfrakturrate HIP = % Chippingrate HIP 6-54% Verblendkeramikfrakturen stellen die häufigste Komplikation dar Al-Amleh et al., J Oral Rehab 37, (21) Vergleich MK / Y-TZP 2 prospektive vergleichende Studien Sailer et al. 29 (32 Y-TZP Brücken, 32 MK-Brücken) Christensen & Plöger 21 (197 Y-TZP Brücken, 127 MK-Brücken) Gerüstfrakturrate Y-TZP 1% / MK % Chippingrate Y-TZP 54% / MK 34 % Signifikant mehr Chipping Grad1 und 2 als Grad 3 (Erneuerung) Heintze & Rousson, Int J Prosthodont 23, (21) Schlussfolgerung der Autoren Zirkonoxid-Brücken zeigen nach einer Beobachtungsdauer von 3 Jahren eine vergleichbare Überlebensrate wie metallkeramische Konstruktionen Wie sicher sind erweiterte Indikationen? Extensionsbrücken Inlaybrücken Mehrspannige Brücken Einzige prospektive randomisierte Studie zu Zirkonoxidbrücken (Evidenzgrad 2) Sailer, I. et al. : Int J Prosthodont, 22: (29) 3

4 Klinische Bewährung Inlaybrücken 3 Inlaybrücken mit Y-TZP-Gerüsten Beobachtungszeit 12 Monate 6 Verluste = 2% (3 Gerüstbrüche/ 3 Dezementierungen) Vergleich von Cercon- Endpfeiler- und Extensionsbrücken 24 Endpfeilerbrücken 34 Extensionsbrücken Mittl. Beobachtungszeit: 48 ±7 7Monate Ohlmann et al.: J Dent, 36, (28) Wolfart et al.: Eur J Oral Scie 117, (29) Überlebensraten Überlebensrate nach 48 Monaten: Endpfeilerbrücken : 96% Extensionsbrücken : 92% Verlust aus- schließlich durch biologische Ursachen Klinische Performance von weitspannigen Cercon- Brücken 3 weitspannige Cercon-Brücken (19 posterior, 11 anterior), mittlere Spannlängen 4,33 mm p g, Wolfart et al.: Eur J Oral Scie 117, (29) Überlebensrate nach 2 Jahren: 96,6% 1 Gerüstfraktur nach 19 Tagen Schmitter et al. : J Oral Rehabil, 36, (29) 4

5 Klinische Bewährung von Cercon-Seitenzahnbrücken 5 Patienten mit 99 drei- und viergliedrigen Cercon-Seitenzahnbrücken Verblendung mit zwei Keramiken (Differenz im WAK) Mittlere Beobachtungszeit: 5 Monate 7 Verluste: 4 technische Ursachen, 3 biologische Ursachen Rödiger, M. et al. : Int J Prosthodont, 23, (21) Klinische Bewährung von Cercon-Seitenzahnbrücken Insgesamt 23 Interventionen zum Funktionserhalt: - 13 Chippings (Politur) - 6 Retentionsverluste (adhäs. Rezement.) - 3 kariöse Läsionen (Füllungstherapie) - 1 Vitalitätsverlust (endodont. Therapie) Kein Einfluss der Verblendkeramik auf die Chippingrate Rödiger, M. et al. : Int J Prosthodont, 23, (21) Risko konventionelle Zementierung Auswahlkriterien Konventionell mit Zinkphosphatzement befestigte Zirkonoxidbrücken zeigten nach 4 jähriger Beobachtungsdauer im Unterkiefer ein signifikant erhöhtes Risiko für einen Retentionsverlust 5

6 Adhäsive Zementierung? [MPa] KC 1,4±,4 2,5±4,3 Lüthy et al. 25 N N + Rocatec Unicem Superbond Pan F Pan Tensile Bond Strength of Composite Resins to Zirconia [MPa] Vario3 Vario15 Panavia3 Panavia15 Tensile bond strength after water storage and thermocycling for 3 and 15 days Lehman and Kern: IADR Abstract Kompositzement mit MDP Dualzemente + selbstätzendes Bonding ubstanz Zahnharts Self Etch Komposit + MDP oxid Zirkon ubstanz Zahnharts Self Etch Komposit Silan Glasker ramik Produktbeispiele: Panavia F, Panavia 2. Produktbeispiele: Mulitlink, ResinCem 6

7 Selbstätzende Haftvermittler Kein Spülen und Trocknen wie bei Total Etch Technik Reduzierte Haftkräfte im Vergleich zur Total Etch Technik Kompositzemente mit selbstätzenden Primern Panavia F. 2., Kuraray dieser Zement enthält MDP (Haftung zu Metall und Keramik) Multilink, Ivoclar Resicem, Shofu ubstanz Zahnharts Selbstadhäsive Zemente Selbst- adhäsiver Zement Produktbeispiele: Rely X UniCem, Speedcem, SmartCem2, MaxCem laskeramik Zirkonoxid/Gl Haftverbund zur Zahnhartsubstanz Kompositzement + selbstätzendes B. Selbstadhäsive Zemente Kunststoffmod. GIZ 7

8 Restauration Material Befestigung Kunststoffmod sso od GIZ MERON PLUS PERMACEM FUJICEM PLUS Krone Y-TZP Selbstadhäsiv SMARTCEM2 SPEEDCEM RELY X UNICEM Komposit Selbstätz. Bonding RESINCEM MULTILINK PANAVIA Haftung selbstadhäsiver Zemente an Zirkonoxid [Mpa] nicht gestrahlt gestrahlt Blatz et al.., Abstract 1632, IADR San Diego 211 Retentive strength of zirconia crowns Ernst, C.P. et al. 25 CO CB PA DC KC RU CO = Compolute, CB = Superbond C&B, PA = Panavia F, DC = Dyract Cem Plus, KC = KetacCem, RU = RelyX Unicem Zementierungsarten kunststoffmod. Glasionomerzemente PERMACEM, MERON PLUS Selbstadhäsive Zemente SMARTCEM2, RELY X UNICEM Kompositzemente mit reaktivem Phosphormonomer PANAVIA 21, PANAVIA F2. 8

9 Konventionelle Zementierung Modellfreie Indikationen Krone Zirkonoxid IOS Inlay Onlay (Veneer) Lithiumdisilikat Lithiumdisilikat Indikationen Monolithische Restaurationen Vergleich e.max/zirkon 8 [%] Transluzenz [%] IPS e.max Inlays Teilkronen Kronen Y-TZP Kronen (SZ) (Veneers) ZIR 3mm ZIR 5mm EMAX3mm EMAX5mm Dogan et al., Abstract 1651, IADR San Diego 211 9

10 Vollanatomische Zirkonoxidkronen Wear of natural tooth Verblendk. Zir (Pol) Zir (Glaze) Jung et al. J Adv Prosthodont 21 Antagonisten-Abrasion Verschleiß Antagonist [um] Verblendete Restaurationen Zeno (pol) Zeno (glaze) Ceramco3 Vita MKII Basunbul & Nathanson, Abstract 165, IADR San Diego 211 1

