WILKEN VERSICHERUNGSWIRTSCHAFT

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "WILKEN VERSICHERUNGSWIRTSCHAFT"

Transkript

1 WILKEN VERSICHERUNGSWIRTSCHAFT

2 UNTERNEHMENSPROFIL BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHE KERNPROZESSE Wilken ist der Spezialist für betriebswirtschaftliche Standardsoftware. Unternehmen aus verschiedenen Branchen nutzen Wilken Produkte und Wissen, um die betriebswirtschaftlichen Kernprozesse sicher, effizient und ganzheitlich abzubilden. Mittelständisch geprägtes Familienunternehmen mit hoher finanzieller Solidität Softwarehersteller mit eigener Entwicklungsplattform In acht Fokusbranchen anerkannter Experte und Softwarepartner Lösungen für mittlere und große Unternehmen Ganzheitliche ERP Anwendungen für die betriebswirtschaftlichen Kernprozesse Zahlreiche Ergänzungsanwendungen und Speziallösungen Hohe Beratungs-, Integrations- und Migrationskompetenz Ausgeprägte Fachlichkeit der Mitarbeiter nicht nur in Fokusbranchen 2

3 DATEN UND FAKTEN UNTERNEHMENSGRUPPE Gegründet 1977 Mehr als 400 Mitarbeiter in Deutschland und der Schweiz Unternehmensgruppe an fünf Standorten mit drei Marken als Branchenspezialisten Über 42 Millionen Euro Umsatz in 2010 Über Kunden als installierte Basis Hohe Stabilität: die unveräußerbaren Gesellschaftsanteile werden von der Wilken Stiftung gehalten Philosophie der nachhaltigen Kundenbeziehung 3

4

5 DATEN UND FAKTEN FOKUSBRANCHEN Die Wilken Unternehmensgruppe ist in acht Fokusbranchen mit eigenen Anwendungen und fachlicher Erfahrung der anerkannte Experte und Softwarepartner. SOZIAL- WIRTSCHAFT GESUNDHEITS- WESEN ENERGIE- WIRTSCHAFT VERSICHERUNG FOKUSBRANCHEN ÖFFENTLICHE HAND FINANZWIRTSCHAFT TOURISMUS HANDEL 5

6

7 WILKEN VERSICHERUNGSWIRTSCHAFT Die Wilken Produktfamilie für Unternehmen der Versicherungsbranche konzentriert sich auf die wesentlichen, internen Geschäftsprozesse. Schwerpunkt liegt auf der komfortablen, hochautomatisierten und sicheren Verarbeitung von Massendaten. Im Einzelnen konzentriert sich Wilken auf vier Anwendungsszenarien: Branchenlösung WINEX für standardisierte Abwicklung von Inkasso/Exkasso Vermögens- und Bestandsmanagement (gemeinsam mit Partner VES GmbH) ERP System für Finanzbuchhaltung, Materialwirtschaft und Steuerung Risikomanagement und Reporting 7

8 VERSICHERUNGSBRANCHE STRATEGISCHE RAHMENBEDINGUNGEN Hamsterrad des Preiswettbewerbs in gesättigten Märkten erfordert von den Unternehmen der Versicherungswirtschaft eine Anpassung des Geschäftsmodells. Der hybride Kunde kauft Premium- und Discountprodukte je nach Beratungsintensität und hat wenig Loyalität gegenüber einem einzelnen Anbieter. Fokussierung auf identitäts- und positionierungsbestimmende Ausschnitte der Wertschöpfungskette zur Durchbrechung des ruinösen Preiswettbewerbs. Innovationsmanagement forcieren und Zielrichtung definieren. Ähnlich Fahrzeughersteller (vom Auto zur Mobilität): Von der Versicherung zur Sicherheit. 8

9 VERSICHERUNGSBRANCHE STRATEGISCHE RAHMENBEDINGUNGEN Komplexität reduzieren durch Begrenzung des Eigenfertigungsanteils Stoßrichtung der Industrialisierung 1.0 Fertigungstiefe (%) Outsourcing von indirekten Bereichen (z.b. Fuhrpark, Schulung Druckerei) Effizienzsteigerung durch konzernweite Factories (Shared- Service-Ansatz) Eigenfertigungsquote bei traditionellen Kernprozessen wie Schaden u. Antrag hoch Versicherungswirtschaft Automobilindustrie Quelle: Magna Steyr, Versicherungsbetriebe 2/2007, A.T. Kearney-Analyse 9

10 VERSICHERUNGSBRANCHE ABGELEITETE MASSNAHMEN Steuern statt besitzen, Kooperationen anstreben (Besitz der Kundenschnittstelle, für Prozesse fallweise make or buy Prüfung) Künftig Industrialisierung 2.0: Emotionalisierung, Erweiterung und Kooperationen 2000-heute Industrialisierung Industrialisierung 1.0: Konsolidierung, Prozessdominanz, CRM, teilweise Preiskampf Deregulierung Deregulierung der Versicherungsprodukte, Markenmacht, neue Produkte, Wettbewerb Regulierung Entwicklung weg von quasi staatlicher Versorgung, Ausschließlichkeitsvertrieb, unmündige Verbraucher Quelle: A.T. Kearney-Analyse 10

11 WINEX [IN-/EXKASSO] STANDARDISIERTE BRANCHENLÖSUNG Wilken bietet mit seinem Produkt WINEX einen Ansatz zur Komplexitätsreduktion in einem der Kernprozesse der Versicherungswirtschaft. WINEX fungiert dabei als Nebenbuch und umfasst die gesamte Abwicklung des Kunden-In/Exkasso eines Versicherungsunternehmens. Zielsetzung der Entwicklung ist die Bereitstellung eines Standardsystems: Geeignet ist Eigenentwicklungen abzulösen, die wenig Flexibilität bieten und Probleme bei der laufenden Anpassung bereiten Integration mit Bestandssystemen und Kooperationspartnern Schnelle Anpassung gesetzlicher Änderungen gewährleistet Sichere und komfortable Abbildung der Prozesse unterstützt Hohen Komfort und Effizienz in der Abwicklung bietet Eine schnelle Amortisation und Schutz der Investition sichert 11

12 WINEX [IN-/EXKASSO] SCHEMATISCHER ÜBERBLICK 12

13 WINEX [IN-/EXKASSO] FUNKTIONALITÄTEN Kerngeschäft der Versicherungswirtschaft wird hochgradig automatisiert abgebildet Beitragszahlungen mit einer hochprozentigen maschinellen Zuordnung der Zahlungseingänge Schaden-, Renten- und Leistungszahlungen Verwaltung von Regressen Mahnverfahren (Mehrstufig, konfigurierbar) Anbindung externer Inkassounternehmen Policendarlehensverwaltung Einheitliche Kontenansicht Fachliches Event- und Benachrichtigungssystem (Workflow-Komponente) User-Dialog für einfache Bearbeitungsvorgänge im Fachbereich Fachliche Steuerung über Regelwerke 13

14 WINEX [IN-/EXKASSO] FUNKTIONALITÄTEN Zentral- und Vertreterinkasso zur Abwicklung der Zahlungen und Leistungen Zwischen dem Kunden und der Versicherung ( Zentralinkasso ) Zwischen dem Vertreter und der Versicherung ( Vertreterinkasso ) WINEX ist auf beide Varianten vorbereitet Integration der branchenspezifischen Vorsysteme Als Vorsysteme dienen das Bestandssystem mit den Versicherten- und den Vertragsdaten sowie das Schadenssystem zur Abwicklung der Schadenfälle. Die eigentliche Bilanzierung erfolgt im Hauptbuch Ihres ERP-Systems. Zu diesem wie zu allen Eigen- und Fremdsystemen bestehen standardisierte Schnittstellen. Doppeleingaben entfallen Auswertungen einzeln und konsolidiert Die Mandantentrennung ermöglicht zum einen mandantenbezogene und zum anderen aber auch eine verdichtete Auswertung der Zahlen. Das Management-Reporting-System liefert individuelle Einzelauswertungen sowie standardisierte versicherungswirtschafliche Statistiken 14