11 Vollanatomische Kronen Präparationsrichtlinien Rotierende Instrumente Klinische Vorteile Mehr Retention durch größere Stumpfhöhe Verringertes Risiko biologischer Komplikationen (Wurzelkanalbehandlungen) durch reduzierten Substanzabtrag 11

12 Okklusale Adjustierung Intraorale Politur (I) Diamantierte Silikonpolierer Komet: 946C, 946 M, 946 F Komet: ZR-Diamanten ZR 81 L, ZR 39, ZR 379 Edenta: CeraGloss 332 RA, 332RA, 332RA Edenta: DiaCut FV 81, FV 879K, FV 368 Intraorale Politur (II), 12

13 Single tooth replacement: is a 3-unit fixed partial denture still an option? 134 Brücken (98 Patienten) wurden nach 2 Jahren nachuntersucht: Überlebensrate 3-gl Brücken = 73,1% Überlebensrate mehr als 3-gl = 61,5% Vitale Pfeilerzähne = 96,3% Devitale Pfeilerzähne = 69,3% Häufigster Versagensgrund (38,1%) = Karies De Backer, Van Maele, De Moor, Van den Berghe: Int j Prosthodont, 19, (26) Prosthetic treatment planning on the basis of scientific evidence Metaanalyse 1-Jahres-Überlebensrate Endpfeilerbrücke = 89,2% Extensionsbrücke = 8,3% implantatgetragene Brücke = 86,7% Verbundbrücke = 77,8% Einzelzahnimplantat = 89,4% Adhäsivbrücke = 65% Pjetursson und Lang, J Oral Rehabil 35, (28) Vergleich Keramik- vs. Titanabutments Systematische Übersichtsarbeit: Vollkeramische Kronen auf Vollkeramikabutments zeigen vergleichbare Überlebens- b und Komplikationsraten wie metallkeramische Kronen auf Titanimplantaten Anmerkung: gilt bislang für Frontzähne + Prämolaren Sailer, Philipp Zembic, Pjetursson,Hämmerle, Zwahlen: Clin Oral Impl Res, 2, (29) 13

14 Ästhetische Vorteile 2 klinische Studien zeigen signifikant geringere Farbänderungen der periimplantären Weichgewebe bei Vollkeramikabutments im Vergleich zu Titanabutments t t Jung et al. Int J Periodontics Restorative Dent (28) Bressan et al. Clin Oral Impl Res (21) Erst ab einer Weichgewebsdicke von 3 mm ist kein Unterschied mehr nachweisbar Jung et al. Int J Periodontics Restorative Dent (27) Klinische Bewährung von individuell gefertigten Zirkonoxidabutments 25 Patienten mit 3 implantatgestützten Einzelzahnversorgungen: 16 Frontzähne, 14 Prämolaren/Molaren Beobachtungszeit: Monate Verklebung mit Nimetic-Cem Keine Abutmentfrakturen oder Schraubenlockerungen Canullo, Int J Prosthodont 2, (27) Metallkeramik und Vollkeramik im Vergleich Prospektive Studie (3-Jahres-Daten): 18 Patienten mit 28 Einzelzahnimplantaten im Seitenzahnbereich 1 individuelle Titanabutments (Procera) mit Metallkeramikkronen 18 individuelle Zirkonoxidabutments (Procera) mit Vollkeramikkronen (Aluminiumoxid oder Zirkonoxid) Zembic, Sailer, Jung, Hämmerle: Clin Oral Impl Res, 2, (29) Empfehlungen für die Praxis Einzelzahnersatz im Seitenzahnbereich: - Abutment: individuell Zirkonoxid - Kronen: Lithium-Disilikat Zirkonoxid (Langzeitabkühlung) Zirkonoxid (Überpresstechnik) - Zemente: provisorisch (Temp Bond clear) selbstadhäsiv (Smart Cem 2) 14

15 Empfehlungen für die Praxis Brücken im Front- / Seitenzahnbereich: - Abutment: individuell Zirkonoxid - Brücke: max. 3gliedrig g Zirkonoxid (Langzeitabkühlung) Zirkonoxid (Überpresstechnik) - Zemente: provisorisch (Temp Bond clear) selbstadhäsiv (Smart Cem 2) 15

Dicke Bretter bohren!!! Approximal schwierig... Nicht zu schmal... Präparation Vollkeramikinlay. Klassische Präparation. Materialkonzept.

Dicke Bretter bohren!!! Approximal schwierig... Nicht zu schmal... Präparation Vollkeramikinlay. Klassische Präparation. Materialkonzept. Materialkonzept Dicke Bretter bohren!!! Presskeramik Sinterkeramik Zirkonoxid Inlays Teilkronen Kronen Veneers Verblendungen Veneers Kronen Brücken Abutments Primärkronen Wurzelstifte 1,5 mm Nicht zu schmal...

Mehr

IPS e.max ein System für alle Indikationen. all ceramic all you need

IPS e.max ein System für alle Indikationen. all ceramic all you need I n f o r m a t i o n f ü r d e n Z a h n a r z t IPS e.max ein System für alle Indikationen all ceramic all you need IPS e.max ein System für alle Indikationen Der moderne und aktive Patient will nicht

Mehr

Wissenschaftliche Untersuchungen. Cercon smart ceramics das CAM-gestützte Vollkeramiksystem

Wissenschaftliche Untersuchungen. Cercon smart ceramics das CAM-gestützte Vollkeramiksystem Wissenschaftliche Untersuchungen Cercon smart ceramics das CAM-gestützte Vollkeramiksystem Der aktuelle Stand der Cercon-Forschung auf einen Blick Eine kurze Geschichte der Cercon-Entwicklung Seite 3 Der

Mehr

SCAN CAM. Digitaler Workflow. Lava C.O.S. Vergleich von digital und konventionell abgeformten Kronen FAKTEN LAVA C.O.S. 17.11.2011

SCAN CAM. Digitaler Workflow. Lava C.O.S. Vergleich von digital und konventionell abgeformten Kronen FAKTEN LAVA C.O.S. 17.11.2011 Digitaler Workflow Lava C.O.S. SCAN CAD Praxis: intraoral Labor: Model CAM CNC SLM FAKTEN LAVA C.O.S. Active Wavefront Sampling mit (2 aufnahmen pro Sek.) Scanpuder Zentrale Datenaufbereitung Modellherstellung:

Mehr

Die klinisch Bewährte

Die klinisch Bewährte Die klinisch Bewährte CAD/CAm-Lösung Für alle Ansprüche IPS e.max CAD Die Führende LITHIUM-DISILIkat-CAD/CAM-Keramik all ceramic all you need IPS e.max CAD Für alle CAD/CAM-Ansprüche IPS e.max CAD ist

Mehr

Die Kronenversorgung im Spannungsfeld zwischen Funktion und Ästhetik

Die Kronenversorgung im Spannungsfeld zwischen Funktion und Ästhetik Die Kronenversorgung im Spannungsfeld zwischen Funktion und Ästhetik Inhalt: Differenzialindikation, Alternativen Evidenz zur klinischen Bewährung Überlebensraten Wirkungen und Nebenwirkungen im biologischen