15 WINEX [IN-/EXKASSO] ERGEBNIS WINEX bietet den Unternehmen der Versicherungswirtschaft Vereinfachung von Standardvorgängen durch weitgehende Automatisierung Sichere Anbindung externer Kooperationspartner über Standardschnittstellen Prozesshoheit über Kerngeschäft der Abwicklung des Kunden-In/Exkasso Deutliche Kostenreduzierung gegenüber Eigenentwicklung Mehr Effizienz dank durchgehendem Prozess mit einheitlicher Sicht auf den Kunden Zusammenführung von Inkasso und Exkasso stellt die Basis für eine verlässliche Liquiditätsplanung kundenorientierte Sicht und Bearbeitungsmöglichkeit unterstützt wesentliche Aspekte des Customer Relationship Managements auch im Bereich Zahlungsverkehr eine Transaktionsplattform für täglich stattfindende Prozesse mit hoher Außenwirkung, die von geschäftskritischer Bedeutung sind und daher perfekt funktionieren müssen 15

16 VERMÖGENS- UND BESTANDSMANAGEMENT BRANCHENLÖSUNG FÜR PENSIONSFONDS UND STERBEKASSEN Das Wilken Partnerunternehmen VES GmbH steht für praxisorientierte und maßgeschneiderte IT-Lösungen in der Versicherungswirtschaft in den Kernbereichen Pensionsmanagement, Vermögensmanagement und Versicherungsmathematik. Das Leistungsspektrum umfasst Prozessanalysen, Softwarelösungen und Schulungen bis hin zur Übernahme von Funktionsausgliederungen. Vermögensmanagement (Partnerunternehmen VES GmbH, Gevelsberg) Verwaltung und Analyse anspruchsvoller Portfolios Ableitung einer zielgerichteten Anlagestrategie (Asset Allocation, Stresstesting) Bestandsmanagement (Partnerunternehmen VES GmbH, Gevelsberg) Ganzheitliche Verwaltung der Leistungsseite Schriftverkehr, Beitragseinzug, Abbildung der Versicherungsmathematik bis hin zur Verwaltung der Auszahlung aller Leistungen 16

17

18 RECHNUNGSWESEN WILKEN ERP STANDARDSOFTWARE Das Wilken Rechnungswesen erfüllt bereits im Standard alle Anforderungen bei Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Management Reporting bis hin zum Controlling und Liquiditätsmanagement. Für Wilken gehören sinnvolle Geschäftsprozesse ebenso zum Standard wie reibungslose, gesetzeskonforme Bilanzen und Revisionssicherheit. Über 200 aussagekräftige Reports liefert (die) Wilken (-Produktfamilie) bereits im Standard. Intuitive Bedienung, übersichtliche Darstellung und ein Aufbau, der sich am Buchhaltungsalltag orientiert, erleichtern Ihnen das Tagesgeschäft: Sie finden schnell, was Sie benötigen. Und viele Routineaufgaben lassen sich automatisieren das sorgt für Entlastung. Bereits durch die Einführung eines effizienteren Zahlungsverkehrs mit ebanking schaffen Sie Freiraum, der Ihren Mitarbeitern Luft für neue Aufgaben lässt. Um die intakte Integration in bestehende IT-Landschaften sowie eine flexible Altdatenübernahme aus dem Vorgängersystem zu sichern, kümmern sich unsere speziell dafür ausgebildeten Mitarbeiter mit Herzblut und sorgen für eine rasche und kostengünstige Produkteinführung ohne lange Ausfallzeiten. Der integrative Ansatz ermöglicht ein über die Maßen flexibles System, welches Ihren heutigen und zukünftigen Bedürfnissen optimal angepasst werden kann. 18

19 PRODUKTPORTFOLIO BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHE ANWENDUNGEN RECHNUNGSWESEN Finanzbuchhaltung Debitoren-/Kreditorenmanagement Anlagenbuchhaltung Budgetmanagement Electronic Banking Darlehensbuchhaltung MATERIALWIRTSCHAFT Beschaffung Rechnungsprüfung Lager Projektplanung Vertrieb UNTERNEHMENSSTEUERUNG Management Reporting Liquiditätsmanagement Controlling Prozessautomatisation Software ist mehrländer- und mehrsprachenfähig Europaweite Einführung des Wilken Rechnungswesens u.a. beim größten europäischen Lebensmitteldiscounter Abbildung des Handelsrechts für zahlreiche europäische Länder 19

20 RISIKOMANAGEMENT / REPORTING WILKEN MRS (MANAGEMENT REPORTING SYSTEM) IN DER VERSICHERUNGSWIRTSCHAFT Mit Inkrafttreten der Solvency II Richtlinien (voraussichtlich Januar 2013) sind die Versicherungsunternehmen zu einer Verbesserung des eigenen internen Risikomanagements angehalten. Gehen Sie das Thema Stresstests und andere quantitative Fragestellungen und deren Auswirkungen auf Ihre Bilanz mit dem Wilken Management Reporting System an, das Sie beim Aufbau und der Überwachung eines kompletten Kennzahlen-Systems unterstützt. Analyse, Bewertung, Steuerung und Überwachung der wesentlichen Risiken Rundschreiben 03/2009 der BaFin zur Umsetzung der EU Richtlinien (Solvency 2) auf nationaler Ebene Vorgaben zur Ausgestaltung interner Risikosteuerungsprozesse DÜFA 2000 Alternative: Datenübermittlung zur Versicherungsaufsicht direkt aus der Wilken Versicherungslösung 20

21 VERSICHERUNGSWIRTSCHAFT GESAMTLÖSUNG WINEX integriert sich in die Anwendungen 21

22 WILKEN ERGÄNZUNGSANWENDUNGEN E-BUSINESS E-Procurement SmartCard Lösungen ServiceCenter MarketingSuite Shoplösungen INFORMATIONSMANAGEMENT Dokumentenmanagment Inputmanagement Archivmanagement Business Process Management WEITERE Forderungsmanagement Digitale Personalakte 22

23 WARUM WILKEN? LÖSUNGSANBIETER FÜR VERSICHERUNGSWIRTSCHAFT WINEX / VES Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Controlling, Reporting E-Business, E-Procurement, Bonussysteme mit Smartcard, Servicecenter (Terminvereinbarungen) DMS, Elektronische Rechnungserfassung, Digitale Personalakte BPO (Business Process Optimisation), Ausgelagerte Services (z.b. Mahnwesen) RZ - Betrieb 23

24 WARUM WILKEN? ALLROUNDER MIT HOHER FACHLICHER KOMPETENZ Wilken bietet seinen Kunden klassische IT- und Integrationsberatung. Wilken Beratungsspezialisten positionieren sich dabei als Bindeglied zwischen den fachlichen und technischen Anforderungen, die individuell innerhalb jedes Kundenprojektes im Pflichtenheft definiert werden. Wilken Berater zeichnen sich durch ihre fachliche Kompetenz und die Nähe zum Kunden aus in den Fokusbranchen ergänzt branchenspezifisches Fachwissen das Leistungsspektrum. Die Zielsetzung in der Beratung: als Implementierungsspezialist fachlich und inhaltlich dem Kunden auf Augenhöhe während der gesamten Projektlaufzeit und darüber hinaus zur Verfügung stehen. 24

25 WARUM WILKEN? SPEZIALIST FÜR MASSENDATENVERARBEITUNG Volumen 1-6 Mio. Transaktionen/Jahr und Verarbeitung hoher Datenvolumina z.b. bei: AirPlus: Kreditkartentransaktionen jeden Tag DRV Bund: Generierung des Bundeshaushalts mit Wilken MRS BAG Buchhändlerabrechnungsgesellschaft: 4 Mio. Transaktionen pro Jahr Walbusch: Buchungen pro Monat 25

26 WARUM WILKEN? SPEZIALIST FÜR DATENMIGRATION Große Migrationsprojekte von Alt- auf Neusysteme z.b. bei: Sparkassenorganisation: SAP/Ilores/Navision Migration auf Wilken bei 160 Sparkassen in 8 Wellen von 2009 bis 2011 Eidgenössische Finanzverwaltung, Bern: Übernahme der historischen Transaktionsdaten der letzten 10 Jahre Walbusch: Übernahme der historischen Transaktionsdaten von 3 Jahren für 6 Mio. Kunden 26

27 WARUM WILKEN? SPEZIALIST FÜR HETEROGENE SYSTEMLANDSCHAFTEN Operating System LINUX SLES LINUX Z-Series Microsoft 2003/2007 AIX-Series Solaris HP-UX Clients Win 2000/XP/Vista Java fähiger LINUX-Client Web-Client CITRIX Database ORACLE Microsoft SQL Server DB2 Informix Browser Internet Explorer Mozilla Firefox Safari Browser independent WEB-Start * Kombinationsmöglichkeiten abhängig vom Releasestand 27

28

29 VES GMBH REFERENZ Die VES ist versicherungsmathematischer Dienstleister für Versicherungsunternehmen, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Übersichtliche Masken und kürzere Arbeitsabläufe Buchungen und Auswertungen über mehrere Geschäftsjahre Jahresabschluss gemäß der Verordnung für Versicherungsunternehmen Bei 25 Kunden im Einsatz consulting solutions services Software muss einfach sein, davon profitiert der Mittelstand nach diesem Prinzip hat jetzt Softwareanbieter VES die Partner-Software Wilken-Finanzbuchhaltung verschlankt. Ergebnis: Einfache Masken und kürzere Arbeitsprozesse. Die Kunden, vor allem betriebliche Pensionskassen, frohlocken. Frank Elsche, Geschäftsführer VES GmbH 29

30 RHEINLAND VERSICHERUNGEN REFERENZ WINEX Pilotkunde 2,5 Mio. Kunden, 3 Mio. Versicherungsverträge Anbindung der europäischen Tochtergesellschaften bereits geplant Wilken als Standard in der Finanzbuchhaltung Mit WINEX erhalten wir ein Standardsystem für die In-/Exkasso Prozesse in der Versicherungswirtschaft, welches den Zahlungsverkehr hochgradig maschinell abwickelt und uns von der Last aufwendiger Eigenentwicklungen befreit. Thomas Schmitz, Abteilungsleiter Finanzbuchhaltung Rheinland Versicherungen AG 30

31 BITMARCK REFERENZ Für über 70 Prozent der Mitglieder von BKKs im Einsatz Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Kosten- und Leistungsrechnung, Reporting Haushaltsplanung, Haushaltsbewirtschaftung, Beschaffung Modern - günstig - praxiserprobt Zur Abwicklung des gesamten Finanzgeschäftes haben wir verschiedene Produkte untersucht und in einem von Kassenpraktikern gebildeten Projektarbeitskreis bewertet. Testsieger war hier die Software von Wilken. Andreas Prenneis,Technischer Geschäftsführer der ISKV 31

32 DEUTSCHE BKK REFERENZ Anbindung an Bitmarck-Branchensoftware Integrierte Haushaltsüberwachung mit vorgelagerter Mittelprüfung Rechnungsprüfung durch vorkontierte Beschaffungsvorgänge Kosten- und Leistungsrechnung Mit 1,1 Mio. Versicherten ist die Deutsche BKK die größte betriebliche Krankenversicherung. Sie ist u.a. Hauskasse der Deutschen Post AG, der Deutschen Telekom AG sowie der Volkswagen AG 32

33 ADRESSEN WILKEN Wilken GmbH Hörvelsinger Weg Ulm Telefon Telefax Wilken Neutrasoft GmbH Hansaring Greven Telefon Telefax Wilken Entire AG Hörvelsinger Weg Ulm Telefon Telefax Wilken Rechenzentrum GmbH Hörvelsinger Weg Ulm Telefon Telefax Wilken AG Herrenwiese 5 CH-9306 Freidorf TG Telefon Telefax Wilken Informationsmanagement (Kendox GmbH) Balanstrasse München Telefon Telefax

WILKEN WINEX INKASSO UND EXKASSO FÜR VERSICHERUNGEN. Wilken Unternehmensgruppe P04 Juli 2012 V1.1

WILKEN WINEX INKASSO UND EXKASSO FÜR VERSICHERUNGEN. Wilken Unternehmensgruppe P04 Juli 2012 V1.1 WILKEN WINEX INKASSO UND EXKASSO FÜR VERSICHERUNGEN Die SOFTWARELösung zur Komplexitätsreduktion: WILKEN WINEX Sichert die zuverlässige und effiziente Abwicklung des In- / Exkasso-Prozesses eines Versicherers

Mehr

WILKEN IN DER WIRTSCHAFT. Anwendungen für branchenspezifische Kernprozesse und hochautomatisierte Massendatenverarbeitung

WILKEN IN DER WIRTSCHAFT. Anwendungen für branchenspezifische Kernprozesse und hochautomatisierte Massendatenverarbeitung WILKEN IN DER Finanz- und VERSICHERUNGS- WIRTSCHAFT Anwendungen für branchenspezifische Kernprozesse und hochautomatisierte Massendatenverarbeitung Wilken Unternehmensgruppe Finanz- und Versicherungswirtschaft

Mehr

WER IST WILKEN Im Jahr 2016?

WER IST WILKEN Im Jahr 2016? WER IST WILKEN Im Jahr 2016? Der WILKEN NEUBAU ulmerflieger Die Eventlocation von Wilken über den Dächern Ulms Investitionsvolumen Mehr als 15 Millionen Euro in drei Jahren Wilken Akademie Schulungsräume

Mehr

Neues In-/Exkasso-System

Neues In-/Exkasso-System viadico wir beraten und zeigen Wege auf Beratung und Coaching Analyse und Lösungsvorschläge Konzeption und Umsetzung Verantwortliches Management Neues In-/Exkasso-System So viel Standard wie möglich, so

Mehr

BITMARCK Kundentag 2013 Präsentation Wilken GKV-Kontenabstimmung online 04.11.2013 V 1.0

BITMARCK Kundentag 2013 Präsentation Wilken GKV-Kontenabstimmung online 04.11.2013 V 1.0 BITMARCK Kundentag 2013 Präsentation Wilken GKV-Kontenabstimmung online 04.11.2013 V 1.0 WILKEN UNTERNEHMENSGRUPPE UNTERNEHMENSPROFIL Ganzheitliche ERP Anwendungen für betriebswirtschaftliche Kernprozesse

Mehr

E-Bilanz Mit Wilken. Sind Sie startbereit für den E-Bilanz Marathon? Wilken Unternehmensgruppe CSF.EBL Juli 2012 V1.1

E-Bilanz Mit Wilken. Sind Sie startbereit für den E-Bilanz Marathon? Wilken Unternehmensgruppe CSF.EBL Juli 2012 V1.1 E-Bilanz Mit Wilken Sind Sie startbereit für den E-Bilanz Marathon? BILANZ Wilken Unternehmensgruppe CSF.EBL Juli 2012 V1.1 Ab dem Wirtschaftsjahr sind Unternehmen dazu verpflichtet, ihre steuerliche Bilanz