Mehr

Vollkeramische Restaurationen

Vollkeramische Restaurationen Vollkeramische Restaurationen Vollkeramische zahnärztliche Restaurationen zeichnen sich durch exzellente Ästhetik und Biokompatibilität aus. Für die Anwendung von Keramiken für vollkeramische Restaurationen

Mehr

SCIENTIFIC REPORT. Vol. 01 / 2001 2011 Deutsch. all ceramic all you need

SCIENTIFIC REPORT. Vol. 01 / 2001 2011 Deutsch. all ceramic all you need SCIENTIFIC REPORT Vol. 01 / 2001 2011 Deutsch all ceramic all you need 2 Inhaltsverzeichnis Editorial 4 IPS e.max System klinische Bewährung 7 IPS e.max Lithium-Disilikat (LS 2 ) 15 in-vitro-studien in-vivo-studien

Mehr

Cercon ht Vollanatomische Sicherheit

Cercon ht Vollanatomische Sicherheit Cercon ht Vollanatomische Sicherheit neu definiert. Okklusale Mindestwandstärke 0,5 mm inklusive 0,1 mm Einschleif-Reserve Substanzschonende zirkuläre Präparation 0,4 mm Randbereich Mindestwandstärke 0,2

Mehr

Keramische Materialien in der Zahnmedizin II. Oxidkeramiken

Keramische Materialien in der Zahnmedizin II. Oxidkeramiken Keramische Materialien in der Zahnmedizin II. Oxidkeramiken Dr. Mikulás Krisztina Semmelweis Universität Silikatglas- keramiken Oxid- keramiken Feldspatkeramiken Konventionelle Verblendungskeramiken Synthetische

Mehr

Adhäsive Befestigung von Keramikrestaurationen

Adhäsive Befestigung von Keramikrestaurationen Zweck Erläuterung der notwendigen Arbeitsschritte für die adhäsive Befestigung von Keramikrestaurationen (Inlays, Veneers, Teilkronen) Allgemeines Für den klinischen Langzeiterfolg von Keramikrestaurationen,

Mehr

Lösungen für die Befestigung. Für jede Indikation der ideale Zement

Lösungen für die Befestigung. Für jede Indikation der ideale Zement Lösungen für die Befestigung Für jede Indikation der ideale Zement RelyX Ultimate Adhäsives Befestigungscomposite Ultimative Haftkraft Schnellere, einfachere Anwendung mit nur zwei Komponenten und weniger

Mehr

Im Alltag gestaltet sich die Frage

Im Alltag gestaltet sich die Frage Vollkeramik in der Praxis: Ästhetisch und wirtschaftlich Jan Hajtó Bevor vollkeramische Systeme Einzug in den zahnärztlichen Alltag gehalten haben war die Auswahl an Dentalmaterialien sehr überschaubar

Mehr

So hält keramischer Stahl

So hält keramischer Stahl 1 2 3 4 4 5 5 0 2 4 So hält keramischer Stahl Prof. Dr. Matthias Kern und Manfred Kern (AG Keramik) Das Verkleben von Restaurationswerkstoffen mit Schmelz und Dentin im feuchten Milieu der Mundhöhle stellt

Mehr

ABSTRACT SCIENTIFIC REPORT. Vol. 01 / 2001 2011 Deutsch. all ceramic all you need

ABSTRACT SCIENTIFIC REPORT. Vol. 01 / 2001 2011 Deutsch. all ceramic all you need ABSTRACT SCIENTIFIC REPORT Vol. 01 / 2001 2011 Deutsch all ceramic all you need IPS e.max ScIentIfIc RePoRt Vol. 01 / 2001 2011 Abstract Das IPS e.max -System ist ein innovatives Vollkeramik-System, das

Mehr

IPS e.max CAD für die CAD/CAM-Technologie. all ceramic all you need

IPS e.max CAD für die CAD/CAM-Technologie. all ceramic all you need Information für den CAD/CAM-Anwender IPS e.max CAD für die CAD/CAM-Technologie all ceramic all you need Innovation in der CAD/CAM Technologie Wie kommt man der Zukunft näher? Indem man seiner Zeit voraus

Mehr

BruxZir - Klinische und wissenschaftliche Dokumentation

BruxZir - Klinische und wissenschaftliche Dokumentation BruxZir - Klinische und wissenschaftliche Dokumentation minimal invasiv und hoch fest Mehr als 3 Millionen BruxZir Versorgungen aus monolithischem Zirkonoxid sind bisher eingesetzt worden, was dieses Produkt

Mehr

Zyklischer Ermüdungstest

Zyklischer Ermüdungstest Zyklischer Ermüdungstest Petra C. Guess*, Ricardo Zavanelli+, Nelson Silva und Van P. Thompson, NYU Kurzfassung: Keramisch verblendete Zirkoniumoxid-Kronen und monolithische Lithium-Disilikat-Kronen wurden

Mehr

Präzisions-Lösungen. Lava Ultimate CAD/CAM-Restaurationsmaterial. Mein stoßdämpfendes Material mit einzigartigen Funktionseigenschaften

Präzisions-Lösungen. Lava Ultimate CAD/CAM-Restaurationsmaterial. Mein stoßdämpfendes Material mit einzigartigen Funktionseigenschaften Präzisions-Lösungen CAD/CAM-Restaurationsmaterial Mein stoßdämpfendes Material mit einzigartigen Funktionseigenschaften lmplantatkronen-restaurationsmaterial wirklich einzigartig Restaurationsmaterial

Mehr

FÜHRENDES MATERIALANGEBOT UND ANWENDUNGSSPEKTRUM. Straumann CARES CADCAM

FÜHRENDES MATERIALANGEBOT UND ANWENDUNGSSPEKTRUM. Straumann CARES CADCAM FÜHRENDES MATERIALANGEBOT UND ANWENDUNGSSPEKTRUM Straumann CARES CADCAM Inhalt Führendes Materialangebot 2 Anwendungen auf einen Blick 5 Merkmale & Vorteile Keramik 6 Merkmale & Vorteile Metalle 8 Merkmale

Mehr

Die Preisträger 2014 für den Forschungspreis Vollkeramik und den Videofilmpreis der AG Keramik:

Die Preisträger 2014 für den Forschungspreis Vollkeramik und den Videofilmpreis der AG Keramik: Preisträger 2014 Die Preisträger 2014 für den Forschungspreis Vollkeramik und den Videofilmpreis der AG Keramik: (v.l.n.r.) Sascha Morawe ZTM, Hamburg, 3. Videopreis (VP) Dr. Astrid von Heimendahl, Grassau,

Mehr

Internationale Referenten zur Vollkeramik und Implantatprothetik auf der IADR 2013

Internationale Referenten zur Vollkeramik und Implantatprothetik auf der IADR 2013 Menü Wissenschaft Kurzbericht zu den Referaten auf der IADR, 20.-23. März 2013 Teil 2: Internationale Referenten zur Vollkeramik und Implantatprothetik auf der IADR 2013 Festigkeitsverhalten von vollanatomischen,

Mehr

CAD/CAM Block Overview Block-Übersicht

CAD/CAM Block Overview Block-Übersicht CAD/CAM Block Overview Block-Übersicht IPS Empress CAD Leucite-reinforced glass-ceramic Leuzitverstärkte Glaskeramik Multi.5 BL 1 BL 3 L HT (High Translucency) Chromascop.5 100 200 300 I 8 I 10 D3 LT (Low

Mehr

Einsatzmöglichkeiten zirkonoxidverstärkter Lithiumsilikat-Keramiken

Einsatzmöglichkeiten zirkonoxidverstärkter Lithiumsilikat-Keramiken Zusammenfassung Mit der Entwicklung der sogenannten zirkonoxidverstärkten Silikat-Keramiken (ZLS) steht seit der IDS 2013 eine hochfeste Glaskeramikvariante zur Verfügung, die für die CAD/ CAM-Bearbeitung

Mehr

Mit Leichtigkeit in die digitale Zukunft Produkte und Leistungen

Mit Leichtigkeit in die digitale Zukunft Produkte und Leistungen Mit Leichtigkeit in die digitale Zukunft Produkte und Leistungen Die biodentis GmbH Ihr zuverlässiger Partner für Prothetik biodentis ist der Partner für die Zukunftstrends in der Zahnheilkunde: Digitalisierung,

Mehr

Keramische Materialien in der Zahnmedizin I. Silikatglas Keramiken

Keramische Materialien in der Zahnmedizin I. Silikatglas Keramiken Keramische Materialien in der Zahnmedizin I. Silikatglas Keramiken Dr. Mikulás Krisztina Semmelweis Universität Warum braucht man Keramik in der Zahnmedizin? Biokompatibilität: Biokompatibilität ist grundlegend,

Mehr

Lava Passt! Das Ergebnis: ein filmreifes Lächeln. Lava. Kronen & Brücken für Ihre Patienten

Lava Passt! Das Ergebnis: ein filmreifes Lächeln. Lava. Kronen & Brücken für Ihre Patienten Lava Passt! Das Ergebnis: ein filmreifes Lächeln. Lava Kronen & Brücken für Ihre Patienten Herausragende, natürlich wirkende Ästhetik Präzise, CAD/CAMgefertigte Gerüste aus hochstabilem Zirkonoxid Ausgezeichnete

Mehr

IPS Empress System Information für den Zahnarzt. Vertrauen. Zuverlässigkeit. Ästhetik. Empress System. The world s leading all-ceramic

IPS Empress System Information für den Zahnarzt. Vertrauen. Zuverlässigkeit. Ästhetik. Empress System. The world s leading all-ceramic Empress System Information für den Zahnarzt Vertrauen Zuverlässigkeit Ästhetik Empress System The world s leading all-ceramic Empress Empress hat vor mehr als 15 Jahren die Verarbeitung von Keramik revolutioniert

Mehr

Multilink Automix Das adhäsive Befestigungs-System

Multilink Automix Das adhäsive Befestigungs-System Multilink Automix Das adhäsive Befestigungs-System Eine starke Verbindung, klinisch bewährt. Ideal für Multilink Aut Starker Halt Die vielen verschiedenen Restaurationsmaterialien mit ihren unterschiedlichen

Mehr

Ein indikationsbasiertes vollkeramisches Konzept von monolithisch bis individuell geschichtet

Ein indikationsbasiertes vollkeramisches Konzept von monolithisch bis individuell geschichtet Zusammenfassung Die hohe Anzahl Dentalkeramiken bedingt bei der Materialwahl komplexe Fachkenntnisse. Die jeweiligen Kombinationen aus Materialart und Herstellungs- oder Bearbeitungsverfahren weisen individuell

Mehr

Eine Vollkeramik, alle Vorteile. Zahnärztliche Information.

Eine Vollkeramik, alle Vorteile. Zahnärztliche Information. Eine Vollkeramik, alle Vorteile. Zahnärztliche Information. Schöne Zähne sind immer präsent. Ausgaben für den Luxus des täglichen Bedarfs dehnen sich mit steigender Tendenz auf den Wellnessbereich aus.

Mehr

Lithiumdisilikat, die unbemerkte Revolution in der Vollkeramik?

Lithiumdisilikat, die unbemerkte Revolution in der Vollkeramik? Lithiumdisilikat, die unbemerkte Revolution in der Vollkeramik? Nicht nur in der CAD/CAM-Technologie, sondern auch in der nicht computergestützten Fertigung von Zahnrestaurationen taucht in einem Zug mit

Mehr

Infix -Kronen Meilenstein in der CAD/CAM-gestützten Herstellung von vollanatomischem Zahnersatz

Infix -Kronen Meilenstein in der CAD/CAM-gestützten Herstellung von vollanatomischem Zahnersatz 22-27_ZP_01_hajto 11.02.2010 17:20 Uhr Seite 22 Infix -Kronen Meilenstein in der CAD/CAM-gestützten Herstellung von vollanatomischem Zahnersatz Jan Hajtó Indizes: Vollkeramik, Zirkonoxid, Einzelkrone,

Mehr

R e l y X Unicem 2 Automix

R e l y X Unicem 2 Automix R e l y X Unicem 2 Automix Selbstadhäsiver Composite-Befestigungszement Technisches Datenblatt 1 Einleitung Langjährige klinische Erfolge sprechen für sich: Seit vielen Jahren vertrauen Zahnärzte dem selbstadhäsiven

Mehr

DASSELBE Aussehen, DASSELBE Vorgehen. Wo ist dann der Unterschied?

DASSELBE Aussehen, DASSELBE Vorgehen. Wo ist dann der Unterschied? DASSELBE Aussehen, DASSELBE Vorgehen. Wo ist dann der Unterschied? 400 Drei-Punkt-Biegefestigkeitsverfahren (ISO 6872) Biegefestigkeitsverfahren Breaking Energy 3,5 Wenn Stärke und Flexibilität sich verbinden

Mehr

CAD/CAM-Technologie forciert den Einsatz von Zirkondioxid in der restaurativen

CAD/CAM-Technologie forciert den Einsatz von Zirkondioxid in der restaurativen Autor Wissenschaftler Status Fundamental Kategorie Grundlagen CAD/CAM-Technologie forciert den Einsatz von Zirkondioxid in der restaurativen Zahnheilkunde Prof. Dr. Jef M. van der Zel Dieser Artikel verdeutlicht,

Mehr

Wissenschaftliche Dokumentation

Wissenschaftliche Dokumentation IPS e.max CAD Wissenschaftliche Dokumentation Wissenschaftliche Dokumentation IPS e.max CAD Seite 2 von 30 Inhalt 1. Einleitung... 3 1.1 IPS e.max Produktsystem ein System für alle Indikationen... 3 1.2