Mehr

Standardisierte Prozesse machen das Leben leichter

Standardisierte Prozesse machen das Leben leichter Wilken Neutrasoft GmbH AnWENDERBERICHT Standardisierte Prozesse machen das Leben leichter Stadtwerke Wolfhagen optimieren Vertriebsprozesse mit Wilken Neutrasoft Stadtwerke Wolfhagen GmbH Logo (4c) Die

Mehr

E-Bilanz-Services. Aufgrund der Rahmenbedingungen birgt das Thema die Gefahr, dass sich neben. Möglicher Handlungsbedarf in den Banken:

E-Bilanz-Services. Aufgrund der Rahmenbedingungen birgt das Thema die Gefahr, dass sich neben. Möglicher Handlungsbedarf in den Banken: E-Bilanz-Services 1 E-Bilanz-Services Für die Zukunft sind Unternehmen bekanntlich dazu verpflichtet, ihre Steuerbilanz sowie die Gewinn- und Verlustrechnung elektronisch an das Finanzamt zu übermitteln,

Mehr

Wilken SMARTCARD. Die Multifunktionale Kartenanwendung mit AbrechnungS- und Clearingfunktionalität. Wilken Unternehmensgruppe CAR September 2012 V1.

Wilken SMARTCARD. Die Multifunktionale Kartenanwendung mit AbrechnungS- und Clearingfunktionalität. Wilken Unternehmensgruppe CAR September 2012 V1. Wilken SMARTCARD Die Multifunktionale Kartenanwendung mit AbrechnungS- und Clearingfunktionalität Mit der Wilken Anwendung für SmartCard-Lösungen werden neue Geschäftsmodelle und nachhaltiges Marketing

Mehr

die einzelne StraSSenbahn kostentechnisch im Blick behalten Cottbusverkehr setzt auf Wilken-ERP-System CS/2

die einzelne StraSSenbahn kostentechnisch im Blick behalten Cottbusverkehr setzt auf Wilken-ERP-System CS/2 die einzelne StraSSenbahn kostentechnisch im Blick behalten Cottbusverkehr setzt auf Wilken-ERP-System CS/2 Vier StraSSenbahn- und 44 Omnibuslinien betreibt die Cottbusverkehr GmbH sowohl innerstädtisch

Mehr

Process INQuiries Management System. Schnelle Klärung von Nachfragen und Reklamationen im Zahlungsverkehr

Process INQuiries Management System. Schnelle Klärung von Nachfragen und Reklamationen im Zahlungsverkehr Process INQuiries Management System Schnelle Klärung von Nachfragen und Reklamationen im Zahlungsverkehr Kostenreduzierung Effizienzsteigerung Kundenzufriedenheit Risikominimierung Ertragssteigerung Reduktion

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! die Business Suite für Ihr Unternehmen Alexander Sturm Telefon: +49 (711) 1385 367 Alexander.Sturm@raber-maercker.de Agenda Kurzvorstellung Raber+Märcker Die Business Suite für Ihr

Mehr

Plattformübersicht Wilken

Plattformübersicht Wilken Wilken Wilken ERP und unterstützte Plattformen für Applikationsserver Stand: 9. März 2016 Linux SLES 11 / SLES 12 AIX 7 Sun 11.1 (Oracle Solaris) Sun 11.2 (Oracle Solaris) Wilken ERP-Suite (CS/2 Finanzmanagement,

Mehr

Konsequente Automatisierung für schnelles und sicheres Arbeiten

Konsequente Automatisierung für schnelles und sicheres Arbeiten 3-Finanzbuchhaltung Konsequente Automatisierung für schnelles und sicheres Arbeiten Finanzbuchhaltung Business-Software für Menschen Denn Service ist unser Programm. 2 Ihr kompetenter Partner für professionelle

Mehr

Konsequente Automatisierung für schnelles und sicheres Arbeiten

Konsequente Automatisierung für schnelles und sicheres Arbeiten 3-Finanzbuchhaltung Konsequente Automatisierung für schnelles und sicheres Arbeiten Finanzbuchhaltung Business-Software für Menschen Denn Service ist unser Programm. 2 Ihr kompetenter Partner für professionelle

Mehr

Betrugs-/Bonitätsprüfung - Extern vs. Intern

Betrugs-/Bonitätsprüfung - Extern vs. Intern Betrugs-/Bonitätsprüfung - Extern vs. Intern Warum Risikomanagement zum Kerngeschäft gehört? München, 20. März 2015 Stefan Schetter Senior Manager Stefan.Schetter@SHS-VIVEON.com Vorstellung Zur Person

Mehr

AT SOLUTION PARTNER GMBH

AT SOLUTION PARTNER GMBH AT SOLUTION PARTNER GMBH HCM SERVICES @ AT SOLUTION PARTNER Christian Senfter AT Solution Partner GmbH 2013 ATSP All rights reserved. Folie 1 AT SOLUTION PARTNER Starke Partner finden sich zusammen und

Mehr

Dienstleistung Ihr Service Betriebswirtschaftliche Lösungen Auftragsbearbeitung Finanzbuchhaltung Personalwirtschaft. HS Service-Vertrag

Dienstleistung Ihr Service Betriebswirtschaftliche Lösungen Auftragsbearbeitung Finanzbuchhaltung Personalwirtschaft. HS Service-Vertrag Rechnen Sie mit uns. Dienstleistung Ihr Service Als Anwender kaufmännischer Software brauchen Sie einen starken Partner, der auch langfristig gewährleistet, dass Sie mit Ihren Programmen jederzeit effektiv

Mehr

Wilken Risikomanagement

Wilken Risikomanagement Wilken Risikomanagement Risiken bemerken, bewerten und bewältigen Nur wer seine Risiken kennt, kann sein Unternehmen sicher und zielorientiert führen. Das Wilken Risikomanagement hilft, Risiken frühzeitig

Mehr

ERFOLGREICH IM FORDERUNGS- MANAGEMENT.

ERFOLGREICH IM FORDERUNGS- MANAGEMENT. 1 ERFOLGREICH IM FORDERUNGS- MANAGEMENT. LEGIAL Ihr Partner für Versicherungsinkasso Mit Anspruch. Für Anspruch. 2 3 WIR MINIMIEREN FORDERUNGSAUSFÄLLE FÜR VERSICHERER. Kostenersparnis und Entlastung im

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

Management Reporting: Den einzelnen Kunden im Blick. Stadtwerke Marburg setzen auf Wilken MRS

Management Reporting: Den einzelnen Kunden im Blick. Stadtwerke Marburg setzen auf Wilken MRS Management Reporting: Den einzelnen Kunden im Blick Stadtwerke Marburg setzen auf Wilken MRS Vielerorts werden Reporting- Systeme in erster Linie zur Auswertung betriebswirtschaftlicher Kennzahlen eingesetzt,

Mehr

PINQ. Process INQuiries Management System. Ready for SWIFTNet Exceptions and Investigations

PINQ. Process INQuiries Management System. Ready for SWIFTNet Exceptions and Investigations PINQ Process INQuiries Management System Ready for SWIFTNet Exceptions and Investigations Kostenreduzierung Effizienzsteigerung Kundenzufriedenheit Risikominimierung Ertragssteigerung Reduktion von Prozesskosten

Mehr

_Beratung _Technologie _Outsourcing

_Beratung _Technologie _Outsourcing _Beratung _Technologie _Outsourcing Das Unternehmen Unternehmensdaten n gegründet 1999 als GmbH n seit 2002 Aktiengesellschaft n 2007 Zusammenschluss mit Canaletto Internet GmbH n mehr als 2000 Kunden