Mehr

Wissenschaftliche Untersuchungen (Vol.III) Cercon smart ceramicsdas Zirkonoxid- Vollkeramiksystem

Wissenschaftliche Untersuchungen (Vol.III) Cercon smart ceramicsdas Zirkonoxid- Vollkeramiksystem Wissenschaftliche Untersuchungen (Vol.III) Cercon smart ceramicsdas Zirkonoxid- Vollkeramiksystem 2.0µm 1.0mm Der aktuelle Stand der Cercon-Forschung auf einen Blick Eine kurze Geschichte der Cercon-Entwicklung

Mehr

Zirkonoxid braucht Kenntnisse

Zirkonoxid braucht Kenntnisse 168 Zirkonoxid braucht Kenntnisse U. Lohbauer Erlangen Die Entwicklung der computergestützten Restauration wurde im Wesentlichen dadurch beeinflusst, dass die Digitalisierung der Präparation durch lichtoptische,

Mehr

Metallkeramik- und Vollkeramik-Kronen im Seitenzahnbereich: Werkstoffkunde und Laborverfahren

Metallkeramik- und Vollkeramik-Kronen im Seitenzahnbereich: Werkstoffkunde und Laborverfahren Zusammenfassung Im Verlauf des letzten Jahrzehnts haben sich die Abläufe im zahntechnischen Labor durch die CAD/CAM-Technik dramatisch verändert, eine Entwicklung, die mit der Einführung von Restaurationen

Mehr

Sind Vollkeramische Kronen- und Brücken wissenschaftlich anerkannt?

Sind Vollkeramische Kronen- und Brücken wissenschaftlich anerkannt? Sind Vollkeramische Kronen- und Brücken wissenschaftlich anerkannt? Vollkeramische zahnärztliche Restaurationen zeichnen sich durch hohe Ästhetik und Biokompatibilität aus. Die Vorteile vollkeramischer

Mehr

Das Leis tungsangebot von biodentis

Das Leis tungsangebot von biodentis Das Leis tungsangebot von biodentis Mehr als 1.500 zufriedene Kunden biodentis: Das digitale Labor mit höchster Qualität, überzeugendem Service und fairem Preis-Leistungs-Verhältnis biodentis ist das digitale

Mehr

Press Abutment Solutions

Press Abutment Solutions Press Abutment Solutions Effizienz und Ästhetik neu definiert all ceramic all you need Noch mehr für die Presstechnologie... Presskeramik steht seit Jahrzehnten für die ideale Kombination aus Passung,

Mehr

Implantatgetragene Restaurationen zementieren oder verschrauben?

Implantatgetragene Restaurationen zementieren oder verschrauben? Florian Rathe, Markus Schlee IMPLANTOLOGIE Implantatgetragene Restaurationen zementieren oder verschrauben? Indizes Implantatgetragene Restaurationen, biologische Komplikationen, technische Komplikationen,

Mehr

FAQ - Frequently Asked Questions

FAQ - Frequently Asked Questions FAQ - Frequently Asked Questions priti crown Was ist die priti crown? Die priti crown ist die neue ästhetische Dimension der CAD/CAM Technologie. Erstmals steht ein nach dem Vorbild der Natur geformter,

Mehr

Versorgung Keramik Liegedauer Überlebensrate Observ. Autoren Literatur- [Jahre] [%] Einheiten stellen

Versorgung Keramik Liegedauer Überlebensrate Observ. Autoren Literatur- [Jahre] [%] Einheiten stellen Klinische Überlebensraten von vollkeramischen Restaurationen Versorgung Keramik Liegedauer Überlebensrate Observ. Autoren Literatur- [Jahre] [%] Einheiten stellen Inlays Feldspat 18 84,6 1011 Reiss 1 Inlays

Mehr

Kennzeichnung nach welchen Standards? ISO, CE DIN EN ISO 6872:1999 u. ISO 13356:1997 DIN EN ISO 6872:1999 und ISO 13356:1997 O 3. + Hf0 2.

Kennzeichnung nach welchen Standards? ISO, CE DIN EN ISO 6872:1999 u. ISO 13356:1997 DIN EN ISO 6872:1999 und ISO 13356:1997 O 3. + Hf0 2. Name des Produkts Lava Präzisions-Lösungen Ceramill ZI Ceramill ZI CAM Hersteller / Vertrieb 3M ESPE AG ESPE Platz 1 82229 Seefeld Amann Girrbach AG, A-6842 Koblach Amann Girrbach GmbH, Dürrenweg 40, 75177

Mehr

DENTALE FERTIGUNGSVIELFALT. Ihr digitales Dienstleistungszentrum. www.wielandprecisiontechnology.de

DENTALE FERTIGUNGSVIELFALT. Ihr digitales Dienstleistungszentrum. www.wielandprecisiontechnology.de DENTALE FERTIGUNGSVIELFALT Ihr digitales Dienstleistungszentrum www.wielandprecisiontechnology.de Massgeschneiderte digitale Lösungen für jedes Labor Scanner und Software Materialauswahl Fräsen Fertigstellen

Mehr

Digitale Lösungen made in Germany.

Digitale Lösungen made in Germany. Digitale Lösungen made in Germany. 2 3 Das digitale Herz von Modern Dental Europe. MDE 3D SOLUTIONS GMBH ist das digitale Zentrum von Modern Dental Europe. Die digitalen Fertigungsanlagen sind strategisch

Mehr

CAD / CAM- POLIERSYSTEME. inklusive aktuellen Testberichten und Auszeichnungen

CAD / CAM- POLIERSYSTEME. inklusive aktuellen Testberichten und Auszeichnungen CAD / CAM- POLIERSYSTEME inklusive aktuellen Testberichten und Auszeichnungen Bringen Sie Ihre CAD / CAM- Restaurationen auf Hochglanz...... mit den neuen MEISINGER LUSTER Poliersystemen. Qualität, die

Mehr

ZENOTEC Präparationsanleitung

ZENOTEC Präparationsanleitung ZENOTEC Präparationsanleitung Werkstoff und Indikation Hervorragende Ästhetik mit Zirkonoxid von WIELAND Zirkonoxid hat sich als hochfester Gerüstwerkstoff seit mehr als zehn Jahren in der Zahnheilkunde

Mehr

News. Praxis. IPS e.max CAD Monolithic Solutions, Ivoclar Vivadent 145, Juni bis Juli 2013

News. Praxis. IPS e.max CAD Monolithic Solutions, Ivoclar Vivadent 145, Juni bis Juli 2013 Praxis News Juni bis Juli 2013 IPS e.max CAD Monolithic Solutions, Ivoclar Vivadent Zur Herstellung vollanatomischer Restaurationen mit hoher Festigkeit (360 MPa) vom dünnen Veneer bis zur dreigliedrigen

Mehr

Leitfaden. Definitive Befestigung von Zahnersatz

Leitfaden. Definitive Befestigung von Zahnersatz Leitfaden Definitive Befestigung von Zahnersatz Anforderungen Die werkstoffkundlichen Mindestanforderungen für bestimmte Aufgaben, die ein Befestigungsmaterial erfüllen muss, sind genau festgelegt worden

Mehr

VITA ENAMIC Das Konzept

VITA ENAMIC Das Konzept VITA ENAMIC Das Konzept E En VITA Farbnahme VITA Farbkommunikation VITA Farbreproduktion VITA Farbkontrolle Stand 10.12 VITA shade, VITA made. Die En -Erfolgsformel: Festigkeit + Elastizität = Zuverlässigkeit²

Mehr

Produkte von 3M ESPE im Blickpunkt der internationalen Forschung. Lava. Kronen und Brücken

Produkte von 3M ESPE im Blickpunkt der internationalen Forschung. Lava. Kronen und Brücken Produkte von 3M ESPE im Blickpunkt der internationalen Forschung Lava Kronen und Brücken Klinische In-vivo-Studien, In-vitro-Forschung Bewertungen 5 Inhalt 1 Klinische Ergebnisse...................................