Mehr

Outsourcing kaufmännischer Aufgaben

Outsourcing kaufmännischer Aufgaben Outsourcing kaufmännischer Aufgaben speziell für Existenzgründer und kleine Unternehmen 7-it Forum am 1.12.2003 Outsourcing Fragen Was ist eigentlich Outsourcing? Für welche betrieblichen Aufgaben ist

Mehr

OPTIMIERUNG DER KONSOLIDIERUNGSVORBEREItUNG

OPTIMIERUNG DER KONSOLIDIERUNGSVORBEREItUNG ConsPrep OPTIMIERUNG DER KONSOLIDIERUNGSVORBEREItUNG ConVista CONSPREP PRODUKTBESCHREIBUNG ConVista CONSPREP Gesamtpaket ConVista CONSPREP ConVista CONSPREP stellt ein Programmpaket zur Verfügung, das

Mehr

für ihren Erfolg R S

für ihren Erfolg R S Individuelle Informationstechnologie für ihren Erfolg R S Ein Erfolgsportrait R.S. CONSULTING & SOFTWARE ist ein deutsches Unternehmen, das seit der Gründung 1995 für IT- Beratung und Systemintegration

Mehr

Generationswechsel bei. ist eingeläutet. Wandel im Energiemarkt macht Modernisierung der Systeme nötig

Generationswechsel bei. ist eingeläutet. Wandel im Energiemarkt macht Modernisierung der Systeme nötig Generationswechsel bei Energie-Software-Lösungen ist eingeläutet Wandel im Energiemarkt macht Modernisierung der Systeme nötig DIE ALLGÄUER KRAFTWERKE GMBH sichern seit über 110 Jahren eine preiswerte,

Mehr

Dennso Management Consulting BESSER BERATEN.

Dennso Management Consulting BESSER BERATEN. Dennso Management Consulting BESSER BERATEN. BESSER BERATEN. Dennso Management Consulting - Ziele erreichen Schon kleine Veränderungen können Grosses bewirken. Manchmal bedarf es einfach nur eines kleinen

Mehr

Unsere Software zur Verwaltung von Kunden, Verträgen, Vertriebspartnern und Produkten ermöglicht effiziente Abläufe.

Unsere Software zur Verwaltung von Kunden, Verträgen, Vertriebspartnern und Produkten ermöglicht effiziente Abläufe. Willkommen bei xpecto. Unsere Software zur Verwaltung von Kunden, Verträgen, Vertriebspartnern und Produkten ermöglicht effiziente Abläufe. Über xpecto Gegründet 2001 Sitz in Landshut/Bayern 10 technische

Mehr

DWH Szenarien. www.syntegris.de

DWH Szenarien. www.syntegris.de DWH Szenarien www.syntegris.de Übersicht Syntegris Unser Synhaus. Alles unter einem Dach! Übersicht Data-Warehouse und BI Projekte und Kompetenzen für skalierbare BI-Systeme. Vom Reporting auf operativen

Mehr

CP Competence-Center Controlling in der Wohnungsund Immobilienwirtschaft

CP Competence-Center Controlling in der Wohnungsund Immobilienwirtschaft CP Competence-Center Controlling in der Wohnungsund Immobilienwirtschaft Corporate Planning Suite CP-Suite Die Corporate Planning Suite bietet die technologische und fachspezifische Grundlage für maßgeschneiderte

Mehr

Ganzheitliche Softwarelösungen für Stiftungen. Stiftungsmanagement. Finanz- und Rechnungswesen

Ganzheitliche Softwarelösungen für Stiftungen. Stiftungsmanagement. Finanz- und Rechnungswesen Ganzheitliche Softwarelösungen für Stiftungen Stiftungsmanagement Projektmanagement Termin- und Spendenverwaltung Dokumentenmanagement Finanz- und Rechnungswesen Buchhaltung Controlling Berichtswesen /

Mehr

Configuration Management Database

Configuration Management Database 2011 Configuration Management Database Inhalt Übersicht zur infocmdb Die Vorteile einer infocmdb Konkrete Beispiele zu den Vorteilen der InfoCMDB Übersicht zu Referenzen Zusammenfassung 2011 INFONOVA GmbH

Mehr

Application Management

Application Management Application Management Effiziente Betreibermodelle für CRM-Lösungen Hamburg, 10. September 2012 Ihr Partner für wirtschaftliche Lösungen an der Kundenschnittstelle! Marketing Für unsere Kunden schaffen

Mehr

Firmenpräsentation. LEW Service & Consulting GmbH Augsburg, Februar 2013. LEW Service & Consulting GmbH 06.06.2013 Seite 1

Firmenpräsentation. LEW Service & Consulting GmbH Augsburg, Februar 2013. LEW Service & Consulting GmbH 06.06.2013 Seite 1 Firmenpräsentation LEW Service & Consulting GmbH Augsburg, Februar 2013 LEW Service & Consulting GmbH 06.06.2013 Seite 1 Das Unternehmen Wie die Mutter, so die Tochter - kompetent, innovativ, zuverlässig

Mehr

Microsoft Dynamics CRM Perfekte Integration mit Outlook und Office. weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren

Microsoft Dynamics CRM Perfekte Integration mit Outlook und Office. weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren Microsoft Dynamics CRM Perfekte Integration mit Outlook und Office weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie

Mehr

KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE

KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE REAl ESTATE KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE ENTWICKLUNG THE WOHNEN ASSET REAL MANAGEMENT ESTATE INVESTMENT ESTATE FONDS MAKLER PEOPLE VERMIETUNG

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

arvato systems Technologies GmbH partner erstklassige microsoft lösungen? machen wir.

arvato systems Technologies GmbH partner erstklassige microsoft lösungen? machen wir. arvato systems Technologies GmbH partner erstklassige microsoft lösungen? it mit augenmass? Sie wünschen sich integrierte Prozesse unterstützt von zukunftsweisenden IT-Lösungen, um neue Herausforderungen

Mehr

MHP Fleet Management Ihre ganzheitliche Lösung für alle Kernprozesse des Fuhrparkmanagements!

MHP Fleet Management Ihre ganzheitliche Lösung für alle Kernprozesse des Fuhrparkmanagements! MHP Fleet Management Ihre ganzheitliche Lösung für alle Kernprozesse des Fuhrparkmanagements! Business Solutions 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh Agenda

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

Vertragsverwaltung und -controlling. www.contractmanager.de. contractmanager². CM Software & Consulting GmbH, Schneiderstr. 14, 29339 Wathlingen

Vertragsverwaltung und -controlling. www.contractmanager.de. contractmanager². CM Software & Consulting GmbH, Schneiderstr. 14, 29339 Wathlingen contractmanager² und -controlling Überblick contractmanager² verbindet und controlling mit Dokumentenmanagement: geordneter Überblick über vertragsrelevante Daten, und Dokumente flexibel anpassbar an den

Mehr

Unser Branchenwissen. Für Ihre Ziele. Beratung und Lösungen für Banken, die Sparkassenorganisation und die Versicherungswirtschaft.

Unser Branchenwissen. Für Ihre Ziele. Beratung und Lösungen für Banken, die Sparkassenorganisation und die Versicherungswirtschaft. Unser Branchenwissen. Für Ihre Ziele. Beratung und Lösungen für Banken, die Sparkassenorganisation und die Versicherungswirtschaft. Der Weg zur Wertschöpfung. Mit FINCON. Eine effiziente und zukunftsfähige

Mehr

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen Business Intelligence Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen www.raber-maercker.de 2 LEISTUNGEN Business Intelligence Beratungsleistung Die Raber+Märcker Business Intelligence Beratungsleistung

Mehr

Ihr Outsourcing-Partner für die. Wir verwalten nicht nur Unterstützungskassen

Ihr Outsourcing-Partner für die. Wir verwalten nicht nur Unterstützungskassen Ihr Outsourcing-Partner für die betriebliche Altersversorgung Wir verwalten nicht nur Unterstützungskassen Historie der RobAV GmbH Dienstleister für die bav Die RobAVGmbH wurde im Jahr 2005 gegründet,

Mehr

Modern. Übersichtlich. Individuell. Kompetent. Zuverlässiges Rechnungswesen.

Modern. Übersichtlich. Individuell. Kompetent. Zuverlässiges Rechnungswesen. Modern. Übersichtlich. Individuell. Kompetent. Zuverlässiges Rechnungswesen. Die Software für den gehobenen Mittelstand Das syska SQL REWE eignet sich für Unternehmen mittlerer Größe bis zum gehobenen

Mehr

where IT drives business

where IT drives business where IT drives business Herzlich willkommen bei clavis IT Seit 2001 macht clavis IT einzigartige Unternehmen mit innovativer Technologie, Know-how und Kreativität noch erfolgreicher. Als leidenschaftliche

Mehr

Lösungen Ihres comteam-erp Partners Verstehen. Planen. Umsetzen

Lösungen Ihres comteam-erp Partners Verstehen. Planen. Umsetzen Lösungen Ihres comteam-erp Partners Verstehen. Planen. Umsetzen www.comteam-erp.de Ihr comteam ERP Partner So profitieren Sie von der comteam ERP GmbH Die comteam ERP GmbH ist der größte Verbund für den

Mehr

Umfassende Integration von Microsoft Dynamics NAV, AX und CRM in ELO und Microsoft SharePoint

Umfassende Integration von Microsoft Dynamics NAV, AX und CRM in ELO und Microsoft SharePoint PRESSEINFORMATION - Seite 1 von 5 - DMS EXPO 2008: Halle 7, Stand G003/1002 Umfassende Integration von Microsoft Dynamics NAV, AX und CRM in ELO und Microsoft SharePoint Angelburg, 29. August 2008. - ACTIWARE

Mehr

Controlling im Mittelstand

Controlling im Mittelstand Controlling im Mittelstand Mag. Johann Madreiter nachhaltigmehrwert e.u. Unternehmensberatung und Training 2 Controlling im Mittelstand Controlling im Mittelstand und Kleinunternehmen? Ein auf die Unternehmensgröße

Mehr

KARRIERE BEI Wilken IM SPIEGEL:

KARRIERE BEI Wilken IM SPIEGEL: KARRIERE BEI Wilken IM SPIEGEL:»Die ersten 100 Tage bei wilken« HERZLICH WILLKOMMEN BEI WILKEN. Bei der Wilken Unternehmensgruppe arbeiten engagierte Mitarbeiter, intelligente Köpfe und freundliche Menschen,

Mehr

Liegenschaften effizient verwalten und betreuen mit SAP

Liegenschaften effizient verwalten und betreuen mit SAP Liegenschaften effizient verwalten und betreuen mit SAP Archive an verschiedenen Orten, Excel-Listen mit unterschiedlich gepflegten Datenständen, hoher manueller Aufwand für das Berichtswesen so oder ähnlich

Mehr

Die Profis für betriebliche Versorgung Lösungen für Arbeitgeber

Die Profis für betriebliche Versorgung Lösungen für Arbeitgeber » Die Profis für betriebliche Versorgung Lösungen für Arbeitgeber » Chancen sehen Chancen nutzen Betriebliche Versorgungslösungen: Ein langfristiger Erfolgsfaktor für Arbeitgeber So gewinnen Sie und Ihre

Mehr

Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Stuttgart

Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Stuttgart Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Abschlussarbeit im Bereich Business Process Management (BPM) Effizienzsteigerung von Enterprise Architecture Management durch Einsatz von Kennzahlen Braincourt

Mehr

Personalvorsorge aus einer Hand. Die Dienstleistungen der Swisscanto Vorsorge AG

Personalvorsorge aus einer Hand. Die Dienstleistungen der Swisscanto Vorsorge AG Personalvorsorge aus einer Hand Die Dienstleistungen der Swisscanto Vorsorge AG Umfassende Vorsorgelösungen Swisscanto Vorsorge AG ist ein führender Anbieter von Dienstleistungen im Rahmen der beruflichen

Mehr

Warum Buchhaltung? Wie viel Buchhaltung?

Warum Buchhaltung? Wie viel Buchhaltung? FINANZ buchhaltung Warum Buchhaltung? In der Finanzbuchhaltung werden alle Geschäftsvorfälle in einem geschlossenen System erfasst. Sie dient der Dokumentation der Veränderung von Vermögen und Kapital

Mehr

Von der Insel zum zentralen Werkzeug

Von der Insel zum zentralen Werkzeug Von der Insel zum zentralen Werkzeug HAWE setzt im Dokumenten- und Informationsmanagement auf Wilken InfoShare 3.500 Software-Programme täglich archivieren zwei Contra 150 Manntage migration 2,8 Millionen

Mehr

Infografik Business Intelligence

Infografik Business Intelligence Infografik Business Intelligence Top 5 Ziele 1 Top 5 Probleme 3 Im Geschäft bleiben 77% Komplexität 28,6% Vertrauen in Zahlen sicherstellen 76% Anforderungsdefinitionen 24,9% Wirtschaflicher Ressourceneinsatz

Mehr

IT-Sicherheit. IT-Sicherheit im Spannungsfeld von Kosten/Aufwand und Compliance/Nutzen. Informationsrechtstag 2006 / Seite 1 von 22

IT-Sicherheit. IT-Sicherheit im Spannungsfeld von Kosten/Aufwand und Compliance/Nutzen. Informationsrechtstag 2006 / Seite 1 von 22 IT-Sicherheit IT-Sicherheit im Spannungsfeld von Kosten/Aufwand und Compliance/Nutzen Informationsrechtstag 2006 / Seite 1 von 22 BASF IT Services Wir stellen uns vor Gründung einer europaweiten IT-Organisation

Mehr

Dokumentation, Analyse, Optimierung,

Dokumentation, Analyse, Optimierung, Dokumentation, Analyse, Optimierung, Automatisierung als gemeinsame Sprache für Business, Architektur und Entwicklung DOAG SIG BPM, Folie 1 Vortragende Software Engineer Dr. Projektleiter Folie 2 Zühlke:

Mehr

OLVENCY II. Standard Reporting für Versicherungsunternehmen SOLVENCY II. ConVista Consulting 2012 1

OLVENCY II. Standard Reporting für Versicherungsunternehmen SOLVENCY II. ConVista Consulting 2012 1 SOLVENCY II Standard Reporting für Versicherungsunternehmen OLVENCY II ConVista Consulting 2012 1 SOLVENCY II Standard Reporting für versicherungsunternehmen Inhalt 1. EINLEITUNG 2. HERAUSFORDERUNGEN FÜR

Mehr

Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen

Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen Berater und DATEV DATEV das Unternehmen Kiel Hamburg Schwerin Bremen Hannover Berlin Magdeburg Münster Essen Dortmund Düsseldorf Erfurt Leipzig Köln Kassel Dresden

Mehr

OPTIMIERUNG DES DIENSTREISEWESENS DER ÖFFENTLICHEN VERWALTUNG

OPTIMIERUNG DES DIENSTREISEWESENS DER ÖFFENTLICHEN VERWALTUNG OPTIMIERUNG DES DIENSTREISEWESENS DER ÖFFENTLICHEN VERWALTUNG Reorganisation von Prozessen im Business Travel Management nach privatwirtschaftlichem Vorbild Kai Schmidt, MBA FH-Worms Privatwirtschaftliches

Mehr

Bereich Versicherungen

Bereich Versicherungen Der Versicherungsspezialist mit dem Blick für das Ganze Bereich Versicherungen Das sollten Sie über uns wissen. Geschäftsfelder Consulting Software Factory Produkte Banken Versicherungen Von der Strategie