Mehr

Zenostar CAD/CAM Leitfaden

Zenostar CAD/CAM Leitfaden The Zirconia System Zenostar CAD/CAM Leitfaden Ein Unternehmen der Ivoclar Vivadent Gruppe Stand Oktober 2015 zenostar.de Inhaltsverzeichnis 1 HINWEISE ZUR PRÄPARATION... S. 4 2 GESTALTUNGSPARAMETER...

Mehr

Vollkeramische Kronen und Brücken Potenzial zur Routinetherapie?

Vollkeramische Kronen und Brücken Potenzial zur Routinetherapie? Vollkeramische Kronen und Brücken Potenzial zur Routinetherapie? Von H.-Ch. Lauer und P. Weigl, Frankfurt/Main 1 Einleitung Das Behandlungskonzept, Zahndefekte mit vollkeramischen Restaurationen zu therapieren

Mehr

Verarbeitungsanleitung VITABLOCS Mark II for KaVo Everest. Immer auf der sicheren Seite.

Verarbeitungsanleitung VITABLOCS Mark II for KaVo Everest. Immer auf der sicheren Seite. Verarbeitungsanleitung VITABLOCS Mark II for KaVo Everest Immer auf der sicheren Seite. Vertrieb: KaVo Dental GmbH Bismarckring 39 D-88400 Biberach Tel. +49 7351 56-0 Fax +49 7351 56-1488 Hersteller: VITA

Mehr

Inhaltsverzeichnis Adhäsive Lichtpolymerisation

Inhaltsverzeichnis Adhäsive Lichtpolymerisation XI 1 Adhäsive...................................................................... 1 R. Frankenberger, U. Blunck 1.1 Einleitung 3 1.2 Grundlagen der Adhäsion 3 1.2.1 Definitionen 3 1.2.2 Voraussetzungen

Mehr

Patienten Information. Schöne Zähne aus Vollkeramik

Patienten Information. Schöne Zähne aus Vollkeramik Patienten Information Schöne Zähne aus Vollkeramik Der natürliche Wunsch nach schönen Zähnen Der Wunsch nach schönen Zähnen ist ein ganz natürlicher und ein guter Grund, auf Auswahl und Qualität beim Zahnersatz

Mehr

Marke und Qualität seit 1892 Trade Mark and Quality since 1892 2011-2012

Marke und Qualität seit 1892 Trade Mark and Quality since 1892 2011-2012 Marke und Qualität seit 1892 Trade Mark and Quality since 1892 2011-2012 NEUHEITEN Harvard TEMP C&B Hochästhetisches Kompositmaterial der neuesten Generation zur Herstellung von provisorischen Kronen und

Mehr

Potential: Metallfreier Goldstandard

Potential: Metallfreier Goldstandard Potential: Metallfreier Goldstandard Monolithische Restauration mit transluzentem Zirkonoxid Ein Beitrag von Dr. Michael Weiß und Dr. Jan von Lübcke, beide Bremen Interaktive Lerneinheit mit zwei Fortbildungspunkten

Mehr

Amelogenesis imperfecta

Amelogenesis imperfecta Amelogenesis imperfecta OPG 18.07.2007 www.dresden-zahnarzt.de Lisa Henze 2 OPG 12.11.2008 www.dresden-zahnarzt.de Lisa Henze 3 OPG 02.11.2010 www.dresden-zahnarzt.de Lisa Henze 4 Anamnese und Befund Der

Mehr

Leistungsvergleich: Adhäsive Befestigungsmaterialien Befestigungskomposite

Leistungsvergleich: Adhäsive Befestigungsmaterialien Befestigungskomposite Duo Cement Plus Calibra PermaCem Coltène/Whaledent GmbH + Co. KG Raiffenstraße 30 89129 Langenau Tel.: 07345 8050 DENTSPLY De-Trey-Str. 1 78467 Konstanz Tel.: 08000 735 000 (gebührenfrei) DMG Chemisch-Pharmazeutische

Mehr

Verarbeitungsanleitung IPS e.max CAD. Immer auf der sicheren Seite.

Verarbeitungsanleitung IPS e.max CAD. Immer auf der sicheren Seite. Verarbeitungsanleitung IPS e.max CAD Immer auf der sicheren Seite. Vertrieb: KaVo Dental GmbH Bismarckring 39 D-88400 Biberach Tel. +49 7351 56-0 Fax +49 7351 56-1488 Hersteller: Kaltenbach & Voigt GmbH

Mehr

Veneer- und Kronenversorgung bei Inzisivi mit einer neuen Hybridkeramik

Veneer- und Kronenversorgung bei Inzisivi mit einer neuen Hybridkeramik Zusammenfassung Die Autoren berichten anhand eines Patientenfalls, bei dem Zahn 11 mit einem Veneer und Zahn 21 mit einer Vollkrone aus VITA ENAMIC versorgt wurden, über ihre Erfahrungen mit dieser neuen

Mehr

Mein Favorit für Kronen auf

Mein Favorit für Kronen auf Präzisions-Lösungen Mein Favorit für Kronen auf Implantatabutments wirklich einzigartig von 3M ESPE überzeugt mit maßgeschneiderten Leistungsmerkmalen. Die Überkronung von Implantatabutments stellt grundsätzlich

Mehr

Zementierungsanleitung für NobelProcera

Zementierungsanleitung für NobelProcera Zementierungsanleitung für NobelProcera Empfehlungen für NobelProcera Keramik aus Aluminiumoxid und Zirkondioxid Protokoll erstellt von: Jonathan Ferencz, Stefan Holst, Markus Blatz, Mathias Kern und Hans

Mehr

Zirkonoxid in der Praxis

Zirkonoxid in der Praxis DE Zirkonoxid in der Praxis Maximale Natürlichkeit, Ästhetik und Verträglichkeit by Falko Noack, R&D Amann Girrbach by Zahntechnik Klingner by Falko Noack, R&D Amann Girrbach Werkstoff Zirkonoxid Die Keramik