Mehr

Bsys Mitteldeutsche Beratungs- und Systemhaus GmbH, Erfurt. Peter Zaiß Geschäftsführer. Herr Zaiß Besuch aus Malopolska 18. September 2008 Seite 1

Bsys Mitteldeutsche Beratungs- und Systemhaus GmbH, Erfurt. Peter Zaiß Geschäftsführer. Herr Zaiß Besuch aus Malopolska 18. September 2008 Seite 1 Bsys Mitteldeutsche Beratungs- und Systemhaus GmbH, Erfurt Peter Zaiß Geschäftsführer Herr Zaiß Besuch aus Malopolska 18. September 2008 Seite 1 Zahlen & Fakten Geschäftsführer: Peter Zaiß Gründungsjahr:

Mehr

LOPEZ_SU AREZ_DAT ENANALYS E_ZERZEP

LOPEZ_SU AREZ_DAT ENANALYS E_ZERZEP LEISTUNGSÜBERSICHT 2014 ÜBERBLICK Seite 2 Das Unternehmen Seite 3 Datenanalyse Seite 4 Prozessoptimierung Seite 5 Treuhand & Revision Seite 6 Interim Management Seite 7 Referenzen Seite 8 Kontakt Seite

Mehr

WILKEN GMBH. Öffentliches Verfahrensverzeichnis

WILKEN GMBH. Öffentliches Verfahrensverzeichnis WILKEN GMBH Inhaltsverzeichnis Stand: 15.06.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 2 Name der verantwortlichen Stelle und deren gesetzlichen Vertreter 3 3 Mit der Leitung der Datenverarbeitung beauftragte

Mehr

PHARMA IT-LÖSUNGEN AUS EINER HAND

PHARMA IT-LÖSUNGEN AUS EINER HAND PHARMA IT-LÖSUNGEN AUS EINER HAND PPS ERP DMS LIMS BI scarabaeustec Pharmalösungen für den Mittelstand. Seit über 15 Jahren. Von PPS über Labor-Informations- Management-Systeme, ERP-Systeme, Dokumenten-

Mehr

d.link400 IBM i Integration

d.link400 IBM i Integration IBM i Integration Bringen Sie mehr Transparenz in Ihren Wertschöpfungsprozess! Dank der Integration in führende ERP-Systeme auf der IBM i stehen digital archivierte Belege direkt in der bekannten 5250-Emulation

Mehr

Wir machen IT-Commerce

Wir machen IT-Commerce Wir machen IT-Commerce Zahlen & Fakten Gegründet: 1992 Größe: ~200 Angestellte Umsatz: 2009: ~ 25M 2008: 20M 2007: 15.5M Standorte: Kunden: Neu-Isenburg (Headquarter EMEA), Atlanta (Headquarter US) weltweites

Mehr

... Bei der Knürr AG führte eine neue Standardsoftware zum Chaos. Die negativen Einflüsse schlugen sich im Geschäftsbericht nieder.

... Bei der Knürr AG führte eine neue Standardsoftware zum Chaos. Die negativen Einflüsse schlugen sich im Geschäftsbericht nieder. Fon 0 89 / 7 90 10 33 Fax 0 89 / 7 90 42 25 Fragebogen für den kundenspezifischen Vergleich [BETREFF] email info@d-bug.de Internet www.d-bug.de von ERP-Systemen [ANREDE], Zufriedenheit sieht anders aus...

Mehr

Belinda Dunklau Adelheidstraße 12 D-65185 Wiesbaden. fon: +49 (0) 611 341 93 93 fax: +49 (0) 611 341 93 95. info@fmc-dunklau.com www.fmc-dunklau.

Belinda Dunklau Adelheidstraße 12 D-65185 Wiesbaden. fon: +49 (0) 611 341 93 93 fax: +49 (0) 611 341 93 95. info@fmc-dunklau.com www.fmc-dunklau. FMC Finance Management Consultants Belinda Dunklau Adelheidstraße 12 D-65185 Wiesbaden fon: +49 (0) 611 341 93 93 fax: +49 (0) 611 341 93 95 info@fmc-dunklau.com www.fmc-dunklau.com FMC wurde im April

Mehr

CRM-ERP-Integration für ABACUS und ABAS der 360 Kundenblick. Marcus Bär Mitglied der Geschäftsführung CAS Mittelstand

CRM-ERP-Integration für ABACUS und ABAS der 360 Kundenblick. Marcus Bär Mitglied der Geschäftsführung CAS Mittelstand CRM-ERP-Integration für ABACUS und ABAS der 360 Kundenblick Marcus Bär Mitglied der Geschäftsführung CAS Mittelstand Agenda CAS Software AG Aktuelle Herausforderungen CRM + ERP in zwei Systemen Möglichkeiten

Mehr

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. Tectura

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. Tectura Microsoft Digital Pharma Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma Tectura Zusammenfassung des Themas / Lösungsbeschreibung Tectura Life Sciences auf der Basis von Microsoft Navision

Mehr

Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg

Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg cp-strategy ist ein Modul der corporate Planning Suite. StrAtEgiSchE UntErnEhMEnSStEUErUng Immer in Richtung Erfolg. Erfolgreiche Unternehmen

Mehr

SAP Business One. ERP für klein- und mittelständische Unternehmen. Ihr komplettes Business in einem System... in Echtzeit abgebildet!

SAP Business One. ERP für klein- und mittelständische Unternehmen. Ihr komplettes Business in einem System... in Echtzeit abgebildet! ERP für klein- und mittelständische Unternehmen Ihr komplettes Business in einem System...... in Echtzeit abgebildet! Das ERP-System für den Klein- und Mittelstand Mit SAP Business One steht Ihnen eine

Mehr

BRZ-Impulstage. Jetzt anmelden! Vernetzt arbeiten im Baubetrieb. Mehr Effizienz. Mit Sicherheit.

BRZ-Impulstage. Jetzt anmelden! Vernetzt arbeiten im Baubetrieb. Mehr Effizienz. Mit Sicherheit. Jetzt anmelden! Informationen zu aktuellen Terminen, Zeiten und Orten finden Sie in beiliegender Faxanmeldung oder im Internet unter: www.brz.eu/connect-impulstage BRZ-Impulstage Vernetzt arbeiten im Baubetrieb.

Mehr

Den Unterschied machen Ein Leitfaden für IT- Entscheider in Versicherungsunternehmen

Den Unterschied machen Ein Leitfaden für IT- Entscheider in Versicherungsunternehmen Den Unterschied machen Ein Leitfaden für IT- Entscheider in Versicherungsunternehmen Den Unterschied machen Ein Leitfaden für IT- Entscheider in Versicherungsunternehmen Das Asskura- Modell ist ein Werkzeug,

Mehr

Inhalt. Vorwort von Gerhard Stahl 11. Vorwort von Bernhard Schareck 15. Prolog 17

Inhalt. Vorwort von Gerhard Stahl 11. Vorwort von Bernhard Schareck 15. Prolog 17 Vorwort von Gerhard Stahl 11 Vorwort von Bernhard Schareck 15 Prolog 17 Teil I Grundlagen des Risikomanagements in Versicherungsunternehmen 23 Zur Historie des Versicherungsgedankens und des Risikobegriffs

Mehr

Wir treiben Service auf die Spitze

Wir treiben Service auf die Spitze Wir treiben Service auf die Spitze Das Dienstleistungszentrum ServiceCenter Neue Mitte der Stadt Ulm Gunter Czisch, erster Bürgermeister der Stadt Ulm Agenda 1) Grundkonzept Service Center 2) Herausforderungen

Mehr

YOUR Solution Provider. Unser Angebot für Externe Asset Managers (EAM)

YOUR Solution Provider. Unser Angebot für Externe Asset Managers (EAM) YOUR Solution Provider Unser Angebot für Externe Asset Managers (EAM) Version V. 1.1. finconit Consulting GmbH, Gubelstrasse 11, CH-6300 Zug Unsere Leistungen im Ueberblick (all over the world) «I am easily

Mehr

Wilken. die elektronische und katalogbasierte Warenbeschaffung via internet. organisiert und verschlankt Einkaufsprozesse. schafft transparenz.

Wilken. die elektronische und katalogbasierte Warenbeschaffung via internet. organisiert und verschlankt Einkaufsprozesse. schafft transparenz. Wilken SMART E-PROCUREMENT die elektronische und katalogbasierte Warenbeschaffung via internet. organisiert und verschlankt Einkaufsprozesse. schafft transparenz. Wilken Unternehmensgruppe EPC September

Mehr

WILKEN RISIKOMANAGEMENT. BITMARCK-Kundentag 2015. Branche: GKV. Essen, 03. und 04.11.2015 Jochen Endreß

WILKEN RISIKOMANAGEMENT. BITMARCK-Kundentag 2015. Branche: GKV. Essen, 03. und 04.11.2015 Jochen Endreß WILKEN RISIKOMANAGEMENT Branche: GKV BITMARCK-Kundentag 2015 Essen, 03. und 04.11.2015 Jochen Endreß 2 3 RISIKOMANAGEMENT HÄUFIGE PROBLEME BEI DER UMSETZUNG In vielen Unternehmen wird management bisher

Mehr

Wilken Meldewesen inkl. Kurtaxe-Abrechnung

Wilken Meldewesen inkl. Kurtaxe-Abrechnung Wilken Meldewesen inkl. Kurtaxe-Abrechnung Zeit und Ressourcen Sparen durch die elektronische Verarbeitung von MeldescheineN Wilken Unternehmensgruppe MKA September 2013 V1.0 Durch die elektronische Verarbeitung

Mehr

Ganzheitliche IT-Strukturen für Bildung und Verwaltung Christoph Scheffel Verwaltungsleiter Bildungszentrum des Handels e.v.

Ganzheitliche IT-Strukturen für Bildung und Verwaltung Christoph Scheffel Verwaltungsleiter Bildungszentrum des Handels e.v. Ganzheitliche IT-Strukturen für Bildung und Verwaltung Christoph Scheffel Verwaltungsleiter Bildungszentrum des Handels e.v. Agenda 1. Unternehmensvorstellung bzh 2. Ausgangssituation bei bzh 3. Zielstellungen

Mehr

WIR SCHAFFEN LÖSUNGEN. Die optimale Kombination aus Produkt und Expertise für die Administration Ihrer Kapitalanlagen

WIR SCHAFFEN LÖSUNGEN. Die optimale Kombination aus Produkt und Expertise für die Administration Ihrer Kapitalanlagen WIR SCHAFFEN LÖSUNGEN Die optimale Kombination aus Produkt und Expertise für die Administration Ihrer Kapitalanlagen Manfred Beckers über FACT» Die FACT stellt als Consulting- und Softwareanbieter seit

Mehr

Das Ziel ist Ihnen bekannt. Aber was ist der richtige Weg?

Das Ziel ist Ihnen bekannt. Aber was ist der richtige Weg? FOCAM Family Office Das Ziel ist Ihnen bekannt. Aber was ist der richtige Weg? Im Bereich der Finanzdienstleistungen für größere Vermögen gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Anbieter und Lösungswege.

Mehr

INVEST projects. Besseres Investitionscontrolling mit INVESTprojects

INVEST projects. Besseres Investitionscontrolling mit INVESTprojects Besseres Investitionscontrolling mit Der Investitionsprozess Singuläres Projekt Idee, Planung Bewertung Genehmigung Realisierung Kontrolle 0 Zeit Monate, Jahre Perioden Der Investitionsprozess Singuläres

Mehr

NetWork Shop SAP Solution Manager 7.1

NetWork Shop SAP Solution Manager 7.1 NetWork Shop SAP Solution Manager 7.1 Termin 1 - Neuerungen zur Effizienzsteigerung und Kostensenkung Hamburg,.1.2012 15:00 Uhr 17:30 Uhr Diese Eröffnungsveranstaltung soll Ihnen neben einem allgemeinem

Mehr

Solvency II Komplexität bewältigen

Solvency II Komplexität bewältigen Solvency II Komplexität bewältigen Der Service Solvency II schafft die Voraussetzung für wertorientiertes Risikomanagement Motivation Die regulatorischen Anforderungen im Bereich Risikomanagement provozieren

Mehr

Solvency II. Komplexität bewältigen

Solvency II. Komplexität bewältigen Solvency II Komplexität bewältigen Der Service Solvency II schafft die Voraussetzung für wertorientiertes Risikomanagement. Die regulatorischen Anforderungen im Bereich Risikomanagement provozieren einen

Mehr

Office Line Ihre moderne Arbeitswelt: Alles integriert und optimiert.

Office Line Ihre moderne Arbeitswelt: Alles integriert und optimiert. Office Line Ihre moderne Arbeitswelt: Alles integriert und optimiert. Office Line Wer seine Prozesse kontrolliert, kontrolliert seine Zukunft. Sie sehnen sich nach perfekten Geschäftsprozessen, damit Sie

Mehr

IT takes more than systems BOOTHSTER. Professionelle Softwarelösung für Messebau & Messeverwaltung. halvotec.de

IT takes more than systems BOOTHSTER. Professionelle Softwarelösung für Messebau & Messeverwaltung. halvotec.de IT takes more than systems BOOTHSTER Professionelle Softwarelösung für Messebau & Messeverwaltung halvotec.de Boothster Branchen-Know-how für Ihren Erfolg UMFANGREICH & ANPASSUNGSFÄHIG Sie möchten Ihre

Mehr

Neues Kommunales Rechnungswesen - Doppik für öffentliche Verwaltungen -

Neues Kommunales Rechnungswesen - Doppik für öffentliche Verwaltungen - Neues Kommunales Rechnungswesen - Doppik für öffentliche Verwaltungen - Informationen für Bürgermeister, Ratsmitglieder, Kämmerer und Rechnungsprüfungsämter Das in den Kommunen bestehende kameralistische

Mehr

Technik, die sich auszahlt. Effiziente Energiedienstleistungen für Ihre Immobilien. Bosch Energy and Building Solutions

Technik, die sich auszahlt. Effiziente Energiedienstleistungen für Ihre Immobilien. Bosch Energy and Building Solutions Technik, die sich auszahlt. Effiziente Energiedienstleistungen für Ihre Immobilien. Bosch Energy and Building Solutions 2 Bosch Energy and Building Solutions Bosch Energy and Building Solutions 3 Eine

Mehr

täglichen Wettbewerb ComSol AG - Ihr Partner für SAP - Lösungen im Handel

täglichen Wettbewerb ComSol AG - Ihr Partner für SAP - Lösungen im Handel Der Vorsprung im täglichen Wettbewerb ComSol AG - Ihr Partner für SAP - Lösungen im Handel Umwege einsparen... Stammdaten Management Lückenlose Unterstützung sämtlicher Geschäftsprozesse csshop ist eine

Mehr

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Die Bedeutung von Steuerungs- und Kontrollsystemen nimmt auch für Unternehmen aus dem Mittelstand ständig zu. Der Aufwand für eine effiziente und effektive

Mehr

Erfolg lässt sich planen

Erfolg lässt sich planen Erfolg lässt sich planen Geschäftsprozessmanagement der nächsten Generation mit ADONIS ADOSCORE ADONIS ADOLOG ADOIT ADONIS make processes work www.boc-group.com Prozesse machen den Unterschied Mit idealer

Mehr