Mehr

KErAMiK-KoMPASS. Ein kleiner Leitfaden durch den Material-Dschungel

KErAMiK-KoMPASS. Ein kleiner Leitfaden durch den Material-Dschungel KErAMiK-KoMPASS Ein kleiner Leitfaden durch den Material-Dschungel Erinnern Sie Sich noch? Vor nicht all zu langer Zeit hatte der Patient im Kronen- und Brücken bereich die Wahlmöglichkeit beim Gerüst

Mehr

CLINICAL EFFICACY OF CEREC 3 ALL-CERAMIC RESTORATIONS: A 20-Year History of Peerless Performance

CLINICAL EFFICACY OF CEREC 3 ALL-CERAMIC RESTORATIONS: A 20-Year History of Peerless Performance CLINICAL EFFICACY OF CEREC 3 ALL-CERAMIC RESTORATIONS: A 20-Year History of Peerless Performance Rasterelektronenmikroskopische Untersuchung von CEREC-2- und CEREC-3-Inlays Autoren: Estafan, D.; Dussetschleger,

Mehr

C U R R I C U L U M C A D / C A M U P D A T E - B R Ü C K E N K U R S

C U R R I C U L U M C A D / C A M U P D A T E - B R Ü C K E N K U R S C U R R I C U L U M C A D / C A M U P D A T E - B R Ü C K E N K U R S K U R S I N H A L T CAD - CAM gefertigte Brücken im Frontzahn- wie auch im Seitenzahnbereich haben sich seit einigen Jahren bewährt.

Mehr

B 2129 E. Die ganze Welt der Zahntechnik

B 2129 E. Die ganze Welt der Zahntechnik B 2129 E Die ganze Welt der Zahntechnik SONDERDRUCK c Chipping von ZrO2-Kronen von Susanna Mlaka, PD Dr. Florian Beuer, Zt. Josef Schweiger, Dr. Michael Stimmelmayr, Dr. Jan-Frederik Güth, München März

Mehr

Klinik für Zahnärztliche Prothetik. Dynamische Thermowechsellastprüfung: Anwendungsbeispiele in der Zahnheilkunde. OÄ Dr. med. dent.

Klinik für Zahnärztliche Prothetik. Dynamische Thermowechsellastprüfung: Anwendungsbeispiele in der Zahnheilkunde. OÄ Dr. med. dent. Klinik für Zahnärztliche Prothetik Dynamische Thermowechsellastprüfung: Anwendungsbeispiele in der Zahnheilkunde OÄ Dr. med. dent. Heike Rudolph testxpo, 24. Fachmesse für Prüftechnik, Fa. Zwick, Ulm,

Mehr

für hochwertigen Zahnersatz bekannt, setzt sich bereits seit der Gründung seines Betriebes Linie Düsseldorf

für hochwertigen Zahnersatz bekannt, setzt sich bereits seit der Gründung seines Betriebes Linie Düsseldorf Technik Der Tempel des Lächelns Die Darstellung der zahn - technischen Leistungen gegenüber den Patienten ist ein immerwährender Quell der Freude für den Zahntechniker. Einerseits ist da die Preiskalkulation

Mehr

RelyX Ultimate. Adhäsives Befestigungscomposite. Technisches Datenblatt

RelyX Ultimate. Adhäsives Befestigungscomposite. Technisches Datenblatt RelyX Ultimate Adhäsives Befestigungscomposite Technisches Datenblatt Inhalt 1. 3M ESPE RelyX Ultimate... 3 2. Zusammensetzung... 4 2.1 Befestigungscomposite 2.2 Adhäsiv 3. Techniken... 5 6 3.1 Vielseitigkeit

Mehr

Nano-Technologie trifft Feldspatkeramik

Nano-Technologie trifft Feldspatkeramik dd SPECIAL Erste Erfahrungen mit der flexiblen Gerüstkeramik nanozir Nano-Technologie trifft Feldspatkeramik Ein Erfahrungsbericht von Ztm. Dieter Lingweiler, Neuss/Deutschland Ist die Entwicklung der

Mehr

Preise Fräsdienstleistungen

Preise Fräsdienstleistungen DE Preise Fräsdienstleistungen Gültig 01.11.2016 Qualität, die allen offen steht. Zirkonoxid DD Bio Z high strength zirconia (Bearbeitungszeit: 1 Tag) Hochfestes Zirkondioxid, besonders geeignet für großspannige,

Mehr

Experten SYMPOSIUM: Vollkeramische Restaurationen & Befestigung

Experten SYMPOSIUM: Vollkeramische Restaurationen & Befestigung Mit dem verstärkten Einsatz digitaler Technologien in Prais und Labor wächst auch der Bedarf an qualifizierten Seminaren und Workshops, dem Unternehmen und Institutionen durch ein vielfältiges Angebot

Mehr

IPS. Empress Esthetic CLINICAL GUIDE

IPS. Empress Esthetic CLINICAL GUIDE IPS Empress Esthetic CLINICAL GUIDE 2 Inhaltsverzeichnis Einleitung 4 Indikationen 5 Farbnahme 6 Adhäsive Präparation 8 (Inlay, Teilkrone, Vollkrone und Veneer) Abformung 10 Provisorische Versorgung 10

Mehr

Integrated Ceramics. Faszinierend. flexibel.

Integrated Ceramics. Faszinierend. flexibel. Integrated Ceramics Faszinierend flexibel. Integrated Ceramics Welche keramischen Verblendungen haben Sie in Ihrem Labor? Glaskeramik Edelmetall- Legierungen Gerüstwerkstoffe im Labor Zirkonoxid Nicht-

Mehr

News. Praxis. IPS e.max CAD Monolithic Solutions, Ivoclar Vivadent 145, PRO X LOG das intelligente Materialwirtschaftssystem. Juni bis Juli 2013

News. Praxis. IPS e.max CAD Monolithic Solutions, Ivoclar Vivadent 145, PRO X LOG das intelligente Materialwirtschaftssystem. Juni bis Juli 2013 Praxis News Juni bis Juli 2013 IPS e.max CAD Monolithic Solutions, Ivoclar Vivadent Zur Herstellung vollanatomischer Restaurationen mit hoher Festigkeit (360 MPa) vom dünnen Veneer bis zur dreigliedrigen

Mehr

Vollkeramik in der Front die Qual der Wahl

Vollkeramik in der Front die Qual der Wahl Texte français voir page 555 Praxis und Fortbildung Vollkeramik in der Front die Qual der Wahl Schlüsselwörter: Vollkeramik, Frontzähne, Klassifikation, Keramiksysteme Alessandro Devigus Privatpraxis,

Mehr

Übersicht Zahnarztmaterialien

Übersicht Zahnarztmaterialien Übersicht Zahnarztmaterialien Provisorisches K&B-Material 4 Temdent Classic 4 Bond- und Etchsystem 4 Capo Etch 4 Capo Bond und Capo Bond Activator 5 Alphalink Implant & Sebond Implant 5 Alphalink Cem 6

Mehr

Klinischer Leitfaden. Cercon smart ceramics das CAM-gestützte Vollkeramiksystem

Klinischer Leitfaden. Cercon smart ceramics das CAM-gestützte Vollkeramiksystem Klinischer Leitfaden Cercon smart ceramics das CAM-gestützte Vollkeramiksystem Inhalt Von der Metallkeramik zur Vollkeramik 4 6 Werkstoffkundliche Grundlagen und 7 medizinische Anwendungen Klinischer Leitfaden

Mehr

Der Entwicklungsstand keramischer Materialien ist sehr hoch. Der Vorteil von Aluminiumund Zirkonoxid ist die Brückenherstellung.

Der Entwicklungsstand keramischer Materialien ist sehr hoch. Der Vorteil von Aluminiumund Zirkonoxid ist die Brückenherstellung. Erste Wahl: Veneers und Veneer- Kronen Der Entwicklungsstand keramischer Materialien ist sehr hoch. Der Vorteil von Aluminiumund Zirkonoxid ist die Brückenherstellung. Ein Zirkonoxid-Gerüst ist außerdem

Mehr

Zahnheilkunde Management Kultur

Zahnheilkunde Management Kultur Die ZMK online www.zmk-aktuell.de Zahnheilkunde Management Kultur Ausgabe 6 29. Jahrgang Juni 2013 ISSN 1862-0914 E12169 8, Euro Zahnheilkunde Kleben oder nicht kleben? Der richtige Umgang mit vollkeramischen

Mehr

Einfach, leistungsstark überzeugend

Einfach, leistungsstark überzeugend Lösungen für die Zementierung R e l yx Unicem 2 Automix Selbstadhäsiver Composite-Befestigungszement Einfach, leistungsstark überzeugend RelyX Unicem 2 Automix Seit vielen Jahren vertrauen Zahnärzte dem

Mehr

EINFACH ZU ENTFERNEN SCHWER ZU VERGESSEN! PANAVIA SA Cement Plus

EINFACH ZU ENTFERNEN SCHWER ZU VERGESSEN! PANAVIA SA Cement Plus EINFACH ZU ENTFERNEN SCHWER ZU VERGESSEN! PANAVIA SA Cement Plus 2 panavia JETZT NoCH EiNFaCHEr UNd dauerhafter. Einfache Lagerung. Einfaches Handling. Einfache Überschussentfernung. Der neue PANAVIA SA

Mehr

Innovative Werkstoffe und CAD/CAM- Verarbeitung

Innovative Werkstoffe und CAD/CAM- Verarbeitung Autor Schriftführer der AG Keramik Status Aktuell Kategorie Übersicht Innovative Werkstoffe und CAD/CAM- Verarbeitung Manfred Kern Unter dem Leitgedanken Viele Blickwinkel verbessern die Sicht findet am

Mehr

Lava Ultimate CAD / CAM Restauration aus Resin Nano Keramik. Technisches Produktprofi l

Lava Ultimate CAD / CAM Restauration aus Resin Nano Keramik. Technisches Produktprofi l / CAM Restauration aus Resin Nano Keramik Technisches Produktprofi l Inhalt Vorwort 3 Hintergrund 4 5 Indikationen 6 Präparationsrichtlinien 6 Step-by-Step Anleitung 7 Klinische Anwendung 8 Mechanische

Mehr

Cerec: Vergangenheit, Gegenwart, Visionen

Cerec: Vergangenheit, Gegenwart, Visionen 234 PRAXIS TOP-GESPRÄCH O. Schenk Cerec: Vergangenheit, Gegenwart, Visionen O. Schenk Herr Dr. Schenk, bitte beschreiben Sie kurz, wie Sie zum Cerec-Anwender wurden! Dr. Schenk: Bereits bei der ersten

Mehr

Gebrauchsinformation

Gebrauchsinformation Gebrauchsinformation IPS Empress CAD for Zenotec Ein Unternehmen der Ivoclar Vivadent Gruppe Stand Oktober 2015 wieland-dental.de Inhaltsverzeichnis PRODUKTINFORMATIONEN... 3 Typische Materialeigenschaften...

Mehr

Erfahren Sie mehr über smart ceramics.

Erfahren Sie mehr über smart ceramics. Erfahren Sie mehr über smart ceramics. Einfach klicken: www.cercon-smart-ceramics.de www.vollkeramikbruecke.de (mit Laboradressen) oder Information anfordern unter Telefon 01 80/2 32 45 55* (* eine Einheit

Mehr

AUS DEM LEHRSTUHL FÜR ZAHNÄRZTLICHE PROTHETIK PROF. DR. G. HANDEL DER MEDIZINISCHEN FAKULTÄT DER UNIVERSITÄT REGENSBURG

AUS DEM LEHRSTUHL FÜR ZAHNÄRZTLICHE PROTHETIK PROF. DR. G. HANDEL DER MEDIZINISCHEN FAKULTÄT DER UNIVERSITÄT REGENSBURG AUS DEM LEHRSTUHL FÜR ZAHNÄRZTLICHE PROTHETIK PROF DR G HANDEL DER MEDIZINISCHEN FAKULTÄT DER UNIVERSITÄT REGENSBURG In-vitro-Verbundfestigkeit von Zirkoniumdioxidkeramik und verschiedenen Befestigungskompositen

Mehr

VITA In-Ceram for CEREC / CEREC inlab

VITA In-Ceram for CEREC / CEREC inlab Verblendmaterial SPINELL ALUMINA ZIRCONIA YZ VITA In-Ceram for CEREC / CEREC inlab Zähne Vita System Leistungen 3D - Master Geräte Vollkeramik VITA In-Ceram SPINELL ALUMINA ZIRCONIA YZ Vier Kostbarkeiten

Mehr

Leitfaden. Präparation

Leitfaden. Präparation Leitfaden Präparation Allgemeine Indikationen für Kronenersatz Ausgedehnte Schädigung der Zahnhartsubstanz durch 1. fortgeschrittene Karies 2. Trauma 3. großflächige Füllungen (Aufbau mit plastischen Füllungsmaterialien

Mehr

Präparation und Befestigung

Präparation und Befestigung Präparation und Befestigung von CAD CAM gefertigtem Zahnersatz Das Digident CAD/CAM-System produziert aus einer Vielfalt von prothetischen Werkstoffen biokompatiblen chargenreinen Zahnersatz. Das Anwendungsspektrum

Mehr

Das Lithiumdisilikat-Ästhetik-System Pressen Schichten Malen

Das Lithiumdisilikat-Ästhetik-System Pressen Schichten Malen Das Lithiumdisilikat-Ästhetik-System Pressen Schichten Malen Das VINTAGE LD-Konzept ist ein hochästhetisches, auf Lithiumdisilikat basierendes Vollkeramiksystem. Das neue Konzept besteht aus drei Komponenten,

Mehr

infinident Übersicht Materialien

infinident Übersicht Materialien Übersicht Materialien Inhalt infinident... 3 Die Werkstoffe... 4 incoris NP... 6 incoris NPM... 7 incoris TI... 8 incoris ZI... 10 incoris HT ZI... 11 incoris ZI meso... 12 incoris AL... 13 VITA In-Ceram

Mehr